• 01 June 2022 (37 messages)
  • @1470927415 #169035 05:26, 01 Jun. 2022
    D, PLZ 077..., Arbeitskollege, 51 J., im Okt 21 zweite Spritze, im Dez 21 Herzinfarkt, 2 Stents gesetzt. Aktuell Reha. Zusammenhang mit Spritze wird verneint, Problem liegt in der Familie.

    PLZ 067... Tante (72) hat sich ihrem Mann zuliebe impfen lassen. Er hat Asthma, war schon mehrfach zur Reha, auch in C-Zeiten. Tante nach 3. Spritze Herzrhythmusstörung, 3x Krankenhaus mit je 3x Elektroschocks, damit Herz in Takt kommt. Sie sieht Zusammenhang und bereut. Ihr Mann (mein Onkel), auch 3fach, kommt seit 3. Spritze Treppe zum Friedhof nicht mehr hoch. Muss zwischendurch Asthmaspray einsetzen, bekommt keine Luft. Fuhr oft Fahrrad, war sportlich.
  • @Anita267 #169037 05:45, 01 Jun. 2022
    A-20.. 🇦🇹
    Mobile Pflege: schwerste Hautausschläge am ganzen Körper mit offenen Stellen,
    Lt. Chefin ,Krankenschwester, wegen Vorerkrankungen (🙈 Ich packs nicht🙈)
    Die vielen Kleineren Nebenwirkungen hat fast jeder, Gelenksschmerzen , Blasenentzündung, Zahnfleisch entzündet, Blutdruck schwankt, Augen , Nieren, Herz ... irgendwas ist immer oder bin ich schon paranoid ? 🙈🥵
    Die Wenigsten sehen einen Zusammenhang mit der Impfung 💉💉💉 und lassen sich sicher die 4 💉geben😥
  • @Lolarennt27 #169038 05:51, 01 Jun. 2022
    D 25
    Frau Mitte 40 seit dem 2. Pieks starke Schmerzen am linken Arm mir Parästhesien und an der linken Thoraxseite incl Massendysfunktion der oberen und mittleren BWS. Symtome wurden nach dem 3. Pieks stärker. Bisher therapieresistent.
  • @Jak2509 #169047 07:22, 01 Jun. 2022
    In dieser Gruppe sind nur Berichte über Impfschäden erlaubt ‼️‼️
  • @Jak2509 #169055 09:27, 01 Jun. 2022
    Liebe Mitglieder. Wenn ihr von Usern hier angeschrieben werdet und ihr euch belästigt fühlt, dann gebt bitte einem Admin Bescheid. Liebe Grüße euer Admin Team
  • @Seelenbekantschaft #169065 11:33, 01 Jun. 2022
    Schwager von Kundin verstorben,als seine Frau aus dem Bad kam,lag er tot im Bett!💉wie oft weiß ich nicht.
    Kollegin seit💉Hautausschlag am Hals und Händen,gestern wieder schlimmer geworden,Hände total aufgeplatzt!
    Andere Kollegin💉um die 55 J.neulich an C.erkrankt,aktuell im Krankenhaus bekommt Ständs gesetzt.
  • @2002116741 #169066 11:41, 01 Jun. 2022
    Ich hatte schon mal berichtet. Meine Tochter hat sich letztes Jahr 2x impfen(Biontech) lassen. Jetzt hatte sie corona. Richtig schlimm. Sie selber sagt ein drittes mal macht sie nicht. Nach ihrer Aussage war sie noch nie so schlimm krank. 😔 Auch Wochen nach der Infektion hatte sie noch zu kämpfen. Kreislauf, Schwindel, Kurzatmigkeit. Der Arzt sagt ist wohl Long Covid.
    Mein Sohn hat den Druck im Januar nicht mehr standgehalten und sich auch mit Biontech impfen lassen. Seitdem hat er schlimme Hauptprobleme. Das ganze Gesicht schuppt und es spannt ganz fürchterlich. Die Ärzte schieben es auf die psyche.
    Meine mittlere Tochter und ich hatten zeitgleich corona. Für uns war es wie eine normale leichte Grippe.
    D 277..
  • @Baerbele2501 #169067 11:55, 01 Jun. 2022
    Von einer Bekannten, lag letztes Wochenende die Kusine (39J.) und ein Kusin (45J)am gleichen Wochenende tot in der Wohnung. Es war kein Päärchen. Wohl gebooster, weiß nicht welche Firma.
  • @1448391778 #169069 12:06, 01 Jun. 2022
    Freundin von einem Bekannten, lag in der Klinik, wegen einer Depression Anfang 30 , ist Mitte Mai dort zusammen gebrochen, Reanimation erfolglos, Obduktion zeigte eine Lungenembolie, mit welchem Dreck geimpft, weiß ich allerdings nicht.
  • @541252735 #169071 12:39, 01 Jun. 2022
    030... der Bruder einer Kundin, 61 Jahre alt, ist am Sonntag innerhalb von 3 Wochen an Krebs gestorben der als ausgeheilt galt. Seine Ärztin riet ihm dazu, da doch sein Immunsystem schon so schwach ist und er sich schützen müsse.....😣 2xgepiekst plus "Booster". Mit was weis ich leider nicht.
  • @1538491488 #169073 12:49, 01 Jun. 2022
    Meine Schwägerin aus Bayern feuchte Makuladegeneration beidseitig. Zufallsbefund, dreifach geimpft, alle 4 Wochen nun muss sie ins Auge gespritzt werden.
  • @5012336287 #169074 12:51, 01 Jun. 2022
    Hamburg Arbeitskollegin 30 w. 3x geimpft mit was weiß ich leider nicht, aber ich gehe von BT aus da wir im Medizinischen Bereich arbeiten. Sie hatte den Donnerstag vor Karfreitag Corona bekommen (ich eine Woche vorher, ohne Spritze, und war schnell wieder fit) lag 3 Tag im Bett weil sie nicht hoch kam und konnte dann erst mit Mühe und Not den Samstag zum PCR Test. Lag die Kompletten 10 Tage Flach. Ich ging es wohl überhaupt nicht gut. Naja nun erfahre ich heute von meinem Chef (da wir im Außendienst arbeiten sehen wir und so gut wie nie) das es ihr immer noch nicht gut geht. Das sie wohl Das beliebte Long COVID hat. Sie war beim Kardiologen und beim Pulmologen. Beide Befunde waren nicht schön. Sie hat eine schwache Herzleistung und eine eingeschränkte Lungenleistung. Sie hat nun eine 4 wöchige Krankschreibung bekommen und soll im Anschluss noch zur Reha. Sie soll sich schonen und auf keinen Fall körperliche Anstrengungen machen, da sie sonst auch eine Myokaditis bekommen könnte, bzw. Schon eine leichte hat. Sie selber berichtet das wenn die 2 std im KH am Bett stand um unsere Kunden zu versorgen das sie danach so fertig ist und erstmal 2 std schlafen muss. Naja sie selber möchte die Krankschreibung aber nicht einreichen, weil sie meint das sie sich sonst zu Tode langweilen würde. Und zur Reha möchte sie auch nicht. Ich finde es sehr erschrecken das sie so leichtsinnig ist und Ihre Gesundheit noch mehr aufs Spiel setzten möchte als sie es sowieso schon getan hat. Naja aber was soll ich sagen. Natürlich kommt es nicht in Betracht das es die 3 spritzen sein könnten, nein es ist Long COVID. Was soll man noch sagen?! Ich schüttle einfach nur noch mit dem Kopf und denke mit naja ihr wolltet es ja so, bleibt in euere kleinen Traumwelt.
  • @Tale2120 #169075 12:53, 01 Jun. 2022
    DE,RLP, 67xxx. Meine Freundin klagt seit Monaten das es ihr schlecht geht. 2fach, ich glaube Biontec geimpft. Habe sie gestern seit 3 Monaten mal wieder gesehen. Total verängstigt, unruhig, kurz
    vor Burnout. Laut Gynäkologin wäre sie am Anfang der Wechseljahre, mit 41. 🤔🤔
    Ich hab sie nicht wiedererkannt😭😭😭
  • @Maypi1 #169076 12:58, 01 Jun. 2022
    Meine Schwester, einmal Johnson im August ca. Genau weiß ich es nicht, weil sie und ihr Mann es heimlich gemacht haben 🤦‍♀️. Im September Schwanger geworden, bis vor wenigen Tagen alles gut. Nun am Sonntag eine totale Plazentaablösung, Baby 4 Wochen zu früh. Musste reanimiert werden 😞. Jedoch wie durch ein Wunder fehlt ihm nix, alle Werte bestens 🙏🏻. War sehr knapp für Mutti und Kind . Niemand kommt auf die Idee der Impfung! Schwester hat eine Vermutung und nachgefragt, aber nein, das kann gar nicht sein laut Ärzten! War die vierte in der letzten Zeit! 2 Babys davon gestorben! 84… Bayern
  • D 94, Schülerin von mir, 13 J., hat Zysten an beiden Füßen bekommen. Kann kaum gehen. Mindestens 2 x geimpft. Ärzte ratlos, woher das auf einmal kommt.
  • @973659060 #169099 15:50, 01 Jun. 2022
    Nachbarin Mitte 50, nach 3x Dreck erst nicht erkannte Myokarditis (bekam Asthmaspray und Cortison), dann entwickelte sich ein Herzbeutelerguss mit 1,2ltr Flüssigkeit - absolut lebensbedrohlich, ab 20 ml wird schon therapiert. Natürlich wurde keine Ursache gefunden.
    Ihr Mann Anfang 60, 3x Dreck, plötzlich Darmentzündung mit Darmlähmung, Darm war nur mühsam wieder zu aktivieren. Auch keine Ursache erkennbar, beide vorher knackgesund.
    Freundin Mitte 50 plötzlich massive Herzbeschwerden , Diagnostik läuft, 3x Dreck und vorher fit. Und deren Schwester ebenfalls 3x Dreck und Darmentzündung und Lähmung, 10 Tage Krankenhaus, Morphium und Rollstuhl, bis der Darm sich wieder regte. Vorher ebenfalls topfit. D49….
  • @1151731667 #169103 17:10, 01 Jun. 2022
    D-94 Heute hat der ungeimpfte Sohn einer Freundin seine Mutter angerufen - völlig verstört und aufgelöst. In der Schule ist sein geimpfter (was und wie oft ist unbekannt) Freund in der Schule umgekippt. Schlaganfall!
  • @935593942 #169104 17:18, 01 Jun. 2022
    Hallo ich muss nochmal berichten. Wird immer seltsamer mit den gepieksten vor allen Dingen die ältere Generation. Niedersachsen PLZ 382.. und 386.
    Dame 77 J. Hatte schon vor C Probleme mit der Hüfte. Jetzt hat sie dicke rote Unterschenkel, die gewickelt werden müssen, sie ist merklich gealtert im letzten Jahr. Herr 93J. lebt alleine, Kinder kümmern sich, hatte keine erkennbaren negativen Erscheinungen nach Pieks, ist vor kurzem 4x gepiekst und wurde mit Symptomen eines Schlaganfalls ins Kkh gebracht,keine Diagnose, zuhause Sehstörungen, wieder Kkh. Jetzt ist es besser, erst wieder zu Hause und kann wieder besser gucken aber er klagt über Dauerschwindel und ein Schlaganfall war es nicht.
    Ehepaar sie74J. er 77J. letztes Jahr kurz nach Pieks Herzinfarkt, hat sich meines Erachtens gut erholt, ihm ging es gut! Jetzt ein Jahr später, sind beide richtig krank und sehen total schlecht aus, haben keine Power mehr, er hatte einen Epileptischen Anfall, vorher war er 40Jahre frei von Epileptischen Anfällen, darf jetzt kein Auto mehr fahren. Sie ist auch nur noch k.o.
    Meine Freundin 61J. hat trotz Lungenkrebs und COPD sich pieksen lassen, hat es gut weggesteckt, meine Beobachtung, wollte sich nicht das 3x pieksen lassen, hat es doch getan, und nun hat der Krebs überall gestreut, extrem schnell. Noch eine Freundin56J. hat Schleimbeutelenzündung in der Schulter und jede Menge enzündungen rund ums Schultergelenk. Und viele stark infiziert mit Erkältung, liegen flach und sind positiv getestet zu Hause. Fast alle meine Bekannten haben irgendetwas mit ihrer Gesundheit was vorher nicht da war! Es ist erschreckend. Aber keiner bring die Spritze in Verbindung damit.
  • @Rockybella1313 #169106 17:24, 01 Jun. 2022
    1. Mann meiner Kollegin, Nieren vorerkrankt. In Niedersachsen sind die Diasylsepraxen mit der vierten Impfung durch, seit neustem kaum noch die Treppen hoch und weitere Strecken laufen (64/65 Jahre alt)
  • @ElkePpunkt #169118 17:48, 01 Jun. 2022
    Kollegin dreifach geimpft, davon zweimal Moderna: seit drei Wochen Corona. Davor ständig Erkältungen, registriert zudem Antriebsschwäche und Vergesslichkeit. Fühlt sich verarscht. Jetzt bereit zur Schadensbegrenzung. PLZ 97...

    Freund, zweimal Biondreck: Verletzung an der Hand heilt seit Wochen nicht ab.

    Weiterer Freund geboostert, bei Gartenarbeit Finger leicht geschnitten. Dritte OP in einem Monat, weil sie starke Entzündungen, bei denen Antibiotika nicht anschlagen.

    Freund vierfach geimpft, zufällig Prostatakrebs beim TÜV entdeckt. Turbokrebs, kam schnell unters Messer, jetzt Reha. Hoffe es bleibt gut 🙏🙏🙏
  • @1125393169 #169119 17:48, 01 Jun. 2022
    Meine beste Freundin, 34 (ich habe hier bereits ausführlich berichtet) wurde heute in der Uniklinik in Tübingen untersucht. Die Ergebnisse kommen in zwei Wochen aber bereits jetzt deuten zwei Ärzte dort auf "pemphigus vulgaris", eine Autoimmunerkrankung, die unbehandelt tödlich ausgehen kann. Behandelt überleben 90% der Betroffenen.
    Die ersten Symptome traten unmittelbar nach ihrer Boosterimpfung mit Biontec auf und sie kämpft seit einem halben Jahr um ihre Gesundheit.
  • @Firechilli #169127 18:44, 01 Jun. 2022
    Arbeitskollege, 51 Jahre und etwas übergewichtig, 3x Biondreck, miese Blutwerte und zwar alles, ging zum Arzt weil er sich ständig schlapp gefühlt hat. Muss Ernährung und alles umstellen, laut Arzt dieses Jahr Herzinfarkt sicher.

    Kollegin 52 Jahre, schon schon lange Asthma, bekam nach der 2. Spritze ModeRNA Diabetes, Bluthochdruck. Rennt ständig wegen Schmerzen zum MRT, Wirbel sterben ab. Ging trotzdem zur 3. Impfe.

    Kollege 52 Jahre kriegt überhaupt nichts mehr auf die Reihe, Vergesslich, gereizt, blinkt nichts mehr, Daueragro. Ist sichtlich extrem gealtert, bekommt jetzt in abgegrenzten derben Streifen weiße Haare, sieht aus wie ein Streifenhörnchen. Welche Impfung weiß ich nicht...3x

    Kollegin 55 Jahre, mindestens 2x Impfe. Hat auch nichts mehr geblickt was sie früher konnte, denkt auch sie hätte manches noch nie gemacht. Konzentrationsstörungen, gefühlskalt. Hat seit einigen Wochen Schuppenflechte auf dem ganzen Kopf und heftig Haarausfall, ihre Haut im Gesicht sieht auch ganz komisch und gespannt aus, dachte von weitem...Jucky die Mörderpuppe, die sieht ganz schlimm aus.

    Frau von Kollege, 38 Jahre, 3x Biondreck. Nach 2. Lungenfibrose, Rippenfellentzündung, Allergischer Schock mit geschwollenem Gesicht und Herzrasen. Kaum zu glauben, sie denken es ist Long Covid, rennt trotzdem zur 3.

    Kollegen 57 Jahre, 2x weiß nicht welche. Nach erster kleiner Schlaganfall, nach 2. großer Schlaganfall, linksseitig gelähmt. Seit 06.06.21 Pflegefall.

    Kollege 42 Jahre, war immer stabil im Leben gestanden, nach Astra und Biondreck Burnout und Psyhose, fehlt seit 4 Monaten.

    Kollege 44 Jahre, nach 3. Verschlimmerung chronische Bronchitis. Nach 4. Corona, fehlt seit 6 Wochen.

    Bei uns waren von über 200 Leuten nur 8 ungeimpfte mit Corona zu Hause (einer ernsthaft krank, niedriges Lungenvolumen, Dauerschlapp) nach 5 Monaten geht es ihm jetzt wieder deutlich besser.

    Viel Ausfall, fast nur geimpfte.
  • @frini2002 #169128 18:44, 01 Jun. 2022
    D 56... RLP Meine Bekannte ca. 40 Jahre Anfang März mit Novavax geimpft, da sie im Gesundheitswesen tätig ist. 2 Wochen später Corona positiv mit Erkältungssymptomen. Seit dem arbeitsunfähig. Blutwerte normal, aber extreme Gliederschmerzen und Müdigkeit. Würde am liebsten nur schlafen. Ärztin meint, ist normal nach Coronainfektion 🙈 Soll jetzt Wiedereingliederung machen...ohne den Ursachen auf den Grund zu gehen.

    Azubi in unserer Firma, m 20 Jahre, 2 x Biontech (weiß nicht wann und nicht ob geboostert) hat jetzt Asthma und seit einigen Tagen Hautausschlag. Wurde vor 3 Wochen mit dem RTW wegen Atemnot in der Firma abgeholt.

    Anderer Azubi, w 20 Jahre, war bis Sommer letzten Jahres nie krank, seit dem immer mal wieder. Migräne. Mindestens 2 x Biontech und geboostert.
  • @2044975908 #169130 18:51, 01 Jun. 2022
    ⚠️⚠️ Es werden in dieser Gruppe gelöscht ohne Ankündigung:

    - Meinungen
    - Reaktionen
    - Links
    - Fragen
    - Diskussionen
    - mehrfach gepostete Meldungen
    - alles was keine Nebenwirkungen
    beschreibt

    Wir bitten euch, dies zu respektieren. 🌹

    Diese Gruppe dient alleine zur Auflistung von Nebenwirkungen und deren Opfern. Alles wird dokumentiert.

    Wir danken ALLEN, die sich daran halten und uns die Arbeit somit erleichtern. ⚠️⚠️

    Zum Meinungsaustausch bitte hier:
    ⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️

    https://t.me/+LOLUuqHTDVxmNzQ8
  • @Baerbockig #169132 18:57, 01 Jun. 2022
    Vor drei Wochen eine vorerkrankte ,60j an Herzinfarkt verstorben!
    PLZ 72
    Und geschlumpft 😡
  • @1125393169 #169133 18:58, 01 Jun. 2022
    Frage an den Admin: wofür wird dokumentiert und was passiert damit? Kann man damit wenigstens irgendetwas bewirken?
  • @Jak2509 #169134 19:00, 01 Jun. 2022
    Zu den Fragen, was mit den Berichten hier passiert:

    Die Meldungen dienen der freien Entscheidungsfindung pro /contra Impfung und sind ein Zeitldokument.
    Sie werden außerdem archiviert.
    Mehr geht leider nicht, denn juristisch zählt nur der Einzelfall, der vor Gericht viel genauer dargelegt werden muß, als es auf dem Kanal "Impfopfer.." geschieht und geschehen kann.
    Außerdem werden viele der Berichte veröffentlicht, natürlich ohne den Namen des Berichterstatters
    Auch sind diese Berichte auf unserer Homepage zu lesen.

    www.impfopfer.info
  • Hier oben bitte lesen 👆
  • @mYtine1 #169139 19:18, 01 Jun. 2022
    Habe auch mal wieder was zu berichten.

    Meine Schwester 3 x BioNTech ( Jan die 3.) Entzündung der Gebärmutter, vielleicht auch Krebs….im Juli wird nochmal geschaut.
    Beste Freundin 1 x Astra 2 und 3. mal BioNTech
    Muss sich jetzt Myome entfernen lassen.

    Von meinem Trainer ein Bekannter 3 x geimpft.
    Brach zusammen….gleich Kh und im Wagen erneut um gekippt und im KH dann einen Schlaganfall. Er erholt sich gerade.

    Ein Todesfall gab es auch…da muss ich erst noch recherchieren ob es geimpft war.
    Raum Berlin und Brandenburg
  • @1209668962 #169142 19:40, 01 Jun. 2022
    886.. Baden Württemberg meine Kollegin war heute bei einer Beerdigung. Mann 45 Jahre jung an Turbo Lungenkrebs gestorben. War geimpft. Wie oft und mit was weiss sie nicht. Er hinterlässt eine Frau und ein 4 Monate altes Baby.

    Andere Kollegin geht nach dem Sommer in Rente. Ich frage sie ob sie sich darauf freut. Sie meinte, eigentlich schon. Es mache ihr nur unglaublich Angst dass sie momentan soviel Leute in ihrem Alter kennt die entweder schwer erkranken oder gar verstorben sind. Sie will es aber nicht mit der Impfe in Verbindung bringen.

    Einer anderen Kollegin dämmert es so langsam. Auch ihr fällt auf dass aus ihrem Umfeld sehr viele kardiovaskuläre Erkrankungen haben, auch mit tödlichem Ausgang. Sie will keine 4.💉 mehr.
  • @1849894599 #169143 19:45, 01 Jun. 2022
    Meine Kollegin hat mir heute erzählt, dass eine Bekannte, 50 - 55 Jahre, zu Hause im Sterben liegt. Bei ihr wurde vor fünf Wochen ein aggressiver Tumor diagnostiziert. Mindestens zweimal geimpft, evtl sogar dreimal. Mit welchem Stoff, leider keine Info. Richtung München
  • @tonisl111 #169146 20:09, 01 Jun. 2022
    Hallo wieder einmal. Einer meiner langjährigen (seit 2008) Mitarbeiter (Auch Freund, da wir wie eine Familie sind)hat einen Sohn (20 Jahre, angehender Fußballprofi ) dreimal geimpft. Hat jetzt angeblich Long COVID und eine Herzmuskel Entzündung. Das Problem dabei ist er kann nicht gehen, fällt permanent nieder und er hat immer Schwindel. Gehen kann er also fast nicht. Luft bekommt er auch keine. Liegt das dritte mal im Spital. Jetzt hat er im Spital (auch angeblich) nochmals COVID bekommen. Gesamtbild ( sehr schlecht). Vor drei Wochen ist er während eines Spiels einfach zusammengeklappt. Habt Ihr einen Rat oder Erfahrung.... mit der Bitte um Hilfe. Danke Ihr Lieben. 😌
  • @1967148548 #169150 20:28, 01 Jun. 2022
    Bekannter, 65 Jahre aus Wipperfürth. Mindestens 2 x 💉💉, jetzt plötzlich & unerwartet verstorben an Herzinfarkt.

    Bekannte, 41 Jahre aus NRW, Krebs an mehreren Stellen.
  • @Rockybella1313 #169152 20:36, 01 Jun. 2022
    3. Raum Düsselsdorf, Anfang 30, immer sehr fit, geimpft, fühlt sich nach einem postiven Test im Dezember 2021 immer noch schwach, meinte Longcovid. Müdigkeit und
  • @1166941476 #169154 20:51, 01 Jun. 2022
    Frau (71) kam ins Pflegeheim, sie war körperlich ohne Beschwerden, mobil und aktiv.
    3 Tage später wurde sie zum 4. Mal geimpft!!! Womit, weiß ich nicht.
    Einen Tag später ist sie gestorben. Niemand wundert sich, weder die Pfleger noch die Angehörigen.
    PLZ 15517 D
  • @Pusteblume_1979 #169155 20:57, 01 Jun. 2022
    Freundin (62) Januar/Februar geboostert.
    Rheuma kurz vor der booster bekommen, dannach Gürtelrose und schlimme Speiseröhren Entzündung.
    Schleppt sich zur Arbeit, obwohl sie nicht mehr kann. Hofft auf früher in Rente, obwohl das nicht ihr Plan war.
    Sonst immer gesund gewesen und voll fit !!!
    PLZ 911xx
  • @Panuski31 #169157 21:23, 01 Jun. 2022
    Heute Besprechung gehabt...alle 3fach geimpft ( nur Biontech weil Premium...)und voll überzeugt von Beginn an. Die Hälfte ständig krank mit starken Erkältungssymptomen bis 40 Fieber 3tage lang und andauernde Leistungsschwäche teilweise fahle und blasse Gesichtsfarbe. Über die Impfung etc will keiner reden. Wird einfach totgeschwiegen. Baden Württemberg
  • 02 June 2022 (46 messages)
  • @Kimaro2020 #169168 05:33, 02 Jun. 2022
    Die Tochter meiner Nachbarin hatte nach Moderna alle körperhaare und am Kopf verlohren , lebt in England... Haare wachsen jetzt nach 6 Monaten wieder . Sieht aus wie Krebs Patient.
  • None
  • @1047647698 #169174 06:20, 02 Jun. 2022
    Mann etwas älter, 4x Spritze, bekommt plötzlich epileptischen Anfall. 2 Tage Krankenhaus. Jetzt kann er nur noch mit Stock gehen, da ihm nur noch schwindelig ist. Bis vor kurzem fit und immer Fahrrad gefahren. Postleitzahl 65....
  • @704136586 #169178 06:31, 02 Jun. 2022
    Ein sehr guter Freund von mir 74 im November das dritte mal mit Biontech geimpft. Im Jänner mit Atemnot ins Krankenhaus. Hat nur noch eine Niere, die zusammengebrochen, jetzt Dialyse. Braucht auch eine Herzklappe hatte nie was am Herz, und der Krebs den er vor 10 Jahren hatte ist auch wieder da 😱
  • Fragen bitte in der Diskussionsgruppe
  • @Freakylikeme #169180 06:41, 02 Jun. 2022
    Eine Bekannte um die 50 Jahre immer Fit nach der dritten Impfung (glaube die 3 te) plötzlich Nierenkrebs 10 cm groß entdeckt da Sturzblutung im Urin. Ärzte meinten muss schon mindestens ein Jahr in ihr sein. Sie hatte aber nie irgendwelche Anzeichen 🤷‍♀Raum Allgäu
  • @585195299 #169181 06:46, 02 Jun. 2022
    Meine Freundin 64 Jahre, ich hatte schon berichtet. Nach den ersten beiden Spritzen womit? 2× Krankenhaus wegen Blutsturz im ganzen 7 Blutkonserven. Nach der 3 Spritze wieder Krh. extreme Bauchschmerzen und der Bauch war extrem geschwollen. Keine Diagnose, die Ärzte wussten nicht woran es lag. Seitdem immer wieder Krank, Schwindel und Schmerzen unklarer Genese. Ist in ständiger ärztlicher Behandlung. Hat sich auf anraten ihres Arztes, gleich noch gegen Gürtelrose spritzen lassen, weil, haben jetzt extrem viele Menschen. Nach der Spritze wieder Krankenhausaufenthalt wegen starker Schmerzen. Bringt es nicht in Verbindung. Niedersachsen. Ist entäuscht, dass sie die 4 Spritze noch nicht bekommen kann, wohl erst mit 70. 😔
  • Freundin 3x geimpft! Nach der 2. Spritze hat sie manchmal Herzrasen, Herzklopfen. KH kein Befund, wurde auf die Psyche geschoben. Ich habe ihr abgeraten sich Impfen zu lassen!
  • @1964715215 #169188 07:30, 02 Jun. 2022
    D-76 Die Tante (71 j.) eines Kunden hat Anfang des Jahres nach dem Booster körperlich stark abgebaut. Letzte Woche Montag kam Sie ins Krankenhaus weil sie 4 Tage kein Stuhlgang (Verstopfung) hatte, tags drauf ist sie plötzlich und unerwartet verstorben. Die Klinik hat plötzlichen Herztod diagnostiziert.
  • @BeryllGW #169190 07:32, 02 Jun. 2022
    D2496x Eltern zu Besuch: mein Vater(78), war durchgehend nur müde, hat nicht mal mehr Werkzeug sortiert… war bis vor den Injektionen noch sein Lieblingshobby…, Gleichgewichtsstörungen und teilweise nicht in der Lage, dem
    Gespräch zu folgen🤷🏼‍♀️
    alles ganz normal in dem Alter, auch die nächsten Injektionen werden gemacht, wenn der Arzt es empfiehlt…
  • @SimoneSiS #169191 07:36, 02 Jun. 2022
    Vater eines Nachbarn, 83 J., 3x geimpft mit Biontech, Schlaganfall, Blutgerinnsel im Gehirn, am Dienstag im Krankenhaus verstorben. Die Ärzte im KKH können sich das Blutgerinnsel im Gehirn einfach nicht erklären….🧐PLZ 55 in D
  • @Jak2509 #169196 07:59, 02 Jun. 2022
    Zu den Fragen, was mit den Berichten hier passiert:

    Die Meldungen dienen der freien Entscheidungsfindung pro /contra Impfung und sind ein Zeitldokument.
    Sie werden außerdem archiviert.
    Mehr geht leider nicht, denn juristisch zählt nur der Einzelfall, der vor Gericht viel genauer dargelegt werden muß, als es auf dem Kanal "Impfopfer.." geschieht und geschehen kann.
    Außerdem werden viele der Berichte veröffentlicht, natürlich ohne den Namen des Berichterstatters
    Auch sind diese Berichte auf unserer Homepage zu lesen.

    www.impfopfer.info
  • Siehe oben 👆
  • 2😃😄😋😄💋Nachbarschaft männlich 21 nach 2. Impf Schlaganfall ein weiterer 48 männlich nach 1.Impf. 3 Tage später Herzinfarkt ..Ärzte schließen Zusammenhang mit Impf..aus !PLZ 51..j
  • @N1c0lina #169201 08:23, 02 Jun. 2022
    Mein Arbeitskollege (36 J.) sportlich, schlank, Nichtraucher. Er war vor kurzem im Krankenhaus, weil er einen Druck in der Brust verspürt. Die Ärzte konnten laut seiner Aussage nichts feststellen. Jedenfalls muss er jetzt Anstrengung vermeiden und bekommt vorsorglich einen Blutverdünner. Er zieht schon in Betracht, dass es von der Impfung sein könnte. Als er mit zwei anderen Kollegen über seinen Krankenhausbesuch sprach, klagten die beiden auch über Herz- und Blutdruckprobleme.
  • @1609629814 #169203 08:33, 02 Jun. 2022
    D 24. Die Mutter meiner Nachbarin (90), hat nach jeder Spritze, also 3x, einen Schlaganfall erlitten. Vorher war sie gesund, jetzt im Pflegeheim. Jetzt wurde festgestellt, dass sich ihr Gehirn auflöst. Zusammenhang mit dem Dreck wird nicht gesehen.
  • @1442181855 #169205 08:43, 02 Jun. 2022
    Wurde 2x mit Novovax geimpft und habe eine Anämie bekommen die auch zur Leukämie ausarten kann.
  • @Flensburg1 #169206 08:47, 02 Jun. 2022
    Der Vater 60 meiner Schwägerin, hat seit Dezember eine Veränderung in seiner Persönlichkeit. Es wurde immer schlimmer und somit hat der Arzt einen Test durchgeführt in Sachen Demenz. Die Diagnose heißt Frontotemporale Demenz. Befindet sich im vorderen Bereich/Stirn/Schläfenlappen. Es bewirkt die Veränderung der Persönlichkeit und Verhaltens. Er ist nun ein Pflegefall und es wird gerade versucht die Pflegestufe 3 zu beantragen.
    Die Demenz schreitet extrem schnell voran.
    "3 mal geimpft"
  • @Jak2509 #169209 09:19, 02 Jun. 2022
    Wie gefährdet bist du?
    Prüfe deine Impfcharge
    http://www.impfopfer.info/impfcharge

    Das größte Impfopfer Archiv im deutschen Sprachraum findest du unter www.impfopfer.info

    🔥Engagiere👇dich👇JETZT🔥
    www.direktdemokratisch.jetzt
  • None
  • @1675533887 #169213 10:13, 02 Jun. 2022
    Eine Bekannte hat mir bei einem Spaziergang erzählt, das sie nach der Impfe eine Herzmuskelentzündung hatte.Nun sei sie wohl wieder fit.Welchen Impfstoff sie bekommen hatte, weiß ich nicht.
  • @John_Slv #169217 11:27, 02 Jun. 2022
    Mein Vater wurde November 2021 3 te Mal mit biontech geimpftten, seit dem Herzmuskel Entzündung bekommen, danach Corona, im April nach mehrmaligen Krankenhaus Aufenthaltes im April Herzinfarkt 2 Tage hinter einander bekommen und leider verstorben 😢.
    Wurde leider nur 81, bis zum 80 ten Geburtstag, nie Probleme gesundheitlich gehabt, kannte kein Arzt oder Krankenhaus.
  • @5150133937 #169218 11:28, 02 Jun. 2022
    Meine Schwester zeigte mir heute EXTREMEN Hautausschlag am Fuss! Juckt sehr! Viele Grosse Rote Pickel!Kleinerer Ausschlag zwischen Brüste! Hatte sie mir seit November verschwiegen! Oktober /November Pfizer! OÖ
  • @keinespur #169220 11:42, 02 Jun. 2022
    Raum 88... habe gerade vor einer Std. den Notarzt gerufen habe einen Mann hinter einem Supermarkt gefunden der lag dort und hat um Hilfe gebeten er sah nicht gut aus im Gespräch habe ich erfahren dass er dreifach geimpft ist und 69 Jahre alt
  • @5150133937 #169221 11:43, 02 Jun. 2022
    Verkäuferin vom Bäcker sagte heute seit der 2.IMPFUNG überall Schmerzen, war gestern beim Neurologen muss einige Medikamente nehmen! Ich wusste nur das ihr bei 2.IMPFUNG mit Kreislauf lange schlecht ging! Sie ist trotzdem noch BOOSTERN gegangen! 😳Welcher Impfstoff weiß ich nicht! OÖ
  • @Lorenz102 #169230 13:01, 02 Jun. 2022
    Diese Woche von Kollegin gehört D 51..., ca. 60 Jahre, Knochenschwund im Kiefer, Brücke ist deswegen rausgefallen und sie ist jetzt andauernd beim Zahnarzt deswegen. Letztes Jahr war noch alles i. O. lt. Röntgenaufnahme. Mind 3x mit irgendwas gespr...
  • @GhitiM #169233 13:35, 02 Jun. 2022
    Ein entfernter Bekannter m 53 aus 16321 3x Biontech nun Corona, einige Tage später Kurzzeitgedächtnis weg (Sprung in der Platte). 2 Tage KH, geht erstmal wieder, wird weiter untersucht.
  • @2031265518 #169238 15:25, 02 Jun. 2022
    Wien, NÖ Bezirk Mistelbach/Gänserndorf/Stockerau:

    1) Spätsommer 2021(Stockerau), Sohn von Nachbarin einer Freundin: ca.20Jahre mit körperlicher Behinderung ist nach (1.oder2.) Impfung verstorben!!

    2) Wien: Freundin meiner besten Freundin, (~38j. hat 2Töchter im Volksschulalter) nach zögern erst Ende 2021 1×geimpft danach Beschwerden, im Jänner heftig Corona, seither "Long Covid"- Symptome, war anfang Mai nochimma arbeitsunfähig! Aktuelles weiss ich leider nicht.

