• 15 November 2021 (92 messages)
  • @Sveniboy #91296 19:09, 15 Nov. 2021
    Nun kenne ich auch eine Frau im Umfeld, die es traf: Mitte 50 - 2. Impfung - nach 3 Wochen Lungenembolie - tot.
  • @1964614453 #91302 19:15, 15 Nov. 2021
    Eine sehr gute Freundin von mir hat Ende Juli die 2te Impfung bekommen nach genau einer Woche war sie tot Gehirnblutung 52 Jahre
  • @sabrinadengel #91305 19:18, 15 Nov. 2021
    In einer anderen Gruppe gefunden.
    AKTUELLE BEGEBENHEIT VON HEUTE MORGEN❗️❗️❗️❗️
    Liebe Mitmenschen!
    Heute 15.11.2021 war ich mit meinen Kindern beim Arzt in Spittal/Drau.
    Vor der Türe saß eine betagte Dame, die zitterte und Atembeschwerden hatte.
    Sie dachte, sie müsse vor der Türe auf die Anmeldung warten. Daraufhin führte eine andere Frau, die ebenfalls wartete ein Telefonat mit der Arztpraxis, dass es dieser Dame schlecht gehe und ob wir draußen auf die Anmeldumg warten müssten.
    Wir wurden herein gebeten und ich begleitete die Dame zur Anmeldung. Die Sprechstundenhilfe fragte die Frau auch noch, warum sie nicht zu ihrem Hausarzt geht, der scheinbar ein anderer sein sollte, doch die Dame sagte, dass dieser schon lange nicht mehr ihr Hausarzt sei.
    Ich beteuerte nochmals, dass es der Frau nicht gut geht und dass sie schleunigst Hilfe braucht!
    Ich begleitete sie in die Ordination, wo sie noch einige Minuten mit schwerem Atem auf den Arzt warten musste. Ich beobachtete den Vorgang dann vom Wartebereich.
    Der Arzt stellte dann eine Lungenentzündung fest und wollte die Rettung organisieren, um sie ins Krankenhaus zu transportieren.
    Und wir konnten es nicht fassen, denn der Arzt konnte die Rettung nicht erreichen. Er versuchte es mehrmals und es kam immer die Meldung " Der Gesprächspartner ist momentan nicht erreichbar " .
    Ich fragte, ob das der Notruf sei und der Arzt bejate dies und war selber fassungslos und meinte mehrmals: " Das Gesundheitssystem ist zusammengebrochen"
    Daraufhin sagte ich, dass ich die Dame sofort ins Krankenhaus bringe. Also mit Transportschein und und Einweisung in der Hand und mit meinen beiden Kindern im Schlepptau, brachte ich die Dame, die sehr froh war, dass ihr geholfen wird, ins Krankenhaus Spittal.
    Dort sagte ich zur Securitydame, dass die Frau dreifach geimpft ist und sofort Hilfe braucht. Sie durfte uns nicht rein lassen und lies die Dame mit erhöhter Temperatur in der Kälte vor der Türe sitzen. Die Securitydame musste einen Arzt bestellen, der eine Entscheidung treffen kann. Sie war selber schon sehr nervös, weil sie die kranke Dame nicht da sitzen lassen wollte.
    Nach einigen Minuten Wartezeit und erneutem Anruf der Securitydame, bequemte sich eine junge Ärztin zu uns, die auch nicht wusste, wie sie vorgehen sollte, denn man brauche ja schließlich einen Abstrich bevor man die Dame aufnehmen könne.
    Noch ein Telefonat später durfte die kranke Dame dann endlich eintreten und musste auch noch mit Atemnot ihre Maske aufsetzen, was ich versuchte zu verhindern, aber die Ärztin sagte, die 50 Meter bis zum Test sollte sie die Maske trotz Maskenbefreiung aufsetzen. Sie wurde mit dem Rollstuhl hingebracht.
    Schweren Herzens überließ ich die Dame den Ärzten und hoffe, dass ihr sofort geholfen wurde.

    Diese Situation hat mich heute wirklich sehr wütend und traurig zugleich gemacht.
    Das kann es ja wohl nicht sein, dass man nicht einmal mehr den Rettungsdienst erreicht. Wo sind wir denn wirklich schon gelandet?
    Was passiert mit Menschen, die tatsächlich in lebensbedrohlichen Zuständen sind und die Rettung nicht erreichen??

    Als ich zurück kam in die Arztpraxis machte ich meinem Ärger noch etwas Luft und sagte, dass die Ärzte auch werden aufwachen müssen und was unternehmen müssen!!
    Eigentlich sollte man diesen Vorfall in den Medien öffentlich machen, aber ich habe leider keine Ahnung, ob das der Dame recht wäre, deshalb verbreite ich diese Nachricht einfach über dieses Netzwerk als meinen persönlichen Erfahrungsbericht, sodass es trotzdem bemerkt wird, was momentan passiert.
    Alles Liebe, Claudia
  • @1655851387 #91307 19:23, 15 Nov. 2021
    Habe von dem Vater ca 60 oder Mitte 60 Jahre meiner Schwiegertochter zu berichten. Im Sommer mit bion Dreck geimpft, stolz wie oskar, sah direkt nach der zweiten zwar geschwächt aber noch normal aus. Heute, nach einem halben Jahr habe ich ihn wieder gesehen. Er sieht irgendwie körperlich eingefallen aus, sehr weiß und seine Augen sehen aus als hätte er eine starke Bindehautentzündung. Karakter war schon vorher nicht der beste. Scheint aber so als wäre er jezorniger. Zumindest kam er mir insgesamt ungehalten vor. Naja... COPD hat er ja. Er raucht fleißig auf Kette weiter weil es ja vor Corona schützt. Mich wundert das er noch den Umständen entsprechend noch so fit ist. Ich hätte schon viel früher gedacht das er geht... Sorry wenn so doof klingt. Wünschen tu ich es ja niemanden. Aber sein Zustand war schon vorher nicht grade gut. Raum 562xx

    Andere bekannte in bingen am Rhein. Auch schon doppelt gemoppelt, hat ihren 50gsten grade hinter sich, Familie gespritzt, bei der Tochter weiß ich es nicht. Sie ist evtl grade 13/14 Jahre alt. Alle krank und kränklich. Sie erzählte mir stolz das sie ja geimpft ist und hat mich mit meiner ein Jahr jüngeren Schwester verwechselt und diese Schwester mit meiner jüngsten... Die ist voll durch.... Traurig wie alles um einen herum zerfällt... Bin gespannt wann sie sich die dritte abholt. Das arme Kind wird evtl sehr früh die Oma und ihre mama verlieren. Es ist so traurig 😭
  • Das kann ich auch bestätigen... ältere geimpfte, denen es nach der ersten oder zweiten Impfung noch scheinbar gut ging sind ein halbes Jahr später richtig geschwächt. Im direkten Umfeld bemerkt man diesen Verfall wohl kaum. aber wenn man wie ich dieses Leute nur alle halbe Jahre mal sieht, dann bemerkt man das sehr wohl...
  • @birgitheartlandranch #91312 19:40, 15 Nov. 2021
    Raum Wolfsburg, Reitlehrerin meiner Enkelin, mitte 30 , Rückenmarksentzündung, die Nerven so schlimm betroffen das sie ihren linken Arm kaum bewegen kann. Ärztin im KKH frug ob sie geimpft sei, sie darauf hin ja und Ärztin meinte bestimmt mit Biontec. Ärrzin sagte vermutlicher Impfschaden
  • @1266998500 #91322 19:56, 15 Nov. 2021
    32 Jährige, hat sich bereits die dritte geben lassen. Ein paar Tage/Wochen danach, fiel sie wie ein Brett um. Hirnblutungen. Sie konnten sie "retten", kann aber immer noch nicht sprechen.

    Pfizer
  • @Ich_bins_nur1 #91323 20:01, 15 Nov. 2021
    Mein Onkel seit dem 11 Tag der zwoten Impfung fällt regelmäßig um, bewusstlos- Im Krankenhaus

    Meine Freundin 38 Mutter von 3 Kindern das jüngste 1 Krankenschwester, 13 Tage nach der zwoten Impfung Herzstillstand tot.

    Beides Pfizer
  • @1531509100 #91336 20:41, 15 Nov. 2021
    Kundin bei meiner Schwester in der Apotheke: Osnabrück: Zahnarzthelferin mit Moderna geimpft, danach Nierenversagen, Zahnarzt mit Biontech geimpft zuerst kaum zu stoppendes Nasenbluten, jetzt Lähmung des Arms mit verkrampfter Hand. Kann seinen Beruf logischerweise nicht mehr ausüben. Alter weiß ich nicht.
    KH in Osnabrück hat derzeit 8 Coronapatienten, davon 5 doppelt geimpft auf Intensivstation, die 3 ungeimpften auf Normalstation.
  • @1144544146 #91339 20:45, 15 Nov. 2021
    Mein Schwiegervater mit 88 war bis vor Biontech fit wie ein Turnschuh, immer kerngesund. Gleich danach aber total krank geworden, Bauchspeicheldrüsenkrebs und es sieht nicht gut aus. Kann Zufall sein. Aber ich weiß von mehreren Personen, wo gleich nach Spritze Krebs ausgebrochen ist. Außerdem 4 Fälle von Netzhautablösungen und 2 Fälle von plötzlichen Rheuma. Kann echt alles Zufall sein, aber es kam halt jeweils direkt bzw kurz nach der *Impfung*
  • @2041738084 #91340 20:46, 15 Nov. 2021
    Meine Mama 4 Wochen nach der ersten Impfung ruft mich in der Nacht an mit Atemnot. Ich bin hin notarzt gerufen....zwei Wochen im kh gekämpft an lebenserhaltenen Maßnahmen. Die Ärzte sagte sei nicht auszuschließen das es von der Impfung kommt....als sie starb wollte keiner so etwas gesagt haben. 😔 die dunkelziffer ist soooo hoch
  • @silva_io #91342 20:49, 15 Nov. 2021
    Eine enge Freundin, Anfang 60, Raucherin, voll fit und lebensfroh, wurde heute mit Lungenkrebs ins KH gebracht. Sie hatte sich im August spiken lassen, und ihr Sohn meinte, sie hätte es sonst nicht überlebt. Da war der Krebs zwar noch nicht da gewesen, aber man reimt sich das ja schnell mal so zusammen, dass es passt…
    Ich hoffe, sie überlebt das alles.
  • @1280452528 #91348 20:55, 15 Nov. 2021
    Nachbarin (69) meiner Eltern, 1x geimpft mit Biontech, 2 Tage danach Lungenembolie, 2 OP's folgten. Sie hat es grad noch überlebt. Nie wieder, sagte sie zu meinen Eltern. Sie rät es allen ab.
  • @1990855110 #91353 21:00, 15 Nov. 2021
    Wir haben heute einen Verstorbenen geholt, der ein paar Tage nach der 3. Impfung gestorben ist. Der Arzt hat in der Todesbescheinigung geschrieben: Todesursache ungeklärt, Todesursache 3. Coronaschutzimpfung. Wurde dann von der Kripo beschlagnahmt, bin mal gespannt, wie es hier weiter geht.
  • @1144544146 #91382 21:47, 15 Nov. 2021
    Meine Schwägerin hat von 2009 mit der Schweinegrippeimpfung einen nachgewiesenen Impfschaden (Autoimmunerkrankung). Trotzdem hat sie sich jetzt sofort wieder spritzen lassen. Thrombozytenwerte sind nun so niedrig, dass beim Zähneputzen
    der Mund blutig ist. Sie kann die boosterspritze trotzdem nicht mehr abwarten. Ich kapier das alles nicht mehr
  • @858102472 #91392 22:03, 15 Nov. 2021
    Er hatte Krebs im Endstadium....Leber, Lunge, Knochen....alles voller Metastasen. Bis 2 Wochen vor seinem Tod wußte er es nicht...
    Hat jeden Tag schwer im Wald gearbeitet, hat über Kreuzschmerzen geklagt, sonst nichts. Dann kam er eines Tages abends heim, stieg vom Traktor und 2 Wochen später war er tot. Ein nicht endender Albtraum und schwerer Schock für uns alle. Er war von diesem Tag an nicht mehr klar im Kopf und ich konnte nichts mehr mit ihm reden.
    Die große Gesundenuntersuchung vor einem Jahr brachte damals nur gute Ergebnisse.
  • @1343825640 #91395 22:09, 15 Nov. 2021
    Eine Bekannte listete mir heute die Impfschäden in ihrer Familie auf
    Erblindung auf einem Auge
    Blutdruck Entgleisung
    Herzrhythmusstörung
    Herpes Zoster
    Hat natürlich niiichts mit der Impfung zu tun
    Wird nicht damit in Verbindung gebracht
  • @Matze_Ha #91407 22:53, 15 Nov. 2021
    Ich habe bisher nur mitgelesen aber so langsam habe ich auch einiges zusammen: einige freunde (35-48) haben mehrere wochen schwindel müdigkeit usw. Mein chef hat extremen schwindel und jetzt was mit der Bauchspeicheldrüse.
    Ne bekannte jetzt den 2. Abgang. Der 1. Nach der ersten Impfung der 2 jetzt nach der 2 Impfung
  • 16 November 2021 (97 messages)
  • @1174989745 #91416 00:17, 16 Nov. 2021
  • @Nana_13_77 #91435 04:47, 16 Nov. 2021
    WIR möchten Leben retten und suchen IMPFOPFER für Video Dokumentationen bitte unbedingt bei @Kristof_R vom Team www.impfopfer.info melden
  • @xxxxxNadinexxxxx #91460 07:03, 16 Nov. 2021
    WIR möchten Leben retten und suchen IMPFOPFER für Video Dokumentationen bitte unbedingt bei @Kristof_R vom Team www.impfopfer.info melden
  • Hab ich selber auch bei 2 Patienten erlebt, eine blutete vaginal, ca 65, hatte gar keine Gebärmutter mehr nur noch einen Eierstock und eine andere Dame blutete kurz vor ihrem Tod auch plötzlich vaginal. Sie war mindestens 85. Beide gespritzt. Womit weiss ich nicht.
  • @2111159573 #91475 07:20, 16 Nov. 2021
    Freund hatte auf einmal mehrfach starken Bluthusten, soll wirklich massiv gewesen sein, mit der Impfung bringt er es nicht in Verbindung.
  • Bei meiner Schwester war es eine Hepatitis Impfung - seit 2003 Lupus - mein Bruder seit 2020 Sklerodermie - aber alle haben sich schlumpfen lassen - nur ich nicht - bin das böse Mädchen.
    Meine Schwester hat jetzt allerdings schlechte Nierenwerte - zur Dritten ist sie aber auch schon gelaufen.
  • @1599084352 #91481 07:23, 16 Nov. 2021
    Frau meines Chefs wurde gestern Abend ins Kh überwiesen.
    Thrombose im rechten Arm von der Achsel bis in den Unterarm.
    Hatte vor 15 Jahren an einer der Stellen bereits eine Thrombose und wurde trotzdem 2fach gepfizert 😔
    Leider wird dadurch kein Zusammenhang gesehen...
  • Großvater eines Bekannten, 2x geimpft mit was, weiß ich nicht, zw. 60-70 , war mit Ehefrau auf Busreise in Österreich, massiver Bluthusten und wurde da ins KH eingeliefert. Dieses Wochenende dort im KH gestorben.
    Seine Ehefrau , auch doppelt geimpft, liegt jetzt in Osthessen Plz 362xx im KH wegen C.

    Mein Onkel, 86, doppelt geimpft, war nochmal auf einer Reise, kam zurück, Erkältungssymptome, Lunge wurde geröntgt, C Diagnose - mehr weiß ich noch nicht, gestern morgen hat mein Cousin ihn gefunden, er hat sich erhangen! Auch das ist für mich ein Impfopfer! Plz 042
  • @Karin_mdKvR #91487 07:35, 16 Nov. 2021
    Gestern habe ich erfahren, dass eine Bekannte auf beiden Augen netzhautablösung hat. Natürlich ist sie mindestens doppelt geschlumpft. Stoff kann ich nicht benennen.
  • Hier auch. Viele um mich herum geimpft. So viele seit September 21 mit hartnäckigen grippalen Infekten, wochenlang zu kämpfen. Ich habe GSD im engsten Umfeld bisher keine "schlimmeren"NW. Schwiegervater 74J hat 3Mon. nach 2x BT eine Netzhautablösung am linken Auge. Sieht keine Verbindung zur Gentherapie. Ansonsten kenne ich Fälle von Freunden, deren Nachbar an Herzinfarkt verstarben, wenige Wochen nach der Impfung. Lese die Nordbayerischen Nachrichten. Jeden Tag mindestens einer plötzlich und unerwartet verdtorben viele 60-90er Jahrgänge aber auch Kinder. Oft städtische MA' , Klinik- und Pflegepersonal etc. Es ist schlimm, d.die Leute keinen Zusammenhang erkennen.
  • @1745957667 #91565 09:45, 16 Nov. 2021
    Freund von meinem Sohn( 12 Jahre) es wurde letzte Woche geimpft, musste von der Schule abgeholt werden weil er Arm schmerzen hatte. Seid gestern hat er extreme Kopfschmerzen und Halsschmerzen. Mutter sagt hat nix mit Impfung zutun!!! Impfstoff unbekannt.
  • @OnlyMeee001 #91588 10:37, 16 Nov. 2021
    Hallo, mein Großonkel hatte Anfang des Jahres seine Biontech-Spritze. Ein paar Wochen später hatte er dann einen Schlaganfall, lag vermutlich zwei Tage Zuhause (seine direkten Angehörigen haben sich gewundert, dass sie nichts hören von ihm und sind durchs Fenster oder so...). Dann lag er ein paar Wochen im Krankenhaus und war nicht ansprechbar, bis an seinem 86. Geburtstag die Geräte abgestellt wurden. Ab und zu ist er in der Zeit im KH aufgewacht, war aber nur verstört und hat sich alles runter gerissen was ging...
    Sein Bruder, mein Opa (94 Jahre) ist bis heute ungespritzt und erfreut sich bester Gesundheit. Das war bis zur Spritze auch bei meinem Großonkel so...
  • @1003265324 #91596 10:58, 16 Nov. 2021
    Ich sehe jeden Tag was mit unseren Bewohnern angeht...das ist einfach schlimm... eine mit über 90 blutet vaginal, andere haben überall Flecken und juckreiz(soll angeblich Kreze sein)... Gürtelrose ähnliche Symptome, Schlaganfälle, Herzrythmus Störungen, Luftnot....einfach Katastrophe.... ABER KEINEN INTERESSIERT SICH FÜR.... sind ja alt....3 Impfe und eine Grippe Impfung hinterher...🙈🙈🙈
  • Mit arm unbeweglich und stark schmerzend hat es bei mir direkt nach der Impfung auch angefangen, mittlerweile bin ich arbeitsunfähig und schwer behindert 😥
  • @1297714228 #91615 11:28, 16 Nov. 2021
    Hatte gestern eine Patientin, ca Anfang dreissigern, die nach der Impfung mit Verdacht auf Schlaganfall, halbseitige Lähmung stationär war. Raum Ba-Wü
  • @Malibu8989 #91636 12:14, 16 Nov. 2021
    Meine Chefin 46J. und meine Tante 72J. Nach 1 Impfung Dauermüdigkeit und Sehstörungen ....und nun noch immer wieder aufflammende Blasenentzündung nach 2. Impfung
    Entzündungswerte gehen nicht runter😢
  • Beim Kollegen in der Familie alle Corona, bis auf die ungeimpfte mittlere Tochter. Vielleicht hatte sie es schon.
  • @1171475417 #91682 12:54, 16 Nov. 2021
    Bin das vierte Mal dabei. Heute mal kein Toter. Heute war ein Stammkunde bei mir, Handwerker 44 Jahre alt,wurde im März und April mit Bioncash gestochen. Am 21 Oktober im Urlaub auf Mallorca bekam er schwerste Grippe mit Fieber, es ging ihm richtig schlecht 3 Wochen lang. Hat jetzt noch immer Kurzatmigkeit und Druck auf der Brust. Hat morgen Termin beim Kardiologen. Er vermutet Herzmuskelentzündung.Grüße aus Berlin.
  • @Anje3 #91699 13:15, 16 Nov. 2021
    D-München. Nachbarin erzählte mir, dass eine Straße weiter ein 21-jähriges Mädel mit ihrem Wagen plötzlich verunglückte und starb. Der untersuchende Arzt stellte einen Herzinfarkt fest. Es hat sich herausgestellt, dass das Mädchen eine Weile vorher geimpft wurde.
  • @2055420159 #91701 13:21, 16 Nov. 2021
    Meine Oma verstarb ca vor einem halben Jahr an Herzproblemen.
    Mein Onkel liegt seit heute im Krankenhaus, meiner Mutter viel auf, dass er gelbliche Augen hat. Ich muss dazu sagen, dass er starker trinker ist.
    Dennoch hab ich heute erst erfahren, dass beide geimpft wurden und lässt mich nachdenken. :/
    Desweiteren ist eine Freundin unmittelbar nach der Impfung unfruchtbar geworden. Ging mit starken Unterleibschmerzen zum Arzt. Vorher war alles bei ihr ok!
  • @2074199629 #91716 13:32, 16 Nov. 2021
    Meine Tochter 23, Studentin hat im August die 2 Spritze bekommen und ist seit dem permanent erkältet , sie kriegt die Erkältungsymptomme nicht weg, bei meinem Man ist das genauso, er ist seit Juli permanent erkältet. Wir haben schon mit Vitaminen D, C, Cystus, NAC Cystein+Glutathion versucht, die husten immernoch und haben entweder Schnupfen, Husten, meine Tochter manchmal Nackenschmerzen-wie bei Verspannung. Hat Jemand ein Tipp was man noch machen kann? Die Ärzte sagen natürlich ganz normale Erkältung. Ich habe gelesen Kiefernadeltee, aber wo kriegt man das? Ich weiß auch nicht welche Kiefernadel, ich kenne mich mit Bäumen nicht aus…..
  • @1222452481 #91727 13:49, 16 Nov. 2021
    Das hier ist keine Diskussionsgruppe!
  • @1156148361 #91728 13:51, 16 Nov. 2021
    Nächster Toter:
    Kumpel vom Sohn von Mutters Freundin.
    33 Jahre, männlich
    Johnson & Johnson. Wollte grad in Urlaub fahren - nun tot
    Herz
    De-owl-33-Leopldshoehe
  • @1222452481 #91729 13:52, 16 Nov. 2021
    WIR möchten Leben retten und suchen IMPFOPFER für Video Dokumentationen bitte unbedingt bei @Kristof_R vom Team www.impfopfer.info melden
  • @1916187313 #91740 14:15, 16 Nov. 2021
    Ein befreundeter Arzt (arbeitet in einer Notaufnahme), 32 Jahre, geimpft Anfang des Jahres, Impfstoff unbekannt, hat jetzt Gürtelrose. Er selbst hat das erst gar nicht in Verbindung mit der Impfung gebracht. Er war erstaunt, als ich ihm diese Gruppe gezeigt habe. Er selbst ist jetzt sehr erschrocken, da sich die Fälle von Schlaganfällen und Herzinfarkten extrem häufen. Hat bis jetzt niemand in diesem Krankenhaus in Verbindung mit der Spritze gebracht...
  • @1140443202 #91742 14:17, 16 Nov. 2021
    Bei uns auch...3 Fälle von Gürtelrose 1 Woche nach der Impfung.
  • @1356206868 #91745 14:26, 16 Nov. 2021
    Potsdam, 28-jähriger Kollege von mir, 2x mit geimpft, (Impfstoff BT, wenn ich lich richtig erinnere), erstes Mal Amfang Juli, 2. Mal Datum unbekannt. Hat seit Ende letzter Woche Gürtelrose am Auge mit krassen ausstrahlenden Schmerzen, musst ins Krankenhaus.😳 Vorher top fit, nie krank!
  • @1247748054 #91746 14:27, 16 Nov. 2021
    3 Kollegen in der Firma die geimpft sind (weiß nicht mit welchem Impfstoff) sind seit dem impfen laufend krank (2 davon sind wieder an Corona erkrankt (einer davon hat nur einen mittelschweren Schnupfen, ist seit 3 Wochen in Q) Baden Württemberg
  • @FrauGausD #91750 14:46, 16 Nov. 2021
    Das Herz meines Arbeitskollegen (52) hat in der Nacht zu Sonntag aufgehört zu schlagen. Nach über 2 Stunden Wiederbelebung liegt er im künstlichen Koma an Herz-Lungen-Maschine. Sie geben ihm noch 2 Tage. Wenn sein Herz dann nicht von alleine schlägt, schalten sie die Maschinen ab.
    Er wurde im Sommer doppelt geimpft 😢
  • @1614987795 #91754 14:59, 16 Nov. 2021
    Hatte heute ein Gespräch mit einem Handwerker. Er selbst geimpft, bisher ohne Nebenwirkungen. Sohn und Schwiegertochter 2x geimpft. Der Sohn danach 1x infiziert und erkrankt mit leichtem Verlauf, die Schwiegertochter bereits 2x infiziert und erkrankt. Das erste Mal mit leichtem, das zweite Mal mit schwerem Verlauf.
    Ein Freund von ihm 1x mit J&J geimpft und keine Nebenwirkungen. Weil J&J nicht so gut sein soll, das 2x damit geimpft. Jetzt starke Schmerzen und Taubheit im Impfarm und Herzrasen. Er hat Angst.
    Die Impfungen wirken 😞😢
  • @Mandarine79 #91756 15:02, 16 Nov. 2021
    4 Kollegen auf der Arbeit positiv. 1 ungeimpft, Verlauf relativ leicht,nach wenigen Tagen wieder fit. 3 geimpft,liegen/lagen total flach, mit Erschöpfung,auch Durchfall und extrem schmerzenden Husten. Anderer Kollege kreuzgeimpft Astra und BT, Datum weiss ich nicht mehr, vor 4 Wochen ca. Verdacht auf Herzinfarkt,wird nun untersucht. Vorher nie gross krank.
  • @Jak2509 #91765 15:13, 16 Nov. 2021
    In dieser Gruppe geht es nur um Impfschäden durch die Corona Impfung. Danke
  • Super 🙈. Ich kann von jemanden persönlich das jemand von eine Firma in die Türkei geflogen ist. 2 fach geimpft. Er kam zurück mit 40 Grad Fieber, Geschmacksverlust😏 . Die normale grippe: 2 Wochen eingesperrt tortz Impfung
  • @Anje3 #91770 15:19, 16 Nov. 2021
    D-München: Mein Vater (85) hat schon seit langen Jahren Herzprobleme. Aber seit diesem Sommer nach der 2. Impfung geht es ihm richtig schlecht, er hat plötzlich Atemschwierigkeiten, massive Gedächtnisprobleme, kommt kaum noch die Treppe rauf und musste in die Klinik. Im Moment sieht es so aus, als ob er bald stirbt. Seiner Frau ging es auch unmittelbar nach der 2. Impfung in mehrfacher Hinsicht richtig schlecht, sie war auf Reha. Mal sehen, ob sie sich wieder erholt.
  • @1713102940 #91778 15:31, 16 Nov. 2021
    Meine Praktikantin (20j.) 2fach geimpft, Erzähle mir heute, dass sie seit der Impfung häufig Kopfschmerzen hat und anfälliger für Infekte ist als vorher. Vorallem im Sommer sei ihr die Häufigkeit der Kopfschmerzen aufgefallen
  • @GabSt333 #91782 15:38, 16 Nov. 2021
    Arbeitskollege meines Schwagers, 49 Jahre alt, ohne Vorerkrankungen und im Sommer 2 mal geimpft, hat diese Woche einen Schlaganfall erlitten. Er ist leider gestorben.
  • @Marin_Que #91783 15:39, 16 Nov. 2021
    Hatte heute einen 33 jährigen Kunden, 1. Impfung am 03.06.2021 danach 11 Tage flach gelegen, er dachte das er stirbt. 2. Impfung wurde vom Hausarzt abgeraten, drei Ärzte vom Impfzentrum haben ihn aber dazu geraten, deswegen hat er sich impfen lassen. Seit dem 27.07.2021 kann er nicht mehr arbeiten, hat Herzprobleme und ist sehr schlapp. War bei etlichen Ärzten, keiner kann ihm helfen. Ab sofort lässt er sich nicht mehr impfen.

