• 05 November 2021 (92 messages)
  • Oma (80J.) meiner Freundin: Herpes in einem Auge. Sieht verschwommen. Impfstoff ist mir nicht bekannt, es wird kein Zusammenhang gesehen.
  • @ullalala53 #85104 19:45, 05 Nov. 2021
    Mir Erschrecken las ich hier gerade, beim Blutspenden umgefallen.....die dürfen weiterhin Blut spenden??? Unfassbar, hoffentlich brauchen wir keins. Aber nun zu meinem Fall...meine Freundin, bis vor kurzem absolute Gegnerin von diesem Gen Experiment, hat sich tatsächlich Überreden lassen. Sie weiss genau was das für Sch....ist...und nun geht's los...sie war vorher schon sehr mit Schuppenflechte belastet. Und nun nach BT, klagte sie über ne schlimme Erkältung, aber richtig!!, Die Knochen, der Rücken und Kopf, hatte immer schon mit Migräne zu tun.....macht sie bald verrückt, sie meinte nun hat sie noch so schlimmes Sodbrennen dazu bekommen....vor den zweiten Schuss hat sie mega Angst.... ????????
  • @20430338 #85107 19:49, 05 Nov. 2021
    Eben erzählt bekommen, Arbeitskollege von einer Bekannten, Augeninfakt, extrem hoher Blutdruck, zweifach gepikt... Er weiß gar nicht wo das plötzlich herkommt, vermutet vom Stress...
  • @1316501666 #85130 20:09, 05 Nov. 2021
    Heute von einem befreundeten Flugkapitän erfahren: Junger Copilot nach Impfung erblindet
  • @LaLeLuOtt #85137 20:17, 05 Nov. 2021
    Bruder einer guten Freundin mit 36 nach J&J Impfung an Herzstillstand verstorben. 24 Std
  • @2083725813 #85138 20:18, 05 Nov. 2021
    Mein Vater (55) - Vorerkrankunge,
    ca. 3 Monate nach der 2ten Impfung Starken juckenden Ausschlag, Gesicht war schon wie Leder.
    (Wird noch abgeklärt ob es eine Wechselwirkung zu den anderen Medikamenten war, damit er sich dann gerne die 3te Impfung abholen kann)
    Hatte dann bestimmt nichts mit der Impfung zu tun... 😠
  • @Oliunddie4 #85148 20:37, 05 Nov. 2021
    Der Vater von einem Bekannten zittert nur noch. War bei der Bank und sollte was unterschreiben. Ging nicht weil er den Stift nicht ruhig halten konnte.
  • @cozmicbetty #85189 21:33, 05 Nov. 2021
    Ein Freund hatte im August einen Folgetermin bei seinem 46jährigen topfitten und sportlichen Hausarzt. Als er dort ankam bemerkte er einen allgemeinen Aufruhr unter den Angestellten, die er alle gut kennt, und fragte was denn los sei. Sie verwiesen ihn zum schwarzen Aushang-Brett an dem die Todesanzeige seines plötzlich und unerwartet verstorbenen Arztes hing!
  • @Pan000son #85192 21:43, 05 Nov. 2021
    Zweifach mit pfizer geimpft und seit dieser Zeit nur noch gesundheitliche Probleme, Schwindel, Kopfschmerzen, Gelenk-, Magen und Nierenschmerzen. Extreme
    Müdigkeit, total ko, zu nichts mehr fähig..

    Imofschaden wurde gemeldet..
  • @Mayjito #85194 21:45, 05 Nov. 2021
    1.
    Meine Mutter, 72, wurde Anfang August, 5 Tage nach der 1. Spritze BT mit dem RTW ins Krankenhaus eingeliefert. Das rechte Bein hatte sich plötzlich krass entzündet, war feuerrot, geschwollen und glühend heiß, dass sie im Bad gestürzt ist, natürlich mit dem Kopf auf die Badewanne. Sie lag 7 Wochen im KH, jetzt geht es zum Glück wieder aufwärts. Ich hoffe, sie lässt sich nicht die Zweite Dosis spritzen.
    2.
    Ihre Bettnachbarin, Anfang 80, wurde ebenfalls nach BT eingeliefert, mit anhaltenden Kopfschmerzen, Übelkeit und Tremor. Leider weiß ich nicht, wie es ihr ergangen ist.
    3.
    Mein Onkel, langjähriger Parkinson Patient, aber gut eingestellt mit Medis, zu Hause mit meiner Tante lebend, hat nun plötzlich so extrem abgebaut, dass er ins Pflegeheim musste. Ich befürchte das Schlimmste 😔
    4.
    Eine Freundin meiner Schwester, Impfe im April mit AZ, seitdem krankgeschrieben mit Schwindel, Sehstörungen, Lärm- und Lichtempfindlichkeit.
    Alles Großraum Hamburg

    5. Der Vater eines Arbeitskollegen hatte mehrere stumme Schlaganfälle nach der Impfe
    6. Ein Bekannter desselben Kollegen, in den Fünfzigern und fit, ist nun tot nach BT mit Hirnvenenthrombose
  • @Joachim12 #85197 21:50, 05 Nov. 2021
    Mein Bekannter 61J. hat sich im Frühjahr "Schlumpfen" lassen.Mit welchen "Zeug" weiß ich nicht.Nun hat er seit einiger Zeit Krebs bekommen.Bauchspeicheldrüsenkrebs und Metastasen in der Leber oder Nieren.Bekommt jetzt "Chemo".
  • @wallymo #85201 21:54, 05 Nov. 2021
    Ne Freundin von mir hat mich vorhin angerufen, ihr Neffe 24 Jahre, Student , ist an dem Tag, 29.10, nach dem er die Impfung Johnson bekommen hat , verstorben . Wollte sich nicht impfen lassen, aber dann doch , nur das er ins Fitnessstudio gehen kann. Man hat ihn Tod im Bett gefunden. Ein Anwalt wurde eingeschaltet und wird obduziert. Raum 86…..
  • @859364007 #85213 22:22, 05 Nov. 2021
    Nichte nach der zweiten Impfung Anfang Juli Depression ausgebrochen, einher gehend mit Übelkeit und Dauererbrechen über Monate. Seit Monaten in Behandlung, Anti-Depressiva etc. Psychisch komplett instabil und ständig Rückfälle mit intensiven Angstschüben. Und das alles mit 23! Sie vermutet als Grund dass der Lockdown und soziales Zurückziehen der Hauptgrund ist. Komisch nur dass es erst nach der zweiten Impfung los ging. Sie sieht da keinen Zusammenhang, oder möchte es nicht sehen. Manchen ist nicht zu helfen. Nichts zu machen.
  • 06 November 2021 (81 messages)
  • @Inka0_1 #85285 07:06, 06 Nov. 2021
    War im Juli selbst in Reha. Was ich dort erlebt hatte, verschlug mir echt den Atem! Eine 30 Jährige Sportlehrerin wurde im April mit Astramist einmal verseucht und bekam das Guillan Barré Syndrom. Konnte weder Arme noch Beine gebrauchen, nichts greifen. Vorher absolut fit, zu dem Zeitpunkt ein 100% iger Pflegefall.
    Eine weitere Frau, so um die Anfang 50, kollabierte nach Rückengymnastik, bereits schon in Seitenlage liegend. Sie trat einfach für mehrere Minuten weg, war nicht ansprechbar. Mit was sie verunreinigt war, weiß ich leider nicht.
    Dazu kamen noch diverse Stürze von Patienten. Der Krankenwagen stand fast täglich vor der Klinik.
  • @DottedZebra #85303 07:58, 06 Nov. 2021
    D85xxx Kollege von meinem Bruder bekam nach Impfung, welchen Zeitabstand weiß ich nicht, Lungenentzündung und kurz drauf auch Corona und kam ins KH.
    In einem Demenzheim kam es zu einer größeren Infektion der Bewohner mit Corona. Alle doppelt geimpft und der Ausbruch kam10 Tage nach der Boosterimpfung. Ob mittlerweile jemand verstorben ist darf ich nicht fragen. Anscheinend gab es dort keinen Ungeimpften mehr der als Schuldiger angeprangert werden konnte.
  • @Messier31 #85306 08:07, 06 Nov. 2021
    Mann, Ende 30 und kreuzgeimpft, war die letzten Tage nicht auf Arbeit. Am Dienstag ging es ihm noch gut, am Mittwochmorgen dann elend. War gestern zu kaputt, um überhaupt das Bett verlassen zu können. Klagt über Müdigkeit und schlimme Erkältungssymptome.
    Sieht auch allgemein nicht gut aus.
  • @Kleinkati_xyz #85313 08:28, 06 Nov. 2021
    Mutter (Mitte/Ende 60) von Bekannter zweifach geimpft (mit was weiß ich nicht), kämpft nach doppeltem Herzinfarkt mit Not-OP um ihr Leben im KH. Raum 79...
  • @TaniaMunoStein #85336 09:55, 06 Nov. 2021
    Hallo, ich hatte schon von meiner Schwiegermutter berichtet, 85, 2xBiontech und fast dran gestorben. Sie war 3 Wochen im Krankenhaus und hat g.s.d überlebt.

    Sie hatte Blut im Stuhl. Fistel die sich wieder verschlimmert hatte, Fieber, Herzrhythmusstörungen, Anfang von Diabetes, usw…. Jetzt war sie gefühlt 4 Wochen wieder Zuhause und nun hat sie die Einladung zur 3 Giftspritze bekommen? Und Sie, heute Morgen so mit meinem Mann am Telefon…. „War gestern mit der Tochter Kaffee trinken und danach ein kleiner Abstecher ins Impfzentrum“…..

    Ich bin fassungslos….. Als sie wieder Zuhause war hatten sie, meine Schwiegermutter, meine Schwägerin und mein Mann ausgemacht dass sie keine 3. Impfung mehr machen lässt….
  • @NicNeu #85345 10:18, 06 Nov. 2021
    PLZ 33... Mein Schwager (44) Friedhofsgärtner, sagt: ca. 40 Beisetzungen/Woche, so viele wie noch nie! Viele Kollegen krank. Er auch doppelt BioNTech, ist kerngesund. Meine Schwester (37) doppelt BioNTech hat nach der Impfung Herz-Rhythmus Störungen. Meine Kollegen nahezu alle geimpft mit Moderna u. BioNTech sind soweit gesund. Eine Kollegin klagt über Erschöpfung nach Moderna Impfe. Ein Kollege nach Moderna Impfe 2 Wochen krank; wieder gesund, will aber auf keinen Fall die 3. Spritze. 3 Nachbarn in meinem Haus, Rentner, alle BioNTech, sind (bislang) wohlauf.
  • @1964472077 #85355 11:02, 06 Nov. 2021
    Schwiegermutter hatte nach der 2 Spritze biondreck einen kleinen Schlagsnfall....sieht den Zusammenhang nicht. Ihr Nachbar lag halbnackt und bewegungslos auf dem Boden, stürzt oft, aber das passiert im Alter halt.....Ich bat Sie,. bitte lass dich/ euch nicht boostern....darauf kommt nur Unverständnis.....ihnen geht es gut - er 84 sie 76 sie würden gesund und naturnah leben und dieser Virus hat ja die Welt im Griff, sie sagt wir sind so selbstsüchtig und wollen den Booster unbedingt, sie sei aber leider erst Ende Januar dran, da sie leider das halbe Jahr einhalten muss....ich bin gespannt, wie es weiter geht....
  • @Kathrin1311 #85359 11:07, 06 Nov. 2021
    Meine Tante 54 j COPD Patientin
    Hat nach der ersten Biotech Impfung im Bein eine Thrombose bekommen die dann in die Lunge gewandert ist... sie hat dazu COVID-19 bekommen und lag 3 Wochen auf der Intensivstation...
    sie lässt sich auf keinen Fall mehr Impfen sie ist aufgewacht...
  • @Knedel #85371 11:18, 06 Nov. 2021
    Eine Freundin, welche selbst Geimpft ist hat mich gestern informiert das der Vater ihrer besten Freundin nach dem sogenannten Booster (3.te) Positiv getestet wurde und es ihm richtig schlecht geht. Er wurde ins Krankenhaus eingeliefert und hat nun zusätzlich auch noch Nierenversagen! Raum 76... Germersheim
  • Ja ich,mein Mann, 2 mal Biondreck, ist total aggressiv, sobald ihn irgendwas gegen den Strich geht.
    Meine Warnungen schlägt er alle in den Wind er kennt keinen der gestorben oder krank geworden wäre,obwohl seine Schwester seit Dienstag mit schweren Impfnebenwirkungen das dritte Mal in der Klinik liegt.
    Kommt nicht von der Mistbrühe.
    Bin in seinen Augen ein Schwurbler.
  • @xsi1234 #85374 11:20, 06 Nov. 2021
    Einem Bekannten, 72, geimpft mit Astra Zeneca, wurde ca. 3 Wochen nach der zweiten Impfung nach heftigen Schmerzen die Gallenblase entfernt, da sie komplett entzündet war. Er hatte jedoch keinen einzigen Gallenstein und zuvor nie Probleme. Die Ärzte können es sich "natürlich nicht erklären".
  • @Nichtbiegsam #85388 11:32, 06 Nov. 2021
    Bin auch nicht das erste mal hier. Liebe alte Dame ,glaube 83 Jahre- Booster - Gürtelrose über ganzen rechten Arm , bis in die Hand .
  • Meine Mutter doppelt Geimpft 77 Gefäße dicht Organe versagt Verstorben.
    Intensiv Station Ungeimpft müssen sich testen Geimpfte nicht auf der Intensiv Station.
    Alles Volksverarschung
    Mein Vater kann plötzlich auch kaum noch Laufen erst wurde drei Wochen gesagt er hat eine Entzündung im Bein vorher nie was gehabt jetzt heißt es er braucht eine neue Hüfte .
    Natürlich habe ich Angst um ihn meine Mutter ist nach 5 Tagen Intensiv Station eingeschlafen 😔mit 77
  • @Sonschiiii #85393 11:45, 06 Nov. 2021
    Meine halbschwester 17jahre , ist 2 mal geimpft.
    Sie liegt seit gestern auf der Kinderintensiv ist total weg und spürt ihre rechte Hand und ihren rechten Fuß nicht mehr.
    Die Ärzte sagen sie können nicht ausschließen das es von der impfung kommt.
  • @Samrush_bra #85403 11:58, 06 Nov. 2021
    Mein Bruder (31), gesund, sportlich, keine Vorerkrankungen ist Donnerstag auf der Arbeit zusammen geklappt. Ihm wurde schwindelig.. Ins KH, Verdacht auf Herzinfarkt. Hat sich im Sommer pimpen lassen mit BT. Ihm geht wieder einigermaßen gut, muss jetzt über Tage Langzeit - EKG tragen. Liegt angeblich am Streß auf der Arbeit 😒 PLZ 27...
  • @1224901210 #85428 12:25, 06 Nov. 2021
    Habe hier schon von meiner Bekannten erzählt,die doppelt geimpft letzte Woche noch vom Hausarzt die normale Grippeimpfung bekommen hat,soll nächste Woche dann GEBUSTERT werden,sie kommt immer Freitags zu mir,jetzt hat sie mir gestern erzählt,dass sie jede Nacht fürchterliche Alpträume hat,und zwar wird sie verfolgt,von jemandem,der sie umbringen will!Was für ein realistischer Traum!Mein Mann hat gestern Stammtisch,alle Geimpft und extrem linientreu,ein Freund kam nicht und auf Nachfragen,bekam er zur Antwort,dass er die letzte Zeit immer so fertig wäre von seiner Arbeit und sich ausruhen müsste.Raum 65375
  • @EldridCamula #85429 12:26, 06 Nov. 2021
    3 Fälle im engsten privaten Kreis: (südliches NRW)

    1.
    60-Jähriger bester Freund meines Vermieters, der 2 Häuser tiefer wohnt. War in Taiwan, hat sich dort vor dem Rückflug impfen lassen, kurz nach seiner Rückkehr brach er in der Toilette zusammen und wurde erst später von seinem Mieter gefunden, wir wissen nicht, wie lange er dort lag. Schlaganfall, konnte nicht mehr sprechen, halbseitig gelähmt

    2.
    Freundin von mir 63 Jahre: Wurde Dienstags geimpft (Johnson) Freitags, als der Sohn und ich zu Besuch waren, klagte sie plötzlich über Sehstörungen im rechten Auge und ihr war "komisch", Blutdruck normal. Sohn ist Rettungssanitäter und überredete sie, ins KH zu fahren. Schlaganfall im Auge, nur noch 3% Sehstärke, Thrombosen drohen, sie muss Blutverdünner nehmen. Seitdem war sie bereits 4 Mal im KH und wurde diese Woche erneut am Auge operiert, es droht der komplette Verlust des Auges.

    3.
    Andere Freundin von mir 33 Jahre: Altenpflegerin wurde vom Arbeitgeber zur Impfung genötigt, 24 Std. später über 40 Fieber, muss Blutverdünner nehmen, lag 6 Wochen richtig heftig flach und hat sich 4 Monate später immer noch nicht ganz erholt. Anzeige läuft wohl.
  • @1523342910 #85440 12:41, 06 Nov. 2021
    Mein Lebensgefährte Raum 73...., ca. 6 Wochen nach der 2. Biondreck 😡 diffuse Schmerzen an versch. Stellen, Achillessehne geschwollen, jetzt 2 Schichtskelettszintigram
    Ergebnis: überall unerklärbare Entzündungen, ähnlich Rheuma
    Und er fragt sich, obwohl sein HA bereits gesagt hat, könnte von der Impfung sein, wo das herkommt 😬 sein HA ist selbst nicht geimpft und hat auch ihn nicht geimpft- ging ins Impfzentrum 🤮
  • @1563235853 #85441 12:43, 06 Nov. 2021
    Die Mutter einer Bekannten aus Dachau hat vor ca 3 Wochen die 3 Impfung erhalten. Eine Woche später erlitt sie einen schweren Schlaganfall, sie war trotz 94 Jahre davor fit und gesund, keine wesentlichen Vorerkrsnkungen. Jetzt ist sie ein Vollpflegefall.
  • Ja, hier in Berlin auch. Nur noch im Einsatz. Bekannte von mir 2x mit AstraZeneca geimpft, ist nach Zweitimpfung volle drei Wochen Zuhause gewesen. Geht jetzt etwas besser...
  • @1184958527 #85466 13:10, 06 Nov. 2021
    Unsere Nachbarin 2 mal Biotech geimpft danach Krankenhaus Wasser in der Lunge. Kommt natürlich nicht von der Impfung. 😔 Seither geht es ihr körperlich nicht mehr gut. Sehr schleppend
  • @604022921 #85468 13:12, 06 Nov. 2021
    Unsere 90jährige Nachbarin hat eine Corona Infektion ohne größere Probleme überstanden wurde dann ein paar Wochen später geimpft und ist dann 2 Tage nach der Impfung gestorben...
  • @1174989745 #85493 13:34, 06 Nov. 2021
  • @Naehliebe #85503 13:46, 06 Nov. 2021
    Mein Vater ( 76) hat im Juni die zweite Biontech Giftspritze bekommen. Es ist sehr rüstig gewesen und hatte nie wirklich eine schlimme Krankheit. Am letzten Sonntag bekam er einen schweren Herzinfarkt mit Herzstillstand und liegt seidem in kritischem Zustand im künstlichen Koma. Raum Chemnitz
  • @SchlussmitdemUnsinn #85508 13:57, 06 Nov. 2021
    Ein Vertreter, der regelmässig unsere Firma besucht, ist nun das erste mal seit ca. 4 Monaten wieder da gewesen... er hatte einen Herzinfarkt...
    Ca. 50 Jahre alt, schlank, sportlich
  • @1084692703 #85512 14:09, 06 Nov. 2021
    Ein bekannter von meinem Freund 4 Wochen nach 2. Biontec tot umgefallen. Es wird jetzt geguckt woran es lag. Er war gesund und fit anfang 40.
  • @DzoZefb #85521 14:19, 06 Nov. 2021
    Heute ist mein 19-jähriger Nachbar nach der zweiten Impfung gestorben
  • @Joh_An_S #85528 14:30, 06 Nov. 2021
    Meine Schwägerin, 62 Jahre, mitte Oktober Schlaganfall, 5 Wochen nach zweiter Biontech/Pfizer Spritze.
  • @CS_1972 #85545 15:00, 06 Nov. 2021
    Meine Mutter hatte vor 7 Jahren Hautkrebs.... Alles super behandelt und nie in den Jahren Auffälligkeiten. April mit Biontec geimpft- 6 wochen später 2te Impfung. Mitte September ist ein Tumor aufgetaucht an der alten Narbe von damals. Sofort operiert worden... Es gab verdächtige Stellen (lymphknoten im Körper) Gott sei Dank ist jetzt erstmal nichts weiteres gefunden worden... Aber mein erster Gedanke war: das ist die Impfung schuld! Ach so: meine Mutter ist jetzt 73 Jahre. Leistungssportlerin-vielleicht war das ihre Rettung.... Hoffe es kommt jetzt nichts mehr nach....
  • @Jak2509 #85552 15:08, 06 Nov. 2021
  • @Jak2509 #85553 15:08, 06 Nov. 2021
  • @Jak2509 #85554 15:08, 06 Nov. 2021
  • @Jak2509 #85555 15:08, 06 Nov. 2021
  • @Sonnenstrahl_00 #85563 15:25, 06 Nov. 2021
    …ich hatte im Sommer von meiner Klientin 45 j, berichtet, die nach der 2. Impfung 💉 Biontech, schlimme Schmerzen in den Beinen und Schwächeanfälle bekam, so dass sie arbeitsunfähig wurde. Die Schmerzen wurden so heftig, dass sie ohne Krücken nicht mehr laufen konnte. Nach vielen Untersuchungen und langem hin u. her, wurde Krebs festgestellt. Es gab sogar einen Arzt, der in Erwägung zog, dass es von der 💉 sein könnte. Doch die jetzt behandelnden Ärzte, ignorieren die Vermutung und auch die Klientin verdrängt jetzt diesen Gedanken. Nun gut. Gestern rief sie mich aus der Krebsklinik an, wo sie jetzt in Therapie ist, dass ihr behandelnder Arzt, ihr zu dem Booster geraten habe, da ihr Immunsystem so schwach sei. Wenn sie jetzt an Corona erkranken würde, wäre dies ihr Totesurteil, so das Argument des Arztes! Daraufhin hat sie sich tatsächlich die 3. 💉 geben lassen. Angeblich bekommen das alle Krebspatienten in dieser Klinik.
    Ich verstehe die Welt nicht mehr…
  • @1074385892 #85570 15:34, 06 Nov. 2021
    Meine Mutter ist 4 Wochen nach der Impfung gestorben..
    Alles voller Krebs.. Was vorher nicht festgestellt wurde obwohl sie regelmäßig sich untersuchen ließ..
  • @AnTabs #85586 15:50, 06 Nov. 2021
    Emden:
    Habe gerade erfahren, dass ein guter Bekannter von uns, gestern zusammen gebrochen ist. Der Arzt sagte, dass sein Herz zu alt ist und einfach nicht mehr will. Er ist zwar schon 85, war trotz des Alters fit. Ist immer mit dem Fahrrad unterwegs gewesen. Er hat ein Boot und hat vom Ablegen, bis zum Festmachen im Hafen, alles alleine und super schnell gemacht.
    Seid der 2. Impfung im August, beide BioNTech, geht er am Stock bzw teilweise mit dem Rollator. Wurde immer dünner, hatte ständig Durchfall und tränende Augen. Ja und nun der Herzfehler.
  • @MeLi1311 #85590 15:58, 06 Nov. 2021
    Eine Freundin von mir hat sich in der Frühschwangerschaft impfen lassen (Biontech) ohne zu wissen das sie Schwanger ist. Jetzt in der 7 SSW hat sie es verloren.
  • @eduard123s #85613 16:44, 06 Nov. 2021
    Meine Frau hatte nach der zweiten Impfung mit Pfizer, zuerst starke Kopfschmerzen bekommen die bis heute regelmäßig wiederkommen. Sie bekam dann Bluthochdruck, Herzrasen und Schwindelanfälle. Sogar wenn der Blutdruck normal war hatte sie Herzrasen und fühle sich sehr schlecht. EKG und Blutuntersuchung hätten angeblich nichts ergeben. Eine befreundete Apothekerin aus der Ukraine hat dann geraten "Aspirin Kardio" zu Blutverdünnung einzunehmen. Sie würden ihre geimpften Kunden mit Herzbeschwerden standardmäßig damit versorgen. Das Problem sei bekannt. Das hat sehr geholfen. Obwohl die Kopfschmerzen und Bluthochdruck immer noch auftreten.
  • @1003109503 #85617 16:51, 06 Nov. 2021
    Hab von einem tragisch Fall erfahren, Junge Frau, inder Schwangerschaft 2malgeimpft, Zwillinge, beide blind geboren!!
  • @1606438320 #85618 16:51, 06 Nov. 2021
    Mein Onkel ( aus Argentinien) 75 Jahre, 2 x gepiekt mit BF im März und Mai 21, vor einem Monat an Herzversagen gestorben.
  • @1538491488 #85619 16:52, 06 Nov. 2021
    Ps: meine Schwiegermutter wollte sich eigentlich nicht impfen lassen, meine Schwägerin ist leider sehr impfwild und hat die Hosen an. Jetzt steht der Booster an und ich befürchte Schlimmes. Vor der Impfung meinte meine Schwiegermutter, sie lässt sich keinesfalls impfen.
    Ich habe sie jetzt gefragt, was sie denn denkt, wo das Blutgerinnsel hergekommen ist an ihrem Auge. Aber ich befürchte, man kann sich den Mund blutig reden, es kommt nicht an...
  • @Meljoel #85621 16:55, 06 Nov. 2021
    Mein Vater,doppelt geimpft mit biondreck,hat seitdem druckgefühl in beiden Füßen,Diagnose v.Arzt:venenthrombose,soll thrombosestrümpfe tragen da er op ablehnt.komisch da auf beiden Füßen gleichzeitig.Berlin
  • Es ist die Mutter eines Freundes gestorben 2.Fach geimpft in
    3. Wochen an Lungenkrebs gestorben❗️
  • @1174989745 #85628 17:01, 06 Nov. 2021
    🇦🇹Martin Rutter🇦🇹 informiert:
    Ich habe gehört - AB Montag sollen viele Menschen das Gespräch mit dem Arbeitsminister in Wien suchen und dort auch ihren Unmut zum Ausdruck bringen. Ab 7.00 soll es vor Ort los gehen.

    Arbeitsministerium: Taborstraße 1-3 1020 Wien.
  • Jane Doe, auch ich wurde vor 7 Monaten mit BIONTECH 2x geimpft. Bei der 2. Dosis habe ich Ekzeme, Läsionen, Schüttelfrost mit Juckreiz bekommen. Das ist jetzt 7 Monate her und bin nicht besser oder geheilt. Ich war in der Klinik ohne Erfolg.
    Ich habe alles bei PEI, RKI, PFIZER, Gesundheitsamt gemeldet. Weiß nicht, wer mich heilt!!!
  • Ich habe auch von 2 Fehlgeburten gehört wo die Eltern rätseln ob das mit der Ompfung zu tun hat und der Arzt sagt nein.
    Aber wenn das stimmt, müssen doch alle merken das die GENspritze tötet und aufhören
  • @976029597 #85659 18:03, 06 Nov. 2021
    Neuer Impfschaden:
    Mitte 30jährige bekannte liegt gerade aktuell im Krankenhaus für untersucherungen in Stuttgart. Hat zweite Moderna pikser bekommen. ist ungefähr 15 minuten danach im testzentrum umgekippt. am nächsten tag wieder zusammengebrochen . am wocchenende drauf dann zuhause bewusstlos umgekippt, das die jungendliche tochter den rettungswagen gerufen hat. kam dann ins krankenhaus, wurde untersucht, hat man aber nix gefunden. hat Infusion angehängt. und was gegen übelkeit verabreicht und dann nach hause geschickt. (damals ganz niedriger blutdruck wurde gemessen)
    danach war lange zeit nichts mehr gewesen. und jetzt seit kurzem fing es wieder das spiel an, aber anders ( keine ohnmachtsanfälle ) sonder massive kreislaufprobleme, schwindel , mehr mals durch den schwindel permanent übergeben müssen, und letzte woche und dann massive blutdruck schwankungen. ein tag : 110:60, nächster tag auf 180 oben. und keiner der ärzte konnte sich das erklären hat aktuell einen blutdruck von 150 rum. (in ruhe messung) ist ja aktuell deshalb im krankenhaus im blutdruck langzeitmessgerät.
    Hat immer noch aktuell schwindelafälle und seh probleme, das sie alles verschwomme sieht . wird dann jetzt zum neurologen und kardiologen und MRT überwiesen .
    Kardiologe hat langzeit messung gemacht und blutdruck schwankt aktuell von 90:60 und geht bis auf 200 hoch. . weitere untersuchenungen stehen noch aus .
  • @1821458250 #85664 18:23, 06 Nov. 2021
    🇦🇹Martin Rutter🇦🇹 informiert:
    Ich habe gehört - AB Montag sollen viele Menschen das Gespräch mit dem Arbeitsminister in Wien suchen und dort auch ihren Unmut zum Ausdruck bringen. Ab 7.00 soll es vor Ort los gehen.

    Arbeitsministerium: Taborstraße 1-3 1020 Wien.
  • @1761907273 #85666 18:27, 06 Nov. 2021
    Mein Bruder (37, sportlich und gesund) hat sich im Juni mit Biontech geimpft. Seit gestern im Krankenhaus, wegen einer Lungenembolie. Vermutung liegt laut den Ärzten bei der Imfpung. 🤮
  • @2040183493 #85669 18:30, 06 Nov. 2021
    Die Schulfreundinnen meines Mannes, mit der er immer wieder Kontakt hatte ist im Impfbus direkt nach der Spritze verstorben (37 Jahre). W
  • @1429654303 #85672 18:35, 06 Nov. 2021
    Meine Freundin 42jahre drei Monate nach Biontech impfung hat Krebs bekommen.Zwölffingerdarm,Dünndarm und Leber.
  • @1421431986 #85686 18:55, 06 Nov. 2021
    Es werden in dieser Gruppe gelöscht ohne Ankündigung:

    - Meinungen
    - Reaktionen
    - Links
    - Fragen
    - Diskussionen
    - mehrfach gepostete Meldungen
    - alles was keine Nebenwirkungen aufzeigt

    Wir bitten euch, dies zu respektieren.

