• 01 November 2022 (22 messages)
  • @987911604 #195151 05:24, 01 Nov. 2022
    Drei mir gut bekannte Personen, alle mehrfach geimpft>> plötzlich zusammengebrochen,dabei schweres Schädel-Hirn Trauma erworben.
  • @1160272231 #195155 05:55, 01 Nov. 2022
    Seniorchef (83)auf Arbeit, dreifach ( mindestens 💉). Hatte viele schlimme Erkrankungen im Leben( Krebs, Diabetes), immer wieder hochgerappelt. Schmerzen in den Beinen bestehen seit vielen Jahren, aber seit ca einem halben Jahr offene Wunden an den Beinen die nicht heilen wollen. Vorige Woche meinte eine Schwester beim verbinden des Beines das er sofort ins Krankenhaus muss. Zwei Zehen schwarz. Heute erfahren das alle 5 Zehen und ein Stück Mittelfußknochen entfernt wurden 😢. Weitere schlechte Nachricht: Nierenwerte in einem sehr schlechten Zustand, wahrscheinlich? noch Dialyse. Ein herzensguter Mensch, aber die Hörigkeit der Familie war größer.
    -Heute eine Kundin berichtet das eine Bekannte ( ca 80) ( 3 fach 💉) voriges Jahr zum Venen überprüfen war, alles Bestens. Vor 14 Tagen wurde ebenfalls eine Zehe entfernt. D/ Sachsen
  • @pro_cad_g #195156 06:07, 01 Nov. 2022
    A-27xx Nachbar 60+, 2xAZ vor 1.5 Jahren circa, holt sich vermutlich keine mehr.
    Hat vor 2 Monaten Lymphdrüsen OP gehabt, lange nicht erholt, bis heute nicht ganz.
    Die Nachbarn ziehen jetzt aus, weil sie den Haushalt nicht mehr bewältigen. Ob er einen Zusammenhang sieht weiß ich nicht, zumindest spielt er das Spiel nicht mehr mit.
  • @1604510615 #195158 06:39, 01 Nov. 2022
    Jetzt hat es meine Schwester erwischt! Krebs! Vor einem Jahr meinen Vorarbeiter! Und in meiner Umgebung kenne ich 3 Leute die einen Schlaganfall gehabt haben! Die Politiker zusammen mit den Medien und Ärzten laufen Mordend durch die Gegend, kassieren Milliarden die sie den Opfern auch noch stehlen, und anscheinend kann niemand etwas dagegen tun!
    Meine Schwester ist aus Österreich Bad Hall Alter 59 Jahre
    Mein Vorarbeiter 52 Jahre mein Freund 60 Jahre alle aus der Umgebung von Linz
    Geimpft mit Biontech Pfilzner
  • @Onemancompany #195162 07:04, 01 Nov. 2022
    Seit langem wieder was von mir. Raum Leipzig 041... Von einem Bekannten, den ich bei einem Geburtstag getroffen habe, liegt seine Schwester ca. 30 Jahre (geimpft) seit diesem Jahr nur im Krankenhaus. Ihr musste auch das Gehirnwasser entzogen werden. Als er mir seine Geschichte erzählt hatte, lief es mir eiskalt den Rücken runter. Seine Frau arbeitete im Herzzentrum, lies sich auch nicht impfen. Er sagte, das seine Freundin erzählt hatte...was da alles reinkam, selbst 17 Jährige mit Herzmuskelentzündungen.

    Also wer das alles noch für normal hält, dem ist nicht mehr zu helfen...bzw mit empathielosen Menschen wie ich nichts zu tun haben! 
  • @amaretta06 #195164 07:12, 01 Nov. 2022
    Meine Arbeitskollegin hat seid der Impfung Hashimoto mit sehr schlechten Leberwerten. Sie ist 2x mit Biondreck geimpft worden und einmal mit Moderna. Vorher war sie Kerngesund. Raum 74
  • @377079488 #195166 07:20, 01 Nov. 2022
    905...Freund meiner Nichte, 19 Jahre alt, nach der 2. Moderna Spritze halbseitige Gesichtslähmung.
  • @Roxana_76 #195170 07:58, 01 Nov. 2022
    Junger Mann, 25 Jahre, Raum 50, dreimal geimpft, mit was weiß ich nicht. Liegt im Krankenhaus. Erst eine Gesichtshälfte gelähmt, jetzt beide. Kann die Augen nicht mehr eigenständig schließen und seine Lippen nicht mehr bewegen. Er selber ahnt, dass die Impfungen schuld sind 😪.
  • @Bonnie17 #195172 08:18, 01 Nov. 2022
    533 Nachbarin ca 50 Jahre alt hatte seit Kindesbeinen nur eine Niere und lebte damit aber gut. Daher war aber natürlich der Schutz vor Corona natürlich unbedingt nötig und sie ist sicher dreimal gespiked. Jetzt Knoten in der Niere, der mit einem Roboter (da vinci) in der Uniklinik entnommen werden muss, weil wenn jetzt Luft drankommt, dann streut Krebs wie wild, und es wird vermutet, dass es Krebs ist.

    noch eine Meldung aus Bonn. Verkäuferin im Kleiderladen fehlte weil sie plötzlich zwei Brüche hatte. Der Bruch im Bein war einfach so. Der Arzt nennt das Streßbruch.
    Drei dieser merkwürdigen Brüche hatte ich vor ein paar Wochen gemeldet. gruselig.
    Ich hoffe das Beste für beide.
  • @Susewind47 #195178 08:56, 01 Nov. 2022
    Eine alte Bekannte wollte sich nicht impfen lassen. Die Tochter drängte sie dazu damit sie ihre Enkelkinder sehen durfte. 2 Spritzen nahm sie. Dann wurde festgestellt dass sie ganz schlechte Blutwerte hat und sie hat jetzt schweres Rheuma. Kann kaum noch laufen . Die Impfung hat natürlich nichts damit zu tun....
  • @941980320 #195183 09:34, 01 Nov. 2022
    D-73 Schwägerin, 43 Jahre alt,
    3x geimpft, wahrscheinlich Biontech, konnte plötzlich nicht mehr sprechen, mit Notarzt ins KH, Trombus, 5 mm Durchmesser in der Halsschlagader wurde entfernt. Den „Pfropfen“, der entfernt hat sie noch in einem Döschen.
    Dass es von der Impfung ausgelöst wurde, wurde mit keinem Wort erwähnt. Genetisch bedingt und durch das Rauchen 😫
  • @1366515892 #195193 10:24, 01 Nov. 2022
    D PLZ 183 Sportfreundin meiner Schwägerin, Anfang 70

    Sie hatte vor 20 Jahren Brustkrebs. Nun 3 x 💉 💉 💉, Produkt unbekannt, es ging ihr plötzlich nicht mehr gut, Tumormarker steigt, Herz- und Blutdruckprobleme, hat sich nun das 4. Mal spiken lassen. Ihr Gesundheitszustand wird schlimmer. Sie bekommt jedoch keine Termine bei Fachärzten, alles überlaufen.
  • @5068598963 #195196 10:29, 01 Nov. 2022
    D-60 Verwande 2 mal gegönnt in der SSW und stillt voll.Kind wacht morgens auf und die halbe Gesichtshälfte hing.Im KH wusste anscheinend keiner warum.Am nächsten Tag war es wieder weg.Der kleine ist 2 Monate.
  • @2108909557 #195221 12:25, 01 Nov. 2022
    Kollegin, Frankfurt, 28 J., 3 x COMIRNATY, seit 3. Impfung öfters krank gemeldet (über 60 Fehltage!) keine Periode mehr, Durchfall, Bauchschmerzen, wird immer dünner…. Schilddrüsenuntersuchung steht an. Sie sieht den Zusammenhang; ließ sich aus Überzeugung und für die Freiheit impfen. Alle drei Chargen (laut der VAERS Analyse Website) sind reich an Nebenwirkungen.
  • @Roemer8_32 #195251 14:57, 01 Nov. 2022
    2700 Ö., Frau 76. 3x vergiftet, heute nach Turbokrebs gestorben. Was habe ich gewarnt...zwecklos. Die Familie Impffanatiker.
  • @1368315757 #195252 15:03, 01 Nov. 2022
    A-44...: Nachbar, geht auf den 70er zu, im Jahr 2021 zweimal gespritzt (womit?), hatte danach letztes Jahr Probleme mit den Augen - starker Sehkraftverlust/irgendwas hinter dem Auge - mind. eine Operation, danach Cortison; daneben auch noch diverse Entzündungen in den Beinen, konnte teilweise den Rasen nicht mähen, merkte selbst, dass diese erst nach der zweiten Spritze aufgetreten sind; nun hatten wir ihn länger nicht mehr gesehen: Heute hat er meinem Mann erzählt, dass er Borreliose habe und diese von der zweiten 'Impfung' käme. Macht nun eine Infusions- oder Spritzentherapie. Hat einem der behandelnden Ärzte gesagt, dass die Borreliose auch 'davon' käme. Der Arzt bestätigte dies, indem er sagte, er selbst dürfe gar nicht sagen, wieviele solche und ähnliche Fälle ihm in letzter Zeit untergekommen seien. 😢
  • @1768429420 #195257 15:14, 01 Nov. 2022
    D. PLZ 122.. Berlin
    Schwiegervater 65 Jahre - 2x mit Biontech geimpft.
    Erste Impfung Anfang Januar 2021.
    Zweite Impfung Ende Juli 2021.
    Vorerkrankung Parkinson, trotz allem bis zur ersten Impfung sehr fit, war früher jahrelang Leistungssportler. Seine Einschränkungen waren ihm kaum anzumerken.

    Nach der ersten Impfung, verschlechterte sich sein Zustand, das Zittern hatte er nicht mehr unter Kontrolle, was ihm vorher noch möglich war. Medikamente mussten neu angesetzt werden, er fuhr auf eine Reha. Es besserte sich, und er erholte sich gut - bis zur zweiten Impfung. Nach der zweiten Impfung ging es binnen einer Woche steil nach unten. Keine aufrechte Körperhaltung mehr, starre Mimik, verwaschene Sprache, Verlangsamte Bewegungen, Denkvermögen ist beeinträchtigt... Erneute Abänderung der Medikamente, nochmals eine Reha. Er musste in früh Rente gehen, weil er nicht mehr in diesem Zustand arbeiten konnte. Er kämpft sich sehr langsam zurück in seinen alten Zustand vor den zwei Impfungen. Ergotherapie, Logopädie, Medikamenten Cocktails, viel Sport und Bewegung, gesunde Ernährung. Leider hat er in den letzten 2 Monaten sehr stark abgebaut, der behandelnde Arzt ist sprachlos, denn eigentlich ist es eine langsam fortschreitende Erkrankung über mehrere Jahre, er hat mehrere Stadiums übersprungen.

    Die dritte Impfung verweigert er, weil er seine Impfung mit seinem Zustand in Verbindung bringt, ebenso seine Lebensgefährtin.
  • @bienhe #195296 18:01, 01 Nov. 2022
    Nochmal Norwegen, 100 Seelendorf, den Bauern mit Herzinfarkt und Tod im Bett (3 x Goldacker) hatte ich schon erwähnt, jetzt der nächste, 74 (3 x Goldregen) und ebenfalls top fit, war bei jedem Wetter draußen auf dem Fjord fischen, nicht Angel mit Netzen. Lag morgens Tod im Bett. Der untere Nachbar 75(3 x Goldregen) ist plötzlich dement geworden. Die Nachbarin sieht nicht gut aus (ebenfalls 3 x Goldacker)
  • @842975437 #195304 18:37, 01 Nov. 2022
    Die Mutter meines Partner früh morgens ins Krankenhaus eingeliefert, da ging es ihr bis Nachmittag ziemlich gut. Hatte Erbrechen, Durchfall, fühlte sich schlapp. Gegen 18 Uhr hatte der behandelnde Arzt angerufen, sie müsste ins künstliche Koma eingesetzt und intubiert werden. Sie ist 4× beglückt, 1 Astra und 3 Goldscheisse. Bei meinem Partner dämmert es langsam, dass es mit die Plörren zusammenhängt. September 2021 hatte sie ihre letzte Dosis bekommen, seitdem 4× ins Krankenhaus mit Rettungswagen gebracht Kreis Soest, NRW
  • @1001608161 #195311 20:15, 01 Nov. 2022
    D 91xxx, 2 Freunde meines Sohnes, beide 14 J. und mind. 2x gesumpft, der eine hatte plötzlich überall eitrige Pusteln, die Mutter meint ihn hat etwas gestochen, musste Antibiotika nehmen.
    Der andere Junge ist am Wandertag einfach nur mit dem Fuß umgeknickt und hat sich dabei das Bein 4x gebrochen.
  • @HessenBalkan #195312 20:36, 01 Nov. 2022
    Bekannte in Richmond, VA, USA, 30 Jahre alt ohne Vorerkrankungen. Mindestens 2x Biontek eventuell 3x. Plötzlicher Sehverlust auf einem Auge, zur Zeit werden viele Untersuchungen gemacht, irgendwie zuviel Augendruck, alles noch unklar.
  • @Hauptsochgsund #195343 21:37, 01 Nov. 2022
    Tochter von Bekannten nach 3x impfen jetzt Diagnose-- Chronische Leukämie. Sie ist 17Jahre!!!!
  • 02 November 2022 (30 messages)
  • @MichaelaSMF #195389 07:40, 02 Nov. 2022
    75xxx, Nachbarin, 62 jahre hatte bis März 2022 Chemo und Bestrahlung, wegen Brustkrebs. Mai 2022 hat sie sich da0mm impfen lassen, keine Ahnung mit was, gestern gesagt bekommen, dass sie ein Hirntumor hat.
  • @1275699856 #195393 07:57, 02 Nov. 2022
    87xxx, genau das gleiche bei einer Bekannten von mir,
    Mitte 40, Brustkrebs, dann Chemo, C-Impfung mittendrin (weil man ja immun supprimiert ist !) und jetzt Golfball großer Gehirntumor.
  • @1816716155 #195401 08:33, 02 Nov. 2022
    Gerade erfahren.Bruder meines besten Freundes( Harz/Erzgebirge) hatte bereits erfolgreich gegen Lungenkrebs gekämpft.Dann gepimpft im Juli 22( womit hab ich nicht getraut zu fragen) und dann Hirntumor.Gestern verstorben. Er war um die 60 Jahre jung
  • Auch das habe ich bei einer 55jährigen in meinem Ort beobachtet. Nach erfolgreich überstandenem Brustkrebs und 2 Impfungen (welcher unbekannt, aber die meisten wurden bei uns mit Astra) behandelt an Hirntumor innerhalb kürzester Zeit verstorben D934xx
  • @Nanjahard #195405 08:52, 02 Nov. 2022
    Tante, 61 Jahre, 2 Monate nach 1 oder 2 Spritze (Impfstoff unklar) bösartiger, großer Tumor in der Brust. Brust wurde ihr abgenommen, Chemo, Bestrahlung, Reha...
    Aber es hat nichts mit der "Impfung " zu tun weil der Tumor schon so riesig war, muss schon länger da gewesen sein...

    Nachbar (um die 50) von Freundin (2×geimpft) plötzlich Luftnot, liegt im KH und wird künstlich beatmet.
    Freundin 43Jahre, 3x gespritzt, 2x Biontech, 1x?, Epileptische Anfälle, Luftnot, Übergeben, starke Schwäche, hat nichts mit der Impfung zu tun.

    Nachbarin, 62, legte sich schlafen und wachte nicht mehr auf.

    5 junge Kollegen von Bekannten plötzlich Kreislaufzusammenbruch. Teilweise nun im KH.
    Wie oft und mit was geimpft nicht bekannt.
  • @Goaling #195409 09:13, 02 Nov. 2022
    Hatte ja schonmal vor nem.Jahr berichtet... Oma (87) hatte nach den ersten 2 Spritzen Gürtelrose bekommen (bis zum Schluss auch nicht wegbekommen) nach der 3. Spritze hat sie dann Herzprobleme bekommen und brauchte einen Herzschrittmacher... Hat immer mehr abgebaut (war eigentlich eine sehr aktive Frau) und konnte immer schlechter gucken + Treppen steigen...
    Ein Monat nach der 4.
    Spritze hat sie einen Anfall bekommen, hat niemanden mehr erkannt, keiner durfte sie anfassen und sie hat sich alle Klamotten vom leib gerissen... Im Krankenhaus wurde gesagt 'irgend ein keim' greift alle Organe an und da hilft nur Antibiotika... Das hat nicht angeschlagen und sie hat Organversagen bekommen... 3 Tage später ist sie gestorben

    Alles Biontech und erste Spritze war mitte 2021 letzte August 2022
  • @Swaaney #195412 09:30, 02 Nov. 2022
    21… Frau 77 Jahre min. 3 gespritzt, „plötzlich“ total verwirrt, im Krankenhaus, wurde ein Gehirntumor gefunden, sowie im Rest des Körper Krebs
  • @Tombiker #195419 09:55, 02 Nov. 2022
    A- nächste Impfrunde im Pflegeheim vor 14d .
    23 Patienten mit 4 Stich geimpft. Alter etwa rund 83J .Seither bereits 4 verstorben die zuvor noch mobilisiert wurden. Es läuft immer gleich. Infekt mit Fieberanstieg totale Müdigkeit. Dann fängt Lunge zu kochen an und damit das Ende.Der Spruch Impfen tötet bekommt immer mehr Bedeutung.
  • @2123788337 #195431 10:53, 02 Nov. 2022
    Meine Oma 96, Dortmund NRW, 4fach geimpft mit Biontech. Dann Corona, während Corona Herzinfarkt und Schlaganfall, genesen, kann immer noch nicht wieder richtig reden, jetzt hat sie plötzlich geblutet - 40 Jahre nach Ende der Wechseljahre. Meine Schwester will unbedingt, dass sie die 5. bekommt. Man kriegt so Hass!
  • @1524079474 #195436 11:16, 02 Nov. 2022
    In der Firma sind die Krankmeldung, aus meiner Sicht enorm nach oben gestiegen. Erkältung, Grippe und das nicht nur einmal pro Person. Im Bejanntkreus, die eine sieht nur noch unscharf bis gar nichts mehr auf einem Auge, der andere bekam keine Lift mehr, Schmerzen im Bein, jetzt hatte er so einen weißen Augenkrebs am unteren Lied, danach juckt es ihm am ganzen Körper. Der andere hatte nach der 3ten Herzmuskelenzündung, fällt seit 20 Wochen aus, meine Mutter kann nur noch schlafen und hat an der Einstuchstekke Schmerzen, wenn sie den Arm hebt, das gleich gilt für meine Großmutter. Aber alle bis auf meine Mutter und Großmutter, sind der Meinung, es kommt nicht von der Impfung. Klar doch, ich würde es hinterher wahrscheinlich auch nicht zugeben oder die Wahrheit hören wollen. Tja zu spät, die wussten es besser. Plz89, 77, 79, 73
  • @Marty132 #195438 11:26, 02 Nov. 2022
    Hamburg, 22049, 50 Jahre, mindestens 2x, wahrscheinlich 3x gecimpft (genaueres kläre ich)

    Vorab: Ich entschuldige mich für die Länge des Textes.

    Ich weiß, es ist vielleicht für den einen oder anderen "too much information", aber als kritischer "Fachmann" will ich das dann doch mal genauer ausführen, wie es und was bisher ablief:

    Mein bester Freund, bei dessen Familie ich Mitte August 2021 in deren Schrebergarten saß und ihn, seine Frau und eines der Kinder 3 Stunden über die möglichen Gefahren der Cimpfung aufklärte, sagte mir damals: "Ich werde mich sowieso nicht "impfen" lassen. Egal, was du mir erzählst, ich würde mich nicht cimpfen lassen, ob sich jemand dagegen oder dafür ausspricht."

    Bei dem Satz "egal, was du mir erzählst" vermutete ich schon, hier spricht leider die Dummheit, die sehr, sehr wahrscheinlich reinfällt. Wie kann man jemandem vom Fach in einer so ernsten Sache sagen "egal, was du mir erzählst"..? (Die haben mich sonst immer wegen anderer, weniger lebenswichtiger Fragen konsultiert.)

    Daher sagte ich ihm das damals dann noch viel deutlicher, sozusagen als deutlichste Warnung an einen Unge-C-impften: "Nimmst du die C-Impfung, bist du in 2 Jahren wahrscheinlich schon tot. Hör zu, denk an meine Worte und lass dich wirklich niemals cimpfen!"

    Warum sagte ich 2 Jahre? Nun, er lebt ungewöhnlich lange recht gut mit einer Transplantat-Niere und ich wusste, dass diese natürlich eine erhebliche Schwachstelle für die Cimpfung darstellen könnte.

    Wir sind jetzt 15 Monate weiter!

    Über extern erlittene Lungenentzündung nach Cimpfung, kam es im Weiteren zu Leberlymphom und Hautkrebs, Versagen der Niere, kleine Schlaganfälle mit Blutungen, die entfernt wurden.
    Nach letzter Aussage seiner Frau vermuten die Ärzte seit Kurzem nun einen Hirnstamminfarkt. Klar, weitere Untersuchungen folgen ..
    Ich wünsche so sehr, dass er sich nochmal rappelt!

    (Info zum Hirnstamm: Das Stammhirn ist entwicklungsgeschichtlich der älteste Teil des Gehirns. Es steuert die überlebenswichtigen Funktionen wie Atmung, Blutdruck und die Reflexe. An diesen Teil schließt sich das Zwischenhirn an. Dort sitzen der Thalamus, der auch Tor des Bewusstseins genannt wird, und der Hypothalamus.)

    Aktualisiert: Vielen Dank für eure Anschreiben gerade. Die waren ein bisschen zu zahlreich, dass ich das nicht erwartet habe und hier auf Telegram auch nicht jedem antworten werde. Vielleicht interessiert es ja den einen oder anderen. Seit Anfang an schon zeige ich Gesicht und kläre auf. Mein Nachname ist Schönwald. Und meine Privat-Seite heißt Praxis.
  • @Glueckskind16 #195450 12:17, 02 Nov. 2022
    Liebe Mitglieder,

    bitte versucht nichts doppelt zu posten, nichts weiterzuleiten, zu verlinken - stattdessen nur Impfopfermeldungen aus erster Hand und am allerbesten ruhig etwas ausführlicher. Wenn bekannt ist, welcher Impfstoff, wie oft geimpft und die Chargennummer wäre auch wichtig.Jede Info zusätzlich ist gut, weil es gleichfalls Betroffenen das Nachempfinden erleichtert. Seht bitte ab von Beiträgen, die dann vom Admin-Team manuell gelöscht werden müssen. Diskussionen führt bitte gerne in der Impfopfer-Diskussions-Gruppe und hier nur Opfermeldungen.

    Wir sitzen alle im selben Boot - die Wahrheit kommt immer ans Licht - bleibt standhaft, liebevoll und offen für Neues
    Liebe Grüße euer Admin Team

