• 01 December 2021 (143 messages)
  • @1480107574 #105197 06:16, 01 Dec. 2021
    Guten Morgen. Gestern ist mein Bruder von Beruf Rettungsassistent, umgekippt. Er hat am Montag seine Booster bekommen. Er ist Gott sei Dank bei der Arbeit umgekippt, 1 Stunde war er nicht ansprechbar, jetzt im Krankenhaus mit Verdacht Schlaganfall.
    Mei ältester Bruder und seine Frau sind andauernd krank, sprich Erkältung, meine Nichte hat durch die Impfung seid Monaten Durchfall, Leberwerte sind hoch und ihr Immunsystem arbeitet gegen sie. Und ihr Immunsystem war letztes Jahr top gewesen.
    Sie kann vieles nicht mehr essen.
  • @948776798 #105203 06:25, 01 Dec. 2021
    Guten Morgen! Dachte ich schreibe auch Mal meine Erlebnisse rein. Der Onkel einer Freundin ist 4 Monate nach der Impfung an plötzlichen Herzstillstand gestorben. Offiziell ist er an Corona verstorben weil er kurz davor leichte Grippesymptome hatte und positiv getestet wurde. Hab noch eine Bekannte die nach der Impfung ihren Arm nur noch schlecht bewegen kann und es wird immer schlimmer. Und dann hab ich einen jungen Arbeitskollegen der eine Herzmuskelentzündung bekommen hat nach der ersten Impfung, zur zweiten geht er sicher nicht mehr!!!
  • @1064223700 #105204 06:25, 01 Dec. 2021
    Kollegin einer bekannten Lehrerin hier in meinem Wohnort (Name ist mir bekannt) hat einen Tag nach dem Boostern mit BT/Pf eine äußerliche starke Entzündung des Ohres bekommen. Geschwollen, knallrot und kochheiß. Jetzt ist sie erstmal krank geschrieben.
  • @1912435309 #105207 06:29, 01 Dec. 2021
    Viele wollen es nicht glauben das eine Giftspritze ist. Eine Bekannte hat in Frühjahr sozusagen erste dabei gewesen, weißt nicht mit welchen, Anfang nur Astra geimpft wurden, jetzt Probleme gewicht 16 KG verloren und die Knochen tun ihr sehr weh, ist sich bewusst das von Impfung herkommt, wollte nur wissen was da alles drinn ist, sieht man das nie richtig aufgeklärt worden sind unter auch unterschriebene Zettel nie genau durchgelesen haben. Da haben viele vertraut an Politiker und an Ärzte.
  • @1090832923 #105210 06:34, 01 Dec. 2021
    Ein Mann aus unserer Ortschaft, 53 Jahre ist doppelt gespritzt. Er und seine Frau waren das ganze Jahr über sehr böse mit seinen Eltern weil sie die Impfung verweigert haben. Er hat jetzt Corona und muß beatmet werden. Schaut schlecht aus. Man weiß nicht ob er es überlebt. Er ist noch lange nicht über dem Berg
  • @1825135215 #105211 06:34, 01 Dec. 2021
    Ich hatte vor ein paar Wochen von meiner Arbeitskollegin (51) berichtet, die nach den 2 Stichen 4 mal innerhalb von 2 Monaten krank war. Hat sich vorletzte Woche ihren Booster geholt und ist aktuell schon wieder im Krankenstand.

    Die andere Kollegin (28) klagte nach den ersten beiden Injektionen über wochenlangen Durchfall. Jetzt, frisch geboostert, ist ein Auge komplett zugeschwollen und großflächig knallrot. Sieht echt übel aus. Laut Arzt ein Infekt. Muss für mind. 6 Wochen mit Cortison behandeln.

    Kollegin Nr. 3 (30) kann seit Monaten nicht mehr sitzen vor lauter Rückenschmerzen.

    Alle in Tirol. Nichts hat mit nichts was zu tun.
  • @831265538 #105216 06:42, 01 Dec. 2021
    Melde mich auch mal:
    Einer hat exakt seit der Spritze Blut im Stuhl... ewige Untersuchungen... 3. Spiegelung... erkennt keinen Zusammenhang

    Eine andere hatte eine gut eingestellte MS. Keine Schübe etc - engmaschig überwacht. Mit der J&J-Impfe im Sommer noch eine weitere Impfung gegen Streptokokken o. Ä. erhalten - seitdem der 3. Schub - - AU dauert noch... sieht aber auch keinen Zusammenhang...

    In einem Pflegeheim PLZ 3 sind 17 Impfdurchbrüche trotz "Booster" aufgegreten

    18jährige lässt sich spritzen weil sie in einer Klinik was dazuverdienen wollte. Hirnvenenthrombose - die Ärzte attestieren keine Impfnebenwirkung da sie ja eh die Pille nehmen würde! Sie hat nachgewiesen dass sie es nicht tut - trotzdem nicht!

    Schlimme Zeiten
  • @1235502285 #105229 06:56, 01 Dec. 2021
    Eine Bekannte: Fühlte sich nicht krank 2 Monate nach der 2. Biontech Impfung, als man aber einen Blutausstrich unter dem Mikroskop anschaute, sah man ein ausgeprägtes Geldrollenphänomen und Verklumpung der Erythrozyten! Kein Wunder, dass dadurch Thrombosen passieren können!
    Sie bekam folgende Therapie vom Heilpraktiker: Mucokehl D5
  • @UnsupportedUser64Bot #105231 b o t 06:57, 01 Dec. 2021
    Ich 42 (Bergsportbegeisterte kerngesunde am Land lebende Tirolerin) 25 Jahre erfahrene (täglich) Autofahrerin konnte nach dem 2. Stich kein Auto mehr fahren da Panik,Angst,unkoordiniertheit,überforderung mir es für ca.5 Wochen unmöglich machten.
    Gott sei dank ist dieses beängstigte Gefühl weck gegangen.

    Schlimmer aber ist,dass ich seit dem 2. Stich schmerzen in den Beinen habe die nicht weg gehen.Tägliche schmerzen von der Kniekehle bis zu den Fesseln. Zwischenzeitlich so schlimm,dass ich meine mir platzt die Wade.
    Thrombose,Raucherbein und Entzündung wurde ausgeschlossen habe morgen den nächsten Termin.

    Ich werde mir mit Sicherheit keine 3. Spritze geben lassen,da ich angst habe gehunfähig zu werden.
  • @Marionette21 #105237 07:03, 01 Dec. 2021
    Ich habe genau das Gegenteil erlebt. Schwere Nebenwirkungen wie Zitterattacken, Kopfschmerzen bis zu acht Tagen, Orientierungslosigkeit bis hin zur Krankenhauseinlieferung. Todesfall bei einem 60jährigem ohne Vorerkrankungen, zuvor topfit, Herzprobleme obwohl vorher gesund, Ehefrau vom Kollegen nach Kopfschmerzen ohnmächtig geworden, ihr Mann hat versucht, sie zu reanimieren, trotzdem verstorben. Wieviele Beispiele soll ich noch nennen. Man weiß doch gar nicht, was in welcher Konzentration in welcher Charge drin ist. Rattengift wirkt auch verzögert, oder glaubst du, sie würden gleich alle auf einmal dahinraffen? Ist euch auch aufgefallen, dass man vermehrt Rettungswagen hört und sieht?
  • @1026587354 #105239 07:05, 01 Dec. 2021
    PLZ. 15

    Hallo Zusammen.
    Ich habe gestern bitterlich weinen müssen, da mal wieder eine Oma im Seniorenheim gestorben ist an Organversagen (Niere) und inneren Blutungen. Sie wurde 3 × mit Biontech gespritzt und kam erst vor 4 Wochen ins Pflegeheim. Bei ihrer Ankunft war sie noch mobil (mit Vorerkrankungen). Vor 5 Tagen ging es dann los mit Appetitlosigkeit, brechen und Blut im Stuhlgang (In der Sterbephase kam auch Blut aus dem Mund). Eine Krankenschwester aus unserer Klinik berichtet über plötzliche AZ Verschlechterung, multiples Organversagen und eine Art innerer Explosion bei Geimpften. Heute macht hier wieder das Impfzentrum auf 😔 und in der Klinik liegen jetzt schon mehr Geimpfte als Ungeimpfte. Wann hat das ein Ende ? Mein ehemaliger Arbeitskollege: Seine Tante verstarb direkt in der 1. Nacht nach der Impfung (wurde tot im Bett aufgefunden) - Zusammenhang mit Impfung bestätigt - Arzt wurde angezeigt (dauert an). Bei
    3 weiteren Freunden sind entweder Oma, Opa + Nachbar oder Schwiegervater verstorben im zeitlich nahen Zusammenhang mit der Spritze (3 × Biontech + 1 × Moderna). Obduktion wurde bei meinem Freund seinem Schwiegervater abgelehnt (wäre 75 Jahre alt geworden eine Woche nach seinem Tod). Fall wurde dem PEI selbstständig gemeldet. Ich bin so wütend über das Schweigen der Ärzte, Pfleger und Krankenschwestern auf den Intensiv - und Covid Stationen. Angst den Job zu verlieren ist für mich keine Rechtfertigung dieses Verbrechen an all den unschuldigen Menschen zu decken.

    Diese Nachricht habe ich am 29.11. geschrieben und mich jetzt entschlossen in diese Gruppe zu senden. Heute stehen übrigens die Boosterimpfungen an bei einer Freundin im Pflegeheim. Ich werde berichten.
  • @Sassett_02 #105258 07:19, 01 Dec. 2021
    Hatte vor längerem schon mal berichtet. Aktueller Status von 2fach gespritzter Schwiegermama mit Vorerkrankungen (Bluthochdruck, Rheuma, u.m.), jetzt fallen die Zähne aus, muss manchmal schon 2x wöchentlich zum Zahnarzt, hat Beulen auf den Handrücken. Zusammenhang zur Spritze wird nicht gesehen. Sie erzählte aber auch, dass es immer mehr Todesfälle in der Umgebung gebe. Thüringen Kyffhäuserkreis
  • @842975437 #105265 07:26, 01 Dec. 2021
    Arbeitskollege,31 Jahre alt, im Juni zweiten Biontech Plörre bekommen, seit 2 Wochen krank geschrieben, Hodenentzündung.Eine Kollegin, 37 Jahre, auch Ende Juni ihre zweite Biontech Dosis bekommen, 2 Wochen wegen Blasenentzündung krank geschrieben. Schreit nach der Booster, wahrscheinlich nächste Woche wird sie ihr Giftcocktail kriegen. Beide Fälle in Dortmund, NRW.
  • @1114223021 #105271 07:38, 01 Dec. 2021
    Jetzt ist auch meine Exschwiegermutter erkrankt. Gehirnhautenzundung und Schlaganfall. Im August nach der 2. MPF klagte sie schon über Kopfschmerzen, die sie sonst nie hatte. 😞😢 Die Krankentransportfahrer meiner Mutter sagen auch, sie haben ordentlich zu tun mehr als sonst. Meine Mutter ist an Krebs erkrankt, Magenkarzinom. Ein Jahr zuvor war bei der Magenspiegelung nichts zu sehen. Und innerhalb eines halben Jahres so aggressiv gewachsen. Das kann doch alles nicht ignoriert werden. 😠
  • @1981415324 #105272 07:39, 01 Dec. 2021
    Meine Mutter erzählt mir noch sie würde niemanden kennen der nebenwirkungen hat, niemanden! Und ein paar Sätze später: bei (einem Onkel, natürlich mindestens doppelt geimpft vielleicht sogar schon geboostert) sei der Haut Krebs in den letzten Wochen so außergewöhnlich tief aufgeflammt... Hätten sehr viel entfernen müssen... Wunde würde nicht heilen... Jetzt auch noch darmpolypen mit heftigen Blutungen die sie schwer stoppen können.
  • @1157493338 #105276 07:48, 01 Dec. 2021
    Bayern: Eine Freundin von mir (34) 3 Tage nach Biontec Impfung im Sommer heftige Brustentzündung, geschwollene Lymphknoten, wurde ca 6 Wochen mit Antibiotika behandelt, geht nächste Woche boostern.

    Meine Mutter (62) hat nun 6 Monate nach der Impfung mit Biontec schlimme Rückenschmerzen, sie glaub es geht von den Nieren aus 😔

    Alle meine geimpften Kollegen waren den kompletten Sommer/Herbst kurze Zeit nach den Impfungen erkältet, und teilweise 2 Wochen und länger krank geschrieben.

    2 junge Männer zwischen 25 und 35 in den Nachbargemeinden plötzlich und unerwartet verstorben, unmittelbar nach der Impfung.
  • @gjrdxc #105279 07:55, 01 Dec. 2021
    Habe hier schon mehrfach berichtet. Gestern bei einer Geburtstagsfeier mit den Gästen ins Gespräch bekommen:
    Bruder des Jubilars ist Lehrer, 31, keine Vorerkrankungen: Fühlt sich seit 2. Spritze im August ständig müde und lethargisch. Er vermutet Zusammenhang mit Spritze, ist aber nicht sicher. Eine 3. will er nicht.

    Frau des Jubilars berichtet genau das gleiche von ihrer Chefin. Keinen Elan mehr und ständig schwach.
  • @1745957667 #105281 07:57, 01 Dec. 2021
    Hallo, habe schon mal berichtet. Meine Schwester 44, hat mehrere Nebenwirkungen, nun Herzrasen! Geimpfter Arzt empfiehlt zu boostern statt zu untersuchen. Herzrasen wird auf die Wechseljahre geschoben!
  • @susann65 #105283 07:59, 01 Dec. 2021
    Herzrasen hatte ich sechs Monate lang nach erster Impfung BioNTech, jetzt habe ich keine Extrasystolen mehr, muss jeder selbst entscheiden ob er sich Impfung holt
  • @874481289 #105287 08:01, 01 Dec. 2021
    Der bekannte Priester, Pfr. Santan Fernandez wurde am21. 11. geimpft und starb am 22.11. plötzlich und unerwartet
  • @1449512693 #105293 08:13, 01 Dec. 2021
    Bei uns auch der Straße... Lehrerehepaar.. Frisch Haus gebaut in Pension gegangen und haben sich zusammen impfen lassen.... Er 3Tager nach der Impfung mit Rettung ins KH.... Sie weitere 3 Tage das selbe Spiel.... Er hat es nicht geschafft und ist auf der Strecke geblieben und sie ist daheim und kann sich nur noch mit Rollator bewegen.... Und das ist nur 1Fall in unserem Wohngebiet es gibt weitere.... Alles Zufälle 🤔🤔...... Leute werdet wach!!!!! PLZ. 029
  • @957660761 #105298 08:18, 01 Dec. 2021
    Heute Morgen erfahren , Nachbar 80 zweifach geimpft bekam Durchblutungsstörungen Unterschenkel amputiert 😔
  • @686040141 #105300 08:19, 01 Dec. 2021
    Heute schreibe ich auch mal meine Beobachtungen aus DE, Niedersachsen:
    Mein Onkel nach der Impfung mit Biontech:
    Angeschwollenen Hände - über Monate - so schlimm, dass er nichts mehr zufassen konnte. Mittlerweile nach Lymphdrainage etc. Wieder normal. Sah aus, wie ein aufgeblasener Gummihandschuh.
    Zahnop - danach Blutungen, die sich nicht stoppen ließen und starkem Blutdruckabfall. (Vorher Bluthochdruck). Hat einige Zeit gedauert, bis es sich wieder normalisiert hat.
    Herz-OP: er hatte schon länger Herzprobleme, aber nach der Impfung brauchte er 2 neue Herzklappen und dann noch einen Schrittmacher.
    Mittlerweile ist er auf dem Weg der Besserung.

    Tante - Knieprobleme (biontech)

    Freundin- nach der 2.Impfung (biontech) Verdacht auf Herzinfakt mit 35, konnten aber nichts finden. Seitdem immer wieder husten, keine Stimme, Erkältung

    Klientin - 2 mal mit moderner geimpft, gleichzeitig mit 3 Arbeitskolleginnen- alle zur gleichen Zeit immer wieder kehrende Erkältungen mit Fieber, Klientin starke Migräne nach der Impfung.

    Freundin (Anfang 30, Sportlerin, MS Vorerkrankung, 2 mal biontech ) nach 2. Impfung vermutlich Myokarditis, konnte später aber nicht mehr festgestellt werden.

    Bei vielen, die länger geimpft sind stelle ich eine Veränderung der Hautfarbe fest. Gräulich/gelblich und bei manchen durchschimmernd.

    angeheiratete Cousine - 38, Brustkrebs - Heilungschancen sahen anfang des Jahres ganz gut aus. Nach der Impfung - immer wieder Fieber, Krebs kam mit Wucht zurecht, Leber, Nieren arbeiten nicht mehr. Erst Hospiz - jetzt kH neue Hoffnung Bluttransfusion, um nochmal Chemotherapie zu versuchen. Impfstoff unbekannt

    Cousin und Freundin - 2 mal biontech - neurologische Probleme in den Händen, es fällt öfters mal was auf der Hand .
    Nichte von ihnen - 1 mal biontech - Anfang 20 wollte reiten, kann sich an nichts mehr erinnern, Blackout und wohl vom Pferd gefallen- erst im Krankenwagen wieder aufgewacht - arzt vermutet imfpfolge..

    2 Freundinnen - mussten ihre Schilddrüsen Medikamente erhöhen. Müdigkeit, antriebslos . 2 mal biontech

    Schwiegermutter meiner Schwester - Blutdruckentgleisungen, 1 Astra, 1 Biontech

    Nachbar meiner Tante, ü80, Vorerkrankungen- hat nach der 2. Impfung viele neue Erkrankungen dazu bekommen und ist dann im Kh verstorben

    Freund von Cousine, 40, - doppelt biontech -vergesslich, nächtliches Schwitzen, Blutdruck - Schwankungen.

    Freundin von meiner oma ü80, wirkt zerstreut, ist gestürzt, kann sich aber nicht mehr erinnern, wieso.

    Ob davon was gemeldet wurde, glaub ich nichts‘. Kaum ein Arzt bestätigt den Zusammenhang zur Impfung.

    Es gibt soo soo viele impfopfer auf der ganzen Welt- wann kommt das endlich ans Tageslicht? Hier alles zu lesen, macht einen nur noch traurig und fassungslos..
  • @2025738694 #105301 08:19, 01 Dec. 2021
    Mit meiner mit BT doppelt geimpften eineiigen Zwillingsschwester ist nicht mehr zu sprechen. Sie fühlt sich von mir gemobbt, weil ich sie ständig warne und vor weiteren Spritzen abhalten will. Wesensveränderung, ... kann sich nicht mehr so konzentrieren, erschöpft ohne Ende, und ist wie hypnotisiert. NRW, 49 Jahre
  • @1894236961 #105305 08:23, 01 Dec. 2021
    Kindergärtnerin aus meine Ort mindestens 1 mal geimpft (aber weil sie den Druck nicht mehr aushalten konnte) ist jetzt fast auf beiden Augen blind und kann nicht mehr schreiben und lesen.

    Impfstoff unbekannt......
  • @1598059047 #105318 08:31, 01 Dec. 2021
    Es werden in dieser Gruppe gelöscht ohne Ankündigung:

    - Meinungen
    - Reaktionen
    - Links
    - Fragen
    - Diskussionen
    - mehrfach gepostete Meldungen
    - alles was keine Nebenwirkungen aufzeigt

    Wir bitten euch, dies zu respektieren.

    Diese Gruppe ist alleine zur Auflistung von Nebenwirkungen und Opfern. Alles wird dokumentiert.

    Wir danken ALLEN die sich daran halten und uns die Arbeit somit erleichtern. ⚠️
  • @404080734 #105323 08:34, 01 Dec. 2021
    Und wieder melde ich mich: Weitere Kollegin meines Mannes an C erkrankt, doppelt gentherapiert. 2020 waren an seiner Arbeitsstelle noch alle gesund. NRW.
  • @lagerthaschildmaid #105324 08:34, 01 Dec. 2021
    Freundin 47 j&j im Juli, seitdem keine Regel mehr, vorher immer pünktlich wie die Sonnenuhr, außerdem dauernd erkältet.
  • @Edith_ECC_KOELN #105333 08:41, 01 Dec. 2021
    Zwei Damen >80 mit Herzproblemen im Krankenhaus - auf dem Weg der Besserung - , aber es wird kein Zusammenhang mit der Impfung gesehen. Weder von den Ärzten noch von der geimpften Familie...
  • @1926013829 #105335 08:43, 01 Dec. 2021
    Von einer Exschulkollegin der Mann, 34, nach der Impfung soweit ich weiss mit Biontech, umgefallen, dann 2 Wochen krank mit hohem Fieber. Daraufhin Herzmuskelentzündungen und 2 Monate komplett flach gelegen. Daraufhin Herzrythmusstörungen und Atemnotanfälle. Der 5te Arzt gab ihm heimlich die Diagnose VITT.
  • @BeryllGW #105336 08:44, 01 Dec. 2021
    Unsere Zahnärztin, ca56 Jahre, war beim Boostern: Grippesymptome, nimmt nun Antibiotika, die nicht wirklich Linderung bringen. D 2496
  • @Mafee8 #105342 08:53, 01 Dec. 2021
    Vater von guter Freundin 2 Wochen nach 3. Stich plötzlich an Lungeninfarkt gestorben. Er war rüstig und gesund, um die 70, sehr traurig
  • @Zarah_urk #105343 08:54, 01 Dec. 2021
    Ich habe such noch ein paar Fälle.. Leider..

    1. Ein Freund von mir 19, hat sich mit Biondreck spritzen lassen. Das Endresultat ist nun ein bescheinigter Impfschaden (Klinik für Kardiologie in Leipzig) in Form von Herzrhythmusstörungen. Er selbst bereut es!

    2. Der Arbeitskollege eines Freundes hat nach der Spritze einen Herzinfarkt erlitten und starb nach 3 Monaten im Koma.

    3. Die Cousine meiner Oma, ü80, konnte vor ihrer Spritze Fahrrad fahren und hat mit diesem alles nötige erledigt. Jetzt hat sie keine Ausdauer und auch keine Kraft mehr dafür.

    3. Der Chef eines porzellanwerkes bei uns hatte nach seiner Spritze einen Schlaganfall, und stand damit auch in der Zeitung.

    4. Meine Schwiegermutter hatte nach ihrer Astra - Spritze vorhofflimmern und kam damit ins Krankenhaus. Mit der impfe bringt sie es nicht in Verbindung. Aber der zeitliche Zusammenhang macht es denkbar.

    5. Mein freund nimmt seit seiner 2. Biondreck jetzt 2 Tabletten gegen den Blutdruck, da er danach stark erhöht war. Er hatte vorher schon familiär leichten Bluthochdruck, da die Männer das alle recht früh bekommen haben, unabhängig von Figur oder Sport.

    6. Der Vater meines Kindes hat schon seit Jahren mit einem Hirntumor zu kämpfen. Aber der war gut eingestellt. Dadurch Ist er nur miniminimal gewachsen.. seit seiner Spritze wächst der Tumor ungebremst. Die Ärzte haben schon starke Chemo intravenös und auch direkt in den Kopf versucht. Es hilft alles nicht. Die Ärzte haben ihm das als "Impfreaktion" bestätigt.
  • @1169031318 #105344 08:56, 01 Dec. 2021
    Mein Bruder, 60 Jahre alt, doppelt geimpft hatte vor 5 Wochen eine Hirnblutung und liegt halbseitig gelähmt im Krankenhaus. Der Lernfortschritt beim Sprechen und Bewegen geht langsam voran.
    Mein Bürokollege, 64 Jahre, doppelt geimpft, Herzinfarkt, gestorben im Mai,
    Ärzte und die meisten Angehörigen sehen keinen Zusammenhang.
    Meine Schwägerin Augeninfarkt nach AstraZeneca,
    Hier vermuten sie und mein (anderer) Bruder einen Zusammenhang.
  • Das gleiche bei meiner Mama. Gibt es noch welche mit dem Problem? Nach 2 x Moderna. Haben bisher die Booster abgelehnt. NRW
  • @1222452481 #105361 09:11, 01 Dec. 2021
    Das hier ist keine Diskussionsgruppe!
  • @ManM_73 #105363 09:14, 01 Dec. 2021
    Freundin, 2x Moderna geimpft, angeblich noch 96%Antikörper hat jetzt Corona, die Kontaktpersonen (ungeimpft) durchwegs negativ...
  • @1448997353 #105367 09:19, 01 Dec. 2021
    Familienangehöriger, 38, männlich
    D - 107..
    keine Vorerkrankungen, fit, sportlich (Fußball), vollberufstätig.
    1. Biontech Mai 2021
    2. Biontech Juni 2021
    Abstand zu den Impfungen je 5 Tage.
    Nach der 1. Impfung am 5. Tag in die Notaufnahme wegen Luftnot, behandelt auf Asthma - niemand dachte daran, ein EKG zu schreiben / weder der Arzt dort noch der später "weiterbehandelnde" Pneumologe untersuchten das Herz mit.
    Im Gegenteil - nach leichter Besserung der Beschwerden wurde in einem Impfzentrum ohne ausreichendes Arztgespräch das 2.x draufgeimpft.
    5 Tage nach der 2. Impfung schwerste Beschwerden : Luftnot, Lunge brodelte.
    Wieder Notaufnahme.
    Wieder die Falschdiagnose Asthma.
    Wieder wurde er nach Hause geschickt!
    Nach weiterer Zunahme der Beschwerden (Lunge lief weiter voll Wasser/ Beine wurden dick/ furchtbares Krankheitsgefühl), lieferte er sich selbst ins Krankenhaus ein.
    Die Impfung als Ursache wurde dort anfangs als irrelevant bezeichnet.
    Aber immerhin - endlich wurde seine Herzkrankheit erkannt. Nach äußerst unbefriedigender Diagnostik erfolgte ein Krankenhauswechsel in eine Kardiologische Spezialklinik.
    Diagnose :
    schwerste Herzmuskelentzündung, Kardiomyopathie mit extrem geringer Herzleistung.
    Erst jetzt, nach über 4 Monaten, beginnt die Therapie - mit ungewissem Ausgang / Langzeitschaden ist sehr wahrscheinlich.
    Zwischenstand heute :
    extremer Leistungsverlust/ Luftnot inzwischen etwas gebessert/ anhaltend blaue Lippen/ Schmerzen in Brust und Bauch.
    Nebenwirkungen der therapeutischen Medikamente enorm.
    Voraussichtliche Zeitdauer der geplanten Therapie : 3 Monate minimum / Krankschreibung.

    Die Ärzte müssen besser informiert und sensibiliert werden!
    Was nicht sein darf, das nicht sein kann???
    Es werden doch immer mehr Betroffene!
    Bin entsetzt über diese Ignoranz der immer höher werdenden Zahlen von schwerwiegenden Ereignissen nach "Impfung"!
    Und darüber, dass nur der Moderna - Shot eingeschränkt (statt ganz vom Markt genommen) wurde.
    Der Biontech Stoff ist zwar geringer dosiert, basiert doch aber auf der gleichen, neuartigen Technologie!
    Das alles hat nichts, aber auch gar nichts! mit ethischem Handeln zu tun.
    ->>Wo bleibt der neue Sicherheitsbericht des Paul- Ehrlich - Instituts???!<<-
    Der letzte beinhaltet nur Fälle bis 30.09.21!!
  • @2115180345 #105370 09:22, 01 Dec. 2021
    Mein Mann ist 2mal BT geimpft worden. Vor einiger Wochen eine Beule hinter der Ohren. War beim Zahnarzt. Arzt wusste nicht was das ist. Hat Antibiotika verschrieben bekommen und die Beule ist mittlerweile fast weg. Hat kaum Beschwerden mehr. Ob das zusammenhängt mit der Impfung, weiß ich nicht.
  • @1003899727 #105373 09:27, 01 Dec. 2021
    DE, PLZ 60... Freundin, 35, Fehlgeburt. 2-fach geimpft mit Biontech.
    Glaubt nicht an Zusammenhang, wird es daher nirgendwo melden
  • @SandraHotze #105383 09:33, 01 Dec. 2021
    So, jetzt muss ich auch berichten. Ich bin selbständige Friseurin und habe die ersten Impfnebenwirkungen bei meinen Kunden erfahren. Eine Kundin kurz nach dem Pieks, Anfangs 60, Impfstoff weiß ich nicht, Schlaganfall. Andere Kundin um die 50 Jahre, fällt seit 3 Wochen ständig um und ist mit Blutergüssen an den Beinen übersäht.
    Mein Partner hat sich durch Druck vom Arbeitgeber Ende Juni auch pieksen lassen, ( schon 2 mal) kurze Zeit später Blut im Urin. Untersuchung gemacht, nichts gefunden. Jetzt wäre er beinahe mit dem Motorrad verunglückt, er sagte er war so müde und war einen Moment nicht klar. Bei seiner Arbeit alle gepiekst, eine Kollegin hatte Corona, der Manager hat ne ganze Woche sich übergeben und ne Woche später mein Partner auch. Manager und Chefs haben seitdem Pieks Dauerschwindel. 07.. Mallorca
  • @Edith_ECC_KOELN #105391 09:41, 01 Dec. 2021
    Meine Tochter, heute 32, hatte mit 15 Monaten nach der Dreifachimpfung (RMM) eine Thrombozytopenie mit Blutergüssen am ganzen Körper. Angeblich lag es an den Adjuvantien. Diese werden heute noch verwendet...
  • @100942374 #105400 09:48, 01 Dec. 2021
    Dann will ich also auch mal…

    Meine beste Freundin (32)nach der zweiten Impfung (August 2021, Impfstoff unbekannt) fast genau 2 Wochen später:

    Wird auf der Arbeit schwindelig und kippt um „Kreislauf“ dachte sie. Kam aber nicht mehr hoch, denn bei dem Versuch kippte sie immer wieder um. Nach mehreren Versuchen wieder aufzustehen nach längeren Pausen, musste der RTW kommen.

    Alles wurde im KH untersucht, nichts. Kerngesunde Frau.
    Bis zu dem Zeitpunkt hielten die Beschwerden seit 8 Stunden an.
    Bis heute immer wider Schwindelanfälle.

    Aktuell ist sie beim HNO in Behandlung hat vielleicht was mit dem Hörnerv zutun. Aber ungewöhnlich, dass es so lange anhält.

    Vor 4 Wochen kamen Zahnschmerzen dazu - Wurzelbehandlung konnte ewig nicht vorgenommen werden, da Entzündung einfach nicht abklingen wollte.

    Meine Tante (49) nach dem booster Metal Geschmack über vier Tage im Mund, anschließend einige Tage lang ein sandiges Gefühl auf der Zunge.

