• 27 October 2021 (118 messages)
  • @1624849444 #79974 14:14, 27 Oct. 2021
    Eine ehemalige Arbeitskollegin hat mir erzählt, dass ihr Sohn(20) nach der zweiten BT Impfung in der Nacht plötzlich halluziniert hat, er kroch am Boden herum und redete wirres Zeug. Am nächsten Tag war’s weg, aber er konnte sich nur dunkel daran erinnern..sie will trotzdem die Booster Impfung.
    Eine Freundin erzählte mir, dass von ihrer Freundin der Sohn(16) im August die zweite BT Impfung bekam und seitdem ist er psychisch auffällig, hat komische Gedanken, kann kaum noch was essen, geht selten in die Schule. Es geht ihm sehr schlecht. Sie haben einen Ärztemarathon hinter sich, keiner kann helfen..
  • Und ein Ex-Mitarbeiter von mir 2 Tage nach Sputnik verstorben mit 22
  • Ja unser Freund hat mit seiner Freundin seine Eltern besucht und der Stiefvater ist geimpft,wobei er jetzt vermutet dass seine Mutter sich auch hat impfen lassen,auf jedenfall nach dem Besuch telefonieren wir und auf einmal ging es seiner Freundin richtig schlecht,sie war sehr faul musste sich 2x übergeben und unser Freund war anschließend 4Tage sehr krank,nach den Besuchen meines Bruders geht es meiner Mutter auch immer schlecht,Herzrasen,Schwindel Übelkeit,wir sehen dass dieses Shadowing echt/real ist.
  • Bruder meiner Freundin 24 Std nach der Johnson & Johnson Impfung gestorben Herzstillstand mit 36. vorher kerngesund …… hat keinen interessiert…..
  • @991950518 #79996 14:47, 27 Oct. 2021
    Mein Sohn hatte zuerst eine Armlähmung und anschließend kam noch eine Gesichtslähmung hinzu hinzu. Der Neurologe hat ihm gesagt, dass es vom Stress kommt und niemals von der Impfung. Ich habe mir von meinem Arzt die Behlehrungsunterlagen geben lassen, auf der eindeutig Lähmungserscheinungen in Gliedmaßen und Gesichtslähmung aufgeführt sind. Natürlich noch viele weitere. Das ganze ist eines der größten Verbrechen an der Menschheit.
  • @1488844274 #80005 14:58, 27 Oct. 2021
    Hallo bin in BW bei uns fahren so viele Krankenwagen, manchmal schon kaum zu ertragen..., ich überlege dann komisch letztes Jahr während der riesigen "Pandemie" war normal wie vor der Plandemie. Mir tun die Leute echt schon leid. Übrigens die Mutter eines Freundes von mir aktuell im KH Lungenembolie sie 76Jahre alt(da sie im Altenheim wohnt 100Pro geimpft....
  • @1994841863 #80009 15:14, 27 Oct. 2021
    Jetzt hat meine Nachbarn getroffen. Beide Mitte 70 und geimpft. Sie totale Wesensveränderung. Nur noch aggressiv und mit einmal mega dement. Kennt nicht Mal mehr unsere Namen . Den Mann hat es noch schlimmer getroffen nach der Impfung ist er vollkommen durchgedreht und glaubt jetzt alle verfolgen ihn. Furchtbar was hier passiert. Es waren davor ganz nette normale Leute. Jetzt muss ich sehen das ich ihnen aus dem Weg gehen. Meine andere Nachbarin ungeimpft hat es auch schon gemerkt .
  • @1234917869 #80012 15:21, 27 Oct. 2021
    kenne einen Priester in Wien Mitte 60, der nach der 3. Impfung bekam er eine Autoimmunhepatitis und erkrankte sehr schwer. Es musste ihm eine Leber transplantiert werden. Die OP glückte, Patient wurde in künstlichen Tiefschlaf versetzt, vor 2 Tagen hörte ich, dass er stabil sei und die Augen zum 1. x öffnete....
  • @Vegeta1708 #80014 15:32, 27 Oct. 2021
    Ich hatte schonmal berichtet von meinem Vater und Onkel, beide Zahnprobleme.

    Mein Vater (Moderna) hatte durch eine schwere Entzündung im Kiefer ein Loch im Knochen größer wachsen. Nach dem Termin beim Kieferchirurgen ist immer noch alles entzündlich, vermutlich muss jetzt an eine Zahnwurzel noch dran. Das Loch im Kiefer scheint sich durch die Entzündung weiter zu vertiefen. (Thüringen).

    Meine Mutter (ungeimpft) berichtet, dass ihre knapp 80 jährige Freundin seit der zweiten Impfung schwere Veränderungen auf der Haut hat, die auch nicht mehr verschwinden (Pfizer) sie will es ihr nicht sagen woher es wohl kommt, weil sie ihr nicht noch Angst in ihrer letzten Lebenszeit geben will. (NRW)

    Außerdem ist mein Schwager seit der Impfung ständig erschöpft (Moderna). Er ließ sich impgen, weil er sonst glaubte keine Vorlesung mehr machen zu dürfen, aber ich denke es ging auch ums reisen. Er hat auch starke Hautveränderung. Der Sohn von ihm (~25) hat sich auch mit Moderna impfen lassen. Nach dem ersten Schuss ging es ihm nicht gut, ständig müde, seit dem zweiten noch schlimmer. Seine Blutwerte spielen wohl vollkommen verrückt, seine Leberwerte ganz schlecht und niemand weiß warum...

    Das blöde ist, dass meine Schwester auch alles kritisch sieht, aber es nur getan hat, wie ihre Familie, um es einfach hinter sich zu bringen.
    Sie würde auch schwer zugeben, dass sie einen Fehler gemacht hat, momentan ist sie immer wütend auf meine Mutter, wenn sie ihr skeptische Artikel schickt.

    Ich werde auch dort sehen wie sich das weiterentwickelt. Wahrscheinlich bekomme ich nur wenig davon mit, weil sie eben sowas mir nicht erzählt. Erst wenn sie wirklich verzweifelt ist. Noch gehts.
    Die zweite Impfung war ungefähr Mitte/Ende Juli bei allen drei in der Familie Moderna. (Thüringen)
  • @1506068271 #80020 15:40, 27 Oct. 2021
    Hatte berichtet Bruder 44, 2 mal Pfizer Impfung Lymphdrüsenkrebs bösartig, morgen beginnt er die immun-Chemo Therapie und sie raten ihm jetzt schon die 3 Impfung 😩
  • @647490546 #80027 15:51, 27 Oct. 2021
    Meine Schwiegermutter hat plötzlich nach der ersten Coronaimpfung kleine Blutflecke auf den Armen
  • @849089887 #80043 16:21, 27 Oct. 2021
    Mutter meines Nachhilfeschülers, 40: Wochenlange Schlafstörungen nach Erstimpfung mit AZ im Frühjahr. Habe ihr zur Meldung an den Arzt geraten, sie wäre von selbst gar nicht auf die Idee gekommen.

    Bekannter, 49: Im Frühjahr geimpft, weil er auf Urlaub fahren wollte. Kurz darauf schwere Erkältung, die zwei Wochen dauerte und hartnäckiger war als sonst (er hat eine Neigung dazu). Ungewöhnliche Reaktion auf Antibiotikum, wird seit der Impfung bewusstlos nach Einnahme, obwohl er es sonst immer gut vertragen hat. Wurde gemeldet und unter ärztlicher Aufsicht wiederholt, er kippte wieder um. Macht die Impfung dafür verantwortlich und will es sich sehr genau überlegen, ob er seinen Kindern das antun soll.

    Bekannte, 44: Rheumatikerin, immunsupprimiert. Wurde als eine der ersten mit AZ geimpft, da laut Hausärztin "Risikopatientin". Einige Wochen darauf Rückkehr des zuvor gut konrollierten Rheumas mit ungewöhnlicher Wucht. Sie sagt, sie müsse mit dem Kopf bis zum Boden runter, damit sie sich ankleiden kann. Will sich kein zweites Mal mehr impfen lassen. Ihre Ärztin hätte sich auch geimpft und prompt selbst Probleme bekommen, sie sagte aber nicht, welche.

    Ältere Bekannte eines Kollegen, genaues Alter unbekannt, angeblich gelähmt seit der Impfung. Ich glaube ihm, er ist ein ehrlicher Mann, betone aber, diesen Fall nicht selbst überprüft zu haben.
  • @1659534411 #80048 16:29, 27 Oct. 2021
    Kenne auch so jemand. Mein arbeitskollege, nase blau, gesicht grau seit etwa 2 wochen. Alter 64, sonst geht es ihm gut. Geimpft seit mai ca.
    Kundin ca 80, garten gemscht eingemacht, immer alles blitzsauber, energisch, hatte immer etwas rheuma, nach der impfung einen schub das sie nicht mehr laufen kann, innerlich gebrochen. Ihr mann grosser demenzschub, auch geimpft.
    Leider ist es ihnen nicht möglich zu erkennen das es von der impfe kommt. Ich kann das sogar verstehen. Meine tochter hatte als kind viel antibiotika. Später hat sie eine essen unverträglichkeit bekommen. 3 jahre abklärungen wegen allergien und nichts kam dabei raus. Bis ich mit einer kundin redete die mir erzählte das ihr mann urplötzlich vieles nicht mehr essen konnte. Das ende der geschichte. Es ist eine hystamin intoleranz. Was ich erschreckend fand. Die ärzte kamen nicht drauf. Ich als mutter habe nie hinterfragt warum sie das bekam. Bis auch wieder jahre später durch gespräche herauskam. Antibiotika zerstört den darm. So fehlen einem die verbindungen. Für mich war es der erste schritt zum hinterfragen. Wer das nie gemacht hat wird jetzt alles schlucken was die götter in weiss oder die sternengötter am tv sagen.
  • So ähnlich habe ich es bei einer Freundin (31) nach der 2. Impfung erlebt; davor eigentlich immer sehr verlässlich und man musste nichts doppelt sagen. Danach hatte sie einige Male - sogar noch im selben Gespräch- vergessen was Sie mir schon sagte .... hat mich schon geschreckt weil ich sie so seit 15 Jahren nicht kenne.
  • R. Ich habe auch letztes Wochenende meine Mutter zu Grabe getragen. Sie war 2×BT geimpft, hatte eine graue Gesichtsfarbe, aggressiv und hat kaum noch jemanden erkannt.Ich selbst bin der FW, wo noch nicht klar war, mit welchen Serum wir geimpft werden. Letztendlich sind wir der Meinung, daß sollte sich dieser Schwachsinn nicht ändern, werden viele Kameraden ihre Tätigkeit beenden
  • @Brittaxx #80064 17:11, 27 Oct. 2021
    Eine Kollegin von mir hat seit der Impfung vor ein paar Monaten Dauer-Kopfschmerzen, sie ist sei letzter Nacht im Krankenhaus wurde vom Notarzt abgeholt, was jetzt ist weiß ich nicht. Alles nur noch schrecklich ...
  • @Dakini21 #80065 17:11, 27 Oct. 2021
    plz91... jetzt kenne ich auch einen Impfschaden im (98% ungeimpften) Bekanntenkreis. Meine Lieblingskassiererin 44j, im Supermarkt, immer nett, herzlich, freundlich, fragt nie nach Maske oder Attest, wollte sich nie impfen lassen. Hat sie doch im Sommer mit BionDreck gemacht. Letzte Woche haben sie ihr 5 Zähne gezogen, heute hat sie in der Wunde einen Abszeß. Sie sagt so treuherzig, dass es nichts mit der Impfe zu tun hat, ist ja schon so lange her. Ich bin so traurig 😢. Hab es nicht über mich gebracht, sie erneut aufzuklären, sie verstehen es einfach nicht und ich mag sie vor allem wirklich gerne. Ich beginne zu verstehen, warum sie es nicht verstehen, und das tut weh.
  • @1978566785 #80070 17:22, 27 Oct. 2021
    In der ganzen Zeit vor der Impfung habe ich nur von einem etwas schweren Verlauf von C in meinem Umfeld gehört (Mutter einer Kollegin die schon immer anfälliger für Infektion war, musste jedoch nicht ins Krankenhaus). Sonst alle keine bis leichte Symptome (fehlender Geschmack usw) und auch davon waren es nur wenige. In einem schleichenden Prozess seit dem Beginn der Impfung und ganz besonders seit ein mobiles impfteam in unserer Firma war, bekommt man doch viel mehr zu hören... die krankenstände sind zeitweise höher als normal ( mehr Leute und länger als paar Tage krank) verwandte scheinen zu sterben wie die Fliegen. Kollegen die im Urlaub weg waren sind 2 Wochen wegen Grippe ausgefallen, davon eine gestern wieder da und bellt und schnieft immernoch... andere Kollegin hat öfter taube Zunge , migräne und Verdacht auf Thrombose... deren bisher gesunder Vater hatte plötzlich Schlaganfall und ein unbekannter Schatten im Kopf auf röntgenbild. Mutter der nächsten befreundeten Kollegin hat vorher schon Krebs gehabt, brust glaube ich, nun ist der förmlich explodiert und hat mehrfach gestreut. Und auch sonst viele Fälle von herz- oder Schlaganfällen. Alle geimpft, viele vorher gesund gewesen und manche noch jung. Es ist beängstigend und wird von diversen Ärzten ebenfalls bestätigt. So hier in Sachsen obwohl impfquote noch am geringsten🙄
  • Ja, lese hier auch alle Berichte mit großem Interesse und sehr viel Mitgefühl für alle Betroffenen! Mein Bericht: Nachbarn (er 63, sie 65) haben sich im Juni mit BNT impfen lassen. Ende Juli bekam er einen Hinterwandinfarkt, wäre fast verstorben; jetzt 2 stents. Sie ist OK. Meine Mitarbeiterin erhielt im Mai/Juni ihre Impfungen, seit 4 Wochen geht es ihr schlecht; keiner kann helfen. Sehr Starke Blutdruck-Schwankungen, sehr schlechte Schilddrüsenwerte vermutl.Hashimoto. Freundin ist Ärztin im KH, 3 Ärzte sind nach Impfung schwer erkrankt/arbeitsunfähig, einer liegt auf Palliativ.
  • @1889699230 #80089 18:00, 27 Oct. 2021
    1.w, 33, Krebs stabil, nach Impfung explodiert, gestorben
    2. m, 58, 1 Tag nach 2. Impfe Herzinfarkt
    3. m, 63, 2 Impfungen, schlechter AZ, Krankenhaus, Verdacht auf Herzinfarkt, nicht bestätigt, geht es nun wieder gut
    4. m, 69, nach 2. Impfung blauer kreisrunder Fleck auf dem Arm, dann Ausschlag am Arm, nun Schmerzen im Knie, tlw. Stechend
    5. m, 51, nach 2. Impfung Hörvermögen verringert und Gichtanfall
    Bezug zur Impfung bei 2.-5. nicht hergestellt, bei 1. weiß ich es nicht
    Einfach nur unfassbar 😫
  • @1599564552 #80090 18:01, 27 Oct. 2021
    Im Dorf wo ich arbeite. Ein ca. 70 jähriger. Impfstoff unbekannt, 2 Mal gepuscht (einer der ersten). Ca. 9 Monate später: Musste ins Spital, da er dauer Nasenbluten hatte. Er berichtete, dass er nur noch 3 weisse Blutkörper hatte!!!
  • @1650989890 #80094 18:07, 27 Oct. 2021
    Bei meiner Mutter auch Beulen an Arm, Bein und Gesicht, ich pflege sie seit 6 Wochen, 1mal astra dann biondreck
  • @1214178955 #80097 18:11, 27 Oct. 2021
    Der Vater meiner besten Freundin (er ist etwas über 70j) wurde mit moderna geimpft, dann plötzlich schwerst dement und sein Arzt meinte er hätte einen Tumor im Gehirn... Wenigstens war der Arzt tatsächlich so aufrecht dass er einen Zusammenhang mit der Impfung für sehr wahrscheinlich hält, wenn nicht sogar die Ursache für diese Tragödie. Sein Immunsystem sei total zerstört, sagte er.