    3)Mein Bruder(32) 2×Biondreck, geboostert mit ModeRNA, hatte ca 8wochen danach seine allererste Gürtelrose(meint es kam vom Arbeitsstress)
    Bezirk Mistelbach

    4)Meine Oma(ü80) nach Booster Magen/Darmprobleme mit blutigem Stuhl, kurzer KH-Aufenthalt, Diagnose Gastritis. Paar Wochen später: aktuell schmerzhafte Gürtelrose
    Bezirk Mistelbach

    5) ~21jahre, männlich nach 2.(SCH)impfung Anfang 2022 Herzmuskelentzündung, wird von der Familie mit der Impfung in Verbindung gebracht, ob es ein anerkannter Impfschaden ist weiss ich leider nicht. Bezirk Gänserndorf

    6) Langjähriger Freund(41j) wurde trotz Thromboseanfälligkeit geimpft(hatte vor einigen Jahren eine Beinvenen-Thrombose) nach 2.Impfung erneute Beinvenen-Thrombose! Ärtzte haben ihn weder auf das erhöhte Risiko hingewiesen noch von der Impfung abgeraten! Obwohl schon sehr früh bekannt war, dass es durch die Impfung zu Blutgerinnungsstörungen kommen kann! Wien

    7) Dienstag zufälliges Gespräch mit Mann (ca. 40) 3×geimpft wegen/gegen Ausgrenzung aus System, benötigte "Zutrittserlaubnis" zum Baumarkt um Materialien zu besorgen für den Zimmerzubau für seinen Sohn.
    1. und 2. ohne Probleme, nach Booster plötzlich Blutdruckprobleme und "seine Füße machen nichtmehr immer was er will! Ist in Behandlung und sieht Zusammenhang! Bezirk Mistelbach
  • @1719068386 #169243 16:35, 02 Jun. 2022
    Von meinem Schwiegersohn verstarb der Onkel. Wurde tot aufgefunden, genau ist nicht bekannt warum... Am Tag der Beerdigung hatte die Mutter des Verstorbenen einen Schlaganfall und konnte nicht einmal Abschied nehmen. AT Stmk
    Beide geimpft, Stoff unbekannt
  • Bitte dazuschreiben, ob geimpft und wie oft. Vielleicht auch mit welchem Impfstoff. Einfach Beitrag bearbeiten und dazu schreiben. Sonst muss ich es leider löschen. Gruß Admin
  • Die Impfung soll die Bevölkerung reduzieren. Ob du dabei bist, hängt nicht von einer Gefährdung ab, sondern ob du schon umgelegt werden kannst. Im Moment sind nach meinen Recherchen und auch nach verschiedenen Kriterien und Beiträgen, vorallem Alte , bestimmte Sportler, viele über 50, also kurz bevor es Rente gibt und sogenannte Nutzlose dran. Alle auf einmal umlegen fällt auf. Mein Kollege, 2 Tage älter als ich 56, nach Booster 2 Tage später Gehirnschlag und 12 Stunden später tot. Noch Fragen wegen des Alters?
  • @1268890258 #169248 17:31, 02 Jun. 2022
    Habe gestern von einem ex Freund der in FL Norddeutschland lebt erfahren, dass seine 22 jährige Tochter die Diagnose MS bekommen hat. Habe natürlich gefragt ob sie gespritzt ist, ist sie! Hab nicht gefragt womit und wie oft da es nach seiner aussage nichts mit der Gen-Spritze zu tun hat. Aufgefallen ist es weil die junge Frau plötzlich auf einem Auge nicht mehr sehen konnte. Diagnostik in der Uniklinik Kiel. Dort sagte man sie hat 2 alte Vernarbungen am Gehirn durch die MS die schon älter seien. Das Mädel hatte zu vor nichts bemerkt nur wäre es durch die einseitige Erblindung als Symptom auf MS zurück zu führen! Kommt mir sehr spanisch vor, die arme hat gerade ihr Studium begonnen🙈. Niemand sonst aus der Familie hatte MS!
  • Unser ehemaliger Angestellter drei Mal mit Biontec geimpft . Jetzt ständig erkältet mit Fieber und Schwäche. Vorher war er immer gesund. Ist jetzt Ende 50. Aber er streitet ab das es von der Spritze ist. Wir kennen ihn so jedenfalls nicht. Er hat 20 Jahre bei uns gearbeitet.
  • @1579001949 #169258 18:16, 02 Jun. 2022
    Ba-Wü 883xx. 3 Arbeitskollegen. Alle die volle Dröhnung. Alter 44-65
    1. 2 Zähne abgebrochen. Ansatz musste raus operiert werden. Der Zahnarzt sagt, Zähne sind abgebrochen, da er eine Brücke trägt. Wundheilung war gut. Anscheinend gut verheilt.
    2 Kollege. Konnte plötzlich den Arm nicht mehr vollständig anheben und bewegen. Pivat und beruflich hat er keine schwere Arbeit getätigt. Arzt hat Medikamente verschrieben, die nicht angeschlagen haben. Cortison nimmt er auch. Mittlerweile jammert er, daß ständig was ist, bringt es aber nicht in Verbindung.
    3.Kollege Knie im Geschäft aufgeschlagen. Jetzt ein dickes Ei am Bein, voll mit Eiter und allem möglichen Zeug. Krank geschrieben.
    Bekannter von mir 36, 3 Fach geimpft Sehschwäche, jetzt Brille. 2mal umgefallen, Herzrythmusstörungen. Er bringt es in Verbindung, möchte keine weitere mehr, Vater von ihm ebenfalls Herzrythmusstörungen. Bei uns in der Verwandtschaft Junger Kerl um die 20 Herpes am Auge. Wie oft und mit was geimpft, weiß ich nicht.
  • @miibx #169259 18:19, 02 Jun. 2022
    Mein Onkel (63) 2x geimpft, nicht sicher ob geboostert, Impfstoff unbekannt, ist im März mit positiven C-Test im Krankenhaus an einer Lungenembolie plötzlich verstorben. Wurde vemutlich wegen fehlendem Impfpass als ungeimpfter Coronatoter geführt. Frau von ihm (62) auch mind. 2x gespritzt, Herzprobleme und verringerte Herzleistung, hat einen oder mehrere Stants bekommen. Von Impfung überzeugt, Zusammenhang wird nicht gesehen.

    Oma (80), thromboseanfällig, Ende letzten Jahres trotz unserem Abraten 2x geimpft, Anfang 2022 Beinvenenthrombose und grade an einer Lungenembolie vorbeigeschrammt. Im März Corona mit schwerem Verlauf inklusive Atemnot und fast erstickt. Mit viel Glück grade so um Krankenhausaufenthalt herumgekommen. Inzwischen zum Glück wieder einigermaßen erholt.
  • @5150133937 #169262 19:20, 02 Jun. 2022
    Mein EX MANN hat Gesichtslähmung! Hatte ihn immer gewarnt! BOOSTER! Dezember! Pfizer! OÖ
  • @5150133937 #169263 19:36, 02 Jun. 2022
    Meine Freundin war immer ein extremer ENERGIE BÜNDEL der jeden zuviel wurde! Sie sagte mir seit der 2.IMPFUNG (vielleicht schon die 3!?)ist sie immer müde und nicht mehr so fit wie früher! Pfizer OÖ
  • @1267435286 #169264 19:39, 02 Jun. 2022
    Eine Mitarbeiterin der Lebenshilfe wurde genötigt zum Impfen. Sie lag nach der 2.Impfung mit Magenblutungen auf der Intensivstation im CTK. Sie lässt sich nicht mehr impfen, komme was wolle.
  • @1247601415 #169270 20:09, 02 Jun. 2022
    3361x Bielefeld Deutschland, Schwiegersohn (59j, sicher 3 x💉) einer Nachbarin gestern Abend plötzlich blau angelaufen ist und umkippte. Bis der Notarzt da war, war es schon zu spät. Hinterlässt Ex-Frau und 2 Kinder! Es ist wirklich zum Kotzen 😡 Weil immer noch seitens der Presse und Politik geschwiegen wird zu all den Toten und Impfgeschädigten
  • @1343655272 #169272 20:17, 02 Jun. 2022
    97... DE . Agiler ca 65 jähriger Mann hatte vergangenen Montag Herzinfarkt. Liegt auf Intensiv. Steht schlecht um ihn. 3 x getupft mit was weiss ich nicht. Seine Freundin, ca 70 j., läuft, als hätte sie einen leichten Schlaganfall. Will morgen zum Arzt gegen. Nimmt Blutverdünner aufgrund von früheren Herzinfarkt. Wann wird dieser Irrsinn Wahnsinn gestoppt?
  • @SilentBlessing #169275 20:25, 02 Jun. 2022
    ⚠️⚠️ Es werden in dieser Gruppe gelöscht ohne Ankündigung:

    - Meinungen
    - Reaktionen
    - Links
    - Fragen
    - Diskussionen
    - mehrfach gepostete Meldungen
    - alles was keine Nebenwirkungen
    beschreibt

    Wir bitten euch, dies zu respektieren. 🌹

    Diese Gruppe dient alleine zur Auflistung von Nebenwirkungen und deren Opfern. Alles wird dokumentiert.

    Wir danken ALLEN, die sich daran halten und uns die Arbeit somit erleichtern. ⚠️⚠️

    Zum Meinungsaustausch bitte hier:
    ⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️

    https://t.me/+LOLUuqHTDVxmNzQ8
  • @1111362513 #169276 20:26, 02 Jun. 2022
    So, meinen Bruder hat es auch erwischt, 65 , 3 x geimpft mit was weiß ich nicht, lag letzte Woche auf Intensivstation, fast gestorben, Schilddrüse hat zu viel Kalium oder Kalzium produziert. 64 Postleitzahl
  • @1125393169 #169277 20:39, 02 Jun. 2022
    Heute erfahren: Freundin eines Bekannten hatte nach der Impfung eine Fehlgeburt in einem frühen Schwangerschaftsstadium. Wann davor und wie oft geimpft habe ich nicht gefragt. Danach zwei weitere Fehlgeburten. Eine wieder relativ früh, die letzte kurz vor der Geburt. Bis dahin war alles gut (aufgrund der zwei Fehlgeburten zuvor wurde viel und regelmäßig untersucht) und das tote Kind musste per Kaiserschnitt geholt werden... 😔
    Die Frau hat bereits 6 Kinder und jedes ist gesund zur Welt gekommen...
  • @Wand_Loch #169278 20:44, 02 Jun. 2022
    Mein Arbeitskollege Ende 40 3-4 fach geimpft (da die Krankenschwester beim ersten Pieks die Hälfte daneben gespritzt hat) Stoffe sind Pfizer und mederna seit der Booster kotzt er blut beim Husten, aus dem nichts (morgens aufgestanden) Bandscheibenvorfall, bekommt nur noch Kortison, ist seither im dauer Krankenstand. Hat selbstverständlich nichts mit der Impfung zu tun. Achja eine covid Infektion mit mittelschweren Verlauf war auch dabei…
  • @1672079678 #169279 21:30, 02 Jun. 2022
    Zum Thema Blutungen (oder auch nicht wg Gerinnung) hätte ich als Zahn medizinische Fachangestellte in der Chirurgie einiges zu berichten. Fällt uns Helferinnen (alle ungeimpft trotz "Impfpflicht") auf!! Viele unserer Patienten, größtenteils wirklich fit gewesen, leiden an typischen Nebenwirkungen! Und was eben so unglaublich auffällig ist, dass die meisten geimpften Patienten nicht bluten, bzw das Blut stockt, was im manchen Bereichen für uns sehr "unvorteilhaft" ist.
    Wenn ich mehr darüber berichten soll, gerne mitteilen!! Bayern 82...PLZ
  • @abridgetoomany #169281 21:34, 02 Jun. 2022
    Bin 33 und Habe nach meiner ersten Impfung (Nov 2021) mit BioNTech eine schwere Rheumatoide Arthritis bekommen.
    Hatte erst eine Urtikaria und dann ging es mit dem Rheuma los. Mehrere Monate war ich ein kompletter Pflegefall, konnte nichtmal meine Arme heben, mich nicht alleine im Bett drehen, keine Medikamente helfen… kann kaum etwas essen, weil fast alle Lebensmittel entsetzliche Schmerzen verursachen.
    Langsam geht es wieder, d. H. Ich kann alleine das Haus verlassen.
    PLZ 31
    BioNTech BT
  • 03 June 2022 (39 messages)
  • @BAC3001 #169293 04:40, 03 Jun. 2022
    74.... Busfahrer der Kids abholen und in die Schule bringt vor ca 6 Monaten gepickst 3x er meinte noch vorkurzem bis jetzt geht es mir noch gut ..... kurz danach nicht mehr, brustschmerzen etc im Kh (herzinfarkt) und hat es nicht mehr geschafft . 😢😔
  • @1306175300 #169298 06:36, 03 Jun. 2022
    D, 35. Die Mutter (76) meines Nachbarn hatte vor etwa 15 Jahren eine seltene Blutkrankheit. Sie wurde damals erfolgreich geheilt. Jetzt, nach drei Giftspritzen (Impfstoff unbekannt), ist die Krankheit wieder aufgetreten. Und zwar so schlimm, dass man ihr keine Hoffnung mehr gemacht hat. Ein Zusammenhang zur Impfung wird nicht hergestellt.
  • @577052734 #169299 06:44, 03 Jun. 2022
    D 241xx

    Gestern zufällig auf meine Schwägerin und meinen Schwager getroffen, die sich angeregt und erstaunt darüber austauschten, dass so viele ihrer Kollegen und Kolleginnen plötzlich und unerwartet sterben. Sie ist Busfahrerin im ÖPNV, er Ordnungskraft für den ruhenden Verkehr (umgangssprachlich männliche "Politesse"). Beide sind natürlich regelkonform up to date gesumpft. Beide haben sehr viele Kollegen.

    Sie stellen weder in Bezug auf die vielen ihnen direkt bekannten Todesfälle, noch zu ihren eigenen nun plötzlich auftretenden Erkrankungen eine Verbindung zur Sumpfung her.

    Bei den verstorbenen Kollegen handelt es sich in erster Linie um Menschen ab zirka 50 Jahre, vermehrt jedoch ab Renteneintrittsalter.
    Schwägerin selbst ist 64 Jahre, Schwager 57 Jahre alt. Sie hat nun grauen Star und wird nächste Woche operiert, er hat irgendwelche Wunden an seinen Beinen, die beim Arzt versorgt werden müssen mit Verbänden. 🤷‍♀ Keine Ahnung, was das für Sachen am Bein sind. Fragen kommen nicht gut an. Daher weiß ich auch nicht, mit welchem Stoff sie selbst gesumpft sind.
  • @2044975908 #169301 06:59, 03 Jun. 2022
    ⚠️⚠️ Es werden in dieser Gruppe gelöscht ohne Ankündigung:

    - Meinungen
    - Reaktionen
    - Links
    - Fragen
    - Diskussionen
    - mehrfach gepostete Meldungen
    - alles was keine Nebenwirkungen
    beschreibt

    Wir bitten euch, dies zu respektieren. 🌹

    Diese Gruppe dient alleine zur Auflistung von Nebenwirkungen und deren Opfern. Alles wird dokumentiert.

    Wir danken ALLEN, die sich daran halten und uns die Arbeit somit erleichtern. ⚠️⚠️

    Zum Meinungsaustausch bitte hier:
    ⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️

    https://t.me/+LOLUuqHTDVxmNzQ8
  • @2044975908 #169302 07:00, 03 Jun. 2022
    Monika Huber 👆👆
  • @1886609846 #169304 07:06, 03 Jun. 2022
    Unsere Mieterin, 3x Biontech, Ü50, plötzlich Nussallergie. Sie sagt, sie wäre fast erstickt, Hals komplett geschwollen nach Nussverzehr. NRW 33....
  • @NanniLina #169305 07:07, 03 Jun. 2022
    Sitze gerade beim Friseur. Der Chef hat mir erzählt, dass er Menschen nach Impfungen vermehrt mit Kopfhautentzündungen/Exemen,Haarverlust und oder an kreisrunden Haarausfall behandelt habe. Kunden erzählen auch von Herzinfarkten und allgemeinen Herzbeschwerden und Autoimmunerkrankungen in Verbindung mit/nach einer C.Impfung. Raum 57
  • @Ka_t_hy #169307 07:36, 03 Jun. 2022
    394...
    1. Fall: bekannte 36j. hatte anfangs des Jahre plötzlich keine Kontrolle mehr über ihre Beine, viel daraufhin vor ihrer 12 jährigen Tochter einfach um, danach wochenlang im Krankenhaus, keiner weiß woher es kam. Sie spricht über Schwindel und Herzrasen, plötzliches engegefühl und versucht mittlerweile einen Arzt zu finden der einen Impfschäden diagnostizieren. Keiner von denen traut sich da aber ran.

    2. Fall: bekannter 33j, wurde am Wochenende uns Krankenhaus eingeliefert. Hatte "plötzlich" (die male davor wurde es ignoriert) Herzrasen und wurde kaltschweisig. Jetzt ist er wieder draußen aber im Krankenhaus wurde auf Stress getippt.
  • @Beajobo #169308 07:40, 03 Jun. 2022
    448... die junge geimpfte Kollegin meiner Tochter muss ständig zum Zahnarzt, weil ihr alle Plomben herausfallen. Meine doppelt (evtl. wieder heimlich dreifach) mit Biontech geimpfte Tochter (24) kann seit Tagen vor Schmerzen nicht mehr schlafen, weil ihre Zähne irgendwie schrecklich "drücken". So ein Zufall😞
  • @Jak2509 #169310 07:41, 03 Jun. 2022
    Liebe Mitglieder,

    bitte versucht nichts doppelt zu posten, nichts weiterzuleiten, zu verlinken - stattdessen nur Impfopfermeldungen aus erster Hand und am allerbesten ruhig etwas ausführlicher. Jede Info zusätzlich ist gut, weil es gleichfalls Betroffenen das Nachempfinden erleichtert. Seht bitte ab von Beiträgen, die dann vom Admin-Team manuell gelöscht werden müssen. Diskussionen führt bitte gerne in der Impfopfer-Diskussions-Gruppe und hier nur Opfermeldungen.

    Wir sitzen alle im selben Boot - die Wahrheit kommt immer ans Licht - bleibt standhaft, liebevoll und offen für Neues

    https://t.me/+LOLUuqHTDVxmNzQ8
  • @1890883250 #169311 07:45, 03 Jun. 2022
    Ich, 33 Jahre, habe mich Januar einmal ungewollt mit Moderna impfen lassen (damit meine Kinder wieder wo reinkommen. War ja alles 2G)
    Dann richtige Migräne gehabt, am nächsten Tag schon leichte Herzstechen auf der Arbeit und keine zwei Wochen später zack Corona. Aber milder Verlauf.
    Aber habe seitdem Zyklusstörungen..
    Ich bereue es so das ich es getan hab! Nie wieder!
  • @1039421262 #169313 07:49, 03 Jun. 2022
    Gute Freundin von mir, Mitte 50.. war lange gegen Schlumpfung..im Februar dann bereits die 2. 💉 .. direkt danach heftige Nebenwirkungen und zusätzlich extremst dicke blaue Krampfadern rechtes Bein, am schlimmsten Knie.. hat höllische Schmerzen und kann kaum laufen und stehen.. hatte vorher nie Krampfadern.. hat Angst, dass sich Thrombosen entwickeln. Hat heute Termin in der Venenklinik. Sieht Zusammenhänge mit der 💉und will es heute ansprechen.. auf die 3. 💉verzichtet sie. Sie sieht sehr schlecht, fahl und grau aus.. wirkt auch wesensverändert.. leicht aggressiv.
    Sachsen Anhalt 39439
  • @1976185998 #169314 08:07, 03 Jun. 2022
    78...gestern eine Kundin 67jahre von mir die schon 10 Jahre kommt geimpft mit Moderna und Biont....also 3× erzählte mir das sie an der Wirbelsäule ein Gewächs hat so etwas hätten die Ärzte noch nie gesehen und das sie da überhaupt noch laufen kann? Es geht weiter ihre Nebennieren sind vergrößert .Sie hat jetzt Termine um es alles genauer zu sehen.Plötzlich rannte ihr aus der Nase der Rotz (sorry) es war als wenn man einen Wassehan aufderehte und sie musste sich das Taschentuch nur noch unter die Nase halten.Ich musste mit meiner Behandlung aufhören da es ihr plötzlich übel wurde und sie weiß wie eine Wand war. Führte sie dann in die Toilette wo sie sich übergeben hatte.Ich legte sie sofort hin und Beine hoch gab ihr Kreislauftropfen.Sie wollte keinen Arzt.Dann hat ein Arzt ihr erzählt sie hätte Antikörper von 4000 das wäre spitze ich erstaunt nein das ist viel zu hoch bei 1000 wird einem schon abgeraten sich Impfen zu lassen.Sie meinte es gehe ihr in letzter Zeit sehr schlecht kein Antrieb Blutdruck spinnt und Müde.Sie meinte auch es könne evtl.an der Impfung liegen.
  • Ich arbeite beim Hautarzt in 374.... Haben verstärkt Patienten (auch Kinder) mit kreisrundem Haarausfall. Da die meisten glauben, dass sie den Impfausweis vorlegen müssen, weiß ich auch, dass die geimpft sind.
  • Da kenne ich auch jemand der plötzlich die Haare rausfallen.Ich habe ein Nagelstudio und am Anfang haben meine Kunden keine Symptome gezeigt ,aber jetzt kommt ständig eine Kundin und klagt mir ihr Leid. Eine hat auch richtige Eiterpusteln am Kopf und im Gesicht.Angeblich von einer Mücke.😏
  • @1723879561 #169321 09:14, 03 Jun. 2022
    Ehepaar Mahlow geimpft und geboostert, sie Brustkrebs nach der 1. Impfung, er gestern an Krebs verstorben, vor 4 Wochen festgestellt. Die Einschläge kommen näher.
  • Ich weiss das beide dreimal geimpft sind sonst würde ich hier nicht schreiben.Die eine mit Haarausfall moderna und Biontec und die mit den Eiterpusteln biontec.
  • @Jessica_Schoene #169326 09:45, 03 Jun. 2022
    Ein Freund von meinem Ex-Mann (aus Wuppertal), keine Vorerkrankungen, Anfang 50, letzten Freitag Not-OP wegen Blutgerinnsel in der Halsschlagader, während der OP drei Schlaganfälle. War danach schon hirntod, gestern wurden die Maschinen abgeschaltet. Er war mehrfach geimpft.
  • @1385404196 #169327 09:54, 03 Jun. 2022
    Grade erfahren. Frau vom Kollegen hatte vor 2 Wochen einen Schlaganfall. Einfach umgefallen. Natürlich auch mehrfach die Giftspritze gehabt. Muss alles neu lernen. Es ist so traurig!😢
  • @Maryseybold #169328 10:01, 03 Jun. 2022
    74.. mein Vater 75 3 x Biodreck ist jetzt auch im Krankenhaus wegen Atemnot, ständig Müde, bekommt jetzt ne Herzkatheter Untersuchung.
    Bekannte 3 x geimpft hatte Corona war jetzt 2 Wochen im Krankenhaus, jetzt daheim und völlig am Arsch, kann nichts mehr machen.
    Mein Schwiegervater 82 3 x Biodreck, schwarzer Hautkrebs nach der dritten Impfung 💉 völlig verwirrt, vergisst alles und jetzt noch Rückenschmerzen, schläft ständig
  • @username444444444 #169329 10:08, 03 Jun. 2022
    Die Tochter einer Nachbarin hat sich letzten Herbst dem Druck gebeugt und sich Spritzen lassen. Sie war die letzte ungeimpfte in der Klasse und wurde vor der Klasse vom Lehrer verspottet.

    Daraufhin 2 x ModeRNA. Kurz nach der ersten geschwollene Lympfknoten. Jetzt quasi 8 Monate danach starker Sehkraft Verlust. Die Plörre wirkt also immer noch. Plz 68xx
  • @Wand_Loch #169330 10:22, 03 Jun. 2022
    Meine Nachbarn. Beide Anfang 30. 3 mal verschlumft. Mit was weis ich nicht.
    Sie 2x kollabiert und über Nacht im Krankenhaus. Er, laut seiner Aussage Power Durchfall und magendarm … ständig sind beide seither krank. Immer wieder Grippe und corona… sind dankbar das sie keinen schweren Verlauf haben dank Impfung.
    Vor zwei Jahren saßen wir fast jeden Abend bis 22-23 Uhr im Garten, grillen und trinken… mittlerweile beide um 19 Uhr im Bett. Immer müde, sind total ko wenn man mit den Hunden einen Hügel rauf spatziert…
  • @855887319 #169331 10:27, 03 Jun. 2022
    816** Frau eines Freundes, Anfang 50, 3fach geim***, Stoff unbekannt. Schlaganfall. Hat aber natürlich nichts damit zu tun 🙈
  • @1998355008 #169332 10:37, 03 Jun. 2022
    272.. Nachbar 75 Jahre, 3x geimpft mit Astra und Biontech, gestern plötzlich verstorben am Blutgerinnsel im Kopf. Vor ein paar Tagen war er noch top fit
  • @Beeloved2 #169335 10:42, 03 Jun. 2022
    D-614 Eine Bekannte von mir 2 x Biontech - 1 x Booster (weiß den Stoff nicht) hatte kurz nach dem Booster einen grippalen Infekt und direkt im Anschluss Corona. Kurze Zeit darauf eine Stelle am Kopf mit kreisrundem Haarausfall und seitdem ständig immer wieder Wasser im Knie, was schon 2 oder 3 mal punktiert wurde.
  • @Esschneit #169336 10:42, 03 Jun. 2022
    D 085..
    Beim Einkauf habe ich heute eine Bekannte (Ende 60) getroffen.
    Sie hat 3 Monate nach dem Booster (Hersteller unbekannt) quasi "über Nacht" Brustkrebs bekommen. Anfangs dachte sie an einen Insektenstich, die Beule wurde jedoch schnell groß. Nächste Woche ist OP.
    Unser Gespräch war angenehm. Ich hoffe, meine einfühlsame Anteilnahme hilft ihr auf ihrem nun steinigen Weg.
    Ihr Mann stand daneben, hatte Tränen in den Augen und sagte "also doch von der Impfung" 🥺
  • @1885686667 #169341 12:07, 03 Jun. 2022
    Heute habe ich einen jungen Vater bei mir gehabt, 1. Kind, 18. Schwangerschaftswoche. Wegen fehlendem Fruchtwasser wurde ein besonderer Ultraschall gemacht, von 2 verschiedenen Gynäkologen: das Kind hat ein schlagendes Herz, aber keine Lunge, keinen Magen, keine Nieren und keine Blase. Also nicht lebensfähig. Es wird nächste Woche geholt. Die Eltern dürfen sich bei noch lebendem Kind um die Beerdigung kümmern 😭😭😭. Beide Eltern 3x gespritzt. Mit welchen C-Spritzen habe ich nicht gefragt...
    D-356
  • @1313093734 #169353 13:10, 03 Jun. 2022
    Mein Neffe 39, Lehrer ( Quereinsteiger) , hat sich als Vorbild für seine ,,Integrationsklasse ,, impfen lassen, mit was weiß ich nicht. Nach der 3.( Booster) im Herbst
    hatte er Anfang Januar , krass Corona( war über 3 Wochen ausser Gefecht), im März dann Nierenprobleme was nach einiger Zeit wieder gut war und jetzt Anfang Juni wieder Nierenprobleme. Natürlich sieht er keine Verbindung zur Impfe. Vor dem impfen ist er Kern gesund gewesen. Es ist so traurig alles, Raum Hamburg
  • @1482585402 #169367 16:10, 03 Jun. 2022
    Mein Neffe,55 Jahre,Westsachsen, hat nach 3 💉Lymphdrüsenkrebs! Vorige Woche 1. Chemo… habe keinen engen Kontakt, macht mich so traurig und wütend….
  • @Glueckskind16 #169378 17:27, 03 Jun. 2022
    ⚠️⚠️ Es werden in dieser Gruppe gelöscht ohne Ankündigung:

    - Meinungen
    - Reaktionen
    - Links
    - Fragen
    - Diskussionen
    - mehrfach gepostete Meldungen
    - alles was keine Nebenwirkungen
    beschreibt

    Wir bitten euch, dies zu respektieren. 🌹

    Diese Gruppe dient alleine zur Auflistung von Nebenwirkungen und deren Opfern. Alles wird dokumentiert.

    Wir danken ALLEN, die sich daran halten und uns die Arbeit somit erleichtern. ⚠️⚠️

    Zum Meinungsaustausch bitte hier:
    ⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️

    https://t.me/+LOLUuqHTDVxmNzQ8
  • @Jak2509 #169385 18:07, 03 Jun. 2022
    Zu den Fragen, was mit den Berichten hier passiert:

    Die Meldungen dienen der freien Entscheidungsfindung pro /contra Impfung und sind ein Zeitldokument.
    Sie werden außerdem archiviert.
    Mehr geht leider nicht, denn juristisch zählt nur der Einzelfall, der vor Gericht viel genauer dargelegt werden muß, als es auf dem Kanal "Impfopfer.." geschieht und geschehen kann.
    Außerdem werden viele der Berichte veröffentlicht, natürlich ohne den Namen des Berichterstatters
    Auch sind diese Berichte auf unserer Homepage zu lesen.

    www.impfopfer.info
  • Siehe oben 👆
  • @452148874 #169389 18:32, 03 Jun. 2022
    Kindheitsfreundin meiner Mutter 58J Raum Saarland/Sankt Wendel. Nach dem dritten Schuss-Charge leider unbekannt- im weiteren Verlauf Atemnotsenpfinden. Wurde umgehend in Behandlung genommen. Werte weitestgehend stabilisiert und wieder nach Hause geschickt. Dort angekommen, hat sich der Zustand verschlimmert und anschließend in die Notaufnahme eingeliefert. Gesundheitsstatus im Moment unklar.
  • PLZ 96...3mal geimpft,männlich,66 Jahre,kerngesund vorher,ist beim frühstücken umgefallen,viel Blut aus der Nase obwohl er nicht auf dem Kopf fiel,war sofort tot.Die Sanitäter meinten plötzlicher Herztot,seine Frau,nicht geimpft meinte da blutet man nicht aus der Nase,ist halt so meinten sie.Er hatte seit 3 Tagen schlimme Kopfschmerzen.Er war von der Impfung überzeugt.
  • @1020631879 #169399 21:22, 03 Jun. 2022
    Ich hab ein Kollegen seine Freund hat sich 2-3 mal impfen lassen. Sie erlitt vor kurzem ein Schlaganfall
  • @1643073520 #169402 21:30, 03 Jun. 2022
    Heute hat mir ein Bekannter, Anfang 70 J. von seinen Nebenwirkungen, zwei Wochen nach der Booster (leider habe ich vergessen zu fragen, womit er gespritzt wurde) erzählt:
    erst Schmerzen in der rechten Leiste, dann im rechten Bein Thrombose und zusätzlich beidseitige Lungenembolie! Bein ist nun doppelt so dick wie das linke, er muss Kompressionsstrumpf anziehen und Medikamente nehmen! Sieht im Gegensatz zu den Ärzten Zusammenhang mit den Genspritzen!!!
    51789
  • @2117525077 #169405 21:58, 03 Jun. 2022
    Meine Mutter 76 Jahre bekam letztes Jahr die Diagnose vulva Krebs wurde operiert und Mann sagte ihr das alles gut wird
    Sie braucht nur zur Sicherheit eine Bestrahlung dann im Dezember hat sie sich 2 mal impfen lassen mit bayerntech Plus Grippe Impfung auf Druck von den Ärzten kurz darauf Turbo Krebs
    Heute war die Beerdigung 😭😭😭
  • @claudie_goodenough #169406 21:59, 03 Jun. 2022
    Ich habe eben mit meiner Mutter, 70, telefoniert. Geboostert im Frühjahr. Sie klagt über schlimme Kopfschmerzen mehrere Tage diese Woche und Schmerzen im ganzen Körper, so "als würde das Blut nicht richtig fließen". Sie war vor den Impfungen topfit. Nächste Woche will sie zur Hausärztin. Kreis LDK.
  • 04 June 2022 (31 messages)
  • @986402713 #169414 04:47, 04 Jun. 2022
    Meine langjährigste Freundin, 65 Jhr.
    3x Corminaty. Booster im Dez.2021 wenige Tage danach Einlieferung in Uniklinik, exorbitante Entzündungswerte, Diagnose akute Niereninsuffizienz - Autoimmunreaktion- Morbus Wegener.Therapie:Intravenös Hochdosen Cortison, 3 Antibiotika und Rituximab. Prognose 1/4 jährlich weitere Infusionen,heftige Luftnot Lunge beschattet, Rheumaähnliche Schübe.
    DE Raum 551
  • @Blackystyle #169423 07:28, 04 Jun. 2022
    Vor 1Jahr meine Schwiegermutter nach Booster sprachunfähig und ein Verhalten wie eine vollständige demente Person. 🤦 Hat sich bis heute kaum mehr gebessert. Geht eigentlich nur mehr bergab.

    Vor 4 Wochen hat sich die Nachbarin Boostern lassen, weil ja sonst das Reisen nicht mehr möglich ist 🤦 Drei Tage war sie völlig K.O. Dann direkt danach Gürtelrose. Die hat sie jetzt seit über drei Wochen!!! Ständig im Krankenstand.

    Und dann noch der Vater einer Freundin. Hat sich Boostern lassen. Gleich danach 40° Fieber und mehr über vier Wochen lang! 😱. Das er das überlebte ist für mich alleine schon ein Wunder.
    Aber es kommt noch schlimmer.
    Nachdem das Fieber runter gekommen ist, hat er direkt darauf einen Herzinfarkt erlitten. Lebt zwar noch, aber fragt lieber nicht wie...

    KEINER IN MEINER EIGENEN FAMILIE WIRD SICH JEMALS IMPFEN LASSEN!!!
  • @5082012088 #169425 07:34, 04 Jun. 2022
    Hatte bereits von einem Nachbarn berichtet, der wegen eines nicht verheilenden Bruchs im KH war, dort C diagnostiziert wurde und er letztlich ins Koma versetzt wurde. Nun ist er erst einmal ein völliger Pflegefall. Sollte sich bis Herbst nichts ändern , wird es so bleiben. Um die 60, 3x gespritzt (Biondreck) D 18....
    Soviel dazu, hilft gegen schwere Erkrankungen!
  • @1278844233 #169426 07:38, 04 Jun. 2022
    6020, mein Onkel knapp 80 Wasser in der Lunge, Impfstoff Astrazenesa, muss mehrmals Wasser abpumpen 1,5 l, sicher kein Zufall.
  • @714420128 #169429 08:20, 04 Jun. 2022
    Von meiner Mutter, eine Freundin 76 J., nach der Boosterung ständig Krankenhausaufenthalte, innere Blutungen, Thrombosen. Ganz schlimm. Vor 3 Wochen verstorben.
    PLZ: 158..
  • @1881791599 #169439 10:29, 04 Jun. 2022
    ⚠️⚠️ Es werden in dieser Gruppe gelöscht ohne Ankündigung:

    - Meinungen
    - Reaktionen
    - Links
    - Fragen
    - Diskussionen
    - mehrfach gepostete Meldungen
    - alles was keine Nebenwirkungen
    beschreibt

    Wir bitten euch, dies zu respektieren. 🌹

    Diese Gruppe dient alleine zur Auflistung von Nebenwirkungen und deren Opfern. Alles wird dokumentiert.

    Wir danken ALLEN, die sich daran halten und uns die Arbeit somit erleichtern. ⚠️⚠️

    Zum Meinungsaustausch bitte hier:
    ⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️

    https://t.me/+LOLUuqHTDVxmNzQ8
  • @Jak2509 #169444 11:22, 04 Jun. 2022
    Wie gefährdet bist du?
    Prüfe deine Impfcharge
    http://www.impfopfer.info/impfcharge

    Das größte Impfopfer Archiv im deutschen Sprachraum findest du unter www.impfopfer.info

    🔥Engagiere👇dich👇JETZT🔥
    www.direktdemokratisch.jetzt
  • @1010817844 #169447 11:47, 04 Jun. 2022
    Raum 080..,junge Frau Auszubildende im medizinischen Beruf, 17 J alt, 7 Tage nach erster Impfung totales Nieren versagen, liegt auf Intensiv, wartet auf eine Nierentransplantation. 😢
  • @5204625764 #169454 13:44, 04 Jun. 2022
    PLZ 345..
    Heute einen alten Freund getroffen, er dreifach geimpft keine Probleme, sein Sohn (Mitte 20) seit der Impfung Herzbeschwerden. Welchen Impfstoff weiss ich nicht, wollen sich aber nicht mehr impfen lassen.
  • @966999274 #169456 14:17, 04 Jun. 2022
    Afrikaner etwa 32, nur eine Impfung, dann am Tag danach Koma, konnte nicht mehr gehen, jetzt dauerhaft im Rollstuhl. (Bericht einer Bekannten)
  • @1304643120 #169460 14:52, 04 Jun. 2022
    Bayern, 974.. , mein Arbeitskollege 45J. drei mal geimpft mit was kann ich nicht sagen, vor 2 Wochen beim Bremsenwechsel umgekippt, kurz komplett weggetreten, ins KH für 5 Tage, Blutdruck auf 80/40, hätten ihn fast verloren. Wieder auf Arbeit, klagt immernoch über Schwindel und keine Power, schnell Erschöpft. Hat Angst daß der Blackout beim fahren passieren könnte, wie so vielen. Die Ärzte schieben den Schwindel auf eine Veränderung des Gleichgewichtssinns im Ohr, die Kristalle, 🙈, ich habe nichts dazu gesagt, schon zu oft das Maul verbrannt. Jüngerer Kollege um die 24 mit J&J +? , ständig Nasenbluten, liegen blutige Tücher im Abfall. Weiterer Kollege ,45J , 2x 💉💉,hat längere Zeit Herpes an der Lippe. Weiterer Kollege 35J, erst starke unerklärliche Schmerzen im Fuß, jetzt Muskelzerrung in der Schulter, seit drei Wochen krank, hat nebenbei erzählt das seine vollständig 💉💉💉 , 90 jährige Oma starke Gürtelrose hat. Habe mir meinen Kommentar erspart, Beratungsresistent 😔😔. Ich ahne Schreckliches für die Zukunft. 🙏🙏🙏
  • @1908331677 #169462 14:54, 04 Jun. 2022
    Eine bekannte 42 nach der 1 Impfung astrazenica hirn Thrombose
    Ist heute wie eine lebende Leiche
    Mehrere OPs gehabt leider geht's ihr immer schlechter
  • @923324229 #169464 15:00, 04 Jun. 2022
    Ich bin seit 22 Jahren Ergotherapeutin,seit 10 Jahren selbständig mit einer Praxis für Ergo -Physiotherapie und psychologischer Beratung. Das,was meine Kollegen und ich seit ein paar Monaten zu sehen bekommen,gab es so noch nie. Wir können uns vor Patienten kaum noch retten,haben Wartelisten bis zu 3 Monaten,was es vorher nie gab. Sehr viele neurologische Fälle ( v.a. Schlaganfall, G.Barree Syndrom) Muskelschwächen-so stark,das Patienten nicht mehr laufen oder alleine aufstehen können,offene Beine,wo Lymphflüssigkeit raus läuft und das rohe Fleisch zu sehen ist, Demenzpatienten sind schnell viel schlechter dran- sitzen plötzlich völlig anteilnahmslos und sabbernd in ihren Rollstühlen- vor 4 Wochen konnten sie sich noch unterhalten und der Therapie folgen. Zunahme von psychischischen Auffälligkeiten, Angst, Depressionen, Anpassungsstörungen, Wesensveränderungen. Stürze mit anschließendem KH- Aufenthalt gehört fast schon zur Tagesordnung. Zunahme von Patienten unter 50 Jahren mit Schlaganfall. Viele Gelenkentzündungen bei denen keinerlei Therapie anschlägt seit Monaten. Auffällig ist auch, das viele schlimm Husten,auch seit Monaten und es nicht wegbekommen. Einige sehen den Zusammenhang mit der Impfung,viele aber nicht und warten auf den 4. Pieks... Ich könnte mitlerweile einen Roman schreiben und es macht mich traurig,das wir teilweise nur zusehen und nicht helfen können. Am Ende sind wir der Begleiter in den Tod,was auch schon auffällig oft in letzter Zeit passiert ist,auch unmittelbar nach Spritze. Ich selbst und 2 meiner Kollegen sind nicht gespritzt, 2 andere achon. Denen wird es mittlerweile aber auch Himmelangst,eine weitere kommt für beide nicht in Frage.
    D/Thüringen
  • @1774350311 #169467 15:52, 04 Jun. 2022
    70794 mein Freund ist tot. Verstorben am Lymphkrebs, der besiegt schien und nach der vom Onkologen dringend empfohlenen Gentherapie unmittelbar danach mit vielen Metastasen wieder kehrte. RiP.
  • @Karin8383 #169469 16:11, 04 Jun. 2022
    Eine Bekannte 60 in 162.. Augenvenenthrombose. Starke Visuseinschränkung. 2 x Biontech. Wurde in die Charite nicht aufgenommen trotz Einweisung. Keine Besserung nach Wochen. Keinerlei Risikofaktoren. Keine Anerkennung als Impfschaden.
  • @1881791599 #169472 16:30, 04 Jun. 2022
    Liebe Mitglieder,

    bitte versucht nichts doppelt zu posten, nichts weiterzuleiten, zu verlinken - stattdessen nur Impfopfermeldungen aus erster Hand und am allerbesten ruhig etwas ausführlicher. Jede Info zusätzlich ist gut, weil es gleichfalls Betroffenen das Nachempfinden erleichtert. Seht bitte ab von Beiträgen, die dann vom Admin-Team manuell gelöscht werden müssen. Diskussionen führt bitte gerne in der Impfopfer-Diskussions-Gruppe und hier nur Opfermeldungen.