    Diese Gruppe ist alleine zur Auflistung von Nebenwirkungen und Opfern. Alles wird dokumentiert.

    Wir danken ALLEN die sich daran halten und uns die Arbeit somit erleichtern. ⚠️
  • @897327794 #85692 19:07, 06 Nov. 2021
    Meine Freundin ist Krankenschwester , sie sagt es kommen immer mehr die nach der Impfung zb auf einem Ohr nichts mehr hören /weniger hören oder einen Tinnitus haben - zusätzlich viele Venenprobleme
  • Nachtrag Daten
    Alter 72, 1.Impfung im April, 2.sechs Wochen später, Vorerkrankungen eine herzinsuffienz,nimmt diverse Medikamente, Entwässerung, blutverdünner
  • @1490785020 #85706 19:35, 06 Nov. 2021
    2 personen innerhalb von zwei wochen gestorben (moderna und astra )
    3 personen plötzliche trombose (biontech?
    3 personen ständige kopf schmerzen und erkältungs symtome.

    Viele andere berichten nach der johnson und johnson 3 tage schwindel ...unkonzentriert... nicht handlungsfähig...kreislaufprobleme.
  • @1546505488 #85715 19:54, 06 Nov. 2021
    Meine Großtante wurde vor einer Zeit geimpft, Impfstoff ist mir nicht bekannt. Sie ist jetzt, nach langem Krankenhaus Aufenthalt aufgrund einer schweren Gürtelrose am Auge, wieder zuhause, kann nicht mehr alleine für sich sorgen, wohl wegen der Medikamente die sie deshalb bekommt...
    war bisher immer fit, hat alleine gewohnt und für sich gesorgt..
  • @1066373793 #85721 19:59, 06 Nov. 2021
    Schwiegervater ca. 6 Wo nach 2 Impfungen im April mit Rückenschmerzen und Entzündung ins Krankenhaus eingelieferz, an Sepsis fast gestorben. Keiner stellt Zusammenhang zu Impfung her, zu großer Zeitabstand?!
    Er hat überlebt. Nun, 10 Tage nach der 3. Impfung extrem hohe entzündungswerte im Blut gemessen, Hausärztin schickte ihn sofort ins Krankenhaus...
  • @kornbluemchen #85726 20:12, 06 Nov. 2021
    Ne Kollegin meiner Bekannten in NRW bekam Biontech und ist kurze Zeit danach an hirnvenenthtombose und Schlaganfall verstorben.
  • @1098253846 #85743 20:56, 06 Nov. 2021
    Ich gebe das auch weiter. Zwei Freunde von mir sind doppelt geimpft und hatten trotzdem Corona. Beide haben geglaubt, das sie sterben müssen. Bis heute nicht richtig fit .... 😢 Alles so unnötig ...
  • Gestern auch von einer sehr guten Bekannten erfahren, dass ihrer Tochter dasselbe im Mai passiert ist. Wusste nicht, dass sie schwanger war, als sie impfen ging (Astra glaub ich), und hatte kurz danach eine Fehlgeburt. Die Mutter denkt es war die Impfung, die Tochter selbst sieht anscheinend keinen Zusammenhang
  • Mein Bruder auch Tinitus nach Impfung.
  • @2142715225 #85749 21:05, 06 Nov. 2021
    Meine Nachbarin, 34, sportlich und gesund lebend, 2x mit Moderna geimpft: versucht schwanger zu werden. Bereits 2 Fehlgeburten/Abgänge…
  • @1101972278 #85754 21:12, 06 Nov. 2021
    Freundin meiner Schwester vor einigen Monaten mit Biondreck doppelt geimpft.Gesund und fit.Vor 2 Wochen wurde nach Bluthochdruckproblemen( vorher bestens gesenkt durch Diät) und achterbahnfahrendem Diabetes
    (Vorher gut eingestellt) mit Übelkeit und Ekel vor dem Essen, heftigen Rückenschmerzen ein turboschnell gewachsenes Pankreaskarzinom mit Bauchfellmetastasierung festgestellt.
  • @BabsyWP #85757 21:15, 06 Nov. 2021
    Freundin-2 Fach geimpft: Fehlgeburt (kein Herzschlag)...sie glaubt an keinen Zusammenhang.....

    Andere Freundin: frisch geimpft-total verwirrt und neben der Spur, vergisst viel 😌 sagt von sich selbst, daß sie nur etwas müde von der Impfung ist/war....
  • @1696664651 #85758 21:17, 06 Nov. 2021
    In meinem Umfeld 2 Schlaganfälle und 2 x aggressiven Krebs
  • @2041982915 #85763 21:26, 06 Nov. 2021
    In meinem Umfeld .... 1x Hörsturz (30 w), 1 x Lungenembolie (78 w). Ansonsten geht's scheinbar allen Geimpften blendend.
  • @2093031769 #85771 21:37, 06 Nov. 2021
    Einer gestorben, kurz vor 50. anscheinend an einem Herzinfarkt. Wurde zuvor mit moderna geimpft. Mein bester Freund ist seit der Impfung nur noch müde ( ist bereits 4 Monate her der zweite Stich).
  • Ne die Mutter eines Freundes war vor einem halben Jahr kerngesund 62 Jahre alt!
    Dann 2 mal Pfizer und Sie hat Lungenkrebs bekommen, Organversagen und das ist bin in 3 Wochen nach dem 2 Stich passiert die Organe waren Buchstäblich zerfressen, aber da ist ja die Impfung nicht schuld ne
  • @Lazarus_Mule #85779 21:46, 06 Nov. 2021
    Gestern ein guter Freund 70 Jahre alt Diabetiker - 2Wochen nach 2er Impfung mit Moderna - Herzinfarkt - operiert 3 Stents….
  • @bolivarsim #85780 21:47, 06 Nov. 2021
    Freundin geimpft mit biontech. Plötzliche Probleme mit den zähnen und ein überbein gewachsen dass operiert werden muss. Zusammenhang mit der impfung kann natürlich nicht nachgewiesen werden
  • Schwiegertochter eines Kollegen hat beidseitig irreparabel das Gehör verloren... geimpft wegen ihrer Hochzeit. Kurz darauf taub. Anfang 30
  • @2125779259 #85787 21:59, 06 Nov. 2021
    Von meinem Chef Kunde gestorben nächste Tag nach der zweiten Impfung...
  • @1758952592 #85792 22:11, 06 Nov. 2021
    Die Nichte einer lieben Bekannten wird 30zig ist vor 3 Tagen nach Herzschmerzen zusammen gebrochen Loch in Aorta Bluterguss am Herzen (Düsseldorf)
  • @MaggotWarriorX #85793 22:11, 06 Nov. 2021
    Hallo Aus Australien, bin eine Oesterreicherin, lebe seit 23 Jahren in Australien, bin nicht geimpft, habe deswegen meine Arbeit verloren, .... Beobachte so viele Geimpfte die ploetzlich Herzprobleme Haben und Andere Gesundheitspeobleme, die sich plotzlich verschlimmern. Das Traurige ist, dass das einfach akzeptiert und Al's normal angesehen wird
  • @Svipall17 #85795 22:17, 06 Nov. 2021
    Freunde von uns haben sich doch über reden lassen. Er auf Intensiv und sie hat seitdem Kopfschmerzen. Ein weiterer Freund zittert an den Händen. Eine Bekannte zuckt im Gesicht. Von vielen höre ich, dass sie schlimm Krank nach der Impfung waren, davon meinte eine zu mir sogar, ihr Leben sei vorbei, so weggetreten war sie. Zudem habe ich einen Kunden der hat sehr dunkles Blut..
  • Ein Kollege hat das auch gesagt, er dachte, dass er stirbt. Jetzt wieder "gesund". 2 x Moderna bekommen.
  • @realaragorn #85806 22:33, 06 Nov. 2021
    Meine Mutter (87), dem Alter entsprechend kerngesund, vollständig mobil und selbstversorgend, starb 4 Wochen nach der 1. BioNtech Impfung an einer Herzmuskelentzündung (sowie weiter entzündete Organe) und mehreren Hirnschlägen.
  • @1477431797 #85808 22:35, 06 Nov. 2021
    Bekannte über 80 nach 3 Impfung Hautausschlag. Hautarzt sagte Medikamentunverttaglichkeit. Nicht von der Impfung
  • @1349639547 #85812 22:55, 06 Nov. 2021
    Eine Arbeitskollegin, 29J alt, hatte direkt nach der Ersten Gürtelrose im GESICHT...sehr schmerzhaft. Eine weitere Kollegin, 42J alt, hat einen Fleck bekommen, der immer größer wird...wird auf Krebs untersucht. Vater von Arbeitskollege meines Mannes, über 60J alt, ist zusammengebrochen während mein Mann dabei war...der weinte vor Schmerzen am ganzen Körper. Freund meines Mannes, 50J alt, hatte plötzlich Lähmungen der Beine und Arme und ist die Treppe hinunter gestürzt...seitdem arbeitsunfähig. Alle mit BT geimpft, soweit ich weiß. Plz 861...
  • @1101972278 #85815 22:57, 06 Nov. 2021
    Meine 83 jähr.Mama entwickelte nach der 2.Biondreck lauter Unterhautblutergüsse, die bd.Arme voll davon.Meine Schwester, HP, liess am Wochenende den Notarzt kommen und wollte Blutuntersuchung und Dokumentation.
    Notarzt genervt.Das kommt nicht von der Impfung.
    Hausarzt, keine Untersuchung
    Diagnose: Kommt vom ASS.
    Das nimmt sie ohne Probleme seit 15 Jahren.
    Weigerung eine Meldung zur Impfe zu machen.
    Desweiteren fällt mir eine schnell zunehmende Demenz und Wesensveränderung auf.
  • 07 November 2021 (95 messages)
  • @1174989745 #85835 00:04, 07 Nov. 2021
    🇦🇹Martin Rutter🇦🇹 informiert:
    Ich habe gehört - AB Montag sollen viele Menschen das Gespräch mit dem Arbeitsminister in Wien suchen und dort auch ihren Unmut zum Ausdruck bringen. Ab 7.00 soll es vor Ort los gehen.

    Arbeitsministerium: Taborstraße 1-3 1020 Wien.
  • @768023598 #85858 05:27, 07 Nov. 2021
    PLZ 32 Haben einen unserer Mieter, Mann ü 60 tot in seiner Wohnung gefunden. Lag schon mind 1,5 Wochen dort. War doppelt geschlumpft. Womit wissen wir nicht. Weiterer um die 50 liegt mit C im Koma im KH auf Intensiv.
  • @1528621514 #85859 05:33, 07 Nov. 2021
    Guten Morgen ich möchte euch erzählen dass mein toller Nachbar 70 gestern eingeschlafen ist. Er war im Sommer 2fach gespritzt (biontech) später Diagnose Krebs und seit der Diagnose sind gestern 6 Wochen vergangen und er ist friedlich im Kreise seiner Frau zu Hause eingeschlafen. Ich möchte jetzt nicht sagen es war die spritze. Wahrscheinlich hatte er es schon im Körper nur wurde der Prozess einfach beschleunigt. Wir alle stehen uns sehr nahe in der Nachbarschaft und wir sind bestürzt, traurig und enttäuscht.
  • @beeyourownhero #85860 05:38, 07 Nov. 2021
    Die Lebensgefährtin meines Schwiegervaters: 81 J. super sportlich bis zum Sommer - inkl. Tennis. Keine Raucherin, kaum Alkohol. 2x Biontech. Nun beidseitige Lungenembolie. Das Gerinnsel löst sich nur schwer auf. PLZ 51

    Freund meines Mannes: 61 Jahre, sportlich, schlank, kaum Alkohol, kein Raucher. 2x Biontech, vor 3 Wochen Herzinfarkt. Sofort verstorben. PLZ 51

    Cousin von Mama: 81 Jahre, 2x Biontech, schwere Gürtelrose, Gelenkschmerzen im ganzen Körper. PLZ 35

    Cousine von Mama: 82 Jahre, auch noch echt fit. 2x Biontech, jetzt schwere Bauchspeicheldrüsen Entzündung, obwohl keine Galle mehr. Entzündungsparameter unter der Decke, 15kg Wasseransammlung, ein MRT nach dem anderen, da die Ärzte sich die Entz. nicht erklären können??!
  • @1377570314 #85863 05:50, 07 Nov. 2021
    Unternehmer (39), der selbst auf dem Bau für erneuerbare Energien arbeitet, wohnhaft in Niederbayern, hat nach 1. Dosis mit Zaubermittel von Biontech Herzrhythmusstörung, bekam deswegen einen Herzschrittmacher und eine Impfbefreiung. Offiziell bestätigter Impfschaden! Der Hersteller des Stoffes wollte ihn mit einer Einmalzahlung von 3000 Euro abfertigen, wenn er danach auf weitere Schadenersatzforderungen verzichtet, was er jedoch ablehnte, da der angerichtete Schaden sehr viel größer ist.
  • @Singvogel1960 #85868 06:17, 07 Nov. 2021
    Ehepaar, ca.55,Kunden von uns (Apotheke) haben nach erster Schlumpfung in Ulm 2 Stunden ihr Fahrzeug gesucht, beide waren komplett neben der Spur!
  • @MaggotWarriorX #85870 06:28, 07 Nov. 2021
    Eine meiner Wander-Freundinnen, 54, hatte eine Impfung, Pfizer, jetzt unfaehig 500 Meter Zu gehen ohne ausser Atem zu sein. Myocarditis, was als total normal angesehen wird.
  • @Chrissi04 #85878 07:10, 07 Nov. 2021
    Die Frau von meinem Angestellten, hat seit der Impfung ( 1 Woche später) fast kein Gefühl mehr Hüft-Abwärts und das laufen nach 300 m geht nicht mehr. Die Nachbarin von uns hat seit der Impfung Bluthochdruck!! Welche Stoffe verimpft wurden weiß ich nicht 🤷🏼‍♀️
  • @1275825296 #85884 07:18, 07 Nov. 2021
    Meine Eltern 63 und 65 sind beide nach 2Fach Impfung dauerhaft krank mein Papa hat seid der Impfung Gicht Muskelschmerzen / Entzündungen Hautausschlag geht von einer Erkältung in die nächste. Meine Mutter hat Probleme mit dem
    Blutdruck Schwindel Kopfschmerzen Angstzustände … viele in meinem Umfeld die geimpft sind haben ein geschwächtes Immunsystems sind anfälliger für Krankheiten
  • @921075869 #85894 07:33, 07 Nov. 2021
    Dreiköpfige Familie, alle geimpft. Zwei liegen jetzt flach mit Corona, die Mutter nicht. Sie war nicht zu Hause. BW 71
  • @dimisidi #85898 07:41, 07 Nov. 2021
    Meine Partnerin arbeitet im Altersheim, gestern sind 5 Bewohner gleichzeitig (alle C-geimpft) verstorben😐 Die Medien haben von dem ungewöhnlichen Ereignis nicht berichten wollen, warum wohl?🤔
  • Mein Freund vor 6 Monaten 2. Moderna. Jetzt Gelenkschmerzen Schulter und Knie. Gestern auch einfach so einen Zahnverloren.
  • @Tina_Koeln #85905 07:55, 07 Nov. 2021
    vater einer Freundin nach Astra Faczialparese, geht nicht mehr weg
  • @Seidenstadt #85908 07:55, 07 Nov. 2021
    PLZ 47829 Der Mann einer entfernten Bekannten bekam die Diagnose Nierenkrebs ( genaueres weiß ich nicht) und starb 3 Wochen nach der Diagnose. Belegen daß er geimpft war kann ich nicht, doch die ganze Familie ist voll auf Linie.
  • @1351613772 #85909 07:58, 07 Nov. 2021
    Bei mir sind mehrere Fälle bekannt. Eine Freundin hat nach ihrer Impfung Gebärmutterhalskrebs so schlimm das sie dachte ihr vereist es den Unterleib. Eine andere Freundin ihre Mutter nach der Impfung Thrombose in beiden Beinen. Meiner anderen Freundin ihr Neffe der in der Schweiz wohnt starb mit 35 Jahren nach der 2 Impfung. Und mein Freund der als Krankenpfleger im Krankenhaus arbeitet sagt, es wären nur geimpfte auf den Stationen auf Intensiv, und die wo zb. eine OP haben oder wegen was anderem im Krankenhaus sind müssen auf den Gängen liegen weil die Zimmer für die Intensivpatienten sind..
  • @1371451646 #85912 08:14, 07 Nov. 2021
    Zwei meiner Kolleginnen....die eine ist nach der zweiten Impfung einfach umgekippt, bei der anderen ist der Menstruationszyklus komplett durcheinander. Sie konnte immer förmlich die Uhr danach stellen, jetzt extrem unregelmäßig. Impfstoff unbekannt.
  • @zelena12 #85916 08:20, 07 Nov. 2021
    Meine Arbeitskollegin wurde April geimpft, ist ohnmächtig geworden, 3 Tage gelegen, ihr Kopf hat sehr geschmerzt. Im September hat sie sich (für die Schule) Hepatitis impfen lassen müsse, paar Tage später Hirnschlag, jetzt hat sie Knoten auf der Schilddrüse.
  • @1737709819 #85930 08:53, 07 Nov. 2021
    Hallo, ein Freund 34 Jahre jung wurde im März das 2 x geimpft. Im August war er auf einer Städtereise für 2 Tage. Kam Samstag heim hatte noch Kontakt mit seiner Familie und am Mittwoch wurde er tot in seine Bett gefunden. Die Ärzte sprechen vom Sekundentod aber so ein junger Mann. Kann ich mir nicht vorstellen. Er hatte auch keine Vorerkrankungen
  • @Danke_Jesus_Christus #85931 08:53, 07 Nov. 2021
    Unsere Nachbarin 8o Jahre alt, war immer fitt u eine feine Frau.. sie legte Wert auf gut angezogen , hatte damals eine Boutique u fuhr gerne Auto.. dann die schlumpfung … Gürtelrose im ganzen Arm, Unfall mit dem Auto.. ( jetzt fährt sie nicht mehr )schläft viel u es ist ihr alles egal geworden.. sie hat ihre Lebensfreude verloren.. läuft schlampig herum , tagelang mit Jogger ohne BH weil sie schmerzen ohne Ende hat.. zeigte mir ihre 13 verschiedenen Medikamente .. vergisst alles, wenn ich sie einlade weiß sie es nach ein paar Minuten nicht mehr…
    Man konnte zunehmend beobachten wie sie sich veränderte.. jetzt läuft sie gekrümmt u unsicher .. ist neulich böse aufs Gesicht gefallen…
  • @Fiona3072 #85936 08:56, 07 Nov. 2021
    Nachbar psychisch vorerkrankt. Zweimal mit Biontech geimpft.
    Hat starke Schweißausbrüche.
    Lief letztens ohne Unterhose im Hof und fing an zu pinkeln.
    Redet absolut wirres Zeug
  • @Melska1977 #85937 08:56, 07 Nov. 2021
    Freundin (44) geimpft mit moderna einmal da coronainfektinon gehabt. Hat auf einmal Druck auf Ohr mit Schwindel.
  • Genau das gleiche, wie bei meiner Freundin ihrer Mutter. Vor ca. 20Jahren Brustkrebs erfolgreich behandelt und kurz nach der Impfung, vor einem halben Jahr wieder ausgebrochen. Der Krebs kam so schnell und heftig zurück, das sofort die Brüste amputiert werden mussten. Jetzt Chemo, geht ihr zusehens schlechter,weil Krebs schon gestreut hat. Sie sieht aber absolut keinen Bezug zur Impfung.
    Ein Bekannter von mir, 50. Jahre. plötzlicher Schlaganfall, vor halben Jahr 2x BT. Vorher kerngesund.
    Mein Vater (78)hat sich heimlich impfen lassen obwohl ich ihn energisch davon abgeraten habe, wird zunehmend aggressiv und vergesslich
  • @1212441512 #85942 09:02, 07 Nov. 2021
    Mein Onkel Onkel mitte 60 schwerer Herzinfarkt nach der Impfung. Mein Vater Anfang 70 Neurologische Ausfälle im Rücken/ Beine. Er hatte vor zwei Jahren Krebs ich hoffe nicht dass dieser zurückkommt aufgrund der Impfung 💚

    Im entfernten Bekannten Kreis zwei Männer in den Vierzigern gestorben einer an Herzinfarkt eine an Thrombose. Freundin Mitte 40 nur noch krank und müde. Freundin 60 Jahre alt schwersten Nebenwirkungen nach der zweiten Impfung Herzrhythmusstörung und schwach. Mutter meines Lebensgefährten Mitte 70 kerngesund brach beim Essen gehen plötzlich zusammen Schweißausbrüche unwohl sein total desorientiert.

    Und einige nicht so gravierende Nebenwirkungen die aber auch viele Menschen in meinem Umfeld betreffen sind Nasennebenhöhlenentzündung ständige Erkältungen.

    Alle wurden doppelt geimpft.
  • @1893388839 #85944 09:06, 07 Nov. 2021
    Mein Mann hat im Sommer eine J&J Impfung bekommen. Seitdem hat er einen Dauerhusten und wird ihn nicht los.
  • @Jak2509 #85945 09:06, 07 Nov. 2021
    Es werden in dieser Gruppe gelöscht ohne Ankündigung:

    - Meinungen
    - Reaktionen
    - Links
    - Fragen
    - Diskussionen
    - mehrfach gepostete Meldungen
    - alles was keine Nebenwirkungen aufzeigt

    Wir bitten euch, dies zu respektieren.

    Diese Gruppe ist alleine zur Auflistung von Nebenwirkungen und Opfern. Alles wird dokumentiert.

    Wir danken ALLEN die sich daran halten und uns die Arbeit somit erleichtern. ⚠️
  • @1849785279 #85947 09:09, 07 Nov. 2021
    Ich arbeite in der Pflege an einem Samstag hat ein 51 Bewohner seiner zweite Impfung erhalten.Am Montage war er im Krankenhaus und wenig Zeit ist vergangen dann ist er verstorben.
  • @1059735470 #85949 09:10, 07 Nov. 2021
    Raum Osthessen/Westthüringen:
    Berufsbedingt habe ich zu vielen Menschen längerfristigen Kontakt.
    Tatsächlich hörte ich im vergangenen Jahr einige wenige Berichte von Menschen mit schwerer Erkrankung an oder mit Covid. Todesfälle ist mir einer berichtet worden.
    Seit Beginn des Jahres häufen sich allerdings die Berichte von Todesfällen im zeitl. Zusammenhang mit der neuartigen Behandlung.
    So sind bspw. in einem thüringischen Altenheim, nahe der hessischen Grenze von ca. 10 Todesfällen innerhalb von 2 Wochen nach Behandlung berichtet.
    Sehr plötzlich verstarb auch der Geschäftsführer eines Sozialverbandes Anfang des Jahres nach vorheriger Behandlung.
    Im Sommer wurde berichtet, dass vier oder fünf Patienten eines Hausarztes ebenfalls zeitnah der Behandlung verstarben. Der Arzt habe daraufhin die Behandlung eingestellt.
    Plötzlicher Tod eines Rettungssanitäters nach der Behandlung, wurde wohl auf dem Totenschein entsprechend vermerkt.
    Während einer öffentlichen Veranstaltung starb unvorhergesehen die Mitarbeiterin der örtlichen Bürgermeisterin, ca. 2 Tage nach Behandlung.
    Tod eines Mannes vor der örtlichen Post, Behandlungsstatus unbekannt
    Alle Berichte stammen aus seriösen und persönlich bekannten Quellen.
  • @lukrecija99 #85962 09:34, 07 Nov. 2021
    Ich habe von zwei Krebsen (agressiver Form) 54 und 64 J)und eine Autoimunerkreankung (26J)berichtet
    Heute Morgen berichtet mir mein älterer fitter Nachbar nach der boster impfung hat man bei ihm diabetes 2 festgestellt.
    Davor hatte er keinen weil er regelmässig sein Blut checkt!
    War neulich auch operiert wegen Bruch irgendwas was mit impfung nichts zutun hat.
    Also ist das deutlich das boster das getrigert hat!
    Ich sagte ihm er soll sich gedanken machen woher plötzlich diabetes kommt??
    Impfung
    Er nickte nur
    Ja und kleine schwindelanfälle hatte er früher auch ohne Impfungen…jetzt ist es massiv geworden.
  • @Jak2509 #85964 09:35, 07 Nov. 2021
  • @Jak2509 #85965 09:35, 07 Nov. 2021
  • @Jak2509 #85966 09:35, 07 Nov. 2021
  • @Jak2509 #85967 09:35, 07 Nov. 2021
  • @1071692965 #85970 09:40, 07 Nov. 2021
    COVID IMPFUNG MIT BIONTECH

    Adresse und bekannte Vorerkrankungen zum Eigenschutz weggelassen!

    Hallo ihr Leute da draußen!

    Ich war 8 Tage in stationärer Behandlung, da ich starke Impfschäden von der Biontech Impfung erlitten habe !

    Ich leide nun an Trikuspidalklappeninsuffizienz und starkem Schwindel mit Muskelzuckungen am ganzen Körper, einhergehend mit Übelkeit und Erbrechen.

    Ich wurde nach 8 Tagen entlassen , da sie mir nicht helfen konnten und unter bestimmten Voraussetzungen auch nicht wollten .

    Ich bin nun wieder Zuhause und nicht fähig mein Leben alleine zu bestreiten, so dass eine Pflegekraft beantragt werden musste!

    Als ich im Krankenhaus war bekam ich mit , dass ich nicht die einzige Person mit Impfschäden bin! Nein , es sind viele !!!

    Danke nochmal an die Luftrettung, Notarzt und die Sanitäter, die mich so super betreut haben und mir die Wahrheit , der Covid Situation berichtet haben!

    Der erste Satz von ihnen lautete: oh nein, nicht wieder so ein junger Mensch mit starken Impfschäden! Wer mich kennt der weiß, da lasse ich nicht locker und bohre!

    Es wurde mir bestätigt, dass in die Fuldaer Kliniken mehr Patienten mit Impfschaden eingeliefert werden als alles andere!!! Lasst es euch auf der Zunge zergehen !!!

    Ich lag zu dem , welch ein Widerspruch in sich, auf einer Corona Station! 2 Zimmer waren nicht mit Corona infiziert , meines und ein weiteres . Der Rest waren alles Covid Erkrankte. Von 16 Zimmer waren 14 mit Corona Patienten belegt. Danke nochmal an die super Schwester , die offen mit mir gesprochen hat ( Name wird zum Schutz der Person nicht genannt ) In jjedem Zimmer lagen 2 Covid Patienten, das macht alleine auf dieser Station 28 Covid Erkrankte. Von den 28 Erkrankten sind 4 nicht oder nur teilweise geimpft, der Rest ist ZWEIFACH geimpft.

    In diesem Krankenhaus, gab es 2 Corona Stationen. Wie es auf der anderen aussah kann ich nicht sagen.

    Ich wurde entlassen, da sie mir nicht helfen konnten (wollten?) Und mir wurde gesagt, dass sie nicht wissen, ob dieser Schwindel jemals wieder weg geht. Abgesehen davon, dass die Trikuspidalklappeninsuffizienz nicht heilbar ist, ich jetzt alle 3 Monate zum Kardiologen muss, benötige ich irgendwann eine neue Herzklappe.
    Außerdem sei es für mich zu gefährlich weiterhin im Krankenhaus zu bleiben, denn da ich so schwer auf die Impfungen reagiert habe , wäre es für mich unter Umständen ein Todesurteil mich mit Corona zu infizieren.

    Auf meine Frage hin , wenn dies so sei, wozu dann die Impfung gut sei, wurde geschwiegen.

    Ich bin kein genereller Impfgegner NEIN! Aber ich möchte dies den Mitmenschen berichten. Überlegt es euch sehr gut ob ihr euch impfen lassen wollt. Wenn jemand nach meiner eigenen Meinung fragt: ich rate davon ab. Die Impfung trägt mehr Risiken als Nutzen!

    Ich hoffe sehr für mich und alle Anderen, dass wir das irgendwie schaffen.

    Ich bitte höflichst, von offenen Diskussionen abzusehen und über die Wortwahl vorher nach zu denken!

    Bei uns in Hessen und Bayern herrscht ein indirekter Impfzwang . Mehr muss ich dazu nicht sagen .

    Meine Kinder werden NICHT geimpft !!! Ich hoffe eure auch nicht !

    Liebe Grüße

    Sindy Hellige

    ( Hiermit bestätige ich , Sindy Hellige, dass dies alles der Wahrheit entspricht und nichts gelogen oder erfunden ist !)
  • @Lefeit #85977 10:02, 07 Nov. 2021
    Hatte gestern eine Kundin 28 , ohne Vorerkrankungen, nach 2 ter Pfizer Impfung wurde Diabetes Typ 1 diagnostiziert
  • @1024835753 #85980 10:03, 07 Nov. 2021
    Hallo,
    Ich arbeite in einem Corona Level 1 Krankenhaus.

    Eine Kollegin Monate nach der Impfung über Nacht Ms bekommen (25 Jahre) ,

    Ein weiterer Kollege (38) nach Astra zeneca direkt drehschwindel und Doppelbilder gesehen. Monate später umgekippt und hatte eine TIA.

    Andere Kollegin (39) auch Monate später einfach umgekippt und auc eine TIA.

    Ein weiterer Kollege (46) starker Schwindel, Kopfschmerzen und auch umgekippt.

    Es sind 2 weitere in der gleichen Abteilung umgekippt worüber ich allerdings keine Info habe.

    Es wird kein Bezig zur Impfung hergestellt. Die Kollegen sagten anstatt folgendes: warum Lippen sie alle um? Ich hoffe es ist nichts ansteckendes?