    Impfstoff Biontech, PLZ 724..
  • @1890624245 #91784 15:43, 16 Nov. 2021
    Die freundliche Dame im Tabakladen erzählte mir eben, es sei ihr nach beiden Applikationen Pfizer "wochenlang so richtig schlecht" gegangen. Überdies schilderte sie, wie es vielen Kundinnen und Kunden erging und ergeht, Herzprobleme, Gürtelrose und vieles mehr.
  • @1315702262 #91785 15:43, 16 Nov. 2021
    Freundin meiner Tochter (ca. 24 Jahre) hat sich seit der Impfung schon 5 mal erkältet. Treibt viel Sport und ernährt sich gesund. Das hat aber nichts mit der Impfung zu tun meint sie. Impfstoff leider unbekannt.
  • @Dropico31 #91788 15:53, 16 Nov. 2021
    Ich habe seit der Impfung am 11.10 mit biontech täglich schmerzen in der Brust und teilweise starke Bauchschmerzen der Arzt sagt es liegt auf keinen Fall an der Impfung komme eher vom Rücken und ich solle lieber die 2 nehmen weil man sonst als Verweigerer gilt. Aber mal ehrlich ich lasse mich doch nicht mit guten Gewissen umbringen
  • @2095137836 #91793 15:57, 16 Nov. 2021
    Seit der Zweiten impfung habe ich extreme schmerzen an der Bandscheibe. Laut MRT und aerzte, was aehnliches wie ein Bandscheibenvorfall. Mittlerweile kann ich mit meinen 26 Jahren nicht mehr normal in die knie gehen. Ich komme nicht ordentlich auf. Wenn ich lange laufe, habe ich extreme schmerzen... ich bin mir wirklich nicht sicher ob es von dem kommt. Aber seit der impfung ist alles so komisch an mir...
  • Nachbarin, 43, ehemalige Marathonläuferin und topfit. Beschäftigt bei der Post (also viel zu Fuss unterwegs) seit 2. BT-Gentherapie ebenfalls massive Rückenschmerzen, die auch nicht besser werden.
  • @1222452481 #91801 16:02, 16 Nov. 2021
    Keine Diskussionsgruppe!
  • @Jak2509 #91803 16:10, 16 Nov. 2021
  • @Jak2509 #91804 16:10, 16 Nov. 2021
  • @Jak2509 #91805 16:10, 16 Nov. 2021
  • @Jak2509 #91806 16:10, 16 Nov. 2021
  • @1010521704 #91813 16:23, 16 Nov. 2021
    Arbeitskollege aus Dresden, mit Asta geimpft, 8 Wochen später Beckentrombose und anschließend lungenimbolie.
  • @Evita7 #91816 16:30, 16 Nov. 2021
    Bekannte (74), fit und lebenslustig, 3 Tage nach Booster heftige Blutungen im Mund - Arzt - Leukämie diagnostiziert

    Kollegin (Ende 20), plötzlich gelähmter Arm, Ärzte sind ratlos
  • @1538491488 #91838 16:52, 16 Nov. 2021
    Grad von einer Freundin mit Kontakt zur einer Krankenschwester vom Stand auf deren Intensivstation gehört: ALLE Intensivstationstationspatienten mit c sind geimpft 😱😱😱 !!! Raum Sachs.
    Auf der normalen Station gammeln die Ungeimpften.

    Meine Cousine sass heute beim doc für ihren booster und erzählte mir , daß eine Menge Bekannte mit c ebenfalls auf der Intensivstation liegen 😔😔😔 ich hoffe, sie lernt es nicht auf die harte Tour...
  • @Engelsfluegel13 #91848 17:04, 16 Nov. 2021
    Die Frau eines Kollegen hatte mit der Schilddrüse zu tun. Gut eingestellt mit Medikamenten. Seit Jahren.
    Kurz nach der Impfung nun beim regelmäßigen Check plötzlich 2 Knoten an den Schilddrüsen.
    Die Ärztin war wohl furchtbar erschrocken wie es sein kann, dass sowas so schnell entstehen kann!

    Kennt jemand auch welche die ohne Impfung Corona hatten? Der Vergleich wäre interessant!
  • Ja ich kenne jemand und zwar meine Nachbarin unter mir, sie ist eine von den ersten die in Januar die erste impfung bekam und vollständig geimpft,nach der impfung beim telefonieren einfach um gefallen und ganz plötzlich und schnell wachsende Knoten/Kropf an der Schilddrüse bekommen,wurde operiert und wenn sie mir im Hausflur ab und zu begegnet ,sehe ich das sie im Gesicht auffällig fahl und grau aus sieht,das ist aber nicht die einzige,die nebenwirkungen bei uns im 18 Partei Haus, hat,beim anderen Bachbar hat plötzlich über Nacht riesige blauschwarz lila Flecke an Ellbogen, die eine ist schon 3 mal umgefallen,beim anderen Nieren Kollaps, Entzündung im Körper und und und..
  • @Hallowasgehtabbeidir #91858 17:20, 16 Nov. 2021
    Mein schwiegervater am freitag geimpft worden... liegt jetzt mit hohem fieber und atemwegsinfekt flach... kommt nicht mehr aus dem bett... kraftlos und schwer erkältet... gifhorn deutschland...
  • @Nana_13_77 #91866 17:30, 16 Nov. 2021
    WIR möchten Leben retten und suchen IMPFOPFER für Video Dokumentationen bitte unbedingt bei @Kristof_R vom Team www.impfopfer.info melden
  • @1069136998 #91869 17:37, 16 Nov. 2021
    1.) Arbeitskollege 38 Jahre (nie bis selten krank) nach Impfung mit Biontech anal Thrombose! 2.) Arbeitskollegin 54 (nie krank, sportlich) blutet wie Sau seit Wochen…bald OP und Entfernung der Gebärmutter! 3.) Arbeitskollegin: Seit Wochen immer wieder krank, fühlt sich nur schlecht (nie krank gewesen) 4.) enge Kollegin…sagt selber sie fühlt sich schlecht und verblödet langsam (eine sehr sehr gute Mitarbeiterin bis dato) 5. ) Kollegin 58) auch seit Wochen krank, sieht scheisse aus…war immer sehr attraktiv! 6.) Kollegin Herzprobleme! 7.) alle weiteren 10-12…sehen allen blass aus, wie Zombies, total aggressiv teilweise, oder total in sich gekehrt laut Charakter eben unterschiedlich! ICH HABE ANGST 😰
  • @605567620 #91873 17:43, 16 Nov. 2021
    Sohn meiner Kollegin, 12 Jahre alt, ist direkt nach der 1. Impfung Biontech kollabiert. Die zweite folgt trotzdem 🙈
  • @freiheit_den_menschen #91882 17:51, 16 Nov. 2021
    Heute erfahren DE 586.... : Mutter > 80 und ihre Söhne trotz Impfung (wann und was unbekannt) an Corona erkrankt. Einer der Söhne mittelschwer. Die Mutter mit Geschmacks- und Geruchsverlust und Schnupfen.
  • @1523342910 #91886 17:55, 16 Nov. 2021
    2 fach geimpft, heftiger Verlauf, von 4 Familiemitgliedern 3 Corona - alle geimpft
    2 ältere Personen ( tun mir echt leid ) 3 fach geimpft, 1 stationär, die andere hohes Fieber...
  • @nicole_wilker #91890 18:01, 16 Nov. 2021
    Ich kenne mittlerweile 3 junge Frauen, die seit der Impfung ihre Periode nicht mehr haben.
    Ein Bekannter, mitte 40, topfit, Nichtraucher, sportlich, Myokardinfarkt, ein anderer, mitte 50, lag heute einfach tot im Bett.
  • @205515031 #91893 18:02, 16 Nov. 2021
    Helios Klinikum südwest in Berlin: Kinderstation bis zum Anschlag voll. Keine Kapazitäten mehr.
    Grosser Teil davon 12 bis 18 Jährige - Herzmuskel, Bauchspeicheldrüsenent- zündung und Verdacht auf Leukämie. Alle kurze Zeit vorher geimpft worden
  • @1801468546 #91901 18:13, 16 Nov. 2021
    Von einer Kollegin der Cousin 2 Tage nach der Impfung einen Herzinfarkt bekommen. Ärzte sehen keinen Zusammenhang. Muss jetzt 6 Wochen Reha machen. Natürlich nicht gemeldet. Hab ihr gesagt bitte unbedingt melden.
  • @1809976670 #91904 18:16, 16 Nov. 2021
    Bekannte von mir 2 Fach geimpft 58 Jahre alt letzte biontech pfizer Impfung september lag in Krankenhaus mit Wasser in lungen, worde entlassen muss jetzt lungen operieren und Dickdarm.
  • @voin_sveta_23 #91905 18:18, 16 Nov. 2021
    Ein Kumpel aus osnabrück arbeitet dort in einer Firma , 5 Kollegen haben jetzt Corona und alle 5 geimpft ( er selber hat nix und ist nicht geimpft )
  • @bignipah #91907 18:22, 16 Nov. 2021
    Onkel von mir, im Sommer mit J&J geimpft, Schlaganfall, jetzt Pflegefall. 42 Jahre alt, zwei Kinder sind jetzt „ohne“ Vater.
  • Eine Freundin und ihr Mann sind an Corona erkrankt, an der Delta Variante. Beide ungeimpft. Er hat sich auf der Arbeit von seinem geimpften Arbeitskollegen angesteckt. Er hatte leichte Erkältungssymptome und sie 2 Tage hohe Temperatur, sie war sehr müde und das einzige was wirklich schlimm war, waren Kopfschmerzen ähnlich Migräne. Die hatte sie noch nie so schlimm. Beide sind seit 3 Tagen wieder genesen.
  • @Miss_Politely #91924 18:48, 16 Nov. 2021
    Ich kenne jetzt auch den ersten Impfschaden persönlich. Weiblich Mitte 40.
    Seit der Impfung mit Johnson rasende Kopfschmerzen, Arzt „doktert“ nur rum, hat Tabletten gegen Bluthochdruck verschrieben, obwohl dieser nur einmal erhöht war… Sie möchte einen MRT Termin, diesen gibt es nicht…Dazu kommen seit der Impfung Zyklusprobleme.
  • Ebenfalls ungeimpft und eine sehr milde Erkrankung. Ein wenig Husten und einen Tag geschlafen. Trotz Erkrankung im Dienst (zuhause). Kein Übergewicht, Mitte 30. bei Eltern (61) ebenso.
  • Und ich kenne auch jemanden, dessen Hund sehr krank wurde, nachdem sein Frauchen frisch geimpft war. Der Tierarzt schien ratlos zu sein, das Tier litt vor sich hin ( 1 Woche Appetitverlust, AZ- verschlechtung, Blutbild und Leberwerte , Entzündungswerte komplett entgleist...)
    Jetzt ist er wieder halbwegs fit.
    Hat gedauert

    Und noch eine Kollegin : ähnlicher Vorfall, war der Hund auch 1-2 Wochen krank
  • @ApoLtz400 #91928 18:56, 16 Nov. 2021
    Chef 45 top fit nach der Impfung ca 3woche später Husten und nicht weg zu bekommen

    Senior chefin ca 65 2monate nach der Impfung schlaganfall
  • @1375088126 #91943 19:16, 16 Nov. 2021
    Heute mit einem guten Freund gesprochen bzw ein Bier getrunken … er 1 mal mit Johnson und 1 mal mit Biontech geschlumpft… er geht regelmäßig zum Plasma spenden ….Blutdruck 110/170 🤦‍♂️👍
  • Mein Onkel 82 ist vor kurzem gestorben die Ärzte wussten nicht wieso seineEntzündungswerte so steigen und haben es nicht in den Griff bekommen .
    Sein Herz hat ihm auch im letzten Monat Probleme gemacht. Vor der Impfung ging es ihm entsprechend gut
  • Freundin von mir 62, ca 3 Monate nach Astra Impfung extreme Probleme mit dem Ischias bekommen, musste sogar deswegen ihren Urlaub abbrechen, Schmerzinfusionen bekommen, ohne großen Erfolg. Desweiteren hat sie schon 25 Jahre Asthma, seit der Imfung hat es sich extrem verschlimmert. Hat schon vorher alle 3-4 Monate zu ihren Medikamenten eine Kortisoninfusion gebraucht, aber jetzt z.T 1-2 mal im Monat. Absolute Impfbefürworterin, hat sich zum boostern angemeldet
  • @Kathrin1311 #91960 19:31, 16 Nov. 2021
    In einem Pflegeheim in PLZ 37
    Sind nach der 3 Impfung 14 Bewohner verstorben... teilweise wurden sie festgehalten und zur Impfung gezwungen...
    Ruhet in Frieden ihr armen Seelen
  • @Ginowutz #91961 19:31, 16 Nov. 2021
    Grad mit meiner Bekannten geschrieben. Erst wollten sie nicht. Dann nachgegeben wegen Urlaub 🙄🙈 Tante 2 Tage nach Impfung Schlaganfall 🤬🤬🤬
  • @1887554546 #91977 19:43, 16 Nov. 2021
    Der: PLZ 34...
    Meine Kollegin ist nach der 2. Impfung als sie nach Hause kam, einfach im Wohnzimmer zusammen geklappt und war einige Zeit bewusstlos!
    Sie ist irgendwann aufgewacht und hat sich gefragt warum sie auf dem Boden liegt... 😳 Blackout...
  • @1572437274 #91990 20:06, 16 Nov. 2021
    Hatte schon von meiner Mutter (79) berichtet. Am 31. Mai mit Johnson geimpft, am 16. August Schlaganfall... Linksseitige Lähmung, wird nicht mehr alleine leben können. Wir mussten einen Heimplatz suchen. Ende der Woche kommt sie dort hin, nach 14 Wochen Krankenhaus und Reha dort hin. Heute hatte sie einen epileptischen Anfall. Hatte sie noch nie!!! Wenn ich einen Zusammenhang mit der Impfung erwähne, finden mich alle böse... Bereich 214xx in D
  • @1488687037 #91992 20:12, 16 Nov. 2021
    Räum 33 DE,eine Bekannte von mir ,2 1/2 Monate nach derm Piks, Krebs, erst Brustkrebs,den Sie seit Jahren bekämpft hat, jetzt noch Knochenmark. Stoff unbekannt.Macht jetzt chemo. Ein Gast von der Tagespflege kurz nach der Impfung erblindet. Sehr viele Gäste sterben fast jeden Tag. Kommen neue Gäste,nach paar Wochen auch Tod,so einen Wechsel von Gästen hat nie stattgefunden.
  • @2038220168 #92000 20:24, 16 Nov. 2021
    Vater 91 nach Astra eine Nacht blind
    Bruder 50 nach Astra schwindel
    Tante 80 nach Astra schwindel und Schmerzen
    Tante 87 Schwindel und nicht mehr gehfähig ( bis impfnosode eingenommen)
    Vater noch immer 91 hat ein Booster ( Unlehrnfähig ) Micro Thrombosen im Hirn ( stechenden Kopfweh ein Tag lang)
    2 Freunde jetzt Diabetiker
    1 Freundin fühlt sich so schlapp und findet ihre Wörter nicht
  • @1090198862 #92009 20:31, 16 Nov. 2021
    Auf Facebook gerade gelesen:

    Die 15jährige Tochter meiner Bekannten ist heute an einer Herzmuskelentzündung in Folge der Zweitimpfung verstorben. Ich bin so unfassbar wütend: Herr Söder ... für den Wahlkampf weißt du auf Einzelschicksale hin ... Die zahlreichen Impfschäden bleiben unerwähnt.
    R.I.P., du wolltest deinen 16. Geburtstag in "Freiheit" feiern. Jetzt feierst du ihn im Himmel.
  • Hier ist das genau dasselbe. Kleines Krankenhaus mit insgesamt 8 intensiv-Betten. Davon ist eines Dauergesperrt, weil zu wenig Personal. Alle Betten belegt (also 7). EINER davon ungeimpft.
    In unserer Zeitung war erst kürzlich ein Bericht über die Bettenlage. Ein Oberarzt wurde dazu befragt. Und er hat nicht allen Ernstes gesagt:“90% der ITS-Belegung wäre NICHT geimpft“
  • @Nana_13_77 #92016 20:42, 16 Nov. 2021
    WIR möchten Leben retten und suchen IMPFOPFER für Video Dokumentationen bitte unbedingt bei @Kristof_R vom Team www.impfopfer.info melden
  • Habe heute morgen von Herzinfarktod eines Bekannten, Bj. 64, erfahren. Komme aus 212xx D. Falls Austausch regional gewünscht bitte gerne per PN melden. Weiß aber leider nicht, wie und ob das hier geht. HG Ulrike
  • @oel284 #92039 21:14, 16 Nov. 2021
    Bei uns ist ein Mann 74 Jahre. Direkt nach der Impfung im sein Auto am Parkplatz des Impfzentrum gestorben. Herzinfarkt. Laut Obduktion keinen Zusammenhang mit der Impfung.
  • @Melanie4978 #92049 21:20, 16 Nov. 2021
    Mein Sohn (20) hat sich 2 Mal mit Biontec impfen lassen, er wollte seine Jugend genießen, weggehen. Er hat sich erkältet und wird seit Monaten nicht mehr gesund. Es wird besser und dann haut der nächste Infekt ihn um. Er glaubt dass es an der Impfung liegt, seinen Kumpels geht es ähnlich
  • Das war in Würzburg zum Anfang der Gentherapien auch so.Einälterer Mann ist auf dem Parkplatz tot umgefallen.
  • @1301375210 #92064 21:42, 16 Nov. 2021
    Ich kenne leider auch schon genug Menschen die mit Impfschäden zu kämpfen haben, allerdings will es keiner von denen wahrhaben... eine davon ist meine Mama, die immer schusseliger wird, sie ist 54! Auch schon Anzeichen von Demenz hat... mein Vermieter ist vor 2 Monaten verstorben mit 74, kurz nach der Impfung.... und die Pflegemutter von einer Freundin meiner Tochter hat kurz nach der Impfung ihre Beine voller Blutiger Pflecken und eine Schuppenflechte am Kopf mit Kopfschmerzen, seit bestimmt 3 Wochen jetzt evtl auch schon länger... wohne auf nem Dorf, da bekommt man viel mit! Das sind jetzt nur ein paar Fälle...
  • Bei meiner Frau ebenfalls. Doppelt geimpft und seit über sechs Wochen Dauerblutung. Wahrscheinlich wird jetzt die Gebärmutter entfernt, weil sie es nicht in den Griff bekommen.
  • @Ninic62 #92086 22:25, 16 Nov. 2021
    Heute mit einer Arbeitskollegin gesprochen. Nach der ersten Impfung Anfang Juni gleich Schwindel gehabt und eine Woche krankgeschrieben. Nach der zweiten Impfung zuerst nix. Dann etwa 8 Wochen später massiven Schwindel und Tinitus. Dabei 3 Wochen im Krankenstand. Sie sieht absolut keinen Zusammenhang mit der Impfung. Hab sie heute gefragt ob sie das Abo für die 3. Impfung abholt. Ha ja war die Antwort aber sie müsste ja leider noch warten bis Januar. Was soll man dazu noch sagen 🥺
  • @1165171389 #92087 22:26, 16 Nov. 2021
    Geimpfter aus Mùhldorf ist seit Wochen krank und trotzdem zur Arbeit, wo er sehr wahrscheinlich seinen nichtgeimpften Cousin und der dann seine nichtgeimpfte Famile (3 weitere) mit Corona infiziert hat. Alle sind auf Verdacht zum PCR Testen gegangen (Schnelltests zuhause waren 3 negativ und einer positiv) und die PCR waren dann alle positiv, auch der vom Geimpften. Die Familie hat teilweise keine und teilweise leichte Grippesymptome mit Kopf- und Gliederschmerzen und sind bis 24. 11 in Quarantäne, aber freuen sich auf Immunität und Genesenenschein. Die weiteren Verwandten in Taufkirchen ist durchweg geimpft und mit Corona positiv.
    In Mùhldorf gibt es viele die Geimpft sind und trotzdem positiv und ein KH Arzt meinte wohl, dass Geimpfte viel ansteckender sind.
  • @965752340 #92088 22:29, 16 Nov. 2021
    Was mir auffällt sind bei einigen Wesensveränderungen. Vielleicht bilde ich mir das ja auch nur alles ein. Aber die Menschen
    werden empathielos und einige auch unsympathischer (nicht alle aber so einige)
  • @1042132829 #92089 22:29, 16 Nov. 2021
    Ein ehemaliger Freund meiner Freundin wird morgen verabschiedet. Er wurde 56 Jahre alt und ist nach dem dritten Picks, nachdem er sich sportlich betätigte, in der Nacht gestorben. Sonst gesund, leichte Diabetes.
  • @1427611782 #92092 22:32, 16 Nov. 2021
    Sachsen/Schwägerin (48) im Mai/Juni BT bekommen, Auffälligkeit beim Gynäkologen, Probe ergab bösartigen Krebs, für Mitte Dez. ist eine Total-OP angesetzt, wenn ich hier von Turbokrebs lese bekomme ich richtig Angst und würde sie lieber sofort behandeln lassen, sie ist aber selbst überzeugte Impfanhängerin und lässt nicht mit sich reden, will ihr nicht auch noch Angst machen, der Vater hat schon den Booster, sieht bleich aus, vielleicht auch wegen der jetzigen Umstände
  • @1926363891 #92095 22:36, 16 Nov. 2021
    Hallo zusammen, ich bekomme „das kalte Kotzen“, wenn ich diese Schicksalsschläge hier lese.

    Meine Partnerin hat Rheuma. Nach der 1. Impfung: Sehr viel stärkere Rheuma-Schübe als je zuvor (2. Impfung steht aus, wenn diese überhaupt stattfindet).

    Schwiegervater hat kurioserweise nach der 1. Impfung leichte Demenz, gleichbleibend bis zur 2. Impfung.
    Von nun an ist die Demenz abrupt (also wirklich in kürzester Zeit) sehr viel weiter fortgeschritten - auf ein gewisses Level, was nun gehalten wird.
    Sollte es eine Booster-Impfung geben, wette ich, geht „der Spaß“ weiter…
    Seine Diabetis ist seit der 1. Impfung sehr viel präsenter geworden und er wird andauernd neu eingestellt weil er auf einmal immer wieder neue Anfälle/Zusammenbrüche erleidet.
    Ärzte sagen, in so kurzer Zeit kann diese Erkrankung nicht stattfinden bzw. sich ausbilden und es kann absolut nicht an der Corona-Schutzimpfung liegen. „Es gab nie und wird nie Impf-Spätfolgen geben!“

    Diese Umstände sprechen aber eine andere Sprache!
  • @1090832923 #92101 22:41, 16 Nov. 2021
    Mein Musikschüler hat im Oktober ausgesetzt weil er sich rührend um seine betagten Eltern kümmern muss. Die Mutter hatte schon Anzeichen von Demenz und der Vater war aber topfit. Beide ganz plötzlich sehr krank. Der Vater hat ganz plötzlich Prostatakrebs und die Mutter kennt sich überhaupt nicht mehr aus. Sie ist hochgradig dement. Auf die Frage ob sie geimpft sind hat er gesagt. JA KLAR, WIR SIND ALLE GEIMPFT. DAS WAR IHNEN SEHR WICHTIG DASS SIE JA KEIN CORONA BEKOMMEN. Vor 4 Tagen hat er mich angeschrieben und mir erzählt dass er und seine Frau Corona haben und dass es ihnen so richtig dreckig geht...... Tja, was die Spritze so alles kann 🤔
  • @1809976670 #92107 22:57, 16 Nov. 2021
    Massen depopulitions agenda, wir haben es hier vor uns die lebendige und leider nicht mehr lebendige Beweise. Ich habe von bekannte 54 berichtet mit 2 Impfungen kurz danach covid positiv Wasser in lungen, jetzt muss er lungen operieren + bösartiger Krebs im darm, Nachbar sein Bekannte 19 jähriges Schul Mädchen liegt mit Verdacht auf Schlaganfall nach 1 pieks in Krankenhaus. Arbeitskollegin von mir 51 nach 1 Impfung komplette Lähmung halb seits ihr Körper vom brust Höhe bis Gesicht. Ihr Hausarzt hat gesagt es kam 100% von Impfung sie darf kein zwote nehmen. Meine Tante 38 erst Impfung leichtes Kopfschmerzen zwot Impfung liegt zuhause total kaputt Schüttelfrost, Übelkeit,total schwach, hirntrombose Symptome, andere arbeits Kollegin nach 1 pieks massen hafte schwindel und muss Tabletten nehmen gegen Blutdruck + Schwindel. Meine Oma 61 nach 2 pieks GBS/ALS komplette nerven geschadet Motorik kaputt kan nicht mehr sprechen nimmt der Zeit Tabletten fur ALS da warte Zeiten sehr lang sind für Fachärzte.
  • @1174989745 #92121 23:31, 16 Nov. 2021
    🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹
    Es reicht: 20.11. Wien.
    ❗️DAS VOLK steht auf❗️
    Ab 12.00 im Bereich
    👉 Heldenplatz
    👉 Ring
    👉 Museumsquartier
    👉 Staatsoper
    🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹
  • 17 November 2021 (128 messages)
  • @Nana_13_77 #92162 05:28, 17 Nov. 2021
    WIR möchten Leben retten und suchen IMPFOPFER für Video Dokumentationen bitte unbedingt bei @Kristof_R vom Team www.impfopfer.info melden
  • @1035681251 #92176 06:06, 17 Nov. 2021
    Männlich ca 80 j alt , eine Woche nach dem dritten Stich (I S unbekannt) an corona und Lungenentzündung verstorben .
  • @A00911 #92178 06:07, 17 Nov. 2021
    Meine Freundin arbeitet an einem grossen Opernhaus in DE. Dort arbeitet auch eine türkische Frau, die die Räume reinigt.. Sie kennen sich lange, eine sehr freundliche und liebenswerte Frau, wie meine Freundin sie beschreibt. Sie war kürzlich länger krank. Auf Nachfrage meiner Freundin danach, erzählte ihr die Frau, dass ihr Sohn (ca.28 Jahre alt) 3 Tage nach der Impfung (Präparat mir nicht bekannt) gestorben sei. Er hinterlässt Frau und 2 kleine Kinder. Ort: Türkei.
    Die Mutter weiss nicht, wofür und wie sie weiterleben soll.. 😪
  • Arbeite in einer Praxis beobachte eine Gesellschaft, die wie ferngesteuert und auf mich absolut apokalyptisch wirkt. Viele der Geimpften sind eiskalt, egoistisch und haben eine verlangsamte Reaktion, null Mitgefühl und narzistische Züge. Sie hassen alle die ungeimpften und es fallen Sätze.... das möchte ich lieber für mich behalten. Zudem sehen viele schlecht aus, die Hautfarbe ist grau gelb, die Augenränder wund und gerötet, stolpern beim Laufen. Koordination ist vor allem bei den älteren Menschen furchtbar.
    Meine Oma war immer eine emotionale und gefühlvolle Persönlichkeit, jetzt ist sie nur noch da und zeigt kaum Emotionen. Keiner aus der Familie versteht mich, alle sagen sie ist einfach nur älter geworden. Aber ihr Blick ist nur noch leer und starr.
  • @famousolive #92193 06:43, 17 Nov. 2021
    Kollegin und ihr Mann, beide Lehrer Mitte/Ende 40 sowie 13-jähriger Sohn, alle doppelt gepfizert, liegen seit über 2 Wochen flach mit Corona. Mussten jetzt Karten für eine 2G-Veranstaltung zurückgeben, zu der sie eigentlich gehen wollten.
    Die Klasse des Jungen gilt jetzt als „Ausbruchsklasse“, da mehrere positive Fälle aufgetreten sind, von denen über die Hälfte doppelt geimpfte Kinder betrifft. Die anderen geimpften Schüler gehen weiterhin in die Schule, die Ungeimpften müssen vorerst in Quarantäne bleiben. D-90...

    Weiterer Fall aus Luxemburg: Pflegeheimbewohnerin Ü80 erhielt Booster und hat jetzt Corona. Wird komplett im Zimmer isoliert. Sie will sowieso sterben. Wahrscheinlich geht‘s jetzt schneller.
    Heim und Freunde wundern sich, dass man so schnell nach der 3. 💉 Corona kriegen kann, zumal in einem komplett 3x durchgeimpften Heim mit 2G-Regel, ziehen aber keine logischen Schlüsse daraus.
  • @1222452481 #92205 07:00, 17 Nov. 2021
    Bitte die Diskussionsgruppe nutzen!
  • @1222452481 #92207 07:02, 17 Nov. 2021
    Frage: "Warum wird hier soviel gelöscht?" Antwort: Weil hier NUR Impfnebenwirkungen dokumentiert werden sollen.... BITTE in der Diskussionsgruppe diskutieren und austauschen - oder direkt per PN vernetzen! Bitte helft mit, indem ihr hier nicht allgemein kommentiert, Artikel und Gruppen teilt und diskutiert! DANKE! Hier geht's weiter zur Diskussion: http://t.me/joinchat/YWAnW-ZkEdY1ZWNk

    Telegram
    IMPFOPFER.INFO Diskussionsgruppe
    Hier soll ausführlich über verschiedene Beobachtungen und Symptome rund um die Gen Impfung diskutiert werden.
  • @1331485223 #92217 07:21, 17 Nov. 2021
    Niederlanden, grenznah… BridgeClub, 12 mensen C infiziert, alle doppelt, oder auch schon dreifach geimpft. 2 verstorben
  • @NettiMR #92224 07:31, 17 Nov. 2021
    Arbeite im Aussendienst pharmazeutische Industrie, bin selber nicht mit der experimentellen Gentherapie behandelt, mein gesamter Bekanntenkreis auch nicht.
    Mir ist im letzten Sommer nachdem wir lange im Lockdown waren und wir endlich unsere Ärzte wieder besuchen konnten
    folgendes aufgefallen:
    alle Ärzte (kenne die meisten seit ca. 10 J.) die sich selber haben Impfen lassen (AZ oder BT) und es auch in ihrer Praxis angeboten haben, hatten durchweg eine veränderte Persönlichkeit, haben das Ganze aus eige. Antrieb thematisiert, hatten kein Verständnis für meine Zweifel an der mRNA Therapie, konnten gezielte Fragen meinerseits nicht beantworten („noch keine Zeit mich mit dem Thema zu beschäftigen…“), haben meine Bedenken belacht, waren sich nicht sicher über den Studienaufbau der Phase 3 (nur Notzulassung!) an der sie ja schließlich partizipieren, wenn selber gespritzt und es in ihrer Praxis angeboten wird.
    Nicht mal, ob die Studie Placebo kontrolliert sei konnte man mir bis dato beantworten.
    Sonst sehr freundliche Charaktere verhielten sich plötzlich ablehnend bis aggressiv, teilweise arrogant, vollkommen untypisch, der Blick oftmals starr, erweiterte Pupillen.
    Da ich mich aus meinem Job verabschiedet habe, weiß ich nicht, wie sich das ganze weiterentwickelt hat.
    Im erweiterten Bekanntenkreis habe ich von diversen Netzhautablösungen bei Geimpften gehört.
  • @1719909895 #92226 07:43, 17 Nov. 2021
    Der Großvater meines Lebensgefährten 90 Jahre alt, wurde 2 mal mit biontec geimpft. Nach der 2. Impfung 2 mal stationär im LKH wegen Herzproblemen ( davor fit wie ein Turnschuh für seine 90!)
    Letzten Freitag Covid positiv im Heim verstorben. Es arbeitet ausschließlich doppelt geimpftes Pflegepersonal im Heim.
  • Genau das ist es,Pflegeheim meines Schwiegervaters,3 Impfung sofort Coronaausbruch.Paar Tage später stehen Todesanzeigen auf der Theke der Rezeption.Hat aber alles nichts damit zutun.
  • @1354557936 #92231 07:51, 17 Nov. 2021
    PLZ 49...
    1x Gürtelrose Älterer Herr Ende 60 jahre Moderna

    2x Schlaganfall M33J/M55J BT

    1x Netzhautablösung M30J J+J

    1x Tinitus M34J J+J

    1x Wesensveränderung M65J J+J
  • @Jandanja #92234 07:51, 17 Nov. 2021
    Die Mama von meinem Ex, 75, geimpft wann und womit weiß ich leider nicht, aber sicher recht früh in diesem Jahr, hat ein Aneurysma erlitten. Ob Zusammenhang besteht, weiß ich natürlich nicht aber nach dem, was ich hier so lese, halte die die Impfung als Auslöser nicht für ausgeschlossen.