    Weitere Freundin (31) nach dem booster Grippe Symptome, Müdigkeit. Ging dort aber schnell weg.
    - Hamburg -
  • @Manamausi #105406 10:01, 01 Dec. 2021
    Gerade beim Gassigehen...Bekannte erzählte stolz, dass sie am Freitag ihren Booster bekommen hat...BT nach vorher 2xAstra...und es ihr 24 Stunden so schlecht ging wie noch nie in ihrem Leben...“ich dachte, das wars jetzt“...stärkste grippeähnliche Symptome...ist aber für Impfpflicht für Menschen wie mich (Ungeimpfte)...PLZ D...31...
  • @1994841863 #105407 10:01, 01 Dec. 2021
    Ich habe auch wieder neue Fälle.
    1. Eine Bekannte extra nach Mühlhausen gefahren um sich mit Johnson impfen zu lassen weil nur einmal reicht. Sie Physiotherapeutin mit eigener Praxis , hat es machen lassen da sie ihr mit Schließung gedroht haben. Abends bekam sie Herzrasen und Todesangst und ist seit dem im KH. Musste in der Nacht um 12 Notarzt holen und dann ins KH.
    2. Bekannte doppelt geimpft weiß nicht was hat mit einmal nur noch Mist erzählt und den nächsten Tag auf der Treppe ohnmächtig geworden . Als sie aufwachte nur noch Quatsch erzählt und mit Notarzt ins KH wo sie noch liegt.
    3. Doppelt Geimpfte Nachbarn haben jetzt alle Corona. Wir Ungeimmpften sind gesund.
  • @2132938839 #105415 10:18, 01 Dec. 2021
    ➗Guten Morgen,
    ich lese schon länger mit, berichte jetzt auch mal: Berlin, erste Impfung Biontech Anfang Juli. Zuerst dachte ich, dass alles gut geht. Aber ab Tag 5 nach der Impfung war dem nicht so. Ich hatte einen deutlichen Schub meiner Rheuma-Erkrankung (musste mit Cortison-Stoßtherapie behandelt werden) und beängstigende kardiale Probleme (Tachikardie, Ruhepuls viel zu hoch zwischen 100 und 120), zusätzlich Blutdruck-Spitzen (160/100). War 2,5 Wochen arbeitsunfähig und brauchte 6 Wochen bis sich (Gott sei Dank!!) alles wieder eingependelt hatte. Drei Ärzte rieten mir unabhängig voneinander von der zweiten Impfung ab und ich habe sie bislang auch nicht gemacht.
    Körperlich geht es mir gut, psychisch zunehmend echt schlecht. Es ist ein Horror, wie sich diese Welt und die Gesellschaft entwickelt, absoluter Alptraum!!
  • @1698310970 #105419 10:26, 01 Dec. 2021
    Gestern ist der Onkel (84) meines Mannes an Hirnblutungen gestorben. Bis dahin war er für sein Alter richtig fit.
    War kurz vorher geboostert worden.
  • @1315271600 #105420 10:27, 01 Dec. 2021
    Martin Hallo wir haben akut einen Impfschaden meine Mama doppelt mit BT geimpft , seit zwei Tagen Erbrechen morgens , Herzflattern Unwohlsein , rauschen in den Ohren ..... gestern Abklärung in Klinik nach 3 Stunden Diagnose man konnte kaum Blut nehmen weil zu dick, nach Infusion mit Blutverdübner konnte Blut genommen werden laut Labor hat sich kaum weiße Blutkörperchen, die roten erhöht , Blutdruck zu hoch logisch...... wurde dann gestern mit Arztbrief und EGK Abklärung entlassen ..... heute morgen hat sich mit RTW wieder in die Klink fahren lassen weil absolut keine Besserung merkt das was nixht stimmt ..... Angehörige dürfen nixht zu ihr obwohl zweifach geimpft . ... hilft bitte ( Bayern) Oberfranken
  • @Werner1188 #105422 10:28, 01 Dec. 2021
    2 Freunde von mir , beide 52 JAhre, gesund, der eine Sportlehrer, Herzinfarkt ca. 5 Wochen nach der 2 . Impfung.
    Haben z Glück überlebt!
    Schwiegermutter 82, hatte vor 10 Jahren Brustkrebs, jetzt 1 Monat nach der 2. Impfung Turbo Krebs , alle Knochen, Hirn betroffen. Liegt jetzt im Hospiz!
    Ehefrau, nach 2. Impfung ins Burnout ( EnergieAbsturz) ….Köln und Umgebung
  • @1192259270 #105427 10:34, 01 Dec. 2021
    Neuer Eintrag : ich glaube der 6.,oder 7. FALL in meinem direkten Umfeld.
    Mein Opa, 93. Jahre, 1 Woche nach der Booster "Impfung"
    Gentherapie unbekannt, musste mitten in der Nacht mit Notarzt ins Spital, bekam keine Luft mehr, über 40 Grad Fieber,...
    Nach stundenlanger Untersuchungen, Ursache unbekannt.
    Meine Mutter hat auf Impfung/Nebenwirkung hingewiesen, laut seiner Frau :"nein das ist unmöglich!!!"
    Am nächsten Tag meinte der Arzt, Lungenentzündung 🤔
  • @1989339283 #105428 10:35, 01 Dec. 2021
    Hallo, Bekannter 24 Jahre, Sportler, gesund ernährt, nicht geraucht, kein Alkohol getrunken. 2 Wochen nach Impfung Herzinfarkt erlitten, Ende der Woche werden Geräte abgestellt 😭
  • @UnsupportedUser64Bot #105429 b o t 10:35, 01 Dec. 2021
    Ich war von Anfang an skeptisch bei diesen Impfstoffen, obwohl ich ansonsten gegen alle anderen schlimmen Krankheiten geimpft bin. Bin Anfang 50.
    Nachdem meine Eltern und meine Frau das scheinbar alles problemlos vertragen hatten, hab ich mich leider mitreissen lassen (2x Biontech) und bereue das jetzt sehr.
    Abgesehen davon, dass ich 10 Minuten nach der 1. Spritze ohnmächtig wurde (noch im Wartezimmer) und mir danach tagelang schwindlig war, ging es ca. 1 Woche nach der 1. Spritze los mit Herzproblemen (Herzstechen, meist nach körperl.Aktivität, nach Ausruhen immer wieder Besserung). Aber immer mal wieder ungewöhnlich oft Herzstolpern und heftige Herz-Einzelschläge, auch im Schlaf inkl. Wachwerden. Das ist zwar im Laufe der Monate etwas besser geworden aber immer noch nicht ganz weg. Wache manchmal nachts immer noch auf mit Herzklopfen.
    Parallel dazu kamen neurologische Probleme: Taubheitsgefühle und Kribbeln, hauptsächlich betroffen Nacken und Rücken, aber auch manchmal woanders, z.B. unter den Füssen, neuerdings auch am Hinterkopf. Manchmal früh beim Aufstehen kein Gefühl in einem Fuss oder Bein. Lokal begrenzte Kältegefühle inkl. Gänsehaut trotz Wärme, manchmal brennende/stechende Gefühle - meist entlang der Wirbelsäule. Es hat den Anschein, dass durch die Immunreaktion so eine Art MS bei mir ausgelöst wurde.
    Alles Dinge die ich zuvor so nicht hatte. Beängstigend ist daran, dass das nun 4 Monate nach der 2. Spritze immer noch nicht ganz weg ist. Vorher war ich kerngesund - erst dieses Jahr im März erfreute ich mich am Kaltwasser-Schwimmen bei 9 Grad Wassertemperatur. So was ist für mich nun unvorstellbar. Seit der Impfe bekam ich schon bei Wassertemperaturen unter 22 Grad Herzstechen. Richtig Scheisse. Wenigstens konnte meine Erfahrung meinen gerade erwachsenenen Sohn bisher davon abhalten, diesen Impfwahn mitzumachen. Keine Ahnung, wie das mit dem Impf-/Boosterzwang werden soll. Ich setze mich jedenfalls nicht nochmal diesem Zeug aus. Hoffe ich finde einen Arzt, der mir eine Art Befreiung für den Irrsinn ausstellen wird. Immerhin hatte ich ja mit Spritze 1+2 wirklich guten Willen gezeigt.
  • Der Tante (Alter ca. zw. 60-65)von meinem Schwager fallen auch die Zähne aus und rennt ständig zum Zahnarzt. Sie sieht keinen Zusammenhang. 2 Mal geimpft, wann und womit weiß ich nicht. Ort: Wien
  • @1192320987 #105433 10:47, 01 Dec. 2021
    Moin moin ihr lieben.

    Mein Name ist Simon aus Hamburg.
    3 Tage nach der zweiten Impfung ist mein Vater an einem Schlaganfall gestorben. Er war 1 Jahr in Pension und durch und durch Feuerwehrmann in der schönen Hansestadt. Er hatte vorher schon Probleme mit dem Blutdruck und daher kann man nur vermuten das es an der Impfung lag.
    Allerdings ging sein Gesundheitszustand steil bergab.
    Und 2h bevor wir ihn ins Krankenhaus bringen wollten fiel er vom Sofa und ist gestorben. Beweisen kann ich es nicht, gehe aber von der Impfung als Ursache oder Zünder aus. Euer Simon
  • @2101360355 #105446 11:00, 01 Dec. 2021
    Mein Papa hat sich linientreu impfen lassen . Seit ca 6 Wochen hat er Probleme mit seinem linken Auge. Die Netzhaut ist porös geworden und die Augenflüssigkeit tritt aus , was ohne Behandlung unweigerlich zur Erblindung führt. Bin mir aber nicht sicher ob das eine Impfreaktion ist
  • @2025167696 #105460 11:17, 01 Dec. 2021
    HH- fast alle Lehrer meiner Tochter doppelt Geimpft, jetzt fast alle krank. Unterrichtsstunden fallen immer wieder aus und das zum Abschluss hin.
  • @1421431986 #105468 11:26, 01 Dec. 2021
    ⚠️Liebe User ! Beachtet doch bitte die Adminbeiträge ! Dies ist keine Diskussionsgruppe ! ⚠️
  • Wir hatten schweren I-Schaden in d Familie,
    Junge, 3 Monate nach 6-fach I fast gestorben.
  • @912065053 #105476 11:33, 01 Dec. 2021
    So ich melde mich nun das dritte mal: ich bin Psychotherapeutin und mit ein paar Ärzten und Kollegen vernetzt. Heute haben mir wieder meine Patienten von plötzlichen!!! extrem aggressiven Krebserkrankungen ihrer Angehöriger berichtet (61,65) mit geringer Lebenserwartung (alle geimpft). Entweder sind meine geimpften Patienten selbst dauerkrank, im Sinne von hartnäckigen Erkältungssymptomen, oder haben sogar ernstere Beschwerden, wie plötzlich Myokarditis, Gicht, Rheuma, Löcher im Darm, Entzündungen im Gehirn, Abgänge, Schwindel, Herzinfarkt, Dauerschmerzen,etc. Oder berichten von Freunden und Familie die plötzlich schwer krank sind, insbesondere Herzinfarkt und Schlaganfall……Das ist definitiv nicht! normal. Und nun fallen mir verstärkt Krebserkrankungen auf. Meine Kollegin -Ärztin berichtete mir grad, dass einer ihrer Patientinnen letzte Woche beide Brüder! Nach der Impfung verloren habe. Die Zwangsimpfung mit dem Wundermittel können die sich in den Arsch stecken😡. Das Schlimmste ist, dass man seine kranken und sterbenden Angehörigen nicht mal mehr besuchen kann- es sei denn man opfert sich selbst. Einfach nur krank! -D-85….
  • @1909418171 #105545 12:28, 01 Dec. 2021
    Italien: Juli, Cousine meiner Mutter, Herzstillstand ein Tag nach der zweiten Pfiz. Impfung, gerettet mit Adrenalin direkt ins Herz gespritzt.
    Ärzte: Keinen Zusammenhang mit der Impfung
  • @1017347568 #105546 12:28, 01 Dec. 2021
    Gerade gestern eine Kollegin getroffen. Sie arbeitet in einem grossen Krematorium in der Schweiz. Seit den „Impfungen“ wird im Dreischichtbetrieb gearbeitet! Alles voll mit Leichen (insbesondere ältere Leute). Der absolute Wahnsinn und niemand macht etwas! Auch die Krematoriumsangestellten sind wie Spitalangestellte zur Geheimhaltung verpflichtet. Der Genozid nimmt seinen Lauf…….absoluter Wahnsinn!!
  • @Nellie_Bo #105549 12:33, 01 Dec. 2021
    Ein Nachbar meines Partners liegt aufgrund erster Spritze ein paar Std nur später (Impfstoff hat er nicht erfahren) mit Krämpfen, Atemnot und Kraftlosigkeit zu Hause und geht nichts mehr.

    Ein anderer Nachbar, dessen Eltern, beide über 80 Jahre, holten sich 1. Spritze.
    Am zweiten Tag beide ins KH. Frau verstarb am 5. Tag und er am 7 Tag nach Einweisung. Impfstoff leider auch hier unbekannt.
    PLZ 13125

    Alle 3 waren kerngesund. Mann impfte sich nur wegen Arbeitgeber und die Eltern um keine Einschränkungen zu haben.
  • Ein weiterer Kollege von mir zum Kardiologen,nach der 3. Impfung plötzlich Probleme mit der Pumpe.
    Wie kommt es das viele nichts haben,mir ein Rätsel.
  • @Onemancompany #105567 12:55, 01 Dec. 2021
    Einen angenehmen Tag an alle hier in der Gruppe, hier mein 3. Beitrag

    Ich komme aus Leipzig/Sachsen/Deutschland

    Ich habe wieder mit meinem sozialen Umfeld kommuniziert. Von meinem Bruder der in Stuttgart lebt, berichtete mir seine Ex-Freundin das aus Ihrem Umfeld jemand verstorben ist der nach der 2 Impfung starb (Impfstoff mir nicht bekannt), vor ca 2 Monaten ist er gestorben (um die Mitte 40 rum). Es wurde auf den epileptischen Anfall geschoben und das wars dann. Die angehörigen gehen alle davon aus das es von dir Impfung kommt.

    Von meinem Besten Freund der bei der Bundeswehr ist, hat mir noch zwei weitere Fälle berichtet, wo die Kameraden, der eine auch Kalte Füße bekommen hat und der andere so starke geschwollene Füße hatte, das er nirgendwo mehr reinpasst (seine Spezielle Laufbahn die er anstreben wollte, kann er erstmal vergessen aus Gesundheitlichen Gründen).

    Aus meinem direkten Freundeskreis hat ein Freund um die 30ig sich im Sommer mit J&J impfen lassen, seit ca. über 2 Wochen hat er ständig Kopfschmerzen, mal mehr mal weniger und bauchkrämpfe (er bewertet das jetzt nicht über aber hält es in beobachtung) ich habe zu ihm gesagt, lass dich ja richtig durchchecken. Leider hatte er sich letzte Woche mit Moderna Boostern lassen, Ich hoffe das er in Zukunft weiterhin gesund bleibt.

    Es vergeht nach wie vor kein Tag an dem ich auf dem Heimweg einen RTW im Einsatz begegne. Und selbst auf arbeitet, so fühlt sich das an des ich jede halbe Stunde den RTW höre. 
  • @1421431986 #105569 13:00, 01 Dec. 2021
    Es werden in dieser Gruppe gelöscht ohne Ankündigung:

    - Meinungen
    - Reaktionen
    - Links
    - Fragen
    - Diskussionen
    - mehrfach gepostete Meldungen
    - alles was keine Nebenwirkungen aufzeigt

    Wir bitten euch, dies zu respektieren.

    Diese Gruppe ist alleine zur Auflistung von Nebenwirkungen und Opfern. Alles wird dokumentiert.

    Wir danken ALLEN die sich daran halten und uns die Arbeit somit erleichtern. ⚠️
  • @1173808190 #105570 13:01, 01 Dec. 2021
    nach 2. Impf.
    1. Frau 75 J Schlaganfall+akute Leukämie = verstorben
    2. Frau 50 Jahre tot im Bad gefunden
    3. Frau 60 J tot im Hausflur
    4. Frau 80 JNierenprobleme OP, Thrombose, Embolie= 10 T nach 2. Impf. verstorben
    5. Frau 75 J Herzstillstand Autounfall- jetzt Herzschrittmacher
    6. Mann 42 J Herzinfarkt verstorben
    7. Mann 44 J Bluthochdruck, Pulsrasen, Tinitus
    8. Mann 55 Bluthochdruck, Pulsrasen, Rhythmusstörungen
    9. Frau 17J Zyklusstörung

    Ich kenne drei Personen die Corona hatten, alle wieder wohlauf
    ——————————-
    Kann meine obige Meldung um 1 Fall ergänzen
    10. Frau Anfang 70 vorerkrankt mit COPD 5 Tage nach 2. Impfung verstorben
    ————————————————-
    Kann meine obige Meldung wieder um 4 Fälle ergänzen
    11. Mann Mitte 50 fühlte sich frühmorgens schlecht, wollte ins nur wenige Meter entfernte KKH laufen, starb auf einer Bank auf dem Weg dahin, seine Kinder sind jetzt Vollwaisen
    12. Frau 58J seit der Impfg. starke Müdigkeit
    13. Mann 31J starker Hautausschlag, Arzt sagt kommt von Impf.
    14. Mann 57J Herzinfarkt im Urlaub vorher top-fit
    ——————————————
    Kann meine obige Meldung wieder um 1 Fall ergänzen
    15. 17J Epilepsie erstmalig seit der Impf, muss Schule abbrechen

    alle in meinem direkten Bekanntenkreis
    das macht mir Angst
    nicht ein Fall davon wurde gemeldet
    —————————————————————-
    Kenne jetzt 5 Personen die Corona hatten
    Ehepaar knapp 60J, sie geimpft, er nicht, beide haben es überstanden, er war schneller wieder fit
    ———————————————————
    Erzählung aus Bekanntenkreis:
    In Hausarztpraxis derzeit (Anf. Okt 21) nur Coronakranke mit leichtem Verlauf, wie Erkältung
    dafür aber nach Impfung Schäden wie MS, Todesfälle (obduziert und nachweislich), GBS, Blutdruckentgleisung
    andere Praxis, 2 Todesfälle, Schlaganfall, Herzinfarkt
    Ehepaar über 90J Coronakrank letztes Jahr, haben beide überstanden und leben heute noch, nicht geimpft, andere Heimbew. geimpft, sind viele gestorben
    2 Personen haben direkt nach der Impfung Diabetes bekommen
    19 J Hirnvenenthrombose mehrmonatiger Krankenhausaufenthalt
    Zahnarztpraxis: weder Personal noch Patienten haben sich bisher angesteckt
    Kieferothopäd. Praxis: auch hier, weder Personal noch Patienten haben sich bisher angesteckt
    ———————————————————
    Ja und ich kenne auch viele, die "nur" die normalen Nebenwirkungen hatten oder auch gar nichts hatten;
    es scheint wie bei der Krankheit selbst zu sein, manche erwischt es und manche nicht, ein Gesetz dafür lässt sich nicht erkennen,
    aber dennoch habe ich nach alldem mehr Angst vor der Impfung als vor der Erkrankung
    UPDATE: Viele von denen sind jetzt krankgeschrieben
    —————————————————
    Frau 47J seit Booster vor 3 Tagen, hohes Fieber und Krankheitsgefühl. schlapp
  • @1438884047 #105589 13:31, 01 Dec. 2021
    Gute Bekannte 52. Jahre doppelt geimpft hat Brustkrebs bekommen …

    Meine Freundin 71. Jahre 3fach geimpft …(biontec)dritte war vor einer Woche hat nun blaue /braune Flecken und Beulen am Rücken und unter der Brust .….
    Kommentar vom Krankenhaus : soll sich keine Sorgen machen wäre soweit alles okay 🤦‍♀️
    hatte schon berichtet das sie knochenmetastsen hat und keine roten Blutkörperchen seit der Impfung mehr produziert …mittlerweile bekommt sie ein Mal die Woche Blutinfusionen im Krankenhaus .!

    Enkelin berichtet gerade das in der Schule 7corona Erkrankte sind …alle geimpft …
    Eine andere Freundin 68. Jahre 2-fach geimpft hat seit Freitag keine Stimme mehr und starke Grippe
  • @1019320407 #105591 13:33, 01 Dec. 2021
    Mein Arbeitgeber ließ sich im März impfen.
    Zwei Tage war er für niemanden ansprechbar.
    Am dritten Tag schlich er wie ein Zombie durch die Werkstatt.
    Meinem Kollegen selbst geimpft, und mir fiel auf, das er nun viele Dinge vergisst.
    Nun hat er sich die dritte 💉 abgeholt, eine Woche platt, wirkt nun auch noch oft geistig abwesend.

    Trennung

    Ich hatte extreme HRS, mehrere Erlebnisse mit Defi, habe 2 Ablationen, HRS seit 2 1/2 Jahren weg, hatte schon immer latentes Asthma.
    Als ich meine Hausärztin bat, mir ein Attest auszustellen, das ich kein Impfling aufgrund meiner Vorgeschichte sei, verneinte sie das erbost und meinte, grade ich sei ein Kandidat.
    Selbst die Bestimmung von Antikörper in meinem Blut schob sie entrüstet zurück.

    Bei einen Routinecheck beim Kardiologen bat ich den Kardiologen, unter Darlegung meine pers. Angst, wieder Herzbeschwerden zu bekommen, um ein entsprechendes Attest.

    Antwort :

    Gehen Sie mal bitte zum Psychater.

    Trennung

    Nochmal zu meinen geimpften Kollegen.
    Die sind alle fottlang krank.
    Erkältung, Magen- Darmbeschwerden, Antriebsschwäche.
  • @BettinaBM #105617 13:51, 01 Dec. 2021
    Freundin meiner Tochter, 17, nach der 2. Impfung 1 Tag später im Bus in Ohnmacht gefallen. Einfach zusammengeklappt.
  • @984750352 #105621 13:54, 01 Dec. 2021
    Hallo, ich komme aus Baden Württemberg Ich war 6 Wochen in der Tagesklinik als Patientin. In meiner Gruppe alle geimpft außer ich. Zu dieser Zeit hatte ich manchmal Nasenbluten, Kopfschmerzen, Druck im Kopf. Wahrscheinlich durch diese Spike Proteine. Der Chefarzt ist geimpft und hatte trotzdem Corona, er war 4 Wochen zu Hause und ist immer noch nicht fit. Und zu mir sagte er: er empfiehlt mir mich impfen zu lassen. Eine Patientin circa 40 Jahre geimpft und Corona und war auch mehrere Wochen zu Hause und lag flach. Ein Mann aus meiner Gruppe ( circa Mitte 30 Jahre) hatte auf einmal ein krampfanfall. Er ist ins Krankenhaus gekommen, aber ich weiß nicht wie es ihn jetzt geht.
  • @GundyMami #105644 14:04, 01 Dec. 2021
    Unser kleines Dorf hat wieder 2 Tote zu beklagen!
    1. 84j. Frau, die vor 14 Tagen den Krankenwagen wegen Atemnot da hatte und ins KH musste, ist am Montag im KH gestorben! Geimpft mit ? Weiß nicht mit was genau!
    2. Mann, ca. 50 - 55J. , plötzlich und unerwartet gestorben.??

    Jetzt sind in einem Monat 2 Männer und 1 Frau!
  • @739287565 #105645 14:04, 01 Dec. 2021
    Mein Papa, 88 J. war Anfang des Jahres noch fit, ist Auto gefahren, einkaufen gegangen, hat Freunde besucht. War sein Leben lang nie krank. Nach der 1. Spritze nur noch geschlafen, nach der 2. Wortfindungsstörungen und massive Verschlechterung der Sehkraft. Hat sich vor ca 4 Wo noch boostern lassen, danach sichtlicher Kräfteverfall und Verwirrung, konnte sich nicht mehr artikulieren. Im Krankenhaus 1 Wo untersucht, dann Diagnose Leukämie, sehr aggressive Form, die Familie soll sich verabschieden. Ich bin die einzige , die das auf die Impfung schiebt, meine Geschwister und alle anderen denken, das sei plötzlich das Alter.
  • @1222452481 #105651 14:09, 01 Dec. 2021
    Bitte lest was wir Admins schreiben.

    Dies ist keine Diskussionsgruppe!
  • @1526541849 #105658 14:18, 01 Dec. 2021
    Meine Schwiegermutter Nachbar 74 J nach 2 Impfung war alles ok vor eine Woche hat 3💉 genommen, heute Schlaganfall Tod. Vorher hat sich beschwert zur seine Frau dass ihm schlecht geht nach der 3 Spritze . Er hat in 6 Monaten 3 Spritzen genommen. Traurig
  • @1084692703 #105676 14:44, 01 Dec. 2021
    Mein Neffe ist 16 und musste wegen Druck vom Chef sich impfen lassen damit er die Ausbildung weiter machen kann. Am 11.11 hat er die erste bekommen mit biondreck. Jetzt hat er das Auge entzündet und bei ihm wurde eine autoimmunkrankheit festgestellt welche genau weiß ich nicht da noch Untersuchungen anstehen. Er bekam mit wie sich zwei im Krankenhaus die dort arbeiten unterhalten haben und der eine meinte wieso es immer öfter die jungen Leute betrifft. Ich verstehe nicht wieso so viele schweigen....
  • Gestern hier schon geschrieben. 2 Bekannte von mir nach der Boosterimpfung gestorben. der 59jährige 5 Tage nach seiner Boosterimpfung, der 70jährige (sorry, hatte gestern 71J geschrieben) 12 Tage nach der Boosterimpfung gestorben. Vorher hatten die beiden keine Probleme und waren soweit noch fit. Mit was sie geboostert wurden weiß ich nicht. Beide sind ganz plötzlich gestorben, zack und weg waren sie. Traurig, einfach traurig!! Das wird jetzt im Dezember und Januar/Februar weiter so gehen. Es wird derzeit kräftig geboostert.
  • @STYKER71 #105700 15:24, 01 Dec. 2021
    Ich (50) nicht geimpft aber an Corona erkrankt und ÜBERLEBT! Im Krankenhaus intensiv Herz / Lunge checken lassen - alles tiptop! Blutwerte tiptop! Um mich rum alles geimpfte gewesen zwischen 30-50 mit den übelsten Herzproblemen und Blutdruckkapriolen!
    Übrigens: Mein Geruchs- und Geschmacksinn war vollständig weg und kam schlagartig zurück, als ich Knoblauch 🧄 gegessen habe!!
  • Der Mann meiner Schwerter ebenso, hat eine am Kopf, am Hals und an den Füssen, muss diese aber wegoperieren lassen, da sie rapide wachsen. Meine Oma, war fit wie ein Turnschuh 78 Jahre, 3 Wochen nach 2. Impfung mit Pfitzer Beinthrombose und seit dem ständig Kopfschmerzen und schwach. Mann einer Freundin seit der 2. Impfung übelste Neurodermitis Ausschläge, beide Beine komplett betroffen, keine Therapie schlägt mehr an, vorher hatte er nichts. Gleiche Freundin aber ihr Bruder 18j. Seit der 2. Impfung täglich massive Kopfschmerzen, keiner nimmt ihn ernst, MRT wird ende Dez gemacht.
  • @1724993346 #105716 15:43, 01 Dec. 2021
    Bekannte Mitte 50, vorbelastet mit Rheuma und Gicht. 2x BT + Grippeimpfe! Danach wechselnde Hautausschläge am ganzen Körper, zuletzt starke Rückenschmerzen, die Hände sind neuerdings ständig kalt und - oh Wunder - seit letzter Woche Gürtelrose. Den Booster-Impftermin musste sie leider (😳) deswegen verschieben, hat aber schon einen neuen... Solche juckenden Hautausschläge hat ein anderer Bekannter (Ende 50, Diabetiker) auch seit 2-fachem Schuss, welcher Stoff weiß ich nicht. Rennt von einem Arzt zum nächsten, keiner weiß wohl was es ist. 511...
  • @1222452481 #105735 16:13, 01 Dec. 2021
    Liebe Mitglieder,

    es ist auffällig, dass ein Großteil die Beiträge der Admins nicht liest, die Suchfunktion nicht nutzt und auch die angehefteten Dinge ignoriert werden.

    Es erübrigen sich manche Fragen wenn man sich diese Dinge zu Gemüte führt!

    Wie so häufig am Tag, bitten wir darum diese Gruppe nicht als Diskussionsforum zu nutzen.

    Vielen Dank ❤️
  • @Blex1976 #105752 16:38, 01 Dec. 2021
    Weiter geht es leider! 😔
    Nachdem der Vater der Arbeitskollegin meiner Frau nach dem 1. Stich innerhalb von 5 Tagen an einer Lungenembolie verstarb, ist nun gestern ihr Onkel, doppelt geimpft und an Covid-19 erkrankt, verstorben.
    Impfstoff bei der 2. BT.
    Raum Graz.
  • @Nuecke #105756 16:41, 01 Dec. 2021
    Habe heute von einer sehr guten Freundin eine Sprachnachricht weitergeleitet bekommen, die Sie (direkt) von ihrer Freundin bekam. Diese hat sich wohl vor kurzem schlumpfen lassen (jetzt die letzten Tage, erste Genspritze). Hat nun kurz darauf leichte halbseitige Gesichtslähmung. Hat vorher aber bei ihrem Hausarzt noch Blutbild machen lassen. Ihrem Hausarzt wurde vor kurzem, da er Schlumpfkritisch ist die komplette Praxis auf den Kopf gestellt, er darf nun auch nicht mehr schlumpfen und gerade noch seinem sonstigen medizinischen Kram nachgehen (der Rest wurde ihm quasi verboten). Er ist wohl ziemlich fertig 😡, verständlicherweise. Sie war dann in der Notaufnahme, da ging es ziemlich chaotisch und planlos zu, irgendwann hat sie dann einer der Schwestern gesagt, sie solle nun verdammtnochmal die Blutabnahme FERTIG machen und nicht ständig davon rennen. Dann kam noch irgendwann eine Ärztin daher und meinte, wenn die neurologischen Anzeichen schlimmer würden müsste Sie stationär beobachtet werden. Sie hats dann aber wohl nach nur 5h(!) Notaufnahme vorgezogen nach Hause zugehen. Sie bereut inzwischen natürlich die Schlumpf- Entscheidung, hörte sich aber so an als ob sie nicht mehr anders konnte. Sie hat dann wohl auch noch in der Klinik nachgefragt, bis vor ca. 3 Monaten kam das häufiger vor mit dieser Gesichts-Scheisse, dann war jetzt wohl längere Zeit Ruhe und jetzt ginge es wohl wieder mit solchen Sachen los 🤮. Das alles ist im Bodenseekreis passiert. Ich habe es nun versucht einigermaßen in eigenen Worten wiederzugeben, die Sprachnachricht soll ich nicht weitergeben, also lass ich das..... Für meine Freundin verbürge ich mich, diese Nachricht ist für mich quasi wie aus erster Hand
  • @1541584828 #105763 16:43, 01 Dec. 2021
    Ich höre nun immer mehr in meinem näheren Umkreis von teils heftigen Erkältungen und richtig los werden die Leute es auch nicht mehr. Und dann wenn sie es doch mal geschafft haben, dauert es nicht lange dann haben sie es wieder. Ich persönlich war nicht einmal krank seit der ganze Scheiß angefangen hat. Für mich persönlich sieht es so aus als würden die Impfungen das Immunsystem beeinflussen und das nicht um positiven.