    Meines Erachtens haben wir sehr viele Impfnebenwirkungen… aber die non covid Patienten werden gar nicht nach dem Impfstatus gefragt.

    Die Reanimationen sind in die Höhe geschossen.

    Keiner stellt fragen, keiner wundert sich. Alles auf Panikmodus und Umstellung auf 2G für Besucher.
  • @1748144537 #85983 10:12, 07 Nov. 2021
    Meine Schwester (50) beim spazieren bezusstlos geworden und im einem Bach wieder zusich gekommen sie sagte das sie nicht al mitbekommen hat das sie ausgerutscht wäre Impfung Johnson und Johnson
  • Das find ich auch ,als Fußpflege bekommt man ganz schön viel mit.Aus meiner Verwandtschaft habe zwei nach Impfung Thrombose bekommen .Und auch ein Mann über 70 aus unserem Bekanntenkreis.Außerdem bekommen viele Urtikaria(Nesselsucht) nach Impfung.Ich kenne schon zwei Mitte 40.
  • @Jak2509 #86011 10:56, 07 Nov. 2021
    Hier bitte keine Diskussionen!!! Das könnt ihr in der Diskussionsgruppe. Auch wollen wir hier keine Links und das vom Servus TV wurde hier schon mal reingestellt! Wünsche euch einen schönen Sonntag
  • @871691775 #86025 11:34, 07 Nov. 2021
    Ehemaliger Arbeitskollege 60 plötzlich verstorben

    3 geimpfte mit Knieproblemen
    2 geimpfte Menstruationsprobleme

    5 geimpfte Arbeitskollegen
    Wesensverändert, aggressiv, müde, Ohrenschmerzen (2)
    Schüttelfrost, Sehstörungen, Vergesslichkeit, Darmprobleme

    Keiner sieht Impfzusammenhang, 4 der 5 mit johnson
  • @232252206 #86031 11:39, 07 Nov. 2021
    Oma von einer Bekannten einen Tag nach dem 3.Stich Tod umgefallen
  • @798979844 #86032 11:41, 07 Nov. 2021
    Wieder ein Patient verstorben hatte seine Leberzirrhose gut im Griff und hat plötzlich abgebaut mit Darmproblemen und jetzt isser weg. Seine Frau ebenfalls geimpft mit Bio Dreck ist seit längerem extremst Dement ..
  • @1275606721 #86038 11:49, 07 Nov. 2021
    Mein Onkel(68) doppelt geimpft, Gürtelrose im Gesicht...
  • @1934122920 #86040 11:50, 07 Nov. 2021
    Ein Nachbar, männlich, 46, Biontech im August, vor 3 Tagen "einfach zusammengegangen" so schildert er es selbst, umgefallen, kurz Bewusstlos. 2 Tage im KH, es wurde nichts gefunden, nur vom Sturz das Schädelhirntrauma. Er kann sich nicht wirklich daran erinnern. Sonst ist er gesund.
  • @1266998500 #86041 11:54, 07 Nov. 2021
    Mann, 60J, Musiker, Vorerkrankung-Darmkrebs, galt als geheilt, fängt an zu stürzen, Armbruch....

    Freut sich auch die dritte 😏
  • @825914157 #86067 12:45, 07 Nov. 2021
    Sachsen-Anhalt:Die Hausärztin meiner Eltern hat sich vor 4 Wochen erstmals Impfen lassen und hat nun Corona. Ihr Mann liegt mit Corona im Krankenhaus. Sein Impfstatus ist mir nicht bekannt.
  • Meine Mutter 67 auch nach Moderna Dauergast im Krankenhaus mit Leber und Nieren Versagen. Ärzte sagen, dass sie nicht mehr lange leben wird.
  • @770083691 #86072 12:51, 07 Nov. 2021
    Männlich 28, vorher kerngesund, bin einmal geimpft seit Juni mit Biontech. Zwei Wochen danach plötzlich Druckwellen am Kopf bekommen, die mich in Todesangst versetzt haben. Hat dann nach paar Wochen nachgelassen. Dann verschiedene andere Symptome. Jetzt habe ich seit einiger Zeit Magengrumeln, aber die Geräusche hören sich an, wie wenn Maiskörner aufploppen. Vermute stark, dass da Spike Proteine wüten und die Zellen vom Immunsystem attackiert werden. Kann mir ungefähr ausmalen wie das endet. Bin schwerst depressiv geworden. PLZ 73037.
  • @mariele8 #86075 13:02, 07 Nov. 2021
    Meine Schwester im Mai das 2. Mal gepiekst mit Moderna... jetzt starke "Erkältung"...das ganze Programm mit schwerer Atmung. Der Schwiegervater meines Bruders (67) bekam seit Monaten eine Chemo....in diese ist hinein geimpft worden (nach drängen des Arztes) vor 4 Wochen nach 2. Impfung gestorben. PLZ 030
  • @1313505342 #86078 13:03, 07 Nov. 2021
    Bekannte von uns sind beide geimpft.
    Jetzt hat sie Diabetes 1 bekommen und muss sich spritzen.
    Waren ganz entsetzt, wie mein Mann erzählt hat , das ich und Schwiegermutter, das wir ungeimpft sind.
  • @Claudia0906 #86079 13:04, 07 Nov. 2021
    Die Schwester einer Arbeitskollegin ist seit der Impfung halbseitig gelähmt.

    Von meinem Mann der Arbeitskollege, dessen Vater und Onkel sind beide kurz nach der Impfung gestorben.

    Bekannte von mir hatte nach der Impfung plötzlich starke Bauchschmerzen und musste notoperiert werden - Entzündung um Darm, halben Meter Darm entfernt. Seitdem sehr abgenommen, wirkt irgendwie kraftlos. Kurz danach schwere Entzündung am linken Fuß, starke Schmerzen, wurde mit Tabletten behandelt.
  • @1977519092 #86086 13:16, 07 Nov. 2021
    Ich wurde mitte Juni mit biontech einmal geimpft, dann war ich erst einmal krank-Schwindel, Kreislaufprobleme, Müdigkeit und zwar schlagartig, dann noch starke kiefergelenkschmerzen.
    Nach drei/vier Tagen sind Herzprobleme hinzugekommen in Form von Herzrasen und bei geringster Anstrengung Kreislaufprobleme. Die grippalen Beschwerden vergingen nach zehn Tagen, aber die kardio-Probleme blieben.
    Immer wenn ich mich zu sehr anstrenge bin ich danach krank-vier mal schon in drei Monaten!
    Bin seitdem krank geschrieben und habe schon mehrere arztermine hinter mir. Mein Hausarzt,dessen Kollege mich geimpft hat streitet einen Zusammenhang mit der Impfung ab, da nichts bis jetzt schwarz auf weiß bewiesen ist und er weigert sich auch mir ein Attest auszustellen! Somit kann ich auch bei der 2g Regelung in BW nichts mehr mit meiner Familie machen.

    Also von beiden Seiten die arschkarte!
    Aber die meisten Menschen haben kein Verständnis für meine Probleme und drängen mich zu einer zweitimpfung!
    Vor allem der Hausarzt und die nette Patientenberatung!
    Die haben doch alle den Schuss nicht gehört 🤬🤬🤬
    Manchmal denke ich,dass ich mir das alles nur einbilde!
    Auch Hilfe von Seiten der Krankenkasse-Fehlanzeige!
    Der Anruf beim Gesundheitsamt wurde mit dem tollen Ratschlag, dass ich mich an die Politik wenden soll schlagartig von mir beendet!
    Beim Gesundheitsministerium habe ich nun einen Herrn am Telefon gehabt, der mir ein bisschen Zuversicht gegeben hat und er meinte, es rufen öfters Menschen mit ähnlichen Problemen an.

    Ich bin also nicht alleine und werde gegen diese Ungerechtigkeit ankämpfen!!!
    Aber momentan bin ich ziemlich ratlos und hoffe, dass es mit der Gesundheit wieder aufwärts geht und die Familie mehr Verständnis für mein Problem hat!
    Die Gesellschaft kann mich allerdings langsam!
    Bleibt stark, Thorsten aus Stuttgart ✌️
  • @Postkatze #86088 13:19, 07 Nov. 2021
    Update aus dem geimpften Freundeskreis meines Sohnes, 3 sind aktuell krank mit Erschöpfung, Gliederschmerzen, Antriebslosigkeit, Erkältungssymptomen. Alle 3 sind 2 mal BT geimpft.
  • @1580661139 #86090 13:21, 07 Nov. 2021
    ich habe bei meinen älteren Patienten die mir aufgefallenen Veränderungen der Augen ( Sclera ,Arterien,...) dokumentiert,einige Patienten sind gestorben
  • @Jak2509 #86093 13:24, 07 Nov. 2021
    Bitte die User privat anschreiben 🙏 Nicht hier in der Gruppe!
  • Mein Bruder (53) gestern ca 3Monate nach der J&J an nem Herzinfarkt verstorben.
  • @1375307789 #86109 14:02, 07 Nov. 2021
    Wollte mal wieder berichten:

    Erzieherin aus unserem Kindergarten fiel für ca. 6 Monate aus. Keiner wusste weshalb. Junge Frau. Jetzt wieder da und die Ursache ein Infekt, der nicht wegging. Sie dachte, sie habe ständig Corona. Bin sicher, dass sie geimpft ist.

    Freundin, Biontech, 35, nun berichtet sie mir, dass kurz nach der Impfung ganz starke Veränderungen im Zyklus.
  • @1057074651 #86112 14:08, 07 Nov. 2021
    Mein Onkel...doppelt BT...danach Herzmuskelentzündung...eine Woche im KH...Arzt schließt Zusammenhang aus...mein Onkel glaubt das auch noch 🤦‍♀️...und freut sich auf seinen baldigen Booster
  • @Lolarennt27 #86121 14:18, 07 Nov. 2021
    PLZ 14
    Familienmitglied m, 80, 2xBiondreck im Sommer, seitdem Tinitus, starke Kreislaufprobleme, einschlafende und taube Hände. Er war Vorgestern zur Abklärung beim Hausarzt. Dieser hat ihn trotz seines Zustands gegen Grippe geimpft. Nun ist er auch noch erkältet. Ich bin so unfassbar wütend.

    PLZ 25
    Kunde, m, 63, 2 x AZ im Frühsommer, Gesichtsrose dierekt danach und seit einigen Monatek zunehmemde Schläfrigkeit
  • @758051278 #86123 14:28, 07 Nov. 2021
    Meine Schwester hat auch nicht auf meine Warnung gehört. Und sich dann auch noch ein zweites Mal 💉 lassen, was weiß ich nicht. Ihr Freund ebenso. Beide waren wegen Atemproblemen im Krankenhaus - nichts festgestellt. Landkreis Cuxhaven
  • @1007629050 #86126 14:40, 07 Nov. 2021
    Der Onkel meines Freundes, 83 J., schlank, fit, immer sportlich gewesen, vorm Büro geschwommen, bis ins hohe Alter Fussball gespielt ist jetzt in einem grauenvollen Zustand. Ein von Hause aus liebevoller Mensch. Erste Impfung im März, zweite im April, soweit wir wissen BT. Paar Wochen später fiel eine Charakterveränderung auf, hin zu bei ihm ungewöhnlicher Gereiztheit. Kurz danach entwickelte sich ständige Heiserkeit, Verschlechterung der Stimme. Nach längerer Hausmittelanwendungen Diagnose: Krebs. Am Hals (von außen sichtbar) ein Knoten. Der sollte an allem Schuld sein! Lt. Ärzte, aufgrund seines Gesamtzustandes (Lebensalter, leicht erhöhte Zuckerwerte) wird nur mit Bestrahlung behandelt. Nach der Bestrahlung ist er in einem körperlich und geistig schlimmen Zustand. An der Bestrahlungsstelle sind extreme Schäden trotz des Helms. Verbrennungen an der Haut, im Mund, die Zähne sind kaputt auf der Seite und er ist charakterlich nicht wiederzuerkennen. Stur, gereizt, verwirrt...Ortsangabe: PLZ 362...der ihn
    behandelnde Arzt hat vorgeschlagen, sich aus Sicherheitsgründen ein drittes Mal schlumpfen zu lassen.
  • Nachtrag: Zu den Problemen an den Augen kamen jetzt mega Kopfschmerzen auf der rechten Seite hinzu, sie nimmt jetzt eine Tablette nach der anderen. Dazu auch diese starke Müdigkeit, von der hier auch schon gesprochen wurde. Am Telefon hört sie sich richtig benommen an. So heftig alles...
  • @1638350559 #86130 14:50, 07 Nov. 2021
    Die Aushilfe eines Kiosk Nähe Frankfurt hat direkt nach der Impfung einen Schlaganfall bekommen und sitzt seitdem im Rollstuhl
  • @1472841926 #86134 15:02, 07 Nov. 2021
    Meine Arbeitskollegin hat sich bis jetzt nicht im**en lassen, da sie letztes Jahr einen Pneumothorax hatte und operiert wurde. Da ach in Behandlung und Therapie, immer noch Atemprobleme. Hat sich vor 4 Wochen die erste BT geholt. Jetzt Gürtelrose. "Was soll ich machen. Ich muss mir ja die 2. holen?" Unglaublich. 😞
  • 👍....dann hat er Es endlich geschafft.......
    Meine Nachbarin. 93 Jahre. Plz 36.. Wurde ca. März u. April mit BT geimpft. Im Mai wurde ein offenes Krebsgeschwür auf der Brust entdeckt. Sie ist kurz darauf verstorben...keine Behandlung mehr sinnvoll.
  • @1850347232 #86144 15:49, 07 Nov. 2021
    Ein Freund von mir immer gesund ein Arbeitstier seit der Impfung schon mehrmals krank verkühlt er sagt selbst das es von der Impfung kommt .
  • @1240919343 #86147 15:59, 07 Nov. 2021
    ich soll das von einer freundin veröffentlichen Liebe Nicole ich muss mich an dich wenden, sorry für die Störung ich brauche einen Rat mein Neffe hat sich impfen lassen die zweite biontech Impfung war im Juli ! Heute klagt er er hatte nachts Schwindel und Druck auf der Brust mit massiven Herzstolpern ! Er sagt er fühlt sich total komisch !
    Ich sagte meinem Bruder er soll ins Krankenhaus fahren die glauben nichts die meinen es sei einfach vom Rücken die Verspannung! Ich habe wirklich sorge ! Mein Neffe ist 20 Jahre alt
    Er sagt er hat das Gefühl keine Luft zu bekommen als auch Herzstolpern ! Schwindel ! Und enge Gefühl!
    Ich weiss du kannst hier nicht helfen aber ich hoffe du kannst uns positive Gedanken senden und vlt auch in deinen Beitrag erwähnen als auch warnen !!!!!!! Ich werde es auch tun
  • Sekundentot bei einem 34 jährigen..hab ich noch nie gehört.

    Eine Bekannte war in Urlaub. Abends an der Bar fiel eine Frau vom Barocker tot, Hirnvenentrombose. Am Mittag hat sie ihr am Pool erzählt, dass sie vor dem Urlaub zur 2ten impfung war.
  • Mia Mia, es ist so schrecklich, was uns alles mit diesen Impfstoffen passiert.
    Auch ich mit BioNTech 2x geimpft. Jetzt am ganzen Körper Ekzeme, Läsionen, Schüttelfrost, Juckreiz, Lymphe geschwollen. Seit 7 Monaten, keiner kann helfen.
    Ich habe nächste Woche einen Termin bei einem Allergologen.
  • @Jak2509 #86174 16:52, 07 Nov. 2021
    Hier wird nicht diskutiert! Wenn ihr Fragen oder Tipps an oder für einen User habt, dann bitte das privat
  • @1774060221 #86177 16:55, 07 Nov. 2021
    Mein Mann 56 Jahre, vor 2 Wochen schweren Schlaganfall mit zwei trombosen vor 3 Monaten geimpft... Vorerkrankung Bluthochdruck...wir wissen nicht ob er durch kommt ...
  • Altenheim Düsseldorf
    Seit 20 Jahren mache ich diesen Beruf, zur Zeit nur im Nachtdienst, dreimal in der Woche.
    Unser Haus war diese ganze Zeit immer negativ, kein positiver Fall, Erkrankung.
    Seit 5 Wochen geht es in unserem Haus ab, alle möglichen Bewohner werden auf einmal positiv getestet.
    Dazu schrieb ich schon einen Text.
    Heute möchte ich euch erzählen was mit den Bewohnern in unserem Haus passiert die positiv auf C getestet worden sind.
    Quarantäne die keine ist, ist die eine Sache, aber was die mit den Menschen machen ist nicht mehr zu ertragen!
    Ich bekomme in der Übergabe zu hören Bew. XY liegt im Sterben, die Beine sind schon marmoriert. Mit den Angehörigen sei schon gesprochen worden, sie solle auch auf keinen Fall mehr ins KH.
    Ich gehe zu besagten Bew. XY um sie mir anzuschauen.
    Ich sehe eine sedierte Frau, die ein marmoriertes Bein hat, links.
    Das Bein ist eise kalt, marmoriert am Oberschenkel.
    Sie hat weiter keinerlei Anzeichen am restlichen Körper.
    Für mich sieht das ganz klar nach einem Verschluß der Blutgefäße im linken Bein aus, aber ich habe ja keine Ahnung, laut meiner Kollegen.
    Dadurch das diese Bew. positiv getestet worden ist, stirbt sie jetzt angeblich an Corona und niemand hilft ihr!
    Sie hat ganz klar eine Thrombose die nicht behandelt wird, sie kann sich nicht verbal äußern, man lässt sie "verrecken".
    Ich durfte sie nicht ins KH schicken, weil die Angehörigen dass nicht mehr wollen, sie stirbt ja gerade an Corona.....
    Nicht nur das inkompetente Leute die Pflege überfluten als gäbe es kein Morgen mehr, sie hindern, verhindern dass die guten Fachkräfte ihren Job machen können.
    Zudem wird jetzt behauptet die Bew. seien gar nicht alle geschlumpft!
    Es wird nicht dokumentiert wann die Schlumpfungen gegeben worden sind, kein Vermerk in der Doku!
    Alle Bew. in unserem Haus sind geschlumpft und versterben jetzt, laut Aussage des Personals, an C. Wenn ich darauf hinweise wird jetzt behauptet die seien nicht geschlumpft worden und würden deswegen sterben.
    Ein Kollege sagte " Ich habe Bew. XY doch gesagt er soll sich schlumpfen lassen, hat er nicht, jetzt ist er tot, selbst Schuld"!
    Mit solchen Kreaturen muß und soll ich arbeiten!
    EKELHAFT ! ! !
    Die lassen euch für die Quote verrecken und schämen sich nicht eine Sekunde dafür!
    Sie sind im Recht!
    Wie lange ich noch durchhalte, keine Ahnung!
  • @1871851672 #86214 17:54, 07 Nov. 2021
    Ein 16jähriges Mädchen aus Hollfeld,, geimpft, fällt beim Kaffeetrinken zuhause um und ist erstmal tot.Ich weiss es klingt blöd, das erstmal tot.Mutter hat sofort Reanimation gemacht (Krankenschwester)Rettungsdienst auch,Hubschrauber nach Erlangen. Sie konnte wieder hergeholt werden.Ich weist nicht ob sie noch in Erlangen liegt.
  • @1193084194 #86239 18:27, 07 Nov. 2021
    Meine Kollegin hat mir grade eine Audio geschickt. 2fach geimpft. Sie ist corona positiv mit Sympthomen. Eine Kollegin musste dadurch in Quarantäne. Ist ungeimpft. Negativ bisher. Plz 18 / Rostock / Bad Doberan
  • @1687935376 #86242 18:32, 07 Nov. 2021
    Nach zweiter Impfung,Schwindel,Tage später einen Anfall,Blutdruck 300 Puls 320.Durchschecken lassen.Angeblich alles in Ordnung.Zwei Wochen später das gleiche,wieder zwei Wochen später Herzrasen,Schweißausbrüche,zittern Schlaganfall,Blutdruck,Puls wieder so hoch,Notarzt,Krankenhaus mit Blaulicht.Seitdem Medikamente.Bin 77 nie krank gewesen,tob fit,nie Tabletten gebraucht.War stolz darauf.Jetzt immer krank.Soll die dritte Impfung bekommen.Lehne diese ab.Möchte nicht daran Sterben.
  • @Ellis_Hanfarbeit #86252 18:43, 07 Nov. 2021
    Die Tochter meines besten Freundes, sie wurde 32 Jahre alt, bisher gesund, lebenslustig, sportlich. Keine Vorerkrankungen. Am Donnerstag Nachmittag fällt sie in der Arbeit einfach um. Hubschrauber, AKH. Um 19 Uhr wird den Eltern mitgeteilt dass sie sich noch verabschieden kommen können. Um 21.10 werden die lebenserhaltenden Maschinen abgeschaltet. Diagnose: Riss in der Aorta.
    2fach geimpft😭😭😭😭😭... Fällt um und ist tot.
  • @1377121589 #86256 18:48, 07 Nov. 2021
    Eine Freundin der Familie, 82 , 2 fach geschlumpft ist im August gestorben. An einem Abszess an der Lunge. Wurde offiziell nicht mit der Schlumpfung in Verbindung gebracht. Meine Nachbarin, auch geschlumpft, beklagte sich, dass sie seit kurzem andauernd eine Erkältung hat. Das hatte sie früher nie. In der Arbeit waren 17 Leute von 75 krank, das ist sehr ungewöhnlich.
  • @1605837095 #86266 19:04, 07 Nov. 2021
    Mein Vater hat deshalb erst einen guten Freund verloren. Top fit für seine 60 und kerngesund, noch sportlich. Zwei Tage nach der Impfung brach er zusammen. Er blutete überall aus der Haut. Am ganzen Körper. Als würde er Blut schwitzen. Die Ärzte konnten ihm nicht mehr helfen.
    Welchen Impfstoff er bekam, weiß ich nicht.
  • @1572972181 #86267 19:08, 07 Nov. 2021
    Mann
    Mitte 50
    2x geimpft (im Frühling bzw Sommer)
    ‼️Vor 2 Tagen Schlaganfall‼️
  • @1451005796 #86271 19:15, 07 Nov. 2021
    Mein Vater 66 Jahre alt, ist nach der Impfung zu Hause kollabiert. Polizei musste die Wohnung aufbrechen weil er nicht reagierte.
    Nierenversagen. Nach wochenlangem Aufenthalt bekam er Lungenentzündung und Herzmuskelentzündung. Einige Wochen später Lungenembolie.
    Danach lag er wegen wegen hohen Entzündungswerten wieder im KH.
    Am Freitag wurde er entlassen. Er lag fast ein 3/4 Jahr wegen der verf*** Impfung im KH und braucht nun eine 24h Betreuung. Er kann nicht mal alleine gehen, geschweige sich aufsetzen.
  • @Alorchen #86304 19:58, 07 Nov. 2021
    Mein Vater ist 6 Wochen nach der 2.Impfung an einer Bauchvenenthrombose verstorben.
  • @1640984318 #86305 19:59, 07 Nov. 2021
    Bei einem Flug von Köln in den ägyptischen Ort Hurghada ist offenbar ein Deutscher ums Leben gekommen. Eine Notlandung kam für den 51-Jährigen zu spät. Das Flugzeug musste anschließend umkehren.

    Bei einem Flug vom Flughafen Köln/Bonn in den ägyptischen Ferienort Hurghada ist offenbar ein Deutscher am Samstag ums Leben gekommen. Das berichtet die "Bild"-Zeitung. Demnach kam es an Bord des Fliegers zu einem "medizinischen Notfall", teilte ein Sprecher der Fluglinie Eurowings mit. Um welche Art Notfall es sich handelte, war nicht bekannt. Bei dem Verstorbenen soll es sich um einen 51-Jährigen aus Siegen handeln.
    Da kein Arzt unter den 178 Passagieren anwesend war, musste der Flieger im österreichischen Klagenfurt notlanden. Allerdings kamen die Notärzte zu spät. Die Polizei Kärnten sprach nach ersten Erkenntnissen von einem natürlichen Tod.
  • @852884557 #86309 20:01, 07 Nov. 2021
    Mein Opa bekam 2 Tage nach der Drittimpfung einen Lungeninfarkt und muss jetzt lebenslang Blutverdünner nehmen (Opa ist in schlechtem Zustand aber auffällig, dass es direkt nach der Impfung passierte)
  • @1655851387 #86310 20:06, 07 Nov. 2021
    Ich berichtete demletzt von meiner Nachbarin deren Oma ca eine Woche noch zu leben hätte. Sie lebt noch immer aber ihr Sohn, auch gespritzt mit bion Dreck, zweifach, liegt zz im Krankenhaus mit einer Blasenentzündung. Interessant... denn ich hab grade gelesen das Blasenentzündungen durch medikamentenvergiftungen entstehen können. Finde sowieso krass das das keiner merjt das im moment sehr viele Männer an blasenentzündung leiden. Ist eigendlich eher frauensache
  • @1472841436 #86312 20:10, 07 Nov. 2021
    Soo heute melde ich mich auch mal. Meine Oma heute bei mir, hat seit 2 Wochen eine dunkle wucherung an einem vorher hellen leberfleck den sie ihr Leben lang schon ohne Probleme hatte. Sieht nicht gut aus. Hautarzt Termin erst im Januar. Ach die 3. +Grippe holen sie sich auch noch. Na dann..
  • @514158913 #86330 20:49, 07 Nov. 2021
    Meine tante 60j hatte einen Schlaganfall. Wurde in der Früh mit Gesicht am Boden von der Tochter gefunden, welche vergebens versuchte Sie aufzuwecken. Ärtzte meinten das Sie mehrere Stunden in diesen Zustand verharrte bis Sie endlich vom Leid erlöst wurde. Bei uns im Dorf wird seit kurzem auch in Moscheen und Schulen geimpft.
  • @1220448223 #86335 20:53, 07 Nov. 2021
    Bei uns im Ort, Nähe Heidelberg, starb ein junger Mann (24) einfach so im Schlaf, 2x geömpft
    Die Obduktion ergab Herzmuskelentzündung
  • @1841880473 #86347 21:17, 07 Nov. 2021
    5146. Mutter 39J von 4 Kindern unter 6 Jahren, gestürzt, weil sie unter massivem Schwindel leidet 2 1/2 Wochen nach der 1.Biontec, 4 Wochen später noch keine Besserung, vorher kerngesund
  • @486491168 #86350 21:22, 07 Nov. 2021
    Ich habe eben einen Bekannten getroffen, der mir völlig aufgelöst erzählte, dass seine 56-jährige, vollkommen gesunde Tante sich am vergangenen Donnerstag zum ersten Mal hat impfen lassen. Sein Onkel erzählte ihm, dass seiner Frau noch am Tag der Impfung schlecht wurde, der Arzt am Telefon aber beschwichtigte, dass vorübergehendes Unwohlsein nach einer Impfung nicht selten auftrete, aber in kürzester Zeit vorüber gehen werde. Und er hatte recht, gestern war ihr nicht mehr schlecht – denn sie ist gestorben!

    Ich bin Laie, und daher werde ich mich hüten, das zu beurteilen. Aber der Verdacht, dass die Impfung in Zusammenhang mit dem plötzlichen Tod der Frau steht, liegt schon sehr nahe …
  • @Glazmaier #86351 21:24, 07 Nov. 2021
    Nachdem mir ein Metallstaub in's Auge flog, war ich dann spät Abends im AKH (Wien). Dort war eine Dame mit schlimmen Kopfschmerzen. Sie wartete auf ihren MRT-Befund. Ich fragte sie, ob sie sich Impfen ließ? Sie teilte mit, dass sie auf einen Totimpfstoff wartete. Doch der Druck im Gesundheitsbereich war zu groß. Am Freitag ließ sie sich impfen und seit Montag hat sie schlimmste Kopfschmerzen, welche bis jetzt (Nacht von Donnerstag auf Freitag) anhielten. Abschließend meinte sie, dass sie Migränepatientin ist. Doch derart starke und anhaltende Kopfschmerzen sind ihr neu.
  • @967906686 #86365 21:42, 07 Nov. 2021
    Kollegin (43) Im Juni die letzte Biontech Impfung erhalten, seitdem Psychosomatische Probleme, vorher war nie irgendwas. Sie sagt sie kommt sich vor als liefe sie auf Eiern, Oft verstimmt, Herzrasen.

    Der Arzt sagt es habe nichts mit der Impfung zu tun, Psychologen sind alle ausgebucht, nun gibt es Antidepressiva, sie wollte schon absetzen, schlug aber fehl.
  • @1774015956 #86369 21:56, 07 Nov. 2021
    Von meinem Mann die Mutter ist am 09.10.21 verstorben. Sie war 81 Jahre alt und vorerkrankt mit Diabetes.
    Eben habe ich den Impfausweiss gesehen.
    2. Impfung mit Biontech am 29.09.2021. Unverständlich, da sie sonst fit war.
  • @1448391778 #86380 22:15, 07 Nov. 2021
    Freundin von meiner Kollegin am 5 Oktober geimpft, am 19 Oktober plötzlich verstorben, war vorher schon mal geimpft aber da fie Impfungen zu lange auseinander lagen hatte man ihr empfohlen sich nochmals impfen zu lassen. Hatte aber schon nach der ersten Impfung Bluthochdruck bekommen, daraufhin Herzkatheteruntersuchung , wobei nichts gefunden wurde, Herzgesund.Arme Frau 🙏🙏
  • Meine Mutter ist 6 Wochen nach der 2. Impfung mit 81 Jahren mit Biontec verstorben...bereits 2 Tage nach der 2. ging es ihr schlecht...zuvor war sie top fit
  • @BellaTalagovia #86391 22:41, 07 Nov. 2021
    Mein Ex 2 mal geimpft. Am 17.8 die 2te Impfung erhalten (35 Jahre alt)
    Am 21.10 war seine Frau zuerst positiv, mit Symptomen, schlapp, als hätte sie eine stärkere Erkältung.
    Dann mein Ex und jetzt meine Tochter und ihre kleine Halbschwester ebenfalls positiv. Er hat Verlust von Geschmacks und Geruchssinn und musste sich, laut meiner Tochter, oft übergeben
    Ich habe Angst um sein Leben, denn in seiner Familie ist Krebs schon des öfteren vorgekommen. Er hat sich wegen der Arbeit impfen lassen, um seine Familie versorgen zu können und den Job nicht zu verlieren. Aber es war wirklich nicht aus Überzeugung, die Impfung würde irgendwem helfen. Ich hoffe es wird bald alles wieder gut 😔.
    Und das er sich nicht einen 3ten Stich holt.
  • 08 November 2021 (121 messages)
  • @509894166 #86436 05:20, 08 Nov. 2021
    Ruhrpott:
    Alter: 55
    Verfassung: gesund und Radler; gemütlich am Wochenende so 100km
    Impfgrund: Freiheit
    Plörre: Astra im August
    … so 10 Tage später sporadisch Taubheit und Schmerzen im Wechsel an Hüfte und Bein. Ende Oktober so heftig, daß Arztbesuch nötig war, der Infusionen gegen Entzündung gegeben hat. Seither im Krankenschein. Kann kaum 10min mehr laufen.
  • @428114904 #86453 05:56, 08 Nov. 2021
    Bekannte von mir.. 2 mal gespritzt... War mit ihr im Frühjahr bootfahren.. Da hat sie gesagt das sie sich 💉 will...

