• 22 January 2022 (92 messages)
  • @1376646712 #138126 17:11, 22 Jan. 2022
    Ein Kollege von mir, Mitte 50, nach der 2. Ladung Zungenkrebs, Not-OP und dabei zusätzlich noch sämtliche Lymphknoten mit entfernt. Als er wieder halbwegs genesen war, direkt den Booster hinterher geschoben. Manche verstehen es einfach nicht... 🤦🏼‍♀️
  • @5016801719 #138128 17:17, 22 Jan. 2022
    Habe aus näherem Umfeld schon ein paar Sachen in zeitlichem Zusammenhang berichtet: Bluddruckentgleisungen, Not-OP am Darm, Wachkoma.

    Neulich im Restaurant in dem ich arbeite fiel mir auf, dass einer der Gäste der mir den Impfnachweis zeigte, total viele geplatzte Adern in den Augen hatte.

    Ich wusste aufgrund der Erzählungen um die Ursache und erkenne mittlerweile viele Parallelen in Sachen Nebenwirkungen. Ich hoffe es geht ihm noch gut.
  • @1310108477 #138129 17:17, 22 Jan. 2022
    Mein Schwager 34 jahre alt nach der 2 Biont. Impfung Corona positiv mit 41 Fieber starke Gliederschmerzen Kopfweh / Wien
  • Richtig - fürn Arsch. Oder vielleicht sogar noch schlimmer. Man ist als geimpfte Person evtl. sogar gefährdeter. Ich kenne auch viele solcher Fälle (wenn auch ohne Reha). Aber teilweise wirklich schlimme Verläufe. Viele sagen aber trotzdem: „Gut, dass ich geimpft war, sonst wäre es noch schlimmer geworden.“
    🤦‍♀️ Dazu kann man nichts mehr sagen. Ein Bekannter - 2x geimpft - hat zur Zeit relativ schlimm COVID, sein Sohn (6 Jahre) ist auch erkrankt, wenn auch überhaupt nicht schlimm. Der Sohn hatte bereits einen Impftermin, der jetzt natürlich abgesagt werden musste… Der Kommentar meines Bekannten dazu: „Der Kleine ist so traurig, dass er nun nicht geimpft wird. Ich habe ihn aber getröstet, wir gehen zum Impfen, wenn die Corona Infektion durch ist.“ Ohne Worte.
  • @angel_the_true #138136 17:32, 22 Jan. 2022
    Bisher lass ich immer nur mit

    Ich kann von unterschiedlichen Personen berichten aus allen Altersgruppen

    60 jähriger nach der zweiten Spritze plötzlich Diabetes

    Sportliche Personen ü 50
    starker Leistungsabfall im Herz Kreislauf Training - verbunden mit extremen Herzrasen

    Azubine knapp 18
    Geboostert fühlt eine körperliche Schwere

    Eigene Tochter - länger Regeneration nachdem Training + Augenentzündung nach dem booster + positiv

    Frau Ende 40 - Hautausschläge

    Eigener Partner - kann die Arme nicht über Kopf nehmen - der Körper wird heiß und schmerzt
  • @1279668953 #138140 17:50, 22 Jan. 2022
    Bin seit langem stille Mitleserin.Heute erfahren,mein Nachbar,Mitte Vierzig,letzten Sommer geimpft mit Moderna,hat Diagnose Lungen und Nieren Ca,laut ihm gibt man ihm noch bis zum Sommer.
  • @wallymo #138141 17:53, 22 Jan. 2022
    Grad eben erfahren, der Schwiegervater in Spee meiner Tochter, vorhin ins Krankenhaus eingeliefert wurde, auf Intensiv wegen Mageneinblutung, geboostert , mit was weis ich nicht….seit 2 Jahren in Ruhestand . Bayern
  • @1250898475 #138143 17:55, 22 Jan. 2022
    Und der naechste:
    Mutter (76) der Kollegin einer Bekannten, geimpft, musste sodann wegen "Corinna" ins Spital. Nach leichter Besserung musste sie nach Hause. Nach ein paar Tagen: Hirnschlag, wieder ins spital... Polen
  • @Keinerda13 #138144 17:56, 22 Jan. 2022
    Der Mann meiner Nichte hat sich vor kurzem spritzen lassen, ich glaube mit BT.
    Jetzt wegen Thrombose im Krankenhaus. Meine Nichte sieht klar den Zusammenhang. Was die Ärzte sagen ist mir noch nicht bekannt.
  • @dtwahnsinn #138178 19:10, 22 Jan. 2022
    Ein Freund meines Vaters und dessen Familie, alle doppelt geimpft und geboostert, haben jetzt alle Corona!
  • @1193275888 #138183 19:29, 22 Jan. 2022
    Seit 15.12 in Bekanntenkreis 4 Männer gestorben..41( Infarkt), 52 Jahre Herzstillstand, 45 und 56 Thrombose..alle geimpft.
    Junge 23 Jahre bösartige Hirntumor, Not OP..warten auf Ergebnisse wegen Metastasen
  • @fotos_by_gerhard #138185 19:36, 22 Jan. 2022
    Eine gute Freundin (26 j) wurde vor kurzem mit "Sinopharm" geimpft (chinesischer Impfstoff)

    Sie sagt: Tut weh... wenn ich atme dauert ca. 1 Std lang - wie heißes Wasser in der Lunge,
    und toottttal kraftlos, fühle mich so unglaublich müde,
    dass ich irgendwann schlafen könnte. Es dauert auch ca 1 2 stunden lang, war schon 3mal

    Der Impfstoff wird in Ungarn geimpft
  • @kleines_chaos66 #138193 19:42, 22 Jan. 2022
    Arbeitskollegin wurde Mitte Dezember geboostert mit Moderna. Ist jetzt die dritte Woche krank geschrieben. Hat Gleichgewichtsprobleme. Ihr Arzt meinte es läge an irgendwelchen Kristallen im Ohr 🤨 PLZ 47...
  • @5000828675 #138199 19:57, 22 Jan. 2022
    Ich berichte Euch, dass eine Hundefreundin von uns, eine Studentin, in einem Callcenter in Lpz.Deutschland gearbeitet hat, welches Impftermine vergeben hat (Zeitraum Frühjahr 21), erst riefen nur Leute wegen Terminen an , aber dann habe mehr und mehr Leute nach den Impfungen dort angerufen, und Nebenwirkungen geschildert, nicht nur Thrombosen, wie man damals befürchtete, sondern viele mit Gürtelrose, Sehbeschwerden, und schweren neurologischen Ausfällen, Arme und Beine gehen nicht zu bewegen u.ä. oft auch aus dem Krankenhaus, die Mitarbeiter des Callcenters erhielten eine klare Anweisung und eine Verschwiegenheitserklarung zum unterschreiben, sie wurden angehalten, jedem Anrufer zu erzählen: "Das haben wir hier noch nie gehört und da sind Sie der Erste, dem es so geht", sie hat gemeint, es wären dann so viele geworden, dass ihr Chef den Auftrag abgegeben hätte, weil es unerträglich war
  • Meine Nachbarin 61 Jahre alt nach booster krank, schwindelig. Schwäche
    Nach 6 Tagen zu Hause eingeschlafen
  • @carmen_hops #138244 20:40, 22 Jan. 2022
    Freundin 48J nach J&J Gehirnblutung - tot USA

    2 Freunde Nierenkolik
    Einer davon (62J)- alle Herzgefäße dicht, mehrere Herzinfarkte, 10Stans abgebrochen, bekommt gerade 3 Bypässe - mit Booster
    München
    Cousin 25 Studiert
    Einer aus der Klasse tot nach Impfg. Einer lag nur Intensiv Bayern
    Sohn einer Kundin 46 liegt nach Astra seit März letzten Jahres im Koma München
    Schwiegermutter (74)
    Nach Astra Gehörsturz
    Nach Biontech Gürtelrose
    Jetzt frisch mit Moderna - Herzrasen und Panikattacken (ja, alle 3) Niederbayern
    Ehem. Kollegin, immer fit und gesund hat mit 80 Leukämie bekommen (Jungeleutekrankheit, oder?) Geimpft - Stoff unklar München
    Nachbarin, fast 80 scheint völlig verwirrt seit Impfung - Biontech- München
  • @2093218024 #138246 20:53, 22 Jan. 2022
    Meine Mutter 2 mal geimpft mit Astra, hat Gürtelrose im Gesicht bekommen.

    Ehem. Arbeitskollege, Biontec, seit Boosterung krank, Nervenschmerzen, kann kaum gehen, ständige KH Aufenthalte, keiner kann bisher helfen.

    Ehem. Kollegin, Biontec, seither krank, vermehrt Asthma. Raum 94.....
  • @Nadincegogo #138249 21:02, 22 Jan. 2022
    Mit Bekannten eben telefoniert- vor 2 Wochen 1.Impfung - jetzt im KH mit Gürtelrose
  • @979762782 #138250 21:17, 22 Jan. 2022
    Stillhelferin 54 Jahre, war pumperl gesund und fit. Seit der zweiten Schlumpfung...HERZMUSKELENTZÜNDUNG, kommt keine 50 m bergauf. Schwindel. Zusätzlich: hohe Infektionsanfälligkeit seit der 2. 💉
  • @Sapereaude99 #138251 21:23, 22 Jan. 2022
    Gute Bekannte, 49 Jahre, nach Booster plötzlich Einblutung im linken Auge. Augenärztin sagte, das käme jetzt öfter vor, schickte sie zu MRT und Bluttests - Verdacht auf Augeninfarkt
    Ca. 2 Wochen zuvor ein Nachbar, 51 Jahre, ebenfalls Einblutung im und um das gesamte linke Auge
    2 völlig voneinander unabhängige Personen innerhalb von 2 Wochen die gleichen Beschwerden
  • Ein Freund von mir 2 x BT - fühlt sich schon lange schrecklich erschöpft und schläft nur - Anzeichen von einer chronischen Herzmuskelentzündung. Wollte fragen wie man das aber genau feststeht, dass es wirklich eine Myokarditis ist? Blutwerte?
  • @1252120149 #138257 21:30, 22 Jan. 2022
    Meine Mutter (74) bekam nach der 2. Dosis BT im späten Frühjahr '21 einen erneuten Schub ihrer Autoimmunerkrankung (Morbus Crohn). So schlimm war's bisher noch nie. Sie behält seitdem nichts mehr in sich, isst kaum was und hat nur noch Durchfall. Hat sich jetzt Ende Dezember '21 boostern lassen mit Moderna, bekam dann prompt eine Rippenfellentzündung bzw. starke Schmerzen an der linken Oberkörperhälfte und ums Herz, kann kaum noch atmen.
    N.b.: Sie behauptet zumindest, dass es eine Rippenfellentzündung ist, geht aber damit auch nicht zum Arzt bzw. sagt alle Termine wieder ab da sie seit 2020 das Haus nicht mehr verlässt aus Angst davor Corona zu erwischen ( ich habe sie seitdem auch nicht mehr gesehen). Einen Zusammenhang zwischen ihren Symptomen und den Impfung(en) gibt es ihrer Ansicht nach nicht.
    L-5447
  • @1284361296 #138264 21:41, 22 Jan. 2022
    Ein bekannter, vorerkrankt, Anfang 50, Lungenembolie, wäre fast gestorben. Ein guter Freund, Krebs, aber fit, nach der 2. Impfung turbo Krebs. Gestorben mit 38 Jahren. D83
  • @1137703456 #138270 21:59, 22 Jan. 2022
    Bekannter nach Impftermin angeblich im Impfzentrum infiziert, ha ha. Danach vier Wochen flach. Lag natürlich nicht an der Impfung, es war der Besuch im Impfzentrum.
  • Damit haben wir auch zwei in der Familie natürlich geboostert,gibt keine Behandlung müssen Übungen machen für den Gleichgewichtssinn.
    Schwägerin im Sommer 2021 doppelt geimpft, im November in Klinik mit Thrombose im Gehirn.
    Hatte jetzt Kundin zwei mal geimpft bei mir ,die ich dann mit ihrer Tochter zum Arzt geschickt habe da sie mir fast bei der Behandlung kollabiert wäre.
    Arzt hat sie gleich von Praxis abholen lassen ins Krankenhaus.
    Weiß noch nicht was sie hatte, Blutdruck und EKG waren Katastrophe laut der Tochter.
  • 23 January 2022 (88 messages)
  • @Silvia_Wien #138301 01:36, 23 Jan. 2022
  • @genausois #138320 05:42, 23 Jan. 2022
    23 Jahre, Mann, 3 Fach geimpft,Pfizer, hat jetzt Corona und kratzt fast ab, bekommt schwer Luft, Schmerzen in der Lunge.... Wird wohl ins Spital kommen 🤷‍♀️ ja Impfung schützt 🤦‍♀️
  • @annjur #138323 07:06, 23 Jan. 2022
    77 - weiblich,
    hatte vor 12 Jahren einen Tumor der zum Stillstand kam.
    2 x geimpft mit Biontech.
    Nach 12 Wochen wieder Schmerzen.