    Letzte Woche war ich bei meinem Hausarzt. Er hatte sich am Freitag zuvor den Booster geben lassen. Das letzte Mal war ich im März bei ihm. Ich stellte bei ihm auch eine Wesensveränderung fest. Er war nicht mehr so empathisch und meinte noch zu meinen körperlichen Problemen und dem Zusammenhang von Symptomen : Da müssen sie sich was anderes einfallen lassen. Wie er das meinte, weiß ich nicht. Aber ich als empathischer Mensch habe durchaus ein komisches Gefühl gehabt. Ich hoffe, dass er vielleicht zur gestresst war und ich weiter zu ihm gehen kann. Er hat mich immerhin mit diesem Impfdruck in Ruhe gelassen.
  • Das erlebe ich auch in meine Verwandten Kreis. Sogar manche 2 mal erkältet.
  • @1808174768 #92237 07:57, 17 Nov. 2021
    Eine Bekannte getroffen, Abgang des Jahres geimpft, wo das Auge seit Wochen blutrot ist. Erzählte auch, dass sie seit Monaten unter Kopfschmerzen leidet. Sie ist 45 Jahre. PLZ 31...
  • @1156148361 #92239 08:03, 17 Nov. 2021
    Arzt, männlich, Mitte 50.
    2 fach Gespritzt.
    Stoff habe ich vergessen.

    Im Urlaub durch SturzVerletzung am Arm blutvergiftung. Es Hat sich Schleimbeutel gebildet, der dann geplatzt ist, Jetzt OP und 1,5 Liter Eiter entfernt.
    Hat wohl nichts mit der Injektion zu tun und kommt ausschließlich von der SturzVerletzung.
    Allerdings habe ich in den letzten 6 Monaten mit drei Menschen unterhalten, die im zeitlichen Zusammenhang mit Spritze irgendwelche dicken Schleimbeutel/Beulen hatten (1 Achselhöhle, 2 x Ellenbogen) und bei allen drei wurden diese „Beutel“ in kleinen Eingriffen entfernt.
    Kann auch Zufall sein...
  • @Amanda0815 #92240 08:05, 17 Nov. 2021
    Arbeite im Sozialwesen (über 500 Mitarbeiter). Impfquote muss über 80% liegen. Aktuell gibt es ausschließlich geimpfte Infizierte oder Geimpfte, die einen Infekt haben und wirklich sehr krank sind. Ein Kollege (Stoff: BT), der plötzlich wahnsinnig gestreuten Krebs im Bauchraum hatte. Er verstarb 2 Tage nach der ersten Chemo an einem Schlaganfall. Eine Mitarbeiterin (Stoff: Astra) liegt in der hiesigen Lungenklinik, nach Herz- und Lungenproblemen, Koma und Beatmung. Ist aktuell wach, wird aber noch beatmet, da wohl bei der Herzkatheteruntersuchung ein wichtiger Lungennerv irreparabel geschädigt wurde. Ihre Angehörigen müssen nun einen Pflegeplatz für sie finden. Wird nicht mehr arbeiten können. Eine weitere Kollegin (BT) hat Herzprobleme. Ein Stent konnte nicht gesetzt werden, da eine ungünstige Stelle. Vorher propper gesund und sportlich. Einige geimpfte Mitarbeiter, die ich aus meinem näheren Arbeitsumfeld kenne, berichten von bleierner Müdigkeit, Magenproblemen oder allg. Leistungsabfall. Anfang des Jahres, starben von 3 Kollegen die Eltern in Pflegeheimen. Alle bekamen die Spritze. Ein Zusammenhang damit, wird nicht gesehen „ihre Zeit war gekommen“. Bei uns werden nun wieder alle getestet (geimpft und ungeimpfte). In den Schulen testen sie nur die ungeimpften Kinder. In der Klasse meiner Tochter sind aktuell zwei Kinder PCR positiv. Jeden Tag wird getestet, jedoch nicht die geimpften Kinder.
  • @866813404 #92244 08:23, 17 Nov. 2021
    Arbeitskollege kreuzgeimpft, sein letzte Woche krank, Corona Posetiv! Bei uns im Betrieb sind laut Geschäftsführer 90% durch geimpft!
    Ich gehöre nicht dazu, und ich warte eigentlich nur noch auf den großen Knall!
  • @LinnemerHexSuesken #92249 08:27, 17 Nov. 2021
    Gesamte Familie geschlumpft 2fach. Folgende Symptome Herzrasen, Schwindel, schwächegefühl, 1xanämie, 1xneuropathie in den Füßen, Stürze
    Alter 89, 78, 46, 50, 21
    Raum Remscheid
  • @205515031 #92251 08:33, 17 Nov. 2021
    Von einer guten Freundin der Vater: im Frühjahr quitschfidel, sportlich, kerngesund. Im April die 1.Impfung,Juni die 2. Im August Diagnose Krebs, könne man angeblich noch in den Griff bekommen, September grosses Myom hinterm rechten Auge. Das Auge musste entfernt werden. Jetzt Diagnose der Krebs hat im ganzen Körper gestreut, keine Heilung mehr möglich, liegt im sterben. Die Familie sieht einen deutlichen zusammenhang mit der Impfung.
  • @QArmy_Global #92252 08:38, 17 Nov. 2021
    Guten Morgen, ich lese schon lange mit und möchte auch mal was Berichten aus meinem eigenen Umfeld.
    1. meine Tante hat sich die erste Biontech Dosis gegeben und sie hat danach Schmerzen, Gefühl als wenn sie keine Luft mehr kriegt und mehrere Entzündungen im Körper worauf ihr Arzt sie Tabletten gegen Entzündung gegeben hat.

    2. Von mein Freund deren Tochter ihr Freund nach Impfung Blind geworden

    3. Enkel meiner Tante geimpft 2 Fach ca. 20 Jahre alt, sportlich Fit vor der Impfung nun immer Schlapp und Müde

    4. Nachbar 2 Fach Biotech geimpft im Frühjahr jetzt sieht er total fertig aus. Hautfarbe ist Grau/Gelb

    Alle anderen im Umfeld oder Kollegen meiner Frau gehts gut.
  • @1429711517 #92253 08:41, 17 Nov. 2021
    Mutter von einer Arbeitskollegen mit 86 Jahren zwei Tage nach der dritten 💉 letzte Woche gestorben. Genaue Todesursache weiß ich nicht, scheinbar auch die Sache mit dem Krebs.
  • @Deepblue_Silver #92254 08:43, 17 Nov. 2021
    Nachbarin, Ende 40, im Treppenhaus getroffen. Ich war total erschrocken. Klapperdürr geworden, graues eingefallenes Gesicht, struppige Haare. Sah aus wie der lebende Tod. Total außer Atem keuchte sie, dass sie ja nun die Chemo hinter sich hat wegen Krebs (ich weiß nicht, welchen. Habe auch nicht gefragt) und dass sie nun ja - Gott sei Dank - schon das 2. Mal geimpft ist. Ich habe nichts dazu gesagt, aber ich ahne nichts Gutes ... Andere Nachbarin im Haus, ca. 50, unsympathische Impffanatikerin bietet auch ein furchtbares Erscheinungsbild. Wie im Zeitraffer um Jahre gealtert, aufgedunsenes Gesicht, rote Augen, struppige, glanzlose, dünne Haare, schleppender kraftloser Gang.
  • @Rainier_1 #92261 08:52, 17 Nov. 2021
    Einen schönen guten Morgen in die Runde: Ich hatte gestern zufällig ein für sehr interessantes Gespräch. Eine Kundin erzählte von ihrer Corona-Erfahrung. Sie hatte eine Infektion, hat aber weniger Probleme als bei einer Grippe, nämlich nur kurze Zeit Rückenschmerzen!!!. Nach Arztbesuch und Quarantäne bekam sie ca. 1/2 Jahr später Post von ihrem Arzt, der sie zur Impfung bat. Dieser "Bitte" ist sich dann auch gefolgt und hat sich impfen lassen. Sie fühlte sich auch von Kunden ihrerseits unter Druck gesetzt, was die Entscheidung zur Impfung quasi erzwang. Weitere Impfungen kommen für sie nicht in Frage.
  • @1222452481 #92273 09:07, 17 Nov. 2021
    Dies ist keine Diskussionsgruppe!
  • @1222452481 #92275 09:07, 17 Nov. 2021
    Hier könnt ihr euch austauschen!
    https://t.me/joinchat/YWAnW-ZkEdY1ZWNk
  • @JB_SS_20071111_DREAM #92278 09:16, 17 Nov. 2021
    Mein Vater, Schwester, Schwager, Bruder, Schwägerin, Neffe, Freund und eine gute Bekannte sind gespritzt mit BionTec. Salopp gesagt haben sich alle verändert, jeder etwas anders! Fast alle sind nervöser, ungeduldiger und müder geworden. Bei allen hat sich die Hautfarbe (grau und fahl) geändert! Mein Freund ist 1 Monat nach der 2ten Totesspritze gestorben! Hoffe, dass nicht noch einer stirbt!
  • @BeryllGW #92279 09:17, 17 Nov. 2021
    Unsere Mieterin hat sich spritzen lassen, wenige Tage später ist ihr Hund an einem Herzinfarkt gestorben, sie selbst hat jetzt Lungenentzündung(ca 2 Monate nach Injektion der Biowaffe)
    ist alles ohne Zusammenhang zur Biowaffe…
    Plz D2496
  • @1526541849 #92286 09:36, 17 Nov. 2021
    Hallo, meine Kollege ist 2x geimpft und sitze gerade in Quarantäne weil coronavirus hat.
    Wozu Impfung ?
  • @1748233020 #92293 09:40, 17 Nov. 2021
    Nachdem ich hier bereits über 17 Tote geschrieben habe, nun der 18. Fall. Die Cousine des Mannes unserer Putzfrau ist nach der Impfung an einer Sepsis also einer Bakteriellen Infektion verstorben (70 Jahre). Arbeitskollege der sich hat auf Druck des Arbeitgebers Ompfen lassen (Biondreck, ca. 55, zweite Impfung vor ca. 4 Wochen). Seither depressive Verstimmung. Nimmt Urlaub wenn es ihm nicht gut geht. Junge Arbeitskollegin ca. 26 Jahre, zweite Impfung vor ca. 4 Monaten mit Moderna, fällt seither mindestens 1 bis 2 Mal pro Woche krankheitsbedingt aus. Hatte wohl schon länger Magenprobleme. Jetzt starke Verschlimmerung. Sagt wenn Sie etwas isst kommt es entweder gleich wieder oben raus oder unten als Durchfall. Ärzte haben bisher keine Ursache gefunden. Schließt die Impfung als Ursache nicht kategorisch aus. Eine sehr empathische Kollegin. Habe bisher keine Wesensveränderung der Geimpften festgestellt. Bistige bleiben bistige und die netten sind weiterhin nett und tolerant. Gebe mich nur mit den letztgenannten ab.
  • Die haben ihre Seele dem Teufel verkauft.
    Meine Nachbarin hat sich auch die Brühe geholt,2 mal Biondreck.
    Aschfahl und Grau im Gesicht,die Augen sind fast Schwarz und Leer.
    Streitsüchtig ist sie auch geworden.
    Eine Empathielose Hülle.
  • @Nana_13_77 #92299 09:48, 17 Nov. 2021
    WIR möchten Leben retten und suchen IMPFOPFER für Video Dokumentationen bitte unbedingt bei @Kristof_R vom Team www.impfopfer.info melden
  • @LydiaZwerg #92309 10:13, 17 Nov. 2021
    meine kollegin doppelt geimpft bissi jünger als 50 hatte Corona u. kann jetzt keine fünf meter gehn ohne luftmangel, ihre lunge ist schwer angegriffen, ihr blutbild spielt verrückt, ihr mann ungeimpft landete auf der intensivstation in mödling, allerdings berichtete er, das er einer der wenigen ungeimpften dort war, der sohn 22 jahre alt, auch positiv aber keinerlei beschwerden
  • @1124388885 #92311 10:13, 17 Nov. 2021
    Kollege von mir, seine Frau und Tochter geimpft, die Tochter jetzt "infiziert"
  • @854416403 #92313 10:15, 17 Nov. 2021
    Freundin im August die erste Spritze, im September die zweite.
    War letzte Woche mit Bauchspeicheldrüsenentzündung und Gallensteinen im Krankenhaus. Mit Säugling!!! 🤦‍♀🤦‍♀🤦‍♀ PLZ 20...
  • @Talia2102 #92317 10:23, 17 Nov. 2021
    Meine Chefin. Doppelt geschlumpft. Womit, keine Ahnung. Ist jetzt positiv auf Corona getestet worden und ist auch krank mit Symptomen.
  • @765643128 #92320 10:28, 17 Nov. 2021
    3 Personen in einer Familie (2 x 50 + 75 Jahre) aus unserem Dorf: alle 2fach geimpft. Sind an Corona erkrankt mit Fieber und Husten.
  • Das mit den Vaginalblutungen hab ich selber bei Bewohnern erlebt. Uralt aber plötzlich Blutung vaginal. Ein Mann aus Harnröhre. Beide doppelt geimpft. Auch vermehrt Stürze...aber keiner sieht Zusammenhang. Wesensveränderungen auch - Leute werden teilweise aggressiv die vorher ruhig und freundlich waren.
  • @1222452481 #92333 10:38, 17 Nov. 2021
    Nutzt gerne die Suchfunktion. Oben rechts die 3 Punkte. Dann auf Suchfunktion gehen und eingeben was ihr wissen möchtet.
  • Das erzählten mit hier auch 2 alte Frauen von fast 90 Jahren. Sie flüstern darüber.
  • Eine Wesensänderung ist mir bis dato nicht aufgefallen; halte ich auch, grosso modo, für sehr unwahrscheinlich..

    Wohl aufgefallen ist mir das fahlgraue Gesicht meines Vaters, nach der 3. Biondreck-Impfung.

    Bereits nach der 2. ging es ihm sehr schlecht, ebenso nach der 3.
  • @1213888245 #92349 11:05, 17 Nov. 2021
    Was mir im Bekanntenkreis aufgefallen ist bei allen wird stark das Immunsystem geschwächt wurde selbst mit Jo,Jo gespritzt hatte eine Magen,Darm Grippe so heftig war es noch nie früher 5 Tage jetzt waren es 14 Tage bis es besser wurde.Kurzatmigkeit und starken Muskelkater,Müdigkeit sind seit der Impfung bei mir geblieben bin 38 Jahre alt.
  • @FatmaNisaE #92365 11:43, 17 Nov. 2021
    War fast 2 Monate jetzt da. Bin vor kurzem wieder im Lande. Viele versterben an " Herzinfarkt"
    Von meiner Schwägerin von dem Ehemann die Cousine lag plötzlich im Krankenhaus. 17 Jahre alt. 22 Tage lag sie im Koma. Entzündung am Gehirn. Hab das mal gegooglt wovon das kommen könnte. Das erste was raus kam: Enzephalitis ist die Entzündung des Gehirns, die auftritt, wenn ein Virus das Gehirn direkt infiziert oder wenn ein Virus, ein Impfstoff oder etwas anderes die Entzündung auslöst. Auch das Rückenmark kann betroffen sein, was zu einer Erkrankung führt, die als Enzephalomyelitis bezeichnet wird.
    Glauben will man das natürlich nicht.
  • @1503656295 #92367 11:49, 17 Nov. 2021
    Arbeitskollegen:
    37J. 2x Biotech, dauernt krank, hat Schlafstörungen er sieht selbst ein Zusammenhang mit der Impfung. 40822

    56J. 2x Biotech, seid der zweiten Impfung dickes geschwollenes Knie.
    45879

    42J 2x Geimpft (Impfstoff 1x Biotech/ 2x unbekannt)
    Plötzlicher Tinnitus der nicht mehr weg geht.
    40472

    50J 2x Geimpft 1x Booster, vergisst alles, wie Alzheimer, echt schlimm. (redet noch mehr Müll als sonst). Gräuliche Haut.
    40472
  • @1466135771 #92372 11:57, 17 Nov. 2021
    Die Ex meines Bruders doppelt gschpritzt (was ist mir nicht bekannt) schwerst an Corona erkrankt. Mittlerweile übern Berg.
  • @810700131 #92377 12:02, 17 Nov. 2021
    Vater meines besten Freundes, 78, Ovo- Lacto- Pesco Vegetarier,
    Nichtraucher, Antialkoholiker, Sportler durch und durch (Läufer).
    Lungenentzündung nach dem Booster, mit momentaner Sauerstoffsättigung von 88.
  • @1343825640 #92392 12:25, 17 Nov. 2021
    Ich kenne persönlich jetzt funf Erkrankte
    Alle doppelt geimpft
    Aber keinen ungeimpft Erkrankten, obgleich das fast (noch) die Mehrheit stellt..
    Zuviel kritische Menschen um mich 😅
  • @252529281 #92398 12:38, 17 Nov. 2021
    Ich hatte bereits vom Mitarbeiter von meinem Bekannten 63, 2x geimpft, Schlaganfall heute morgen nach künstlichem Koma verstorben D-PLZ 9...
  • @863030767 #92399 12:39, 17 Nov. 2021
    es werden immer mehr doppelt geimpfte krank auch in meinem umfeld wien 1120 stammlokal fast alle doppelt geimpfte haben grippe ähnliche symthome
  • @926098602 #92405 12:45, 17 Nov. 2021
    Ich weiß aus sicherer Quelle von 3 Apotheken-Angestellten, die nach der doppelten C-Impfung Probleme mit den Augen bekamen, sie können schlechter sehen (Raum 52)
  • @1909418171 #92413 12:49, 17 Nov. 2021
    Italien: Cousine meiner Mutter, 65J, ganz gesund.
    Herzstillstand 12 Stunden nach der zweiten Pfizer Impfung, beinahe gestorben. Gerettet mit Adrenalin direkt ins Herz gespritzt. Meinung der Ärzte: Kein Zusammenhang mit der Impfung.
  • @1971659676 #92417 12:51, 17 Nov. 2021
    Kollege im Sozialbereich. Etwa 34, sportlich, 2 x Pfizer ist ca 6 Monate her, dann vor wenigen Wochen Entzündung bei den Herzkranzgefäßen. Konnte keine Stiegen mehr steigen. Stellt keine Verbindung zur Impfung her sonder hat sich heute den Booster setzen lassen 🤭
  • @TaniaMunoStein #92423 13:00, 17 Nov. 2021
    Es ist so traurig all dies zu lesen und es auch im eigenen Umfeld festzustellen.

    Ich lebe in Luxemburg und aktuell gibt es so rund 750 Impfdurchbrüche…. Weiss jetzt nicht wo die ihre Zahlen her haben?!

    Meine Physiotherapeutin spricht gerade von unglaublich vielen geimpften Patienten mit Schwindel. Teilweise falsch diagnostiziert.

    Meine Nachbarn (Beide um 60) doppelt geimpft, er wahnsinnige Rückenschmerzen, sie, Krebsdiagnose.

    Freundin einer Bekannten, weiss jetzt nichts Genaues aber ein Turbobrustkrebs. Wurde in’KH eingewiesen und sofort operiert.

    Bekannte, auch so um die 60, Doppelt geimpft und Wunde am Knie die nicht heilt.

    Guter Freund, so um die 70. doppelt geimpft und jetzt kronische Bronchitis.

    Schwiegersohn einer Freundin meiner Mutter, Unfall, geriet zwischen Zug und Bahnsteig. Wurde zur Untersuchung ins’s KH gebracht und kein Befund.

    An nächsten Tag geschwollenes Bein, am darauffolgenden Tag war das Bein schwarz. Es wurde sofort eine Amputation vorgenommen. Ein Tag später ist der Mann verstorben. Ob er geimpft war weiss ich nicht aber was sollte sonst der Grund für so einen schlimmen Verlauf gewesen sein?

    Und ich könnte noch weiter erzählen. Einfach nur unfassbar und schrecklich.

    Euch Allen wünsche ich viel Kraft für diese unschöne Zeit. Schön dass es euch gibt und bleibt stark.

    Übrigens sind ich und meine Liebsten Giftstofffrei….
  • @1606438320 #92430 13:10, 17 Nov. 2021
    Kollege meines Nachbarn, wie alt weiß ich nicht, 2 x gepiekst mit Biontech, wurde heute in der Firma vom Rtw abgeholt, Corona positiv. PLZ 243..
  • @Opheliahansen #92474 14:04, 17 Nov. 2021
    Kundin, 50, kerngesund, nach der 2. Impfung 2 Herzinfarkte, 10 kg Gewicht verloren, Atemprobleme, Gürtelrose.
    Schwach und schlapp.
    Bekannte letzte Woche nach Boosterimpfung 5 Tage flach gelegen, aber das ist natürlich richtig so, muss man in Kauf nehmen, um sich zu "schützen"🤦🏻‍♀
    PLZ 075...
  • @1391702211 #92500 14:38, 17 Nov. 2021
    Vater einer Kundin, 60j, nicht geimpft hatte corona, dann Lungenentzündung, wurde beatmet. War dann über den Berg, bekam durch einen anderen Keim eine erneute Lungenentzündung und verstarb. In der Statistik sicher corona toter.
  • @912065053 #92502 14:41, 17 Nov. 2021
    Mein 2. Post: ein Patient 26 topfit kam wegen Burnout bzw Gefühllosigkeit… wurde wesensverändert, plötzlich Weinattacken, Schwindel und Sehstörungen. Suchte Neurologen: Wartezeit 6Monate (er ist Privatpatient!) hat mir gestern Stunde abgesagt über Telefon: war im MRT, da Schwindel schlimmer wurde. Hat „diffuse Entzündungen im Gehirn“ (sowas hab ich als Neuropsychologin noch nie gehört) und muss weiter abgeklärt werden. Impfstoff unbekannt . Impfung ist mehrere Monate zurückliegend. Eine gute Bekannte 32 mit JuJ im Frühjahr geimpft. Kam ins Krankenhaus wegen Verdacht auf Schlaganfall- Tauber Arm und taubes kribbliges Bein…wurde entlassen….mit der Empfehlung abzunehmen. Oh je…
  • @1400085720 #92516 14:56, 17 Nov. 2021
    Meine Arbeitskollegin 50 Jahre, geimpft mit was weis ich leider nicht. Seit drei Wochen ein üblen Husten. Von Freitag auf Samstag Nacht verstorben. Hat vorher keine Beschwerden. PLZ 78
  • @DSUREK #92527 15:13, 17 Nov. 2021
    Meine Frau 79 alt hat seit der. Bdreck Impfung ständig Durchfall, eine sogannte mikroskopische collitis, die nicht aufhört. Meine frau macht ständig in die Hose. Sie wollte einen neuen Gastroenterologie artzt ausprobieren. Am Telefon wurde ihr von der Praxis in München mitgeteilt, dass sie keine collitis kranke mehr aufnehmen!
  • @Nana_13_77 #92528 15:13, 17 Nov. 2021
    WIR möchten Leben retten und suchen IMPFOPFER für Video Dokumentationen bitte unbedingt bei @Kristof_R vom Team www.impfopfer.info melden
  • @kleines_chaos66 #92530 15:14, 17 Nov. 2021
    Meine Arbeitskollegin berichtete heute von einer Verwandten, die seit der Impfung ganz schlechte Blutwerte hat. Besonders wohl Eisenmangel. Ebenso wurde kürzlich eine Zyste an der Blase festgestellt
  • @Mautzemann #92532 15:20, 17 Nov. 2021
    Gerade Stallkollegin getroffen. Ca 30 Jh, übergewichtig. Hatte sich im Sommer mit Biontech impfen lassen. Leider gegen meinen Ratschlag. Seit 6 Tagen starken Reizhusten, findet kaum Schlaf, Stimme fast weg. Will nicht zum Doc und hofft es geht so wieder weg.
    Ich hoffe mit ihr.
    Vater meiner Freundin, über 70 Jh, Impfe Astra April/Juni, war letzte Woche auf Wellnesskur. Es schien auch, das er durch dortige Gepräche langsam "aufwachte".
    Gestern Abend Fieber, Schüttelfrost. Schnelltest positiv. Heute PCR Test beim Doc. Wieder voll auf Linie 😔
    Meine Freundin (weil nur 1 Impfe = ungeimpft) musste in Selbstquarantäne. Wird gerade noch geklärt ob der Arbeitgeber das zahlt. Darf sich jetzt erst nach 5 oder 7 Tage frei testen. Hat keine Symptome, aber ist leicht panisch das sie es auch bekommt.
    Kamen seit gestern noch mehr üble Meldungen rein. Man muss echt schauen das man mental stark bleibt.
    Ist erst der Anfang.
    Hessen, Umkreis Frankfurt.
  • @1461334651 #92540 15:40, 17 Nov. 2021
    Hallo noch mal..
    Meine geimpfte Kollegin hat unerklärliche Rücken schmerzen und damals 1 Woche krank geschrieben, jetzt hat sie mir erzählt das Sie über zwei Monaten permanente Menstruationen hat. Gynäkologe weißt keine Grund. Ich habe hingewiesen auf 💉 Sie hat aber verneint.
    Ich habe bloß Faden gezogen mit dem häufigen Symptomen die hier in Chat beschrieben.
  • @1186514714 #92544 15:43, 17 Nov. 2021
    Meine Freundin geimpft ....seit August Dauermenstruation😱
  • @Freiheitsbiene #92545 15:44, 17 Nov. 2021
    Also ich bin seit Juni 2020 ohne Maske ( Attest) unterwegs. Ich war auf vielen Großdemonstrationen, treffe mich mit Gleichgesinnten, bin bei vielen Protestaktionen dabei. Ich desinfiziere mir nicht die Hände und umarme die Menschen, die noch klar denken. Mein Mann 68 und ich, fast 64 werden uns nicht impfen lassen. Lieber sterben wir.
    Wir nehmen Vitamin C, D und Zink . Wir kennen nicht einen der an Corona erkrankt ist.
    Aber ich kenne mittlerweile fünf Menschen, mit zum Teil schweren Nebenwirkungen.
    1. Eine Frau, so um die 60, ich habe mit ihr im selben Einkaufscenter gearbeitet, bekam sofort nach der Impfung einen schmerzenden Arm und Ausschlag. Nach der 2. Impfung wurde sie zwei Tage später, wegen Lähmungserscheinungen in den Beinen in die Notaufnahme gebracht.
    Was daraus geworden ist, weiß ich nicht, ich habe sie seitdem nicht mehr gesehen. Soweit ich weiß, war es Biontech.
    2. junge Frau so Mitte 30, habe ich bei uns in der Apotheke getroffen. Sie sagte, eine dritte Impfung würde sie nicht mehr nehmen. Sie sei nicht mehr derselbe Mensch. Keine Kraft mehr, nur müde. Stark geschwollene Lymphknoten und schlimme Schmerzen in der Brust.
    3. Mann Anfang 60 und mir persönlich bekannt, geschwollene Lymphknoten und starke Kopfschmerzen. Nun auch noch Herzprobleme.
    4. Mann Mitte 70 vorher topfit, jede Woche mit seinen Freunden gewandert.
    Drei Wochen nach Bionrech, Schlaganfall. Ist jetzt in Reha, wird aber wohl Pflegefall bleiben. Völlig verwirrt, ähnlich Demenz
    5. und das ist der schlimmste Fall. Junge Frau Mitte 20 hatte nach erster Impfung massive Probleme. Was genau weiß ich nicht. Ihr eigener Hausarzt riet ihr wegen der schwerer Nebenwirkungen von der zweiten Spritze ab. Sie wollte aber ihre Freiheit zurück und lies sich die zweite Spritze setzen.
    Danach lag sie im Krankenhaus im Koma und kämpft sich ins Leben zurück.
    Die Eltern politisch korrekt, Vater, Mutter und Tochter sitzen alle drei im Gemeinderat im Nachbarort für die SPD, versuchen die Sache so gut es geht unter den Teppich zu kehren. Aber in einem kleinen Ort klappt das nicht. Die junge Dame ist seit Monaten im Gemeinderat krank gemeldet.
    Alles in Kassel und Umgebung
  • @2116269026 #92547 15:46, 17 Nov. 2021
    Eine Freundin war heute bei mir als sie eine Nachricht von ihrer Mutter bekam, dass ihre Cousine in der 10. SSW das Baby verloren hat.
    Der Mann der Cousine wurde von der Arbeit mit der Rettung abgeholt da er einen Druck im Brustbereich verspürte. Beide haben sich diese Woche das zweite Mal impfen lassen. (Hab nicht gefragt mit welchem Impfstoff. Beide um die 30 Jahre)
  • @Anjutamaus #92557 16:03, 17 Nov. 2021
    Meine Chefin 2 mal Biodreck geimpft .
    Hat eine Thrombose im Bein .
    Klar sie ist Raucherin und hatte immer Krampfadern aber nie Probleme mit ..nun nach Impfung Thrombose.
    Glaube nicht , dass sie einen zusammenhang sieht
  • Meine arbeitskollegin hat das selbe sie war vor kurzem beim arzt für eine blutabnahme (eigentlich um die antikörper zu bestimmen) danach kam ein anruf vom arzt sie soll in die praxis kommen wegen den blutwerten er fragte ob sie kürzlich eine schwere operation hatte mit viel blutverlust sie sagt nein er meinte ihre blutwerte wäre schlecht unter anderem hätte sie einen schweren eisenmangel und muss nun tabletten und infusion bekommen um dies auszugleichen. Die Frau ist gerade mal 30 Jahre 😞
  • @ullalala53 #92563 16:18, 17 Nov. 2021
    Ich melde mich heute auch mal wieder. Habe vorhin einen langjährigen Bekannten getroffenen, er erzählte mir, das seine Frau, wir kennen uns auch, letzte Woche zweimal mit Blaulicht ins KH gefahren wurde, beide so um die 68. Sie hat derart hohen BD gehabt, und der Allgemeinzustand ist ziemlich mies. Sie sind am selben Tag geschossen worden, er hat keine Auffälligkeiten. Ich habe ihn diese Seite empfohlen und war sehr erstaunt, das es so viele Leute mit Nebenwirkungen gibt.....Was ich einfach nicht kapiere, hier aber so oft lese......wenn ich so schlimme Impfwirkungen habe, die sind meist haarsträubend, dann lass ich mich doch nicht das zweite, dritte..... Mal stechen.....sorry ich glaube wirklich....das das Gift sehr schnell ins Gehirn geht....das ist nicht böse gemeint, aber ich empfinde so.....
  • Ich und meine Tochter hatten Corona. Nicht geimpft.
    Angesteckt über
    Oma 2x geimpft mit Astra Z. - Opa auch 2x geimpft, Corona, Tante 1x geimpft, Corona.