    Wir sitzen alle im selben Boot - die Wahrheit kommt immer ans Licht - bleibt standhaft, liebevoll und offen für Neues

    https://t.me/+LOLUuqHTDVxmNzQ8
  • @1267453735 #169473 16:33, 04 Jun. 2022
    Mein Kumpel nach 3 Impfung geistig eingeschränkt
  • Geht das ein bisschen ausführlicher auch? Gruß Admin
  • @Babsi_Sc #169475 16:40, 04 Jun. 2022
    Zur Frage vorhin... Finde den Beitrag nicht mehr
    Klientin 25
    3 mal Biontec fruchtwasserverlust im 5.Monat

    Freundin meiner Tochter auch so um 25
    2 mal geimpft
    Tiefe Beinvenenthrombose
    Rückenmarksinfarkt
    Spitzfüße
    Gesichtsfeldeinschränkungen
    Krampfanfälle (mehrfach Intensivstation)
    Schafft es wieder mit 2 Krücken zu gehen
    Und jetzt wieder im Krankenhaus... Drohende Darm versagen künstlich ernährt
    2 Studien abgeschlossen
    Durch und durch Sportlerin
    Achtete auf gesunde Ernährung
    Sie weiß das es die impfe wahr... Die Ärzte wissen die Ursache nicht nur das es sicher nicht die impfe war
  • Er ist 17 war schon immer etwas schwer von Begriff,da er als Kind von anderen von der Isar Brücke runtergestoßen wurde. Aber nach den Impfungen hat sich sein geistiger Zustand extrem verschlechtert.Er spricht kaum( früher sehr gesprächig) ,hat angefangen schlecht zu hören und kann einfachen Sätzen nicht folgen. Für einfache Antworten brauch er sehr lange Bedenkzeit und er hat extrem zugenommen
  • @1528832356 #169477 16:55, 04 Jun. 2022
    D/563...
    Meine beste Freundin sieht aus als hätte sie seit Wochen kein Auge zu gemacht. Die Haut ist blass/grau, Augenringe wie ein Pandabär. Seit 3 Tagen fühlt sich grippig, ist dauer Müde. Sie hat im Kopf dieses "Ameisen laufen", kann mir dazu jemand dazu via PN näheres sagen?
    3. Biontech im Februar
  • @1512159647 #169486 19:17, 04 Jun. 2022
    A-9020 12-Jährige (2fach geimpft, Moderna und Pfizer) hat, ohne etwas Schweres gehoben zu haben, einen Leistenbruch bekommen, muss operiert werden sonst Riss in der Bauchdecke.
    30-Jähriger (3fach geimpft, mit was genau ist unbekannt) hat 1,5 cm großen Riss in Bauchdecke und muss auch operiert werden. Werden jetzt alle Krankenhäuser wegen vieler OPs
  • @Julie84 #169490 19:34, 04 Jun. 2022
    Ein Arbeitskollege(44) meines Mannes hat seit der Impfung(Johnson &Johnson)enorme körperliche Probleme. Ständig starke Kopfschmerzen, Gelenkschmerzen,Atemnot, usw.
    Ein anderer Bekannter(69) hat sich auch mit Johnson & Johnson impfen lassen,die 2.Impfung war von Biontec und 4 Wochen später hat er am ganzen Körper einen heftigen Hautschlag bekommen,der Ausschlag geht nicht mehr weg und die Ärzte wissen nicht weiter..
  • @5150133937 #169493 19:45, 04 Jun. 2022
    Ich habe schon oft geschrieben, jetzt nach 7 Monaten Muskelschmerzen im Impfarm merke ich das Arm dünner ist, also Muskelschwund! Habe 2 cm weniger Armumfang gemessen!Orthopäden interessiert das auch nicht, wie alle meine Beschwerden bisher! Pfizer 2mal OÖ
  • @985365590 #169495 19:47, 04 Jun. 2022
    Meine Tochter 23 Jahre, durch die Bundeswehr 2x mit Biontech geimpft, nach 3 Monaten konstante Gewichtsabnahme, in hört bis heute nicht auf. 1.68 inzwischen bei 52.8 angelangt.
  • @5140107943 #169496 19:50, 04 Jun. 2022
    Meine Tante hat nach der 1 Pfizer Lungenkrebs bekommen.Sie hatte vor 30 Jahren Lungenkrebs der geheilt war. Und ich bin fest davon überzeugt daß der Krebs wieder ausgebrochen ist von der Impfung.Seither kämpft Sie mit Metastasen die Streuen Leber,Darm und hatte 4 Mal Chemotherapie.2Jahre geht das jetzt schon .
  • @duewel66 #169497 19:51, 04 Jun. 2022
    54 J. Orthopäde in Bremen nach Impfung (Stoff nicht bekannt) verstorben.
  • Erinnert mich an meine alte Dame, hatte vor Jahren Unterleibskrebs, war alles wieder ok. Zweimal Vaccine, der Krebs kam ruckzuck zurück, sie ist zu Weihnachten verstorben.
  • @Anthie14 #169502 20:30, 04 Jun. 2022
    Von einer Arbeitskollegin die Mutter /65/ 3 x geimpft...Schlaganfall vor 5 Wochen,Hirntromose,OP...1 Woche Hospiz, vorgestern Nacht gestorben
    Plz: 59...NRW
  • @1304600613 #169506 20:43, 04 Jun. 2022
    Meine Schwester arbeitet in Hessen in einem Altenheim. Es sind 100 bis 110 Heimbewohner Im Durchschnitt starben etwa 11 HB pro Jahr (z. B.2019)
    2021 starben 48 (keine Coronatoten)
    Meist waren es Blutdruckentgleisungen, Diabetesentgleisungen, bei Hb die gut eingestellt waren
    Herz-Kreislaufprobleme, Wassereinlagerungen…
    Fast die Hälfte der Heimbewohner wurde sozusagen ausgetauscht
    Aber komischerweise wird es auf Longcovid geschoben (Ausbruch 2020 im Heim)
  • @1169175398 #169514 21:41, 04 Jun. 2022
    Hilden- Tochter einer Bekannten hat während der Schwangerschaft plötzlich rechts halbseitig Lähmung und Taubheitsgefühl im Gesicht. 3 Wochen nach Geburt stellt man MS fest. Lt. Erzählung der Mutter hätte die Tochter das offenbar schon vorher gehabt und nicht bemerkt. In der Schwangerschaft hätte die MS geruht und nach der Entbindung einen Schub bekommen.
    Beim Sohn aus der gleichen Familie wurde Anfang des Jahres Hodenkrebs festgestellt. Welche Brühe sie bekommen haben weiß ich nicht. Auch hier stellt man keinen Zusammenhang zur 💉her
  • 05 June 2022 (29 messages)
  • @940430103 #169523 05:00, 05 Jun. 2022
    Gestern ist der fünfzehnjährige, sportliche Sohn einer Bekannten einfach zusammengebrochen und hat sich den Kopf auf dem Straßenpflaster aufgeschlagen. (leben in London und sind durchge...)
    In der kommenden Woche wird ein Herzspezialist dem Ganzen auf den Grund gehen.
  • Mein Kollege, 55 auch letztes Jahr 2x mit Moderna, auch Diabetiker, starb letztes Jahr im KH nachdem er nicht zur Arbeit erschien und vom Kollegen zuhause bewusstlos gefunden wurde. PLZ 71032
  • @1222987782 #169526 05:57, 05 Jun. 2022
    Ich traf gestern einen Bekannten. Er ist ca. Mitte 70. Nach booster Impfung war linke Gesichtshälfte gelähmt, sein Augenlid mußte hochgenäht werden.
  • @1740257309 #169527 06:11, 05 Jun. 2022
    34... Freund meiner ehemaligen Arbeitskollegin, Ende 40: nach der Gentherapie Schwäche und Herzprobleme. Vom Hausarzt nicht ernst genommen. Nur auf massives Drängen durchgecheckt. Daraufhin sofortige Einweisung ins Klinikum, stundenlang warten lassen. Und dann stents gelegt. Er ist ganz knapp einem Herzinfarkt entgangen
  • @Rexrex66 #169528 06:15, 05 Jun. 2022
    D-694.. mein bester Freund 53 Jahre, kerngesunder Naturbursche, 3 x BioNTech, Booster im Januar 22, genau 11 Tage nach dem Booster wird er beim fahren ohnmächtig, und überschlägt sich mit dem Fahrzeug. Grund war eine Thrombose im Bein, es war sehr knapp und eine Woche kämpften die Ärzte um sein Bein nicht amputieren zu müssen. Muss nun lebenslang Blutverdünner nehmen und ist auch sonst nicht mehr so fit wie früher.
    Er hatte Glück, dass er sofort gefunden und nach HD in die Gefäßchirurgie gebracht wurde. Sah erst den Zusammenhang nicht, weil er immer glaubte, die da oben wollen nur das Beste für uns. Mittlerweile zweifelt er doch stark und eine 4. Spritze kommt nicht mehr in Frage.
  • @Rexrex66 #169530 06:31, 05 Jun. 2022
    D-684.. mein Ex Mann 56 Jahre. 3 x BioNTech. Circa eine Woche nach der erste Spritze bemerkte er weiße Flecken im Intimbereich. Laut Arzt ist das ein Hefepilz aufgrund hoher Zuckerwerte. Außerdem wurde er mehrere mal ohnmächtig aufgefunden.
    Es stellte sich heraus, dass der Blutzuckerwert im bedrohlichen Bereich von 500 lag. Kurz vor den Impfungen hatte er einen Check beim Hausarzt und da waren alle Laborwerte noch
    im Normbereich. Er ist jetzt schwer zuckerkrank und sieht fürchterlich aus, grau fahl und ausgemergelt.
    Er sieht oder will keinen Zusammenhang sehen, er meint im Alter ist Diabetes normal. Er ließ sich spritzen, um wieder zum Fußball zu können.
  • @1229672715 #169535 06:53, 05 Jun. 2022
    D-635.. Ortsansässiger Physiotherapeut direkt nach der 1. Impfung verstorben Es wird offensichtlich vertuscht!
  • @corinna3006 #169536 06:58, 05 Jun. 2022
    Bekannter nach der booster Impfung getroffen. Er sei zuvor immer gesund gewesen. Seit den c Impfungen: wegen Rücken schmerzen zum Arzt dann in eine herzklinik eingewiesen worden dort 3 stents gelegt und copd diagnostiziert bekommen. Er muss jetzt 10 Tabletten am Tag nehmen und hat immer noch Rücken schmerzen. Bringt die Impfungen aber nicht in Zusammenhang. Sieht grau im Gesicht aus und kann kaum laufen.
  • @BirgitSbg #169537 07:17, 05 Jun. 2022
    Österreich/salzburg
    Guter Freund 58, nach der 2. Impfung Probleme im Darm. OP
    Nach der 3. Impfung Probleme mit der Lunge
    Geimpft mit Biontech
  • @5010961331 #169540 07:40, 05 Jun. 2022
    Bin mit meiner Motorrad Gruppe unterwegs
    Einer Thrombose im Bein nach der 3. Bion seine Frau kriegt keine Luft trotzdem 3.
    anderer Netzhautablösung was wieviele weiß ich nicht.
    Frau Mitte 50 nach 2. Corona im Februar, seitdem immer Husten , der nicht mehr weg geht. Alle sehen den Zusammenhang und lassen es in Zukunft
  • @GuenterErnst #169542 07:52, 05 Jun. 2022
    D - 40xxx Mein 7. Bericht

    Neuer Fall: Vorgestern zufälliges Gespräch mit Kubanerin, Mitte 40, Gendreck 💉 für mich äußerlich nicht ansatzweise vermutbar. Wirkte auf meinen spontanen Eindruck fit und gesund. Sie erzählte mir dann, das sie nach jeder 💉 (bin jetzt nicht ganz sicher, ob 2 oder 3 💉) jeweils ca. 1 Monat massive gesundheitliche Probleme hatte, u.a. langwieriges Corona mit schweren Erschöpfungszuständen.

    Bekannter Mann, 60, 1 x 💉 (den Fall berichtete ich schon vor ca. 2 Monaten) - Typ wie ein Bär, Kraft ohne Ende) sieht inzwischen mind. 10 Jahre älter aus und gebeugtere Körperhaltung. Erzählt mir immer, das er kürzer treten muß mit seinem Job, fühlt sich immer müde und insg. schlapper als wie vor der 💉 und hat verstärkte sichtbare Probleme mit seinen Zähnen. War auch dieser Tage beim ZA. Will auch keine weitere 💉 mehr, verdrängt aber (verständlicherweise) den Zusammenhang. Ich spreche ihn aber auch nicht mehr auf Thema an.

    Rentnerin, schätze in den 60ern (Fallbericht hier vor Monaten) 3 x 💉 gestern erstmalig nach etlichen Wochen Corona Infekt wieder gesehen und gesprochen. Fühlt sich bis auf wenige Ausnahmetage immer schlapp und erschöpft, bleibt dann lieber zu Hause. In ihrem Bekanntenkreis praktisch allesamt sehr ähnliche Symptomatiken lt. ihrer Aussage.

    Sie läßt sich kein 4. mal "gegen" Klorona 💉, dafür aber "gegen" Gürtelrose und Grippe 🙈. Ihr Arzt oder Ärztin? hatte ihr vor Jahren schon eingeredet, sie hätte einen Immundefekt. 🤮 Ich kann das letztlich natürlich nicht wirklich wissen, aber mein Eindruck ist anders. Sie wirkt dann, wenn ich sie zufällig mal treffe nicht wie jemand der 3 x diesen Gendreck intus hat. Bißchen blass, sonst nix außer sehr nervös und ängstlich "aufgedreht". Klar, das Menschen, die so von Ärzten "aufgeklärt" werden, dann auch noch viel ängstlicher sind als Leute ohne so einer schwachsinnigen "Diagnose". Sehr schlimm und traurig das Alles. 😔 Ich hab ihr dann noch empfohlen, der kaputten Ärzteschaft insg. nicht alles bzw. besser gar nix zu glauben. 🤷🏼‍♂️

    Mann mit COPD Diagnose (schon vor Klorona), 52 Jahre, mind. 3 x 💉(auch vor Monaten schon berichtet) erzählte mir kürzlich, das er wieder Corona hatte und immer mehr div. Asthmasprays verwenden muß, um einigermaßen mobil (immer mit kleinem E-Roller unterwegs) zu bleiben. Ansonsten für mich auch rein optisch auch keine äußeren gesundheitlichen Verschlechterungen außer etwas blasse Gesichtsfarbe bei ihm erkennbar.

    Ansonsten 💉Elend spitzt sich auf den Straßen sichtbar poe à poe weiter zu, viele Krankenwagen Einsätze (und das im Mai/Juni), deutlich weniger Leute im gleichen Park bei schönem Wetter als wie in den Vorjahren, viel mehr ältere und sogar jüngere Menschen, die sich abmühen beim Gehen als wie vor dem Gen💉 Horror..... 🤮
  • @Frau_AR #169552 10:53, 05 Jun. 2022
    D-026, Frau 60J, hatte nach drittem Goldgrubenschuss am ganzen Körper unaufhörlich Schmerzen, hat sich letzte Woche das Leben genommen…
  • @meotik #169554 11:29, 05 Jun. 2022
    Raum 381xx ... Arbeitskollege 51 , 3 mal gespritzt , Aorta geplatzt Not Op , hat es überlebt ... glaubt kommt vom Stress ??!! Anderer Kollege 53 , 2 mal gespritzt , seit dem Blutdruck 210 und schwankt hoch runter , mit medikamenten versucht einzustellen aber der oberer Wert springt trotzdem wie ein Flummi. Aussage vom Arzt, soll sich besser ernähren und mehr sport treiben ?!?!
  • @5096022020 #169555 11:30, 05 Jun. 2022
    Habe hier schon mal berichtet. Was ich jetzt teile habe ich aber noch nicht gepostet:

    1. Frau Mitte 60, Diabetes. Nach Zweiter und nach Dritter 💉 jeweils lebensbedrohliche Ketoazidose (Insulinmagel). Beide Male Intensivstation, Arzt glaubte ihr nicht, dass sie nichts anders gemacht habe mit dem Essen und dem Insulin als vorher.
    Sieht keinen Zusammenhang mit Impfung.

    2. Frau Mitte 60, musste plötzlich nach Dritter 💉 mehrere Zähne raus operiert bekommen, wegen Entzündungen.
    Sieht keinen Zusammenhang.

    3. Mann Mitte 40, sportlich aktiv, lebensfroh. Nach Dritter 💉 plötzlich und unerwartet tot in der Wohnung aufgefunden.

    4. Mann Anfang 60, diverse Wehwehchen, aber stand dennoch gut im Leben. Nach Dritter 💉 bekommt kaum noch Luft, Gelenke Schmerzen, kann nicht mehr weit laufen.
    Findet Impfung toll, sieht keinen Zusammenhang.

    5. Frau Mitte 20, fit, nur hin und wieder leichte Migräne. Nach Vierter 💉 unerträgliche Migräne Anfälle mit Lähmungserscheinungen. Sieht den Zusammenhang, steht trotzdem hinter Impfung.

    6. Frau Anfang 40, gesundheitlich unauffällig. Nach Zweiter Impfung Husten, der nicht mehr weggeht. Ärzte versuchen alle möglichen Medikamente, aber es tritt auch nach Monaten keine Besserung ein.
    Sieht den Zusammenhang mit Impfung.

    7. Frau Mitte 40, nach Dritter 💉 Pollen Allergie die aus dem Ruder läuft. Sagt es sei wegen der Impfung, wird trotzdem ein viertes Mal zur Impfung gehen.

    8. Frau Mitte 60, nach Dritter 💉 verschlimmert sich ihr COPD, Schmerzen im ganzen Körper, Durchfälle, erhöhte Ermüdbarkeit. War auch vorher nicht fit, jedoch seit Impfungen deutliche Verschlechterung. Sieht keinen Zusammenhang, möchte vierte Impfung haben.

    *

    Ich könnte immer weiter berichten, es sind unglaublich viele…

    Außerdem nehme ich bei vielen geimpften Menschen eine aggressive Haltung wahr, Empathiefähigkeit scheint abzunehmen. Das wird als Nebenwirkung ja kaum genannt…

    Alle Berichte aus NRW
    PLZ 4xxxx
    Impfstoff überwiegend Biontech, aber weiß ich nicht genau bei allen.
  • @1752791911 #169557 11:55, 05 Jun. 2022
    Meine Nachbarin 80, 3x BT und bis dahin relativ fit, macht 500qm Gartennoch selbst. Hat massive Probleme mit den Zähnen, musste schon einer gezogen werden und Antibiotika. Jetzt plötzlich nach
    Gartenarbeit nur noch 40 Puls und massiv Unwohlsein.
    Rettung hat sie gleich mitgenommen. Überwachung im KH und nächsten Tag Herzschrittmacher. Nach Röntgen angeblich Luftblase?? in der Lunge. Ärzte sagen, kann vorkommen. Kontrolle in einer Woche.0127 Sachsen
  • @ennaLu #169558 12:04, 05 Jun. 2022
    Anne
    Guter Freund, Gott sei Dank, 4x geimpft, jetzt Schlaganfall, mehrfach gestürzt, kann nicht mehr allein bleiben. Impfstoffe nicht bekannt.
    Hat Bücher geschrieben, war wohl bis dahin fit.
    Raum NDS
  • @830379617 #169560 12:08, 05 Jun. 2022
    Meine Ex- Freundin meinte, sie braucht mehr Leben ....
    Ein Teil daran war, dass ich versucht hatte, sie von der Drecks- Impfung abzubringen ... "Das glaube ich nicht" ist der Satz, den ich leztes Jahr am häufigsten gehört habe ....

    Also - neuer Bekanntenkreis, alle geimpft, mit Sicherheit auch ihr neuer "Macker" ...

    Ca. 6 Wochen nach Beginn der neuen Beziehung hatte sie nur noch 20% Kraft in den Beinen, sie und die Ärzte waren - bis auf eine Ausnahme die immerhin sagt, dass sie nicht weiterwüsste - der Meinung, dass sei psychisch (da gabs im Vorfeld schon eine Geschichte, sie nahm 6 Jahre Psychopharmaka ... Der Klassiker - verschrieben ists schnell, aber beim Ausschleichen ist dann keiner mehr da, auf mich hat sie nicht gehört)....

    3 Monate lang wohl kaum Veränderung der Lage;
    soweit ich weis, hat sich Anfang des Jahres in ein Landeskrankenhaus einweisen lassen - und ich nehme an, sich dort den "Schuss" geholt, aus Angst an C zu sterben ...
    ("ich nehme an" muss ich nochmal präzisieren - laut Auskunft ihrer Tochter hat sie sich "Anfang des Jahres", Zitat, impfen lassen, allerdings wusste diese nicht "genau" wann ... das "ich nehme an" bezieht sich also auf den Zeitpunkt, nicht die Tatsache!)
    Da konnte sie noch ohne Hilfsmittel laufen ....

    Drei Wochen später gings selbst mit Rollator nur noch ein paar Schritte, sie rief damals an und hat sich im Grunde verabschiedet ...

    Seitdem gings in einem unglaublichen Tempo voran - Diagnose ALS und Polyneuropathie - was letztlich das Versagen aller motorischen Nerven - und damit der Muskelfunktionen bedeutet ....

    Vor 7 Wochen konnte sie noch reden, vor 5 Wochen nur noch wie im Stimmbruch, es gab deutliche Einschränkungen der Atmung ("ich bin andauernd müde") weil das Zwerchfell nicht mehr genug Luftaustausch schaffte, also eine schleichende CO2- Vergiftung ...

    Dem folgte ein Luftröhrenschnitt und Beamtung; ich habe seitdem nur bruchstückhafte Informationen....

    Vor einer Woche die Überführung in ein Pflegeheim, und wenige Stunden später Schlaganfall, seitdem im Wachkoma ...

    53 Jahre alt .... war seit Jahren immer mit ihren Hunden draussen ...
    Trotz aller Scheisse, die sie verzapft hat - das hat sie nicht verdient ...
    NDS ....
  • @1004833238 #169562 12:20, 05 Jun. 2022
    Meine Kollegin (52) hat seit dem Booster Biontech) im Februar 2022 Probleme mit dem Herzen. Sie war im Mai zwei Wochen krank. Sie hat die Diagnose Myokarditis (Herzmuskelentzündung) bekommen. Es ist ihr schleierhaft, woher die jetzt kommt.
    Da kann man nur noch mit dem Kopf schütteln. 🙈 PlZ 485**
  • @2075527501 #169564 12:50, 05 Jun. 2022
    Bayern 97070... Ich habe hier schon einmal über mich selbst berichtet.
    Nun eine Hiobsbotschaft innerhalb der Familie; der Mann meiner Cousine, 45 Jahre alt, nach 3. Impfung wegen Herzbeschwerden ins KKH, dort wurde eine Herzmuskelentzündung diagnostiziert. (März 2022, Impfung glaube Februar 2022). Im KKH mit Medikamenten behandelt und nach Hause geschickt. Vor ein paar Tagen ist er verstorben. Der örtliche Staatsanwalt versucht eine Obduktion zu verhindern.
    Eine echte Schande. 🤮
  • @1710756356 #169566 13:38, 05 Jun. 2022
    Österreich, 9er PLZ,
    Mann Mitte 60 nach 2 x Biontech Aortariss, verstorben, Arzt meinte ganz sicher nicht von der Impfung, ev. da ein paar Kilo zuviel,

    Mann 70, 3 x Moderna, Blutgerinnsel Gehirn.

    Bekannte, Pfortaderthrombose, nach 2 x Pfizer, für Arzt sooo rätselhaft warum...(ja sicher... was für ein Gewissen haben solche "Ärzte"?!)

    20jährige, nach 3 x Pfizer, sehr hohe Entzündungwerte unklarer Ursache, ständig Herpes im Gesicht dazu und seitdem wochenlange Dauerblutungen.

    50jähriger nach 3 x Pfizer nur mehr müde, sehr traurig darüber, da früher begeisterter Sportler, hatte nie Covid, daher gilt Ärztestandardausrede Long Covid Ausrede hier leider nicht. So wird man dann im Regen stehen gelassen.

    Nachbarin erzählte, ihr 40jahriger geimpfter Nachbar lag tot in der Wohnung, Herzstillstand. (kenne leider mehrere solche Fälle)

    Bekannter ca. 70, nach jeder Pfizer weniger Herzfunktion. War schon herzschwach vor Impfe. Von 60 % jetzt nur mehr ca. 30 %.

    Bekannte ca. 50 Gürtelrose im Gesicht, Bekannter 30, Gürtelrose am Rücken, beide 3 x Pfizer.

    30jähriger Bekannter ehemals Lymphdrüsenkrebs, galt als geheilt, nach 2 x Pfizer Herzschmerzen und wieder plötzliches Krebsaufflammen, wieder Chemo notwendig.

    Viele ältere um die 70 bzw. 80 haben nach der Impfung plötzlich grosse Probleme mit arg offenen Beinen (2 mussten sogar über Wochen deswegen täglich zum Verbinden ins Krankenhaus) und 2 haben viel Wasser im Herz direkt nach Pfizer bekommen. Eine verfiel zusehends und ist nun verstorben. Eine andre Bekannte über 80 alterte schockierend innerhalb von Wochen, alle fragten sich wie sowas geht... Kaum wiederzuerkennen, viel mehr Falten, durcheinander u. gelb-weiss im Gesicht und auch viel Wasser im Herz.

    70jährige Nachbarin meiner Mutter, viele taube Stellen an den Beinen nach 1. Pfizerimpfung. Hat noch Arzt gefragt ob von Impfung, er wusste es nicht. 1 Woche später war ihre Parte aufgehängt, tot. Woran genau verstorben weiss ich leider nicht. Zusammenhang denkbar.

    Bin viel auf der Straße, es fahren auch schon seit längeren viel mehr Rettungen durch die Gegend, v. a. mit Blaulicht... Gruselig.
  • @1146673662 #169567 13:54, 05 Jun. 2022
    Nachbar , 81 Jahre alt , seit 💉💉💉 stark abgebaut und extrem abgenommen! Vorher immer aktiv im Dorfleben eingebunden, mit dem E Bike unterwegs, beim Schwimmen und interessiert an allem ! Jetzt zurückgezogen, Schmerzen, furchtbar gealtert und vergangenen Dienstag einen Schlaganfall erlitten.
    Onkel Anfang 60 sagt selbst, dass es ihm seit 💉💉💉 nicht mehr gut geht und etwas nicht stimmt. Außerdem starke Entzündungen und einiges abgenommen. Vorher war er auf jeder Familienfeier eine dominante Erscheinung, jetzt wirkt er gebrochen und ist eher am Rand des Geschehens !

    Ich kann das alles kaum noch mit anschauen!
  • @1937800782 #169573 16:16, 05 Jun. 2022
    Person einer hohe Position in einer Universität im Feb 22 geboostert, Ende März Diagnose Krebs. Welchen Krebs ist mir nicht bekannt. Es soll jedoch eine aggressive Art sein. Ob das mit dem Genmanipulationsstichinstrument zusammenngt, ist unklar. Die Person ist ca. 60 Jahre alt und hatte vorher keine solche oder andere ernste Erkrankung.
  • @2133464770 #169576 16:31, 05 Jun. 2022
    Patientin (75) 3 Monate nach Booster Impfung.Schwere Myokarditis mit Notwendigkeit 2x iger herzchirurgischer Sanierung -Mitralklappenersatz. In Reha dann Covid+. 3 Wochen nach Entlassung.Schwerste Form Erythomatös-bulbolöse (Hautentzündung/-ablösung) im Gesicht, Brustbreich und am Rücken. V.a. Sjögren Syndrom'Autoimmunerkrankung.Dann epileptischer Anfall mit Sturz und chirurgisch zu versorgender Kopfplatzwunde.Von Anfang Mai - jetzt intensivpflichtig sowie neu steroidpflichtig bei V.a. Dressler Syndrom .Die Patientin war bis zu diesen Ereignissen gesund.Der Allgemeinzustand wird als gemindert beschrieben.Ärzte sehen keinen Zusammenhang bzw. bemühen sich nicht die Ursache dieser akut und andauernden Zustandsverschlechterung zu evaluieren.Hör mir auf mit Wissenschaft und akademischer Intelligenz.
    Zürich/CH
  • @329520937 #169583 17:25, 05 Jun. 2022
    DE 426.. mein Cousin, 62, Krebs soweit besiegt, dann auf anraten der Ärzte 3x mit Bio.. therapiert. November, Dezember, März.
    Gestern hat er uns verlassen. Immunsystem völlig zerstört.
  • @2143077333 #169584 17:27, 05 Jun. 2022
    Meine Oma ist vor ziemlich genau 1 Jahr gestorben. Sie konnte noch vor der Impfung mit dem Rolli einige Kilometer laufen, konnte noch selber essen und mit Hilfsmittel selber duschen. Sie war geistig noch top fit. 2 Wochen nach der Impfung hatte sie einen Herzinfarkt ( Zufall?) Danach war sie an den Rollstuhl gefesselt und hatte Demenz bekommen. Bis zu ihrem Tod um Juni wurde es dann immer schlimmer am Ende wusste sie nicht wehr ich wahr und konnte kaum noch das Bett verlassen zum Glück ging es recht schnell war nämlich das erste Familien Mitglied das ich verloren habe. geimpft wurde sie im februar mit was weiß ich leider nich. Raum Frankfurt
  • @577052734 #169587 17:47, 05 Jun. 2022
    241xx, Deutschland

    Über meine Schwiegertochter bereits hier berichtet. Jetzt 33 Jahre alt, Vorerkrankung Thrombose, dennoch komplett durchgesumpft. Nach erstem Pieks wieder ne Beinvenen-Thrombose.

    Heute nun erfahren, dass sie massiven Haarausfall hatte. Ich sah ihre vielen nachwachsenden kleinen Härchen, wunderte mich ein bisschen und fragte sie. Was sie unmöglich fand, weil man so eine Frage einer Frau natürlich nicht stellt....🙄 ... Und weil sie vermutlich auch eine Verbindung sieht, über die nicht gesprochen wird. Generell ist das Thema Impfung eines, was nicht besprochen wird, weil sie meine Haltung dazu kennt.
    Aus dem vorgenannten Grund habe ich auch keine Informationen wann mit welchem Stoff gesumpft wurde. Sicher ist, dass sie auch den Booster intus hat. Zu welchem Zeitpunkt der Haarausfall so stark war, weiß ich nicht sicher. Also auch nicht, ob vor oder nach dem Booster.
  • @Jakoebchen #169589 17:52, 05 Jun. 2022
    mein Kumpel zum wiederholten male in Treppenhaus ohnmächtig geworden und gestürzt.. Nachbar doppelt gestochen, gestern vom Notarzt abgeholt worden.
  • @1234450242 #169591 18:04, 05 Jun. 2022
    Meine Schwiegermutter (94 Jahre) konnte nach der ersten (und auch letzten) BT-Spritze für 3 Wochen gar nicht und danach immer nur stundenweise schlafen, hatte extrem schwankenden Blutdruck, Herzprobleme, Atemprobleme, Wasser in den Beinen, das auch aus kleinen Wunden literweise heraus rann, Wunden, die nicht heilten, Halluzinationen, rapiden geistigen Verfall, Schwindel, extreme Blutergüsse ... 1 Jahr hat sie gelitten, war 3 x für ein paar Wochen im Krankenhaus (teilweise mit Besuchsverbot), beim letzten schließlich haben alle Organe, vor allem die Nieren aufgegeben ... ohne diese Spritze hätte sie vielleicht auch nicht mehr viel länger gelebt, dieses Leid hätte sie sich aber wahrscheinlich erspart
  • @1343655272 #169610 21:47, 05 Jun. 2022
    Heute mit 2 Bekannten Frauen gesprochen. Eine erzählt, es ginge ihr seit nach booster, mit dem b. Dreck, wesentlich schlechter. Ist um die 70 j. Hinkt mit rechtem Bein, wie bei leichtem Schlaganfall, hat wassereinlagerung in diesem Knöchel. Hat Diabetes bekommen. Ist schlank. Hat Vorerkrankungen schon vor Corinna gehabt. Gibt jetzt auch ihr Hobby auf, hat ein Blasmusik in Kapelle gespielt. Sagt, ist dazu nicht mehr in der Lage. Auch ihre Depressionen sind viel schlimmer als früher. Erkennt den Zusammenhang mit den 💉.
    Ihr Mann kam letzten Montag mit Herzinfarkt ins KH. Habe schon berichtet. Morgen wird er mit 2 Stents entlassen.
    Mann, ca 70, von 2. Bekannten berichtet, dass ihr Mann, 3fach getunet, mit schon Herz OP, Blinddarm und anderen OPs vorerkrankt diese Woche ins KH mit akuter Gallenblasenentzündung kam. Hatte vorher keine Schmerzen. Wurde schnell operiert, erholt sich langsam.
  • 06 June 2022 (34 messages)
  • @1849894599 #169620 05:40, 06 Jun. 2022
    Am Freitag auf dem Betriebsabend erfahren. Junger Mann, anfang bis mitte 20, kann nicht mehr alleine laufen oder stehen. Mindestens zweimal gei*t, da ich Eltern kenne und diese auch sehr coronatreu sind. Ärzte finden keine richtige Ursache. Es wird aber auch kein Zusammenhang mit der Impf* gesehen. PLZ 940 Bayern
  • @1048402542 #169621 05:53, 06 Jun. 2022
    So, jetzt geht es auch los bei uns im Bekanntenkreis:

    1. Ein mit meinen Eltern gut befreundetes Ehepaar. Der Mann (in seinen 50-ern) hatte kurz nach dem dritten Stich (mit was weiß ich leider nicht) einen Schlaganfall und dazu einen Augeninfarkt bekommen und war zeitweise blind. Ein Auge hat sich erholt, das andere nicht. Er musste deswegen seinen Beruf aufgeben und darf nicht mehr autofahren. Dazu kam noch Parkinson, quasi über Nacht, dass er seit Jahren gut im Griff hatte.

    2. Meine Tante (ich hatte von ihr bereits berichtet), 2x, wenn nicht schon 3x geimpft, erholt sich seit ihrer schweren C.-Erkrankung im Dez. nicht mehr richtig. Nach wie vor Atemprobleme, körperl. Erschöpfung, Müdigkeit. Sie hat Probleme mit dem Knie, wurde seither zwei Mal operiert, doch die Eingriffe nützten nichts. Gestern erzählte uns mein Onkel, dass die Tante stetig an Gewicht verliert. Sie war seit einigen Jahren recht beleibt, hat aber in diesem Jahr bereits 15 kg verloren, ohne bewusst etwas gegen ihr Übergewicht unternommen zu haben! Ihr Arzt findet keine Ursache, denn laut ihm ist meine Tante topfit und gesund.
  • @2056516464 #169625 06:29, 06 Jun. 2022
    Neues von unseren dreifach 💉 Bekannten und Verwandten: 1.) Bekannte arbeitet in der Personenbeförderung, hatte früher auch schon mal Ohnmachtsanfälle. Beim Warten auf Patient jetzt einfach selbst kollabiert (Ursache plötzlicher Blutdruckabfall), hat danach einen Tag im Krankenhaus zur Abklärung/Überwachung verbracht - hat natürlich nichts mit dem Booster zu tun! 2.) Verwandte hatte kurz noch ihrem Booster plötzlich ganz extreme Probleme mit dem Ischiasnerv (...einfach so, aus heiterem Himmel ohne Überbelastung!) und musste deshalb ins Krankenhaus - dort wurden nur Schmerzmittel angeboten, keinerlei Ursache für die schlimmen Schmerzen gefunden! Kommt natürlich nicht von den Impfungen... warum auch?! 3.) Verwandter hat seit längerer Zeit beim Treppensteigen starkes, unerklärliches Engegefühl in seiner Brust, vermutet jetzt aber als Ursache eine C-Infektion von vor 2 Jahren... hat mit den Impfungen und Booster 2/22 überhaupt NICHTS zu tun! Gang zum Kardiologen wird angedacht... Ich schweige inzwischen lieber und behalte meine Schlussfolgerungen über den zeitlichen Zusammenhang der ganzen 💉- zu den gesundheitlichen Problemen lieber für mich... (Alle 💉wahrscheinlich Biondreck, da das ja das beste und so gut wie nebenwirkungsfreie Stöffchen in BaWü ist!)
  • @1146673662 #169626 06:29, 06 Jun. 2022
    Freundin, Anfang 70 hat nach 💉💉 Diabetes bekommen und nimmt seit dem unaufhaltsam ab! Sie hat große Angst um ihre Gesundheit, bringt es aber nicht mit der 💉 in Verbindung!