    Untersuchung ergab, der Krebs ist mutiert und ausgebrochen. Überall. Lymphknoten wachsen zusehends, plötzlich Magengeschwüre. Sie ist förmlich explodiert.

    Nach weiteren 5 Monaten dann geboostert mit Biontech.
    1 Woche später lahme Beine. Diagnose: GBS (Guillain-Barré-Syndrom). Tägliche Verschlimmerung, bis zum Bauch, einschließlich Darm. Jetzt gelähmt. Rollstuhl.

    Beide Erkrankungen werden nicht auf die Impfung geschoben.
    PLZ 13xxx
  • @1414622165 #138330 07:30, 23 Jan. 2022
    Ich ( 49)selber 2x Moderna April -Mai 21 z.n Leukämie mit Stammzellentransplantation. Ich war sehr kritisch, weil ich in der Krankheitsphase viel las über diese Impfung. Wollte wieder arbeiten in der Tagespflege und endlich Reha nach 1,5 Jahren. Die Uniklinik wollte mich nicht lassen, riet unmittelbar zur Impfung 😑 . Alles war Top, die Werte das Knochenmark. Am 9. Dezember die Nachricht die Leukämie ist zurück. Nun wieder in Therapie.
    - 75 jährige Freundin plötzlich Vorhofflimmern
    Sie wollten sie boostern, sie hatte einen Gesundheitscheck,dabei EKG auffällig. Arzt meinte boostern lassen wir lieber, sonst muss ich danach wiederbeleben.
    -38.jährige Schwägerin, Herzrythmusstörungen. Der Facharzt, bevor sie was sagen konnte " Das kommt nicht von der Impfung !
    - 32 jährige Arbeitskollegin, Herzmuskelentzündung, im Krankenhaus meinten sie das wäre schön länger her.Und das hätten viele Krankenschwestern. Sie nimmt nun Medis
    - von den Tagesgästen in der Tagespflege ganz zu schweigen. Teils enorme Verschlechterung des Allgemeinzustandes. Von Stürzen, Nierenprobleme( Blut im Urin), Herzinfarkten, Blutdruckproblemen. Die Liste ist lang😥🙏
    PLZ 48...
  • @Babbusche #138332 07:35, 23 Jan. 2022
    Guten Morgen☀️,
    Meine Mutter 56 Jahre alt letztes Jahr im Mai 2 x mit AstraZeneca geimpft, danach sofort GÜRTELROSE seitdem wurden ihre davor bestehenden Schmerzen verschlimmert. Kopfschmerzen, Rücken, Migräne...
    Im Dezember doppelte Dosis mit Biontech GEBOOSTERT 🤦🏻‍♂️🤯 jetzt NOCH MEHR SCHMERZEN und sehr starke Magenprobleme. Kann nichts essen, nimmt die Nährstoffe nicht mehr auf... ENTZÜNDUNGEN im gesamten Körper sind vorprogrammiert!! Oder auch KREBS genannt!!

    Meine Tante 49 Jahre auch im Dezember mit Biontech GEBOOSTERT. Rückenschmerzen als hätte sie einen Bandscheibenvorfall.

    Meine Arbeitskollegen nahezu ALLE geimpft. Biontech oder Johnson & Johnson (muss man ja nur einmal😂🤦🏻‍♂) Ich weiß nicht wo ich anfangen soll. Fast JEDER hat irgendwas neues an gesundheitlichen Beschwerden dazu bekommen oder bestehende Beschwerden haben sich verschlimmert.
    Sehr viele haben rote geplatzte Adern in den Augen und sehen nach paar Monaten aus als hätten sie ne Chemotherapie hinter sich...(nicht Mal mehr die Frisur sitzt😂). Viele sind total verpeilt, verwirrt, vergesslich..muss alles 10 Mal erklären bis der Groschen fällt...war vorher (nicht bei allen) jedenfalls nicht so🤷🏻‍♂
  • @1262437971 #138341 07:59, 23 Jan. 2022
    Ich war letzte Woche morgens in einem großen Autohaus um mein Fahrzeug abzugeben.
    Kein Verkäufer da nur eine Dame am Empfang die ihr Bestes tat.
    Nach wenigen Worten mit ihr stellte sich heraus ALLE anderen Mitarbeiter vom Empfang/Verkauf sind geimpft/geboostert.
    💥💥ALLE KRANK💥💥
  • @812701448 #138344 08:05, 23 Jan. 2022
    Guten morgen, ich bin neu hier und Würde gern meine Geschichte zur Impfung teilen.

    Also, impfen habe ich mich lassen im Juli mit Morderna ( unfreiwillig) wollte mich eigentlich nie gegen corona impfen lassen aber meine damalige Chefin hatte es verlangt. Sonst hätte ich meinen Job verloren welchen ich zu dem Zeitpunkt neu begonnen hatte.
    Moderna habe ich bekommen, weil Biontech ja für die alten gedacht war.

    Auf jeden Fall hat alles nach der zweite spritze, ca 10 Minuten nach der Injektion angefangen.

    Mit Bewusstlosigkeit und Herzrasen. Sanitäter vor Ort sagten, dass es nicht an der Impfung liegen würde sondern an meiner psyche.

    Hatte dann ca. 6 Std nach der Impfung 40 Fieber, starke Gliederschmerzen und heftige Migräne.

    Am 2 Tag nach der Impfung habe ich es nicht mehr ausgehalten und bin zum Arzt,

    Festgestellt wurde direkt mit einem EKG eine Sinus Tachykardie ( also zu hoher puls, im Bereich von ca. 170 Schlägen die Minute) Bluthochdruck, 170/90 war der anfangswert.

    Habe dann blutsrucksenker bekommen. Damit ging es nach ca. 2 Wochen mit dem hohen Blutsduck besser. Habe es dann nach ärztlicher Anweisung abgesetzt. Dann Antidepressiva bekommen weil es hieß es sei alles psychisch und wäre keine Impfreaktion.

    Direkt wieder Herzrythmusstörungen bekommen ( mit aussetzendem schlag)

    Migräne, bis zum erbrechen, doppelbilder gesehen, sprach und Gedächtnis Verlust. ( Verdacht auf Hirnvenenthrombose, wurde nach einem mrt aber ausgeschlossen ).

    Dann Herzultraschall, Langzeit EKG, 24 Blutdruckmessung.

    Dann die Diagnose, trikuspidalklappeninsuffizienz ,
    supraventrikuläre Tachykardie mit bis zu 240 Schlägen die Minute. Dauerhafter viel zu hoher Blutdruck.

    Zu hoher Blutdruck im Dauerzustand 189/110 puls in bestimmten Episoden ( auch plötzlich auftretend nachts mit mehr als 220 Schlägen die Minute)

    Dauerhaft wird bei mir aus einem schnupfen eine Lungenentzündung bis zur Zwerchfellentzündung.

    Anstrengung geht gar nicht mehr, 20 kg in 6 Monaten zugenommen obwohl ich nicht mehr gegessen habe als vorher.

    Haarausfall, Hautausschlag, dauerhaft geschwollene Lymphknoten,Gliederschmerzen, Migräne. Das steht alles an der Tagesordnung.

    Meine Hausärztin rät mir jetzt trotz allem zur 3. Impfung weil, corona sei gefährlicher und die paar Nebenwirkungen würde ich auch noch von der Impfung vertragen. Bin körperlich und mental total am Ende. Kein Arzt hört mir zu, und jeder schaut nur weg.

    Hat jemand ähnliches, oder gleiches erlebt? Wie geht ihr mit euren Schäden um, freue mich über Antworten 😊
  • @plejadin #138356 08:22, 23 Jan. 2022
    Hier bitte nicht kommentieren. Danke!
  • @2011112729 #138362 08:40, 23 Jan. 2022
    Meine beste Freundin hat eine Impfung mit biontech bekommen, weil sie sonst keine stationäre Therapie hätte machen dürfen. Danach blieb ihre periode zwei Monate lang aus. Die zweite Impfung hat sie dann nicht mehr genommen.

    Stattdessen haben wir uns beide mit Corona infiziert und hatten beide einen milden Verlauf.

    Raum DE-49
  • @Ossy_Bgdl #138364 08:54, 23 Jan. 2022
    Offizielle staatliche Impfschäden - Meldemöglichkeiten:

    ÖSTERREICH:
    https://nebenwirkung.basg.gv.at/

    https://www.acu-austria.at/meldung-von-impf-nebenwirkungen/

    DEUTSCHLAND:
    https://nebenwirkungen.bund.de/nw/DE/home/home_node.html

    https://www.mwgfd.de/meldestelle-impftod/

    SCHWEIZ:
    https://www.swissmedic.ch/swissmedic/de/home.html

    https://www.bag.admin.ch/bag/de/home/gesund-leben/gesundheitsfoerderung-und-praevention/impfungen-prophylaxe/informationen-fachleute-gesundheitspersonal/unerwuenschte-impferscheinungen.html
  • @1317116148 #138365 08:56, 23 Jan. 2022
    Schwiegervater (69 J.) letztes Jahr im Sommer aufgrund Empfehlung des Hausarztes aufgrund Vorerkrankung (Krebs) 2x Moderna, seitdem nach eigener Aussage nicht mehr er selbst, lange Zeit antriebslos, Kopfschmerzen und Herzrasen/Stechen in der Brust. Traut sich nicht zum Arzt gehen damit aus Angst nicht ernst genommen zu werden. Geht mit zu Demos, lässt sich nicht boostern.

    Vater meines Onkels (über 80 J.), Impfbefürworter, mind. 2x evtl. 3x geimpft Anfang/Mitte 2021 (Stoff ist mir nicht bekannt), seit Herbst Herzprobleme, anstehende OP für Herzkatheder verschoben wegen Gewächs in der Nase und entzündetem Zahn (musste gezogen werden), Famillie total impffanatisch, zwang meine Tante sich auch impfen zu lassen, sie wäre sonst eine Mörderin wenn sie besagten Vater mit Corona anstecken würde.