    Der Sohn eines Freundes meines Vaters ist wohl nach der zweiten Impfung einfach umgekippt mit einem Gerinsel im Kopf.
  • @1222452481 #105771 16:44, 01 Dec. 2021
    Bitte schreibt privat. Das hab hab ich auch. DANKE
  • @698210749 #105776 16:46, 01 Dec. 2021
    Onkel von meiner Frau, hab vor ein paar Tagen berichtet, ist nach 5 Tagen aus dem Krankenhaus entlassen worden. Nach der booster direkt ins Krankenhaus, heute entlassen.
    Er ist sehr schwach, grün grau im Gesicht, die ganze Zeit am Husten und etwas verwirrt.
    Das Boostern hat sich gelohnt
  • @2115533971 #105777 16:46, 01 Dec. 2021
    27.09.09. bekam ich die Erstimpfung mit biontech,12 Std später tinnitus mitten in der Nacht. 2 Tage später Krankenhaus, Herzrasen,Drehschwindel, Erbrechen Bluthochdruck. Krankenhaus meint,Verdacht auf SVT. Alle Werte waren ok. 1 woche später konnte ich nichts mehr tun,mein Körper war die eines Parkinson erkrankten,Bluthochdruck, Drehschwindel und schlimmer tinnitus. Krankenwagen kam,Arzt " wir fahren seit Tagen Menschen mit Impfnebenwirkungen ",Diagnose im KH Panikattacken 😂😂😂
    5 Tage später Uniklinik Aachen Diagnose Autoimmunerkrankung Morbus Meniere. NIE WIEDER mRna!!!
  • @DeutscherTempelritter #105797 16:59, 01 Dec. 2021
    Mein Arbeitskollege 35.Jahre alt, aus Michelstadt, hat sich vor ein Monat ein 2tes mal Inpfen lassen mit BT, seid dem ist er dauerkrank. Er berichtet auch von Dauerschwindel, Erschöpfung und Herzrasen.
  • @2097499459 #105798 16:59, 01 Dec. 2021
    Mein Bruder ist am Sonnabend mit 50, vor den Augen meines anderen Bruders im Stuhl zusammen gebrochen. Trotz sehr schnellem Eintreffen der Rettung und Reanimation konnte er nicht wieder belebt werden. Er sagte noch ihm wird schwarz vor Augen und weg war er. Seine zweite Impfung mit Biontech bekam er im Juli 2021. Wurde von Hausarzt geimpft. Er soll Lupus gehabt haben. Laut einer benachbarten Ärztin hätte er mit der Vorerkrankung nicht geimpft werden dürfen. Viele Ärzte scheint das wohl nicht zu interessieren und die Leute werden einfach geimpft.
  • @1956125386 #105799 16:59, 01 Dec. 2021
    Nach der beschissenen Impfung kompletter Leistungseinbruch , nach zig arztbesuchen Anruf der Krankenkasse , „ wir haben bei Herzproblemen nach der Impfung kostenlose Kurse und Anlaufstellen um das zu beheben“
    Das heist die wissen genau was los ist
  • @2106855757 #105801 17:00, 01 Dec. 2021
    Gerade von einer Bekannten erfahren, dass ihr Lebensgefährte eine Gürtelrose entwickelt hat. Er wurde vor einer Woche das dritte Mal geimpft mit Biontech. Auf meine Rückmeldung, dass dies eine recht häufig gemeldete NW sei, antwortete sie entschlossen, "nein das kommt sicher nicht von der Impfung"! Sie wird nicht die einzige sein die so denkt, somit wird eine Erkrankung im zeitlichen Zusammenhang mit der Impfung wieder einmal unter den Tisch gekehrt ☹️ Plz.: A-8600
  • @CeeYouThere #105812 17:05, 01 Dec. 2021
    Habe von Geschaeftspartner sehr lange nichts gehoert, diese Woche rief er an, dass er wochenlang im KH war. Nach der Impfung im Sommer entwickelt sich eine derart handfeste Guertelrose im Gesicht und um die Augen, dass er stationaer 3 Wochen lag, jetzt entlassen aber immer noch in ambulanter Behandlung. Alter 72, in Duesseldorf zu Hause
  • @Christian_123456789 #105822 17:16, 01 Dec. 2021
    Mein Neffe, erster Stich eine Woche krank. Fieber, usw. Zweiter Stich Herzmuskelentzündung. Impfarzt behauptet es hat nichts mit der Impfung zu tun. Hausarzt sagt es hat sehr wohl mit der Impfung zu tun. 22 Jahre, sportlich, topfit. Biondreck!
  • Das ist die Ausrede zu den Impfnebenwirkung. Realistisch nur bei geimpften Leuten. Definitiv nicht bei gesunden covid Positiven.

    Fall: Tante hat Blasenkrebs ist operiert worden. Vor der Op hat ihre Tochter sie gedrängt sich impfen zu lassen. Was sie leider Tat. Nach der Op chemo blasen Spülungen. Diese hat sie schon schlecht vertragen.
    Klagte immer über massiven schwindel. ( kommt natürlich nicht von der Impfung)
    Gestern Kontrolluntersuchung. Krebs massiv wieder da. Nächste Woche Op ganze Blase muss entfernt werden und ein künstlicher Ausgang. Plus chemo... Alter ca. 66 Jahre.
  • @1271142610 #105848 17:45, 01 Dec. 2021
    Arzthelferin in einer HNO Praxis in 90xxx Deutschland, berichtet über einen signifikanten Anstieg von Schwindel, einer Häufung von Herpes Zoster im Gesicht, sowie unerklärliche Schwellungen des Gesichts die seit diesem Herbst gehäuft auftreten. Im Moment sei die Praxis sehr voll, ganz im Gegensatz zum Beginn der Pandemie.
  • @180858675 #105855 18:01, 01 Dec. 2021
    Nachfragen zu einzelnen Berichten bitte als PN.
    Danke ❤️
  • @642506954 #105865 18:22, 01 Dec. 2021
    War nur ein stiller Leser
    Chef und Seine Frau gestern positiv und PCR positiv
    Beide waren die ersten die sich sofort impfen gelassen haben als diese rausgekommen ist
    Beide voll geimpft
    Die Frau 5 Tage richtig krank im Bet
    Cheff bis jetzt ok
  • @Vogtalexandra #105890 18:47, 01 Dec. 2021
    Ein Cousin von mir, bekam einige Wochen nach der 2. Impfung ( Impfstoff mir nicht bekannt) zwei Herzinfarkte nacheinander, 38 Jahren kerngesund. Zum Glück hat er es überlebt.
  • @2103116086 #105901 18:56, 01 Dec. 2021
    Ich war bisher immer nur ein mitleser, aber ich habe das selbe Problem mit meiner Menstruation, extrem stark sowie extrem lange....... I'm Januar 2 mal geimpft mit dem Dreck
  • Bei uns auch PLZ 067
    Junge Frau (glaube 23 Jahre) 1.Impfung(Biondreck) , da wusste sie noch nicht das sie schwanger ist, 2.Impfung mit dem Wissen und jetzt im Oktober(5.Monat) Einleitung der Geburt, da das Kind nicht lebensfähig gewesen wäre, viel zu klein und zu 90% Mißbildungen aufwies.
  • @zzzu11 #105923 19:10, 01 Dec. 2021
    Bekannter 41 Jahre alt doppelt geimpft mit BT. Hatte einen schwerwiegenden Schlaganfall, lag drei Wochen lang auf der Intensivstation. Lernt nun wieder laufen. Das ist ja mal ein Lichtblick. Einfach nur noch schlimmer.

    Frau eines Mitarbeiters meiner Freundin. Nach der Impfung halbseitig gelähmt.
  • @Jak2509 #105932 19:15, 01 Dec. 2021
    Es werden in dieser Gruppe gelöscht ohne Ankündigung:

    - Meinungen
    - Reaktionen
    - Links
    - Fragen
    - Diskussionen
    - mehrfach gepostete Meldungen
    - alles was keine Nebenwirkungen aufzeigt

    Wir bitten euch, dies zu respektieren.

    Diese Gruppe ist alleine zur Auflistung von Nebenwirkungen und Opfern. Alles wird dokumentiert.

    Wir danken ALLEN die sich daran halten und uns die Arbeit somit erleichtern. ⚠️
  • @Jak2509 #105933 19:16, 01 Dec. 2021
    Zum Diskutieren bitte in diese Gruppe‼️ Danke 🙏
  • @1156923806 #105940 19:19, 01 Dec. 2021
    Kollegin hat in ihrer Sportgruppe zwei junge Frauen (25 und 26), welche seit der Impfung (Moderna) im Mai, keine Periode mehr haben.
  • @Orgelwi #105947 19:25, 01 Dec. 2021
    Habe am Samstag Biontech bekommen die 1.. friere seit dem extrem, für mein Empfinden. Hatte 2 Tage Durchfall.....Kopf und Gliederschmerzen.....in der Nacht von Sonntag auf Montag......total zittrig, klapperig mit motorischen Ausfällen.....
  • @1335328739 #105954 19:30, 01 Dec. 2021
    Mein Mann (40) hat nach der ersten Impfung (Biontech) eine Thrombose entwickelt. Nach der zweiten Impfung Herzrhythmusstörungen und ist seitdem nicht mehr belastbar, schlecht gelaunt, dauermüde.
  • @2127980473 #105983 19:52, 01 Dec. 2021
    2 Tote im Bekanntenkreis meiner Eltern und Nachbarn, 79 und 83. Lagen morgens tot im Bett. Herzinfarkt. Sog. Stiller Tod. Zeitlicher Zusammenhang nach Impfung, 2. Impfung. 83 jähriger hatte mehrere stille Herzinfarkte ergab Obduktion. Vor dem Spritzen trotz Alter gut drauf , fit, sehr mobil. 79 jährige war herz vorerkrankt.
  • @1525292579 #105985 19:53, 01 Dec. 2021
    Also, jetzt mach ich auch mal. Alles selbst erlebt, nicht über 5 Ecken oder sonst was!
    Schwager 65Jahre, geimpft, 3 Wochen drauf Beinvehnenthrombose. Kämpft immer noch.
    Nachbarin 76, geboostert, 4 Tage später Grippe vom allerfeinsten! Hab gedacht sie schaffst nicht!
    Nachbar 51, Donnerstag geboostert, Samstag "Grippe". Röhrt wie ein Hirsch, kaum Luft.
    Schwester der Freundin meines Sohnes 26, zweite Impfung, 3 Wochen halbseitig gesichtslähmung.
    Tochter einer langjährigen Freundin, 23 Jahre, zweite Impfung, direkt Sehnerventzündung, Erlangen, Mrt, verdacht auf MS. Vorher absolut kerngesund! Alles PLZ 923xx
    Hätte noch ein paar zu bieten!
  • @2114466109 #105987 19:53, 01 Dec. 2021
    Eine kundin von mir bekommt nach der Impfung garkeine Periode mehr biontech
  • @1209810471 #105994 19:57, 01 Dec. 2021
    Die 50-jährige Bekannte eines Arbeitskollegen bekam zehn Stunden nach der Booster Impfung einen Schlaganfall...
    Kreis SI.
  • @WanderersC77 #106013 20:02, 01 Dec. 2021
    Vom Besten Freund meines Neffen die Mutter ,Krankenschwester in Ffm/D , musste sich impfen lassen und beugte sich dem Druck der Arbeitgeber ! Keine 24 std nach der BT Impfung ,bekam sie einen Hirnschlag ,ist jetzt Halbseitig gelähmt auf der linken Seite und ist in Behandlung . Die Werte Dame hat 4 Kinder und ist Mitte 50 ,geschehen in 6013x ! 😡
  • @fight4yourright #106016 20:03, 01 Dec. 2021
    Mein Vater hatte 3 Tage nach der Booster Impfung von Biontech Pfizer eine Netzhautablösung. Musste sofort Notoperiert werden. Er hat es leider nicht gemeldet!
  • @2127980473 #106028 20:14, 01 Dec. 2021
    Schwiegersohn meiner ex Kollegin, 40 , sportlich , 2 kleinen Kinder, liess sich 2 x biontech impfen. Noch heute nach Wochen kommt er nicht mehr richtig in die Höhe, ständig matt, kaputt, Erkältung, müde. Schon die 5. Woche jetzt. Ist absolut muskulös, sehr sportlich, nur Muskeln, fit, war sehr mobil.
  • @1367538879 #106034 20:17, 01 Dec. 2021
    Mein Sohn, 34 Jahre, Vater von 3 Kindern, 3 Monate, 3 und 11Jahre, auf Druck geimpft, BPf. glaube am 1.7. und 11.8..ständig Husten und jetzt zum zweiten Mal erkältet. Er sagt, er fühlt sich krank und wird manchmal kurzatmig. Langsam wird ihm das mulmig und er will sich nächste Woche untersuchen lassen. Ich habe so Angst um ihn und die ganze Schei.. macht mich fertig.
    Ich sage, ich lasse mich nicht "schlumpfen", aber was mache ich, wenn einer von der Bundeswehr vor der Tür steht, nur mal so angenommen? Bin 66....
  • @DEAKEA #106041 20:20, 01 Dec. 2021
    Schülerin 13 Jahre alt, Herzrhythmusstörungen, muss jetzt Medikamente nehmen, Beeinträchtigungen beim schnelleren Gehen, OP mit 16 Jahren, zweifach geimpft!
  • @1336725168 #106046 20:22, 01 Dec. 2021
    Tante 2.Wochen nach der Boosterimpfung nun auf einem Auge blind
  • @1098951489 #106055 20:25, 01 Dec. 2021
    Meine Mutter, 67, PLZ 94 ist seit ihrem Schlaganfall im Heim. Bedingung Impfung. Gestern 2te Impfung mit Biontech. Heute hat sie Herpes der aussieht als würde die Lippe platzen
  • @1315271600 #106056 20:26, 01 Dec. 2021
    Hallo kommen auch aus PLZ 94 meine Oma ist kurz nach ihrer zweiten auch auf druck im Heim verstorben , meine Mama ebenfalls geimpft auch BT kämpft derzeit mit akuten Herzpeoblemen
  • @1391702211 #106058 20:27, 01 Dec. 2021
    Kollegin schon lange gesund gemacht worden...seit neuestem Schwindel Anfälle..arbeitsunfähig.
  • ein Freund von mir (60 Jahre, 2x BT) ist gerade beim MRT wegen massiver Rückenschmerzen. Hat seiner Meinung nach natürlich gar nichts im der Spritze zu tun. Ein anderer Freund (55 Jahre, 2x BT) hat Herzprobleme - muss wohl bei Gelegenheit einen stent gesetzt bekommen, was aber momentan nicht geht, weil er mal fürs erste Blutverdünner nehmen muss - auch ein Klassiker, aber von ihm selbst wird der Zusammenhang mit der Spritze negiert
  • @Mary_Over #106062 20:31, 01 Dec. 2021
    1. Nachbarin, Anfang 30 BT, seitdem keine Periode mehr
    2. Oma nach BT, Blasenentzündung und extreme Schilddrüsenüberfunktion
    3. Cousine, 35, nach Impfung verschlechtertes Hashimoto
    4. Freundin, 45 Jahre seit der 2. Impf. Bluthochdruck
    5. Freundin, 41 Jahre, BT, seit dem immer wieder Schmerzen, stechen im Bein und Taubheitsgefühl
    6. Bruder, BT und Schwägerin, Moderna, beide Mitte 30, seit dem ständig erkältet
    7. Von einer Freundin der Bekannte vorerkrant, nach Impf. an Corona auf der ITS verstorben
    8. Bekannte, Ende 50, nach Impf. geschwollenen Gesicht, extreme Entzündung ohne weiteren Befund

    Und keiner bringt es mit der I. in Verbindung!

    Und es fällt mir auf, dass der RTW extrem viel unterwegs ist
  • @1534187064 #106065 20:33, 01 Dec. 2021
    Wir hatten bei uns im Ort (763..) einen 24-jährigen, der 2 Tage nach der Schlumpfung eine Hirnvenenthrombose erlitt. Vorher hatte er über ein Pfeifen im Ohr geklagt. Er hat überlebt. Impfen lässt er sich nicht mehr.
  • @1156327781 #106074 20:38, 01 Dec. 2021
    Mein Onkel und Tante haben sich geimpft und nach 4 Tagen beide Corona bekommen. Onkel war 2 Wochen in Intensivstation , ein Wunder daß er das überlebt hat , und ein bekannte von Bruder meine Tante sofort nach Impfung gestorben.
  • Soeben habe ich von einem heutigen Todesfall erfahren, Hirnblutung. R.I.P
  • @Agentin_Igel #106078 20:42, 01 Dec. 2021
    Mein Chef hatte beide Impfungen im Sommer, vor 7 Wochen dann Herzinfarkt, alles voll mit Thrombosen. Hat natürlich nichts mit der Schlumpfung zu tun, er befolgt weiter brav die 2 G Regeln in der Gastronomie. Viele geschlumpfte Kollegen dauererkältet, rote Augen, einer (um die 55 J. alt) vergisst vieles. An manchen tagen sehen alle sehr matt und grau aus, als wäre die Seele rausgehaucht. Die zwei verbleibenden Ungeimpften, wie die letzten Jahre auch, immer kerngesund..
  • Lese gerade deinen traurigen Kommentar 😢
    Zwei von unseren drei Kindern (29 + 34) sind geimpft. Ältere Schwester hat nach der Impfung Dauerhusten und immer wieder Durchfall. Ihre beiden Kinder sind geimpft. Die Tochter stillt noch immer das fast 2 Jahre alte Kind, welches ebenfalls hustet und immer wieder fiebert. Jüngere Schwester samt 2 Kindern ebenfalls geimpft. Letzte Woche war unsere 88jährige Mutter im Impfbus, 1 Woche nach der Grippeimpfung. Mein 91jähriger Papa soll auch geimpft werden, weil die Pflegerinnen vom roten Kreuz Druck machen. Ich ahne fürchterliches ....
  • @1524666785 #106108 20:59, 01 Dec. 2021
    Meine über alles geliebte Oma ist am 9. September geboostert worden mit BT am 16. September ist sie gestorben. Angefangen mit Appetitlosigkeit und Übelkeit, danach eine Sepsis und zum Schluss komplettes Organversagen. Sie hatte nach der ersten Impfung bis zum 16.09 über 30 Kg abgebommen, sie war der liebste und Beste Mensch auf Erden.
  • @1421431986 #106112 21:01, 01 Dec. 2021
    Es werden in dieser Gruppe gelöscht ohne Ankündigung:

    - Meinungen
    - Reaktionen
    - Links
    - Fragen
    - Diskussionen
    - mehrfach gepostete Meldungen
    - alles was keine Nebenwirkungen aufzeigt

    Wir bitten euch, dies zu respektieren.

    Diese Gruppe ist alleine zur Auflistung von Nebenwirkungen und Opfern. Alles wird dokumentiert.

    Wir danken ALLEN die sich daran halten und uns die Arbeit somit erleichtern. ⚠️
  • @Tommylee66 #106131 21:14, 01 Dec. 2021
    Kollegin von mir 45 nach Booster im Krankenhaus mit Thrombose im Bein und Lungenembolie
  • @1493265269 #106133 21:19, 01 Dec. 2021
    Soeben erfahren, dass die Adoptivtochter einer guten Freundin in Frankreich seit der "Impfung" (hat sich bereits im Februar 2021 "impfen" lassen) Blutungen hatte und jetzt eine Hysterektomie haben muss.
  • @Charlinetursun #106138 21:20, 01 Dec. 2021
    Guten Abend meine lieben ♥️ bin ich froh das es so eine tolle Gruppe gibt 🙏 ich bin Krankenschwester in einer Notaufnahme und bin mit meiner Kollegin die einzige die nicht geimpft ist. Es ist einfach nur noch schlimm was da passiert draußen ! Wir bekommen so viele junge Leute 19, 27, 35, 47 in die Notaufnahme unter laufender Reanimation die wir fast alle nicht wieder bekommen und die in der Obduktion alle das selbe haben / kardiomyopathie \

    Ich werde mich zu 100% nicht impfen lassen / und werde meinen geliebten Job als Krankenschwester an den Nagel hängen / bin zur Zeit in einer Fachweiterbildung zur Fachkrankenpflegerin für Notfallpflege. 😞 das wird alles um sonst gewesen sein.

    Leute bitte lasst euch niemals impfen und passt auf eure Kinder auf ♥️ wir schaffen das.

    Liebe Grüße Charline
  • @716192293 #106167 21:35, 01 Dec. 2021
    2 Onkel und 1 Tante von mir , alle drei um die 80 Jahre alt , sind im Frühjahr gestorben .. alle drei waren geimpft .. keiner sieht einen Zusammenhang zur Impfung , die Ärzte nicht , meine Verwandten nicht ..
  • @1367538879 #106179 21:40, 01 Dec. 2021
    Hatte ich vergessen: Berlin PLZ 13...
  • @1598059047 #106181 21:41, 01 Dec. 2021
    Es werden in dieser Gruppe gelöscht ohne Ankündigung:

    - Meinungen
    - Reaktionen
    - Links
    - Fragen
    - Diskussionen
    - mehrfach gepostete Meldungen
    - alles was keine Nebenwirkungen aufzeigt

    Wir bitten euch, dies zu respektieren.

    Diese Gruppe ist alleine zur Auflistung von Nebenwirkungen und Opfern. Alles wird dokumentiert.

    Wir danken ALLEN die sich daran halten und uns die Arbeit somit erleichtern. ⚠️
  • @2117174659 #106184 21:43, 01 Dec. 2021
    Also mein Sohn 18 Jahre 2 mal geimpft (nur weil er wieder frei sein wollte und mit seinen Jungs in Clubs feiern wollte) seit Sommer zum 5 mal starke Erkältung Symptome....fühlt sich nicht mehr fit...
    Jetzt hört er mir zu und bereut seine Entscheidung vorher hat er mich belächelt wenn ich ihn davor abhalten wollte
    Meine Tante 55 Jahre leichte Hirnblutungen
    Meine Ex Arbeitskollegin auch so um die 50 Hirnschlag vier Monate Koma jetzt Pflegeheim
    Bekannte 38 Jahre aus dem Nachbarn Dorf starke Hirnblutung Wochen im Koma mit offener Schedldecke jetzt auf Reha, wird nie wieder die alte
    Und noch 3 Bekannte mit Herzinfarkt
  • @720735216 #106225 22:25, 01 Dec. 2021
    Arbeitskollegin, 57 Jahre, nach 2. Impfung ins Koma gefallen, 2 Tage später gestorben. Machs gut, Karola 😢😢
  • @1620892173 #106228 22:29, 01 Dec. 2021
    Ein guter Freund von uns hat eine Spenderniere. Er hat damals 8 Jahre darauf gewartet, hatte sie 9 Jahre drin. Nach den Impfungen (1x Astra 1x BT) stößt der Körper die Niere ab. Hoffen wir dass alles gut geht. 😒
  • @1499006850 #106230 22:34, 01 Dec. 2021
    Die 15-jährige Tochter meiner Freundin liegt mit multiplen Thrombosen in der Uniklinik. Sie hatte sich im Sommer impfen lassen.
    Die Ärzte fahren die komplette Palette Diagnostik auf und sagen nix. Die Eltern sind überzeugt, es kommt von der Pille und weil sie keinen Sport macht. 🙈
    Ich hoffe, das geht gut aus 🙏.
  • @650474614 #106233 22:35, 01 Dec. 2021
    Freundin(39) meines Sohnes, 2x BT, 4 Monate nach 2. Spritze Divertikulitis, KH, wahnsinnig erhöhte Entzündungswerte, nichts schlägt an.
    Darmriß, Not - OP, Stoma. Wenn sie Glück hat, Rückverlegung im Januar und dann hoffentlich alles wieder gut... Sieht keinerlei Zusammenhang zur Spritze
  • So war es bei meinem Schwiegervater auch - 7 Tage nach booster biontech innerhalb 18 std an Gehirnblutung verstorben. Er war 89
  • 02 December 2021 (173 messages)
  • @Ins369 #106296 05:13, 02 Dec. 2021
    Meine Nachbarin, 067.., kam im Januar ins Altersheim. Wurde sofort geimpft. 7 Tage später verstarb sie. Ihre Kinder vermuten, dass es an der Impfung lag, da sie außer ihrem Hüftleiden noch fit war.
  • @329520937 #106298 05:24, 02 Dec. 2021
    Cousine, mitte 40, im Frühjahr mit Astra geimpft, 2 Wochen Grippesymptome vom feinsten. Im Sommer mit Moderna nachgeimpft, wieder 2 Wochen flach gelegen. Unmittelbar vor den Herbstferien C-positiv. 2 Wochen richtig flachgelegen, freut sich jetzt auf den Booster.

    Ein Kollege anfang 30 in die Psychiatrie eingewiesen, saß von einem Tag auf den Anderen völlig apathisch in der Firma. 2 mal Moderna.

    Das sind die einzigen beiden Fälle, die ich persönlich mit Nebenwirkungen kenne, unsere Firma hat 650 Beschäftigte, und auch im gesamten Bekannten und Familienkreis keine schweren Nebenwirkungen, was mich irgendwie ans zweifeln bringt.
  • @2011013962 #106299 05:25, 02 Dec. 2021
    Hallo, ich bin es mal wieder.
    Ich war gestern einer lieben , langjährigen Kundin 80 und kam mit einem dicken Kloß im Hals wieder aus ihrem Haus.
    Ich schildere einmal nur kurz:
    Auf Druck ihrer ältesten Tochter 2x Impfung mit biontech in diesem Jahr.
    Die letzte im August. Danach Knoten in der Brust. Geht zum Frauenarzt und kommt mit Diagnose Brustkrebs nach Hause.
    Geht zum Hausarzt und spricht ihn auf eine mögliche Folge aus der Impfung an : „ alles Blödsinn, ach , wenn sie schon hier sind kann ich sie ja auch gleich boostern , bevor sie ins ZKH zur Operation gehen.
    Ich bin schockiert. Ihr Sohn hatte ihr von der Spritze abgeraten und gebetet,dass sie auf ihn hört.
    Bei der Tochter 57 gleiche Diagnose im Herbst!!!
    Landkreis Cuxhaven, Gemeinde Schiffdorf
  • @UnsupportedUser64Bot #106309 b o t 05:53, 02 Dec. 2021
    Meine Schwester 39, nach der 2 Schlumpfung BT Schwindelanfälle und Lähmungserscheinungen , dadurch gestürzt gleich bewusstlos gewesen,keine anständige Behandlung bekommen im KH,8 Wochen lang keine weiteren Behandlungen nur schonen nun endlich ein Arzt gefunden der ein Kopf-CT gemacht hatte Diagnose schweres schädelhirntrauma (die Lagerung Kristalle des Innenohrs sind alle verrutscht ),nun hat sie einen lagererungsschwindel ist nicht belastbar darf kein Autor mehr fahren und ist arbeitsunfähig. Die Ärzte raten trotzdem zum Boostern.
  • @millba #106315 06:07, 02 Dec. 2021
    Kenne akut 8 Personen die an c erkrankt sind - 7 doppelt geimpft 1 nicht - Verlauf kein Unterschied.
    Nebenwirkungen bei zwei Arbeitern , einer gesichtslähmung zweiter Herzflattern - fragten mich ob das von der Impfung sein kann ….
  • Das mit der (halbseitigen) Gesichtslähmung kann ich bestätigen, hat auch jemand in meiner Verwandtschaft. Ging nur sehr schleppend zurück.
  • Ja, ich kenne zwei die sich schwanger impfen haben lassen (eine wusste nicht, dass sie schwanger war). Beide Kinder verloren - ob es von der Impfung kam? Mittlerweile sind bei mir auch viele die nach dem Boostern mit C. jetzt daheim flach liegen. Hat das jemand anderes auch schon beobachten können? Ausserdem fällt mir bei erst "spät" überzeugten Geimpften auf, dass sie auf einmal andere zeitweise recht aggressiv von der Impfung überzeugen wollen, obwohl sie zeitweise vorher richtige Gegner waren. So in der Art, weil ich mich zwingen haben lasse, musst du du jetzt auch?!?
  • @701912610 #106334 06:30, 02 Dec. 2021
    Mein Bruder 42 Jahre 1 Woche nach der 2 Impfung Gesichts Thrombose
  • @R2D21607 #106335 06:31, 02 Dec. 2021
    Mein Kollege war nach dem Booster 10 Tage lang krank geschrieben. Fieber, Schüttelfrost und Schmerzen im ganzen Körper! 6kg abgenommen. Wie bescheuert muss man eigentlich sein?
  • Kannst Du bei 650 Mitarbeitern wirklich sagen, dass niemand krank geworden ist? Es geht nicht immer um schwerstwiegende Folgen. Bekannte von mir erzählen erst auf Nachfrage hin, was sich seit der Impfung so tut. Zum Beispiel Diabetes Typ 1 plötzlich vier Wochen nach 2. Impfung BT.
  • Arbeite auf Covidstation es liegen selbstverständlich auch dreifach geimpfte bei uns. Einen davon kenne ich persönlich. Am gleichen Tag der Impfung Symptome bekommen und damit auch noch andere angesteckt
  • @1754083166 #106350 06:49, 02 Dec. 2021
    Mein Mann seid seiner 1. mit bt am1.9. Trockene Augen in der Nase ständig harte Verkrustungen am Ohr Ekzeme aber kommt natürlich nicht von dem Gift sondern von seinen psychopharmaka auch die braunen Flecken im Rücken
  • @2027406420 #106353 06:51, 02 Dec. 2021
    Guten Morgen !
    Mein Vater 56 Jahre nach der Booster impfung mit biontech müde schlapp hat starke Entzündungswerte im Körper hat sehr starke Probleme mit dem Laufen und jeden Tag Kopfschmerzen
  • @1953677088 #106355 06:53, 02 Dec. 2021
    Meine Nachbarin, 2-fach geimpft, leidet seit Monaten an Husten. Arbeitskollegin, geimpft, ihr Diabetes hat sich verschlechtert. Land D, Raum 737
  • @fr4ntic79 #106364 06:56, 02 Dec. 2021
    Nachbarin meiner Eltern, ca. 70 aber super fit, 3 Tage nach der 3.Impfung - Gürtelrose
  • @42348388 #106369 06:59, 02 Dec. 2021
    Kollegin, freitag geboostert mit mRna, sofort schmerzen in der hand/arm bekommen, bis dienstag krank mit extremen schmerzen von oben bis unten, schüttelfrost, schweißausbrüche usw. Ihr mann auch freitag geboostert. Auch dann schweißausbruch und magen-darm folgen, nicht mehr vom klo gekommen, mies gegangen.
    Beide vom arzt gemeldet als impfreaktion.
    Sie, mittwoch wieder in der firma, sah.... erschreckend krank im gesicht noch aus.
    Beide ca. Mitte 30.
    Plz 45xx
  • Kenne auch eine Frau nur eine Impfung jetzt Gürtelrose, ein Bekannter mit Aortariss verstorben, einen mit Herzinfarkt vorher gesund jetzt Tod , Herzinfarkte quer durch Bekanntenkreis, plötzliche Demenz, 2 Bekannte Wucherungen an der Leber 1 bereits verstorben der andere kämpft noch, netzhautablösung, Lähmungen, Diabetis , Frau mit dauerblutungen , ich könnte noch stundenlang schreiben!!! Was macht ihr jetzt mit den ganzen Meldungen!! Nur darüber schreiben stoppt den Wahnsinn nicht! Es muss jetzt was passieren bevor sie auf die Kinder losgehen!!!!!
  • @sister_n_0 #106379 07:13, 02 Dec. 2021
    Eine ältere Dame hier in meinem Dorf ist vor 2 Monaten das 2 te mal geimpft worden. Fuhr noch mit dem Auto nach Hause und nächsten Morgen lag sie tot im Bett. Blutgerinnsel im Kopf. Mein Nachbar 59 verstarb am plötzlichen Herzinfarkt. Kam vorher ins Kh wegen Herzrythmusstörung. Frau arbeitet als Krankschwester in der Charité auf der Intensiv. Beide überzeugte von der Corona Impfung.
  • @1222452481 #106380 07:14, 02 Dec. 2021
    Bitte haltet euch an die Regeln!