    Was ich unglaublich finde ist, dass meine beste Freundin sich nie impfen lassen wollte weil sie schlicht kein Vertrauen zu diesem Medikament hatte, ihr Freund aber machte ihr Angst dass sie den Vater ohne Impfung nicht mehr sehen könne bevor er stirbt und ein riesen Streit angezettelt hat, bis sie tatsächlich kleinbei gab.... Dabei hat er sich kein bisschen darüber informiert was die Einreisebestimmungen nach Thailand für Ungeimpfte waren (quarantäne wäre in der Zeit immer möglich gewesen).
    Ich nehme ihm das ziemlich übel und bete jeden Tag dafür dass ihr nichts passiert...

    Folglich, hat sie riesen Angst dass ihr was passieren könnte, und ich auch... Sie hatte auch krasse Nebenwirkungen (Fieber, Kopfschmerzen, Gliederschmerzen, Übelkeit) direkt nach dem impfen.
  • @698210749 #80099 18:16, 27 Oct. 2021
    Schwiegermutter : Thrombose im Bein, Schatten im linken Auge, Dauerschmerzen am ganzen Körper.
    Kollege : Blindheit
    Schwiegermutter von meiner Schwester : Schwindel, kein Geschmack mehr.
    Ich arbeite in einer Neurologischen Praxis... Das Telefon steht nicht mehr still.
    Jeder 2 Anruf verlangt einen Termin wegen Neurologischen Symptome nach der Impfung.
    Die Liste ist lang, daher beschränke ich mich auf mein enges Umfeld.
  • @1142491161 #80109 18:25, 27 Oct. 2021
    Mutter vom Kumpel ( 80) vor der Impfung Top Fit, Keine Krankheiten, keine Beschwerden, absolut klarer Verstand. Wenige Tage nach der Impfung Biontech, Wasser am Herzen, baut ab, Körper aufgeschwemmt, vergesslich, blass und nun nach 2 Monaten plötzlich ein seltener Blutkrebs. Sie bringt es mit der Impfung in Zusammenhang, will nie wieder eine Coronaimpfung, dafür nun die Grippeimpfung🤷‍♀️😡
  • @1672079678 #80125 18:42, 27 Oct. 2021
    Physiotherapeutin berichtete heute, leider selbst geimpft, aber bereut es mittlerweile... ein Patient von ihr, spitzen Sportler, immer fit gewesen immer gesund, nie ernsthafte Erkrankungen, hat sich impfen lassen müssen wg Job ( Berufsfeuerwehr) und ist seit 3 Monaten halbseitig gelähmt. Kann weder anständig essen, noch sich alleine anziehen. Kein Sport, kann nicht mehr autofahren, Sehfeld eingeschränkt usw.... 31 Jahre, leben im Arsch (sorry)
  • @1739370718 #80126 18:42, 27 Oct. 2021
    Meine Eltern (Anfang 70), beide Biontec geimpft, leiden jetzt unter massiven Haarausfall. Der Friseur sagt, davon hat er unfassbar viele Kunden mittlerweile. Meine Eltern finden es nicht so schlimm 🥺 jetzt bekommen sie die Grippeimpfung u im Januar den Booster. Freundin (55) hat unerklärliche Schwindelattacken (auch Biontec doppelt) die Ärzte finden bisher nichts. Kollegin leidet unter Dauerkopfschmerz seit dem zweiten Piexs, keine Tabletten helfen. Plz 12
  • @1183471461 #80127 18:43, 27 Oct. 2021
    Friseurin die auch im Altersheim arbeitet berichtet von Alten die nach der 3. jetzt halbtot im Bett liegen.
    Sie sagt: die bringen die alle um
  • @MarkusFon #80130 18:46, 27 Oct. 2021
    Meine Schwester.2x Moderna.Im Sommer hatten wir noch Stress wegen meiner kritischen Position.Nun "Grippe" Wie noch nie.Corona PCR positiv.Jetzt ist Ihre Meinung dazu eine andere...leider zu spät.
  • @1582548511 #80137 18:58, 27 Oct. 2021
    Schon die 1. hat viele umgebracht....im Altersheim bei meinem Vater sind 12 Personen 1 Tag nach der Impfung an Corona erkrankt, 6 sind innerhalb einer Woche verstorben....
  • @Sandra_KreisPbg #80139 18:58, 27 Oct. 2021
    Frau vom Chef meines Mannes, 44 Jahre alt; ich gehe davon aus, dass sie geimpft war, da er es ist und sie sich immer einig waren, ist vor 2 Wochen einfach umgekippt, Lungenembolie, tot.
  • @KristinaausOstberlin #80143 19:02, 27 Oct. 2021
    Mein Nachbar, Anfang 20, hat auch impfen lassen, um sein normales Leben zurück zu bekommen. Nun OP wegen Fistel an Steißbein.
  • Meine Oma 82. Topfit gewesen. Keine Medikamente usw. Bei Familienfeier Hinterwand Infarkt beim Essen erlitten. 2mal BT im April/Mai. Verstorben am 04.09. 😒
    Ein Zusammenhang mit der Impfung wird nicht gesehen da sie immer noch geraucht hat.
  • @143070671 #80163 19:33, 27 Oct. 2021
    Der Sohn einer Arbeitskollegin meiner Frau, ca 40, lag gestern tot im Bett. Herzinfarkt oder Schlaganfall, noch nicht bekannt.

    Ein fitter Wirt, ca 50, hatte vor einigen Wochen verengte Adern im Hals, Stents bekommen. Jetzt spürt er seine Beine nicht mehr, liegt im KKH. Impfung zu lange her.
  • @1686328194 #80164 19:35, 27 Oct. 2021
    Mein Mann 48 Moderna geimpft charge 3002916 und 3004218
    In Juni PLZ. 6410.
    Seit 2 Impfung nicht arbeitsfähig
    d dimer stark erhöht wegen sämtliche Bakterien im Blut(keine Ahnung unerklärlich wo her so viele Bakterien kommen zu abklären in ein Tropenistitut war nie im Ausland mein Mann) wurde in Klinik behandelt . Kreuzreaktion wurde es genannt. Kopfschmerzen
    Leistungsabfall. Sonne verträgt er nicht mehr dadurch vitermin D Mangel
    Sonst Blutdrucktabletten ohne geht es nicht mehr Folsäure fehlt..... oft veränderte Hautfarbe..... zwischen den Impfungen EPV Virus aktiv
    Vielles noch in Abklärung mit Ärzten.... keine Vorerkrankung

    Viel Arbeitskollegen Probleme mit Blutzucker und Vitamin D Mangel
  • @1187935289 #80165 19:45, 27 Oct. 2021
    Meine Chefin (70) vier Wochen nach der 1. Impfung schwere Gürtelrose mit Folge dauerhafte Gesichtslähmung halbseitig. Ihr Mann ( vollständig geimpft) nun mit Atemnot und Notarzt im Kh, plötzlich Diabetes und Lungenprobleme
  • Hier (RLP/Lahn-Kreis) das gleiche; letztes Jahr (in der schlimmsten Pandemie aller Zeiten🙈) kaum ein Martinshorn gehört, dieses Jahr jeden Tag mehrfach!
  • @1040337648 #80180 20:01, 27 Oct. 2021
    Bei mir im Betrieb hatten ALLE nach der 1. Gruppen-Impfung biontech heftige Nebenwirkungen, 2-3 Tage. Nach der 2. Gruppen-Impfung ging es allen super....
  • @LoveRocks #80182 20:03, 27 Oct. 2021
    Mann meiner Freundin, 2fach geimpft, Mitte 50, jetzt Nierenstau mit hohem Fieber und Sepsis
  • @manuelaseega #80186 20:08, 27 Oct. 2021
    Ich hatte schon von meiner Chefin geschrieben. Doppelt geimpft, Gallenblase komplett entzündet. OP, dann Not OP wegen Darmverschluss und -perforation. Alles lief in die Lunge, dann 7 Tage Beatmung auf der Intensiv. Normalerweise, sie hatte schon ganz viele OPs, tolle Heilhaut, aber nach der OP viel Wasser im Körper. Die Wundklammern sind aufgegangen. 7 Wochen Krankenhaus und jetzt kam sie raus. Noch nicht in der Lage zu arbeiten. Ist 51 und sieht aus wie 75. Graue Haut, eingefallen, vergisst viele Dinge.
  • @1202856374 #80188 20:12, 27 Oct. 2021
    Mein Nachbar, 57J. schmerzhafte Gürtelrose nach 2.Impfung. Anderer Nachbar nun auf einem Auge blind, Sohn meiner Chefin 21J. sportlich plötzlich Herzprobleme, noch ein Nachbar 75J.aber topfit plötzlich verstorben
  • @1355022899 #80190 20:13, 27 Oct. 2021
    Ich frage mich, wie lange das noch weitergehen wird? Ich habe heute z.B. erfahren, dass die Tochter meiner Chefs seit vielen Wochen mit einer Kehlkopfentzündung zu tun hat, die so stark ist, dass Ihre berufliche Karriere auf dem Spiel steht ( ein Zusammenhang mit der Impfung wird nicht einmal in Erwägung gezogen). Die beiden waren (die Eltern und meine Chefs) waren immer allen Impfungen skeptisch gegenüber eingestellt, sind anthroposophisch angehaucht. In diesem Fall sei die Impfung allerdings notwendig…Sie wissen nicht annähernd, wie diese Impfung „funktioniert“. Für mich ist es nicht zu fassen, wie diese Gehirnwäsche intelligente Menschen zu dummen, faschistischen Monstern macht. Meine Chefin bekommt einen erschreckenden Husten seit 7 Wochen nicht in den Griff und fragt sich, wie das nur kommt. Auf die Idee, das mit der Impfung in Verbindung zu bringen, würde sie niemals kommen. Es ist so traurig. Selbst einstig emphatische Menschen begreifen gar nichts mehr, wenn das Gehirn erstmal komplett spiegelgewaschen ist. Für mich ist das aktuell ein ein tägliches Treffen mit Zombies, die ihren Verstand verloren haben.
  • @1122141671 #80195 20:20, 27 Oct. 2021
    Eine Kundin von mir, wurde zweimal mit BT gespitzt. Seitdem brennt ihr die Zunge, ihre Haut die brennt und 5 kg Gewichtsverlust.
  • @1324630802 #80196 20:20, 27 Oct. 2021
    Nachricht von meinem Ex-Freund. Überzeugter Impfbekenner. 4 nach 2. Impfung, 1 x Astra/1 x B, Husten wenn er auf der linken Seite liegt. Arzt, KH Mrt usw. Krebs in Niere gestreut in Lunge. 60 Jahre, Jeden Tag kommt 1 Liter Wasser aus der Lunge, Katheder. Nichtraucher und gesund. Ab morgen Chemo und Mutter innerhalb 6 Wochen. Nach 2. Bion... Impfumg, massives abbauen des Kurzzeitgedächtnisses und kann nicht mehr alleingelassen werden. Keine Vorerkrankungen. D 04
  • @tRiddler #80208 20:33, 27 Oct. 2021
    2 Arbeitskollegen Gürtelrose nach der Impfung. Tante meiner Freundin, nach der 1. Impfung an einem Auge Sehprobleme (Blitzen). zweite Impfung bereits auch bekommen.
  • @1438884047 #80210 20:37, 27 Oct. 2021
    Kölner Raum
    Krankenschwester 36 Jahre
    schwerste Gürtelrose natürlich 2-fach geimpft
  • Kenne hier auch 2 Personen mit schlimmer Gürtelrose nach Impfung
  • @Zuzulie #80217 20:52, 27 Oct. 2021
    Familienmitlieg - gürtelrose nach der impfung, mehrere kollegen beschweren sich über müdigkeit und abgeschlagenheit und schmerzen, mehrheitlich nach der zweiten impfung...
    Ein guter freund von mir - höhere position im lebensmittelverkauf beschwert sich, das sehr viel personal ausfällt nach der impfung und nicht wegen corona virus...
  • @1271142610 #80222 20:57, 27 Oct. 2021
    Raum Nürnberg, Freundin 70 bach 2x Biontec hat ihr die Ärztin für die nach der Impfung nicht beherrschbaren Kreuzschmerzen Morphiumpflaster angeboten. Außerdem Knoten in der Haut mit livider Verfärbung, schaut aus wie Drchblutungsstörung
  • @1624849444 #80225 21:06, 27 Oct. 2021
    Ein Freund(30)hatte am Tag der zweiten Impfung (BT) leichte Zahnschmerzen. Nach der Impfung in der Nacht dann mit extremen Schmerzen aufgewacht, dazu hohes Fieber und Schüttelfrost, er musste hochdosiert Schmerzmittel nehmen. Am nächsten Tag war eine Gesichtshälfte angeschwollen und er fühlte sich sehr schwach. Trotzdem ging er zur Arbeit, wurde aber nach einer Stunde nach Hause geschickt. Der Zahnarzt führte eine Wurzelbehandlung durch. Er musste noch eine Woche starke Schmerzmittel nehmen.
    Einige Zeit nach der Impfung hat er sich den Arm verrissen. Seitdem wird es nicht besser, er hat ständig Schmerzen, der Arm fühlt sich „müde“ und schwach an, außerdem sind die Finger oft kalt (besonders Ringfinger und kleiner Finger). Weiß nicht, ob es mit der Impfung zu tun hat.
    Weiters hat er bei Belastung schnell Herzrasen und vermutlich hohen Blutdruck.. früher nie sowas gehabt..
  • @1598059047 #80227 21:14, 27 Oct. 2021
    Fragen bzw. Meinungen bitte per PN oder in der Diskussionsgruppe stellen. Vielen Dank!🙏❤️
  • @858074489 #80228 21:16, 27 Oct. 2021
    Schwester meines Mannes, 60 Jahre alt, ist mit J&J geimpft worden. War danach 1 Woche todkrank mit Corona-Symptomen. Jetzt wieder auf den Beinen. Ich beobachtet weiter...
  • @1477090173 #80236 21:43, 27 Oct. 2021
    meine tante bekam nach der genimpfung flecken im gesicht, Gelenkschmerzen und wurde nach ca 7 Wochen nach der Impfung mit thrombose ins krankenhaus eingeliefert und sofort notoperiert
  • @2029583276 #80242 21:54, 27 Oct. 2021
    habe bei 2 Kollegen bemerkt, einer ist seit der 2 Moderna Schlumpfung komplett blass. Farblich fast Vorstufe wie eine Leichenblässe, total ruhig und reserviert geworden...der andere hatte eine Mixtur (Moderna/BT? oder AZ/BT?) bekommen, da er angeblich viel reist. Jetzt hat er irgendetwas am Bein, wahrscheinlich eine Thrombose, OP-Termin im November....Zusammenhang Schlumpfung? Wollen nicht zugeben....ich beobachte das ganze als Gesunder und schaue mir die traurige Show an...Raum 67... DE
  • @LillyCir #80243 21:54, 27 Oct. 2021
    Meinen Bekannten seine Mutter ca. 65 bekam Gürtelrose nach Astra Zeneca. Meiner Schwester ihr Freund ca. 52 wurde nach Astra Zeneca am Darm operiert, Entfernung der Galle und Milz, kann kaum mehr essen sieht aus wie der Tod. Meiner Schwester ihre beste Freundin 53 Vorerkrankung Lupus und Spenderniere, ist vorgestern gestorben angeblich an Herzinfarkt geimpft mit Biontech sie war vorher in der Klinik wegen Darmbeschwerden und Magenschmerzen, alle doppelt geimpft. Meine beste Freundin 56 hatte starken Hautausschlag. Zeitlichen Zusammenhang weiß ich nicht. Ärzte sehen keinen Zusammenhang mit der Impfung. Wir sind aus Bayern.
  • 28 October 2021 (100 messages)
  • @1336659548 #80280 04:16, 28 Oct. 2021
    Nein bist nicht, haben in der FA. 2 geimpfte von 6 Personen, wenn ich mit eine der beiden den ganzen Tag im Auto sitze undd auf Montage fahre, geht es mir am Abend meistens nicht gut. Etwas Übelkeit, Müdigkeit und das Gefühl krank zu werden so...grippig eben. Nehm dann ein Aspirin C und geh schlagen, am nächsten Tag dann alles wieder ok.
  • @Sabrina999 #80283 04:46, 28 Oct. 2021
    Ich wusste auch lange nicht was ich davon halten soll, aber man liest immer öfter von Herzinfarkten und Schlaganfällen bei jungen Menschen, kann doch nicht normal sein.
    Mein Onkel ging bis letztes Jahr mit ü80 noch alleine in Wald zum Bäume fällen.
    Jetzt unerklärlicher Schwindel, Ärzte finden nichts. War mit Lungenentzündung im KH.
    Meine Tante Hirninfarkt, gerade nochmal gut gegangen..2xBT, dritte folgt :-(
    In der Arbeit gings einigen Kollegen nach der J&J in der Nacht so dreckig, die dachten sie müssten sterben..
    Sagen alle es geht ihnen gut...mir fällt nur auf, dass jetzt einige ziemlich erkältet sind, die vorher nie krank waren...
  • @1421431986 #80284 04:47, 28 Oct. 2021
    Offizielle staatliche Impfschäden - Meldemöglichkeiten:

    ÖSTERREICH:
    https://nebenwirkung.basg.gv.at/

    https://www.acu-austria.at/meldung-von-impf-nebenwirkungen/

    DEUTSCHLAND:
    https://nebenwirkungen.bund.de/nw/DE/home/home_node.html

    https://www.mwgfd.de/meldestelle-impftod/

    SCHWEIZ:
    https://www.swissmedic.ch/swissmedic/de/home.html

    https://www.bag.admin.ch/bag/de/home/gesund-leben/gesundheitsfoerderung-und-praevention/impfungen-prophylaxe/informationen-fachleute-gesundheitspersonal/unerwuenschte-impferscheinungen.html
  • @1421431986 #80285 04:48, 28 Oct. 2021
    Es werden in dieser Gruppe gelöscht ohne Ankündigung:

    - Meinungen
    - Reaktionen
    - Links
    - Fragen
    - Diskussionen
    - mehrfach gepostete Meldungen
    - alles was keine Nebenwirkungen aufzeigt

    Wir bitten euch, dies zu respektieren.