    Zweite Tante (60 J.) inkl. seit Mitte 2021 2x geimpft seit Herbst vermutlich geboostert (Stoff unbekannt), Anfang diesen Jahres beim Arzt über Herzrhythmusstörungen geklagt, sofort ins KH, Stand bekommen, jetzt nach Notarztbesuch wieder im KH weil wieder/noch immer Herzprobleme.

    Mann meiner Schwester (50 J.), widerwillig im Herbst impfen lassen (1x Biontech 1x Moderna) danach tagelang erschöpft und immer mal wieder Erbrechen plus salzigem Geschmack im Mund.

    Zum Verzweifeln!!
  • @1328008376 #138366 08:56, 23 Jan. 2022
    Kollegin, ca 50 Jahre nach Booster eine Woche im Bett, Schwächegefühl und Appetitlosigkeit. Vier Wochen nach Booster geschwollene Augen und drumherum rote, stark juckende Stellen. Sie sagt selbst, dass es von der Impfung kommt und dass die Ärzte sie da nicht ernst nehmen.
  • @Martolomeus #138375 09:26, 23 Jan. 2022
    Hallo, ich lese über meine Frau seit einiger Zeit hier in der Gruppe mit. Heute möchte ich Euch mal eine kurze Zusammenfassung der im meinem direkten / weiteren Umfeld festgestellten Impfnebenwirkungen mitteilen:

    1. Onkel, ca. 60 Jahre, bestätigter Lungenkrebs, Tumor ca. 7 cm

    2. Oma meiner Frau, ca. 85 Jahre, plötzlich Entzündung Gallenblase, Entzündung Harnblase, Bluthochdruck und Diabetes

    3. Mutter meines Kumpels, ca. 75 Jahre, Vorhofflimmern, nächste Woche Herz-OP

    4. Schwiegermutter des gleichen Kumpels, stechender Herzschmerz nach Booster, nicht zum Arzt gegangen. Ehemann meint es war eine Panikattacke.

    Die nächsten Nebenwirkungen stammen aus dem Umfeld meiner Tochter, welche eine Sportschule besucht:

    5. Mädchen, ca. 16 Jahre alt, starke Schmerzen in den Beinen. Verdacht Thrombose.

    6. Mädchen, ca. 16 Jahre, musste nach Drittem Intervalllauf (geplant 15 x 300 m) wegen Schmerzen im Fuß aufgeben. Dazu Quaddel oder Beule am Fuß

    7. Mädchen, 14jahre alt, Schmerzen in der Brust. Herzklappe schließt wohl nicht richtig, wartet auf präziseren Herzultraschall.

    8. Mädchen, 16 Jahre, kürzlich geboostert, klagt bei Belastung (joggen) über Stechen im Brustbereich. Vater redet von Zerrung und lässt sie nicht zum Arzt.

    9. Mädchen, 16 Jahre, seit der zweiten Impfung wiederkehrende Kopfschmerzen. So stark, dass zum Teil Training unmöglich ist.

    Beste Grüße. M. 🖖🏻
  • @578849972 #138383 09:44, 23 Jan. 2022
    Eine Kollegin von mir, topfit, keine Vorerkrankungen, 61 Jahre alt, vegetarische Ernährung, viel Sport, Nichtraucherin....ist 3 Monate nach der 2. Impfung plötzlich im Dienst zusammengebrochen, bekommt jetzt einen Defibrillator und einen Herzschrittmacher eingesetzt, Herzleistung noch maximal 20%, der Arzt meinte, das eine Herzhälfte nicht mehr arbeite bzw. nicht vollständig und er ihr nicht sagen könne, woran es liegt und wie lang sie evtl. noch zu leben hat. Es wird kein Zusammenhang hergestellt, es ist zum verzweifeln.
  • @1604177212 #138393 10:15, 23 Jan. 2022
    2 meiner Arbeitsklege wurden am Donnerstag geboostert.
    Am Freitag beide krank.
  • @1265639193 #138422 11:06, 23 Jan. 2022
    Der Großvater meines Sohnes, Väterlicher seite, wurde kurz nach der dritten Impfung tot auf seinem Balkon gefunden.
    Eine Freundinn von mir, 90 Jahre alt, hatte direkt nach der 3. Impfung schwindelanfall. Sie haben ihr Irgendwas gegeben, danach gings besser. Am selben Abend hatte sie auf einem Auge vorübergehenden Sehverlust. Die nächsten Tage schwindel und beklemender druck auf der Brust.
  • Genauso war es jetzt bei unserer Mieterin.Ich hatte hier berichtet.

    3Fach geimpft mit Biontech
    Fing an mit ganz starken Schmerzen im Rücken.
    Vor der Boosterung noch beim Herzarzt.War alles ok.
    Monate später wurde sie in eine Klinik gebracht.Sehr Herzgeschädigt Stufe 5.Schlaganfall gefährdet.
    Wie es jetzt weiter geht.Keine Ahnung.
  • @tarenja22 #138426 11:11, 23 Jan. 2022
    Die Cousine der Freundin meiner 14jährigen Tochter hat nach dem Boostern epileptische Anfälle bekommen. Wird neurologisch untersucht. Keine Meldung erfolgt. Meine erste Meldung. Ich bin Kundenberaterin einer gesetzlichen Krankenkasse, da gibt es jeden Tag mittlerweile Fälle, die für mich schlüssig sind, nachdem ich die Nebenwirkungen nun schon so lange beobachte. Die Menschen sind psychisch und physisch am Ende!
  • @Eugenk88 #138430 11:23, 23 Jan. 2022
    Meine Schwester 35j. Hatte vor 7jahren Leukämie bekommen. Nach chemo, Bestrahlung und Knochenmark Spende war bis jetzt alles wieder in Ordnung. Da sie ein Risiko Patient ist würde sie natürlich geimpft, jetzt wachsen ihr mehrere Geschwüre? Tumore?. Innerhalb von 6 Monaten, 6cm groß geworden. Im Bereich Gebärmutter und im darm. Die Ärzte wussten erstmal nicht was das war, sie dachten eine blutansammlung und wollten es Aussaugen, was aber nicht geklappt hat. Am Ende wurde es raus geschnitten.
    Jetzt bekommt sie gerade wieder die Chemotherapie und danach eventuell wieder eine Bestrahlung. Ich hoffe, sie wird wieder gesund. Ich bin selber ungeimpft, ab Februar gelte ich als genesen..... Omikron..... Kopfschmerzen, augenschmerzen, bisschen schwindelig, nachtschweis. Nach 3 Tagen war ich wieder fit.
    Gruß aus 3260.
  • @Gundi20 #138436 11:34, 23 Jan. 2022
    Schwägerin plötzlich Brustkrebs (50) und Stieftochter (15) vom Neffen Hirnentzündung. Alles"durchgeimpft"
  • @wallymo #138437 11:39, 23 Jan. 2022
    Nichte 17 Jahre geboostert, jetzt Corona. Umkreis von Köln
  • @LaFidelina #138438 11:45, 23 Jan. 2022
    👇Update 23.1.2022👇
    https://www.direktdemokratisch.jetzt/megademo

    Unsere neue Facebook Seite
    💪💪🇦🇹🇦🇹💪💪

    https://www.facebook.com/Direktdemokratischjetzt-100469642549639/

    Zum WIDERSTAND-SHIRT
    Hier 👇👇👇

    https://www.seedshirt.de/shop/direktdemokritisch

    🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹
    NUR.GEMEINSAM.SIND.
    WIR.STARK.
    🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹
  • Hatte nach der 3. Impfung einen Hühnerei großen geschwollenen Lymphknoten & meine Brust hat mir weh getan. Das für ca eine Woche.
  • @Aerosola #138458 12:19, 23 Jan. 2022
    Bei uns im Ort ist ein Ehepaar mit covid ins kh eingeliefert worden. Er ist binnen 8 Tagen gestorben, die Frau hat es überlebt. Alter um die 68,keine Vorerkrankungen. Das war im Dezember 21. Unterschätzen sollte man es auch nicht. Kenne einige mit Nebenwirkungen wie Schwindel, Kopfschmerzen, Muskelschmerzen, permanentes Stechen hi und da, Gürtelrosen, Hautausschläge. Ist aber alles nach einer Zeit wieder verschwunden und zum boostern rennen sie trotzdem alle. Scheinen das alles als normal anzusehen.
  • @Jak2509 #138462 12:27, 23 Jan. 2022
  • @Jak2509 #138463 12:27, 23 Jan. 2022
  • @Jak2509 #138464 12:27, 23 Jan. 2022
  • @Jak2509 #138465 12:27, 23 Jan. 2022
  • @MariaR19 #138469 12:31, 23 Jan. 2022
    D PLZ 53 Freund von uns (47) Darmprobleme, Blut im.Stuhl, 10kg abgenommen, Aufälligkeiten bei Leberwerten, muss jetzt zu diversen Untersuchungen, Impfe wird nicht in Betracht gezogen. Dessen Vater (68) plötzlich Krebs. OP gehabt, Nierenwerte so schlecht, dass sie keine Chemo machen können. Palliativbetreuung schon im Gespräch. Auch kein Gedanke an Impfe.
  • @Jak2509 #138484 13:03, 23 Jan. 2022
    Wenn ihr diskutieren wollt, geht in die Diskussionsgruppe. Hier wird NICHT diskutiert ‼️‼️‼️
  • @Zenobia117 #138515 14:02, 23 Jan. 2022
    Mädchen - Schulfreundin meiner Tochter , 14 Jahre, Schlaganfall, liegt im Krankenhaus, war vorher kerngesund.
    2 weitere Mädels aus der Klasse meiner Tochter liegen mit positiven PCR-Test flach, sind geimpft.
    Ein geimpfter Schufreund meiner Tochter reagiert auf einmal allergisch auf unsere Katzen.
    Heute Telefonat mit meiner Mutter - jetzt sind wieder 2 Nachbarn tot, sie weiß gar nicht, was los ist, ringsum in der Nachbarschaft sterben die Menschen wie die Fliegen in der letzten Zeit ...
    Meine Mutter hat sich letzte Woche boostern lassen, ich hoffe auf Placebo, sie war kurz krank mit Husten, jetzt geht es wieder, meine Schwester hat sich ebenfalls boostern lassen, mein Neffe (9) bekam jetzt seine erste Impfung - ist stolz wie Oskar 😢
    Meine Oma baut seit ihrer Johnson & Johnson Impfung im Sommer total ab, Demenz extrem fortschreitend, hat Arthrose bekommen und kann die Hand nicht mehr öffnen, wurde von meinem Onkel zum Booster angemeldet.
    Meine Tante hatte eine OP an der Wirbelsäule, die Wunde will nicht heilen...
    Meine Kusine hustet ständig, hört sich an wie schwerer Raucherhusten, dabei ist sie Nichtraucherin.
    Ein früherer Schulfreund von mir plötzlich und unerwartet gestorben, geboostert.
    Der Lebensgefährte meiner Freundin regeneriert sich nicht mehr gut, ist ständig schlapp, beide Ende November geboostert.
    Im Arbeitsumfeld (Personaleinsatzplanung und Objektleitung) seit Monaten extrem hohen Krankenstand- u. a. Gürtelrose, Kopfschmerzen, Schwindel, Kreislauf, Stürze, Probleme mit dem Bewegungsapparat, Probleme mit den Zähnen, Impfstoff hauptsächlich Comirnaty, selten AstraZeneca, ein Mitarbeiter mit Johnson und Johnson muss regelmäßig zur Radiologie, ich habe nicht nachgefragt, warum, darf ich auch nicht. Ich beobachte vermehrt, dass unsere Mitarbeiter tüdelig sind, mündliche Absprachen werden vergessen. Eine Mitarbeiterin hat ihre Stunden verkürzt, um sich um ihre Eltern kümmern zu können, der Vater hat einen Darmverschluss, die Mutter hat Probleme mit den Stimmbändern und kann nicht mehr sprechen. Außerdem hat die Schule ihrer Tochter um Homeschooling gebeten aufgrund des hohen Krankenstandes im Lehrerkollegium.
    Von meinen Mitarbeitern hat sich bis jetzt keiner wegen Corona krank gemeldet, bei meinen Kolleginnen fehlen allerdings mehrere Mitarbeiter wegen Corona, die bekommen derzeit ihre Objekte nicht mehr besetzt- es fehlt an Personal, weil so viele krank sind. Arbeite viel in der Innenstadt
    Jeden Tag mehrere Male Krankenwagensirene... War zu normalen Pandemiezeiten nicht. Auch nicht der hohe Krankenstand, erst seit Ende Juli 2021.
    Was für ein Wahnsinn.
    Raum 26...Deutschland
  • @ML_103 #138519 14:21, 23 Jan. 2022
    D 71665
    Mutter des Freundes meines Sohnes ist kurz nach der Impfung an Herzversagen gestorben. 🥵 Sie war erst Ende 20 !!!
  • @Fraeck #138534 14:53, 23 Jan. 2022
    Der Lebensgefährte meiner Freundin hat sich aufgrund eines Lungenleidens und der Angst vor corona impfen lassen.... kurz nach der Impfung hatte er Probleme mit dem Herzen. Es ist nur noch zu ca. 60 Prozent leistungsfähig. Vor der Impfung hatte er keine Probleme mit dem Herzen....