    Nachbarin, 39, 💉💉, große Probleme mit Muskelabbau im linken Ellenbogen und die Ärzte können sich nicht erklären, woher das kommt ! Außerdem hat sich ihr Knieleiden extrem verschlechtert und keine Therapie hilft
  • @GrundGenug #169627 06:42, 06 Jun. 2022
    Kollege, 30, Probleme mit dem Herzen. Seit 4 Wochen krank, min. noch 2 Wochen. Blutdruck 200/100, nicht in den Griff zu kriegen. TOP-fit, Boxer, trainiert fast täglich, muskulös. Angeblich kommt es von zu vielen Schmerztabletten. Hat sehr lange gewartet, dann vor ca. 8 Wochen Johnson&Johnson (in Polen).
  • @Gaby_M_S #169629 07:02, 06 Jun. 2022
    Ehemaliger Kollege, jetzt Rentner, 71, geboostert Bion...
    Erzählt er hätte an Neujahr den Notarzt gerufen wegen eskaliertem Blutdruck über 200/100. Dachte, er überlebt die Nacht sonst nicht. Wurde im KHS auf Betablocker eingestellt und entlassen. Seine Erklärung: Selbstüberlastung durch Weihnachtsvorbereitungen.
    Hat die 4. Runde jetzt trotzdem mitgenommen. D, Bad Homburg
  • @KarelCl63 #169630 07:08, 06 Jun. 2022
    Update zu einem Bekannten...ca 65 J...Niederösterreich...nach 1. und 2. Spritze jeweils Lungenentzündung gehabt...schon berichtet...nun schweren Lymphdrüsenkrebs nach Booster...OP bereits hinter sich...jetzt Chemo...war zeitlebens ein gesunder Mann...
  • @Jak2509 #169632 07:58, 06 Jun. 2022
    ❗️Nur GEMEINSAM sind WIR stark!

    Vernetze dich JETZT regional. In den Gruppen anbei kannst du dich organisieren und Partner für Aktionen (natürlich innerhalb der Gesetze) finden.

    In den nächsten Wochen geht es um alles, lass nicht Andere für DEINE Freiheit kämpfen**!

    Sei dabei und WERDE AKTIV!

    🇦🇹 Martin Rutter 🇦🇹
  • @1523305858 #169634 08:17, 06 Jun. 2022
    Ich arbeite im Außendienst und bekomme sehr viel mit- was ich nicht weitergeben möchte- aber nun treffen die Einschläge in meinem direkten Umfeld ein .
    Postleitzahl 83…
    Freundin meiner Tochter 27 Jahre- Fitnesstrainer- Probleme mit dem Herz und Atemnot- war bereits im Krankenhaus- man hat nichts gefunden- sie sagt selber- es kommt von der Impfung
    Ein Bekannter meines Mannes- um die 40 Jahre beim Radfahren von einem Fest - Nachhauseweg- Herzinfarkt sofort verstorben- kann aber nicht sagen, ob geimpft
    Vater des besten Freundes meines Sohnes um die 55 Jahre-mindestens 2x Geimpft- liegt nun im Krankenhaus nach Thrombose nun Lungenembolie
    Es ist einfach nur noch furchtbar- warum tut keiner etwas dagegen?
  • @1327468710 #169635 08:31, 06 Jun. 2022
    Freundin von mir hat sich zweimal impfen lassen und am Ende in ihrer Schwangerschaft boostern lassen ..das Kind wurde am 8.02.2022 per Kaiserschnitt geholt...letzte Woche bekam sie und ihr Mann Covid ...ihr ging es sehr schlecht und sie hat seitdem Depressionen und Panikattacken ...hat man derartige Nebenwirkungen nach einer Covid Erkrankung schon einmal gehört ? Vielleicht kommt es ja auch noch von der Impfung?
  • @5073770045 #169641 08:45, 06 Jun. 2022
    Drei unserer direkten Nachbarn, alle mehrfachgetupft.

    M, knapp über Sechzig, Prostatakrebs. Wenige Wochen nach der letzten Impfung.

    M, knapp über Vierzig: Grauer Star nach der Impfung.

    Seine Frau, Ende 30, Schilddrüsenkrebs. Sie wurde sofort operiert und ist am Boden zerstört: Sie hat ein 18 Mon Kind.

    So schlimm, da es ganz ganz besondere Menschen trifft, die eigentlich dachten , das Richtige zu tun.
  • @336270325 #169645 09:21, 06 Jun. 2022
    Hessen 63
    1. Verwandtschaft männlich:
    doppelt geimpft, direkt danach Corono bekommen im KH Herzstilland - gestorben 87 Jahre alt
    2. Verwandschaft weiblich: 2 x geimpft und geboostert, plötzlich dement geworden, konnte sich vorher noch alleine versorgen, jetzt hat sie eine Pflegerin. Gestürzt, mehrere Knochenbrüche. Ende 70zig
    3. Nachbar männlich, vermutlich geimpft 2 x, plötzlich und unerwartet gestorben. Mitte 70zig
    4. Bekannter männlich Norddeutschland, 2 x geimpft, geboostert, Thrombose zwischen Leber und Milz Not-OP. Nun wieder zu Hause und erholt sich. 66 Jahre alt

    5. Ehefrau von Bekanntem Alter um die 60zig geimpft, geboostert, plötzlich Krebs bekommen, der sehr schnell gewachsen ist. OP und übliche Behandlung. Sehr schlapp, erholt sich zu Hause

    6. Verwandschaft von Bekannten, plötzlich Gesichtslähmung, geimpft, geboostert, um die 60 Jahre in der Pflege tätig. Nach Behandlung scheint es wieder in Ordnung zu sein.
    Alle die hier erwähnten sind von der Impfung überzeugt und überzeugt gewesen, die, die es überlebt haben streben auch die nächsten Impfungen an.
  • @1979344871 #169646 09:22, 06 Jun. 2022
    538...Freundin 42 Jahre. 1 mal J&J .Vier Wochen später heftige Lungenentzündung.Antibiotika genommen. Dann 3 Monate später Parasit im Darm.Muss wieder Antibiotika nehmen gegen Parasit.Arzt fragte ob sie noch alte Kupfer Wasserrohre im Haus hätte. Dem ist aber nicht so.Hat sich trotzdem noch 1 mal Biondreck geholt.
  • Sie können Ihre Fragen auch gerne in der Diskussionsgruppe stellen. Admin
  • @Jak2509 #169650 09:50, 06 Jun. 2022
    ⚠️⚠️ Es werden in dieser Gruppe gelöscht ohne Ankündigung:

    - Meinungen
    - Reaktionen
    - Links
    - Fragen
    - Diskussionen
    - mehrfach gepostete Meldungen
    - alles was keine Nebenwirkungen
    beschreibt

    Wir bitten euch, dies zu respektieren. 🌹

    Diese Gruppe dient alleine zur Auflistung von Nebenwirkungen und deren Opfern. Alles wird dokumentiert.

    Wir danken ALLEN, die sich daran halten und uns die Arbeit somit erleichtern. ⚠️⚠️

    Zum Meinungsaustausch bitte hier:
    ⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️

    https://t.me/+4x0BeZNv1JUzYjVk
  • None
  • @1039969184 #169669 14:32, 06 Jun. 2022
    508...gestern hier zwei Häuser weiter...
    Polizei...Krankenwagen...Notarzt...62 jähriger 💉 💉 stolz mit biontech-Pfizer 😫
    Heute mein st.Vater in plz. 448..einfach umgekippt...das erste mal im November geboostert ..Wochen später einfach umgekippt..
    Mh.liegt wohl am Alter..sagen die Ärzte 🥴
    April die 💉 💉 💉 💉 abgeholt..🤦‍♀...heute wieder umgekippt...einfach so..
    Kopf am Schrank aufgeschlagen..musste genäht werden...
    Seine ex Frau ist auch schon mehrfach einfach so umgekippt...
    Immer nach der spritzerei...🤦‍♀
    Die Abstände werden immer kürzer...
    Ich sagte nur...das passiert wenn man dem Körper zu viele fremde Stoffe zu führt...die er nicht braucht...weil der gesunde Körper sich dagegen wehrt...
    Aber das will keiner hören...
    Sie geben es nicht zu...
    Im Gegenteil...🤦‍♀🤦‍♀🤦‍♀😢😢😢
  • @1314405985 #169672 14:53, 06 Jun. 2022
    Ein Bekannter (68) 2mal Biontec, Booster Moderna PLZ 029.. Plötzlich schwaches Herz, Eisenmangel, 10kg abgenommen, bekommt nächste Woche Bypass OP! War vorher immer unter Kontrolle, keine Beschwerden.
  • @1961698441 #169676 16:08, 06 Jun. 2022
    A- 264 Mein Nachbar, 72, ganz großer Impfbefürworter, hatte jetzt zu mir gemeint: lass dir ja nicht den Booster geben. Ich hab ihm gesagt das ich noch gar nicht geimpft bin. Da war er erstaunt. Dann hat er gesagt: gut so. Seit meiner dritten Impfung geht es mir ganz schlecht. Er hat seit 16 Jahren COPD – war aber nie ein Problem. Nur beim Stufen steigen hat er es ein bisschen gemerkt. Brauchte nie Sauerstoff oder Ähnliches. Seit seiner dritten 💉 braucht er ständig das Sauerstoffgerät. Muss es auch nachts oben haben. Bekommt gar keine Luft mehr ohne. Und plötzlich hat er auch Schuppenflechte am ganzen Körper, was er vorher noch nie hatte.
    Ebenso seine Frau: sie wollte mich immer zum impfen überreden, sie haben mir sogar zum Geburtstag ein Buch darüber gekauft. Jetzt hat sie starke Augen Probleme. Sie sagt: die Augen flackern, wie wenn eine Neonröhre kaputt wird. 😰
  • @5016801719 #169678 16:12, 06 Jun. 2022
    Ein Kunde von mir Mitte 70 mind. 2x 💉💉 und sehr aktiv (auch noch Teilzeit als Lehrpersonal tätig).

    Erlitt im Frühjahr eine Perianalvenenthrombose und musste natürlich operiert werden.

    Sieht keine Verbindung trotz dessen, dass sogar Thrombosen bereits zu möglichen Komplikationen zählen. Ich gebe unserer Gesellschaft noch 5-10 Jahre, bis ein erheblicher Teil sich verabschiedet hat.
  • @1771905125 #169684 16:48, 06 Jun. 2022
    50... mir bekannte Krankenschwester (25) kurz nach booster gestorben.
  • @1965938515 #169687 16:54, 06 Jun. 2022
    Bitte schreiben Sie Land und die Anfangzahlen der Postleitzahl dazu. Danke! Admin
  • @1881791599 #169689 16:59, 06 Jun. 2022
    ⚠️⚠️ Es werden in dieser Gruppe gelöscht ohne Ankündigung:

    - Meinungen
    - Reaktionen
    - Links
    - Fragen
    - Diskussionen
    - mehrfach gepostete Meldungen
    - alles was keine Nebenwirkungen
    beschreibt

    Wir bitten euch, dies zu respektieren. 🌹

    Diese Gruppe dient alleine zur Auflistung von Nebenwirkungen und deren Opfern. Alles wird dokumentiert.

    Wir danken ALLEN, die sich daran halten und uns die Arbeit somit erleichtern. ⚠️⚠️

    Zum Meinungsaustausch bitte hier:
    ⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️

    https://t.me/+4x0BeZNv1JUzYjVk
  • @Wand_Loch #169690 17:04, 06 Jun. 2022
    Ö 48.. eine arbeits Kollegin doppelt experimentiert bist dato keine Probleme. Lediglich covid gehabt daher kein Booster bis jetzt, berichtete mir, dass ihre Tante 3x mitgemacht mit was genau weis ich nicht, unter der Haut das Gefühl hat, als würden da kleine Tiere rumlaufen und sie auffressen… Es scheint wirklich nicht lustig zu sein, da sie sich am ganzen Körper blutig Kratz damit sie die „Tiere“ wegbekommt…
  • @1598930232 #169695 17:49, 06 Jun. 2022
    Niederösterreich 30, 5 jähriges Mädchen, geimpft mit biontech wann genau weiß ich nicht... Dürfte schon 3 Monate her sein, liegt aktuell im Krankenhaus mit Gesichtslehmung

    Zweites Mädchen 8 jahre, biontech, 1 Monat nach Impfung herzrythmusstörungen, permanent Herpes um den Mund und das immer ziemlich heftig
  • @1668875594 #169699 18:14, 06 Jun. 2022
    Meine Arbeitskollegin hat 4 Töchter 18j bis24j. Alle sind 3mal ge....pft...die jüngste hat einen Ekzem im unteren Rückenbereich der nicht heilt sondern offen ist und imner größer wird...sie muss regelmäßig im Krankenhaus verödet werden OHNE örtliche Betäubung !!!! Ich bin sicher das es mit der genspritze zu tun hat
  • @Waldlaefer #169700 18:26, 06 Jun. 2022
    9315x
    Das Wochenende hat Mal wieder eine neue Nebenwirkung zutage gebracht. 💉💉💉💉

    Bewohner mit Krebs vor dem impfen ins Haus gekommen

    Demenz stark voran geschritten am Schluss jetzt vor ein paar Wochen gestürzt Oberschenkel gebrochen

    Am Wochenende altes Blut erbrochen
    Ins Krankenhaus gekommen Krebs hat wahrscheinlich gestreut und fängt im Körper warscheinlich zu bluten an
    Das war die Rückmeldung vom Krankenhaus

    Angehörige lehnen Behandlung ab und Ärzte geben dem Krebs die Schuld

    Wurde nach ein paar Stunden zurück geschickt
  • Freundin geboostert
    Panikattacken ständig
  • Bitte etwas mehr schreiben zu dem Fall. Land und Postleitzahl dabei schreiben! Admin
  • @1440487057 #169706 20:21, 06 Jun. 2022
    33334 ,der Mann meiner Bekannten , Bio Dreck im Dezember , 3 Monate später rechtsseitig Hirninfarkt , ihm geht's jetzt relativ gut wieder , ein lieber Freund von mir , 46 Jahre alt , Herzinfarkt und hat 7 Stands bekommen , weiss nicht welchen Stoff er bekommen hat und letzten Freitag erzählte ein Kollege das seine Nachbarin , 24 Jahre alt im sechsten Monat schwanger , plötzlich an einer Hirnvenen Thrombose verstorben ist und das Baby leider auch
  • @5031072336 #169707 21:00, 06 Jun. 2022
    Hatte hier schon einige Male berichtet.

    Meine Bekannte wollte mein Haus kaufen und kam mit Partner zur Besichtigung.
    Bei unserem letzten Telefonat:

    Partner morgens aufgestanden, umgefallen, tot. Beide geimpft (weiss nicht mit was) Ost jetzt ca. 4 Monate her.

    2 meiner Kunden haben Seit den Lockdowns abgebaut. Sie lernen nun verlangsamter und stellen sich an. Kommen nicht mehr so gut mit der restlichen Gruppe mit. Beide 3x ge...
  • @Ulli195 #169708 21:02, 06 Jun. 2022
    1 Tante hatte vorher nichts am Herz jetzt Herzschrittmacher , mein Onkel (ihr Mann)Herz Hinterwand Infarkt.. bekam 4 Stands (gerade noch recht zeitig) , mein anderer Onkel bekam letzte Woche Herzschrittmacher und in den nächsten Wochen stands( seine Frau und Tochter sind dieses Jahr beide verstorben ) meine Tochter Mobus Chron Entzündungswerte sie bekommt trotz alle 6 Wochen Infusion , die Entzündungswerte lagen vor der 3. bei 190 jetzt 600 , mein nächster Onkel ist jetzt stark an x erkrankt nach 3. Gen Versuch… mein cousar hat jetzt sehne am Fuß gerissen ( ist der 3. Fall im Bekanntenkreis) alle in Hessen..
  • @T_Claudi #169711 21:10, 06 Jun. 2022
    3300 , meine Nachbarin ist 3-mal geimpft mit Pfizer Impfstoff: seither 2mal an Corona erkrankt, das erste Mal mild, beim zweiten Mal wurde sie aufgrund von massiver Atemnot ins Krankenhaus gebracht und war 3 Wochen dort-einen Teil davon auf der Intensivstation. Sie hat 14 kg abgenommen.
  • @1209668962 #169712 21:11, 06 Jun. 2022
    Bw, 886... heute hatte uch Besuch von einem 56 jährigen Mann. 3 x gei.....mit Biontech. Unmittelbar nach der Dritten liess er sich ins Krankenhaus einweisen wegen Herzrythmus Störungen. Er nimmt jetzt Medis. Er sieht den Zusammenhang und eine 4. Kommt nicht in Frage. Er hat sich imp....... lassen damit er mit Freunden zum Skilaufen konntr
  • 07 June 2022 (41 messages)
  • @Seelenbekantschaft #169729 05:12, 07 Jun. 2022
    Plz.653 Freund von uns doppelt💉konnte gestern nichts mit uns unternehmen,hatte Durchfall,und seine Worte,ich verstehe das nicht,ständig haben wir was anderes!
    Andere Bekannte habe darüber schon berichtet,musste zu ihrer Tochter nach Stuttgart fahren,da alle Durchfall hatten,es war der Norovirus,Tochter 💉 musste mit Sohn 7M. ins Kh.da er angeblich dehydriert war und eine Nierenbeckenentzündung bekommen hat!
  • @MelanQolie #169731 05:34, 07 Jun. 2022
    NRW, 45...Stiefvater, vorbelastet mit Schlaganfall und Lähmung, nach der 1.Spritze schwache Beine weggeknickt, nach der 3. Blackout, fiel vornüber aus dem Rollstuhl. Dank der Physio hat er sich spritzen lassen, sonst wäre sie nicht mehr gekommen. Der Arzt kam zu ihm nach Hause und hat ihn gespritzt. 😡
    Was uns auch auffällt: sie vergessen innerhalb von Minuten etwas, was man gesagt hat. Das ist bei 3 Leuten aus der Familie so. Unabhängig voneinander. Alle 3x gespritzt. Biontech.
  • @1937800782 #169732 05:55, 07 Jun. 2022
    Der Mutter (57) meiner Mieterin geht es seit der 3. Spritz. Zunehmend schlechter. 3 x aufgrund von erneut geschwollenem Hals beim Arzt gewesen. Vorher keine gesundheitlichen Probleme gehabt.
  • @1090832923 #169735 06:08, 07 Jun. 2022
    Von sehr guten Bekannten der Sohn, 27 Jahre, natürlich geboostert mit Biondreck, hatte im Januar die Diagnose Hodenkrebs bekommen. Mußte sofort operiert werden und ist jetzt angeblich krebsfrei. Er muß allerdings alle 3 Monate zur Kontrolle.... Die Tochter, bzw. Schwester, 25 Jahre, auch geboostert, Biondreck, ist seit einem Jahr pausenlos krank. Sie bekommt einen Infekt nach dem anderen. Das kann ich allerdings bei einigen Leuten beobachten.... Bayern 84144
  • @2123788337 #169736 06:15, 07 Jun. 2022
    Meine Mutter und Stiefvater, beide geboostert, alles Biontech. 3. Gentherapie bei beiden Ende letzten Jahres. Jetzt entnehmen sie am Donnerstag meiner Mutter beide Eierstöcke, da sich dort etwas Tennisball großes gebildet hat. Noch nicht bekannt bisher, wird nach Entnahme eingeschickt. Mein Stiefvater bekommt am gleichen Tag (jetzt Donnerstag) die Galle raus, da er seit Monaten wiederkehrende Entzündungen der Galle hat. Beide stellen keine Verbindung zur Genbehandlung fest, zumindest nicht offiziell.
    Dortmund, NRW
  • @1090832923 #169737 06:23, 07 Jun. 2022
    Meine Schwester (46) seit 2. Biondreck Atemnot. Sieht allerdings keinen Zusammenhang mit der Brühe. Das kommt ja vom Wetter. Und das schon seit einem halben Jahr 🤦🏼‍♀️Wobei ich schon denke dass sie es wissen. Ihr Mann 47,erste Spritze Biondreck, 2. Moderna, hatte nach der 2. Brühe massive Darmprobleme und jetzt nur noch Kreuzschmerzen. Kommt aber vom Homeoffice und weil er zu wenig Sport macht🙄.... Jetzt müssen sie natürlich noch zum Boostern weil sie im Oktober nach Amerika fliegen. Ob das gut geht? Da bin ich mir nicht sicher. Ist aber schon gebucht..... Bayern 8512x
  • @1099408665 #169742 06:52, 07 Jun. 2022
    PLZ 20144 : Mein Bruder, 49 Jahre , leider komplettes Therapieprogramm intus, nun Diabetiker Typ 2, davor ständig krank, u. a. Entzündung in den Gelenken
  • @5371513104 #169743 06:54, 07 Jun. 2022
    ... der Nachbar : zwischen 75 und 80 Jahre alt. 3 Mal - vielleicht 4 Mal geimpft, ich weiss es nicht -. Es war ein normaler Typ, ist Fahrrad gefahren, hat Golf gespielt. Plötzlich in März hat er Herz Probleme gehabt, war in Krankenhaus und wurde operiert (mehrere Bypass). Kam zurück nach Hause aber kurz danach, Schlaganfälle und dann war er tot. Also sehr schnell. Leider habe ich nicht viele Details : der war doof und ich habe kein Kontakt mit seiner Frau. Oberhausen, Nordrhein Westfalen.
  • @1965938515 #169745 07:59, 07 Jun. 2022
    Weil wir gemeinsam für alle Kinder in Österreich auf die Straße gehen 💪
  • @Jak2509 #169750 09:55, 07 Jun. 2022
    www.impfopfer.info

    https://nebenwirkungen-covid-impfung.org/unsere-geschichten/
  • @Amanda0815 #169766 14:25, 07 Jun. 2022
    Wir sind ein 4er Team Sozialpädagogen im Gesundheitssystem. 2 Kollegen 3x geimpft, wir anderen 2 Kollegen ungeimpft und dem Gesundheitsamt gemeldet. Die zwei geimpften Kollegen haben seit Anfang des Jahres extrem mit Herzkreislaufproblemen zu kämpfen. Bei beiden musste der RTW gerufen werden. Beide extreme Blutdruckschwankungen, mit Schwindel und Herzstechen. Es ist besorgniserregend
  • @1393172599 #169769 14:55, 07 Jun. 2022
    M 55 jährig Stmk. Geboostert. Bereits nach 2. Impfung netzhautablösung und teilerblindung..2. Op steht an, da starke verschlimmerung nach booster.
  • Bitte hier:

    https://t.me/joinchat/YWAnW-ZkEdY1ZWNk
  • @5069388050 #169774 16:05, 07 Jun. 2022
    Heute eine Verkäuferin gesprochen - wir unterhielten uns über das Impfen. Sie sagte mir, dass Ihr Mann seit der Impfung
    an Neurodermitis leidet. Kreis Wesel
  • @1666098384 #169776 16:15, 07 Jun. 2022
    PLZ 65... Ein Junge 6 Jahre ,2 mal gespritzt, dann an Corona erkrankt und jetzt wacht er immer wieder mal nachts auf , weil ihm schwindelig ist. Nimmt jetzt ein Medikament.
  • @1203773628 #169780 16:38, 07 Jun. 2022
    Meine Mutter hat autoimun bedingtes Nierenversagen und hängt an der dialye .....ihr Freund hat ständigen Schwindel und stürzt regelmäßig, zusätzlich am ganzen Körper Hämatome und eine neu erworbene Weizen Allergie.....beide geboostert ,raum hh
  • @Test2012021 #169785 17:12, 07 Jun. 2022
    Mein Facharzt ist gestern verstorben 😭😭😭 Ich bin sooo traurig 🥺😩😫😫😫😭😭😭😭 Ich habe einen Facharzt, 35 Jahre alt. Der ist 2fach geimpft einmal geboostert. Wir haben noch im April tatsächlich darüber gesprochen, weil ich selbst meinte das ich mich nicht impfen lassen werde. Er war sehr freundlich und ist ein wirklich lieber und netter Arzt der es nur gut meinte und wir alle mögen ihn sehr. Er meinte dann er sei bereits geboostert - weil ich fragte ob er geimpft sei. Auf jeden Fall wurden seit Dezember 2021 bereits 3 Termine verschoben - ich wusste nicht das er da krank geschrieben war sondern dachte es wären andere Gründe gewesen. Trotzdem war es super ungewöhnlich da Termine beim Arzt nahezu nie verschoben werden oder ausfallen. Vor 10 Tagen hatte ich einen Termin gehabt (Er ist Orthopäde und noch ein ganz junger Arzt. Hat erst seit glaube ich 2-3 Jahren seinen Facharzt gehabt) Auf jeden Fall brauchte ich ein Rezept da ich eine Sportverletzung hatte und wurde vertröstet das man nicht weiß ob er morgen wieder da ist. Ich solle nochmal anrufen. Ich wurde immer wieder auf den nächsten Tag vertröstet...wusste aber nicht Wieso er nicht da ist oder was los ist. Heute rief ich an nach den Feiertagen und wollte mal fragen wie es aussieht, ob er wieder da ist und ich einen zeitnahen Termin kriegen kann wegen dem Rezept. Und sie meinte dann: Er ist gestern leider verstorben. Ich glaube er ist an der Impfung verstorben. Er hatte ja die Impfung sogar noch erwähnt und darüber Scherze gemacht. Seit wann sterben fitte sportliche Ärzte mal eben mit Mitte 30....es sterben jetzt so viele Menschen. Bin echt fassungslos
  • @500262401 #169790 17:27, 07 Jun. 2022
    Nach dem Tod meiner Mutter( Oktober 21) sind mittlerweile 5 Menschen ,die ich gut kannte,die alle doppelt geimpft/und oder geboostert waren verstorben. Es ist erschreckend obwohl es ja bekannt war. Trotzdem ist es gruselig ganz nah dran zu erfahren. Mein Onkel auch voll durchgeimpft liegt zur Zeit wieder einmal in Koma auf intensiv. Das 3 te mal schon. Es kommt immer mehr hinzu( Krebs- Nierenversagen- Blutdruck) Er wird wohl der 6te sein🥲
  • 31xxx_Mein Vater (67) hat auch Prostatakrebs bekommen nach der Booster Impfung. Ist jetzt in Behandlung.
  • @AngieLeStrange #169797 17:34, 07 Jun. 2022
    Gerade mit meiner Nachbarin (50J.)von nebenan gesprochen die gerade vom Arzt kam.
    3x geimpft (weiss leider nicht mit was) und Mitte April trotzdem Corona gehabt. Hat bis jetzt Probleme mit der Lunge und dem Herzen.
    DE - 861
  • @mYtine1 #169801 18:06, 07 Jun. 2022
    Frau Ende 50 Anfang 60
    Geboostert ( weiß nicht was)
    Herzinfarkt mit Reanimation und wurde nach 6 Tagen aus dem KH auf die Straße gesetzt. Musste mit Bahn nach Hause fahren.
    Berlin
  • @940648038 #169802 18:07, 07 Jun. 2022
    Gerade erfahren das mein Sohn, 30, eine Netzhaut Ablösung hat, die morgen gelasert werden soll!
    Ich bin so wütend, er ist 2x Astra geimpft weil er bei der Feuerwehr ist! PLZ D-482 ach ja, und Corona hat er mit seiner Familie auch gehabt, aber easy!
  • @Anni_Ku #169819 19:03, 07 Jun. 2022
    PLZ 850..
    Junger Mann 28 Jahre, Ende 2021 1* Johnson gespritzt, extremst sportlich, litt kurzzeitig nach seiner Spritze an Herzproblemen und leidet akut an Kurzatmigkeit im Alltag und beim Sport. Vorher top fit.
  • Ich habe mich hier in 99631 mit meinem Bestatter aus Zufall unterhalten. Er meinte ganz unverblümt jetzt sterben viele junge Menschen. Wir sind nicht weiter darauf eingegangen. Mein Freund erzählte mir von einem 17 jährigen der Altenpfleger werden wollte und sich deshalb impfen lassen hat, nach unbekannter Zeit Multiorganversagen, Impfstoff unbekannt…
  • @5099120681 #169826 19:16, 07 Jun. 2022
    87.., heute einen früheren Schul Freund getroffen, 57, hat erzählt, 3 mal gespritzt, mit was weiß ich nicht, nach der 3 Spitze hatte er massives Herzstechen, zum Hausarzt, der hat ihn gar nicht mehr nach Hause lassen, Rettung und Krankenhaus, wurde nach einer Woche entlassen, muss jetzt 4 Tabletten schlucken, Weiß das es von der Spritze kommt, bereut es zutiefst, wird sich sicher keine weitere holen.....
  • @2128711829 #169827 19:20, 07 Jun. 2022
    Österreich, nähe linz, Kollege, 30 Jahre, 3x 💉💉💉(glaube mit Astra und biondreck) seit Wochen massive Probleme mit den Zähnen - Entzündungen. Führt es auf einen Unfall, den er vor 15 Jahre hatte und sich dabei einige Zähne ausgeschlagen hat, zurück 🙄
  • @2009399612 #169828 19:27, 07 Jun. 2022
    Mein 3. Beitrag heute
    1. Dame 88 Jahre 3x geimpft , weiß leider nicht womit , danach Zahnprobleme die sich als Krebs entwickelt hat
    2. Cousine von meine Mama , 70 , 3 x geimpft, biondreck , hat Darmkrebs , ein sehr aggressive Form.
    3. Mann von mein Freundin, ca . 65 , 3 oder 4 x gesprizt ( Stoff unbekannt) Nierentumor mit Metastasen in der Leber . 90513 Deutschland
  • @2128711829 #169839 19:41, 07 Jun. 2022
    Österreich, 3300, 70 jähriger Mann, sehr gut gewesen, einmal 💉 (mit was weiß ich leider nicht) - eine Woche nach 💉 „leichter“ Schlaganfall, im Krankenhaus dann 2. Schlaganfall (sehr massiv) bekommen!!! Führt es auf 💉 zurück und geht sicher nie wieder!!!
  • @1209668962 #169840 19:51, 07 Jun. 2022
    BW, 886.. Habe gestern eine ehemalige Malfreundin getroffen die ich seit 2 Jahren nicht mehr gesehen hatte. Sie lief mit ihrem Rollator auf mich zu. Ich bin erschrocken und fragte was passiert sei. Sie wisse es selbst nicht. Dauerschwindel mit Umfallen. Ich fragte ob sie gei.....sei? Ja, aber das hätte doch mit dem nichts zu tun...
    So konnte ich leider nicht weiter fragen wie oft und mit welchem
  • @Birgit100 #169842 19:53, 07 Jun. 2022
    D-221..
    Mann, 48, 2x geimpft, Niereninsuffizienz, 2x Krankenhaus, Wassereinlagerungen, kann kaum noch arbeiten
    Mann, 88, topfit vor den 3 Impfungen, seit den Impfungen Knieschmerzen, Schwindel und Zahnprobleme
    Mann, 46, 3x geimpft, Nierenschmerzen, Durchfall, Knie- und Fußschmerzen
    Mann, 21, 2x geimpft: rote Adern in den Augen, wieder weggegangen, Verdauungsprobleme
    Mann, 61, genesen + 2x geimpft: Herzinfarkt und Stents, nicht mehr belastbar
    Mann, 57, 3x geimpft, Fußschmerzen
    Frau, 70, topfit, nach 2. Impfung an Nierenversagen verstorben
    Frau, 50, 3x geimpft, über Wochen andauernde starke Hüftschmerzen
    Frau, 52, 3x geimpft, Darmprobleme, 2 Ermüdungsbrüche im Fuß, verminderte Belastbarkeit
    Frau, 82, 3x geimpft, am Herzinfarkt verstorben
    Frau, 59, mind. 2x geimpft, 3 Hirnaneurysmen, 1x geplatzt, nach Hirn-OP Pflegefall
    Frau, 22, 3x geimpft, 2 epileptische Anfälle
    Frau, 20, genesen und 2x geimpft: Blinddarm-OP
    Frau, 18, 3x geimpft, Tumor an Thymus-Drüse, Wundheilungsstörungen
    Frau, 50, 3x geimpft, Darmprobleme, Tumor im Hals
    Junge, 12, 2x geimpft Wundheilungsstörungen
    Mann, 30, 3x geimpft, Verstärkung der Epilepsie
    Mann, 60, 3x geimpft: Vorerkrankung mit Stents am Herzen, nach 3. Impfung müssen weitere Stents gesetzt werden
    Mann, 63, 3x geimpft, 1x Blut gespuckt, andauernde Erkältung
  • @2128711829 #169846 19:57, 07 Jun. 2022
    Österreich, 3300, 42jährige, 2-3 mal geimpft mit was weiß ich leider nicht, vor 1,5 Monaten akute Blinddarmentzündung. Das selbe bei einer 63jährigen Nachbarin.
    Natürlich hat das nichts mit 💉💉💉 zu tun… 🙄

    30 jähriger Kollege, Nähe linz, seit 3 💉💉💉 massiv erhöhter Blutdruck, jetzt Medikamente dagegen, und bekommt husten nimma los
  • @402169688 #169848 20:04, 07 Jun. 2022
    010 Dtl.
    Bekannte, beide gentherapiert, 2-3. Ich weiß nicht womit. Frau bekam Impfungen während der Schwangerschaft. Baby mit zu kleinem Kopf geboren.
  • @Marion70 #169849 20:08, 07 Jun. 2022
    Berlin Mitte: Krankenpfleger Kollege meiner Tochter, ein junger Soldat und zwangsgespritzt durch die Bundeswehr, akute Blinddarmentzündung, die sofort operiert wurde. Booster war Cominarty aus der Mainzer Heilstätte.
  • @2146841441 #169853 20:31, 07 Jun. 2022
    Bayern93 Mitarbeiter vor 4 Monate 2 zweite spritze. Wie seine Frau.
    Jetziger stand schlimme Hautausschläge an Beinen und Daumen. Ständig am kratzen, bei kurzer Belastung schnell Probleme mit Kreislauf, immer durchgeschwitzt. Letztens hat er gemeint nur grün zu sehen. Weiß jemand hier von etwas ?
    Was mir auch auffällt das sein Sohn seit diesem Jahr ständig Probleme mit Fieber hat. Alter 2 Jahre... ob da ein Zusammenhang ist fraglich.
    Was jetzt noch dazu kommt seine Frau ist schwanger. Meine anderen Mitarbeiter und ich ungeimpft und verfolgen das Thema schon ewig sind gespannt wie die Schwangerschaft abläuft. Ich hoffe natürlich nur gut für ihn aber skeptisch sind wir trotzdem.
  • @Tommylee66 #169854 20:43, 07 Jun. 2022
    Bayern 92 Kollege von mir 55 alle drei Spritzen intus ist seit dem Booster ständig krank ....Magen Darm allgemeine Schwäche neue Herzklappe nötig ....aktuell Rückenwirbelentzündung mit starken Schmerzen und Gefühllosigkeit in den Beinen.....Sieht keinen Zusammenhang mit der Spritze
  • @Birgit100 #169855 20:48, 07 Jun. 2022
    D-22... Frau, 41, 2x geimpft, schwanger, Kind und Mutter im 6. SSM gestorben
  • @897550393 #169858 21:05, 07 Jun. 2022
    765 (Raum Karlsruhe)

    Mein mittlerweile Ex-Freund…3x Biotech, 24-Jahre
    Hatte eine Woche nach der 2.Impfung auch eine Blinddarmentzündung und dann 2 Not-Ops….hat auf meine Warnungen nie gehört, sah damals auch keinen Zusammenhang. Findet mich verrückt.

    Meine Stiefoma, Ende 70, geboostert, Biontech, damals nach der 2. mit Herzrasen und Herzstolpern vom Krankenwagen abgeholt.

    Meine Oma, Mitte 70, geboostert, Biontech…in meinen Armen kurz ohnmächtig geworden…kann sich nicht daran erinnern, hat mich angemotzt, warum ich sie schüttel.

    Mein Opa, Ende 70, geboostert, Biontech, weißer Hautkrebs.

    Meine beste Freundin, 24, 2.Biontech, Mandelentzündung, Mandel-Op.

    Kenne viele Geimpfte, die Corona mit schweren Symptomen hatten. Wenige Ungeimpfte, die es überhaupt hatten, wenn nur leichte Symptome.