    https://t.me/+4x0BeZNv1JUzYjVk
  • @pendraner #195455 12:33, 02 Nov. 2022
    Wieder 46483 Wesel:
    Schwester (52) eines guten Bekannten zusammengebrochen, hat nicht mehr mitbekommen, dass sie vom Rettungswagen ins Krankenhaus transportiert wurde. Dort Leistentrombose festgestellt worden, sie wurde dann 3 Wochen ins künstliche Koma gelegt, sogar mit Beatmung. Trombose konnte aufgelöst werden. Lag auf intensiv. Schlauch kam jetzt raus. Ist immer noch im Krankenhaus, aber auf normal. Kann wieder essen und trinken und zur Toilette laufen, aber (immer noch) verwirrt. Ist zwar starke Raucherin und saß viel im Rollstuhl, wenig Bewegung, aber solche Entwicklungen sind dennoch nicht unbedingt normal. 3 fach geimpft mit Biontech, zuletzt in diesem Jahr (2022) die Dritte, sagt der Bruder.
  • @1158507913 #195459 13:01, 02 Nov. 2022
    Frage für eine Bekannte, könnten Lähmungserscheinungen in den Beinen, eigentlich einem, Impfnebenwirkungen sein, 3 Impfungen,ich weiß nicht womit, 3. Impfung im April, Lähmungserscheinungen seit Mitte August, wird nicht besser trotz xx Therapien, betrifft eine 49jährige Frau
  • @DianaSarasai #195462 13:09, 02 Nov. 2022
    Linz, Österreich: meine Cousine, 50 J., total gesund, hat nochmal 4 Jahre studiert, hat Haus und Garten versorgt UND die ganze Zeit auch noch Teilzeit gearbeitet. Im Dez. 21 trat sie ihre neue Stelle an, den Bachelor sollte sie im Jan. einfach noch nachreichen. Doch dazu kam es nicht mehr. Ihre 2. Biontech löste CFS aus. Sie kann sich noch nicht mal mehr ein Spiegelei braten. Keine Texte mehr erstellen, sie ist nicht mehr fähig Sätze zu formulieren. Zahlreiche Symptome wie starkes Kopfweh, schwere kognitive Einschränkungen. Seit Januar unverändert. Sie hat neurologisches Gutachten, dass das CFS von der Impfung kommt, aber sie suchte monatelang nach einem Arzt der sie ernst nahm.
  • @Tanjabubi #195491 16:23, 02 Nov. 2022
    Kollege meiner Freundin, 28 Jahre, erlitt Herzinfarkt. Er wurde eine dreiviertel Stunde wiederbelebt und lieg jetzt im Koma, wurde bisher 3 mal geimpft. Weiterer Kollege, 31 Jahre, ist dauerkrank mit u. A. Herzproblemen - ist mindestens 2 mal geimpft. Mir ist leider von beiden Männern nicht bekannt, mit welchem Impfstoff sie behandelt wurden. D-PLZ97
  • @852639899 #195493 16:46, 02 Nov. 2022
    Meine Tochter, 27 Jahre, 1. Plörre Astra.....ca. 3 Monate später Diagnose: Hodgin.( Lymphdrüsenkrebs). Vor der Chemo schnell noch die 2. Plörre Biontec. Danach Chemo...... geheilt entlassen, im Dezember die 3. Plörre (Biontec). 9 Monate später: Rezidiv. Sieht keinen Zusammhang mit der Plörre, eventuell hat sie inzwischen die 4. Plörre.....
  • @Macybazi #195495 16:56, 02 Nov. 2022
    Arbeitskollege sein Sohn 15 Jahre ... 1x Biondreck
    30 min nach Impfung Herzinfarkt
    Nun hat er schon 4x einen Herzinfarkt überlebt
    Arzt hat heute 24 Std EKG angehängt um herauszufinden wos das Problem liegt
    7000 Eisenstadt
    Österreich
  • @BibiBlocksberg_hexhex #195499 17:11, 02 Nov. 2022
    D 04….
    Mutter von Freunden…ca. Ende 50…schon immer ein Impffreund. Egal was der Arzt gerade neues an Stoffen hatte wurde sich geholt. Demnach auch Cimpfung.
    3x sicher vlt auch mehr. Mit was weis ich leider nicht.
    Im Urlaub leicht gestürzt und gleich mehrfach den Arm gebrochen.
    Ob und wie gut es wieder verheilt ist weis ich nicht.
    Ob sie ein Zusammenhang sieht glaub ich nicht…der Arzt und seine Spritzen sind Heilig!🙈
  • @1454457159 #195504 17:23, 02 Nov. 2022
    Schwiegermutter (86) 2x Biontec, Buster abgelehnt, aber vor ca. 3 Wochen Grippeschutzimpfung. Seit dem Schmerzen im Rücken. Gestern Bypass-OP.
  • @Sus_Ufo #195572 19:53, 02 Nov. 2022
    Meine Tante 4mal gespritzt, Blasenkrebs Zufallsbefund ....noch keine Therapie notwendig ausser engmaschige Kontrolle (alle 3Monate Blasenspiegelung) Womit gespritzt weiss ich nicht. Steht voll hiner der Impfung und sieht keinen Zusammenhang. Hamburg/Sachsen-Anhalt
  • @934438310 #195573 19:59, 02 Nov. 2022
    PLZ 79...Arbeitskollegin 72, 3 ×geschlumpft hat ebenfalls Diagnose bösartiger Blasenkrebs.Wurde im September operiert und bekommt nun 6 mal Chemotheraphie.
  • @Peppi2001 #195575 20:16, 02 Nov. 2022
    28237. Hatte schon mal gekostet von meiner Mama. Einmal Jantzen 06.21. Lungenentzündung Impfung 3 Wochen später. Danach fürchterliche Demenz. Lungenentzündung 12.21.
    Dieses Jahr Herz Probleme, Krankenhaus. Wasser in Lunge .
    Es ist furchtbar. Aber am Schlimmsten ist, dass keiner einem sagt, was Sache ist. Sie wird ohne Arztbrief aus dem Diako Bremen entlassen.
    Ich stelle heute fest, dass Medis verordnet sind seit 14.10. Die ich garnicht habe, wahrscheinlich vom Krankenhaus. Hausarzt hat sie aktuell auf den Plan geschrieben.
    Keine Kommunikation zwischen KH und Arzt?
    Ein paar Wochen vorher im St. Joseph Stift Bremen nach einer ambulanten Eingriff, ohne Klamotten, Schlüssel nach Hause entlassen. Sie hat einen netten Taxifahrer erwischt, der sie nach Hause gebracht hat.
    Normal ist das nicht. Ich denke, seit der Impfung, sie ist 82 geht's bergab. Sie selber merkt es auch, nimmt auch keine mehr .
  • @cheesyjo56 #195581 20:25, 02 Nov. 2022
    Im näheren Bekanntenkreis:
    1. Fall:
    3x geimpft- 2Schlaganfälle
    2.Fall:
    2x geimpft - Haschimoto, nachweislich von der Impfung
    3.Fall:
    Mein Mieter, 59Jahre, 3x geimpft - Herzinfarkt, tot.
    4.-6. Fall: ältere Personen, bisher gesund. 3. Impfung- tot.
    DAS PERFIDE AN DER SACHE IST: JEDER EINZELNE FALL FÜR SICH BETRACHTET, überzeugt nicht als Impfopfer. ABER DIE SUMME DER FÄLLE VERGLICHEN MIT DEN FÄLLEN VOR 2021 ist extrem gestiegen!
  • @1197314445 #195582 20:36, 02 Nov. 2022
    Kellnerin , dreifache Impfung, sehr krank, Nierenversagen, Kriminalbeamter Kehlkopfkrebs, ein anderer wahr bei der Bahn , im höherer Position, vom Rad gefallen, tot, alle brav dreifach geimpft, aber nur Zufall 🙄🙄🙄😨
  • @1197314445 #195583 20:39, 02 Nov. 2022
    Alles in Tirol Nähe Innsbruck
  • @BernieBr #195585 20:43, 02 Nov. 2022
    Österreich Wienerwald: heute erfahren! Der Mann der Cousine meiner Frau (ca. 68 Jahre) hatte nach dem 3. Jaukerl ein Schlagerl (Schlaganfall für unsere deutschen Freunde). Bringt das natürlich überhaupt nicht in Verbindung mit der Experimentierflüssigkeit. Vor einigen Tagen hat er sich das 4. Jaukerl geben lassen. Jetzt hat er Thrombosen in den Beinen und Bläschen, die wie Gürtelrose aussehen. Die Information ist von der Schwägerin. Sie hat es aufgegeben noch irgendetwas zu sagen. Sogar schwerste Schäden bringen die Menschen nicht zum Nachdenken.
  • @1182018930 #195601 22:06, 02 Nov. 2022
    81 Kollege 55 sportlich aktiv Surfer Läufer Bergsteiger Radler Ski usw. Echter Bewegungsjunkie seit der 3. Spritze 3 Mal Corona zwei sehr schwere Verläufe jeweils mit KH Aufenthalt einmal davon mit Schlaganfall ein arm taub und Thrombose. Danach noch wochenlang Kopfschmerzen und nach eigener Aussage impotent. Jetzt vor 2 Wochen Bänderriss aus dem Nichts und heute im KH weil er ein steifes Knie seit dem Wochenende hat und kaum mehr gehen kann ohne Unfall Sturz oder ähnliches ach ja und im Juli wurde er am Herzen operiert weil er plötzlich angeblich wohl bisher unbemerkt ein Loch im Herzen hat. Sport geht gar nicht mehr und die Psyche mittlerweile sehr stark angeschlagen. Will sich nicht weiter Spritzen lassen weil sie seines Erachtens nach nicht wirkt da er trotz der Spritzen so heftige c Infektionen hatte (er macht die Infektion für all das verantwortlich). Auf die Frage ob es sein könnte dass er Grade deswegen so heftige Infektionen hatte sagte er bisher nichts
  • @1821071944 #195603 22:13, 02 Nov. 2022
    Bratislava/SK, w ca. 50 Jahre, im Dezember 2021 hat sie sich entnervt die Spritze (J+J) geben lassen. Daraufhin schlimme Gürtelrose, und kommt seitdem bis heute kaum noch die Treppen zur Wohnung im 3. Stock hoch. Typischer Fall von LongVac.
  • Ja ist möglich, junge 19jährige Lehrtochter, nach 2 impfung lähmungserscheinung linksseitig, einlieferun ins KH ohne Befund. Das Gefühl kam später wieder in der linken seite. Später nach 3. biondreck giftspritze hat sie nun Rheuma. Azrt bestätigte dass das Mädchen vor Biondreck gesund war und dies nun ein Impfschade ist. Ich betrachte meine Arbeitskolleginnen vor allem alle mit Impfung die sehen müde und total kaputt aus. Ständig krankenstand und psychisch anfällig vor allem.
  • 03 November 2022 (33 messages)
  • @Leo_Br #195616 05:11, 03 Nov. 2022
    DE, Kirchlengern 322xx
    Meine Liebe Omi, 84 Jahre, mittlerweile 4x mit Graphen vergiftet (Hersteller unbekannt), hatte letztens C bzw. akutes Strahlensyndrom mit sehr schwerem Verlauf wovon sie sich nicht richtig erholt hat (Abgeschlagenheit, Kurzatmigkeit, Schlafstörungen).
    Hat binnen weniger Monate extrem abgebaut, sieht eingefallen, abgemagert und insgesamt sehr grau aus.
    Vorher eine äußerst rustikale, fitte und selbstständige Frau, jetzt eher ein Schatten ihrer Selbst.

    Voll überzeugt 🥲😔
  • @Babs1289 #195617 05:22, 03 Nov. 2022
    Von meinem Sohn 18106 Rostock ein guter Freund 40 Jahre jung 2x gepikst mit Bion...,einen Tag später oder 1 Woche später,genaue Zeit vergessen ,verstorben🙏
  • @1001608161 #195618 05:35, 03 Nov. 2022
    Ein Freund aus NRW hat mir gerade erzählt, sein Mitarbeiter wurde kürzlich Opa. Die geimpfte Tochter (mit was und wie oft weiß ich nicht) hat gestillt. Das Baby ist nach 14 Tagen gestorben😪.
  • @1088493210 #195619 05:51, 03 Nov. 2022
    PLZ 15 D, Nachbarin von meiner Arbeit, Mitte 40, zweimal gespritzt, Hersteller unbekannt, war grad 3 Wochen im Krankenstand. Zuerst Abzess im Hals, so dass sie kaum schlucken konnte. Sollte operiert werden, ging dann aber durch andere Maßnahmen weg. Zeitgleich wurde Pfeiffersches Drüsenfieber festgestellt, dass sie 2 Wochen komplett umgehauen hat.

    Ihre Angestellte, Anfang 50. ist 3 Mal gespritzt, eventuell vor Kurzem das 4. Mal, Stoff unbekannt. Sie hat von heute auf morgen stark angeschwollene Beine. Der Hausarzt findet keine Ursache. Geht jetzt in die Klinik um den Grund zu finden.
  • @tascha07 #195628 06:43, 03 Nov. 2022
    Kreis MOL Brandenburg
    - ca 42 jähriger, Doppelte Dosis eines Gifts - Anfang des Jahres am multi-Organversagen gestorben..
    Zusammenhang wird einfach nicht gesehen.
  • @2020594285 #195631 06:51, 03 Nov. 2022
    Raum D 54 Trainer in Verein einer Freundin 3x unbek. Plörre, Hodenkrebs kam nach 40 Jahren zurück, jetzt massive Chemo.Ob er es blickt, weiß ich nicht. Alter ca. 75.
  • @tascha07 #195632 06:53, 03 Nov. 2022
    Raum 60 Hessen -
    Nov-Dez 21
    In einer Straße 3 mit Krebs. Wurden als Risiko-Patienten natürlich auch mit als erstes geimpft.
    Alle 3 im etwa gleichen Zeitraum von wenigen Wochen gestorben. Zwei davon mit Hirnblutungen. Es half keine Chemo mehr, es wurde immer mehr Krebs.
  • @Sandra80Bley #195640 07:18, 03 Nov. 2022
    PLZ 26...
    Nachbarin Schwiegereltern, 70J. 3x Pfizer, seit Wochen Beinschmerzen,bei Untersuchungen kam raus,mehrfache Thrombosen in beiden Beinen (darf keine engen Schuhe mehr tragen), plötzlich auch auftretende Demenz. Vorher immer mit Hund spazieren, großen Garten selbst gepflegt, auch selbst Auto gefahren,jetzt muss Autoschlüssel versteckt werden.
    Ihr Mann ca 70+J. vor Jahren als kreisfrei, hatte Speiseröhren- und MagenCa. Nun klagt er über Schluckstörung,Untersuchung im Dezember, laut HA,wieder Verdacht auf CaAusbruch. Er auch 3x geimpft,wahrscheinlich auch Pfizer.
    Nichte 22J 4x geimpft (1×JJ, 3x Pfizer), ständig krank,2x Ausräumen der Nasennebenhöhlen mit Begradigung der Nasenscheidewand,da ständig vereitelt u kein Antibiotika anschlägt auch schon 3x Corona positiv gewesen.
    Schwager 52J, 3x Biontec, aktuell Corona. Nach zweiter Impfe,Herzschmerzen, Darmschmerzen mit Blut im Stuhl. Nach Darmspiegelung,mehrere Zysten am Darm entfernt.
    Schwägerin 50J 1x JJ, 2x Biontec, hatte vor 3 Jahren KnieOP, neues Knie bekommen, seit 3. Impfung,ständig Schmerzen im OpKnie,keiner kann es sich erklären,kann nicht mehr arbeiten.
    Bekannte 45J vor 10J MagenCa,galt als geheilt, nach 3.Impfung mit Pfizer,erneut Ca, stark metastasierend in Darm und Mageneingang,aktuell Chemo,nun seit letzter Woche auch Brustkrebs.
    Mehrere Mitschüler meines Sohnes,alle zwischen 15+16J, Sportunterricht nicht mehr voll möglich,Atemnot,Schlappheitsgefühl...Sportlehrer macht nun kein Ausdauersport und kein Fußball mehr im Unterricht.
    Mehrere Lehrer auf der Schule fehlen immer wieder,d.h. ständig Schulausfall,wissen nicht mehr,wie sie die Stunden abdecken sollen.
    Die Lehrer,alle 3-4x geimpft,diese wollten meinen Sohn auch überreden,sich impfen zu lassen...er blieb standhaft, sie haben ihn teilweise vor allen Mitschülern als Coronaleugner hingestellt.
    Freunde (6 Stück) vom anderen Sohn 18J (diese im Alter von 18-20J) alle 3x geimpft, 2 mit Myokarditis, 1 mit Schlaganfall, 2 HodenCa, 1 dauerhaft krank.
    Mein 18jähriger Sohn hat Ausbildungsplatz als Maler verloren,da er sich bei der Testpflicht nicht testen lassen wollte,nun schon mehrfach Anrufe vom ehemaligen Chef erhalten,er solle doch bitte wieder kommen,da seine restlichen, geimpften Mitarbeiter ständig krank sind und er Probleme hat,die ganzen Aufträge abzuarbeiten.
  • @2089176756 #195642 07:39, 03 Nov. 2022
    Hallo, ich bin zweifach geimpft mit dem Totimpfstoff Novavax. Direkt bei der ersten Impfung stechender Schmerz im Arm der seitdem immer wieder kommt. Der Schmerz zieht bis in das Schlüsselbein. Bei der zweiten Impfung hatte ich eine Woche später Herzstolpern, die Ärzte haben geleugnet dass es von der Impfung kommt.
    Achso ich komme aus dem Raum 03
  • @1440457559 #195649 07:59, 03 Nov. 2022
    DE LOS 155 Bekannte 63 Jahre mindestens 3 x💉 Soff unbekannt. Seit 6.10. erkrankt. Schüttelfrost Fieber ect. Zwar wieder negativ, aber immer noch alle hier bereits benannten Symptome. Noch bis 10.11. arbeitsunfähig. Fühlt sich schlapp. Aber die Impfung hat sie vor einem schweren Verlauf geschützt 🙈🙈🙈.
    Übergewicht und Raucherin
  • @1250898475 #195653 08:38, 03 Nov. 2022
    Bekannte Lehrerin, 52, impfpflichtig, und vor einem Jahr noch Impf-Fan. Seit 8 Monaten jedoch vom Gegenteil überzeugt... also "bekehrt".
    2.Impfung 2021.
    Leukämie seit 3 Jahren, aber gut eingestellt und im Griff.
    Vor 3 Wochen ist die Leukämie voll virulent geworden: überall geschwollene Lymphknoten, am Hals, unter den Achseln usw.. Dauernd müde, schlapp...
    Nächste Woche Spital.
    Vorerkrankungen: spricht regelmaessig dem Alkohol und Nikotin zu.
    Raum Ulm...
  • @2025167696 #195712 11:34, 03 Nov. 2022
    HH-20 Der Freund meiner Bekannten ( 3mal gespritzt) hat im Urlaub plötzlich einen Epileptischen Anfall bekommen, vorher gesund.Muss jetzt Medikamente nehmen.
  • @AmbrosiaX #195714 11:40, 03 Nov. 2022
    D - PLZ 17...Mutter(Alter Ende 60 oder Anfang 70) meiner Freundin, 3x 💉( keine Ahnung mit welchem 💉), mit starken Schmerzen ins KKH.
    Blutungen der Nierenarterien, akkute Lebensgefahr ,2 Op's.
    Jetzt auf dem Weg der Besserung.
    Befund -Verbindung zur 💉 wurde nicht gemacht, jetzt Niereninsuffizienz mit Gefährdung Organversagen.
  • @XMaxC77 #195718 12:35, 03 Nov. 2022
    Freund 57 j. ,2X BT ca 2 Monate nach der letzte Spritze Herzprobleme bzw Infarkt wurde operiert ,Bypass gelegt danach ging es total Bergab mit ihm und er verstarb elend im Krankenhaus an Multiplen Organversagen . D/65428 🥺😡
  • @727411470 #195720 12:35, 03 Nov. 2022
    München Alter ca. 50 eine Kundin von mir ist drei Mal Gen -Therapeirt mit was? Erzählt mir dass sie Schwindel hatte und Atemnot. Selbst die Treppe hoch zu gehen, ist wie ein Marathon laufen. Natürlich ist es "Long COVID".
  • @404080734 #195726 13:34, 03 Nov. 2022
    PLZ 56, meine Schwägerin (70), 3x Spritze abgeholt, hat jetzt die Diagnose Brustkrebs. War nie familiär gehäuft.
  • @402169688 #195753 15:27, 03 Nov. 2022
    010 - Dtl. Cousin (44 Jahre) von unserem Kardiologenarzt-Nachbarn plötzlich und unerwartet gestorben. 3x geimpft (womit unklar) - keine Vorerkrankungen.
  • @1668546097 #195794 18:39, 03 Nov. 2022
    WIEN: Meine Freundin (34 gerade geworden) hatte letztes Jahr im April ihre erste Impfung, Lungenentzündung sowie Blut im Husten und permanentes Herzstechen.
    Dieses Jahr vor 2 Monaten nun die 3te Impfung (Pfizer) und jetzt schweres Corona, ebenfalls Lungenentzündung sowie Migräneanfälle, bis zu 40 Fieber, Übelkeit mit Erbrechen und Durchfall.
    Sie musste über Nacht ins Krankenhaus und nun liegt sie auf der Intensivstation.
    Hoffe es geht meinem Schatz bald wieder gut😭💪
  • @1848293951 #195797 18:49, 03 Nov. 2022
    D Raum 49 ... Frau 74 drei Mal 💉💉💉 .
    Womit weiß ich nicht. Klagt seit der ersten 💉 über bleierne Müdigkeit.
    Sie hat jetzt nur noch 75% Herzleistung und einen Puls der immer wieder viel zu schnell ist.
    Massive Rückenschmerzen treten auch noch verstärkt auf. Ich ahne nichts gutes.
    Mann ca. 70 auch mindestens drei Mal 💉💉💉 kann seit Juni nicht mehr laufen. Plötzlich sackten ihm die Beine weg. Es geht ihm täglich schlechter. Neulich ihm ein Zahn ausgefallen, einfach so. Der Arzt meint es ist Longcovid.
    Ist so schön bequem alles darauf zu schieben. Die Familie glaubt auch fest daran.
  • @Blustepume #195798 18:53, 03 Nov. 2022
    Mein Tochter ist geimpft 2 mal, womit weiss ich nicht. Sie hat letzte Woche ein unterzuckertes, unterversorgtes, unterkühltes Kind mit Gehirnschwellung durch Notkaiserschnitt zur Welt gebracht. Laut CT hat das Kind Blutgerinnsel. Bekommt Blutverdünner. Deu Raum 014..
  • @1197314445 #195800 18:59, 03 Nov. 2022
    Gerade erfahren
    Tochter von einer guten Bekannten ,47jahre plötzlich Gedächtnis Verlust, hoher Puls, Schwierigkeit in der Bewegung und sofort Krankenhaus, geimpft, muss, sonst keinen Therapieplatz, in der Nähe von Innsbruck, 🙄🙈
  • @LissyW #195805 19:15, 03 Nov. 2022
    AT 80.. Heute erfahren ...Arbeitskollegin 55j liegt auf der Neurologie mit einer Hirnhautentzündung 😢. 3 💉💉💉 vor einem Jahr 2×Astra 1×Biondreck ....
  • Schwindel hatte ich auch tagelang,hatte aber 2018 die letzte Grippeschutzimpfung und 2019 Tetanus.Meine Vermutung, entweder haben sie schon früher diese Plüre verimpft,oder es kommt durch die Chemtrails.

    Aber kurz noch etwas,mein Partner 58 Jahre 3x mit Biontec geimpft,hat sehr oft Phychische Schwankungen, oder mal tut es hier weh oder da.Mir ist aufgefallen das er sehr launisch geworden ist.18... MV
  • @1139593632 #195823 19:49, 03 Nov. 2022
    84
    Heute nen Bekannten mal seit längerer Zeit wieder getroffen.
    3x mal gespritzt. Bei seiner 3.ten ging es ihm so schlecht , daß er danach nochmal seinen Arzt aufsuchte , der einen Herzinfarkt diagnostizierte und ihn sofort in die Klinik bringen ließ, dort wurde ihm auch noch ein Defribillator eingebaut.
    Er ist 52 Jahre alt und kommt jetzt daher , wie ein gebrochener Mensch. Total kraftlos , keinen Antrieb mehr, total verändert. Nicht mehr der den ich gekannt habe. Ich bin ungeimpft, war Corona positiv hatte 1 Tag Kopfschmerzen und nen Muskelkater das wars. Medikament 1 Aspirin Brausetablette. Wäre ich gespritzt gewesen hätte es mir so ergehen können wie meinem Bekannten.
    Dem sein Immunsystem ist wahrschl. geschädigt so das es diesen schweren Verläufen durch diese Spritzen nichts mehr entgegensetzen kann. Myokarditis Infarkte Embolien Hirnblutungen usw.usw. Was richten diese Hinrichtungsspritzen noch alles an??
    Da ich nicht gespritzt war , hat mein Immunsystem Corona nen Arschtritt verpasst. So siehts aus.
    Scheiß Spritzen.
  • @Samrush_bra #195836 20:11, 03 Nov. 2022
    D 274 ***
    Die Frau (Mitte 50) des Bekannten meines Mannes, Anfang der Woche in der Küche umgekippt und tot.
    Plötzlich und unerwartet an Hirn - Aneurysma. Keine Vorerkrankungen bekannt, vorher sportlich und agil.
    Mind. 3 x 📍📍📍, mit was, keine Ahnung . Arbeitete im KH.
    Alles ganz furchtbar 😥
  • @1021929160 #195837 20:22, 03 Nov. 2022
    D 451 1. Geschäftskundin 2017 Mammakarzinom, war geheilt, jetzt neues Karzinom. Ferner Augenprobleme die sich verstärkt haben (Makuladegeneration). Sagt, dass ihre Heilpraktikerin meinte es liege an den Spritzen. 3 x geimpft. Dann weitere Geschäftskundin, früher im Altenheim tätig gewesen, hat sich mehreren Rückenoperationen unterzogen, die ihre Beschwerden nur verschlimmert haben. Letzte Woche habe ich erfahren, dass sie einen bösartigen Hirntumor hat. Ärzte geben ihr noch 6 Monate. Sie hat auch 3 Impfungen (welcher Stoff bei beiden unbekannt)
  • @5033629240 #195844 21:03, 03 Nov. 2022
    Mein Onkel 3 Wochen nach dem 2. Booster Schlaganfall, Krankenhaus, 1 Tag später verstorben.
    Eine gute Bekannte: freitags 2. Booster, Samstag fühlte sie sich nicht gut, Montag nach Schlaganfall verstorben. Bis dahin immer fit.
    78jähriger Bekannter Nierenkrebs nach Booster, der Enkel multiple Gelenksentzündungen und Beulen nach Impfg
    Alles passiert in 46282 Dorsten
  • @Duke_of_Saxony #195850 21:19, 03 Nov. 2022
    Die neue Welt wird mit Straßen aus den Leichen gutgläubiger, einfältiger und nicht mehr wehrhafter und schwacher Teile der Gesellschaft der alten Welt erbaut werden.

    Alle in meiner Familie gespritzt. 3-4mal. Alle nicht mehr richtig fit. Alle sehr beschäftigt. Nach Schule/ Studium/ Arbeit direkt ins Bett. 2-3 mal alle corona gehabt. Komische Ausschläge mit Vernarbung bei meinem Neffe, Schwester Dauerhusten seit einem Jahr, andere Schwester Dauererschöpfung.
    Onkel merkwürdig blaue Nase die ganze Zeit seit dritter Impfung. Tante werden die Zähne locker.
    Arbeitskräfte meines Unternehmens hoher Krankenstand, verwirrt auf Baustelle. Können plötzlich jahrzehntelang ausgeführte Tätigkeiten nicht mehr. Wie Turbodemenz.

    3 meiner Geschäftspartner Turbokrebs tot innerhalb eines Jahres.

    Blutuntersuchung mit Mikroskop in Familie und Bekanntenkreis zeigte Geldrollenbildung roter Blutkörperchen und Zerfall des Blutes in kristalline Strukturen innerhalb 2-3 Tage
  • @1641950017 #195856 21:47, 03 Nov. 2022
    DE 63xxx Ehemann einer Bekannten, 64 Jahre alt, 3 x gespritzt (Booster im Dez. 2021), Impfstoff vermutlich Pfizer, hatte vor Wochen Harnverhalt, seit dem Dauerkatheter, seid rund 2 Wochen Zustandsverschlechterung, lag nur noch, wollte nichts mehr Essen und Trinken, war z.T. verwirrt. Ist seid einigen Tagen im KH: Sepsis, massiv Bakterien in der Blase, gestern wurde nun fest gestellt das sein Herz kaputt wäre und er eine fortgeschrittene Demenz hätte. Seine Frau sieht keinen Zusammenhang - sie war seinerzeit zeitgleich wie ihr Mann gespritzt worden - sie hat seid dem immer mal Entzündung am Auge gehabt und ist inzwischen auch infektanfälliger.
  • @Miss_Izzy #195857 21:52, 03 Nov. 2022
    85… meine Mitarbeiter , am Anfang keiner gepikst , dann alle eingeknickt alle min. 2x gepikst. Alle mit Goldgrube teilweise Astra + teilweise Kreuz-gepikst, folgende Nebenwirkungen: Wasser im Kopf und in der Lunge, Polypen unterm Kinn, Nervenschmerzen in den Beinen, nach Impfung Nasenbluten, Herzklopfen und Atemnot, verdicktes Blut , seit Impfung keine Kraft mehr + schwerer Corona Verlauf, Kreislaufprobleme nach Sturz mit Ohnmacht ins Krankenhaus mit Rippen- und Nasenbruch, Impfung wird teilweise in Frage gestellt, ich als Chef als einzigster un-gepikst. Freundeskreis: viele mit Goldgrube, Ohnmacht und vom Fahrrad gestürzt, Herzfehler bzw. Herzrasen, Blasenkrebs, Zahnimplantat musste raus, nach Op von künstlicher Hüfte alles wieder gut nach Piks wieder Entzündungen im Gelenk, Abzesse die in Vollnarkose operiert werden müssen tiefe 3-4cm und bis zu 5cm breit 3-5 Stück gleichzeitig, Lunge geschädigt kann Sauerstoff nicht mehr richtig umwandeln, das Grauen nimmt kein Ende und Sie sehen es nicht.
  • @1760192874 #195862 22:27, 03 Nov. 2022
    Noch ein Fall: Ein Kollege aus einer VDI-Arbeitsgruppe berichtete, dass seine Mutter, inzwischen 93, sich in 2021 hat "impfen" lassen. Sie hatte jahrelang ihren Mann gepflegt, war nach dessen Tod aber noch soweit fit, dass sie selbständig gut zurecht kam. NACH den Spritzen bekam sie (wenn ich es richtig erinnere) eine Lungenembolie, und musste lange (m.W. auch heute noch) Sauerstoff bekommen. Mein Kollege muss sich jetzt um sie kümmern
    Tolle Impfung!!!
  • @Pimpelhuuuber #195867 22:38, 03 Nov. 2022
    Rostock Frau 59 mindestens 2x gespritzt, womit ?, jetzt Herzbeschwerden
  • @1641950017 #195872 22:53, 03 Nov. 2022
    DE 35xxx, junger Krankenpfleger berichtete folgendes zu seinen 💉💉💉(alle Moderna). Nach 1. 💉 Steißbeinabszeß welcher operativ entfernt wurde, zig Wochen im Krankenstand geweßen. 2. 💉 div. Weichteiltumore welche operativ entfernt werden mußten, wieder längerer Krankenstand. 3. 💉 erneut Steißbeinabszess und wieder OP mit längerem Krankenstand. Sieht inzwischen den Zusammenhang und sagte auch das seine körperliche Fitness nicht mehr die selbe ist wie vor den 💉.
  • 04 November 2022 (32 messages)
  • @2125137540 #195887 05:08, 04 Nov. 2022
    Wien, Bekannte(56) Booster im September,  jetzt Gehörsturz... von Bekannter Opa ü70 auch geboostert,  jetzt Ohr geschwollen und Flüssigkeit kommt raus... liegt KH
  • @1838889725 #195889 05:57, 04 Nov. 2022
    Meine Mutter (68) zweimal geimpft, Stoff unbekannt, hatte 14 Tage so schwer "Corona", dass sie nicht mal ihre eigene Spucke runterschlucken konnte, geschweige denn feste Nahrung. Sprechen war kaum möglich. Nach eigenen Aussagen war sie noch nie so krank.😒
    Raum 09.../Sachsen.
  • @Trackstyles #195891 06:23, 04 Nov. 2022
    Bekannter Eventveranstalter Raum Düsseldorf geimpft -wie oft weiss ich nicht-
    Fanatisch nach ausschließlich 2g plus Großevents (Salsa Bachata)

    nun Tod ..plötzlich und wie aus dem nichts er war mitte 40 und Kerngesund
  • @Ka_t_hy #195907 07:51, 04 Nov. 2022
    33...Tochter einer bekannten 2 mal, stoff unbekannt.
    Das Mädel ist 23 Jahre alt und hat Entzündungen im mundraum die nicht weggehen und nur unter Antibiotika weggehen,sobald das abgesetzt ist sind entzündungsherde wieder da. Sie kann ohne Schmerzmittel gar nicht mehr sein. Ich hab das Thema auf Impfungen gelenkt, große Augen guckten mich ungläubig an. Es darf nicht sein, was nicht sein darf.
  • @1471701029 #195908 07:55, 04 Nov. 2022
    Bekannter 39 Jahre alt, 4 mal mit Biontech geimpft, hatte vor 8 Wochen Corona, war 14 Tage positiv und kämpft jetzt immer noch mit brennender Lunge, bei langem reden und an Sport ist gar nicht zu denken.
    PLZ 86
  • @Eiszeitquell #195909 08:08, 04 Nov. 2022
    Patientin, Anfang 80, 3fach geimpft, seit einem Jahr Progredient verschlechternde Lähmungserscheinungen
  • @Nanjahard #195911 08:26, 04 Nov. 2022
    Bremen
    Mann, um die 50 vorher topfit, nach 2 Impfung (Stoff unbekannt) keine Kraft mehr, so dass er Hobby aufgeben musste.
  • @5231378714 #195915 09:07, 04 Nov. 2022
    Ich habe eben mit Erschrecken festgestellt, dass ich bereits mehr als 20 Fälle auf meiner Liste habe, die vermutlich eine Impfnebenwirkung erlitten haben. Also sog. Verdachtsfälle. Ich werde diese hier so nach und nach einstellen.