    Jetzt hat er eine kranke Lunge und ein krankes Herz....
  • @Nordseeliebe2020 #138541 15:09, 23 Jan. 2022
    Sachsen : Opa meines Mannes, nach den ersten beiden Seuchungen Herzstillstand. Nach KH Aufenthalt und Reha wieder hergestellt. Hatte Glück. Jetzt nach booster vor etwa 4 Wochen wieder ins KH mit unstillbarem Nasenbluten.

    Meine Schwägerin, geboostert, hat jetzt C. Sie ist glücklich über einen milden Verlauf 🙄

    SH: Freundin, Ende 30, hat sich dank dem Druck impfen lassen. Hatte ein super Namensgedächnis und jetzt ist sie ständig am Überlegen, wie wer hieß.

    SH: 14 jähriges Mädchen nach erster Impfung Symptome wie ein niedriger Blutdruck. Der Arzt hat weder eine Blutuntersuchung noch eine Therapie verordnet. Nach der Zweiten Mandelentzündung.

    Nds: erste Freundin, Ende 40, hat sich spät Seuchen lassen, hat jetzt seit 4 Wochen durchgehend Menstruationsblutungen.

    Nds: andere Freundin, Ende 30 J., hatte C, hatte sich Seuchen lassen, hatte jetzt wieder C. Vermutlich geboostert. Hat jetzt Herzbeschwerden und schiebt es auf die zweite C Erkrankung. Als sie letztes Jahr als Ungeimpfte im KH war, berichtete sie, dass viele Patienten auf ihrer Station mit Impfnebenwirkungen dort liegen würden...

    Deutschlandweit: viele geimpfte und geboosterte Freunde und Bakannte haben jetzt C und sind in Quarantäne.
  • @1316022452 #138546 15:35, 23 Jan. 2022
    Update zum Onkel meines Mannes: Er (47) liegt nun seit 3 Wochen wegen Lungenembolie im Krankenhaus, Asthmatiker, frisch geboostert (Biondreck). Wird jetzt künstlich beatmet, sollte er überleben, wird er vermutlich nie mehr selbstständig atmen können, heißt es. Seine Frau (auch geboostert) darf ihn nicht besuchen. Sie möchten dennoch den gemeinsamen 7 jährigen Sohn impfen lassen. Macht einfach nur noch fassungslos.

    Oma meines Mannes fühlte sich im Sommer nach Johnson & Johnson Impfung schrecklich. Haben heute erfahren, dass sie sich vor 1 Monat mit Moderna hat impfen lassen. Die Dritte holt sie sich auch demnächst ab.

    PLZ *73
  • @1687590924 #138550 15:54, 23 Jan. 2022
    Mein Cousin hatte nach der ersten und zweiten Biontech Impfung starkes Herzstechen und müsste mehrere Tage zuhause bleiben und Ibuprofen nehmen. Bei der zweiten Impfung hat er außerdem noch eine Gürtelrose entwickelt. Eine weitere Bekannte liegt seit der Impfung im Krankenhaus wegen einem neurologischen Schaden und hat seitdem einen gelähmten Arm.
  • @Klartexterin1 #138555 16:14, 23 Jan. 2022
    Deutschland, Nürnberg, Wilhelm-Löhe-Schule
    Zuerst drei !!! Suizide von 16jährigen wegen der Maßnahmen; jetzt kurz vor Weihnachten Impfaktion (BioNTech), Schülerin, 16 Jahre wenige Tage nach der Spritze 💉 an Gehirnaneurysma, verstorben!
  • @941980320 #138560 16:41, 23 Jan. 2022
    Süddeutschland, Raum Stuttgart-Ulm
    Meine Mutter ist am 2. Advent beim Walking zusammengebrochen. Sie war täglich eine Stunde Walking. Der Arzt hat lange gebraucht um eine Todesursache zu benennen, da sie trotz ihren 81 Jahren keinerlei (Herz-Kreislauf)-Erkrankungen hatte. Ihre offizielle Todesursache ist eine „fulminante Lungenembolie. Als wir ihm mitteilten, dass sie 3-Fach geimpft war, hat er NICHT gesagt, dass ihr Tod nichts mit der Impfung zu tun hat. Obduktion ist keine Option, sie soll in Frieden ruhen. Jedoch unserer Meinung nach, wurde die Lungenembolie als Folge der Impfung ausgelöst.
  • @726848603 #138561 16:43, 23 Jan. 2022
    Bekannter von mir. 58 Jahre. Booster. Seit dem ist er fertig. Läuft nur noch gebückt. Keine Power mehr.
  • @KathyimWald #138562 16:50, 23 Jan. 2022
    Hallo, ich bin selbst Impgeschädigte. 43 Jahre, keine relevanten Vorerkrankungen. Ich habe Ende Juni 21 die erste Biontechimpfung erhalten und nach 3 Tagen Schmerzen in der Harnblase/ Harnröhre bekommen, ähnlich einem Harnwegsinfekt. Häufige Toilettengänge und dauerhafter Druck in der Blase. Urologisch keine Ursache zu finden. Nach 3 Wochen Wesensveränderung mit ersten suizidale Gedanken was in dem Bedürfnis, sich umzubringen gipfelte. Gleichzeitig aber das Gefühl, das bin nicht ich und gehört nicht zu mir (das Suizidbedürfnis) hat nach ca 3 Wochen wieder nach gelassen.
    Nach einer Odyssee durch verschiedene Krankenhäuser, Ärzte u Verdachtsdiagnosen bin ich selbst auf das Mastzellenaktivierungssyndrom gestoßen. Mein behandelnder Urologe hat daraufhin eine Biopsie gemacht und der Verdacht hat sich histologisch bestätigt. Auch in einer Blutuntersuchung konnte erhöte Tryptase nachgewiesen werden. Ich bin jetzt mit MCAS- Basismedikamenten eingestellt, habe die Ernährung umgestellt und nehme Nahrungsergänzungsmittel. Mir geht es dadurch besser und ich bin stabil. Ich habe darauf bestanden, dass es als Impfnebenwirkung gemeldet wird- ist erfolgt. Ausserdem habe ich einen Versorgungsantrag gestellt, da wir das meiste an Therapie und Diagnostik privat bezahlt haben. Eine weitere Impfung ist nicht erfolgt u wird auch nicht erfolgen.
  • @metaloha #138565 16:54, 23 Jan. 2022
    Meine Tante, Ende 40, keine Vorerkrankungen, war als Krankenpflegerin in Saarbrücken tätig. Hatte sich "berufskonform" injizieren lassen (beim ersten mal mit AstraZeneca, beim zweiten wahrscheinlich mit mRNA-Präparat). Ein paar Wochen nach einem Langstreckenflug Schwindelattacke und Bewusstlosigkeit. Im Krankenhaus Not-OP wegen eines Gehirnaneurysma. Wurde in künstliches Koma versetzt. Nach ein paar Tagen jedoch, erneut eine Blutung im Gehirn, was sie nicht mehr überlebt hat. Ärzte haben jeden Zusammenhang mit der "Impfung" abgestritten, ihr Ehemann sieht das anders. Keine Ahnung ob die Injektionen tatsächlich die Ursache war aber ich bin davon überzeugt, dass die (nicht im Blut vorgesehenen) Spike-Proteine zumindest am Ausgang mit beteiligt waren.
  • @MamelDaBun #138570 17:10, 23 Jan. 2022
    Bekannte, 40 aus Bayern. Lebenslanges Aneurysma, stand unter Beobachtung. Jetzt auf Reha da das Aneurysma gewachsen ist und den Sehnerv beschädigt wurde, es wurde heraus operiert.
  • @1029239636 #138575 17:35, 23 Jan. 2022
    DE-29459 hatte schon berichtet von meinem Sohn, 25, nach der ersten Impfung Herzprobleme, Kribbeln im Gesicht, Druck auf der Brust, zwischenzeitlich hatte er heftigste Magenprobleme mit starkem Erbrechen, Atemwegsinfekte, jetzt , nach ca. 6 Wochen, ist er wieder voll in seine Depression, die seit einem halben Jahr endlich besser wurde, reingerasselt, hat Selbstmordgedanken, ist völlig verzweifelt.
  • @Regenbogenqueen #138579 17:54, 23 Jan. 2022
    Einer meiner Söhne: vor 2 Wochen Boosterimpfung, vorgestern ist er in der Nacht aufgestanden und zusammengeklappt, hat nur Blut erbrochen, seitdem liegt er auf der Intensivstation, wir wissen nicht, was los ist, die Ärzte meinen:Von der Impfung kann das nicht kommen. Ich bin gespannt, welche Erklärung sie finden. Er ist 38, schlank und sehr sportlich und hat keine Vorerkrankungen!
  • @1954610206 #138587 18:22, 23 Jan. 2022
    Ich habe in Juli erste impfung.
    Nach 30 minuten habe ich anfang mit schmerzen auf kleiche seite wo ich bin geinft.
    Kifa ,Ohrn schmerzen.
    Zweite impfung in august noch mehr schmerzen auf selbe seite inzindung rechte seite Kopf,hohes fiber das ich muss Artz besuchen.
    Seine antwort were Hals und Ohren inzindug weill ich habe schlehte imun siste.
    Ich were voher 8 Jare ni eine gripe oder jegent was anderes krank.
  • @5226186905 #138590 18:26, 23 Jan. 2022
    Meine Mutter (im 89. LJ.) ist im Vorjahr (Jänner) noch mit dem Rad gefahren, hat gestrickt bis zum umfallen (ohne Brille) und hat bis 2 Uhr TV-geschaut. im Februar wurde sie geimpft (sie wollte sich eigentlich nicht impfen lassen, aber meine Schwestern "in Sozialberufen tätig" haben sie aber überredete, danach wurde sie sehr müde und hat ca. 20 Stunden am Tag geschlafen, nicht mehr gestrickt und sass auch nicht mehr vor dem TV! Ihr war oft schwindlig,....kippte öfter um, fiel vom Bett heraus!.....Sie kam ins AKH wo sie im Kopf ein Ädem und andere ungreimtheiten fest stellten!.....Seit August, vorigen Jahres ist sie im Altersheim, kann nur noch mit dem Rollator fortbewegen und findet ihr Zimmer selbstständig nicht mehr....."Pflegestufe-4" !!.....ich bin sehr traurig,.....außerdem kann ich sie nicht besuchen,...."bin leider gesund" !!!...ja, so ist das heut zu Tage,.....sehr, sehr traurig!!!!
  • @Jak2509 #138595 18:31, 23 Jan. 2022
    ⚠️Es werden in dieser Gruppe gelöscht ohne Ankündigung:

    - Meinungen
    - Reaktionen
    - Links
    - Fragen
    - Diskussionen
    - mehrfach gepostete Meldungen
    - alles was keine Nebenwirkungen aufzeigt

    Wir bitten euch, dies zu respektieren.