    Diese Gruppe ist alleine zur Auflistung von Nebenwirkungen und Opfern. Alles wird dokumentiert.

    Wir danken ALLEN die sich daran halten und uns die Arbeit somit erleichtern. ⚠️
  • Bei meinem Neffen auch. Moderna, Grippe Symptome, ging aber so, aber positiv getestet. Ich ungeimpft, gleiche Symptome. Negativ getestet.
  • @Reen_Do #80297 05:34, 28 Oct. 2021
    Ich hatte gestern eine Kundin, die mir berichtete, nach beiden Impfungen (Biontech) Probleme gehabt zu haben. 9 Tage nach der zweiten erlitt sie einen Schlaganfall. Reha. Ihr geht es wieder gut.
    Nachbar einer anderen Kundin zweimal geimpft. 60 Jahre alt. Fühlte sich nach der Arbeit nicht gut, legte sich hin. Stand dansch auf, fiel um, tot.

    Arbeitskollege, 24 leidet seit Impfung an Herz Rhythmus Störungen und Bluthochdruck. Bereut es nicht, weil er keinen Zsh. Zur Impfung sieht, ist ständig seitdem krank.

    Bruder meiner Oma nach der Impfung Hinterwandinfarkt erlitten. Es wurde schnell gehandelt. Arzt stellte Zusammenhang zur Impfung fest. Ihm geht es gut.

    Bekannte seit der Impfung starke Blutungen. Will es noch abklären lassen.

    Junge Frau, 27 Jahre, zweimal Biontech geimpft, beim Renovierung einfach bewusstlos nach vorn umgefallen. Ihr war schlecht und sie konnte nicht reden. Im KH dann Infusion erhalten. Ärztin meintem sie hätte es mit den Ohren. Wurde vom HNO Arzt untersucht, ohne Befund. Hat jetzt Termin beim Neurologen. Sieht selbst keinen Zsh. Zur Impfung.

    Allgemein ist meine Feststellung, dass viele nach der Impfung dauermüde sind, älter aussehen und einen faden Teint der Haut haben. Sie vergessen viel und haben Wortfindungsstörungen.
  • @tschihu #80299 05:49, 28 Oct. 2021
    Bekannter, 68 Jahre, mit Vorerkrankung (Schlaganfall letztes Jahr), bekam nach der ersten Dosis massive Thrombosen. Sein Artzt meinte eine 2te Dosis ist unmöglich.
  • @1536678881 #80303 05:54, 28 Oct. 2021
    Eine sehr gute Bekannte, 50 Jahre, immer sehr fit und quirlig, selbstständig, hat sich auf Druck ihrer Kundschaft 2 x mit Biontech impfen lassen, 2. am 7.08., hat seit ca. 2 Wochen danach Bluthochdruck, Tachycardie mit EKG Veränderungen und starkem Eisenmangel sowie Kurzatmigkeit zu kämpfen und konnte mehrere Wochen nicht arbeiten. Sie bereut die Impfung sehr, Ärzte lassen sie im Regen stehen, behandeln sie sehr schlecht, jetzt Behandlung durch Heilpraktiker.
    Ihre Angestellte, ca. 45 Jahre alt, selber Stoff, etwa zur selben Zeit, spürte etwa 3-4 Wochen später die untere Hälfte ihres Körpers nicht mehr, musste katheterisiert werden, kann jetzt wieder Wasser lassen, Beine weiterhin taub, muss das Gehen mühsam wieder erlernen!
    Beide Raum 86... DE
  • @1143473779 #80329 06:55, 28 Oct. 2021
    Nach den zwei Todesfällen in meinem Umfeld rief mich gestern Abend eine Freundin an Impfgegnerin, und erzählte mir das ihre Mutter nach der zweiten Impfung nun eine ganz heftige Gürtelrose am Kinn hat. Vorher hatte sie noch nie im Leben Herpes oder Gürtelrose,zudem hat sie eine komische Gesichtsfarbe und ist immer zittrig. Bremen
  • @AndreasHARTLeK #80331 07:05, 28 Oct. 2021
    Freundin von mir in Finland
    , nach 2ter Impfung heftige Guertelrose... Die Eliten hatten recht, die Untermenschen gehen selbst ins Schlachthaus...
  • @Rabenmaus #80334 07:12, 28 Oct. 2021
    80 Jähriger Mann 2× Geimpft mit was ist mir nicht bekannt. Gestürzt Beckenbruch, OP gut überstanden, danach Reha. Nun ist er auf einem Auge Blind. 28215 Bremen
  • @1705237949 #80344 07:27, 28 Oct. 2021
    Oma 76 seit zweiter BT Impfung Herzrythmusstörungen mit Panikattacken,Urtante nach BT starke Reuhmabeschwerden mit großen Schmerzen,Vater 63 von Freund plötzlich Krebs im Halsbereich topfitter Mann..Kein Alkohol und kein rauchen...Ursache und Ursprung laut Ärzten unbekannt
  • @1234917869 #80346 07:30, 28 Oct. 2021
    von Bekannter hörte ich gestern, dass ihr Schwiegervater, Krebspatient Ende 60, alle Chemos grad überstanden hatte, geimpft wurde, 3 Tage nachher waren seine Werte extrem schlecht und er verstarb.
  • @1306819930 #80349 07:46, 28 Oct. 2021
    Meine Großeltern sind auch 2 mal geimpft Oma liegt seit 1 Woche im Krankenhaus 8l Sauerstoff die Minute bekommt sie und mein Opa ist fit zuhause
  • @Lustigsehr #80350 07:54, 28 Oct. 2021
    [28.10., 09:52] Edeltraud Becker: Mein Bruder ist doppelt geimpft..... Liegt seid Dienstag im Krankenhaus..... Bekommen ihn nicht stabil🙈
    [28.10., 09:53] Edeltraud Becker: Er wollte nur seine Freiheit haben
  • Meine bekannte ihr asthma ist zurück. Anerkannt als folgeschaden. Aber dazu muss ich sagen. Sie hatte zeitgleich bronchitis die während quarantäne nicht behandelt wurde. Sie hatte versucht hilfe zu bekommen. Bekam diese aber nicht.
  • @715740510 #80372 08:21, 28 Oct. 2021
    Ein Freund, der Frisör ist und sehr aktiv in der Innung, berichtete mir, dass geimpfte Kunden beim Kämmen die mindestens 3fache Menge als normal an Haaren verlieren, seine Innungskollegen bestätigen dies.
  • @1518887274 #80373 08:23, 28 Oct. 2021
    Mein Chef (2 mal geimpft) ist Ende Juli in der Oper umgefallen & war bewusstlos; 2 Wochen später ging es ihm wieder nicht gut und wir mussten die Rettung rufen. Einen Zusammenhang mit der Impfung sieht keiner; Ärzte „finden nichts“.

    Meiner Mutter (2 mal geimpft mit BT) ist die Vene so angeschwollen, ja fast schon rausgesprungen sodass sie richtig schlimme Schmerzen hatte.. sieht natürlich keinen Zusammenhang mit der Impfung.

    Der Ex-Mann einer Freundin meiner Schwiegermutter ist einige Tage nach der zweiten Impfung mit einer Thrombose ins Krankenhaus eingeliefert worden und wär fast gestorben; er sieht den Zusammenhang & bereut es sehr…
  • Wir, beide Ü50, hatten im Mai Corona, das fühlte sich an wie ne dicke Bronchitis, schwitzen im Bett, Geschmacksverirrung (kein Geschmacksverlust, aber es hat einfach alles nur eklig geschmeckt), Atemnot. Kein Fieber und keine Gliederschmerzen. Es hat vielleicht 6 Wochen gedauert, bis es komplett weg war. Wir waren dann im Juni in den Dolomiten zum wandern mit z.T. 1000 Höhenmetern Aufstieg, das hat offenbar die letzten Viren oder was das auch immer war, abgetötet. Wir sind seitdem gesund, haben null Probleme mehr. Wenn wieder was auftritt, dann ist es nicht long Covid, sondern die nächste Erkältung. Sowas ist doch normal.
  • @1792140285 #80386 08:38, 28 Oct. 2021
    Hey, ich habe keine so direkt in meine Umgebung, aber der Vater von meine Freundin 75J, BT bekommen als 3. Impfung..rasanten Krebs ( Lymphknoten) kurzer verstorben...wo ich leiser bemerkt habe dass es eventuell mit den Impfung zusammen hängt...war aggressiv und total aufgelöst...sie sind auch geimpft mit J&J...aber wesensendeeung habe ich fast bei allen bemerkt wer sich schon gesumpfen lassen haben...leider bei meine Mann auch...er ist auch sehr kränklich und klapoerlich geworden...hat leider vorerkrankungen...und hat sich von seine Hausärztin überreden lassen er (60 J) mein Herz blutet...wie können Menschen so blind werden???
  • Es mag sie geben, diese Folgeschäden wie bei vielen Krankheiten. Ich selber kenne bis auf eine tatsächlich sehr krank gewesene und positiv PCR getestete und ohne Folgeschäden, keine an Corona (trotz positiven PCR.Test) erkrankten Menschen. Diese eine hatte jedoch keine typischen Coronasymptome sondern beschrieb es als große Schwäche, Gefühl als hätte sie Watte im Kopf. Sie konnte kaum klar denken und essen mochte sie auch nicht. Daran verstorbene gab es nicht einen aus meinem Umfeld.
    Dagegen kenne ich vier Menschen die mit den Folgen der Impfung zu kämpfen haben.
  • @Huebylein #80400 09:05, 28 Oct. 2021
    Vater eines Bekannten plötzlich tot umgefallen. Vater eines Bekannten plötzlich verstorben. Bekannter hatte ein Hauptschlagader Aneurisma, tot operiert. Natürlich kann das Zufall sein , aber glaub ich nicht.
  • Ich gehe schwer davon aus. Mein Mann liegt mit einer Monströsen Milz (20mal 16mal10) im KH. Die Milz drückt Die Linke Niere ein und den Darm auch schon. Alles im Sommer angefangen. Er ist der einzige ungeimpfte auf der Arbeit in seiner Abteilung.
    Ärzte haben keinen Plan wieso das passiert ist. Wir hoffen darauf das er nächste Woche Operiert wird.
    Die Arbeitskollegen sind alle mit Biontech geimpft. Waren ca nach 2 bis 4 Monaten alle "Krank" mit Halsweh, Husten usw.
  • @ManjaroLX #80419 09:28, 28 Oct. 2021
    Klassenkameraden meines Sohnes: 15 Jahre: stark erhöhte Gerinnungswerte des Blutes, Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, Teilnahmslosigkeit. Arzt sagt dass das vom Fleischkonsum käme. Anderer Kamerad: 14 Jahre: Lähmungen im linken Arm, Kopfschmerzen, jetzt noch Diabetes diagnostiziert, Wesensveränderungen (lacht nicht mehr). Weiterer kommt seit 3 Wochen nicht mehr zur Schule: meldet sich auch nicht mehr. Keine Ahnung, was da ist. Alle kurz nach Impfung. Bruder meiner Schwägerin: Herzinfarkt nach Impfung. Krankenhaus mit Herz-OP. Stands (oder wie das heißt) mussten gesetzt werden. Schreiner aus unserem Ort 2 Stunden nach Impfung im Krankenhaus verstorben. Nachbarin ca. 70 Jahre) nach Impfung plötzlich Dement und Pflegefall. Klassenkameradin (18 Jahre) meines ältesten Sohnes: Hirnblutung. Soll von einem Zeckenbiss, den sie vor ein paar Jahren hatte verursacht sein. Familienfreundin (Ärztin) hat Fehlgeburt nach Impfung gehabt. Tochter von guter Bekannten: Ovarienzyste nach Impfung. Einen Tag später Blinddarmentzündung. Ältere Frau aus der Nachbarschaft: Lungenthrombose 2 Wochen nach 2. Impfung: liegt momentan im Krankenhaus. Leider könnte ich die Liste deutlich länger gestalten, da ich Kontakte in mehrere Krankenhäuser habe. Alle Covid-19-Patienten in diesen Kliniken mit schwerem Verlauf sind geimpft! Krankenwagen ist zumindest hier sehr oft unterwegs. Gestern 5 mal! Und das in einem Ort mit knapp 1000 Einwohnern. Hoffentlich ist das alles nur ein ganz doofer Zufall.
  • @Mattes61 #80425 09:34, 28 Oct. 2021
    Guten Morgen an alle 🙋‍♂
    Ein Arbeitskollege von mir
    klagt über extrem Kopfschmerzen und Augen schmerzen. Wurde vor 6 Wochen das zweite Mal geimpft. Will es nicht wahr haben das es Nebenwirkungen sind. Ass 100 hilft vielleicht 🤷‍♂
  • @1445162324 #80429 09:38, 28 Oct. 2021
    56.800 Mitglieder 🥂🥳🥂
  • @1445162324 #80434 09:44, 28 Oct. 2021
    Bitte hier AUSSCHLIESSLICH Impfschäden aufgrund der covid Impfung posten!
    Keine Meinungen!
    Keine Diskussionen!
    Kein Shedding!
    Alles andere wird gelöscht!
  • @1174989745 #80439 10:15, 28 Oct. 2021
    ❗️IMPFOPFER für Video Doku gesucht❗️

    Zeig dein Gesicht und warne und rette damit Menschenleben.

    Du musst dich nicht schämen dass du Medien und Politik geglaubt hast, doch du musst dich schämen wenn du andere nicht warnst!

    Bitte melden unter @Ruttermartin
  • Ähnlicher Fall. Letztendlich war es ein Augeninfarkt. Thrombose hinter dem Auge. Sehvermögen eingeschränkt . Hell dunkel mehr nicht mehr . Mühldorf
  • Genau das gleiche beiir auf Arbeit. Wir 4 ungeimpften gesund und alle anderen erkältet, Gelenksschmerzen usw alles junge Leute unter 30 Jahren
  • @2091244582 #80462 11:25, 28 Oct. 2021
    Meine Frau leidet seit der 2. Impfung an starken Rückenschmerzen. Schon die 5. Woche. Natürlich ein Hexenschuss, lt Ärzten.
  • @1445162324 #80467 11:31, 28 Oct. 2021
    ❗️IMPFOPFER für Video Doku gesucht❗️

    Zeig dein Gesicht und warne und rette damit Menschenleben.

    Du musst dich nicht schämen dass du Medien und Politik geglaubt hast, doch du musst dich schämen wenn du andere nicht warnst!