    Ich stehe mit meiner Meinung alleine da. Wenn ich ausgelacht oder nur belächelt werde, dann ist das noch das Netteste. Es schmerzt einfach, dass ich mir so viele Sorgen mache.
  • Das stimmt. Wäre eine Erleichterung, bzgl. einem besseren Überblick.
    Mein Vater PLZ-07, schon seit vielen Monaten ein Wechsel von zu Hause/KH. Entzündungen, welche nicht zurückgehen. Seit Monaten Antibiotikum, was anscheinend nicht anspringt. Sepsis, Lungenentzündung, Entfernung Galle. OP Wirbelsäule, Entfernung von entzündeten Gewebe. Starke Schmerzen u. keine Lust u. Kraft mehr zum Leben. Trotz seiner 77Jahre war er noch Top dabeigewesen am Leben. 3xGift. Ich sehe traurigerweise eine Verbindung. Er, der an die Gentherapie geglaubt hatte, sieht es jetzt auch anders. Nur leider eine späte Einsicht.
  • @T_Claudi #169860 21:11, 07 Jun. 2022
    Eine 3-fach geimpfte Mutter eines Schülers von mir hat in der 39. Woche eine Totgeburt erlitten- Thrombose in der Nabelschnur!!😭😭
  • @1545602700 #169869 21:44, 07 Jun. 2022
    In Gütersloh. Von ner Freundin, die Tochter sollte die Masern Impfung bekommen, sie bekam anstelle dessen Beiontec, nach nem Monat,ist ihr die Lunge kollerbiert und lag auf der Intensivstation.
    Meine Tante PLZ 50126 starb nach der 2ten Impfung im Kh.
    Mein Onkel top fit ist mit 60 Marathon gelaufen, nach der Impfung, Herzversagen , wurde in 50126 in der Erft gefunden.
    In 50169 nach der Impfung Herzmuskelentzündung , schmerzen im allgemeinen, jede Woche immer einmal im Krankenhaus.
  • 08 June 2022 (44 messages)
  • @2134696472 #169883 06:57, 08 Jun. 2022
    Enzkreis- Ich hatte schon mal berichtet, von meiner Freundin 3 mal biontech.(Lymphknotenkrebs) .Jetzt ihr Mann (45J) 2 mal geimpft und genesen.Er klagte seit der Letzten Impfung über starke schmerzen in den Beinen und Oberkörper jetzt wurde eine Thrombose diagnostiziert
  • @Jak2509 #169884 07:06, 08 Jun. 2022
    Zu den Fragen, was mit den Berichten hier passiert:

    Die Meldungen dienen der freien Entscheidungsfindung pro /contra Impfung und sind ein Zeitldokument.
    Sie werden außerdem archiviert.
    Mehr geht leider nicht, denn juristisch zählt nur der Einzelfall, der vor Gericht viel genauer dargelegt werden muß, als es auf dem Kanal "Impfopfer.." geschieht und geschehen kann.
    Außerdem werden viele der Berichte veröffentlicht, natürlich ohne den Namen des Berichterstatters
    Auch sind diese Berichte auf unserer Homepage zu lesen.

    www.impfopfer.info
  • @2137004128 #169887 08:11, 08 Jun. 2022
    Habe hier schon mehrfach geschrieben. Diesmal hat mir eine Bekannte ,75 Jahre, beim Einkaufen erzählt (3xgeeimpft), das sie Bestrahlung hatte, da sie einen bösartigen schnell wachsenden schwarzen Hautkrebs hat. Ausserdem leidet sie unter extremen Beinschmerzen, und hat jetzt Angst vor einer Thrombose.Laut Arzt unmöglich, da sie sowieso Blutverdünner nimmt... Freundin meiner Cousine , 37 Jahre war beim Frauenarzt, da sich die Periode sehr verändert hat.(Schmezen,unregelmäßig und viel stärker als sonst) Laut Ärztin alles OK, dürfte im beginnenden Wechsel sein meinte sie😲 Exakt 3 Wochen später für 2Wochen andauernde Periode die nicht aufhörte. War dann im Spital und es wurde eine aufgeplatzte, abgegangene Züste diagnostiziert. Obwohl 3 Wochen zuvor beim Frauenarzt angeblich alles in Ordnung war ?Muss jetzt Tabletten nehmen, damit der Rest abgeht, ansonsten Ausschabung. Ebenfalls 3 Fach geiimpft. PLZ 85... was sie gespritzt bekommen haben weiss ich leider nicht.
  • @1976185998 #169889 08:30, 08 Jun. 2022
    78...Von einer Freundin die Tochter hat ein Baby bekommen 5Wochen zu früh hat nicht geatmet war 3 Wochen an der Beatmung.Mutter wurde vor der Schwangerschaft mit Astra 2× geimpft und 1× biontec.Angeblich geht es dem Baby jetzt gut.
  • @42869529 #169891 08:37, 08 Jun. 2022
    Meine Freundin 38 Jahre hat sich 2x Impfen lassen. Mit was weiß ich nicht. Hat seit der 2ten Impfe keine Regel mehr.
  • @2106855757 #169892 08:58, 08 Jun. 2022
    Steiermark, Frau 40 Jahre alt hat seit der 1 Impfung mit Biontec vor einem Jahr ihre Periode durchgehend. Insgesamt 3 mal geimpft. Ärzte sagen es gäbe keinen Zusammenhang mit der Impfung. Sie ist sich aber nicht mehr so sicher. Möchte nun keine weiteren Impfungen mehr.
  • @1627566522 #169894 09:24, 08 Jun. 2022
    In London hat unsere Nichte nach einem Kaiserschnitt eine Sepsis bekommen die sie dann in die Intensivstation gebracht hat. Ihre roten Blutzellen wurden wochenlang zerstört. Schließlich kam man drauf dass sie eine myokarditis hat die durch Turbulenzen der entzündeten Herzklappen die Blutzellen zerstört. Diese myokarditis wurde auf die Impfung zurück geführt. Sie geben es offen zu - eine andere Erklärung hätten sie nicht. Und diese Herz Entzündungen sehen sie jetzt sehr oft.
  • @5067935800 #169897 09:44, 08 Jun. 2022
    Wien: die Tochter (23 Jahre)einer Freundin wurde nach der 3. Gentherapie 4x am Herzen operiert - immer wieder Wasser im Herzbeutel - inoffiziell lt. Arzt Impfschaden...offiziell "Rheuma"...

    Der Mann (79 Jahre) meiner ehemaligen Arbeitskollegin bekam 12 Tage nach der 2. Gentherapie einen Schlaganfall - Pflegestufe 4.....

    Meine Freundin (57 J) bekam im Dez. 21 3 Wochen nach der 3. Gentherapie Gürtelrose, die jetzt zeitweise bei viel Stress wieder aufflammt....- Arzt will über I-schaden nichts wissen....

    Neffe (14 Jahre) einer Freundin nach der 3. Gentherapie muss immer wieder wegen Kreislaufproblemen und geschwollenem Gesicht von der Schule daheim bleiben....

    Freundin (51J) nach der 3. GT Rückenschmerzen-Nackenschmerzen mit Migräne - muss auch im Urlaub Schmerzmittel nehmen...kommt lt. Ärzten von Computerarbeit (sie sieht es nicht so)....

    Ich selbst Schulter-Nackenschmerzen (seit 3 Monaten) mache eine Ausleitung und Fastenkur - wird erstmals besser ..

    Wir und unsere Familien lassen uns nicht mehr Gen-therapieren...und es werden immer mehr munter....
  • @Jak2509 #169902 09:58, 08 Jun. 2022
    Hier kommst du in die Guppe wenn du aktiv im WIDERSTAND mithelfen willst - Termin fürs LIVE Gespräch Donnerstag 19:00 -
    Gruppenlink

    Unser Ziel: Den Parteien ein großes Stück der Macht nehmen und sie dem Volk geben:
    https://www.direktdemokratisch.jetzt/manifest/

    Hier kannst du unsere Tätigkeit finanziell unterstützen:
    https://www.direktdemokratisch.jetzt/spende/
  • @Jak2509 #169903 09:58, 08 Jun. 2022
  • None
  • None
  • @1549446411 #169909 10:26, 08 Jun. 2022
    Deutschland, 01067, Biontech, Krebspatientin Ende 40, Primärtumor entfernt, es ging ihr ganz gut, plötzlich Metastasen und innerhalb weniger Tage verstorben...Ärzte konnten (wollten oder durften) sich das schnelle, heftige Ende nicht erklären... 2 Fälle von plötzlich auftretender Leberzirrhose bei Frauen (mittleres Alter, Rentnerin), beide 3x 💉 (Hersteller nicht bekannt) gleiche Region, beide lebten vorher sehr gesundheitsbewusst
  • @1320154486 #169910 10:26, 08 Jun. 2022
    🇩🇪031...Kollegin, 52 J., Brustkrebs auf der Seite, wo 3x geimpft wurde. Bei der Diagnose wurde erfasst, ob sie die Corona Impfung hat und auf welcher Seite geimpft wurde.
  • @1342532297 #169918 11:45, 08 Jun. 2022
    Aktuell heute erfahren: eine Patientin, 56 (3 x BT?) letzte Woche plötzlich und unerwartet verstorben, nur leichter Diabetes, sonst gesund (Schlaganfall?) … anderer Patient für morgen kurzfristig abgesagt, schwer Corona erkrankt (auch 3x BT) 53 Jahre, 10-j. Sohn einer MA die ganze Klasse in Quarantäne, die Hälfte positiv PLZ 26 … man kommt mit den Meldungen nicht hinterher, der letzte Teil Todesanzeigen waren sogar erstmals 2 Teile - zu viele - lese die Zeitung fast 50 Jahre …
  • @I_r_i_s17 #169919 11:59, 08 Jun. 2022
    31xxx meine Mitspielerin (48 J) aus dem Dart Verein hat 4 x 💉... Nun voller Zysten an der Gebärmutter, kommt in Kürze raus. Was geimpft würde, weiss ich nicht. Anderer Freund 3x hat seitdem mit dem Rücken zu tun, sagt Bandscheibe.... Dies wiederum hat im Moment wohl jeder 2te Gespritzte hier. Höre häufig Rücken, Bandscheibe incl kribbeln und Taubheitsgefühle
  • @1530156955 #169921 12:08, 08 Jun. 2022
    D-74 1.Bekannte 60+ nach 3. Spritze und vielen Erkrankungen wie Lungen und Blasenentzündung jetzt aktuell Halsentzündung kann kaum sprechen. 2 Bekannte 60+ liegt aktuell im Krankenhaus wegen Darmprobleme. Booster war im Februar. 3. Bekannter 70 beginnender Grauer Star, letztes Jahr, laut Arzt kein Problem hat noch lange Zeit mit einer ev. Operation. Dann Booster im Dezember 21 jetzt Mai 22 grauer Star derart fortgeschritten OP innerhalb von 14 Tagen an beiden Augen.
    Alle drei mit biontech geimpft.

    Freund aktuell Magen Darm Problem seit mehreren Tagen ohne Besserung die üblichen Hilfsmittel versagen. 1x j.u.j 1x Moderna
    Entfernte Bekannte 80+ 3x gespritzt vermutlich biontech gestürzt mit Platzwunde an Kopf und Oberarm erst in Praxis zu sich gekommen. Keine Erinnerung an den Sturz. Andere Bekannte 40+ und Kind 20+ geschwollene Beine und eines ihrer Kinder Gürtelrose im Gesicht. Sind geimpft min2x Stoff hier unbekannt.
    Bekannter 70+ im Herbst ins Krankenhaus gekommen, bis dahin ungeimpft, wegen Problem mit einem Knie. Nach drei Tagen entlassen. 2 Tage später konnte er nicht mehr laufen beide Beine versagten. Herzprobleme und Gedächtnis Probleme. Eigene Aussage ich glaube die haben mir was gespritzt. Jetzt ist er ein Pflegefall.
  • @1645993252 #169922 12:09, 08 Jun. 2022
    65XXX meine Mama 54, 1 mal J&J, 1 mal Modernarotz, seitdem nur noch krank , schwere Magen darm Beschwerden, ein atemwegsinfekt nach dem nächsten, stiefpapa 64, 2 mal astra,boos...unbekannt ,vorher fit wie ein junger Mann, kurz nach schlumpfung wochenlang anhaltender durchfall jetzt nur noch müde und Kraftlos. Mein Onkel, alle drei Gifte, Antriebslos,müde,schlapp, jetzt alle positiv mit ordentlichen Symptomen. Meine Nageldesignerin 35, nach 2. Biodreck, schwerster Gürtelrosenausbruch,wochenlang arbeitsunfähig. Mein Papa 58, 2 mal bion,1 mal modern... stärkste rückenprobleme,kann zeitweise nicht mehr sitzen. Sehen bis auf meine Mutter alle keinen Zusammenhang und denken ich wäre bekloppt.
  • @351288653 #169924 12:14, 08 Jun. 2022
    Heute erfahren von meinem Schwager: guter Freund von ihm, 61 Jahre alt. Übergewicht, wenig Bewegung, nicht besonders gesunde Lebensweise, aber voll berufstätig. 3fach geimpft jeweils sobald möglich , immer sehr ängstlich wegen Corona. Zahnentzündungen, die sich im Körper ausgebreitet haben, Rückenbeschwerden. Im Frühjahr Corona bekommen, weitere Beschwerden (Herz, Organe...) wurde vom Hausarzt nicht untersucht wegen akuter C-Infektion. Verschlechterung des Zustandes, Notarzt, Krankenhauseinweisung. Herzinfarkt irgendwann im Verlauf (wurde dann wohl im Nachhinein festgestellt), starb am nächsten Tag nach Einweisung an Multiorganversagen.

    Ich glaube, die Impfungen haben den Freund (kannte ihn auch von früher, gehörte zur Clique) nicht geschützt, sondern ihm geschadet.
    Aber wer glaubt einem das?
  • @buffy8309 #169925 12:14, 08 Jun. 2022
    18 Jahre altes Mädel nach 3.Pieks Colitis Ulcerosa vorher kern gesund 45 Biondreck u Moderna
  • D 67- Ich habe auch eine Freundin, 50. 2x mit Astra Zeneca geimpft. Plötzlich massive Blutungen und Gebärmutter ebenfalls voller Zysten, auch um die Gebärmutter herum. Zuvor hatte sie seit Jahren eine Zyste. Total OP - Gebärmutter entfernt. Zusammenhang wird nicht gesehen. Ich hab ihr gegenüber meine Vermutung auch nie geäußert, weil wir da völlig konträr denken, was dieses Thema betrifft. Inzwischen geboostert (weiß nicht womit). Seit den Impfungen hat sie 2x Corona gehabt, jeweils Verlauf wie eine heftige Grippe. Aber zum Glück war man ja geimpft.... Ich und meine Familie sind ungeimpft und hatten bisher trotz mehrfachem Kontakt zu C-Erkrankten bisher kein Corona bekommen.
  • @bodo6644 #169929 12:30, 08 Jun. 2022
    AT, 10…Heute am 08.07.2022 war ich bei einem 73 jährigen Mann der berichtete, dass Er seit der Booster Impfung Ende letzten Jahres kurz nach Verabreichung, auf die Intensivstation wegen einer exazerbierenden COPD nun Gold 4, akuter Atemnot und verschiedenen anderen Symptomen musste. Seitens des KH wird sogar auf eine mögliche Nebenwirkung hingewiesen. Nach der Entlassung ist der arme Mann ein kompletter Pflegefall, mit Abhängigkeit bei allen Aktivitäten der Selbstversorgung. Leidet zusätzlich an massiven Ödemen in den Vorfüssen sowie an einer ausgeprägten Aszites. Die gesamte Haut ist mit Hämatomen und teilweise offenen Petechien überseht am ganzen Körper. Die Muskulatur ist dystrophiert. Er kann nicht mehr ohne Hilfe aufstehen und gehen, ist überwiegend auf den Gebrauch eines Rollstuhls angewiesen. Zusätzlich kommt seit der Impfung eine deutlich hörbare Ruhe und Sprechdyspnoe mit einer permanenten O2 Versorgung zwischen 2-6 lt/min. Seine Medikamentenliste liest sich wie eine Einkaufsliste vor einem Feiertag wenn man für die ganze Familie einkaufen geht. Er sieht einen „Zusammenhang“, war bei verschiedenen Fachärzten die dies nicht konkret bestätigten. Nein viel mehr waren die so „verantwortungsvoll“…..dem armen Mann noch die 4te zu empfehlen, falls im Herbst wieder die „Zahlen steigen“.
  • None
  • @923324229 #169942 16:34, 08 Jun. 2022
    Ich habe hier schonmal über meine Patienten und Beobachtungen als Therapeutin berichtet
    Heute trifft es mich persönlich
    Unser Schwiegersohn (mindestens 3x geimpft) ist plötzlich und unerwartet verstorben letzte Nacht
    Es ist schockierend und ich bin so so wütend
    Deutschland/Thüringen
  • @1965938515 #169947 16:40, 08 Jun. 2022
    Beileidsbekundigungen bitte PN. Danke!
  • Ein ehemaliger Arbeitskollege 57 dreimal geimpft mit Biontech. Nach der dritten Herzinfarkt, musste im Rettungswagen wiederbelebt werden. Er hat es gerade noch mal geschafft(vorerst).
  • @Ulli195 #169959 18:16, 08 Jun. 2022
    Bekannte erzählte mir , das von ihrer Freundin deren Tochter im 8 Monat von ihrer Frauenärztin überredet wurde um das Baby vor C. Zu schützen sich impfen lassen müsste.. sie hat es gemacht und musste ihr totes Baby auf die Welt bringen… was diese Scharlatane den Menschen antun ist wirklich böse böse …
  • @1965938515 #169961 18:23, 08 Jun. 2022
    ⚠️⚠️ Es werden in dieser Gruppe gelöscht ohne Ankündigung:

    - Meinungen
    - Reaktionen
    - Links
    - Fragen
    - Diskussionen
    - mehrfach gepostete Meldungen
    - alles was keine Nebenwirkungen
    beschreibt

    Wir bitten euch, dies zu respektieren. 🌹

    Diese Gruppe dient alleine zur Auflistung von Nebenwirkungen und deren Opfern. Alles wird dokumentiert.

    Wir danken ALLEN, die sich daran halten und uns die Arbeit somit erleichtern. ⚠️⚠️

    Zum Meinungsaustausch bitte hier:
    ⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️

    https://t.me/+4x0BeZNv1JUzYjVk
  • @1200700720 #169965 18:40, 08 Jun. 2022
    D, Plz. 99 Mann 33 Jahre morgends mit dem Fahrrad zur Arbeit gefahren. Kam dort nie an.
  • Das ist schlimm.
    Meine Mama, 66, auch...aber nicht ganz dramatisch.
    Gegen meinem Rat haben sich meine Eltern im Januar zum 3 mal mit biontech Dingsen lassen. Ich so...."Und...die 4?"
    "Nein, das war die letzte "
    Im April hatte sie einen Herzinfarkt .
    Die Feuerwehr kam, stand aber erstmal eine querstraße weiter, ich hatte den Eindruck die waren tiefenentspannt als die um die Ecke kamen.

    Und wenn ich das mit der Impfung in Verbindung bringe...
    Ja ne, is klar

    Ich bin heute hierzu gestoßen .
    Meine Frage: Wo meldet man solche impfschäden?
  • @509174327 #169968 18:52, 08 Jun. 2022
    PLZ 60, 32 jähriger Mann, vermutlich 2x 💉, Bandscheiben OP ist gut verlaufen, 2 Tage nach der OP verstorben aufgrund von Thrombosen
  • @1267435286 #169972 19:03, 08 Jun. 2022
    Gestern beim Frauenarzt war eine junge Mutti, der Kleine war ein halbes Jahr. Sie hatte ständige Regelblutungen nach der Impfung.
  • @1965938515 #169973 19:05, 08 Jun. 2022
    Bitte Land, erste Zahlen der Postleitzahl dazu schreiben. Danke!
  • Gleicher oder fast gleicher Fall bei meinem Schulfreund. Auch 53. Auch super fit früher. Noch 2020 gut 30km in unter 5h gel3. Jetzt. 5km in Rentner Geschwindigkeit. Schmerzmittel als täglich Brot. Sieht keinen Zusammenhang zu Schlumpfe 🤷‍♂️
  • @5016342158 #169977 19:09, 08 Jun. 2022
    4020 - A , meine Kollegin, 47, 💉💉💉schon von ihr berichtet dass ihr sehr schlecht ging nach dem 3, und gleich danach noch schlimm C💩. Jetzt seit eine Woche starke MagenDarm Problemen, immer aufgebläht, nun starke Rücken Schmerzen, schwere, schmerzende Beine, tut sich schwer sich zu bewegen, obwohl wir früher lange Spaziergänge machten und sie als Zeitungszustellerin arbeitete. BiPf💉. Jetzt berichtet über ihr Bruder der Thrombosen im Gehirn hatte, auch 💉💉💉, ihre Schwester hat Thrombose gleich ein paar Tage nach dem booster. Aber nichts kommt von 💉💉💉, alles kommt von Coro💩. Ganze Familie C-Zeugen . Es tut weh alles so anzusehen. Zusätzlich meine jünge Kollegin, auch schon berichtet, hat jetzt wieder Mandelentzündung, das 4 Mal in halbes Jahr….
  • @1246526574 #169980 19:15, 08 Jun. 2022
    Ich bin auch schwanger und wurde von meiner FA 2x gefragt ob ich C-will.. Um baby zu schützen.
    Als ich sagte, hatte schon corona war ich auf 1x Risikopatient 😂
    Auch Keuchhusten usw. Wollte sie mir reinhauen🙄

    Zu meinen Erfahrungen :

    Mama : wohnt in Frankfurt
    Nach 3 impfe, glaube biondreck
    nierensteine.. Zum 2ten mal..
    Stands bekommen
    Blut im urin usw usw.
    Aber hat nix damit zu tun, sie hätte schon immer Probleme mit Nieren 😡

    Oma, aus PL
    Biondreck, 3x
    Beim spazieren atemnot, konnte noch mein onkel anrufen, der sie ins Krankenhaus brachte.
    Nach paar Untersuchungen, wurde es auf schlechte Ernährung und alter geschoben..
    Der impfarm schmerzt...
    Aber kommt auch wohl vom Alter..
  • @5095676931 #169981 19:16, 08 Jun. 2022
    PLZ 18,
    Vater 67 Jahre, nach 2. Biontech extrem Wassereinlagerungen, Schmerzen beim Laufen, Blut im Urin, Blutspuren morgens am Mund. Ärzte sagen, kann mit Impfung zu tun haben, aber nicht nachweisbar. Auch eine Aussage: der Körper entgiftet.

    Mutter 66 Jahre nach Booster Schmerzen am ganzen Körper, extrem gealtert, Thrombose-OP. In Klinik wurde dies als Nebenwirkung erkannt. Beide werden sich nicht mehr impfen lassen. Sie fühlen sich seit Impfung krank. Mehr als 5 Minuten laufen geht nicht mehr.

    Schwägerin 50 Jahre hat sich nach langem im Dezember für Impfung entschieden. 3 Wochen später gestorben. Myokarditis!

    Schwager vom Kollegen mit 37 Jahren Herzstillstand.

    Kollegin 56, eigentlich schon in den Wechseljahren menstruiert wieder.

    Alle geimpften Kollegen sind müde, schlapp, antriebslos, haben teilweise Ausschlag.
  • @2144424263 #169983 19:22, 08 Jun. 2022
    D-48 im meinem Umfeld mehrere Schäden beobachtet.

    Arbeitskollegin 63 nach 3 Imp auf einmal Zysten im Bauchraum MRT in 2 Wochen lässt sich nicht noch mal imp da sie mittlerweile auch glaubt das es davon kommen könnte.

    Freundin 38 nach 3 Imp Angstzustände Treppen steigen macht ihr Luftnot reden mit ihr zwecklos.

    Arbeitskollege 59 hat Vorerkrankungen hat eine Art Leukämie wartet quasi auf den Ausbruch (weiß nicht genau wie diese Art heißt) hat sich 3 mal Imp lassen im April hat er die 4. Bekommen natürlich biontec Dienstag geimpft Donnerstag Intensivstation Koma Beatmung angeblich hat er corona bekommen. Reden bringt nichts leider hat aber überlebt.

    Arbeitskollegin 64 geimpft 2 x, Astra und biontec danach Nierenentzündung und ständig blaue Flecken an Armen.

    Auf der Arbeit ich schätze mal 85% geimpft leider musste ich bei den meisten geimpften die an Corona erkrankt sind feststellen das sie viel schwerer und vor allem viel länger krank sind als ungeimpfte

    Arbeitskollegin 52 3 x geimpft Bluthochdruck Haarausfall natürlich liegt das nicht an der Impfung
  • @1773003434 #169991 19:35, 08 Jun. 2022
    D - 64
    mehrere arbeitskollegen nach dingsung mit nebenwirkungen und schäden.

    eine kollegin, 35j. vor piksung trainierte sie leichtathletik, top fit, war in 13jahren arbeit nie im krankenhaus oder hatte längere krankmeldungen. ca 1 woche nach zweiter piksung auf arbeit umgefallen und nach 9 tagen koma wieder aufgewacht, schlaganfall! wird nie wieder die alte...

    kollege, 25j. thrombose im bein nach dritter piksung. war 4 wochen krank...

    andere kollege, 44j. nach dritter piksung nur noch krank und kaputt, davor leistungsfähig und belastbar, jetzt kriegt er nichts mehr auf die reihe... er bereut es sehr!
  • @1859497994 #169993 19:36, 08 Jun. 2022
    plz 45659 bekannte nach der zweiten Spritze 💉 kann nicht mehr Auto fahren, dauer Schwindel, sieht schlecht, arbeitsunfähig seit 11 Monaten. Hat alle Ärzte durch aber keiner sagt ihr es kommt von der Spritze. Alle suchen vergeblich nach anderen Antworten.
  • @5242588996 #170002 20:10, 08 Jun. 2022
    Österreich, wien mein Sohn 18 Jahre biontech post vaccine syndrom, orthostatische dysregulation, herzrhythmusstörung, hoher Blutdruck und puls, heute kam noch histaminabbaustörung und und irgendwas stand noch mit den mastzellen, muss das noch mit dem Arzt abklären und besprechen
  • @1298261935 #170008 20:24, 08 Jun. 2022
    CH-4800: Pflegerin meiner Mutter, 3x geimpft, vorher in guter gesundheitlicher Verfassung, hatte vor kurzem plötzlich einen Knubbel über der Nase. Dachte sich erst nichts dabei, aber ging dann doch noch zum Arzt, um festzustellen, weshalb er nicht weggeht. Diagnose: Bösartige Hautveränderung. Sie sieht selber keinen Zusammenhang zur zeitnahen Impfung.
  • @2017373520 #170011 20:39, 08 Jun. 2022
    PLZ 97080 Frau, 27 Jahre, 3. Impfung halbseitige Gesichtslähmung 4 Wochen anhaltend / laut Neurologie besteht evtl Zusammenhang - keine weitere Untersuchungen - Aussage: evtl C-19 Infekt der Grund - keinerlei Antikörper nach T-Zellen Untersuchung / „Einzelfall“
  • @1994841863 #170012 20:40, 08 Jun. 2022
    Jetzt erfahren bin meiner Freundin, der Neffe ihres Mannes geimpft. Weiß nicht mit was . Vor 2 Tagen aufs Klo gegangen und verstorben und das mit 52 Jahren. Thüringen 99....
  • 09 June 2022 (42 messages)
  • 646.....meine Cousine 53 Jahre auch aufs Klo gegangen und nicht zurück gekommen 😭. Mit 53 Jahren gestorben. Sie war nur dick ansonsten gesund.
  • @1689826124 #170041 04:59, 09 Jun. 2022
    Meine Oma, 79, kurz vor Weihnachten die dritte bekommen, am 09.01. ins KH mit Schlaganfall...danach ins Altersheim abgeschoben, dort vor 14 Tagen die vierte (obwohl im KH gesagt wurde, die bekommt sie nicht 😡), donnerstag bekommen...montag ins kh eingeliefert mit wasser in den beinen und der lunge, sowie herzrythmusstörungen 😡😡😡😡 ohne worte...verwandschaft, welche ja für die vierte war...das hat nichts damit zu tun 😡😡😡😡😡😡 ich könnt heulen...ihr hatte organisch davor nichts gefehlt 😔 ist gestern wieder ins altersheim gekommen...aber sehen wir es positiv, da sie nun die vierte hat, darf ich ohne, sie mit test zumindest im freien besuchen 🤦
    Südtirol-Italien-Pustertal
  • @mYtine1 #170047 07:01, 09 Jun. 2022
    Nachtrag zu meiner Freundin mit den 5cm Myom.
    Geboostert….letztes Jahr
    Bei der OP Besprechung lam jetzt raus das es schon zwei gutartige Tumore sind und der zweite ist auch nicht klein.
    Habe Angst vor der OP 🙈

    Raum Brandenburg
  • @Jak2509 #170048 07:05, 09 Jun. 2022
    Offizielle staatliche Impfschäden - Meldemöglichkeiten:

    ÖSTERREICH:
    https://nebenwirkung.basg.gv.at/

    https://www.acu-austria.at/meldung-von-impf-nebenwirkungen/

    DEUTSCHLAND:
    https://nebenwirkungen.bund.de/nw/DE/home/home_node.html

    https://www.mwgfd.de/meldestelle-impftod/

    SCHWEIZ:
    https://www.swissmedic.ch/swissmedic/de/home.html

    https://www.bag.admin.ch/bag/de/home/gesund-leben/gesundheitsfoerderung-und-praevention/impfungen-prophylaxe/informationen-fachleute-gesundheitspersonal/unerwuenschte-impferscheinungen.html
  • None
  • @Sabse0007 #170062 08:58, 09 Jun. 2022
    Nachbarin einer Freundin,musste sich wg Arbeit"impfen"lassen.3x mit was weiss ich nicht.Nun ständig krank.Oldenburg
  • @1793459884 #170064 10:13, 09 Jun. 2022
    Meine Arbeitskolleginseit der Impfung immer wieder krank. Nun erneut krank. Diesmal mit Bluthochdruck über 200. Vorher 2 mal Corona, starke Beeinträchtigung der Gelenke und Muskeln. Geimpft mit J u. J. 030...
  • @1152665372 #170066 10:35, 09 Jun. 2022
    Unser Pfarrer hatte nach der Spritze Gürtelrose
  • @Zenobia117 #170067 10:36, 09 Jun. 2022
    Oldenburg/Varel - Nun habe ich zusätzlich zu den gesundheitlichen Beschwerden auch über erste Todesfälle zu berichten. 😢
    Der Vater einer Freundin hatte Krebs, bekam Chemo, war fast ausgeheilt, ließ sich von den Ärzten zur Impfung überreden, da sein Immunsystem durch die Chemo geschwächt sei... Nach der Impfung kam der Krebs im Turbogang wieder, letzte Woche war die Beerdigung. Meine Freundin, ungeimpft, ist so so wütend und tieftraurig über den Verlust, natürlich... - so ein unnötiger Tod.
    Von einer lieben ungeimpften Bekannten ist die Mutter vor kurzem gestorben, diese hatte im Winter nach dem Booster eine Hirnvenenthrombose, kam trotz Reha nicht mehr auf die Füße.
    Die Frau meines Stiefvaters hat nach der Impfung eine schnell fortschreitende Demenz entwickelt. Nach dem Booster hat sie nun urplötzlich Kehlkopfkrebs dazu bekommen, dieser wütet so schnell, dass mein Stiefpapa nun die Papiere für das Hospiz fertig machen muss, da es nur eine Frage der Zeit ist. So traurig 😢.

    Einer Mitarbeiterin 50 wurde schon im März die Gebärmutter ausgeschabt, nun wird diese ganz entfernt. Ist 3x geimpft, 1. und 2. mit Comirnaty, Chargen und 3. Weiß ich nicht

    Eine andere Mitarbeiterin, 3x Moderna Lot 3003609, 3004235 und 3004952,
    hatte bereits eine Gürtelrose (nach der 2.), wurde nach Booster positiv getestet, klagte Anfang Mai über Schwächegefühl und Blut im Urin, wurde gestern "da unten" operiert. Ob Probleme mit Blase oder Gebärmutter habe ich nicht weiter erfragt.

    Meiner Tochter ist bei einem Ausflug in den Zoo aufgefallen, dass etliche Menschen lichtes Haar bzw Haarausfall haben, sie konnte bei vielen bis auf die Kopfhaut schauen.
    Ihre Lehrerin war letztens mit Herzproblemen im Krankenhaus.
  • Bitte etwas genauer, Postleitzahl, wie oft, womit, Alter. Danke Admin
  • @yumi7ko #170076 11:51, 09 Jun. 2022
    plz 823... ein älterer freund hat sich vor 2 monaten zur 1. schlumpfung vom priester (!) seiner gemeinde überreden lassen, der in seiner kirche eine schlumpforgie geschmissen hat 🙈. zuhause hat er gleich alle mal mit 'corona' angesteckt, auch seine herzkranke frau. er selbst bekam nach ca. einer woche zusätzlich einen herzinfarkt, wurde nach einer woche kh entlassen und seine frau mit Herzschwäche ins kh eingeliefert. sie starb nach 4 tagen im kh. welche jauche er sich hat reindudeln lassen, weiss ich nicht. natürlich kommt nix von nix, is schon klar.
  • @JaneDoe4 #170078 12:13, 09 Jun. 2022
    Mann(40) aus dem näheren Freundeskreis, immer sportlich.
    Mind. 3× Mal. Während dem Essen Schlaganfall, direkt versorgt worden, da zufällig Krankenschwester anwesend und schnell im KH. Bei weiteren Untersuchungen wurde ein Loch im Herz festgestellt. Nicht bekannt gewesen vorher.
    Hat sich von Schlaganfall und Op am Herzen gut erholt und kann dem Alltag nachgehen.
    Offizielle Erklärung: Ein vorangeganger ambulanter Eingriff an Schulter(Wochen zuvor), weil ne alte Verletzung an Schulter plötzlich Schmerzen bereitet hat. Damals kein Trombosemittel bekommen nach dem Eingriff. Da er aber den Arm ruhig halten musste, hat sich die Trombose bilden können, und durch das Loch im Herz ins Hirn gelangt.

    Ich lass das mal so im Raum stehen.

    53... Deutschland
  • Eine Kollegin meines Schwagers verstarb auch auf der Toilette. Ihr Mann wunderte sich , warum sie so lange im Bad war... Raum HH. 2 weitere Kollegen mit Schlaganfall verstorben, hat aber gaaanz bestimmt nix mit... zu tun.
  • @FrauTulpe #170084 12:50, 09 Jun. 2022
    Kollegin, Raum Hamburg, ist kurz nach ihrem 49. Geburtstag plötzlich und unerwartet verstorben. Auslöser soll ein Aneurysma gewesen sein.

    Dreifach gespritzte Kollegen (vermutlich Biontech) aktuell positiv getestet mit Erkältungssymptomen. Eine andere Kollegin wurde erst mit Johnson und Johnson gespritzt, dann zweimal mit Biontech. Seit der zweiten Spritze ein paar Wochen krank, nach der dritten hatte sie Corona. Aktuell wieder seit Wochen krank (mit Schwindel fing es an).

    Viele Kollegen hatten nach der dritten Spritze um Weihnachten herum, plötzlich Corona.

    Alles Hamburg und Umgebung
  • @1857731447 #170086 13:21, 09 Jun. 2022
    D- 478
    -Bekannte vergangenen Oktober vor Kreta Flug im Düsseldorfer Flughafen 2. Impfe bekommen, 4 Tage später Herzstillstand, verstorben.

    -Mitarbeiter (25, sehr sportlich) nach 2. Impfe konnte er beim Fußball keine Halbzeit mehr spielen, hat Sprachschwierigkeiten, Konzentrationsprobleme, seltsamen Ausschlag vom Nacken bis zum Po der vorher nie da war

    -Arbeitskollege (ca. 30) hatte Morbus Chron seit Jahren hinter sich gelassen. Kurz vor Weihnachten 2. Impfe und lag dann ab 2. Weihnachtsfeiertag mit kurzen Pausen bis Mitte März wg. diversen Problemen im KH.
  • @Leo_Br #170087 13:23, 09 Jun. 2022
    336xx Bielefeld, Arbeitskollege ca. 55, 3x Biontech, vor 2 Monaten mehrmaliges Nasenbluten, seitdem krank, jetzt im KH, Zustand "sehr schlimm", mehr wurde uns nicht mitgeteilt.

    Arbeitskollege 24, 3x Biontech, alte Gelenkprellung wieder angeschwollen, gestern ein Stück vom Backenzahn rausgebrochen, einfach so.

    Auf der Betriebsversammlung ein halbes Dutzend Gürtelrosen gesehen, alle hinterm Ohr.
  • Mein Bruder, 57, Raum Landshut, voll durchgeimpft, hat genau das Gleiche. Plötzlich Loch in Herzen, dadurch Thrombose durch das Loch ins Hirn: Schlaganfall. Danach kam noch ein epileptischen Anfall hinterher. Die Ärzte sehen keinen Zusammenhang und rätseln.
  • Bitte dazuschreiben, ob die Kollegin geimpft war. Einfach den Beitrag bearbeiten und ergänzen. Gruß Admin
  • @Jak2509 #170101 14:38, 09 Jun. 2022
  • @Jak2509 #170102 14:38, 09 Jun. 2022
    Hier kommst du in die Guppe wenn du aktiv im WIDERSTAND mithelfen willst - Termin fürs LIVE Gespräch Donnerstag 19:00 -
    Gruppenlink

    Unser Ziel: Den Parteien ein großes Stück der Macht nehmen und sie dem Volk geben:
    https://www.direktdemokratisch.jetzt/manifest/

    Hier kannst du unsere Tätigkeit finanziell unterstützen:
    https://www.direktdemokratisch.jetzt/spende/
  • @1333260586 #170103 14:40, 09 Jun. 2022
    17 jähriger Mann/Junge, 3fach geim., plötzlich Pfeiffersches Drüsenfieber, Ärzte ratlos woher es kommt, D, 184..

    55 jähriger Mann, 3fach geim., Gürtelrose am Rücken, D, 185..

    60 jährige Frau, 3fach geim., viele Infekte, seit längerer Zeit körperliche Schwäche, Kopfschmerzen, Unwohlsein, D, 184..

    56 jähriger Mann, 3fach geim., fand es schade, das wir (ungeimpft) so einen milden Coronaverlauf hatten. Nun bekam er Corona und ist seit über 13 Wochen krank geschrieben und ist in keinster Weise belastbar. D, 184..