    Also die ganze Familie.

    Zuerst hatten wir eine Grippe würde ich sagen... da Symptome waren eben wie bei einer Grippe, Kopfschmerzen danach 2 Tage Gliederschmerzen. Meine Tochter 1 Nacht Fieber.

    Dann ging es uns wieder gut, und mussten uns testen gehen, da Gesundheitsamt direkt von Oma informiert wurde. Kontaktperson.

    Symptome: nur Geruchsverlust... und was eben folgt nach einer Grippe und Erkältung. Es war so harmlos für alle Beteiligten.

    Und leider rauche ich auch. Nur so zu Info.

    Ich und meine Tochter haben reichlich Vitamine vorher genommen.

    Währenddessen...
    Stress mit Gesundheitsamt...
    Sie haben alles notiert... ich fragte wofür, sie: für RKI.
    Habe hinzugefügt, dass für die Statistik doch bitte aufnehmen sollen, das wir uns bei der geimpften Person angesteckt haben. Sie rufen Anonym an und haben keinen Namen sondern eine Nummer.

    Zudem haben ich noch ein paar Fälle zu berichten:
    Oma nach der Impfung Hautkrebs, musste 2x entfernt werden.

    Ein 14 Jähriger, Nierenprobleme 2 x geimpft hat ein Termin zu der dritten bekommen.

    Krankenschwester Corona bekommen (geimpft), danach Herzproblem mit Krankenwagen abgeholt. Ihr geht es anscheinend wieder besser.

    Ja...eine Mutter Schwindel, denke geimpft, da ihr Sohn auch geimpft ist.

    Ach und einige mehr...
  • @LolaViola86 #92566 16:26, 17 Nov. 2021
    Soeben erfahren, die Chefin meiner Mama hat seit paar Wochen Probleme mit dem Herzen und hat nächste Woche einen Termin beim Kardiologen. Sie ist seit mehreren Wochen krank geschrieben. Zweitimpfung war im Juni.

    Der Chef von meinem Mann ist plötzlich an Krebs erkrankt und fällt auf unbestimmte Zeit aus. Chef-Etage ist geimpft. Ebenfalls wurden heute zwei Arbeitskollegen nach Hause geschickt. Der eine hat Kreislaufbeschwerden, Brustschmerzen, der andere hat Schmerzen in der Lunge. Beide zweifach geimpft.
  • @Jak2509 #92569 16:31, 17 Nov. 2021
  • @Jak2509 #92570 16:31, 17 Nov. 2021
  • @Jak2509 #92571 16:31, 17 Nov. 2021
  • @Jak2509 #92572 16:31, 17 Nov. 2021
  • @Belkla #92574 16:37, 17 Nov. 2021
    Meine Freundin, arbeitet als Schulsekretärin, nach 2. BT - Impf. Herzmuskelentzündung, 48 Jahre alt, vorher top gesund!
    Eine andere Bekannte, 46 Jahre, nach der 2. BT, im Spätsommer- sie sitzt im Gartenstuhl, ihr Mann meinte sie schläft- nein leider nicht, sie war entschlafen- voll schlimm- hinterließ 2 Teenager- Kinder 🥵
    Der Eismannfahrer- kommt nicht mehr- warum? Er sei krank hieß es- auch nach 2. BT- er ist nie mehr gekommen seit Wochen.
    Eine Nachbarin, bekommt nach Astra- I. total die weißen Haare, Mitte 50 J., hatte vorher ein paar graue Strähnen, nun voll weiß-
    Ich könnte noch stundenlang berichten- aber das waren die mich persönlich am meisten betroffen gemacht haben. Aber niemand bringt es mit der Spritze in Verbindung- ich lass es mittlerweile sein Aufklärendes zu sagen
  • @Sabine_Lub #92580 16:46, 17 Nov. 2021
    Der Bruder meines Onkels, Booster-Impfung und kurz danach Corona mit schwerem Verlauf. Er hatte einen längeren Krankenhausaufenthalt, war zu schwach, um zu telefonieren. Erholt sich nur langsam.
  • @WithArmsWideOpen #92586 16:52, 17 Nov. 2021
    Mein Vater 68, Johnson & Johnson vor 3 Monaten. Vorher gesund, nicht mal einen Hausarzt gehabt, weil nie gesundheitliche Probleme gab. Bei ihm wurde letzte Woche "langsamer Herzschlag (Bradykardie)" Schlag unter40- sehr kritisch, Notfall, festgestellt. Vorgestern OP, Schrittmacher eingesetzt.
  • @1236714143 #92587 16:52, 17 Nov. 2021
    Mein Schwager hatte Blasenkrebs nach langer Zeit alles wieder soweit gut, keine Streuung oder ähnliches. Er ist im Januar und anfang April mit Biodreck geimpft worden. Jetzt hat er an der Speiseröhre und im Magen Krebsgeschwüre😢
  • @2123150569 #92590 16:54, 17 Nov. 2021
    Mein Mann 73.hatte 2 Tage nach 2 Stich eine Lungenentzündung. Ist 6 Monate her,und fühlt sich seit dem nicht sehr gut.War vorher Top Fit.Arzt meinte bei Gesundenuntersuchung er sei Körperlich wie ein 50 Jähriger.Jetzt fühlt er sich eher wie 80.
    Unser Trauzeuge hatte 4 Tage nach Zweitstich einen Herzifarkt.
    ICH BIN NICHT GEIMPFT UND BIN AM 20.11 FÜR UNS ALLE SUF DER DEMO GEGEN DIE IMPFPFLICHT !
  • @390864340 #92592 16:55, 17 Nov. 2021
    Ja ehe man sich versieht ist man eine gejagte Minderheit , völlig verblendete Mitmenschen die nichts aber auch gar nichts mitbekommen , mittlerweile kenne ich mehrere Personen die Impfnebenwirkungen von Biotech und Jj haben und mehrere Personen die innerhalb von 4 Wochen nach der Impfung gestorben sind , alles Köln , man wird irgendwann müde aber Impfung niemals
  • @1301375210 #92594 16:57, 17 Nov. 2021
    Meine Schwägerin hat ständig reuhmaschübe und seit ewigkeiten wohl schon starken Husten, also ich habe vor 2 Wochen erfahren, dass sie schon länger Hustenstiller bekommt. Wohl einen sehr starken, kenne mich damit nicht aus. Sie arbeitet als Arzthelferin und ihr Chef hat ihr den verschrieben, weil sie an der Anmeldung dauerhaften Husten hatte. Seit letzter Woche bekommt sie auch noch Antibiotika, weil ihr Chef nicht weiter weiss...
  • @1928817184 #92595 16:59, 17 Nov. 2021
    D, Saarland, 55 Jahre
    Eben eine Bekannte getroffen, von der ich gedacht habe, dass sie sich nie impfen lassen würde.
    Sie wurde auf einer Familienfeier vor allen Anwesenden von ihrem Schwager fertig gemacht.
    Viele haben sie dann nicht mehr angesehen.
    Jetzt hat sie sich im Oktober impfen lassen.
    Sie ist eigentlich schon in der Menopause und hatte keine Periode mehr.
    Aber jetzt hatte sie ganz starke Blutungen mit starken Schmerzen bekommen. Als sie beim Frauenarzt anrief und das schilderte, fragte die Helferin: " Sind sie geimpft? " Das würde sehr oft vorkommen. Sie hat auch jetzt eine starke Erkältung dazubekommen mit Ohrschmerzen und Hörverlust auf einem Ohr.
  • @1583913323 #92599 16:59, 17 Nov. 2021
    Heute wurde einem Mitarbeiter von uns während der Autofahrt richtig schlecht, innerhalb von Sekunden fing er an zu schwitzen, starke Schmerzen in der Brust und Schwindel... Gott sei Dank könnte er noch rechtzeitig bremsen und stehen bleiben. Er wurde von der Rettung ins Krankenhaus gebracht und untersucht, gefunden wurde nichts, Verdacht auf Herzrythmusstörung. Weitere Untersuchungen folgen... laut seiner Aussage hat er(34j.)noch nie so etwas ähnliches gehabt. Doppelt geimpft im August 2021. Leibnitz , Österreich
  • @2022474387 #92603 17:13, 17 Nov. 2021
    Kreis Borken 463... Bruder meiner Freundin Ende 50, Wochen nach der Impfung (wahrscheinlich Biontech) Netzhautablösung, meine Freundin ist 63 und hat starken Schwindel und Einblutungen an den Unterarmen (kommt angeblich vom Blutverdünner, hatte sie aber vorher nicht), beide jetzt auch noch geboostert...von einer alten Dame, die ich betreue, Mann der Nichte (gerade in Rente, ca. 65 Jahre und fit) vor ein paar Wochen auf einem Campingplatz in Holland lag morgens tot im Bett (beide geimpft). Ich arbeite als Altenpflegerin in einem Seniorenheim, wir verlieren viele Bewohner mag Zufall sein, da alle mit Vorerkrankungen, aber viele Bewohner haben Verschlechterung von z.Bsp. Parkinson, Demenz, Stürze, plötzlich Krebs und Mikrothrombosen usw. Einer Angehörigen (86) geht es nach Booster plus Grippeschutzimpfung sehr schlecht, Schwindel, extrem niedriger Blutdruck, Kardiologe konnte nichts feststellen
  • @Cockissa #92607 17:15, 17 Nov. 2021
    Der beste Freund meiner Freundin ist vor zwei Tagen nach der dritten Impfung an Herzinfarkt verstorben. Davor völlig gesund. Vierfacher Vater :/ STMK
  • @996436472 #92616 17:33, 17 Nov. 2021
    Meine Mutter 80j, fit, ging jeden Sonmer schwimmen. Vor 6 Wochen mit Johnson & Johnson geimpft.
    Seit Freitag im KH.
    Diagnose: bösartiger Tumor am Corpus Ventriculi und einen TUMOR im Darm.
    732....
  • @958996461 #92618 17:35, 17 Nov. 2021
    Meine Tochter 29 Jahre vor ca.3 Monaten mit BionTech 1mal geimpft Diabetes mellitus Typ 1 Patientin, entgleiste jetzt schon zum 2mal der Zucker bis zum glykämischen Koma! Hbac Wert stetig schlecht . Kaliummangel extrem nach Infusionen mit Kalium Besserung der Situation. PLZ 06…! Nimmt keine weiteren Impfungen 💉 Gottseidank
  • @LottiKarotti27 #92622 17:42, 17 Nov. 2021
    Meine Oma (83) wurde in der Seniorenresidenz im januar und Februar geimpft. Im Juni wurde wegen blutmangel eine Magenspiegelung gemacht, und man stellte Magenkrebs fest der schon gestreut hat.
    Die arme Frau hat nun auch schon ihren Booster, und nun muss sie sich oft erbrechen, der Doktor hat nach ihr geschaut, die leber ist stark geschwollen, und sie ist sehr gelblich.
    Wenn ich meiner Mutter sagen würde was sie mit dem Geimpfe ihrer Mutter angetan hat... Aber bei mir sind leider alle Corona-Gläubige. Zum Glück haben meine eltern nichts.
    Sie sagen mir auch nicht viel, weil sie wissen wie ich darüber denke. Ich bin schwanger und laut meinem Vater soll ich mich sogar impfen lassen.
    Er hat sich 3 monate nach seiner Johnson Impfung den Biondreck Booster geholt. Freiwillig, stolz wie bolle.

    Ich war entsetzt.
    ARD/ZDF hat ganze Arbeit geleistet.
  • @Tilo_G #92625 17:50, 17 Nov. 2021
    Freund von mir ist Oberarzt in einer Spezialklinik für Lungenkrankheiten. Er sagte mir, dass jetzt sehr viele Patienten kommen denen nicht mehr geholfen werden kann, da der Krebs schon zu weit fortgeschritten ist. Kennt er so nicht und es frustriert ihn jetzt nicht mehr helfen zu können.
  • @Violon93 #92627 17:51, 17 Nov. 2021
    Eine Freundin von mir (21) war beim Frauen Arzt jetzt haben Sie festgestellt das Verdacht auf Gebärmutterhalskrebs besteht doppelt geimpft

    Davor hatte si
  • @PSV202 #92633 17:58, 17 Nov. 2021
    Die Hebamme meiner Tochter hat in den letzten 6 Wochen 5 Totgeburten begleitet. Ihr Tenor: Noch nie in ihrer 13 jährigen Laufbahn, gab es so ein Häufung.
  • @1041256140 #92634 18:00, 17 Nov. 2021
    3 Generationen einer ganzen Familie in Hessen, bis auf einen alle Positiv, alle leichte Erkältungssymptome, unabhängig davon ob gepiekst oder nicht. Einer ohne Pieks, hat sich nicht angesteckt und ärgert sich darüber.🤪

    Der Opa im Sommer doppelt gepiekst ist daran verstorben (war auch schon sehr krank).

    eindeutiges Fazit aus dieser „Versuchsgruppe“, es gibt keinen sichtbaren unterschied ob gepiekst oder nicht gepiekst

    Außerdem in kurzer Zeit bei Bekannten drei schwere Thrombosen nach BT-P. Das
  • Ich arbeite mit Auszubildenen und sie sind alle dauerhaft erkältet, nur noch Krankenscheine.
  • @hi_im_chris #92639 18:07, 17 Nov. 2021
    Neffe eines Freundes als Totgeburt 2 Monate vor der eigentlichen Geburt geboren. Mutter wurde währen Schwangerschaft geimpft, Vater 1x war vor der Schwangerschaft schon geimpft (Impfstoff jeweils unbekannt)
  • @Nana_13_77 #92642 18:15, 17 Nov. 2021
    WIR möchten Leben retten und suchen IMPFOPFER für Video Dokumentationen bitte unbedingt bei @Kristof_R vom Team www.impfopfer.info melden
  • @881694371 #92650 18:30, 17 Nov. 2021
    Bei meine Frau im Pflegeheim Mallersdorf sind innerhalb von zwei Monaten 18 Bewohner nach der Booster Spritze verstorben. Hatte natürlich keinen Zusammenhang. Der Arzt ist sogar soweit gegangen das sie die Leute eine Grippeschutzimpfung und die Corona Spritze am selben Tag gegeben haben 😡😡
  • @2022474387 #92655 18:33, 17 Nov. 2021
    Noch was vergessen, Kreis Borken 463... Seniorenheim, Arbeitskollegin (62), im Januar erste Spritze Biontech, im März plötzlich Brustkrebs, eine junge Kollegin Ende 20 hatte nach den Impfungen starke Menstruationsblutungen. Der Schwiegervater meines Bruders (86) in Sachsen Anhalt (2× geimpft) ist auf einem Spaziergang zusammengebrochen, Ärzte stellten
    Blutverlust fest, Ursache konnte nicht gefunden werden, ein Arm war stark angeschwollen und er bekam Hämatome. Jetzt neurologische Probleme kann kaum noch laufen....
  • @1981415324 #92659 18:36, 17 Nov. 2021
    Ganze Familie hatte letztes Jahr Corona. Ich und 10 jähriger Sohn mittelschwerer Verlauf- ich Atemnot, wir beide Schmerzen beim Einatmen, Lunge sehr lange verschleimt, keine Kraft mehr auch nur spazieren oder Treppe hoch zu gehen über Wochen. Vater Schwindel, Teenager-Tochter hatte gar nix! Vater hatte nach einem Jahr Gürtelrose auf Kopfhaut, ich ein halbes Jahr später klassisch an der Lende.
    Corona war nicht lustig ABER: würde mich nie impfen lassen! Als mein Freund geimpft wurde und ich engen Kontakt in den Tagen danach hatte habe ich Luftnot bekommen wie als ich Corona hatte! Und ich habe eine so starke Periode bekommen, dass es mir Angst gemacht hat. Impfshedding gibt es!
  • @2143284694 #92664 18:41, 17 Nov. 2021
    Ein bekannter: männlich, 44 Jahre, 10 Tage nach der Impfung gestorben. Schlaganfall!
  • @2040840492 #92667 18:50, 17 Nov. 2021
    Mutter meines Freundes, 88,fit für ihr Alter, führte ihren Haushalt selbst,Gesundheitlich nicht belastet ,nahm nur Blutverdünner. Tod im Bad aufgefunden. 2fach ge..... seit Sommer
  • @1995294044 #92668 18:50, 17 Nov. 2021
    Mein vater, 67, starker raucher, lungenfunktion schon stark eingeschränkt.
    Ca. 6 wochen nach der zweiten BT brühe war er, wie besuch da war, kurz ohnmächtig, keine gesichtsfarbe mehr. Weiß wie die wand....
    Habe den notruf angerufen, erste frage war: ist er geimpft?

    Notarzr konnte nichts feststellen...
  • @1110583277 #92680 19:04, 17 Nov. 2021
    Meine Freundin starb am vergangenen Donnerstag,nach der Impfung. Somit sind meinem Bekanntenund Verwandtenkreis 10nach dieser Giftspritze gestorben
  • @935593942 #92695 19:20, 17 Nov. 2021
    Bekannte von mir 2fach geimpft, mit welchem Gift weiß ich nicht. War im Oktober auf einer Reise in Italien, kam wieder, erzählte mir sie hätte noch nie in ihrem Leben so eine schwere Grippe gehabt. Sie und ihr Mann sind positiv getestet und in Quarantäne.
  • @1526541849 #92707 20:00, 17 Nov. 2021
    Kollege von mir 44 Jahre 2 mal geimpft Bandscheiben schmerzen, Schlaf Probleme, starke Kopfschmerzen , jetzt ist in Quarantäne, corona 🤦‍♂️
  • @Adoppelnie91 #92719 20:12, 17 Nov. 2021
    Freundin von mir, 28 Jahre alt, hat sich im Juni impfen lassen (Impfstoff ist mir nicht bekannt), war 2 Wochen mit heftiger Grippe krank geschrieben. Kenne ich sonst auch nicht von ihr
  • Wieder ein Update: mein Freund, der bisher die Impfung - AZ zuletzt Mitte Juli - gut vertragen zu haben schien, hat zum Erstaunen seiner Zahnärztin jetzt neu eine ausgeprägte Parodontitis z. T. mit ausgeprägtem Abbau des Kieferknochens. Der Sohn seiner Ex, der sich widerwillig zur Impfung nötigen lassen hat, um eine Entzugstherapie machen zu können, klagt jetzt über rasende Schmerzen wohl im ganzen (? Habe ihn nicht selbst gefragt) Unterkiefer. Zweite Impfung (wohl BT) erst wenige Wochen her.
  • Auch bei meiner Mama wurde wegen Anämie eine Gastroskopie durchgeführt.
    Auch Magenkrebs.
    Sie bekommt morgen ein CT.
    Ich bete, das es nicht gestreut hat.
    Es tut mir so leid für Ihre Oma😞
  • @1461334651 #92727 20:40, 17 Nov. 2021
    Heute mit Arzt gesprochen, nicht korrupte Arzt und ungeimpft . Also zwei Krankenpflegerinen seine Mitarbeiterinnen die stolz 2 x💉 gemacht, seltsam gefunden das das 3💉 so aufdringlich angeboten wird und versucht es zu vermeiden. Die beide zum Blut Abnahme gegangen und Geld bezahlt um Test auf Antikörper zu machen. „ wenn man Antikörper genug hoch dann braucht man keine 3-💉“ - argumentieren sie.
    Und jetzt Ergebnis:
    Antikörper- 0
    Bei beide. Das was wird gespritzt nicht mit Viren oder immunsystem zutun. Es etwas anderes und sehr seltsames.
  • Mein Sohn (19), 2 mal Biontech, genau das gleiche er schleppt sich von einem Infekt zum nächsten. Eine Verbindung zur Impfung streitet er ab. Er vertraut der Wissenschaft und duldet auch keine Hinweise auf andere Erfahrungen. Es wären dumme "Schwurbeleien"
  • @2141773450 #92749 21:10, 17 Nov. 2021
    Hallo, tut mir leid, ich bin neu hier in dieser Gruppe. Wollte den Text etwas korrigieren und zwar der Hersteller der Impfung hat gefällt. Konnte 40min. lang nichts posten.
    Hier nochmals......

    Zlatko:
    Ein Arbeitskollege von mir, denn ich schon seit über 26 Jahren kenne, was soll ich sagen, wenn ich das hier lese. Mein Gott, was wird den Menschen bloß angetan?
    Er spricht natürlich nicht gerne mit mir darüber, aber leider Gottes, wenn ich alle diese Nebenwirkungen lese, dann versteht man alles viel besser. Nach der 1. Impfung geschah fast nichts, dachten wir. Bei ihm wurde ein Tumor im rechten Auge entdeckt, gutartig und rechtzeitig entfernt. Einige Wochen nach der 2. Impfung, Blut im Urin. Das kann einfach kein Zufall sein. Das muss mir mal einer erklären und dem betroffenen. Blasenkrebs wurde festgestellt, fortgeschritten und muss sofort behandelt werden. Das war Ende September. Er wird voraussichtlich bis Anfang Februar ausfallen, falls er sich von den Strapazen bzw. der Chemotherapie erholt. 🙏Gott steh uns bei.
    Impfung: Biontech/Pfizer
  • Tja, meine Eltern, Vater 79, Mutter 74, beide mit Pfizer geimpft, sind auch überzeugt und lassen sich boostern. Mein Vater hatte letztes Jahr einen Schlaganfall und heuer ließ er sich impfen. Resultat: 2 weitere Schlaganfälle, Blutzucker und Blutdruck total aus dem Gleichgewicht.😢
  • @Nana_13_77 #92753 21:16, 17 Nov. 2021
    WIR möchten Leben retten und suchen IMPFOPFER für Video Dokumentationen bitte unbedingt bei @Kristof_R vom Team www.impfopfer.info melden
  • @ReiOl #92755 21:25, 17 Nov. 2021
    Bin Therapeut.. täglich neue Patienten.. Trombosen.. Lymphödem... und und und
  • @Adoppelnie91 #92769 21:48, 17 Nov. 2021
    Mann der Cousine meiner Mutter, Mitte 50, hatte sich im Sommer impfen lassen (Impfstoff ist mir unbekannt) und starb wenige Tage darauf, obwohl zuvor topfit. Ist einfach tot umgefallen … die Familie war zuvor total pro Impfung und hat danach auch die Impfung als schuldig gesehen
  • Ich glaube da is irgendwas drinnen, in der Impfung das die leute aber allllllle des so verdrängen und abstreiten das von der Impfung is, mein Opa auch imma gesund wenn krank Dan alle paar jahre tage vielleicht nur. & jetzt nach der 2moderna auf einem Auge fasst blind sieht nur Nebel... Und sagt auch naaaa der arzt sagt vom stress hob i dess. Ja Opa du bist in Pension und hast aber nulllll stress. Trotzdem will er sich booster... Und imma so weiter. Ich weiß nicht mehr weiter...
  • @Nana_13_77 #92780 21:56, 17 Nov. 2021
    Dieses ist keine Diskussionsgruppe. Hier bitte nur Impfschäden posten. Für Unterhaltungen bitte die oben genannte Gruppe nutzen
  • @1004833238 #92782 22:00, 17 Nov. 2021
    Eine Kollegin (50 Jahre) hat sich auf Druck der Hausärztin, man sagte Ihr, sie hätte Brustkrebs, im Dezember 2020 und im Januar 2021 erneut impfen lassen. Sie war drei Wochen im Februar mit einer Gürtelrose krank. Sie hatte übrigens keinen Brustkrebs. Man hat ihr Angst gemacht und sie hat sich aus Angst impfen lassen. Sie ärgert sich sehr darüber.

    Eine weitere Kollegin hat sich im Juli und August 2021 impfen lassen mit Biondreck. Sie ist ab September zehn Wochen mit einer schweren Gürtelrose krank gewesen. Sie ist sehr schlapp und hat zehn Kilo angenommen.

    Eine andere Bekannte (Mitte 50, Athletin und Läuferin) hat nach der 2. Impfungen eine Netzhaut-Ablösung bekommen und war seit Mai 2021 monatelang krank. Die Augen sind noch immer nicht okay.

    Zwei Bekannte (22 Jahre/36 Jahre) haben nach der 2. Impfung extremen Haarausfall bekommen. Ist noch immer nicht besser.

    Ein Kollege (Anfang 20) ist seit der 2. Impfungen im Sommer nicht wieder bei der Arbeit erschienen. Er hat extrem hohen Bludruck, schlapp und krank.
  • @859364007 #92783 22:08, 17 Nov. 2021
    Der Cousin meines direkt gegenüber sitzenden Kollegen ist heute Morgen an Gehirn Schlag gestorben. Diesen bekam er vorgestern in Offenbach. Die zweite Impfung ist knapp einen Monat her. Man verlegte ihn per Hubschrauber nach Karlsruhe, da in Offenbach zwar Betten vorhanden waren, aber Mangel an Ärzten die ihn hätten behandeln können. In Karlsruhe gestern Nacht Not OP, sie wussten dass er sonst keine Chance hat zu überleben. Die OP hat ihn leider nur einen Tag überleben lassen. Heute Morgen ist er verstorben. Mein Kollege weinte wie ein kleines Kind. Der Bruder macht sich Vorwürfe, dass er nicht genug und eindringlich vor der Impfung gewarnt hat. Nun ists zu spät. Er wurde nur 39 Jahre alt 😔 Grausam.
  • @1264604047 #92785 22:08, 17 Nov. 2021
    Mein Sohn 18, am Freitag letzte Woche mit Moderna 1. Dosis geimpft... sofort starke Schmerzen am Arm, samstag Gliederschmerzen und Armen und Beine schwer und Starkeschmerzen... am Sonntag schliemer Gestern in Spital... Kreislauf Zusammenbruch.... hat nur Infusion und Ibuprofen bekommen und nach 4 std. Nach Hause geschickt.... Trotz 3 Dafalgan 1 gr. und 3 Ibuprofen 600mg immer noch sehr starke Kopf Schmerzen.... wir sind in der Schweiz und waren in Spital Horgen
  • @Zenobia117 #92787 22:10, 17 Nov. 2021
    Die Freundin meines Bruders - geimpft mit? - hat eine Fehlgeburt gehabt.

    Im Bekanntenkreis hat jemand von einer Freundin erzählt, die nach der Impfung nichts mehr sehen kann.

    Im Haus meiner Mutter ist eine Seniorin tot in ihrem Bett gefunden worden, sie hatte vor kurzem den Booster.

    Mein lieber Stiefvater hat mir heute stolz erzählt, dass er heute den Booster hatte. 🥺 Ich hoffe, dass es Kochsalzlösung war...

    Friesland
  • @1384493262 #92791 22:15, 17 Nov. 2021
    Bei mir handelt es sich zwar um keinen covid Impfstoff, aber es hatten sich 2014 Krebszellen nach einer Hepatitis A und B Impfung entwickelt.
  • @1182430071 #92805 22:38, 17 Nov. 2021
    Mir ging es nach der ersten Impfung mit Vorerkrankung richtig schlecht...konnte nicht laufen
    (hab die Diagnose MS, seit fünf Jahren beschwerdefrei interessiert aber niemanden)
    Muskelkrämpfe, Herzschmerzen, Schlaflosigkeit, totale Erschöpfung, Magnesiummangel, Schwindel, Überlastung des Nervensystems.
    Ärzte reagierten überhaupt nicht auf meine Problematik.
    Meine Kollegin ohne Vorerkrankung erzählte mir, das sie auch schlecht laufen konnte, einige Zeit später Gürtelrose, andere Kollegin Nervenschmerzen, hatte früher auch Gürtelrose, dazu Zyklusschwankungen.
    Ein anderer Kollege Herzinfarkt. Bei vielen ploppen plötzlich Krankheiten aus der Vorgeschichte auf.
    Bei mir auf der Arbeit wurden alle gleichzeitig geimpft....jeder hat irgendetwas, alle sehr gereizt.
    Meine Impfung war im April, ich muss mich immer noch regelmäßig krank schreiben lassen, Erschöpfung....
    Zweite Impfung sollte trotzdem erfolgen.
    Wenn ich noch länger überlegen würde, würde mir bestimmt noch mehr einfallen.
  • @1076886392 #92810 22:44, 17 Nov. 2021
    Zählen Impfdurchbrüche auch zu den Nebenwirkungen? In der Schule meines Kindes gleich 2 in 2 Tagen positiv mit Symptomen und auch ein paar Kinder angesteckt.
  • @1670629229 #92811 22:45, 17 Nov. 2021
    Meine Freundin, 20, 2. Impfung am 29. Oktober hat 3 Tage nach der Impfung plötzlich jeden Tag extrem sehr starke Kopfschmerzen, die sie noch nie vorher so erlebt hat. Kann mir da jemand helfen oder kennt so einen Fall?
  • Mein Schwiegervater auch Leukämie und sieht auf einem Auge nichts mehr , seit der Impfung aber hat damit nichts zu tun ..
  • 18 November 2021 (111 messages)
  • Mein Vater (76) hatte nach der 2. Impfung einen Augeninfarkt und sieht nun kaum noch was auf dem einen Auge. Er sieht einen Zusammenhang mit der Impfung (Biontech), die Ärzte natürlich nicht. Einige Wochen vorher hatte er ziemlich viel Blut im Urin. Wurde alles untersucht, aber keine Ursache gefunden. Auch hier wird kein Zusammenhang mit der Impfung gesehen.

