WORLD ECONOMIC FORUM “Die vierte industrielle Revolution” – Wissenschafter erschaffen Roboterfische, die von menschlichen Herzzellen angetrieben werden!

Der biohybride Roboterfisch soll Wissenschaftern helfen, den zugrunde liegenden Mechanismen zu untersuchen, die Herzen zum Ticken bringen.

 

 

“Rather than using heart imaging as a blueprint, we are identifying the key biophysical principles that make the heart work, using them as design criteria, and replicating them in a system—a living, swimming fish—where it is much easier to see if we are successful” schreibt das WorldEconomicForum.

 

 

Wissenschafter der Harvard University haben einen künstlichen Fisch konstruiert, dessen schlagender Schwanz von Zellen eines menschlichen Herzens angetrieben wird.

Das Wissenschafterteam von Harvard baut in Zusammenarbeit mit der Emory University den Biohybrid-Fisch aus Papier, Plastik, Gelatine und zwei lebenden Herzmuskelzellen. Der Fischschwanz bewegt sich von einer Seite zur anderen, wodurch es ihm ermöglicht wird zu schwimmen.

Das Forschungsteam veröffentlicht  in der Zeitschrift Science und die Harvard School of Engineering and Applied Sciences ein Video, das den kleinen Roboterfisch zeigt.

@Milka

 

 

Facebook
WhatsApp
Twitter
Telegram
Email
Pinterest
Facebook
WhatsApp
Twitter
Telegram
Email
VK

BLEIB INFORMIERT

Anmeldung zum Newsletter

Felder mit * sind auszufüllen.

Unterstütze unsere Projekte mit einer Spende