    Bitte melden unter @Ruttermartin
  • @1445162324 #80469 11:36, 28 Oct. 2021
    Bitte hier AUSSCHLIESSLICH Impfschäden aufgrund der covid Impfung posten!
    Keine Meinungen!
    Keine Diskussionen!
    Kein Shedding!
    Alles andere wird gelöscht!
  • @DasistnichtmeinLand #80470 11:37, 28 Oct. 2021
    @admin Gibt es diese Gruppe auch für D + CH?
  • Hier wird auch D und CH erfasst…
  • @Jak2509 #80474 11:38, 28 Oct. 2021
    ❗️IMPFOPFER für Video Doku gesucht❗️

    Zeig dein Gesicht und warne und rette damit Menschenleben.

    Du musst dich nicht schämen dass du Medien und Politik geglaubt hast, doch du musst dich schämen wenn du andere nicht warnst!

    Bitte melden unter @Ruttermartin
  • @747984017 #80476 12:00, 28 Oct. 2021
    Soeben erfahre ich, dass ein in Wiener Musik-Insiderkreisen relativ bekannter klassischer Musiker, an die 80 Jahre alt, NACH ZWEIFACHER IMPFUNG (Biondreck) seit einer Woche MIT EINER HEFTIGEN CORONA-ERKRANKUNG kämpft. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt befindet er sich noch in häuslicher Pflege.
  • @1556475980 #80482 12:23, 28 Oct. 2021
    Freundin von mir 26 Jahre Jung, letzten Monat 2. Mal geimpft mit j&j. Erzählte mir heute sie wäre total durch den Wind. Hat sich einen Kaffe gemacht und ihn dann ewig gesucht weil sie ihn irgendwo hin gestellt hat. Gefunden hat sie ihn dann im Küchenschrank bei den anderen Tassen 🙈 ist ihr letztens wohl auch mit der offenen Hundefutterdose passiert zu den Tassen im Schrank gestellt. 🙈 So durch den Wind hab ich sie noch nie erlebt.
    PLZ 32....
  • Meine Frau hat auch wieder Asthma und nun seit 4 Wochen ununterbrochen Erkältung 😞 zudem Schmerzen linke Seite Hand, eine Woche später auch Bein und Knie, Orthopäde verweist auf Neurologe, Checkup Termin Hausarzt erst nächste Woche. Überraschend dann letzten Samstag auf einmal wie Bindehautentzündung, nach ner halben Stunde ca war es wieder weg….. 😞
  • @Keinz1 #80495 12:47, 28 Oct. 2021
    Arbeitskollege seit Janssen Impfung im Juni im Krankenstand. Nierenschaden. Er meint die Impfung hat das ausgelöst aber es wäre sonst später sowieso gekommen. Ich bin sprachlos. Impfqoute in unserer Fa. 90 %
  • @1445162324 #80504 13:00, 28 Oct. 2021
    Bitte hier AUSSCHLIESSLICH Impfschäden aufgrund der covid Impfung posten!
    Keine Meinungen!
    Keine Diskussionen!
    Kein Shedding!
    Alles andere wird gelöscht!
  • @1445162324 #80506 13:01, 28 Oct. 2021
    ❗️IMPFOPFER für Video Doku gesucht❗️

    Zeig dein Gesicht und warne und rette damit Menschenleben.

    Du musst dich nicht schämen dass du Medien und Politik geglaubt hast, doch du musst dich schämen wenn du andere nicht warnst!

    Bitte melden unter @Ruttermartin
  • @Meli26s #80512 13:07, 28 Oct. 2021
    Hallo ihr Lieben, Ich will wieder ungeimpft sein🥺😞Ich hatte nie mit meine Regel probleme gehabt, habe jetzt immer starke bauchschmerzen was medk. nicht mal richtig helfen..
    habe immer mandelentzündung gehabt war mit antiobitikum weg, jetzt ist das alles noch aggressiver geworden mandel und kehlkopfentzündung.. schwindlich jeden tag!
    linke hand spüre nicht!
    ich kann nicht mehr so leben und ich will nicht mehr leben ich leide ständig😞😞
    Das ist von impfung! 100 prozent der hat mich geschwächt!
  • @Jak2509 #80521 13:15, 28 Oct. 2021
    Bitte die Leute hier privat anschreiben 🙏
  • @1447639308 #80532 13:43, 28 Oct. 2021
    Habe heute mit dem Besitzer von einem Schnellimbiss gesprochen: hat seit der Impfung (vor ca. 3 Monaten) ständig nervliche Probleme und ist dauer-müde. Hält es für denkbar, dass es von der Impfung kommt, er hat sich nur impfen lassen, weil das Testen für ihn organisatorisch nur sehr schwierig zu machen ist.
  • @962562944 #80538 14:02, 28 Oct. 2021
    Nun hat auch der geimpfte Vater (2xBiontech) Gürtelrose. Bin sehr gespannt was auf meiner Arbeit noch passiert. Wir sind nur noch 2 Ungeimpfte.
  • @582112361 #80541 14:11, 28 Oct. 2021
    ein Verwandter von mir bekam mit 53 Jahren nach der Impfung epileptischen Anfall. Darf jetzt einige Monate nicht mehr selber Autofahren.
  • @1866899656 #80542 14:13, 28 Oct. 2021
    Sry, war noch nicht fertig, Schüttelfrost, Schweißausbrüche, vollles Programm. Am 11,12.Tag merkte ich, dass das gröbste überstanden war. Hatte nie Atemprobleme, mit div Hausmitteln, viel Ruhe, Kopfschmerztabletten auskuriert, ohne jegliche Folgeschäden.
    Lasse mir keine Angst machen vertraue auf meinen by Körper und habe die Grundsatzeinstellung, es kommt wies kommen muss, bleibt oder werdet gesund. L. G
  • @Jak2509 #80552 14:30, 28 Oct. 2021
  • @Jak2509 #80553 14:30, 28 Oct. 2021
  • @Jak2509 #80554 14:30, 28 Oct. 2021
  • @1174989745 #80555 14:31, 28 Oct. 2021
    5% wünschen sich parteipolitische Versammlungen.
    63% wünschen sich unabhängige MEGADEMOs.
    Der Rest ist mit Beidem einverstanden.

    Mein Audiokommentar zu der wachsenden Parteipolitik bei den Corona Versammlungen: https://t.me/MartinRutter/4045

    Link zur Umfrage
  • @1655851387 #80571 15:28, 28 Oct. 2021
    Ich habe doch demletzt von meiner Nachbarin geschrieben deren Oma nach der Impfung Krebs bekommen hat und schon zwei, jetzt drei Krankenhausaufenthalte hat. Die Ärzte geben ihr noch ca eine Woche... 562xx
  • Die Mutter eines Arbeitskollegen war gut eingestellt, bis zur zweiten Impfung, seitdem bekommen sie den Blutzucker mit Medikamenten nicht mehr in den Griff.
  • @relaxhasi #80578 15:42, 28 Oct. 2021
    PLZ 83
    Beim Freundinnentreffen meiner Mutter(74 ungeimpft) waren alle anderen 5(zw 73+75) geimpft.
    (Welcher Impfstoff wurde nicht erwähnt)
    Eine seit Impf Probleme mit den Augen.
    Eine nach der Impf sehr schlechter körperlicher Zustand.
    Eine nach Impf Gürtelrose.
  • @1312047715 #80581 16:06, 28 Oct. 2021
    Bei uns in der Firma, ca 90 Prozent geimpte,auffällig hoher krankenstand. Leistenprobleme, hörsturz, augenprobleme... Kann natürlich Zufall sein aber so viele Ausfälle habe ich noch nie erlebt.
  • @1421431986 #80586 16:20, 28 Oct. 2021
    Offizielle staatliche Impfschäden - Meldemöglichkeiten:

    ÖSTERREICH:
    https://nebenwirkung.basg.gv.at/

    https://www.acu-austria.at/meldung-von-impf-nebenwirkungen/

    DEUTSCHLAND:
    https://nebenwirkungen.bund.de/nw/DE/home/home_node.html

    https://www.mwgfd.de/meldestelle-impftod/

    SCHWEIZ:
    https://www.swissmedic.ch/swissmedic/de/home.html

    https://www.bag.admin.ch/bag/de/home/gesund-leben/gesundheitsfoerderung-und-praevention/impfungen-prophylaxe/informationen-fachleute-gesundheitspersonal/unerwuenschte-impferscheinungen.html
  • Bei mir ist es inzwischen auch so. Die Geimpften haben mittlerweile alle Beschwerden (von Müdigkeit, Dauerschupfen bis zu starken Schmerzen)- die Ungeimpften sind topfit.
    Die Impfquote liegt bei über 90%.
  • @1174989745 #80591 16:39, 28 Oct. 2021
    ❗️IMPFOPFER für Video Doku gesucht❗️

    Zeig dein Gesicht und warne und rette damit Menschenleben.

    Du musst dich nicht schämen dass du Medien und Politik geglaubt hast, doch du musst dich schämen wenn du andere nicht warnst!

    Bitte melden unter @Ruttermartin
  • @undefined_default #80593 16:46, 28 Oct. 2021
    Frau eines Trainngspartners verliert nach der 2nd Impfung immer wieder mal sporadisch das Bewusstsein (Ende 50, Vorerkrankungen, aber nicht das).
  • @1491270703 #80595 16:50, 28 Oct. 2021
    Ich arbeite auf eine Neurologischen Station. Wir sehen was die COVID Impfgifte anrichten. Leider glaubt uns kaum einer, sie verlassen sich auf die Medien, geschmierten Arztpraxen u. Kliniken von d. Pharmafirmen. Ein Pharmamitarbeiter der nicht geimpft ist, wie viele andere seiner Kollegen, er sagte vor kurzen," in Jahr 2025 wird nur noch die Hälfte der jetzigen Autos auf d. Straße fahren". Den Satz versteht jeder, oder ?
  • @1583889414 #80596 16:51, 28 Oct. 2021
    Hallo, ich war gerade beim Penny am Tesarekplatz in Ottoprobststrasse in 1100 Bezirk Wien,etwas einkaufen, und bei der Kassa fragte ich nach wo der Chef solange ist….. die Kassiererin hat mir erzählt er sei verstorben 😭 er war erst zwischen 35 und maximal 40 Jahre Alt.. und war 2 mal mit Pfizer geimpft… er war voller Leben und hat sich gefreut das er nach Serbien fahren kann…was ich nicht verstehe, warum wird nicht beim Eingang eine Trauer Anzeige an die große Glasscheibe angebracht?? Ich bin erschüttert 😨
  • @1505781272 #80599 16:52, 28 Oct. 2021
    21 jähriger 2 Wochen lang im Spital wegen massiven Blutungen im Darm. Er wurde im Sommer geimpft, genaueres weiß ich nicht. Komischerweise wollen sie mit mir nicht darüber reden 🤭.... aber eines steht für sie fest. Von der Impfung kommts nicht
  • @1915661872 #80604 17:02, 28 Oct. 2021
    Kollege u. Freund meines Lebensgefährten. 40j vor 3 Monaten J&J. NÖ. Topfit, Sportlich, keine Vorerkrankungen.
    Nach 200m beim Lauftraining schwindelig geworden, bewusstlos. Gesicht dabei verletzt. Keine genauen Erinnerungen an Weg ins KH und keine Erinnerungen ans Gespräch der Krankmeldung an den Arbeitgeber. KH macht nun EKG. Wenn er aufsteht, Schwindel.
  • @1445162324 #80611 17:36, 28 Oct. 2021
    ❗️IMPFOPFER für Video Doku gesucht❗️

    Zeig dein Gesicht und warne und rette damit Menschenleben.

    Du musst dich nicht schämen dass du Medien und Politik geglaubt hast, doch du musst dich schämen wenn du andere nicht warnst!

    Bitte melden unter @Ruttermartin
  • @1353675268 #80621 17:50, 28 Oct. 2021
    Die Arbeitskollegin meiner Tochter, Mitte 20,nach der 2. Impfung Gesichtslähmung
    Ein guter Bekannter einer Freundin 2 Tage nach der 2.Impfung Schlaganfall, am 3.Tag gestorben
  • @581515703 #80628 17:54, 28 Oct. 2021
    Bei uns in der Arbeit waren jetzt ALLE, die gespritzt sind, krank!
    12 KollegInnen mit teils hohem Fieber, starkem Husten, Kopfschmerzen, Gliederschmerzen, Augenentzündung krankgeschrieben zuhause. Teilweise bis zu 10 Tage alle Symptome. Einige bekommen Halsschmerzen und/oder Husten nicht mehr weg.
    Die 3 Ungespritzten durchgehend gesund, trotz engem Kontakt!
    Westösterreich
  • @1025000533 #80634 18:01, 28 Oct. 2021
    Eine Schwester hat durch entzündete Stimmbänder auf natürliche Mittel mit kompletten Hautausschlag reagiert, hatte sie vor den Impfungen nie Probleme gehabt!

    Die zweite Schwester nach der ersten Impfung, Schwindel und Übelkeit & Druck auf den Ohren so sehr das sie schon zweimal zusammen gebrochen ist. Die zweite Impfung hat sie sich trotzdem geholt 🤷‍♀
  • @2016986847 #80646 18:33, 28 Oct. 2021
    Gerade Nachricht erhalten von mriner Mutter (2 mal geimpft) :
    Ein Nachbar von Lotte,48, ist jetzt, 2 Wochen nach der Impfung an multiples Organversagen gestorben...Sportler, gesund, normales Gewicht...🤷‍♀️😪
  • @1421431986 #80654 18:41, 28 Oct. 2021
    ❗️IMPFOPFER für Video Doku gesucht❗️

    Zeig dein Gesicht und warne und rette damit Menschenleben.

    Du musst dich nicht schämen dass du Medien und Politik geglaubt hast, doch du musst dich schämen wenn du andere nicht warnst!

    Bitte melden unter @Ruttermartin
  • @Lu53tele #80655 18:45, 28 Oct. 2021
    Leider, leider, leider...kennen auch wir jemanden aus unserem engsten Freundeskreis, den es hart getroffen hat. Alles begann Mitte dieses Jahres mit ständigen Kopfschmerzen, die von den behandelnden Ärzten als Migräne abgetan wurden. Nach dem vollständigen Zusammenbruch durch eine Sinusvenenthrombose folgte die entsprechende OP. Nach künstlichem Koma waren alle körperlichen Funktionen stark eingeschränkt. Jetzt ist unsere Freundin im Pflegeheim, wo sie wahrscheinlich auch bis zum Lebensende bleibt. Ein Besuch unsererseits ist nicht möglich, da wir uns nicht impfen lassen. Ein Zusammenhang von Erkrankung und Impfung wird ärztlicherseits bestritten. Viele Grüße an alle denkenden Menschen in diesem Land aus Leipzig.
    Cogito ergo sum.
  • @1324630802 #80658 18:52, 28 Oct. 2021
    Meine Nachbarin, 28 j 2 x mit B geschlumpft, sagt mir dass sie nach der 1. Impfungen, entgegen den Jahren davor. STURZBLUTUNGEN bekommen hat und sehr schwach war. Seit der 2. Impfung, dass sie ständig Rückenschmerzen, Schmerzen in Armen und Beinen hat. Sie beschreibt es, wie Gliederschmerzen. Dazu Augenschmerzen zur Nase hin drückend. PARACETAMOL hilft nicht, IBUPROFEN nur etwas. Und müde, müde, müde. Sie war vorher immer gesund und munter. 😳 Leipzig D
  • @184734653 #80659 18:53, 28 Oct. 2021
    Ich kenne auch persönlich mehrere im Bekanntenkreis, die einige Wochen nach der C- Erstimpfung wegen Herzproblemen ins KH gekommen sind ( plötzlicher Bluthochdruck, Tachykardie, Herzinfarkt)
    Eine Bekannte nach 2 Impfungen kam mit Darmblutung und anschließend Lu-Und herzmuskelentzündung ins KH.
    Eine Kollegin berichtet aus deren Bekanntenkreis vom Todesfall - nicht zu stillende innere Blutungen.
    Eine Klientin berichtet vom Todesfall einer Freundin nach Impfung.......und so weiter.
    Es gibt noch mehr zu berichten.