    Das hat bekannte in Facebook geschrieben...

    Gesundheit und Krankheit in Zeiten von Corona…und meiner neuer Freund Porschi…

    Auch bei diesem ganzen Corona-Wahnsinn gibt es noch so Vieles mehr.
    Herzinfarkte, Schlaganfälle oder wie in meinem Fall….
    Neuropathia vestibularis - Entzündung und Ausfall des einen Gleichgewichtssinnes.
    Plötzlicher akuter Schwindel, nicht zu wissen wo oben und unten ist, Übelkeit, man kotzt sich die Seele aus dem Leib und man möchte eigentlich nur noch sterben.
    Wenn dich ein Sanitäter halb tragen muss, weil man nicht in der Lage ist zu gehen.

    Und nun liege ich mittlerweile seit drei Tagen im Krankenhaus, bekomme eine Kortison-Therapie und muss wieder „lernen“ zu gehen und muss mein Gleichgewicht trainieren.
    Tja…und dann ist da der Rollator, mit 32 Jahren so ein Ding benutzen zu müssen ist grausam und macht Angst.
    Immerhin schaffe ich es ins Bad ohne Porschi.
    Man ist gefühlt ein „Pflegefall“, ist auf Hilfe des Pflegepersonals angewiesen und liegt viel rum.
    Ständiges üben und überwinden der Angst….ziemlich anstrengend alles.

    Wie lange ich Porschi noch brauche, weiß ich nicht…hoffentlich nicht mehr lange.
    Doch was hat es Gutes?
    Man weiß mal wieder, wie wichtig die Gesundheit ist!
    Nach so einem Höllenritt ist es einem egal, wie teuer dein Auto, deine Schuhe oder deine Handtasche waren oder andere Oberflächlichkeiten werden auch so unfassbar unwichtig.
    Viel wichtiger sind die Menschen um dich rum, die dich versuchen wieder aufzubauen, zu ermutigen und da sind, um dich zu unterstützen.
    Jedenfalls aus der Ferne!
    Es darf ja nur eine Person am Tag und max eine Stunde hier sein.
    Besser als nichts.
    Trotzdem Danke an alle die da sind und unfassbar lieb zu mir sind! ❤️❤️❤️

    Also Leute, einfach mal wieder dankbarer sein und nicht so viel meckern, manchmal geht es ganz schnell bergab!

    #neuropathiavestibularis #schwindel# #krankenhausnordstadt #hannover #mehrdankbarkeit
  • @1359544317 #86484 07:36, 08 Nov. 2021
    Guten Morgen, ich habe mich am 5.11 impfen lassen. Am nächsten Tag gingen heftige Schmerzen im Bein an. Bin am Abend in die Klinik gefahren, Verdacht auf Thrombose als Impfreaktion. Muss jetzt in die innere Medizin. Bin 22 Jahre jung und ohne Vorerkrankungen.
  • @Stephie1612 #86485 07:40, 08 Nov. 2021
    Mein Vater (85) war ein gesunder, sportlicher Mann. Er war jedes Jahr zur Krebsvorsorge, so auch dieses Jahr im Februar und März zur Darmspiegelung.
    Im April und Mai bekam er dann zwei BioNTech Impfungen. Im Juli Diagnose Darmkrebs. Vor drei Wochen ist er verstorben.😢
    So ähnlich erging es auch einem guten Freund meiner Mutter (74), der plötzlich an Bauchspeicheldrüsenkrebs erkrankt ist. Er hatte ebenfalls zwei BioNTech Impfungen.

    Ich arbeite in einer Arztpraxis und auch dort sehe ich, dass drei Personen in kurzer Zeit nach der Impfung verstorben sind. Patienten mit Nebenwirkungen gibt es auch jede Menge. Eine Bekannte von meinem Freund erlitt einen Schlaganfall drei Tage nach der zweiten Impfung und ist nun halbseitig gelehmt.

    Ich persönlich bin nicht geimpft und werde niemals mich oder meine drei Kinder impfen lassen. Mein Chef, allgemein Arzt, ist gottseidank auch sehr kritisch und macht den ganzen Zirkus nicht mit.
  • @2035281875 #86493 07:57, 08 Nov. 2021
    Meine Nachbarin ( 57 ) hatte nach der 2. Impfung ein dickes Bein. Ab ins KH und es war Thrombose. Mussten ihr sogar eine kleine Stelle im Bein entfernen ( Blutgerinsel meinte sie wohl ). Die Ärzte im KH sagten ihr sogar das könne evtl. von der Impfung kommen. Wohnen in Hannover.
  • @210921306 #86501 08:01, 08 Nov. 2021
    Bekannte 22jährige ohne Vorerkrankungen, nach sogenannter Impfung Rückenmarksinfarkt (Blutversorgung durch Embolien/Gerinnsel eingeschränkt.. typisch) Berlin
  • @1258504467 #86503 08:02, 08 Nov. 2021
    Fälle in meiner Umgebung:
    Schwiegermama (64) 2x AZ, danach paar Tage extreme Kopfschmerzen (hat normal keine Migräne), Anfang Sept. hatte sie mit pos. Getestete Kontakt und wurde daraufhin 2 Wochen sehr krank (Grippe) und hatte 2 weitere Wochen Atembeschwerden!

    Schwägerin (47), 2x AZ, Tage nach der Impfung Kopfschmerzen, leichtes Fieber, am Samstag epileptischer Anfall! Die hatte sie früher schon Mal, aber schon seit ein paar Jahren Ruhe!
    Wird nicht mit der Gentherapie in Zusammenhang gebracht - liegt an die Hormone/Wechsel.

    Großonkel (73), ein paar Wochen nach der 2. BT verstorben. Innerlich verblutet - Venen waren "porös".

    Oma (99), 1x AZ in Frühjahr, vorher leicht verwirrt dement und konnte ohne Rollator nicht mehr gehen. Nach der Gentherapie: massiver körperlicher Abbau, Gewichtsverlust, Verwirrtheit, massive Entzündungen im Bauchraum (v.a. Darm), verstorben

    Bruder (33), 2x BT, vor kurzem 5min langer Druck im Brustbereich, KH - Untersuchung, kein Befund
  • @1545079079 #86505 08:08, 08 Nov. 2021
    Arbeitskollege eine Woche nach AZ während der Autofahrt Herzstillstand und in Tankstelle reingefahren.....hatte Glück da die Feuerwehr gerade um die Ecke kam und gleich reanimiert wurde.... Ärzte im Krankenhaus haben es bestätigt das es von AZ kommen konnte.....
  • @mary_ann567 #86506 08:08, 08 Nov. 2021
    Der Bruder (50J) meiner Freundin bekam nach der ersten Impfung einen schnell wachsenden Hodenkrebs! Ein „Ei“ haben sie ihm jetzt weg operiert! Da er es nicht mir der Impfung in Verbindung bringt , hat er sich den 2ten Schuss auch noch geben lassen!
    Er glaubt nicht dass es mit der impfung zu tun hat!
  • @1425466339 #86512 08:19, 08 Nov. 2021
    Mutter meiner Kollegin nun Blutkrebs, war nun 25 Jahre Krebsfrei, ein Kollege im KH wegen massiven Kreislaufproblemen und massivem Schwitzen. Ein anderer junger Kollege Lyphdrüsenkrebs.....😭😭
  • @Luigi108JS #86513 08:20, 08 Nov. 2021
    Bekannte, Mitte 60, Nichtraucherin und bisher gesund , 2 Wochen nach erster Biontech-Spritze nun kurzatmig und schlapp, und ihrer Arbeitskollegin erging es genau wie ihr. Fühlen sich um viele Jahre gealtert. Sie wird die 2. Spritze verweigern. Sie arbeitet als Fallbearbeiterin für die Krankenkasse und sieht an den Berichten,wie manche Krankheitsbilder vermehrt auftreten, z.B. neurologische.
  • @1445162324 #86529 08:43, 08 Nov. 2021
    DAS HIER IST KEINE DISKUSSIONSGRUPPE! BITTE NUR IMPFNEBENWIRKUNGEN POSTEN! ALLES ANDERE WIRD GELÖSCHT!
  • @1739240275 #86535 08:55, 08 Nov. 2021
    In meiner Bekanntenkreis ein Freund nach der Impfung Gehirntumor, jetzt Pflegeheim (ca.60 Jahre). Eine Bekannte Arzthelferin muss jetzt nach der Impfung ständig Antibiotikum zu sich nehmen, und ihr geht es seit der Impfung nicht gut.
  • @1445162324 #86536 08:56, 08 Nov. 2021
    HAAAAAALLLLOOOOOO!!!!!! Hier ausschließlich Impfnebenwirkungen!!!!!!!!!!!
  • @Bellabionda60 #86537 08:58, 08 Nov. 2021
    War Samstags beim Friseur . . .meine Friseurin geimpft, seit dem Frühjahr .....mit Moderna.. ...nun musste sie Notfallmäßig ins KH ....aus dem Darm geblutet, lief wie Wasser,nun steht eine Darmspiegelung an und ein weiterer Ärztemarathon........Schmerzen im Rücken und Gelenkschmerzen. .....schiebt es jedoch auf den Stress. 😔
  • @AndreasWfK #86539 08:59, 08 Nov. 2021
    Gerade hat mir meine Mitarbeiten erzählt das der Freund ihres Vaters am Abend nach dem 3. Stich neben seiner 4 jährigen Tochter verstorben ist.
  • @LaVida74 #86541 09:02, 08 Nov. 2021
    Meine Nachbarn, eine 57-jahrige, doppelt mit Biontec geimpft, nach der 2. Impfung 2x im Garten umgefallen... Festgestellt wurde sehr hoher Blutdruck
    Ihr 30-jähriger Sohn, super fit und sportlich, ebenfalls auf einmal hoher Blutdruck und vor 2 Wochen morgens um 4:30 Uhr aufgewacht, Atemnot und Druck auf der Brust. Kam mit Verdacht auf Infarkt ins Krankenhaus und festgestellt hat man eine Herzmuskelentzündung..... Unfassbar...... Eine Verbindung zur Impfung wird natürlich nicht gesehen.....
  • @1895123830 #86543 09:02, 08 Nov. 2021
    Hab gerade die Nachricht erhalten, dass meine doppelt geimpfte Schwester (Kreuzimpfung AZ und BT) an Corona erkrankt ist 🙈. Zum Glück ist es bis jetzt nur wie eine extrem starke Erkältung. Hoffe, es bleibt so. Ansonsten ist noch festzustellen, dass sie charakterlich auch verändert scheint... aggressier und egozentrisch
  • @Oppermueller #86545 09:04, 08 Nov. 2021
    Mein Schwiegervater, 75 Jahre alt, immer fit, hat plötzlich nach den beiden Impfungen einen aggressiven Gehirntumor/ PLZ 38
  • @1315084413 #86549 09:08, 08 Nov. 2021
    Nun auch bei mir:
    Meine Schwiegermutter (78), Raum HB, 2 Mal Biondreck März und April 2021, vor drei Wochen Booster.
    Sie fällt jetzt immer um, sehr verwirrt, wenig orientiert, kann den Tagesablauf z.Zt. nicht alleine bewerkstelligen.

    Meine Tochter (19) zwei Mal Biondreck, seit 5 Wochen hartnäckige Erkältung 🥺

    Beide im letzte Jahr völlig gesund, bio ernährt und beschwerdefrei

    Ich bin aufgelöst...
  • @Bianca_Fuerstl #86550 09:11, 08 Nov. 2021
    bekannte alte dame etwas über 80- doppelt geimpft mit biondreck...vorher top fit geistig wie körperlich...seit der impfung massiv abgebaut körperlich schlechter zustand - geistig fallweise auch...kam dadurch ins krankenhaus! mit 3 weiteren ältren damen im zimmer - alle geimpft... 1 dame trotzdem postiv... die bekannte dame nach 4 tagen infiziert- jedoch "überstanden" bzw negativ... seit letzter woche im pflegeheim - geistig sehr träge und desinteressiert! liegt nur noch im bett... ihr sohn braucht wichtige dokumente unterschrieben - aktuell kann sie ihre hand nicht einmal soviel bewegen dass sie unterschreiben kann .... und der oberhammer ab heute montag darf ihr sohn nicht einmal mehr ins heim die eigene mutter sehen da er ungeimpft ist....
    Steiermark Bezirk Murtal
  • @2040183493 #86554 09:14, 08 Nov. 2021
    Unser Nachbar 52, gegen Anraten des Hausärzte 2x Biontech. Sein Arm in dem er geimpft wurde baute ab und er wurde immer abwesender. 4 Wochen nach der 2ten ist er verstorben
  • @1156148361 #86557 09:17, 08 Nov. 2021
    Betreib einer Freundin mit 50 Mitarbeitern:
    Heute gleich zwei Meldungen /Antrag auf Sonderurlaub Wg Todesfall in der Familie
    (X Vater , x Schwiegervater)
    Beide zwischen 75-80
    Beide gespritzt
    Stoff unbekannt
    Raum 59
  • @2012542662 #86567 09:46, 08 Nov. 2021
    Bin leider 1 x im Juni mit Biontech geimpft, was ich zutiefst bereue: w, 58 J. Große Lymphprobleme, dann 4 Tage KH wegen Sensibilitätsstörungen, danach sehr großes Durstgefühl, wieder KH 1 Woche, beides wurde von Ärzten im KH nicht auf die Impfung geschoben. Habe immer wieder Blutergüsse an den Beinen, auch starke Muskelschmerzen an den Beinen. Muss manchmal stehen bleiben, wenn ich laufe. Bin leider auch aggressiver geworden. Auch wanderende Schmerzen am Körper. Laut Heilpraktikerin auch ein entzündetes Bindegewebe. Ganze Haut am Körper sehr verändert, schlappelig geworden. Leider ist auch mein Kopf benommen und habe kein Sättigungsgefühl mehr. Es kam noch eine Kurzatmigkeit dazu. Was unglaublich ist: Meine Rippen kribbeln zeitweise, dann Schmerzen an den Rippen - es sind schon 4 Rippen an meinem Körper rausgekommen/rausgewachsen. (Kenne noch jemanden, dem die Rippen rauswachsen). Leider kann kein Arzt was Hilfreiches dazu sagen.... Die Sensibilitätsstörungen sind Gottseidank fast weg. Unglaublich, natürlich kommt das alles von der Impfung. 4 Monate Ärztemarathron. Gerade nur 3 Ärzte wollen einen Zusammenhang mit der Impfung sehen!!! Schieben sonst alle aufs Alter, war vorher gesund!
  • @1645782971 #86573 09:57, 08 Nov. 2021
    So wie Dir, Birgit, ging es mir ähnlich nach der vom Hausarzt aufgrund meiner Vorerkrankungen sooo dringend empfohlenen Impfung. Biontech im April.
    VE: Melanom, Thrombose, Asthma bronchiale, Reflux, Schlafapnoe, chronisches Schmerzsyndrom, Depressionen.
    Erst kam Magendarm, Erschöpfung, Unwohlsein, Antriebslosigkeit, schwere Beine.
    Neue Diagnosen im Mai: Thrombose linkes Bein (!!), Krampfadern, Hautirritationen.
    D-Dimere erhöht, Thrombozyten extrem erhöht, Globuline auch außerhalb der Referenzen.
    Ich werfe alles, was mir zur Impfausleitung in die Hände fällt, ein, um schlimmere Schäden zu verhindern. Und trotzdem rät mir doch mein Hausarzt immer noch dringlichst zur Zweitimpfung?!?
  • Nein Onkel, 65 Jahre, war im Sommer noch fit. Dann schlagartig s schlechter Zustand . Krebs festgestellt. Letzte Woche gestorben.
  • @1269045921 #86577 10:05, 08 Nov. 2021
    PLZ 24...
    Handwerksmeister, 52 Jahre, hat ein paar Tage nach der Impfung einen Herzinfarkt bekommen. Die Frau eines Mitarbeiters hatte bei beiden Impfungen richtig heftige Grippesymptome mit 40 Grad Fieber.
  • @1733789071 #86578 10:07, 08 Nov. 2021
    Mein Schwager, zwei mal mit Biontech geimpft, hatte heute Nacht einen schlimmen epileptischen Anfall!liegt noch im Krankenhaus,müssen abwarten...
    Meine liebe Arbeitskollegin, sowie ein Arbeitskollege,beide gekotzt und Bauchweh ohne Ende, haben beide im Abstand von zwei wochen den Blinddarm raus bekommen... beide Kreuz geimpft. Die Kollegin sogar die Galle komplett raus bekommen,war mega entzündet...Schon sehr komisch,
    Wer damit auch Erfahrung hat,darf sich gerne melden.
  • @Frankys_Icerolls #86589 10:18, 08 Nov. 2021
    Ein guter Freund von uns, über 60 Jahre alt, ist 2x mit Biontech geimpft. Nach der 2ten Impfe klagt er über Dauerschnupfen. Immer nachdem wir uns getroffen hatten, haben meine Frau und ich Schnupfen der nach 2-3 Tagen wieder verschwindet. Meine Frau und ich sind ungeimpft und werden es auch bleiben.
  • @nachdenken_erwuenscht #86595 10:24, 08 Nov. 2021
    Hier im Ort: Mann ca. 40 optisch um Jahre gealtert, graue Gesichtsfarbe, war sehr sportlich, täglich gejoggt und verlässt kaum noch das Haus, Nachbar 53 Gallenblasen-OP akute Steine und Entzündung, Nachbar 75 Bandscheibenvorfall er und seine Frau wirken wie lethargisch und kraftlos und geistig mehr als beinträchtigt, anderer Dorfbewohner 93 bekam im letzten Jahr noch eine neue Hüfte, weil topfit, erholt sich seit der 1. Impfung nicht mehr und wurde noch mal geimpft, auch er nicht mehr zu sehen, andere Nachbarin Krebs wieder da (Hormonkrebs -brutal), andere Nachbarin wollte in ihr neu ausgebautes Haus ziehe, ist jetzt im Hospiz, älterer Herr Ü80 doppelt geimpft im Frühjahr gesund,nun Bauchspeicheldrüsenkrebs im Endstadium... usw. In einem 130-Seelenort schon diese Fälle, die offensichtlich sind. Auch hier gibt es eine Dunkelziffer und nicht alle sind geimpft. PLZ 17 in D.
  • @859364007 #86596 10:25, 08 Nov. 2021
    Tochter meiner Freundin hat sich mit BT ompfen lassen. Nur zwei Tage nach der 2. Ompf bekam sie Pfeiffersches Drüsenfieber. Ihr gehts gar nicht gut. Das ist alles ganz frisch. Die Mutti, selbst ne Krankenschwester, hats ihr 1000 mal gesagt, erklärt, gewarnt, hat nichts geholfen. Tochter liess sich ompfen.
  • @Rosi3333 #86599 10:28, 08 Nov. 2021
    Oh 🤔 jetzt lese ich gerade Blinddarm entfernt. Hat mir meine Kollegin letzte Woche auch erzählt. Ihr Bruder, um die 60ig, wurde letzte Woche auch ins Krankenhaus eingeliefert, wegen einer Blinddarmentzündung. Zweifach geimpft.
  • @JeannieSP #86606 10:40, 08 Nov. 2021
    Mein Nachbar 72J. ist vor meiner Haustüre zusammengebrochen - angeblich Blutvergiftung, ausgehend von einer OP am Fuß. Diese war jedoch schon im Frühsommer und er war wieder fit (fuhr Fahrrad, ect.)
    Nun seit Wochen schon in der Klinik und es sieht wohl nicht gut aus.
    Bei der Anwendung des Rauteck-Rettungsgriffes war meine rechte Gesichtshälfte an seinem Gesicht - seither habe ich dort wie eine Art Schuppenflechte. Auch habe ich bei den Erste-Hilfe-Maßnahmen einen seltsamen Geruch festgestellt. Hatte den Nachbarn daraufhin gefragt, ab er Diabetes habe, was er verneinte.
    Genspritze unbekannt

    Anderer Nachbar, Mitte 30 hat von "schlimm brennenden Füßen" berichtet.
    Genspritze Biontec

    Anderes Nachbarpärchen
    Beide Anfang 80
    Sie seit Wochen Schmerzen im Impfarm und taube Fingerspitzen. Er entwickelte plötzlich einen pflaumengroßen Knoten unter dem rechten Schlüsselbein.
    Beide Booster Biontec

    Alle 3 Fälle in Leipzig

    Junger Mann, Mitte 30 aus der Firma meiner Schwester Herzinfarkt, zum Glück und mit OP überlebt.
    Sein Freund, gleiches Alter hatte nicht so viel Glück. Herzinfarkt - Tod.
    Ebenfalls aus dem Mitarbeiterkreis, Mann Mitte 50, vorher sehr fit und Arbeitsamt, wurde in seiner Wohnung auf dem Sofa sitzend Tod aufgefunden.

    Fälle Raum Calw
    Genspritzen unbekannt
  • @Serena049 #86608 10:41, 08 Nov. 2021
    Mein Schwager ist auch so ein Fall. Bei ihm haben sie auch ein Stück Blinddarm entfernt. Er ist 45 und 2 mal geimpft.
  • @1426287867 #86611 10:44, 08 Nov. 2021
    Unser direkter Nachbar (70), sonst topfit, radelte viel, hatte nach Impfung (?) eine schwere Bauchspeicheldrüsenentzündung, mehrere Wochen KH, jetzt , nach 2 Monaten, noch nicht ganz fit, fühlt sich dauererschöpft...Warendorf, Westf.
  • @1250381181 #86614 10:46, 08 Nov. 2021
    Ich wurde vor 4 Monaten auch geimpft, Johnson&johnson. Eine Woche lang schwindelig, müde und Schmerzen im linken Arm. Nie wieder 🤔
  • @Towanda71 #86627 11:34, 08 Nov. 2021
    Bin Krankenschwester in einer Senioren WG ( PLZ 18... ) , habe schon mal berichtet, daß mir auffällt, daß Demenzschübe nach 2. Genspritze enorm waren/ sind. Jetzt haben, bis auf 2 , die 3.Spritze bekommen und es wird immer schlimmer. Die Senioren können plötzlich die meisten Sachen nicht mehr, finden sich nicht mehr zutecht. 2 sind verstorben nach 2. Spritze, nicht sofort, haben sehr gelitten. Mir geht es sehr schlecht, wenn ich an der Arbeit bin, fühle mich krank, Schwindel, Vergesslichkeit, Magenprobleme und meine Zunge bekommt Bläschen und tut weh. Ich habe keine Genspritze erhalten ! Wenn ich frei habe gehen die Beschwerden zurück.
  • @1421431986 #86629 11:40, 08 Nov. 2021
    Offizielle staatliche Impfschäden - Meldemöglichkeiten:

    ÖSTERREICH:
    https://nebenwirkung.basg.gv.at/

    https://www.acu-austria.at/meldung-von-impf-nebenwirkungen/

    DEUTSCHLAND:
    https://nebenwirkungen.bund.de/nw/DE/home/home_node.html

    https://www.mwgfd.de/meldestelle-impftod/

    SCHWEIZ:
    https://www.swissmedic.ch/swissmedic/de/home.html

    https://www.bag.admin.ch/bag/de/home/gesund-leben/gesundheitsfoerderung-und-praevention/impfungen-prophylaxe/informationen-fachleute-gesundheitspersonal/unerwuenschte-impferscheinungen.html
  • @1421431986 #86630 11:40, 08 Nov. 2021
    Es werden in dieser Gruppe gelöscht ohne Ankündigung:

    - Meinungen
    - Reaktionen
    - Links
    - Fragen
    - Diskussionen
    - mehrfach gepostete Meldungen
    - alles was keine Nebenwirkungen aufzeigt

    Wir bitten euch, dies zu respektieren.

    Diese Gruppe ist alleine zur Auflistung von Nebenwirkungen und Opfern. Alles wird dokumentiert.

    Wir danken ALLEN die sich daran halten und uns die Arbeit somit erleichtern. ⚠️
  • @Ramona369 #86632 11:41, 08 Nov. 2021
    M 54 Jahre, Berlin 13465; Impfstoff unbekannt.
    2. Impfung vor etwa 2 Monaten.
    Erst Leistenbruch, dann Prostatakrebs, anschließend Herzinfarkt mit Reanimation.
    Lebt noch, blutet nun irgendwoher.
    Zusammenhang zur Impfung wird nicht hergestellt, also keine Meldung.
  • @226736826 #86634 11:46, 08 Nov. 2021
    Älterer Nachbar, 3. gespritzt, Impfstoff unbekannt, hat auch plötzlich einen Leistenbruch - aber anscheinend kein Zusammenhang oder wird nicht gesehen.
  • @1126365140 #86636 11:50, 08 Nov. 2021
    Bekannter meines Mannes hat auch plötzlich Leistenbruch. 2. gespritzt. Zusammenhang wird nicht gesehen
  • @PatKir #86638 11:56, 08 Nov. 2021
    Nachbarin 74, Leukämie krank seit 12 Jahren aber gut eingestellt. 5 Tage nach der 2. AZ Schlaganfall.

    Ihr Mann 76, Zuckerkrank aber alles im Griff. 2 Wochen nach der 2. AZ zwei Herzinfarkte.

    Ein Freund 40, top fiter Marathonläufer. 6 Tage nach der 1. BP Herzmuskelentzündung.

    Nachbarin 40 gesund, 2 Monate nach 2. AZ zwei Schlaganfälle.

    Mein bester Freund zweifach AZ klagt seit zwei Monaten über: Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen, Kopfschmerzen, Magen- Darmbeschweden.....
    Trotz besuchen beim Hausarzt, Internisten und Neurologen kein Befund!

    Seine Tochter 21, 2 Tage nach JJ Kopfschmerzen. Bei der Untersuchung wurden erhöhte Thrombozyten gemessen, deshalb 3 Wochen Blutvetdünner! (Thrombosegefahr!)

    Ich spreche hier von meinem direkten Umfeld.
  • @1701106811 #86642 12:00, 08 Nov. 2021
    Nachbar, m 50, im Sommer 2x Biondreck, Leistenbruch aber ohne Schmerzen.
    Will sich wegen der Arbeit erst Ende des Jahres operieren lassen.
  • @Jak2509 #86649 12:09, 08 Nov. 2021
  • @Jak2509 #86650 12:09, 08 Nov. 2021
  • @Jak2509 #86651 12:09, 08 Nov. 2021
  • @Jak2509 #86652 12:09, 08 Nov. 2021
  • @1906041970 #86658 12:14, 08 Nov. 2021
    Hallo, ich weiß nicht, ob das eine Nebenwirkung von der Impfung ist, aber ich beobachte komische Fälle von spontanen Frakturen im direkten Umfeld. 1.) Freund (m,32J) - Zweitimpfung Biontech Mitte August - 3-facher Rippenbruch 2.) Schwiegermutter (w,57J) - Zweitimpfung Biontech im Juli - 1-facher Rippenbruch. Falls jemand Spontanbrüche beobachtet, bitte melden. Auch freue ich mich über Feedback von Medizinern.
  • @1539555119 #86662 12:24, 08 Nov. 2021
    Lebensgefährtin vom Stiefonkel an Herzinfarkt inkl. Wasser in der Lunge gestorben-->Geimpft
    Anfang 70, war vorher Topfit.

    2 Nachbarn meines Arbeitskollegen im Haus Tot aufgefunden. Alter 50-60->geimpft

    5 Freunde gestern getroffen. Alle geimpft und 4 von denen husten ohne Ende...

    Alle Bezirk Gmunden OÖ

    Kenne 4 Kollegen die hatten Corona ohne Impfung und sind alle wieder fit.