    Diese Gruppe ist alleine zur Auflistung von Nebenwirkungen und Opfern. Alles wird dokumentiert.

    Wir danken ALLEN die sich daran halten und uns die Arbeit somit erleichtern. ⚠️⚠️
  • Das tut mir sehr leid
    Ich habe meinen Mann 54j
    Am 1. Weihnachtstag durch die Impfung
    22 Tage danach verloren
    Offiziell Herzinfarkt
    Das ist kein Trost für sie
    Aber es sind viele
    Lg Tanja
  • @Jak2509 #138602 18:41, 23 Jan. 2022
    Keine Meinungen und keine Diskussionen hier ‼️‼️‼️‼️
  • @annika1001 #138607 18:49, 23 Jan. 2022
    Freund, 47 Jahre, vollständig geimpft (Marke nicht bekannt), fitter Kite-Surfer ohne Vorerkrankungen, wurde an diesem Wochenende mit Lungenembolie und Ödem in einem Bein ins Spital eingeliefert. Die Situation ist kritisch und man weiß aktuell nicht, ob er es unbeschadet überlebt.
  • @T_1J_x #138609 18:53, 23 Jan. 2022
    Freund meines Mannes, Mitte 50, neurologische Ausfallerscheinungen und Lähmungserscheinungen im Bein. Dauert jetzt schon mehrere Wochen und wird nur langsam besser. Aufgetreten nach der dritten 💉
  • @2118854368 #138613 18:58, 23 Jan. 2022
    Mein Chef 76, 1. Corona Erkrankung im Februar 2021, dazwischen 3x geimpft mit BioNTech, immer wieder Husten und Herzbeschwerden, jetzt aktuell zum 2ten x an Corona erkrankt!
    Nach der 2ten Impfung ist mir eine massive Wesensveränderung aufgefallen und er wird auch immer vergesslicher und verliert/verlegt ständig seine Sachen.
    Sein Allgemeinenzustand verschlechtert sich sehr rasch.
    Was mir noch aufgefallen ist, er weiß mitten in einem Satz oft nicht mehr was er sagen wollte.
  • @NeinDanke18 #138624 19:10, 23 Jan. 2022
    Kollege - Gürtelrose
    Kollege - Lungenentzündung
  • @1886536460 #138625 19:10, 23 Jan. 2022
    Meine alten Eltern wurden beide schon geboostert, obwohl meine Mutter (87) nach der 2. Impfung 2X wegen Magenbluten ins KHs musste und nur unter Eisen-Infusionen langsam wieder zu Kräften kam. Mein Vater liegt jetzt nach dem boostern mit schlimmer Gürtelrose am Bein und Gesäß im KHs.
  • So ging es meiner Mutter auch. Ist dann nach 4 monatiger Leidenszeit verstorben
  • @Timo_Kingcopy #138627 19:14, 23 Jan. 2022
    Frisch geboosterte Kollegin am Freitag positiv aus dem Lager entfernt. Vorher war sie bis ein Führung von 3G Am Arbeitsplatz ungeimpft und immer negativ. Kollege aus der Technik positiv und geboostert mit Symptomen sagt auch noch das er froh ist geimpft zu sein.. Wer weiß wie schlimm der corona sonst wäre... Lol
  • Es ist so auch passiert mit meiner Kollegin .
    Laut Ärzte Panikattacke .
  • @1239254375 #138634 19:20, 23 Jan. 2022
    Kollegin aus dem Krankenhaus, von Anfang an völlig Spritzen fanatisch. Hat in mehreren Gesprächen vor versammelter Mannschaft mehrfach gesagt "Die sich nicht"impfen" lassen sollen verrecken. Sie, 3 x gespritzt, vor einigen Tagen positiv getestet, Zuhause gröbere Probleme mit der Lunge. Notarzt brachte sie ins Krankenhaus. Aktuell weiss ich nur, dass sie noch im Krankenstand ist, nicht mehr im Krankenhaus. Bleibe dran was weiter passiert. Oberösterreich, Linz.
  • @1524079474 #138637 19:25, 23 Jan. 2022
    Meine Großmutter letztes Jahr zweimal geimpft, sagt jetzt.: Sie lässt sich nicht mehr impfen, da ihr der Arm immer noch weh tut.
  • @ange_lina94 #138639 19:28, 23 Jan. 2022
    Meine Oma (94 Jahre, Pflegeheim) wurde Anfang Januar 2021 direkt als eine der ersten Menschen mit BionTech geimpft. Am 30. Januar folge die zweite Impfung. Ihr Zustand verschlechterte sich sofort rapide, sie bekam hohes Fieber und aß nichts mehr. Am 05.02.2021 verstarb sie, ganz allein. Todesursache: Altersschwäche! Mein Vater (64 Jahre) ca. 2 Wochen nach der zweiten Dosis mit BionTech: Herzinfarkt! Mein Kollege (38 Jahre) zwei Tage nach der zweiten Dosis mit BionTech: massive Brustschmerzen, Luftnot, Schwindel. Wurde mit dem RTW von der Arbeit ins Klinikum gebracht, keine Diagnose, wurde nach Hause geschickt. Meine Kollegin (55 Jahre) klagt seit zweiter Impfung mit AstraZeneca öfters über Taubheitsgefühle in den Fingern. Sie wurde im Dezember geboostert, seit dem ständig krank, Husten, Schnupfen usw.! Eine Bekannte (ü30) hat die ersten beiden Impfungen im Sommer mit Moderna erhalten, keine Nebenwirkungen. Wurde am 18.01.2022 mit BionTech geboostert, nächsten Tag massive Schmerzen in den Beinen, kann nur noch unter Heul- & Schreikrämpfen laufen. Im Klinikum wurde eine Thrombose ausgeschlossen, sie mit Schmerzmittel versorgt und ohne Diagnose nach Hause geschickt. Sie quält sich aktuell immer.
  • @Susann001 #138645 19:38, 23 Jan. 2022
    Wohnmobil Bekannte:
    Booster auf Sizilien: mit Atemnot ins Krankenhaus
    Nachbarn: Nach erster Impfung: Schlaganfall.
    Ärzte sagten, hätte nichts mit der Impfung zu tun
  • @Tawa02 #138662 20:03, 23 Jan. 2022
    Von meiner Freundin erfahren, Hessen, Impfstoff und Alter unbekannt.Eine Freundin von ihr wurde geboostert, nun plötzlich und unerwartet an Lungenembolie verstorben, Nachbarin nach 2 Impfung,ich berichtete schon, bekam Corona, es geht ihr jetzt seit Wochen schlecht,EKG ,Blutentnahme wohl ok, jetzt wartet sie auf MRT der Lunge....
  • @Katha2020 #138663 20:04, 23 Jan. 2022
    Meine Haushaltshilfe, mitte 50, doppelt geimpft, hat jetzt Corona. Raum Berlin
  • @Kittekittekatus #138664 20:07, 23 Jan. 2022
    Hatte selber eine beidseitige Lungenembolie nach der 2. Impfung. Musste dafür kämpfen,dass das Wort Impfung überhaupt im Bericht auftaucht. Wäre ich gestorben, hätte alles nichts mit der Impfe zutun gehabt. Keiner will mir eine Impbefreiung ausstellen. Das macht einen fertig 😟.
  • @676435811 #138665 20:08, 23 Jan. 2022
    Mein Neffe und seine Freundin, beide geboostert, haben Corona. Kenne einige, die das nach den Impfungen bekommen haben. In einem Altenheim, wo eine Bekannte von mir arbeitet, 30 Bewohner in kurzen Abständen gestorben, nach den Impfungen. Wie viele Sportler haben Herzprobleme, oder sterben. Das sind doch keine Zufälle mehr. Diese Plörre macht krank....
  • @5077147074 #138666 20:10, 23 Jan. 2022
    Ein 12 Jähriges Mädchen ist an der Impfung gestorben, von mein Onkel seiner Nachbarschaft. Ebenfalls der Schwager eines Arbeitskollegen von meinen Onkel 33 Jahre alt
  • Im Seniorenstift, in dem meine Mum arbeitet, sind seit April 21 (2.Impfung) bis jetzt 10 Bewohner gestorben. Normalerweise sterben max. 1-2 im Jahr...D, Ba-Wü
  • @2107377468 #138668 20:11, 23 Jan. 2022
    Hallo habe auch Mal wieder was, guter Kollege 39, hatte vor 1 Jahr Corona, kein Geschmacksinn und schnell aus der Puste, inzwischen geimpft läuft auf 40% sagt er, mehr geht nicht ( okay, für die Arbeit reicht's 😁) er versucht bis heute die Diagnose "Long covid" zu bekommen, keine Ahnung was das heisst🤷. Bis heute keine Besserung und rennt von Arzt zu Arzt 513
  • @romy_hexe #138669 20:12, 23 Jan. 2022
    Bei meinem Onkel hat sich nach Impfung vorhandene Krebserkrankung massivst verschlechtert. Mind. Zweifach geimpft, mit was weiss ich nicht. Er ist nun am Donnerstag nach ca. Dreimonatigem Leiden verstorben. Sachsen
  • @sarah123457 #138670 20:14, 23 Jan. 2022
    Mein Opa, gerade 82 Jahre geworden sehr fit, ging jeden Tag mehrere Stunden spazieren.
    Erste Impfung. 18.03.2021
    Zweite Impfung 08.04 (Impfstoff Pfizer)
    28.04: erster Ohnmachts-Anfall, danach öfters
    Erbrechen, allgemein schlechter Gesundheitszustand
    15.05: Arzt kommt, sehr schlechte Blutwerte
    17.05: Haus- u Impfarzt überweist Opa aufgrund der Schlechten Werte mit Rettung ins Krankenhaus.
    Schlechtes Blutbild, Entzündung im Körper
    Im Krankenhaus bis 10.06
    Gefunden wurde Darmkrebs u operiert.
    Vorher überhaupt keine Beschwerden u keinerlei Hinweise auf Darmkrebs.
    12 kg Gewichtsverlust. Müde, Schwindel, Kraftlos, keine 5 Schritte sind möglich.
    18.08 Gürtelrose, Schmerzen bis heute.
    Er hat immer noch keine Kraft in den Beinen, sind schwer wie Blei u er meint selber dass alles liegt an der Impfung.
  • @1815924963 #138672 20:18, 23 Jan. 2022
    Bekannter in 12209, 32 Jahre. Zweifach geimpft, letzte Impfung im September. Er fühlt sich seitdem nicht mehr so fit wie davor und ist sehr schnell erschöpft. Er lässt sich nicht mehr impfen.
  • @SoySauceContainer #138673 20:20, 23 Jan. 2022
    Barcelona, Spanien: meine Freundin war letzte Woche im Gesundheitszentrum bei ihrer Kinderärztin. Hat dort gefragt, ob sie ihre Tochter impfen kann sollte - sie wird den Teufel tun, aber die Antwort hat sie interessiert.