    Anfang Oktober 2021 hatten wir einen jungen Elektriker im Haus, der war keine 28 Jahre alt, jedenfalls deutlich unter 30. PLZ-Bereich 22... (Speckgürtel Hamburg in Schleswig-Holstein). Er erzählte damals er habe sich impfen lassen um wieder Party machen zu können und habe seit der Impfung Herzprobleme. Ich fragte erschrocken nach, ob etwa Myo- oder Perikarditis. Nein, das nicht. Vermutlich 2x geimpft (Boosterimpfungen waren damals noch nicht vorgesehen), womit weiß ich nicht.
  • @5231378714 #195917 09:10, 04 Nov. 2022
    Aber sein Freund (der des oben genannten jungen Mannes unter 30) sei nach der Impfung erblindet. Er könne zwar inzwischen wieder ein bißchen sehen aber so richtig sei die Sehkraft noch nicht wieder hergestellt. Die PLZ des Freundes ist mir nicht bekannt, vermutlich ebenfalls Großraum Hamburg. Geimpft ja, vermutlich 2x (Boosterimpfungen waren damals noch nicht vorgesehen), Stoff unbekannt.
  • @1622747372 #195919 09:18, 04 Nov. 2022
    Gute Bekannte 80ig .. vor ein paar Wochen das 4te mal geimpft .. jetzt liegt sie mit Gehirnblutung im KH nicht mehr ansprechbar. Plz 93… so traurig
  • @5231378714 #195920 09:19, 04 Nov. 2022
    Eine Kollegin (Hamburg) unter 50, hat sich wegen 3G am Arbeitsplatz impfen lassen, weil die tägliche Testerei zeitlich einfach nicht mehr machbar war (lt. Ihrer Aussage wollte der Arbeitgeber einen morgendlichen Test haben und keinen abendlichen, der ja 24 Stunden gilt und insofern auch die Anforderungen erfüllt hätte und wesentlich entspannter zu besorgen gewesen wäre). Sie ist 2 x geimpft (Stoff unbekannt) und war danach 3 Tage krank, hatte fast 40° Fieber. Anhaltende Probleme (Zitat: "mal da mal weg"), welcher Art unbekannt, wollte nicht nachfragen. War aber wohl auch vorher nicht ganz gesund, was genau sie hat wollte ich nicht erfragen.

    Jedenfalls ist sie sehr erbost darüber, dass sie quasi gezwungen war, sich impfen zu lassen.
  • @5231378714 #195921 09:24, 04 Nov. 2022
    Nach einer Demo gegen die Corona-Maßnahmen trafen wir in Hamburg eine Passantin, Alter ca. um die 50, die uns erzählte, sie habe sich wegen ihrer Vorerkrankungen 2 x impfen lassen, Stoff unbekannt. Sie berichtete, sie habe nach jeder Impfung über längere Zeit starke Magenschmerzen gehabt.
  • @5231378714 #195922 09:30, 04 Nov. 2022
    Eine Arzthelferin in Hamburg, Alter ca. 50, erzählte mir im November 2021, sie habe sich wegen Urlaub 2x impfen lassen, Stoff unbekannt. Danach war sie 6 Wochen krank, hatte über 40°C Fieber und war sogar im Krankenhaus. Aber sie sei dennoch froh, geimpft zu sein. Ob das immer noch so ist weiß ich nicht, da ich den Arzt gewechselt habe, da dieser Impfbefürworter war. Er hat damals behauptet, die Impfstoffe hätten eine reguläre Zulassung, was ja nicht stimmte. Dennoch war er davon nicht abzubringen. Außerdem würde ich, wenn ich Corona bekäme, auf der Intensiv landen. Was auch nicht stimmte, wie ich wenige Monate später feststellen durfte. 😉
  • @1117135178 #195923 09:31, 04 Nov. 2022
    636... Hessen
    Tochter 29 einer neuen Bekannten, 3 mal gespritzt.
    Seit Gründonnerstag arbeitsunfähig.
    Erst halbseitiger Ausschlag von Kopf bis Zeh, dann Atemnot und Druck auf der Brust. Nun seit 2 Wochen extreme linksseitige Armschmerzen.
    Ihr Onkel ist Arzt und mach ab und an einen Aderlass, hilft immer nur kurzzeitig.
    In der Praxis des Onkels viele junge Menschen mit Schlaganfall und Turbokrebs.
  • D, PLZ 331, Großraum Paderborn:

    Hatte vor längerer Zeit von einem befreundeten Ehepaar Mitte 60 berichtet, beide zwar nicht überzeugt von Ugurs Goldgrubensupersaft, haben sich aber trotzdem 3 x damit beglücken lassen.

    Er hatte daraufhin schlechte Leber- und Nierenwerte und Schmerzen in der Hüfte, zudem Blutzuckerunregelmässigkeiten.

    Jetzt nach größerer Untersuchung schickt der Hausarzt ihn zum Kardiologen, weil der HA ein auffälliges Herzgeräusch festgestellt hat, das auf eine nicht mehr richtig schließende Herzklappe hindeuten könnte.

    Außerdem war die Rede von einem Infarkt, von dem der arme Mann aber wohl nichts bemerkt hat (klingt für uns alle nicht sehr schlüssig, aber evtl. gibt es das ja, keine Ahnung 🤷‍♀)
  • @Ynnok61 #195928 09:48, 04 Nov. 2022
    Freund meines Schwiegersohnes knapp 45 Jahre, nach der 2 Impfung wird in seiner frisch Renovierten und neu eingerichteten Wohnung Tod aufgefunden, Bluttungen aus Nase und Mund. Todesursache Gehirngerinsel geplatzt. Aber nicht von der Impfung wer könnte sowas denken. PLZ. 53
  • @Ynnok61 #195929 09:51, 04 Nov. 2022
    PLZ 53 , vor 2 Wochen Freundin 68Jahre wievielte Impfung weiß ich nicht, stirbt plötzlich und unerwart am Herzinfarkt.
  • @mariele8 #195970 12:57, 04 Nov. 2022
    0304..... Frau 68 Jahre alt wurde 3x mit Biont... geschlumpft. Nach der 3. extremen Ausschlag im Gesicht/Stirn...Kopfhaut und ging Wochenlang an Krücken. Dachte erst sie wurde am Rücken operiert...das verneinte sie. Es kam nach der 3. Impfe. Den gesamten Bewegungsapparat hat's erwischt...die Beine besonders. Hat den Zusammenhang erkannt und es gibt für sie KEIN weiteres Mal. Vorerkrankung...ist schon seit Jahren in Behandlung wegen der Nieren.
  • @NellyBM #195983 14:31, 04 Nov. 2022
    D PLZ 95. Meine Schwester 63 Jahre, hat kleine Blutgerinnsel in der Lunge. Im August hatte sie ein CT. Da wurde es wohl festgestellt. Die Ärztin meint, es sei etwas schlimmer geworden, weil sie vor kurzem Corona hatte. Nächste Woche hat sie erneut ein CT, um es zu kontrollieren. Sie bekommt halt immer wieder schlechter Luft. Ist mehrfach geimpft.

    D PLZ 76. Meine andere Schwester 66 Jahre, ist Ende Dezember 21 an einem massiven Hirnschlag schnell verstorben. Ebenfalls damals mindestens 2x geimpft.
  • @2108909557 #196007 16:24, 04 Nov. 2022
    1xxxx Berlin, Oberfeldwebel, 24, mindestens 2x zwangsgespritzt durch Bundeswehr, Sorte unbekannt, wahrscheinlich aber nur „das Beste“, wurde operiert und die Wunde heilt nicht zu. Laboriert seit Wochen damit rum. Sieht den Zusammenhang; Truppenarzt verneint.
  • Verbrechen! aber ab wann merkt ihr eigentlich das ihr getötet werdet oder besser noch freiwillig zur Tötung geht..?

    Bekannte, 43, 3 x geschützt 💚
    das 3. mal krank, jedesmal schlimmer.,..
    Sie wird vor lauter Schutz
    (vor was eigentlich? der göttlichen Schöpfung?)
    immer kränker und das verrückte ist das man ihr nicht mehr helfen kann, also ich schon, aber kein Arzt.. 😢
  • @1022499661 #196021 18:14, 04 Nov. 2022
    Habe heute nach längerer Zeit eine alte Freundin getroffen
    (42 Jahre) 2x pfi...Raum Graz
    Ex Brustkrebs, nun allerdings Lymphknoten, einen Knoten im Oberarm, Gelenkschmerzen und eine Zyste im Unterleib.
    Aja, die dritte Schutzimpfung, entsprechend der Empfehlung unserer gelobten Expertengebildeten Bundesregierung mag sie sich gar nicht mehr in die Blutumlaufbahn bringen lassen.
  • Ergänzung zu meinem Schwager: Im August 22 auf der linken Hand ziemlich viele große blutunterlaufende, tiefrote Flecken (Ausschlag). Ende Oktober nun auch auf der rechten Hand - gruselig. Er versucht sie immer zu verstecken. Hat keinen Zweck darüber zu diskutieren, C.-Gläubiger.

    Bei meiner Arbeitskollegin mit der defekten bzw. operierten Herzklappe, hat jetzt zusätzlich einen Darmtumor diagnostiziert bekommen. Also ist sie weiterhin krank.

    Meiner Freundin haben Sie bei der OP aus versehen ein Loch in den Magen und Galle geschnitten, da der op. Arzt abgerutscht ist. Magen wurde op. versorgt und die Galle musste raus genommen werden. Jetzt hat sie einen Bauchdeckenbruch und muss das 3. Mal operiert werden. Sie glaubt mittlerweile fest an einen Zusammenhang mit der Impfung (5 Zysten).
  • @1853544056 #196033 18:52, 04 Nov. 2022
    D- 51515, junge Frau um die 30, 2x geimpft hatte Corona Infektion. Ist seit 5 Wochen negativ getestet, doch der Husten lässt einfach nicht nach. Sie versteht selbst nicht, warum es nicht besser wird. Ebenso die Mutter um die 60, gleiches Phänomen 🤷🏻‍♀.
  • @1076848121 #196036 19:29, 04 Nov. 2022
    🟥 MEGADEMO
    ⬜️ So, 6.11.22, 13:00
    🟥 Heldenplatz, Wien

    ➡️ Steuerraub beenden - Steuern runter!
    ➡️ Asylantenflut stoppen- Grenzen dicht!

    Es gibt über 300.000 Flugzettel, Folder und Aufkleber vor Ort zum Mitnehmen und zuhause Verteilen!
  • @Kuki6357 #196050 20:09, 04 Nov. 2022
    Tochter (36) einer Freundin und Kollegin Ende September im Schlaf verstorben (Herzinfarkt).
    War vollkommen gesund und war 2 Wochen vorher noch mit ihren Eltern in Österreich in Urlaub!
    Impfstoff weiß ich (noch) nicht, da meine Freundin seit dem Tod ihrer Tochter immer noch im Krankenstand ist, weil sie über den Tod ihrer Tochter nicht hinwegkommt!
    PLZ 90...
  • @Edelartig #196058 20:33, 04 Nov. 2022
    Eine Zusammenfassung bzgl Pflegepersonal und Ärzte auf meiner KH Station:
    Wir haben Krankenstände wie noch nie!!
    Alle Geimpften hatten mittlerweile 1x, einige auch schon 3x Covid, keine Erkrankung unter 2 Wochen, stets sehr heftig mit hohem Fieber und extremen langanhaltenden Gelenk- und Muskelschmerzen
    Alle 5 Personen, die sich Anfang August das 4.Mal impfen ließen (Impfungen 1 und 2 Astra Zeneca, 3 und 4 Biontech, Chargennr bekannt), hatten die letzten Wochen Corona - kein Verlauf unter 2 Wochen und alle sehr heftig, eine der Vierfachgeimpften hatte ausserdem vor 3 Wochen auf der Arbeit einen schweren unklaren Kreislaufzusammenbruch mit Erbrechen- kam mit RTW in die Notfallaufnahme).
    Eine Zweifachgeimpfte hat seit der letzten Impfung extreme Erschöpfung, ständig Migräne und fehlerhafte Kreislaufanpassung bei Belastung - da sie mittlerweile auch Corona hatte läuft sie unter "Long Covid".
    Ein dreifach geimpfter Kollege war nun 4 Wochen !!!! mit Covid krank, humpelt immer noch stark wegen extremsten Gelenkschmerzen seither, sieht sehr schlecht aus- wird bestimmt auch ein Long Covid Fall.
    Zwei weitere Mitarbeiterinnen hatten zusätzlich während ihren Covid Erkrankungen extremste Zustände von Verwirrung und Desorientiertheit ("Gehirn wie Watte")
    Zwei weitere sind aktuell noch immer krank seit über einem Monat - man spricht nicht darüber.
    Ich habe dieser Tage nocheinmal in meiner TG Gruppe der rund 100 ungeimpften KollegInnen aus meinem KH nachgefragt- wir sind ja quasi eine heimliche "Kontrollgruppe":
    Unsere Covid Verläufe waren die einer starken Grippe (Delta Variante), mittlerweile unter Omikron sehr milde. Nur sehr wenige Ausnahmen bekamen ein zweites Mal Corona.
    Krankheitsverlauf bei Delta war i.d.R. 5 bis 10 Tage.
  • Kann ich bestätigen, bei uns im KH ähnliche Zustände. 1/3 aller Stationen zu, wegen Personalmangel. PLZ 51…. eine Kollegin 3x Biotec hatte jetzt einen heftigen MS-Schub (erstmalig 2014 aufgetreten), arbeitet jetzt wieder mit Hamburger Modell .
    Eine Kollegin mit heftigen Migräne-Anfällen. Sie hatte mir vor einem Jahr schon mal von einer entdeckten Hirnvenenthrombose erzählt! 3x Biotec.
    Eine Bekannte auch 51… ebenfalls 3x Biontec und Hirnvenenthrombose mit Blutung, die gestoppt wurde!
  • @Roemer8_32 #196070 21:29, 04 Nov. 2022
    2841 Ö, Frau 83j, seit der 3ten (4te auch schon drinnen) beginnend dement. Ist ganz verwundert, hat keinen Schimmer woher das so plötzlich kommt.
  • @1324556231 #196071 21:36, 04 Nov. 2022
    Mein Vater 64 viermal mit Biontec Pfizer geimpft. Leidet seit Wochen unter Rückenschmerzen, er denkt er hat sich verlegen ?! Und muss nun zum 4. x Leistenbruch operiert werden, da das Gewebe nicht hält. Leider ein absoluter Impffanatiker und unbelehrbar.... Tirol 61xx
  • @Sunny030505 #196074 22:24, 04 Nov. 2022
    12...eine Freundin, 63 Jahre alt, 2x mit Biontec gespritzt, hatte einen Bauchdeckenriss mit eingeklemmten Darm. Bei der OP stellte man fest, dass die Gallenblase entfernt werden muss. Dann war sie zur Mammographie und es wurde ein Tumor in der Brust entdeckt. Ihre Ärztin hat ihr von der 3. Spritze abgeraten. Inzwischen ist ihr klar, dass die Spritzen keine gute Idee waren. 😔
  • @1901677728 #196088 22:50, 04 Nov. 2022
    PLZ 72….. Freundin und Nachbarin (55J) erzählte mir diese Woche, sie hätte im September einen Tumor an der Leber entfernen lassen müssen, im Moment Chemo. Vorher kerngesund. Sie schiebt es aufs Rauchen.
    Heute Nachricht von meiner Trauzeugin (45J) und lieben Freundin: Sie liegt seit Mittwoch auf Intensiv. Schwere Herzmuskelentzündung. Hat sich damals geärgert, als ihr regimgetreu nachgesagt wurde. Konnte meine Entscheidung zur Nichtimpfung nicht verstehen. Bringt ihren Zustand nicht mit Spritze in Verbindung… 😔 Beide voll geimpft.
  • 05 November 2022 (16 messages)
  • @Grell_Pastell #196109 06:00, 05 Nov. 2022
    Wien, meine ehemalige Ärztin (Alter 65), 3 Mal Biontech, jetzt Myocarditis.
  • @Glueckskind16 #196145 08:02, 05 Nov. 2022
    ⚠️⚠️ Es werden in dieser Gruppe gelöscht ohne Ankündigung:

    - Meinungen
    - Reaktionen
    - Links
    - Fragen
    - Diskussionen
    - mehrfach gepostete Meldungen
    - alles was keine Nebenwirkungen
    beschreibt

    Wir bitten euch, dies zu respektieren. 🌹

    Diese Gruppe dient alleine zur Auflistung von Nebenwirkungen und deren Opfern. Alles wird dokumentiert.

    Wir danken ALLEN, die sich daran halten und uns die Arbeit somit erleichtern. ⚠️⚠️

    Zum Meinungsaustausch bitte hier:
    ⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️

    https://t.me/+4x0BeZNv1JUzYjVk
  • @1275330858 #196146 08:03, 05 Nov. 2022
    Arbeitskollegen geimpft, 52, 62, 61 alle 3 plötzlich und unerwartet am Herzinfarkt verstorben.
    Einer davon auf der Arbeit.
    Der Wahnsinn.
  • @992798002 #196156 08:36, 05 Nov. 2022
    PLZ 053,Eine Nachbarin hatte vor 2 Jahren ihren Krebs besiegt.Jetzr,nach der Booster ist der Krebs wieder explodiert.Seit 4 Monaten kämpft sie dagegen an.Sieht schlecht aus.
    Eine Bekannte hat sich Impfen lassen,da sie zur Reha wollte und das Voraussetzung war.Es haben sich Faustgrosse Tumore gebildet,die jetzt raus operiert wurden.Erstmal Arbeitsunfähig
  • @1139593632 #196188 12:02, 05 Nov. 2022
    84.
    Gerade wieder jemand getroffen mit dem ich früher trainiert habe.
    60 Jahre durchtrainiert, jeden Tag mit dem Rad unterwegs dazu noch Kraftsport und Fußball gespielt.
    3x Gespritzt mit BT. Total graue Gesichtsfarbe , Stimme verändert unsicheres Auftreten, hat vor zwei Wochen seine geimpfte Schwiegermutter (auch 3x BT), wegen C , oder der Spritze? ins Klinikum gebracht.
    Sie wurde dann entlassen infizierte sich aufs neue und steckte meinen Bekannten und seine Frau an.
    Seitdem geht's ihm und seiner Frau , die ebenfalls gespritzt ist beschissen.
    Seine Schwiegermutter wurde vorgestern beerdigt.
    Man erkennt die Leute nicht mehr, wie Zombies. Aus nem durchtrainierten und lebensbejahendem Menschen , hat man mit diesen Scheiß Spritzen ein Häufchen Elend gemacht.
    Und das ist nicht der Einzige , die ich in letzter Zeit in so nem Zustand sehe.
  • @Salbeiblau #196220 15:40, 05 Nov. 2022
    Vorhin ein Gespräch mit einem älteren Pärchen gehabt. Der Sohn ist Mediziner, deswegen hat sie uns die Impfung dringend ans Herz gelegt, trotz der Risiken. Die seien nämlich kleiner als folgenschwer an Corona zu erkranken. Sie selbst habe Corona nahezu symptomfrei (bis auf Schlappheit) gehabt, aber ein Freund von ihnen sei trotz(!) Impfung 2 Wochen nach Ausbruch der Krankheit verstorben.
  • @1189248348 #196222 15:48, 05 Nov. 2022
    Habe heute eine Hunde Bekannte getroffen sie ist sehr schmal geworden, im Gespräch kam dann heraus das sie 14 Tage im Krankenhaus war, sie hat eine Herzmuskelentzündung, 1Jahr nach der 2. Impfung die Ärztin hat ihr gestanden das es von der Impfung kommt, die 3 hätte sie wahrscheinlich nicht überlebt, ihre beste Freundin hat das gleiche. Sie sagt das Krankenhaus war voll von jungen Menschen mit diesen oder anderen Imfschäden, meine Bekannte ist 27 Jahre alt. 74800 Krefeld
  • @5003604932 #196225 16:04, 05 Nov. 2022
    Eine Küchenkraft bei uns in der Schule, über 60 Jahre alt und mindestens 3 fach geimpft (Astrazeneca und Biontech) liegt jetzt auf der Intensivstation weil sie 3 Aneurysmen hat und eins davon geplatzt ist. Überlebensrate 5o%
    46xxx
  • @A_aus_G #196226 16:06, 05 Nov. 2022
    Mein Nachbar ist gestern früh auf der Toilette plötzlich und unerwartet gestorben. (70 Jahre, 3 mal gepiekst mit einem Astra Biontech Cocktail) Herzstillstand!
  • @1673859075 #196235 16:35, 05 Nov. 2022
    5 jähriger Junge : 2 Wochen nach der Spritze im Koma. Entzündung im Gehirn wegen Metallen.
    Inzwischen bei Bewusstsein, viele beten für ihn, Eltern sollen Behandlung selbst bezahlen, Untersuchung kostet 3000 € , Vater erleidet Nervenzusammenbruch, Mutter schwanger im 8.Monat, Familie wohnt im München im Moment,
    Familie/Gemeinde sammelt 20000 € für Behandlung, der Junge isst wieder, zuckt nach wie vor, ab 17.11. beginnt Behandlung.
  • @721619491 #196250 17:46, 05 Nov. 2022
    PLZ-69…. Habe heute eine Freundin nach langer Zeit getroffen. Sie (71) ist 2x mit Goldgrube geschlumpft und hat jetzt ganz große Probleme mit den Zähnen. Mindestens 4 Zähne sind entzündet und müssen raus. Das kam wie aus heiterem Himmel für sie, da sie noch nie große Probleme diesbezüglich hatte.
  • @5299791327 #196251 17:53, 05 Nov. 2022
    Lehrer, 50 Jahre, wien 1020, 1.astra, 2.goldmüll, 3. Wahrscheinlich auch goldmüll, nach der 2. Hornhautablösung auf beiden Augen, bis gestern halbwegs wieder hergestellt, dafür dann heute einen wilden lungeninfarkt erlitten - wir können nur noch beten 🙏
  • @1341547157 #196266 18:15, 05 Nov. 2022
    PLZ 135.. Lebensgefährte meiner Schwiegermutter, 84 Jahre, 4 mal geschlumpft. Im Januar Diagnose Lungenembolie, sofort mit Notarzt ins Krankenhaus. Dort dann Krebs festgestellt ohne den Herd zu finden. Seit Monaten Chemo, starke Schmerzen. Vor einer Woche in der Wohnung in den Armen meiner Schwiegermutter gestorben. Blut schoss aus allen Körperöffnungen.
  • @GTReser #196267 18:16, 05 Nov. 2022
    Kollege,3xGoldgrube, üble Gürtelrose,890..Hat natürlich nichts mit der Schlumpfung zu tun🙈
  • @1197314445 #196268 18:17, 05 Nov. 2022
    Bekannter Kripobeamter ? Seit einem Jahr in Pension, vorher nie krank, brav geimpft ! Kehlkopfkrebs ⁉️
    🤯 aber zweifelt ob es von der 💉kommt 🙀hypnotisiert von den Medien 🤔
  • @juergen0812 #196293 20:14, 05 Nov. 2022
    Hallo Ihr Feinde der WEF-GENOZIDER, Nachbar-Sohn, 23, topfit, gestern beim Handball-Training zusammen gebrochen, tod. War nie krank..... Geimpft und Geboostert

    English speakers:

    Alex Jones, David Icke, Max Igan, all we're right 10+ years ago!!!
  • 06 November 2022 (31 messages)
  • @2133055275 #196319 07:14, 06 Nov. 2022
    D-56, mit entferntem Bekannten Ende 50 gesprochen: bekommt plötzlich ohne Anstrengung zB auf der Couch Herzrasen und Bluthochdruck. Sagt klar, dass es von der Impfung kommt. Fährt viel Fahrrad. Er wünschte, er hätte diese nicht intus. Musste sich impfen lassen um die Mutter im Pflegeheim besuchen zu dürfen. Mutter zwischenzeitlich verstorben. Weiß nicht ob 2 oder 3x geimpft.
  • @1879765329 #196322 07:30, 06 Nov. 2022
    Mein Bruder, geboostert, hat Prostata Krebs. Schon gestreut, Metastasen in Knochen und wahrscheinlich auch Leber. Die Ärzte sagen, es gibt keine Heilung. Untersuchungen sind noch nicht abgeschlossen. Dass es an der Impfung liegen könnte, wird aber keiner beantworten können
  • @1033027355 #196326 08:05, 06 Nov. 2022
    275.. Plz : Freund von mir ... 65 Jahre alt ... hat während Lockdown ... Laden schließen müssen ... er fragte beim Ģesundheitsam und Ordnungsamt an ... die sagten ... wenn er sich impfen lässt ... darf er wieder öffnen ... 2x Biondreck ... 1x geboostert ... ab November 21 ... plötzlich zusammengebrochen ... Krankenhaus ... dann Palativstation ... Anfang Juni 22 elendig verreckt ...
  • @AngieLeStrange #196331 08:26, 06 Nov. 2022
    Gestern bei einem Treffen mit insgesamt 6 Personen, die ich das letzte Mal vor der Pandemie traf:
    Frau, Mitte 30, sieht um 10Jahre älter aus. Hatte schon immer Probleme mit der Psyche und schluckte seit Jahren Tabletten gegen ihre manische Depressionen, soweit ich weiss zitterte sie nur nie. 3mal geimpft, zittert wie ein Pakinson Patient. Ich hab ihr gestern geholfen das Essen beim Büffet auf dem Teller zu bekommen, weil es ihr peinlich war, denn die Leute um uns herum haben seltsam geschaut.😔 Andere Frau Anfang 30 hat tiefe Depressionen und geht bald auch in die Reha deswegen. Geimpft, ich weiss aber nicht mit was und wie oft. Andere Frau, Ende 30 hatte schon zweimal Corona und lag jedesmal zwei Wochen im Bett, obwohl geimpft und geboostert, das letzte mal war sie in Juli krank und hat immer noch Probleme damit. Eine weitere Freundin und ich als einzige nicht geimpft am Tisch. Meine impfstofffreie Freundin (Lehrerin) 2x Corona und jedesmal leichter Verlauf wie bei mir, ich hatte es aber nur einmal. Die anderen haben sich nur gewundert.
    Die haben sich alle ihr Immunsystem weggespritzt.
    Die Fälle sind alle aus Bayern.
  • Mein Bruder, 72, geimpft, 263.., habe im letzten Frühjahr berichtet.
    Wochen nach der überredeten Impfung durch seine Hausärztin im Sommer 21 plötzlich über Nacht furchtbare Schmerzen im ganzen Körper. Von drei Kh abgewiesen, im vierten Feststellung von Prostatakrebs, Knochenkrebs und Leukämie, der Körper voller Metastasen. Beginn von Chemotherapien, Kiefer vereitet, abgemagert, trotzdem noch Hoffnung auf wenige Jahre Leben, dann am Tage nach seinem Geburtstag Ende Jan. 22 vor seiner siebten Chemo elendiglich gestorben. Ich verlange Anklage all der Schuldigen.
  • @1928817184 #196336 08:44, 06 Nov. 2022
    D-5576 Die Tochter einer alten Freundin meiner Mutter erzählte ihre Tochter wurde geboostert und einen Tag danach kollabierte die Lunge und sie musste mit dem Hubschrauber gerettet werden
    Im gleichen Dorf :
    Sohn einer Impfbefürworterin
    fühlt sich nach der Impfung wie ein alter Mann. Ist Fluglotze und kann seinen Beruf nicht mehr ausüben. Wahrscheinlich Biontec
    Im Dorf wollen sich Viele nicht mehr impfen lassen.
  • @755615621 #196337 08:48, 06 Nov. 2022
    Postleitzahl 96... 50jähriger Bekannter an Turbokrebs (Hirntumor inoperabel) gestorben. Voll durchgeimpft, da Krankenpfleger. Erste Symptome im Sommer 21, Diagnose im Okt.21, trotz Behandlung im Sept.22 gestorben. War ein sehr fitter, gutaussehender Mann gewesen, der bis dahin, keinerlei gesundheitliche Probleme hatte. Wir sind geschockt.
  • D, NRW, PLZ 331 (Raum Paderborn):

    Gestern auf einer Feier erzählte der Bruder des Gastgebers (ca. 65 Jahre alt), dass er nur noch von Herzproblemen wie Myokarditis in seinem zum 4. Mal gedröhnten Umfeld hört. Auch seine Tochter (ca. Anfang bis Mitte 30) hatte massive Nebenwirkungen nach den Spritzen. Die ganze Familie ist mindestens 3x brav durchgedröhnt, meistens mit Ugurs Goldgrubensupersaft.