    Sehe auch vermehrt die Rettung mit Blaulicht fahren die letzten Wochen
  • Mutter meiner Freundin: um die 70, leichter Sturz- 3facher Rippenbruch, gei.97..
  • Ich kenne auch jemanden mit 2 mal Rippenbruch nach den 💉. Ich habe mich bist jetzt nicht gedacht 🧐
  • @1992901484 #86669 12:39, 08 Nov. 2021
    Eine Freundin von uns, um die 35 Jahre alt, hat mir vor Wochen mitgeteilt, dass sie sich hat impfen lassen (müssen?). Mein erster Gedanke: Das nächste Impfopfer, hoffentlich passiert ihr nichts. Kürzlich hatte sie einen Schlaganfall! Sie kann schon wieder sprechen. Ihre 3 Kinder sind aber jetzt alleine zu hause. Freunde helfen ihnen. Wann begreift unsere vernagelte Regierung in Österreich, was sie mit der Impfung anrichtet? Die Dunkelziffer an Impfopfern dürft 200.000 sein. Aber keiner will reden. So weit ist es mit unserer Demokratie schon gekommen?
  • @1331485223 #86682 12:54, 08 Nov. 2021
    Schwiegermutter sollte heute operiert werden, geht nicht… ernsthafte Herzrhythmusstörungen konstatiert. Einige Tagen nach die Impfung, im Frühjahr hat schmerzen im Magenbereich bekommen, hat sich aber nichts dabei gedacht. Sonnst fit wie n Turnschuh

    DL region 497
  • So war es auch bei meiner Tante. 2 Spritzen, 2 extreme Schübe. Jetzt kam noch Brustkrebs dazu, der vor 15 Jahren als geheilt galt.
  • Meine Mutter (74) hatte ca. 8 Wochen nach zweiter Biontec drei Wirbel im Rücken gebrochen und unfassbare Schmerzen. Kann nun (5Monate nach 2. Biontec) nur noch mit Rollator oder Stock gehen. (War auch nur eine von mehreren gleichzeitig auftretenden gesundheitlichen Problemen).
    Gut, dass das nur Osteoporose ist und rein gar nix mit der Impfung zu tun hat 🤬🤬🤬
  • Mein Ex auch, muss sich an der Wirbelsäule operieren lassen...
  • @1924130446 #86702 13:52, 08 Nov. 2021
    Mein Cousin 77 Jahre alt ist gestern verstorben. Er ging bis zu seiner 3.Boosterimpfung (Empfehlung des Arztes) vor ca. 1 Monat, regelmäßig radfahren und joggen. Bald nach dem Booster erlitt er einen Gehirnschlag und sein gesamter Körper wurde von einem Pilz befallen. PLZ 3722
  • @1344458645 #86708 14:02, 08 Nov. 2021
    Hallo in die Gruppe. Toll das es solch eine Gruppe endlich gibt.
    Meine Mutter, im Dez 82 J, hat nach ca 5 Mon Biotechimpfung hat sie plötzlich schnellwachsende Tumore an Organe (Niere, Galle, Leber, Milz... Entzündungswerte erhöht) Bei unserer Familie ist noch *nie* Krebs diagnostiziert worden. OP und Chemo sowie 3. Impfung hat sie abgelehnt. Langsam dämmerts ihr u sie wird wach, leider zu spät. 😥😭
  • @912046714 #86717 14:34, 08 Nov. 2021
    Hey Leute, gibts hier Personen aus Leipzig?
    Habe Anfang Oktober und 3 Wochen später die Biontech Plörre abgespritzt bekommen. Hab laut eigener Recherche erfahren, dass es harmlos sei. Nu bin ich mir nicht sicher was mit mir nicht stimmt. Habe täglich mindestens 1x Minimum ne halbe std heftiges ziehen in der linken Brust beim Einatmen, sodass mir nichts anderes übrig bleibt als die Luft anzuhalten oder umzukippen. Allerdings ist es ne heftige Zumutung über den Zeitraum hinweg nur auf minimal-Niveau atmen zu können. Welche Praxis klärt solche Sachen auf und kann mir vielleicht helfen?
  • @703482279 #86731 14:45, 08 Nov. 2021
    Der Nächste. Rentner, doppelt geimpft = Netzhautablösung. Augenärztin/98xxx sagt auf keinen Fall Booster nehmen. Die Fälle häufen sich in der Praxis.
  • Hallo, ich kann dazu nur aus zweiter Hand etwas ähnliches berichten: Eine Kollegin war vor einigen Wochen ebenfalls auf Urlaub ( allerdings Türkei) und berichtete danach, das auf dem Flug dahin ein Anfang 30er plötzlich umgekippt ist. Er wahr klinisch gesehen paar Minuten tot, konnte aber gerade so wieder belebt werden, da zum Glück ein Arzt mit im Flieger war. Die Freundin des Mannes sagte das er kern gesund gewesen sei und das es nicht c sein könnte da er geimpft wäre... es gab aber keine Notlandung oder Rückkehr, daher wusste meine Kollegin nicht wie es weiterging, außer dass das Paar trotzdem ins hotel gefahren ist( der mann sah natürlich noch aus wie der lebende Tod)....
  • @1458415413 #86746 15:17, 08 Nov. 2021
    Meine Tante, Mitte 60, vor einem Jahr doppelt transplantiert aufgrund Gendefekt/Zysten (Leber+Niere). Ihr ging es wieder sehr gut. Auf Anraten der Ärzte hat sie sich impfen lassen, da sie eine Risikopatientin wäre. Mit welchem Impfstoff weiß ich nicht. Es wurden später Untersuchungen gemacht, ob Antikörper gebildet wurden… Ergebnis: 0 🙈
    Arzt war ratlos. Nun liegt sie seit einer Woche in der Klinik mit Herzbeschwerden, die vorher nicht da waren und mit Verdacht auf leichten Schlaganfall, da der Mundwinkel nach unten hängt.
  • Mein Papa hatte nach der Impfung einen Leistenbruch.
    Bei der OP stellte man noch fest dass Blut im Bauchraum ist.
    Am Darm ist etwas geplatzt.
    Ist jetzt erstmal alles behoben, es geht ihn aber seit der "Impfung" gar nicht gut.
    Meine Mama hat nach der Impfung am Hals überall Lymphknoten bekommen.
  • @1112777768 #86768 16:22, 08 Nov. 2021
    Es werden in dieser Gruppe gelöscht ohne Ankündigung:

    - Meinungen
    - Reaktionen
    - Links
    - Fragen
    - Diskussionen
    - mehrfach gepostete Meldungen
    - alles was keine Nebenwirkungen aufzeigt

    Wir bitten euch, dies zu respektieren.

    Diese Gruppe ist alleine zur Auflistung von Nebenwirkungen und Opfern. Alles wird dokumentiert.

    Wir danken ALLEN die sich daran halten und uns die Arbeit somit erleichtern. ⚠️
  • Mein Papa hat seit der Impfung angeblich eine Entzündung im Darm die sehr selten ist angeblich und die Mama meiner Freundin hatte auch einen Knoten am Hals.....ist entfernt worden,es ist ein Tumor und er hat schon gestreut.....das ist so abartig
  • @1115727121 #86782 16:44, 08 Nov. 2021
    Mein Cousin ist IT Unternehmer in Oberösterreich...er hat seinem Lehrling geraten, er soll sich wegen der andauernden Kontakte zu Kunden Impfen lassen...der Lehrling war danach 3 Wochen in Spitalsbehandlung wegen schwerer Impfnebenwirkungen...
  • @1434780998 #86784 16:45, 08 Nov. 2021
    Ich kenne mittlerweile 4 Personen die doppelt geimpft sind und trotzdem corona positiv getestet worden sind.
    Mit Symptomen wie bei einer Grippe.
  • @mamo19_97 #86790 16:53, 08 Nov. 2021
    Meine Freundin ( 52) hat mich gerade informiert, dass sie wegen Anämie ins Krankenhaus musste. Dort wurde ein Tumor an der Leber festgestellt. Im August war noch alles ok. War zur Gallen OP im Krankenhaus. Blutwerte alles top. Sie ist doppelt geimpft seit Oktober…
    Ich habe Angst um sie.
    Diese Woche erfahren wir mehr.
  • @2078627683 #86805 17:33, 08 Nov. 2021
    Arbeitskollege 33, hatte vor 3 Jahren Lungenentzündung dann Asthma. Alles ausgeheilt. Dieses Jahr 2x Pfizer, seit 1 Woche braucht er Cortisonspray, wieder Asthma, sagt es sei der Stress. Anderer Kollege auch ca .33 Jahre. Hatte Corona, dann 2x Pfizer. Verkühlung ca 3 Monate später, dann Bronchitis, jetzt Rippe gebrochen. Stellt keinen Zusammenhang her mit Pfizer. Ich selbst, 55 im Juni 1x Pfizer. Von kreislaufprobleme, über Schwindel, Durchfall, reissen in den Organen, ziehen im Kopf und seit heute, Euro großer roter Fleck leicht geschwollen am Oberschenkel.
  • @1360424258 #86815 17:40, 08 Nov. 2021
    Von meinem Freund die Oma (71) doppelt geimpft mit BT. Corona positiv danach Fieber und Atemnot. Als die Familie bemerkte das ihre Sauerstoffsättigung im kritischen Bereich lag brachten sie die Oma ins Krankenhaus. Der Zustand verschlechterte sich, die Oma musste auf Intensivstation ins künstliche Koma gelegt und beatmet werden. Gestern ist sie leider verstorben.
  • @2028135078 #86817 17:41, 08 Nov. 2021
    NRW 41
    Das ist schön zu hören, ich arbeite in einer Behindertenhilfe, Wohnheim für erwachsene Menschen mit Sucht. Einige zeigen NB wie, Schwäche, neurologische Begleiterscheinungen, Thrombosen....!!
    Leider sind einige Kollegen geimpft und auch durch wirklich umfangreiche sachliche Aufklärung nicht zu erreichen, sie sind sogar Hand-langer der Impf-Strategen!
    Ich mache da auf keinen Fall mit!!!!
    Ich werde mich nicht zum Hand-langer machen lassen!
    Es fällt mir jeden Tag immer schwerer diesen Beruf weiter auszuüben, ich kann kaum noch in die Gesichter der Menschen schauen, welche so abhängig sind und im besten Glauben sind....
  • @1350048858 #86821 17:42, 08 Nov. 2021
    Meine Kollegin ca. 57jahre, doppelt gesumpft, BT. Kam heute wieder auf Arbeit... hatte einen Impfdurchbruch🙈 sie meinte sie war in ihrem Leben noch nie so krank.
    der nächste Satz schockiert mich.

    Zum glück habe sie die Impfung gehabt sonst wäre es noch schlimmer gewesen 😱

    Man man man ....wie kann man nur so an den kult glauben
  • @545103070 #86823 17:43, 08 Nov. 2021
    In meinem Ort sind heute zwei Menschen von uns gegangen. PLZ.58..
    Ein älterer Mann(71 Jahre) "plötzlich und unerwartet" gestorben - Herzinfarkt erzählt man sich.
    Ein weiterer Mann(~50 Jahre, Securitymitarbeiter) auch angeblich Herzinfarkt. Ich kann es nicht zu 100% bestätigen, allerdings liegt die Vermutung sehr nahe das Beide geimpft waren.

    Noch etwas. Einer meiner Kumpels( 30 Jahre,Nichtraucher, vor ca. 1-1,5 Monaten mit J&J geimpft) ist am Wochenende, den 6.11. nach ungefähr 6 Bier einfach umgekippt, er musste ins Krankenhaus - K.O. Drogen wurden nicht gefunden.
    Ich kenne Ihn fast mein ganzes Leben, irgendwelche Vorerkrankungen sind nahezu ausgeschlossen.
    Hinzu kommt, dass am gleichen Abend ein weiterer Junge dort zusammengebrochen ist.

    Merkwürdig, dass auf dem Astro-Festival am gleichen Wochenende mehrere Leute einfach umgekippt und gestorben sind.
    Passt auf euch auf.
  • @1432868830 #86824 17:45, 08 Nov. 2021
    Mein vater mit johnson geimpft, in der früh schwindel gleichgewichtsstörungen erbrechen und doppelbilder. laut klinikum kleiner schlaganfall, nach fast 3 wochen und vielen untersuchungen wieder zu hause, heute beim essen wieder fast gestritten... Er holt sich auch die nächste impfung und realisiert es einfach nicht was er vor hat! Ich bin am ende und weiss nicht mehr weiter! Patrick
  • @Anjutamaus #86840 18:05, 08 Nov. 2021
    Mein Onkel hatte 3 Wochen nach der Impfung, Gürtelrose…so wirklich verheilt ist’s immer noch nicht .
    Eine bekannte hatte am ganzen Körper Blutergüsse.
    Eine erzählte, sie hätte plötzlich nach dem Duschen am ganzen Körper Rote punkte bekommen.
    Von meiner Cousine der Mann , hat seit der Impfung allergische Reaktionen auf Stiche .
    Meine Cousine hat Bluthochdruck bekommen nach der Impfung….aber hat alles natürlich nicht damit zu tun 🤷‍♀️
  • @tombu07 #86841 18:11, 08 Nov. 2021
    Hab heut 2 kleine Schlaganfälle erfahren einer 68 j kann schon mal passieren aber ein 32 jähriger🤔🤔 der älter fix geimpft der Junge sehr wahrscheinlich hab aber nicht gefragt
  • @1831661718 #86845 18:25, 08 Nov. 2021
    Nachbarin meiner mutter. Ü80 auf einmal blind und Krebsausbruch. Sie denkt sie ist verhext. Ich glaube das kommt von was anderem
  • Bei meinem Schwager auch Schmerzen im Bauchbereich. Verdacht auf Blinddarm. Dann doch keine, sondern Entzündungen im Bauchbereich, aber genaue Diagnose keine. Gestern Darmspiegelung... alles 3 Wochen nach der Impfung
  • @Hallowasgehtabbeidir #86848 18:29, 08 Nov. 2021
    Ehemaliger vorgesetzter meiner gattin... dritte impfung bekommen, vakzin unbekannt, zwei tage später herzinfakt und intensivstation... plz 38100
  • @1841880473 #86849 18:29, 08 Nov. 2021
    PLZ 5110. Bekannte 61 J(vorher sehr vital und voll im Leben) bekam eine Hirnvenenthrombose (nach Astra Z. vor 5 Monaten) Ihr wurde 2x in den Kopf gebohrt. Zur Zeit ist sie stabil.
  • @Essen72 #86853 18:38, 08 Nov. 2021
    Bei Frau Blinddarmentzündung und Leistenbruch beim Ehepartner. Um die 75 Jahre alt. PLZ 45
  • @1221765380 #86857 18:47, 08 Nov. 2021
    Bekannter 82 Jahre hatte im Mai-Juni 2x Biotech bekommen. Litt seitdem unter ständig nachlassender Herzleistung. War im Herzzentrum mit Herzkatheter Behandlung. Kardiologe sagte, kommt von Ablagerungen durch Impfstoff. Scheint nun bekanntes Problem zu sein. PLZ 01309
  • @1778019055 #86860 18:50, 08 Nov. 2021
    Meine Schwägerin: 2. Impfe Bionteck vor 2 Wochen: 3 Tage flach gelegen. Meinte so schlecht wäre es ihr noch nie gegangen. Jetzt Rückenschmerzen, sagt selbst kommt von der Impfe. Sie konnte dem Druck nicht mehr stand halten, wollte sich eigentlich nicht impfen lassen.
  • @Roxana_76 #86861 18:53, 08 Nov. 2021
    Cousine meiner Schwägerin hat seit der zweiten Impfung mit biontec Herzprobleme und Herzgeräusche. Ärzte vermuten wenigstens den Zusammenhang mit der Impfung. Vorher kerngesund, 29 Jahre alt.
  • @Schliersee #86866 19:05, 08 Nov. 2021
    Meine Ärztin(Schulmedizin u. Naturheilkunde) hat in zeitlichem Zusammenhang mit der ersten Impfung mehrere Schlaganfälle erlitten, Alter ca 50 J., keine Vorerkrankungen, vorher topfit.
    Sie muss alles wieder lernen... sprechen, gehen ...
    Impfstoff wahrscheinlich BioNtech
  • @1511174282 #86876 19:27, 08 Nov. 2021
    Tochter 18J. einer Bekannten, zweifach geimpft. Lähmungen im rechten Hüftbereich. Konnte Urin nicht mehr halten. Knochenmark und Gehirnflüssigkeit wurde untersucht, jedoch nichts gefunden. Ursache liegt in den Nerven, inzwischen ist die Lähmung wieder weg. Ein Arzt meinte, es könnte eine Nebenwirkung der Impfung sein.
  • @12168377 #86881 19:32, 08 Nov. 2021
    Oberösterreich🇦🇹
    Meine Mutter 80 Jahre, vor der Impfung sehr fit aber nach den Impfungen mit AZ folgende Symptome - Schwindel, verwirrt, Gürtelrose, Zucker, Netzhaut löst sich ab, hoher Blutdruck und Herzprobleme.
    Sagte ihr von Anfang an das sie das Zeugs nicht braucht aber mein VERBLÖDETER Bruder ist leider ein IMPFJUNKIE💉💉 und sie jetzt ein Pflegefall😇😇
  • @1895123830 #86882 19:34, 08 Nov. 2021
    Meine Schwester doppelt geimpft Corona wie schwere Erkältung. Lt Arzt soll sie froh sein, dass die Impfung einen schweren Verlauf verhindert hat. Wenigstens meinte er, sie solle sich bewegen, damit sie keine Thrombose dazu bekommt.
    Meine andere Schwester auch doppelt geimpft hat häufig schwere Blasenentzündung. Hat natürlich auch nichts mit der Impfung zu tun 🙈
  • @1021105493 #86885 19:38, 08 Nov. 2021
    Ehemann der Nachbarin, Mitte 50, nach der 2. Impfung mehrere Thrombosen im Impfarm. Wurde nicht auf die Impfung geschoben.
  • @MarcelRu #86887 19:47, 08 Nov. 2021
    Hallo.

    Chefin meiner Frau ist sehr vergesslich geworden.
    1. Astra ,2. Bion.
    2 Fahrer für die Tagespflege
    sehr vergesslich und sogar kurze Aussetzer .Imstoff nicht bekannt.
    Der eine wahrscheinlich Krebs.
    Andere Kollegin meiner Frau hat einen dunklen Fleck auf dem Auge
    und kann schlechter sehen. Impfstoff unbekannt.
    Bekannte ständig Gliederschmerzen und Müde.
    Eine Freundin hat Atemprobleme seit der Impfung.
    Es wird immer schlimmer.
  • @1973868078 #86888 19:49, 08 Nov. 2021
    Mein Arbeitskollege, doppelt geimpft, hatte letzte Woche einen Hörsturz. Hatte er noch nie zuvor. Er kann sich einen Zusammenhang mit der impfung nicht vorstellen
  • @778202549 #86890 19:55, 08 Nov. 2021
    31jährige Altenpflegerin, NRW, Thrombose im Bein,nach 2.Spritze- Thrombose sei durch die Hormone kommen, sagen die Ärzte, da sie Kinderwunsch hat und in Behandlung ist....

    27 jähriger Leistungssportler, Sohn meiner Freundin, nach 2.Spritze Ende August nur noch müde, oft arbeitsunfähig, kann keine Treppen mehr laufen, Atemprobleme, metallischer Geschmack im Mund, keine Energie mehr.

    Einige meiner Kollegen sind seit 2.Spritze immer wieder stark erkältet bis grippale, Infekte, einer hatte massive Schwellungen im Bein, stürzte dann und konnte monatelang nicht arbeiten.
  • @1245447424 #86891 19:58, 08 Nov. 2021
    Telefonat mit Freund in Kalifornien, 55 Jahre: 2 Wochen nach Impfung, enorme Wassereinlagerungen, dadurch 20 kg Gewichtszunahme, jetzt Diabetes plus verheerende Leberwerte.
    Krankenhausärzte wissen nicht, wie sie helfen können. Haben ihn wieder nach Hause geschickt mit Diabetesmedikation und Entwässerungsmedikamenten.
  • So ähnlich kann ich das von meiner Reha auch berichten. Hatte einen Sehnen riss in der Schulter von einem Unfall. In der Ortho Reha lauter Leute mit Autoimmun Krankheiten. Dieses Gullain Barre. Vaskulitis usw. Noch jüngere Menschen um die 40. Furchtbar.
  • @NicoleSchmidt1208 #86895 20:00, 08 Nov. 2021
    Eigener Schwiegervater (62): im Oktober 2021 die 1. Biotech-Impfung, seitdem gehts Berg ab. Vor einer Woche 2. Biotech-Spritze - wir befinden uns im freien Fall! Er liegt jetzt seit 3 Tagen im Krankenhaus - weggetreten, geistig nicht mehr ansprechbar und Nierenversagen. Wir sollen uns verabschieden. 😖
  • @2090369548 #86896 20:05, 08 Nov. 2021
    Meine Mutter 78 Jahre 1.Schlumpfung April, 2, 2.Schlumpfung mit BT Ende Mai bis zum Abend des 08.06. alles okay, am 09.06. 21 morgens sehr sehr schlechte Vitalwerte, urosepsis mit plötzlich Diabetes Typ II . Seit der Entlassung aus dem Krankenhaus sehr sehr schnelle Verschlechterung der Demenz mit Sprachstörungen , 3-4 Stürze pro Woche dadurch öfter eine Gehirnerschütterung oder Blutergüsse, Depressionen, ständig schlapp und nur müde,keine Lebensfreude oder Lebenslust mehr
  • Ich kenne das mit meiner Oma. Leider kannst du da nix machen meine Oma ist verstorben. Aber sie hat sich davon auch nicht abbringen lassen 😪
  • Heute meine Nachbarin gesehen,doppelt gestochen,sieht aus wie eine Leiche,gelb graue Gesichtsfarbe.
    Und dazu ist sie in letzter Zeit ziemlich Streitsüchtig und Agressiv.
  • @BrinaColada4free #86909 20:33, 08 Nov. 2021
    Der Mann von meiner Kollegin geschätzt 78 Jahre alt, hat am Freitag seinen Booster-pieks bekommen, heute erzählt Sie das es Ihm seit gestern total schlecht geht, was Sie gar nicht von Ihm kennt. 39° Fieber, sehr schwach. ABER der Arzt der gespritzt hat sagte schon vorab das es solch Nebenwirkungen geben kann und das es normal ist das man Fieber bekommt, erst daran würde man sehen das die "Impfung" richtig wirkt und das Immunsystem am arbeiten ist.
  • @698210749 #86910 20:38, 08 Nov. 2021
    Onkel von mir, 67 Jahre, immernoch berufstätig, top fit. Außer eine OP am Knie von 2 Jahren keine gesundheitlichen Probleme. Nach der 2ten "Impfung" hat er keine Kraft mehr, Schwindel und fühlt sich 20 Jahre älter. Er war von der Impfung überzeugt, heute denkt er anders, leider zu spät 😥
  • @1219170666 #86911 20:38, 08 Nov. 2021
    Meine Schwester doppelt Astra geimpft liegt im Moment im Krankenhaus es wurde Not operiert Blinddarmdurchbruch 53 Jahre
  • @Bibi0877 #86913 20:44, 08 Nov. 2021
    Mein Papa ist 3 Tage nach m 2. Pfiserstich am Herzinfarkt gestorben 🕯😢
  • @Vienna009 #86918 20:48, 08 Nov. 2021
    Ein guter Freund 38 Jahre,
    arbeitete in Wien als Fitnesstrainer. Um im Fitnesscenter besser mit Kunden umzugehen entschloss er sich zur Impfung (Gentherapie).
    Nach zweiter Impfung Schlaganfall. Leider ist er jetzt ein Pflegefall.
  • @1308513426 #86924 20:54, 08 Nov. 2021
    Mein Couseng 37 Jahre, nach 2 Monaten von erster Impfung gestorben. Meine Freundin ihre Mutter 65 Jahre nach erster Impfung gestorben und 2 bekannte etwas älter aber kurz nach der Impfung verstorben.
  • @Danthethumb #86928 21:01, 08 Nov. 2021
    Der Mann von der Cousine meines Vaters in Italien, ist an Corona erkrankt und trotz 3 Stiche gestorben (von einem geimpften angesteckt worden) er war 65 Jahre alt
  • @1644948214 #86931 21:02, 08 Nov. 2021
    Arbeitskollegin 25 Jahre Raucherin, Blinddarmentzündung nach Impfung Diagnose Morbus Crohn. Weiterer arbeitskollegin 26 Jahre
  • @Elisabeth1964 #86934 21:09, 08 Nov. 2021
    Hallo... Guten Abend... zur Information... bei uns im Altenheim wird morgen... am Dienstag... das Impfteam auftauchen... mir gruselt es jetzt schon... keiner unserer Herrschaften ist darüber aufgeklärt... mit was sie da gestochen werden... ich werde genau beobachten... und dokumentieren... so gut ich kann... ich habe die ganze woche spätdienst... LG Elisabeth
  • @1666492225 #86935 21:11, 08 Nov. 2021
    Eine Freundin 50 Friseurin berichtet mir grad von akuten Haarausfall nach den Impfungen. Auch ihre Kunden berichten davon.

    2. Beobachtung
    Gebärmutter im Februar entfernt, nach der Impfung spontan wieder Blutungen im 4 Wochenrhythmus. Sie ist total verunsichert, Termin beim Gyn erst Ende Januar.
  • @Thera24com #86938 21:14, 08 Nov. 2021
    Hallo im Pflegeheim in Elsdorf wo ich als Therapeut Patienten betreue, sind im April, ca.4 Wo.nach der 2 Impfung, innerhalb von 12 Tagen, 9 Menschen gestorben. So etwas gab es noch nie, aber man spricht von einem Zufall natürlich. Jacek Andreas
  • Kenne auch so einen Fall, 69... 45 Jahre Gebärmutter entfernt und nach 1. IMPFUNG Blutungen bekommen
  • @2095346590 #86943 21:37, 08 Nov. 2021
    Ich könnte 🤮wenn ich den Engelberger höre wir müssen unbedingt mehr impfen.Der ist sich überhaupt nicht bewusst wieviele Impfnebenwirkungen die Scheissimpfung hat.Ich hatte heute meinen 18.Kunden in der Podologie mit schweren Nebenwirkungen.Er wusste nichts davon,aber alles was er erzählte habe ich schon vielfach gehört von meiner Kundschaft
    Gürtelrose 3x
    Fast kein Gefühl in den Beinen
    Geschwollene schmerzende Kniee
    Staphilokokken im Darm,in der Zehe( Amputation)
    bakterieller Darmverschluss
    Diabetes ausser Kontrolle
    Wortfindungsstörung
    Wundheilungsstörung
    Thrombose
    Und das seit Mitte Juli bin ich am notieren.Es ist einfach nur der Horror und es kommt noch schlimmer.
  • @2008285366 #86944 21:37, 08 Nov. 2021
    Meine Kollegin 26, Biodreck im Sommer, seit September Tachykardie, sieht grau und krank aus, jetzt noch Panikattacken und Angstzustände dazugekommen, Zusammenhang mit Impfe wird nicht gesehen
    Traurig so junge Menschen so verzweifelt zu sehen …..
  • Ich kenne einige, die geimpft sind und sagen, das sie auf einmal keinen Alkohol mehr vertragen können. Hat natürlich nichts mit der 💉 zu tun 🙄
  • @901074909 #86960 22:15, 08 Nov. 2021
    Meine Schwiegertante, ca. 85 Jahre, ist einen Tag nach der 2. Impfung auf einem Auge blind geworden. Der Arzt sagt, es kommt nicht von der Impfung, es wurde kein Impfschaden gemeldet. Jetzt hat sie ihre Grippeimpfung bekommen und wenige Tage später mit Lungenentzündung ins Krankenhaus eingeliefert worden. Intensivstation, Zustand kritisch. Die Ärzte sagen, es kommt nicht von der Impfung, es ist kein Impfschaden gemeldet worden. Als nächstes ist die Boosterimpfung geplant...
  • @1171874908 #86964 22:24, 08 Nov. 2021
    Erzieherin Schlaganfall nach Injektion mit 38 Jahren ,Ihr Vater seit der Injektion erhöhte Demenz
    Keiner der Ärzte und auch die Betroffenen selbst hinterfragten es im Zusammenhang mit der Injektion.
  • Eine Freundin von mir genau dasselbe ❗️🤷‍♀ Sie sagt, sie kann auch keinen Alkohol mehr ab❗️Vor ihrer Impfung vor ca. 4 Monaten mit J&J war das nie ein Problem mit ihr zu feiern. 🤷‍♀
  • @577052734 #86970 22:32, 08 Nov. 2021
    Hatte hier schon einmal berichtet von der Mutter einer Freundin. Lebt im Altenheim, also durchgeimpft. Hatte wegen gynäkologischen Blutungen jetzt die 2. Ausschabung. Heute habe ich nachgefragt, wie es der Mama (Ende 70) denn nun geht. Antwort: "wir sind völlig am Ende, denn jetzt wurde bei ihr Krebs festgestellt..." Nähere Infos dazu habe ich bisher nicht, da ich nicht aufdringlich sein möchte.
    D, Schleswig-Holstein
  • @1973279541 #86971 22:34, 08 Nov. 2021
    1. Tante meiner Nachbarin (62), vor einigen Jahren Bauchspeicheldrüsenkrebs besiegt. Letztes Jahr fit und gereist. Ende 2020 geimpft. Liegt jetzt im Krankenhaus. Keine Hoffnung mehr Krebs ist zurück, ihr Gatte schläft schon bei ihr im Zimmer.

    2. Ein Freund der Nachbarin (Ende 40) Lungenembolie nach Impfung. Lag im Krankenhaus. Von den Ärzten im Krankenhaus als Impfschaden bestätigt. Hat sich einen Anwalt geholt.

    3. Schwiegermutter einer Freundin (50). Im Herbst 2020 Autoimmunerkrankung festgestellt. Durch spezielle Behandlung überlebt. Muss Medikamente nehmen. Ärzte "zwingten" sie zur Impfung, sonst keine weiterführende Behandlung der Autoimmunerkrankung. Wurde Anfang des Jahres geimpft (Moderna 2x) - keine Nebenwirkungen. Vor einigen Wochen Booster - 2 Tage danach Kopfschmerzen.

    4. Meine Tante (60) und ihr Mann (70). 2x geimpft. Kurz danach mit Corona infiziert. Der Mann fast im Krankenhaus gelandet. Bei ihr Lungen auffällig. (Müsste mich genauer erkundigen - wohnen im Ausland). Beide sind der Meinung ohne Impfung wäre er gestorben.

    5. Meine Cousine (30) Lehrerin. Seit der Impfung Probleme mit Thrombose. Muss Medikamente nehmen.

    6. Meine Schwiegereltern (54 und 59). 2 x mit Pfizer. 2. Impfung vor einem Monat. Er keine Nebenwirkungen. Sie nach dem 2. Stich 2 Tage schlapp und Kopfschmerzen. Haben wir zufällig mitbekommen, dass es ihr nicht gut ging, da sie im Ausland leben. Eventuell würden die uns auch einiges bestimmt vorenthalten damit wir uns keine Sorgen machen. Ihre Vorerkrankungen (nimmt täglich Medikament - Schilddrüse; vor ca. 2 Jahren Gebärmutter entfernt). Mal sehen ob in den nächsten Monaten was dazukommt. Hoffe so sehr, dass nichts schlimmes passiert.