    Die Antwort war: nein, hier im Zentrum sei erst letzte Woche eine Achtjährige drei Tage nach der Impfung gestorben und im Krankenhaus, wo die Ärztin auch arbeitet, wären eh nur Geimpfte auf der intensiv.

    Acht. Meine Fresse, acht Jahre... 😭😭😭
  • @aloeverybymekathrin #138682 20:34, 23 Jan. 2022
    Schwager, 35 ende august geimpft (moderna oder pfizer), hat eine vorerkrankung am herzen, impfung wurde empfohlen...freitag blutdruck außer rand und band und stevhende schmerzen beim herzen...in die erste hilfe gefahren, 3x test ob herzinfarkt...negativ...am abend ohne diagnose nach hause geschickt...hat man da noch worte 🙈 südtirol
  • @1919034863 #138688 20:57, 23 Jan. 2022
    Jetzt hat es leider meinen Stiefvater erwischt, 60, nicht gerade der gesündeste Lebensstil, aber immer fit im Vorstand vom Tennisverein, hat jede Woche aktiv Sport getrieben. Kurz nach der ersten Impfung starke Rückenschmerzen, inzwischen Schmerzen bis ins Bein, Arzt dementiert Zusammenhang mit Impfung, bekommt ein Haufen Tabletten ( hat vorher keine gebraucht) hat trotzdem solche Schmerzen dass er seine Socken nicht mehr selbstständig anziehen kann. Raum Südoststeiermark
  • @2001535467 #138689 21:01, 23 Jan. 2022
    Mein Papa und dessen Frau sind beide 3 Fach geimpft und hatten grad vor 2 Wochen beide Corona. Meinem Papa geht's gut, mäßige bis mittelstarke Symptome mit Geschmacksverlust, seiner Frau geht's net so gut, hat mit der Lunge jetzt noch Probleme und so an Knödel im Hals der nimma weggeht
  • Meine Schwägerin hat das auch, 2x Astra und jetzt geboostert, die kommt vom Infiltirieren und Schmerztabletten nehmen nicht mehr raus. Sie sieht keinen Zusammenhang mit der Impfung 😞
  • @LaFidelina #138697 21:16, 23 Jan. 2022
    ❌👇Skandalöse E-Mail👇❌

    https://www.direktdemokratisch.jetzt/skandaloese-antwort-von-amnesty-international-oesterreich/

    Unsere neue Facebook Seite
    💪💪🇦🇹🇦🇹💪💪

    https://www.facebook.com/Direktdemokratischjetzt-100469642549639/

    Zum WIDERSTAND-SHIRT
    Hier 👇👇👇

    https://www.seedshirt.de/shop/direktdemokritisch

    💪👇Werde aktiv👇💪
    🇦🇹Vernetze dich 🇦🇹

    👇 Newsletter anmelden👇
    https://www.direktdemokratisch.jetzt/newsletter-signup/
  • @SabineErhart #138698 21:18, 23 Jan. 2022
    Freundin aus Kärnten (Krankenschwester) nach 3. Impfung arbeitsunfähig. Lunge und Herz stark eingeschränkt.
    40% Lungenleistung.
    Braucht nun Sauerstoff, kann keine 5 Stufen mehr steigen.
    Ist jetzt anerkannter Impfschaden, Klage auf Schadenersatz wurde beim Sozialministerium eingereicht!
  • @1090832923 #138709 21:48, 23 Jan. 2022
    Heute erfahren.... Von einem Musikschüler der Freund. Nach Booster tot in seiner Wohnung auf dem Boden gelegen. 25 Jahre, in 85123
  • @Cassandra1702 #138715 22:06, 23 Jan. 2022
    Mein Schwiegervater (Mitte 50) berichtet nach der Impfung (war im Dezember)von schmerzenden Knochen. Er könne nicht mehr richtig gehen, leichtes Gefühl von Taubheit in den Beinen. Er wusste von der Gefahr, stand aber bei seiner Arbeit unter Druck. Hamburg.
  • @1869239810 #138718 22:11, 23 Jan. 2022
    Nach Impfung 1 Tinitus u. schwere Erkältung. Nach Impfung 2 schmerzende Beine, dauerhaft Tinitus u. täglich Kopfschmerzen. Jetzt neuerdings zusätzlich ständig tauben Arm u. taubes Bein.
  • Ich habe seit der 1. Spritze auch Taubheitsgegühle im rechten Fuß....
  • @1138790770 #138727 22:21, 23 Jan. 2022
    Arbeitskollege, Anfang 30 aus Berlin, 3x gespritzt. Glaube haupsächlich Bio. 2x Grippe, nachm Booster bekam er dann Corona, Inclusive Krankenhausaufenthalt mit nicht mildem Verlauf. Ob er lebt wissen wir nicht. Letzter Stand: ihm gehts eher schlecht.
  • @1519189126 #138728 22:23, 23 Jan. 2022
    Mein Mann wurde am 28.09.21 mit Johnson&Johnson geimpft. Musste am 11.10. für 5 Wochen in stationäre Behandlung, weil seit Jahren verheilte Tuberkulose reaktiviert wurde. Die Medikation der Tuberkulose hat die Gallenblase nicht mehr gepackt, wieder Krankenhaus, Gallenblase raus. Eine Woche nach der OP Infektion mit Covid-Delta festgestellt 🙄. Ich glaube nicht, dass er sich boostern lässt, denn er möchte noch etwas länger leben.
  • @Mayday_myday #138732 22:27, 23 Jan. 2022
    Meine Nachbarin (87) kannte ich über 14 Jahre. Sie war Alleinversorgerin, ebike, autofahren ging alles. Um Ostern nach der 1. Spritze (Wirkstoff?) zusammengebrochen und für 2 Wochen im Krankenhaus isoliert.
    Wieder zuhause sagte Sie mir auf meine Frage: „Die wollen uns umbringen!“ Glaubte seither keiner Zeitung und TV mehr, aufgewacht. Diagnose Bauchspeicheldrüsen-Krebs folgte. Entschlief nach Weihnachten. 😢
  • @1431908176 #138736 22:39, 23 Jan. 2022
    Meine Tochter lag 4 Wochen in 3 verschiedenen Kliniken wurde ins künstliches Koma gelegt zur Beatmung, aber in keinem Arztbericht steht daß sie 2 x geimpft war sondern nur daß sie Corona hat, ist daß normal. Sie wurde erst krank durch die Giftspritze
  • @1984058523 #138749 22:51, 23 Jan. 2022
    Ein langjähriger Freund von mir war stets Top Fit, ein 10 km Lauf war für ihn kein Problem. Nach einen John. & John. Impfung klagt er regelmäßig über Schwindel, Übelkeit, Schweißausbrüche und Herzrasen. Er musste deswegen schon 2x ins Krankenhaus. Auf die Frage der Ärzte, ob sich irgendetwas an seinem Lebenswandel getan hat, antwortete er: ich möchte es ja nicht behaupten aber ich habe diese Symptome seitdem ich geimpft wurde. Daraufhin die Ärzte, das ist absolut nicht möglich. Eine Schande über diese sog Ärzte
  • 24 January 2022 (60 messages)
  • @1642865301 #138777 05:26, 24 Jan. 2022
    Lese nun schon eine Weile mit,mich wunderts,dass in meinem näheren Umfeld keine schweren Nebenwirkungen-und vor allem keine längerfristigen-sichtbar sind.
    Wenn ich den blick weite,gibts aber schon welche:
    1. Frau, Mitte 30, nach 1.a.z. schwere schmerzen im ganzen Körper, Entzündungserscheinungen. Von Pontius zu Pilatus gerannt bis sie festgestellt haben dass es eine Borreliose ist,die sie anscheinend "schlummernd" hatte. Musste lange schwere Schmerzmittel nehmen. Arzt riet von weiteren I. ab, sie suchte sich daraufhin einen anderen,der sie i*pfte.😖
    2. Mann, Anfang 50, hatte C. Ganz mild,auf Druck v außen 2.gespritzt mit a.z. klagte danach einige Monate über eine Muskelentzündung im Bizeps beidseitig. Ist extrem sportlich,macht 3x die Woche Krafttraining.zusammenhang zur I ist ihm klar,er wär trotzdem boostern gerannt,wenn er jetzt nicht nochmal C.bekomnen hätte...🤦‍♀️
    AT raum oö
  • @Gabi072 #138779 05:33, 24 Jan. 2022
    Kollegin 2 mal BT letztes Jahr hatte Herzvorhofflimmern ... dann kam in der ersten Woche diesen Jahres die Gürtelrose ( hatte Berichtet)und nun sind die Nerven im Rückenmark angegriffen und sie hat extreme Schmerzen. Noch 2 Wochen KM🤷‍♀️ob’s dann gut ist bezweifle ich. Raum 25...hat natürlich nur was mit Stress zu tun🙈
  • Welche Beweise möchtest Du?
    Bis vor kurzem Zeit kannte ich auch niemanden mit Impschaden, alle meine Bekannte und Arbeitskollege waren stolz auf ihre 💉.
    Und mittlerweile kenne ich mehrere Tote mit geplatzte Herz Aorta,Krebs Ausbrüchen ,ALS,plötzlich und unerwartet tot während des Mittagessen usw.
    Das kann nicht alles Zufall sein.
    Und das alles letzte 3 Monate
  • Bei uns im Familien-, Bekannten- und Freundeskreis: 2 Tote nach 💉( 1x 1💉 + 1 geboostet), 1 verlorenes Ungborenes nach 💉💉, 1 Herzmuskelentzündung auf Intensiv nach 💉, 1 starke Gürtelrose (im KH) nach 💉
  • @Easydoesi7 #138788 05:56, 24 Jan. 2022
    Mein Taufpate hatte zwei schwere Schlaganfälle nach der zweiten Pfizer Nadel. Im Sommer schon. Da hat das natürlich niemand auf die Impfung zurück geführt.
    Es ging ihm danach sehr schlecht und es war unwahrscheinlich, dass er sich erholen wird. Nach zwei Wochen im Spital ist er dann gestorben. Diagnose COVID. Ich war der einzige in der Familie dem das komisch vorkam.
    Kurz darauf die Mutter einer Bekannten … Schlaganfall. Die Kundin von einem Freund … an inneren Blutungen gestorben. Kenn noch etliche andere Fälle.
    Mittlerweile auch zwei alte Schulkollegen gestorben. Alter ca 40 zwar weder an dem Virus noch der Spritze aber man darf auch den Pandemie Stress durch die Angstmacherei nicht vergessen.
  • @Sonnenblume03 #138795 06:02, 24 Jan. 2022
    Bekannter hat sich impfen lassen im September und im Oktober. Bisher keine Nebenwirkungen, alles top, was ich bloß hätte... Jetzt seit ein paar Tagen rote Punkte und Ausschlag am ganzen Körper. Er meint, Rosacea. Bin gespannt, was der Arzt sagt, er hat erst Termin Ende des Monats.
  • @1053387097 #138803 06:37, 24 Jan. 2022
    Berlin, PLZ 10xxx. Mein Barbier in Berlin. Prenzlauer Berg. Mitte bis Ende 30. Hatte letztes Jahr im Juli seine Hochzeit. Damit sie die Feier ordentlich machen können hat er kurz vorher seine zweite Impfung , Biontech , abgeholt. Dann wollte ich mal wieder einen Termin machen, aber er war plötzlich Wochen nicht da. Als er nach 2 Monaten wieder da war erzählte er, dass er kurz nach der Hochzeit, also ca. 10 - 14 Tage nach der Impfung, einen Herzinfarkt hatte. Damals hatte es natürlich keiner mit der Impfung in Zusammenhang gebracht. Er schob es auf seinen bisherigen Lebenswandel. Hatte in seiner jungend etwas viel konsumiert und getrunken. Mit dem heutigen Wissen um die Nebenwirkungen würde ich sagen, dass es recht eindeutig ist, dass es mit der Impfung zusammenhängt. Er selber würde diesen Schluss natürlich nie ziehen. Wieder ein fall , der nie gemeldet wurde. Sicher einer von 10.000enden.
  • @675186166 #138805 06:38, 24 Jan. 2022
    Weiß hier jemand, wie sich diese sogenannte "Impfung" aufs Blutspenden bei euch in der Nähe auswirkt?
    Hier großes Uniklinikum bei uns, man darf am Tag 1 nach Spritze Blut spenden.
    Habe zweimal Erste Hilfe geleistet in letzter Zeit.. Nichts dramatisches,aber ich fand das es "anders" war. Ein Mann, ich weiß geimpft, zu dem Zeitpunkt noch nicht geboostert, hatte mehrere tiefe Schnittwunden. Hat kaum geblutet, dachte zuerst Gewebeschock, Unfall war aber schon halbe Stunde her gewesen.