    Er selbst ist jetzt sehr kurzatmig geworden, zwei andere Gäste bestätigten dies auch bei sich.

    Jetzt fangen sie an zuzuhören, vorher wollte keiner irgendetwas Kritisches hören bzw. das Thema wurde gemieden und wir ungedröhnten "Verschwörungstheoretiker" belächelt.

    Ich möchte gern allen mein herzliches Beileid ausdrücken, die einen lieben Menschen verloren haben.
  • @880710771 #196340 09:09, 06 Nov. 2022
    Österreich
    Steiermark
    27 Jahre alt

    1 x J & J
    2te x Biontech war im
    April 2022

    Kollege hatte spontan Nasenbluten bekommen, Blutdruck 174/114 95
    EKG Verdacht auf P-Sinistrocardiale St & T abnorm.

    Er hatte am Morgen schon Kopfschmerzen und es geht ihm nicht gut.
  • @5079331394 #196356 10:06, 06 Nov. 2022
    Raum Bayern. Habe gestern von einem meiner liebsten Freunde gehört, 55, männlich, 4 x geimpft, lebensfroher, weltgewandter Mann, überzeugter impfbefürworter. Mit was? Keine Ahnung Nach der zweite Impfung hatte er eine Netzhautablösung im Auge. Nach der 3. hatte er Probleme mit seiner rechten Hand (Nerven sterben ab, keine Kraft, kaum Gefühle in der Hand, man kann das auch an der Hand als Laie erkennen). Jetzt hat er angerufen und erzählt, dass er eine Odyssee hinter sich hat: Diveritikel Op, dann Dickdarmaentzündung mit anschließender Entfernung eines Teils davon, dann Op, weil die Klammern nicht halten. Danach schwere corona, sodass er ins Koma versetzt wurde. Nun Embolie; Ich bin absolut erschüttert
  • @625903080 #196358 10:07, 06 Nov. 2022
    Meine Eltern schon nach der 2. Biondreck Impfung nur noch müde und schlapp, wollen nur noch schlafen. Trotzdem haben sie sich durch die Aussagen der Lügenmedien zu weiteren Impfungen entschieden.
    Heute sind sie Pflegefälle.
  • @5482303053 #196370 10:45, 06 Nov. 2022
    Patientin(83) von mir (Physio) mindestens 3mal geimpft.
    Schon nach der ersten Gürtelrose und dicke Beine.
    Zusammenhang vehement abgestritten.
    Jetzt Eierstockkrebs. Schon Aszites
    PLZ 361…..Deutschland
  • @1193750710 #196372 10:57, 06 Nov. 2022
    Freundin meiner Schwester (42 J) hat im Okt‘21 ihr lang ersehntes Kind zur Welt gebracht und sich im Nov.‘ 21 2x den Goldgrubensaft spritzen lassen. Im Mai diesen Jahres die Diagnose Darmkrebs, erhält jetzt Chemo und Ihr gehts sehr schlecht. Sie sagt selber das es von der Spritze kommt.
    PLZ 975.. Deutschland
  • @2117314070 #196381 11:26, 06 Nov. 2022
    In diesen Telegram-Gruppen kannst du unter DEMOIMPRESSIONEN Bilder und Videos aller Demonstrationen, Versammlungen und Spaziergänge aus Ö-D-CH mit uns teilen.
    Unter MEGADEMO 2.0 geht es rund um das Thema unserer vergangenen und zukünftigen MEGADEMOS.
    Und unser neuer Kanal DEMOTERMINE soll sowohl für Veranstalter aber auch für alle die eine Demo, ein Vernetzungstreffen, einen Spaziergang oder einfach nur einen Sprachchat finden wollen interessant sein.
  • @1124103666 #196382 11:51, 06 Nov. 2022
    Der nächste.... Oberfranken 912..., M, 49 Jahre aus dem Nachbardorf. War in der Feuerwehr, in der Blaskapelle und in sämtlichen anderen Vereinen aktiv. Da es sich gehört, natürlich auch geimpft, Stoff leider nicht bekannt.
    Anfang der Woche "plötzlich und unerwartet" ( steht auch so in der Zeitung) an einem Herzinfarkt (3 Herzkranzgefäße zu. Wiederbelebung vergeblich) verstorben. Hinterlässt Frau und Kinder. Alle im Umkreis sind bestürzt. Keiner stellt öffentlich die richtigen Fragen oder stellt einen Zusammenhang her.
    Sowas passiert eben.... 💁‍♀
  • @1124103666 #196384 12:01, 06 Nov. 2022
    Noch ein Fall aus dem Bekanntenkreis. PLZ 954... Männlich, Ende 50. Trinkt gerne Mal eins, zwei mehr.
    Begeistert min. 3x bei der 💉 dabei,da er ja in die Wirtschaft will und in der Arbeit keine Lust auf testen hatte. Hat jetzt schon das 2 oder 3 Mal C. und es hat in wieder voll umgehauen. Er hat seit Wochen extreme Schmerzen weil seine Zähne teilweise unter Eiter stehen und raus müssen. Was allerdings ja nicht geht, weil er ja C. hat 👻. Als ich in davor gesehen hatte war ich extrem erschrocken da er meines Erachtens einen Ikterus hat... Das weiß der Augen war komplett gelb.
    Weiterhin sagt selbst sein bester Kumpel mittlerweile, dass besagter Impfling anscheinend kein Immunsystem mehr hat.
    Wie immer hat aber nichts mit nichts zu tun.
  • Meine Schwiegermutter hatte 4 Monate nach ihrer 2. Impfung eine Wundrose und vorher entzündete Darmvertikel ,die drei Wochen trotz Antibiotika angedeutet haben .Darmvertikel hat sie schon früher ab und zu gehabt, aber das dauerte nur immer eine Woche.
  • @5621222909 #196420 14:40, 06 Nov. 2022
    In unserer Gruppe MEGADEMO 2.0 geht es rund um das Thema unserer vergangenen und zukünftigen MEGADEMOS.
    Teilt eurer Eindrücke oder diskutiert einfach Fach gut oder schlecht war.
    👉 Zur Gruppe
  • @TinaE0110 #196437 14:56, 06 Nov. 2022
    Bekannter (NL) 74 J, nach der 3. Vergesslicher geworden, erzählt vieles doppelt und dreifach, vor knapp 2 Monaten leichten Schlaganfall, trotzdem knapp 4 Wochen später die 4. Spritze
  • @2117314070 #196446 15:41, 06 Nov. 2022
    Starker Einmarsch zurück auf den Heldenplatz

    Unterstütze unsere Arbeit:
    🔥 Folge jetzt diesem Kanal 🔥
    📩 Melde dich beim Newsletter an
    💪 Hilf aktiv mit - melde dich an
  • @1377339295 #196466 16:45, 06 Nov. 2022
    Meine Schwiegertochter mindestens 2x beglückt … ambulante Pflege … klagt nun über Atemnot… ist permanent müde und energielos… Raum 5 mach mir echt Sorge .. nach erster Beglückung enorme Regelblutung 😢
  • @1806168840 #196486 19:17, 06 Nov. 2022
    In 884….

    3 (74j./62j.und 55j )Herzstillstände in 4 Wochen zwei sind verstorben der 3 liegt noch auf Intensivstation
    Alle 3 waren geimpft mit was , weiß ich leider nicht
  • @1370503660 #196488 19:33, 06 Nov. 2022
    Mein Vater hat sich par Wochen nach der Impfung bis jetzt mit 52 Jahren fünf Herzinfarkte zwei schwere drei kleinere, drei Schlaganfälle und eine Lungenembolie geholt. Zwischendurch noch die ein oder andere Thrombose. Man muss dazu sagen 2014 hatte er schon einen Herzinfarkt. Allerdings war er damals ein absoluter Impfbefürworter und Coronagläubiger, und das hat sich jetzt komplett gedreht bei ihm.
  • @Manu_0612 #196491 19:37, 06 Nov. 2022
    Kollege, 30 Jahre jung, Wiener - dirtte Spritze - 2 Tage später Herzmuskelentzündung
  • @sel_420 #196496 20:35, 06 Nov. 2022
    Mein Bruder und seine Frau (zürich) sind vorgestern zum zweiten mal eltern geworden. Da die kleine in der 37 woche verstopften kanal  zum rückenmark festellen mussten im gehirn, musste sie raus operiert werden. Leider wird sie bestehenden schaden davon tragen. Sie sehen keine verbindung mit der impfung und haben mir wieder heute stolz erzählt, dass sie die 4 sich holen werden.  Traurig
  • @2100232591 #196497 20:36, 06 Nov. 2022
    Meine Freundin, Mitte 50 aus Wien, ist nun nach der Erblindung auf einem Auge nach 2 Monaten Wartezeit Anfang Oktober zur Augen OP drangekommen. Vorher war sie bereits 3 Mal gespritzt. Die 3. Dosis war Pf. Im Herbst 2021. Da sie keinen Zusammenhang mit den Spritzen herstellt, hat sie sich Ende September Bzw Anfang Oktober die 4. Geholt. Welcher Stoff weiß ich nicht. Klagte Anfang November über Husten seit vier Wochen. Ist weiter krank geschrieben, da das Auge noch nicht gut sieht. War ein Netzhaut Loch. Augenklinik voll Patienten, auch Kinder. Mache Patienten mit Gewüchsen. Ich vermute, damit sind Tumore gemeint.
  • @1446660471 #196507 20:59, 06 Nov. 2022
    Aus Bayern
    Ein befreundetes Paar, beide 3 bis 4x geimpft hatte vor 2 Wochen ihr Baby verloren. (In der 8. Woche)
  • @Lillybutterfly #196519 21:39, 06 Nov. 2022
    Bekannte ca 50 Jahre Krankenschwester, wegen Job 3 mal 💉 gerannt! Dann komische Knubbel Befunde im Magen, jetzt kam raus Krebs. Der Magen wird komplett entfernt. Kann dann nur noch Brei usw essen...
    Bawü
  • @Nijeani #196521 21:50, 06 Nov. 2022
    D, 105xx Berlin
    Mein Lieblingsmensch/Tante (72)
    Innerhalb von 2,5 Jahren: 2x Astra, 2x Biontec, 1x Gürtelrose, 2x Grippeimpfe, 1x Lungenimpfe

    Krampfadern an der Speiseröhre in der Nacht geplatzt aufgrund schwerer Leberzirrhose.. Not-OP und Intensivstation.
    Trank nie Alkohol, nicht mal zum anstoßen ein Glas Sekt.
    Ärzte glaubten es erst nicht, da der Schaden so schwer ist.
    Bekommt seit Monaten ständig blaue Flecken an den Armen
    Venenentzündung im Bein. Bekam Gürtelrose (trotz oder wegen Impfung)
    Hausärztin meinte, es waren wohl zu viele Impfungen auf die kurze Zeit fürs Immunsystem.
    Mein Lieblingsmensch glaubt dennoch , dass es schützt und lässt sich weiter impfen (kürzlich erst Grippe, bald Tetanus)
    Hat sich arg verändert, wirkt vergesslich, wiederholt sich immer wieder und manchmal verbindet sie Geschehenes mit der Gegenwart und ist kurz angebunden - gar nicht Ihre Art.
    Ein herzensguter Mensch, es zerreißt mir das Herz 😮‍💨

    Cousin (50 - Berlin - mindestens. 3x geimpft, 1x Astra, bei den anderen vermutlich Biontec) bekam Anfang des Jahres Covid, seitdem Long Covid diagnostiziert, Probleme mit den Bronchien, bekommt sehr schlecht Luft, ständig krank.

    D- 92xxx Bayern drei Fälle aus Verwandtschaft, einer aus der Nachbarschaft:

    Mann (73) 2x geimpft Biontec
    Lange Zeit Atemprobleme und Luftnot, dachte er muss ersticken. Mittlerweile ist es besser geworden. Plötzlich Lebensmittelallergien auf einfachstes Essen.
    Lässt sich nie mehr impfen, sieht Zusammenhang.

    Mann (22) 1x Biontec 1x Moderna, Herzrhytmusstörungen, musste nach der Moderna impfe Blutdrucktabletten nehmen. Bekannter von ihm mit 41 plötzlich und unerwartet im Schlaf gestorben. Will sich nicht mehr impfen lassen.

    Frau (50) arbeitet in Arztpraxis.
    1x Astra 2x Biontec
    Impfbefürworter, leugnete am Anfang, dass es Impfschäden gibt, in ihrer Praxis kein einziger Fall. Jetzt aber hat sie zugegeben, dass es durchaus Fälle in ihrer Praxis gibt.
    Ständig Kopfschmerzen (MRT ohne Befund), Hüftschmerzen. Ausschlag an Armen und Beinen, Autoimmunerkrankung diagnostiziert, sieht Zusammenhang mit Impfung, aber sie "hat schon immer Impfungen schlecht vertragen"...

    Nachbar (86) (2x geimpft, mit was weiß ich nicht)
    lässt sich nie wieder impfen, nach der zweiten kroch er zum Klo, dachte es ist aus, Prostata vergrößert, Urin schwarz wie pech. Seine Frau (ebenfalls 2 Impfungen) hat seither unsägliche Gliederschmerzen- waren beide vorher topfit, gingen täglich große Runden spazieren, geht nun nicht mehr. Ihr Sohn (Intensivmediziner in Uniklinik)hatte sie dazu gedrängt, wollten eigentlich beide nicht. Beide sehen Zusammenhang.

    Könnte noch viele Fälle aufzählen, schlimm auch das plötzlich und unerwartet bei den jüngeren Menschen... es werden immer mehr... 😭
  • @1112019370 #196525 22:14, 06 Nov. 2022
    Bekannte 2x russisch BioRoulette. Nach nun einem Jahr heftig Schwindel und Ausschläge. Es ist unglaublich wie die Leute weiterhin nichts merken wollen. Man hat das Gefühl als würde man mit seinem Fernseher reden wenn man mit den Leuten diskutiert. Sie haben keinerlei Argumente mehr und werden aggressiv. SUTTGART
  • @Infosuchend #196526 22:41, 06 Nov. 2022
    - Vater eines Freundes aus Sachsen, Alter ca 60-65
    - geimpft auf jeden Fall(da oft Streitigkeiten zwischen Geimpfte und Ungeimpfte in der Familie), wie oft und mit was keine Ahnung
    - hatte einen Schlaganfall
    - DE, Sachsen
  • 07 November 2022 (22 messages)
  • @1831661718 #196533 05:03, 07 Nov. 2022
    Ü70 3x geimpft. Jetzt lösen sich die Knochen auf von innen plus Krebsdiagnose. War starke fanatische impfbefürworterin. Sieht zusammenhang der impfung zu ihrem haarausfall. Hatte wegen der heftigen Diagnose aus Rücksicht nicht weiter nachgefragt. Heftig was jetzt abgeht
  • @1426541152 #196534 05:29, 07 Nov. 2022
    Plz 59581 ..Freund von mir 56 Jahre zwei mal geimpft.
    Zweimal starke Krampf Anfälle direkt bei der Impfung
    Das war 2021
    Jetzt liegt er wieder im Krankenhaus wegen starker Anfälle.
    Zusätzlich hat er sich Darm Bakterien eingefangen im Krankenhaus .
    Ihm geht es soweit wieder gut.
  • @silviaschaffer #196535 05:35, 07 Nov. 2022
    Die Tochter eines guten Freundes, 28 Jahre alt, am 27. Dezember nach Booster nicht mehr aufgewacht... 😢
    Meine Nachbarin, 52 Jahre alt, Herzstillstand.
    Der Impfung wird keine Schuld gegeben. Bei der Jüngeren heisst es, Vorerkrankungen bei der "Älteren" ist das harte Leben Schuld.
  • @silviaschaffer #196536 05:37, 07 Nov. 2022
    Mein Bruder hat kurz nach dem Booster Krebs bekommen.
    Meine Tante auch. Die Tante war total verkrebst und das mit mehreren Krebsarten. Sie ist vor zwei Wochen verstorben.
  • @Ragana13 #196566 08:02, 07 Nov. 2022
    Freundin geboostert, geboostert (Goldgrube) hat mich ständig bedrängt, endlich die "schützende" Impfung anzunehmen. Jetzt hat sie plötzlich Darmkrebs. (Hessen).
  • @Ragana13 #196567 08:06, 07 Nov. 2022
    Andere Freundin 2x BT schwarzer Hautkrebs (sie sieht aber Zusammenhang mit Spritzen), weil auch plötzlich ihr Blutdruck ständig zu hoch ist und kein Arzt ihr sagen kann, warum.
  • @Swaaney #196571 08:28, 07 Nov. 2022
    PLZ 202.. Mann 54 j min. 2 mal geschlumpft hat jetzt „ Lungen Covid und Atemnot, immer müde .. merkt nichts
  • @Kim_G #196576 09:12, 07 Nov. 2022
    DE, Niedersachsen 21XXX
    Junge, 14, 2-3 x geimpft mit?
    Epileptischer Anfall mit gleichzeitigem Herzinfarkt, Eltern sehen keinen Zusammenhang.
  • @1139486984 #196578 09:18, 07 Nov. 2022
    Meine Tante ist dreimal geimpft, hatte dann Corona und jetzt Krebs. Biontech.
  • @1139486984 #196579 09:19, 07 Nov. 2022
    Der Sohn meiner Chefin, 15, nach Impfung, sofort aus den Latschen gekippt.
  • @1758229416 #196585 09:43, 07 Nov. 2022
    32.... NRW, Mädchen 17J., hat bei uns in der Einrichtung gewohnt, sagte am Telefon dass sie Gürtelrose hat. Sie ist mindestens 2x gespritzt (womit weiß ich nicht), als der 3.Termin anstand, hatte sie Corona. Ich weiß nicht ob die 3. Spritze danach irgendwann nachgeholt wurde. Sie war früher nie infektanfällig. Jetzt wenn man mal sporadisch Kontakt hat, ist immer etwas. Starke, langwierige Erkältung. Letztes Jahr im Sommer Ausschlag am ganzen Körper, keiner wusste wovon. Es ist Russisch Roulette. Kenne auch gespritzte Jugendliche die scheinbar keine Schäden haben
  • @1528308687 #196588 11:03, 07 Nov. 2022
    68307 nach Booster Not OP Gebärmutter entfernt.
  • @5621222909 #196591 11:21, 07 Nov. 2022
    www.MEGADEMO.info berichtet:
    Medienspiegel MEGADEMO 6.11

    AUF1
    Report24
    Wochenblick

    Die gläserne Mauer des Schweigens wurde von uns bei der Systempresse durchbrochen:

    HEUTE
    www.heute.at/s/demo-in-wien-100236999

    KLEINE ZEITUNG:
    https://www.kleinezeitung.at/politik/innenpolitik/6211806/Wien_Identitaere-wollten-Balkon-des-Innenministers-erklimmen

    KURIER
    https://kurier.at/amp/chronik/wien/rechtsradikale-versuchten-aktion-am-innenministerium/402208404

    KRONE
    https://www.krone.at/2850251

    PULS24
    https://www.puls24.at/news/politik/polizei-holte-rechtsradikale-von-leiter-am-innenministerium/280314

    STANDARD
    https://www.derstandard.at/story/2000140581192/person-kletterte-mit-leiter-auf-balkon-des-innenministeriums

    WEEKEND
    https://www.weekend.at/politik/rechtsradikale-wollten-auf-balkon-von-innenminister

    🟥 GEMEINSAME MEGADEMO
    ⬜️ So 4.12.22, 13:00
    🟥 Heldenplatz, Wien
  • @1398602857 #196596 11:52, 07 Nov. 2022
    Kollege,impffreudig, 53 hat ein Siegelring-Karzinom an der Niere, bei der OP haben sie ihn aufgemacht und gleich wieder zu und gesagt, ach du scheiße,was ist das? Das ist ein Schleim,der den Zellkern verdrängt..
    3x Biontech.. 255 Schleswig Holstein
  • @2108909557 #196598 12:00, 07 Nov. 2022
    Berlin, 1xxx, Aldi, ältere Dame an der Kasse vor mir blutet stark aus der Nase. Ich helfe ihr beim Saubermachen. Sie hat das in letzter Zeit verstärkt, trägt immer „Putzzeug“ mit sich rum. An der Impfung liegt es aber nicht. Die ist doch schon so lange her…..
  • @christina78li #196602 12:49, 07 Nov. 2022
    Meine Schwester, Hamburg, 53. 3x Moderna. Die letzte im Februar 22, die ersten um/im August 21. Nach der letzten hat sie zugegeben, dass sich die Spritze wie Gift anfühlt. Jetzt geht es ihr immer schlechter. Hatte früher Migräne, die sie lange im Griff hatte. Jetzt Dauermigräne, Schwindel, Kreislauf und Herzrasen. Hat ein EKG machen lassen, bisher ohne Befund. Ach ja, offensichtlich auch Rückenschmerzen. Laut Ärztin stammt das von psychischem Stress, der auf die Nerven drückt. Sie lässt einen Spalt offen, um die Möglichkeit zuzulassen, dass es von den Spritzen kommt, sonst würde sie mir das nicht erzählen. Aber ihr Kopf kämpft stark dagegen an, diesen Gedanken zuzulassen. So ist es leider auch schwer zu helfen. 🥺
  • @Jess_1707 #196604 13:01, 07 Nov. 2022
    D-123xx
    Mein Stiefsohn 40 Jahre alt. 2021 2x Bio 2022 1x Bio und ist seit dem dauerkrank. Er arbeitet in unserer Firma und der Krankenstand der geimpften Kollegen ist so hoch wie noch nie.
    Mein Stiefsohn hat die meisten Ausfälle mit 2x Corona, Fuss-OP mit 4 Wochen Heilung statt 10 Tage, 1x Grippe mit 6 Wochen Husten. Dann wieder Grippe und jetzt Magen-Darm. Alles in 1,5 Jahren. Er sieht auch immer sehr blass aus und sagt selbst, dass seit der Impfung sein Immunsystem nicht funktioniert.
  • 🇩🇪, Niedersachsen, 31XXX, Frau, 68, 4 Tage nach Booster, also 3.Impfung, schwarzer Hautkrebs ausgebrochen.
  • @CarmenAusBer #196638 17:43, 07 Nov. 2022
    D, bei Soltau. Mein Vater 78 J hat 3x Goldgrube bekommen, weil er vorerkrankt ist (CML, unter Kontrolle seit 15 Jahren) und sonst nicht zu seinem Onkologen in das Krankenhaus zur Behandlung hätte gehen dürfen.
    Nach der 1. Dauer-Nasenbluten, unstillbar, im Krankenhaus verödet. Nach der 2. massiv abgenommen, war vorher schon schlank. 15kg weniger innerhalb kürzester Zeit bei gleichbleibender Ernährung. Haut kalkweiß-grau, im Gesicht schauen die Knochen raus. Klagt über starkes Schwitzen nachts. Nach der 3. Corona, mittelschwerer Verlauf. Neu hinzugekommen ist ein eiskalter Fuß, Diagnostik fehlt noch, die Ärzte sind überlaufen, es gibt keine Termine. Für mich eindeutig eine Thrombose. Er kann nicht mehr ohne Schmerzen auftreten, schafft max. 15 Schritte, dann ist er völlig erledigt und braucht eine Pause. Die Augen sehen tot aus, anders als früher, so schwarz. Er hat starke Schmerzen. Er kann nachts nicht mehr schlafen, da bei Wärme seine Füße sofort anfangen zu kribbeln und nicht wieder aufhören. Seine Blutwerte sind in Ordnung bis auf hohe Entzündungswerte. Er trägt ein Cochlear-Implantat und hätte in dieser Woche noch ein 2. Gerät erhalten sollen. Die Operation musste abgesagt werden, da er nicht bis zum Krankenhaus kommt. In den Aufnahmebedingungen für die Klinik steht, dass sie nur operieren können, wenn die letzte C-Impfung mehr als 8 Wochen her ist (Wundheilung?!).

    Berlin: Arbeitskollegin, 60, hatte nach der 1. BT massiven Haarausfall und eine Nesselsucht entwickelt über den ganzen Körper. Ein ständiger Juckreiz, sobald etwas ihre Haut berührte (Kleidung, sogar Wassertropfen). Konnte nicht schlafen, weil die Bettwäsche Juckreiz ausgelöst hat. Sie war dann in der Charite zur Behandlung, man hat sie versucht zu therapieren, es hat nicht angeschlagen, sie für eine "eingebildete Kranke" gehalten und Psychotherapie empfohlen. Durch eine Impfopfergruppe hat sie Kollagenpulver kennengelernt, das sie 2x am Tag in Getränken eingenommen hat. Es hat gewirkt! Sie war innerhalb von 6 Wochen BESCHWERDEFREI! , die Haare sind wieder am nachwachsen und die Nesselsucht ist komplett weg!