    Impfstoff bei allen weitestgehend unbekannt, Zusammenhänge werden nicht hergestellt
  • Bei der Kollegin mit dem Aneurysma weiß ich den Status noch nicht.
  • @1156096904 #170112 15:10, 09 Jun. 2022
    41.. - Nachbar ca 65 Jahre, vollständig gentherapiert.
    Herz OP, 2 Bypass und mehr als 10 Sehnen beim Herzen eingesetzt.
    nicht belastbar, schaut armselig aus.
  • @ullalala53 #170113 15:10, 09 Jun. 2022
    Nach längerer Zeit schreibe ich auch wieder etwas. Damals hatte ich von meiner Schwägerin berichtet, 3 X, der Turbokrebs wütet immer noch. Sie hat jede Menge Chemos, die sie jetzt bekommt, mega stark. Sie tut mir so leid. Eine gute Freundin, voll für die Spritzen, mit gesamter Familie, wundert sich jetzt, das in ihrer Wohngegend die Leute versterben, plötzlich dement werden und diverse Ältere erhebliche Krankheiten haben. Sie selber Fibromyalgie, sehr viel schlimmer als früher, müde, abgespannt, aber hat nix mit der Jauche zu tun. Ich habe es auch aufgegeben, etwas wegen der Spritze zu sagen, wurde belächelt, bin angeeckt....ich selber ohne Schuß, wird auch so bleiben. Alles in D, 216.....Ich kann es einfach nicht begreifen, das man keinen Zusammenhang sehen will! Und die Ärzte sind richtig krass, erfinden Krankheiten, wo ein Fall herkommen könnte, sind ratlos, haben " Es" noch nie gesehen. Aber eins wissen sie ganz genau......diese Krankheiten haben nix mit dem Stich zu tun. Die wissen ganz genau was der Grund ist.....mehr als schändlich.
  • @1946166026 #170114 15:14, 09 Jun. 2022
    Eine langjährige gute Bekannte, (in 761… BW) ist 2022 -61 Jahre geworden. früher fit und immer energiegeladen wie auf Duracell, lebensfroh und fast jeden Tag gejoggt. . Hatte sich 2021 1x Biont-1x Astra mit großen Freude und Zuversicht verpassen lassen. Wahrscheinlich auch schon geboostert. Jetzt sieht schlecht und erschöpft aus, sagt seit der Impfung schafft den Pensum nicht mehr, ihr ist alles zu viel und sie kann den Alltag nur schwer bewältigen, wegen Müdigkeit.
  • @1156096904 #170116 15:26, 09 Jun. 2022
    Villach: Schwager meiner Freundin, 3 fach gentherapiert, ein paar Tage in Pension gewesen.
    Hirnblutung. Intensivstation.
    überlebt, aber Ausgang unklar.
    er versteht, drückt die eine Hand, wenn man Anweisung gibt. Reden geht gar nicht. Verstehen geht, wenn man langsam redet.
    ist schon 2 Wochen auf Intensiv.
    der Arzt sagte, das wäre sowieso passiert.
  • @AngieLeStrange #170119 15:44, 09 Jun. 2022
    Gerade mit einem guten Freund (36J.) aus Limburg an der Lahn (DE) telefoniert. Sehr sportlicher junger Mann. Seit Januar 2022 zweimal geimpft mit dem Guten von Biontech. Hatte vorher schon fragliche Nierenwerte, war aber noch ihm Rahmen, wurden noch schlechter seit der Therapie, obwohl sehr gesunde Ernährung. Und seine Schizophrenie hat ihn leider wieder, obwohl es so gut eingestellt war. Er hat jetzt andere Tabletten bekommen.
  • @1268890258 #170121 16:11, 09 Jun. 2022
    42... meine Mutter im Januar und Februar 2022 gespritzt, (wird So 91 Jahre) ist heute vormittag vom Pflegeheim Notfallmässig ins KH eingeliefert worden! Verdacht auf Schlaganfall, da eine Körperhälfte ( ausgefallen) ist. Mundwinkel einseitig hing. Im KH wurde ein MRT gemacht, es wurden nur 2 alte Vernarbungen am Gehirn festgestellt. Diagnose... dehydriert und erhöhte Entzündungswerte 🤔. Das macht also aus das Körperteile erschlaffen?! Sie ust hochgradig Dement pflegegrad 5! Man hat dann im KH beraten ob sie zur Beobachtung da behalten wird, wir warten auf Rückmeldung!!!
  • @1452788220 #170126 16:31, 09 Jun. 2022
    D 55...Ich denke, dass durch die Impfungen, Erkrankungen schneller voran schreiten. 1. J&J Ende Sep. 21, 2. Moderna, Mitte Januar. Knapp 4 Wochen später Devertikulitis, nochmal 4 Wochen später Wurmbefall. Außerdem schmerzt der linke Oberarm, der rechte Mittelfuß (vermutlich Arthrose). Ich beobachte auch in meinem Kollegenkreis schwere Ausfälle. Trotz Durchimpfung Coronaausbruch und schwere Verläufe. Mindestens 3 Kollegen haben jetzt Aerolsol Spray, wegen Probleme mit der Lunge.
  • @5096022020 #170127 16:31, 09 Jun. 2022
    Ich kenne auch zwei Frauen (ca. 35 und 45), denen unmittelbar nach den Impfungen (bei der einen nach der zweiten, bei der anderen nach der dritten) die Gebärmutter entfernt wurde. Impfstoffe Biontec. Sehen keinen Zusammenhang.
    PLZ 42xxx und 58xxx
  • @1426287867 #170140 18:06, 09 Jun. 2022
    Bekannte, 54, immer fit, joggen, 3× Stick, Bion, heute C mit starken Symptomen, zudem sind ihr Vater und Schwiegereltern, alle ca 85, jetzt notfallmäßig im KH, alle geboostert, Bion, 48231 Warendorf NRW
  • @Jak2509 #170143 18:16, 09 Jun. 2022
    Wie gefährdet bist du?
    Prüfe deine Impfcharge
    http://www.impfopfer.info/impfcharge

    Das größte Impfopfer Archiv im deutschen Sprachraum findest du unter www.impfopfer.info

    🔥Engagiere👇dich👇JETZT🔥
    www.direktdemokratisch.jetzt
  • @edwin_76 #170146 18:36, 09 Jun. 2022
    Mein Bruder im November die dritte 💩 Biontech, die erste und zweite 💩 Astra. Am 24/05/22 leider verstorben 😢 laut Obduktion, Herzmuskelentzündung und Lungenembolie 🙏🏻. 9400 Wolfsberg
  • @714860792 #170147 18:42, 09 Jun. 2022
    Mein Vater, 90, doppelt geimpft. Nach 9 Monaten zwei Stürze hintereinander, am ganzen Körper blaue Flecken, vor einem Monat unter Schmerzen verstorben.
    Natürlich sieht niemand einen Zusammenhang mit der Gentherapie.
  • @1447713732 #170148 18:50, 09 Jun. 2022
    Ich hatte schon mal berichtet. Deutschland 74 von meinem Lebensgefährten seinem Vater ca. mitte 60 , der seit der Genteherapie Probleme hatte zwecks Blutdruck ,Schwindel usw. Er hatte ja zuviele rote Blutkörperchen . Diagnose ist jetzt! roter Blutkrebs!
  • @1450977088 #170155 19:59, 09 Jun. 2022
    Gerade eben erfahren: meine Oma hat ihre Schwester (72 Jahre) seit ein paar Wochen schon vermisst und immer wieder bei ihr angerufen. Seit heute ist die Telefonnummer nicht mehr vergeben. Durch die Polizei dann erfahren, dass sie bereits im April verstorben ist. Sie hatte massivst Probleme mit Diabetes seit der Impfung (3x BT) und musste schon öfter ins KH und hat Bluttransfusionen bekommen. Meine Oma ist fest davon überzeugt, dass sie nur wegen der 💉 gestorben ist. Raum München
  • @1076886392 #170166 21:00, 09 Jun. 2022
    Freund (65) aus England: landete mit verstopften Aterien im Krankenhaus, wo er reanimiert werden musste. Bekam einen Herzschrittmacher.
    Er ist 3x gentherapiert (keine Ahnung womit).
  • @1851022604 #170168 21:22, 09 Jun. 2022
    710.. Patient von mir drei Tage nach der Boosterimpfung umgefallen. Hirnblutung durch Sturz. Erste Frage vom Notarzt an Ehefrau „ hatte Patient eine Impfung?“
  • @Olli_2020 #170169 21:33, 09 Jun. 2022
    🇩🇪-56...
    Arbeitskollegin, Mitte 40,
    mind. 2x (keine Ahnung mit was, wahrscheinlich BT),
    Jahrelang schon Allergikerin, aber wohl sehr gut mit Globuli eingestellt bekommen.
    Der gleiche NATURHEILPRAKTIKER riet ihr zum Schuss! 🤦‍♂

    Nach dem ersten Piks wochenlang (Herbst) komischen Hautausschlag.
    Nach zweitem Piks Verschlechterung ihrer Allergie, musste neu eingestellt werden. Nun liegt sie seit letzter Woche Positiv zu Hause,
    zum 2ten mal 😐
  • @1851022604 #170170 21:38, 09 Jun. 2022
    PLZ 712.. Ich selbst, im April 21 einmal mit Moderna geimpft hatte sofort im Impfzentrum eine heftige Reaktion. Hatte das Gefühl mein Blut wabert und es fliest durch all meine Venen. Wie kleine Tierchen. Außerdem sofort hoher Blutdruck und Puls. Drei Tage nach der Impfung der erste Notfall Einsatz bei mir zu Hause. Extreme Blutdruckentgleisungen, knallroter Impfarm( wie Sonnenbrand). TODESANGST!
    Die Woche darauf erneuter Kollaps auf Arbeit. Extrem hoher Blutdruck. Einweisung ins KH. Helfen konnte mir niemand. Es folgten Langzeit EKG und Langzeit Blutdruckmessung. Kardiologe hat nichts festgestellt. Wieder ein paar Tage später Schmerzen im linken Bein. Neurologe konnte ebenfalls nichts fest stellen. Menstruelle Probleme. Erst alle zwei Wochen stark, dann gar nicht mehr. Erst Anfang diesen Jahres pendelt es sich wieder ein.
    Hormonspiegel abgeklärt. Alles in Ordnung.
    Seit ca. September 21 massiver Haarausfall. Besserung erst jetzt allmählich.
    Ich bin einmal geimpft und habe es nie wieder vor. Habe ein Martyrium hinter mir. Kein Arzt glaubt einem. Man ist völlig allein gelassen.
    Geblieben sind mir ein ständiger Husten und die Blutdruckmedikamente, die ich seit Mai 21 nehme. Vorher hatte ich diesbezüglich keinerlei Probleme.
    Ohne diese Medikamente geht es nicht mehr.
    Ich hatte extreme Todesängste über Wochen bis Monate.
  • @5159411427 #170172 21:48, 09 Jun. 2022
    D25xxx. Bei meiner Mutter (63) kurz nach der 2. Biontech Gentherapie wurde eine Thrombose hinter dem Auge festgestellt. Jetzt darf Sie wahrscheinlich für immer alle ein paar Tage zum Arzt, um mit einer wohl sehr schmerzhaften Spritze direkt in die Augengegend diese nichtoperable Thrombose unter Kontrolle zu halten.

    Das höchste ist aber, dass mein Vater, selbst zu seinem Glück nebenwirkungsfrei therapiert, es der Mutter verboten hat, mir gegenüber dies als Impfnebenwirkung darzustellen. Das hat die Mutter insgeheim und unter Tränen dann doch verraten. Er erzählt auch überall und mit Stolz, dass alle seine Kinder geimpfft sind, was auf mich definitiv nicht zutrifft. Die Welt dreht völlig durch. 😱😢😢🤮
  • 10 June 2022 (34 messages)
  • @1503656295 #170182 04:50, 10 Jun. 2022
    44649 Gelsenkirchen
    Arbeitskollege, nach der zweiten Impfung mit Biontech(1st & 2te💉),

    geschwollenes Knie er denkt "es könnte evtl möglicherweise von der Spritze kommen"...

    Boosterung ( 💉 unbekannt)
    Liegt jetzt mit starken Herzprobleme zuhause. Er meldet sich nicht mehr..
    Seine Frau ist auch durch ge💉
  • 915... auch wir haben einen Verwandtenfall der erst mit J&J und dann mit Biontech 💉 wurde. Natürlich später auch an Corona erkrankt. Hat seit der 2. 💉 immer mal wieder einen Ausschlag ähnlich Schuppenflechte im Gesicht. Klagt über ständige Gliederschmerzen und Krämpfe und plagt sich nun mit Wasseransammlung im Kunstknie rum.
  • @690053248 #170186 05:37, 10 Jun. 2022
    91054... Frau ca 55-60 Jahre alt fragt mich auf der Straße, ob ich den Weg zur Notaufnahme der Uniklinik weiß. Ich hab sie dorthinbegleitet, da es nicht weit war. Sie erzählt mir, das sie unter Zungenkrebs litt, der innerhalb weniger Wochen explosionsartig gewachsen ist. Sie sagt noch: "Und das ausgerechnet jetzt wo doch mein Mann vor kurzem einen Schlaganfall hatte.
    Auf meine Frage ob sie geimpft sei, meinte sie "Ja, wir sind alle voll durchgeimpft und geboostert.
    Auf meine Frage hin, ob es vielleicht vom Piks kommen könnte, beendete sie unser Gespräch mit vehementem lautem NEIN, NEIN, NEIN, auf keinen Fall, und ging in die Notaufnahme.
    Und mir war nur noch schlecht...
    Welches Gift es war weiß ich nicht.
  • @1786861469 #170189 06:22, 10 Jun. 2022
    Eine Bekannte bei uns aus dem Dorf, Mitte 30, 3x geimpft (womit weiss ich nicht) Nun Darmverschluss. Gestern mit Blaulicht ins KH. Ärzte können keine Ursache finden. Schleswig-Holstein 246...
  • @senkrecht_bleiben #170192 06:30, 10 Jun. 2022
    509.. Vermieterin (55 Jahre) meiner besten Freundin vorgestern verstorben. 4 x geimpft (Biontech) , vor rd 3-4 Wochen positiv mit heftigen Nebenwirkungen an der Covid-Erkrankung für rd 7-8 Tage. Danach negativ und soweit wieder fit. Vorgestern vermutlich Schlaganfall. Stehend, mitten im Gespräch am Gartenzaun einfach umgekippt und das war es‼️Der gerufene Notarzt konnte nicht mehr helfen ‼️
  • Eine Enkelin meines Schwagers ließ sich auf Druck des AG impfen (Stoff ???) Hatte so schlimme Nebenwirkungen unmittelbar nach dem harmlosen Pieks, dass ihre Aussage gegenüber den Angehörigen war, sie dachte, dass sie stirbt. Mitte 20, Raum Berlin
  • @silviastefani #170197 07:07, 10 Jun. 2022
    D-76… Arzthelferin meiner Hausärztin, ca 60, komplett durchgeimpft, plötzlich und unerwartet verstorben. Meine Hausärztin ist total entsetzt. Keiner bringt es mit der💉 in Verbindung. Ich hab letztes Jahr noch versucht aufzuklären..
  • @1106435954 #170199 07:40, 10 Jun. 2022
    PLZ. 25... Cousin meines Mannes heute morgen tot im Bett. Alter 47. Impfstoff unbekannt
  • @1022499661 #170200 07:43, 10 Jun. 2022
    Weststeiermark,
    männl. 62 Jahre immer In der Natur und Kerngesund.
    In der Nacht still und heimlich verstorben. Die Familie sagt das er in den letzten Wochen vor seinem Tod viel ruhiger geworden ist.
    Da hat das Gespritzte schon fleißig im Körper gearbeitet.
    Da alle in der Familie gespritzt sind, sind sie sich einig.
    ---Die Impfung war es nicht!!---
    Auch wenn der
    Bestattungswagen ihn nicht wegen Überlastung und vielen anderer "Kunden" bei der Verabschiedung gleich abholen konnte.
    So wurde die Leich einfach vorm Altar der Dorfkirche zurückgelassen.
    Niemand der Hinterbliebenen schöpfte Verdacht, wieso eigentlich die Bestatter so viel zu tun hätten und ihren geliebten Verstorbenen nicht (wie normalerweise bei Verabschiedungen üblich)
    gleich abholten.
    Und so marschierten die gespritzten Hinterbliebenen zum Leichenschmaus und einem Gespritzten ins nahegelegene Wirtshaus.
  • @5242835496 #170201 07:53, 10 Jun. 2022
    Wien.

    Mein Nachbar, 19 Jahre alt hat sich die 3. Impfe geben lassen "weil man das so macht."

    Resultat: jetzt arbeitsunfähig. Ständig Schmerzen im Rücken und in dem Arm in dem die Plörre injiziert wurde auch ständig Schmerzen. Stellt keine Verbindung zur Impfung her. Ansonsten lebt er wie ein eunuch, raucht nicht mal, trinkt nicht, etc.

    Ein weiteres sinnloses Opfer des Regimes. Tut mir leid für ihn.
  • @1964472077 #170202 08:06, 10 Jun. 2022
    D-60 erster Kollege, 52 j, 4 - Fach bionddreck-vorerkrankt MS, Impffanatiker- hat sogar im Homeoffice, wenn seine Frau da war, Maske getragen. Ist heute Nacht,ca 6 Wochen nach 4tem Shot ins Krankenhaus, musste reanimiert werden, hat wohl auch massiv geblutet und ist an Herztillstand heute morgen verstorben. R.I.P
  • @842975437 #170203 08:16, 10 Jun. 2022
    Mein Partner hatte im Dezember 2021 seine zweite Plörre bekommen, Ende April Corona gehabt. Ziemlich milder Verlauf.Anfang Juni Termin beim Kardiologen gehabt:sehr hoher Blutdruck, hohe Cholesterinwerte, oft Schwindel und spontane Nasenbluten. Neue Medikamente bekommen, da er vor 6 Jahren 2 Herzinfarkte hatte. Bin mal gespannt wie es weiter geht. Beide Giftspritzen B. Dreck.
    Soest,NRW
  • @866813404 #170219 10:01, 10 Jun. 2022
    Gestern fragte ich meinen Vorgesetzten, wo denn jener Arbeitskollege sei, den ich schon seit ca. ein halbes Jahr nicht mehr gesehen habe!
    Anwort: Er ist an einer Lungenembolie erkrankt und jetzt in der Rehaklinik!
    Ich weiß, dass er 3 Impfungen hinter sich hat, und da war mir einiges klar!
    D - 48485
  • @AlexandraO74 #170220 10:05, 10 Jun. 2022
    Also ich sehe sehr viel Leid…
    Bewohner die aufhören zu essen, stürzgefahrdet sind… Blutwerte die sich verändern( haben alle was gemeinsam: erhöhten CRP, BNP, Leberwerte erhöht, Anämien….) sowie onkologische Geschehen innerhalb kürzester Zeit, Ödeme, Einblutungen, neurologische Symptome. Viele überdurchschnittlich schnelle Demenzschübe. Im Nov 21 wurde geboostert… nun sind bis März 9 verstorben, die vorher „nur“ dement waren…. Eine Lungenembolie, 4 an Pneumonie, 2 an Thrombose, 1 an Apoplex und eine hat einfach mit Schwindel und Stürzen gekämpft und damit zu essen und trinken aufgehört… sich aufgegeben sozusagen. Jetzt habe ich eine Bewohnerin bekommen die im Herbst noch wandern war… neurologisch komplette Veränderungen… geschlossene Augen, kann nichtmehr gehen, verkennt das Essen/Trinken… ihrer Figur nach könnte sie noch vor kurzem Marathons gelaufen sein. Sehr traurig alles…
    Meine Kollegen waren von November bis April jeder einmal im Monat krank… jammern über Kopfschmerzen und Entzündungsreaktionen… eine musste sich einen Knoten an der Schilddrüse 2mal punktieren lassen, eine weitere kollabiert ständig, Leberwerte verändert, eine mit 30 muss sich die Gebärmutter entfernen lassen… die Liste ist ewig lange. Ich bin in meiner gruppe die einzig „gesunde“ muss einspringen, war auch immer gesund wenn die anderen herumgehustet und gerotzt haben.. eines weiß ich sicher- es wird sich noch um uns ungeimpftes Personal gerissen werden!! Das ist sicher!
    Plz 4020
  • @1130503151 #170221 10:17, 10 Jun. 2022
    Eine Frau 86 j.a Pl, Schlesien, 47.... voll "immunisiert" mit pfuj-ser... Vor 2 Wochen hat sich in Kh. gemeldet: konnte nicht richtig essen war ihr übel....Diagnostik fângt an -mit Ansage wahrscheinlich Krebs.. heute gestorben...bevor die Diagnosen und Behandlung angeordnet wurden( Turbokrebs).. Ist einfach viel zu schnell von uns gegangen :(
  • @Jak2509 #170222 10:18, 10 Jun. 2022
    Wir stellen uns zu 100% hinter die natürliche, gesunde und politisch unbeeinflusste Familie. Väter und Mütter sollen entscheiden, was das beste für ihre Kinder ist, nicht möglicherweise korrupte Politiker, die eine politische Planung umsetzen.

    Sei dabei beim Marsch für die Familie. Wir sind nicht Veranstalter, jedoch unterstützen wir das dort kommunizierte Anliegen.

    http://www.marschfuerdiefamilie.at
  • @1393172599 #170225 10:56, 10 Jun. 2022
    Stmk weiblich ca 51 jahre alt, keine vorerkrankungen, schlank, geboostert. Hatte herzinfarkt nach booster, die ärzte finden keine ursache. jetzt reha.
  • In meinem Bekannten- und Familienkreis sind zwischenzeitlich 4 seit Februar verstorben (71,81,82,94). Es gab zudem 2x Schwindelanfälle (46), Blutdruckentgleisung (46) Thrombose (58), Demenz nach der Impfung extrem gesteigert (84), Lungenembolie (59). 2x extreme Zahnprobleme (44, 52) Alle geimpft bis geboostert. Einen Zusammenhang mit Impfung wird nicht gesehen. PLZ 67...
  • @1294943644 #170231 12:16, 10 Jun. 2022
    Mein Schwiegervater 3x BT, wohnt in Italien, Lombardei stürzt seit 4 Wochen, der re Fuss spielt manchmal nicht mehr mit, angefangen hat es vor ca 4 Wochen, mittlerweile sind 2 Stürze pro Tag normal.
    Nachbarsjunge, 12 Jahre alt, D 503.. , 2x gespritzt mit was weiss ich nicht. Seit 1 Woche Mandarinengrosse Blasen an den Waden, eitergefüllt. Ausserdem schwarze Flecken.
  • @Klartexterin1 #170233 12:23, 10 Jun. 2022
    D-BY, Raum Nürnberg
    Frau, ca. 60, 3x💉💉💉, keine Vorerkrankungen, plötzlich neue Herzklappe erforderlich.
  • @Klartexterin1 #170237 12:51, 10 Jun. 2022
    D-BY, 90xxx, Zahnarzthelferin, 23 Jahre, mind. 2x 💉💉, seit 70 Tagen keine Periode mehr + Hautausschlag
  • @mkl1960 #170240 12:54, 10 Jun. 2022
    Eine (noch) ältere Kollegin, die ich sehr schätze, hat vor mindestens 10 Jahren schwere Tumorerkrankungen überstanden, galt als geheilt. Natürlich ließ sie sich impfen, ich hatte dabei gar kein gutes Gefühl. Seit ihrem Booster Anfang des Jahres hatte sie Beschwerden, geschwollene Lymphknoten, sie war auch direkt nach der dritten Applikation dienstunfähig erkrankt. Gestern suchte sie die Dienststelle auf, sie verabschiedete sich von mir, vielleicht für immer, sie hat wieder Krebs. Das geht mir sehr nahe. 24...
  • @1856734279 #170246 13:31, 10 Jun. 2022
    D-734…

    Bei uns hat ein aktiver Fußballer einen Kopfball gemacht, anschließend fiel er um, war kurze Zeit bewusstlos. Als er wieder aufwachte, wusste er nichtmal mehr seinen Namen oder wo er denn überhaupt ist..
    Kam ins Krankenhaus und da wurde nichts gefunden, sei alles in Ordnung, war dennoch ein paar Tage ohne Orientierung!?
    Ist 24 Jahre alt und ist dreimal gestupft…
  • @1181984194 #170247 13:36, 10 Jun. 2022
    Mein Schwiegervater, nach der zweiten Impfung plötzlich schwäche Attacken und Ohnmachtsanfälle mit zunehmender Verwirrung. Nach der 3. Dosis starker Demenzschub, er ist kaum wieder zu erkennen. Musste ins Pflegeheim, im letzten Jahr lebte er eigenständig, allein, fuhr Auto und nahm aktiv am Leben teil. Jetzt Pflegegrad 4.
    Ein Nachbar ca. 55 nach dem Booster heftigen Schlaganfall und unkontrollierbares Diabetes.
    Ein paar Häuser weiter, junge Frau Ende 30 durchgeboostert. Nach Corona, neurologische Schäden mit Sprachstörungen. Es ist erschreckend. Ärzte sind Ratlos. Alle BioNTech D25
  • @1940568408 #170248 13:39, 10 Jun. 2022
    Hessen 60xxx,
    Jeweils Mütter von zwei Freunden
    1) ca Anfang 70, Status Impfung 3x Mittel unbekannt, extrem schneller Bauchspeicheldrüsenkrebs
    2) ca Ende 60, Status Impfung 3x Mittel unbekannt, schweraggressiver Brustkrebs.
    beides nicht ungewöhnlich aber erstaunlicherweise im selbem Tempo erkrankt wie ca die letzte Impfung her gewesen sein muss. Ende 2021/Anfang 2022. das sind nur ein paar der Fälle mit erheblichen Gesundheitsverschlechterungen seit Boostersaison. Erschreckend!
  • @1910754667 #170249 13:52, 10 Jun. 2022
    Hautkrebspatientin seit 2015, 47 Jahre alt, immer unauffällige Nachsorge, direkt einen Tag nach Booster im Dezember persistenter Husten, im CT wurden Lungenmetastasen festgestelt, gleich Chemo, sie sieht den Zusammenhang zur Impfung, PLZ 23...
  • @633119532 #170250 14:02, 10 Jun. 2022
    Patient ca 90 J. Gestern geimpft da nach komplette Veränderung der Stimme (Brandenburg)
  • Meine Nachbarin ist am Pfingstwochenende gestorben!
    2 Impfungen in 2021, jede Menge unerklärlicher Stürze, unerkannter Schlaganfall, dann im Februar nach Wochen endlich ins Krankenhaus überwiesen. Niereninsuffizienz festgestellt. Palliativstation. Von da ins Pflegeheim. Dort schnell geboostert. Dann Corona bekommen und am letzten Samstag gestorben! Mein vierter Todesfall im direkten Umfeld wegen der 💉💉💉
  • @galliaomniadivisaest #170253 14:39, 10 Jun. 2022
    In meiner Umgebung (Plz D 8) kommt es zurzeit ganz dick: Nachbarin (68) an Turbo-Lungenkrebs binnen 4 Wochen verstorben. Nachbarin (72) hat Probleme mit dem Beckenboden. Muss mehrfach operiert werden, weil es nicht heilt. Unsere Sekretärin (57) leidet plötzlich und unerwartet an massiven Herzproblemen. Alle 3fach geimpft.
  • @1846666503 #170256 15:05, 10 Jun. 2022
    Ein langjähriger Kunde hatte Lympfdrüsenkrebs 2014, wurde vollkommen geheilt. Nun er ist jetzt schon 81 Jahre, seit der Impfung 2021 März und April, hat er im September 2021 plötzlich Harnverhalt und muss seitdem mit einem Dauerkatheder herum gehen. 24 Stunden 7 Tage die Woche, 4 wöchiges Wechseln des Katheders im KH. Er hat meiner Vermutung nach einen Turbo Prostatakrebs bekommen. Wien
  • @1865598375 #170263 17:29, 10 Jun. 2022
    428xx DE - Arbeitskolleginnen erzählen: nach der dritten Schlumpfung plötzlich Herzrasen, fast täglich Kopfschmerzen, Schwindel. Koooomisch! Vierte wollen die nicht mehr machen. 😂🙈
  • @m_72_l #170264 17:59, 10 Jun. 2022
    D-930xx 3fach geimpfte ca 30jährige Polizistin, Topsportlerin, bringt ihr erstes Kind viel zu spät zur Welt. Sie verliert sehr viel Blut, die Kleine muss reanimiert werden. Beide nach einer Woche immerhin auf dem Weg der langsamen Besserung. Nichts hat mit nichts zu tun...
  • @1377240297 #170269 20:02, 10 Jun. 2022
    A 2700, mein Chef ist gestern mit Herzschmerzen vom Sessel gekippt, mit Rettungsdienst ins Krankenhaus eingeliefert worden. Erst im Januar, nach 3. Schlumpfung mit Verdacht auf Myokarditis 5 Wochen Krankenhaus gewesen. Er erholt sich nicht wirklich, schafft sein Arbeitspensum nur mit Mühe. Kollegin ist 3x geschlumpft, spürt seit damals ihre Beine nicht mehr, hat extrem zugenommen, Gesichtsfarbe aschgrau. Schwiegermutter von einem Kunden vor einer Woche Schüttelfrost, am nächsten Morgen tot.
  • @1750570033 #170275 21:34, 10 Jun. 2022
    Arbeitskollege von meinem Freund,49 Jahre alt, Hamburg, nach der dritten, geschwollene Füße, sieht Zusammenhang mit Spritze, bekommt kein Termin bei Kardiologen, letzte Versuch mit Termin sagte er , Hörer aufgenommen und wieder aufgelegt, kann kaum noch Treppen steigen, Schmerzen in den beiden Beinen.
  • 11 June 2022 (27 messages)
  • @1598930232 #170296 05:13, 11 Jun. 2022
    Also bei uns geht's jetzt rasant daher, habe erst vor paar Tagen von zwei Kindern berichtet, jetzt ein bekannter 59 Jahre alt...Trinkt zwar mal gern einen aber sonst sportlich, ein Arbeitstier... Hatte vorgestern einen Schlaganfall.
    3xbiontech,

    Ein weiterer bekannter wurde vom Arbeitgeber gezwungen und Krankenhaus zu gehen da er sehr schlecht ausgesehen hat, mit dem Hubschrauber wurde er von tulln ins akh geflogen notoperiert da atherien verstopft während der OP herzstillstand..... Er hats überlebt.....3x biontech

    Beide Niederösterreich 30....
  • @889308116 #170306 07:38, 11 Jun. 2022
    Die Freundin mit der doppelten Astra
    Zeneca Impfung, von deren Skleritis nach der Impfung ich bereits berichtet habe...- sie hat nun eine weitere, extrem seltene Autoimmunerkrankung, ein sogenanntes "Schmetterlingserythrem". Begleiterscheinungen zum Ausschlag und Juckreiz sind starke Kopfschmerzen und ständige Müdigkeit...

    D-779...
  • @1137839011 #170308 08:12, 11 Jun. 2022
    Freundin von mir (35) hat sich nur widerwillig zweimal mit Biontech im Nov 21 impfen lassen. Hat mir gestern erzählt, dass sie dieses Jahr bereits die 4te Op hatte, darunter eine Blinddarm Op, eine Zahn Op und eine Kaiserschnittnarben Op, die Narbe fing plötzlich an sich zu entzünden, sie hatte Schmerzen und Fieber und eine Geschwulst hatte sich gebildet..sie ist zur Zeit krank geschrieben und bei den Nachsorgeuntersuchungen wurde festgestellt, dass sich immer wieder Wundwasser bildet. Kann sein, dass sie nochmal zur Op muss, da es nicht heilt. Raum 357
  • @michaelsch1 #170309 08:22, 11 Jun. 2022
    Altenpfleger , 54, plötzlich und unerwartet gestorben. Tot in Wohnung aufgefunden, morgens. 3 x biontech, Dinslaken NRW
  • @929451066 #170315 08:47, 11 Jun. 2022
    20-jährige, 3-fach geimpft mit BioNTech, wurde als Notfall mit starken Schmerzen ins Krankenhaus eingeliefert. Es stellte sich heraus, dass sie eine tiefliegende Thrombose hat. Ärzte behaupten nun einfach es sei vermutlich Durchfall eine Woche vorher Schuld daran gewesen der sie so dehydriert haben müsse, dass die Thrombose dadurch entstanden sei.
  • @2044975908 #170318 09:20, 11 Jun. 2022
    ⚠️⚠️ Es werden in dieser Gruppe gelöscht ohne Ankündigung:

    - Meinungen
    - Reaktionen
    - Links
    - Fragen
    - Diskussionen
    - mehrfach gepostete Meldungen
    - alles was keine Nebenwirkungen
    beschreibt

    Wir bitten euch, dies zu respektieren. 🌹

    Diese Gruppe dient alleine zur Auflistung von Nebenwirkungen und deren Opfern. Alles wird dokumentiert.

    Wir danken ALLEN, die sich daran halten und uns die Arbeit somit erleichtern. ⚠️⚠️

    Zum Meinungsaustausch bitte hier:
    ⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️

    https://t.me/+4x0BeZNv1JUzYjVk
  • Bekannte ca 35 Jahre, nach 2. Spritze links komische Schmerzen, Nerven, Muskeln (Spritze links bekommen) dann Bandscheibenvorfall massiv. Sie glaubt zum Glück selbst das es von I. ist.
    Wien
  • @Jak2509 #170328 10:39, 11 Jun. 2022
    Diese Gruppe ist keine Diskussionsgruppe ‼️‼️ Bitte zum Diskutieren hier oben 👆 in die Diskussionsgruppe
  • @1346854787 #170329 10:42, 11 Jun. 2022
    Mal wieder D-46485 Wesel: mein persönliches Umfeld ist nun betroffen. Treuer Mitarbeiter meines Projektes, 60, früher Raucher, Herzinfarkt lange vor C. Fährt seit langem wöchentlich alleine zu meinem Projekt 90 km die Woche mit Rad. 2 Impfungen plus Booster im Dezember 2021 notgedrungen, weil seine Frau Angst hat. Seit dem letzten Jahr vermehrt Schulterschmerzen, erhält regelmäßig Spritzen dagegen. Hausarzt bestellte ihn nun kurzfristig in die Praxis, es stimme etwas im Ergebnis nicht beim gemachten Checkup im Lungenfunktionstest. Es sei etwas mit der Lunge. Zustand zwischen chronischer Bronchitis und Asthma läge nun vor. Er müsse zum Lungenfacharzt. Kürzlich war er erst mit mildem Verlauf C. positiv. Es könne ggf daran liegen, meint er...Ich werde wieder berichten.
  • @Kathimausi #170330 10:50, 11 Jun. 2022
    Ich mal wieder. 392.. Sachsen-Anhalt.....
    Freundin von mir 2x💉💉glaube BP.
    Jetzt hat es sie erwischt. "Grippe" und heftig. Seit 4 Wochen krank, weil Husten nicht weggeht. Muss zum Lungenenarzt. Meint selber vor 2 Wochen noch ist ne schwere Grippe. Kann es ja vergleichen und weiß es besser und jetzt schiebt sie es doch auf C. Will einen Zusammenhang mit 💉💉auch nicht sehen und schon gar nicht wahrhaben......Es ist traurig, wie verblendet die Menschen sind. Da frag ich mich ernsthaft wer hier die Leugner sind......
  • @2031265518 #170334 11:08, 11 Jun. 2022
    NÖ, Bezirk Mistelbach:
    Habe vor einiger Zeit über 7 Fälle berichtet, darunter 2x Gürtelrose:
    Anfang dieser woche ist in meinem engsten Familienkreis der dritte Fall dazugekommen! 1.Gürtelrose vor ~10wochen mein Bruder(32j), danach meine Oma(84j) und nun mein Papa(58j)
    Eine gute Freundin der Familie hatte vor einigen wochen ebenfalls eine Gürtelrose und ihr ist aufgefallen, dass sich in letzter Zeit diese Fälle in ihrem Umfeld häufen.
    Alle Familienmitglieder inkl. der Freundin mit Gürtelrose sind mind. 3x geschimpft.
    Auf ....gesundheit.gv.at/krankheiten/gehirn-nerven/guertelrose-herpeszoster kann man nachlesen dass jährlich 2-5 Fälle pro 1000Menschen auftreten. Kann man da noch von Zufall sprechen, wenn innerhalb weniger Wochen 3Fälle in meiner engstn Familie auftreten, und inkl. der Freundin 4 mir bekannte Fälle im selben Ort?
    Ich hoffe so sehr, dass alle von Schlimmerem verschont bleiben!! Und ihnen aufgrund der Häufung dämmert, dass hier etwas nicht stimmt und ihr Immunsystem beeinträchtig wurde. Und ich wünsche mir von ganzem ❤en, dass sie endlich beginnen die SCHimpfung zu hinterfragen und stark genug sind, die 4.Penedration zu verweigern!
  • @mkl1960 #170335 11:52, 11 Jun. 2022
    Unmittelbar nach der Booster-Kampagne im Betrieb fielen etliche Kolleginnen und Kollegen aus. Ein Kollege, um die 50, hatte sogleich Corona, im Anschluß einen schweren Bandscheibenvorfall, zwei Monate war er nicht im Dienst. Als er wieder erschien, sah er ziemlich mitgenommen aus. Vielen Kollegen sah ich es am Gesicht an, daß etwas nicht stimmt. Blasser gelblicher Teint, erhebliche Hautunreinheiten, einer hatte ein halbes Dutzend kleine Pflaster an Stirn und Wangen. Erschreckend. 24...
  • @929451066 #170337 12:16, 11 Jun. 2022
    70-jährige brach nach Booster im Dezember am selben Tag mit unstillbarem Nasenbluten und plötzlich massivem Bluthochdruck von 230 zusammen. Eine Woche Krankenhaus, keine Ursache ersichtlich, Zusammenhang mit Impfung kategorisch ausgeschlossen und nicht weiter untersucht. Seither rapider, schneller Verfall der körperlichen Gesundheit und geistigen Leistungsfähigkeit. Kann nun nur noch kurze Strecken mit Rollator laufen. Oft verwirrt und vergesslich. Im April 4. Impfung erhalten und nun vorgestern wieder das plötzliche, massive Nasenbluten mit dem plötzlich, extremen Bluthochdruck (am Abend, in völligem Ruhezustand)… erneut Krankenhaus. Wieder nicht auf einen möglichen Zusammenhang zur Impfung untersucht.
  • @mkl1960 #170338 12:23, 11 Jun. 2022
    Ein weiterer Kollege sagte zu mir: ja, ich hatte auch Nebenwirkungen. Eine hartnäckige Pilzerkrankung, so etwas hatte ich noch nie. Ganz offensichtlich hat diese Art der Impfung eine immunsuppressive Wirkung. 24...
  • @940430103 #170345 13:25, 11 Jun. 2022
    Musiklehrerin (48+) und Plörrefan (mindestens 3x), Sehnenentzündung in der Schulter.
    Kollegin (30+) meiner Nachbarin (4x bunte Mischung) dauerkrank seit Wochen.
    Alles im Raum 24...
  • @5363240424 #170346 13:32, 11 Jun. 2022
    Bei meinen Patienten werden Beschwerden die vorher zwar da waren schlimmer.
    Auf die Frage seit wann, antworten alle , seit einem halben Jahr.
    Dezember war der Buuuschderboom.
    Ansonsten Zuckerwerte und Blutdruck auffallend.
    Zudem Entzündungen.
    Raum Heilbronn
  • @1244138296 #170347 13:39, 11 Jun. 2022
    Die beste Freundin meiner Tochter (14 J.)ist mindestens 3 X geschlumpft, keine Ahnung womit. Bereits nach der ersten hatte sie undefinierbare Muskelprobleme, sie ist inzwischen Dauergast bei verschiedenen Ärzten und Krankenhäusern, weil die Schmerzen nicht weggehen, eine Diagnose fehlt bisher. In D - 146..
  • @Anni_Ku #170353 15:05, 11 Jun. 2022
    Sehr gute Freundin von mir.
    Mann und sie geboostert (Biondreck) beide Corona. Tochter (2* Biondreck) leidet seit Geburt an neurologischer Erkrankung. Ist nun stark ausgebrochen und bisher konnte ihr keiner helfen.
    Schwester meiner Freundin Krebs.
    Aber nein. Es kommt nicht von der Impfung... *Ironie aus*
    Man verzweifelt an seinem Umfeld...
    Region 85...
  • @1375634103 #170354 15:07, 11 Jun. 2022
    Nichte einem Freund von uns :52 Jahre ,Vorerkrankt mit Morbus Chron,Herzinfarkt
    nach der ersten Impfung /ca.vor einem Jahr:Koma,künstliche Darmausgang gelegt,Katheter für Urin,Überall Furunkel gebildet am Gesäss innen und aussen.
    Aufgewacht nach 3 Monaten,vor einem Monat nach Hause entlassen.