    Es werden alle Beiträge gelöscht, die keine Nebenwirkungen der Covid Spritze aufweisen.

    Danke ❤️
  • @fr4ntic79 #106382 07:15, 02 Dec. 2021
    2 Schwestern von Einer Bekannten meiner Eltern, zwischen 60 und 70! 1 hat eine Thrombose bekommen, die 2.te Hinterwand Infarkt (hat einen Stent bekommen) beide Leben, aber ist ihrer Meinung nicht von der Impfung 🙈

    Nachbar von einem Arbeitskollegen 58, seit einiger Zeit krebsfrei, Impfung, Krebs hat wieder gestreut

    Gute Freundin von unserer Familie, 35, vor ca. 4 Monaten 2. Impfung, hat uns am Wochenende erzählt, dass sie vor ein paar Wochen plötzlich nichts mehr gesehen hat! Wie ein Augeninfarkt, hat sich zum Glück bald wieder von alleine gebessert (nach einigen Minuten ). Lässt es aber nicht vom Arzt abklären, kein Gedanke daran, dass es von der Impfung sein kann.

    Tochter von einer Arbeitskollegin 17, hat nach der 2.ten Probleme mit Schilddrüse und muss operiert werden! Aber zumindest sagen die, eine 3. Kommt nicht in Frage!
  • @JoKeVin #106383 07:16, 02 Dec. 2021
    Deutschschweiz: Arzt hat sich impfen lassen, dadurch wurde starkes Parkinson ausgelöst, sodass er nun arbeitsunfähig ist...
  • @mistbiene1970 #106385 07:16, 02 Dec. 2021
    4 Herzinfarkte in unserem Dorf in einer Woche, alle 4 Tödlich, alle 4 geimpft, ca. 70, 60, 56, x Jahre alt..... 😔
  • @1222452481 #106386 07:17, 02 Dec. 2021
    Bitte lest die Admin-Beiträge!
  • @1815924963 #106395 07:38, 02 Dec. 2021
    Die Lehrerin meiner Tochter hat sich letzte Woche ihre dritte Impfung geben lassen und kam direkt nach der Impfung wieder in den Unterricht. Sie konnte wohl nicht mehr stehen, war kreidebleich, musste sich die ganze Zeit anlehnen und brach den Unterricht dann ab. Sie versuchte die Kinder zu beruhigen und schob es auf den schlechten Schlaf in der Nacht zuvor. Seitdem ist sie nun nicht mehr zum Unterricht gekommen und ich hoffe,.dass es ihr besser geht.
  • @Vreni_R #106397 07:39, 02 Dec. 2021
    Mann einer Kollegin liegt seit gestern mit Lungenembolie im KH. Letzte Woche Booster.
  • @Orientmond #106400 07:45, 02 Dec. 2021
    Meine Kollegin musste reanimiert werden nach der 2. Giftspritze lag einen Tag im künstlichen Koma
  • @930299951 #106410 08:02, 02 Dec. 2021
    Marcana Schule Berlin, alle geimpften Lehrer krank. Von 20 Lehrern sind noch 8 im Dienst. Entsprechend Ausfall der Stunden. Ständig Vertretung oder kein Unterricht.
  • @1923430592 #106411 08:04, 02 Dec. 2021
    ich hatte ein paar stunden nach der impfung blasenkrämpfe. 2 wochen konnte kaum gehen. kein Medikament konnte helfen. i bin in Österreich, nun soll i zur 2. impfung gezwungen werden. bitte helft mit und storniert euren urlaub mit: keine impfpflicht.
  • @1493791010 #106416 08:09, 02 Dec. 2021
    Schwiegermutter hat sich am Freitag boostern lassen. Am Samstag zu Hause umgekippt und liegt seit dem im Krankenhaus. Hat ne fette Lungenentzündung.
  • @Theodorus23 #106434 08:33, 02 Dec. 2021
    meine Schwester , Booster , direkt danach hohes Fieber , kommt aber nicht von dem Pieks🙄
  • @1993845179 #106471 09:05, 02 Dec. 2021
    Von einer Arbeitskollegin die Bekannte hatte nach der 2 Impfung keine Monatsblutung mehr und das seit Mai. Hat hier auch jemand Erfahrung ob das von der Impfung kommen kann?
  • @ungeimpft_und_gesund #106474 09:08, 02 Dec. 2021
    Nachricht von meinem Sohn. Sein Kumpel hat ein Fitness -und Gesundheitszentrum (PLZ 228..), hat zu meinem Sohn geschrieben:

    Hab jetzt den ersten Trainer der arbeitsunfähig ist.
    Grund
    Herzmuskelentzndung (aufgetreten nachvollziehen Impfung mit Moderner).
    Die Ärzte sind aber ratlos vorher es kommt. Durch die Impfung schließen sie aus. Obwohl genau das der Grund ist warum der Impfstoff nicht an unter 30 Jährigen verimpft werden darf...

    Ein bekannter von ihm hat genau das gleiche Problem. Der liegt sogar seit 4 Wochen im Krankenhaus. Leider haben die Ärzte auch da noch kein Grund für die Erkrankung gefunden.

    Beide anfangen 20.
    Beide mit Moderner.
    Beide keine Herz Probleme (Vor der Impfung)
  • Meine Freundin hat nach der boaster Impfung keine monatsblutung also ist knapp 2 Monate jz schon drüber, nimmt die Pille und schwangerschaftstest ist negativ!!
    Fühlt sich schwach und ist immer erkältet, musste sich impfen weil sie Krankenschwester auf der kindernotaufnahme ist 😢
  • @Adanat22 #106491 09:18, 02 Dec. 2021
    Ich muss leider wieder von einem Fall berichten. Meine liebe Freundin (42 J im Juli 2 mal B gepikst) hat gestern die Rettung rufen müssen Blutdruck 190/120 Puls 120 herinungswerte erhöht. Den Befund hat sie mir geschickt- Herzrasen, Verdacht auf Herzinfarkt 😢 befindet sich gerade beim Internisten. Ich hoffe, es wird alles gut 🙏🙏🙏
  • Die Arbeitskollegin meiner Mutter hat auch keine Regel mehr seit der 1. Impfung mit AZ. Nebenbei hat sie seitdem ein starkes Haarausfall.
  • Selbiges mit einer guten Freundin meiner Oma, Mitte 70(?). BT gekriegt, Blutgerinnsel im Kopf, am nächsten Tag tot
  • @Alra23 #106517 09:46, 02 Dec. 2021
    Ein Freund kommt seid der 2.Impfung (17.8.2021) aus dem Corona nimma raus. Angefangen hat es Anfang September mit Verkühlung, dann Grippe, dann Corona leicht dann Corona schwer bis heute noch. Er bekommt schwer Luft, die Ärzte drängen ihn sehr stark zum Booster, nur er lehnt permanent ab. Mittlerweile hat der den Status ungeimpft und wird wahrscheinlich nicht mehr von den Krankenhaus Ärzten betreut zukünftig, das ist zwar noch offen nur angedeutet haben's es ihm gegenüber bereits.
  • Ja ich kenne einen Fall sie hat ihr kind im 5 monat verloren 14. Tage nach der 2. Impfung
  • Eine Freundin von mir mit J&J geimpft, hat auch Beschwerden mir ihrer Monatsblutung. 1 Monat gar nichts, dann 6 Wochen durchgehend. Angefangen hat es direkt nach der Impfung. Sie ist überzeugt, dass es von der Impfung kommt. Der FA kann es sich zwar nicht erklären, sieht aber natürlich keinen Zusammenhang.
  • Ich habe eine kundin die sich hat spritzen lassen ende 7.monat. heftige wehen mit Durchfall und extreme Übelkeit die sie vorher nicht hatte. Zweite spritze im 9.monat. Kind soll im Januar kommen. Ist noch im Bauch.
  • Meine Hebamme hat mir bestätigt dass die Fehlgeburten Rate drastisch gestiegen ist und es allgemein weniger Schwangerschaften gibt!
  • @1659269778 #106555 10:27, 02 Dec. 2021
    Habe einige Bekannte die seit der Impfung über ständige, starke Kopfschmerzen und Halsschmerzen klagen.

    Ich bin nicht weit weg davon meine neu angefangene Ausbildung als Physiotherapeut zu schmeißen, da ich geimpft werden muss und mit der 3g Regelung in der Schule nicht klar komme. Gibt zu wenig freie Kapazitäten für Tests. Pure Schikane
  • @MamelDaBun #106561 10:29, 02 Dec. 2021
    Kenne 4 Fälle: 2 Herzinfarkte im Umfeld, Myasthenie bei Astra die weiterhin andauert, totale Abgeschlagenheit 6 Wochen lang.
  • @1695792295 #106577 10:37, 02 Dec. 2021
    Von einem Freund von mir starb ein Bekannter innerhalb von wenigen Tagen nach der 3 Impfung. Auch da weiß ich leider nicht mit was er geimpft wurde. Das ist doch alles nicht mehr normal und noch immer sagen viele das sind Zufälle. Irgendwann werden die Zufälle zur Gewissheit.
  • @Country2012 #106586 10:43, 02 Dec. 2021
    Junger Mann, 16 Jahre, Leukämie überstanden. Ganze Familie hat sich impfen lassen, um ihn zu schützen, kurz danach ist er gestorben. Deutschland Sachsen anhalt
  • @1222452481 #106633 11:15, 02 Dec. 2021
    Keine Diskussionsgruppe!
  • @931938683 #106638 11:21, 02 Dec. 2021
    Raum Kassel: 33 jährige ohne Vorerkrankungen im Oktober 2. Pf Impf. am Montag am plötzlichen Herztod gestorben. Familie ist zu geschockt und will Zusammenhang nicht sehen
  • Ich, 53, ungeimpft, befinde mich seit heute in Quarantäne, es hat mich erwischt - eine starke Grippe eben, aber ok. Heute Anruf von meiner Mama, 77, doppelt geimpft mit BioNDreck - sie hat starken Husten bekommen - ich bete, dass sie es gut wegsteckt und sich nichts Schlimmeres entwickelt. Es ist furchtbar, weggesperrt zu sein und ihr nicht helfen zu können, sollte etwas sein 😔
  • @Dnreb59 #106652 11:30, 02 Dec. 2021
    Meine Nichte nach der 2. IMPFUNG Blutgerinsel im Hirn, konnte zum Glück behandelt werden ist aber seit etwa 6 Wochen immer noch nicht fit. Es wurde versucht ihr auszugehen,dass ein Zusammenhang mit der Impfung bestehen. Da sie aber sehr hartnäckig ist und sie bei vielen Ärzten war,ist dieser Impfschaden nun doch als solcher gelistet und auf 9 Seiten dokumentiert.
  • @Ibizienco #106656 11:33, 02 Dec. 2021
    Mein Opa 88 und Oma 89 wurden beide gleichzeitig geimpft (Astra) mein Opa bekam 4 Wochen später ein Herzinfarkt und meine Oma ein Tag später einen Schlaganfall 😔😭
    Mein Opa konnte mit stant und einigen Medikamenten nach 3 Wochen nach Hause und meine Oma ist halbseitig gelähmt, kann nicht mehr sprechen und wurde nun in ein Pflegeheim verlegt😭😭😭
    Nacht fast 70 Jahren des zusammen seins ,m sind meine Großeltern nun getrennt worden und mein Opa kann sie maximal 3 Std am Tag besuchen trotz Impfung und PcrTest.😢😢natürlich ist es für die Ärzte ein großer Zufall das es so gekommen ist, sie schließen einen Impfschaden aus das es erst nach 6 Wochen dazu gekommen ist. Das Heim müssen meine Großeltern natürlich selber zahlen.
    Das ist was draußen gerade passiert und es niemande interesiert😔
  • Ich bin HP und sie war meine Patientin. Im letzten Jahr kardiologisch auf den Kopf gestellt worden und als physisch komplett gesund befunden. Nach der I schlimme Blasenentzündung und jetzt auf einmal Herzstillstand. Ich fürchte die Familie wird sie nicht obduzieren lassen
  • @1391702211 #106659 11:37, 02 Dec. 2021
    Andere Kollegin erzählte mir heute von ihrem Stiefbruder, er wurde zwei Tage nach Impfung tot im Bett gefunden. War gesund.
  • @883722805 #106664 11:44, 02 Dec. 2021
    Eine Mit Umschülerin, hat nach doppelter Impfung eine nicht zu definierene Beule am Hals. Musste weg operiert werden.
  • @2139706576 #106666 11:47, 02 Dec. 2021
    Der Sohn(ca 40) meines Nachbarn hatte nach dem Impfen eine Innere Gürtelroseim Sommer..war im Spital.ich wusste nicht mal das es das gibt.
  • @1421431986 #106672 11:51, 02 Dec. 2021
    Liebe Mitglieder,

    es ist auffällig, dass ein Großteil die Beiträge der Admins nicht liest, die Suchfunktion nicht nutzt und auch die angehefteten Dinge ignoriert werden.

    Es erübrigen sich manche Fragen wenn man sich diese Dinge zu Gemüte führt!

    Wie so häufig am Tag, bitten wir darum diese Gruppe nicht als Diskussionsforum zu nutzen.

    Vielen Dank 🙏
  • Ja, im November in meinem weiteren Bekanntenkreis 2 Fehlgeburten, beide Mütter geimpft. Wird natürlich nicht mit der Impfung im Zusammenhang gesehen.
    Ein Ärztin, die mit Hebammen und Entbindungsstationen zusammenarbeitet, hat mir erzählt, dass seit Beginn der Impfung von Schwangeren ein signifikanter Anstieg von Fehlgeburten (vor allem bis zur 20. SSW) zu beobachten ist. Sie sagt, der Beobachtungszeitraum ist jedoch noch zu kurz, um verlässliche Daten zu liefern.
  • @Hulia_Cha_Cha_Cha #106681 11:59, 02 Dec. 2021
    Meine Oma 83 doppelt biontech hatte seit längerem mit extremer Übelkeit zu tun. Vor 2 Wochen kam sie ins Krankenhaus, weil sie morgens wach wurde und plötzlich blind auf einem Auge war/ist.Gefäß geplatzt. War dann eine Woche zu Hause und wurde vor paar Tagen erneut eingeliefert mit selben Symptomen und weil sie stürzte: corona.
    •Eine andere ferne verwandte ist nach astra auf einem Auge erblindet.
    • eine Patienten bei uns hatte nach Impfung enorme durchblutungsstörungen an den Beinen. Richtige Krater. Das abgestorbene Gewebe musste so tief abgetragen werden, dass sie Sehnen sichtbar waren
    • sehr viele impfdurchbrüche auf arbeit
    • vermehrt höre ich von Patienten Herzprobleme, Depressionen, Schlaflosigkeit nach Impfung

    Berlin
  • Mein Schwiegerpapa hat ihn nach seiner 2. Impfung bekommen. Ihm wurde Gold in die Prostata oder Hoden, muss nochmal fragen, eingesetzt und danach 2 Monate von Mo. - Fr. bestrahlt, das war im April... Es geht ihm gut... Mal abwarten
  • @Jak2509 #106690 12:05, 02 Dec. 2021
  • @Jak2509 #106691 12:05, 02 Dec. 2021
  • @Jak2509 #106692 12:05, 02 Dec. 2021
  • @Jak2509 #106693 12:05, 02 Dec. 2021
  • @1535593607 #106702 12:14, 02 Dec. 2021
    Hallo zusammen,
    eine Freundin (25 Jahre alt) hat vor 2 Monaten ihre zweite Impfung bekommen, auch Biontech. Vor 1 Woche hat sie berichtet, dass sie wohl eine Nussallergie entwickelt hat und wegen geschwollener Lippen und Atemwege ins Krankenhaus musste. Danach kamen rötliche Quaddeln am linken Oberarm dazu und vor ein paar Tagen wurde sie wieder wegen ihrer Allergie eingeliefert, obwohl sie sich tunlichst von jeglicher Art von Nüssen ferngehalten hat. Ein Zusammenhang ist aus ihrer Sicht nicht erkennbar.
  • Meinem Onkel erging so. Im Januar die 7. Chemo wegen Prostatakrebs,danach ohne Krebszellen,da total OP. ( Prostata weg,künstlicher Darmausgang )Im März und April Impfung,welche weiß ich nicht. Anfang Juni,Diagnose Knochenkrebs mit Metastasen im ganzen Körper. Verstorben im Oktober. Niemand sieht einen Zusammenhang,weil alle auf die Spritze schwören.
  • @Purzel11 #106719 12:37, 02 Dec. 2021
    moin. mein Schwager hatte im Sommer einen leichten Schlaganfall. Fiel bei einer berufsbedingten Untersuchung auf. Gestern hatte er wegen zu hohem Blutdruck Untersuchung beim Kardiologen. Dieser überwies ihn für nächste Woche zu einem Spezialisten. EKG war angeblich unauffällig. Warum dann der Aufriß wegen des Blutdrucks? Meinen höheren Blutdruck interessiert seit 6 Jahren kein Arzt. Trotz Medikamentenpflicht. Er ist Busfahrer und doppelt geimpft.
  • @1606438320 #106725 12:44, 02 Dec. 2021
    Guter Freund, 25 Jahre, 2 x gepiekt dieses Jahr mit J&J Darm geplatzt, Notop durch schnelle Hilfe, 3 Std später laut Arzt im KH wäre er verstorben. Raum Stuttgart
  • @1627566522 #106734 12:48, 02 Dec. 2021
    Leider hat sich meine gute Freundin mit Herzproblemen den Booster geben lassen. Danach zusehends Schwierigkeiten Luft zu bekommen. Nach 10 Tagen musste sie ins KH. Wasser auf der Lunge und in den Beinen. Herzversagen. Als wir sie warnten vor der Impfung sagte sie einfach dann sterbe ich halt etwas eher - sie wollte eben keinen Covid bekommen und wieder zurück in die Normalität.
  • Ich bin genau so hin- und hergerissen wie Du, aber inzwischen häufen sich die kritischen Stimmen. Immer mehr Krankenhauspersonal outet sich.
    Mich hat eine Sendung auf Servus TV sehr aufgerüttelt. Da erzählt eine Anwältin, dass sie von Mandanten, die schwere Impfschäden haben, überflutet wird.
    Eine Journalistin erzählt, dass sie sehr oft mitbekommt, dass Ärzte keine Nebenwirkungen melden und sollte ein Arzt zu viel melden, dass er dann einen Brief von der Ärztekammer bekommt.
    Warum sollten sie das in aller Öffentlichkeit erzählen, wenn es nicht stimmen sollte.
    Es gibt auch sehr viele Ärzte, die nicht mitmachen.
    Warum die in den Krankenhäusern alle so gehirngewaschen sind verstehe ich auch nicht.
    Es fällt mir schwer einem notzugelassenen Medikament zu vertrauen, von dem zwar immer wieder gesagt wird, dass es engmaschig und ganz genau überwacht wird um bei etwaigen Nebenwirkungen sofort reagieren zu können, dessen tatsächliche Nebenwirkungen aber an allen Ecken und Enden unterdrückt und vertuscht werden.
    So sitzt Lauterbach in jedem Talkshow-Sessel und verkündet: „Die Impfung ist sicher, die Impfung ist wirksam blablabla! Zu diesem Pharmalobbyisten, der mitgeholfen hat Krankenhäuser zu schließen, das Personal auszuquetschen und Betten abzubauen, habe ich schon mal gar kein Vertrauen.

    Ganz konkret erlebte ich es bei meinem 40-jährigen Nachbarn. Er hatte nach der zweiten Impfung irrsinnige Kopf- und Nervenschmerzen am ganzen Körper, dazu kamen Herzrhythmusstörungen. Er wurde x-mal ohne Befund an der Uni-Klinik durchgecheckt. Er lebte wochenlang mit hochdosierten Schmerzmitteln.
    Auf seine Bitte seine Nebenwirkungen zu melden bekam er die Antwort: „Da hätten wir ja viel zutun“, er könne das auch selber melden.
    In der Klinik lernte er zwei Patienten kennen, die ähnliche Symptome hatten, auch in diesen Fällen wurde eine Verbindung zur Impfung seitens der Ärzte nicht hergestellt. Kein Interesse an diesem Thema!
    Da kommt man doch schon mal ins Grübeln, oder?
  • @1401723694 #106801 13:35, 02 Dec. 2021
    Der Mann von meiner Kollegin hat nach der Impfung mit Nasenbluten zu kämpfen. Meine Kollegin meint es kommt vom Stress. Er ist auch etwas erkältet, daher kann es auch sein. Der Gedanke, dass er vor 1 1/2 Wochen das 2mal BT bekam und dass es daher kommen könnte, den haben sie nicht. Ihr selber geht es blendend nach der Impfung, sogar ihre Rückenschmerzen sind weg. Sie freut sich schon darauf nicht mehr testen zu müssen.....Ich sage am besten nichts, denn alles was ich sage ist falsch.
  • @1573544135 #106817 13:49, 02 Dec. 2021
    Von einer Bekannten die Mutter (ca 60-70 Jahre) hat noch in der Praxis nach der Booster Impfung gekrampft, musste ins Krankenhaus. Bekam Muskelrelaxans mit und wurde heimgeschickt. Keiner will wissen woher es kommt!
  • Cousin meines Mannes (67) im Sommer doppelt geixxt, keine Vorerkrankungen bekannt, am Wochenende an C verstorben...
    Seine Frau ebenfalls, etliche schwere Vorerkr. (Schlaganfall, Krebs,...) auch auf Intensiv wegen C, zum Glück seit gestern wieder auf Normalstation...
    Hab erst gestern erfahren, dass er anscheinend Tage/Wochen nach der Impfung zweimal einfach so umgekippt ist und man im KH nix finden konnte.
    Als beide positiv getestet wurden, is sie sofort ins KH gekommen, er war dann allein zuhause, bis es nicht mehr ging...
    Sooo viele offene Fragen...
  • @64322884 #106832 14:01, 02 Dec. 2021
    Ich hatte ganz starke Impfnachwirkungen, über Wochen so einen starken Kopfschmerz, wie ich ihn noch nie hatte. Immer an der gleichen Stelle oben rechts, ein Durck auf der Schädeldecke, daß ich gedacht habe ich halte es nicht mehr aus, Schmerzmittel haben mir nicht helfen können. Jetzt wird mein Kopf untersucht. Als ich Astrazeneca bekommen habe, hatte ich einen grippalen Infektion für 3 Tage Fieber usw. danach hatte ich Hautausschläge die ganz fürchterlich gejuckt haben und ich fast wahnsinnig geworden bin. Ich habe nur noch ganz viel Wasser getrunken und Zwieback gegessen. Dann kam der oben beschriebene Kopfschmerz, ich habe so große Angst vor einer nochmaligen Impfung, kann mir bitte jemand dazu helfen?
  • Ich war letzte Woche beim Arzt und die wollte mir weiß machen, dass all ihre bisherigen 950 geimpften Patienten keine Nebenwirkungen hatten. Nun wusste ich aber zumindest von einem Kumpel, der auch bei ihr Patient ist, dass der nach der Impfung mit Schlaganfallsymptomen ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Da erzählt die mir doch allen ernstes, das sei nicht von der Impfung gekommen!
    So siehst du nun, weshalb das so läuft. Die weigern sich, hinzuschauen nach dem Motto "Wenn ich es ignoriere, existiert es nicht".
  • @1355222076 #106842 14:16, 02 Dec. 2021
    Schwiegervater gesund nach Unersuchung, dann Giftdreck in sich reinspritzen lassen. Nach 2 Wochen schweren Herzinfarkt mit einer Ader aus dem Bein wurden 3 beipässe gebastelt. Lag an allem natürlich nicht an der Impfung 🙈😱
  • @1053359808 #106853 14:27, 02 Dec. 2021
    Meine Freundin 57 Jahre, vor drei Wochen morgens aufgewacht in einer Blutlache, die Blutung war so stark obwohl sie schon lange in der Menopause war und hört nicht mehr auf zu bluten , vorgestern wegen Atemnot zum Hausarzt und direkt vom Hausarzt mit Notarzt auf die Intensivstation.
    Lungenembolie! behandelt mit Biondreck, Booster vor ca. 3 Wochen. Deutschland Raum Ostalbkreis.
  • @1355222076 #106859 14:33, 02 Dec. 2021
    Mein Sohn hat sich diesen Dreck auch in sich reindrücken lassen(Jobbefehl oder Entlassung) , kam mit heftigem Schwinde ins KH . Geht ihn wieder besser (30jahre alt )lässt sich nicht mehr zu irgendetwas von dieser Möchtegernelite zwingen 😡 🤪
  • @EdeKoko #106860 14:33, 02 Dec. 2021
    In meinem Bekanntenkreis (Raum DE 06110) drei "Fälle" zu beklagen. Alle nach Spritzung. Ein 55 jähriger, ein 53 jähriger und nun noch ein 52 jähriger. Galten alle vorher als gesund.
  • @DerOnkelEsKotztMichAn #106863 14:35, 02 Dec. 2021
    die frau meines freundes ist stationsärztin in einer herzklinik... sie sagt - obwohl sie das nicht darf, musste unterschreiben... so viele junge leute unter 20 jahren die herzinfarkte bekommen haben, herzmuskelentzündungen etc. und schon einige gestorben... die gleichen aussagen einer freundin, die bei einer karnkenkasse arbeitet... seit august gehen die herzgeschichten durch die decke - darf auch nichts nach aussen tragen...
  • @Sepia32 #106866 14:36, 02 Dec. 2021
    Erfahrungen mit Kolleginnen, Raum 58..., Z.n. 2 x BioNTech:
    Blutdruckanstieg // Zahnfleischentzündung (sonst gelobt, weil immer richtig gut) // Hautprobleme (Blut- , Stuhl- und Urinprobe o.B) // häufig erkältet, "es läuft nicht rund" // eine heftig und lange krank mit Mittelohr- und Mandelentzündung // Direkt nach Spritze Krämpfe in den Beinen / Waden, so daß immer umgeknickt, konnte kaum laufen und Auto fahren (war nach 1 1/2 Wochen wieder gut) //
    Tochter von Kollegin = junge Mutter: nach 2. Spritze heftigste Unterbauchschmerzen, Entzündungsmarker hoch. Blinddarm entfernt, obwohl er's letztendlich gar nicht war: extreme Endometriose (vorher nie Beschwerden). Jetzt weiterhin starke Schmerzen in Zusammenhang mit Zyklus //
    Mann einer Bekannten recht kurz nach 2 Spritze wegen Herzproblemen auf ITS, jetzt wieder gut //
    Patienten: von Verwandten beschriebene zügige dementielle Verläufe. // Von Angehörigen beschriebene Wesensveränderungen (depressiv, vergesslich // Eine Pat "kippte immer um", ohne Vorwarnung. RRs instabil MRT unauffällig // Wassereinlagerungen i.d. Beinen, Wasser i.d. Lunge = Herzinsuffizienz, vorher nichts bekannt. // Hartnäckige Blasenentzdg. trotz Antibiosen. // Häufig erhöhte Blutwerte, Entzündungsparameter auch ohne somatische Auffälligkeiten. // Erhöhte D-Dimer, wo ich sie mit angeben konnte.
    Ich schaue durch diese Gruppe hier anders auf diese Entwicklungen. WENN ich mal etwas andeute, wird es genervt abgetan mit "Du wieder!" Jedes einzeln ist halt so, die Menge aber macht's. Danke für Gruppe!!
  • @180858675 #106868 14:40, 02 Dec. 2021
    ❌ Hier nur Impfschäden.
    Diskussionen bitte über PN oder hier:
    https://t.me/joinchat/YWAnW-ZkEdY1ZWNk
  • @Marion70 #106878 14:47, 02 Dec. 2021
    10719 …. 2 x Herzprobleme (männlich, unter 35), aber jetzt überstanden und verweigern Gespräch darüber. Genießen lieber ihre 2 G Privilegien.
  • @1874468784 #106879 14:48, 02 Dec. 2021
    Groß-Umstadt trauert um Bürgermeister Joachim Ruppert (59J. alt). Nach dem plötzlichen und vollkommen unerwarteten Tod von Bürgermeister Joachim Ruppert am vergangenen Freitag (26.11) befindet sich die ganze Stadt in tiefer Trauer. »»»» ER WURDE MONTAGS, also am 22.11.2021 geboostert. Hat aber nichts damit zu tun ;)
  • Dann sei froh wenn Du niemand kennst der Nebenwirkungen hat.
    Ich kenne schon drei Menschen die an der Impfung gestorben sind. Einer direkt aus unserer Verwandtschaft gerade vor einer Woche innerhalb von sieben Wochen. Zweimal geimpft und jämmerlich verreckt. Die Ärzte waren ratlos und hatten sowas noch nicht erlebt.Aus heiterem Himmel Lungenkrebs und 12 Metastasen im Kopf. Dieses Impfen ist Mord auf Raten.
    Es ist wie Russisch Roulette.
  • @1398144249 #106884 14:52, 02 Dec. 2021
    Bei uns im Altenheim nach Booster Mann mit Darmblutung im KH....
  • @1911831510 #106887 15:01, 02 Dec. 2021
    Erzählte mir gerade meine Tochter ihre nachbarin im gleichen Haus. Krankenschwester von Beruf, Anfang 40 Dienstag booster bekommen. Gestern Abend ins Krankenhaus gefahren Blutdruck sehr hoch ging nicht runter und Herzrasen. Noch nie irgendwas gehabt.... Bremen
  • @1447605794 #106897 15:07, 02 Dec. 2021
    Gerade mit meinem Kumpel Tel! Er meinte eine Freundin von deiner Frau 👩 hat jetzt Gürtelrose bekommen sie war wohl mit Biontech geimpft!