    Mein Sohn hat sich heimlich mit Johnson impfen lassen, kam dann zu uns, weil es ihm so schlecht ging. Starke Kopfschmerzen, Probleme mit dem Kreislauf und kurzzeitig nichts mehr gesehen. Sind mit ihm gleich ins Krankenhaus, da Verdacht auf Hirnthrombose, war aber Gott sei Dank nicht. Dafür hat er bis heute Probleme mit dem Herzen. Hatte langzeit EKG ohne Befund und muss nun weiter untersucht werden. Der Rest der Familie ist und bleibt ungeschlumpft!
  • @1772267398 #92902 06:59, 18 Nov. 2021
    Mein Sohn 22 Jahre war sehr wesensverändert ( aggressiv launisch) nach den Impfungen 💉 seit ein paar Wochen ist er wieder der alte als ob jemand einen Schalter umgekippt hat …und er ist seitdem ständig erkältet !
  • @883489934 #92915 07:21, 18 Nov. 2021
    Habe von 2 Fällen im Arbeitskreis gehört, die nicht mehr sehen können. Nur bei der jüngeren Person hat es sich erholt.
    Bei einer Mutter hat das Baby nach der Impfung nicht mehr an Brust getrunken wurde mir im Bekanntenkreis erzählt.

    Nach einer Einnahme mit Malaria Mittel wurde ein Bekannter depressiv, lebt seitdem ständig mit Suizid Gedanken. Sein Leben ist zerstört. Heute kann man es googeln weil es inzwischen bekannt ist
  • Die absolut gleichen Symptome hatte eine Kollegin von mir auch, in 2018, Grippe. Hat vier Monate gebraucht bis alles weg war.
  • @1596244508 #92923 07:37, 18 Nov. 2021
    Ein Bekannter hat mit erzählt, dass seine Frau, seit sie mit Moderna geimpft wurde, ständig hustet - das geht nun schon Monate so. Sie war beim Lungenarzt und weiteren Ärzten. Niemand findet einen Grund. Medikamente helfen bislang nicht. Seine Chefin hustet auch ständig, hat er noch erzählt. Auch Moderna-geimpft.
  • @1526542163 #92929 07:42, 18 Nov. 2021
    Mein Onkel hatte direkt nach der Impfung eine Reaktion und erlitt dann einen mega schlimmen Schub seiner neurodermitis. Der ganze Körper schälte sich. Er wurde mit biontech geimpft.
  • @1377522027 #92930 07:43, 18 Nov. 2021
    Mein Onkel, 3fach geimpft.
    1. Dosis: direkt danach auf Intensiv wegen Bluthochdruck.
    2. Dosis: Gürtelrose am gesamten Körper.
    3. Dosis: Harnstau.

    Mein Opa, noch 2-fach geimpft, nimmt seit der 2. Dosis Blutdruckmedika und hat seitdem auch mit starkem Schwindel zu kämpfen.
    Nach unseren Beobachtungen ist er auch zunehmend verwirrter und verbal aggressiver.
  • @SYLVIEBECKER #92931 07:49, 18 Nov. 2021
    Unser Nachbar war 83 Jahre alt, und kerngesund, ging noch walken, als er 4 Tage nach der 2. BIONTEC-Impfung stürzte. Als sein Sohn ihn fand, hatte er nur noch 34 ^ Körpertemperatur und verstarb einige Stunden später im Krankenhaus. Der Chefarzt fragte, ob er den Verstorbenen obduzieren dürfe, der Sohn willigte ein. Es stellte sich heraus, dass unser Nachbar kein einziges weisses Blutkörperchen mehr im Blut hatte...
    Nun hat die Enkeltochter, 30 Jahre alt, 6 Monate nach der 2. Moderna - Impfung einen bisher! unbekannten Zellcancer. Sie bekam einen geschwollenen Knöchel, kein Orthopäde wusste Rat. Erst in der Uniklinik erhielt sie die schreckliche Diagnose. Sie bekommt nächste Woche die erste Chemo!
    Es hängt wohl auch von den Genen ab, denn Opa und Enkelin sind betroffen.
  • @louis_pierre_l #92937 08:07, 18 Nov. 2021
    Wien, Schwägerin, 43 J. alt, Krankenschwester, gleich am Anfang des Jahres hat sie sich die Spritze geholt, welche weiß ich nicht, schien bislang keine Nebenwirkungen zu haben. Liegt nun mit einer "schweren Grippe" im Bett.
  • @Helene79 #92939 08:08, 18 Nov. 2021
    Unsere bekannten haben sich geimpft, er wegen Arbeit, sie war Krebs krank vor cca 10 Jahre, also sie gehörte zu Risiko grupe, er hat uns erzählt das er Prostata Krebs hat, und unter Beobachtung steht, er möchte zur Zeit nur unter Kontrolle halten, ist der Prostata Krebs nach der Impfungen bekannt? Er sieht keinen Zusammenhang mit Impfen.
  • Mein Onkel auch, 80 Jahre, schlimme Nebenwirkungen nach 1. Astra... Konnte nichts mehr essen, hat sich eingenässt, war fiebrig... eine Woche lang. Dann war 'es' wieder gut. 3 Wichen später aus dem Nichts Prostatakrebs mit O. P. Dann 2. Sumpfung Moderna.. Reaktionen noch schlimmer als davor aber ohne Krebs... Lindau
  • @BellaTalagovia #92947 08:20, 18 Nov. 2021
    Der Freund meiner Mutter (48).
    Nach der ersten Bion, ging es ihm gut. Nach der 2ten ca 3 Monate her, ging es ihm sehr schlecht danach. Hatte Fieber und Schmerzen, sein Arm schmerzt noch immer, dort wo sich die Einstichstelle befindet.
    Morgen wird er geröntgt.

    Vor ca 4 Wochen hatte er eine heftige Grippe, musste sich oft übergeben. Hatte wieder hohes Fieber und wurde ohnmächtig, nach dem er sich 3 mal übergeben hat, in der Nacht ebenfalls. Es dauerte 1 Woche, bis es ihm wieder "gut" ging. Meine Mam gab ihm C, von Pure all in one und D3 Tropfen.
    Das mit dem Arm wird aber nicht besser.
  • @1262567710 #92950 08:30, 18 Nov. 2021
    Patientin diese Woche erzählte, dass sie seit Wochen heftige Gelenkschmerzen und Nervenschmerzen, konnte ihre Beine kaum bewegen und die Entzündungswerte sind extrem hoch. Dazu kam ständig Wasserlassen, wie Blasenentzündung, aber ohne Schmerzen. 1. Impfung Mitte April mit Moderna, 2. Impfung Mitte Mai mit Biontech. Die Schmerzen sind mittlerweile nun auch nach oben gezogen, zur Schulter und Nacken. Jetzt geht es tagsüber, aber nachts kann sie nur auf dem Boden entlang rutschen, wegen der Schmerzen.
  • @1666492225 #92959 08:44, 18 Nov. 2021
    Meine, mich ständig maßregelnde Bekannte 74 liegt nun auch im Bett, der ganze Körper schmerzt wohl von jetzt auf gleich. Aber nicht, dass das was mit 2×BT zu tun hätte/haben könnte, nein, "die ganzen Assi's" sind schuld.

    Es ist so unerträglich und heute im Radio heißt es: "Die Unwilligen sollen sich jetzt GEFÄLLIGST i lassen.

    Wer noch immer nicht merkt oder zumindest mal die Überlegung hat: "Es könnte ....", ist dem noch zu helfen?

    Ich bin ehrlich gesagt auch echt am Ende und verzweifelt, sind die Menschen sich selbst so wenig wert, dass sie Entscheidungen in politische Hand über ihr Leben geben und blind vertrauen?

    Was haben diese Menschen in den letzten Jahren wahrgenommen, was an mir komplett vorbeigerauscht sein muss 🤔❓
  • @MaiWie #92960 08:45, 18 Nov. 2021
    768… grad Anruf bekommen, Freundin (49, genverändert mit B) mit Schlaganfall ins KH gestern, zwei Finger gelähmt. Darauf angesprochen hat es natürlich nichts mit der Impfung zutun 🙄
  • @1081505176 #92970 08:57, 18 Nov. 2021
    Mein Großvater 78 Jahre , im Juni zweite Impfung Biontech erhalten, ist gestern mit einer Gesichtslähmung ins Krankenhaus gekommen
  • @AngieGlasi #92971 08:59, 18 Nov. 2021
    Ich habe gestern erfahren, dass der Bruder meiner Schwägerin im Juli verstorben ist, plötzlich und unerwartet mit 42. 3 Tage nach seiner Impfung. Er war gesund, keine Vorerkrankung
  • @Thoklaub #92974 09:02, 18 Nov. 2021
    Mein früherer Mitarbeiter, im Juni/Juli gespritzt, 50Jahre alt, jetzt Netzhautablösung rechts
  • @cora_aev #92975 09:03, 18 Nov. 2021
    Eine Freundin von mir, doppelt geimpft, kippt seit der Impfung öfter einfach um. Letztens sogar mit Blut spucken.. Ärzte schieben es auf den Stress.
    Welche Impfung weiß ich leider nicht.
  • @A_l_u_h_u_t #92976 09:05, 18 Nov. 2021
    Eine enge Verwandte, Ende 40, 2fach geimpft- plötzlicher Sehverlust. Netzhautablösung. Sieht keinen Zusammenhang mit der Impfung, obwohl sie auf einer Augenstation im KH arbeitet und weiß, das Netzhäute sich nicht einfach so von heute auf morgen ablösen. Wartet sehnsüchtigst auf den dritten Stich.
  • @freiheit888888888 #92977 09:05, 18 Nov. 2021
    Kumpel von mir hat 5 Tage nach der Moderna Impfung einen Herzinfarkt bekommen. Hat sich in der Reha noch die zweite Impfung verpassen lassen, weil es hat ja nichts mit der Impfung zu tun laut Kardiologe😫 und beschimpft mich als Querdenker😂
  • @1465481017 #92982 09:16, 18 Nov. 2021
    Diese Woche,erste Hilfe gemacht im Spital als ich zur Arbeit ging...Junge Pflegefachkraft ,kalt schweissig aufgefunden,fasst kollabiert,Druck auf der Brust u starke Rückenschmerzen...Doppelt geimpft...hab gefragt....Notaufnahme ..😟
  • @Schnuddelberger #92985 09:21, 18 Nov. 2021
    Mein Freund bekam Gürtelrose und ich, mit 61 ,meine Regel pünktlich jeden Monat von Juli 21 bis Oktober
  • @Yv776 #92986 09:24, 18 Nov. 2021
    Von meiner Tochter 2 Freundinnen.. beide biontech geimpft.. eine seit 4 Monaten Krank, kann sich kaum auf den Beinen halten (20), die andere schon geboostert Gürtelrose (21)
  • @1733127325 #93020 10:20, 18 Nov. 2021
    Hallo ich auch nochmal ,,, meine Schwester 73 Jahre , 2x geimpft klagt über Kopfschmerzen , sieht manchmal eine Erhöhung nicht stolpert sogar auch gefallen , erkältet sehr lang . Sie sagt von sich aus diese Erkältung geht einfach nicht weg . Sie erzählt mir oft das selbe , manchmal abwesend . Der Hammer,, sie hat braunen Urin . Das ist normal sagt sie ,,, das kommt vom Kaffee trinken 🙈. Mache mir da große Sorgen,,, es kommt natürlich nicht von der 💉 . Vorher sowas von fit auch Kopf mässig.
  • @MyriamL #93024 10:23, 18 Nov. 2021
    Mein Papa 75, war immer gesund. 2x mit Moderna gespritzt. Ging auf Reha wegen seiner Hüfte, dort wurde Zucker festgestellt und extrem hohe Entzündungswerte und bei der Bauchspeicheldrüse stimmte es nicht und er hatte 5 Wochen keine Stimme mehr. Hatte jetzt mehrere Untersuchungen, wurde nichts gefunden. Letzte Woche Samstag wurde er krank (Gliederschmerzen, Schnupfen, Schwindel, extrem schwach) und am Montag ist er zusammengebrochen. Wurde mit dem Notarzt ins KH gebracht, wieder extrem hohen Entzündungswert. Wurde wieder untersucht. Jetzt gerade bescheid bekommen, dass er nach Hause darf, es sei alles ok. Entzündungswert kommt anscheinend von der starken Verkühlung. Er ist total für die Impfung, sieht natürlich keinen Zusammenhang und freut sich schon auf Stich Nr. 3. 😢😵‍💫

    Nachtrag: Im Befund vom KH steht "Komplettes Nierenversagen". Im KH wurde er aber nicht darüber aufgeklärt. Kann jemand ähnliches berichten? Bitte gern direkt anschreiben
  • @Andrea_h24 #93025 10:27, 18 Nov. 2021
    Ich bin Krankenschwester, wurde im Juni mit J&J geimpft, da ich leider dem Druck nicht mehr stand gehalten habe…

    Seither hab ich extreme Zyklusstörungen, vor 5 Wochen eine starke Erkältung, seit dem werd ich einfach nicht mehr gesund. Ich bin Asthmatikerin und hab auch das Gefühl, dass meine Lunge nicht mehr so funktioniert seither, da ich sofort nur beim Treppen steigen kurzatmig werde. Ich bin extrem vergesslich geworden und weiß nicht ob ich meinen Beruf weiter ausüben kann.

    Das traurige ist, niemand glaubt mir dass es von der Impfung kommt 😢
  • @RomySion #93027 10:27, 18 Nov. 2021
    Hallo Ihr Lieben, ich möchte euch mal einen Fall eines Zwölfjährigen Jungen schildern. Er hat seit seiner Geburt ein gutartiges Lymphangiom am Oberschenkel. D.h. seine Lymphe arbeiten nicht richtig und er hat dort schon mehrere Ops gehabt, weil dieses Angiom teilweise auch die Flüssigkeit nach außen bringt. Es ist also eine offene Wunde seit der OP, seit seinem dritten Lebensjahr. Er war in einer Spezialklinik in der Nähe von Freiburg, dort sagte man, man könnte das erst operieren, es ist heilbar, wenn er ausgewachsen ist.
    Nun trägt jeden Tag den Maulkorb in der Schule. Seitdem war er doppelt so oft wegen eines Infektes an seinem Bein im Krankenhaus und bekam Antibiotika.
    Der Kinderarzt sieht keinen Zusammenhang zwischen Tragen des Maulkorbs und den erhöhten Infektgefahren. Hat jemand von euch eine Adresse, eines Kinderarztes, der diesen Jungen helfen könnte an eine Befreiung zu kommen? Zudem steht ja auch ein Impfzwang in der Schule im Raum. Auch da bekommt dieser Junge keine Hilfe durch den Kinderarzt, weil durch diese Antibiotika er ja noch empfindlicher, und diese Impfung für ihn Lebensgefährlich sein könnte. Das wollen die Eltern auf jeden Fall verhindern, suchen nach entsprechenden Adressen. Könnt ihr da weiterhelfen?
  • @Sabsisearch #93086 12:24, 18 Nov. 2021
    Heute habe ich meiner Kollegin erzählt, dass meine Freundin 32, nach der 2ten Impfung Kopfschmerzen hatte und es nicht mehr aufhörte. Ihr Körper produziert gegen sich selbst Antikörper und sie wissen nicht wohin. Dann hat sie noch eine Autoimmunerkrankung und Kinder kann sie sich auch abschminken. Meine Kollegin so:Ja da wird sie Vorerkrankungen haben. Und sowas habe sie noch NIEEE gehört und jetzt schon soviele geimpft.....
    Ich so: Mit 32, gleich nach der Impfung? ... Ich bin so wütend. Ich hoffe es kommt bald raus. Aber sie hat recht. Im reallife kenne ich eigentlich nur sie mit NW....
  • @1264604047 #93091 12:31, 18 Nov. 2021
    Damit du noch mehr kennst, mein Sohn 18 Jahre ganz gesund, Bluttest und Arztkontrolle vor der Impfung: kannst sonst oben lesen, habe ihn bis jetzt mit Vitamin D3 20000 UI, Vitamin K 200 mg, Zink, NAC und Vitamin C hochdossiert. Am Dienstag 3 tage nach der Impfung in Spital... jetzt etwas besser aber kopfschmerzen sind immer noch da
  • @2022474387 #93092 12:31, 18 Nov. 2021
    Kreis Borken, 463..., der Nachbar einer älteren Dame, Mitte 20 hat einen Tag nach der Corona- Spritze (welcher Impfstoff wusste sie nicht) plötzlich eine starke Blinddarm- Entzündung bekommen, wurde sofort operiert....hat natürlich nichts mit der Impfung zu tun...
  • @Huttischusi #93102 12:46, 18 Nov. 2021
    Bester Freund meines Bruders Nach 5 Monaten kreuzimmunisiert Schlaganfall und halbseitig gelähmt. Freundin meines Bruders 2 x biontech Wasser in der Lunge, Freundin meines Bruders Schlaganfall mit anschliessender Reha, immer noch nicht richtig auf der Höhe. Freunde meines Vaters Gürtelrose am Kopf 11 Tage Krankenhaus, immer noch kein Gefühl... aber alles kommt natrülich nicht von der Impfung. Ich bin traurig
  • @1719909895 #93104 12:49, 18 Nov. 2021
    Ein Kollege von mir (Impfstoff unbekannt) ca.2 Wochen nach 2. Stich Hirnvenenthrombose, ist jetzt nach 4 Monaten immer noch krank geschrieben. Er muss schon immer Blutverdünner nehmen, alle sagen, kein Zusammenhang.

    Eine gute Freundin 2 mal geimpft (Impfstoff auch nicht bekannt) ca. 2 Monate später extremer Eisenmangel obwohl sie als Veganerin täglich ein Präparat dafür nimmt und noch nie Probleme hatte. Ein Zusammenhang mit der Impfung wird nicht hergestellt. Es wird behauptet sie wäre zu oft Blutspenden gegangen. Sie brauchte Infusionen um diesen Mangel wieder auszugleichen
  • @mampfimampf #93105 12:55, 18 Nov. 2021
    Unser Aussendienst Mitarbeiter selbst 2 x Mal geimpft, erzählte mir heute, dass er 3 Menschen kennt die kurz nach der Impfung an Herze Krankheiten verstorben sind. Alter von 35-45 Jahren. Impfstoff unbekannt.
  • @lauterohre #93116 13:08, 18 Nov. 2021
    Meine Schwägerin (Krankenschwester) hat dem Druck von Arbeitgeber nachgegeben und die Plörre genommen. Danach anhaltend starke Kopfschmerzen und Bluthochdruck, hatte sie vorher nie.
  • @Bubididu #93117 13:09, 18 Nov. 2021
    Heut hat mich kundin,51,angeschrien.alle gehören geimpft und alle 4 Monate geboostert. Gestern 3 mal geimpft mit Biontec. War wie ein aggressiver Zombie. Mir klopft Herz jetzt noch. Früher war so liebe Frau.
  • @2011112729 #93124 13:16, 18 Nov. 2021
    Meine beste Freundin verträgt seit ihrer Impfung kein Schweinefleisch mehr. Es wäre doch interessant zu wissen, ob es da einen Zusammenhang gibt. Allerdings hat das kein Arzt untersucht und es wurde auch nicht als (möglicher) Impfschaden gemeldet
  • @Queen_Bee_the_1st #93127 13:17, 18 Nov. 2021
    Mein Exfreund 28 Jahre alt, Sportler, durchtrainiert. 2. Spritze Astra im Juni
    Hat jetzt zu hohen Blutdruck und myocarditis und liegt im Krankenhaus München. war vorher gesund und fit
  • @Keinz1 #93134 13:22, 18 Nov. 2021
    Kollege hat seit Johnson Impfung im Mai Nierenschaden. Eiweiss Spaltungsproblem. Chemo Therapie wurde angeordnet. Immer noch im Krankenstand. War bis vor der Impfung gesund undd sportlich. 🙈
  • @1150647486 #93135 13:24, 18 Nov. 2021
    Kundin Tumor in der linken Brust.
  • @1671707568 #93136 13:25, 18 Nov. 2021
    Tante von mir Blasenkrebs bekommen eine andere Tante auch irgendwas mit Tumor, hab nicht näher gefragt :(
  • @bramie64 #93138 13:27, 18 Nov. 2021
    Kollegin 58 Ende August 💉 vermutlich B. Nach 2. 💉starke Nebenwirkungen. Im Oktober war sie 3 Wochen krank. Gürtelrose und danach noch eine starke Blasenentzündung. Lt. der Ärztin, normal. Das Immunsystem wäre durch die Impfung geschwächt 🤦🏻‍♀. Die Brühe macht alle nur krank.
  • @PepsPepsen #93144 13:35, 18 Nov. 2021
    Hallo zusammen. Bin bis jetzt stiller Mitleser und in Nebengruppe.

    Kann bzgl. Blutungen aus dem Bekanntenkreis sprechen. Frau 63, doppelt mit Biondreck geimpft, nach der 2. Dosis war die Menopause vorbei. Sie muss jetzt ausgeschabt werden und hat außerdem eine Beinvenenthrombose entwickelt. Absoluter Impf-Fan!

    Andersrum bei meiner Schwester ( 59 ) und ihrem Mann, beide ungeimpft, wurden positiv auf C getestet. Sie hat den Geruch und Geschmack verloren. Ansonsten geht es ihr gut....
  • @1989017036 #93147 13:42, 18 Nov. 2021
    Mutter einer Freundin ist nach den sog. Impfungen halbseitig gelähmt.
    Sieht selbst jedoch keinen Zusammenhang mit den Impfungen.
  • @del3ta #93150 13:42, 18 Nov. 2021
    ganz lieber kunde letztes jahr psa wert NULL, heuer 83, prostata total verkrebst, 2x comirnaty(?)
  • @1421431986 #93154 13:46, 18 Nov. 2021
    Es werden in dieser Gruppe gelöscht ohne Ankündigung:

    - Meinungen
    - Reaktionen
    - Links
    - Fragen
    - Diskussionen
    - mehrfach gepostete Meldungen
    - alles was keine Nebenwirkungen aufzeigt

    Wir bitten euch, dies zu respektieren.

    Diese Gruppe ist alleine zur Auflistung von Nebenwirkungen und Opfern. Alles wird dokumentiert.

    Wir danken ALLEN die sich daran halten und uns die Arbeit somit erleichtern. ⚠️
  • @376359911 #93159 14:01, 18 Nov. 2021
    wien, eine schauspielkollegin, liebe freundin, 29 jahre alt, wirklich topfit. ende august 2021 komplette sportärztliche untersuchung, weit mehr als gesundenuntersuchung. großes blutbild,..
    ALLES TOP IN ORDNUNG

    9.10.21 1. biondreckstich.
    1 1/2 tage danach während th probe in der sekunde umgefallen wie ein stück holz. herzstillstand, wir rundum mit beatmung, herzmassagr. 1min später war theaterårztin da, 6 min später notärztin.
    bereits im koma.

    krankenhaus, IC stat. 2 hirnvenentrombosen, hirninfarkt, lungenembolie, rettungslos 80 std grausam krepiert. ich war die letzten 6 std bei ihr. FURCHTBAR.
    die IC ärztin, extrem ehrlich, zeigte mir exakt welche werte sich bei der impftoten unfassbar krass ins unaufhaltbare verãnderten. für sie ist klar dass dass die spritze verschuldet.

    die "eltern" der toten die v ärztin angerufen wurden, dass ihr kind stirbt, kamen NICHT. beide totale impfverfechter ect.
    tochter wurde von diesen "eltern" monatelang drangsaliert zum stich, bis sie am 9.10.21 nachgab. tage danach grausamstes ende.

    ärzttin u ich versuchten obduktion per gericht zu erreichen. abgelehnt.

    die ärztin steht fristlos entlassen wegen schädigendem verhaltens und steht im prozeas vor dem arbeits&sozialgericht, aussicht auf erfolg eher gering.

    unfassbar
  • @1185677778 #93160 14:01, 18 Nov. 2021
    Die Frau meines Kollegen hatte 2 Tage nach der I. eine Beinvenenthrombose, daraufhin ließ er sich auf Anraten seiner HÄ impfen, um seine immungeschwächte Frau zu schützen!!! Das war am 12.11., am Montag kam er nicht zur Arbeit, weil er C. hat!!!
  • @1519349627 #93184 14:25, 18 Nov. 2021
    Meine Schiegermutter 2x geimpft mit B T.Im August Diagnose Leberkrebs.Am letzten Montag 15.11 verstorben.Schwiegevater auch 2x geimpft.Total vergesslich und total eingefallen.
    Meine Mutter (85) auch vollständig geimpft hatte vor 3 Wochen einen Schlaganfall.
    In meiner Linedancegruppe bis auf 3 sind alle geimpft haben ständig Kopfschmerzen und im Moment ist die Hälfte davon total erkältet
  • @599549878 #93186 14:27, 18 Nov. 2021
    Onkel von mir, 1. Impfung Johnson 2. Impfung vor ein paar Wochen, Impfstoff unbekannt. Gestern ins KH wegen Atemproblemen, sehr starker Husten, Gliederschmerzen, Verdacht auf Covid hat sich nicht bestätigt. Heute wieder zu Hause. Sieht keinen Zusammenhang mit der Impfung. Nachmittagsbetreuer in der Schule einer guten Bekannten. Doppelt geimpft, hat jetzt Corona und wahrscheinlich einen Großteil der Klasse angesteckt. Schule schweigt sich darüber aus. 3 Arbeitskollegen von mir, alle doppelt geimpft, alle drei haben Corona. Sind derzeit in Quarantäne. Mutter meiner Freundin. Doppelt geimpft (Impfstoff unbekannt) ist im KH, Entzündung der Lunge. Nachbarin meiner Schwägerin, doppelt geimpft. Vor ca. 4 Wochen an einer Thrombose gestorben. Natürlich kein Zusammenhang mit der Impfung.
  • @Serena049 #93205 15:02, 18 Nov. 2021
    Die beste Freundin von meiner Tochter hat erzählt, dass der beste Freund von ihrem Bruder ist gerade für Hirntot erklärt. Er ist 10 Jahre alt. Ein paar Tage nach der Impfung hat sich während des essens übergeben, dann ohnmächtig geworden und musste 15 Minuten wiederbelebt worden, weil er Atemnot hatte. Dannach ist er nach Klinikum in Bonn transportiert worden und da ins künstlichen Koma versetzt. Einmal kurz aufgewacht, und jetzt Hirntot, wird wahrscheinlich morgen von den Geräten abgeschaltet. Wann hört das auf! Er war 10 Jahre alt.
  • @1156148361 #93209 15:05, 18 Nov. 2021
    Impfversagen:
    Männlich, 50, nun in Quarantäne
    Leichte Symptome
    2 BT

    „“““““
    Sportstudio. Weiblich . Mitte 40
    Genesen- hat seit dem starken Haarausfall.
    Ohne Injektion
    „“““““
    Mutter von bekannten-um 80 - Gürtelrose. 2 x BT plörre
    „“““
    Sohn von bekannten 18 als einziger ungeimpft auf einer Party mit an 100 Leuten. Hinterher einer von den Anwesenden positiv - als einziger in Quarantäne wurde der Sohn meiner Bekannten gesteckt (inkl meine Bekannte und ihr Mann) -wären Sie geimpft, müssten die alle nicht in Quarantäne, obwohl Kontakt mit einem Corona-infizierten. Alle anderen anderen Gäste Foren ganz Normal weiterhin raus.
  • @CCfgek #93219 15:12, 18 Nov. 2021
    Mein Vater hatte einen Gichtschub und eine Gürtelrose, Husten und grippal, bekam Antibiotika, es ging dann besser....nun hat er sich den 3. BT-Stich geholt. Austria Kärnten A-9585
  • @1493265269 #93228 15:27, 18 Nov. 2021
    X, 49, mit JJ geimpft, danach zwei Tage schrecklich krank, ein paar Wochen später Ausschlag auf der Haut, im Moment ständig Bauchschmerzen, unruhiger Schlaf, Schwindel, Unwohlsein. Davor immer gesund. Versucht mich dazu zu bringen, dass ich mich impfen lasse, mit erschreckender Starre und ohne mir Raum zu lassen. Persönlichkeitsveränderung?
  • @Gabriela_Lenz #93275 16:26, 18 Nov. 2021
    Mein Mann hat unsere Nachbarin (ca. 60 J.) nach längerer Zeit wieder getroffen. Sie war bisher sehr fit und gesund, nahm keine Medikamente und machte jeden Tag Sport. Jetzt hat sie unerklärliche Herzbeschwerden, Magenschmerzen, Schlafstörungen und fühlt sich total schlapp. Die Ärzte sind ratlos woher das plötzlich kommt. Sie muss nun Medikamente nehmen. Wir wissen, dass sie die 💉 bekommen hat, aber nicht wann und welcher Stoff. Wurde natürlich nicht gemeldet.
  • @656985072 #93281 16:35, 18 Nov. 2021
    Der Pfleger meines Vaters, Mitte 20, gesund sportlich, war nach der zweiten Impfung nie wieder fit. Impfstoff unbekannt. Hat jetzt in jungen Jahren einen Lungenschaden. Will sich nicht mehr impfen lassen.
  • @Jak2509 #93284 16:37, 18 Nov. 2021
  • @Jak2509 #93285 16:37, 18 Nov. 2021
  • @Jak2509 #93286 16:37, 18 Nov. 2021
  • @Jak2509 #93287 16:37, 18 Nov. 2021
  • @NoraHungary #93289 16:43, 18 Nov. 2021
    Ich lebe in Ungarn und hier im Ort haben sich die deutschen Rentner alle impfen lassen. Eine hat seit Monaten Gürtelrose, die andere ein großes Anorisma und eine Dritte hat plötzlich einen Herzfehler und ist schon operiert worden. Alles ist nach der Impfung aufgetreten, aber die glauben das nicht. Ich werde als Ungeimpfte nicht mehr eingeladen.
    Was mir aber aufgefallen ist, alle die Probleme haben, sind extra nach Deutschland gefahren, um sich die gute Pfizer zu holen. In Ungarn Gespritzten geht es relativ gut
  • @1214213267 #93290 16:44, 18 Nov. 2021
    Tochter einer Kundin, Anfang 30 , 2 jährige zwillinge, hat plötzlich ein grosses miyom ,ganze Gebärmutter musste entfernt werden.. sie ist natürlich geimpft, Präparat nicht bekannt
  • @1247601415 #93292 16:50, 18 Nov. 2021
    Steiermark (Ö):
    Frau (36) hat seit der Sumpfung 5 Autos zu Schrott gefahren. Erkennt den Zusammenhang mit der 💉 natürlich NICHT!
    Ihr Ex (38) verleiht einem Fremden nach der Sumpfung 100.000€ ohne jegliche Sicherheiten!