    Weiss nicht ob sie nochmal geimpft wurde,vermute schon,sogar geboostert,weil Unser Freund ist auch dreimal geimpft,und er hatte sie begleitet die ganze Zeit durch die Krankenhausaufenthalte und mit ihr dann bei ihr zu Hause gewohnt.
    Vor einer Woche,er war kurz einkaufen,ist die Nichte am Klo leider verstorben.

    Er ist jetzt komplett alleine mit 80 Jahren,keine Kinder,keine Frau,Schwester:Mutter der Vestorbenen ist auch vor einem Jahr gestorben/nicht geimpft 78 Jahre/.

    Nur die 2 Hundis von der Nichte sind noch bei ihm .

    Die Frau war auch unverheiratet ohne Kinder.

    Sehr traurig,da wir uns gut kennen.
    Wien 1100
  • @Kathl0801 #170355 15:14, 11 Jun. 2022
    Mutti meiner besten Freundin 62. Brustkrebs auf der Seite des Spritzarms. 3 Biondreck.
  • Bei meiner Mutter (80) bildete sich auch 3 Monate nach der Impfung (Biontech) ein Tumor in der linken Brust. Operation und Bestrahlung. Im Krankenhaus haben ihr Ärzte ihr trotzdem noch zum Booster geraten.
  • @2044975908 #170361 16:48, 11 Jun. 2022
    ✅ Ja zu Österreich!
    ❌ Nein zum Globalismus

    www.direktdemokratisch.jetzt
  • @1192969094 #170362 16:55, 11 Jun. 2022
    Raum 47... Ein Bekannter ca. 40 J wurde 3fach gentechnisch behandelt, womit genau, weiß ich nicht, hatte vor kurzem eine Gesichtslähmung. Er war deswegen mehrere Tage im Krankenhaus. Es konnte keine Ursache ärztlicherseits festgestellt werden. Vorerkrankungen sind aber vorhanden, in welchem Umfang, weiss ich nicht. Eine Gesichtslähmung hatte er aber vorher noch nie. Einen Impfschaden hat er kategorisch ausgeschlossen, denn seine Einstellung zu den Nebenwirkungen von Impfungen ist, dass das absoluter Blödsinn ist...
  • @1815924963 #170382 19:40, 11 Jun. 2022
    Mutter mit Tochter im Wartezimmer beim Kinderarzt schaute in der Wartezeit die Impfpässe ihrer Kinder durch und unterhielt sich mit der Tochter über die unterschiedlichen Dosierungen der Coronaimpfungen bei ihr und ihren Geschwistern. Kurze Zeit später meinte die Tochter, dass ihr Kopf schon wieder so wehtut und die Mutter antwortete: "Das ist echt komisch! Es vergeht kein Tag mehr, an dem nicht einer von euch so starke Kopfschmerzen hat!"
  • @1052272278 #170390 20:26, 11 Jun. 2022
    Ehemaliger Freund hat seit 2 Monaten Depressionen. Im Oktober geimpft mit Biontech. Der BOOSTER erfolgte im März. Er war vorher immer gesund gewesen. Es kam dann aus heiterem Himmel, hat aber nichts mit der Impfung zu tun. Er ist 38 Jahre alt und jetzt in einer Klinik.
  • @Glueckskind16 #170393 20:28, 11 Jun. 2022
    ⚠️⚠️ Es werden in dieser Gruppe gelöscht ohne Ankündigung:

    - Meinungen
    - Reaktionen
    - Links
    - Fragen
    - Diskussionen
    - mehrfach gepostete Meldungen
    - alles was keine Nebenwirkungen
    beschreibt

    Wir bitten euch, dies zu respektieren. 🌹

    Diese Gruppe dient alleine zur Auflistung von Nebenwirkungen und deren Opfern. Alles wird dokumentiert.

    Wir danken ALLEN, die sich daran halten und uns die Arbeit somit erleichtern. ⚠️⚠️

    Zum Meinungsaustausch bitte hier:
    ⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️

    https://t.me/+4x0BeZNv1JUzYjVk
  • Bitte ergänzen: womit, wie oft und wo! Beitrag antippen und bearbeiten. Danke 🙂
  • 12 June 2022 (46 messages)
  • @A00911 #170419 04:07, 12 Jun. 2022
    Ein guter Bekannter hat mir vor kurzem telefonisch ausführlich folgende Geschichte erzählt:

    Sein "ex-schwiegervater", also der Vater seiner langjährigen Freundin, mit der er in engem Kontakt steht, hat sich im Februar 2021 zum erstenmal impfen lassen (vermutlich biontech.. da 2 spritzen in kurzem Abstand gegeben wurden).

    Er war zu diesem Zeitpunkt noch kerngesund und fuhr mit 72 Jahren auch noch Auto etc pp.

    Wohl kurz nach der zweiten spritze 2021 ging es mit seiner Gesundheit dann rapide bergab.

    Er fuhr nur noch mit dem Bus, selbst sagte er, er höre gerne den Gesprächen der Leute zu (er war als erfolgreicher Bauunternehmer nie Bus gefahren und seine Frau und sein Sohn waren zu diesem Zeitpunkt tragischerweise schon länger verstorben).

    Jedenfalls realisierte er in dieser Zeit allmählich, dass sein rapider gesundheitlicher Abbau in direktem Zusammenhang mit der Impfung stand.

    Er notierte alles handschriftlich und minutiös in einer Art Tagebuch und riet im Verlauf auch seinen Bekannten ab von der impfung.

    Fast exakt ein Jahr nach der ersten von 2 Impfungen in 2021/ Februar starb er mit 72/73 Jahren im Februar 2022 an inneren Blutungen (oder so ähnlich) qualvoll unter Morphium im Krankenhaus. Er gestand seiner Tochter vor seinem Ableben, einen grossen Fehler gemacht zu haben.

    Er hinterlässt ebendiese Tochter (40), als letzte Überlebende in der Familie.

    Der impfschaden wurde nicht gemeldet, die Tochter war psychisch nicht in der Lage, eine Obduktion anordnen zu lassen.
    Sie steht nach wie vor unter einer Art Schock bzw ist schwer depressiv.

    Münster/Deutschland
  • @1203566900 #170421 04:53, 12 Jun. 2022
    PLZ 486 Eine Nachbarin von einer Arbeitskollegin meiner Frau 32 Jahre alt, arbeitet im Gesundheitswesen und hat natürlich alle Impfungen bekommen. Jetzt hatte Sie sehr starke Kopfschmerzen, bei einer Untersuchung wurde dann ein Aneurysma im Gehirn festgestellt. Sie liegt jetzt auf der Intensivstation. Natürlich wurde kein Zusammenhang mit der Impfung festgestellt.
  • @1300386728 #170424 06:49, 12 Jun. 2022
    Plz33
    Meine Cousine (61 Jahre)
    Darmverschluss am Darmeingang im November 2021, OP, Diagnose "Krebs im Magen".
    Sie und Ihr Partner sind sehr Überzeugt von der Spritze und hatten schon früh alle "Erforderlichen und nur das Beste".
    Letztendlich waren es Lymphome im ganzen Körper. Chemotherapie, Antikörpertherapie, es hat alles nicht viel gebracht. Zuletzt ging es rapide bergab und nun ist sie gestorben 🙏🏻🕯
  • @1994841863 #170428 07:14, 12 Jun. 2022
    Bei uns im Nachbarort vorige Woche der Neffe meiner Freundin 52 Jahre im Bad umgefallen und Tod. 3 Mal gespritzt mit biondreck. Meine Ärztin, die selbst in der Praxis impft ist von der Impfung so schwer krank geworden das sie fast nie mehr auf Arbeit ist. In ihrer Praxis arbeiten noch 2 Ärzte. Die halten den Betrieb noch aufrecht. Sie ist 2 Mal mit astraceneca und einmal mit biondreck geimpft. Hat aber schon nach der ersten mit Wortfindungsstörungen und nervlichen Problemen zu kämpfen. Sie war schon 2 Mal zur Nerven Kur aber es wird nicht besser. Zu mir sagte sie sie hat nur auf Wunsch gespritzt und nie jemanden versucht zu überreden. Sie hat das Geld gebraucht um Schulden für die Praxis abzuzahlen. Es war ein hoher Preis den sie nun zahlen muss. Sie ist erst Mitte 40. Alles in Thüringen 99...
  • @2116999029 #170438 09:06, 12 Jun. 2022
    Meine Tante 64 j . Liegt gerade im Krankenhaus mit hautkrebs und Metastasen im gesamten Körper 😮‍💨😪2biontec 1moderna 45884 Sie hat mir Bilder geschickt die ich nie wieder aus mein kopf bekommen werde ... 😵‍💫😪
  • @Jak2509 #170439 09:07, 12 Jun. 2022
    Liebe Mitglieder,

    bitte versucht nichts doppelt zu posten, nichts weiterzuleiten, zu verlinken - stattdessen nur Impfopfermeldungen aus erster Hand und am allerbesten ruhig etwas ausführlicher. Jede Info zusätzlich ist gut, weil es gleichfalls Betroffenen das Nachempfinden erleichtert. Seht bitte ab von Beiträgen, die dann vom Admin-Team manuell gelöscht werden müssen. Diskussionen führt bitte gerne in der Impfopfer-Diskussions-Gruppe und hier nur Opfermeldungen.

    Wir sitzen alle im selben Boot - die Wahrheit kommt immer ans Licht - bleibt standhaft, liebevoll und offen für Neues

    https://t.me/+4x0BeZNv1JUzYjVk
  • None
  • @986402713 #170443 09:25, 12 Jun. 2022
    Raum 55, Freund, Gynäkologe, berichtet über 40% Zunahme von Fehlschwangerschaften/ Aborten in seiner Praxis. Ebenso von deutlicher Zunahme gyn. Krebsentwicklungen.
  • @1124448851 #170444 09:41, 12 Jun. 2022
    Raum 49,der 18jährige Freund meines Sohnes,dreifach geimpft sah ca.30 Sek. Doppelbilder ausserdem verstärkter Haarausfall
    Der Vater eines Freundes meines Sohnes (um die 50) fitter sportlicher Mann ,dreifach geimpft,hatte einen leichten Schlaganfall.
    Vor kurzem wollte ich privat einen Wagen kaufen der aus gesundheitlichen Gründen angeboten wurde,Verkäufer ca 45 doppelt geimpft,nach der ersten Probleme mit dem Bein,nach der zweiten Schlaganfall er redet offen darüber dass es von der Impfung kommt
    Sehr viel Krankenwagen unterwegs,viel mehr als vor den Impfungen
  • Noch vergessen,eine Tante(71) von mir ,dreifach geimpft,hat Gürtelrose
    Und ein Onkel(85)dreifach geimpft,hat jetzt Blutgerinnsel,
    mehr Infos habe ich nicht,da kein enger Kontakt besteht.
    Allen mein Mitgefühl die einen geliebten Menschen gehen lassen mussten❤
  • @Owlilein #170451 10:42, 12 Jun. 2022
    Mein Mann seine Mutter nach der 2. IMPFUNG Trombose eine sehr tiefe, momentan besteht Lebensgefahr, solang bis es sich alles aufgelöst hat.
  • @1464774845 #170457 11:23, 12 Jun. 2022
    Raum Linz
    Frau 65 Jahre nach erster Impfung (Biondreck) Corona bekommen und fast verstorben, nach 2 Impfung (selber Dreck) weißer Hautkrebs.
    Mann (Biontech 3x) um die 80 leichtes Parkinson, nach jeder Impfung, erheblich verschlechtert und kann nur noch mit Rollator gehen.
    Frau 3 mal mit Biondreck, COPD kurz nach Booster ins Krankenhaus Verdacht auf Lungenkrebs.
    Ehemalige Arbeits Kollegin, Mann hatte Morbus Chron...nach 2er Biontech Darmkrebs, galt nach der Op als geheilt. Nach Booster wieder Darmkrebs mit Turbo und verstorben.
    Keiner sieht Zusammenhang mit Impfung.
  • @bolivarsim #170459 12:32, 12 Jun. 2022
    Meine Tante hört seit 2 Tagen nichts mehr am rechten Ohr. Es kam einfach so. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht mit der Giftspritze?
  • @1292793131 #170460 12:54, 12 Jun. 2022
    3- fach geimpft da er mehrfach im Jahr in Urlaub fliegt. Jetzt hat er Tumore. Magen- Darmkrebs.
  • Bitte mit genaueren Angaben: wie oft mit was behandelt, Alter der Tante etc 🙏
  • ⁶die Schwiegertochter eines Bekannten hatte das auch, beidseitig, kurz nach der Impfung, nach etwa 4 Monaten war das Gehör wieder fa
  • @979762782 #170463 13:29, 12 Jun. 2022
    Voll durchtrainierter 59jähriger Bekannter im Ort, nach der
    2. SCHLUMPFUNG Schlaganfall...kann kaum sprechen und gehen ...🙈
  • Bitte ein bisschen genauer, sonst muss ich den Beitrag leider löschen. Einfach Beitrag bearbeiten und dazuschreiben. Gruß Admin
  • @750060773 #170484 15:02, 12 Jun. 2022
    73...Schwägerin, 38 J.
    6 Wochen nach 2. Biontecinjektion plötzlich einsetzende Hirnblutung. Nach Einsetzen eines Stands so weit genesen.

    Arbeitskollegin meiner Mutter 56 J. eine Woche nach Bossterung Augeninfarkt, auf Grund einer Thrombose. Auge wieder geheilt. Welcher Covid' Impfstoff und Charche nicht bekannt.

    />@Admin...Da hier auch Personen schreiben, die selbst von Impfnebenwirkungen betroffen sind und ihre Chargen kennen, wäre ist statistisch gesehen vielleicht sinnvoll wenn bei den Brichten diese Chargennummern mit angegeben werden.
  • Bei mir in der Firma ebenso eine Kollegin glaub 55 j. mit 3 Fach Bandscheibenvorfall... 2 mal geimpft mit was weiß ich leider nicht.. und hatte auch 2 mal Corona. Aber erst nach den Impfungen.. ☝️. Mehrfach geschwollene Hände im Wechsel.. Links und mal rechts.. Also man sieht vermehrt das es ihr schlechter geht. 4600 Wels
  • @1212427549 #170490 15:29, 12 Jun. 2022
    94... Der Tierarzt zu dem meine Eltern seit Jahrzehnten mit ihren Tieren gehen ist vor wenigen Tagen morgens tot im Bett aufgefunden worden, einfach nicht mehr aufgewacht... 3x, Stoff und Charge unbekannt. Was aus der Praxis wird steht in den Sternen.

    Ebenfalls 94... Mann Mitte 50, früher recht muskulös und gesund, aber Raucher, baut seit der 3. stark ab, hat sich im Urlaub einen Halswirbel ausgerenkt, aus heiterem Himmel starker Diabetiker (früher nix gehabt), baut stark ab. Hat sich wegen Urlaub stechen lassen. Charge und Stoff unbekannt.
  • @Anja_1982 #170493 15:47, 12 Jun. 2022
    Meine kleine Schwester ist letztes Jahr im Dezember plötzlich und unerwartet verstorben,22 Jahre, kerngesund!
    Im September hatte sie ihre 2 te Impfung!!!
    Habe sie immer gewarnt,aber sie wollte ihre "Freiheiten" behalten 😞
    Im Totenschein steht auch Ursache unbekannt!
  • @1057573486 #170494 15:59, 12 Jun. 2022
    NRW, unser Hufschmied, knapp 70 Jahre alt, 2x Astra, 1x Moderna, 1x Biontech… hatte Herzrhythmusstörungen im Frühjahr… Folge: geplante kleine OP mit Nervenvereisung, doch dann lange OP, weil das Herz außen komplett mit Narbengewebe voll war. Bekannte Herzklinik ( OWL ) hatte das so noch NICHT gesehen. Seit OP sind die Herzbeschwerden wieder ok.
    Jetzt ständig erkältet. Letztens Lungenentzündung, jetzt wieder ( 2te Mal ) heftige Nasennebenhöhlen Entzündung mit Trigeminusneuralgie… fühlt sich sehr schlapp und erschöpft mit Schweißausbrüchen…

    Seine Frau, Mitte 60, auch 4x medizinische Intervention erhalten, Stoff unbekannt, aktuell auch mit Ehemann sehr krank und schlapp…

    Sind beide froh, dass sie kein Corona haben!
    Sehen keinen Zusammenhang zu den Wirkstoffen!
  • @5290301592 #170498 16:37, 12 Jun. 2022
    D 64
    Teilnehmerin meiner Maßnahme ließ sich notgedrungen in die Behandlung, 2xBio, quatschen. Nach der 2. wochenlange Regelblutungen, danach unerklärliches Fieber mit KKH Aufenthalt. Brachte es direkt mit der Fixerei in Verbindung.
    "Meine" Bäckereiverkäuferin, topfit, Ende 50, bin per Du, wir quatschen und lachen immer, mindestens 2fach, eher auch geboostert, bekam wahnsinnige Rückenschmerzen. Kam vor ca 4 Wochen dann notfallmäßig nachts in KKH.
    Währenddessen bekam ihr ebenfalls gefixter Ehemann, bis dahin völlig gesund und im Arbeitsleben stehend, plötzlich Atemnot aus heiterem Himmel.
    Pikanterweise kam er an dem gleichen Tag in in das gleiche Krankenhaus, aus dem sie grad entlassen wurde.
    Dort wusste niemand, was er hat, sollte am nächsten Tag CT bekommen und ist in der Nacht auf Normalstation plötzlich verstorben. Wurde morgens tot im Bett aufgefunden.
    Entfernter Bekannter, Mitte 50, mit dem ich vor 6 Tagen wieder zu tun hatte, erschien mit einem derben, erhabenen flächigen, roten Ausschlag im Gesicht. Weil er so übel aussah, bot ich ihm eine Cetericin Allergietablette an, woraufhin er meinte, er hätte schon eine genommen, die helfen nicht mehr. Er müsse demnächst mal in KKH das abchecken lassen. Sei ganz plötzlich aufgetreten, er hätte noch nie eine Allergie gehabt. Ich fragte nur "geimpft?" Das hat er sofort bejaht und direkt gesagt, dass es seit dem los gegangen war und er einen klaren Zusammenhang sieht.
    Drei weitere Bekannte, die jüngste Mitte 30, haben schwere Krebserkrankungen entwickelt. 1x Brustkrebs, 1x Bauchspeicheldrüsenkrebs, 1x Prostatatakrebs. Bei den beiden letzten ging es ganz rasant. Habe nicht gefragt, ob sie einen Zusammenhang sehen, sie sind ausreichend belastet. Sind jetzt alle in Behandlung und ich hoffe für sie.
  • @2040872621 #170499 16:37, 12 Jun. 2022
    Bereich D/Bayern: 93xxx

    Weiblich, 50 J.
    Nach der Impfung sofort gesundheitliche Probleme.
    In der Nacht der ersten Biontech Impfung, Schlaganfall, Krankenhaus, Stroke Unit, wochenlanger Krankenhausaufenthalt.
    Seit der Impfung Krank- geschrieben.
    Arbeitsunfähig.
    Impfarzt sieht keinen Zusammenhang, Sie kämpft um Anerkennung, musste selbst an das PEI melden....
    Sieht den Zusammenhang.
    Wurde durch das System, Teilhabe am Leben, erpresst und genötigt.
    (StGB § 240 u. §253) ganz nebenbei bemerkt.

    Bereich D/Bayern:93xxx

    Männlich, Mitte 50, hatte im Frühjahr 2021 Schlaganfall,...
    Nach Impfung im Sommer dann, in der Nacht direkt nach der Impfung zweiten Schlaganfall.

    Impfstoff nicht bekannt.
    Einstellung nicht bekannt.

    Bereich D/Bayern: 8xxxx

    Männl. 56, schwere und viele Vorerkrankungen, aufgrund Druck der Gesellschaft und da vorerkrankt, hat er sich impfen lassen. Wider besseren Wissens, absolut im Zweifel, da aber sonst Teilhabe am Hobby Schwimmen, einzige verbleibende Sportart, unmöglich. Biontech 3x.
    Im Anschluss kurz darauf Grippeschutzimpfung🤦‍♂
    Massive gesundheitliche Probleme. Thrombose, ständig erkältet, ständig hohe Entzündungswerte, Dauererschöpft, antriebslos...
    Verschlechterung des Allgemeinzustandes.
    Sieht den Zusammenhang....
  • @1645993252 #170500 16:57, 12 Jun. 2022
    Deutschland, 65XXX Nachtrag zu meiner Mutter (54) 1xj&j 1x Mode,booster weiß ich nicht, kann sein das sie lügt. Hatte ganz schlimmen Magen darm Virus ohne ersichtlichen Grund,keiner in ihrem Umfeld hatte es. Hielt ewig lang auch das sie nichts zu sich nehmen konnte. Jetzt in 3 Monaten den 2.schlimmen infekt,immer auf den Atemwegen, kein Antibiotika hilft. Jetzt neu, Entzündungswerte viel zu hoch. Bekommt jetzt Cortison!!! Bei mir sieht sie den Zusammenhang, ob sie mir nur nach dem Mund redet um ihre ruhe zu haben,weiß ich nicht.
  • @jaichnaund #170501 17:00, 12 Jun. 2022
    D44, ambulanter Dienst: 4 Patienten massive Gürtelrose im Gesicht und Rücken, 3x geimpft, Mitarbeiter 3xgeimmpft,2x corona gehabt, einmal massive Magenprobleme mit Blut spucken, eine weitere Mitarbeiter Magen und gebährmutterhalskrebs, 3xgeimpft, eine weiter Mitarbeiter 4x geimpft= nix, aus der Familie 19 jähriger 3x geimpft, sportlich, während dem joggen tot umgefallen, weitere Bekannte aus der Pflege 4x geimpft, durch massiven Druck des Arbeitgebers, massive gesundheitliche Probleme mit Blutungen und Magenschmerzen, ich könnte unendlich so weiter machen.
  • @1041256140 #170507 17:22, 12 Jun. 2022
    Frau, 64, 3X BT, Herzklappe kaputt, vorher nie Probleme. Offene OP angesetzt. DE, 61XXX
  • @1125393169 #170509 17:29, 12 Jun. 2022
    Vorher im Gespräch mit einer Freundin erfahren: PLZ 7, D. Zwei Kollegen in ihrer Arbeitsstelle sind unerwartet verstorben: beide kerngesund. Sie, 40. Ob nach Dippelspritze oder Booster weiß ich nicht. Er, um die 50, hat zwei Wochen nach dem Booster eine Magenblutung bekommen, an der er dann auch verstarb...
  • @Bonnie17 #170518 18:21, 12 Jun. 2022
    Bekannter von mir verträgt noch dem Booster seine Allergietabletten nicht mehr. Er bekommt dann Herzrhythmusstörungen und spürt das in der Halsschlagader . Erst nichts mehr, dann ganz schnelle Herzschläge. Er hat den Zusammenhang selber hergestellt/erkannt.
  • @ardnas69 #170519 18:48, 12 Jun. 2022
    Mein Schwager der stehts gegen die Impfung war, hat vor bald 3 Monaten seine 2.te BT Impfung erhalten. (hat er verheimlicht). 2stunden nach der Impfung bekam er eine juckende Kopfhaut links. Darauf zog sich dieses Jucken über seinen Arm und runter dem Bein entlang. Es folgten heftige Blasen an diesen Stellen. Als er uns das zeigte, haben wir uns heftig erschrocken. Es sah aus wie Gürtelrose. Auf unsere Frage, was der Arzt meint, sagte er, er war nicht beim Arzt. DIESE nehmen Impf nebenwirkungen nicht ernst.
    Wir rieten ihm dringend dazu, einen aufzusuchen! Nun sind wieder 2 Wochen rum und sein Ausschlag erweitert sich über den ganzen Brustkorb.
    Wir machen uns grosse Sorgen. Kann eine Gürtelrose gefährlich werden oder verschwindet diese irgendwann wieder?
  • @887159310 #170521 18:54, 12 Jun. 2022
    Ich kann nur soviel sagen:

    Meine Tante hat eine Herzoperation nächsten Dienstag, weil sie eine Herzschschwäche seit der 2. Corona-Impfung hat.

    Ich bin zwar nicht Corona geimpft, aber hatte ca. 2003 mehrfach geimpft wegen einer Südamerika-Reise. Kurz darauf habe ich eine Gürtelrose bekommen. Die Windpockenerkrankung hatte bereits als Kind durchgemacht.

    Ich will damit nur sagen, dass eine Windpockenerkrankung oder wenn man diese Erkrankung bereits als Kinderkrankheit durchlebt hat, dann eben eine Gürtelroseerkrankung bekommen kann und das ist ganz realistisch nach einer Impfung. So meine eigene Erfahrung.
  • @Wand_Loch #170524 19:06, 12 Jun. 2022
    Ö 48.. Eine Arbeitskollegin Anfang 50, bisher 3x am Experiment teilgenommen mit was genau weis ich nicht, bekam aus dem nichts corona und eine Woche nach dem dies rum war Gürtelrose.
  • @1410163501 #170525 19:18, 12 Jun. 2022
    933xx Freundin 66, 3 x geimpft Gürtelrose, Bekannter 62 Jahre nach 3. Impfung an Herzversagen verstorben, Bruder 63, 3 x geimpft an beiden Händen Karpaltunnelsyndrom,
    nach erster Dosis, Vorhofflimmern, Kollegin ca. 30, 3 x geimpft, Hirnhautentzündung, Freundin 63, 3 x geimpft, nach Sturz Oberschenkelhalsbruch nicht geheilt, künstliches Hüftgelenk erhalten, jetzt Probleme mit dem Knie und dem Sprunggelenk. Tante 82, 3x geimpft, Probleme mit dem Knie, OP, nach wie vor starke Schmerzen. Sicherlich weiß ich nicht, ob das alles mit der Impfung zusammenhängt, aber es ist naheliegend.
    Frau, die in Beerdigungsinstitut aushilft, formulierte den ganzen Wahnsinn in einem Satz: „am Vormittag werden sie geimpft und am Abend holen wir sie“.
  • @1784518420 #170527 19:22, 12 Jun. 2022
    Mein Vater 2 Wochen nach dem booster massiv körperlich und kognitiv abgebaut. Diffuse Schmerzen in allen Gelenken, blutwerte seitdem zunehmend schlechter, was Eisen betrifft. Nach Monate Hausarzt rumdoktorn und akuter Verschlechterung des Allgemeinzustandes 2 Wochen Klinik mit Diagnose rheumatoide Arthritis mit vermerk auf impfschaden. Behandlung mit Cortison, zytostatika Injektionen wöchentlich, physio, Eisen Eisen Eisen... Aber dennoch verschlechtern sich die blutwerte, ständig neue Schübe mit wassereinlagerungen in allen Gelenken, Schmerzen.
    Zuvor nichts mit Rheuma zu tun gehabt!!!
  • @1853544056 #170528 19:34, 12 Jun. 2022
    D-5168 - Landwirt bemerkt seit geraumer Zeit und vorwiegend abends stechende Kopfschmerzen. Trägt seit kurzem deshalb eine Sonnenbrille. Er meint die Kopfschmerzen kommen vom schauen auf die weiße Siloplane 🤔 die ihn bei Sonne so blendet. Hat sich 2 oder 3 mal impfen lassen, vermutlich das Gebräu aus der Goldgrube 😢. Ich werde es weiter beobachten. (Alter 53)
  • @1977201342 #170529 19:58, 12 Jun. 2022
    Ein Freund von mir, 48 Jahre, 3 x BT, letzte Woche Autounfall, da plötzliche Bewusstlosigkeit während der Autofahrt. Glücklicherweise im Ort uns nicht auf der Autobahn. Hätte können tödlich ausgehen. Zusammenhang mit der Impfung wird seitens der Ärzteschaft natürlich dementiert.
  • @935085653 #170533 20:34, 12 Jun. 2022
    D 030.. Bekannter 73 Jahre
    Erste J&J . Die folgenden Symptome traten danach nacheinander auf
    - Wasser in der Lunge. 15 Liter
    - nachts so geschwitzt, dass die Bettwäsche richtig nass war, am Tage gefroren. Dicke Jacke + Heizung obwohl Sommer
    - Ausschlage auf dem Kopf
    - starkes Jucken ( Ärztin sprach von Bettwanzen😂)
    - Depression
    - Schmerzen im ganzen Körper
    - Darmblutung

    12/21 Booster mit Biondreck
    - starke Schmerzen
    - Sehkraft auf 10 % runter ( hatte zwar schon vorher Probleme, aber durch eine Behandlung konnte er wieder das Kleingedruckte auf seiner Insulinspritze lesen) inzwischen schwankt die Sehkraft zwischen fast nichts erkennen und dann doch wieder etwas
    - nach dem Booster war er aggressiv und gereizt, jetzt wieder besser
    - Schwindel

    Stand 05/22
    - wird dement
    - Halluzinationen
    - Wortfindungsstörungen
    - starke Mitralklappeninsuffizienz, sollte einen Mitralklip bekommen. Hat er abgelehnt
    - Schwindel, fällt oft, auch mit Aussetzer, dass er nicht weiß, wie das passiert ist
    - Probleme mit Stuhlgang. Mal geht es gar nicht, dann wieder Durchfall
    - Blutunterlaufene Augen, verdickte Blutgefäße hinter einem Auge. Wurde vereist. Arzt weiß nicht, woher das kommt. Eine OP ist geplant, um die totale Erblindung zu verhindern.
    - die Haut ist sehr dünn. Hat ständig offene Stellen. Behandlung ist langwierig.

    Die Beschwerden kommen zum Teil und verschwinden dann. Auch die Kondition ist mal total schlecht, steht nicht auf, will sterben. Dann rappelt er sich wieder für eine gewisse Zeit auf. Tendenziell geht es bergab.

    Ich bin dankbar für diesen Kanal. Durch die Beiträge bin ich sehr hellhörig geworden und registriere Veränderungen.
  • @821372624 #170536 20:51, 12 Jun. 2022
    PLZ 780
    Bekannte, hatte vor Jahren Leukämie, jedoch überwunden. Mind. 3x geimpft, war richtig „geil“ auf die Spritze. Nun verschlechtern sich wieder ihre Blutwerte und sie muss zur Dialyse.
    Sie ist gerade mal 27 Jahre alt…
  • @KatiOWL #170537 20:55, 12 Jun. 2022
    PLZ 33... Mein Kollege hat eine Schwägerin....geimpft mit Biontec.....nach erster Injektion Gesichtslähmung....bis heute nicht weg....nach der 2. ein Stent....weil sie MFA ist will sie auch zur 3. gehen
  • @1347497733 #170538 21:01, 12 Jun. 2022
    Alter Bekannter 53 Jahre,nach 3x Impfung 2x Biontech, 1x Moderna, erst Herzinfarkt, dann Diagnose Metastasen Leber, kein Primärtumor gefunden, gestorben 16 Tage später. In dem gleichen Ort von der AH Mannschaft mindestens 3 Infarkte, 1x Durchfall seit den Impfungen, 1x Herzrhythmusstörungen. Alle 3x mindestens geimpft. Raum 54
  • Anette, geht mir genauso!
    Ich kenne mindestens 10 Arbeitskollegen, denen es seit der Impfung nicht gut geht!
    Alle sind dreimal geimpft, hatten schon mehrmals Corona, zumindest sind sie laut PCR so getestet worden!
    Ein Kollege liegt mit einer schweren Lungenembolie in der Reha, eine junges Mädchen 24 Auszubildene ist an einer Lungenembolie verstorben!
    Ein Arbeitskollege der ist nur noch am schwitzen des es nicht mehr normal ist!

    Ein Kollege( 40 Jahre) klagt plötzlich das er sich plötzlich nicht mehr merken kann!
    Ein Kollege ist Ur - plötzlich
    umgefallen und hatte einen, epileptischen Anfall, dass während der Arbeit!
    Und ja, ich könnte ein Buch darüber schreiben!
    Ich bin ungeimpft, und ich beobachte dass ganz genau seit die Impfungen angefangen haben, und ich kenne jeden Kollegen seit Jahrzehnten sehr gut, und muss feststellen, dass viele von denen einen körperlichen Verfall erleben das ist für mich der Horror schlecht hin!
    Das traurige an der ganzen Sache ist, dass viele von ihnen es einfach nicht mit der Impfung in Verbindung bringen wollen, weil es ihnen ja der Arzt gesagt hat. 😢
  • @1306175300 #170541 21:15, 12 Jun. 2022
    Bekannter (62) vier Wochen nach dem Booster Schlaganfall. 35...
  • @2100232591 #170546 21:38, 12 Jun. 2022
    D_ 091 Schwiegermutter 83, geimpft mit BT März und April 2021, Parkinson mit leichtem Zittern einer Hand hat sich enorm verstärkt, Gewichtsabnahme Mindestens 5 kg. Kann nur noch am Rollator laufen, auf einem Auge blind geworden, zittern beide Arme und wackelt mit dem Kopf, hatte vor vielen Jahren eine kleine Stelle mit Hautkrebs am Kopf. Kam nach der Impfung zurück, ganzer Kopf mit braunen Flecken voll, die auch das kämmen und Haare waschen erschweren. War früher immer beim Frisör, Haare schneiden und färben. Jetzt erheblich vorgealtert, grau, wie eine Greisin. Pflegestufe 2. Ihr Mann 85 selbes Zeug, Klagt über Schmerzen und Taubheitsgef. Beine. Beide riechen streng. Im Dezember 2021geboostert. Hat mit Impfung ja nichts zu tun. Gartennachbar mindestens 60 mit AZ hatte Gürtelrose. Seine Ärztin sagt er hat Stress.
  • @1112777768 #170547 21:40, 12 Jun. 2022
    723..Meine Mutter 77 ...3x 💉Biondreck...Atemnot...Bypass OP...nach der OP Reanimation...4 Tage künstliches Koma...kommt nicht mehr auf die Füße...kein Appetit...antriebslos...Keine Kraft...demotiviert...depressiv...KKH in die Reha abgeschoben...obwohl Reha untauglich...heute wieder zurück ins KKH...wer weiß, wie sich das noch weiterentwickelt 🤷‍♀🙈...muss ruhig sein und darf meine Meinung dazu nicht äußern...da komplette Familie...Pandemie gläubig...😷...egal in welcher Einrichtung immer noch Testpflicht und😷
  • @1617176823 #170548 21:49, 12 Jun. 2022
    Sohn (20) 2-fach-Impfung im Juli letzten Jahres und Booster im Januar d.J. mit Comirnaty (BioNtech).

    Nach Ostern plötzlich Suizidgedanken, Diagnose mittelschwere-schwere Depression.

    MRT/Blutbild o.B.

    Sertralin schlägt nicht richtig an.