    LG, OÖ
  • @1641563615 #86972 22:35, 08 Nov. 2021
    Von meinem Bruder der Chef und deren Bruder beide an corona erkrankt der eine ungeimpft fasst keine Symptome... der Bruder geimpft doppelt.. jung und top fit.. nach zwei Wochen verstorben... Raum Ingolstadt Deutschland...
  • Ich arbeite in der Behindertenhilfe und bei uns wird Ende November "durchgeboostert". Mir graut es auch schon davor. Haben jetzt schon 50% Impfdurchbrüche... 🙈
  • 09 November 2021 (91 messages)
  • @Andrea26 #87000 06:02, 09 Nov. 2021
    Schwiegermutter meiner Kollegin im April2x Biontech geimpft, erst 1 Woche Krankenhaus mit Fieber, Kopfschmerzen, Schmerzen im Körper, und nun vor 4 Wochen einen "Augeninfarkt".- 1 Suge ganz blind, auf dem Anderen kann die nur noch leichte Umrisse sehen. Ihr Sohn, 27 J. nach der 1. Impfung Anaphylaktischen Schock erlitten, hat es noch geschafft.
    Andere Kolleginnen, zwischen 35-40 Jahre jung alle nach Impfungen 1 Woche krank gewesen. 1 Nachbarin ü.80J hat nun Schmerzen, Schwindel, Nervenstörungen im ganzen Körper....Zu versorgende ältere Herrschaften teils auch sofort Nebenwirkungen, einige haben nix, einige sind zeitnah verstorben, eine Dame erst Gürtelrose, dann Schlaganfall, nun Lungenentzündung....
  • Ich denke, das keiner jetzt mehr darauf hören wird, nur noch Selbstverantwortung.
    Meine ehemalige Nachbarin erzählte mir gerade, dass eine Gen-Gegnerin jetzt ihren 12-jährigen Sohn schweren Herzenz spritzen lässt. Er kann sonst nicht mehr Fußball spielen und dort gilt ja jetzt 2G.
    Das ist Wahnsinn, was die Regierung hier für ein Spielchen treibt.
    Ich kenne auch keinen Covidtoten, aber es werden immer mehr Schäden und Krankheiten sichtbar.
    Mein Onkel 93, noch bis August Auto gefahren (🙊), voll gespritzt (wann?), dann extreme Darmprobleme, KH, OP, 5.11. gestorben. Gut, man kann auch hier sagen, er war ja schon 93...
  • Ja- das hat mir meine Freundin auch erzählt- sie verträgt überhaupt keine Form von Alkohol mehr. Habe das gar nicht in Verbindung gebracht...sie auch nicht.
  • @797485685 #87012 06:48, 09 Nov. 2021
    Meine Tante Mitte 60, 2x Astra hatte 6 Wochen lang unerklärlichen Durchfall. Sie rennt von Arzt zu Arzt und keiner findet angeblich was. Bei Magen/Darmspiegelung kam nichts raus 😔man sieht es ihr an, dass es ihr nicht gut geht. Mein Vater sagte mal, dass sie leicht gelbliche Haut hatte und an dem einen Tag sehr schlecht aussah. Für Tipps ihr irgendwie helfen zu können, wäre ich dankbar. Habe ihr nahegelegt zu einem HP zu gehen. Blut anständig untersuchen zu lassen ect.

    Eine Bekannte 35, ist im Supermarkt nach der zweiten Biondreck zusammen gebrochen. Notarzt kam. Sie war bewusstlos. Hat sich danach aber nicht weiter untersuchen lassen. Ihr war schlecht da sie die schei** Maske weiterhin tragen musste 🤦🏻‍♀️das ist so abartig abscheulich und unmenschlich!

    Meine Kollegin Mitte 50, ist 3 Tage nach der 1. Astra verstorben. Sie kam mit gelben Augen ins KH. Angeblich war sie voller Metastasen. Wenige Wochen zuvor war sie bei einer Krebsvorsorge. Da war alles gut. Sie wusste somit nichts von dem Krebs den sie „angeblich“ hatte. Die Frau war nie krank. Sie hatte keinen einzelnen Tag auf der Arbeit gefehlt. Das ist so krass. Ich kann das heute noch nicht glauben…sie liebte ihr Leben und ihre 2 Töchter über alles. Teufelszeug 😒😔

    Die Schwester meines Chefs, 40, war bei dem Impfausflug dabei und hatte eine heftige Blasenentzündung nach der ersten Impfung. Ich weiß leider den Stoff nicht mehr.

    Meine andere Tante,70, hatte nach der ersten Astra schlimmen Schüttelfrost und starke Gliederschmerzen. Also nichts schlimmes, wie die Impfgläubigen sagen würden. Der Rest meiner geimpften Familie/Freunde hatte soweit ich weiß nichts. Darum denken sie, dass das Zeug im Körper nichts anrichtet 🤦🏻‍♀️🤦🏻‍♀️🤦🏻‍♀️

    2 der geimpften bereuen zumindest die Impfung und würden es gerne ungeschehen machen. Ich hatte sie deutlich gewarnt, mehr kann man nicht tun.

    Liebe Grüsse und danke, dass es diese Gruppe gibt❤️
  • @Klupperl #87018 07:02, 09 Nov. 2021
    Meine Tochter war mit Ihrer Freundin in einer Bar. Die Freundin ist am späten Abend zusammengebrochen und war nicht mehr ansprechbar, starrer Blick. Im Kh Magen ausgepumpt. 3,3 Promille, das Mädchen hat zwar getrunken aber niemals soviel. Die Ärzte haben auch keine Ko Trpf. Oä. feststellen können, konnten es selbst gar nicht glauben. Freundin ist 1x mit Gentherapie gespritzt, da C hatte.
  • @1448391778 #87019 07:02, 09 Nov. 2021
    Hallo, ich weiß nicht ob es angekommen war letztes Mal, da es schon Nacht war, deswegen nochmal , 17 jähriger nach Biontec , akutes Nierenversagen und Myokarditis, kam auf Intensiv, hat überlebt, aber nur weil Vater Arzt und sofort reagiert hat.
  • @1758229416 #87026 07:17, 09 Nov. 2021
    PLZ 32, Meine ehemalige Arbeitskollegin, schon viele Jahre in Rente, nach 2fach spiken Depressionen (hatte sie vor einigen Jahrzehnten nach persönl. Schicksalsschläge auch, aber seitdem nicht mehr) Sie schiebt es auf die ganze Carolasituation. Körperlich vorerkrankt (Rücken, Gehör) wovon sich aber bis jetzt nichts bemerkbar macht
    PLZ 33, Meine Cousine, 39Jahre, immer schon anfällig, oft krankgeschrieben, ständig beim Arzt, Vorerkrankungen Schilddrüsenprobleme, Haarausfall, OPs an den Füßen, massive Zahnprobleme. Letzteres ist nach dem spiken wieder aufgeflammt. Kieferknochen porös. In Essen, NRW operiert, der Arzt nannte als Grund: vorherige Falschbehandlungen🤷‍♀ Zeitpunkt und Spikestoff bei beiden unbekannt
  • @1356024440 #87032 07:46, 09 Nov. 2021
    Mein Nachbar 77 Jahre (Berlin) ist 3 Wochen nach der ersten auf der Straße umgefallen. Sein Herz ist einfach stehen geblieben. Er konnte auf der Straße reanimiert werden und ist dann ins Krankenhaus gekommen. Nach der Reha ist jetzt wieder zu Hause, es geht ihm gut, aber er lässt sich auf gar keinen Fall das zweite Mal impfen. Der Arzt im Krankenhaus meinte, es könnte durch die Impfung kommen. Er hatte vorher gar keine Probleme mit Herzen.
    Meine Schwägerin ( Alfeld Leine) Mitte 40 leidet seit der Impfung, ich glaube, vier oder fünf Wochen nach der 2 Impfung, an einer Venenentzündung. Sie muss ich jetzt jeden Tag Heparin spritzen und es wird nur langsam besser.Zusammenhang zu der Impfung wird hier verneint.
  • @lukrecija99 #87036 08:00, 09 Nov. 2021
    Ich habe heute morgen mit meine ehemalige chefin telefoniert.
    Sie ist jetz 66 und gesund wie sonst was…
    Erzählt die mir nebenbei das sie auch krank war in diesem Jahr.
    1-Vorhofflimmern bekommen und muss medikamente nehmen
    2- hat trombose auf auge bekommen und war fast blind
    Jetzt sind augen wieder gut

    Natürlich bringt sie das nicht mit impfung in verbindung und wartet auf boster
  • @1644948214 #87052 08:38, 09 Nov. 2021
    Weiterer Arbeitskollege 26 Jahre , Entzündung im Darm nach Johnson Johnson Impfung . Ist mehr als 2 Wochen ausgefallen. Weitere Arbeitskollegin 32 Jahre, Gürtelrose nach Corona Impfung , Marke unbekannt. Ich beobachte meine Kollegen weiter.
  • @UltraBite #87055 08:40, 09 Nov. 2021
    PLZ65, Männlich 23
    Keine Vorerkrankungen
    Wurde durch seine eigene Familie gezwungen sich schlumpfen zu lassen.
    3 Wochen nach der Giftspritze ist mein bester Kumpel, obwohl wir ihn ALLE vorher gewarnt haben ist er mitten im Unterricht zusammengebrochen. Schlaganfall. Seitdem ist der Schwerbehindert und muss jetzt 24/7 von seiner Familie gepflegt werden. Welche ihn zur Impfung gezwungen haben.
  • @Roxana_76 #87056 08:46, 09 Nov. 2021
    Vater meiner Tochter, 45 Jahre alt, im Frühjahr geimpft mit Astra Zeneca, seit der Zeit starke Herzprobleme und nicht mehr voll arbeitsfähig. NRW
  • @1641563615 #87062 09:00, 09 Nov. 2021
    Von einer Freundin von mir deren Sohn 14 Jahre alt.. Baar Ebenhausen ...geimpft.
    Binn in 24 Std. Kurz vor einem Blinddarm Durchbruch...und der enddarm ist euch mit angegriffen... von Dienstag auf Mittwoch passiert 2.11.21.. liegt immer noch im kh weil zu hohe entzündungswerte....
    Keine Ahnung ob es damit was zu tun hat. Aber es klingt so heftig so turbomässig...
  • @951561627 #87067 09:08, 09 Nov. 2021
    8051, 98-jährig, gestorben 1,5 Tage nach dem 3. Stich
  • @1970640931 #87072 09:18, 09 Nov. 2021
    Nachbarin (70) hat sich am Samstag die 3. Booster BT Spritze abgeholt, aus voller Überzeugung. Gestern, also nur 2 Tage später, hat sie starke Schmerzen in der Nierengegend. Sie sieht sehr schlecht aus und schiebt es auf eine vergangene Blasenentzündung.
  • jo, nachbar 55, im sommer gespritzt, im oktober herzinfarkt. bekannte 60, im sommer gespritzt, im september lungenendzündung
  • Eine TN in meiner Sportgruppe hatte auch kürzlich einen Hörsturz doch ein Zusammenhang mit der Impfung kann natürlich nicht sein!
  • @Muss_nicht_sein #87086 09:54, 09 Nov. 2021
    Kollegin Impfstoff unbekannt.
    2 Wochen nach der 2. Impfung "herzkasper" danach Langzeit Blutdruckgerät, Werte bis 190/100 ..seither im Krankenstand. Keine medis helfen so richtig.
    Sie selbst sagt es liege in der Familie und stellt keinen Zusammenhang zur Impfung her 🥺

    Andere kollegin, sagt selbst, sie haben einen Impfschaden.. Sämtliche Allergien sind verstärkt und hören nicht mehr auf, Schlafstörungen, Menstruationprobleme.

    Andere Kollegin, 6 Wochen nach 2. Impfung Moderna.. plötzlicher Sehverlust linkes Auge. Sie schiebt es auf den Stress.. Ärzte finden keine Ursache. MRT steht noch aus.

    Andere Kollegin Impfstoff BT. Ständig Herzrasen und Unwohlsein. Lässt es nun abklären..

    Arbeite in der Pflege. Einige Kollegen wachen langsam auf.
  • @1353432794 #87087 09:56, 09 Nov. 2021
    Hörsturz scheint sehr häufig zu sein, Freundin von mir, doppelt geimpft, Biontech...Hörsturz.
    Wird auf Streß geschoben
  • Meine Gute Freundin 59 Jahre alt ,hat einen Hörsturz erlitten ca 2 Monate nach der BT Impfung ! Der Facharzt hat ihr indirekt bestätigt das es merkwürdiger Weise vermehrter als üblich ,Hörsturz Patienten gäbe . 60436
  • @1621218601 #87094 10:40, 09 Nov. 2021
    Meine Schwester erblindete auf einem Auge. ( Poland)
  • Meine Mama 54 Jahre alt in München geimpft mit Pfizer (14.08.2021) 2.impfung hat auch einen Hörsturz gehabt. War beim Arzt hat gesagt, dass es am Stress liegt.
  • @HamoVamig #87103 11:01, 09 Nov. 2021
    Ein Freund von mir knappe 60 hat mir gerade erzählt, dass sich die Hornhaut am Auge abgelöst hat. 2x Pfiser hat er sich geben lassen. Er hat von drei weiteren erfahren denen es ebenso ergangen ist. Von einer hat der Augenarzt den zusammenhang zur Impfung ausgesprochen.
    Meine Mutter hat eine Woche lang Schwindel und übelkeit durchgemacht. auch Pfiser
  • Bekannte von mir hat inzwischen auch Tinitus, im April geschlumft, wird auf Stress geschoben
  • Da kenn ich auch eine Bekannte (ca 40), die hatte Hörsturz, Tinnitus, Schwindel (Kristall im Ohr) und nun wurde Morbus Miniere festgestellt...
    Auch 2fach geschlumpft.
  • @Philipp_1991 #87109 11:15, 09 Nov. 2021
    Mein Bruder, 26, doppelt geimpft im Sommer mit BT, asch-graue Gesichtsfarbe, hat seit kurzem sehr starke Kopfschmerzen. Muss Schmerztabletten nehmen. Lag 2 Tage nur auf dem Sofa und war wie weggetreten. Er sagte selbst, solche Kopfschmerzen hatte er noch nie. Sieht keinen Zusammenhang zur Impfung, ist absolut Wissenschaftshörig. PLZ 92507
  • @1353675268 #87112 11:23, 09 Nov. 2021
    Was mir immer mehr auffällt ist gehäufte Wesensveränderungen.
  • @I_B_F_12 #87113 11:25, 09 Nov. 2021
    Das ist mir auch aufgefallen. Cousine, 2 mal geimpft, dann das 3.mal plus Grippeimpfung.
  • @1964472077 #87114 11:31, 09 Nov. 2021
    Meine Töchter 13 ungeimpft, PLZ 604 - Frankfurt, saß gestern 8 Stunden neben einer am Donnerstag frisch geschlumpften Mitschülerin- die 2 Tage wegen Schmerzen im Impfarm, Unwohlsein und wie sie sagt: ihr ging es richtig dreckig- nicht in der Schule war ...meiner Tochter ging es plötzlich ab der 6 Schulstunde nicht gut- sie kam heim, Fieber, geröteter Hals, ihr war kalt und sie übergab sich....-sie ist nie krank und sie hat wirklich noch nie gebrochen.....Zufall????
  • @lukrecija99 #87117 11:37, 09 Nov. 2021
    Oha genau so erging es meine freundin nach der impfung. Massive schulterschmerzen und rückenschmerzen…jetzt agressiver Leber und brust/lungen und knochen krebs mit 54.
    Impfung juni/juli 2021
  • @1377947588 #87118 11:37, 09 Nov. 2021
    Meine Schwägerin erzählte mir gestern....seit sie das 2. mal geimpft ist ( Biontech) ist sie extrem müde tagsüber,so das sie sich hinlegen muß ,was vorher nie war...hält schon 1 Jahr an....Sie erzählte von einem Mann um die 40 ...aus dem engen Bekanntenkreis,fit und trainiert....er erhielt die C. Impfung und fiel paar Tage später einfach um und war tot ...
    aus dem ambulanten Pflegedienst wo ich gearbeitet habe,erfuhr ich von 3 geimpften Kollegen die nach der Impfung Zahn und Kieferentzündung bekamen,eine musste deswegen ins Krankenhaus...die PDL konnte 1 Woche nach der Impfung nicht mehr aus dem Bett aufstehen weil sie zu geschwächt, wie gelähmt war...ist aber wieder in Ordnung...bei einer PDL wurde nach wochenlangen starken Rückenschmerzen die Fehldiagnose Bandscheibenvorfall gestellt...und weil es immer schlimmer wurde,trotz Behandlung ,einen Tumor an und in der Wirbelsäule festgestellt....von den Patienten erfuhr ich von extremer Verschlechterung des AZ und rasches Versterben...Thrombosen und Schlaganfälle...
    hartnäckige Blasenentzündungen...meine Nachbarin erzählte mir von einer Freundin das sie nach der Impfung Lähmungen ,Schwäche und Schmerzen im Körper hat...meine Tochter hatte nach der 2. Impfung mit Biontech 3 Wochen extreme Blasenentzündung und anschließend noch 2 Wochen einen schlimmen grippalen Infekt...jetzt nach gut 3 Monaten ist sie irgendwie immer erschöpft und geschwächt...
  • Das ist kein Zufall. Meine Tochter ungeimpft auch 13 Jahre musste ein Projekt mit einer frisch geimpften Mitschülerin machen. Ich musste sie von der Schule holen da ihr schlecht war und sie erbrochen hat. von einer Minute auf die andere hatte sie sehr stark ihre Tage bekommen obwohl sie sie vor 14 Tage hatte. Am Abend war alles wieder gut und auch die Blutung war weg.
  • @1250381181 #87125 11:46, 09 Nov. 2021
    Ich habe johnson&johnson. Eine Woche Übelkeit, schwindelig und müde. Jetzt alles gut. Ist aber bei jeden verschieden.
  • @1750570033 #87131 11:52, 09 Nov. 2021
    Tante von meinem Verlobten , alter 70 , Herzinfarkt nach der zweiten Impfung , Wiederbelebung, im Anschluss zu Reha , ist jetzt angewiesen auf Hilfe , vorher nicht , war noch gut zurecht gekommen , zweite Tante Krebs vor Jahren besiegt , jetzt wieder da , beide verzichten auf die jeweilige Buster Schlumpfung , vor kurzem , Handwerker geimpt mit J und J , verzichtet auf die Buster Schlumpfung , Thrombose in den Beinen gehabt nach der Impfung , jetzt hat er auch Angst um seine beiden Kinder , sind 5 und 8 Jahre alt , Nachbarschaft Alte Dame nach der Impfung gestorben , und hier in dem schönen Städtchen in Facebook Gruppe Aufruf zur Buster Schlumpfung am 20.11.2021 in einem Gemeindesaal , obwohl hier mehr am Tag der Rettungsdienst fahren und die Kirchenglocken für die gestorben geleutet wird am Tag . Ich kann es nicht mehr verstehen , da ich schon seit Jahren schon ein impfschaden habe , Habe ich mich genau umgesehen und informiert , und genau verfolgte was die Regierung mit ihrem jeweiligen Experten sagen .
  • Bei dem Mann meiner Tante war es auch so, ca.65 Jahre, nach erster Impfung im Frühjahr, hat sich auch die Hornhaut gelöst
  • PLZ 97 15 Jährige 5 Tage nach Impfung (?) zuhause umgekippt. Mutter zum Glück Krankenschwester hat reanimiert. Jetzt in Uniklinik Beatmung. Falls sie wieder aufwacht kann keiner sagen welche Schäden im Gehirn. Angeblich Herzmuskelentzündung (keine Vorerkrankung). Kommt aber auf keinen Fall von der Impfung!
  • @252529281 #87135 11:58, 09 Nov. 2021
    Meine Freundin, 54 zwei mal mit BT ,klagt plötzlich über unaushaltbare Rückenschmerzen, kein Schmerzmittel geholfen, Arzt meint Muskelverhärtung...hat bereits Termin für dritte Impfung...konnte sie wenigstens überreden vorher einen Labor Antigentest machen zu lassen
  • @1133760562 #87136 11:58, 09 Nov. 2021
    Älterer herr, 73, nach dritten stich (biontech, moderna). War jeden Tag unterwegs, jetzt kaum noch da er Probleme mit den Augen bekommen hat, Schulter schmerzt extrem, jetzt erstmal Röntgen und generelles Unwohlsein. Fing alles direkt nacht der 2. Bzw. 3. Spritze an.
  • @1169731706 #87139 12:01, 09 Nov. 2021
    Meine Tochter 2 Fach geimpft mit Moderna, erzähl mir gerade das sie einen Pilz im Rachen hat. Davor ständig gekraenkelt. Arzt sagt das kommt von ihrem Astmaspray, meine Tochter, kann nicht sein das Spray nehme ich seit Jahren und hatte nie sowas. Sagte zum Arzt auch direkt daß das von der Impfung nur sein kann. Ich habe so angst um sie.
  • @1194539078 #87143 12:09, 09 Nov. 2021
    Freund von mir hat seinen Vater (ca. 85 Jahre) verloren. Aus dem Nichts hieß es! Magenbluten und Blut in der Lunge! War vorher altersentsprechend gesund. Sind das typische Nebenwirkungen der Impfung?
  • @Vonvon1 #87153 12:31, 09 Nov. 2021
    Mein Vater hat ca. 1 Monat nach der Impfung schreckliches Nasenbluten bekommen, das war ein Sturzbach. Er wurde mehrmals an einem Tag (!) im Krankenhaus behandelt und wieder nach Hause geschickt -niemand hat eingesehen, dass das etwas Ernsteres sein könnte. "Sowas passiert öfter - Bluthochdruck" (Ah ja, seit wann öfter??) Ich war noch selten so geladen und habe auf diesen Mann vom Rettungsdienst eingeredet. Wie er mich mit seinen Worten "besänftigen" wollte... unfassbar. Es ist auch normal, dass man über einen Liter Blut verliert dabei oder?? Als mein Vater nachfragte, ob das von der Impfung kommen könnte, schüttelten die Ärzte nur den Kopf. Er hat Blutdrucksenker verschrieben bekommen. Das war im Sommer. Letzte Woche fing es wieder an... Mich verfolgt ein Albtraum...
  • @Duonalia #87165 12:49, 09 Nov. 2021
    Mitbewohnerin wurde mit johnson vergiftet. Hat einen schwarzen fuss und kann nicht mehr laufen. Ihr gesicht ist gelblichgrau. Sie meinte sie hat keine nebenwirkungen bis ich sagte dass das bein ja schliesslich noch da wäre. Und wenn es nicht weggeht, dann kommt es von der impfung. Sie meint ihre familie habe sie zur impfung gedrängt, obwohl sie thrombosepatientin wäre. 21 jahre alt. Sie hat erzählt dass eine bekannte von ihr, 20 jahre, von biontec ein herzleiden hat und nun den rest ihres lebens blutverdünner nehmen muss. Bravo, da reibt sich die pharmaindustrie die hände...
  • @530563582 #87166 12:51, 09 Nov. 2021
    Erstmal ein herzliches Hallo an euch alle. Ich bin gestern der Gruppe beigetreten weil ich noch mehr Erfahrungsberichte über die sogenannte Impfung lesen wollte. Ich muss sagen, ich bin wirklich erschüttert, was ihr alles so berichtet. Obwohl es mich dann trotzdem nicht wundert, denn mein Bauchgefühl zu dieser Sache ist super schlecht. Danke, dass ihr diese Erfahrungen oder die von euren Bekannten /Verwandten teilt. Nur so kann man sich ein objektives Bild machen.

    Ich kann auch von einer eigenartigen Geschichte berichten :
    Der Nachbar meines Sohnes, ca. 40 Jahre alt, Diabetiker. Begeisterte Impfbefürworter. Nach der 1.Impfung Herzmuskelentzündung und Krankenhaus. Trotzdem hatte er sich ein 2.Mal impfen lassen. Kurze Zeit danach, unerklärliche Beschwerden, ins Koma gefallen, ewige Zeit im KH verbracht. Jetzt Nierenversagen hängt an der Dialyse.
    Aber die Impfung ist nicht Schuld daran 😉.
    Ich möchte mir nicht anmaßen, das zu beurteilen, aber bei mir schrillen wirklich alle Alarmglocken. Überhaupt, wenn ich das alles so lese, was ihr berichtet. 😳😔
    Liebe Grüße an euch alle, haltet euch wacker und vor allem bleibt gesund!
  • @1982105551 #87169 12:57, 09 Nov. 2021
    Nachbarn eines Kunden beide an der Impfung gestorben, PLZ 876..Impfstoff unbekannt
  • @Jak2509 #87171 13:01, 09 Nov. 2021
  • @Jak2509 #87172 13:01, 09 Nov. 2021
  • @Jak2509 #87173 13:01, 09 Nov. 2021
  • @Jak2509 #87174 13:01, 09 Nov. 2021
  • @1766097996 #87175 13:01, 09 Nov. 2021
    Ich habe es euch gesagt, aber hat keiner geglaubt
    Meine beste Schulfreundin wurde am Freitag zwangsgeimpft, weil sonst hätte sie ihre Arbeit verloren.
    Was ist jetzt:
    Sie liegt seither zuhause, Kreislaufprobleme-Kann such kaum auf die Beine halten😔😔😔
  • @1461334651 #87184 13:26, 09 Nov. 2021
    Berlin. Unser Opa ca. 3 Monaten nach dem 2 💉 plötzlich blind geworden auf rechten Auge, ins KH gebracht- Schlaganfall. Pfeizer. Der nie im Leben geraucht oder getrunken war gesunde kräftige Mann.
    Mein Ex 50J. 2x💉 - Schwindel Kraftlosigkeit , Gewicht Verlust 2kg pro Woche.
  • Bekannter von mir auch, Tennislehrer fit, Mosbach FIT, ca. 52 j umgekippt, tot. Habe jetzt aus sicherer Quelle erfahren, er wurde geimpft wann und mit was weiß ich nicht, aber er war FIT!!!!!! WIE kann jemand von heut auf morgen einfach umkippen? Zufall? Sooo viele Zufälle gibt's nicht
  • @Killbillllll #87191 13:48, 09 Nov. 2021
    Erster Todessfall AWO Weinheim, Mann 28 j alt, tot von Mitbewohnern aufgefunden.Müssen noch mehr sterben, Impfteam wird nicht abbestellt.
  • @1307955501 #87198 14:08, 09 Nov. 2021
    Neue Woche. Beitrag 5 oder 6. Plz 6: eine kundin 54, bion t.,kenn ich seit 20 Jahren: heut extrem grau im Gesicht, rotunterlaufene Augen. Sah sehr ungesund aus. Anderer Kunde 34jahre, kenn ihn auch sehr lange schon: bion t vor indienreise im Oktober: dort Hautausschlag am ganzen Körper und extreme luftnot nun Husten. Kommt von Indien weil das Land so schmutzig wäre und Smog dort 🙈 seitdem er da war hab ich Kopfschmerzen. Erlebe ich immer bei "frisch" geimpften .
  • @Sirikit1 #87211 14:31, 09 Nov. 2021
    Eine Nachbarin halbseitige Lähmung nach Impfung. Nichte 45 mit Biontech geimpft Thrombose und Wochen später Gesichtslähmung. Schwägerin nach Impfung (65 )kommt leicht aus der Puste und kribbeln im Oberschenkel.
  • @1174989745 #87229 15:20, 09 Nov. 2021
  • @901074909 #87233 15:25, 09 Nov. 2021
    Meine Nichte, 19 Jahre alt, hat dieses Jahr zwei Biontech Impfungen erhalten. Letzte Woche wurde sie am Herzen operiert wegen zu hohem Puls. Sie macht Hochleistungssport, war Deutsche Meisterin (U18). Das Herzproblem hat angeblich nichts mit der Impfung zu tun, es wurde kein Impfschaden gemeldet.
  • @1872781843 #87256 16:10, 09 Nov. 2021
    Meine Mutter, 73 J., 2x mit Biontec geimpft: Hatte Wochen nach der Impfung Wortfindungsstörungen, wird langsam besser. Sie fühlte sich auch lange sehr erschöpft. Sie hat eine Beule am Bein, schmerzt wohl so nicht. Zum Arzt will sie nicht damit. Sie lässt sich die 3. Spritze hoffentlich nicht geben!
  • @1613341435 #87262 16:14, 09 Nov. 2021
    Meine Schulfreundin geimpft vor mehr als 6 Monaten mit AZ, hat gerade COVID ( es geht Ihr ganz ok, leichte Geräusche in den Lungen)
    Sie sagt zu mir: „ Lass Dich impfen“ Wozu???!!!!! „ Damit Du keinen schweren Verlauf hast“ … Irgendwie muss man sich den Unfug erklären!

    Bei mir in der Arbeit 18 Leute von 20 geimpften verkühlt, Darmprobleme, starke Rückenschmerzen..
    Bis jetzt hatten Sie Glück , denn unmittelbar nach den Impfungen hatten manche nur grippale Symptome…und ich hoffe es bleibt nur bei den Zipperlein.
  • @LaVida74 #87263 16:14, 09 Nov. 2021
    Meine Kollegin 57 Jahre alt..... Hat seit 7 Jahren keine Blutung mehr, jetzt seit der Impfung wieder regelmäßig, dazu geschwollene Lymphknoten und eine Entzündung im Brustbein.
  • @1459799398 #87264 16:20, 09 Nov. 2021
    Meine Tanzlehrerin Anfang 30 topfit, nach der 2.💉BT Hörsturz, meine Tante aus Hannover Anfang 70 topfit, 2 Tage nach der 2.💉BT erst Rückenprobleme dann Luftnot. Diagnose Lungenembolie und katastrophale Leberwerte
  • @1864201460 #87276 16:43, 09 Nov. 2021
    Im September wurden zwei Kollegen, beide Anfang 30 mit BT geimpft. Ein Kollege für Tage mit Herzrasen und Herzrythmusstörung zum Arzt gekommen. Dieser hat ihm Psychopharmaka verschrieben, mit Impfung hat das nichts zu tun. Er hatte als Kind Epilepsie, welche schon viele Jahre weg war, auch diese ist wieder gekommen.
  • @1015705250 #87298 17:59, 09 Nov. 2021
    Frau Mitte 50, Übergewicht, sonst gesund, Angestellte, hat sich wg. ihres Jobs impfen lassen, Krebs… PLZ 47…
  • @gutso4 #87307 18:29, 09 Nov. 2021
    Mal wieder was von mir aus D NRW RBK / Köln habe gesammelt, aber lange braucht man im Moment nicht, es passiert so viel.