    Die Menschen werden eindeutig blöd geimpft! 😭
  • Meine Mutter sagt auch zu mir,ich kann mir das einbilden und ich soll nicht alles auf die Impfung schieben. Hallo.....vor der Impfung hatte ich das alles gar nicht. Sie hat eine Gürtelrose nach der Impfung bekommen. Sagte ihr,dass das bestimmt davon kommt,bzw dadurch ausgebrochen ist. Sie sagte nur,kann schon sein. Und jetzt will sie die Dritte und hat sich jetzt noch gegen Influenza impfen lassen. Damit geht's ihr jetzt schlecht. Das hat ja jetzt auch sein müssen. 🤔
  • @2116269026 #93294 16:55, 18 Nov. 2021
    Meine Schwiegermutter hat mir erzählt, dass der Mann ihrer Arbeitskollegin (64. Jahre) auf dem Parkplatz in der Arbeit einen Hirnschlag erlitten hat. Er wurde erst drei Stunden später gefunden. Jetzt liegt er im Krankenhaus im Koma. Die Ärzte wissen nicht, ob er aufwacht und wenn ja, wie schwer die Folgen sein werden.
    Er war trotz seines Alters ein sportlicher Typ, gesunder Lebensstil.
    Da sieht man was die Impfung anrichtet. Ich weiß nicht welchen Impfstoff er bekommen hat.
  • @Lisbethlisa #93314 17:18, 18 Nov. 2021
    Ihr Lieben, der Mann meiner Tante ist am 28. Oktober diesen Jahres während der OP gestorben, er hat nie geraucht.
    Er klagte im August über Schmerzen im Bein, er wurde zum 1. Mal operiert, nach der OP wurde es stetig schlimmer, es war die Rede von Amputation. Er starb an
  • Mein Nachbar auch, Anfang 70, im Sommer 2x BT, im Urlaub Bauchschmerzen bekommen, an Ort und Stelle Blinddarm OP kurz vor Durchbruch
  • @1328008376 #93327 17:34, 18 Nov. 2021
    Diese Woche ist der Schwager meiner Arbeitskollegin an Corona gestorben. Er war 63 und doppelt geimpft. Beide Nieren haben versagt und seine Lunge hat sich selbst zerlegt. Meine Kollegin hat dann zu mir gesagt, dass sie jetzt auch an Corona glaubt. Das es die Impfung gewesen sein könnte, nein, das kann nicht sein.
  • @CCfgek #93334 17:46, 18 Nov. 2021
    Engelsberg Chiemgau, ca. 10 jähriger nach C-Impfung schwerst behindert.
  • @1768857402 #93336 17:50, 18 Nov. 2021
    Meine Mutter (58 Jahre) - nie geraucht, keine Vorerkrankungen - 2x geimpft (September und Oktober 2021) - geht regelmäßig alle halbes Jahr zum Arzt- hat jetzt am Schilddrüsen Tumore. Beschissen!
  • @853682955 #93353 18:01, 18 Nov. 2021
    Meine Schulfreundin hat nach der ersten Giftspritze starke Rückenschmerzen bekommen,dazu Allergien
    ...nach der Zweiten Verschlimmerung der Allergien ,Verschlimmerung der Rückenschmerzen,dass sie starke Schmerzmittel nimmt,die nicht wirklich helfen,dazu Kurzatmigkeit,die Zähne fallen raus...sie sieht gealtert aus...in ihrem Bekanntenkreis sind viele an Corona erkrankt,obwohl sie geimpft sind...ihr Cousin ist mit 45 Jahren plötzlich beim Zähneputzen tot umgekippt...sieht bisher keinen Zusammenhang zur Giftspritze
  • @EFFE_81 #93354 18:01, 18 Nov. 2021
    Ein Vertreter hat sich vor einiger Zeit nachweislich bei einem Geimpften angesteckt, hat aber alles gut überstanden. War jetzt auch schon wieder unterwegs. Ist in einer Firma gewesen, da ist einer definitiv an der Impfung gestorben. Jetzt weigert sich die Lebensversicherung zu zahlen, weil der bei der Impfung eingewilligt und unterschrieben hat....das ist der Hammer!
  • @Lisbethlisa #93373 18:25, 18 Nov. 2021
    Herzversagen und Thrombose während der 2. OP...Nachtrag
  • @glera8 #93375 18:30, 18 Nov. 2021
    mein Nachbar 55 fit wie ein turnschuh, geimpft vor einem halben Jahr ist gestern umgefallen wie die Fussballspieler am Feld....ohne Vorzeichen ..Mitten im Gespräch umgefallen wie ein Brett ....es war sofort Hilfe da , nichts mehr möglich an Reanimation....wir sind alle noch geschockt.......2 solche Fälle in einer Stadt wären dann doch einige😭
  • @1297714228 #93390 18:40, 18 Nov. 2021
    Zusätzlich: mein Freund hat eine junge Kundin (20er), seit Impfung Schwindel, Herzrhythmusstörungen und jetzt noch Probleme mit der Netzhaut (Gesichtsfeld Ausfälle immer wieder)
  • @1868620141 #93392 18:42, 18 Nov. 2021
    Alle von meinen doppelt geim. Freunden hatten alle leichte Nebenwirkungen (ja, ALLE!). Pfizer: am nächsten Tag 15 min. Gesichtslähmung, eine andere Freundin seit dem weiße Flecken am Rücken, Der Rest komplett kraftlos , leichte Erkältungssymtome. Moderna: kraftlos, Erkältungss., Johnson: Tage danach wiederholtes extremes Kopfweh +Bluthochdruck (war auch beim Arzt). Ein anderer Tage lang Schlafstörungen. Nichts davon wurde gemeldet. Keiner von ihnen möchte den 3.Stich! Ärztepärchen aus Wiener Neustadt gaben sich gegenseitig den 3.Stich. Er liegt seit dem im Koma. Stoff unbekannt. Stand nie in den Medien!
  • @2054107057 #93426 19:11, 18 Nov. 2021
    Meine Tochter hat seit der 2. BT Impfung mit 38 Wechseljahrbeschwerden , ihre Kollegin auch. Beide in der Kita tätig und sind zum impfen gezwungen worden .
    🙈
  • @925163305 #93436 19:15, 18 Nov. 2021
    mir ist ein Fall bekannt. 2 Wochen nach der Impfung bekam ein Bekannter einen epileptischen Anfall 2 Wochen nach der Impfung.
  • @nintschki #93437 19:16, 18 Nov. 2021
    Eine Bekannte aus NÖ hat seit der 2. Impfung keine Menstruation mehr, sie hätte sie schon zweimal haben sollen, obwohl sie seit 15 Jahren immer auf den Tag genau ihre Menstruation bekommen hat. Und sie verliert auch Körperhaar.
  • @1235337009 #93442 19:27, 18 Nov. 2021
    Ein Mann war 3 Monate vor der Diagnose noch Ultraschall seiner Organe, 68 Jahre sehr gesund, hat 2 Impfungen erhalten im Sommer, jetzt Bauspeicheldrüsen Krebs, Diagnose im Oktober 3 cm Tumor, hatte seit dem das Kh nicht mehr verlassen können, da Er so hohe Entzündungswerte hat und immer starken Schüttelfrost, laut Ärzte 5 Monate noch zu leben. Ein Nachpar 70 Jahre, massive Darmblutungen, und vorher noch einen Herzinfarkt, auch 2 mal Geimpft, eine Freundin macht die Ausbildung zur Dgkp, ist 2 Wochen mit massiven Gliederschmerzen, Fieber und Schmerzen in den Beinen gelegen, hat sich noch immer nicht richtig erholt, jetzt soll Sie die 3 Impfung erhalten, Sie hat große Angst und ist im letzten Jahr der Ausbildung. Hat im März 2 Astra Zenika erhalten, und kommt der Pfizer bei der 3 Impfung, eine Tante hat jetzt auch schon länger Blutungen im Darm, liegt im Kh, laut Ärzte usw... 🙈🙈🙈🙈🙊🙊
  • @Lissy_92 #93443 19:32, 18 Nov. 2021
    Ein Freund von mir (32J) bekam die 2. Impfung von Moderna.. am nächsten in der Früh wachte er blind auf.. ihm war total schwindelg und er wurde ohnmächtig.( .hatte auch grippalen Infekt.. und insgesamt 12kg innerhalb kurzer Zeit abgenommen.). gerade noch hat er sich an diesem Tag zu Nachbarin gekämpft, die
    die Rettung alarmierte, doch die meinten nur... ach ja..das ist von der Impfung..
  • @1401046684 #93447 19:36, 18 Nov. 2021
    Zwei Frauen, die ich kenne, bekamen auffällige BlauFlecken im Kopfbereich nach BiontechPfizer - eine im Gesicht zwei; andere eine dunkle Bäule am Hals hinten
  • @1464879206 #93451 19:38, 18 Nov. 2021
    D-PLZ 9....

    1. Schwager (doppelt geimpft) wurde auf der Arbeit von einem geimpften angesteckt. Zuhause seine Frau, und seine Eltern angesteckt (alle doppelt geimpft). Neffe auch C positiv (ungeimpft).

    2. Arbeitskollege ca. 2 Wo nach zweitem Stich am Arbeitsplatz zusammengeklappt - Krämpfe
    Sein Lebensgefährte nach 2. Impfung Gürtelrose

    3. Onkel, Zuckerkrankheit seit langem (offene Wunde am Fuß), viel Antibiotika geschluckt.
    Nun, 1,5 Wochen nach 2. Impfung Wasser in der Lunge. Liegt nun im Krankenhaus

    4. Arbeitskollege hatte Nasenkrebs. Nun, ca. 1,5 Wochen nach Booster Tumor an der Blase. Morgen OP

    5. Arbeitskollege nach Impfung wochenlang Schmerzen Po abwärts in die Beine ziehend
  • @582111183 #93463 19:46, 18 Nov. 2021
    Meine Frau Pflegerin, Montag vorige Woche einen recht stabilen Rentner zur boosterimpfung gekarrt, Freitag vom rtw ins Krankenhaus gefahren im geht's nicht gut diesen Montag tot....
  • Meine Tante. Onkel und mehrere Cousins und Cousinen sind Ärzte in Ungarn und impfen was das Zeug hält. Dort sind angeblich mit Pfizer so gut wie keine Nebenwirkungen aufgetreten - ich kann mir fast schon vorstellen, dass da nicht Pfizer drin war. Dafür sind in Ungarn 3 meiner Verwandten an Moderna verstorben.
  • @1239254375 #93471 19:54, 18 Nov. 2021
    Mein direkter Nachbar im Mehrparteienhaus: männlich, Mitte 70. Hat seit 3 Wochen starke Halluzinationen. Er hat mir gesagt, er war deshalb vorgestern im Krankenhaus. Die Ärzte haben ihn in seinem Verdacht bestätigt, dass er wahrscheinlich v d Spritze kommt. Vor ca 1 Monat hat er sich die 2. Spritze geholt, kurz danach ging es los mit den täglichen starken Halluzinationen. Oberösterreich
  • @2017365684 #93476 19:57, 18 Nov. 2021
    Meine Mutter (Mitte 60, doppelt geschlumpft) leidet neuerdings an Schwindelanfällen und Kreislaufproblemen. Als sie vergangene Woche allein Zuhause war, brach sie zusammen und verlor die Kontrolle über ihren Körper. sie hat auch Harn gelassen, weswegen der Hausarzt Verdacht auf Epilepsie hat
  • Hallo meine Tochter 25, mit Biondreck geimpft, 2. im August. Danach eine Lungenentzündung jetzt bekommt sie am ganzen Körper Leberflecke. Arzt hatte Verdacht auf Leber aber alles in Ordnung. Hat jemand gleiche Erfahrungen.
  • @KathiSonOfKing #93484 20:17, 18 Nov. 2021
    Meine Eltern haben sich im Frühjahr impfen lassen. Meine Mutter hatte im Sommer Netzhautschwund (verschwommenrs Sehen), dann wurde sie aufgrund Stechens und Druck auf Brust mit Verdacht auf Herzinfarkt Ende Sommer mit Blaulicht ins Spital gefahren .... vor einer Woche kam der Befund einer kritischen Veränderung nach Mammographie (26 Jahre war dies überwunden gewesen) ....
  • @908899200 #93487 20:18, 18 Nov. 2021
    Kollege hat ständig Kopfschmerzen und neuerdings Nasenbluten
  • @1223547769 #93488 20:19, 18 Nov. 2021
    Meine Kollegin 2 Fach geimpft, Herzmuskelentzünfung bekommen. Über 3 Monate krank gemeldet. Ein telefonischer Kontakt mit den Opfer, behauptet jetzt das Sie Corona hätte und die Herzmuskelentzündung als spätfolgen von Corona ist. Bla bla. Das war die Impfung, meine Meinung
  • @bignipah #93490 20:28, 18 Nov. 2021
    Es ist einfach schrecklich was man hier liest. So traurig. Bei mir aus dem Familienkreis, wieder ein Fall. Ein 21-22 jähriger hat Blutgerinnsel vor zwei Wochen bekommen. Geimpft mit J&J im Juli 2021.

    Jetzt muss er Medikamente schlucken. Er hat sich geimpft, weil er dachte er würde nur eine Impfung brauchen, damit er endlich frei wird. Und jetzt hat er diese Probleme.
  • @2011013962 #93491 20:29, 18 Nov. 2021
    Neues aus Loxstedt: mein Schwiegervater 74 nach doppelter Impfung mit Schlaganfall im ZKH .
    Die Tante meiner Frau 63 gestern plötzlich durch Herzinfarkt verstorben. Bei der Kommunalwahl noch getroffen und stolz berichtet: wir sind 2 mal geimpft!!
    Was habe ich vor 35 Jahren gelernt: besser ein infizierter Überberlebender als ein steriler Toter
  • Eventuell galle checken?
    Eine freundin von mir... Ich kenn sie noch nicht lang und die geschichte zu wenig...
    2x geimpft, verbrachte 2021 überwiegend im kh. Ihr gings nicht gut, immer wieder diverse probleme, noch nicht lang her musste die galle entfernt werden.
  • Ich kenne auch eine Geimpfte, der die Galle entfernt werden musste.
  • @1149112640 #93501 20:41, 18 Nov. 2021
    Meine freundin 34 jahre hat sich vor kurzem impfen lassen...
    Sie klagt sehr selten an kopfweh... kenne sie seit 22jahren.
    Seit impfung hat sie ständig kiofweh und verflucht sie.
    Musste aber wegen dem job impfen.
    Alleinerzieherin mit 2 kindern.
    Die kann sich eine kündigung nicht leisten.
    Schrecklich!
  • @1973868078 #93512 20:48, 18 Nov. 2021
    Ein Arbeitskollege, um die 30, hat sich mit astrazeneca impfen lassen. Nach eigener Aussage hatte er über Monate mit starken Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen, Fieber etc zu kämpfen, sodass er sich auf keinen Fall nochmal impfen lassen würde.
  • @1921628182 #93514 20:49, 18 Nov. 2021
    Freund von uns,war Krebspatient aber noch nicht sterbend ,Impfung erhalten, nächsten morgen war er tot, ich fasse es bis heute nicht. Warum er das überhaupt gemacht hat.
  • @Kersi_88 #93516 20:53, 18 Nov. 2021
    Viele Tumorpatienten bei uns berichten und die schwören drauf, das dieser nach der Impfung gewachsen sei, innerhalb kurzer Zeit und sehr schnell! Gesundenuntersuchung davor gehabt und da hat alles gepasst!!
  • Ich hatte es hier schon vor längerer Zeit geschrieben: meine Mutter kennt drei Frauen, die kurz nach Impfung Gallenprobleme bekamen. Eine wurde operiert, bei einer anderen weiß ich nur, dass die Blutwerte eine Katastrophe waren. Zusätzlich zur Galle war auch die Leber betroffen. Frau war ganz gelb.
  • @AvalonHome #93532 21:17, 18 Nov. 2021
    Meine langjährigen Freundin 57 Jahre wurden diesen Montag 4 Myome aus der Gebährmutter entfernt. Größe jeweils 4 cm. Sie war kurz vor Ihrer Impfung noch beim Frauenarzt, da war alles ok. Die 4 Myome sind in 5 Monaten gewachsen. Sie wartet jetzt auf das Ergebnis der Untersuchung der 4. Aber an einen Impfschaden glaubt sie nicht.
  • @1523342910 #93533 21:19, 18 Nov. 2021
    Von ner Bekannten, die Mama, Mitte 70, 1 Tag nach der Impfung gestorben..PLZ 73.....
  • @467648340 #93537 21:23, 18 Nov. 2021
    Soeben Erfahren das eine Bekannte(59J.) nach der 3. Impfung an Gehirnblutung verstorben ist.
    Sobald man jemanden kennt den unsre Regierung ermorden ließ wird man bereit .........💪😨(Plz: 43..)
  • Hatte auch guten Bekannten, Krebspatient und es ging ihm gut, hat sich impfen lassen weil er nach Thailand wollte, am nächsten Tag ging es ihm schlecht und am übernächsten Tag ist er gestorben.
  • Bitte in ct in unserer Familie auch so gewesen junge Frau 23 Kopfschmerzen ohne Ende zum Schluss hirnthrombose bitte in ct gehen
  • Ja, genauso sehen es meine Schwiegereltern, sie nach der Impfung plötzlich Brustkrebs und er nun weißen Hautkrebs, ist aber normal, Hauptsache es wurde rechtzeitig festgestellt. 🤮🤮🤮🤮
  • @Kersi_88 #93582 21:56, 18 Nov. 2021
    Der Mann von einer Freundin aus unserer Familie, vor 3 Wochen erste Impfung aufzwingen lassen durch die Arbeit, hatte dann an diesem Tag einige Zeit Herzrasen, verging dann wieder, letzten Sonntag fühlte er sich nicht gut, legte sich hin und wachte nicht wieder auf! War um die 50 Jahre alt und keine Vorerkrankungen!!
  • @1530156955 #93606 22:25, 18 Nov. 2021
    3 Nachbarn von uns( eine Familie)Mann ca.40 nach zweiter Spritze für 3 Wochen Fieber um die 39,8° Frau ca.36 hat seit dem zweiten Tag nach der 2. Spritze juckende Haut am ganzen Körper. Keine Ursache feststellbar. Oma ca. 63 hat beide Spritzen gut vertragen, nach ca. 8 Wochen Lungenentzündung, kein Antibiotikum hat angeschlagen lag 4 Wochen Zuhause. Jetzt bessert es sich seit 4 Tagen. Alle drei sagen es kommt von der Impfung wird aber von keinem Arzt hier unterstützt. Neueste Entwicklung: Mann bei der Arbeit umgefallen und bewusstlos für fast 30 Minuten, keine Erinnerung an den Vorfall wurde vom Kollegen gefunden vor einem Hochbehälter einer Kläranlage den er kontrollieren wollte. Deutschland Region Heilbronn
  • @Wahrheitssucht #93616 22:32, 18 Nov. 2021
    1. Fall: Gerade von einem Freund erfahren, dass sein Freund gestorben ist nach 2x Biontech. Er hat noch vorige Woche erzählt, dass sein Freund nach den Impfungen kein Lust mehr hatte, was zu unternehmen und er hat ihn schon eine Weile nicht mehr gesehen. Heute erhielt er die Nachricht, dass er verstorben ist, 53 Jahre. 2. Fall: Von meinem Partner die Mutter ist 14 Tage nach 2. Biontech Impfung gestorben, 1 Woche nach ihrem 80sten Geburtstag, den wir noch gefeiert haben und sich gefreut, dass sie beide Impfungen hatte. Da hat sie aber schon über Atemnot geklagt und sie hat gesagt, sie habe einen Termin für eine Herzuntersuchung. Zu dieser kam es aber nicht, da sie mit Atemnot, Fieber und Kreislauf ins KH eingeliefert wurde. Corona hat sich angeblich nicht bestätigt (im Juni war von Impfdurchbrüchen noch keine Rede), stattdessen hat man Leukämie diagnostiziert. 3 Tage nach Einlieferung ins KH verstorben. Es wurde auch eine Obduktion angeboten, aber die Tochter hat leider abgelehnt.
  • 19 November 2021 (123 messages)
  • @1174989745 #93664 01:58, 19 Nov. 2021
    WIR lassen uns nicht unterdrücken!
    🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹
    Es reicht: 20.11. Wien.
    ❗️DAS VOLK steht auf❗️
    Ab 12.00 im Bereich
    👉 Heldenplatz
    👉 Ring
    👉 Museumsquartier
    👉 Staatsoper
    🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹🇦🇹
    Aufgrund der Größe der Versammlung ca. 100.000 Menschen gibt es mehrere koordinierte Versammlungsorte
  • @2044365768 #93680 05:13, 19 Nov. 2021
    Meine Tante hatte ALS. Sie hatte aber einen unnatürlich schnellen Verlauf der sich innert wenigen Wochen so verschlimmert hat dass Spezialisten keinen Rat mehr wussten wie das überhaupt möglich sein kann. Die schwerwiegenden Verläufe von Als gehen 3 Jahre. Bei meiner Tante ging die Verschlechterung innert 3 bis 4 Monaten so voran wie normalerweise über 3 Jahre. 2 Mal geimpft. Ich wollte hier zuerst nicht schreiben da man einen eindeutigen Zusammenhang nicht herleiten kann. Aber jetzt da ich hier so viele Berichte lese, beschleicht mich der Verdacht, dass die Impfung Krankheitsverläufe negativ begünstigt. Sie macht wahrscheinlich so vieles kaputt dass die Krankheiten wie ein Einbrecher auf offene Haustüren stösst…. Danke für diesen Chat und Eure Offenheit.
  • @BirgitSbg #93683 05:25, 19 Nov. 2021
    Mein 13 jähriger Neffe ist 1 Woche nach der Impfung zusammengebrochen. Allergische Reaktion auf Pferde. (Vorher keine allergien bekannt.) Musste vom Arzt fast 2 stunden mit Infusionen behandelt werden.
  • @Spielgabi #93684 05:30, 19 Nov. 2021
    Von einer ehemaligen Bekannten der Sohn 24 Jahre. Am Tag der Impfung verstorben, fanden sie drei Tage später tot in der Wohnung.
    Kollege 62 j hat seit der Impfung Bluthochdruck, bekommen es nicht in den Griff. Jetzt hatte er MRT deswegen.
  • Freund aus Studienzeiten, 31, 2x Biontech. 10 Wochen nach 2. Schuss schweres Fieber über 7 Tage. Ergebnis: Gallensteine & -entzündung. Galle wurde entfernt. D, Raum Aachen
  • @Bibi0877 #93689 05:42, 19 Nov. 2021
    Mein Vater....3 Tage nach der 2. ASTRA Impfung am Herzinfarkt gestorben.😪... hatte davor vor 10 Jahren den 1. Herzinfarkt.... ging die ganzen Jahre in die Berge wandern ,Radfahren und hielt sich fit....
  • @goga2mun #93713 06:41, 19 Nov. 2021
    Meine Eltern (75,80) ließen sich im April/Mai impfen lassen. Im Juli wurde bei meinem Vater sekundäres Parkinson diagnostiziert, die Krankheit hat aber schon früher angefangen. MRT zeigte viele kleine Hirninfarkte.
    Vor einer Woche hat mein Vater innere Blutungen des oberen Nahrungstraktes unbekannten Ursprungs gekriegt. Sie haben Geschwüre vermutet, haben aber bei der Gastroskopie nichts gefunden. Jetzt wurde er aus dem Krankenhaus entlassen und hat permanent (2 Tage) Blut im Urin.
    Die Impfung ist ein halbes Jahr her, kann das trotzdem damit zusammenhängen? Hat jemand schon was Ähnliches beobachtet?
  • Wie bei meiner Tante 3 Tage nach der ASTRA Impfung Herzinfarkt
  • Mein Vater bekam nach dem Boostern Schlaganfall und hatte anstatt Urin nur noch Blut. Massive Schluckbeschwerden, kann kaum mehr was trinken und plötzlich auftretender Blasenkrebs. Vorher war alles okay.
  • @1524079474 #93721 06:51, 19 Nov. 2021
    EIN Freund von mir und dessen Familie, bestehend aus Ehefrau, Tochter und Schwiegersohn,, nebenbei bemerkt, es sind alle 2x geimpft, bis auf meinen Freund haben Corona und liegen flach.
  • @681770080 #93731 06:58, 19 Nov. 2021
    Guter Freund von mir, von seiner Frau zur Impfung überreden lassen, mit massiv geschwollenen Lymphknoten für mehrere Tage. Manche fast so dick wie ein Hühnerei. Speziell in den Achseln. Extrem schmerzhaft, er ist 29. Bereut die Impfung und hofft auf Besserung.
  • @889477815 #93734 07:01, 19 Nov. 2021
    Ein Bekannter , 29 Jahre Impfung vor zwei Wochen, seitdem kann er nicht mehr schlafen, ist ständig angeschlagen und hat Kopfschmerzen. Bekannte 31 vor 10 Tagen geimpft - jetzt corona positiv.
  • @850042113 #93735 07:01, 19 Nov. 2021
    Hatte Kontakt mit einem alten Arbeitskollegen. Seine Freundin musste sich impfen lassen. Arbeitet in der Pflege. Stoff kenne ich nicht. Seit dem extreme Kopfschmerzen und Ermüdung.
  • Kenne eine Frau, hat seither auch mit geschw. Lymphknoten zu tun. Arzt gewesen, sagt das sei nicht schlimm. Könne mal vorkommen (1/2 Jahr). Sie erklärt, dass es ja positiv zu betrachten sei, da geschwollene Lymphknoten ein Zeichen wären, das der Körper etwas abarbeiten.
  • Postleitzahl 7100 Neusiedl am See
  • Ein Wanderführer und Freund von mir ist in der Schweiz wandern gewesen und hat in der Nacht zu bluten begonnen. Er sagte mir darauf hin, dass es während des Abends im Bett liegend begonnen hat, und wenn sein Freund nicht gewesen wäre, er verblutet sein könnte. Es ist ihm das Blut aus dem Dickdarm gekommen und auf der Intensivstation eines KH in der Schweiz haben sie auch nichts gefunden. Er war sogar bewusstlos, wäre fast verblutet, wenn der Freund nicht im selben Zimmer gewesen wäre. Der hat die ganze Nacht den Boden aufgewischt, soviel Blut verloren. Zurück in Wien hat er nochmals ins KH müssen, und bei der Darmspiegelung haben die auch nichts gefunden. Er ist auch 2 x geimpft mit mir unbekannten Impfstoff.
  • @1803226203 #93761 07:27, 19 Nov. 2021
    Mein Papa ist vier Wochen nach seiner zweiten Astra gestorben. Einfach beim Arzt umgekippt. Sofort reanimiert, 90 Minuten, dann noch im KH stent gesetzt. Sie haben ihn nicht wieder bekommen. Natürlich hatte das alles nichts mit der Impfung zu tun. Hat auch keiner gefragt danach...und er war zwei Monate vorher bei einem grossen jährlichen Check Up. Da war alles gut. Wie gesagt er war direkt beim Arzt umgefallen, vllt hat er sich vorher bissl nicht gefühlt. Und der Arzt hat sofort den Herzinfarkt erkannt und gleich gehandelt. Und trotzdem könnte er ihn nicht retten. Bei der OP haben sie die verschlossene ader entdeckt.

    Meiner Mutter zweimal mit biontech geht es noch gut. Liegt aber Grad immer wieder mit Erkältungen flach. Vorher nie krank.

    Auch ein bekannter hat nach Johnson und johnson wohl jetzt was mit der Lunge und war vorher mega lange erkältet. Aber sieht Natürlich auch keinen Zusammenhang zur i...