    Update des Posts 07 .11.22: Es ist jetzt festgestellt worden, dass es sich um eine Thrombose im Oberschenkel bei meinem Vater handelt. Nur mit hohem Risiko operabel. Sie versuchen jetzt mit Heparin die Thrombose aufzulösen. Mein Vater hat starke Schmerzen, auch im Rücken. Vor allem das Kribbeln im großen Zeh "macht ihn fast wahnsinnig". K2, Aspirin, Ibuprofen darf er dem Arzt zufolge nicht zusätzlich nehmen, andere Schmerzmittel verschreibt er nicht. Jackpot, juchu!
  • @1245848151 #196648 18:48, 07 Nov. 2022
    tochter meiner großkusine (alter 30-40?), nach zweiter astra amtlich bestätigte nebenwirkung BORRELIOSE, sie kämpft seit einem jahr damit, trotzdem dritten stich geholt, pfizer. restliche familie nach der dritten giftspritze covid-erkrankung, beschrieben als „schlimmste grippe jemals“. zusammenhang mit spritze wird erkannt, vertrauensverlust bezügl. medien, bezirk kärnten/hermagor
  • @Blanchinedeva #196670 19:22, 07 Nov. 2022
    Liebe User, hier in dieser Gruppe geht es einzig und allein um Impfschäden, die durch die Corona Impfstoffe verursacht wurden ‼️‼️

    Liebe Grüße
    euer Admin Team
  • @Trackstyles #196683 20:25, 07 Nov. 2022
    NRW-DE
    Bruder von Kindsmutter 4x Impfstoff unbekannt Fitnessfanatiker -Stechen im Herz seit einigen Tagen und massive Kopfschmerzen ..er mag nicht zum Arzt gehen

    Zzgl noch 1 Fall Herzmuskelentzündung+1 Fall Trombose von Familienseiten des Bruders aber dass geht über die DE Grenze Richtung Polen
  • 08 November 2022 (32 messages)
  • @juergen737 #196711 06:11, 08 Nov. 2022
    Guter Freund und Sportler (56) bekam im Frühjahr 21 Astra. Danach wurde er mehrfach wegen thrombotischen Ereignissen in beiden Beinen operiert. Der Zusammenhang wurde von mir nicht erkannt, da er von Venenklappenschäden sprach.
    Aufgrund der Operationen durfte er keine zweite Spritze bekommen.
    Im Sommer 22 musste er beruflich dringend nach Thailand, und hat sich Ende Juli 22 die zweite Spritze, diesmal Moderna, geben lassen. Genau 4 Wochen später bekam er über Nacht unerträgliche Muskelschmerzen in den Beinen und Schultern. Er kann seitdem nicht mehr schlafen. Es wurden alle Schmerz und Schlafmittel an ihm probiert und getestet. Es sieht nicht gut aus. Keinerlei Besserung. Er erkannte den Zusammenhang selbstständig.
  • @TiloEbner #196714 06:53, 08 Nov. 2022
    82xxx München: Am Wochenende besuchte ich einen Freund in München. Er ist sehr gut informiert. Die Freundin seiner Frau ist ein Impffan. Er hat sie immer wieder aufgeklärt und informiert. Sie bat schließlich darum, er möge aufhören, sie habe ihre eigene Meinung und Überzeugung und wolle sich diese xxxxx Theorien nicht mehr anhören. Das hat er respektiert und nur kommentiert: Ich hoffe, Du weist, was Du mit der Impfung machst. Sie wurde schwanger (oder war schon schwanger, das weiß ich nicht mehr). Vor einigen Tagen im neunen Monat hörte das Kind auf, sich zu bewegen. Kurz vor der Geburt wird wohl eine Blutschranke aufgehoben und die Plazenta gibt die volle Erstausstattung ans Kind mit. Dabei dürften dann auch Graphenhydroxid, Skype Proteine, mRNA weiter gegeben worden sein. Das Kind bewegte sich nicht mehr. Die Frauenärztin stellte den Tod des Babys fest. Die Geburt wurde eingeleitet, das Kind war warm, aber tot. Mein Freund hat geweint, ich war auch sehr betroffen, als ich es hörte.
  • @elastarke #196715 06:55, 08 Nov. 2022
    Nachbarin meiner Schwiegermutter ist mit 17 Jahren plötzlich erblindet und sie hatte sehr lange Covid. Natürlich geboostert. Ärzte finden keine Diagnose für die plötzliche Erblindung.
  • @1816716155 #196760 09:29, 08 Nov. 2022
    Gerade mit meiner Großnichte(25) telefoniert. Ihre Ärztin hat sie gerade angerufen,sie solle morgen ganz früh in die Praxis kommen. Sie hat katastrophale Blutwerte und stünde kurz vor einem Schlaganfall oder Herzinfarkt. Meine Nichte ist gepimpft mit BT im letzten Jahr.Ort SRB in De
  • @Seealge #196764 09:55, 08 Nov. 2022
    PLZ 68
    Frau meines Bruders, (60 Jahre) 3x gespritzt (k.A. mit was) seit ein paar Monaten Probleme mit dem Darm. Sie hatte starke Blutungen, es sei ein Riss im Enddarm schuld an der Blutung. Zusammenhang mit der Spritze wird nicht gesehen oder verdrängt.
  • Plz 2204...Update zum Vorbericht über meinen Kumpel, den Lehrer: Ich bekam gestern von seiner Familie die Nachricht, dass die Ärzte nicht wüssten, ob er die Nacht überstehe. Ansonsten dazu bis jetzt nichts Neues.

    PLZ 2455...
    Daher berichte ich heute von einem anderen Bekannten, einem hauptberuflichen Fitnesstrainer
    2021 war ja das Jahr, in dem ich viele noch Ungecimpfte ganz besonders vor der C-Impfung warnte. Manche rief ich auch persönlich an. So auch den Trainer. Als ich anrief, erzählte er mir, dass seine Frau sich gerade habe c-impfen lassen, weil das für sie beruflich sinnvoll sei ....
    In dem Telefonat klärte ich ihn über die möglichen Wirkungen der C-Impfung auf und gab ihm einen Umriss der Entstehung von Gefäßschäden und damit u.a. Schlaganfällen und Herzinfarkten. Da war der fitte Trainer noch ungecimpft!
    Monate später rief er mich an, weil er Ziehen im Rücken habe. Aber nicht so wie er es von Blockierungen kenne. Ich fragte ein paar Dinge ab. Unter anderem kam zur Sprache, dass er nun 2x gecimpft sei. Dann sagte ich ihm: Mach keine Umwege, lass dich gleich in die Notaufnahme bringen und melde dich dann wieder bei mir.

    Er meldete sich erst ein paar Wochen später, nachdem ich es öfter versucht hatte, ihn zu erreichen.

    Kurz zusammengefasst:
    Herzinfarkt, nach 2-facher C-Impfung (!), dann Reha und weil ja "so genannter Risokopatient" nun schon mit 3. Cimpfung, die in der Reha erfolgt sei.
  • @Roemer8_32 #196783 11:49, 08 Nov. 2022
    Frau, 54j. Salzburg "Obwohl ich eh schon 4x geimpft bin, geht der Husten nicht weg".
  • @5016801719 #196785 11:52, 08 Nov. 2022
    Ein Kunde von mir (hatte zuvor mal kurz berichtet, 69 Jahre) 3x „geimpft“ hat jetzt leider nach mehrmaligen Hinweisen von mir es sich nicht noch einmal zu tun mehrere einschneidende gesundheitliche Probleme, welche offiziell diagnostiziert wurden.

    Epilepsie, Schlaganfall, plötzlich einsetzende Demenz, Geriatrie-Fall, Fahrradstürze aufgrund Epilepsie und Nebenwirkungen der Medikamente, die er verschrieben bekam.

    Er war bevor die ganze 💉 begann für sein Alter super fit. Selbständig lebend, Lehrender am BFI und immer auf Achse unter den Leuten und ständig am Fahrrad herumgedüst.

    AUT 5020 💔
  • @Bea_Schneider #196805 14:28, 08 Nov. 2022
    DE_954xx Oberfranken

    Ein paar Fälle aus der Nachbarschaft:

    Frau 64 J, 3x gespritzt  (k. A. mit was)– seitdem Rheuma und muß Kortison nehmen.

    Mann 67 J 3x gespritzt  (k. A. mit was) Herzprobleme und Thrombose im Finger musste amputiert werden.

    Mann 45 J 2x gespritzt mit BT – ein paar Tage nach der letzte Impfung, Lungenthrombose. Braucht seitdem Sauerstoffgerät, dann vor zwei Wochen Lungenembolie- benötigt jetzt Spenderorgan !!

    Mann 65 J 2x geimpft (k. A mit was) an einem Schlaganfall gestorben.

    Alle hatten keine Vorerkrankungen.
  • @Morgainy #196806 14:51, 08 Nov. 2022
    D-716.. Kollegin 46J. 3 x geimpft (vermutlich biondreck) hat nach schwerer C Infektion direkt 2 Tage danach herzmuskelentzündung.
  • @1021667401 #196808 15:24, 08 Nov. 2022
    Hallöchen. Raum 993.. Gute Bekannte(56) 3 mal💉 eventuell auch 4 Mal. Nachdem ich ihr mehrfach sagte, was sie sich da antut, erzählt sie mir nichts mehr darüber. Bekam nach der 2 Impfung Gürtelrose und Hat jetzt seit 3 Wochen eine Herzrhythmusstörung. Sie muss morgen ins KH. Dort machen sie ein Reset. Hoffe Mal dass es gut geht
  • @1351484845 #196817 16:30, 08 Nov. 2022
    D-732.. Mein Nachbar erzählte mir vorhin, dass seine Cousine, 62, abends ganz normal ins Bett ging und morgens nicht mehr aufgewacht ist. 3x gepiekst, womit weiß ich leider nicht... hatte keine Vorerkrankungen. Er selbst ist auch 3x gepiekst und macht sich nun Gedanken.

    D-730.. Meine Freundin erzählte mir, dass ihr Kollege, 61, 3x gepiekst, womit ist nicht bekannt, vor einigen Wochen völlig überraschend Bauchspeicheldrüsenkrebs diagnostiziert bekam, war davor nie krank, Sportler,
    Innerhalb 6 Wochen verstorben!!
    Es zieht immer weitere Kreise!!
  • @1729176441 #196818 16:30, 08 Nov. 2022
    CH-Zürich: Bekannte 45 vier Wochen nach der 4. 💉 schwerer Schlaganfall. Hat immer gesund gelebt und war sportlich. Im KH meinten sie erst es könnte nicht von der Impfung sein, ein zweiter Arzt hat es zumindest in Erwägung gezogen.
  • @2069919930 #196823 16:47, 08 Nov. 2022
    A-6020 Arbeitskollege 58Jahre über Nacht verstorben.Kletterer, Öko Freak ,immer gesund 3X mit Pfizerdreck getupft.
  • @5682508813 #196826 17:12, 08 Nov. 2022
    D-424... Eine meiner besten Freundinnen, 35 J, 2022 2 mal gei*, Moderna, danach J & J, genaue Monate bzw. Abstand kann ich nicht sagen... Wurde quasi dazu genötigt, da sie eine Ausbildung zur Pilotin angefangen hatte...
    Circa ein Monat nach der zweiten ging es dann los: Muskelzucken im ganzen Körper, immer wieder kehrende Zahnfleischentzündungen, beim jährlichen Abstrich beim FA dann Entzündungen nachgewiesen und jetzt seit circa fünf Wochen in augenärztlicher Behandlung wegen immer wiederkehrender Bindehautentzündung. Die Ärztin hat ihr anscheinend in die Augen geschaut und gesagt „Ja, das ist eine Entzündung in Ihrem Körper, äußert sich jetzt über die Augen.“
    Kennt das jmd? Wenn ja, bitte PN an mich.
    Danke euch allen und allen gute Besserung ❤️
  • Das gleiche hat mein Cousin auch seit einem Jahr im Darm und Magen, haben schon 4 mal verödet aber nützt nichts es platzt immer wieder woanders auf
  • @1426541152 #196848 18:23, 08 Nov. 2022
    Datum. 06.11.2022
    Tot auf dem Fahrrad.
    Kreis Soest.
    Ganz sicher geimpft.
    Apotheken fahrer.
  • @1209668962 #196850 18:30, 08 Nov. 2022
    DE, Baeü.886.., die Schwiegermutter meiner Freundin, 83 Jahre, 4 x geimpft mit Biontech. 2 x 2021 und 2 x 2022. Wird zunehmend dement und lotterig. Sie ist eine schlanke, gesundheitsbewusste Dame. Sehr sportlich und adrett. Sie war letztes Jahr noch mit beim Wandern und ist den Berg hoch wie ne Rakete. Dachte die ust fitter als ich Bürositzer. 2 bis 3 mal die ebike gefahren bis zu 80 km! Und jetzt kann sie nicht mal mehr Auto fahren. Haushalt wird immer beschwerlichen. Der Ehemann 92, 3 x gespritzt baut extrem ab und benötigt Gehhilfe. Ok, kann natürlich auch nur am Alter liegen. Aber schon herb wie rasant das voranschreitet.
  • @1175830545 #196855 18:56, 08 Nov. 2022
    PLZ 376.., der Mann meiner ehemaligen Nachbarin, 68 Jahre kerngesund, keinerlei Vorerkrankungen, 3 x geschlumpft, welche weiß ich leider nicht, hat den Booster vor kurzem genommen, damit er zusammen mit seiner Frau nach Dänemark in den Urlaub fahren kann. Einen Tag vor dem Urlaub, lag er morgens tot und blau angelaufen im Badezimmer. (Not)arzt und Polizei können sich seinen Tod nicht erklären. Meine ehem. Nachbarin glaubt nicht an den Zusammenhang zur Impfung.
  • @554474625 #196856 19:02, 08 Nov. 2022
    Alle 3 mal bio.
    1:Kollege Herzinfarkt
    2:kollege Herzinfarkt u Blut im Stuhl.
    3: kollege zusammen gebrochen u gezittert.
  • @A_aus_G #196858 19:04, 08 Nov. 2022
    Kundin (39 Jahre) 3 mal mit Goldgrube gestochen , klagt über viele blaue Flecken am ganzen Körper, ohne sich gestoßen zu haben….
  • @2019145327 #196859 19:05, 08 Nov. 2022
    D 84 Nachbarin 86j 4 mal 💉 gespritzt mit was weis ich nicht evtl sogar schon das 5 mal. Abgemagert, keine Kraft mehr, sieht immer schlechter und hat Wahnvorstellungen. War sehr fit ging durch die ganze Stadt zu Fuß mehrmals täglich einkaufen , Bergauf usw. Ihr Mann 87 ebenfalls gespritzt verstarb letztes Jahr an Krebs. Er war schon länger auf ihre Hilfe angewiesen allerdings wegen etwas anderem, das hat sie auch locker geschafft obwohl sie schon immer klein u. schmächtig war und ihr Mann kräftig. Hab sie immer bewundert für soviel Energie. Die ich W mit 54 nicht mal habe.
  • @A_aus_G #196862 19:06, 08 Nov. 2022
    Mann 69 Jahre, 4 mal mit Biondreck 1 Woche nach plötzlicher Lungenkrebsdiagnose gestorben!
  • @852639899 #196866 19:25, 08 Nov. 2022
    Meine Schwägerin, 68 Jahre alt, Neurologin, 4 mal Saft von der Goldgrube. Überzeugt vom Erfolg. Lungenembolie, mit Katheter entfernt. Mehrere Thromben hatten sich zu einem großen Thrombus vereint. Ansonsten ständige Erschöpfung.
    Meine Freundin, 64 Jahre, 3 x vom guten Saft abbekommen. Schmerzen in allen Gelenken, mal da, mal weg. Schiebt es auf das Alter. Knie angeschwollen und schmerzhaft.
  • @Wolli59 #196869 19:26, 08 Nov. 2022
    22... 87 J. Verwandtschaft, weiblich. 3x💉 C ( Comirnaty) und kürzlich einmal Grippe 💉, erzählte gerade , dass sie zweimal auf der Straße flach ausgestreckt hingefallen ist, ohne dass sie wusste warum. 🙄 Lippe blutig gebissen. Zum Glück nichts gebrochen. Vor ein paar Tagen Zuhause gestürzt ( gestolpert), seitdem ist ihr schwindlig, muss sich zum Frühstück machen auf einen Stuhl in die Küche setzen. Beim Arzt wurde auch ein großer Natriummangel festgestellt.
    Geistig immer noch top. Bis jetzt war sie trotz Diabetes sehr gut drauf. Sticht jeden 70 Jährigen aus. Beratungsresistent. Sie erzählte auch, dass zwei Bekannte beide im Urlaub gestürzt seien und sich Schulter und so gebrochen haben, ähnliches Alter o. etwas jünger. Beide denke auch 💉, da in gleicher Seniorengruppe, da durfte nur wer mitmachen, der 3x 💉war und getestet erschien. Das lag an der neurotischen Leiterin.
  • @639605605 #196882 19:39, 08 Nov. 2022
    A - 9.. Mein Kollege (Krankenpfleger) 23 Jahre, letzte Woche 4. Impfung, jetzt Herzmuskelentzündung
  • @Bonifaziuss #196896 19:55, 08 Nov. 2022
    Mein Vater wollte auch nicht auf mich hören, gestern 4. Impfung
    Heute im Spital, wartet auf CT. Ganze Nacht erbrochen, starke Rücken und Bauchschmerzen dass er schon selbst die Rettung rief . Angeblich Verdacht auf Darmverschluss. Die Impfung kann es nicht sein…dieses Verdrängen ist schlimm. Vater 79 Jahre 1220 Wien
  • @HessenBalkan #196897 19:56, 08 Nov. 2022
    Plz 34..., Auf der Arbeit meines Neffen, ca. 40 Leute in der Technik, davon nur 2 nicht geimpft. Jetzt wieder 9 teils zum zweiten Mal Corona und plötzlich 2 der älteren Mitarbeitern Oberschenkelhalsbruch ohne das die irgendwie einen Unfall hatten. Alles eigenartig.....
  • @AnausM #196900 20:30, 08 Nov. 2022
    Ich hatte Anfang des Jahres berichtet, dass mein Schwager (49 Jahre) 3 mal gespritzt wurde und dann sein linkes Auge sich nach innen gedreht hat und er anfing zu schielen. Das hat etwa ein halbes Jahr angedauert. Er hatte nur Schmerzmittel und Kortison verschrieben bekommen. Nach etwa 10 Monaten wurde es mit dem Auge wieder etwas besser, er hatte zwar noch Kopfschmerzen und Missempfinden im Gesicht, durfte aber wieder arbeiten gehen. Jetzt vor etwa zwei Wochen hatte er plötzlich eine Einseitige Gesichtslähmung auf der anderen Gesichtshälfte. Wie schonbeim ersten mal konnte im Krankenhaus nichts festgestellt werden. Er wurde nach Hause geschickt und soll weiterhin Kortison und Schmerzmittel nehmen.
  • @1425876498 #196917 21:16, 08 Nov. 2022
    PLZ 47... Nachbar Mitte 20 hat mir heute erzählt, daß er und seine Frau seit der Impfung quasi permanent krank sind. Schwere Erkältungen mit Krankschreibungen, so daß der Arbeitgeber schon am Rad dreht. Vorher waren die immer gesund. Sie ist Lehrerin und mußte sich deshalb impfen lassen. Er hat's für sie getan. Sie haben wegen dieser Nebenwirkungen sogar ihren impfenden Hausarzt aufgesucht und das angesprochen. Der hat natürlich nur ein Achselzucken übrig. Will aber was für ihr Immunsystem tun.😁😉 Immerhin sehen die beiden den Zusammenhang. Das ist viel mehr als bei den meisten Menschen.
  • @lushanraim #196921 21:27, 08 Nov. 2022
    Hilfe meine Mutter kann auf dem rechten Ohr nicht mehr hören hat ein Tinitus hat Thrombose am Bein war schon dreimal wegen Herzrhythmusstörungen im Krankenhaus schlagartig muss sie jetzt ein Langzeit EKG tragen und da schon seit sehr lange und ihr Herz dreht von null auf 100 das ist der Wahnsinn ich mach mir große Sorgen jetzt seit einer Woche es ihr ständig schlecht sie übergibt sich nur sie kann gar nicht mehr laufen Adern platzen ihr überall am Auge davor war sie kerngesund 3 mal geboostert
  • @1644913755 #196931 22:55, 08 Nov. 2022
    PLZ 54***
    Kollegin meines Mannes, ca.55Jahre, 3x geimpft, ist nun seit einer Woche ziemlich heftig an Corona erkrankt. Wird selbst wohl etwas nachdenklich, wie das bei dreifachem "Impfschutz" eigentlich möglich sein kann.
    Ihrer Schilderung nach hat sie noch nie eine derart schwere Grippe gehabt, sie fühle sich wie ein Betonklotz, extrem müde, könne sich ohne Schmerz kaum bewegen.
    Ihren geimpften Mann hatte es ebenfalls niedergestreckt, bei ihm wird sie sich angesteckt haben.
    Wie gesagt, seit einer Woche krankgeschrieben, und auch jetzt noch kaum Besserung.

    Von meiner Schülerin erfahren: An Gymnasium sind massenhaft Lehrer krank, jede Menge Stundenausfälle (54***)
  • 09 November 2022 (29 messages)
  • @Altmarkfury66 #196944 05:04, 09 Nov. 2022
    In Mannheim verstarb am 08.11. die 76 Jährige Mama einer Online Kameradin. Sie war 3fach Gespritzt ,2x Biontech 1x Moderna beim 3.Mal!Ihr ging es sehr schlecht in den letzten Wochen!Sie verlor kontinuierlich an Leistungskraft zuletzt!Ihre beste Freundin verstarb vor 5 Wochen an sich rasch entwickelten Turbokrebs!
  • @renaland #196955 07:29, 09 Nov. 2022
    BW-70... 24 Jahre, Polizistin, 1x biontec, 1x Moderna, booster mit Corminaty( biontec) Alles zwischen Juni und Dezember 21. Jetzt: Colitis ulcerosa entwickelt. Sieht den Zusammenhang noch nicht, da sie vor der Schlumpfung schon länger mit Blähungen und Bauchweh zutun hatte. Jetzt aber massive Bauchschmerzen und blutige Stühle.
  • @1572101556 #196982 10:04, 09 Nov. 2022
    Eine Gartennachbarin 69 ist ganz plötzlich ohne Vorerklankung an einem Herzinfarkt verstorben. Sie hatte sich 3- fach gegen Corona impfen lassen. Es gab keine gerichtsmedizinische Untersuchung, also bleibt die Ursache im Dunkeln. Die Dunkelziffer der Impftoten lässt sich kaum erahnen.
    Es wurden auch viele tödlich Kranke geimpft und gemustert u. a.meine Schwester mit einem Hurntumor. Sie ist inzwischen verstorben.
    Alle meine 3fach geimpften Freunde und Verwandte hatten in diesem Jahr Corona, alle waren über 4 Wochen krank und hatten starke Symptome. Bei den Ungeimpften waren diese Symptome nach 3 bis 7 Tagen vorbei. Dennoch behaupten alle Geimpften, dass Sie es ohne Impfung angeblich nicht überlebt oder noch schlimmere Symptome erlitten hätten.
  • @1724378308 #196987 10:22, 09 Nov. 2022
    Hessen 632, eben schrieb mein Mann, ein Arbeitskollege erzählte ihm heute unter Tränen, sein bester Freund 48 Jahre ist am Wochenende beim Duschen tot umgefallen, sein 15j Sohn hat ihn gefunden...man vermutut Herzinfarkt, kein Bezug zur 3fach Pimpfung (mit was nicht bekannt).
  • @BruniSonja #197008 11:41, 09 Nov. 2022
    Mein Vater knapp 95 Jahre im Heim hat auf mich gehört ungeschlumpft , hatte in Frühjahr Corona alles gut überstanden. Die restlichen Mitbewohner sicherlich schon 4 x geimpft, sind das letzte halbe Jahr fast alle Demenzkrank geworden u leiden unter ständigen Schwindel!!
  • @Noiram56 #197010 11:51, 09 Nov. 2022
    PLZ 68, Nachbarin meiner Tochter, 60 Jahre, hatte schon seit Jahren Lungenprobleme, nur noch 20 Prozent Lungenvolumen, lebte aber schon sehr lange damit, auch noch alleine, 4 x beglückt womit weiss ich nicht, musste sich 4. mal boostern lassen, damit sie in Kur fahren durfte, kam coronainfiziert aus Kur zurück, 2 Tage danach auf Intensivstation und ist nach 4 Tagen dort auf schlimmste Weise erstickt. RIP
  • @milaG78 #197019 12:29, 09 Nov. 2022
    Das Paar ist etwa 50 Jahre alt, am 21. September ließen sie sich impfen CoronaVac . Heute habe ich erfahren, dass mein Mann im April ins Bett gegangen ist und nicht aufgewacht ist. Meine Frau fing an, ihre Augen zusammenzukneifen und ihre Hände zu zittern. Sie ist Tierärztin, kann einem Tier keine Spritze geben. Ostukraine 41300
  • @5482303053 #197021 13:04, 09 Nov. 2022
    Ehepaar kommt in Klinik ( Mitarbeiterin erzählt mir davon)
    Frau ganz aufgeregt.
    Meinem Mann geht es so schlecht so rasend viel schlechter geworden.
    Demenz extrem verschlechtert und der ganze körperliche Zustand allgemein.
    Sie versteht das nicht. Ihr Mann ist doch schon 6 mal geimpft 🙈
    PLZ 371…..Deutschland
  • @Leo_Br #197045 17:59, 09 Nov. 2022
    336xx Bielefeld
    Ein Arbeitskollege von mir, freundlicher und zugewandter Typ, Mitte dreißig, Raucher aber ansonsten in guter Verfassung ist gestern am Morgen bei uns auf der Arbeit kollabiert.

    Ist schwindelig geworden, konnte mit den Augen nichts mehr fokussieren und hat dann ein Kribbeln an allen Gliedmaßen und dem Oberkörper bekommen, dann fing ihm an schwarz vor Augen zu werden.
    Ist direkt ins Krankenhaus gefahren worden, dort kein Befund. Sah 6 Stunden später am Nachmittag weiß wie ne Wand aus, hatte Schwierigkeiten sich auszudrücken und stand komplett neben sich.

    Er war heute nicht zur Arbeit gekommen, wahrscheinlich erstmal krank geschrieben.

    Wurde 3x mit Graphen von Biontech vergiftet.
  • @Leo_Br #197056 18:14, 09 Nov. 2022
    336xx Bielefeld
    Ein weiterer Arbeitskollege, Ende 30, 3x von Biontech mit Graphen angereichert, ist jetzt ebenfalls krankgeschrieben.