    Postleitzahl 67xxx Pfalz
  • @1859032373 #106898 15:08, 02 Dec. 2021
    Ich muss jetzt mal was los werden.
    Ich arbeite in einem kleinen Altenheim (42 Betten)! In den vergangenen Jahren sind im Jahr ungefähr 12 - 13 Bewohner verstorben. Dieses Jahr d. h. von Januar bis heute sind es 30.
    Es der Wahnsinn! Im Januar wurde bei uns mit der Impfung begonnen, das ist der einzige Unterschied zu den vergangenen Jahren! Es ist schrecklich!
  • @Sophie_92 #106902 15:12, 02 Dec. 2021
    Von einer Bekannten, deren Schwester in einem Pflegeheim in Nordsachsen arbeitet, haben wir gestern erfahren, dass dort die Patienten nach dem Boostern einfach morgens beim Frühstück tot vom Stuhl fallen oder früh verstorben im Bett liegen. Die Zustände wären mehr als deutlich und erschreckend.
  • Im Umfeld haben wir 4 Menschen die nach der Impfung eine Gürtelrose bekommen haben, ach ja und eine ca 90 jährige Kunden , einer ist an der Gürtelrose auch gestorben, ich weiß nicht ob das zu spät festgestellt wurde , eigentlich stirbt man ja wohl nicht daran… oder war es doch direkt die Impfung…
  • @1250898475 #106923 15:30, 02 Dec. 2021
    So, grade frisch rein gekommen: Freundin von Kollegin meiner zahnaerztin, 58: am Samstag geboostert, am Montag liegt sie tot in der Wohnung... Die Familie wird jetzt klagen... Raum 82...
  • @2135015565 #106934 15:36, 02 Dec. 2021
    Bekannte ca. 40J. Nervenschäden in Armen, Beinen und Gehirn. Monatelang arbeitsunfähig

    Verwandter Mitte 30, schwere Nervenschädigungen und Autoimunerkrankung ausgelöst durch Impfung. 5 Tumore auf Organen entwickelt innerhalb von 3 Monaten, Arbeitsunfähig für immer….

    Bekannte Mitte 40, monatelang Dauerblutung und schwarzer Urin nichts von den Medikamenten hat angeschlagen!!! Op wegen Dauerblutung… (andere Bekannte hatte auch monatelang schwarzen Urin nach der Impfung!!!)

    Könnte noch einige Fälle aufzählen ….
  • @1688382047 #106935 15:37, 02 Dec. 2021
    Habe eine 81 Jährige Dame zu betreuen mittlerweile der 3 Stich Impfstoff unbekannt ihre sehkraft von 2auf den 3 Stich sehr nachgelassen und was mir heute besonders aufgefallen ist als ich von ihr weggin ich war so dermaßen müde das ich mich sogar für eine halbe Stunde ausruhen musste bin zurzeit immer noch etwas Energie los 🤨😔
  • @704141243 #106952 15:54, 02 Dec. 2021
    Ein Bekannter 61J. hatte nach dem zweiten Stich einen Schlaganfall und kann seitdem nicht mehr Sprechen.
  • @2107250413 #106955 15:55, 02 Dec. 2021
    Hab im Bekannten Kreis einige Leute denen es seid der Impfung nicht gut geht 😔 Freundin meiner Schwester hat in den Beinen Probleme kann nicht mehr weit laufen. Nachbar von mir hat Herz probleme, von meinem Sohn 12 Jahre der beste Freund auch 12 Jahre ist der Papa letzen Monat an plötzlichen Herztod gestorben, und von meiner Freundin die Schwester ist nach der Impfung verstorbene da sie ein Blutgerinnsel im Gehirn hatte dadurch ins Koma fiel und dann gestorben ist. Alle waren /sind geimpft 😔. Weiß aber nicht bei allem genau um welchen corona impfstoff es sich gehandelt. Viele Grüße Tina N.
  • @1598059047 #106960 16:00, 02 Dec. 2021
    ❌ Hier nur Impfschäden.
    Diskussionen bitte über PN oder hier:
    https://t.me/joinchat/YWAnW-ZkEdY1ZWNk
  • @Jak2509 #106966 16:11, 02 Dec. 2021
    ‼️ACHTUNG WICHTIG‼️
    Studie gegen Spike Proteine

    Durch LÖWENZAHNEXTRAKT soll es den SPIKE Proteinen NICHT möglich sein anzudocken. Neben Kiefernadel-Tee die ersten wirklichen Lösungsansätze neben den üblichen Möglichkeiten.

    ✅ Löwenzahn-Extrakt blockiert SARS CoV-2 Spike-Proteine und ihre Varianten

    ✅ Die University of Freiburg, fand heraus, dass der gewöhnliche Löwenzahn (Taraxacum officinale) die Spike-Proteine daran hindern kann, an die ACE2-Zelloberflächenrezeptoren in menschlichen Lungen- und Nierenzellen zu binden.

    👉 HIER den kompletten Bericht nachlesen!

    Quellen:
    Naturalnews.com
    sciencedirekt.com
    biorxiv.org

    HIER bekommst du den wertvollen Extrakt, OHNE Zusätze und sogar fermentiert. (solange er noch vorrätig ist, es kommt schon zu Engpässen) 👉 Löwenzahn Extrakt
  • 4030 Oberösterreich
  • @Jak2509 #106968 16:12, 02 Dec. 2021
    WIR möchten Leben retten und suchen IMPFOPFER für Video Dokumentationen bitte unbedingt bei @Kristof_R vom Team www.impfopfer.info melden
  • @Jak2509 #106969 16:13, 02 Dec. 2021
    Offizielle staatliche Impfschäden - Meldemöglichkeiten:

    ÖSTERREICH:
    https://nebenwirkung.basg.gv.at/

    https://www.acu-austria.at/meldung-von-impf-nebenwirkungen/

    DEUTSCHLAND:
    https://nebenwirkungen.bund.de/nw/DE/home/home_node.html

    https://www.mwgfd.de/meldestelle-impftod/

    SCHWEIZ:
    https://www.swissmedic.ch/swissmedic/de/home.html

    https://www.bag.admin.ch/bag/de/home/gesund-leben/gesundheitsfoerderung-und-praevention/impfungen-prophylaxe/informationen-fachleute-gesundheitspersonal/unerwuenschte-impferscheinungen.html
  • Ja, mir gehts genauso, aber ich kannte auch 2 direkt nach Impfung gestorben… (selbe Nacht und die andere 3 Tage später)
    Und einen mit nierenversagen und jetzt Dialyse kurz nach der Impfung (vorher fit und gesund)
  • @1319972046 #106971 16:15, 02 Dec. 2021
    So, ein junger Freund hat sich impfen lassen, gerade Vater geworden... Und seit der Impfung müde und Kopfschmerzen
  • @MarkyMa #106976 16:21, 02 Dec. 2021
    Arbeite im Pflegeheim in Deutschland, 08...plz, nach boosterimpfung eine Bewohnerin AZ verschlechtert, und in das Klinikum mit Verdacht auf Apoplex, zwei Tage später Nachricht tot. Ein anderer Bew. hat direkt nach der Booster aufgefiebert, Lunge zugelaufen, AZ stark abgebaut, keine Nahrung und Flüssigkeit mehr aufgenommen und nach 14 Tagen verstorben. Von allen aktuellen Coronafällen nur eine ungeimpfte. Alle anderen doppelt oder gerade geboostert.
  • @1527416769 #106981 16:26, 02 Dec. 2021
    Arbeitskollege meines Vaters (LKW-Fahrer)

    Es fing mit Augenproblemen an, Diagnose Sehnerventzündung. Eine Woche später endete er im Krankenhaus und es wurden multiple Entzündungen im Kopf festgestellt.

    OWL, 33602, NRW
    Womit er geimpft wurde, weiss ich leider nicht.
  • @Franzi_78 #106983 16:31, 02 Dec. 2021
    Raum 269… Arzthelferin mitte 50 lt. Donnerstag die Boosterimpfung bekommen und am Samstag im Badezimmer umgekippt und tot.🥺 Wenigstens spricht man bei uns im Ort darüber und auch im Zusammenhang mit der Impfung.
  • @TTOlaf #106985 16:35, 02 Dec. 2021
    Meine Mutter 82 , Schwere COPD. Hat sich den Booster geben lassen. Seitdem Schweres anschwillen der Hauptschlagadern, kahm alles exakt nach dem Booster.Kein Termin im KK bekommen wegen Corinna
  • @1092813093 #106991 16:38, 02 Dec. 2021
    Ich wurde gerade von der Tochter eines lieben und langjährigen Freund angerufen! Er hatte zu Beginn des Jahres Bauchspeicheldrüsenkrebs. 5% Überlebenschance wurde ihm gesagt. Er gehörte zu den 5%! Er war wieder gesund, aber musste regelmäßig zur Kontrolle. Der Arzt überredete ihn leider zur Impfung. Er wurde 2x mit Moderna geimpft. Ende August kam der Krebs zurück. Ziemlich schnell. Am 10.10 ist er verstorben! Hätte er die Impfung nicht bekommen, wäre er noch am Leben. Es hat mich unglaublich schwer getroffen!
  • @1290585530 #107005 16:44, 02 Dec. 2021
    Kenne mehrere im Umfeld,die Entzündungen im Körper haben,Schlaganfall,Thrombosen,Embolien. Nach der Impfung
  • @Jak2509 #107017 16:51, 02 Dec. 2021
    Hier könnt ihr diskutieren und Fragen stellen
  • @1096901672 #107025 16:57, 02 Dec. 2021
    Für alle hier nochmals, ich hatte durch die Schweinegrippe-Impfung, mehrere Schlaganfälle 😏. Sinusvenenthrombose! Eine Bekannte, die sich Anfang des Jahres hat impfen lassen, hatte vor 4-5 Wochen auch mehrere 😏. Das schlimme ist wenn man Menschen warnt und sie es nicht beachten😥. Die Zahnfee Lauterbach, sagte noch letzten im TV, Astra verursachte Sinusvenenthrombose, aber den Menschen, die es bekommen habe nicht Mal warnen 😭! Wenn ihr Menschen kennt, sagt ihnen bitte sie sollen schauen lassen. Die Doppleruntersuchung kostet kein Geld und tut nicht weh, aber sie kann Leben retten!
  • @1559144571 #107026 16:58, 02 Dec. 2021
    Ein Verwandter von mir hatte vorgestern plötzlich sehr starke Taubheitsgefühle im Gesicht/Kieferbereich. 6 Tage nach der Boosterimpfung mit BT, vorbelastet mit Herz- Kreislauferkrankungen aber ansonsten durch viel Sport und gesunde Ernährung fit
    Ärzte haben MRT angeordnet, um einen leichten Schlaganfall auszuschließen
    Kennt jemand ähnliche Phänomene nach der Impfung? Taubheit am Kiefer?
  • @Siouxie #107027 16:59, 02 Dec. 2021
    Komme eben vom Nachbarn, Postleitzahl 50..., die Chefin vom Sohn (Kita) liegt nach der Boosterspritze mit Hirnvenenthrombose im Koma. Musste sich für die Arbeit impfen lassen, kommt aber wohl jetzt nicht mehr zur Arbeit...
  • @1242070557 #107041 17:21, 02 Dec. 2021
    Meine Schwägerin, 82 Jahre alt und 3xgeimpft (Biontech) + Grippeschutzimpfung, ist ständig müde, schwindlig und hat Kopfschmerzen. Sie hat eine ungesunde fahle Gesichtsfarbe und geschwollene Hände.
    Heute hat sie einen D-Dimere Test machen lassen und auch ihr Blutwert-Ergebnis mit dem Arzt besprochen. Angeblich alles bestens in Ordnung. Leider hat man ihr keinerlei Ergebnisunterlagen ausgehändigt........
  • Mein Patenonkel ist kürzlich umgekippt, Blutdruck und Blutzucker nicht mehr messbar. Kam ins KH, ebenfalls Einblutungen im Darm und Krebs. Geimpft mit BT, aber da ist schon länger her. Kann natürlich Zufall sein
  • @Blex1976 #107108 18:03, 02 Dec. 2021
    Update!
    Heute hat meine Arbeitskollegin erzählt, dass bei ihrem Bruder ein "Schwarzes Herz" diagnostiziert wurde. Was das genau sein soll konnten die Ärzte selbst nicht so genau definieren. Zuerst dachte man er hätte nicht nur unerklärlicherweise Wasser in der Lunge sondern auch im Herzen. Man wolle diese Wasser absaugen und analysieren. Jetzt heißt es, dass er kein Wasser im Herzen hat, sondern das sein Herz von "Wasser" ummantelt sei und deshalb nicht richtig schlagen könne, da das Wasser dem Herzen den Platz zum schlagen nimmt.
    Ich bin jetzt bald 46 Jahre alt und habe vieles im Leben gesehen, gehört und gelesen aber so etwas ist mir völlig neu. 🤷‍♂️
  • @Jak2509 #107115 18:07, 02 Dec. 2021
    Lest doch bitte die Gruppenregeln ‼️‼️‼️ Diese Gruppe ist keine Diskussionsgruppe ‼️‼️
  • @Jak2509 #107116 18:08, 02 Dec. 2021
    Es werden in dieser Gruppe gelöscht ohne Ankündigung:

    - Meinungen
    - Reaktionen
    - Links
    - Fragen
    - mehrfach gepostete Meldungen
    - alles was keine Nebenwirkungen aufzeigt

    Wir bitten euch, dies zu respektieren.

    Diese Gruppe ist alleine zur Auflistung von Nebenwirkungen und Opfern. Alles wird dokumentiert.

    Wir danken ALLEN die sich daran halten und uns die Arbeit somit erleichtern. ⚠️
  • @1867880574 #107117 18:08, 02 Dec. 2021
    ❌❌❌❌❌❌72 jähriger, 2fach geimpft, pfizer, jetzt Loch im Darm, kennt das noch wär ?
  • Nachtrag:
    Heute ist mein Schwager verstorben. Er bekam zusätzlich noch Hirnblutungen.😓
  • @Maschinist1974 #107123 18:13, 02 Dec. 2021
    Arbeitskollege, 42 Jahre alt, Nichtraucher, keine Vorerkrankungen, kein Übergewicht. Letzte Woche Lungenembolie und daran verstorben. Wird nicht mit der Impfung in Verbindung gebracht. Plötzlich und unerwartet halt...
  • @180858675 #107140 18:33, 02 Dec. 2021
    ‼️ Reaktionen auf Beiträge bitte als Private Nachricht senden.
    Danke ❤️
  • @Spielgabi #107155 18:38, 02 Dec. 2021
    Kollegin er zählte mir heute, dass die Freundin ihres Bruders 18 Jahre drei Tage nach der 1.Impfung einen epileptischen Anfall bekam. Sie kam ins Krankenhaus und gleich hieß es, es kommt nicht von Impfung. 🙈
  • @2115180345 #107158 18:39, 02 Dec. 2021
    Davon hab ich in der Gruppe sehr oft gelesen. Mann einer Kollegin hat Gürtelrose. Sie sind geimpft worden. Wenn ich ihr sagen würde dass es an der Impfung liegen könnte würde werden sie mir kein Wort glauben
  • @1845579215 #107162 18:44, 02 Dec. 2021
    Die Bekannte einer Arbeitskollegin meiner Mutter... 32-jährige Frau, 2 Tage nach der Impfung bei der Arbeit umgefallen. Im KH EKG auffällig, mit Hubschrauber in Landes-KH geflogen und verstorben. Autopsie sagt Impfung kann nicht ausgeschlossen werden, aber eben auch keine sicheren Belege für Impfschaden
  • @UnsupportedUser64Bot #107163 b o t 18:44, 02 Dec. 2021
    Hallo , ich bin im Mai zum ersten Mal geimpft worden mit Moderna nach 3 Wochen habe ich Gelenk Schmätzen bekommen … nur Links ( Hüfte und Knie ) ich habe nach 6 Wochen die zweite Impfung bekommen … und den Zusammenhang noch nicht gesehen …. Es wurde so schlimm mit meinen Schmerzen dass ich meine linke Siete teilweise nicht mehr gespürt habe … als wenn mein Arm und mein Bein Kalt wäre und meine Hüfte und Knie Scheren Schnitte bekommen würde ! Naja als Läuferin beschränkt mich diese Situation schon sehr … dazu bekomme ich momentan sehr oft Migräne die ich nie hatte …. So schlimm dass ich mich im hohen Bogen übergeben muss ! Ich müsste mich bald nachbohrender aber ich habe Angst das ich einen Herzinfakt oder eine Trombose bekommen ! Wie kann ich mich davor schützen ?
  • @1550229995 #107174 18:51, 02 Dec. 2021
    Arbeitskollege nach der Boosterimpfung Schlaganfall…muss in Reha…
  • @1421431986 #107184 18:56, 02 Dec. 2021
    Liebe Mitglieder,

    es ist auffällig, dass ein Großteil die Beiträge der Admins nicht liest, die Suchfunktion nicht nutzt und auch die angehefteten Dinge ignoriert werden.

    Es erübrigen sich manche Fragen wenn man sich diese Dinge zu Gemüte führt!

    Wie so häufig am Tag, bitten wir darum diese Gruppe nicht als Diskussionsforum zu nutzen.

    Vielen Dank 🙏
  • @Nesa420 #107185 18:57, 02 Dec. 2021
    Ich arbeite beim Notruf.....so viele geimpft..urlaub gefahren....und dann kommt nur einer heim 🙈Schlaganfall 1954...tot 1963...
  • Das stimmt. Mein Arbeitskollege sieht auch nicht krank aus, hat aber nach der Impfung einen Herzschaden und muss jetzt Medikamente nehmen. Nicht gemeldet.
  • @1421431986 #107194 19:03, 02 Dec. 2021
    Offizielle staatliche Impfschäden - Meldemöglichkeiten:

    ÖSTERREICH:
    https://nebenwirkung.basg.gv.at/

    https://www.acu-austria.at/meldung-von-impf-nebenwirkungen/

    DEUTSCHLAND:
    https://nebenwirkungen.bund.de/nw/DE/home/home_node.html

    https://www.mwgfd.de/meldestelle-impftod/

    SCHWEIZ:
    https://www.swissmedic.ch/swissmedic/de/home.html

    https://www.bag.admin.ch/bag/de/home/gesund-leben/gesundheitsfoerderung-und-praevention/impfungen-prophylaxe/informationen-fachleute-gesundheitspersonal/unerwuenschte-impferscheinungen.html
  • Sehr gut!
    Wer kann - macht das auch!

    D-7266...doppelt geimpfte Frau Ü70 hat nach Impfung Herzinfarkt bekommen.
  • @TOTHTHEATLANTER #107212 19:13, 02 Dec. 2021
    Karpaltunnel auch bei einer meiner Kolleginnen, hat den Booster schon drin.
    Wie erwartet geht das Immunsystem der Geimpften den Bach runter. Mehrere Kolleginnen 1+2. Biontech Anfang des Jahres, jetzt BOOSTER. Vor Booster schon dauernd wiederkehrende Infekte, nach Booster Katastrophe.... Eine Kollegin liegt mit Luftnot im KH, eine andere ebenfalls Luftnot im Liegen, keine Stimme mehr,
    weiter MA nach Booster massive Schmerzen von der Wirbelsäule bis in die Unterschekel Rückseite.
    Weitere Kollegin Herpes
    WeitereKollegin extrem juckenden Hautausschlag am Körper,
    1 Kollegin hatte nach 1+2Impfung Thrombose
    1Kollegin Blinddarmentzündung+OP
    1Kollegin Uterus-Myom +OP
    1Kollegin anhaltender Schwindel,
    ...NRW
  • Ich kenne viele Menschen die sich geimpft lassen haben, auch schon 3 mal und sind gesund für was ich jeden Tag danke 🙏 leider kenne ich 3 Leute mit starken Nebenwirkungen nach 💉 die sind mindestens 6 Monate krank und kein Arzt hilft 😓😭
  • @1866299470 #107233 19:30, 02 Dec. 2021
    Ich versteh es nicht Bekannter hat Krebs, wurde vor 1 Monat zum 3x geimpft V Hausarzt 😠jetzt hat er mit der Atmung probleme.. Er weiß nichts was die Impfung macht m. seinem Körper... Keine richtige Aufklärung..!!!! Südost Stmk
  • @TOTHTHEATLANTER #107235 19:30, 02 Dec. 2021
    Mann einer Kollegin, Tochter einer anderen Kollegin, nach Booster Corona, sehr schlecht zurecht und
    hohes Fieber. Biontech.
    Berichtet einer Bekannten Teststelle:
    53 Corona positiv innerhalb der letzten 2 Wochen- alle bis auf 3 sollen doppelt geimpft gewesen sein
    Männlich Ü80 nach Booster mit Biontech im September Wassereinlagerungen und nun mit Luftnot im Krankenhaus
    Weiblich Ü70 Dyspnoe und Wassereinlagerungen nach Booster im September mit Biontech
    Weiblich Ü80 Booster September Biontech , nun Wassereinlagerungen, Dyspnoe Brodeln im KH jetzt
    Weiblich Ü80 Booster September mit Biontech Blutungen massiv aus Blase oder Vagina mit Blutklumpen. Angeblich Harnwegsinfekt gewesen. War im KH.
    Usw,usw......
  • Einem deutschen Ehepaar, Kunden hier in Spanien auch passiert, er Alter 87, beide doppelt mit PB im März u.April 21 geimpft, kam im Juli ins Krankenhaus, um das Herz und Lunge voller Wasser, im August gestorben an Organversagen.Seine Frau, 84 J. Drehschwindel, blaue Flecken, Kribbeln in den Beinen, unsicherer Gang und üble Blackouts!Booster Impfung im Oktober erhalten, wartet auf Grippeimpfung!Im Februar 21 hab ich versucht aufzuklären, waren völlig resistent und gutgläubig!Sieht keinen Zusammenhang mit der Gen Therapie
  • @1301943413 #107259 19:52, 02 Dec. 2021
    Eine kundin (ü60) musste nach der gentherapie 2 monate im krankenhaus behandelt werden. Sie spürte ihre beine nicht mehr und konnte nicht gehen. Arzt meinte, es komme von der impfung ..
  • @kittykat90 #107260 19:53, 02 Dec. 2021
    Graz: Baby mit Herzfehler und Thrombose direkt nach der Geburt. 60 jähriger mit Netzhautablösung 6 Wochen nach 2. Impfung (Moderna). Frau ca. 45 Lungenembolie. Frau 75 2 Tage nach 3. Impfung Tod umgefallen. Frau 47 kämpft mit Bluthochdruck. Frau 61 schwerer Sturz über die Treppe mit Krankenhausaufenthalt unmittelbar nach 2 Impfung, und, und, und. Heftige Wesensveränderung bei allen geimpften im Umkreis festzustellen. Wo führt das hin?
  • @1421431986 #107271 19:57, 02 Dec. 2021
    Offizielle staatliche Impfschäden - Meldemöglichkeiten:

    ÖSTERREICH:
    https://nebenwirkung.basg.gv.at/

    https://www.acu-austria.at/meldung-von-impf-nebenwirkungen/

    DEUTSCHLAND:
    https://nebenwirkungen.bund.de/nw/DE/home/home_node.html

    https://www.mwgfd.de/meldestelle-impftod/

    SCHWEIZ:
    https://www.swissmedic.ch/swissmedic/de/home.html

    https://www.bag.admin.ch/bag/de/home/gesund-leben/gesundheitsfoerderung-und-praevention/impfungen-prophylaxe/informationen-fachleute-gesundheitspersonal/unerwuenschte-impferscheinungen.html
  • @Oberjoerg #107273 19:59, 02 Dec. 2021
    37xxx
    Lt. Frauenarzt viele Patientinnen in den letzten Wochen mit Gürtelrose!
    Nachbarin 68: nach 2 Gehirnblutungen verstorben, AZ aber schon etwas länger her
    Freundin: doppelt AZ, dann parallel zu Booster BT mit C erkrankt, ebenfalls doppelt geimpfter Mann und Sohn erkrankt.
    Freundin meiner anderen Nachbarin: C trotz 2x Impfung
  • @2061623591 #107280 20:07, 02 Dec. 2021
    Mein Fast-Schwiegerpapa (81) hat wenige Wochen nach der Impfung Luftknappheit, war sonst täglich mit dem E-Bike 15-20 km unterwegs, jetzt komische Streifen bei Lungen-CT. Lungenfacharzt vermutet evtl. Taubenallergie hat aber solche Strukturen noch nie gesehen. Mein Schwiegerp. hat noch nie mit Tauben zu tun gehabt.

    Im Kindergarten meiner Partnerin: 1x Trombose im Bein bei Mitarbeiterin. 1x halbseitig Gesichtslähmung.

    Bei mir im Wohnblock: Mann, 83, nach Impfung im Krankenhaus mit Herz-Kreislauf und Wasser in der Lunge. Die Ärzte sagen, dass es von der Impfung kommt!! Früher war ertäglich mit seinem Hund vorher Gassi.
  • Lasse bitte dein Herz untersuchen. Die gleichen Symptome plus Unwohlsein hatte mein Radsportkumpel 35 Jahre alt auch gehabt. Nachweislich Herzmuskelentzündung durch 2xBiontech Impfung. Es waren noch zwei Männer dort am Tag der Diagnose, mit gleichem Schicksal. Und heftig, auch bei ihm waren es 2 Monate Abstand zur zweiten Impfung als er wegen seines Zustands erst zum Hausarzt ging und von dort sofort ins KH geschickt wurde. Er war top fit austrainiert und jetzt ist er ein Wrack wegen dieser Scheiße.
  • @Seema_Krishan #107285 20:13, 02 Dec. 2021
    Mutter (64J) doppelt geimpft: Gürtelrose
    Mutter Kollegin 1: Schlaganfall
    Mann Kollegin 2: Herzinfarkt
    Vorgesetzte: Darmentzuendung
    Schwiegeroma: Hautkrebs mit rasantem Wachstum
    Freundin: Karpaltunnel-Syndrom
    Allg.Infektanfaelligkeiten, Stimme weg usw usw

    Mecklenburg-Vorpommern
  • @1491350913 #107286 20:14, 02 Dec. 2021
    Ich habe seit der 2ten Impfung Muskel,Sehnen und Gelenkschmerzen 2 Wochen lang...jetzt bekomme ich ständig...Muskelschmerzen in den Beinen...und die Fussgelenke Schmerzen...wie tausend Nadelstiche...hoffentlich gibt sich das wieder..ich lasse .ich nicht mehr impfen...ich fürchte mich nicht vor Corona...mein Sohn 2 Kinder hatten unbemerkt Corona hatten leichten Schnupfen ..und da geht man ja nicht zum Arzt ... wurden aber auch nicht angesteckt..es wird so viel Panik gemacht..
  • @1125513836 #107300 20:34, 02 Dec. 2021
    Arbeite in einer Klinik in Bayern täglich bis zu 10 Schädel CT's...Verdacht Schlaganfall oder Hirnblutung..fast täglich bis zu 2 Lungenembolien... arbeite seit 25 Jahren in der Radiologie soetwas hab ich noch nicht erlebt....und der Rest des Personals..."Alles normal"🤦‍♀
  • @1390767143 #107303 20:35, 02 Dec. 2021
    Kollege aus Sachsen, 17 Jähriger Sohn erstgeimpft, hat seitdem (4 Monate) immer wieder Epilepsie Episoden.
  • @1128102591 #107307 20:41, 02 Dec. 2021
    ‼️Das erste Plakat unserer Serie ist fertig geworden! 🥳✨ Danke an alle die kräftig mitgeholfen haben!! 🙏

    Unterstütze dieses Projekt mit einer Spende für Werbemittel:
    IBAN: LT433250095115977413
    BIC: REVOLT21
    Empfängername: Martin Rutter

    Überweisung mit Betreff “Ich mach nicht mehr mit”

    https://t.me/+pFf2lrIiXzsxYjA8
    www.direktdemokratisch.jetzt/werbekampagne

    #ichmachnichtmehrmit
  • @1390767143 #107322 20:54, 02 Dec. 2021
    Von meiner Freundin eine bekannte, plötzliche Lungenembolie. Tot über Nacht. Lego Biontek
  • Ja, kann ich bestätigen (die geimpften: Dauerrotznase, Erkältungssymptome..) und die die zuerst dagegen waren sind schlimmer als die Anderen, ich erkläre es mir so, dass sie die Wut über sich und Ihre Unstandhaftigkeit einfach jetzt auf die projizieren, die stark genug geblieben sind.. unsere Welt ist mittlerweile so krank dass Viele die Anderen mit unter gehen sehen möchten.. eine Arbeitskollegin hat sich während der Schwangerschaft Ihre (glaub Zweite) Impfung geholt, bis jetzt scheint alles gut zu sein, dennoch schaue ich da natürlich genauer hin.. von zwei anderen Fällen (Pärchen) weiss ich: doppelt geimpft - beide vor ca. 3 Wochen zeitgleich Probleme an den Weichteilen (beide müssen zur OP). Bei mir hats erst im Kopf geklingelt als sie sagte: sie kann das gar nicht verstehen was jetzt auf einmal ist, wir hatten sonst nie was..!? Mh..
  • @1984114649 #107324 20:56, 02 Dec. 2021
    Der Vater meiner Freundin erkrankte vor 4 Wochen an einer Lungenentzündung, wurde nach 9 Tagen aus dem Krankenhaus wieder entlassen. Es ging ihm nicht besser und musste dann nach 9 Tagen wieder ins Krankenhaus. 2 Tage nachdem er dort war ist er verstorben. Diagnose Corona ohne positivem Test (Aussage vom Arzt) und doppelt geimpft. Der Schwiegervater (doppelt geimpft) ihres Bruders verstarb 14 Tage vorher nach 14 Tagen Krankenhaus (auch Lungenprobleme) an einem Anoerysma im Gehirn und einem geplatzten Blutgefäß an der Speiseröhre. Das wurde im Krankenhaus alles nicht erkannt. Und als ob das nicht genug ist, leidet ihr Mann (doppelt geimpft) an Long-Covid ohne daran erkrankt zu sein.
  • @1623159432 #107337 21:03, 02 Dec. 2021
    15 jähriger hat sich vor etwa 6 Monaten 💉
    Heute erzählte er meinen Sohn am Telefon das eine Herzmuskelentzündung bei ihm festgestellt wurde.
  • @1598059047 #107364 21:23, 02 Dec. 2021
    Shedding-Meldungen oder Fragen bitte in die Diskussionsgruppe!!🙏❤️
  • @1070118238 #107379 21:39, 02 Dec. 2021
    Mein Opa hat gestern diesen booster bekommen und konnte danach eine Stunde kaum etwas sehen... Er sagte er war so gut wie blind.
  • @1081505176 #107387 21:47, 02 Dec. 2021
    Mein Opa hat auch eine Gesichtslähmung bekommen etwa 3 Monate nach seiner zweiten Impfung
  • @1146121299 #107390 21:56, 02 Dec. 2021
    Hi Leute!
    Meine Story:
    Wollte mich nicht impfen lassen aber hab den Druck und die Ausgrenzung nicht mehr ausgehalten. Habe heute die erste Pfizer Impfung erhalten.
    Am Weg Heim bereits ein Stechen in der Brust und ca. 2 Stunden später wurde ich ohnmächtig, konnte davor gerade noch die Rettung anrufen.. im Krankenhaus kein Befund.. bin jetz wieder allein Daheim und hab riesen Angst. Nach wie vor Stechen in der Brust - weiss nicht ob ich einschlafen kann oder überhaupt will :(
    Wild, echt wild was abgeht..
    Bin weiblich, 31, Tirol
  • Mein Opa verstarb zwei Woche nach der zweiten Impfung 😔 pfizer .....
  • @Piccola_Lana #107396 21:58, 02 Dec. 2021
    Meine Freundin (selbst geschädigt mit Thrombose) hat mir berichtet, dass eine Schulfreundin von ihr an Creuzfeldt Jakob binnen 3Wochen dahingesiecht sei. Raum Frankfurt.
    Auf die Frage ob sie geimpft war, kam als Antwort, der Mann hätte grade andere Probleme, das würde keinen interessieren.
    Hat das schon jemand gehört, dass in letzter Zeit nach der Impfung Leute an creuzfeldt Jakob gestorben sind?
  • @1941743891 #107398 21:59, 02 Dec. 2021
    Kollege, Region Basel, 31, nahm Moderna... 2 Tage später lag er wegen Herzproblemen im Spital.... Herzprobleme lägen bei ihm in der Familie... 4 Mt. später liess er sich zum 2. Mal spritzen... keine Reaktion. Versteht den Stress nicht...🤷‍♂️
  • @Maddymaus #107400 22:01, 02 Dec. 2021
    Kollegin 46 Jahre alt, ständig müde, Gedächtnisleistung stark vermindert und jetzt krank, kann nicht laufen, Schmerzen in den Beinen. Nicht mal Autofahren geht.
  • @Mrs_Wire #107402 22:06, 02 Dec. 2021
    Hallo 🙋‍♀️ ein Bekannter von mir wurde mit Astra Zeneca im März geimpft. Die Ärzte haben ihm gesagt dass er an Leukämie erkranken könnte, aber er hats trotzdem damals gemacht. Er hat jetzt Leukämie bekommen und ist nach kurzer schwerer Krankheit in seinem 51 Lebensjahr verstorben. Heute war sein Begräbnis
  • Sekretärin bei ner firma in der ich heute war.
    Hat sich auf Druck der Mitarbeiter Sumpfen lassen und hat nun seit fast zwei Monaten Dauermuskelschmerzen am ganzen Körper.