    Aus 1.Hand Kundin erzählte meiner Frau aus ihrem Freundeskreis:
    - Kinderarzt ca.50 J im September "geboostert" jetzt Corona
    - 3 Freunde/Bekannte in den letzten 6 Wochen an Lungenembolie verstorben, alle gepikst

    Meine Kunden erzählen:
    - Koch Doppelpiks Corona mit Symptome
    - Klient Doppelpiks nach Grippeimpfung: Fieber, Schüttelfrost, miserabel gefühlt für 2 Tage
    - Klient (großer Bekanntenkreis) erzählt, Corona nie so nah, er kennt jede Menge Menschen mit Corona und teils heftigen Verlauf, alle gepikst.

    Alles Kölner Raum und GL
  • @1600001106 #87310 18:37, 09 Nov. 2021
    Meine Oma , 91 Jahre das dritte Mal geimpft mit keine Ahnung was.
    Jetzt drei Wochen danach massiver Rotlauf und extreme Schmerzen im linken Bein. Die ziehen haben sich extremgelb verfärbt.
    Die Ärzte wissen nicht von was es ist. Vermutet wird eine Nervenentzündung.
    Hat natürlich nix mit der Impfung zu tun.🤦🏻‍♀️
    In Linz
  • @1156148361 #87315 18:43, 09 Nov. 2021
    Zweiter Toter mit Herzinfarkt
    aus direkten bekannterkreis

    Heute gestorben a Gestern noch beim Training gesehen.
    Biontec im Sommer Vorerkrankungen hatte wohl mal Krebs gehabt.
    Sportlich, sehr muskulös
    Mitte 50
    Raum 33
  • @1216040685 #87328 18:54, 09 Nov. 2021
    Schwiegervater meiner Tochter … seit Wochen schmerzen im ganzen Körper … heute Herzinfarkt… geimpft mit biontec
  • @385850122 #87331 18:55, 09 Nov. 2021
    Gott sei Dank, haben wohl Glück gehabt! 50% der Impfung sollen wohl ja auch Placebos sein.
    Bei meinen Kollegen ist soweit auch alles in Ordnung bis auf eine, Thromb im Auge
  • @1543326503 #87335 18:59, 09 Nov. 2021
    Eine bekannte 72 Jahre alt doppelt geeimpft kam ins Krankenhaus wurde auf corona positiv getestet und starb einige Tage später....
  • Update: liegt seit 2 Wochen auf der Intensivstation, wurde im Spital mit Corona angesteckt! Und das Doppelt geimpft ... ist nur noch a Häuflein Elend.

    Lt Spital geplant; Freitag auf normale Station und nächstes Monat raus aus dem Spital .
  • Genau das selbe bei meiner Kollegin, doppelt geimpft moderna, jetzt positiv covid und richtig am Ende, total erkältet. Wenn sie Wäsche auf hängt denkt sie danach sie hätte einen Marathon gelaufen und muß sich hinlegen.
  • @404080734 #87370 19:44, 09 Nov. 2021
    Diskussionen in der Diskussionsgruppe führen! Hier bitte nur Erfahrungsberichte.
  • @1576727198 #87372 19:52, 09 Nov. 2021
    Kenne auch zwei Fälle die beide 2x geimpft sind und an Covid erkrankt sind.
    Bei einem anderen Fall auch 2x geimpft ist plötzlich umgefallen sie weiß aber nicht wieso! Bringt es natürlich nicht mit der Impfung in Verbindung
  • @Roma_4_ever #87373 19:56, 09 Nov. 2021
    Leider muss ich auch wieder etwas berichten. PLZ 68…
    Kollegin, ca. 53/54 Jahre , hat seit 2 Wochen Ausschlag fast am ganzen Körper. Ärzte finden den Grund nicht ( was ja auch manchmal schwer ist bei Haut). Geimpft 2 x mit Biontec im Juni/ August.
  • @1477431797 #87376 20:05, 09 Nov. 2021
    Kenne auch zwei Personen, 80/67 einmal 3 Impfung /, 2 Impfung Hautausschlag
  • @1592023749 #87377 20:07, 09 Nov. 2021
    58 Jahre Mann gesund nach 2 Impfung biontech 4 Wochen später Schlaganfall , Tod in Wohnung , er war allein
  • @1383704329 #87378 20:19, 09 Nov. 2021
    Eine Nachbarin vor drei Monaten mit moderna geimpft 87 Jahre. Hatte gut vertragen. Gestern Schlaganfall gestorben im Krankenhaus
  • @1014269584 #87382 20:25, 09 Nov. 2021
    Meine Schwester muss jetzt ihre Freundin und deren Mann versorgen, sie haben trotz zweimaliger Impfung mit Biondreck Corona. Es geht ihnen sehr schlecht. Beide sind Mitte 40.
  • @1499263021 #87385 20:27, 09 Nov. 2021
    Ich kene auch einige mit Impfnebenwirkungen
    Aber die selbst beziehen es nicht auf die Impfung

    Junger Mann mitte 20 Hirnhautentzündung

    Freundin 2 x BT geimpft. War Corona infiziert und sehr schlechten Verlauf gehabt. Hat ca. 3 Wochen gedauert bis es ihr wieder besser ging.. sie glaubt aber daran, dass sie ohne Impfung wahrscheinlich gestorben wäre, weil sie ja schon mit Impfung sehr gelitten hat.

    Eine Freundin mitte 30 seit der Impfung starke Kopfschmerzen und Muskelschwäche an beiden Armen.. die Ärzte untersuchen noch.. sie bereut die Impfung

    Eine Freundin mitte 40 4 Monate nach der Impfung Gleichgewichtsstörung, schwäche, gerötete Augen. Sonst immer topfit und ich hab sie noch nie so krank gesehen. Sie selbst sieht keinen Zusammenhang mit der Impfung. Inzwischen geht es Ihr besser aber eine Diagnose gab es nicht
  • @1714253283 #87386 20:28, 09 Nov. 2021
    Meine Schwiegermutter hatte MDS,konnte aber mit engmaschigen Kontrollen gut damit leben!Habe auf Sie eingeredet sich nicht impfen zu lassen.Im März wurde Sie mit BT geimpft.August Blutwerte unauffällig.Ende September ging es Ihr auf einmal sehr schlecht…Leukämie im Endstadium…Im Oktober verstorben (76 Jahre)😔
  • @Helene79 #87390 20:30, 09 Nov. 2021
    Ich habe berichtet über ein Kunde von uns das er und seine frau sich impfen ließen, heute war Kaffee trinken und ein paar fotos zeigen, alles was er besucht hatte, am ende ist ein mann auf foto im spital, alles mögliche auf ihm geklebt und ein großer pflaster auf die brust, er sagt schnell, das ist mein Bruder, hat Herzinfarkt, und das er sogar ein Bypass jetzt bekommen hat, ich habe ihn gefragt ob er geimpft ist, er hat zugegeben, aber sofort gesagt das es nicht mit der Impfung zu tun hat, traurig das die menschen so leicht sind zu belügen.
  • @Bubi1503 #87397 20:43, 09 Nov. 2021
    Vielleicht kann mir hier jemand helfen... Meine Tochter 2x Biondreck geschlumpft hatte einen wie sie es beschrieb großen Pickel hat ihn ausgedrückt und heraus kam ein großer schwarzer Klumpen. Ich denke das es Graphenoxid war. Ich habe sie gebeten wenn soetwas nochmal vorkommt es aufzuheben und mir zugeben damit ich es in ein Labor untersuchen lassen kann. Habt ihr schon mal sowas gehört ❓
  • @1234917869 #87400 20:45, 09 Nov. 2021
    Arbeitskollegin (Innsbruck) erzählt gestern, dass ihre Nachbarin, Mutter von 3 kl Kindern, 2 Tage nach Impfung (welche weiss ich nicht), plötzlich während dem Kochen an einem Art Schlaganfall verstarb. Kollegin war fix und fertig.
  • @Jut_Sa #87408 20:56, 09 Nov. 2021
    Ich habe gerade von meiner ungarischen Freundin erfahre, dass ihre Bekannte in Ungarn sich Sorgen gemacht hat, weil sie ihre Tochter in München nicht erreichen kann…
    Also hat sie Krankenhäuser abtelefoniert und schließlich wurde die Wohnung aufgebrochen und die Tochter (62) wurde dort tot aufgefunden.
    Impfstoff unbekannt, aber letzte Impfung (Impfstoff unbekannt) war drei Tage vorher🤢
  • @1074385892 #87410 21:00, 09 Nov. 2021
    Eine Arbeitskollegin hat sich impfen lassen.. Nun tun ihre Venen weh und am ganzen Körper sind kleine Äderchen zu sehen..
    Sie fühlt sich kraftlos

    Der Arzt meinte darauf.. Jeder Körper reagiert anders
  • @1990112450 #87411 21:03, 09 Nov. 2021
    @Vera. im Bekanntenkreis ähnliches erlebt ... waren im Endeffekt kleine Einblutungen und Nebenwirkung Kapillar-Leck-Syndrom
  • @Ruzica_Roschen #87415 21:13, 09 Nov. 2021
    Meine Kollegin 60318 hat sich impfen lassen im Fruhjahr. Geschwulst am Hals innerhalb von kurzer Zeit, musste entfernt werden… Gott sei Dank sind die Gesichtsmuskeln nicht beschadigt worden denn der Tumor lag genau daneben.
    Sieht keinen Zusammenhang
  • @2059503888 #87416 21:14, 09 Nov. 2021
    Mein Freund hatte noch der 2. Impfung mit Astra eine doppelseitige Lungenembolie, sein Vater ebenfalls, der wurde aber mit Moderna geimpft
  • @Helmy66 #87420 21:29, 09 Nov. 2021
    Meine Schwiegermutter hat sich zwei Monate nach der zweiten BT nochmal mit 180 Thrombose Spritzen auffrischen lassen müssen. Drei am Tag , drei Monate lang. Jetzt muß sie auf dauer Blutverdünner nehmen die sie vorher nicht nötig hatte.
  • Meine Beobachtung ist, daß nach der schlumpfung die Schwachstellen des Körpers aufgehen. Seit Beginn hatten 5 meiner Klienten einen Schlaganfall und einer eine hirnblutung. In den 5 Jahren davor war nur einer mit Schlaganfall dabei.
  • @wallymo #87433 21:51, 09 Nov. 2021
    Muss auch wieder berichten. Heute erfahren , das einer Bekannten 40+ seit Juli die Menstruation ausgeblieben ist, doppelt geimpft , Biontec. Sie meinte dann, Gott sei dank das sie schon Kinder hat und eh keine mehr will. Sie glaubt nicht das es von der Impfung kommt.
    Dann das gleiche bei einer 24 jährigen, Frau vom Arbeitskollegen meines Mannes. Seit Wochen keine Menstruation und sie wollen Kinder, sind total verzweifelt. Auch doppelt geimpft, mit was weis ich nicht. Raum 89….
  • 10 November 2021 (121 messages)
  • @1465481017 #87492 05:47, 10 Nov. 2021
    In St Gallen zwei Pflege schülerinnen noch in Ausbildung, unmittelbar nach Impfung gestorben...beide ca 17 Jahre
  • @601458533 #87500 06:03, 10 Nov. 2021
    Im Krankenhaus höxter St. Ansgar Klinik/ Deutschland sind nur geimpfte auf der Covidstation
  • @1848293951 #87502 06:07, 10 Nov. 2021
    Mann mitte 70 hat vor kurzem vier Implantate in den Kiefer eingesetzt bekommen.
    Jetzt alles stark entzündet..
    Er bekam im Mai die 💉.
  • @184734653 #87504 06:13, 10 Nov. 2021
    Eine Klientin von mir, Japannerin, berichtet von Japan ähnliches. Es treten vor allem Herzmuskelentzündungen auf.
    Sterben Menschen mit mehreren Vorerkrankungen mit C+, ist es der Virus. Sterben geimpfte in Verbindung mit dem IStoff, sind es die Vorerkrankungen.
  • @Christiankea #87526 06:44, 10 Nov. 2021
    Das Gefühl hatte ich auch immer..bis ich vor 2 Tagen erfahren habe das ein Kollege von mir jetzt starke Herzprobleme hat. Vor ein paar Wochen sagte sein Arzt noch er sei Kerngesund (Er ist 23 und macht 4-5 die Woche Kraft und Ausdauertraining) Seitdem er die Impfung bekommen hat geht gar nichts mehr
  • @1207468507 #87528 06:49, 10 Nov. 2021
    Bei mir im Umfeld werden es immer mehr, die nicht mal mehr die dritte wollen, mein Onkel 2 mal mit biondreck, vor knapp 4 Monaten vollständig geimpft, seitdem Gelenkschmerzen, keiner glaubt ihn, ich habe die Verzweiflung in den Augen gesehen, meinte wenn du noch Probleme mit den Augen bekommst, dann Prost Mahlzeit, da meinte er, wenn er die Brille auf hat sieht er sogar schlechter -.- kenne einige mit Nebenwirkungen, op's, 1mal Schlaganfall am nächsten Tag, Wesenveränderung, starken Husten, und bei einigen scheint alles normal zu sein (bei einen bin ich mir sicher der würde nichts sagen, falls was sein sollte) also das was hier "fast alles" auch schon geschrieben wurde, manche schieben es drauf manche nicht, kenne aber auch einige die wollen sich auch nicht impfen :) das macht mir Hoffnung, Jetzt muss man die Welle die sich nicht impfen lassen wollen und die die nicht mal die 3. Haben wollen dazu bringen, gegen die shit 2g etc. Regel streiken. Bleibt standhaft!
  • @1101162452 #87529 06:50, 10 Nov. 2021
    Meine Mutter 84, Raum Frankfurt am Main, zwei Wochen nach der ersten Impfung (BT) Herzinfarkt, vorher keine Herzerkrankung
  • @binek2000 #87531 06:59, 10 Nov. 2021
    Meine Tante, 79, Schleswigholstein, nach 2x Biontech, gutartigen Hirntumor rasant gewachsen. Der immer beobachtet. Im Januar noch alles ok. 1. Impfung März, 2. Impfung im Mai. Ende Ju,ni Not-OP und jetzt Pflegefall.(Schleswig Holstein).
  • @tschaenni252 #87533 07:00, 10 Nov. 2021
    1. Impfung Astra (Mai), 2. Impfung Biontech (Ende Juli). Nach erster Impfung Migräne und Schlappheit Gefühl. Seitdem garkeine Probleme, kerngesund. 👍🏻
  • @1995668018 #87542 07:16, 10 Nov. 2021
    Die hiesige Zeitung hat berichtet, dass hier im Krankenhaus wegen der Ungeimpften mit Corona-Infektionen die Intensivstation überfüllt sei. Ein dort tätiger Arzt gab auf Nachfrage im Freundeskreis an, dass von 12 Betten 8 mit Corona-Kranken belegt seien. 7 von ihnen vollständig geimpft, 1 ungeimpft. D-16...
  • @H_Brigitte #87547 07:26, 10 Nov. 2021
    Text einer sehr liebe Bekannten, ist Oma einer entzückenden Enkelin:

    Mein Mädchen mit 7 Jahren:
    "Omi ich will mich nicht impfen lassen ".. und Omi wird alles dafür tun, dass sie dich beschützt 🤗❤
    ich habe mich jetzt im Oktober impfen lassen, weil ich hoffe dass die Kinder die Masken und Abstände in der schule wo sie von 8h bis 16h30 täglich sitzen loswerden können.

    Ich habe mich am Sommer durch checken lassen von Belastung EKG bis zum HNO und Antikörper. Kern gesund daher kann ich nach der Impfung einen Vergleich machen. Was jetzt bereits geschieht 6 Wochen kein Sport, Müdigkeit, herzrasen, Muskel Schmerzen.
    Was ich dagegen tue- Meditation, entgiften mit Aloe Vera und Heil Erde, Magnesium, und Vitamine, täglich frisch gekochtes, Massage.. Hoffnung und Vertrauen
    Ausserdem ich bete täglich für Euch für uns für positive vibes🤗 nichts kann die Wunder aufhalten!
  • @1003109503 #87560 07:52, 10 Nov. 2021
    In meinem Umfeld, junge Frau, mit Zwillingen schwanger, 2mal gespickt, in der Schwangerschaft, beide Babys BLIND geboren...
  • @1519984158 #87561 07:54, 10 Nov. 2021
    München/Haar kürzlich passiert: ein fitter, gesunder Pfleger (52) ist am Tag seiner Impfung plötzlich verstorben. Zunächst Diskussion bei den Kollegen, doch dann wurde man sich einig: hat nichts mit der Impfung zu tun 🥺🥺🥺 Kognitive Dissonanz nennt man das. Wahrscheinlich sind sie selbst alle gespritzt! Bleibt stark!
  • @SabsiTweensMom #87567 08:13, 10 Nov. 2021
    Unsere Maklerin hat sich 2 mal Impfen lassen mit Biotech. Sie hatte sich vor der Impfung untersuchen lassen. Sie war Kern Gesund. Jetzt ist sie gestorben. Hatte plötzlich herzmuskel Entzündung und ihre Herzklappe war beschädigt. Alles nur wegen der Impfung.

    Ich habe grosse Angst um meine Kinder. Mein Ex Mann hat sie Impfen lassen. Gott sei Dank geht es ihnen alle gut, aber ich habe gehört er will sich und die Kinder dass dritte mal Impfen lassen und mir sind die Hände gebunden es zu verhindern 😭😭😭😭
  • @post155 #87579 08:30, 10 Nov. 2021
    Frau 60 darmkrebs überstanden fröhlich und und zufrieden. Stirbt an lungenembolie.
    4 Wochen vor OP und Tod das zweite mal geimpft
  • @1343825640 #87585 08:39, 10 Nov. 2021
    Die Schwester eines Freundes war gestern fertig.
    Zwei Freunde von ihr, zufällig beide Orthopäden, wurden beide nach der dritten Impfung tot aufgefunden.
    Die Schwester arbeitet in Wien
  • @Vegeta1708 #87587 08:39, 10 Nov. 2021
    Der Vater des Arbeitskollegen meines Mannes, 85, klar im Kopf, Donnerstag die 3. Impfung (Booster) . Samstag noch fröhlich Zeitung gelesen. Sonntag mit Notarzt ins Krankenhaus und dann am Montagabend gestorben. Akutes Nierenversagen und Herzinfarkt.

    Arbeitskollege selbst nach Impfung 3 Dioptrien verloren und nun grauer Star.
    Berichtet zwar den zeitlichen Zusammenhang, sagt aber nicht direkt, dass es davon kommt. Bei beiden.
    Ich denke, dass das Problem ist: Zuzugeben, dass man sich geirrt hat und die bösen Skeptiker doch recht hatten ist ungeheuer schwer.
    (NRW)
  • @1852982026 #87588 08:41, 10 Nov. 2021
    Meine gute Freundin liegt aktuell in der Klinik. 2x Bion im Sommer. Seit dem oft erkältet.
    Nun hat sie fürchterliche Rückenschmerzen und bekommt schlecht Luft beim Gehen.
    Ärzte haben bisher keine Ursache gefunden.
    Sie ist 48 Jahre und aktiv.
    Hat jemand ähnliches zu berichten?
  • @oe4ewa #87590 08:42, 10 Nov. 2021
    Villach: M,80+, Funkfreund und vor kurzem verstorben. Viele Details kann ich nicht nennen, aber mind. 2x geschlumpft, der Booster war schon geplant oder verabreicht. Impfstoff unbekannt. 4 Knoten in Halsgegend. Mehr kann ich nicht mehr beitragen, ausser beim "Silent Key" mitzumachen.
  • @1605670581 #87592 08:44, 10 Nov. 2021
    Raum 53 Bonn meine Schwester im Sommer 2fach mit Bionthek geimpft. Hat abgenommen sieht schlecht aus und plötzlich läuft ihr Eiter und fast schwarzes Blut aus dem Ohr. Trotz Antibiotika wurde es so schlimm das sie heute sofort in die Uniklinik musste. Könnte das von der Impfung kommen?Ich befürchte leider ja
  • @1264882352 #87596 08:51, 10 Nov. 2021
    Bekannter von einem Mitarbeiter, Raum 75…, nach Schlumpfung (denke, die erste) jetzt am ganzen Körper rote Flecken!
  • Meine Schwägerin 78 Jahre vorher nichts mit dem Herz liegt seit einer Woche in Klinik Wasser in der Lunge und Beinen, hatte gerade Farm und Magenspiehelung Befund steht noch aus wurde jetzt in andere Klinik verlegt,.
    Da sie sehr Schlecht Luft bekam soll jetzt Herzschrittmacher bekommen.
    Zweite Impfe Biondreck im Juli,seitdem geht's bergab
  • @Anthie14 #87601 08:56, 10 Nov. 2021
    Von meinem Chef der direkte Nachbar ist letzte Woche mitten in der Nacht an einem Herzinfarkt gestorben.
    50 Jahre, top fit
    Impfstoff nicht bekannt

    Hamm,NRW
  • Ein Kollege von mir hat seit der 2. Impfung häufig Kopfschmerzen und Schwindel. Er sagte es kommt ständig Eiter aus der Nase .Eine Gesichtshälfte ist etwas taub und er hat Koordinationsstörungen. Er war im CT und jetzt muss er 3n Tage in die neurologische Klinik, dort wird Wasser aus dem Gehirn punktiert .Niemand bringt es mit der Impfung, Biontek, in Verbindung.
  • @1239393032 #87612 09:46, 10 Nov. 2021
    Der Vater vom besten Freund meines Arbeitskollegen ca. 50 Jahre ist eine Woche nach der Impfung verstorben! Wurde glaube ich gemeldet! Gestern habe ich erfahren, dass die Tante 73 Jahre von einem Kollegen an einem Schlaganfall verstorben ist, 2 Stunden später ihr Mann an einer Gehirnblutung! Hat natürlich nichts mit der Impfung zu tun!
  • @NicNeu #87614 09:55, 10 Nov. 2021
    PLZ 33... Vater (78) eines Freundes, 2 x BioNTech. Liegt auf Intensivstation im künstlichen Koma. Er hat Einblutungen in die Lunge. Die Ärzte können sie nicht stoppen und wissen auch nicht, woher das Blut kommt. O-Ton: "Es sieht nicht gut aus." Er hat keine schweren Vorerkrankungen.
  • @404080734 #87615 10:03, 10 Nov. 2021
    Südwestfalen: Chef meines Mannes (60) hat extremes Schwitzen und großen Durst. Während Besprechungen kippt er sich eine ganze Flasche Mineralwasser runter, hat unter den Armen riesige Schweißflecken. War vor der Doppelimpfung nicht so.
  • @1441232225 #87616 10:04, 10 Nov. 2021
    Mein Sohn war nach der ersten Corona Spritze 16 Stunden später zusammengebrochen. Die Lunge hat nur noch zu 50% gearbeitet und sein Herz hat eine Fettschicht gebildet. Sein Sauerstoffgehalt betrug nur 18%. 6 Monate konnte er nicht arbeiten und ist jetzt nach einer 3-wöchigen Kur in der Wiedereingliederung. Alle Behörden haben diesen Fall als Impfschaden abgelehnt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Er war bei der Spritze 21 Jahre alt, ausgebildete Fachkraft für Schutz und Sicherheit und arbeitete bei der Stadt Gummersbach. Die haben ihm tatsächlich empfohlen sich weiter impfen zu lassen, obwohl er ein Schreiben seines Hausarztes dabei hat, in dem steht er DARF sich aus gesundheitlichen Gründen nicht noch einmal "gegen" Coronaviren impfen lassen. Die meisten Menschen sind ferngesteuerte Affen der Medien und der Pharmakonzerne...wenn die Impflicht kommt, wird meine Familie komplett dieses Land verlassen und ich denke es geht Millionen anderen in Deutschland lebenden Menschen ebenso...in welchem Land wollen wir eine Kolonie der geflohenen errichten?
  • @SE9LF #87635 10:25, 10 Nov. 2021
    Wer diskutieren möchte:

    Hier rein
    https://t.me/joinchat/YWAnW-ZkEdY1ZWNk
  • @1421431986 #87645 10:49, 10 Nov. 2021
    Es werden in dieser Gruppe gelöscht ohne Ankündigung:

    - Meinungen
    - Reaktionen
    - Links
    - Fragen
    - Diskussionen
    - mehrfach gepostete Meldungen
    - alles was keine Nebenwirkungen aufzeigt

    Wir bitten euch, dies zu respektieren.

    Diese Gruppe ist alleine zur Auflistung von Nebenwirkungen und Opfern. Alles wird dokumentiert.

    Wir danken ALLEN die sich daran halten und uns die Arbeit somit erleichtern. ⚠️
  • @Franzi65 #87646 10:55, 10 Nov. 2021
    gibt es im Raum Leobn Ärzte, die noch nicht bei der "Impfmaffia" mitmachen? Meine Tochter 18 2x geimpft ist nur noch müde und kein Arzt untersucht sie mal um auf den Grund zu kommen 😞
  • @meotik #87647 10:55, 10 Nov. 2021
    PLZ 38... 1. Fall : 42 Jahre mit J&J geimpft . kerngesund . 6 Wochen später bei der arbeit großes Unwohlsein lässt sich von der Frau abholen . im Auto Herzstillstand . wird wiederbelebt . im KH verstorben, Lungen Emboli und Herzkammer verstopft.
    2.Fall : 63 Jahre , geimpft , Impfstoff unbekannt , geht aus dem Haus will zur arbeit ... frau findet ihn im laufenden Auto vorm Haus am steuer . Lungenemboli
    3.Fall : 91 Jahre (aber fit wie ein Turnschuh , Händedruck wie ein Bodybuilder, nach der 2. impfung mit biontec plötzlich unerträgliche rückenschmerzen , diagnose sehr agrrssiver krebs an der wirbelsäule . er hat sich 6 tage gequält und dann verstorben .
    4.Fall : sehr gute freundin meiner Frau , ich glaube 45 jahre mit biontec 2 mal geimpft ... schon nach dem eestenmal ständig starke kopfschmerzen immer antriebslos und platt , nach der 2. Impfung zusätzlich Blut im Urin und eine starke Harnwegsentzündung was der Arzt so noch nie gesehen hat ... und die hinterbliebenen und die freundin leugnen das es was mit der impfung zu tun hat
  • @1424303266 #87653 11:14, 10 Nov. 2021
    PLZ 33:
    Bei meinem Vorgesetzten (55), im Sommer 2x geschlumpft,
    hat sich kurz nach der Spritze BionNtech ein Nierenstein gelöst, der operativ entfernt werden musste.
    Erstaunlicherweise gab er zu, dass wohl ein Zusammenhang bestand. Sein Sohn (21), der vorerkrankt ist (Haut-, Autoimmunkrankheit) ist letzte Woche trotz 2-facher Schlumfung an C19 erkrankt. Nach 4Tagen starkem Fieber und Bettruhe ist er nun wohl auf dem Weg der Besserung, ist aber auf den Bronchien stark verschleimt weiterhin extrem schlapp. Mein Kollege selbst schwört immer noch auf die Spritze und kann es nicht abwarten seinen Booster kurz vor Weihnachten zu erhalten.
    Er hatte ja schon vor Monaten versucht auch mich zur Schlumfung zu überreden. Damit sei ich auf der sicheren Seite, ausserdem sei ich die einzige noch nicht Geschlumpfte im Büro.
    Chef und Chefin sind da voll seiner Meinung. Mir wurde bereits 2x über die Firma ein Termin angeboten. Habe jedoch abgelehnt. Habe gesagt, dass das jeder selbst entscheiden müsse und bin auf Unverständnis gestoßen.
    Wie im Juli hier bereits berichtet, starb mein Bruder mit 62 im Juli kurz nach der 1. Dosis BionNtech "plötzlich und unerwartet".
  • @1376941801 #87658 11:29, 10 Nov. 2021
    Hat jemand heftige Träume beobachtet? Träume die sehr real wirken? Hab eine Freundin die sich hat impfen lassen und seid dem kein Fleisch mehr essen kann. Sie träumte in einem Schweine Transporter aufgewacht zu sein. Mitten unter ihnen auch kleine Ferkel. Seid dem kann sie kein Fleisch mehr essen. Davor hat sie gutes Fleisch sehr gerne gegessen
  • Das war eine große Dummheit, wünsche dir trotzdem alles Gite und viel Glück.
    Bei uns sind zwei Mütter nach Impfe verstorben 2 kleine Kinder ,und eine hinterlässt 13 Kinder.
    Beide Morgen nicht mehr aufgewacht.
  • @Dedi171 #87665 11:49, 10 Nov. 2021
    OK, ich kenne viele kranke Menschen derzeit. Ich weiß, dass sie alle geimpft sind, aber nicht, womit.