    Starke Rückenschmerzen seit einigen Tagen sowie geschwollene Lymphknoten am Hals (ca. Die Größe eines kleinen Hühnereis), konnte nicht mehr richtig nach unten schauen bzw gähnen
  • @2068878646 #197057 18:14, 09 Nov. 2022
    Gerade gehört: in 08 mein geimpfter, gerade erwachsen gewordener Neffe hat letztes Jahr einfach so aus beiden Ohren geblutet, Wunden einfach so in den Ohren. Dieses Jahr ja das Knie, wovon ich schon berichtete. Und jetzt sind Montag auch einfach so beide Gehörgänge geschwollen, dass er nichts mehr hören kann und behandelt werden muss. Keiner weiß, warum er blutete und keiner weiß, warum er jetzt gerade taub ist. Die Ärztin faselte schon was von Psychosomatisch. Wir Kamen nur auf das Thema, weil meine Schwester mich am TEL fast anbrüllte, so laut redete sie, weil eben sie so reden muss, da Sohnemann gerade taub ist.
  • @1519413955 #197062 18:41, 09 Nov. 2022
    Meine Eltern und mein Bruder leben in Kanada. Nun habe ich erfahren, dass mein Bruder wie angeworgen einen Abszess im Mund hatte der irrsinnig schmerzhaft war, Behandlung mit Antibiotoka.
    Meine Mama hat Besenreisser am Fuss. Nun ist der Fuss geschwollen und tiefblau. Irgendwann bekommt sie vielleicht einen Termin für Ultraschall... (Kanadisches Gesunheitssystem 🙄🙄🙄). Sie hatte auch vor ein paar Wochen zu viel Stickstoff im Blut, ich dachte, jetzt ist es aus. Sie hatte schon immer Probleme mit der Atmung, aber lebte mit kleinen Einschränkungen ganz normal.
    Komisch, wie diese Dinge nun so heftig von jetzt auf gleich auftreten.
    Nachbarin hat sich gegen Gürtelsrose impfen lassen, gebe es ja mittlerweile so häufig. Ich meinte nur, es sei halt eine Impfnebenwirkung, aber es komme halt darauf an, wo man sich informiere. 🤷‍♀️
  • @5010961331 #197066 18:54, 09 Nov. 2022
    Schwager 65 J. , Bayern
    1 Woche , Wundspuelung täglich in Vollnarkose, ITS Abszess perigenital. 4 x Goldgrube
    Haben noch 3 l Aszites aus dem Bauchraum, nebenbei. Zwischenzeitlich sah es schlecht aus um ihn. Sie wollten und wollen immer noch nicht auf mich hören.
    Im August sah ich ihn, sah schon abgemagert und grau aus. Völlig Mediengesteuert…..
    ich bete einfach nur noch
  • @1372081655 #197069 19:20, 09 Nov. 2022
    Berlin: Habe grade erfahren: Pharmazeutin 52 Jahre, Freundin meiner Schwester seit Uni Zeit, vor 2 Wochen mit Leberversagen ins Krankenhaus eingeliefert. Dort wurde Krebs festgestellt. Vorgestern verstorben. Geimpft 3 oder 4 mal. Hinterlässt Tochter 10 Jahre, und Mann 😢
  • @1998355008 #197077 19:58, 09 Nov. 2022
    D- 272** Frau 62 Jahre, vor Jahren Krebs gehabt war aber geheilt. Top fit. Dann 3 x Biontech erhalten. Nun verstorben an Turbokrebs am Darm und Leber. Hatte nur 3 Wochen nach der Diagnose Zeit... grausam
  • @1998355008 #197079 20:01, 09 Nov. 2022
    D -272** Mann 59 Jahre, fit, mindestens 3x geimpft wahrscheinlich Biontech. Nun aus dem Nichts psychische Probleme inkl Burn Out. Ob es mit der Impfung zusammen hängt weiß ich nicht. Er war aber vorher immer gut drauf und hat sich mit jeder Impfung mehr verändert
  • @1998355008 #197080 20:05, 09 Nov. 2022
    D-272** Frau 58 Jahre, trinkt öfter Alkohol, 3x geimpft mit Biontech. Hat eine Platte in der Schulter die nun sehr schmerzhaft verrutscht ist. Ärzte haben keine Erklärung. Zusätzlich massive Probleme mit ihren Zähnen
  • @656985072 #197092 20:27, 09 Nov. 2022
    Mein Sachbearbeiter beim Jobcenter. PLZ 30xxx Mitte 50, alle Impfungen, k.A. welche, auf unbestimmte Zeit plötzlich und unerwartet erkrankt.
  • @1224901210 #197093 20:27, 09 Nov. 2022
    Letzte Woche mit einer Bekannten getroffen,ihre beste Freundin 3×💉hat die Diagnose Parkinson und beginnende Demenz in einer Untersuchung diagnostiziert bekommen,drei Wochen später war sie tot.Es löst zu mindest mal Verwunderung aus,dass das sehr ungewöhnlich ist!Heute rief sich mich an,und erzählte mir,dass es ihr morgens nach dem Aufstehen gut ging,im Laufe des Tages sich aber jeden Tag massive Kopfschmerzen einstellen würden,4×💉nach der 4💉C.gehabt,davon kommen auch die Kopfschmerzen.Wiederspreche ihr immer,und sage dass es von der💉kommt,mitlerweile, ist der Wiederspruch von ihr nicht mehr so vehement.Plz.653
  • @1040023969 #197099 20:34, 09 Nov. 2022
    PLZ 48 zwei Freunde meines Mannes 67, Einer Hodenkrebs, der andere (TURBO) Lungenkrebs beide 67 beide Biontec, Nachbar 54 Krebs noch nichts Genaueres , Biontec.
  • @1040023969 #197103 20:34, 09 Nov. 2022
    Anderer Nachbar 65 Herpes im Auge
  • @1570603255 #197106 20:37, 09 Nov. 2022
    In meinem Bekanntenkreis haben wir schon 9 Menschen eingegraben. Plötzlich und unerwartet. Alle mind. 2 mal gepickst….

    Meine Schwestern nur mehr krank seit dem Stich. 3 mal biontech….
    Kopf schmerzen vermehren sich massiv
    420.
  • @1525743894 #197110 20:42, 09 Nov. 2022
    Mein Schwager (47)aus München bekam 1 Woche nach der 4. Suppe einen schweren Herzinfarkt den er nur knapp überlebte.Seine Frau liegt seit Wochen wegen Lungenembolie nach der 4. auch immernoch im Krankenhaus.
    59... Arbeitskollege meines Mannes(knapp 60) 4x geimpft bekam Hautkrebs.Dieser wurde entfernt.Die Nachkontrolle zeigt eine erneute Wucherung in der Wunde und weiter Stellen in der Nachbarschaft der Wunde.Innerhalb weniger Wochen! Welche Suppe sie schlürfen kann ich nicht sagen!
  • @1267435286 #197112 20:44, 09 Nov. 2022
    Kunde Ende 60 von meinem Freund hat sich boostern lassen entgegen den Warnungen seiner Frau (030..) Hand zittert stark seither. Verdacht auf Parkinson.
  • @1426541152 #197113 20:51, 09 Nov. 2022
    Freund von mir 57 drei mal geimpft.
    Recht sportlich.
    PLZ 59
    Gicht in den Füßen.
  • @1610681197 #197123 21:28, 09 Nov. 2022
    In unserem Altenheim ging jetzt, nachdem fast alle Bewohner geimpft und geboostert wurden - Alle mit Biontec- Corona um. Das Resultat sind 2 Todesfälle durch Herzprobleme, die starke Atemnot verursachen. Beide Bewohner hatten vorher keine oder nur alterstypische Probleme. Einige Bewohner sind extrem kurzatmig geworden. Sonst würde ich die Welle wie eine Erkältungswelle einschätzen. Eine Bewohnerin klagt seit den Spritzen über ständigen starken Schwindel, auch 1 Polyneurophatiefall hatten wir. Es wird keinerlei Verbindung zu den Genspritzen hergestellt.
    Anmerkung: Meine Kollegen arbeiteten in der Ansteckungszeit trotz Testerei verhüllt, mit FFP2 Maske und teilweise Schutzvisier - ich, die komplette Zeit ohne Alles - bin ungeimpft und gesund geblieben- von meinen verhüllten Kollegen sind Viele krank ausgefallen.
    Sachsen, 60 Bewohner
  • D-93… hier ein ähnlicher Fall.
    Junge Frau ca. 20, Arzthelferin!, hat in der Nacht noch Statusmeldungen nach dem Weggehen gepostet. Am Morgen wurde sie blau angelaufen u tot von ihrer Familie gefunden. Angeblich haben die Kripo-Beamten gefragt ob sie geboostert sei…
    Was sehr wahrscheinlich ist, weil bei uns eigentlich so gut wie jeder Arzt die Plörre spritz.
  • Im Altenheim meiner Tochter, hat es bereits die fünfte Impfung gegeben. Demenz bei sehr vielen dramatischer geworden. Ein Patient 87 Jahre, hat ein offenes Bein und das will nicht heilen. Ärzte sind ratlos. Viele Bewohner sind dauermüde. In den letzten vier Wochen, sind 5 Bewohner gestorben. Die Kollegen alle geimpft, meine Tochter nicht und Kollegen sind ständig krank. Niemand hinterfragt das. PLZ 572...
  • @Kimaro2020 #197129 22:53, 09 Nov. 2022
    52156 die geimpfte schwangere Enkelin 4 ter Monat, Herz hörte beim Baby einfach auf zu schlagen . Beide Eltern geimpft vermute Goldgrube.
  • 10 November 2022 (27 messages)
  • @2098223925 #197134 05:26, 10 Nov. 2022
    Raum Niedersachsen 31...im Umkreis vermehrt viele lange erkältet. Alle 2 bis 3 mal geimpft. Eine war beim Arzt weil sie immer 4 Wochen am Stück erkältet ist. Lt. Arzt : früher hat eine Erkältung 2 Wochen gedauert und jetzt sind 4 Wochen normal. Was mir extrem auffällt ist bei jüngeren Menschen die Migräne. Und teilweise so schlimm, sogar mit halbseitiger Gesichtslähmung. Alle mit Biontech geimpft. Und bei manchen ist die letzte Impfung 1 1/2 Jahre her. Und jetzt zeigen sich unerklärliche Krankheitssymptome.
  • @NaLe23_01 #197145 07:50, 10 Nov. 2022
    85.... ich habe gestern von meiner Schwester was erzählt bekommen. Eine Mama (3× 💉, mit was?) aus dem KiGa hatte vor 14 Tage richtig schlimme Bauchschmerzen, ihr Mann und ihr Sohn waren Corona Positiv. Sie dachte erst, dass sie selbst Corona hat. Sie ist dann aber selbst ins Krankenhaus gefahren, weil sie die Schmerzen nicht mehr ausgehalten hat.
    In der Notaufnahme wurde dann eine Eileiterschwangerschaft festgestellt und der ganze Bauchraum war voller Blut. Sie wurde notoperiert. 5 Stunden später ein zweites Mal weil die Blutung nicht aufgehört hat. Sie hat es geschafft. Der Arzt kam dann am nächsten Morgen und hat ihr gesagt, dass 2022 das Jahr der Eileiterschwangerschaften ist. In den letzten 5 Jahren zusammen gab es nicht so viele wie dieses Jahr. Und er meinte, dass es von der Impfung kommt und rät jedem davon ab.
  • @1523904827 #197147 07:57, 10 Nov. 2022
    89* mein Onkel 4x geimpft + Grippeimpfung. Läuft sehr schlecht, kann schlecht atmen, Rückenschmerzen und immer müde. (Benötigt auch bei Nacht Sauerstoffgerät) Kann seit kurzem nicht mal mehr ohne Pause vom Ess- ins Wohnzimmer. Leider sieht man keinen Zusammenhang.
  • @1389370968 #197151 08:04, 10 Nov. 2022
    D962 Nachbar meiner Eltern Ü80 ist eine Woche nach der vierten Impfung (welche nicht bekannt) im Schlaf verstorben.
    Der Witwe wurde gesagt hat nix mit der Impfung zu tun, weil er früher ja schon Herz OP hatte.
  • @1389370968 #197152 08:13, 10 Nov. 2022
    AT52 Cousine meiner Schwiegermutter 85J, topfit, war in dem Jahr noch beim Arzt der ihr Blutwerte wie einer 60jährigen attestiert hat. Jetzt 4 Impfung, am Tag danach Lungenembolie und irgendein großer Schatten auf Lunge der Abklärung bedarf. Muss jetzt Blutverdünner nehmen und weiter abklären lassen. Weil man nicht weiß wovon das kommt wurde sie jetzt zum Frauenarzt geschickt !?!?
    Hat immerhin versprochen keine 5 zu nehmen.
  • @Jannidiezwecke #197156 08:53, 10 Nov. 2022
    Meine Mutter 73 Jahre
    Kam mit Magenbeschwerden ins KH bei der Untersuchung stellte man etwas am Lungenlappen fest . Erstdiagnose Krebs ... Radiologie bestätigte... nach OP Lungenlappenentfernung auf einmal kein Krebs aber Labor kann es nicht zuordnen. Könnte eine Entzündung gewesen sein blabla. Sie ist 3 Fach geimpft Raum Hannover.
    Mein Bruder seit über 8 Monaten absolut geschwächt zu nichts mehr fähig möchte am liebsten nicht mehr Leben😢 kein Arzt kann ihm helfen. Auch 3fach geimpft.
  • @856418503 #197203 11:17, 10 Nov. 2022
    D-922... 1 Fall: 25 weiblich 3x bionteck. Herzmuskelentzündung. Darf nun laut Arzt im Fitnessstudio vorerst nicht mehr trainieren. 2. Fall: 36 männlich 3x bionteck. Wird immer blasser und müder. Seine Kraft beim Training im gym und Leistungsfähigkeit nehmen stetig ab. Raum Nürnberg: ehemaliger Kollege männlich 61 Jahre 3x bionteck. Einen Tag nach dem dritten Schuss beim Spaziergang mit seiner Frau plötzlich Tod umgefallen. Diagnose Hirn Tod bzw hirnschlag. Weiterer kollege 2x bionteck männlich Mitte 50 paar Tage nach zweiten Schuss gestorben an Herzversagen. Weiteres: Kumpel ist freier Versicherungsmakler. Er sagte mir, dass die impfschäden stetig zunehmen in seinem Mandantenkreis. Durch Berufsunfähigkeitsversicherung, Unfallversicherung, private Krankenzusatzversicherungen usw bekommt er das alles mit.
  • @1979314819 #197224 14:40, 10 Nov. 2022
    A-45., Ehemaliger Arbeitskollege 63 Jahre, behandelt mit was und wieviel mal nicht bekannt. Herzinfarkt, erst nach 3 Wochen gefunden, alleinstehend. Plötzlich und unerwartet.
  • Lehrer, 50 Jahre, Hamburg, mehrfach gecimpft.
    Heute, um 11:23 Uhr, verstarb S. Meine Gedanken sind bei seiner Familie sowie allen durch C-Impfung Gefallenen.
  • @1099785960 #197247 17:04, 10 Nov. 2022
    D 5039 mein mann hat 3.booster letztes jahr bekommen und seit april diesen jahres bekommt er wieder pigmentflecken ..vorher hatte er die weisskrankheit
  • @1278339010 #197250 17:15, 10 Nov. 2022
    Plz. 57537 Schwiegermutter (74) 3x mit Biondreck gespritzt. Sie war noch sehr fit, im September noch im Urlaub, gestern Morgen hat sie geschrieben, dass sie einen Infekt hat und nachmittags findet ihr Sohn sie tot auf dem Sofa. Plötzlicher Herzinfarkt!! Ich habe sie immer gewarnt, aber weil der Arzt gesagt hat, sie würde ja zur gefährdeten Gruppe gehören, hat sie auf ihn gehört!! 😪
  • @5079331394 #197253 17:24, 10 Nov. 2022
    Habe heute erfahren, dass ein guter Freund (65 Unternehmer, fit und schlank), von dem ich schon erzählt habe, nach Rheuma (2.Impfung) , Zahnausfall (3.Impfung) jetzt einen Schlaganfall (4.Impfung) hat. Interessanterweise erkennt er den Zusammenhang mit Spritze, aber für die Allgemeinheit würde er alles tun
  • @5033629240 #197254 17:28, 10 Nov. 2022
    Der Bekannte, über den ich vor ca 2 Wochen berichtet habe (60 Jahre, 4.Shot, Covid, schwere Lungenentzündung, Kh, künstliches Koma und Beatmung mit Intubation, jetzt verstorben.
  • @1755517395 #197258 17:43, 10 Nov. 2022
    516...Mann 60 J. 3x Gespritzt, weiß nicht mit was. Turbolungenkrebs. Verstorben. Halbschwester von Vater ( meiner Freundin), in USA, 60 J. Herzinfarkt, 3x Gespritzt ( weiß nicht mit was), gestern verstorben. Beide keine Vorerkrankungen.
  • @939986924 #197259 17:47, 10 Nov. 2022
    Ich habe vor einiger Zeit über unseren knapp 75jährigen Stammkunden berichtet, der die Stiegen nicht mehr hoch kommt, sehr kurzatmig ist und sehr schlecht aussieht. Am WE war er zunächst in der Früh bei uns (ich hatte Dienst). Er sah wieder furchtbar grau aus und bekam schlecht Luft. Am NM kam er wieder (mein Mann hatte Dienst). Sie kamen ins reden und er wußte nicht mehr wer ich bin und daß ich die Inhaberin bin. Meinen Mann hat er erstaunt angesehen und ihn nicht mehr als meinen Ehemann erkannt. Es war als ob er einen gehörigen Demenz Schub erlitten hätte 😑
  • @1076886392 #197260 17:55, 10 Nov. 2022
    A-91.. Lehrerin (55+) meines Kindes, trotz Booster"schutzimpfung" an Covid erkrankt und hat nun Reha wegen Lunge, aber man schiebt es natürlich auf Covid und sie glaubt leider immer noch an Schutzimpfungen...
  • @Kleinkati_xyz #197261 17:58, 10 Nov. 2022
    PLZ: 79… Meine Kundin 55 Jahre, Hundeführerin bei der Bundespolizei, fit und gesund, bereitete sich mit ihrem Hund grade auf seine Dienstprüfung als Sprengstoffsuchhund vor. Deshalb auch 3x 💉, wachte vor 2 Wochen am Morgen nicht mehr auf. Es wurde keine Opduktion gemacht, Todesursache deshalb unklar.
    Kundin Mitte 30, 2x 💉 mit was weiß ich nicht. Letzte Spritze Anfang 2022, ca. 3-4 Monate danach monatelang anauernde Schwindelanfälle. Musste ihre Selbstständigkeit pausieren, da sie weder verkehrstauglich noch arbeitsfähig war. So langsam wird es besser. Ärzte sagten es liegt an Überarbeitung.
  • @1172774243 #197270 18:20, 10 Nov. 2022
    AT, Vorarlberg, 67xx, gute Bekannte, ca. 85 Jahre, 3 mal gepimpt (Ugurs Zeug), ev. schon viertes Mal. Seit März ständig immer wieder tageweise im KH wegen Bauchschmerzen/Kolik, eine Herzklappe schließt nicht richtig. heftige Gürtelrose seit 3 Monaten. Extrem schlechte Blutwerte. sie läuft nur noch ganz schlecht, hat sehr stark abgenommen und abgebaut, war vorher immer rüstig und fleißig im und ums Haus. So traurig ..
  • @alias33333 #197273 18:26, 10 Nov. 2022
    PLZ 12..., Frau um die 70, litt an Brustkrebs, Chemotherapie und Brustabnahme sowie Bestrahlung mit Erfolg, noch während der Behandlung am 04.11.2021 1.Spritze im Impfbus, Stoff unbekannt, 2. und 3. Spritze folgten dann, Bestrahlung beendet-Haare wuchsen wieder, Gewichtszunahme, im Mai 2022 wohl auffällige Blutwerte, ca. im August dann Lungenkrebs, laut Schwägerin in Oktober bereits der ganze Körper voller Metastasen. Gestern im Hospiz verstorben, fast auf den Tag ein Jahr nach der ersten Spritze. 😔
  • @2130086315 #197276 18:45, 10 Nov. 2022
    064xx
    Meine Tochter,22, hat sich im September und November 21 mit Goldgrube impfen lassen, da sie Angst hatte, nicht mehr zur Uni gehen zu dürfen. Eigentlich wollte sie das nicht, hat aber dem Druck nicht standgehalten. Ich hab ihr zugeredet, es nicht zu machen….
    Jetzt das 2. mal am Corona erkrankt, ihr Immunsystem ist ziemlich runter. es ist schlimmer als eine Grippe
    Solche Verbrecher ….
  • @20430338 #197277 18:48, 10 Nov. 2022
    165...alles eine Familie, w71, 4 mal 💉kann nicht mit Nahrung aus dem Haus, da starker Durchfall, das seit Wochen, alles abgeklärt, Ultraschall, Magen - Spiegelung, Darmsp., Blutuntersucht, alles io, Arzt sagt, Psychologisch...
    Mann 71,vier 💉, Krebs, bösartig, unter der Vorhaut, musste ab...
    Jetzt abwarten ob sich mehr bildet...
    Tochter 40, zwei 💉drei Schwangerschaftsabgänge in diesem Jahr, in ca achter Woche... Alles Biont... Gesunde Leute.. sportlich nehmen Nicht mal Tabletten, ich finde, auffällig...
  • @5046467407 #197278 18:53, 10 Nov. 2022
    Ich habe berichtet über meine Nachbarin, 75 J. 3 oder 4 mal BT 💉. Im August zusammen gebrochen . Hat nun unerträgliche Rückenschmerzen und ist in einem Heim.
    War auch vorerkrankt. ( Rheuma, Herz ). Ich kann nicht begreifen, warum die Hausärzte solche Personen impfen und nicht aufklären. D - 56
  • @1813293686 #197280 19:59, 10 Nov. 2022
    Mir persönlich bekannter Mann, 53 Jahre alt, Wien, vormals gesund und aktiv, mindestens dreimal, möglicherweise vor kurzem das vierte Mal mRNA-behandelt, "nach kurzem, schwerem Kampf" (Herzversagen) frühmorgens plötzlich und unerwartet im Bett verstorben. Musste sich aus ideologischen Gründen behandeln lassen, die fassungslose trauernde Witwe ist Politikerin bei einer der vier Impfpflicht-Parteien.
  • @1014642189 #197296 21:11, 10 Nov. 2022
    Bei uns hat nach einer extremen Verschlechterung des Gesundheitszustandes und einer Erkältungswelle seit Oktober das sterben begonnen.

    Innerhalb von 11 Tagen 5 Tote von 53 Bewohnern eine Woche später der 6 einer ist jetzt ins Krankenhaus gekommen da er nichts mehr essen und trinken konnte da der Schluckreflex innerhalb 1tages abgenommen hat ob er wieder kommt weiß ich nicht im Krankenhaus wurde zusätzlich Corona festgestellt.

    Ach ja alle 4fach 💉💉💉💉
    Die meisten mit Biontec

    Alles 93xxx
  • @1306175300 #197301 21:28, 10 Nov. 2022
    Onkel eines Nachbarn, 60, lag gestern morgen tot im Bett. Dreimal geimpft ( Stoff unbekannt ), keine Vorerkrankungen.
    PLZ 35
  • @5189503052 #197317 22:00, 10 Nov. 2022
    Von meiner Freundin wurde ihr Vater geimpft nach 4. Tagen bekam er Gelbsucht. Nach ein paar Monaten ist er daran verstorben. Die Ärzte kommt mir vor ignorieren impf Diagnosen und wollen am liebsten gar nicht darüber reden. Wenn man von einem Arzt gesagt bekommt wir sind fürs impfen hat er gar keine Absicht über impf Nebenwirkungen fragen zu zu lassen. Was ist nur mit den abhängen Ärzten passiert. Sie müssen nicht haften und handeln deswegen verantwortungslos 🤮
  • @Schlaraffia #197318 22:04, 10 Nov. 2022
    D, 14..., meine Tante, 69, mindestens 1x J&J (sicher auch noch eine zweite), ist im Mai gestorben. Vorerkrankung COPD, die sich die Monate zuvor sehr verschlechterte. Kurz vorher klagte sie über starke Atemnot. COPD ist nun der offizielle Grund. Wird wohl so sein, allerdings stand in ihrem Küchenkalender 11 Tage vor ihrem Tod eine Impfung mit Fragezeichen dahinter drin...
  • 11 November 2022 (27 messages)
  • @1681597101 #197337 06:36, 11 Nov. 2022
    Ö, 567... schwiegermutter 74 (3xvergiftet) meines bruders ...okt 22 gestorben, im jänner 22 schwäche in beinen, im märz diagnose A.L.S. .. im Okt erstickt an den Lähmungen, Gespräch mit Witwer, es läuft ein Verfahren wegen "wahrscheinlichem" Impfschaden, das bis zu 2 Jahren dauern kann.
    In meiner 19 jährigen Berufserfahrung die letzten 2 Jahre viele unterschiedlichsten Probleme bei meinen Kunden; von Rheuma, Embolien, Dauerinfekten, Magen/Darm, Schlaganfall, Herzinfarkt... eigentlich ist alles dabei, was ich in dieser Gruppe finde.
    Einge wollen die 4.Blöre nicht mehr, außer für ihre sogemannte Freiheit.

    Ich selber unvergiftet, hatte immer wieder Probleme mit Shedding (Migräneanfälle für 3 Tagen nach Kontakt mit frisch vergifteten), durch Dauereinnahme von Vitamine halbwegs im Griff. (Fragen per PN)

    Schwester unvergiftet seit Dez 21 3 versch. Autoimmunerkrankungen festgestellt und meine Mutter 80 auch ungespr. im Dez 21 an Aortenrisse(n) (!) plötzl. gestorben...ja, war nicht mehr jung, copd und Raucher, aber ich schließe hier die Shedding Geschichte auch nicht aus, da sie durch ihre Deutschkurse und Nachhilfen immer wieder nahen Kontakt zu Vergifteten hatte.