    Allgemein: ja, auch ich höre von "wieder ausgebrochem Krebs, der doch besiegt war", Leistungsabfall, Konzentrationsschwäche, zum Teil massive Hauptprobleme aller Art (Schübe Neurodermitis, Gürtelrose) und sehe verstärkt derzeit Haushaltsauflösungen...
  • @1874395793 #138807 06:49, 24 Jan. 2022
    Ich habe schon aufgegeben Leute zu aufklären. Meine Mutter nach 2. Pfizer scheintot, auf Rat von Schwägerin (Krankenschwester) boostern lassen. Die Impfung hat die Nieren angegriffen, sie war 2 Wochen im Krankenhaus! Ihr geht es nicht gut. 😭
  • Ich schrieb vor einiger Zeit zum Blutspenden: wir waren letzte Woche zum Blutspenden. Gehen seit 12 Jahren regelmäßig. In den ca 40 Minuten die wir da waren, haben fünf!!! Leute nen klappmann gemacht! Von dreien weiß ich das sie 💉 sind,... wie gesagt wir gehen wirklich regelmäßig, auch im Hochsommer, da sind noch nie so viele Menschen umgekippt,... ob das Blut gesund ist? Ich hoffe das ich niemals ne Spende brauche in dieser Zeit.
  • @Ines_v_Winterfell #138815 07:27, 24 Jan. 2022
    Opa(79) von Schwiegersohn nach Booster Darmverschluss. Er ist elendig gestorben, ihm kam der Darminhalt oben raus.
  • @Mooohni #138818 07:31, 24 Jan. 2022
    Als Krankenschwester mit 30 Jahren Erfahrung sehe ich jetzt schwer veränderte Diagnosen bei fast allen Patienten, die meisten sind meist 2 und 3x gespritzt.

    mehrere Menschen mit Mulithrombosen in Lunge, gleichzeitig, mehrstufig in Unterschenkel

    am Wochenende eine 18jährige junge Frau kam mit Sodbrennen, hatte ständig Fieber, bekam Ausschlag am ganzen Körper, Gesichtsschwellung, Halsentzündung,
    kurz nach 3. Spritze

    Bei drei Menschen innerhalb nur Tagen völlige Demenz, vorher stabil und fit

    Bei einem Mann explodierte ein seit 10 Jahren ausgeheilter Lungenkrebs, er veränderte sich ebenfalls in nur Tagen in einen aggressiven Menschen, durch vermutlich rasante demenzielle Beteiligung
    3x gespritzt

    Viele kommen mit Herz-, Kopf- Bauch-, Nieren-, allgemeinen Schmerzen, eine Ärztin sagte gestern, das sei eine Art Plazebowirkung, die Patienten stellen sich schon auf Probleme ein, als ich ihr entgegnete, ich nehme die Schmerzen der Patienten ernst, meinte sie, ach Du bist eher nicht für die Impfung.

    18jähriger Bundeswehrsoldat, einer der vielen die jetzt in unserem Krankenhaus mithelfen, nach dem sogenannten Booster... Herzschmerzen, Schwindel, Schwäche, Puls bis 240, Angstzustände

    Oberbayern
  • @Schuemann #138820 07:41, 24 Jan. 2022
    Kollegin, Mitte 40. Letztes Jahr 2x BT. Danach jeweils einige Tage krank. Vor 1 Woche die 3te abgeholt. Wieder 2 Tage krank gemeldet. Heute mit Magen-Darm-Infekt, Migräne, Schwindel. Am WE Schmerzen in der Brust und Schmerzen vom Arm bis in die Schulter.
    Ich hatte sie mehrmals gewarnt, da sie auch noch 3 Kinder alleine versorgt.
    Dann eine sehr gute Freundin die letzten Dezember eingeknickt ist, da sie sonst nicht mehr im Reitsport weiterkommt. In der Halle darf nach Anweisung der FN nur noch mit 2G geritten werden.
    Hatte sich J&J spritzen lassen und dachte sie wäre raus 🤷‍♀
    Anfang Januar dann BT.
    Bisher hat sie nichts gespürt, sagt sie. Hat auch die Monate davor Immunsystem aufgebaut mit Vitaminen und Infusionen beim Heilpraktiker.
    Allerdings hatte sie im letzten Telefonat einen tief klingenden Husten, nicht viel aber auffallend. Wir hatten fast täglich die letzten Monate telefoniert und da ist mir das nie aufgefallen.
    Ich Berichte wenn es neues gibt.
  • @Seelenbekantschaft #138822 07:56, 24 Jan. 2022
    Raum 653,47jähriger Mann aus dem Ort,beide Hände schwarz verfärbt,umgefallen,Tod!Frau von unserer Poststelle im Ort,berichtet,dass im letzten Jahr 10 Kunden von ihr verstorben währen,das wäre sehr ungewöhnlich!
  • @824343255 #138831 08:48, 24 Jan. 2022
    Arbeitskollege von mir, hat sich vor kurzem den Booster geholt, jetzt Corona mit starken Symptomen. Scheint ja gut zu wirken die Genspritze. 🤦‍♂ Mir geht's noch immer gut.
  • @1952050320 #138838 09:07, 24 Jan. 2022
    Arbeitskollegin 48, vor Weihnachten geboostert! Seit dem Dauerschwindel, Schwellung und Schmerzen unter dem Arm , geht nicht weg, und starke Kopfschmerzen! Macht sich richtig Sorgen und weiß genau das es von der Impfe kommt!
    Die anderen auch alle geboostert... ständig krank mit Infekten! Sind blass und grau im Gesicht!
    Freundin von meiner Mutter.. 65 nach der 2ten 💉 in kurzer Zeit stark angenommen...
    Diagnose Magenkrebs! Bekommt jetzt Chemo...die dritte 💉kam natürlich hinter!
    Patentante nach der dritten 💉 im Krankenhaus... starke Schmerzen in den Beinen... wird untersucht... Verdacht auf Herzinfarkt!?
    Mutter meiner Freundin! 50... nach der zweiten 💉 Turbodemenz... weiß nicht mehr was die am Vortag gemacht hat...sieht ein das es an der Impfe liegt! PLZ 49...
  • @1319961093 #138856 09:44, 24 Jan. 2022
    BITTE LAND DAZUSCHREIBEN
    🙏🙏🙏
  • @885562259 #138857 09:45, 24 Jan. 2022
    Auf Arbeit sind viele Leute die geboostert sind sehr Maulfaul geworden. Eine Kollegin extrem stark rote unterlaufende Augen, sieht wirklich schrecklich aus.

    Oberbayern
  • @1680299730 #138858 09:45, 24 Jan. 2022
    Meine Mutter, 71, 3x BT, jedes Mal starke Oberarmschmerzen mehrere Tage lang und jedes Mal anhaltender Durchfall.
    Sie hat es freiwillig über sich ergehen lassen… aus Angst vor Covid😢, PL
  • @Anjutamaus #138862 09:52, 24 Jan. 2022
    MEINE Tante hat sich nun Boostern lassen .
    Erzählte ihrer Schwester also meiner Mama , das sie Nachts probleme mit dem Magen und Herzen hat 😔
    Sie war schon vorher sehr angeschlagen auf Grund von einer Autoummunerkrankung lässt sich aber alles rein spritzen was geht 🙄
  • @1476895009 #138881 10:24, 24 Jan. 2022
    NRW Bekannte Anfang 50 ist positiv und seit 2Wochen krank. Meint sie verstehe das nicht, da sie geboostert ist.
  • @1209055700 #138882 10:37, 24 Jan. 2022
    NRW...594...Heute erfahren das meine Schwägerin Corona hat...sie ist doppelt geimpft...wie der Verlauf ist/wird sich jetzt erst noch zeigen...womit geimpft weiß ich nicht...
  • @Seelenbekantschaft #138884 10:41, 24 Jan. 2022
    Arbeitskollege 61Jahre meines Mannes,immer total dünner Mensch,nach💉20kg Wasser zugenommen,lange Krankgeschrieben,wird jetzt wieder eingegliedert,nach ein paar Schritten,fix und fertig!Deu.653.
  • @1927735206 #138886 10:45, 24 Jan. 2022
    Kollegin Ende Nov. geboostert, 2x BT ,1x Moderna, 1 Woche später C. Pos. Getestet seit dem krankgeschrieben.
    Schulkameraden von meiner Tochter Pos.getestet seine Eltern 1 Woche vorher geboostert (2x BT ,1x Moderna)
    Meine Tochter hat sich bei diesem Bub angesteckt seit letzte Woche Pos. Ihr geht es Gott sei Dank gut , wir sind beide ungeimpft haben uns nicht angesteckt sind noch negativ.
    Die Eltern vom Bub jetzt beide pos. sie klagt über starke Halsschmerzen und schmerzende Augen ,er Atemnot.
    PLZ 73
  • @3849566 #138887 10:45, 24 Jan. 2022
    5 bekannt e davon 2 arbeitskollegen und mein mitbewohner, geboostert und innerhalb 1 woche positiv...
  • @1104133996 #138894 11:09, 24 Jan. 2022
    Von einer Freundin die Tochter ist in St Pölten im KH Gesicht Lähmung
  • @991770317 #138899 11:46, 24 Jan. 2022
    😭 Ich kenne auch einige Fälle, von
    Leicht: eine Bekannte hat seit 2 Wochen nach der 2 💉 keine Kraft mehr in den Armen und Schmerzen im unteren Rücken. Kein Arzt weis was das ist.

    Meine Schwester hatte 5 Wochen nach der 2 💉 einen Epileptischen Anfall und 2 Schlaganfälle. Ihr geht es soweit aber gut.

    Meine Nachberin ist dem Tod von der Schippe gesprungen. Bei ihr war es Organ versagen (Niere, Leber und Lunge) 3 Wochen nach der Dritten. Es geht aufwärts.