    Das schlimmste ist dass diese ihr nun sagen sie solle sich nicht so anstellen oder "du hast es ja nicht machen müssen"

    Echt zum Haareausreisen diese säcke
  • @DamevomSee #107408 22:09, 02 Dec. 2021
    1. Kollege im Oktober mit Johnson "geboostert", 5 Wochen krank geschrieben und danach OP von Ekzemen.
    2. Kollege geimpft (mit was keine Ahnung) schlimme Gürtelrose und direkt anschließend an C erkrankt.
    "Alles normal".
  • @ullalala53 #107409 22:11, 02 Dec. 2021
    Ich hatte auch hier auch schon geschrieben, von meiner Schwägerin, sie hatte Bauchspeicheldrüsenkrebs, später wurde noch etwas in der Lunge gefunden, das sich aber verkapselt hatte. Natürlich ist sie 3.gespritzt, sie hat voll die C Panik. Jetzt wurden diverse Krebsmaker erneut gefunden, sie hat Metastasen. Wo ,wissen die nicht, vor ein paar Tagen wurde die Lunge wieder operiert, die schon Löcher usw hatte...und es wird kein Herd gefunden. Es wurden alle möglichen Untersuchungen gemacht, keiner weiss wo es diesmal herkommt,??? Jetzt hat sie einen Port bekommen und beginnt mit einer sehr starken Chemo. Das tut mir so furchtbar leid. .....Jetzt habe ich auch noch ,glaube etwas mit dem Blinddarm, eine OP heißt NUR MIT IMPFUNG,was mach ich jetzt,ich will keinen Schuss, gibt es ein KH wo man nicht zwagsgeimpft wird????
  • @1526055834 #107423 22:25, 02 Dec. 2021
    1) Kumpel von mir, 57 Jahre, ließ sich impfen, BioNTech, 10 Tage später wurde er Tod zuhause gefunden. Laut notarzt, Herzinfarkt.
    2)Eine Bekannte, 68 Jahre, ließ sich vor 4 Monaten impfen, BioNTech, kam vor 2 Wochen mit herzprobleme ins KH, erlitt dort einen Herzinfarkt, Tod.
    3) Mein Nachbar, 83 Jahre, wurde geboostert, BioNTech, am nächsten Tag mit rtw ab ins KH. Nach 7 Tagen wurde er entlassen, gestern wurde er wieder vom rtw abgeholt, schrie vor Schmerzen hielt seine brust fest.
    4) Mutter meines Nachbarn,77 Jahre, wurde im Sommer geimpft, BioNTech, 5 Monate später bekam sie starke Blutungen, ab ins KH, Diagnose Gebärmutterhalskrebs hat gestreut, Tumore bösartig, Lebenserwartung wenn überhaupt nur noch 2 Monate.
    5)Nachbars Tochter, 16 Jahre, 2. Impfung BioNTech, Lähmungen im rechten Arm, Herzstiche, ist im KH
  • @Zschwuppi #107431 22:32, 02 Dec. 2021
    Gerade erfahren: Schwester meiner Freundin, 46, 23.06.21 2. Biontech, heute an grauem Star operiert worden. Liegt natürlich nicht an der Impfung, scheint wohl erblich zu sein
  • @1755822314 #107432 22:32, 02 Dec. 2021
    Mein Schwiegervater 65 Jahre alt, 2x geimpft Pfizer, ohne irgendwelche vorerkrankungen ist gestern Mittag auf dem Sofa eingeschlafen und tot aufgefunden worden von der Schwiegermutter.😢
    Todesursache lt Notärztin Lungenembolie.
  • @thian1704 #107434 22:33, 02 Dec. 2021
    Hallo, die Tochter 24 meiner Nachbarin von mir bekam im Sommer 2. Impfung Biontech und erlitt einen Hirnschlag, ganzer Körper gelähmt, Sprache weg. Sie ist jetzt auf Reha und man versucht sie wieder zu mobilisieren, Sprache weiter komplett weg.😢
  • @1114879149 #107436 22:34, 02 Dec. 2021
    Heute war ich bei meiner Zahnärztin zum Füllung reparieren. Sie ist ins Behandlungszimmer gekommen u. ich habe schon trotz FFP 2 Maske gesehen das sie auf der rechten Gesichtshälfte große, rote Flecken hat. Sie gab mir eine Spritze und sagte mir danach, Sie müsse ganz kurz zu ihrem Hausarzt (ist auch im gleichen Gebäude) um was abzuklären. Das war natürlich für mich okay! Ich wartete ein dreiviertel Stunde, dann kam ihre Kollegin ins Zimmer, die mir mitteilte, das meine Ärztin heute alle Termine absagt, da ihr Hausarzt gerade eine Herpeserkrankung auf der kompletten rechten Gesichtshälfte diagnostiziert hat. Nach meiner Behandlung (von der Vertretungsärztin) sagte Sie mir, sie ruft kurz die Fr. Dr. an wg. einem Folgetermin für mich, da noch ein zweiter Zahn etwas Karies hat. Als die Vertretungsärztin wieder kam, sagte Sie mir es wird erst einmal keinen Folgetermin für mich geben, da meine Ärztin sofort in KKH geschickt worden ist. Ihr Auge ist mitbefallen und sieht nichts mehr, Ihr Hausarzt kennt diese Nebenwirkungen, die kommt von der Boosterimpfung die Sie kürzlich erhalten habe. Es liegen schon mehrere solcher Fälle im KH lt. seiner Aussage. Dies hat mir alles die Vertretungsärztin gesagt. Mein Zahnärtzin ist ca 33 Jahre alt, Boosterimpfung (weiß nicht welche) PLZ 92.....
  • @1715761633 #107442 22:41, 02 Dec. 2021
    Schon Mal geschrieben...Meine Tante nach der Impfung verblutet....der Opa vom Freund meiner Tochter ...Leukämie nach der Impfung...ein Bekannter nach der Impfung...Schuppenflechte zurück und Herzrasen und nach Jahren Prostatakrebs zurück ...meine Schwiegertochter nach der 1. Impfung mit Herznotfall ibs Krankenhaus...

    .und jetzt neu ...die Freundin meiner Tochter...notfallmässig ins Krankenhaus nach der 1. Impfung mit Fieber, Kopfweh und hich entgleistem Blutdruck und Herzproblemen. Sie ist Krankenschwester und musste sich impfen lassen.
  • @935593942 #107444 22:43, 02 Dec. 2021
    Meiner guten Bekannten, wurde im Mai ein Tumor aus der Brust entfernt. Hat sich vor der OP noch impfen lassen. Jetzt im November hat die auf dem unteren Rücken einen bösen Tumor entdeckt. Wurde entfernt, war auch bösartig. Sie ist sehr nah am Wasser gebaut und hat immer wieder geweint als sie mir das erzählte. Muss Anfang Januar in Onkologische Reha und ist froh noch im alten Jahr die dritte Impfung zu bekommen. Ich bin entsetzt. Niedersachsen 38...
  • 03 December 2021 (166 messages)
  • @869828231 #107493 05:10, 03 Dec. 2021
    Meine Großmutter 87 und ihre Freundin nach 3. Stich positiv getestet
  • @skadi188 #107497 05:21, 03 Dec. 2021
    Hier etwas aus Deutschland:meine Chefinhat gestern geschrieben das sie in der Klinik ist,zum 2. mal ein Hörsturz.Und ihre Klavierlehrerin hat seit Impfung eine Gürtelrose.weiß leider den Impfstoff nicht.Und ein Nachbar,3 mal geimpft hat jetzt Corona mit starkem Durchfall.
  • @1222452481 #107516 06:40, 03 Dec. 2021
    Bitte dies ist keine Diskussionsgruppe!
  • @1222452481 #107531 07:07, 03 Dec. 2021
    Es wird alles gelöscht was keine Berichte über Nebenwirkungen der Covid Impfung aufweist.
  • @2079845645 #107532 07:11, 03 Dec. 2021
    Bei uns auf der Arbeit,frischgeimpter Positiv getestet!!
  • @gutso4 #107533 07:14, 03 Dec. 2021
    Update aus D NRW Köln:
    Ich weiß aus sicherer Quelle, das auf der Coronastation im Eduardus Krankenhaus 75% der Patienten doppelt bzw sogar dreifach gepikst sind. Dies ist der Stand von vor 2 Wochen.

    Meine externe Buchhalterin lag nach ihrer Booster für mehrere Tage völlig flach, es war laut ihrer Aussage richtig heftig. Weiblich, unter 30 Jahre.

    Klient 79, Vorerkrankungen, Booster vor 1 Woche, keine NW, wird seine leichte Erkältung seit Wochen aber nicht los.

    Mir ist aufgefallen, dass einfach geboostert wird, egal ob die Menschen erkältet sind oder nicht.

    Auch diese Menschen sind Impfopfer.
  • @1541328523 #107537 07:23, 03 Dec. 2021
    Gerade erfahren, dass Kollegin (2x geimpft) schwer an Corona erkrankt ist und 3 Wochen deswegen zu Hause war - ihr Mann (ungeimpft) ist 14 Tage mit Grippesymptomen flach gelegen...
  • @Zekos_Lady #107544 07:43, 03 Dec. 2021
    Chef meines Mannes, doppelt geimpft, hatte laufende Nase und fühlte sich nicht wohl. Wurde positiv getestet.
    2 wochen Quarantäne.
    Am Montag hätte er wieder zur Arbeit kommen können, allerdings kam er nicht. Er ist er immer noch in Quarantäne.
  • @798979844 #107548 07:55, 03 Dec. 2021
    Eine gute Bekannte, 30 Jahre, Krebs gut überwunden, vor ein paar Tagen geboostert, gestern in die Notaufnahme wahrscheinlich Darmverschluss bekommt Medis und ist wieder Zuhause. Darm hatte ich 2 Patienten die daran gestorben sind 😭
  • @1222452481 #107554 08:09, 03 Dec. 2021
    Hier könnt ihr euch austauschen ☝️
  • @932465075 #107556 08:15, 03 Dec. 2021
    Freundin von einen Bekannten 3 Stich , Lippen geschwollen wie nach dem Botox , schmerzen unter Achse, dann Bauchschmerzen und Durchfall , plz 513
  • @1856135196 #107565 08:31, 03 Dec. 2021
    Enger Freund der Familie (67 Jahre alt)- doppelt geimpft - wurde wenige Wochen nach der Impfung mit Lungenentzündung in Krankenhaus in NRW eingeliefert. Zwei Tage lag er auf Intensiv und verstarb dann.
  • @1222452481 #107580 08:48, 03 Dec. 2021
    Es werden in dieser Gruppe gelöscht ohne Ankündigung:

    - Meinungen
    - Reaktionen
    - Links
    - Fragen
    - mehrfach gepostete Meldungen
    - alles was keine Nebenwirkungen aufzeigt

    Wir bitten euch, dies zu respektieren.

    Diese Gruppe ist alleine zur Auflistung von Nebenwirkungen und Opfern. Alles wird dokumentiert.

    Wir danken ALLEN die sich daran halten und uns die Arbeit somit erleichtern. ⚠️
  • @1134261373 #107582 08:49, 03 Dec. 2021
    Vater meiner besten Freundin verstorben an Covid nach doppelter Impfung, zwar in GB aber dennoch...unerkannte COPD und Herzschwäche haben es ihn nicht schaffen lassen... Horror
  • @1222452481 #107584 08:50, 03 Dec. 2021
  • @1466680968 #107586 08:56, 03 Dec. 2021
    Heute war ich beim Zahnarzt und seine Asistentin junge Mädchen 20 Jahre alt.... erzählte mir... sie hat zwei imfunga schon bekommen, und seit letzter impfen 3 Monaten keine Regel mehr, und ihr Hausärztin hat ihr 3 imfunga empfohlen,die kleine schaut so blass im Gesicht und auf den stir voll pickel, wie krank sind die Ärzte geworden, so ein Wahnsinn echt 🙉🙉😔😔
  • @2123854684 #107591 09:07, 03 Dec. 2021
    Ich arbeite im ambulanten Dienst und habe verschiedene Fälle sehen können, wie die Leute schon bei der ersten Impfung auf die Intensivstation gelandet sind. Ich bin die einzige ungeimpfte in diesem Unternehmen, muss mich jeden Tag testen, aber das ist mir egal, jedenfalls gibt es für mich keine Impfung!!! Auch wenn ich nicht gerade nett behandelt werde dort.
  • @1634005274 #107604 09:16, 03 Dec. 2021
    Mein Neffe, 21, extrem sportlich (ist Unteroffizier beim öster. Bundesheer), zweimal biontech pfizer, ist seit der 1. Impfung dauernd krank, dann, letzten Montag, hatte er plötzlich eine Analvenen Thrombose.
  • @1293829847 #107614 09:32, 03 Dec. 2021
    Enkelin meiner Chefin, 2-Fach-biontech seit 19.10.2021,21 J. Seit Mitte November schwer an Corona erkrankt, Lunge ist völlig zerstört. Darf nichts mehr, Ärzte haben angst, dass die Lunge zusammenfällt. Grausam. Und meine Chefin denkt, ohne Impfung wäre sie gestorben…

    Meine Cousine, ungeimpft, 38 J. Hatte Corona inzwischen wieder fit. Die Kinder und ihr Mann ebenso. Kaum Symptome. Etwas schnupfe, ein Tag fieber …
  • @972534579 #107615 09:32, 03 Dec. 2021
    Mein Sohn 41 wurde im Juni mit pfizer geimpft. Seitdem ist er im Krankenstand. Müde schlapp, räumliches sehen sehr schlecht, kann nicht mehr Auto fahren weil er Angst hat.
    Als ich den Arzt darauf ansprach wie er denn auf die Idee kommen könnte bei einer bestehenden Entzündung (knochenmarködem ) zu impfen, obwohl doch JEDER weiß dass das gefährlich ist, kam die Antwort mit rotem Kopf, ist halt so, wir haben keine Erfahrung! Meine Frage danach: wer hilft ihm jetzt? „Er soll doch in die Notaufnahme der Psychiatrie „ jetzt ist er auf Reha, ich hoffe dass alles gut wird !
    Frage vom Arzt: wann wollen sie sich impfen lassen?
    Ich lasse mich nicht impfen weil ich bereits einen Schlaganfall hatte, meinte er „Astra“ wär wohl nichts, aber wir könnten doch was anderes PROBIEREN !!!!! 😡
    Normalerweise müsste er wegen fahrlässiger Körperverletzung angezeigt werden, aber ich kann nicht für meinen Sohn entscheiden
  • @Sabine_Lub #107616 09:33, 03 Dec. 2021
    Bekannter von mir, 2 mal mit Biontech geimpft, jetzt an Covid erkrankt. Eine Woche nach Krankheitsbeginn Kribbeln und Schmerzen in den Beinen. Jetzt kann er überhaupt nicht mehr laufen. Liegt in der Klinik, erhält Cortison. Ärzte derzeit ratlos.
  • @Jones2019 #107617 09:36, 03 Dec. 2021
    Bekannter von meiner Fusspflegerin, 45 Jahre hat ca. 3 Monate nach Johnson&Johnson Impfung Lungenembolie und Herzstillstand bekommen und ist leider verstorben danach. Lt Aussage von meiner Fusspflegerin hatte er keine Vorerkrankungen und war fit.
  • Das ist ja ein Wahnsinn was, da abgeht. Ich kenne auch 30 Impfgeschäfigte. Eine davon ist meine Mutter. Sie ist zwei Wochen nach dem 2. Schuss gestorben. Ich Depp hab, trotz meines großen Skepsis, den Ärzte vertraut. So werden wir angelogen! Der Impfzwang ist blanker Mord.
  • @1461912791 #107629 09:50, 03 Dec. 2021
    An meiner Schule:
    -zweites Mal geimpft, zwei Tage später blind.
    -internatsbewohnerin nach zweiter Impfung, Kopfschmerzen immer wieder über mehrere Monate hinweg, musste sogar beim Autofahren anhalten. Sie hat noch Glück gehabt.
    Verwandtschaft:
    -großonkel hatte wohl einen Herzinfarkt, musste jedenfalls operiert werden
  • @1293829847 #107633 09:52, 03 Dec. 2021
    Meine Freundin hat eine Rückenmarksentzündung. Ganz plötzlich. Auch geimpft. Aber da besteht natürlich kein Zusammenhang
  • @1554623235 #107636 09:57, 03 Dec. 2021
    Ich habe mich im Juni impfen lassen mit Johnson...vor zwei Wochen bekam ich zwischenblutungen...bin in der 30ssw...bin per rtw ins kh...dort wurde kein anhalt gefunden warum ich geblutet habe...ist meine 3te Schwangerschaft...hatte sowas vorher noch nie...hatte im Oktober aber auch corona...
  • @Gingerlele #107640 10:00, 03 Dec. 2021
    Mein Nachbar
    Gestern gebootet
    Letzte Nacht starke Brustschmerzen,taubheitsgefühl in de Händen und Füßen.
    Schmerzen am ganzen Körper!!!
    Und, neben ihm ist eine ältere Frau gleich nach der Impfung vom Stuhl gekippt.
    Sanis waren sofort zur Stelle und gaben Sauerstoff.
    Was aus ihr geworden ist,weiss ich jetzt nicht.
    Gestern 2.12.2021 im Impfzentrum Braunau am Inn passiert 😨😨!!!
  • @649192333 #107641 10:01, 03 Dec. 2021
    D PLZ 537.. Schwiegermutter (75)
    1. Schuss 8.7.21, Biontech FE6975
    2. Schuss 5.8.21 Biontech FE8405

    Diagnose Arzt vom 1.12.21:
    extreme Kurzatmigkeit
    Apoplexie
    Verdacht auf pulmonaler Hypertonie
    Verdacht auf abgelaufene Lungenembolie
    Gürtelrose

    Überweisung zu Kardiologie und Radiologie
  • @1572629104 #107642 10:03, 03 Dec. 2021
    Ich kenne 2 Leute, die Thrombosen nach der 2. Impfung entwickelt haben, nicht direkt sondern einige Wochen später. Aus dem
    Nichts heraus
  • @Aloysius94 #107647 10:26, 03 Dec. 2021
    Meine Kollegin, 54, gestern zum 3. BT. Wie schon bei den letzten beiden malen heute krankenstand. Fieber, schwindel und gliederschmerzen und kann den arm nicht heben, sagt am telefon aber noch, “Hauptsache es ist drin!”
  • @1585987117 #107651 10:28, 03 Dec. 2021
    Cousine einer Freundin, Geimpft. 28 Verdacht auf MS.
  • @Jess_1707 #107659 10:36, 03 Dec. 2021
    Meine Schwägerin ist In der Altenpflege und macht Hausbesuche. Sie erzählte mir folgendes: Eine Alte Dame (geimpft) mit Magensonde lag am Morgen tot in Ihrem Bett. Man sah deutlich, dass sie einen Rückfluss der Nahrung hatte und daran erstickt ist. Der Notarzt wurde für den Totenschein gerufen und die erste Reaktion war „Oh, schon wieder ein Covid Toter!“ Meine Schwägerin erklärte, dass die Patientin eindeutig erstickt sei, aber der Notarzt schrieb trotzdem (ohne zu testen) Covid als Todesursache auf. Meine Schwägerin ist keine Impfgegnerin und ist auch geimpft, aber sie ist ausgeflippt und fühlt sich hilflos, denn solche Ärzte sind einfach nur noch Geldgeil.
  • Bin momentan in Reha. Meine Psychotherapeutin war am Montag krank, weil sie Sonntag die Booster Impfung bekommen hat. Sie sagt, dass es ein gutes Zeichen ist, wenn man stark auf die Impfung reagiert. 🤦 Und mit sowas muss ich hier zusammen arbeiten
  • @1585987117 #107665 10:44, 03 Dec. 2021
    Von einem Freund die Mutter 53 Jahre alt, geimpft liegt mit Gürtelrose im Krankenhaus.
    Ein Freund der Familie 63 Jahre alt, geimpft, Herzinfarkt liegt im Krankenhaus hat 2 Stends bekommen. Weiß leider nicht welcher Impfstoff
    Von einer Freundin der Cousin (13) geimpft ,2 Tage nach der Impfung Schlaganfall -> Ärzte haben gesagt das würde vom Sport kommen 🤦🏼‍♀️
  • @RDHFiebig #107670 10:54, 03 Dec. 2021
    @kathy 1 Std. später Schmerzen an der Einstichstelle. 1 Tag lang. Fertig
  • @snbsj7 #107673 10:57, 03 Dec. 2021
    Guter Freund, 53, Sportler, 4 Stunden nach Janssen Spritze Blutdruck 180 zu 110, 2 Tage, danach Blutdruck wieder normal
  • @1779312232 #107682 11:06, 03 Dec. 2021
    Hallo,

    es betrifft offensichtlich nicht nur junge Leute.
    Die Oma einer Bekannten von mir, 84 Jahre, liegt im Altersheim in Feldkirchen/Kärnten und bekam ohne Rücksprache (!) mit den Angehörigen die 3.Gentherapie (ich verwehre mich gegen diesen amerikanisierten Ausdruck "Booster" und gegen den Ausdruck "Impfung" - denn es ist keine Impfung, welche per Definition eine sterile Immunität bewirken soll. Das tut sie nicht, deshalb ist es auch keine Impfung). Sie hatte dann im zeitlichen Zusammenhang mit der 3.Impfung einen noch nie dagewesenen epileptischen Anfall. Der Impfstoff ist mir nicht bekannt.
  • @Santorini30 #107684 11:11, 03 Dec. 2021
    Mein Stiefsohn erzählte mir von seiner Kollegin 42, ohne Vorerkrankung, nach der Impfung mit Biontech bekam sie eine Herzmuskelentzündung und kam ins Krankenhaus. Die Krankenschwester begrüßte sie mit den Worten "schon wieder ein Impfopfer" 😠 PLZ 75...
  • @BadassAbby #107687 11:15, 03 Dec. 2021
    Eine Mutter hat sich wegen dem Druck und der Drohung impfen lassen. Man drohte ihr die Behandlung ihres Sohnes abzubrechen wenn sie sich nicht impfen lässt und obendrein kam sie nicht zum Testen, da sie kein Auto hat und ohne Test die Verkehrsmittel nicht nutzen darf. Sie hat sich mit Moderna impfen lassen. 20 Minuten später ist sie umgekippt. Sie lebt noch aber wieder nie wieder gesund. Ort des Geschehens ist in Jena passiert.
  • @1080271023 #107688 11:15, 03 Dec. 2021
    Polizei Knittelfeld (Ö) Kollege, 46, ging es nach dem Booster schlecht, Rettung sagte, das wäre normal, er solle sich hinlegen. 3h später TOT.
    Polizei Knittelfeld erstattet Anzeige wegen unterlassener Hilfeleistung und Anzeige gegen die Regierung, weil sie SECHS Impfschäden unter den Kollegen haben!!!
  • @1243696555 #107708 11:33, 03 Dec. 2021
    Gerade von meiner direkten Arbeitskollegin erfahren das sie seit der Impfung permanent Schnupfen hat und seit dem keine Regelblutung. Sie ist sich sicher das es mit der Impfung zusammenhängt und will auf keinen Fall eine weitere Injektion
  • @StefanVenus #107711 11:39, 03 Dec. 2021
    Meine Taufpatin musste ca. 1 Monat nach ihrer 2 Impfung ins Krankenhaus, Blutgerinnsel im Gehirn. Sie hat die Operation gut überstanden durfte danach aber ihren 60er nicht feiern wegen dem Lockdown. Der vorige Pfarrer meiner Gemeinde starb nach der Impfung. Die Tochter meiner Nachbarin bekam eine schwere Herzmuskelentzündung nach der Impfung. Laut den Ärzten war in keinem dieser Fälle die Impfung schuld, ich gehe aber davon aus dass diese Ärzte Angst haben ihre Jobs zu verlieren wenn sie die Wahrheit sagen.
  • @Jesustochter #107713 11:40, 03 Dec. 2021
    Ich traue mich heute auch mal.mein Name darf bei Veröffentlichung erst später genannt werden da ich mein Kind schützen muss. Ich bin 55 nach der Impfung habe ich eine Herzmuskelentzündung mit anschließender Herzschwäche. Mein Lunge bildet ständig Wasser. In meiner Familie sind nach den Impfungen
    1x hashimoto (w 33Jahre) und Schlafapnoe
    1x m 48 Schlaganfall anschließend Epilepsie
    1x m 28 Spastik mit starken Schmerzen aufgetreten
    Im Bekanntenkreis ein Mädchen ( 15) in der Schule zusammengebrochen. Alle Körprfunktionen haben plötzlich nachgelassen. Kind konnte gerettet werden.
    Ein junger Mann mitte 30, wenige Tage nach 2. Spritze verstorben.
    Ältere ca. 84 Frau wenige Tage nach Booster verstorben. Alle Biontech
  • @Dedi171 #107716 11:44, 03 Dec. 2021
    Mir erzählte gestern ein iranischstâmmiger Kunde, seine Frau habe auch Zyklusprobleme seit der zweiten Spritze (ich musste das Wort Periode aussprechen)
    Dann sagte er noch, er wisse,wie sich Diktatur anfühlt
  • @971090476 #107717 11:48, 03 Dec. 2021
    Tochter 20 Jahre eines guten Freundes 2 Tage nach Boosterimpfung Herzmuskelentzündung
  • @Zuckerschnute4 #107718 11:53, 03 Dec. 2021
    Ich habe Menschen aus der Ortschaft,denen es nach der u seit den Impfungen nicht gut geht u 2 Todesfälle aber Angehörige sagen: Der Tod hat nichts mit den Impfungen zu tun! Einer verstorbenen ging es vor der impfung gut,ich hatte Sie noch getroffen aber nach der Impfung,lag Sie lt Erzählungen Tod im Bett
  • @1421431986 #107720 11:54, 03 Dec. 2021
    ⚠️ Bitte an alle User , meldet die Nebenwirkungen auch hier 👇⚠️

    Offizielle staatliche Impfschäden - Meldemöglichkeiten:

    ÖSTERREICH:
    https://nebenwirkung.basg.gv.at/

    https://www.acu-austria.at/meldung-von-impf-nebenwirkungen/

    DEUTSCHLAND:
    https://nebenwirkungen.bund.de/nw/DE/home/home_node.html

    https://www.mwgfd.de/meldestelle-impftod/

    SCHWEIZ:
    https://www.swissmedic.ch/swissmedic/de/home.html

    https://www.bag.admin.ch/bag/de/home/gesund-leben/gesundheitsfoerderung-und-praevention/impfungen-prophylaxe/informationen-fachleute-gesundheitspersonal/unerwuenschte-impferscheinungen.html
  • @1635576448 #107724 11:57, 03 Dec. 2021
    Danke für die Aufnahme:

    Raum Linz:

    Meine Mutter war letzte Woche in Therapie wegen Ihrem Knieschmerzen,
    Mitten in der Therapie Einheit fing Ihre Therapeutin an zu weinen Sie erzählte meiner Mutter das Ihr Schwager nach Pfizer Impfung mit 32 Jahren Vater von 2 Kinder einen Herzinfarkt erlitt
  • @1421431986 #107726 11:58, 03 Dec. 2021
    Es werden in dieser Gruppe gelöscht ohne Ankündigung:

    - Meinungen
    - Reaktionen
    - Links
    - Fragen
    - Diskussionen
    - mehrfach gepostete Meldungen
    - alles was keine Nebenwirkungen aufzeigt

    Wir bitten euch, dies zu respektieren.