    Und? Die Regierung hört nicht auf den Druck auf die Ungeimpften auszuüben ubd Falschmeldungen durch die Medien zu verteilen.
  • @1825135215 #80689 19:17, 28 Oct. 2021
    Ganz aktuell: Mein Nachbar, Ende 30. Riesiger Bluterguß am Bein einige Tage nach Stich. Er bringts ausnahmsweise in Verbindung und ist heilfroh, dass es "nur" das Bein betrifft.
  • @Christine_Andreas #80693 19:18, 28 Oct. 2021
    Meine Freundin hatte lange Menstruationsprobleme. Sehr starke Blutungen, sie konnte keine halbe Std mit dem Hund raus. Bekannte herzbeutelentzündung. Von einer Freundin ein Mädchen aus der Klasse ihrer Tochter Herzmuskelentzündung. Andere Freundin jährige Hämatome am ganzen Körper und Schmerzen im Arm und Brust, sagt ihr Körper kämpft gegen etwas aber sie kann es gar nichts genau beschreiben, anderer Bekannter hat taube Hände. Mutter einer Schulfreundin meiner Tochter ständig krank, Thrombophlebitis im Bein, auch Menstruationsprobleme... Ich könnte als weiter erzählen... Es ist erschreckend.
  • @KassHIOBandra #80694 19:18, 28 Oct. 2021
    Eine sehr gute Bekannte von mir hat seit der Impfe ständig juckende brennende rote Augen und, sobald sie sich hinlegt, unerträgliche Schmerzen im linken Bein. Sie kann seit Wochen nicht mehr richtig schlafen deshalb und ist kurz vorm irre werden. Lt. Arzt kommen die Schmerzen von der Wirbelsäule.
    Ich hatte sie dringend vor dem Schuss gewarnt, erfolglos. Demzufolge haben ihre Symptome natürlich auch nichts mit der Impfung zu tun.
  • @1579337561 #80695 19:21, 28 Oct. 2021
    Habe nun schon länger mitgelesen..
    1. in unserem 1000 Bewohner Dorf kein Coronatoter aber eine bestätigte Impftote ( 1. Tag nach Astra ) 72 j.
    2. 17. jähriger Nachbar nach 2. Impfung Dauer Übelkeit und Durchfall
    3. 19. jähriger Freund unseres Sohnes nach 2. Impfung heftiger Durchfall
    4. eine Impftote bei uns im Amt auch bestätigt durch Obduktion
    5. meine Kollegin 2 x Biontek ständig krank wegen Kopfschmerzen
    6. auf meiner Arbeit gibt es viele vollständig geimpfte die heftigste Erkältungssymtome haben
    7. Heute habe ich erfahren, dass ein Lauffreund, trainierter Fußballer (ca Ende 40) 2x geimpft,
    am Wochenende plötzlich gestorben ist
    8. meine Tante 2x geimpft 65J. 2x Schlaganfall innerhalb von 3 Tagen
    9. von unserer Küchenkraft der Ehemann 66J. 2x BP hatte plötzlich einen Schlaganfall, ist zur Reha - dort wieder einen Schlaganfall bekommen, nun nach ca 2 Wochen verstorben

    In meinem Freundeskreis sind viele nicht geimpft, mache mir aber große Sorgen um die Geimpften in meinem Umfeld 🥲
  • @1025000533 #80696 19:22, 28 Oct. 2021
    Chefin ist in den Wechseljahren, hat nun ihre Regel wieder nach den Impfungen

    Ihre Nichte hat nun nach den Impfungen alle zwei Wochen ihre Regel
  • @2084872567 #80699 19:25, 28 Oct. 2021
    Ich glaube wir sind alle besonders Aufmerksam geworden, zumindest die denen es unlogisch erscheint was die Regierungen da abziehen. Wahrscheinlich sind es nicht zwingend alles Impfopfer, aber sicher die meisten, man wird schon sehr stutzig, wenn sich die Todesfälle in sämtlichen Altersgruppen derart häufig auftreten
    Letzte Woche ist eine Bekannte mitte 50zig Tod umgekippt beim aussteigen aus dem Auto. Vorerkrankungen keine. Zwei weitere Personen aus meinem Umfeld haben nachdem ihr Krebs als geheilt galt inzwischen stark wuchernde Tumore.
    Ehrlich gesagt tut es mir leid für jeden Einzelnen und da so viele der Panikmache der Politik und Medien aufgessen sind und nur ja schnell wieder in die Ferien oder aufs Konzert wollten, haben viel zu wenig Leute ihrem Bauchgefühl zugehört oder sind im gefolgt, sondern haben sich brav impfen lassen.
  • @1445191557 #80700 19:25, 28 Oct. 2021
    Ex-Mann (56 J.) von Arbeitskollegin: auf der Arbeit umgefallen, tot. Vater (80J.) von Freundin: auf Fahrradtour Herzanfall, tot. Schwiegermutter (85 J.): Krebs innerhalb kürzester Zeit aggressiv zurück, nach 8 Wochen tot. Schwester (50 J.): Gürtelrose. Schwester (40 J.) von Arbeitskollegin: Metastasen im Kopf. Freundin (60 J.) Autoimmunerkrankung, seit 3 Jahren in Remission: heftiger Schub. Bei 3 Bekannten massive Zahnveränderungen beobachtet, mit Zahnausfall und schweren Entzündungen. Diverse Leute im Umfeld klagen über körperliche Schmerzen seit Wochen, einige über ständige Müdigkeit...
    Alles nur Beobachtungen von mir.
  • @GundyMami #80701 19:27, 28 Oct. 2021
    Aus der Whatsapp -Klassengruppe hat mein Sohn (16 J., geht seit März 2020 nicht mehr in die Schule) gerade erfahren, dass 2 Jungs aus seiner Klasse nach Impfung mit Trombose im Krankenhaus liegen. Mein Sohn will sich weder testen noch impfen lassen!
  • @EstherBrandt #80706 19:32, 28 Oct. 2021
    Hallo,
    arbeite für eine Unternehmerin, die absolut pro Sumpfung ist und bin die einzige ungesumpfte bei uns, trotz mehrfacher Angebote. Bei einer Kollegin, die eh schon unter MS leidet, wurde nach Sumpfung (Stoff weiß ich nicht) Brustkrebst diagnostiziert. Mini Tumor. Lymphknoten wurden entfernt...
    Zufällig hörte ich bei der selben Kollegin ein Telefongespräch mit. Es ging um ihre ebenfalls gesumpfte Schwiegermutter, die plötzlich ein großes Hämatom an der Schulter bekam... versuchte später mehr zu erfragen, bekam aber keine Antwort. Gehe offen mit meiner Einstellung um habe dadurch keinerlei Probleme, außer das keiner mehr mit mir über dieses Thema sprechen möchte.
    Da ich auch Test's verweigere, fällt für mich die diesjährige Firmen Weihnachtsfeier aus, was auf Unverständnis stößt, aber akzeptiert wird. Bin bestimmt kein ängstlicher Mensch, aber was hier vor geht lehrt mich das gruseln.

    Alles Gute für Euch
  • @Tawa02 #80726 19:52, 28 Oct. 2021
    Eine Freundin von mir hat seit Geburt einen Herklappenfehler, sie ist 30 und konnte gut mit leben,war stabil.Nun 2 mal mit Biontech geimpft. Nach der 2 Impfung gings ihr von Tag zu Tag schlechter,konnte kaum mehr Treppen steigen bekam schlecht Luft.Wurde in Herzklinik untersucht, Werte kurz vor einer Insuffizienz, OP mit neuer Herzklappe steht an.Sie glaubt nicht,dass es an der Impfung liegt,ich bin mir da nicht so sicher.
    Mutter von einer Freundin,nach 2 .Impfung, starke wandernde Schmerzen im re Bein,mal Hüfte, mal Oberschenkel. 2 mal deswegen im KH, Ärzte finden nichts,ihr geht's sehr schlecht.Rennt von Facharzt zu Facharzt.War vorher vital und gesund,kann vor Schmerzen oft nicht schlafen.Sie(70) ist völlig verzweifelt.
  • @Frequenzistalles #80728 19:54, 28 Oct. 2021
    Hessen MKK ... eine Pathologin...Ihre Aussage nach vielen Untersuchungen an verstorbenen Geimpften ... " sowas habe ich noch nie gesehen..." Blutgerinnungsfaktor um das 1000 fache erhöht
  • @Trixer09 #80729 19:55, 28 Oct. 2021
    Wir hatten ein Treffen im Garten bei Freunden, draussen. War ein toller Tag. 5 Tage später bekamen wir Anruf vom Gesundheitsamt. Eine Person schwer an Corinna erkrankt, eine zweite mittel. Beide voll geimpft. Auch ihre Partner. Wir waren 4 Paare, 2 geimpft 2 nicht. Die Kranken waren voll geimpft. Alle 4 ungepicksten negativ PCR getestet! Unfassbar, was hier läuft. Davor hatte ich schon vor Monaten Angst, was die Impfungen anrichten!
  • Erinnert mich an eine freundin. Beklagt nach der impfung Schmerzen unterer Rücken und Schulter. Bisher nix gefunden. War beim mrt mehrfach, der Neurologie schickt sie ebenfalls von Facharzt zu Facharzt
  • @226736826 #80737 20:08, 28 Oct. 2021
    Kollegin hat Ausfälle in Armen und Beinen. Kommt wohl von der Bandscheibe und vom Stress.
  • @1174989745 #80740 20:10, 28 Oct. 2021
    ❗️IMPFOPFER für Video Doku gesucht❗️

    Zeig dein Gesicht und warne und rette damit Menschenleben.

    Du musst dich nicht schämen dass du Medien und Politik geglaubt hast, doch du musst dich schämen wenn du andere nicht warnst!

    Bitte melden unter @Ruttermartin
  • Eine Bekannte wurde vom Seniorenheim angerufen und um ihr Einverständnis für die 3. Impf. für den Vater gebeten. Sie sagte ausdrücklich “Nein” und schickte es noch schriftlich per Post hinterher. Er wurde dennoch geimpft und landete mit Schlaganfall auf der Intensivstation.
  • @1944324202 #80760 20:22, 28 Oct. 2021
    Ein guter Freund, Anfang 60, Diabetiker, 3 Thrombosen (2 im Ober-, 1 im Unterschenkel). 2x mit Biontec, letzte vor ca. 4 Monaten, "geimpft", lt. Ärzte Zusammenhang Thrombosen mit Impfung ausgeschlossen, da zeitlich. Abstand zu groß. Hat dazu jemand Infos? Danke.
  • @1091323831 #80762 20:24, 28 Oct. 2021
    Meine Schwester und eine Freundin, beide schrecklichen Juckreiz, die eine Ausschlag, die andere wie Stiche mit roten Äderchen drum herum. Andere Freundin vor 10 Jahren Brustkrebs überstanden. Jetzt plötzlich nach dem Stich aggressiver Lymphdrüsenkrebs... 😥
  • @1262567710 #80768 20:31, 28 Oct. 2021
    Eine über 80 Jährige Patientin berichtete mir die Tage von ihrem massiven Haarausfall. Mir waren die vielen Haare auf ihrer Kleidung auch schon aufgefallen. 2. Biontech vor 4 Wochen. Ihr ü90 jähriger Mann ist 1 Tag nach seiner 2. Biotech vor 4 Wochen tot umgefallen (plötzlicher Herzstillstsnd) hatte ein schwaches Herz und es ging ihm nach der Impfung nicht gut.
  • @1715761633 #80776 20:44, 28 Oct. 2021
    Meine Tochter hat im Krankenhaus in Mitteldeutschland mehrere neu aufgetretene Leukämie Erkrakungen bei doppelt Geimpften gesehen. Diese Menschen hatten zuvor keinen Krebs. Genauso wie neu aufgetretene Rheuma Erkankungen.
    Des Weiteren mehrere schwere Erkältungen bei doppelt Geimpften.
    Nichts davon wurde mit der Impfung in Verbindung gebracht oder gemeldet.
    Ebenso gibt es in ihrem Bekanntenkreis schwere Erkältungen bei doppelt Geimpften. Schwerer als früher.
    Keiner davon testet. Ob es Corona wäre. Und keiner bringt es in Verbindung, ob man nach der Impfung immunabwehrgeschwächter sein könnte.
  • @1881815266 #80780 20:57, 28 Oct. 2021
    Frau circa 30 Jahre, impfstoff unbekannt. Herzmuskelentzündung nach der zweiten Impfung. Sie hat es nicht gemeldet! Sagt aber das kommt von der Impfung
  • @918650768 #80789 21:08, 28 Oct. 2021
    Meine Arbeitskollegin erzählte mir heute von einer Hebamme die doppelt geimpft ist, aber nichts mehr von der Impfung hält, da ihre Stieftochter durch die Impfung gestorben sei. Wurde durch die Obduktion der Stieftochter bestätigt.
    Als ich meine Arbeitskollegin nach dem Namen der Hebamme fragte, stockte mir der Atem, weil sie den Namen von meiner Hebamme nannte, die ich bei meinen Kindern hatte. 😭
  • @593127197 #80805 21:25, 28 Oct. 2021
    Die Mitbewohnerin der Schwester vom Chef meiner Arbeitskollegin ist vor kurzem erblindet. Zufälligerweise genau vier Tage nach der zweiten mRna Impfung. Spital sagt es hat nichts mit der Impfung zu tun 😂🙈😂
  • @Mistgabel1 #80812 21:30, 28 Oct. 2021
    Meine Arbeitskollegin, 61 Jahre alt, Nichtraucherin, lebt sehr gesund. Sie hatte im Februar Corona mit leichtem Verlauf. Danach hat sie sich durchecken lassen und alles war okay. Im August hat sie sich impfen lassen. Impfstoff ist mir unbekannt.
    Kurz danach hat sie Herzstolpern bekommen das immer schlimmer wurde.
    Dann bekam sie plötzlich Schmerzen im unteren Rücken.
    Nun wurde letzte Woche ein Turbokrebs in der Niere diagnostiziert und mehrere große Zysten an der Leber.
    Die Niere muss entfernt werden.
  • @1007629050 #80818 21:40, 28 Oct. 2021
    Habe im Friseursalon jungen Mann kennengelernt (Mitte 30), selbst. Handwerker, groß, schlank, sportliche Figur. Seine Frau arbeitet bei einer Sparkasse und musste sich impfen lassen...-> Job. Beide ließen sich pieksen. Seine Frau war 6 Wochen krank und konnte nicht arbeiten. Er hat bis zu dem Tag unseres Zufallstreffen extreme Schmerzen in den Beinen. Zitat: ...das Gefühl als ob die Beine platzen.."..Er suche händeringend einen Heilpraktiker zum Ausleiten, Geld sei nich das Thema. Er war 100 % davon überzeugt, dass der Pieks dafür verantwortlich war.
  • @1416463787 #80823 21:48, 28 Oct. 2021
    Eine Freundin berichtete mir, dass sie sich mit einer guten Bekannten (Altenpflegerin) unterhalten hatte. Sie kam aus dem Urlaub zurück und konnte nicht fassen, dass so viele Bewohner in den zwei Wochen weggestorben sind sowie einige, während sie erst ein paar Tage im Dienst ist.
    Sie hat als Geimpfte nun selbst große Angst zur Arbeit zu gehen(will sich krank schreiben lassen), weil sie ihre Kinder nicht anstecken möchte. Viele ihrer Kollegen/Kolleginnen seien infiziert und einige Bewohner in ihrem Arbeitsbereich sowie ein kompletter Wohnbereich. (München)
    Auch ein ungeimpftes Ehepaar, dass die Impfung verweigerte, wurde wohl angesteckt und sie starben schnell hintereinander.
    Ihr Spruch: „Die sterben da drinnen weg wie die Fliegen!“
    Bin sprachlos und entsetzt, da ich auch viele davon kannte.
  • @1174989745 #80835 22:03, 28 Oct. 2021
    ❗️IMPFOPFER für Video Doku gesucht❗️

    Zeig dein Gesicht und warne und rette damit Menschenleben.

    Du musst dich nicht schämen dass du Medien und Politik geglaubt hast, doch du musst dich schämen wenn du andere nicht warnst!