    Eine weitere Bekannte saß Heiligabend am Abendessen und fiel Tod vom Stuhl. Da war die Spritze 💉 Nummer 3 gerade 3 Wochen her.
  • @1644913755 #138900 11:48, 24 Jan. 2022
    Habe bereits schon von der Kollegin meines Mannes berichtet, die eine taube Gesichtshälfte nach Booster hatte. War zwei Wochen krankgeschrieben, heute wieder zur Arbeit erschienen.
    Immer noch Probleme, unter anderem hört sie jetzt schlechter und sie hätten Polypen bei ihr festgestellt ...🧐
  • @Monemuh #138902 11:56, 24 Jan. 2022
    Befreundetes Ehepaar ,beide geboostert,beide jetzt positiv,fühlen sich sehr schlecht,wie böse Grippe.Sind davon überzeugt,dass es durch die Spritze jetzt gar nicht so schlimm wäre.Haben das
    Enkelkind(1jahr)auch angesteckt.
    NRW/41
  • @1486341762 #138903 11:56, 24 Jan. 2022
    Meine Cousine 50 J. Dezember 2021 geboostet. Nach 10 Tagen C positiv. Husten, krankgeschrieben bis jetzt. Ihr Mann geboostet mit ihr an gleichem Tag hat 5 tage nach der Frau Grippe Symptome ...positiv, krankgeschrieben.
    Zwei Kinder nicht geimpft auch krank, positiv..die Tochter hat im Sommer corona gehabt .DE.31×××
  • Für Todesfälle gibt es Anzeigen und Totenschein. Aber würdest du danach fragen? Die Familien haben nach einem Todesfall andere Sorgen.
    Ich kann dir 2 liefern: Ehemalige Arbeitskollegin und die Tante von meinem Mann.
    Beide waren 2x mit Astra Zeneca geimpft. Beide laufen unter verstorben an Covid.
    Alle anderen Fälle von Nebenwirkungen und Erkrankungen (und es sind viele in meinem Umfeld) wurde kein einziger Fall gemeldet, da alles offiziell nicht von der Impfung kommen kann.
    Sei froh, dass du niemand kennst.
    Wobei in einer Studie nicht alle Chargen gleich sind und 5G noch nicht am Netz ist.
  • @991770317 #138906 12:05, 24 Jan. 2022
    Habe gerade mit meinem Mann geschrieben.
    Dort sind alle (außer mein Mann) 3 Fach geimpft.
    Er meinte nur, ich kann genau sehen wer wann seine Booster erhalten hat.
    Denn genau in der Reihenfolge fallen die Kollegen wegen C positiv aus.
    Dann wundert es doch niemanden wo die ihre getürkten Zahlen herbekommen.
  • @1014269584 #138917 12:18, 24 Jan. 2022
    Bekannter, 61, durcheimpft mit Biontech beim Hausarzt, vorgestern mit Herzinfarkt ins Krankenhaus, wurde fast eine Stunde reanimiert, Intensivstation. Hab danach leider nichts mehr von ihm gehört..
  • @PiaEllen #138936 12:52, 24 Jan. 2022
    Eine Nachbarin von mir 25 Jahre alt, hat überall Entzündungen im Körper. Auf dem Handrücken eine Entzündung , so groß wie ein halbes Hühnerei. Schmerzen in allen Gelenken.Sie wird von den Ärzten nur rum gereicht und keiner will davon etwas wissen, weiß was es ist. Vorher war sie sportlich und kerngesund.
  • @1529865791 #138947 13:10, 24 Jan. 2022
    Erfurt....über 70 jährige Frau nach booster an corona erkrankt und verstorben
  • @Jak2509 #138949 13:10, 24 Jan. 2022
  • @Jak2509 #138950 13:10, 24 Jan. 2022
  • @Jak2509 #138951 13:10, 24 Jan. 2022
  • @Jak2509 #138952 13:10, 24 Jan. 2022
  • @bambinaadrenalina #138954 13:13, 24 Jan. 2022
    Stiefvater nach 2. Impfung schon mit Atemnot und heftigen Rückenschmerzen ins KH gekommen. Nach seiner Entlassung erstmal schön geboostert. Seitdem mehr tot als lebendig. Bekommt kaum Luft und steht kaum noch auf, wegen Schwindel und fehlender Kraft. Laut meiner Mutter haben sie aber die Impfungen sehr gut vertragen🤦‍♀
  • @1466218294 #138955 13:13, 24 Jan. 2022
    Mein Vermieter 3 mal Geimpft mit Pfizer. 65 Jahre alt .Hatte vor einem halben Jahr Gesichtslähmung. Es wurde nichts gefunden. Dann Kopftumor im Dezember festgestellt 8.1.22 Verstorben. 20.1. 22 Begraben.
  • @Meei1078 #138956 13:14, 24 Jan. 2022
    Meine Mutter 65
    Geboostert am 09.12 mit moderna seit
    Letzte Woche hat sie aufgeschwollenes Lied und brennende Augen..
    Aber sie glaubt nicht das die Impfung zu tun hat . Sie ist Diabetikern
  • @1217819162 #138957 13:15, 24 Jan. 2022
    Ein. Nachbar 2 x geimpft, lag jetzt 3 Wochen mit Corona im. Bett- trotz Impfung!
  • @872154025 #138963 13:25, 24 Jan. 2022
    meine mitarbeiterin hat dishydrose bekommen aber alle streiten es ab , auch ihre eltern .ständig krank geschrieben , da sie nicht arbeiten kann. 😭
  • @776602273 #138964 13:27, 24 Jan. 2022
    Frau, 60 J., vor 15 Jahren erfolgreich Lymphdrüsenkrebs überstanden.
    Wurde für "Gentherapie" als Risikopatientin vorgereiht ... (2x Astra Z. /1x Booster mit Pfizer).
    Vergangene Woche Metastasen entdeckt. Zufall? Wohl eher nicht nach 15 Jahren Ruhe!
  • @2019879593 #138973 13:59, 24 Jan. 2022
    Meine Freundin 26 j.
    Erste Impfung mit J&J schon schlecht weg gesteckt.
    Sich gestern die zweite mit Moderna gebrn lassen.
    Ihr ging es so schlecht das sie bei mir übernachten musste.
    Fieber, Schüttelfrost, Arm- und Rückenschmerzen, musste sich mehrfach übergeben, Oberlippe überdimensional angeschwollen, starker Husten, Lymphknoten angeschwollen.
    Lässt dich definitiv nicht boostern!!!
  • @1897869795 #138975 14:03, 24 Jan. 2022
    Meine Arbeitskollegin hatte nach der zweiten Impfung im Dezember dolle Halsschmerzen. Termine bei Hausarzt und Blutabnahme. Verdacht auf Schilddrüsenentzündung wurde aber dann ausgeschlossen. Heute sagte der HNO dass sie eine Zyste im Halsbereich hat. Jetzt CT und dann wird die wahrscheinlich operativ entfernt ...
  • @1642156757 #138980 14:25, 24 Jan. 2022
    Ende November Johnson
    Spritze erhalten.
    Eine Woche später einen schub mit Schuppenflechte bekommen wie er in den letzten 15 Jahren nicht mehr war.
  • @728278311 #138992 14:47, 24 Jan. 2022
    Kollegin 1 . 22 Jahre nach 2 x Bio 💉 nach zweiter Impfung mehrfach umgekippt und dauerhaften Blutdruck um die 200
    Kollegin 2 . 30 Jahre nach erster Bio Impfung MS festgestellt ( kommt natürlich nicht von der Impfe 🙈sie hatte aber vorher nie Beschwerden)
    Kollege 3 . 31 Jahre ständig Herzschmerzen und keine Leistungsfähigkeit ( war vorher Leistungssportler)
    Kollege meines Mannes .bei erster Impfung , Entzündungen in allen Gelenken ( dauerhaft krank) 2 Impfung : Immunsystem komplett dahin und weil es so schön war noch die dritte ,dazu jetzt schwere Gürtelrose im Gesicht ( kleiner Bonus er nimmt noch an einer Medikamentenstudie auf MRNa Basis Teil 🙈🙈)39
  • @Mira1703 #138998 14:52, 24 Jan. 2022
    BaWü..2 Kolleginnen in der Pflege...vor 4 Wochen geboostert..jetzt hat die eine lange und starke Blutungen...die andere Schmerzen am ganzen Körper..Gelenkentzündungen und Schmerzen in den Leisten...wär halt normal..Impfung is ja lange her..hat nix damit zu tun🤷‍♀️
  • @1263808626 #139001 15:00, 24 Jan. 2022
    Ein Freund (28 Jahre) meines Bruders ist nach der Booster Impfung im Krankenhaus an einem Herzinfarkt gestorben er war kerngesund. Hinterlässt 23 jährige Frau mit 2 Kindern. (Vor 4 Wochen)
    Eine gute Freundin (62 Jahre) meiner Mutter ist (im April 2021)8 Stunden nach der Astra, ihre Mutter erzählte sie ist wohl eingeschlafen Herz hat aufgehört zu schlagen allerdings kontaktierte sie ihren Arzt und beklagte sich über Schmerzen im linken Arm er meinte nur legen sie sich hin das sei völlig normal 😥 wir waren so geschockt. Raum 78
    Allerdings ist unser Bekanntenkreis sehr geschrumpft wegen unserer kritische Meinung bezüglich corona und die Massen Impfungen
  • Selbst wenn die schlumpfung nicht lang her...meine cousine 52.. geboostert, ein paar Tage danach Lymphe im Gesicht Kiefer entzündet... nööö kommt nicht von der schlumpfung. Glaubt sie nicht. PlZ 51742
  • @728278311 #139020 15:36, 24 Jan. 2022
    Weiter geht's
    Bekannte meiner Freundin : Tochter 15 Jahre nach erster Impfung Nierenversagen ( Impfstoff unbekannt)
    Kollege unseres Bekannten dessen Sohn 19 Jahre Herzinfarkt nach einer Spritze das alles im Bereich Bremen
  • @Sheep13_13 #139022 15:39, 24 Jan. 2022
    Ein Freund bekam nach der 2. Impfung Thrombose im Arm, meine Mutti bekam nach der 2. Impfung eine Magenschleimhautentzündung.
    Eine mir nahestehende Freundin bekam kribbelnde / taube Hände und Füße.
    Andere Freundin dauerkrank.
    Leipziger Land
  • @plejadin #139024 15:42, 24 Jan. 2022
    Das hier ist keine Gesprächsgruppe!
  • @1146264214 #139028 15:48, 24 Jan. 2022
    Meine Tante jetzt geboostert baut immer mehr ab körperlich und geistig , vergisst viel in letzter Zeit bricht sie auch viel und hat Durchfall, keine Verbindung zur Impfung sieht sie , sagte letztens es gibt keine impfschäden hört nix im Fernsehen und liest nicht davon 🙈 versteht nicht warum sich nicht alle impfen lassen
  • @1282682085 #139029 15:50, 24 Jan. 2022
    Hier darf jeder sein Herz ausschütten liebe sarsh
  • 👍
  • @1499657545 #139031 15:54, 24 Jan. 2022
    Impfpflicht bedeutet die Wiedereinführung der Todesstrafe und Genozid an der Bevölkerung.
  • @Vea07 #139032 15:57, 24 Jan. 2022
    Mein Vater 66J. 2x geimpft mit allergischer Reaktion bei
    Zweitimpfung, Mutter 71J. geboostert und kurz danach beide c-positiv - Verlauf ähnlich wie bei schwerer Bronchitis!
    Ich ungeimpft hatte mit beiden noch Kontakt und bin negativ!