    Diese Gruppe ist alleine zur Auflistung von Nebenwirkungen und Opfern. Alles wird dokumentiert.

    Wir danken ALLEN die sich daran halten und uns die Arbeit somit erleichtern. ⚠️
  • @1192259270 #107728 12:00, 03 Dec. 2021
    8.+9. Eintrag : 2 Arbeitskollegen, gleiche Abteilung, ca. 50 Jahre, Herzmuskelentzuendung, in der Arbeit zusammen gebrochen. 1 Monat danach, 54 Jahre alt, Blutgerinnsel im Gehirn, liegt auf der Intensivstation, nicht bei Bewusstsein (vermutlich kurz nach der Booster Behandlung).
    10. Eintrag : Schwiegermutter von Bekannter, ca. 65 Jahre, Booster, mit was?, ca. 1 Woche später, Schlaganfall
    Leider wird in allen Fällen kein Zusammenhang erkannt 🙈🙈🙈
  • @1420950180 #107729 12:02, 03 Dec. 2021
    56 jähriger nach 2 impfung tumor an der nase, schwere herzprobleme braucht jetzt herzschrittmacher. traurig
  • @FrauTulpe #107731 12:03, 03 Dec. 2021
    Zwei ältere männliche Bekannte meiner Mutter hatten morgens die Spritze bekommen (Impstoff nicht bekannt) und hatten abends bzw. am nächsten Morgen einen Schlaganfall. Der eine hat es überlebt, der andere ist gestorben.
  • @1858174717 #107735 12:11, 03 Dec. 2021
    Meine Tante hatte sich 2x impfen lassen mit biotech. Klagt über allgemeine Schwäche, ausgeprägt Arme und Beine. Letzte Impfung war vor ca 2 Monaten. Nun möchte sie, trotz allem, zur booster Impfung
  • @FrauTulpe #107740 12:18, 03 Dec. 2021
    Und nun aus den Berichten meiner geimpften Kollegen:

    - 23jährige nach der 2. Spritze orientierungslos, ist bei der Arbeit umgefallen. Zu Hause hatte sie sehr hohes Fieber, ihr Arm (nicht der Impfarm) war tageweise ohne Gefühl. Sie sagt, es war schlimmer als ihrerseits durchgemachte Coronainfektion ein paar Monate davor. Hat sich impfen lassen, um unbeschwer zur Maniküre gehen zu können.

    - Mehrere Kollegen hatten nach der 2. Spritze Schüttelfrost und Fieber.

    -Mehrere Kollegen hatten massive Kopfschmerzen

    - Eine Kollegin (Mitte 40), hatte so schmerzhafte Regelblutungen, dass sie ohnmächtig geworden ist.

    -Eine Kollegin hat Darmprobleme, es wurden Divertikel festgestellt, der Arzt ist verwundert, dafür wäre sie eigentlich noch zu jung (50 Jahre)

    - Kollegin und ihr Mann hatten nach der 1. Spritze Wortfindungsstörungen

    - Kollegin (über 60), stürzte nach der 2. Spritze

    Seit Beginn der Impfungen sind sehr viele Kollegen krank, das war all die Jahre nie so heftig der Fall.

    Zwei Kollegen wurden übrigens zusätzlich noch gegen Grippe geimpft und hatten mehrere Tage Kopfschmerzen und Übelkeit. Das war die Jahre zuvor auch nie der Fall. Und die Einstichstelle am Impfarm war jeweils rot und massiv angeschwollen.

    Bei dem 17jährige Freund meines Sohnes entzündete sich nach der 2. Spritze die Haut und dann löste sie sich stellenweise ab.

    Junge Zahnarzthelferin kann keine Zahnreinigung mehr ausführen, da die Nerven ihrer Hände entzündet sind.

    Jetzt erhalten viele ihre 3. Spritze. Bin gespannt und in Sorge.
  • @856781426 #107744 12:22, 03 Dec. 2021
    Arbeitskollege 30 Jahre alt hat sich mit J&J spritzen lassen, danach "Kopfschmerzen wie die Hölle" und so starke Rückenschmerzen, das er nicht mehr gehen konnte. Er bekam dagegen eine Spritze in den Rücken, wie er sagte aber erst einen Tag später weil sich das nicht mit der Impfung vertrüge. BRD 581..
  • @Jak2509 #107747 12:27, 03 Dec. 2021
  • @Jak2509 #107748 12:27, 03 Dec. 2021
  • @Jak2509 #107749 12:27, 03 Dec. 2021
  • @Jak2509 #107750 12:27, 03 Dec. 2021
  • @Jak2509 #107751 12:27, 03 Dec. 2021
  • @Rainer14 #107753 12:30, 03 Dec. 2021
    Nachbarin geimpft habe sie 5Wochen nicht mehr gesehen seid sie mit dem Krankenwagen abgeholt wurde!
    Heute erfahren wir sie ist am 2 Tag im Krankenhaus gestorben!
    An Inneren Blutungen!
    Alleinstehend und wird sicher aufs Alter geschoben 76!
  • Den Ausfall der Geimpften Kollegen kann ich bestätigen D 18437
  • Bekannte meiner Mutter. Nach der zweiten Unterlaibsbeschwerden. Geht aufs Klo und es kommt ein "Blut-Klumpen" beim Pipi machen und viel Blut hinterher. Die Frau ist Anfang 87. Topfit. Alter sieht man ihr nicht an. War nie Krank. Boostern kommt für sie nicht mehr in Frage.
  • @God_of_his_own_life #107769 12:55, 03 Dec. 2021
    Gestern vom Telekom Techniker erfahren, er muss ständig neue Termine übernehmen da ständig die geimpften Kollegen ausfallen. Er fragte mich dann wie es bei mir mit corona aussieht. Hab ihm gesagt, keine Ahnung hat sich bei mir nicht vorgestellt. Sollen wohl in 2 Tagen über 10 Kollegen gewesen sein. Sein Spruch dazu... die fallen um wie die Fliegen. D 14xxxx
  • Gab es bei uns im Nachbarbüro auch. Alle geimpft, nicht getestet, gehen zu Partys und jetzt positiv getestet und Symptome - die volle Palette. In meiner Verwandtschaft massive Verschlimmerung des Krebsgeschehens nach vollständiger Impfung. In der Gartenanlage ein Herr über 80 mehrere kleine Schlaganfälle, ein anderer älterer Herr - auch schon weit über 70. - Augenprobleme. Kann nur nicht mehr genau sagen was. Und noch viele weitere Verdachtsfälle.
  • @947769669 #107789 13:33, 03 Dec. 2021
    Mein Vater (71) wurde ohne richtige Anamnese (sturer, dementer Trinker, der nie zum Arzt wollte) mit Astra geimpft, kaum eine Woche später Herzinfarkt!
    Meine Familie schließt die Impfung als Ursache kategorisch aus, ich bin sauer, das er ohne einen komplettes screening beim Arzt und ohne Betreuer geimpft wurde!
    Jetzt habe ich keinen Kontakt mehr zu meiner Familie, die Fronten sind voll verhärtet!
  • @1885538541 #107793 13:46, 03 Dec. 2021
    mein Kollege nach der 1 Impfung schwerste Thrombose- natürlich von venenspezialisten steht kein Zusammenhang! in der Zwischenzeit hat er sich komplett untersuchen wollen um zu erfahren ob er die 2 Dosis erhalten kann. Gestern haben sie ihm angerufen sie müssen Montag noch einmal blut abnehmen um genauere Mikroskope untersuchen vorzunehmen- versacht auf Krebs, Leukämie 😫😫 aber natürlich- hat nichts mit der Impfung zu tun.
  • Bei mir in der Firma genau so! Geimpfte erkranken an COVID, Grippe, Unwohlsein, Kopfschmerzen, plötzliches zittern usw und ich als einzige ungeimpfte bin gesund!
  • @jenni038 #107800 13:58, 03 Dec. 2021
    Der Mann einer Kollegin , 36 Jahre alt , liegt mir Herzmuskelentzündung und Wasser in den Lungen auf intensiv . Impfung ca halbes Jahr her. Vor den Impfungen an Corona erkrankt . Symptome eines leichten Schnupfen . Ärzte behaupten , seine herzentzündung Käme von seinem Corona . Dass sein Herz dadurch geschädigt wurde . Ich glaube es liegt an der Impfung .
  • Meine Nachbarin hat nach zweifacher Impfung (Impfstoff nicht bekannt) ca eine Woche nach der letzten eine Spritze gegen Rückenschmerzen bekommen. Auf der Heimfahrt vom Orthopäden ging es ihr nicht gut. Sie konnte noch aus dem Taxi steigen, brach dann aber zusammen. Der Notarzt hat fast zehn Minuten vergeblich versucht sie wiederzubeleben.
  • @Jesustochter #107802 14:03, 03 Dec. 2021
    Meine Tochter wurde ein halbes Jahr vorher komplett durchgechekt. Da war alle ok. Kurz nach dem impfen hatte sie plötzlich hashimoto. Bringt es aber selbst nicht mit der Impfung in Verbindung
  • @Skangarooh #107804 14:04, 03 Dec. 2021
    Eine mütterliche Figur und Freundin (76) von mir ist Ende Oktober verstorben. Habe heute von ihrem Sohn (mit mir auch befreundet) den Obduktionsbericht zu sehen bekommen.

    Laut Obduktionsbericht ist sie hat der Covid-19-Imofstoff zum Tode beigetragen.
  • Das mit dem "Blutklumpen" kann eine Frauenärztin aus Innsbruck auch bestätigen. Sie hat 2-3 Fälle pro WOCHE und alle Frauen sind doppelt geimpft!
  • @180201928 #107830 14:28, 03 Dec. 2021
    Mein gesamter Betrieb verträgt die Boosterimpfungen überhaupt nicht. Sind mehrere Tage mit schweren Grippeerscheinungen komplett ausgeknockt
  • @Biggy_S #107833 14:29, 03 Dec. 2021
    meine Nachbarin, 84 und alleinstehend, fuhr im Sommer noch fröhlich Auto, Nach der 2. Impfung spontan 100 % Pflegefall /Demenz, im Oktober verstorben.
  • @940793806 #107843 14:39, 03 Dec. 2021
    Eine sehr enge Freundin (Musikerin und Entertainerin, 28 Jahre): nach der 2. Impfung (unter hohen Berufsdruck) war sie am nächsten Tag auf der gesamten rechten Seite gelähmt.
    2 Wochen später ist nachwievor das linke Bein taub und der li Fuß lässt sich nicht mehr bewegen. Die Ärzte beschäftigen sich nur mit Diagnostik ( eine Impfnebenwirkung wird natürlich von allen sofort ausgeschlossen und garnicht in Betracht gezogen ) und schon der erste Arzt hat sicherheitshalber schon mal gesagt , sie solle doch erstmal Psychopax nehmen und sich am besten auch um antidepressiva kümmern, zur Ruhigstellung. 👏🏼

    Weiterer guter Bekannter und Kollege (Profisportler, 34Jahre) : seid der ersten Impfung dauerhaft krank, abgeschlagen und plötzliche Lebensmittelunverträglichkeiten.
  • @LichtAnlassen #107846 14:42, 03 Dec. 2021
    Ich weiss von einem über 80jährigen, der nach der Impfung mit Astra Zeneca einen Schlaganfall bekam und ein Blutgerinsel am Gehirn hatte. Nach dem Schlaganfall gehts ihm jetzt wieder beser aber er kann nicht mehr so gut reden, da liegt eine Störung vor. ER würde sich auch gerne dazu interwieven lassen und sein Beispiel veröffentlichen. Er würde sich nie wieder impfen lassen.
  • @671756530 #107858 14:50, 03 Dec. 2021
    Frau aus Verwandtschaft 34j. , kerngesund..- nach den zwei impfungen verstorben
  • Das hat die Frau meines Kollegen auch. 4 Wochen nach der 2ten Impfung ging es mit nächtlichen Anfällen los. Sie ist Anfang 30.
  • @500262401 #107863 15:02, 03 Dec. 2021
    Kollegin Anfang des Jahres(März/Mai) BT nun beim Kadi gewesen....Herz-Vorkammerflimmern...auf die Frage woher kommt das denn sagte sie das käme vom Stress!🤷‍♀️Chefin Anfang der Woche geboostert bekam gestern ziehen im Brustbereich und Kreislaufprobleme...heute nicht da🥺
  • @RBTRM #107864 15:07, 03 Dec. 2021
    Was soll ich sagen 😣mein Mann hat vor 3 Wochen 3 Impfung er ist besessen von Impfung 💉 bei uns die zusammen leben sehr gespaltet ich bin nicht geimpft werde ich auch nicht.Meine Existenz steht auf dem Spiel.Arbeite auf der Pflegeheim.Erlebe jeden Tag was da abgeht 😣Zu Hause Druck u von Paar Kollegen auch unangenehme Kommentare.Ich bin schuld.Das ich verdient habe.Aber jetzt ich kümmere um mein Mann u Beruf.Er ist jeden Tag krank u verschiedenen stellen 😣😢😣U bin Schuld…🤦‍♀️🤦‍♀️🤦‍♀️😢😢
  • @Amanda0815 #107866 15:11, 03 Dec. 2021
    Ein Bekannter mit Parkinson hat seit Wochen schlimmere motorische Probleme und klagt über Schmerzen im ganzen Körper. Er wurde inzwischen geboostert. Sieht mit Impfung keinen Zusammenhang. Seine Thrombozyten sind extrem niedrig.
    Beim Telegram Kanal „Der Selbstdenker“ findet ihr ein schockierendes Video, wo ein Heilpraktiker von 8 Probanden (4 davon ungeimpft, 4 mRNA gespritzt) das Blut untersucht und es unter einem Dunkelfeldmikroskop anschaut … furchtbar!!!!
  • @1011212495 #107870 15:16, 03 Dec. 2021
    Mein Bruder 35 hat gebeichtet das er schon beim 1. Impftermin KH Sant Marien Bln beide Impfstoffe Biontech bekam.. er wollte Zeit sparen u mich nicht beunruhigen.. er zeigte impfbuch u nur ein Aufkleber u ihm wurde gesagt er bräuchte nur diesen weil B+ draufsteht ! Spinnt er oder stimmt das? Ich glaub ihm das er das glaubt! Ihm gehts nicht gut sehr aggressiv auffällig.. vorher lieb wie Pooh Bär! Trau mich kaum zu ihm..selbst wegen Blumentöpfe diskutiert er .. er merkt das was nicht stimmt! Aber Impfung ist super sagt er! Altert schneller völlig grau u er nimmt wieder Speed um überhaupt aufstehen u arbeiten zu können.. Amphetamine lässt geimpfte noch arbeiten aber das ist keine Lösung! Es fehlt allen Elektrolyte u ersetzen es mit Amphetaminen! Vorsicht nur Psychiater sollten es verschreiben damit keiner so dreck kauft hier! Die haben alle muskelschwäche extrem wer ehrlich ist! Wer impft im Krankenhaus beide Impfungen an einem Termin?! 5j hat er nicht mehr Amphetamine genommen alles wegen Sport nun muss er sonst geht kein Arm hoch! Sportler tun das so!
  • Mein Vater, 84 frisch geboostert 3xBT hat jetzt ein Karpaltunnelsyndrom. Nach dem ersten Stich eine Lungenembolie nach dem zweiten Gürtelrose die noch immer nicht geheilt ist. Er kommt nur noch mit Schmerzmittel über den Tag. Meine Mutter 79 auch 3x BT ist bisher ohne große Probleme, zumindest hat sie nichts erzählt. Beide voll auf Linie, ich habe alle Aufklärungsversuche nach massiven Diskussionen eingestellt. Habe schon im Frühjahr 2020 die Einstellung vertreten, dass der PCR nicht für die Diagnose von Viren geeignet ist. Ich drücke allen Geimpften die Daumen. Habe mich aber innerlich bereits von ihnen verabschiedet.
  • @mickeyf3 #107881 15:29, 03 Dec. 2021
    Mein Schwager , Anfang des Jahres geimpft . Hersteller ist mir unbekannt Thrombosen an der Wirbelsäule. Not op , war komplett gelähmt konnte nur noch die Augen bewegen . Nun vom Kopf an abwärts gelähmt ! Schwiegersohn: Juli - September Biontech : seid 6 Wochen krank , kreisrunder Haarausfall , schmerzen im Hoden , Nichte : im August Johnson und Johnson , seid 3 Wochen immer wieder Fieber erbrechen Durchfall , Nierenschmerzen , Schwager : seid Wochen Erkältung . 18 jährige Arbeitskollegin Biontech , kreisrunder Haarausfall , schmerzen in den Beinen und immer wieder Erkältung . Nachbarin einer Freundin , linke Gesichtshälfte plötzlich gelähmt , angeblich eine Nerven Entzündung, Gürtelrose .
  • @1171231736 #107890 15:36, 03 Dec. 2021
    Arbeitskollege von meinem Freund (20 Jahre!) hat sich im Frühling impfen lassen… nach der Impfung ging es ihm ganz schlecht… ging ins Krankenhaus… schwere Lungenentzündung… ein Lungenflügel fast kollabiert… musste beatmet werden… hat jetzt einen bleibenden Herzschaden… und ist für 1 Jahr krank geschrieben worden… darf nichts anstrengendes machen… finde das so krass😱
  • Eine 15-jährige hat auch nach Impfung Lungenentzündung bekommen, nach 2 Monaten übrigens wieder.
  • @Lizz1978 #107920 16:30, 03 Dec. 2021
    Meine Tochter hatte mit 16 die erste Impfung und 2 Monate danach mit 17 die 2. Impfung. Leider hat sie sich gegen meinen Willen impfen lassen. Mein damaliger Freund hatte sie überredet und sie darf ja ab 14 selbst entscheiden.
    Auf alle Fälle hat sie jetzt oft Atemnot und die Leistung der Lunge hat nachgelassen. Der Lungenfacharzt hat bestätigt, dass es von der Impfung ist. Am 13.12. hat sie einen Termin in der Kinderkardiologie, da sie seit dem auch Schmerzen beim Herzen hat. Sie hat nun die Impfung so bereut und wird sich nie wieder impfen!!!!
  • @1222452481 #107925 16:31, 03 Dec. 2021
    Lest die Beiträge von uns Admins und die angehefteten Dinge. Danke!
  • @835146040 #107926 16:32, 03 Dec. 2021
    Freundin meiner Mutter 2 Tage nach Impfung mit heftigen zittern verstorben, alter 73 Vorerkrankungen, Demenz.
  • @2126021926 #107929 16:33, 03 Dec. 2021
    Hallo ich bin aus Deutschland. Ich hatte eine Überschießende Immunreaktion nach Astra Z. Hatte anfangs dröhnende Kopfschmerzen Schüttelfrost alle 2-3 Tage bis zu drei Wochen mit Blutdruckentgleisung Herzrasen Muskelschmerzen und Pelzigkeit der linken Körperhälfte bis zur Schluckstörung absolute Schwäche und Gleichgewichtsstörungen das hat in der heftigkeit 4,5 Monate gedauert bekam Cortison und Blutdruckmedis. 2x MRT, Augenarzt da mein linkes Auge kurzzeitig schielte nach drei Wochen auch Hämatome Arm und Bein bildete sich alles zurück was geblieben ist sind Unverträglichkeit gegenüber Medis. und Allergene sowie Muskel und Gelenkschmerzen und Schwindel mit Konzentrationsstörung und häufiger brennende Mundschleimhaut. Konnte mich nicht mehr vollständig Impfen.
  • @1786624056 #107946 17:02, 03 Dec. 2021
    Hallo. Mein Bruder kam gestern Nacht ins KH. Seit Wochen Schmerzen in der Brust. Beim Hausarzt unter Schmerzen zum PCR test geschickt bevor man in rein ließ. Gestern Abend kamen die Laborbefunde und die Ärztin rief ihn an um sofort ins KH zu fahren. Ergebnis bis jetzt: erhöhte Leukozyten, erhöhte Thrombozyten
    Herzmuskelentzündung.

    Er, seine Frau und unsere Mutter sehen keinen Zusammenhang mit der 2ten Impfung mit Pfizer.
  • @2130883942 #107947 17:02, 03 Dec. 2021
    Junger Vater vom Schulkameraden meines Sohnes: plötzlich tot.
  • @1770427426 #107953 17:15, 03 Dec. 2021
    Grossmutter der EX Freundin drei Tage nach impfung verstorben. Sie hatte Diabetes...mit der impfung hat man ihr dann noch den Rest gegeben...
  • @1231932648 #107954 17:18, 03 Dec. 2021
    Habe jedem Tag Kopfschmerzen nach der boosterimpfung hat das von euch auch jemand
  • @1222452481 #107957 17:21, 03 Dec. 2021
    Keine Diskussionsgruppe. PN.
  • @1970640931 #107960 17:26, 03 Dec. 2021
    Die Freundin (70) meiner Mutter hat diese Woche die Booster Impfung erhalten und nun eine komplette Erblindung des linken Auges erlitten. Der Augenarzt diagnostizierte auch einen erheblichen Sehverlust des rechten Auges. Die Nerven der Person liegen nun völlig blank und die Impfnebenwirkung tritt in den Focus.
  • @Mrs_Wire #107961 17:28, 03 Dec. 2021
    Jetzt ist meine Tante gestorben 😔 sie hat vor 3 Tagen die Pfizer booster bekommen und hat kurz danach einen schweren allergischen Schock bekommen. Sie lag auf der Intensivstation und ist heute gestorben.
  • @726848603 #107962 17:29, 03 Dec. 2021
    Von meinem Freund der Vater.
    Zwar schon 82. Kurz nach der Impfung sehverlust ein Auge. 3 x operiert . Jetzt fast blind auf dem Auge.
  • @1265560269 #107965 17:32, 03 Dec. 2021
    Bei uns in der Firma rennen die jetzt alle zum Booster. Wie die Blinden. Mittwoch, 4 Tage nach Booster, Kollege kippt während WebEx zusammen. Mit rtw ins Krankenhaus. 2 Tage Aufenthalt ohne Diagnose. Kann definitiv nicht von der Impfung sein. Heute x Kollegen zum Boostern beim Betriebsarzt. Freue mich auf Montag und die ganzen Krankmeldungen.
    Warum sind die so blind?
  • @waXter187 #107969 17:38, 03 Dec. 2021
    Ich habe seit ich geimpft bin zwei mal zwei mal muskelkrämpfe gehabt dauer ca eine halbe Stunde in etwa war schierch echt net schön aber der praktische Arzt schließt es aus das es von der Impfung kommt ich soll es trotzdem im Auge behalten seltsam oder aber vieleicht ist es ja auch etwas anderes oder mache mir nur selbst fertig oder?
  • @1192259270 #107972 17:41, 03 Dec. 2021
    11. Eintrag, mein Arbeitskollege, 50 Jahre alt, Blutgerinnsel im Gehirn, ist heute verstorben!!!
    12. Eintrag : Frau von meinem Opa, 72. Jahre, Booster vor 10 Tagen, welche Gentherapie?, heute mit Herzprobleme ins Krankenhaus, wird stationär für mindestens 1 Woche aufgenommen um herauszufinden was los ist!
  • @2127980473 #107977 17:45, 03 Dec. 2021
    Mein Chef hat nach booster eine heftige Gürtelrose
  • @1222452481 #107979 17:49, 03 Dec. 2021
  • @1222452481 #107980 17:49, 03 Dec. 2021
    Bitte anhören. Gilt für alle Mitglieder.
  • @1505781272 #107989 18:04, 03 Dec. 2021
    Bekannter 55, 2x ganz sicher, wahrscheinlich geboostert. Hat seit 10 Tagen ganz heftig Corona. Ist gestern mit einer Sauerstoffsättigung von 65% 😳 ins KH gekommen. Periphere Lungenembolie...
  • @1785970249 #108004 18:18, 03 Dec. 2021
    Meine Eltern 83 und 85 sind in einem Seniorenheim. Beide waren/sind doppelt geimpft - mit was weiß ich nicht. Letzte Woche Mittwoch 24.11 wurden beide geboostert. Meine Mama starb am 26.11 und mein Vater hat seitdem Blutdruckentgleißungen. Ich weiß, beide sind schon sehr alt. Aber seltsam finde ich es dennoch....Deutschland, Bayern
  • @276182524 #108006 18:20, 03 Dec. 2021
    Wir kommen aus Deutschland
    Ein Freund von uns,
    männlich, Alter 68, im Sommer Impfung 1 +2 mit Biontech Pfizer. Direkt nach Impfung dunkellila "Strich“ auf der Seite des Impfarms seitlich am Körper von Achsel bis Hüfte an der Lymphbahn entlang. Innerhalb der nächsten Wochen weitere Ausbreitung über die andere Seite und an den Beinen entlang. Der Hausarzt hat ihn an eine Hautärztin überwiesen.
    Diese meinte, das sieht sie nicht zum ersten Mal... Und eindeutiger ein Impfschaden.
    Es wurde Blut abgenommen und eine Salbe verordnet. (Genaues ist mir nicht bekannt)
    Die Ärztin hat sehr genau den Rachen untersucht und ihm erklärt, dass es bei anderen Patienten vorgekommen sei, dass das Blut aus den Mandeln ausgetreten sei und die Patienten deshalb Blut spuckten...
    Weiter erklärte sie, das Blut sei wie zu dünn und jegliche blutverdünnende Arznei sei zu vermeiden.
    Mittlerweile ist das Ergebnis der Untersuchung da und wohl "ok" die Einblutungen haben sich immer noch nicht vollständig zurück gebildet.
    Er will sich nach dieser Erfahrung auf keinen Fall ein weiteres Mal Impfen.
  • @941483977 #108008 18:23, 03 Dec. 2021
    Eine Freundin, zweimal Astra ohne Probleme sagte sie, aber..... Gestern telefoniert, seit 4 Wochen Husten, der nicht weggeht. Dann auch noch Boostern lassen, sie letzten Tage. Ihr Sohn 2 mal gespritzt, trotzdem Corona bekommen. Er war sehr krank und hatte sehr schlimme Kopfschmerzen, Tabletten halfen nicht. Ich glaube sie bringen Erkrankungen überhaupt nicht mit der Impfung in Verbindung. Ein Lehrer, mit BT gespritzt, wollte nicht dauernd den Test machen, hat nun Schmerzen in der Herzgegend, Termin bei Kardiologen gemacht.
  • @MemphisRains #108012 18:27, 03 Dec. 2021
    Eine ältere Dame hat sich vor ein paar Wochen zum 3. Mal impfen lassen. Ihr Gesicht ist blass-grau und bei jedem größeren Atemzug starker Hustenanfall. Wirkt auch mit jedem Tag verwirrter und vergässlicher. Sicher könnte man sagen es liegt am Alter, doch ist mir bei vielen Geimpften schon aufgefallen, dass die Konzentration und Aufmerksamkeit massiv beeinträchtigt ist.
  • @1271725901 #108014 18:28, 03 Dec. 2021
    Meine Freund im Sommer geimpft und liegt jetzt im Krankenhaus war letzt Woche auf der Intensivstation mit einem Herzinfarkt. Wenn man was sagt das man Blutbilder sich anschauen lassen soll bekommt man nur blöden Antworten.
  • @Pediiii87 #108017 18:29, 03 Dec. 2021
    Die Großmutter meiner Freundin, hatte kurz nach der ersten Impfung einen Herzinfarkt.
    Durch etwas Glück hatte sie diesen überlebt. Nach der zweiten Impfung wurde sie wegen Atemnot in KH eingeliefert, sie ist kurz darauf leider wegen schwachem Herzen und wasser in der Lunge verstorben. Ich und meinen Freundin sehen darin natürlich einen direkten Zusammenhang zur Impfung, alle anderen nicht.
  • @Betreutes_Denken #108019 18:30, 03 Dec. 2021
    Arbeitskollegin (Anfang 40) von mir Anfang der Woche in die Booster-Spritze gesprungen, seit 2 Tagen krank, die dritte Spritze hat sie richtig umgehauen.
  • @440977660 #108023 18:38, 03 Dec. 2021
    Nachbarin 1982 ,meine Freundin nach 3 Impfung mit Corona im Spital gestorben.
  • Guten Abend, dies kann ich leider nicht bestätigen.
    Meine Mutter 55 hat zweimal BT Geimpft.
    Bei ihr spürt man aggressives Verhalten, wird von Woche zu Woche immer schlimmer.
    Leistungsfähigkeit lässt nach.
  • @Marion70 #108026 18:39, 03 Dec. 2021
    Gerade mit Freund in London telefoniert… 2 x BT (letzte vor 3 Monaten), jetzt Corona. Verlauf noch relativ mild. Er ist so froh, dass er geimpft ist. Sein Schwager, 58, verstarb vorgestern plötzlich und unerwartet im Sessel… aber jeder evtl. mögliche Zusammenhang zu Astra wird energisch abgestritten
  • @1227547792 #108027 18:40, 03 Dec. 2021
    Meine Tante, im Sommer geimpft, hat nun, nachdem bei ihr vor 33 Jahren schon mal Krebs diagnostiziert wurde, diesmal einen bösartigen Darmkrebs. PLZ 69427
  • @1109833662 #108029 18:41, 03 Dec. 2021
    Raum NRW 592... Ich lese hier schon länger mit und jetzt melde ich mich auch zu Wort. Ein Kumpel 34 Jahre alt immer top fit und keine Vorerkrankungen, hat sich impfen lassen womit weiß ich nicht und verlor kurz darauf innerhalb ca 3-4 Wochen über 20 KG...und hat plötzlich eine Autoimmunktankheit + Herzprobleme und war extrem schlapp. Er dachte dass er sterben würde und hatte sich bereits von seiner Frau verabschiedet. Nun hat er Gott sei Dank wieder mehr Energie und ist in der Lage zu arbeiten und seinen Alltag zu bewältigen. Ob er immer noch starke Medikamente gegen die Herzprobleme nimmt kann ich leider nicht sagen da er diesbezüglich nicht offen ist. Er schließt nicht ganz aus dass er wegen der Impfung kommt ...Seine Frau ist aber der Meinung dass es auf keinen Fall dadurch kommt... Wie kann man so blind und naive sein. Eine Arbeitskollegin bekam nach der 2ten Impfung gürtelrose auf dem Rücken. War da mindestens 1 Monat zu Hause und mittlerweile ist sie wieder da, jedoch hat sie die Gürtelrose immer noch... Darüber wird natürlich kaum in der Firma darüber gesprochen...WAHNSINN. Meine Chefin hat ständig Erkältungssymptome und geht zur Physio wegen ihrem Rücken... sie ist bereits 2 mal geimpft und 1 mal geboostert. Mir kommt es so vor dass sie nicht genug davon bekommt. Sie glaubt 100 % daran und andere Meinungen nimmt sie nicht war. Die Tante von einer Arbeitskollegin ist kurz nach der Impfung gestorben. Sie ist deshalb denke ich immer noch nicht geimpft. Die Eltern von einer Freundin meiner Frau sind mindestens 2x geimpft und nun corona und im Quarantäne...obwohl die beiden sonst auf fast nie draußen zu sehen sind haben die es irgendwie bekommen. Mein bester Kumpel hat jetzt leider dem Druck nicht ausgehalten und sich 1 mal impfen lassen. Ist seit ca 3 Wochen erkältet. Er hat vor kurzem in der Pflege gearbeitet und erzählte mir wie viele Einwohner plötzlich nach dem impfen gestorben sind. Er sagte es war wie am Fließband....und das gleiche erzählte ein andere Kumpel aus der Pflege jedoch aus einem anderen Altenheim. Wann werden die Menschen endlich wach und stehen auf ???
  • @1973381669 #108033 18:45, 03 Dec. 2021
    Entfernter Bekannter von mir, Spätsommer erste Impfung, am nächsten Tag neurologische Ausfallerscheinungen, Diagnose ALS. Haben ihm noch 2 Jahre gegeben, letzte Woche ist er verstorben... 😔
  • Das dauert manchmal, mein Arbeitskollege 50 Jahre hat 5 Monate n. der Impfung BT öfter Nasenbluten. 200\110 Blutdruck, hat vorher nix derartig gehabt da sehr aktiv unterwegs und auch auf der Arbeit immer in Bewegung. Sein Arzt rät ihm von der Boosterimpfung ab.
  • @1173780052 #108036 18:46, 03 Dec. 2021
    Meine Nichte (wohnt in England) und zwei Mal mit Astra geimpft 🥺hat nach der zweiten Impfung ca drei Monate das Problem körperlicher Schwäche und ist oft von jetzt auf dann eingeschlafen 💁🏼‍♀😐
  • @931370732 #108039 18:47, 03 Dec. 2021
    Mein Onkel, immer sportlich, keine Vorerkrankung, kerngesund, selten krank, lag schon nach der 2. Impfung mit Gliederschmerzen und Fieber im Bett. Ein drittes Mal hat er sich auch impfen lassen und seitdem geht es ihm noch schlechter..
    Eine Bekannte, keine Vorerkrankung hat seit der 2. Impfung eine so starke Verkühlung, dass sie diese irgendwie nicht mehr seit Monaten wegbekommt, der Arzt hat sich geweigert ein Blutbild zu machen somit bekam sie auch keines..
    Mein Schwiegervater, keine Vorerkrankung, kerngesund, sehr sportlich (geht jeden Tag 1-2 Stunden joggen), hat seit der 2. Impfung plötzlich Vitaminmangel. Arzt hatte sich auch anfangs geweigert, ein Blutbild zu machen, Schwiegervater gab jedoch nicht nach zum Glück.
    Leider lassen sie sich alle ein 3x impfen..