    Ich hoffe, daß meine restlichen vergifteten Familienmitglieder alles gut überstehen. 🙏
  • @1001608161 #197348 07:28, 11 Nov. 2022
    91xxx hatte während einer online Schulung die Möglichkeit, meine 3 (oder 4x) geimpfte Kollegin (1xAstra, die anderen Biondreck), Alter ca. 50, unbemerkt zu beobachten. Immer nach ungefähr 20x Blinzeln verdreht sie beide Augen nach rechts oben und zwar so stark, dass fast nur noch der weiße Augapfel zu sehen ist. Das ist echt gruselig.
    Das gleiche Symptom hat auch mein Nachbar, ca. 56 J, überzeugter Impfer (mit was weiß ich nicht aber mindestens 4x, da voll überzeugt). Seltsam, dass beide Geimpften das Symptom haben.
    Zusätzlich bekam er kürzlich eine neue Hüfte. Direkt nach der HüftOP hatte er einen Bandscheibenvorfall und saß schon im Rollstuhl. Nach der BandscheibenOP kann er wieder humpelnd laufen, ist aber extrem gereizt und schreit seine Frau im Garten wegen Nichtigkeiten für alle Nachbarn unüberhörbar an.
  • @Schmetterlinge_1966 #197353 07:55, 11 Nov. 2022
    Sachsen Anhalt,063.., habe eben von guter Bekannten, Rettungssanitäter und ungeimpft (was möglich ist, wenn man standhaft ist) erfahren,junger Mann,39,5 Kinder,wollte sich nicht impfen lassen hatte es dann doch vor einem Vierteljahr gemacht 🤔bekam Herzinfarkt, obwohl er keine Vorerkrankung hatte...meine Bekannte erzählte mir, das er trotz Reanimation gestorben ist 😔
  • @1457601084 #197362 08:37, 11 Nov. 2022
    AT , PLZ 80.., Bruder einer flüchtigen Bekannten, ganze Famillie Corina Jünger, mind.3 mal gespiked ( Stoff unbekannt ), im Schlaf an Herzinfarkt gestorben, er war 56 .
  • @1329158695 #197364 08:41, 11 Nov. 2022
    Meine Mutter ist an dem Impfstoff dem Dreck gestorben nachweislich mit ärztlicher Bestätigung 62 Jahre alt astrasenica
  • @1187598044 #197375 09:37, 11 Nov. 2022
    Meine Nichte aus Canada hat seit der 2-ten Impfung (Biontec) keine Monatsblutung mehr. Sie ist 16 Jahre alt!!!
  • @1112008485 #197380 09:39, 11 Nov. 2022
    Mein Schwager mit 57 J kerngesund,nach der zweiten Impfung Pfizer ,Herzinfarkt!!
  • @1306175300 #197381 09:48, 11 Nov. 2022
    Tochter meiner besten Freundin, 31, im 4. Monat schwanger, dreifach geimpft mit Biontech, hat jetzt Herzrythmusstörungen und katastrophale Blutwerte.
    Dem Ungeborenen geht es bis jetzt noch gut.
    PLZ 35
  • @5563900717 #197383 11:08, 11 Nov. 2022
    NÖ, Schwager (33) vollimmunisiert, mind. 2x geimpft. Corona Im März 2022, Sauerstoffgehalt im Blut ging auf 80% zurück, ambulant im KH behandelt, seitdem "Long Covid". Im August auf Long-Covid Reha. Dort Leute im Alter von 25 - 55 Jahren. Alle waren geimpft. KEIN EINZIGER Ungeimpfter in der LongCovid Reha. Er fängt an nachzudenken.
  • Ich mache gerade den selben scheiß mit....Letztes Jahr 1 mal Bion unter Druck impfen lassen. Jetzt im Oktober Corona bekommen und jetzt long covid... Ich kann nichts mehr. Keine Kraft, kurzatmig, schwitze wie ein Schwein, Schlafstörungen. Übrigens meine Mutter 70 Jahre ungeimpft hat es gleichzeitig wie ich bekommen. Sie war nach 2 tagen wieder top fit während ich einen sehr schweren Verlauf hatte. Mittlerweile glaube ich die Impfung ist eine Art covid verstärker.....
  • @706008440 #197389 12:02, 11 Nov. 2022
    NRW, meine Freundin Mitte 50 liegt heute unterm Messer wegen Gebährmutterhalszellveränderung. 3 mal 💉. Kann Zufall sein, aber ich hatte hier gelesen, daß sich die Zahl dieser Frauen stark erhöht hat. Hat jemand nähere Info dazu?
  • Hessen, meine Schwägerin ist 3 x 💉(Goldgrube), hatte kurz nach der 2. eine Thrombose im Bein und im letzten Monat ebenfalls eine Veränderung am Gebärmutterhals. Arbeitet in einem großen Pharmatunternehmen und sieht selbstverständlich keinen Zusammenhang zur 💉😏. Ein Freund von mir (4x💉, Goldgrube) hatte nach der 3. einen aggressiven Darmtumor, der rechzeitig operiert werden konnte.Sieht auch keinen Zusammenhang, hat sich allerdings die Grippe💉dieses Jahr gespart, da er mittlerweile einen harmlosen C-Verlauf hatte.Ansonsten in meinem Umfeld die üblichen Verdächtigen: Müdigkeit/Erschöpfung/Entzündung/Wundheilungsstörung/Lähmungserscheinungen des Arms, Lypmhdrüsenkrebs, starke Rücken-/Gelenkschmerzen, schwere C-Verläufe. Hat aber leider alles mit nichts zu tun😔
  • @5057666115 #197394 12:57, 11 Nov. 2022
    PLZ 66... Meine Mutter (66) hat sich trotz meiner Warnung 2x spritzen lassen. Sie ist ständig müde und geht kaum noch vor die Tür. Auch meldet sie sich nicht mehr so oft. Impfstoff unbekannt. Will keine 3. mehr, sieht Zusammenhang.
  • @Wand_Loch #197395 13:15, 11 Nov. 2022
    Mein Gutachter ca 65j von meinem Haus. 3x beim Experiment mitgemacht absoluter schlumpfbefürworter hat jetzt auf einmal innerhalb zwei Wochen am ganzen Körper hautkrebs entwickelt. Teilweise schon offen… hat natürlich mit der aggressiven Sonne zu tun.
    Mein Schwiegervater 67j 3x mitgemacht 2x biontec 1 x Astra lange Zeit sehr gesund gewesen seit zwei Monaten Dauer krank. Erst Blasen Entzündung aus dem nichts (angeblich weil er seinen Stuhlgang etwas zulange zurück gehalten hat) dann Magen Probleme und seit 4 Tagen hustet er Blut. Ist das Alter hat natürlich nichts mit dem Experiment zutun
    Mein Nachbar 36 3x biontec seit einem Monat Dauer Grippe und täglich sehr stake Kopfschmerzen. Schafft nur noch 3 km beim laufen letztes Jahr noch 28km. Sieht keine. Zusammenhang mit der Impfung.
    Seine Frau 29j auch 3 mal biontec war in den letzten 3 Monaten 4 mal im Krankenhaus wegen magenproblemen. Sieht den Zusammenhang wird nicht mehr mitmachen mal schaun ob es nicht zu spät ist.
  • @1117135178 #197398 13:37, 11 Nov. 2022
    Mann 72, topfit. 3 mal gespritzt ( keine Ahnung mit was) hat Wut auf alle Ungespritzen gehabt. War so stolz auf seine 3. Spritze. Genau in diesem Moment werfen sie Sand auf seinen Sarg. In 636 Hessen
  • @1627389725 #197407 13:47, 11 Nov. 2022
    062 Bekannter 51 mit Frau 55 3xgespritzt Start ca.5/21. Für den Booster extra noch Urlaub genommen und zum abspritzen eine Strecke gefahren. Mai 22 wächst bei ihm ein Ei am Hals, musste rausgeschnitten werden. Mal sehen wie es weiter geht....
  • @605567620 #197431 15:33, 11 Nov. 2022
    D - 824.., Bekannte, 35 Jahre alt, super sportlich, keine Vorerkrankungen, 3 x Biontech. Vor 2 Monaten Empfindunggstörungen in den Beinen, bis hin zur halbseitigen Lähmung. Nach zwischenzeitlicher Besserung nun starke Schmerzen am ganzen Körper und kein Gefühl in den Beinen.
  • Kenne auch so einen Fall in PLZ 91… m ca 40 Jahre 2x gespritzt durch Druck des Umfeldes, obwohl er es lange nicht wollte. Ei am Hals gewachsen. Op erfolgt. Die Ärzte sagen war nicht bösartig. Auch ich sage, wer weiß wie es weiter geht.
  • @1641933280 #197459 18:36, 11 Nov. 2022
    Sachsen-Anhalt, 392…, mein Schwiegervater wäre Ende Dezember 75 Jahre alt geworden…letztes Jahr hatte er im Sommer einen kompletten Check-up machen lassen und war kerngesund, er ließ sich letztes Jahr 3 mal mit Biontec impfen 💉 die Letzte davon war im Oktober 21, im Frühjahr 22 begann er schlecht Luft zu bekommen und konnte kaum noch laufen und keine Treppen mehr steigen, da wurde ein plötzlich entstandener Tumor in seiner Lunge festgestellt, nicht heilbar, sie begannen leider sofort mit der Chemotherapie von insgesamt vier Blöcken, angeblich ging es ihm besser und der Tumor war kleiner geworden, er war mit seiner Frau Ende Oktober noch eine Woche im Urlaub , als sie zurück kamen ist er am nächsten Morgen nicht mehr aufgewacht 😢
    Laut Todesursache hatte er im Schlaf keine Luft mehr bekommen 😭
    Laut der Bestatterin haben sie aktuell eine Übersterblichkeit von 30 Prozent zu den Vorjahren und können genau nachvollziehen wann die Landärztin angefangen hat zu impfen und welche Dosen, da nach und nach immer häufiger Turbokrebserkrankungen mit anschließendem Tod und plötzliche Todesfälle auch bei jüngeren Menschen erfolgten. Echt furchtbar 😞
  • @993301605 #197460 18:41, 11 Nov. 2022
    Hier auch ein paar Fälle aus dem Bekanntenkreis, junge Frau 20, 3 mal getupft, häufige Kribbelgefühle am Körper, MRT war auffällig, kürzlich die Diagnose MS erhalten. 22 Jährige hat seit fast einem Jahr häufig Migräne, beim ersten Mal im KH gelandet mit erhöhten Entzündungswerten, ebenfalls mindestens 2 mal getupft. Eltern der 22 jährigen brauchten laut Erzählungen nach der zweiten bzw./oder dritten Tupfung ärztliche Unterstützung (hohes Fieber, Erbrechen, Schwäche). Alle vier könnten sich mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit am selben Tag zu einem ähnlichen Zeitpunkt im selben Zentrum impfen lassen haben (was die Vermutung nahe liegt dass es an gewissen Chargen liegen könnte, denn ich kenne auch viele die gemeinsam zum selben Zeitpunkt im selben Zentrum getupft wurden und gar nix haben)...Die besagten Personen lassen sich auf jeden Fall kein drittes oder viertes Mal mehr tupfen.....PLZ 5
  • @Roemer8_32 #197461 18:43, 11 Nov. 2022
    2500 Ö, Fr. 67j, 3x geimpft, jetzt Herzinfarkt. Ihre Schwester 59j., 4x geimpft, jetzt Leukämie. Hat nix mit der Plörre zu tun. Aha!
  • @549009203 #197470 18:55, 11 Nov. 2022
    Beste Freundin von mir.. 36. Seit geraumer Zeit Probleme mit Menstruation.. Alle 3 Wochen, enorm unregelmäßig, 3x Spike.. Hat ja nix mit nix zu tun.. Will jetzt endlich Frauenarzt aufsuchen.. Ich sag schon gar nix mehr.. Ihr Mann hat (hab ich schon geschrieben) plötzlich Seh Probleme u braucht eine Brille..hat immer spitze gesehen.. Aber da ist ja der Computer schuld) 🤷 österreich-32xx
  • @996588749 #197475 19:50, 11 Nov. 2022
    Köln - Mein Bruder, 34, 3x gepiekst mit Pfizer hat nun Long Covid. Ist mehrfach in der Freizeit und ein mal auf der Arbeit bewusstlos geworden, ein mal sogar mit RTW ins KH. Herzrhytmus machte Probleme, aber Ärzte finden aktuell nichts. Er ist gesünder als die meisten, Vitamin D Spiegel ist enorm hoch. Er war 14 Tage krankgeschrieben und geht wieder arbeiten
  • @996588749 #197476 19:51, 11 Nov. 2022
    D-97 Nachbarin, Mitte/Ende 40, klagt über Herzprobleme seit der letzten Impfung. Auch ihr Sohn hat nun sehr hohen Blutdruck und die Familie ist einfach krank. Welche Impfung genau weiss ich nicht
  • @1915149655 #197488 20:40, 11 Nov. 2022
    Raum 552.. Bekannter von mir 3 mal Gold. Nach der dritten Spritze bekommt er schlechter Luft als früher. Arzt darauf angesprochen, dieser antwortet, das kann nicht sein.
  • @778203593 #197498 21:53, 11 Nov. 2022
    Die Schwester meiner Freundin war doppelt geimpft, ist im Urlaub in der Türkei drei Tage vor ihrem 60. Geburtstag an einem Herzinfarkt verstorben.
  • @1563937590 #197500 22:34, 11 Nov. 2022
    Mein Sohn, 28 Jahre, wenigstens 2x geimpft, welcher Stoff ist mir nicht bekannt, seit drei Wochen krank mit schlimmen Husten, bekommt jetzt Athmaspray... Zusammenhang wird nicht gesehen.
  • 12 November 2022 (16 messages)
  • @1804574747 #197514 05:53, 12 Nov. 2022
    442 befreundete Familie, Eltern 3x und 6 jähriger geimpft, jüngere Bruder vermutlich nicht. Es vergeht kein Monat, wo nicht einer von ihnen krank ist. Der Kleinste innerhalb der letzten 2 Wochen 2x mit über 40 Fieber über 4 bis 5 Tage. Stecken sich untereinander immer wieder an. Mutter musste vor zwei Monaten nachts ins KKH weil Flüssigkeit aus den Ohren lief. Sagte,dass es ihr noch nie im Leben so schlecht ging.
    Nachbarin Ende 50 nach 4. Behandlung positiv und flachgelegen. "Gott sei Dank geimpft, sonst wäre der Verlauf sicher schwerer gewesen". 🤦🤷
  • @1535970675 #197516 06:42, 12 Nov. 2022
    Bayern 94 meine Arbeitskollegin nach Booster im August ( 3mal Biondr..) , 24 std später Herzinfarkt mit 50 Jahren, Suppe nicht schuld!!!!!
    Sie selber vermutet es u lässt keine vierte mehr zu
  • @1628218253 #197533 08:02, 12 Nov. 2022
    Mit Frau, ca 60 Jahre im Schwimmbad gesprochen, sie ist drei mal mit biontec beglückt, hat erzählt, dass sie nicht mehr Fahrrad fährt wegen Schwindel, und sie hat seit der Impfung Depressionen, hatte sie vorher NIE Arzt weiß nicht warum
  • @1710756356 #197540 08:10, 12 Nov. 2022
    A-PLZ 87...
    3 x Geimpfter mit schwerer Atemnot weg. Corona ins Krankenhaus. Dort noch vom Arzt sofort angeschnauzt: "sie sind ungeimpft!“ ohne Worte...
    Auch nach Krankenhaus noch immer schweres krankheitsgefuhl u. ständig erkältet. Lässt bald Leukozyten weg. Immunschwäche untersuchen
  • @2117314070 #197546 08:31, 12 Nov. 2022
    Über 14.000 Mitglieder tauschen Tipps und Infos aus
  • @842975437 #197561 10:02, 12 Nov. 2022
    Die Mutter meines Partner gestern auf der Intensivstation gestorben, nach 2 Wochen. 4× beglückt, letzte im April 2022. Gestern wurde sie reanimiert, kurze Zeit später verstorben. Urinarische Infektionen, Schatten an der Lunge, Lungenentzündung, hohes Blutdruck, sehr hoher Fieber. Für die arme ist es eine Erlösung, endlich ihre Ruhe zu finden. 68 Jahre alt, Kreis Soest, NRW
  • @2005583738 #197587 11:57, 12 Nov. 2022
    Ehemalige Kollegin, Lungenembolie liegt momentan auf Intensivstation
    3x gespritzt
  • @1040023969 #197588 12:00, 12 Nov. 2022
    D PLZ 49, Mann 52 Speiseröhrenkrebs, nicht mehr zu retten nur noch Chemo. 4× B
    Pfizer, Mann 59 3x? Zunächst die Lunge irgendwie zerfranst, Herzinfarkt im Krankenhaus, Darm aufgelöst 80% wegoperiert, vorher gesund jetzt Pflegefall
  • @1149394997 #197604 12:58, 12 Nov. 2022
    Gute Bekannte von mir , 71 Jahre alt, plz 24 hat ständig Husten und starkes Schwitzen. Die vor zwei Jahren eingesetzte Hüftprothese hat sich gelöst.
    3x gespritzt. Ich darf es bei ihr nicht thematisieren
  • @5621222909 #197617 16:42, 12 Nov. 2022
    https://www.sudinfo.be/id570906/article/2022-11-08/p2a-habay-la-vieille-billy-maurice-se-remet-dun-malaise-cardiaque-encouru

    ⚽️ ❤️‍🩹 🇧🇪 Belgien: Sébastien Maurice (44) hat, wie erst jetzt berichtet, im Juli 2022 bei einem Pokalspiel seines Vereins Habay-la-Vieille eine Herzattacke erlitten und musste notoperiert werden. Er weiß nicht, ob er jemals wieder wird spielen können. 8.11.22.

    💉IMPFEN TÖTET ☠️
    www.impfopfer.info
    Leben👇retten
    HIER Material zum
    Verteilen anfordern
  • @1041256140 #197628 17:46, 12 Nov. 2022
    Mann, Mitte 50, bisher gesund, nach 3. BT, plötzlich Darmkrebs T3, OP und Chemotherapie, erkennt Zusammenhang mit Injektion, DE 67XXX
  • @Glueckskind16 #197652 18:54, 12 Nov. 2022
    Liebe Mitglieder,

    bitte versucht nichts doppelt zu posten, nichts weiterzuleiten, zu verlinken - stattdessen nur Impfopfermeldungen aus erster Hand und am allerbesten ruhig etwas ausführlicher. Wenn bekannt ist, welcher Impfstoff, wie oft geimpft und die Chargennummer wäre auch wichtig.Jede Info zusätzlich ist gut, weil es gleichfalls Betroffenen das Nachempfinden erleichtert. Seht bitte ab von Beiträgen, die dann vom Admin-Team manuell gelöscht werden müssen. Diskussionen führt bitte gerne in der Impfopfer-Diskussions-Gruppe und hier nur Opfermeldungen.

    Wir sitzen alle im selben Boot - die Wahrheit kommt immer ans Licht - bleibt standhaft, liebevoll und offen für Neues
    Liebe Grüße euer Admin Team

    https://t.me/+4x0BeZNv1JUzYjVk
  • @1806168840 #197666 19:59, 12 Nov. 2022
    D 884..
    Frau 70 fällt einfach tot um auf der Straße. Gespritzt mit was weiß ich nicht….
    Frau 74 fällt zuhause tot um gespritzt mit was weiß ich nicht sind jetzt 4 bei uns im Dorf in 5 Wochen einfach ohne Worte.
  • @2020767161 #197672 20:10, 12 Nov. 2022
    D382... Freundin meiner Mutter, 80, nach 4 x Biondreck: Brustkrebs mit extrem großen Tumoren zum Glück nicht metastasiert, dauernde Schwindelanfälle mit Stürzen, Schüttelfrost-Schübe und neuerdings Bluthochdruck
  • Aber dass sie geimpft wurden, weißt du sicher? Wenn ja bitte auf bearbeiten und ergänzen.
    Dein Adminteam
  • @727411470 #197704 21:07, 12 Nov. 2022
    🇩🇪-München, Kollegin, 26 Jahre zwei mal Gen -Therapeirt womit? Hat sich wohl während ihrer Schwangerschaft Gen -Therapeirt und ihr kleines Kind gestillt. Bei ihrer Tochter wurde Leberkrebs entdeckt ein Zusammenhang wurde ihrerseits nicht in Erwägung gezogen. Sehr dramatisch.
  • 13 November 2022 (28 messages)
  • @1426541152 #197725 06:21, 13 Nov. 2022
    Freund meiner Ex Schwägerin Schlaganfall.
    Dreimal geimpft .
    Persönlich gesprochen.
    Ich habe gefragt ob es zurück zuführen ist auf die Impfung, er sagt ja.
    Krankenhaus macht keine Anstalten.
    58 Jahre
    PLZ 59
    Busfahrer.
  • @1397877821 #197739 07:19, 13 Nov. 2022
    D182..
    Meine Mutter 81 J., 2x mit Biondreck geimpft: 1. im Juni 2021 Charge FE6975, 2. Im August 2021 Charge 1D020A
    Im Sommer nach der 1. Impfung ging es mit auffälliger Kurzatmigkeit los. Ab September 2021 hatte sie Gürtelrose. Anfang 2022 ist sie mit Vorhofflimmern ins Krankenhaus gekommen. Dort wurde festgestellt, dass sie Wasser in der Lunge hat. Es wurde mehrmals abgezogen, bildete sich jedoch immer wieder neu. Das Wasser enthielt Metastasen von einem älteren überstandenen Krebsfall aus ca. 2016. Die vorgeschlagene Chemo wollte sie sich nicht nochmal antun. Stattdessen wurde eine Pleuradese durchgeführt. Danach wurde sie Ende April 2022 als Pflegefall aus dem KH entlassen. Sie bekam Palliativversorgung und wir Kinder haben uns um sie gekümmert bis sie im Juli 2022 verstarb. 😭😞
  • @934438310 #197758 08:33, 13 Nov. 2022
    PLZ 87...Meine Ex-Schwägerin 3 ×🥕 bekam im Februar 22 einen schweren Schlaganfall.Nach Krankenhaus und Reha mehr schlecht wie recht wieder Zuhause.Nun bekam sie vor einigen Wochen einen epilepthischen Anfall und wurde mit dem RW ins Krankenhaus gebracht.
    Laut ihrem erwachsenen Sohn ist sie sich sicher dass es von den 🥕🥕🥕kommt.
  • @Monemuh #197759 08:36, 13 Nov. 2022
    NRW 41…….. Freundin ,mind.3 x mit mir unbekanntem Stoff verseucht,vermutlich auch 4.x(man redet ja nicht drüber 🫣),jetzt auf der Arbeit umgefallen,nach Hause und wieder umgefallen.
    Ist jetzt im Kh ,fällt immer wieder einfach um und ist weg-man weiß aber nicht warum 🤷‍♀️🤷‍♀️🤷‍♀️ohne Worte
  • @1998355008 #197766 09:00, 13 Nov. 2022
    D -272** Mann 57 Jahre gesund und fit. Hatte mal vor Jahren Thrombose im Bein wegen einer Verletzung am Bein. 3x geimpft mit 2x Astra, 1x Moderna. Nun Thrombose im Bein. Sieht Zusammenhang nicht und ist überzeugt von den Impfungen. Wartet sehnsüchtig auf die 4
  • @1592914042 #197768 09:08, 13 Nov. 2022
    02826 von einer Bekannten 88J., Alle mehrfach geimpft, erst die Tochter Anfang 50 an Leberkrebs, kurze Zeit später der Schwiegersohn auch Anfang 50 gestorben. Dann bekam der Mann plötzlich schwere Durchblutungsstörungen im Bein, Zehen mussten abgenommen werden, Wundheilungsstörung, ist jetzt auch verstorben. Aber die Impfung war es nicht.
  • @1842831507 #197790 10:20, 13 Nov. 2022
    Ein Eistanzkollege von mir, Ü 50, letztes und dieses Jahr mit Astra, Johnson, Biontec und .Moderna jeweils 1 x geiimpft, zusätzlich 2 Gripoeschutzimpfungen, erzählte mir letzte Woche beim Training, dass er auch eine Myokarditis bekommen hat und dadurch im Alltag sehr eingeschränkt ist, eigentlich wollte er dieses Jahr zu seiner Familie nach Moskau fliegen, er ist Russe, dann hätte er noch Sputnik gebraucht, um einzureisen.
  • Meine Tante hatte auch Darmblutung, einige Monate nach der zweiten 💉, ein paar Tage später war sie tot, Herzversagen. Mein Schwager nach der zweiten 💉 Herzversagen, tot. Meine Mutter, meine Schwiegermutter und und und alle einige Monate nach der 💉tot. Uns ist einiges bekannt an Todesfälle und schwere NW, bei Verwandtschaft und Freunde, auch diese selbst berichten über Fälle, die ihnen bekannt sind. Unser Versicherungsvertreter, hat uns auch schon einiges erzählt, besonders viele Fälle von Darmblutungen.😞
  • @2108909557 #197806 11:24, 13 Nov. 2022
    Gerade erfahren, Mann von Freundin, Anfang 60, 3 x Spritze, Stoff unbekannt, 2 x genesen, im August Leukämie Diagnose
    Berlin, 107xx
    Übrigens liegt es auf gar keinen Fall an der Impfung!
  • @Glueckskind16 #197820 12:09, 13 Nov. 2022
    ⚠️⚠️ Es werden in dieser Gruppe gelöscht ohne Ankündigung:

    - Meinungen
    - Reaktionen
    - Links
    - Fragen
    - Diskussionen
    - mehrfach gepostete Meldungen
    - alles was keine Nebenwirkungen
    beschreibt

    Wir bitten euch, dies zu respektieren. 🌹

    Diese Gruppe dient alleine zur Auflistung von Nebenwirkungen und deren Opfern. Alles wird dokumentiert.

    Wir danken ALLEN, die sich daran halten und uns die Arbeit somit erleichtern. ⚠️⚠️

    Zum Meinungsaustausch bitte hier:
    ⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️

    https://t.me/+4x0BeZNv1JUzYjVk
  • 382... Sowohl eine Bekannte als auch eine Verwandte ( beide 80 und 4 x gebiontecht) kippen auch häufig um, Tabletten gegen Schwindel nutzen nichts)
  • @Pimpelhuuuber #197826 12:25, 13 Nov. 2022
    19230 Mann ca. 67 Jahre. Mindestens 2x wenn ich 3. Mit was weiß ich nicht. Plötzlich und unerwartet verstorben. Genaueres erfahre ich noch.
    Ist Marathon gelaufen, also im Grunde fit.
  • @Pimpelhuuuber #197827 12:26, 13 Nov. 2022
    Harz/Osten Frau 73, 3x mit was weiß ich nicht. Schlaganfall, jetzt auf Reha.
  • @383036755 #197850 13:36, 13 Nov. 2022
    Susi Sonnenschein:
    Gerade erfahren,Mama in der Schwangerschaft doppelt geimpft,Geburt normal.Baby nach der Geburt, 9 Stunden später, Hirninfarkt.Es waren schlimme Woche danach,aber nun scheint sich die kleine Maus normal zu entwickeln. Ich wünsche es den Eltern und der Kleinen von Herzen,dass es so bleibt.Es ist so unfassbar,Hirninfarkt bei einem Baby, grausam.
  • @5410772694 #197853 13:38, 13 Nov. 2022
    Ich wurde 3x geimpft. Seit dem geht es mir körperlich sehr schlecht. Ich habe kaum mehr kraft und könnte mich morgens direkt nach dem Aufwachen direkt wieder hinlegen. Das schlimmste ist dass ich nicht mehr denken kann. Am schlimmsten ist mein Kurzzeitgedächtnis betroffenen. Mir ist es nicht mehr möglich zu wissen wo mein Auto steht. Bekomme meinen Alltag nur noch sehr schwer hin.
  • So, ähnlich geht es meiner 25-jährigen Schwester. 😔
  • @2128711829 #197874 15:44, 13 Nov. 2022
    Österreich, 33.., w. 40J., voriges Jahr 2-3 mal geschlumpft (vermute mit biondreck) , wegen massiven Druck vom Arbeitgeber. Seit 4-5 Monaten massive Probleme mit hohem Blutdruck, psychische Probleme, Panikattacken, Kreislaufprobleme, Kopfschmerzen und Haarausfall. Blutbild ist in Ordnung und laut einigen Ärzten solle sie sich nicht so „rein steigern“. Habe sie hingewiesen, dass sie einen Schlumpfschaden hat. Bringt es leider nicht mit 💉💉💉in Zusammenhang
  • @1492287692 #197885 16:40, 13 Nov. 2022
    D 882..
    Eben erfahren: ein guter Bekannter, 75, 3 x gepixt, mit Biondreck, hatte im März eine schwere C Infektion mit Krankenhausaufenthalt, zwei Monate später eine Lebensmittelvergiftung, ebenfalls im KH, dadurch 20 Kilo abgenommen. Nicht mehr gesund geworden, verstarb leider vor 3 Tagen. War vorher nie krank und ohne Vorerkrankungen und sehr sportlich, sah aus wie 60.
  • @1382424693 #197910 18:02, 13 Nov. 2022
    Mein Exmann, letztes Jahr wegen Arbeit 2x geimpft und Booster, Johnson und Biontec, hatte neulich ein Talggeschwür von einem halben Hühnerei auf der Wange, letzte Woche entfernte man ihm eine Zyste aus dem Kiefer, dazu wird er immer dicker und hat Bluthochdruck bekommen, dauernd knallroter Kopf. Zudem zum 2. Mal Corona gehabt, das 2. Mal schlimm. Raum 57...

    Sohn, Berufssoldat, wegen BW pflichtgeimpft, knickt um und bricht sich den Fuß. Raum 35...
  • @554474625 #197937 18:29, 13 Nov. 2022
    Plz.97
    Männlich ca.45jahre.
    3x bio evtl nun die 4te.
    Liegt auf intensiv hatte Herzinfarkt
  • @1859497994 #197939 18:37, 13 Nov. 2022
    PLZ 45770: Mann 32 hat sich die vierte Spritze geholt und ist 2 Tage später nicht mehr aufgewacht.
    - Mann Mitte 50: nie geraucht, sonst immer kerngesund. Jetzt plötzlich Krebs in der Lunge. Ein Lappen muss entfernt werden.
    PLZ 45891: Mann 35 hat nach 3. Spritze plötzlich Herzprobleme. Lässt sich einliefern niemand findet etwas.
  • @carmenr1979 #197960 19:37, 13 Nov. 2022
    86..., Bayern. Frau von meinem Cousin hatte im 9. Monat Totgeburt. 3 x geimpft, Stoff mir unbekannt.

    85..., Bayern, Ehepaar, Er vielleicht so 55 Jahre, 2 x geimpft, Stoff mir unbekannt, hat nun Turbokrebs im ganzen Körper. Magen wurde schon fast komplett entfernt. Chemo läuft aber bringt nix. Er war vorher gesund und hatte keinen Krebs.
    Als ich ihn fragte, ob er denkt das es von der Impfung kommt, sagte er ja. Leider wollte er von alternativen nix hören. Ich denke, es geht nicht mehr lange.
    Seine Frau ebenfalls 2 x geimpft, erzählte mir, dass sie seit der Impfung nur noch am brechen ist, kein Essen mehr in sich behalten kann und auch nur noch dünnen Stuhlgang hat. Auch sie wollte keine Lösungsansätze annehmen.