    Und neulich mit einer Mutter gesprochen von der Schule, die sich auch zweimal hat mit bio i lassen. Die hatte nach der zweiten i ganz lange Kopfweh und konnte nicht richtig sehen und ihr war Schwindelig. Natürlich sagten alle Ärzte zu denen sie gegangen ist, es wäre nicht von der i.
    Die lässt sich auch kein Drittes Mal mehr i...
  • @RichieTheKid #93770 07:42, 19 Nov. 2021
    Servus. Ein Mitarbeiter in meiner Firma ist plötzlich am Arbeitsplatz erblindet und wurde ins Krankenhaus gefahren. Man sagt es liegt am Stress.
  • @1566937823 #93774 07:44, 19 Nov. 2021
    Hab Grad erfahren,der Sohn von einer Bekannten,ist vorige Woche 2 Tage nach der erste Spritze gestorben.
    Er war 25.
    Zu erst ein Schlaganfall,und nach paar Stunden tot😰
    Obduktion hat bestätigt das es von der Impfung war.
  • @1007629050 #93786 08:08, 19 Nov. 2021
    Die Patentante meines Freundes bekam nach der Impfung (ich krieg das mit beim allgemeinen Tischgespräch, Abendessen) dermaßen Rückenschmerzen, dass sie seit Wochen im häuslichen Bereich auf Wärmekissen sitzt, damit sie das aushalten kann. Weder weiß ich exakt den Impfstoff, noch wann genau, es war im Monat April oder Mai. *** Eine besonders liebe Freundin von uns, Yogalehrerin, Masseurin, kerngesunde Frau, mehr gesund geht gar nicht, leidet seit der Wiederholungs-Impfung ihres Gatten unter so extremen Beschwerden, dass sie nicht längere Zeit mit ihm in einem Zimmer verbringen kann. Dieser Zustand hat nichts mit ihrer Seelenlage zu tun, die beiden lieben sich, sondern sie bekommt extreme Befindlichkeiten ab einer gewissen Zeitspanne in seiner Nähe und ist ziemlich verzweifelt. Raum 3.....
  • Ich hatte hier auch schon von den typischen roten „Impfaugen“ gesprochen. Trüber Blick, gerötete Augen - wie eine durchzechte Nacht.

    Heute Morgen erfahren: Arm meines Bekannten angeschwollen. Bei Raufdrücken dick und weichlich. Als ob sich Wasser gebildet hat. 39 J, Biontech im Sommer
  • @1483196673 #93810 08:40, 19 Nov. 2021
    Meine Freundin 50, 494.. 1 Schlumpfung J&J 2. Unbekannt Sie freut sich auf Ihren Halbjahres boostershot nächste Woche
    Wunde am Bein, wurde operativ geöffnet, heilte nicht
    Wundabstrich ergab seltenen Keim
    Antibiotika wirkt nicht
    Jetzt wundrose und schleimbeutelentzündung
    Nächste Woche erneuter Wundabstrich
    Tochter, letzte Woche 12 geworden.. Direkt zum impfen gebracht
    Ein Bekannter, 60 1.Schlumpfung mit Biondreck Danach drastische Veränderung der Lungenfunktion
    Nur noch 43%
    Atemnot
    Er kann nichts mehr machen, vorher topfit
    Bekam für Anfang Januar Termin zum lungenröntgen und mrt Termin fürs Herz
    Er will keine 2 impfdröhnung
    Beide graues Gesicht und tote Augen
  • @982558530 #93815 08:53, 19 Nov. 2021
    Ex frau von meinem chef, ca mitte 50, doppelt geimpft im sommer, glaube biontec, hat nicht mehr lange, der krebs hat überall gestreut

    Mutter von meinem chef, 83, kann seit der 3.impfung mit biontec den arm nicht mehr hochheben

    Ex kollegin von mir, mitte 50, doppelt geimpft, darmkrebs

    Mein onkel, mitte 50, doppelt geimpft, kehlkopfkrebs.

    Freundin, 25, doppelt geimpft, klagt über haarausfall
  • @1008676678 #93816 08:56, 19 Nov. 2021
    Arbeitskollege doppelt geimpft, seit Wochen im Krankenstand, hat eine Herzmuskelentzündung
  • @Mascha06 #93825 09:05, 19 Nov. 2021
    Arbeite auf der Orthopädie/Gyn/ Augen Station (gemischte Station) pat oft mit sehr niedrigen hb Wert, viele junge Leute mit Netzhautablösung. Extremer Personalmangel, Leute werden aus dem Urlaub geholt. Momentan 5 Covid Pat im ganzen Krankenhaus. 3 doppelt geimpft, 2 nicht geimpft
  • @2133160076 #93834 09:11, 19 Nov. 2021
    Meine Mama hatte immer schon mit der Luft zu tun. 60% Lungenvolumen.., war ständig bei der Kontrolle. Alle 3 bis 6 Monate. War immer alles gut. Wir hatten alle in Februar 21 Corona. Ich war in der 27. Schwangerschaftswoche und meine Tochter 11 Monate alt. Meine Mama hatte einen schweren Verlauf aber war nicht im Krankenhaus. Dann war Corona vorbei. Alles war wieder gut sie hat sich erholt. Dann gingen ihr die Haare aus. Wirklich so richtig. Da hieß es Long-Covid. Dann hat sie gemeint sie hat das doch total unterschätzt und hat sich impfen lassen. Dann bekam sie Husten. Richtig extrem starken Husten. Konnte keinen Satz sprechen. Cortison bekommen für den Husten Antibiotika weiß der Kuckuck was. 5 Wochen lang. Es hieß wieder LongCovid. Dann hatte sie so furchtbare Brustkorbschmerzen. Dann ist sie doch ins Krankenhaus. Das war 5 Tage nach der Impfung. Sie hatte einen Schlaganfall. Außerdem haben sie Lungenkrebs im Stadium 4 festgestellt (vorletztes Stadium, bei 5 liegt man eigentlich auf Palliativ) obwohl sie 4 Monate zuvor noch bei der Kontrolle war wo NICHTS war. Die Größe von Stadium 4 und die Gefährlichkeit vom Anfangsstadium (Gott sei Dank) Die Woche drauf erste Chemo....1 Woche später wieder ins KH Diagnose Lungeninfarkt und Thrombose. Und der Supergau der ganzen Sache? Die hat Mangelfaktor 7 (kenne sehr viele Ärzte nichtmal- so selten). Ein sehr sehr seltener Blutgerinnungswert der es nicht möglich macht an einem Blutgerinsel zu erleiden. Warum dann gleich 3 Diagnosen die durch ein Blutgerinsel verursacht werden? Vor Operationen braucht sie eine Infusion die tausende Euro kostet damit sie ihnen nicht verblutet. WTF. Ja und Metastasen in der Wirbelsäule hat sie nun auch, obwohl es ein Tumor ist der nur sehr sehr sehr selten ausstrahlt. Ach ja die Ärzte sagen auch von der Impfung aber natürlich nicht offiziell-dürfen sie nicht weil sie ja keine Beweise haben. Impfung von Pfizer! Sie würde gerne an eine Zeitung gehen aber die braucht Behandlung, nicht dass die ungut auch noch werden.

    Alles Zufall, eh klar 🤮🤮🤮
  • @1865528496 #93844 09:20, 19 Nov. 2021
    Ehemaliger Arbeitskollege 50j. hatte vor 10 Jahren weiße pünktchen auf den Stimmbändern wurde wieder völlig Gesund.
    Heuer 2 Impfdosen (welche weiß ich nicht) vor 5 Wochen ins Spital eingeliefert, Tumor auf der Leber und Lungenkrebs. Innerhalb von 28 Tagen Verstorben, vorige Woche wurde er Beigesetzt...
  • Liebe Christine,

    Meine Schwägerin J&J geimpft, Myom 14cm…. lang, ich dachte, ich hätte mich verhört…. Aber anscheinend Wahr…. Wurde auch operiert und weil sie nur 1 Schuss bekommen hatte….. hat sie vor 3 Wochen geboostert.

    Alles Gute für deine Freundin und liebe Grüße.
  • @xxxxxNadinexxxxx #93936 10:14, 19 Nov. 2021
    Bitte in der Diskussionsgruppe diskutieren 🙏
  • @1421431986 #93945 10:19, 19 Nov. 2021
    Es werden in dieser Gruppe gelöscht ohne Ankündigung:

    - Meinungen
    - Reaktionen
    - Links
    - Fragen
    - Diskussionen
    - mehrfach gepostete Meldungen
    - alles was keine Nebenwirkungen aufzeigt

    Wir bitten euch, dies zu respektieren.

    Diese Gruppe ist alleine zur Auflistung von Nebenwirkungen und Opfern. Alles wird dokumentiert.

    Wir danken ALLEN die sich daran halten und uns die Arbeit somit erleichtern. ⚠️
  • @Venom0108 #93975 10:33, 19 Nov. 2021
    Meine Frau ihre Arbeitskollegin hat sich die Booster Spritze geholt, 3 Tage später starke Bein schmerzen und taubes Gefühl in den beiden, Diagnose beckenvenenthrombose.
  • Das hab ich bis heute auch noch, extreme Überempfindlichkeit, muss mich regelmäßig zurück ziehen....
    Direkt nach der Impfung, ich kann es garnicht beschreiben, als wenn der Körper nicht mehr in der Lage ist Reize von außen aufzunehmen, Licht, Geräusche etc., ich bin mehrmals weinend zusammen gebrochen.
    Mit Vitamin B12 wurde es langsam besser.
  • @Katzenmama1988 #94099 11:40, 19 Nov. 2021
    Plz 38*** Bekannter (Anfang 40) von mir hat 2/3 Tage nach der Impfung Schmerzen und Hitze im unterschenkel gehabt. Musste zum Notdienst. War eine Venenentzündung. Hat nach etwa 4 Wochen immer noch Probleme.
  • @Getego #94128 11:52, 19 Nov. 2021
    Der Freund meines Vaters, 63 Jahre alt, keine Vorerkrankungen, Nichtraucher, begeisterter Bergsteiger der auch mehrere Marathons mittelaufen ist, sich gesund Ernährte usw. ist 47min nach Johnson und Johnson zusammengebrochen und ungefähr 1 Stunden danach im Krankenhaus verstorben.

    Grund laut den Ärzten noch unklar, vermutlich unbekannte Vorerkrankung. Keiner der Ärzte sieht die Impfung als schuldigen. Einfach nur krank
  • @1063814421 #94132 11:54, 19 Nov. 2021
    Bei uns im Heim sind 12Bew verstorben da spricht keiner davon sie sind alle geimpft mit dem Impfstoff Biontech
  • @1580541289 #94135 11:58, 19 Nov. 2021
    Meine Nachbarin erzählte mir, dass sie seit März, über starke Schmerzen im Brustbereich klagt, mit dem heutigen hoch modernen Wissensstand, konnten sämtliche Ärzte bis heute nichts feststellen warum sie solche unerträglichen Schmerzen hat.

    Im August ließ sie sich dann leider auch noch dazu impfen😢auf Grund dessen, weil sie den Druck nicht mehr ertrug, ihr Mann und sie sind aber Rentner!
    "Impfstoff" weiß ich nicht.
    Vor ein Paar Wochen erfuhr ich, dass sie ins Krankenhaus musste, sie stellten plötzlich einen kleinen bösartigen Tumor an ihrem Hals fest. Absolut erschreckend!
    Kann operativ Gott sei Dank entfernt werden und ich hoffe, dass sie zusätzlich keine Chemo machen muss🙏
    Sehr tragisch alles.
  • @859968879 #94148 12:16, 19 Nov. 2021
    Ich habe gerade erfahren daß in meiner Familie zwei geimpfte Personen nun sehr schwer an Corona erkrankt waren, danach in Quarantäne mußten! In den Krankenhäusern liegen viele Coronapatienten. Es sind in der Überzahl Geimpfte!
  • @1280767836 #94156 12:26, 19 Nov. 2021
    Ich kenne mittlerweile 4 Geimpfte, die Positiv sind (leichter Verlauf). Und 2 Ungeimpfte eine sogar hoch schwanger(leichter Verlauf).
  • @1152665372 #94160 12:29, 19 Nov. 2021
    Tochter(15) einer Bekannten Herzprobleme nach Biontech. Zwei Wochen Koma jetzt tot. Liegt zur Obduktion in Erlangen. Das Mädchen hatte keine Vorerkrankung.
  • @1421431986 #94186 12:43, 19 Nov. 2021
    Es werden in dieser Gruppe gelöscht ohne Ankündigung:

    - Meinungen
    - Reaktionen
    - Links
    - Fragen
    - Diskussionen
    - mehrfach gepostete Meldungen
    - alles was keine Nebenwirkungen aufzeigt

    Wir bitten euch, dies zu respektieren.

    Diese Gruppe ist alleine zur Auflistung von Nebenwirkungen und Opfern. Alles wird dokumentiert.

    Wir danken ALLEN die sich daran halten und uns die Arbeit somit erleichtern. ⚠️
  • 😳😳😳 oh mein Gott...

    Gestern zwei Sachen gehört, ein Zusammenhang zur Impfung wird von mir vermutet:

    Mann beim Arzt vor mir: Herzprobleme, es tut ihm beim Draufliegen weh, er macht sich Sorgen, hatte das noch nie. JG 1958, also mit Sicherheit geimpft.

    Anderer Mann, Alter kenne ich nicht, vermutlich zwischen 50-60, Aortariss. Zwei Tage Koma, knapp überlebt. Er hat nichts zur Impfung erzählt, aber auch hier liegt es sehr nahe
  • @1086879955 #94190 12:48, 19 Nov. 2021
    Kundin gestern hat mir erzählt: sie und ihr Mann, beide Senioren, doppelt geimpt, nun beide Corona, von ihrem Freund aus Kroatien angesteckt, auch er doppelt geimpft. Sie hat nur Schnupfen, ihr Mann liegt aber intubiert auf dem Bauch im Koma. Wenn der Booster schon nach 4 Monaten möglich gewesen wäre, sagt sie! - ich hab ihr alles Gute gewünscht und mich nicht als Ungeschlumpfte zu erkennen gegeben! Sie forderte Impflicht für alle! unfassbar!
  • @Amanda0815 #94220 13:06, 19 Nov. 2021
    Kollegin von mir, 56 Jahre, im April mit Biontec geimpft. Ich hatte sie lange nicht mehr gesehen. Heute erzählte sie mir, dass sie sechs Wochen nach der 2. Impfung den Rettungsdienst rufen mussten, weil ihr, sonst völlig normaler, Blutdruck verrückt spielte. So hohe Werte, dass es ihr nicht gut ging und sie Panik bekam. Im KH wurde nichts festgestellt. Hat nun Blutdrucksenker intus.
  • @Ines_v_Winterfell #94227 13:16, 19 Nov. 2021
    Frau, ca. 40 liegt nach 1.Spritze mit Sehnerventzündung im Klinikum, darf VORERST nicht die 2. Dosis erhalten. Frau, 50 Jahre nach dritter Dosis gestorben, Ehemann kämpft gerade ums Überleben. PLZ 98
  • Der Onkel einer Freundin aus Berlin, 1 Tag nach der 1. Impfung auf beiden Augen erblindet!
  • @1606438320 #94241 13:45, 19 Nov. 2021
    Nachbarin gung es sehr schlecht , konnte noch ihre Freundin aneufen mit der Bitte sie solle den Rtw rufen, sie verstarb dann aber auf der Fahrt ins Krankenhaus, Blutgerinnsel im Kopf geplatzt. Weiß leider nicht mit was genau sie gepiekt wurde.

    Mutter meines Nachbarn, 2 x gepiekt mit BF im März /Mai
    Äderchen in den Augen geplatzt, hoher Blutdruck 260/140, ist schnell ausser Atem, körperlich nicht belastbar wie vor der Piekserei..
    PLZ 243..Schleswig Holstein
  • @1655851387 #94249 13:49, 19 Nov. 2021
    Habe grade von meiner Schwester erfahren das unser Onkel ü80 pimpfvererhrer und Zeuge corinas, seither zweiten pimpfung die Stürze angefangen haben. Vermehrt fiel er aufeinmal hin. Jetzt hat er es geschafft sich einen oberschenkelhalsbruch zuzuziehen. Morgen soll er operiert werden. Kreis 554xx

    Seine Frau hat seit der zweiten pimpfung grauen Star

    Habe demletzt schon von den beiden berichtet . Leider die falsche Postleitzahl eingegeben statt 555xx Bad Kreuznach und Umgebung ist es 554xx ist aber nicht weit von Bad Kreuznach weg.
  • @1980611792 #94294 14:46, 19 Nov. 2021
    Hey, ein Bekannter von meinem Partner und mir, 23 Jahre jung, sportlich hat sich die 1 von 2 Impfungen abgeholt. Hat sich abends schlafen gelegt und ist am nächsten Morgen blind aufgewacht. Nach langen Arzt hin und her hat einer bestätigt kommt von der Impfung. 203.. Hamburg
  • @ChimpMan #94296 14:53, 19 Nov. 2021
    Leutze Woche bekam ich eine traurige Mail. Ein ehemaliger Azubi unserer Firma ist am Wochenende während eines Fußballspiels umgefallen. Herzinfarkt. Ihm war nicht mehr zu helfen. Er verstarb noch auf dem Platz. 28 Jahre, kerngesund, sportlich und geimpft. R.I.P. Nicki! #plötzlichundunerwartet
  • @1868877021 #94305 15:10, 19 Nov. 2021
    Bürmoos Altersheim 3. Impfung, 3 Tote
  • @1475279630 #94336 15:41, 19 Nov. 2021
    Heute von meiner Tochter erfahren, das ein Freund unseres ehemaligen Kindermädchens mit Ende 20 verstorben ist.
    Geimpft mit Biontech
    Raum Ammersee

    Fünf weitere bekannte meiner Tochter (alle um die 18) Herzbeutelentzündung und Rythmusstörungen
    Raum München.

    Kollege (55) meiner Frau ist vor ein paar Monaten 5 Tage nach der Spritze (unbekannt) bei einem Radelausflug tot vom Rad gefallen. War aber zwei Wochen zuvor noch beim Check up. War alles ok.

    Einfach nur abartig.
  • @629754764 #94344 15:48, 19 Nov. 2021
    Befreundete Ärztin (45)2x gespritzt mit Biontec. 1.Tag nach der 2 Spritze, "blauer Fleck" um die Einstichstelle. 2. Tag Ausweitung der Einblutung über den Arm und die halbe Brust.
  • @tschihu #94361 16:15, 19 Nov. 2021
    huber Gerhad, ein guter freund von mir karate schwarzgurtträger top sportler nie gesoffen oder sonst was. der ist gestern nach der dritten impfung tod umgefallen. Herzinfarkt.
  • Ukrainerin, Ende 40, Pfizer biontech... Nach 2.Impfung 3 monate lang total Lähmung beider Beine..
  • @944557059 #94391 16:41, 19 Nov. 2021
    Hallo, bin in der Pflege, und uns sterben nach den Boostern die Patienten weg🙈 innerhalb der letzten 4 Wochen, 3 mit Darmverschluss ins KH, dort verstorben. Ein Patient hatte unmittelbar nach dem Booster (am Montag) einen Schlaganfall, auch ins KH, dort wurde ein C test gemacht, der "NATÜRLICH" POSITIV war!!! , heute verstorben😡😡😡 Natürlich waren diese Menschen pflegebedürftig, aber nicht krank im Sinne von unfähig sich selbst zu versorgen, sondern, sie brauchten einfach nur ein wenig Hilfe. 2 waren trotz Krebserkrankung seit Jahren sehr gut medikamentös eingestellt, aber ansonsten fit.
    Zum letzten Patienten, meinte meine Geimpfte Kollegin gestern noch, "gut, dass er geimpft war, sonst würde er das nicht überleben"! Zack, heute tot😡😡😡
    Ich hoffe, die geimpften kommen doch noch zur Besinnung!
    PLZ 63.....
  • @1908273405 #94428 17:03, 19 Nov. 2021
    Der Ehemann einer Bekannten vom Sport (70, topfit, Segler, im Sommer waren die beiden noch monatelang in Schweden/Dänemark auf der Ostsee unterwegs), ist gestern mit Prostata Ca (ist ruckartig gekommen und schlimmer geworden) in die Klinik gebracht worden, weil die Pflege z.H. nicht mehr möglich war. 2x Pfizer.
  • @Jak2509 #94429 17:04, 19 Nov. 2021
  • @Jak2509 #94430 17:04, 19 Nov. 2021
  • @Jak2509 #94431 17:04, 19 Nov. 2021
  • @Jak2509 #94432 17:04, 19 Nov. 2021
  • @1903184434 #94441 17:10, 19 Nov. 2021
    Freundin von mir, Mitte 20, 2x Biontech geimpft, kurz danach Herpes Zoster ausgebrochen, 4-5 Wochen später Panikattacken, in psychologischer Behandlung deswegen. Psychologe sagt, es gäbe keinen Grund für die Attacken. Ärzte finden auch nichts, was dies erklären würde, wird nicht mit Impfung in Zusammenhang gebracht. Raum D-61250.
  • @1526663343 #94450 17:23, 19 Nov. 2021
    Die Freundin meiner Tochter (13) wurde von ihrer Mutter geschlagen weil sie sich nicht impfen wollte! Unter Wiederstand wurde sie von ihrer Mutter zu einem Arzt gebracht der sie gegen ihren Willen und unter Tränen geimpft hat! Der Arzt sagte ihr, das macht nichts du bist nicht die Erste. Jetzt liegt sie mit Schmerzen an der Hand und psychischen Problemen zu Hause und ihre Mutter ist nach Hamburg geflogen! Was ist nur mit dieser Mutter und diesen Ärzten los?
  • @Monika3009 #94453 17:26, 19 Nov. 2021
    Sohn einer Facebookfreundin 17, Tod nach Impfung und Facebook löscht doch tatsächlich alle Beiträge, in denen sie davon berichten. 😪
  • @1442698004 #94474 17:42, 19 Nov. 2021
    Meine Schwester hat von der Impf. Gürtelrose bekommen ,sehr heftige sogar .
    Und jetzt hat sie ein furchtbares Blutbild und hohe Entzündungswerte und Atemnot ... wird von den Ärzten abgestritten das es von der Impfung sein kann .
  • @1468246283 #94489 18:02, 19 Nov. 2021
    Bekannter 73 Jahre, 2 Tage nach der 2. Oder 3. Spritze Schlaganfall, Rechte Seite gelähmt. Keine Vorerkrankungen.
  • @629754764 #94493 18:18, 19 Nov. 2021
    Vorhin wurde nur ein Teil abgeschickt. Die Ärztin ist verstorben am 3. Tag nach der Spritze. Ihre Venen haben sich aufgelöst.
    Kollege meines Mannes seit der zweiten Spritze nur noch zu tiefst erschöpft. Lief von Arzt zu Arzt, keiner konnte helfen. Nach Erwähnung der Spritze wurde das als bekanntes Problem bestätigt. Liegt momentan in der Klinik. Ebenfalls Biontec.
    Beide in München.
  • @1598059047 #94505 18:32, 19 Nov. 2021
    Es werden in dieser Gruppe gelöscht ohne Ankündigung:

    - Meinungen
    - Reaktionen
    - Links
    - Fragen
    - Diskussionen
    - mehrfach gepostete Meldungen
    - alles was keine Nebenwirkungen aufzeigt

    Wir bitten euch, dies zu respektieren.

    Diese Gruppe ist alleine zur Auflistung von Nebenwirkungen und Opfern. Alles wird dokumentiert.

    Wir danken ALLEN die sich daran halten und uns die Arbeit somit erleichtern. ⚠️
  • @YvetteThiede #94506 18:32, 19 Nov. 2021
    Wir haben 2 oder 3 tote in der familie. 1. 8 tage nach 1.piecks. 2. Ca 2 monate nach 2. Piecks das waren brüder ü60 beide her und nieren krank. Nr 1 hing an dialyse und nr 2 kurz davor. Nr 3 ü80 seit monaten lunge voll wasser hat wohl 1 woche vorher booster bekommen. Wurde nach 4 tagen aus kh entlassen und verstarb in der selben nacht. Da ü80 und lebenserwartung und vorerkrankungen kann ich nicht sagen ob oder ob nicht. Zumal nur hörfn sagen mit dem booster.
  • Hallo Marianne, der Sohn (17) meiner Freundin hat auch Panikattacken. Meinst du das kann von den „Schlumpfungen“ kommen? Haben das schon mehr berichtet?? 😔
  • @Heijejo #94527 18:56, 19 Nov. 2021
    Raum Osnabrück, Mann, 62 Jahre, 3 Wochen nach 2. Impfung mit Biontec, Unterschenkel oberhalb vom Knie amputiert, da Thrombose. Laut Aussage der Ärzte "könnte" es mit der Impfung zusammen hängen.
  • @1064257285 #94530 19:04, 19 Nov. 2021
    Ebenfalls Raum Osnabrück: Mein Onkel ca. 80 immer topfit 3 Monate nach der 2. Impfung schwere Gürtelrose und Darmkrebs. Wird jetzt mit Morphium versorgt, kann gar nichts mehr. Seine Frau beantragt Pflegestufe.
  • @Nichtaufgeben #94533 19:10, 19 Nov. 2021
    Hab schon mal geschrieben hier ...jetzt leider schon wieder eine schlechte Nachricht...
    Mann einer Freundin 3 Tage nach der Impfung Schlaganfall, gilt aber noch als ungeimpft , sind ja erst drei Tage!! Im KH haben sie ihn wieder gut hingekriegt .
    2 Monate nach dem KH Aufenthalt geht dieser dumme Mensch zur 2.Impfung , bricht zusammen ...jetzt im KH , geht ihm schlecht .
    Ehefrau, selbst geimpft aber ohne Probleme, spricht offen an , dass die Impfung der Auslöser des schlimmen Gesundheitszustandes bei ihrem Mann sei ...nie mehr impfen sagt Sie jetzt !!
  • @1523462363 #94534 19:12, 19 Nov. 2021
    Mein Stiefsohn und seine Frau haben sich vor zwei Wochen mit Johnson&Johnson impfen lassen. Sie hatte kurz darauf eine Lungenentzündung und er ist seit heute Corona Positiv und spuckt Blut es geht ihm Schlecht!!!!😢
  • @1655851387 #94537 19:14, 19 Nov. 2021
    Habe gerade nochmal von meiner Schwester gehört das unser Onkel von dem ich vorhin berichtete zu den vermehrten Stürzen und den oberschenkelhalsbruch auch noch vermehrt Übelkeit verspürt... Ob sich da was noch mit der Galle ect anbahnt?!... Raum 554xx
  • @Alra23 #94542 19:19, 19 Nov. 2021
    Der Chef (über 60) eines Freundes diese Woche den Booster (3.Schlumpfung) kurz darauf schwerste Komplikationen. Mein Freund meint dass er es nimma lange mitmacht.
  • @Smirnoff65 #94543 19:19, 19 Nov. 2021
    Bekannte von uns jetzt ratlos beide Töchter 16 und 17 j. Jetzt nach der zweiten impfe Biondreck ausbleiben der regelbluttung der Doktor hat gemeint das wird schon wieder 🙈🙈🙈🤮🤮🤮
  • @sOnnenschEIn288 #94545 19:22, 19 Nov. 2021
    Mutter (51J)meiner ältesten Freundin 2 Monate nach Biont. Impf tot umgefallen.

    Die besagte Freundin nach gleichem Impfstoff Fehlgeburt..

    Arbeitskollegin (~55J) meines Onkels tot in der Wohnung aufgefunden da sie nicht zur Arbeit kam. Keine Anzeichen auf Suizid oder äußere Fremdeinwirken. Keine Vorerkrankungen. Impfstoff nicht bekannt.

    Mein Cousin (32j) nach 1x Impfung da genesen schweren Hörsturz mit Folgeschäden (Hausärztin hat Zusammenhang mit Impfung bestätigt da der Peak in der Kurve in der Untersuchung anders war als bei einem „Normalen“ Hörsturz—> Cousin hat es als Impfschaden gemeldet.

    Schwager(27J) meiner besten Freundin auf dem linken Auge ca1,5 Monate nach Astra Impfung erblindet.

    Netter Rewe Kassierer mit dem ich immer gute Gespräche habe: (~Ende 50) nach doppelter Impf linke Auge immer einen Schleier gesehen bis kaum noch Sehkraft, Augen OP gehabt- komisches Öl injiziert damit er wieder besser sehen kann, danach dicke immer wiederkehrende Konjunktivitis (nur noch 30% Sehkraft aktuell, hofft auf Besserung durch dieses Öl was bald operativ entfernt wird

    Befreundete Familie; Vater: rezidivierende Augenlid/Augenrand Entzündung bds.—> wird hochantibiotisch therapiert
    Tochter(38J): Herzrasen seit der Impfung (Impfstoff unbekannt)

    Andere Cousine (24j): Gürtelrose (Impfstoff unbekannt)

    Arbeitskollegin (56J) nach Biont Impf Hörsturz

    Freundin(42J) meiner Mutter Lungenembolie (Impfstoff unbekannt)

    Andere bekannte Familie: Frau(53J) Thrombose 2,5 W später (glaube Astra)

    Bürgermeister nebenan im Ort (~53J) plötzlich tot umgefallen

    Ich könnte so weiter machen. Das schlimme ist, dass außer meinem Cousin und den vorletzten beiden keiner einen Zusammenhang zur Impf sieht.. dabei kippen reihenweise Menschen um.. und Pflegepersonal ist Dauerkrank seit vollem ”Impfschutz“
  • Kenne 2 Personen die nach der 2. Impfung daran gestorben sind.
  • @1488327651 #94550 19:25, 19 Nov. 2021
    Mein bester Schulfreund aus Neumünster (Schleswig Holstein) hat mir vorgestern eine Sprachnachricht gesendet mit dem Inhalt, dass seine Frau eine Krankenschwester in Bad Segeberg (ebenfalls Schleswig Holstein) kennt, welche erzählt hat, dass in kurzer Zeit 6 Neugeborene im Krankenhaus noch verstorben sind (alle Mütter waren geimpft). Nähere Angaben kann ich bestimmt erfragen 😕
  • @1872493161 #94551 19:29, 19 Nov. 2021
    Der Vater (68) einer Freundin nach der 2ten Impfung plötzlich starke Kopfschmerzen. Tochter arbeitet beim Neurologen, schnell Untersuchungen gemacht und Anerysma und Trombosen festgestellt...2 Tage später verstorben und vorher gesund.