    Meine Mutter, 1x geimpft, sehr sportlich, kerngesund, nie krank ist plötzlich seit der Impfung zum 2x richtig krank. Sie lässt sich kein weiteres Mal impfen.
  • @1598059047 #108045 18:53, 03 Dec. 2021
  • @20587392 #108046 18:54, 03 Dec. 2021
    Bruder 54 Jahre von einem Arbeitskollegen von meinem Dad und mit Herzproblem hat sich im Sommer mit Johnson impfen lassen. Der Arzt hat ihm wegen seinem Herzproblem von Moderna und Biontech abgeraten. Von Johnson hatte er keine Nebenwirkungen. Dank der Panikmacherei hat er sich dann jetzt die dritte Impfung naiv geholt. Biontech. Herzinfarkt noch am selben Tag bekommen und am nächsten Tag verstorben.
  • @2129933386 #108049 18:59, 03 Dec. 2021
    Kinder und ich ungeimpft- hatten Delta- grade genesen. PCR nach 10Tagen wieder negativ. Krank waren wir schon-Kinder weniger... Meiner Tante (53)Risikopatientin wurde aufgrund von Nebenwirkungen nach der 1. Dosis während der 2. Dosis eine Kortison und Morphiuminfusion zur besseren Verträglichkeit angehängt.
    Meine Pflegedienstleitung ist bei der 3.Impfdosis umgefallen... ich hoffe der Wahnsinn endet bald😥
  • @276182524 #108054 19:06, 03 Dec. 2021
    Weitere Beobachtungen:
    Als Angestellte in einer Physiopraxis (Deutschland, Baden-Württemberg)
    Patienten, die regelmäßig als “Dauerpatienten“ kommen - Alter meist 60+ und Vorerkrankungen reagieren heftig auf die Boosterimpfung:
    - Allgemeine Verschlechterung des Zustands nach I
    - einige sagen, sie hätten die ersten beiden I gut vertragen, aber auf die dritte heftig reagiert mit Fieber, starken Schmerzen im Arm, so dass dieser nicht mehr zu gebrauchen war (weiteres wird die Zeit zeigen)
    -zwei heftige Beispiele:
    70+ Parkinson ca 1 Woche nach der dritten I Zusammenbruch, Einweisung in KKH. So starken Schwindel, dass sie nicht mehr in die Praxis kommen konnte. Konnte nicht mehr gerade stehen, schwankte krass (vor 3. I nur leichtes Schwanken)

    Mann 70+ vorerkrankt, nahm Macumar - eigentlich noch recht fit . Er ist ca 14 Tage nach der 3. I verstorben. Zuhause umgekippt und gestorben. (Ursache unbekannt)
    - ansonsten nach 2 I: 2x Gürtelrose, Schlaganfälle, Herzanfälle, hartnäckige Entzündungen, extreme Erschöpfung und oder Kopfschmerzen öfter als in den Jahren zuvor. Dies kann ich nicht eindeutig der I zuordnen, da ich zu wenig weiß über Zeitpunkt der I usw. Es herrscht auch extremer Stress durch die allgemeine Situation /Maßnahmen (einige Zusammenbrüche wegen Maske am Arbeitsplatz usw). Mobbing von Ungeimpften, Angst und Panik vor Ansteckung.
  • @Ines_HSt #108055 19:06, 03 Dec. 2021
    Meine Kollegin hatte nach 2.Impfung Corona, mittelschwerer Verlauf. Sie hatte vorher schon Thromboseprobleme in den Beinen, die sie aber mir Medikamenten gut im Griff hatte. Nun sind ihre Thrombosewerte aber wieder sehr hoch und ihr Arzt hat ihr geraten so lange als möglich mit dem boostern zu warten…..
  • @1650665288 #108060 19:11, 03 Dec. 2021
    3 Freundespaare zwischen 31 und 40 werden Ihre Erkältungen nicht mehr los (Alle 2xBT), Tante 82j. hat nun Diabetes (2xAstra), Vater von Mitarbeiter 3 Wochen nach Giftspritze Herzstillstand im Schlaf (81j., Giftstoff nicht bekannt).
  • @1124448851 #108061 19:12, 03 Dec. 2021
    Mein Sohn erzählte vor 4 Tagen von einer Frau die in der Schule auf dem Gang so zusammengebrochen ist,vor 3 Tagen haben wir einen Mann gesehen,mittleren Alters der auf einer Hofeinfahrt zusammengebrochen lag,Notarzt und Krankenwagen waren da,sah schlimm aus,gestern wurden Sanitäter in die Schulverwaltung gerufen,und heute mussten wieder Sanitäter in die Schulverwaltung kommen,so was hab ich in 47 Jahren nicht erlebt
  • @2115180345 #108062 19:13, 03 Dec. 2021
    Im bekanntenkreis: 1x Krebs, 1x Gürtelrose, 1x Hörsturz...
  • Ja kann ich mir schon vorstellen, hier schreiben das einige. So eine Krankheit ist tückisch und bleibt meist ein Leben lang. Bissher sind mir 3 Fälle in Bekanntenkreis die "nur" diese art von Anzeichen hat. Wenn man einmal ein hatte kann das sich wiederholen. Ich meine da dieser Impfstoff sehr häufig Venen verstopft, wird sowas bei vorher kerngesunden Menschen ein Problem sein. Zudem bemerke ich im Familiären und Freundeskreis vermehrt Langzeit Erkältungen, die mit Antibiotika behandelt werden müssen,die vorher nie richtig flach lagen,bei allen geimpften. Der Pappa meiner Freundin z. B. hat seid fast 2 Wochen dauerhusten. Und von 1 weiteren #Plötzlichundunerwartet kann ich leider auch wieder berichten. 74 jährige oma vorerkrankt mit herzrhythmusstörungen. Starb über Nacht 2 tage nach der 3ten Impfung an einen Schlaganfall, wahrscheinlich ausgelöst von einen Blutgerinnsel im Gehirn, es wird natürlich nicht mit der Impfung in Verdacht gebracht. Auch wenn das erste Arzt annahm.
  • @383036755 #108083 19:32, 03 Dec. 2021
    Kollegin 53,doppelt geimpft (2. Impfung beide Biondreck im August,starke Gliederschmerzen,Erkältung und schmerzhafte Bläschen auf der Zunge.Test erfolgt erst am Montag.PZL 393. Hat jemand Ahnung bezüglich der Bläschen bitte PN.
  • In den USA ist eine 60jährige nach der Impfung an der Probenkrankheit erkrankt. Das ist der einzige Fall, der mir spontan einfällt.
    Bei mir sind alle Geboosterten ausnahmslos krank. Sehen zum Teil auch richtig schlecht aus.
  • @1635576448 #108091 19:42, 03 Dec. 2021
    Auch Linz: Freundin von meiner Mutter Ihre Tochter hat Moderna Impfung und schon 3 Monat Ihre Periode nicht.
  • @1897869795 #108092 19:45, 03 Dec. 2021
    Mein Schwager wurde im Mai mit Astrazenica geimpft. Eine Woche danach Intensivstation mit Herzproblemen und Lungenentzündung. Trotzdem zweite Impfung mit Biotech. Zucker wochenlang durcheinander. Vor drei Wochen Nierenversagen. Intensivstation. Muss jetzt 2 x wöchentlich zur Dialyse. Aber boostern muss sein und ist sehr wichtig, wurde ihm so gesagt.

    Meine Schwester erste Impfung mit Astrazenica. Alles gut. Zweite Impfung Biontech. Danach Schwindel und Herzprobleme ...
  • @RBTRM #108095 19:48, 03 Dec. 2021
    Habe mich selber erschrocken als meine 2Kollegen nach der Booster kamen erst wahren 9 Tage krank 🤢 danach wie gewechselt rot wie Ampel Glieder geschwollen u im ganzen Gesicht Teil weise blasen mit Eiter 😳🤢
  • @Guelsen1983bodensee #108107 20:12, 03 Dec. 2021
    Deutschland : Meine Eltern haben beide 2 mal mit Biontech geimpft und beide hatten im November Lungenentzündung und lagen in der Klinik, Immunsystem ist geschwächt...
  • @1132735975 #108109 20:16, 03 Dec. 2021
    Frau aus dem Dorf ca 55 Jahre würde geboostert und liegt nun mit Lungenentzündung im Krankenhaus

    Eine Freundin 39 Jahre ist vor 3 Wochen tot in der Wohnung gefunden worden. Lt RTW muss es ein schneller Sekundentakt gewesen sein. Ursache ist noch nicht bekannt. Es war kein typischer tot wie Herzinfarkt oder Schlaganfall. Eine Obduktion ist durchgeführt nun wartet der Vater auf den Bericht. Lt dem Hausartzt war sie kerngesund und bei keinem der regelmäßigen Checkups ist irgendwas aufgefallen.
  • @1250898475 #108110 20:17, 03 Dec. 2021
    Und die naechste: Kollegin (34) einer Bekannten, sowie alle nachbarn im Haus, zus. 8 Leute, alle doppelt geschlumpft, jetzt alle mit schwerer Covid Grippe seit 3 Wochen im Bett... Raum münchen
  • In meiner Familie insgesamt 5 Lungenentzündungen innerhalb von 3 Monaten. Alle geimpft.
  • @NJZprv #108134 20:33, 03 Dec. 2021
    Freundin sagte mir, ihre Tochter, 17j. Nach der ersten pfizer Spritze , Alle lymphknoten geschwollen. Das Mädchen kam noch brav zur zweiten Spritze, und Arzt wollte sie nicht impfen... Noch warten meinte er.
    Das Mädchen wurde in der Ausbildung von allen zur Spritze gedrängelt, und gemobbt da ungeimpft....
  • Das kenne ich auch. Eine Bew in meinem Heim hatte auch welche auf dem Oberschenkel. Sie sagte auch wer weiß was sie da gestochen hat. Flecke sind zurück gegangen. Die Bew fällt das Laufen von Tag zu Tag immer schwerer. Ich weiß auch gar nicht warum man sie geimpft hat. Die Dame ist über 90 Jahre alt und hat Krebs im Endstadium. Muß man so etwas jemanden noch antun?
  • @554631326 #108138 20:41, 03 Dec. 2021
    Freundin von mir 30 Jahre, kurz nach der Impfung (Impfstoff weiß ich nicht) Gesicht halbseitig gelähmt, Diagnose: Multiple Sklerose. Die Ärzte sagen die Impfung kann der Auslöser gewesen sein, aber es wäre ohnehin schon in ihrem Körper geschlummert und wäre sowieso irgendwann ausgebrochen. Der Fall wurde nicht gemeldet - Wien.

    Unsere Nachbarin, Raucherin, sonst keine Vorerkrankungen, Anfang 60, geimpft (Impfstoff weiß ich nicht) abends ins Bett, eingeschlafen, nie wieder aufgewacht. Keine Autopsie. Raum Kiel

    Bruder eines Bekannten genau dasselbe: Abends ins Bett, nie wieder aufgewacht. Auch hier keine Autopsie. Impfstoff weiß ich hier ebenfalls nicht. Raum Kiel

    Meine Tante, Anfang 60 hat seit der Impfung starke Unterleibsschmerzen, sodass sie sogar ihren heißersehnten Urlaub abgesagt hat. Sie hatte bis zur Menopause Zysten in der Gebärmutter, danach keine Probleme mehr damit. Seit der Impfung plötzlich wieder und Schmerzen wie nie zuvor. Sie sieht keinen Zusammenhang, dementsprechend auch nicht gemeldet. Nortorf, SH

    Ich kenne auch viele, die keine Probleme nach der Impfung haben, aber es sind insgesamt trotzdem viel zu viele.
  • @1183970801 #108141 20:45, 03 Dec. 2021
    Ein guter Freund meines Bruders 2mal Geimpft,welche Impfung unbekannt mit 50 Jahren umgekippt und verstorben.Von meiner Freundin der Vater 2mal Geimpft,mit Pfizer und influenza Impfung danach schlimme Lungenentzündung.Er war vorher noch richtig fit nun ist er nur noch ein häufchen Elend.
  • Die Mutter meiner besten Freundin hatte ebenfalls starke Unterleibschmerzen nach der Impfung. Nach 1 Woche ging sie ins Krankenhaus: Blinddarmentzündung. 3 Organe standen komplett unter Eiter! Deine Tante sollte dringend zum Doc 🙏🏻 alles gute
  • @GeeeNA8 #108150 20:51, 03 Dec. 2021
    Meine Mutter hatte nach der 2. Biondreck geschwollene Füße mit Atemnot, Wassereinlagerungen durch Herzschwäche. Jetzt sollte die 3. Biondreck folgen, ihr Hausarzt hat ihr aber nur Moderna angeboten, was sie nicht wollte. Daraufhin ihr Hausarzt, mit uns verwandt, sie solle sich dann bitte einen anderen Hausarzt suchen...
  • @1418860052 #108152 20:56, 03 Dec. 2021
    Hallo
    1: Bruder von meinem Mann, Gewichts Verlust in kurzer Zeit und Polypen im Nase Nebenhölen Bereich. 2 × B, 54 J
    2: Schwiegervater, Demenz zugenommen, Schmerzen ganz körperlich, ist aber zum Glück besser geworden. 2× B 86 J.
    3. Schulfreund von meinem Sohn, schlimmer Durchfall, wurde vor 2 Wochen geimpft. 1× B 15 J
    4. Lehrer von meinem Sohn, die Frau hat akuten Krebs. Ist höchst wahrscheinlich geimpft, da alle Lehrer soweit auch geimpft sind. Mit was für I weiß ich nicht, haben drei Kinder. Wir sind sehr traurig, ist ein sehr lieber Lehrer.
    5. Schwager von meinem Mann, hat Entzündung am Arm, der nicht mehr weg geht. 2× B 55J. Will sich den Booster holen.

    Das ist was mir zurzeit einfällt aber sind bestimmt einige die ich vergessen habe.
    Mein Mann arbeitet im Krankenhaus und er sagt, alle geimpften sind krank und fehlen in Massen, oder abwechselnd.
    Sein Kollege Radiologe sagt, es sind vermehrt Krebskranke zu vermerken. Mein Mann fragte, ob es an der Impfung liegen könnte, verneinte er sofort natürlich.
    Er ist 3 × geimpft, da würde man natürlich den Zusammenhang nicht sehen wollen. Aber viele reden in den Stationen und diskutieren mittlerweile mit einander, dass da irgendwas nicht stimmen kann und das ist gut. Vorher traute sich keiner etwas zu sagen.
    Ich hoffe das dieser Wahnsinn aufhört, bevor noch mehr verletzt werden, mit diesem gift.
    Außerdem ist das Krankenhaus nur noch auf Not OPs reduziert worden. Sozusagen kurz Arbeit für alle.
    Niedersachsen
  • @Silence_1977 #108153 20:58, 03 Dec. 2021
    Bekannte (Ende 60 Jahre alt) kurz nach 2. Biontech-IMPF Geschmackssinn völlig verloren
  • @2035812309 #108157 21:06, 03 Dec. 2021
    Ein guter Freund lag auf Palliativ , trotzdem noch schnell geimpft , einen Tag später verstarb er ,er wäre eh am Krebs verstorben😰 Wiso muss man einen sterbenden noch impfen, 😳solche Ärzte gehören verklagt.
  • @1222452481 #108178 21:22, 03 Dec. 2021
    Schreibt euch bitte privat!
  • @Pitter1102 #108181 21:24, 03 Dec. 2021
    Bei uns in der Firma wurde heute mit AZ geboostert, mal sehen wer von den Schafen in den nächsten Wochen ausfällt. Ich hoffe keiner, aber wenn man die ganzen Nebenwirkungen liest ist es schon ein Wunder wenn keiner Probleme bekommt.
  • @1418860052 #108182 21:25, 03 Dec. 2021
    Einen Fall habe ich noch! Von einer Freundin, der Neffe, gelähmt nach Impfung. 16 Jahre jung, warscheinlich B Impfung in Köln.
  • @1824343027 #108193 21:35, 03 Dec. 2021
    Hätte auch ein paar Beispiele. Kollege 50 in Altenheim. Weiss nicht mehr wer er ist und muss gefüttert werden. Ein Anderer verstorben. Ein Bekannter im Kt. Spital zusammengebrochen und weiss bis heute nicht wer er ist, ein Anderer verstorben in der Wohnung paar Tage. Usw.
  • @2117047941 #108195 21:35, 03 Dec. 2021
    Ich arbeite in einem betreutem Wohnen, meine Erfahrungen:

    Bei uns brach COVID aus. Impfquote 90%.

    Alle Erkrankten, egal ob geimpft oder nicht, ob Personal oder Bewohner.

    Kollege, geimpft, schwerer Verlauf
    Kollegin, geimpft, mittelschwerer Verlauf
    Kollegin, geimpft, seit Impfung schon Probleme, mittelschwerer Verlauf
    Kollegin, geimpft, Kreislaufprobleme, mittelschwerer Verlauf
    Einige Kollegin, geimpft, leichter Verlauf, seitdem Kurzatmigkeit, Schwindel, Appetitlosigkeit, Kopfschmerzen, Long-Covid.
    Wir sind nicht viele ungeimpfte Kollegen, eine mit mittelschweren Verlauf, alle anderen leichter Verlauf.

    Bewohnernebenwirkungen:

    Innere Blutungen, verstorben
    Schluckstörungen, verstorben
    Zuckerkoma, kämpft um sein Leben
    Karzinom geplatzt, verstorben
    Atemnot, verstorben
    Genesen, Schmerzen in Brust, kurz darauf tot.
    Schlaganfälle, Blutgerinnsel, Herzrhythmusstörungen uvm..
    2 weitere kämpfen um ihr Leben. Nur 40% haben es einigermaßen überstanden, spätere Nebenwirkungen sind nicht auszuschließen.

    Aber es liegt ja alles nicht an der Impfung, ich könnte heulen, bin dort seit 3 Jahren, nichts ist wie es war. Viele könnten noch leben, wenn sie nicht geimpft gewesen wären 😭

    Mein Nachbar ließ sich ebenfalls im Frühjahr impfen, erste Impfung, Krankenhaus, Multiorganversagen, er bettelte um Schmerzmittel um schmerzfrei zu sterben. Verstarb mit Biontek.
  • Von einer Freundin ist der Papa (doppelt geimpft) innerhalb von 6 Wochen mit Verdacht auf Creuzfeldt Jakob verstorben.
  • @1977127328 #108201 21:45, 03 Dec. 2021
    Nachbar von mir, um die 30, 2x geimpft, Impfstoff weiß ich nicht, hatte danach eine schlimme Lungenentzündung, hat sich noch immer nicht ganz erholt.
  • @Winterzauberin_80 #108206 21:56, 03 Dec. 2021
    Ein guter Freund, 32 Jahre alt, z.n. 3 Impfung. Schlaganfall ist wieder zuhause jetzt muss sich ausruhen und in wenigen Wochen Herz Op
  • @UnsupportedUser64Bot #108210 b o t 22:04, 03 Dec. 2021
    Ein Bekannter hat leider eine Herzmuskelentzündung bekommen. Einpaar Tage nach der 2.Impfung. Laut Ärzten hätte die Impfung nichts damit zu tun (ja ne ist klar! Laut Google bzw. Statistik löst moderna sogar häufig Herzprobleme aus!) Er hatte vorher keine gesundheitlichen Probleme und war top fit. Schon nach der 1.Impfung hatte er einige Symptome, wo er sich aber erst nichts bei gedacht hat. Und nach der 2.Impfung ging es ihm dann noch schlechter und er hatte Atemnot und unangenehme Schmerzen am Herz. Übrigens er ist erst 27 Jahre jung.
  • @bikermaus #108224 22:34, 03 Dec. 2021
    Heute ist meine Nachbarin, 58 Jahre, plötzlich und unerwartet verstorben. Bis auf einen Bandscheibenschaden war sie immer gesund. Ob sie die 3. "Impfung" hatte, kann ich nur vermuten, da ihr Mann sehr darauf bedacht war.
    Sie sind erst vor 4 Jahren von Heidelberg ins neue Haus gezogen. PLZ 0623...
  • @1905975846 #108230 22:44, 03 Dec. 2021
    Freundin um zwei Ecken hat nach der Booster Impfung erstmal 2 Tage lang geschlafen u anschließend mit Atemnot zu kämpfen gehabt. Sie wird jetzt stationär behandelt nachdem sie in ein anderes Krankenhaus verlegt wurde.
  • Sehr traurig meine Nachbar 48 u jetzt sitz 💺 im Rollstuhl 🧑‍🦽 nach dem Impfstoff 💉
  • @1598059047 #108236 22:57, 03 Dec. 2021
  • 04 December 2021 (138 messages)
  • @ichohnedich2 #108264 05:20, 04 Dec. 2021
    Ein bekannter 2 impfungen jetzt hat er ein Tumor in der Lunge seine Frau leugnet es das es von der Impfung kommen könnte
  • Eine Bekannte, 78J. , doppelt geimpft, Impfstoff mir nicht bekannt, wurde in ihrer Wohnung tot aufgefunden, auf der Toilette. Vaginal verblutet. Nicht als Impfschaden gemeldet.
  • @821372624 #108269 05:35, 04 Dec. 2021
    Leider kenne ich auch einige Fälle.
    -Kollege, Ende 50, kurz nach der I so heftige Schmerzen dass er nichts mehr machen konnte, Entzündungswerte extrem erhöht, er sieht sehr schlecht aus
    -Kollege, Ende 50, Gesichtslähmungen seit AZ I
    -Kollege, Anfang 40, Herzinfarkt nach AZ
    -Kollegin einer Freundin tot mit 47 nach I
    -2xweitere Verdachtsfälle mit Tod durch I von Kollegen
    -Mutter einer Freundin dauerkrank seit I
    -Schwiegervater (60) Immunsystem zerschossen seit I
    -Opa meines Schwagers tot nach I
    -2x Kollegen Burnout und Reha (ich weiß dass beide geim sind, die waren vorher topfit)

    Zum Glück sind die Menschen in meiner Familie ungeim. und wollen es auch bleiben.
    Die Fälle hier erschüttern mich zutiefst.
  • @1679018604 #108272 06:10, 04 Dec. 2021
    Gerade beim Gassigehen...Bekannte erzählte stolz, dass sie am Freitag ihren Booster bekommen hat...BT nach vorher 2xAstra...und es ihr 24 Stunden so schlecht ging wie noch nie in ihrem Leben...“ich dachte, das wars jetzt“...stärkste grippeähnliche Symptome...ist aber für Impfpflicht für Menschen wie mich (Ungeimpfte)...PLZ D...31...
  • @Diego1301 #108273 06:17, 04 Dec. 2021
    Guten Morgen zusammen!. Freund Zahnarzt hat in einem Monat!
    40 Patienten, Freunde und Freunde Bekannte verloren x
    Alle geimpft!
    Ein Patient erblndet!
    Er ist mit einem Video an die Öffentlichkeit gegangen!‼️‼️
    Bei mir persönlich Ulm Umkreis!
    Schwere Erkrankungen!,
    Hautkrankheiten, Depressionen, Seh Probleme. Uva!
    Lebe Raum owl

    Bitte pn bei Anfragen ‼️‼️
  • @Jan_RPunkt #108274 06:18, 04 Dec. 2021
    Zwei tote Kollegen. Bei dem einen Flurfunk, dass das nach einer Impfung passierte, der andere hat sich wegen Lockdown, Kurzarbeit, Isolation usw. erhängt. PLZ D-38
  • @1485115251 #108275 06:19, 04 Dec. 2021
    90 jährige Dame war noch Mobil, u. konnte sich noch selbstständig ankleiden. 14 Tage nach 3 Impfung hat sie eine schwere Lungenentzündung bekommen! Liegt jetzt im Sterben.
  • @1271142610 #108280 06:31, 04 Dec. 2021
    Raum 904.., D, junge Frau 22, Booster, Beine knicken ab und zu weg, Atemnot nach Spikung mit Biontec, geschwollene Lymphknoten am Impfarm und Schmerzen am Impfarm. Meinte es wäre gut, das kenne sie schon von der Auffrischung. Nimmt jetzt Paracetamol, Cortison und Muskelrelaxans. Fühlt sich super geschützt durch die Impfung und nimmt all dies dafür in Kauf ohne zu hinterfragen. Hat nach der 2. Spikung Karpaltunnelsyndrom ausgebildet.
  • @1485115251 #108282 06:43, 04 Dec. 2021
    50 jährige Dame hatte nach der ersten Impfung ( Pfizer)Lungenembolie.
  • Die krassen Veränderungen in einem Heim kann ich bestätigen. Nach Impfungen: schnelll zunehmende Demenz, undefinierbare Hautausschläge, Gürtelrose, immobilitaet, höhere Sterberate.
    Unfassbar wie skrupellos Ärzte und die Politik darüber hinwegsehen.
    Die Geimpften die ich kenne erscheinen völlig überzeugt von den Impfstoffen zu sein, völlig blind für die Veränderung im eigenen Körper, schon fast euphorisch sicher zu sein. Das Zeug wirkt eher wie eine Droge.
  • @NicoleSchmidt1208 #108285 06:45, 04 Dec. 2021
    Bruder einer Freundin am Dienstag die 3te Impfung bekommen, seit heute mit Schlaganfall in der Rudolfstiftung ! Keine 50 Jahre alt.
  • @1393775854 #108287 06:49, 04 Dec. 2021
    Meine beste Freundin, immunkrank. Hatte letztes Jahr corona, dieses Jahr 2x geimpft mit BT danach wieder Corona und wird alle 2 Wochen krank. Hatte vorgestern ihre 3. Impfung wieder krank mit schwerer Lungenentzündung und sieht kein Zusammenhang
  • @1128102591 #108288 06:49, 04 Dec. 2021
    🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹

    Liebe DEMOTEILNEHMER !
    AB 12 Uhr werden die Gruppen gesperrt, da ALLE auf die Strasse gehen sollen!

    Bitte postet ab JETZT nur mehr über die Demo!

    VIDEOS UND FOTOS BITTE HIER REINSTELLEN.

    https://t.me/joinchat/EYU1YFbFMFM0MGI0

    CHATS WERDEN GELÖSCHT!
    🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹
    NUR GEMEINSAM SIND WIR STARK
    🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹
  • @1128102591 #108358 09:07, 04 Dec. 2021
    🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹

    Liebe DEMOTEILNEHMER !
    AB 12 Uhr werden die Gruppen gesperrt, da ALLE auf die Strasse gehen sollen!

    Bitte postet ab JETZT nur mehr über die Demo!

    VIDEOS UND FOTOS BITTE HIER REINSTELLEN.

    https://t.me/joinchat/EYU1YFbFMFM0MGI0

    CHATS WERDEN GELÖSCHT!
    🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹
    NUR GEMEINSAM SIND WIR STARK
    🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹
  • @Blex1976 #108379 09:44, 04 Dec. 2021
    Mein Freund hat sich heute gemeldet. Wir dachten alle er wäre schon verstorben. Er war jetzt 20 Tage auf der Intensiv und hat Corona gerade mal so überlebt.
    Er berichtet, dass viele Geimpfte auf der Station liegen, gestern erst in ein dreifach Geimpfter an Corona verstorben.
  • @1904610760 #108382 09:45, 04 Dec. 2021
    Eine entfernte Verwandte, um 55+, Impfstoff unbekannt, kurz vor Boostern erfahren, dass sie auf beiden Nieren nun den Krebs hat. Nächste Woche OP, eine Niere wird komplett entfernt, danach Chemotherapie geplant, um die zweite zu retten. Soll die Chemo fehlschlagen, empfiehlt der Arzt die Entfernung der zweiten Niere. Und Dyalise für das Rest Ihres Lebens. Sie will die Dyalise nicht. Sie möchte so kurz vorm Weihnachten niemanden aus ihrer nahstehenden Familie darüber sagen, versucht ein banales Grund für die OP auszudenken, damit alle Familienmitglieder noch den Fest der Liebe schön feiern können...😢💔
  • @1128102591 #108391 10:03, 04 Dec. 2021
    Raststation Leobersdorf großes Aufgebot von Polizei