    Bitte melden unter @Ruttermartin
  • 29 October 2021 (116 messages)
  • @1161120958 #80859 04:00, 29 Oct. 2021
    Eine rüstige Seniorin holte jahrelang ihr Mittagessen für sich und ihren Mann , in Kantine ab. Als aufeinmal ihr Mann da stand , wusste ich da ist was faul. Liegt mit Lungenentzündung im Krankenhaus. Das sie 2fach geimpft ist erzählte sie mir schon ca vor 3 Wochen.
  • @1376229031 #80865 04:38, 29 Oct. 2021
    Niederösterreich, Mann, 41, ging mit mir zur Volksschule. #plötzlich und #unerwartet verstorben.
  • @1421431986 #80867 04:46, 29 Oct. 2021
    Offizielle staatliche Impfschäden - Meldemöglichkeiten:

    ÖSTERREICH:
    https://nebenwirkung.basg.gv.at/

    https://www.acu-austria.at/meldung-von-impf-nebenwirkungen/

    DEUTSCHLAND:
    https://nebenwirkungen.bund.de/nw/DE/home/home_node.html

    https://www.mwgfd.de/meldestelle-impftod/

    SCHWEIZ:
    https://www.swissmedic.ch/swissmedic/de/home.html

    https://www.bag.admin.ch/bag/de/home/gesund-leben/gesundheitsfoerderung-und-praevention/impfungen-prophylaxe/informationen-fachleute-gesundheitspersonal/unerwuenschte-impferscheinungen.html
  • Das Problem ist zumindest bei meiner Familie ist, dass z.b. meine Mutter ihre Herzprobleme aufs Alter schiebt. Die eine Tochter die schwanger geworden ist und die die Zyklusprobleme hat sagt, das wäre ein Zufall gewesen. Die andere Tochter, die seit 6 Wochen dauer krank ist, schiebt es auf die Masken. Das Immunsystem wäre dadurch so geschwächt. Wir haben sie schon ermutigt dies als Nebenwirkungen zu melden. Da bekommen mein Bruder und ich regelrecht Krach!
    Wir haben beschlossen sie jetzt einfach laufen zu lassen. Es tut regelrecht weh!
  • @1856135196 #80885 05:31, 29 Oct. 2021
    Der Vater einer Freundin von mir erlitt 6 Tage nach der Impfung (Pfizer) einen Herzinfarkt und verstarb.
    Bisherige Bilanz aus meinem direkten Umfeld:

    - Drei Verstorbene

    - Eine Gürtelrose

    - Ein Herzinfarkt

    - Zwei Zusammenbrüche auf offener Straße

    - Ein Krebsausbruch

    Es ist furchtbar....
  • @Oliunddie4 #80887 05:42, 29 Oct. 2021
    Hallo. Meine Mutter und mein Vater haben sich die giftspritzen geben lassen. Meine Mutter ist dem tot erstmal noch von der Schippe gesprungen, lungenembolie, mein Vater muss jetzt jeden zweiten Tag zum Arzt weil er sich kaum noch auf den Beinen halten kann. Das furchtbarste daran ist das meine Mutter mir noch am Telefon, aus dem Krankenhaus, erzählt hat das ich unverantwortlich wäre weil wir uns als Familie, mein Sohn meine Frau und ich, uns nicht genmanipulieren lassen werden.
  • @1546703918 #80889 05:44, 29 Oct. 2021
    Ich bin bei mir im Büro der einzige von 5 Leuten der nicht geimpft ist. Ich habe zwar Gott sei Dank noch keine schlimmen Nebenwirkungen bei geimpften erlebt aber ich habe den Eindruck das die Kollegen sich verändert haben in Form von Vergesslichkeit, sehr starke Stimmungsschwankungen. Irgendwie sind die nach meinem Empfinden anders geworden.
  • @1147615907 #80893 06:08, 29 Oct. 2021
    Ein Freund hat unmittelbar nach der Impfung 💉 ein Gerinnsel im Auge bekommen und ist total erblindet an einem Auge … gestern wurde dies vom Augenarzt bestätigt und sofort ins Krankenhaus zur Untersuchung geschickt .
  • @1375662013 #80895 06:14, 29 Oct. 2021
    Von meinen Kunde, Freunden und Verwandten höre ich gerade auch vieles….Herzinfarkte-oder Probleme, Gürtelrose, Schmerzen in Beinen oder überall, Unwohlsein, Magenbeschwerden, Vergesslichkeit, Taubheitsgefühl, Periodenprobleme, öfter Krank, Müdigkeit, Antriebslos……
  • @1250466620 #80896 06:14, 29 Oct. 2021
    Freundin (35): herzbeutelentzündung direkt nach der 2. Biontech Impfung. Kardiologe hat ihr Impfverbot gegeben und meinte er hat einige Fälle von eher jüngeren Frauen mit herzproblemen seit d Impfung. Seitdem hat meine Freundin auch noch missempfindungen in armen und Beinen, menstruationsprobleme, auffälliger befund bei Teilen des Immunsystems ( komplementsystems),ursachen noch in Abklärung.

    Schwägerin: ist Krankenschwester, und sagt es sind derzeit auffällig viele mit lungenembolien im kh, alles geimpfte.

    Freund meiner Eltern, Mitte vierzig : anerkannter impfschaden von biontech. Symptom: long covid, kann nicht mal mehr Treppen steigen, seit vielen Monaten krank geschrieben.
    Freundin meiner Eltern, Ende 50:selbes Problem, es wird aber kein zsh mit der Impfung anerkannt.

    Freundin einer Freundin, Ende 20: auch Biontech, hirnvenenthrombose. Ursache: impf Wechselwirkung mit der Pille.

    Freund einer Freundin, Anfang 40: geimpft, Herzinfarkt. Kardiologe sagt auch es ist auffällig wie sich Fälle bei geimpften bei ihm Häufen.

    ... Ich könnte noch weitere Fälle aufzählen...
  • @1171475417 #80899 06:27, 29 Oct. 2021
    Bin das dritte Mal dabei. Heute war ein Stammkunde bei mir, 2 mal gestochen. Ist imUrlaub (Ägypten)zusammen gebrochen,Nierenversagen ganz schlechte Blutwerte. Krankenhaus. Zurück in Berlin erst zu Hause, dann wurde es wieder akkut und ins Krankenhaus Köpenick. Geht jetzt wieder arbeiten. Alter 61.
  • @Chrissi7520 #80902 06:31, 29 Oct. 2021
    Meine Schwiegermama hat sich spritzen lassen, entwickelt seither ganz komische Tumore, speziell an der Hauptschlagader in der Leiste. Inoperabel. Kürzlich mit Rettung ins Spital wegen Atemnot. Keine Diagnose.🤷‍♀
  • @912096564 #80903 06:32, 29 Oct. 2021
    Kollegin nach Impfung Windpocken, Arzt schließt Zusammenhang mit Impfung nicht aus. Außerdem beide Augen seit Monaten stark entzündet, kurz nach Impfung, Arzt hat den Zusammenhang vermutet. Ihre Mutter nach Impfung Gürtelrose. Bekannter 2 Wochen nach Impfung mit Herzinfarkt, 63 J alt verstorben, vorher gesund. Schwägerin 6 Wochen nach Impfung neurologische Ausfälle, Gürtelrose, Taubheit im Bein. Arzt sieht keinen Zusammenhang. Bruder eines Kollegen Gürtelrose stationär, teilweise Lähmung in den Beinen, nach mehreren Wochen wieder genesen. Sohn eines Kollegen mit 27 Jahren Embolie, verstorben. Als Immoschaden wird es nicht gemeldet, die Trauer ist zu groß etc... Die Liste wird bei uns immer länger.
  • @856300843 #80909 07:03, 29 Oct. 2021
    Nachbar, 2 mal biondreck, vor 4 Tagen beim Fensterputzen ausgerutscht & seitdem schwere hämatome an beiden Armen! Schaut echt arg aus! Kein Zusammenhang laut Ärzte…
  • @1465457022 #80913 07:14, 29 Oct. 2021
    Kenne einen von der Bundeswehr , hatte Hörsturz nach der Biontech.
  • @1852184112 #80914 07:14, 29 Oct. 2021
    Hallo Ihr Lieben da. Meine schwigermama hat am 06.10 ihre erste dosis ⚠️ bekommen seit dem sagt sie ihr helfen kein schmermittel. Sie hat ständig schmerzen. Am 05.11 bekommt sie zweite ( Biontech).. Mehrmals habe ich mit ihr darüber geredet aber sie glaubt mehr an was sie im fernseher hört.
  • @1841880473 #80929 07:58, 29 Oct. 2021
    514.. Mann 65 hat seit der 💉 einen zuckenden (Impf)-Arm. Vorerkrankungen: Aortenaneurysma, daraufhin wurde ihm zur Impfung geraten
  • @2025738694 #80935 08:18, 29 Oct. 2021
    Mann Mitte 50 lag früh tot im Bett am Folgetag nach der Impfung.

    Ehepaar Mitte 70, er 2 Stents gelegt bekommen und sie die schlimmsten Zahnschmerzen ihres Lebens gehabt. Beide gestochen. Frage nach Impfzusammenhang ... Ich wurde übel beschimpft.
  • @1174989745 #80937 08:23, 29 Oct. 2021
    ❗️IMPFOPFER für Video Doku gesucht❗️

    Zeig dein Gesicht und warne und rette damit Menschenleben.

    Du musst dich nicht schämen dass du Medien und Politik geglaubt hast, doch du musst dich schämen wenn du andere nicht warnst!

    Bitte melden unter @Ruttermartin
  • @315762499 #80943 08:38, 29 Oct. 2021
    Unsere Rezeptionistin hat sich trotz des Wissens über die Nebenwirkungen mit Biontec spritzen lassen (1. Shot) und reagierte noch am gleichen Tag mit einem massiven Schub Ihrer Colutis Ulcerosa. Hält schon seit 2 Wochen an mit Durchfall, starke Übelkeit und Reduzierung des Allgemeinbefindens.
  • @Virgil11 #80947 08:46, 29 Oct. 2021
    Es ist wie in einem Horrorfilm, um uns herum haben wir nur mehr mit kranken geimpften Freunden und Bekannten zu tun, gestern der Stiefvater eines Freundes, dritter Stich, am nächsten Tag Gehirnschlag und wahrscheinlich ein Pflegefall, wir kennen keine C Toten aber mittlerweile vier geimpfte Verstorbene und zwei geimpfte Schwerkranke, wenn die Ärzte nicht raschest Alarm schlagen wird es zu einem Massensterben und zu vielen pflegebedürftigen Krankheiten kommen, sagt allen die ihr kennt, kein Stich und vor allem kein dritter Stich.
  • @1307955501 #80953 08:52, 29 Oct. 2021
    Es häufen sich täglich bei mir im Geschäft die "Zufälle ". Diese Woche: 2x stürze durch schwindel(beide Brüche davon), 1x Löcher in Lunge plus Abfall rote blutkörper , 1 kundin entzündungswerte bei 500 , 1 Kunde plötzlich poröse hauptschlagader (gestorben). 1 Kunde grauer Star. Linse ausgetauscht. Nun sind eiweissproteine unter der Linse und op damit sinnlos. Kann nichts mehr gemacht werden . Keiner erwähnt es als Nebenwirkung. Alle biontech
  • @1276816332 #80959 09:22, 29 Oct. 2021
    Bericht meines Freundes aus Kairo, Ägypten :
    Er arbeitet in der Bank of Egypt, die Impfung ist verpflichtend. 2 Kolleginnen sind nach Impfung gestorben. Eine 33 Jahre, die andere 36, beide an Hirnblutungen.
    Beide waren Mütter 😢
    Astra Zeneca
    Außerdem ist es allen Unternehmen Pflicht, Lehrer, Hotels, Ärzte, keine Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel.
    Mein Freund selbst hat sich im Mai impfen lassen, ist seitdem nur müde.
    Seine Schwester und seine Mutter haben die erste Dosis und seitdem starkes Fatique Syndrom, sie nehmen sie 2te Dosis nicht.
    Sein Bruder hat Multiple Sklerose, er muss sich aufgrund dessen dort nicht impfen lassen.
    Komisch, hier wird es ja allen mit diesen Krankheiten empfohlen 🙄.
  • guter freund vorerkrankt ebenfalls am collitis ca 3 monate nach 2 biontec impfung nach 2 extrem starken schüben dickdarm raus. hat nichts draus gelernt und will die 3te impfung + grippe.
  • Man kann die, die sich haben impfen lassen leider nicht vom Gegenteil überzeugen. In meiner Familie liegen aktuell 3 von 5 geimpften (2 fach) flach, haben Corona, mit den übelsten Symptomen.
    Mein Mann, ich und meine Kinder (alle ungeimpft) waren kurz vorher noch mit ihnen in Kontakt. Wir haben alle 4 nichts. Test (zuhause) negativ.
    Sie denken, wir haben es ihnen gebracht. Bin fassungslos und unendlich traurig. Alles was ich sage stimmt nicht und wird übergangen. Sie sagen, wenn sie die Impfung nicht hätten, würde es ihnen noch viel schlechter gehen. Komplett Gehirngewaschen 🙈
  • @famousolive #80970 09:45, 29 Oct. 2021
    Update zu kürzlich berichtetem Fall:
    Kumpel meines Mannes, Mitte 50, stressloser Privatier, hatte nach 2. BT starke Schmerzen im Brustbereich. Nach CT hat sich ergeben: orangengroßer Tumor in diesem Bereich, anscheinend aber verkapselt und hat bisher nicht gestreut. Ergebnisse der Gewebeproben stehen noch aus. Jetzt soll er sein Immunsystem schonen und isoliert sich daher komplett selbst 😱. Ich dachte immer 💉 macht frei?
    Dass sich der Tumor nach der Impfung entwickelt haben könnte, wird aufgrund seiner Größe rundheraus bezweifelt. Auch der Patient selbst glaubt nicht an einen Zusammenhang, obwohl seine Schmerzen direkt nach der Impfung zum ersten Mal aufgetreten sind.

    Neuer Fall: 20-jährige etwas übergewichtige junge Frau ohne weitere Vorerkrankungen, 2x geimpft mit ???, kränkelt seitdem laufend vor sich hin, ohne dass irgendeine Therapieform anschlägt. Sie hat mittlerweile einen Ärztemarathon und mehrere Schnell- und PCR-Tests hinter sich - alles bisher ergebnislos.
  • Mutter meines Trauzeugen, genau 13 Tage hat Sie ihre J&J Impfung überlebt.
    Dann mehrere Schlaganfälle hintereinander und gestorben.
    Arzt sagt es kommt NICHT von der Impfung. 😱
  • @1160455946 #80981 10:11, 29 Oct. 2021
    Mein Vater 65j hat 2 Monate nach 2. AZ ompfung mehrere stents gelegt bekommen. Tage zuvor Ultra schwaches Herz und 4 Liter Wasser in der Lunge gehabt. Vorletztes Jahr erfolgreich seinen blasenkrebs bekämpft wo er auch schon komplett durch gecheckt wurde. Lag jetzt 3 Wochen auf 2 verschiedenen ITS, wurde zum Glück in einer der besten Herzkliniken (freiburg) Deutschlands operiert. Ist wieder wohl auf aber es gehen schon Pläne los bzgl Zeitpunkt für die booster 🤯
  • @845520560 #80985 10:21, 29 Oct. 2021
    Bei mir im Sport (ich bin einer von 2 Ungeimpften, alle anderen geimpft bzw. genesen) waren in den letzten Wochen einige erkältet (bis zu 2 Wochen). Die Erklärung dafür ist, dass "wegen den Maßnahmen das Immunsystem geschwächt sei"... Kann ich nicht so ganz glauben. Es ist ja nicht so, als hätten die Menschen sich in den letzten 18 Monaten in einem sterilen Reinraum aufgehalten. Alle sind jünger und fitter als ich und bis jetzt habe ich noch keine "Erkältung" gehabt. Auch wenn man mit Sicherheit die berichteten Schäden hier nicht alle mit den Impfungen in Verbindung bringen kann, zeichnet sich doch eine gruselige Tendenz ab. Aber mal ganz ehrlich: Das muss doch langsam mal auffallen, oder? Wenn jemand von meinen Freunden oder meiner Familie in Zusammenhang mit einer Impfung verstirbt, würde ich alle Hebel in Bewegung setzen, um dies aufzuklären.
  • @Nickiev #80986 10:21, 29 Oct. 2021
    Ich habe u. a. schon von einem Bekannten berichtet, 52 Jahre, nach 2. Impfung mit multiplen Schlaganfällen durch Mikrothromben. Derjenige liegt jetzt wieder stationär wegen kompletten Sehverlust!!