    Der Sohn einer Bekannten (21)...Nach der 1ten gings ihm schon schlecht...nach der 2ten absolut schlecht und verstorben.
  • @Chris_tin83 #94553 19:30, 19 Nov. 2021
    Der 20 jährige sportliche, gesunde Sohn einer Bekannten ist vor 3 Wochen verstorben in Thüringen, Wartburgkreis, (zweifach geimpft)
  • @1312032986 #94554 19:31, 19 Nov. 2021
    Meine Nichte geimpft mit ? am 10.11. wegen Kurzurlaub und auf Drãngen ihres Mannes. Sie m Wochenende darauf Test gemacht, am Montag 6 Uhr frűh Nachricht erhalten: Corona pos.
    (ohne Symptome). Wollt daraufhin ihren Mann im Bad informieren, der lag am Boden und konnte allein nicht mehr aufstehen wegen fürchterlicher Rückenschmerzen - Bandscheiben - hatte er schon einige Wochen. Ist schon längere Zeit doppelt geimpft, mit welchem Impfstoff weiss ich nicht. Kann natürlich nicht die Spritze sein. Umgebung Linz
  • @1933689179 #94555 19:31, 19 Nov. 2021
    Meine mutter aus deutschland 75 jahre 2× geimpft zuckerentgleisungen und heute nach sturz mit gehirnblutung plötzlich und unerwartet verstorben.eintrag todesschein:unatürlicher tod
  • @1906129715 #94557 19:35, 19 Nov. 2021
    Schwager 40 J, gesund, in der Nacht nach Pfizer-Impfung im Frühsommer 2021 Schwindel und Sturz auf Fliesen ... Gehirnblutung durch Sturz .. intensivaufenthalt ... Gehirnhautentzündung dazugekommen... wieder genesen bis auf Verlust des Geruchssinns ...
  • @1857496120 #94560 19:40, 19 Nov. 2021
    Ich bin im Juli das zweite mal geimpft worden. Seitdem habe ich furchtbaren Haarausfall, zwei mal schon so starke Regelblutungen gehabt dass ich im Krankenhaus lag. Dann war ich gerade wieder Fit und bekam eine fiese Grippe mit extrem hohem Fieber. Dann eine Woche wieder einigermaßen auf den beiden gewesen und dann Vorletzte Woche plötzliches Erbrechen. Zwei Tage danach lag ich für eine Woche mit einer Grippe komplett flach.
    Ich habe jeden Tag Kopfschmerzen und schlafe kaum noch länger als 4 Stunden am Stück. Brauche ewig um einzuschlafen.
    Bin 42 und war mein lebenlang
    Nie krank!!!! Plz 87700 Memmingen DE
  • @1598059047 #94573 19:48, 19 Nov. 2021
    Es werden in dieser Gruppe gelöscht ohne Ankündigung:

    - Meinungen
    - Reaktionen
    - Links
    - Fragen
    - Diskussionen
    - mehrfach gepostete Meldungen
    - alles was keine Nebenwirkungen aufzeigt

    Wir bitten euch, dies zu respektieren.

    Diese Gruppe ist alleine zur Auflistung von Nebenwirkungen und Opfern. Alles wird dokumentiert.

    Wir danken ALLEN die sich daran halten und uns die Arbeit somit erleichtern. ⚠️
  • @1281207474 #94580 19:55, 19 Nov. 2021
    Unser Sohn 33j. vor 8 Wochen geimpft mit Biontec, bisher kerngesund, jetzt Sehnerventzündung und Verdachtsdiagnose Multiple Sklerose 😢😭 weitere Untersuchungen und Befunde stehen noch aus.
  • @rudsroyce #94581 19:56, 19 Nov. 2021
    mein cousin hat sich 2 mal impfen lassen pfizer... er war zivi bei der rettung und ihn hat das testn nicht mehr intressiert, fast jedn tag... nach der 2 hat er eine herzmuskelentzuendung bekommen, mitn notarzt lkh wagna und dann mitn hubschrauber graz... er ist installateur/brunnenbauer und ist auch oft als er krank war arbeitn gegangen und hat auf der linken brustseite ein stechen ghabt... komisch das dass genau nach der 2 Impfung passiert... jetzt ist er 4 wochen reha... er glaubt nicht das es von der impfung kommt... hmm 🤔🤫
  • @1585220529 #94586 19:59, 19 Nov. 2021
    habe heute einen Gast im Restaurant gehabt, der bekam nach der 2. Impfung Gürtelrose, hinter dem Rücken tut ihm alles weh, er kann nicht schlafen, denn er hat das Gefühl, er ersticke, bekam vom Arzt eine Schachtel Tabletten, das ist alles, ich musste weinen.....
  • @804371256 #94591 20:04, 19 Nov. 2021
    Schwiegertochter meines Mannes: schwanger/2x impf / Baby verloren… gestern boostern

    Meine Arbeitskollegin
    Schwanger… 6. Woche Impfung… 8. Woche Kind verloren 😢

    2 x Gürtelrose
    Öfters Augenentzündung
  • @1193984512 #94592 20:05, 19 Nov. 2021
    Bekannter der Familie ca 70 Jahre alt immer fit fuhr viel Rad und Motorrad. Hat nach der Schlumpfung eine gürtelrose im Kopf und Gleichgewichtsstörungen und schlechtes sehen kann nicht mehr Motorrad fahren und nur noch sporadisch Fahrrad fahren.
    Sieht natürlich keine Zusammenhang mit der Schlumpfung
  • @Lunapollo #94596 20:15, 19 Nov. 2021
    Bekannte, anfang 30, bekam einige Tage nach der ersten Impfung eine Gürtelrose am Rücken.

    Freundin, 44 Jahre, ist in der Nacht nach der Erstimpfung mit Fieberkrämpfen und Atemnot per Notarzt ins Krankenhaus eingeliefert worden. Sie dachte sie würde ersticken.
  • @musicmaus57 #94601 20:18, 19 Nov. 2021
    Nachricht einer Bekannten, ca. 45J:

    Zur Info:
    Ich bin geimpft!
    Allerdings hat mich die Impfung für knapp 14 Tage mit Blaulicht und Tatütata ins Krankenhaus gebracht. Akute Entzündung in der Herzgegend , kompletter Linksschenkelblock und Herzrhythmusstörungen. Ich leide immer noch massiv an den Folgen.
    In der Notaufnahme bekam ich mit, dass ich nicht die Einzige mit dieser Symptomatik bin.

    Ich habe für alle die sich das angucken mussten und sich daraufhin nicht impfen lassen wollen vollstes Verständnis!

    Allerdings habe ich auch nicht die Lösung aus der Pandemie und finde es muss jeder die Freiheit haben für sich zu entscheiden.

    🇩🇪PLZ 357..
  • @Astrid0903 #94618 20:36, 19 Nov. 2021
    Bin aus DE, eine Freundin hat mir letzte Woche erzählt das drei Personen aus ihrer Verwandtschaft nach der 2. Impfung an einer Gürtelrose erkrankt sind. Ihr Lebensgefährte lag nach der 2. Impfung 3 Wochen flach. Ein Freund ihres Vaters hat anscheinen Herpes im Gehirn entwickelt, lag in Erlangen im Kkh wo es laut ihrer Aussage eine ganze Station mit solchen Fällen gibt.
    Bei der Freundin meines Bruders blieb ein paar Monate nach der 2. Impfung die Periode aus, sie hat sie bis jetzt noch nicht. Ein guter Freund hat mir gestern erzählt das er vor 3 Wochen das erste Mal geimpft wurde, seitdem verhält sich seine Katze, die er seit 15 Jahren hat anders als sonst.
  • @1914898543 #94622 20:40, 19 Nov. 2021
    Freundin mitte 30, Plz 80… nach 2. Genspritze Gürtelrose.
    Ärztin in München sagt: „Sie sind dieses Jahr nicht die Erste.“
    Wo bleiben die wiss. Untersuchungen?
  • Ich könne vier Menschen, die dich gleichzeitlich mit Moderna geimpft haben . An gleichen Tag, 2 Monate später bakem die Gürtelnrose. Das war seht schmerzhaft. Von Schwiegersohn Mutter Nachbarin, 50 Jährige verstarb kurz nach zweite Impfung. Passiert in Reiden, AG. Schlimm! Könne 30 jährlige, nach Moderna, Gesicht Lähmung, rechte Seite. Spital, hat dass nicht gemeldet als mögliche Ursache nach dem Impfung.
  • @louis_pierre_l #94627 20:50, 19 Nov. 2021
    Mein Bruder ist Pharmareferent in Nordfrankreich. Er besucht täglich mehrere Ärzte und Spitäler. Von dem gestrigen Tag berichtet er wie folgt: 1. Ärztin, 2 Spritzen, zeitweise 1 Auge blind. 2. Arzt 3. Spritze vorgestern, kann nicht gehen, sitzt im Rollstuhl. 3. Ärztin 60 Jahre, 3. Spritze vorgestern, extreme Bauchschmerzen, kann nicht schlafen.
  • @Leuchturm_13 #94628 20:51, 19 Nov. 2021
    Der 21jährige Sohn meiner Vermieter ist exakt 4 Wochen nach seiner zweiten Impfung (welche weiß ich leider nicht) kollabiert. Ins KH. Ärzte stellen extrem saures Blut fest. Sie hätten so etwas noch nie gesehen, wissen nicht was sie tun sollen. Wenige Stunden später tot.
    Natürlich offiziell kein Zusammenhang...
    Ldk Cloppenburg
  • @2111262899 #94631 20:53, 19 Nov. 2021
    Die Schwester meiner Schwiegermutter, keine Vorerkrankungen plötzlich hypertensive Krise (220/120) ein halbes Jahr nach der zweiten Impfung
  • @1962666197 #94638 20:58, 19 Nov. 2021
    Nach Asta Impfung traten Zyklus Störungen bei mir auf. Drei Tage nach der Impfung sehr starke Blutungen danach drei Monate keine Monatsblutung mehr. Ich hatte bis vor der Impfung pünktlich alle 28 Tage meine Blutung. War nach Ausbleiben der Blutung beim Frauenarzt ,sie hat mich sehr gründlich untersucht und meinen Hormonspiegel bestimmt . Nach Aussage meiner Ärztin bin ich weit in den Wechseljahren sie hat mich in die Uniklinik Jena geschickt zu weiteren Untersuchungen. Leide unter Hitzewellen,Schlafstörungen und Haarausfall. Hab jetzt wieder nicht regelmäßig meine Regel die Beschwerden haben sich etwas gebessert.
  • @1585220529 #94647 21:07, 19 Nov. 2021
    achso, aber er war immer so gesund, und klagt über Schmerzen am ganzen Körper, er lehnt eine 3.Impfung ab. Eine Kollegin und noch ein Kollege hat an den Händen richtige Hautflecken weg und Herpes um den Mund
  • @PanaKa1 #94672 21:34, 19 Nov. 2021
    Gestern gab es bei uns in der Firma die "Booster Impfung", es kam eine MA v einer Firma mit orthopädischen Sachen dazu, er kam oft zu uns, wir kannten ihn alle... Wurde gestern bei uns mitgeimpft und war heute in der Früh tot!!! Bin gespannt was jz unsere Geimpften Kollegen dazu sagen werden, der Chef meinte schon mal "dass das nichts mit der Impfung zu tun hatte"!! 🤦🏻‍♀️🤦🏻‍♀️🤦🏻‍♀️
  • @862484506 #94674 21:35, 19 Nov. 2021
    Aktuell im Umfeld:
    3 Coronainfektionen, einer davon mit Lungenentzündung in durchgeimpften Tennisclub.
    2 geimpfte 80jährige mit leichten Syptomen.
  • @1548862578 #94675 21:35, 19 Nov. 2021
    Frau von Kollegen, Pharmavertreterin berichtet, 3. Impfung in Alten- und Pflegeheimen - 3 fach Geimpften sterben wie die Fliegen. Wird aber offiziell nicht zu gegeben. Raum Sachsen.
  • @1598059047 #94688 21:51, 19 Nov. 2021
    Ich werde aufgrund der bösartigen Entwicklung heute ein Abendritual das ich als Kind immer gemacht habe, wiederaufleben lassen.

    Ich werde ab jetzt vor dem Einschlafen für unser Land und unsere Menschen beten. Dafür, dass die bösen Kräfte aufgedeckt und die Guten gestärkt werden, dafür dass die Wahrheit triumphiert und die Lüge nicht weiter keimt und schlussendlich, dass die Lügner und ihre Pläne offenbart und für alle sichtbar werden.

    Der Glaube hat den Menschen, besonders in schwierigen Zeiten Hoffnung und Mut gemacht, genau dies brauchen WIR jetzt. Schaden kann es sicher nicht.

    Gott mit UNS,
    WIR mit ihm.

    🇦🇹 Martin Rutter 🇦🇹
  • @1298441823 #94689 21:51, 19 Nov. 2021
    Der Vater meiner Kinder (mein EX) liegt im Krankenhaus, am Anfang hieß es, es wäre ein epileptischer Anfall gewesen und jetzt heißt es Schlaganfall und dann haben die alle Nerventest durch geführt und nix gefunden. Die verstehen das nicht.
    Aber er wurde von seinen Freunden in der Tolle gefunden wie er gezuckt hatte und er aus dem Mund geschäumt hat.

    Und er ist auch geimpft, vorher war er nicht mal erkältet , also kann mich nicht erinnern wann er jemals krank war.

    Das ist alles komisch.
  • @1417110911 #94692 21:57, 19 Nov. 2021
    Mein Vater 59 seit drei Monaten doppelt geimpft
    Er hat Schmerzen am ganzen Körper
    Die Ärzte können nichts feststellen
    Laut Ärzte kein Gicht kein Rheuma
    Natürlich wird es nicht mit der Impfung in Verbindung gebracht
    Ich werde nur belächelt
    97 Plz
  • @frosch25 #94693 21:58, 19 Nov. 2021
    Zwei Bewohner von uns hatten nach 2 impfung Halbseitensymptomatik und da wurde im Kh auch nichts gefunden. Ich glaube das es von der Impfung kommt.
  • @1990855110 #94697 22:02, 19 Nov. 2021
    Die Mutter einer Freundin 66 Jahre alt. Doppelt geimpft, Stoff weiß ich nicht. Hatte Darmkrebs, erfolgreich operiert. Dann wurde noch eine Metastase an der Leber gefunden, Ärzte meinten ist kein Problem, um operiert zu werden, sollte sie erst geimpft gehen. Hat sie gemacht, bei der OP haben die Ärzte gleich wieder zu gemacht, da der Krebs auf einmal überall im Körper gestreut hat. Hat nicht mehr lange zu leben. PLZ 76 in D
  • @Astrid0903 #94702 22:11, 19 Nov. 2021
    Ach ja, die Impfstoffe sind mir nicht bekannt. Mein Hausarzt hat mir bei unserem letzten Gespräch erzählt, das es bei ihm nur bei einem Patienten zu Nebenwirkungen nach der Impfung kam. War ein junger Mann der eine Herzmuskel- oder Beutelentzündung bekam. Bei uns in der Arbeit hatte eine Kollegin einen anaphylaktischen Schock sofort nach der Impfung. Hatte sie aber nach der Grippeimpfung auch schon einmal. Ort Bayern/Oberpfalz
  • @Adanat22 #94703 22:15, 19 Nov. 2021
    Eben erfahren von meiner Nichte, die Schule 3013 Landwirtschaftliche Fachschule Norbertinum aktuell 11 Corona Fälle. Bei 2 jungen Mädels Gepikst Biondreck (ca. 14 Jahre Alt) beide Herzmuskelentzündung, ein Schulkollege ist schon seit 3 Wochen der Schule fern. Eine Lehrerin Tag nach der Impfung mit Corona im Krankenstand. Von 25 kinder 21 mit Pfizer gepikst, dauernd krank.
  • @1659465330 #94706 22:27, 19 Nov. 2021
    Freundin 51 hat am Donnerstag ihre 2.Pfizer bekommen am Sonntag hatte sie eine Lungenentzündung
  • @1025232807 #94707 22:30, 19 Nov. 2021
    Vater einer Freundin (65), 2 Wochen nach zweiter Impfung mit Lungenembolie tot umgefallen

    Mann einer Bekannten im Ort (36) hat sich für den Frankreichurlaub die zweite Impfung geholt, lag morgens tot im Vorzelt. Herzinfarkt..

    Arbeitskollege nach der ersten Impfung Thrombose hinter einem Auge. War wochenlang krank u konnte fast nichts mehr sehen. Lässt sich kein zweites Mal impfen…

    Meine beiden Großtanten (ü90), beide im Altersheim, bekamen gleich nach der zweiten Impfung Gürtelrose. Sind beide in der Zwischenzeit verstorben… waren vor der Impfung fit…

    Die Schwiegertochter einer Mitarbeiterin hatte nach der zweiten Impfung 2 Lungenembolien (in jeder Lunge) und eine schlimme Thrombose im Oberschenkel. Musste eine Weile in Reha.. es geht ihr langsam besser

    Von einer Arbeitskollegin der Cousin ist halbseitig gelähmt nach der Impfung. Keine Besserung in Sicht…
  • @1655851387 #94712 22:39, 19 Nov. 2021
    Habe heute Abend erfahren das die nachbarin Mitte 70 so schätze ich, aus dem anderem Block, gegenüber , gepimpft in der intensiv liegt. Mehr wird von ihrer Schwester nicht gesagt. Mit welchem stöffchen sie sich fixen lasen hat weiß ich nicht. Raum 562xx. Ob sie überhaupt wieder raus kommt?
  • @1598059047 #94715 22:43, 19 Nov. 2021
    Es werden in dieser Gruppe gelöscht ohne Ankündigung:

    - Meinungen
    - Reaktionen
    - Links
    - Fragen
    - Diskussionen
    - mehrfach gepostete Meldungen
    - alles was keine Nebenwirkungen aufzeigt

    Wir bitten euch, dies zu respektieren.

    Diese Gruppe ist alleine zur Auflistung von Nebenwirkungen und Opfern. Alles wird dokumentiert.

    Wir danken ALLEN die sich daran halten und uns die Arbeit somit erleichtern. ⚠️
  • @1994406162 #94716 22:51, 19 Nov. 2021
    Vater 2mal Geimpft > Rote Punkte am Körper bekommen, Nachbarin circa 55 Jahre alt 2mal geimpft "Kugeln" am Körper gekriegt > WIEN
  • @Klartexterin1 #94717 22:54, 19 Nov. 2021
    Deutschland, PLZ 9061x, hier sind im Altenheim mittlerweile 15!!! Senioren nach der Impfung verstorben. Ob es bereits nach der 2. oder dem „Booster“ war, weiß ich leider nicht. Auch nicht den Impfstoff.
  • 20 November 2021 (123 messages)
  • @Lunapollo #94780 06:38, 20 Nov. 2021
    Stiefvater eines Freundes, anfang 60, keine Vorerkrankungen oder Leiden stirbt eine Woche nach der Erstimpfung an Herversagen.
  • @1719546610 #94782 06:43, 20 Nov. 2021
    Arztin, die im Altersheim schlumpft, hat zu mir gesagt, dass sie keine vierte Booster-Impfung mehr verabrachen wird, wiel sie die Auswirkungen sieht
  • @1250898475 #94798 07:42, 20 Nov. 2021
    Kollegin einer Freundin, Ende 40, in Italien mit biondreck geimpft. Daraufhin für 3 Monate Totallähmung beider Beine...
  • @2011013962 #94800 07:43, 20 Nov. 2021
    Alle die hier chatten sollten sich einmal den letzten Post von Dr. Thomas Sarnes ansehen.
    Auch in unserer Familie: ein neues Todesopfer welches uns noch stolz vor 8 Wochen berichtete: ich bin jetzt 2 mal geimpft.
    Weiblich 67 und gesund bis zur Spritze.
    Mein Schwiegervater 76 , 2 x BT
    Ist am Sonntag in der Küche zusammen gebrochen, Notarzt, Schlaganfall und durch den Sturz Wirbelbruch an der Lendenwirbelsäule.
    Bisher war er körperlich fit für sein Alter.
    Bei meiner Schwiegermutter kommen langsam Zweifel an der Impfung!
  • @1015705250 #94801 07:45, 20 Nov. 2021
    Weiblich, Bj. 85, Extremes Übergewicht, Sturz, Hämatom Hüfte, Notfall weil Hämatom gangränös wurde, entzündete Stellen nicht nur an Hüfte, sondern auch andere Seite, Oberschenkel, Genitalien, Gesäß… intensivpflichtig. Doppelt geimpft. D, Raum 47..

    Senior, 80+, Schwarzer Hautkrebs über Achillessehne, OP, Hautlappenplastik, massives Hämatom, 2. Op- Hämatom raus, Bluttransfusion, ff. Fieber, Schwäche, Insktivität, Immobilität. Lebte vorher zuhause und versorgte sich (und Ehefrau) noch selbst. Raum D, 47…
  • @1347360543 #94808 07:49, 20 Nov. 2021
    Meine Kollegin (52) ebenfalls Sport und Gesundheitstrainerin, sehr sportlich, am vergangenen Mittwoch beim Gespräch schwarz vor Augen geworden, Blutdruck war bei 160 systolischer Wert (haben uns sehr gewundert, hatte sie noch nie). Es wurde nach ein Paar Min besser, jedoch hatte sie auf einmal Gedächtnisaussetzer und wusste nicht mehr mit welcher Kundin sie gesprochen hat und wie sie hieß, obwohl sie den Namen aufgeschrieben hat, sagte sie, hieß sie wirklich so, ich kann mich nicht dran erinnern.
    Ist mit Biontech geimpft vor 4/5 Monaten.

    2 Mitglieder (48 und 36) erzählen von gleichen Beschwerden nach der Impfung mit Biontech, eine vor 3/4 Monaten geimpft, die zweite vor 1,5 Monaten die 2te erhalten, bekommen nicht mehr genug Luft, kam direkt nach der 2en Impfung, fühlen einen Druck am Herz, haben öfter ein Unwohlsein Gefühl. Lassen sich jetzt checken!
  • @Stricknadel #94817 07:58, 20 Nov. 2021
    Mein Nachbar, Anfang 40. Übergewichtig. J&J .Schlaganfall während der Autofahrt. Unfall! Drei Wochen Krankenhaus wegen diverser Knochenbrüche...
    Hatte nach Impfung und vor Schlaganfall massiv Hautprobleme und Gefühlsprobleme wie Wutausbrüche.
  • @66045288 #94819 08:04, 20 Nov. 2021
    Die ehemalige Klassenkameradin meiner Tochter (heute Medizinstudentin 21 Jahre alt, doppelt geimpft) hat jetzt Covid19 und eine Herzmuskelentzündung. Sie fühlt sich sehr schlecht und fragt immer "warum ich?"....
  • @1406925071 #94825 08:10, 20 Nov. 2021
    Hallo zusammen. 2 Arbeitskollegen 53 und 58 Jahre alt ,vor 6 Monate geimpft . Beide jetzt gestorben an Herzinfarkt . Nichtraucher und gesund gewesen 😓
  • @1596244508 #94834 08:32, 20 Nov. 2021
    Ein Freund von mir hat einen Krebs, bei dem seine Haut und die Organe angegriffen werden. Die Haut sieht aus wie verbrannt. Zwei Behandlungen (mit was weiß ich nicht) hat er überstanden. Jetzt musste er sich die dritte holen, weil das Krankenhaus ihn sonst nicht weiter behandeln wollte 😳 Darauf hin hatte er einen starken Schub, sieht furchtbar aus und es geht ihm sehr dreckig.
  • @1185187712 #94839 08:38, 20 Nov. 2021
    Meine Mutter musste sich zur Aufnahme ins Pflegeheim impfen lassen. Eine Woche später wurde sie mit epileptischen Anfällen und Verdacht auf Schlaganfall in die neurologie nach Lahr eingeliefert. Seitdem ging es stetig abwärts. Sie starb vergangenen Dienstag.
  • @1768538130 #94842 08:42, 20 Nov. 2021
    Meine Mutter (90 J.) im März und April mit Biontech geimpft. Danach immer mal wieder Kopfschmerzen. Seit ca. vier Wochen Rückenschmerzen. Da schon eine Spritze gegen die Schmerzen bekommen, die aber nichts gebracht hat. Seit letzter Woche übelste Rückenschmerzen. Im Krankenhaus eine Infusion bekommen, aber keine Linderung. Wieder nach Hause geschickt, da wegen Überfüllung kein Platz. Hausarzt meint, es hängt mit ihrer Osteoporose zusammen, allerdings kann man keinen aktuellen Wirbelbruch auf dem Röntgenbild erkennen. Hat nun sehr starke Schmerzmittel. Gestern sagte sie, der ganze Rücken würde sich wund anfühlen. Mein Schwager hatte die gleichen Probleme im September, ca. acht Wochen nach seiner zweiten Biontech-Impfung. Bei meiner Mutter ist die letzte Impfung bereits über ein halbes Jahr her. Bin mir ziemlich sicher, dass das von der Impfung ist. Das will aber keiner hören, weder der Hausarzt noch die Familie. Boostern lässt sie sich nicht. Ich hoffe es!
  • @1600001106 #94847 08:48, 20 Nov. 2021
    Meine Mutter 66 Jahre sie ist Bi Polar und Schizophren.
    Wurde zwei mal geimpft. Seither ständig psychische Probleme. Wie wenn ihre Tabletten die Wirkung verloren hätten.
    Und ständig Schmerzen in den Beinen. Sie muss ständig zur schmerzinfusion.

    Und jetzt siehe da!!! Jetzt hat sie auch noch Corona.
    😏😏😏
  • @mr_nice_Q #94850 08:56, 20 Nov. 2021
    Mein Onkel und meine Tante sind beide in kürzester Zeit verstorben.
    Muss aber erwähnen sie sind nicht geimpft sondern hatten Kontakt mit geimpfte..

    Ich 30, ungeimpft, bei mir in der Arbeit alle geimpft liege jetzt mit meiner Frau flach daheim mit starker Grippe und Lungenentzündung.

    Meine Mutter ist in der Pflege und sieht wie reihenweise die geimpften umkippen und versterben.(Alltagsbetreuer für Senioren)
  • @Kader2405 #94851 09:01, 20 Nov. 2021
    Mein Sohn wurde 2 mal mit Biontech geimpft

    Bei beiden Impfungen krank, ich habe gesagt er soll es lassen, der Arzt meinte ist nicht schlimm

    Nach der 2.Impfung kam er kaum noch die Treppe hoch, Atemnot.

    Da er von klein auf starker Asthmatiker war sind wir nicht zum Arzt, weil es nichts außergewöhnliches war

    3 Wochen nach der Impfung war er tot.

    Ging an die Arbeit tot umgefallen, blau angelaufen, wieder belebt, um ein schluck Wasser gebeten, wieder zusammen gesackt, wieder blau angelaufen, tot

    Er wurde eine Stunde versucht wieder belebt zu werden, erfolglos

    Die Staatsanwaltschaft hat eine Obduktion veranlasst

    Verdickte Herzwand, mehrere schwere Lungen embolien

    Für meine Mutter und mich ist er ganz klar an der Impfung gestorben

    Jetzt wird meine Mutter gezwungen sich impfen zu lassen weil sie in der Pflege arbeitet und wird somit sehr warscheinlich ihren Job an den Nagel hängen
  • @1885848334 #94853 09:02, 20 Nov. 2021
    Habe gerade erfahren, dass meine Schwägerin,55 an Parkinson erkrankt ist.Sie bekam im Frühjahr die Johnson &Johnson Impfung. Hat jemand etwas Ähnliches zu berichten?
  • @500262401 #94856 09:05, 20 Nov. 2021
    Die Schwester meiner Bekannten hat letzte Woche Freitag (13.11) ihre Booster abgeholt ....seitdem extrem krank.... Kreislauf,Gliederschmerzen, höllische Kopfschmerzen und seit heute blutigen Schleim... forderte ihre Schwester aber noch auf sich endlich impfen zu lassen 🤷‍♀️ohne Worte... meinte dann nur noch :“Ich glaube ich komme Tod von dieser Welt „ was stimmt den bei denen nicht🤷‍♀️
  • @xxxxxNadinexxxxx #94860 09:10, 20 Nov. 2021
    Bitte in der Diskussionsgruppe diskutieren 🙏 danke
  • @BMKappa #94864 09:16, 20 Nov. 2021
    Der Chef meines Vaters war pro-Impfung und hat sich zwei mal impfen lassen (Biontech).
    Seitdem er das getan hat, wird er extrem schnell müde, kann kaum Anstrengungen machen, muss sich im Pausenraum ständig setzen, da er vom bloßen stehen müde wird (früher hatte er 0 geduld und ging auf und ab). Er möchte die dritte Impfung nicht mehr machen und gibt sogar zu, dass es ein Fehler war, die Impfungen gemacht zu haben.
  • @1128102591 #94868 09:21, 20 Nov. 2021
    In dieser extra dafür gegründeten Gruppe werden Bilder und Videos von der historischen 🇦🇹 VOLKSVERSAMMLUNG 🇦🇹 vom 20.11 gesammelt.

    Bitte KEINE POSTINGS sonstiger Natur - Zuwiderhandlung = BLOCKEN
    NUR BILDER und VIDEOS von der
    🇦🇹VOLKSVERSAMMLUNG🇦🇹.

    👉 Hier BEITRETEN 👈

    Danke!
    Lg
    Martin Rutter
  • @929052744 #94870 09:21, 20 Nov. 2021
    Meine Schwiegermutter ist Ende September zusammengesackt mit 71 Jahren topfit und sofort verstorben. Ich denke ein Schlaganfall, Herzinfarkt oder Lungenembolie. Drei Monate nach der Impfung!!!