    Bitte um Hilfe, hat jemand ähnliche Erfahrungen oder Therapieansätze? 🙏

    Vermute Autoimmunerkrankung, aber neurologisch nicht abgeklärt.
  • 13 June 2022 (35 messages)
  • @5073770045 #170575 06:43, 13 Jun. 2022
    Österreich, 69.., Chefin meiner Tochter, Diagnose Brustkrebs. Sie glaubt, dass es mit der Impfung (2x) zusammen hängt.
  • Ich kann dir keine PM schreiben, Einstellungen? Bitte schreib mir.
  • @1659305529 #170578 07:38, 13 Jun. 2022
    Frau, 68, 2.Impf März 21, wahrscheinlich Pfizer ( "die Beste"), danach brach Bauchspeicheldrüsenkrebs aus. Sie sagte noch zu mir: "lass dich ja nicht impfen, mein Krebs kam davon ". 1 Monat nach diesem Gespräch = 6 Monate nach der Impfung ist sie verstorben 🕯

    Frau, 59, im Dez21 3.Impf wegen Angst vor Corona. Darauf folgte Knochenbruch beim Spaziergang mit Einlieferung ins KH. Dort Corona positiv. Nach 1 Monat verstorben 🕯

    Frau, 55, 3.Impf Pfizer im Dez. wg. Job, plötzlicher Sehverlust + Star-Operation schon hinter sich, dabei Gewächs hinter dem Auge entdeckt.
    Danach folgte eine Zahnwurzel-Entzündung mit der Folge, das er 🦷 gezogen werden musste. Sie hatte die besten Zähne, nicht eine Plombe bis dahin.

    Frau, 38, 2x widerwillig💉 wg. Job, seitdem nur mehr krank, mittlerweile Operation wegen Gebärmutterhalskrebs hinter sich.

    Frau, 74, wg Bequemlichkeit 3x Pfizer, jährliche Gesundenuntersuchung. Plötzlich Schatten auf der Lunge. Sofort zum Rauchen aufgehört, nimmt seit dem ständig und massiv zu. Hat nun weniger Luft beim Wandern, als vorher als sie noch rauchte.
    Öfters schwindelig.
    Da ist die Frage: vom RauchenEnde oder von 💉

    Dies in 🇦🇹 in meinem direkten Kreis.
  • @5281936602 #170579 07:40, 13 Jun. 2022
    Dtsch. 15…
    Onkel meines Mannes (jenseits der 60) nach 3. Spritzung heftige Gürtelrose. Nach bald einem 3/4 Jahr immer noch Probleme.

    Das hat mich sehr erschreckt, da ich die sie kenne und sie im Alter meiner Tochter ist:
    Eine junge Frau mit Migrationshintergrund, ca. 23, glücklich endlich als Reinigungskraft im Krankenhaus arbeiten zu können und für sich selber zu sorgen. Nach der dritten Spritzung (Zwang durch AG mit Jobverlust) über drei Monate tägliche Fieberschübe (mal hoch auf 39/40 mal erhöhte Temperatur), unerklärliche Hauterscheinungen mit Entzündungen die bis heute andauern und ständig Krankschreibungen. Fieber hat jetzt endlich aufgehört aber die Haut ist nach wie vor nicht besser und dazu kommen Kopfschmerzen. Ihr Chef (Arzt) hatte sie dazu genötigt sich ein 4. mal spritzen zu lassen. Wir haben ihr gesagt sie soll es nicht tun, dass ist der Job nicht wert. Sie ist sehr schüchtern und hat Angst ihren Job zu verlieren. Ich glaube, dass sie sich nicht nochmal spritzen lassen hat. Wie es ihr heute geht? 🤷‍♀️ hab eine Weile schon nichts mehr gehört.
    Meine Schwiegermutter nach der Booster… ein Tag später unerklärliche Bauchschmerzen. Arzt hat ihr Antibiotikum verschrieben. Hab sie gefragt, ob sie einen bakteriellen Infekt hat, ob es kontrolliert wurde. Sie hat keine Ahnung. Antibiotika hatte nicht geholfen. 10 Tage Einnahme. Hatte ihr ab ca. 7. Tag Mumijo mit gegeben. Es wurde dann auch nach ca. 9 Tagen besser, wovon k. Ahnung.
    Bei meinem Mann auf Arbeit, 40 Mitarbeiter, 7 (mit meinem Mann) nicht gespritzt. Die Gespritzten sind ständig krank. Einige auch schon 3 mal an Corona.
  • @430186465 #170581 07:41, 13 Jun. 2022
    Der Enkelsohn einer Bekannten nach mindestens 2 x Biontec mit Notarzt in die Klinik - Diagnose Myocardotis!
  • @gane60 #170584 08:04, 13 Jun. 2022
    CH Ktn. ZH, Frau, 72-j, Kundin von mir. Hat auf 1.6. etwas bestellt und dann nicht abgeholt. Am 10.6. erreichte ich sie endlich telefonisch. Sie ist gespritzt und geboostert mit ModeRNA oder BioNTech. Sagt, sie habe ihrer Lebtag nie geraucht. Nun aggressiver Lungenkrebs mit Metastasen bald überall, auch auf den Stimmbändern, und darum konnte sie kaum sprechen. Es zerstört die Stimmbänder in hohem Tempo. Sie wird nur noch palliativ versorgt und wartet auf den Tod.

    CH Ktn. ZH, Mann, 63-j, Kunde bei mir und ich Kunde bei ihm. Er war Taxifahrer, ungespritzt, aber täglich dauernd im Taxi (geschlossener, kleiner Raum) Kontakt mit Gespritzten. Lungenprobleme, Wasser im ganzen Körper, wurde im Spital zutode beatmet, verstorben am 8.4.2022. Ich sehe ihn als Shedding-Opfer. Auch ich leide sehr unter dem Shedding der Gespritzten und weiss, was das bedeutet. Wir hatten auch immer wieder über dieses Thema miteinander gesprochen, weil wir beide wach sind. Ich bin sehr traurig über sein "plötzlich und unerwartet".

    Ich habe schon einige Kunden verloren. Von einem halben Dutzend weiss ich es sicher, andere treue Kunden kommen einfach nicht mehr oder ich lese ihre Todesanzeigen. Wieder andere sehen so schlecht aus, dass ich mit ihrem Ableben in absehbarer Zeit rechne.
    Zwei Kunden hatte ich hier ja vor Monaten schon gemeldet. Es werden jetzt einfach immer mehr... 😭

    Nachtrag: Während ich das geschrieben habe - zugegeben mit einer Pause, weil ich noch was erledigen musste - ist 2x der Krankenwagen durch, einmal mit, einmal ohne Sirene. Meine Wohnung liegt an einer Transitstrasse und zwischen Spital und Autobahn. Früher hatten wir hier max. 5x/Tag einen Krankenwagen zu Gesicht bekommen, jetzt ist es stündlich mindestens einer mit Sirene und mehrere ohne Sirene. In Sichtweite von meinem Balkon aus gesehen holte die Ambulanz seit Frühling etwa 6 Leute aus den Wohnungen.
  • @Gaby_M_S #170592 08:40, 13 Jun. 2022
    Nachbar, 58, 3xBio, nie geraucht. Stimmbandkrebs, inzwischen 2. OP. D, PLZ 65...
  • @1994841863 #170594 08:44, 13 Jun. 2022
    Unsere 3 mal gespritzten Nachbarn beide Ende 50 sind jetzt ganz schlimm an Corona erkrankt. Liegen mit hohem Fieber flach und haben Atemprobleme. Thüringen 99...
  • @524386869 #170601 09:28, 13 Jun. 2022
    PLZ D-227..
    18-jährige Tochter eines Kollegen. Geimpft weil sie an den deutschen Meisterschaften im Cheerleading teilnehmen wollte (also wohl recht fit bis dahin) - Myokarditis und Entzündungen "ohne erkennbare" Ursache im ganzen Körper, pendelt zwischen eigenem Bett und Krankenhaus... Will keinen Zusammenhang zur Impfung wahrhaben...
  • @912870008 #170604 09:44, 13 Jun. 2022
    Mein Papa, 71, ist 8 Wochen nach seinem Booster (Moderna) im Kkh verstorben.
    Ca 8 Wochen nach dem 2. Schuß, Biontech im September letzten Jahres, wurde bei ihm Krebs diagnostiziert.
    Meinen ganzen Warnungen und Informationen, die ich ihm mitgeteilt habe, zum Trotz, hat er auf den Rest der Familie "gehört" 😫😔
    Die sehen natürlich keinen Zusammenhang😞
    Als ich meinem Bruder von der Stiko-Empfehlung bezüglich 🐒🐒 pocken-Spritze erzählt habe, hat dieser nur gemeint, ich soll ihm sagen, wann und wo und er ist dabei 🤯😣😖😭
    D, 964..
  • @5073770045 #170607 09:49, 13 Jun. 2022
    Ö, 68.., meine Schwiegermutter (Ende 80) laboriert nach zwei Spritzen seit November an einer Gürtelrose und einer Lungenentzündung inkl C-Infekt. Meine Schwager meinen sie wäre selber Schuld, hätte sie sich den Booster geholt, wäre das nicht passiert. 🤬
  • @647261384 #170612 10:00, 13 Jun. 2022
    Die Großmutter meines Sohnes hatte nach der 2.Impfung Diagnose Gürtelrose-nach 3.ging sie zum Wc und fiel vor der Tür tot um!
  • @1212427549 #170622 11:11, 13 Jun. 2022
    DE 94... Meine Schwägerin, Anfang 50, KH-Mitarbeiterin, wurde von uns schon 2020 gewarnt es nicht zu tun, ließ sich zum Jahreswechsel 20/21 aber bereits 1. Bion geben, um dann wieder in den Urlaub fliegen zu können. Hat uns seither ausgelacht und hat sogar alle ihre Kinder und die Schwiegermutter dazu überredet.
    Seit der 4. Bion im Januar 22 hat sie regelmäßig Blut in Urin und beim Stuhlgang., ständig Blasenentzündung, ständig krank. Wartet 3 Monate auf Darmuntersuchung, plötzlich heftig kurz vor dem Termin C bekommen, den Termin musste sie neu ausmachen (wieder erst in 3 Monaten). Blutungen halten an, Ärzte überfordert.
    Sie lacht jetzt nicht mehr, beneidet uns weil wir nicht gespritzt sind, würde es jetzt anders machen. Ist teils sehr aggressiv und verdrossen. Antibiotika helfen nicht oder kaum.
  • @882761209 #170627 13:03, 13 Jun. 2022
    D Bayern 88161 - Schwiegermutter zur OP im Krankenhaus wegen Krampfadern. Dort wurde sie überredet sich impfen zu lassen mit Biontec, damit sie vor Corona geschützt sei. OP verlief komplikationslos. Drei Wochen später am frühen Morgen im Bett sitzend „überraschend“ verstorben 😢.
  • @undefined_default #170634 13:42, 13 Jun. 2022
    » Bitte nur Nebenwirkungen zu den aktuellen Gentherapien. Danke.
  • @1943467823 #170636 13:48, 13 Jun. 2022
    Ich habe heute etwas Verdächtiges gehört. Raum Nürnberg, Mann ca 65, jahre, Bekanntschaft weil Kunde, 3x geimpft mit biontec. Hat im juli 2021 die Diagnose Leukämie bekommen, es wurde ein Spender gefunden. Behandungsbeginn (Spende) vor 4 Wochen, Heute verstorben...
    Anmerkung, hatte 2017 einen sehr schweren LKW Unfall, konnte aber wieder Arbeiten.
  • @1347497733 #170637 13:49, 13 Jun. 2022
    Raum 54 2 Pflegekräfte neurologische Störungen nach Erstimpfung Biontech, Diagnose Creuzfeld-Jakob- beide 3 Monate später verstorben
  • @Gaby_M_S #170639 14:19, 13 Jun. 2022
    Tante von mir, 76, 3fach versorgt, welche Stoffe weiss ich nicht. Seit Monaten Pilz in der Lunge, den sie nicht los wird.
    D PLZ 65...
  • @Jess_1707 #170644 14:49, 13 Jun. 2022
    Berlin 140XX Taxifahrer erzählte uns, dass sein Sohn nach der Impfung Leukämie bekommen hat. Der Sohn hatte gerade vor zu Heiraten und ist dem Tod nochmals (dank Spender) von der Schippe gesprungen. Zusammenhang zur 💉wurde nicht gesehen.
  • @1060070295 #170649 16:24, 13 Jun. 2022
    Schiegermutter nach 2. Impfung ""leichter"" Schlaganfall mit KH Aufenthalt. Der Arzt sofort, die 3. Impfung können Sie unbedenklich nehmen. 🤮Ingesamt 6 Fälle im näheren Umfeld. Neurologische Störungen, teils massive Wortfindungsstörungen, körperliche Schwäche insgesamt und einiges mehr. AT 4xxx / 5xxx / 1xxx
  • @5204625764 #170650 16:54, 13 Jun. 2022
    Ein Freund aus der Schweiz, 62 J., musste schon vorher Blutverdünnung nehmen, da er mal eine Thrombose hatte. Ende Februar 2022 dritte Moderna Impfung, Ende März Thrombosen in Magen und Darm mit 2 monatigen Krankenhausaufenthalt. Jetzt gerade wieder auf den Beinen. Arzt sagt hätte nichts mit der Impfung zu tun.
  • @2044975908 #170653 17:13, 13 Jun. 2022
    ⚠️⚠️ Es werden in dieser Gruppe gelöscht ohne Ankündigung:

    - Meinungen
    - Reaktionen
    - Links
    - Fragen
    - Diskussionen
    - mehrfach gepostete Meldungen
    - alles was keine Nebenwirkungen
    beschreibt

    Wir bitten euch, dies zu respektieren. 🌹

    Diese Gruppe dient alleine zur Auflistung von Nebenwirkungen und deren Opfern. Alles wird dokumentiert.

    Wir danken ALLEN, die sich daran halten und uns die Arbeit somit erleichtern. ⚠️⚠️

    Zum Meinungsaustausch bitte hier:
    ⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️

    https://t.me/+4x0BeZNv1JUzYjVk
  • @1475599505 #170654 17:23, 13 Jun. 2022
    Kollegin, 42 Jahre, hat Menstruation 3 Monate am Stück, seit der Impfung, wie sie selbst sagt
  • @FrauTulpe #170656 17:28, 13 Jun. 2022
    Lübeck....Junge Familienangehörige, 22, Azubi in einem Krankenhaus. Nach der 1. Spritze waren die Beine blau, Blutverdünner wurden eingesetzt.
  • @Laracroft888 #170657 17:39, 13 Jun. 2022
    Ich bin 52. Nach der zweiten Impfung letztes Jahr bekam ich kreisrunden Haarausfall, eine Autoimmunerkrankung. Im Januar nach der dritten Impfung bekam ich plötzlich Long Covid Symptome. Ich hatte Kopfschmerzen und unerklärbare Gliederschmerzen. Bei jeder kleinen Anstrengung bekam ich keine Luft mehr und hatte Herzrasen. An manchen Tagen habe ich es nicht geschafft aufzustehen. Mein Gesicht wurde schief. Von der Ärztin in einer Notfallpraxis wurde ich dann mit Verdacht auf Hirnhautentzündung in die Notaufnahme der Neurologie eingewiesen, welche sich aber nicht bestätigt hat. Dort wurden dann durch Zufall zwei Aneurysmen bei mir gefunden. Eins im Kopf, dass bereits so groß ist dass ein Stent gesetzt werden muss, weil sonst die Gefahr besteht, dass es platzt. Nach weiteren vier Tagen im Krankenhaus wurde ich zum Psychologen geschickt, weil für die Symptome von Gliederschmerzen, Kopfschmerzen, Schwindel und ein Puls von 120 keine Ursachen gefunden wurden, also kann ich lt. Meinung der Ärzte nur depressiv sein, was die hinzugezogene Psychologin aber nicht feststellen konnte. Jetzt warte ich auf meine OP.
    Meine Freundin ist seit der dritten Impfung am 27. Januar arbeitsunfähig. Hoher Blutdruck und sonst dauerhaft die selben Symptome die ich hatte. Erschöpfung, Müdigkeit, Kopfschmerzen , Gliederschmerzen. Sie kann an manchen Tagen nicht einmal laufen...
  • @1173808190 #170662 18:27, 13 Jun. 2022
    Süddeutschland
    nach 2. Impf.
    1. Frau 75 J Schlaganfall+akute Leukämie = verstorben
    2. Frau 50 Jahre tot im Bad gefunden
    3. Frau 60 J tot im Hausflur
    4. Frau 80 JNierenprobleme OP, Thrombose, Embolie= 10 T nach 2. Impf. verstorben
    5. Frau 75 J Herzstillstand Autounfall- jetzt Herzschrittmacher
    6. Mann 42 J Herzinfarkt verstorben
    7. Mann 44 J Bluthochdruck, Pulsrasen, Tinnitus
    8. Mann 55 Bluthochdruck, Pulsrasen, Rhythmusstörungen
    9. Frau 17J Zyklusstörung

    Ich kenne drei Personen die Corona hatten, alle wieder wohlauf
    ——————————-
    Kann meine obige Meldung um 1 Fall ergänzen
    10. Frau Anfang 70 vorerkrankt mit COPD 5 Tage nach 2. Impfung verstorben
    ————————————————-
    Kann meine obige Meldung wieder um 4 Fälle ergänzen
    11. Mann Mitte 50 fühlte sich frühmorgens schlecht, wollte ins nur wenige Meter entfernte KKH laufen, starb auf einer Bank auf dem Weg dahin, seine Kinder sind jetzt Vollwaisen
    12. Frau 58J seit der Impfg. starke Müdigkeit
    13. Mann 31J starker Hautausschlag, Arzt sagt kommt von Impf.
    14. Mann 57J Herzinfarkt im Urlaub vorher top-fit, tot
    ——————————————
    Kann meine obige Meldung wieder um 1 Fall ergänzen
    15. 17J Epilepsie erstmalig seit der Impf, muss Schule abbrechen

    alle in meinem direkten Bekanntenkreis
    das macht mir Angst
    nicht ein Fall davon wurde gemeldet
    —————————————————————-
    Kenne jetzt 5 Personen die Corona hatten
    Ehepaar knapp 60J, sie geimpft, er nicht, beide haben es überstanden, er war schneller wieder fit
    ———————————————————
    Erzählung aus Bekanntenkreis:
    In Hausarztpraxis derzeit (Anf. Okt 21) nur Coronakranke mit leichtem Verlauf, wie Erkältung
    dafür aber nach Impfung Schäden wie MS, Todesfälle (obduziert und nachweislich), GBS, Blutdruckentgleisung
    andere Praxis, 2 Todesfälle, Schlaganfall, Herzinfarkt
    Ehepaar über 90J Coronakrank letztes Jahr, haben beide überstanden und leben heute noch, nicht geimpft, andere Heimbew. geimpft, sind viele gestorben
    2 Personen haben direkt nach der Impfung Diabetes bekommen
    19 J Hirnvenenthrombose mehrmonatiger Krankenhausaufenthalt
    Zahnarztpraxis: weder Personal noch Patienten haben sich bisher angesteckt
    Kieferothopäd. Praxis: auch hier, weder Personal noch Patienten haben sich bisher angesteckt
    ———————————————————
    Ja und ich kenne auch viele, die "nur" die normalen Nebenwirkungen hatten oder auch gar nichts hatten;
    es scheint wie bei der Krankheit selbst zu sein, manche erwischt es und manche nicht, ein Gesetz dafür lässt sich nicht erkennen,
    aber dennoch habe ich nach alldem mehr Angst vor der Impfung als vor der Erkrankung
    UPDATE: Viele von denen sind jetzt krankgeschrieben
    —————————————————
    Frau 47J seit Booster vor 3 Tagen, hohes Fieber und Krankheitsgefühl. schlapp
    —————————————————————————-
    Update: Mai 2022
    Mittlerweile kann ich die geboosterten Corona-Erkrankten in meinem Umfeld gar nicht mehr zählen, mein großer ungeimpfter Bekanntenkreis ist bisher gesund
    Physiotherapeutin berichtet von 2 Frauen, 50 und 30 Jahre die jeweils nach Impfschaden bei ihr in Behandlung sind, eine mit Schlaganfall eine mit Muskelschwäche/-zittern
    ———————-
    16. Frau 17J geboostert immer wieder Zittern, Bluthochdruck, Schwindel, Atemnot, blaue Flecken an den Beinen ohne sich gestoßen zu haben
    17. Mann 61 J geimpft beim Tauchen Herzinfarkt, tot
    18. Mann 59 J geboostert + Coronainf. anhaltende Atemnot
    —————————————-
    Ärztin berichtet
    Mann um die 70 J geboostert, Gesichtslähmung 2 Tage nach Impf
    Frau um die 30 J geboostert sportl. gesund, jetzt Brustkrebs auf Impfseite
  • @1538491488 #170663 18:37, 13 Jun. 2022
    Lieber Bekannter, Raum Dresden, Mitte 60, musste heute mit Lungenembolie in die Klinik.
    Definitiv geimpft, ev. Booster , womit wissen wir nicht...
  • Ich war letzte Woche Samstag bei einer ehemaligen Kundin. Diese erzählte mir von einigen Nebenwirkungen.

    Ist 3x mit Biondreck geschlumpft. Alter 40. D-74613

    Seit Neuestem rechts taub und links hört sie schlecht. Laut Arzt sind in und um die Ohrmuschel Blutgerinnsel.
    War an dem Tag wohl die vierte mit diesem "neuartigen Phänomen" bei dem Arzt...

    Sie fiel davor bereits bewusstlos um. Hat Herzrhytmusstörungen. Lust- und Kraftlos, was sie von sich gar nicht kennt. Hat extrem negativ auf Antibiotika reagiert usw.
  • @1333662578 #170673 19:26, 13 Jun. 2022
    99085 erfurt
    Meine Physiotherapeutin hat es letzte Woche auch ausgehebelt. Ohren müssten beide mit Drainage operiert werden. Davor hat sie noch gesagt, dass die Spritze ihr Immunsystem kaputt gemacht hat. Deshalb ist sie seit 40 Jahren das erste Mal krank geworden. Gestern meinte sie, der Arzt sagt das passiert immer mal. Die Ursache ist ein Virus...hat mit der Spritzung absolut nichts zu tun. 🙈... Biondreck 3 mal
  • Sohn meiner Schwester ,23 Jahre alt wurde von seinem Vorgesetzten zur Impfung genötigt ,mit welchem Dreck weiss ich nicht !!
    Myokartitis 3 Wochen später !! Herzspezialist ist überzeugt dass es eine Nebenwirkung der Impfung wäre !!
    Booster könnte für ihn tödlich enden !!
    Österreich ,Vorarlberg
  • @tila_d #170678 20:04, 13 Jun. 2022
    Eine Kollegin hat mir erzählt das ihre Mama ist nach die Moderna Impfung vor 4 Monaten gestorben. die Mama war Gesund 80 Jahre alt und Fit, hat einen Thrombose ins Herz nach 1 Monat nach d’ Impfung bekommen. 3 Wochen danach ist auch der Bruder auch wegen d‘ Impfung Pzifer gestorben. Sie ist auch selbst 2x Geimpft, hat seitdem Problemen mit ihre ganzen Gelenken. Sie hat auch Corona nach d‘ Impfung bekommen, sie hatte eine schwere Verlauf
  • @Beajobo #170679 20:14, 13 Jun. 2022
    Plz 448.. Physiotherapeut meiner Mutter, sportlicher junger Mann, geimpft und gebootet hatte plötzlich Beckenbruch und weiß gar nicht wieso. Dasselbe hat mir eine Dame in ihren 50ern erzählt, ihr Fuß brach einfach so.
  • @Nati1962 #170680 20:15, 13 Jun. 2022
    Ein Schulfreund von mir verstarb mit 60 Jahren nach der 3. Impfung an plötzlichem Herztod.
    Die Freundin meiner Tochter (30 Jahre jung, kerngesund) erlitt nach Boosterimpfung im Dezember eine Herzmuskelentzündung, im Anschluss entwickelte sich eine Autoimmunreaktion, der Körper bekämpft die eigenen Organe, sie kämpft ums Überleben, erhält nächste Woche die 5. Blutwäsche, Kosten 11.000 €, trotz anerkanntem Impfschaden keine Unterstützung durch Krankenkasse oder Staat....
    Meine Schwiegermutter erlitt 3 Tage nach der 4. Impfung im Februar 22 einen schweren Schlaganfall und ist ein Schwerstpflegefall.
    Vater meiner Freundin verstarb 1 Woche nach Boosterimpfung plötzlich während eines Telefonates im Sessel sitzend.
    Cousine der Frau meines Neffen (48) verstarb vor 14 Tagen plötzlich beim Joggen.
    Bei der Tante einer Freundin entwickelte sich in den Wochen nach der 2. Impfung Turbokrebs Bauchspeicheldrüse. Keine Behsndlung verspricht mehr Erfolg.
    Bei der Schwester einer Freundin meiner Tochter (29) kam es nach der 2. Impfung zu schweren Sehstörungen u neurologischen Ausfällen. Ein Tumor hinter dem Auge wurde festgestellt, der nun explosionsartigsartig wächst.
    Zwei praktizierende Heilpraktiker berichten von zahlreichen Gürtelrosefällen, vermehrten MS Schüben usw. usw .
    Ich könnte noch einige Fälle benennen. Das macht nur noch Angst und fassungslos....
  • @1090832923 #170681 20:16, 13 Jun. 2022
    Der Sohn einer Bekannten, 11 Jahre, 2x Biodreck.... War vor ca. 3 Wochen im Krankenhaus weil er Probleme mit den Nieren bekommen hat. Beide Nieren arbeiten nur noch 50 Prozent. Sie müssen vierteljährlich zur Kontrolle.... Heute waren sie da und hat mir erzählt dass er plötzlich keine Sonne mehr verträgt. Er bekommt sogar mit einer 50iger Sonnencreme einen Sonnenbrand. Ich hab's gesehen. Er ist knallrot und ihm geht am Rücken die ganze Haut ab. Sie hat in der Apotheke heute eine 70ger Creme geholt und die Apothekerin hat zu ihr gesagt dass es heuer ganz schlimm ist. Viele Leute vertragen plötzlich keine Sonne mehr und bekommen alle massiven Sonnenbrand.... Bayern 85xxx
  • @1347908370 #170685 20:42, 13 Jun. 2022
    Bekannte 53, Jahre 2 x gespritzt (weil sie wieder frei sein und Sport machen wollte) und 1x genesen ist jetzt sehr oft krank, kannte das vorher nicht. Jetzt darf sie Sport machen, kann aber nicht mehr so wie vor der Spritze. Sie sieht den Zusammenhang. BW 78.....
  • 14 June 2022 (39 messages)
  • @1718676325 #170702 04:59, 14 Jun. 2022
    Mein Cousin hat Probleme mit den Nerven bekommen, die Schutzh7lle hat sich zurückgebildet und es treten Koirdinationsstörungen und Missempfinden an den Füßen und Beinen auf. Er sagt, auch mehrere Bekannte und Freunde hätten dieselben Symptome. 4. Impfung kommt jetzt nicht mehr in Frage.
  • @1806568351 #170704 05:21, 14 Jun. 2022
    Bekannter, topfit, 65 Jahre, keinerlei Vorerkrankungen, min. 3 x geschlumpft, letzte Woche Hinterwandinfarkt, Rettung erfolgte rechtzeitig. Es wird keine Verbindung zur Schlumpfung ( mind. 2 x BioNTech) hergestellt.

    Bekannte, topfit, 62 Jahre, seit Aug. 2021 extreme Probleme mit Zähnen, dann Niere, jetzt wieder Zähne, Implantat musste raus, jetzt wird es besser. Allgemeinzustand sehr verschlechtert seit der Schlumpfung. Zusammenhang zur Schlumpfung wird nicht hergestellt.

    Klient, 51 J., Vorerkrankungen, nach 1. Johnsonschlumpfung im Krankenhaus ungeklärte Bauchschmerzen, bei jeder Infusion, Blutabnahme, Kontakt zu Spritzen beschrieb er mir, es war als wenn Strom durch den Körper gejagt worden wäre. Wollte sich nicht mehr impfen lassen. Vor kurzem teilte er mit, dass er wieder beim Impfen war (Moderna). Jetzt ein paar Wochen später kann er nicht mehr gehen und hat Schmerzen in den Beinen, sein Hausarzt möchte keinen Zusammenhang mit den Schlumpfungen herstellen. Er will keine Schlumpfung mehr.

    Klientin, 61 J., Vorerkrankungen, nach 2 x BioNTech Doppelbilder, verging wieder. Nach 3. Schlumpfung (Moderna) grosse Wunde, die seit Monaten nicht abheilt, jeden Tag muss Pflegedienst verbinden. Nach der 4. Schlumpfung (Marke ?), extreme Rückenprobleme, Diagnose fehlt noch. Es wird ebenfalls keine Verbindung zu den Schlumpfungen hergestellt.
    Kollegin, 51 J., keine wesentlichen Vorerkrankungen, seit den 3 Schlumpfungen ( BioNTech) massive Probleme mit den Augen. Dauermüde, Halsentzündungen,

    Alle Fälle im PLZ- Bereich 843……
  • @859154779 #170706 06:05, 14 Jun. 2022
    67...meine langjährige Freundin schrieb mir letzte Woche, dass ganz viele Personen aus ihrem Bekanntenkreis sehr jung (unter 55) plötzlich verstorben sind oder Krebsfälle auftauchen.
    - mein Schwager 61J erzählt mir gestern dass er nach 4!!! Pimpung zwei Tage später plötzlich nachts Erstickungsanfälle bekam. Er hat Asthma und konnte sich mit Cortisonspray helfen. Sagt so was hätte er noch niemals vorher erlebt.
    - Vermieter meiner Kollegin verstirbt kurz nach Pimpung mit 59 (weiß nicht die wievielte oder was) im schlaf. War vorher nie krank. Obduktion ergibt Hinterwandinfarkt.
    - ich bekam nach 1x j&j kurz darauf am ganzen Körper!! einen Ausschlag der später vom Arzt als schuppenflechte erkannt wird. Einen Zusammenhang mit der pimpung sieht er nicht.
    - meine Nichte 3x gepimpt biontech/ Moderna hat juckenden Ausschlag über den ganzen Körper. Hautärztin sieht Zusammenhang mit dem gespritzten dreck.
    - andere Kollegin kurz nach 2x biontech Gürtelrose
    - meine Vermieterin nach 2.u3. pimpung , weiß nicht mit was, jedesmal mit Herzbeschwerden, Herzrasen in Notaufnahme. Behandlung mit Infusionen. War immer aktiv und kerngesund...
  • @wagner23 #170707 06:19, 14 Jun. 2022
    25.6.22 ‼️ Feiere mit uns ‼️🥳
    2 Jahre unermüdliche Arbeit - es gibt viele Gründe zu feiern! Als tragende Säule hat sich die Bewegung für direkte Demokratie durch Volksabstimmungen im Coronawiderstand etabliert. WIR haben aufgeklärt wie kaum ein anderer und wagen es als einzige und erste Organisation über alle Bereiche der Globalisten von Anfang an offen zu sprechen. WIR haben die 🇦🇹Heimatliebe❤️ in vielen Herzen neu entfacht und das Symbol des Widerstandes - die österreichische 🇦🇹 Nationalfahne mit Anfang 2021 etabliert👍

    Nicht zu vergessen haben wir die größten MEGADEMOS seit der Gründung der 2.Republik zusammen mit unseren Partnern wie z.B. Fairdenken uvm. initiiert. Wir haben es durch den Warnstreik von Martin Rutter im Herbst 21 geschafft zeitgleich an 2 Mittwochen in Summe ca. 50.000 Menschen vor die Landesregierungen zu bekommen - etwas dass es nie zuvor je gegeben hat! Wir haben darüber hinaus mehrere Gerichtsprozesse juristisch und finanziell überstanden und überlebt - zum großen Ärger unserer Gegner!

    Es gibt also genügend Gründe zu feiern!

    👉 Bei unseren aktiven Mithelfern bedanken wir uns am 25.6.22 ab 17.00 mit einem Essen und einem Getränk.

    👉Auf alle die bei uns mitarbeiten wollen freuen WIR uns ab 14:00 auf ein persönliches Gespräch. Kooperationsvorschläge und konkrete Projektideen sind genauso willkommen und können (wenn auch nicht in aller Ausführlichkeit) vor Ort persönlich angesprochen werden.

    Auf Zusammenhalt und Geselligkeit freuen sich Martin Rutter und das Team von direktdemokratisch.jetzt
    Nur gemeinsam sind WIR stark!

    Hier anmelden:
    https://www.direktdemokratisch.jetzt/jahresfeier/
  • @Jess_1707 #170709 06:38, 14 Jun. 2022
    Update zu meiner Omi (85, D-614XX)
    Rückblick: 💉 Ende 2021, danach 2x Blackout mit Stürzen, Zahnverlust, offene Wunde am Knöchel, Nekrose am Fuß, Zehennagel verloren. Für das Alter normal, wenn sie nicht bis zur 2. 💉 noch fit gewesen wäre (Nov. 21 hat sie nich ihren 85. Geburtstag im Restaurant gefeiert. Keine Gehhilfe!)
    Anfang des Jahres fing alles an.
    Heute: Sie liegt im Sterben. Innerhalb von so kurzer Zeit. Organversagen, Niere arbeitet nicht mehr, beide Beine sind mit Wunden übersäht und Lymphe fließt nicht mehr ab.
    Ich bin 20 Jahre in der Medizin. Wenn alte Menschen anfangen offene Wunden und Lymphödeme zu bekommen, dann kann man das gut behandeln, aber keiner meiner Patienten ist in so kurzer Zeit trotz Behandlung gestorben.
    Der ganze Körper meiner Omi kämpft und sie hat jetzt den Mut zum Leben verloren. Die Ärzte in KH geben nur noch Palliativ Pflege (ohne lebenserhaltenden Maßnahmen)… Keiner in unserer Familie ist bisher so qualvoll gestorben.
    Update: eben erfahren, dass sie heute Nacht gestorben ist 😢
  • @2146573325 #170710 06:40, 14 Jun. 2022
    Ein Kumpel (Mitte 50) aus der Jugendzeit erzählte mir gestern, dass er nach der zweiten Impfung (Stoff unbekannt) an Leukämie erkrankt ist. Seiner Schwester geht es wohl nach der Impfung auch schlecht (da muss ich mal nachhaken, was die Schwester hat) und seine Mutter muss er jetzt pflegen, weil sie nach der Impfung einen schweren Schlaganfall hatte.

    Trotz dem, dass er nach der zweiten Dosis die Leukämie bekam (und er das auch irgendwie mit der Impfung in Zusammenhang bringt) hat er sich jetzt die vierte Dosis abgeholt. Sein Arzt sagte ihm, dass die Leukämie schon immer in ihm geschlummert hätte und die Impfung jetzt "nur" der Auslöser gewesen wäre. In der Familie gab es niemals zuvor Leukämie. Schlimm, dass sich die Menschen so verarschen lassen. 😢

    Die ganze Familie seit je her sehr stark übergewichtig, aber kein Alkohol und keine Zigaretten.

    Raum Bergstraße in Hessen.
  • @1244687335 #170712 06:57, 14 Jun. 2022
    Raum Neckarsulm:
    Maria Anfang 73. Bis zur Durchpimpfung top fit. 5 Stunden am Tag (Morgens 3, Abends 2) mit 2 Hunden Gassi.
    Nach Durchpimpfung, ständig schwächeres Imunsystem. Mehrmals Krankenhaus nach Pimpfung. Heute wieder...
  • @1627976810 #170713 06:57, 14 Jun. 2022
    Mein Vater 91 noch selbstständig nach 3 Gift Brühe rote Flecken im Gesicht und blutige blaue Flecken und Krätzen am Körper. Die Impfung ist super 🙈
  • @5082012088 #170715 07:05, 14 Jun. 2022
    Schwager 73 J. Bauchspeicheldrüsenkrebs, Behandlung nicht mehr möglich, geimpft (was und wieviel ????) PLZ 18...
  • @candidesh #170716 07:09, 14 Jun. 2022
    Frau (Ende 50) meines Cousins arbeitet als Arzthelferin, durchgeschlumpft. Jetzt Gürtelrose🙈
  • @1160534348 #170717 07:14, 14 Jun. 2022
    Mutter einer Freundin 88 (Wien), 3x geimpft, nimmt seit Jahren Blutverdünner, stürzte vor kurzem und es kam zur Einblutung ins Gewebe. Das Hämatom bildete sich jedoch nicht zurück und hat sich abgekapselt. Wenn man weiß, dass die Abwehrzellen Hämatome abbauen und die Impfung das Immunsystem schwächt, fast nicht mehr verwunderlich.
  • @5087805962 #170718 07:25, 14 Jun. 2022
    Arbeitskollege 54 Gürtelrose am Kopf nach 1.Impfung mit BioNTech,weitere Arbeitskollegen klagen über unerklärliche Schmerzen im ganzen Körper,Schwindelanfälle,Erschöpfung,.. natürlich nicht von der Impfung,
  • @1911806729 #170719 07:33, 14 Jun. 2022
    Schwiegermutter 70, lebt in Ungarn, dank geringer Rente. Schuss 1+2 mit Sputnik, Nr. 3 mit Biontech. Seitdem Schwindel, Gedächtnislücken, Schlaganfall mit KH-Aufenthalt. Nimmt nun Blutverdünner, Symptome bessern sich langsam. Ärzte ratlos, soll jedoch keine weitere Spritze nehmen.
  • @1375088126 #170723 08:26, 14 Jun. 2022
    Erzieherin gestern bei uns im Ort gestorben
    Herzinfarkt
    Die Kinder haben alles mitbekommen . Anfang 40
    Plz 14…
  • Bitte dazuschreiben ob und wie oft geimpft. Wenn möglich auch womit. Sonst muss der Beitrag leider gelöscht werden. Danke.