    Eine Nachbarin, Mitte 50, direkt nach 2. Impfung Fatique-syndrom, jetzt besser aber weiter anhaltend! Sie sagt, sie hat seit der Impfung keinen Tag, wo es ihr gut geht. Sie will sich trotzdem die 3. Impfung abholen, weil es ihre Tochter möchte und sie nicht eingeschränkt sein will!!
  • @katie32atwebde #80988 10:23, 29 Oct. 2021
    Wünsche mal allen Impfopfern gute Besserung. Habe selber nach der zweiten Impfung leichte Herzschmerzen bemerkt, mich dann mehr ausgeruht. Wobei es evtl. auch mit meinem Rücken zu tun haben könnte. Will da den Teufel nicht an die Wand malen. Bei mir ist es Biontech gewesen.

    Nochmal muss ich sagen will keine Impfung verteufeln, nur sollte man sich wirklich genau überlegen und sich von niemandem in seine Entscheidung reinreden lassen.
  • @Hanswalter11 #81002 10:47, 29 Oct. 2021
    eine Bekannte , 68 J . 2 x Pfizer vor 5 Monate muss nun ins Spital wegen Herzflimmern ! Vorher nie etwas mit Herz , nur Zucker !
  • @1077466376 #81014 11:10, 29 Oct. 2021
    Hallo. Mein Neffe, 22 Jahre, 2. Impfung im August 2021 mit Astra, jetzt hat er stetig einen Blutdruck von ca. 180/110.
    Der Freund meiner Nichte, Anfang 30 Jahre, 2. Impfung im Juli 2021 mit Astra, jetzt hat er stetig einen Blutdruck von ca. 190/110.
    Ich bleibe ungeimpft, mache mir aber Sorgen um meine Mitmenschen!
  • @Klartexterin1 #81016 11:36, 29 Oct. 2021
    Bayern/Nürnberg
    1. Impfung mit Astra Zeneca, 2. mit mRNA
    Mehrere junge Polizeibeamte klagen seitdem über dauerhafte Kopfschmerzen - nichts hilft.
    Erschöpfungszustände und Kreislaufprobleme bis zum Erbrechen nach dem Sport.

    Nachbarin meiner Kollegin (bei Nürnberg), 22 Jahre alt, hat alle Haare verloren und trägt jetzt Perücke

    Ihr Bekannter: Thrombose im Auge

    Freund vom Kollegen: 30 Jahre, Sportler, keine Vorerkrankungen, nach Thrombose verstorben

    Freundin (38 Jahre) meiner Kollegin ließ sich wegen der bevorstehenden Bestrahlung ihres Hirntumors impfen (BioNTech), jetzt sind ihre Werte ganz mies. Wird gerade alles abgeklärt…
  • @1445162324 #81032 12:16, 29 Oct. 2021
    ❗️IMPFOPFER für Video Doku gesucht❗️

    Zeig dein Gesicht und warne und rette damit Menschenleben.

    Du musst dich nicht schämen dass du Medien und Politik geglaubt hast, doch du musst dich schämen wenn du andere nicht warnst!

    Bitte melden unter @Ruttermartin
  • @Neo1893 #81034 12:21, 29 Oct. 2021
    Eine neue Meldung:
    Der hundeausbildner und Mann der ehemaligen dienstkollegin von mir und Tamara hat sich impfen lassen. Er ist gestern auf dem hundeplatz ohne Vorwarnung wie ein Brett umgekippt und ist seither im Koma. Sie vermuten was mit dem Herzen oder dem Gehirn. Der Mann ist 65 Jahre alt, fitter als ich, trinkt keinen Schluck Alkohol, raucht nicht. Vor ca. 3 Wochen hat er die 2. Dosis bekommen und klagte über jenste schmerzen seither.
  • @1203896184 #81036 12:23, 29 Oct. 2021
    PLZ..710… am 12.10.21 männliche Leiche auf der Straße aufgefunden, Polizeibericht sagt … keine Hinweise auf eine Straftat…..15.10.21 männliche Leiche auf einer Verkehrsinsel … Mitarbeiter mussten an der Leiche vorbeilaufen… Polizei war Vorort … bis heute keine Meldung darüber … weder in der Zeitung noch im Polizeibericht … keine Ahnung woran die Männer verstorben sind … aber schon sehr komisch ..oder?
  • @Sigrun77 #81038 12:25, 29 Oct. 2021
    Raum 55, Freundin unserer Nachbarin, hat nach der 2. Spritze (Marke unbekannt) alle Haare verloren
  • @j73_pr_s6wq97 #81043 12:45, 29 Oct. 2021
    Nachbar, 50, doppelt Biontech Mitte des Jahres. Vorgestern Herzstillstand von jetzt auf gleich. Von Ehefrau 3 Minuten mit Leitstelle am Hörer reanimiert worden. Notarzt war schnell da, er hat weitere 24 Reanimationen auf dem Weg ins KH machen müssen. Keinerlei Vorerkrankungen gehabt. Topfit immer. Zustand kritisch. Künstliches Koma, Blutverdünner.
  • @1445162324 #81047 13:09, 29 Oct. 2021
    ❗️IMPFOPFER für Video Doku gesucht❗️

    Zeig dein Gesicht und warne und rette damit Menschenleben.

    Du musst dich nicht schämen dass du Medien und Politik geglaubt hast, doch du musst dich schämen wenn du andere nicht warnst!

    Bitte melden unter @Ruttermartin
  • @726863626 #81054 14:08, 29 Oct. 2021
    Bisher habe ich immer nur gelesen, aber jetzt habe ich aktuell einen guten Freund der nach 2x Biontech eine schwere Lungenentzündung hatte. Dazu habe ich eben von einem Kunden erfahren daß er schon drei Wochen mit schwerer Lungenentzündung und Lungeninsuffizienz Zuhause liegt, auch zweifach geimpft aber die Impfung die er bekam ist mir unbekannt. Gestern habe ich mit einem bekannten gesprochen der nach 2x Biontech jetzt nachts öfter aufwacht weil er am ganzen Körper Kribbeln hat. Er meint es fühlt sich an wie Durchblutungsstörungen. Letzte Woche war ein Kunde da, der nur einmal geimpft wurde bisher mit Biontech, der ist auf einmal umgefallen, war 10 Minuten weg. Hat sich am Kopf verletzt und ist jetzt natürlich skeptisch wegen der zweiten Impfung. Keine Ahnung wie er sich entscheidet. Das sind nur die mit denen ich ganz persönlich gesprochen habe, man hört natürlich über dritte noch viel mehr, aber ich will lieber ganz verifiziert berichten. Raum 89... Ulm/ Neu-Ulm
  • @Jak2509 #81055 14:08, 29 Oct. 2021
    ❗️IMPFOPFER für Video Doku gesucht❗️

    Zeig dein Gesicht und warne und rette damit Menschenleben.

    Du musst dich nicht schämen dass du Medien und Politik geglaubt hast, doch du musst dich schämen wenn du andere nicht warnst!

    Bitte melden unter @Ruttermartin
  • @1452562334 #81057 14:13, 29 Oct. 2021
    Sehr guter Freund von mir 44 Jahre alt wohnt übergangsmässig für 2 Monate bei mir. Hat sich ende 2020 impfen lassen(2x Biontech). Hat seit dem Thrombose und muss seit dem Thrombosestrümpfe tragen. Weil er aber relativ zeitgleich einen Skiunfall hatte sagen die Ärzte es kommt vom Unfall. Naja ok. Aber seit ein paar Wochen hat er stechen in der Brust und sagt sein Herz schlägt komisch und er fühlt sich oft unwohl. War heute beim Arzt, Resultat Myokarditis.
  • @1273378654 #81060 14:14, 29 Oct. 2021
    Hallo. Mein Vater, 62,hatte eine sehr kritisch Herz Infarkt 10 tage nach die 2.dosis von astra zeneca. Er hatte vorher normaler Blutdruck und keine gesundliche Probleme. 6 Wochen nach dem Infarkt, musste er operiert werden, er hat jetzt 2 baipass, eine Menge Tabletten jeden Tag, Reha für er weiß wie lange, und musste sein Geschäft zu machen.
    "zufälligerweise" der gleiche Tag das er der Infarkt gekriegt hat, haben FÜNF Bekannten von ihm auch ein Herz Infarkt gekriegt, eine von dem (der sportlicher) ist gestorben, als davon waren ungefähr in die gleiche Datum geimpft.
  • @Ingo1955 #81063 14:18, 29 Oct. 2021
    Mein Chef 70 immer top fit vor circa 3 Monaten gesumpft Leberkrebs heute Schüttelfrost kann kaum noch laufen und ist verwirrt
  • @1226530933 #81066 14:19, 29 Oct. 2021
    Meine Cousine 2x mit Biontech geimpft, möchte sich gerne die 3 Impfung geben lassen. War beim Arzt weil sie im Moment Gürtelrose hat.
  • @Jak2509 #81075 14:23, 29 Oct. 2021
  • @Jak2509 #81076 14:23, 29 Oct. 2021
  • @Jak2509 #81077 14:23, 29 Oct. 2021
  • @Jak2509 #81078 14:23, 29 Oct. 2021
  • @2079231356 #81080 14:28, 29 Oct. 2021
    Schwiegervater eines Arbeitskollegen, 72 gesund, nach der Impfung Thrombose, Schlaganfall, Krebs, gestorben vorige Woche 🤬🤬🤬
  • @1353512298 #81081 14:30, 29 Oct. 2021
    Eine Freundin 53 Hashimoto. Diagnose 6 Mt nach Astra Zeneca.
  • @910356569 #81082 14:30, 29 Oct. 2021
    Bekannte Mitte 30. Nach 2 Impfung Gesichtslähmung. 3 Todesfälle von Frauen hier in der Gemeinde wg Herzprobleme
  • @wwg1wga234 #81085 14:34, 29 Oct. 2021
    Arbeitskollege, Ende 40, im September mit J&J geschlumpft. Hat vorher Rückenschmerzen gehabt, aber jetzt in kürzeren Abständen hab ich den Eindruck. Er war eine Woche im Krankenstand wegen Hexenschuss. Bin gespannt, was er sagt, wenn er die Auffrischung nehmen muss, weil J&J Studienteilnehmer zur 2. Impfe müssen. Er selbst glaubt nich, dass seine Schmerzen mit dem Impfzeug zu tun haben.
  • ❗️IMPFOPFER für Video Doku gesucht❗️

    Zeig dein Gesicht und warne und rette damit Menschenleben.

    Du musst dich nicht schämen dass du Medien und Politik geglaubt hast, doch du musst dich schämen wenn du andere nicht warnst!

    Bitte melden unter @Ruttermartin

    👆darum vielleicht?
  • @1174989745 #81089 14:42, 29 Oct. 2021
    Hier soll über verschiedene Beobachtungen und Symptome rund um die Gen Impfung diskutiert werden.

    https://t.me/joinchat/YWAnW-ZkEdY1ZWNk

    Lg
    Martin Rutter
  • @916235906 #81093 14:56, 29 Oct. 2021
    Sehr nahe Verwandschaft, 74, Herzinfarktsymptome trotz Gerinnungshemmer vor der "Impf" (2xBT). Ärztin weiß dies und rät dringendst von weiteren "Impf" ab. Gute Frau.
    Alle weiteren Vorfälle - Familie, Freunde, Bekannte: Viel Müdigkeit, Erschöpftheit, Schmerzen in Gliedmaßen und Verschlimmerungen bestehender "Krankheiten" wie z.B. Diabetes, Hautschäden.
    Eigene Beobachtung: Viel Zusammensein mit ge"impften" führt zu Erkältungssyptomatiken, die nach Kontaktabbruch nach Stunden wieder verschwinden. Kann das Jemand bestätigen? Ist das möglich?
  • @Reni665 #81094 14:56, 29 Oct. 2021
    Aus meiner alten Schulklasse treffen sich noch regelmässig 2x um Jahren 7 Leute incl mir. Alle - ausser mir - 2fach geimpft, alle mitte 50, wohnhaft NRW 574.. Bis jetzt weiss ich von 1x plötzlich Entzündung im Arm, Diagnose bakterieller Infekt Antibiotika.
    1x aufflammen der bekannten Regenbogenhautentzündung, die aber schon länger 'ruhig' war
    1x Nierenbeckenentzündung mit Entzündungswert um 250, Antibiotika.

    Alles von Mitte September bis Ende Oktober aufgetreten. Impfungen vermutlich Frühsommer/Sommer erfolgt.
  • @1090832923 #81095 14:56, 29 Oct. 2021
    Meine schwerster hat vorhin den ärztlichen Bereitschaftsdienst angerufen weil meine gesamte Familie aktuell Corona haben (10 Person )... Sie wollte einfach dass er kommt wegen der Eltern dass er sie mal abhört wegen einer Lungenentzündung (meine Schwester ist immer sehr ängstlich). Er fragte ob wir alle geimpft sind und sie sagte nein. Sie hatte schon eine Standpauke erwartet aber er hat gesagt dass sie sich keine Sorgen machen soll wenn sie nicht geimpft sind. Das steckt ein gesunder Mensch locker weg. Er sagte wortwörtlich "Wir kommen nicht mehr nach mit den doppelt Geimpften, die haben so richtig schwere Verläufe".... Dann hat sie sich gedacht sie ruft beim Arzt an dass er vielleicht kommt. Die Ärztin wurde so richtig pampig. Erst hat sie nach dem Impfstatus gefragt und was für Symptome da sind. Dann hat sie meine Schwester angepflaumt dass sie bei so leichten Symptomen doch nicht kommen braucht.... Naja, dann wäre doch alles klar 👍🏼
  • @1015705250 #81096 14:57, 29 Oct. 2021
    Meine Tochter, 23 Jahre alt, Biontech doppelt geimpft, ist in 4 Wochen das zweite mal krank, erst mit heftiger Erkältung und 1 Woche im Bett plus eine weitere Woche noch AU. Dann wenige Tage gesund. Aktuell Virusgrippe. Es geht ihr wirklich schlecht. War sonst gesund, bis auf wenige Erkältungen. PLZ 45…
    Hoffentlich kommt nicht noch mehr. :(
  • @Nero303 #81100 15:04, 29 Oct. 2021
    Schulfreund meiner Tochter, 16 Jahre alt, Impfstoff unbekannt, PLZ 51, hat seit der Impfung eine neurologische Störung, die aussieht wie eine Tick-Störung.

    Vater einer Freundin, drei Tage nach dem Schuss, Schlaganfall, tot.

    Familienangehörige, 69, sechs Wochen nach der Impfung, abgeheilter, bösartiger Tumor ist zurück. Wird morgen operiert.
  • @Yogi_6670 #81102 15:11, 29 Oct. 2021
    aus dem Saarland:
    1) ein Freund, Mitte 50, sportlich, Nichtraucher, sehr guter Job, quasi nie krank gewesen; 2x geimpft - seit vielen Wochen täglich Kopfschmerzen/Nackenschmerzen. Kürzliche Untersuchung ergab BLUTHOCHDRUCK...
    2) Schwiegermama, 85, topfit, Nichtraucher, lebt sehr gesund, nie ernsthaft erkrankt; 2x BionTec ohne Probleme, kürzlich 3. Dosis - überraschende Diagnose BLUTHOCHDRUCK...
  • @Jak2509 #81106 15:22, 29 Oct. 2021
    ❗️IMPFOPFER für Video Doku gesucht❗️

    Zeig dein Gesicht und warne und rette damit Menschenleben.

    Du musst dich nicht schämen dass du Medien und Politik geglaubt hast, doch du musst dich schämen wenn du andere nicht warnst!