    Von einer Arbeitskollegin der Schwager im Raum Sachsen, 3 x geimpft, 48 Jahre, Herzinfarkt. Lag tot im Bett. Impfstoff Biontech
  • @1364684673 #197967 20:18, 13 Nov. 2022
    D34 ?💉💉💉x (welches Mittel?) Meine Freundin (60) hat seit ihrer Fuss OP(2022/10) schlechte Wundheilung. Der Fuss wurde im November 22 nochmal operiert. Antibiotika hilft nicht wirklich. Vor C(2018) hatte Sie schon mal an diesem Fuss eine OP, die sehr gut u schnell verheilte.
  • @1375939169 #197968 20:19, 13 Nov. 2022
    PLZ 598… Die 18jährige Freundin meines Sohnes, 3mal geimpft , hat unerträgliche Rückenschmerzen. Ihre Monatsblutungen haben aus gesetzt. Sie sagt, es kommt von der Spirale, die ihr zeitgleich gesetzt wurde. Ich mache mir große Sorgen, denn ich mag das Mädel.
  • @1505781272 #197969 20:21, 13 Nov. 2022
    Mann 50, 3x Biontech. Wurde mit akutem Nierenversagen eingeliefert. Leber ist vergrößert, massive Wassereinlagerungen und ganz starke Schmerzen. Eine Vernarbung des Herzens wurde festgestellt, er ist jetzt "Herzkrank". Die Ärzte können sich nicht erklären woran es liegt. Er selbst sieht Mittlerweile den Zusammenhang zur Impfung. Österreich 85..
  • @824391208 #197975 20:42, 13 Nov. 2022
    135…PLZ , Mann, Anfang 60, 5x Comirnaty von Biontech, dann epileptische Anfälle und Verdacht auf Lungenkrebs, 4 Wochen nach der letzten Spritze verstorben.
  • @1021667401 #197978 20:52, 13 Nov. 2022
    Mein guter Freund 35 Jahre geimpft mit was unbekannt
    ich kenne ihn seit dem 16 Lj rief mich gerade aus der Schweiz an er hat Lymphdrüsenkrebs dazu eine verfettete Leber und mit den Nieren stimme auch was nicht
    Will den Zusammenhang aber nicht sehen
  • @1112019370 #197995 22:25, 13 Nov. 2022
    Bekannter ca 40 Jahre alt hat obere Frontleiste 4 Zähne wegen Vereiterung verloren ( 2xAstra 2 x Ugurs Beste)jetzt fängt es unten auch an dass die Zähne wackeln.Anderer Bekannter 3-4 mal geimpft hat vereiterte Brücken und auch größere OP vor sich. Das mit den Zähnen hört man häufig in letzter Zeit. Raum Stuttgart
  • 14 November 2022 (20 messages)
  • @5046467407 #198019 05:21, 14 Nov. 2022
    Meine Freundin, Altenpflegerin, 60 J. , 3 x BT💉 vor einem Jahr hat nun unerträgliche Beinschmerzen . Immer wieder im Krankenstand . D-56...
  • @1165816523 #198026 06:12, 14 Nov. 2022
    Hab am WE 10.11.2022 gehört, dass der Neffe meiner Freundin  (sehr sportlich aktiv und erfolgreich, ca. 25 J.) , jetzt nach Impfung (absolut impfgläubig, bestimmt geboostert, weiß nicht mit was) nicht mehr Fußball spielen kann, wg. Herzprobleme. Jetzt betreut er z.Z. nur noch die Jugend. Natürlich lags nicht an der Impfung, davon ist er überzeugt.
  • @AnausM #198031 06:39, 14 Nov. 2022
    Ergänzung: PLZ 448...
    Ich hatte Anfang des Jahres berichtet, dass mein Schwager (49 Jahre) 3 mal gespritzt wurde und dann sein linkes Auge sich nach innen gedreht hat und er anfing zu schielen. Das hat etwa ein halbes Jahr angedauert. Er hatte nur Schmerzmittel und Kortison verschrieben bekommen. Nach etwa 10 Monaten wurde es mit dem Auge wieder etwas besser, er hatte zwar noch Kopfschmerzen und Missempfinden im Gesicht, durfte aber wieder arbeiten gehen. Jetzt vor etwa zwei Wochen hatte er plötzlich eine Einseitige Gesichtslähmung auf der anderen Gesichtshälfte. Wie schonbeim ersten mal konnte im Krankenhaus nichts festgestellt werden. Er wurde nach Hause geschickt und soll weiterhin Kortison und Schmerzmittel nehmen.
  • @snoopy56 #198082 10:31, 14 Nov. 2022
    PLZ36 gute Freundin, 3x 💉mit was, keine Ahnung. Vorerkrankung COPD. Ging bis jetzt alles gut, hatte wohl keine Nebenwirkungen nach den 💉. Von heute auf morgen, Durchfall und übelste Luftnot, Sauerstoff Gehalt im Keller. Liegt nun im KH, wird immer schwächer, kann nicht einmal mehr mit ihrem Mann telefonieren weil sie zu schwach ist. Sie weiß, das es von der 💉kommen kann, ich hatte sie immer und immer wieder versucht davon abzuhalten. Letztendlich hat sie dem Druck von außen, ihrem Arzt usw nachgegeben und sich doch 💉lassen. Ich hoffe, sie wird wieder.
  • @Ragana13 #198093 11:30, 14 Nov. 2022
    Vom Kollegen meines Mannes hab ich erzählt bekommen, dass die Tochter (mehrfach mit Goldgrube gepiekt) plötzlich und unerwartet im Alter von 51 Jahren verstorben ist. 😔
    (Hessen)
  • @1366515892 #198095 11:51, 14 Nov. 2022
    D PLZ 183 junger Mann Ende 20, hat sich wegen familiären Drucks 2x impfen lassen (Produkt unbekannt). Vorerkrankung eine allergische Rhinitis, die er durch Ernährungsumstellung aber gut in den Griff bekommen hatte. Nach der 2. Spritze kam seine Rhinitis voll zurück. Er hat jetzt ständig eine Schniefnase.
  • @1158507913 #198098 12:18, 14 Nov. 2022
    Bekannte aus Klagenfurt, 49 Jahre alt, 3fach gespritzt, womit weiß ich nicht, seit August Lähmungserscheinungen im Bein, Schlafstörungen und Herzrasen, ihre Ärzte wollen sie operieren, vermuten Bandscheibenprobleme ! Letzte Spritze im April !
  • @1117135178 #198100 12:22, 14 Nov. 2022
    Mein Bruder 41 , definitiv 1 Spritze ( darf das Thema nicht mehr erwähnen) hat mir gestern erzählt, dass er plötzlich alles vergisst. Er sitzt oft nach der Arbeit im Auto und weiss nicht mehr, wo sein zu Hause ist.
    23970 Wismar
  • @2061639206 #198111 12:54, 14 Nov. 2022
    1) Guter Freund meines Mannes, (60) 3x 💉, da er verreisen wollte, hat im Juni einen Knubbel am Kinn entdeckt.
    Nach Untersuchungen stellte man Lymphknoten- und Speiseröhrenkrebs fest. Ihm wurde die komplette Speiseröhre entfernt. Geht ihm den Umständen entsprechend wieder etwas besser.
    2) Vereinskollege Mitte 60 mindestens 3x💉, fiel zuhause einfach um, seine Frau fand ihn am Boden liegend. Es wurden Blutungen im Gehirn festgestellt. Gestern ist er nach 1 Woche im Koma verstorben.
    3) Nichte (3x 💉) einer Freundin hatte eine Totgeburt im 8. Monat.
    Die Mutter hatte so eine Angst vor Corona, dass sie nur mit Maske das Haus verlies.
    4) Tochter einer Kundin (Anfang 40, hier hab ich mich nach der Impfung fragen trauen, aber nehme an das sie geimpft ist) brachte ein Kind mit deformierten Kopf zur Welt, die Kleine wurde schon mehrfach operiert. Schädel wurde aufgemacht, damit das Gehirn Platz zum wachsen hat.
    5) Guter Bekannter (47, 3x 💉 totaler Befürworter der Impfung)
    war schon mehrmals wegen Herzrhythmusstörungen im Krankenhaus. Er sagt, dass es ihm von jetzt auf gleich ganz schlecht wird und er hat das Gefühl, dass sein Herz rausspringt. Er wurde durchgecheckt, aber die Ärzte finden nicht.
    Ich frage mich, was noch alles passiert. Bin so froh, dass meine beiden Kinder trotz Anfeindungen und Druck von Schule und Vereinen standhaft geblieben sind.
    Alle PLZ 91…
  • @AnneSanne #198122 13:12, 14 Nov. 2022
    Meine Mutter wurde regelrecht gemobbt auf ihrem Campingplatz weil sie die einzige ist, die nicht geimpft ist.
    Sie hat einen regelrechten Spießrutenlauf gemacht.
    Ihre angeblichen Freunde haben Druck aufgebaut und wollten sie unbedingt von der Impfung überzeugen.
    Nun ratet mal was passiert.
    Viele werden jetzt krank und die „Ursache ist unklar“, die Ärzte können nichts finden.
    Frau etwa 55 Jahre, unklarer massiver Gewichtsverlust.
    Frau etwa 60 Jahre, Kloßgefühl im Hals, fühlt sich krank bekommt schlecht Luft.
    Mann ca. 70 Jahre Autoimunerkrankung u. Prostata Carzenom.
    Mann ca 60 Jahre: taube und kaum durchblute Finger, starke Rückenschmerzen.
    Mann ca 65 Jahre: starke Magenbeschwerden, starke blutige Durchfälle.
    Und das ist erst der Anfang !!!
    Alle komplett durchgeimpft mit Booster.
    Ein Ehepaar wollte sich sogar die Impfung erschleichen und nicht so lange warten, bis sie endlich geimpft werden. Sie hatten die Idee vulnerablen Personen kostenlos die Haare zu schneiden um dadurch an eine Bescheinigung zu kommen, um schneller geimpft zu werden.
    Das muss man sich mal vorstellen 🙈
    Irgendwie haben sie es geschafft das goldene Glück möglichst schnell in den Körper zu bekommen. Waren immer sportlich und fit, jetzt mussten sie die Sankt Martinsfeier verlassen weil sie sich hundeelend fühlen.

    Bei allen stellen sich die Ärzte dumm, machen auf ratlos.
    Die Betroffenen selbst, stellen keinen Bezug zur Impfung her.

    Postleitzahl sinnlos da alle aus verschiedenen Gegenden kommen. NRW
  • Geht meiner Freundin, 44 Jahre alt, D, PLZ 73... genauso, 3x geimpft mit Biondreck, hat nach der 3. Impfung Corona bekommen und lag 5 Wochen flach. Ist extrem angeschlagen und wird gar nicht mehr richtig fit. Mittlerweile hat sie massive Gedächtnislücken und Konzentrationsstörungen.
  • @1120942937 #198129 13:26, 14 Nov. 2022
    6.... Mann meiner Cousine 49, geschlumpft und geboostert. Nach dem Jogging umgekippt, zwei Tage später, an Trombus im Herzen und Blutung im Gehirn , verstorben 😢
  • @Roemer8_32 #198137 13:32, 14 Nov. 2022
    2700 Ö, Fr. 57j., 3x geimpft Schlaganfall
  • @1266998500 #198171 17:55, 14 Nov. 2022
    Patientin, Mitte 50, 3x gespritzt, danach C.
    Spätfolgen
    Demenz
    Wortfindungsstörung
    Multiple Entzündungen
    Wundheilungsstörung.

    In der Praxis zu beobachten
    Extrem erkältete Menschen
    Bei uns ist keine Maskenpflicht, qie tragen sie freiwillig, husten hinein, niesen hinein.

    Viele Patienten zittern, dünnes Haar, geistesabwesend, gar nicht richtig da, verstehen das gesprochene Wort nicht mehr.

    Zu 90% alle 3x gespritzt
  • @1410768337 #198179 18:13, 14 Nov. 2022
    Österreich plz 6..., bekannte, 41 Jahre, ohne vorekrankung, nach 3x biond... Lymphdrüsenkrebs. Freund, Mitte 50, 3x biond... ohne vorerkrankung Prostatakrebs. Freundin 50, herzmudkelentzündung
  • @1270086832 #198180 18:18, 14 Nov. 2022
    Kollege, 60 J., nach 3. Impfung Prostatakrebs. Frau meines Vaters, 53 J., nach 3. Impfung Brustkrebs PLZ 960..
  • Apropos vergessen, hier in Italien, Rentner, topfit, jeden Tag 6 km gegangen, im letzten September noch Wein gemacht, nach der 3. Vom Goldacker plötzlich Demenz , Schwächeanfalle, liegt seit Oktober wie tod im Bett, absoluter Pflegefall. Ärzte schieben es aufs Alter, auf keinen Fall die Spritzen
  • @1112019370 #198188 22:15, 14 Nov. 2022
    War heute Mittagessen beim Italiener. Chefin ca 45Jahre alt 3mal ugurs bester Saft hat plötzlich Bauchnabelbruch, hab ich schon mehrfach gehört nach Impfung.Wird nur operiert laut KH mit Nachweis mindestens 3fach impfung im Raum Stuttgart. Ohne Impfung keine OP möglich. Sie sieht keinen Zusammenhang. Die Leute werden vom impfbefürworter zum impfschadenleugner
  • Kenne ich auch mehrfach,gepaart mit Drehschwindel und ich bekomme nicht die Verbindung.3 Personen,38,47 und 49...Tinnitus, Drehschwindel und Hörsturz und die Älteren,Nabelbruch und Gallenblasenentgleisung.Postleitzahl 391
  • @blubla7 #198190 22:27, 14 Nov. 2022
    Bekannter, um die 60, 3 x 💉Lungenkrebs, andere Bekannte, 50 Jahre alt, total auf Linie, 3 x 💉permanente Kopfschmerzen und Armbruch nachdem sie im Stehen vom Fahrrad gefallen ist, schlecht verheilte Bruchstelle, immernoch Schmerzen, sie hat neuerdings auch Probleme mit dem Lippen, sind entzündet und sehen aus wie gebotoxt, Freundin, 2 x 💉nun chronische Magenbeschwerden, von 3 x 💉 Bekannten, nicht mal 30 mit abgestoßen Zahnprothese und Entzündung habe ich bereits berichtet, wird immer dünner obwohl sie isst, ist auch überhaupt nicht mehr belastbar nach eigener Einschätzung.
  • 15 November 2022 (22 messages)
  • @1076993583 #198227 09:16, 15 Nov. 2022
    Auf Grund auch der Zensur hier wollte ich eigentlich auch nix mehr schreiben...doch es werden immer mehr Fälle
    Alles D PLZ 783
    Stallbesitzer ( um die 80) mindestens 2 x Plörre unbekannt...nach der letzten ging es sichtbar bergab weiß/graues Gesicht immer wieder krank..Schmerzen die immer schlimmer wurden. Husten der lange andauerte aber mit Zwiebelsaft doch wieder in den Griff kam .....dann wegen Kraftlos und es ging ihm gar nicht gut ins Krankenhaus Lungenentzündung so hieß es vom Krankenhaus ...mit seiner Frau noch telefoniert..muss Kurz darauf verstorben sein...seine Frau erkennt den Zusammenhang 😭🕯🕯🕯💔

    Nachbar ( um die 45) hatte vorher schon Herz Probleme waren aber gut im Griff...jetzt wieder totale Verstärkung.
    Seine Frau Zysten am Eileiter..Beide und ein Eierstock entfernt..2 Tage Zuhause mit schlimmsten Schmerzen zurück ins Krankenhaus dort zusammen gebrochen vor Schmerzen..Bauchraum total vereitert NOT OP!
    Beide mindestens 2x mit was??

    Freund von mir vor Monaten 2 x einfach so umgefallen..klar typische Ausreden..weil ja nichts mit nichts zu tun hat -
    Vor kurzem ist sein Knie weggebrochen....OP..paar Tage Zuhause..unsägliche Schmerzen zurück ins Krankenhaus..vereitert... gereinigt...hat sich selbst nach Hause entlassen...steht auf der Kippe das Sie das Bein amputieren müssen.
    Auch mindestens 2 vergiftet..weil man ja mal en Kaffee trinken möchte wenn man mitm Bike unterwegs ist

    Mann (ca 47 Jahre) mindestens 3 x mit ???
    Schlaganfall beim Radfahrern..Wurde zeitnah gefunden..überlebt musste viel neu lernen! Da ich ja ganz böse Verschwörungstheoretikerin bin und somit nur blöd usw. Habe ich den Kontakt vor dem Vorfall bereits abgebrochen...da die Beleidigungen echt tief gingen.
  • @Sabse0007 #198242 11:29, 15 Nov. 2022
    Gestern schrieb mir meine Tochter,dass eine Freundin,39 J.alt,2 Kinder(6 und 11) ,Lehrerin aus Hamburg..plöttlich Lungenkrebs hat.Nicht operierbar.😒Definiv geimpft,da Lehrerin und konform.Die Freundin ist vorbelastet,da ihr Cousin vor 2 Jahren mit 42 J.an Krebs starb.Das die"Impfung"das vorantreibt wissen wir ja.Ich bin total entsetzt u traurig..kenne diese Freundin..ein sehr lebenslustiger,netter Mensch.
  • @1681597101 #198243 11:45, 15 Nov. 2022
    Gerade erfahren...noch vo 2021......ehemaliger kunde um die 61 jahre, nach deutschland umgezogen, gegend um speyer, 1 woche nach der impfung (genaue Anzahl und stoff unbekannt, fürs reisen vergiftet worden) umgefallen, erfolgreich reanimiert, aber im spital dann doch verstorben, vorerkrankung war 1 stent in der herzgegend, der vor einigen jahren eingebaut wurde, ich denke auch nichts gemeldet..
  • @snoopy56 #198244 11:51, 15 Nov. 2022
    PLZ36 Nachbarin Mitte 60, 4x💉,Vorerkrankung Herzkrankheit, erzählt mir, daß sie sich am Finger verletzt hat beim Staubsaugen, sie sich aber nicht erinnern kann wie das passiert ist. Tiefer Schnitt der genäht werden musste. Dann zeigte sie mir ihren Unterarm, also so einen großen blauen Fleck hab ich noch nie gesehen. Auch hier sagt sie sie kann sich nicht erinnern sich gestoßen zu haben. Zwei Tage später war ich beim Metzger und sehe bei einer VK, wo ich weiß das auch sie 💉ist, einen ebenso großen blauen Fleck am Arm. Auch sie sagt, sie weiß nicht wie das passiert ist.
  • @1090832923 #198246 12:03, 15 Nov. 2022
    Am Samstag war ich mit meiner Nachbarin, 16 Jahre, 2x Biodreck, 851xx Bayern, im Möbelhof beim Weihnachtsdeko anschaun. Ich hab schon gemerkt dass es ihr nicht besonders gut ging. Ich hab sie gefragt was los sei. Sie sagte dass sie, seit etwa 5-6 Monaten solche Probleme und Schmerzen hat wenn sie ihre Regel bekommt.
    Sie waren dann am Abend bei uns eingeladen. Sie ist ungelogen, innerhalb von 5 Stunden, 10-15x
    auf die Toilette gegangen 😳
  • @5682508813 #198247 12:18, 15 Nov. 2022
    Hallo zusammen, ich hatte schon von meiner Freundin (35 Jahre, Postleitzahl 424..)berichtet, die sich im Jahre 2021 hat imp* lassen müssen, da sie eine Ausbildung zur Piloten begonnen hatte. Neben Schwindel, Schleimhautreizungen, entzündeten Augen, hat sie nun auch von einem Arzt gesagt bekommen dass sie zu viele Lymphknoten habe. Ich habe so etwas noch nie gehört. Vielleicht ist ja hier ein Arzt in der Gruppe, der mir das erklären könnte? Ich kann leider keine Einträge über „eine Überzahl an Lymphknoten“ finden...
    Vielen Dank!
  • @SilentBlessing #198268 13:20, 15 Nov. 2022
    Liebe User, hier in dieser Gruppe geht es einzig und allein um Impfschäden, die durch die Corona Impfstoffe verursacht wurden ‼️‼️

    Liebe Grüße
    euer Admin Team
  • @933020734 #198283 14:18, 15 Nov. 2022
    Ich arbeite in einem Krankenhaus. Mir fällt auf, dass wir auffällig viele Tumordiagnosen haben. Darm und Lunge. Unklare Blutungen im Darm, Schwindel, Stürze, Autoimmunerkrankungen ebenso. Ich vergewissere mich jedes Mal ob die Patienten geimpft sind. Sind sie, mindestens 3 mal. Leider wird nicht dokumentiert womit.
    Der Krankenstand der Kollegen ist extrem hoch. Alle geimpft.
  • @1061405338 #198295 14:45, 15 Nov. 2022
    073...
    19 jährige mit Diagnose MS , ihre 17 jährige Schwester hatte 3 kleine Schlaganfälle....Keine Kausalität....
    61 jährige Diagnose Rheuma, jetzt irgendwas in der Lunge...muss zu Schmerztherapie und ständig in MRT und CT....
    Impfstoffe unbekannt...
  • @1212427549 #198298 14:47, 15 Nov. 2022
    Derzeit versuchen meine Familie und ich einen Termin bei einem Zahnarzt zu bekommen, werden aber immer auf das nächste Jahr verschoben. „Versuchen sie es im Januar wieder“ oder „wir nehmen derzeit keine neuen Patienten, die Praxis ist überlaufen“ heißt es dauernd.
    Als wir es neulich wieder bei einer Praxis versuchten hieß es, die Zahnärztin wäre auf unbekannte Zeit im Krankenstand, man wisse nicht wie es weitergehe. Die Frau ist ca. 50 Jahre und behandelt, Anzahl und Stoff unbekannt.
    Die Hausarztpraxen sind ebenfalls überlaufen, der Krankenstand beim Personal ist hoch.
    Was soll das noch werden?
    D94
  • @1841880473 #198301 14:55, 15 Nov. 2022
    514.. eine Kollegin 40J MS seit 2014 bekannt, verlief bis dahin mild, seit der 3. Biontec immer wieder heftige Schübe. Arbeitet im Hamburger Model und kommt kaum wieder auf die Füße!
  • @dhanuvius #198313 16:29, 15 Nov. 2022
    Zwei Mainzer aus meiner Arbeitszeit, die sich nach eigenen Angaben haben 'impfen' lassen hatten Probleme mit den Zähnen, einer eine Wurzelraum Behandlung, aber das kann immer mal vorkommen, dem anderen haben sie sämtliche Zähne rausnehmen müssen, aber er ist Raucher. Zahnersatz hat er immer noch nicht, will sich aber das vierte mal stechen lassen oder hat schon. Er wird einen Zusammenhang nie einräumen - im Gegenteil, er gibt vor 'vom Fach' zu sein...
  • @5082012088 #198318 16:52, 15 Nov. 2022
    D 18... Bekannte 3x Biosuppe in 21, jetzt ziemlich stark Corona gehabt mit Wortfindungsstörungen, Konzentrationsschwäche und sehr schlimmer Husten.
  • @1088146732 #198319 16:58, 15 Nov. 2022
    Bin schockiert. Gerade erfahren, mein Vater hat Lymphdrüsenkrebs, wird am Donnerstag operiert. Mind. 4x vergiftet (wahrsch. Biondreck). 81...
  • @5046467407 #198321 17:12, 15 Nov. 2022
    Ich habe als Lehrkraft auf der Arbeit mit vielen Syrern zu tun. Ihnen geht es nach der Impfung schlecht. Gelenkentzündungen häufen sich . Neulich berichtete eine Syrerin , um die 50, 2 mal BT 💉über ihre Nierenerkrankung, Hospitalisierung und Behandlung . Sie konnte mir nicht genau schildern, was mit der Niere gewesen ist .

    Mein Sohn, ungeimpft , 23. J kam heute ganz krank von der Schule nach Hause zurück mit einem Pulsschlag von 115 Schlag pro Min. Er war mit geimpften Mutschülern in einem Raum zusammen . Ich denke, das muss eine Shedding Auswirkung gewesen sein ???
  • @1062221768 #198324 17:33, 15 Nov. 2022
    Bayern 832.. Mutter (60) vo nem Freund hat sich einmal unter Druck spritzen lassen, da sie ihr ältester Sohn darauf drängte, da sie sonst ihre Herzkranke Enkelin nicht mehr sehen durfte! Kurz nach der Impfung klagte sie über Schmerzen in beiden Beinen und sagte, es fühlt sich an als würden ihr die Adern in den Beinen reißen! Nun hat sie lauter blaue Flecken an den Beinen! Heute war sie beim Arzt, doch hab ich noch nicht die Diagnose gehört. Melde mich noch dazu!
  • @1114010211 #198337 17:46, 15 Nov. 2022
    PLZ 026..
    Kollege, 50 J, 3x 💉 (schätze Goldgrube, weil das bei uns hier als Goldstandard gilt), plötzlich 10kg abgenommen durch permanent Durchfall, Ergebnis: Krebs Pankreas mit Metastase Leber…

    Nächster Kollege, 41 J, nach 3x definitivem Goldgrubenbesuch, erschöpft, ständig erkältet, jetzt schmerzendes Bein und Gürtelrose… vermutet langsam Zusammenhang.

    Nächster Kollege, Mitte 50, definitiv auch 3x Gold, hatte vier Wochen heftig COVID (voll flach gelegen), ist nun nach 6 Wochen immer noch erschöpft und stark heiser…
  • @2091558528 #198338 17:50, 15 Nov. 2022
    Raum 48
    Der Kollege meines Mannes (61), bekam am Freitag seine 4. Biontech. Zunächst ging es ihm nach eigener Aussage gut, am Montag war er noch arbeiten. Montag abends kam er ins Krankenhaus, mit Thrombose in den Beinen (im Bein?) und Herzkammerflimmern.
  • @5697435657 #198346 19:25, 15 Nov. 2022
    Plz 71, habe letzten Sommer 2 mal mit Biontech impfen lassen, danach ziemlich schnell Doppelbilder gesehen (ging nach 1 Woche wieder weg), Schwindel dass icv nicht mehr geradeaus laufen konnte, nach ca 2 Monaten extremer Muskelschwund, dass ich fast gar nicht mehr laufen konnte schon gar keine Treppen.
    Bin immer noch mit Muskelaufbau beschäftigt, es hat sich schon veebessert, aber noch lange nicht so, wie es davor war
  • @993301605 #198348 19:48, 15 Nov. 2022
    Bekannte einer Freundin, 30, dreimal getupft, nicht sicher welche(r) Stoff(e), wahrscheinlich BNT, ist jetzt frauenärztlich bestätigt in den Wechseljahren.Zum Glück hat sie bereits Kinder und will keine vierte Tupfung mehr. PLZ 4 Bekannte, 44, 4 mal getupft, die ersten zwei im Frühjahr 2021 waren von Moderna, die anderen weiß ich nicht. Hat mir heute nur von der vierten Tupfung erzählt und dass sie danach C. mit leichtem Verlauf hatte. Erzählte auch von erhöhten Leberwerten die sie seit einigen Monaten hat. Laut Arzt kommt das von den Medikamenten die sie aber bisher wohl jahrelang ohne Probleme genommen hat. PLZ 5
  • @1998355008 #198371 21:23, 15 Nov. 2022
    D-272** Mein Mann erzählte mir von einer Kollegin gerade in Rente gegangen. Plötzlich großer Tumor am Darm ein großes Stück entfernt inkl Chemotherapie. 64 Jahre jung. Und das schlimme ist fast zeitgleich ihr Mann 67 Jahre jung Tumor in der Lunge und nach 5 Wochen verstorben. Beide geimpft 4x wahrscheinlich Biontech
  • @1438884047 #198373 22:10, 15 Nov. 2022
    Nähe Köln
    Nachbarin druckste herum und meinte das ihr Mann ca70 Jahre Prostata Tumor hat ..er hat ziemlich viel abgenommen !

    Gefühlt ist die ganze Straße durchgeimpft 😥
    Sie hat starke Knieschmerzen…

    Andere Nachbarin ca. 75 Jahre liegt seit 2 Wochen in der Klinik mit Harnblasen Krebs und Nieren funktionieren nicht mehr so gut

    Mein Mann 69 Jahre hat 2 Zähne verloren und etliche wackeln …im Dezember werden diese gezogen ! 1x Astra , 1x biotec 1x Moderna sowie 2x Gürtelrose ..
    Konnte ihn leider nicht überzeugen 🤔😟

    Er wird zeitweise aufbrausend , Konzentration hat nachgelassen
    ihm fällt dauernd was runter , Sehstärke verschlechtert und hat jetzt neue Gläser, Atemnot und alle Knochen tun ihm weh
  • 16 November 2022 (2 messages)
  • @5424984904 #198385 05:32, 16 Nov. 2022
    Plz 447 mein Papa 75 Jahre , 4 x geimpft mit Biontec letztes Mal im März. Letzte Nacht warscheinlich schwerer Herzinfarkt im Schlaf verstorben 😞. War fit und agil. Plötzlich und unerwartet, einfach grausam.
  • @1419463367 #198387 06:08, 16 Nov. 2022
    PLZ 31 mein Mann hat schwere Neurodermitis seit April. 3x Biontec... einige Freunde Herzfehler durch Entzündungen.