    Zwei Frauen Mitte dreißig, Fehlgeburten.
    Eine weitere Mitte dreißig, plötzlich Nierenstein, nachts wegen starken Schmerzen ins KH.
    Eine Mutter (ca.50) und ihr siebzehnjähriger Sohn, beide nach zwei Schuss Kiefer OP.
    Zusammenhang wird nicht gesehen.
    Alles 46***
  • @RIKI719 #87666 11:51, 10 Nov. 2021
    Sachsen, Eine ältere Frau ( 81) 3. Impfung. Sie meinte, sie hatte noch nie so schlimmen Durchfall und sogar mit Blut wie nach dieser 💉...
  • Meine Mutter 2 mal mit BT geschlumpft, letzte war glaub im August. Sie hat jetzt beginnenden Grauen Star. Da sie aber so von der Schlumpfung überzeugt ist, kann das nicht davon kommen.
  • @Mautzemann #87675 12:06, 10 Nov. 2021
    Meine Schwester, 63, Kölner Raum.
    2x Astra vor 6 Monaten. Danach 8 wöchige teils schwere Bronchitis mit KH Aufenthalt.
    Holt sich demnächst noch die Grippeimpfe ab...und auch den Booster.
    Diskussion unmöglich, kein Durchkommen bei ihr. Sie vertraut ihrer Ärztin und die sagt impfen, impfen... 😔
  • Vielleicht wird darüber nicht berichtet. Die Exfreundin meines Bruders arbeitet bei den Verkehrsbetrieben in Stuttgart. Sie selbst hatte ca 4 Wochen geschwollene Lymphdrüsen.
  • @1305151393 #87688 12:25, 10 Nov. 2021
    Ich habe gerade von meinen Eltern (geimpft) erfahren, das der Hundbiss nach nun4,5 Monaten immer noch offen ist.
    Mein Vater erwähnte, das die Ärzte seine Rückenop ( Rückenschmerzen 6 Wochen nach der 2.Impfung) mit Hinweis auf Überfüllung der Intensiv durch ungeimpfte Coronafälle erst mal abgesagt haben. Wenn hier jemand nähere Infos zur Stauferklinik Mutlangen hat, bitte PN. Ich denke das ist gelogen von der Klinik…
  • @Melska1977 #87689 12:26, 10 Nov. 2021
    Ich kenne viele die keine Nebenwirkungen haben vorallem ältere um die 60.Aber kenne auch viele die starke
    Nebenwirkungen haben,mit Lähmungen,Schwindel,Ohr und Kopfdruck alle so um die 40/50 und auch Todesfall mit 55 "bestätigt"von der Impfung.
  • @1076886392 #87697 12:31, 10 Nov. 2021
    Österreich - Jugendlicher (17 Jahre) (2× BDreck) lag 2 Wochen lang wegen schlimmer Herzmuskelentzündung im KH. Hat nun Sportverbot und wird sich nicht mehr boostern lassen.
  • Also meine Tante ist Krankenschwester in Leipzig im KKH, meine eine Freundin in Germersheim im KKH auch und meine andere Freundin in Speyerer KKH ebenfalls und sie erzählen mir alle drei das selbe. Geimpfte erkrankte werden als ungeimpft in den Akten geführt. Ich glaube ihnen das, da ich selber Bestatterin bin und schon seit Beginn der Pandemie den großspurigen Betrug live miterlebe.
  • Habe auch 2 Fälle im Bekanntenkreis.
    Jeweils Mitte 30 und jetzt in den Wechseljahren, sprich, unfruchtbar. Beide hatten noch Kinderwunsch.
  • @Jak2509 #87723 13:02, 10 Nov. 2021
  • @Jak2509 #87724 13:02, 10 Nov. 2021
  • @Jak2509 #87725 13:02, 10 Nov. 2021
  • @Jak2509 #87726 13:02, 10 Nov. 2021
  • @1519349627 #87727 13:05, 10 Nov. 2021
    Meine Schwiegermutter(78), 2x mit BioNTech geimpft. Hatte Anfang August Schmerzen im Oberbauch. Kam ins Krankenhaus und es es wurde Leberkrebs festgestellt. Wurde mit Tabletten nach 5 Tagen entlassen. Wurde immer magerer und schwächer. Liegt jetzt seit 5 Tagen auf der Palliativstadion.
  • @eliaslocito777 #87733 13:09, 10 Nov. 2021
    Freund von mir 39 verstorben. Herzmuskelentzündung nach zweiter Dosis. Ihm ging es danach zunehmend schlechter, bekam schwer Luft und ist dann einfach umgefallen.
  • @1924740950 #87734 13:09, 10 Nov. 2021
    Ein Cousin von mir hat bei der Zulassungsstudie von CureVac teilgenommen als auch ein Freund von ihm, beide haben eine schwere Gürtelrose direkt danach bekommen! Ein Mitarbeiter von mir dessen enger Freund hat direkt nach der zweiten Impfung einen Schlaganfall bekommen hat zum Glück überlebt musste aber über Wochen Rehaklinik wieder rehabilitiert werden…
  • @1666492225 #87746 13:20, 10 Nov. 2021
    Ich habe eine Freundin, die NATÜRLICH sozial 🙈 betrachtet, 2 x geimpft ist, sie kann kaum 5 Schritte gehen und war immer ne Duracell. Ihre Gesichtsfarbe sieht auch total merkwürdig aus.

    Heute liest man Nachrichten, den KF auszurufen? Weihnachtsmärkte etc können sich dann doch denn Aufbau sparen 🤔. Ach nee, da tummeln sich ja alle Schlümpfe dann.
    Hoffentlich sinken dann die Zahlen so drastisch, wie sie derzeit steigern 🐖🍀🐖🍀.
  • @Antitrack0 #87748 13:21, 10 Nov. 2021
    Ich kann die psychologischen Unterschiede der frisch Geschlumpften erkennen. Sieht man am Gesicht, sobald sie über die Impfung reden - wirken, als ob sie sich selbst verraten hätten damit. Habe ich schon 3 mal gesehen....
  • @MarcelGoldsteiner #87769 13:54, 10 Nov. 2021
    Ein Freund von mir (25j. Kerngesund und lief viel bei halbmarathon mit) hat sich vorgestern impfen lassen (wegen 3g am Arbeitsplatz und überall nur noch 2g und sein Chef hat permanent auf ihm eingeredet das er es machen soll). Am selben Tag noch wegen starken Schwindel und Übelkeit den Arzt kontaktiert. Dieser meinte das ist normal bei der Impfung. Gestern kam seine Freundin in der Früh von der nachtschicht heim und hat ihm tot am Boden liegend gefunden. Die Sanitäter vermuten einen plötzlichen herzstillstand. Meinen es hat nix mit der Impfung zu tun. Wir kannten uns fast 10 Jahre 😭
  • @Ich_liebe_Therapie #87770 13:55, 10 Nov. 2021
    Berlin 12... Arbeitskollege zweimal BionTech bekommen. körperlich in Ordnung, jetzt psychische Veränderungen teilweise geht es in Boshaftigkeit über.
  • @Zero916 #87771 13:59, 10 Nov. 2021
    Nein, morgen ist in Köln alles 2G zum Karnevalsauftakt! Mit abgesperrten Arealen im öffentlichen Raum! Unglaublich. Die sperren Anwohner ohne Genehmigung oder Nachweis aus! Passierscheine gibt es von der Karnevalsgesellschaft.
    Wie im Ghetto!!!
  • Ein Bekannter Von mir auch einfach umgefallen auf der Straße und es hat sich eine Lungenembolie rausgestellt. Da soll einer mal sagen das sind Einzelfälle nein es sind keine Einzelfälle. Die Dame in unserem Nagelstudio hat Probleme mit den Augen Netzhaut Ablösung. Nach der Impfung konnte sie auf einmal nicht mehr gut sehen 😡
  • @ttimooo #87773 14:02, 10 Nov. 2021
    Von meinem Bruder der Chef und deren Bruder beide an corona erkrankt der eine ungeimpft fasst keine Symptome... der Bruder geimpft doppelt.. jung und top fit.. nach zwei Wochen verstorben... Raum Ingolstadt Deutschland...
  • @1615597964 #87776 14:07, 10 Nov. 2021
    Meine Schwester, 52, hat seit der 2. BT Herzprobleme. Schwiegermutter Gesichtsrose, Kreislaufkollaps und Geschwür im Unterleib, das operativ entfernt werden musste.
  • @1226455967 #87779 14:17, 10 Nov. 2021
    Mein Bruder Anfang 50 geimpft mit Biontech im Frühjahr...
    hat nun ein dickes, geschwollenes und entzündetes Knie...Raum Ulm Deutschland.

    Ein ehemaliger Nachbar Mitte 70 mindestens doppelt geimpft
    abends davor unauffällig und noch fit morgens nicht mehr aufgewacht Impfstoff unbekannt/ Kreis Reutlingen BW Deutschland
  • @Rivanna50 #87782 14:40, 10 Nov. 2021
    Mein Sohn 2te Impfung mit Bio, am 4.10 seitdem Covit schwer
  • @Nanini41 #87783 14:41, 10 Nov. 2021
    Ein Opfer in unserem direkten Umfeld ist zu beklagen:
    Im letzten Jahr positiv, daher Genesene. Dann 1. Pieks, der augenscheinlich nichts ausgelöst hat. Dann vor ca 1 bis 2 Wochen "geboostert", gestern Abend mit massiver Hirnblutung (eine Seite komplett eingeblutet laut Sohn und unserem Nachbarn) und dann eben 83jährig entschlafen.
    😔😡
  • Meine Schwester. 49, hat seit ihrer 1. Impfung im April auch Gliederschmerzen. Bei Zig Ärzten gewesen. Nichts gefunden. 2. Impfung macht sie nicht.
  • @692668159 #87792 14:59, 10 Nov. 2021
    Meine Arbeitskollegin hat anhaltenden Schwindel und Kopfschmerzen, Labor okay, CCT und MRT unauffällig.
    Hatte vor 2 Wochen Sprachstörungen, die sind jetzt weg.
    Hat jemand eine Idee?
  • Die Freundin meiner Schwiegermama wurde aus der Uniklinik entlassen, ... Es wurden unbekannte Viren, Bakterien und Zellen in Gehirnwasser und Rückenmark gefunden. Man kann ihr erstmal nicht helfen... sie melden sich aber, wenn sie etwas rausgegangen haben 🤷🏻‍♀
    Natürlich wird es nicht in Verbindung mit der Impfung gebracht... (46047 Oberhausen)
  • @BellaTalagovia #87816 15:47, 10 Nov. 2021
    Und ich date am Freitag einen doppelt geimpften (kenne ihn schon länger und hab sowas wie eine Abmachung mit ihm). Ich muss gestehen, hab Angst das der am Herzen....naja, ihr wisst schon...😬
    Er war vor 1 Monat schrecklich grippig. 3 Wochen lang, lag er. Nach Ca 2 max 3 Wochen nach der 2ten Dosis Gift.
    Ich weiß leider nicht welche er hatte.
  • Eine Musikschülerin von mir hat auch seit Wochen fürchterliche Rückenschmerzen. Kein Arzt kann ihr helfen, hat sämtliche Untersuchungen hinter sich. Impfung war im Frühjahr. Sie brauchte nur Eine weil sie genesen war
  • Bitte bei den Pathologen in Tübingen vorstellig werden. Sie versuchen solchen Impfopfern zu helfen, bitten Patienten sich zu melden. pathologie-konferenz. Auf der Seite müssten die Kontaktdaten sein.
    Die Pathologen haben sich Gewebe von Verstorbenen angeschaut und festgestellt, dass sich in Drüsengeweben ungewöhnlich viele Lymphozyten finden. Sie haben auch ungewöhnliche Blutbildveränderungen festgestellt. Außerdem haben sie Impfstoffreste unter die Lupe genommen, fanden merkwürdige und teilweise nicht zu identifizierende Ingredienzen.
    Zu den Drüsen: ein Kollege (51) mit Abszessneigung entwickelte innerhalb kürzester Zeit einen riesigen Abszess in der Leiste. Arzt hat ihn sofort ins KH geschickt, dort sofort operiert, 6 Wochen krankgeschrieben. Natürlich geimpft, meines Wissens 2x BT
    PLZ 74... D/Ba-Wü
  • @1707426072 #87827 16:13, 10 Nov. 2021
    Meine gute Freundin, 49 Jahre alt, vor 5 Jahren Brustkrebs gehabt, operiert, Bestrahlung, den Krebs hatte sie besigt. Anfang des Jahres mit Biontech geimpft 😒vor paar Wochen Diagnose- Verdacht auf Unterleibkrebs.😭Natürlich wird es nicht in Verbindung mit der Impfung gebracht
  • @1421431986 #87830 16:23, 10 Nov. 2021
    Es werden in dieser Gruppe gelöscht ohne Ankündigung:

    - Meinungen
    - Reaktionen
    - Links
    - Fragen
    - Diskussionen
    - mehrfach gepostete Meldungen
    - alles was keine Nebenwirkungen aufzeigt

    Wir bitten euch, dies zu respektieren.

    Diese Gruppe ist alleine zur Auflistung von Nebenwirkungen und Opfern. Alles wird dokumentiert.

    Wir danken ALLEN die sich daran halten und uns die Arbeit somit erleichtern. ⚠️
  • @2078627683 #87837 16:43, 10 Nov. 2021
    Hab schon mal von mir geschrieben, einmal gestochen im Juni mit Pfizer. Von Kreislaufprobleme, Schwindel und Durchfall usw. Seit Montag roten Fleck am Oberschenkel, leicht erhöht und Druckempfindlich. Seit gestern in der Nacht auf der rechten Rippe einen Knoten, auch Druckempfindlich. Habe es schon am Montag als Nebenwirkungen bekanntgeben. Morgen bin ich beim Arzt.
  • @Vreni_R #87846 16:53, 10 Nov. 2021
    Gerade eine Nachbarin gesehen. Vor ca. 3 Wochen war noch alles in Ordnung mit ihr. Heute plötzlich mit Blindenstock und Lehrer unterwegs.
  • @1715761633 #87854 17:08, 10 Nov. 2021
    Ich war Krankenschwester. Meine Tochter ist angehende Ärztin und im Praktischen Jahr in einem großen Krankenhaus in Mitteldeutschland.
    Es gibt viele sehr wahrscheinliche Impfnebenwirkungen.
    Von Herzinfarkt über Schlaganfall...auch bei jungen Menschen...und Rheuma....bis hin zu Krebs und Leukämie.....sowohl erst aufgetreten nach doppelter Impfung....als auch wieder ausgebrochen.
    Fast keiner der Patienten bringt es mit der Impfung in Zusammenhang.
    Ich finde es unverantwortlich, was die Politiker und Mainstream-Medien erzählen.
    Wenn die Menschen das wüssten, würden sie vielleicht nicht so auf die Ungeimpften losgehen.
    Und kaum einer der möglichen Nebenwirkungen wird wohl gemeldet.
    Eine Zeit lang waren viele Corona Patienten doppelt geimpft ....zur Zeit sind aber auch Ungeimpfte mit Covid stationär. Es wird nicht wirklich erhoben ...zumindest wohl nicht öffentlich...wer welchen Status hat.
    Sie war auch bei einem Gespräch mit einer Ärztin anwesend, die die Patientin nur mit den "besseren" Medikamenten behandelt, wenn sie sich impfen lässt.
    Es gibt Zeiten / Tage, wo sich das geimpfte Personal nicht testen lassen muss. Auch über längere Zeiten nicht.
    Heute wurde eine geimpfte Patientin nach Covid Erkrankung wieder entlassen. Sie war aber noch positiv. Man hat ihr gesagt, da sie geimpft sei dürfe sie überall wieder hin.
    Es ist völlig egal, dass sie noch positiv ist und die Möglichkeit besteht, dass sie andere ansteckt.
    Das ist fahrlässig und unverantwortlich.
    Und den Ungeimpften macht man das Leben mehr als schwer. Dabei denke ich, dass Getestete "sicherer" sind als ungestestete Geimpfte.
    Vorallem da bei ca. der Hälfte der Patienten , die ins Krankenhaus kommen mit sogenannter Coroba Diagnosw ...der Test "Corona positiv" nur ein Zufallsbefund ist und sie wegen anderer Erkrankungen eigentlich kamen.
    Aber genau da ist die "Gefahr" dann am größten ....dass sie unwissentlich andere anstecken.
    Wie kann man eine Menschengruppe...die Ungeimpften....nur so diskriminieren.?!
    Die Politiker machen wieder alles falsch.
  • Ja ich, ich bin auch geimpft und ich hatte nach einem Fest, etwas zuviel getrunken, was normalerweise kein Problem ist, am nächsten Tag ging es mir total schlecht ich bin nochmals ins Bett um mich auszuruhen und hatte ganze komische Träume in 3D von Totenköpfen die mir entgegen kommen, und sonst extrem wirren Zeug wie Verfolgung, Tod und Sklaverei fühlte mich wie auf Drogen/Halluzinationen das hatte ich vorher noch nie im Leben... seit der Impfung vertrage ich den Alkohol sowieso sehr schlecht..
  • @1133843138 #87875 18:02, 10 Nov. 2021
    Der Freund meiner Mutter 60 Jahre hatte die zweite Impfung von Moderna mitte Juli erhalten. Anfang August klagte er über massive Schmerzen in den Beinen die nach ca. 3 Wochen wieder abgeklungen sind, ging jedoch nicht zum Arzt. Gestern hatte er einen Schlaganfall und wurde heute (10.11.2021) mit der Rettung ins Krankenhaus gebracht. Die Ärzte haben nur gesagt das es nicht ganz so schlimm sei. Mehr weiß ich zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht.
  • @AngieLeStrange #87876 18:03, 10 Nov. 2021
    Vorhin mit einer Mutter aus dem Kindergarten meines Sohnes geredet: sie ist 45, Supersportlich, geht Laufen, Radfahren, Klettern. Hersteller hab ich nicht nach gefragt. Zwei Monate nach ihrer zweiten hatte sie Herzstolpern, aber der Arzt sagte, dass ist zu lange her, kommt nicht von der Impfung. Sie hat sich letztens ihre dritte geholt. Ich hoffe ihr passiert nichts. :(
  • @1123871365 #87879 18:12, 10 Nov. 2021
    Meine beste Freundin, rief mich gestern an und teilte mir mit, das sie sich am Montag impfen lassen hat. Erst war alles in Ordnung, kaum Nebenwirkungen, nur der Arm tat etwas weh, was ja alles normal ist, sagte sie. In der Nacht kam das böse erwachen, Herzrasen, Atemnot, Angst und Panikzustände, sie blieb die ganze Nacht wach und hatte Angst, daß ihr was passiert. Am nächsten Morgen, hatte sie einen metallischen Geschmack im Mund und es war ein unangenehmer Geruch in ihrer Nase. Sie sagte zu mir , ich soll mir keine Sorgen machen und entschuldigte sich bei mir, das sie sich impfen lassen hat. Sie möchte nur ihr Leben zurück und sie hat Angst, daß Virus zu bekommen, da sie schon immer Probleme mit den Bronchien und der Lunge hat. Sie ist leider übergewichtig und versteht nicht, das die Ursache einer Erkrankung eine andere ist. Ich bleibe ungeimpft, komme was wolle. Jeder trägt selbst die Verantwortung, für das was er tut. Ich habe schon vieles gehört und gelesen, es ist einfach Wahnsinn. Ich bete für meine Freundin,mehr kann ich nicht tun, wer weiß was noch kommt bei ihr.
  • @1195485354 #87880 18:17, 10 Nov. 2021
    PLZ 63... vor ein paar Wochen einen älteren schlanken sportlichen Herren auf dem Gehweg sitzend/liegend gesehen der sich am Herz hält, Krankenwagen unterwegs. Bei mir auf Arbeit zudem ein Herr, 54, sportlich halb tod in seinen Büro auf dem Fussboden liegend gefunden, wurde abtransportiert und ist nun in Herzklinik für länger. Desweiteren 1 weiterer wie betrunken torkelnd ebenfalls vom Krankenwagen abgeholt, vermutlich Schlaganfall. Und dann noch ein frisch geimpfter vom letzten Wochenende der am Dienstag wegen Herzschmerzen nach Hause ist. Firma nicht so groß, 450 Mitarbeiter, und mir davon 3 bekannt mit Herzproblemen. Dazu ist mir aufgefallen dass fast ausschließlich geimpfte momentan sehr viel und teils auch lange und teils schwer krank sind. Gefühlt war auch jeder 2.te Geimpfte schon wegen Magen - Darmproblemen zu Hause, was sie sich nie erklären können woher das kommt.
  • @1971144797 #87885 18:29, 10 Nov. 2021
    Mein Verlobter, 26 Jahre wurde im Juli das zweite Mal mit BT geimpft. Im August dann starke Schmerzen im Handgelenk, hat jetzt im November noch einige Untersuchungen, chirurg konnte schonmal eine Entzündung feststellen und vermutet Rheuma (erblich bedingt) und capaltunnel Syndrom. Zwischendurch hatte er noch eine richtig fette Erkältung mit Atemnot bei der kleinsten Anstrengung. Mich, ungeimpft, hat er aber nicht angesteckt. Auch komisch: er fühlte sich total fiebrig, das Thermometer zeigte aber immer nur zwischen 36-37 Grad an. Sein bester Kumpel und seine Freundin wurden im August geimpft (glaube biontech) sein Kumpel hatte vor einigen Wochen einen Zusammenbruch mit Schnappatmung, lungenarzt konnte nichts feststellen (ca.gleiches Alter wie mein verlobter) er schiebt es auf den Alkohol. Seine freundin (gleiches alter) musste Freitag letzte Woche ins Krankenhaus, weil sie nicht mehr stehen/sitzen konnte und musste am Unterleib operiert werden - weiß aber nicht genau, was war.

    Bei meinem Freund auf der arbeitet: Kollegin, ca. 40 Jahre,im Sommer mit j&j geimpft, seitdem kopfschmerzen und Tinnitus, Ärzte können ihr nicht helfen. Der Azubi hat seit letzter Woche windpocken, ist geimpft, weiß aber nicht womit.

    Bei mir auf der Arbeit:
    Alle außer mir sind geimpft, im Büro nebenan liegen seit dieser Woche zwei Leute flach, letzte Woche eine Kollegin (28 J.) aus meinem Büro mit Magen Darm (arbeite seit drei Jahren mit ihr und sie hatte vorher nur einmal die Grippe) und die andere (38 J.) Hatte vor ein paar Wochen einen Hexenschuss, war sich aber nicht bewusst, woher der kam. Dann letzte Woche ist plötzlich ihre Mutter verstorben an hirnblutungen, mit Blutdruck 280, habe nicht gefragt, ob sie geimpft war, gehe aber davon aus, da sie auch vor kurzem in Reha war.
  • @1541090574 #87888 18:36, 10 Nov. 2021
    Ein Bekannter, 35 Jahre jung,vorher gesund..nach ca. 3 Wochen nach Impfung mit Johnson und Johnson, Lähmungen..wurde immer schlimmer..Er hat das Guillain- Barre- Syndrom...
  • @875456838 #87891 18:38, 10 Nov. 2021
    Sohn der Nachbarin - 22 Jahre alt - im Sommer geimpft - vor ein paar Wochen Hirntumor festgestellt gestern OP.
    PLZ 50…
  • Mein Mann ist geimpft, 2x BT, ich nicht. Aufgrund unseres Alters brauchen wir nicht mehr zu verhüten. Hatte jetzt zweimal sehr! starke Monatsblutungen und vor zwei Wochen eine Art Hexenschuss. Wir haben uns nun auf Kondome geeinigt, sind trotz allem noch ein Paar!
  • @thewillemin_71 #87934 19:13, 10 Nov. 2021
    Eine Kollegin hat mir berichtet, das ihre Grossmutter nach der 2 Impfung im Spital landete (Unispital Basel) mit starken Hirnblutungen... laut Ärzte kommt es in letzter Zeit häufiger vor "Hirnblutungen"
    Meldung aus der 🇨🇭 hoffe ok für euch!?
  • @Pschablonski #87935 19:13, 10 Nov. 2021
    Also meine Schwägerin nach zwei Spritzen hat sie es kapiert, Herzrhythmusstörungen,Schlafstörungen,Körperschmerzen. Ich wünsche jedem viel Glück bei den weiteren Spritzen!
  • @2085953378 #87941 19:18, 10 Nov. 2021
    Der Mann einer Arbeitskollegin, vorher absolut gesund, bekommt plötzlich aggressive Leukämie. Jetzt schon fast vier Monate im Spital, Chemotherapie, 15 Kilo abgenommen. Wartet auf die Knochenmarktransplantation. Er ist Anfang 60 und 2x geim.. Niemand erkennt einen Zusammenhang!
  • @linoksa #87942 19:18, 10 Nov. 2021
    Kollegin, irgendwann im Sommer Gentherapiert (womit ???) . Sagte gestern dass sie in der Nacht vor Schmerzen in der Hand bis zum Ellbogen aufgewacht ist. Ihre Beschreibung für Schmerz war : "es hat sich verkrampft und irgendwie hat sich daß so angefühlt, als ob es absterben würde" 😳
    D. PLZ : 96 ...
  • @freiheit_den_menschen #87945 19:21, 10 Nov. 2021
    D 586.... Zwei Ältere (70,85) nach Genbehandlung im März/April nun mit Corona. Z.Zt. leichter Verlauf. Die Jüngere hat, was zur Zeit bekannt ist, noch 2 weitere ältere Genbehandelte angesteckt.
  • @1305151393 #87948 19:23, 10 Nov. 2021
    neuer Impfschaden:
    Plz DE 249..
    offenes Bein bei 84jährigen, 6 Wochen nach 2. Impfung, mehrere Vorerkrankungen aber nie Probleme mit den Venen/ Haut. Wund muss täglich versorgt werden.
  • @1598059047 #87954 19:29, 10 Nov. 2021
    Es werden in dieser Gruppe gelöscht ohne Ankündigung:

    - Meinungen
    - Reaktionen
    - Links
    - Fragen
    - Diskussionen
    - mehrfach gepostete Meldungen
    - alles was keine Nebenwirkungen aufzeigt

    Wir bitten euch, dies zu respektieren.

    Diese Gruppe ist alleine zur Auflistung von Nebenwirkungen und Opfern. Alles wird dokumentiert.

    Wir danken ALLEN die sich daran halten und uns die Arbeit somit erleichtern. ⚠️
  • @1922739509 #87957 19:32, 10 Nov. 2021
    Hallo ! Habe bis jetzt nur mitgelesen , aber nun möchte ich auch mal schildern was ich in meinem Umfeld so gehört habe !

    Ein Junge 27 nach 2ter Impfung -fühlte seine Beine nicht mehr - tot

    Ein Mann ü40 hatte seinen Krebs erfolgreich behandelt wurde von Arzt zu Impfung gedrängt nach der 2ten tot

    Eine DGKS fit ü30 schlank - nach 2ten Impfung Thrombosen in beiden Beinen
    2 Frauen ü40 nach 2ten Impfung die eine anhaltendes unwohlsein die andere Lichtempfindlich

    2 junge Männer mitte 20 nach der 2ten impfung einer extreme Darmprobleme der andere Myokarditis

    Der Andere Kollege um die 50J. Ständig müde seit der Impfung

    Der Onkel meiner Nachbarin ist nach der 2ten Impfung gestorben war auch fit
    80 jähriger war zu seinem Geb im Jänner noch voll fit und gut gelaunt 3 Impfungen und 10 Monate später musste er mit Stock gehen ohne Gesichtsfarbe und komplett eingefallen

    Bruder meiner Oma (78) plötzlich agressiven seltenen Rippenfellkrebs
    ,aber natürlich kommt das alles NICHT von der Impfung !
    Würde keiner in Erwähgung ziehen :(

    Alle Bekannten die Corona hatten haben mit keine Folgen zu leben ausser ein paar klagen dass der Geschmackssinn noch nicht vollständig zurück ist - aber damit können sie leben.
  • @Messier31 #87960 19:33, 10 Nov. 2021
    Einer Frau Ende 20 ist seit einiger Zeit manchmal so schlecht, dass sie nicht mehr arbeiten gehen kann. Sie hat sich im Sommer impfen lassen.
  • @1369365531 #87972 19:41, 10 Nov. 2021
    Meine Kollegin 40 Jahre doppelt geimpft, hat jetzt das 2. Mal Corona 🙈
  • @2137763174 #87974 19:43, 10 Nov. 2021
    Junge Frau 32 Jahre. 34. Schwangerschaftswoche. In der Schwangerschaft 2x mit Biontec impfen lassen. Vorerkrankung Diabetes mit Insulinpumpe. Vor ein paar Wochen Schlaganfall ! Ihr geht's zwar wieder recht gut aber was ist mit dem Kind ?!
    Leider weiß ich die Chargennunmer nicht.
  • @Nichtbiegsam #87979 19:45, 10 Nov. 2021
    Nächster Fall der mich erreicht hat. Bekannte liegt im Krankenhaus mit Herzinfarkt. Vor ca 3 Monaten geimpft. Weiß mal wieder nicht mit was und hab es auch nur durch Zufall erfahren,weil ich diesbezüglich immer ausgeschlossen werde . Liegt natürlich an den schweren Zeiten die sie in den letzten 2 Jahren hatte. Is klar !!!
  • Bekannter von mir nach der zweiten Impfung mit biontec gleiche Symptome war dann im Krankenhaus und haben dann ein paar Wochen nach der 2.Impfung einen Tumor der zum Glück gutartig war in der Lunge gefunden. Ärzte und er sagt ist von der Impfung war 10 Wochen krank und immer noch müde hat jetzt starke Rückenschmerzen
  • @1603762989 #87989 20:07, 10 Nov. 2021
    Geimpft mit Johnson.. Seitdem Probleme mit der Lunge..
  • Ja bei meiner Freundin genau so erzählte mir Sie hat sich impfen lassen und am abend nach der zweiten Impfung is sie plötzlich in der Küche umgekippt und auf die fliesen gefallen samt Glas in der Hand dann erzählte sie mir das sie nicht mal ihren Mann um Hilfe rufen konnte sie War weg sie kam dann wieder zu sich und krabbelte ins Bett da gings dann los Schüttelfrost Fieber sie sagte sie dachte 42.5 ihr gings die Nacht richtig schlecht am nächsten tag sei sie aufgestanden und es War alles weg ..
    Meine Freundin ist eigentlich gegen alle Impfungen hat auch nie ihre Kinder impfen lassen aber sie sagte ihr geht das so mit der testerei auf die nerven das sie das jetzt gemacht hat ☹️