    Bitte melden unter @Ruttermartin
  • @lukrecija99 #81107 15:33, 29 Oct. 2021
    In meinem Bekanntenkreis sind zwei Frauen ca 50-55 an Krebs erkrankt.
    Beide doppeltgeimpft
    Tochter meiner Schwester 26 auch doppeltgeimpft und seit 2 Monaten autoimunerkrankumg der lunge😢
    War immer mega gesund
    Liegt jetzt ganze Zeit auf intensiv
    Leute sagen ja das ist doch gut das die krankheiten durch impfung jetzt rauskommen…besser als wenn sie in einem schlummern😡
    Hej ich könnte reinschlagen

    Das können Zufälle sein aber mir gerade bissle zuviel

    Selber wird man als PRIMITIV abgestempelt wenn man auf die Impfung schiebt😡😡
  • @2043236638 #81111 15:40, 29 Oct. 2021
    Hamburg

    Frau, doppelt geimpft bt, 66 jahre, war immer schon etwas angeschlagen durch Rheuma und Wirbelsäule, aber fit, lebt gesund und viel unterwegs. Nun innerhalb eines Monats 3x im KH. Erst arge Bauschmerzen. Mit KW ins KH. 12cm Darm entfernt. NotOp. Dann nach 5 Tagen raus. 2 Tage später innere Blutungen. Bauchspecke geplatzt. Erneut KH/ Op. Wieder raus. Nun erneut wegen schlechtem Allgemeinzustand zurück ins KH. Schlechte Hämoglobin Werte. Aufgepäppelt und gestern wieder raus.

    Impfung hat damit nix zu tun. Sie war ja schon immer krank. Aussage Lt. Familie 🤬
  • @1463169215 #81117 15:45, 29 Oct. 2021
    Eine mir bekannte Frau 74, Corona überstanden sich impfen lassen jetzt Herzinfarkt und tot. Raum 39.. NÖ
    (Mama gerade erzählt)
  • @1429711517 #81118 15:45, 29 Oct. 2021
    Bayern, in der Arbeit Anfang dieser Woche Mutter von Kollegin Herzinfarkt. Ende der Woche Mutter vom Chef Schlaganfall. Geimpft natürlich...
  • @Janahausen #81119 15:46, 29 Oct. 2021
    Arbeitskollege 63, geimpft im März und April mit biondreck. 2 Jahre lang Blasenkrebs unter Kontrolle gehabt, keine metastasen und auch keine neuen Tumore. Letzte Woche bei routine Untersuchung gewesen, am 9.11. Total op, Blase voller Tumore, metastasen Bildung. Er ist seelisch am Ende. Zweiter Arbeitskollege auch zum selben zeitpunkt geimpft, ständige Blutungen die laum zu stoppen sind, leistenbrüche, ständig ambulante ops... Schiebt es aufs Alter. Junger 30ig jähriger Arbeitskollege doppelt geimpft im Sommer, letzten Monat corona positiv und 3 ungeimpfte Mitarbeiter angesteckt. Sonst in der Firma ständig erkältet, blaue Flecken, riecht teilweise komisch, zum Teil wesensveränderungen bei den überwiegend jung geimpften. Deutschweiz
  • @1733001985 #81122 15:52, 29 Oct. 2021
    Kollegin sei gestern nachdem ich von der Arbeit gegangen bin kollabiert nachdem sie erbrochen hat. Einfach so. Anfang 50 doppelt geimpft. Bin mal gespannt ob was raus kommt
  • @Meli26s #81128 15:59, 29 Oct. 2021
    Hallo ich bin aus Österreich, Ich leide noch immer an Depressionen, Appetitverlust, Mandelentzündung und kehlkopfentzündung
    Ich war immer tip top gesund
    Ich sage das war der impfung schuld! 🥺Ich lasse mich nicht mehr impfen ich vertraue nix mehr😌
    Und arbeiten tu ich auch nicht mehr..
  • @1471701029 #81129 16:03, 29 Oct. 2021
    Nachbar über 70 Doppel geimpft, welchen Impfstoff weiß ich nicht, hat jetzt große Probleme, bekommt zu wenig Luft und hat mit seinem Herzen Probleme, muss jetzt operiert werden, und ihm sind Zähne ausgefallen.
    BW
  • @Martin743 #81132 16:13, 29 Oct. 2021
    Ein Arbeitskollege der vor 4 Wochen das 2. mal mit Biontech geimpft wurde hat seit gestern Corona. Ihm geht es richtig schlecht und hat zudem Atemnot. Er wurde vorhin ins KH eingeliefert. So viel zum Thema: Impfungen schützen...
  • @936680817 #81135 16:17, 29 Oct. 2021
    -LESERBRIEF: "Lieber Sananda, Ich wollte dir noch etwas mitteilen. Meine Freundin arbeitet bei der ambulanten Altenpflege. Sie sagte, dass ganz viele Patienten nach der Impfung verstorben sind, wurden tod in der Wohnung aufgefunden. Sie sterben wie die Fliegen! Alle an einem Herzinfarkt gestorben. Ein Patient ist sogar nach der Impfung erblindet. Eine Patienten sollte operiert werden, dies musste verschoben werden, da die Blutwerte extrem schlecht waren. Die meisten davon haben schon die dritte Impfung bekommen, da ihr toller Arzt es so empfohlen hatte! Sie ist fassungslos. Man hört mittlerweile aus allen Ecken dass die Menschen sterben... Und keiner glaubt es! Keiner glaubt, dass die Leute von den Impfungen sterben! Es ist unfassbar! Bei mir im Haus sind auch drei Menschen verstorben. Auch kenne ich viele, die sich nun kein drittes mal impfen lassen wollen. Fragt sich nur, ob es noch was bringt nach bereits zwei Giftspritzen... Und ob sie dann Immer noch so standhaft bleiben, wenn es wieder massive Einschränkungen gibt oder der Impfzwang kommt.
  • @Kichererbse80 #81137 16:21, 29 Oct. 2021
    Bei meiner alten Arbeitsstelle, die ich verloren habe, weil ich mich nicht impfen lassen habe, haben über 90% freudestrahlend die Impfung angenommen (welche Impfungen, weiß ich nicht mehr):

    1. Kollege (ca. 50 J): hat dauerhaft Zittern in seiner Hand. Ist wohl aktuell ständig bei Ärzten und im Krankenhaus Gast. Es wurde noch nicht herausgefunden (ja ne is klar), was er wohl hat. Seine Aussage vor der Impfung: "nur die Harten kommen in den Garten."

    2. Kollegin (ca. 24 J.): war nach der 1. Impfung erstmal kränklich. Nach der 2. Impfung ist sie irgendwann ohnmächtig geworden, Treppe runter gefallen, Krankenhaus.

    3. Kollegin (ca. 54 J): hatte nach der Impfung so schlimmes Fieber bzw. Schüttelfrost, dass die Zähne nur so klapperten, was sie sooo noch nie hatte.

    4. Kollegin (ca. 70 J): Hatte nach der 1. Impfung schwer mit SChwindel zu kämpfen. Weiteres weiß ich nicht, hatte dann aufgehört bei uns.

    5. Ex-Chef erwähnte im Gespräch, dass er schwer zu kämpfen hatte mit der 2. Impfung, aber er ist trotzdem noch der Meinung, dass alle Nicht-Geimpften verrecken sollen!

    6. Kollegin (ca. 20 J): Als ich sie fragte, seit wann sie die starken SChmerzen während ihrer Periode hat, sagte sie, dass dies seid der Impfung so wäre.

    Es gibt natürlich noch mehr Arbeitskollegen, die geimpft sind, aber da hab ich den Verlauf von Nebenwirkungen nicht soo mitbekommen bzw. wurde wenig darüber berichtet.

    Aber seinerzeit war es doch so, dass ich fast täglich von den kleinen Nebenwirkungen berichten konnte.

    6. Friseurin: Hat immernoch schwer Probleme nach der 2. Impfung. Nur durch Erzählungen mit Kunden hat sie ihre auftretenden Probleme mit ihrer Periode auf die Impfung beziehen könne. Denn die Kundin erzählte, dass sie, obwohl sie schon über 5 Jahre in der Menopause ist, auf einmal wieder ihre Periode bekommen hat. Periode ist bei meiner Friseurin SEHR stark und schmerzhaft. U.a. hat sie noch andere kleiner Probleme.

    7. Freundin: HAt nach der Impfung dauerhaft Kopfschmerzen und ihr geht es weiterhin nicht gut.

    Im Grunde konnte ich beobachten, dass jeder, der sich impfen lassen hat, erstmal außer Gefecht war.
  • @RedWingsAndrew #81139 16:26, 29 Oct. 2021
    Mein Nachbar (62, doppelt geimpft) wurde gestern nacht überraschend mit Herzrückenwand Infarkt ins Krankenhaus gebracht.
    Der gute Mann fährt praktisch täglich Fahrrad und geht oft spazieren. Es gab keine Anzeichen für so etwas und plötzlich, zack liegt er da.
  • @1222452481 #81140 16:29, 29 Oct. 2021
    ❗️IMPFOPFER für Video Doku gesucht❗️

    Zeig dein Gesicht und warne und rette damit Menschenleben.

    Du musst dich nicht schämen dass du Medien und Politik geglaubt hast, doch du musst dich schämen wenn du andere nicht warnst!

    Bitte melden unter @Ruttermartin
  • @elkepunktb #81143 16:38, 29 Oct. 2021
    Mann wollte sich nicht impfen lassen, weil er es am Herzen hatte. Nun wurde er so lange gegängelt, bis er es hat machen lassen. Eine Woche später ist er nun tot. Die Leute sollen bis ans Ende ihres Lebens daran leiden.
  • @1197704255 #81151 17:02, 29 Oct. 2021
    Cousin meines Ex-Mannes, 51 Jahre ohne Vorerkrankungen, Postleitzahl D 930.., 2 x geimpft mit Moderna, zuletzt Mitte Juli, jetzt mit zweimaliger Thrombose im linken Bein im Krankenhaus.
  • @Hanswalter11 #81152 17:06, 29 Oct. 2021
    Hans Walter, [29.10.21 12:47]
    eine Bekannte , 68 J . 2 x Pfizer vor 5 Monate muss nun ins Spital wegen Herzflimmern ! Vorher nie etwas mit Herz , nur Zucker ! 2 Bekannten von ihr geht es seit der Impfung schlecht
  • @709813812 #81154 17:18, 29 Oct. 2021
    Bruder einer Bekannten (Mann 62 Jahre alt) starb 3 Tage nach der 2. Impfung. Er hatte erst einen Schlaganfall, dann wurde er ins Koma versetzt und plötzlich hatte er einen Hirntod. Impfstoff unbekannt.
  • Ein guter Freund erzählte mir gerade dass seine Freundin als Krankenschwester in einem Krankenhaus arbeitet. Die Oberärztin der Station hat nach der Impfung eine schwere Herzmuskelentzündung entwickelt. War sonst immer gesund. Sie ist der Sache auf den Grund gegangen und es ist erwiesen dass es durch die Impfung verursacht ist.
    Eine andere Bekannte aus dem Nachbarort, 23 Jahre, 2 Wochen nach der Impfung umgefallen, tot. Keine Vorerkrankungen
  • @1041256140 #81160 17:43, 29 Oct. 2021
    In einem Seniorenheim in Osthofen hatten sich mehr als 100 Menschen mit dem Coronavirus angesteckt. Zwölf Menschen sind inzwischen im Zusammenhang mit dem Virus gestorben. Nahezu alle geimpft, SWR aktuell von gestern.
  • @1375307789 #81163 17:45, 29 Oct. 2021
    Jetzt habe ich wieder etwas zu berichten.

    Freund, 27, 2x biontech, glaubt am Burnout zu leiden, da Panikattacke, Atemnot, Brustschmerzen, jedoch sind die Herzenzyme erhöht und wird jetzt weiter untersucht.

    Mama von Freundin, 60, nach der Impfung, Arm bleibt taub, brainfog, ist sich sicher, dass es von der Impfung kommt.

    Nachbarin von Freundin, junges Mädchen, 18, plötzlich Leukämie, 2x geimpft
  • @NoeDaMachIchNichtMit #81164 17:52, 29 Oct. 2021
    Ich hatte Anfang der Woche von meinem Mann berichtet. PLZ 55.. 2x BT im August. 2 Wochen später wegen einer Erkältung flach gelegen wie bei ner Grippe (ich hatte einen absolut milden Verlauf als ungeimpfte). Anfang dieser Woche hatte er plötzlich eine dicke Backe, wir dachten es wäre eine Zahnfleischentzündung weil er das öfter hat. Er wollte nicht zum Arzt und brachte es auch nicht mit der Impfung in Zusammenhang. 3 Tage später doch Zahnarzt Besuch weil immer schlimmere Schmerzen bekommen. Resultat: Abszess im Oberkiefer. Arzt sah die Schuld an meinem Mann und nicht an der Impfung weil da ein Loch wäre im oberkiefer was er schon letztes Jahr gesagt hätte das es behandelt werden muss, wäre nur eine Frage der Zeit gewesen das der Abszess kommt und seine eigene Schuld weil er so lange gewartet hätte mit der Behandlung. Deswegen durfte er die Behandlung auch privat bezahlen. Arzt wollte es auf keinen Fall als Nebenwirkung melden. Wusste nicht ob ich den Abszess als Nebenwirkung melden soll. Er hatte es geschafft mich zu verunsichern. Als mein Mann mir auch noch von Blut im stuhlgang erzählte hab ich endlich losgelegt und meinem Mann mal alle mir bekannten Nebenwirkungen der Impfung aufgezählt, sein Abszess, die blutung, gürtelrose, Herz-Kreislauf & neurologische Erkrankungen, Hautausschläge usw.usw.. dann fiel ihm ein das ja sein schon booster geimpfter Bruder auch so einen Ausschlag am Bauch hatte. Das war immer sein Argument: seine ganze Familie ist geimpft und alle sind gesund. jetzt nimmt er meine Warnungen endlich etwas ernst nach der sehr schmerzhaften Erfahrung (hat immer noch Schmerzen). Der Arzt kann von mir aus zum Teufel, werde meinen Mann weiter beobachten und alles melden (ich hoffe es kommen nicht noch schlimmere Sachen hinzu).
  • @NANNI_74 #81165 17:53, 29 Oct. 2021
    Ich berichte aus Deutschland/Südwesten. Nachfolgend 3 Beobachtungen die ich persönlich auf die Impfung zurückführe. Aber das ist nur mein Empfinden, keine bestätigten Impffolgen.

    Arbeitskollege, 52J/m, sehr schlank und trainiert, April, 6 Tage nach 1. BT, 3 Hirninfarkte, Folge Lähmungen ect., Reha usw, trotzdem noch nicht im Dienst, wahrscheinlich wird er seinen Beruf als Bauarbeiter nicht mehr ausüben können.

    Arbeitskollege, 58,m, muss jetzt zum Rheumatologen.  Schmerzen in allen Fingergelenken und Schulter. 2x geimpft, was und wann unbekannt

    Mutter meiner Freundin, 79, Parkinson, aber noch in eigener Wohnung mobil und selbsständig, klar bei Verstand. Ca. 4 Wochen nach 1. BT Stich, gestürzt, verletzter Fuss, Krankenhaus, Reha, dort extremer Parkinson Schub, sehr verwirrt und motorisch eingeschränkt, musste aus Reha ins Krankenhaus verlegt werden, dort dann plötzlich Darmbluten, Not-OP, 1 Tag später verstorben

    Nachbar, 72, m, vor einem Jahr Blasenkrebs besiegt, nach 2. Impfung BT wurde ein Implantatröhrchen abgestoßen, das aufgrund der vergangenen Blasen-OP gelegt wurde, dadurch Blutvergiftung, tagelang kritischer schlechter Zustand. Nun Diaknose neuer Blasentumor + Prostata. Beides muss entfernt werden. Schlechter allg. Zustand, aber nächste Woche Termin für 3. Booster!

    Sonstiges:
    Auf der Arbeit meiner Tochter (22J ungeimpft) Corona Ausbruch. Letzten Freitag ging es los. Komplett doppelt geimpfte Gesellschaft im Restaurant, einer davon positiv wie sich im nachhinein herausstellte.
    4 Mitarbeiter wurden dadurch infiziert, 3 davon sind geimpft.

    Nur 1 Kollege und ich sind ungeimpft von 40 Angestellten. Vor 3 Wochen fing das Gängeln an. Keiner braucht mehr Maske oder Test außer wir beide. Kollege wurde beim Chef angeschwärzt, weil er auf dem Flur keine Maske getragen hat. Hinter meinem Rücken wurde beim "Testbeauftragten" gefragt ob ich getesten wurde, weil ich keine Maske tragen würde. Wirklich schreckliche Spaltung.

    Deshalb haltet zusammen, ob geimpft oder ungeimpft. Jeder muss das für sich entscheiden dürfen. Diese Spaltung ist unerträglich!
  • @1353512298 #81167 18:01, 29 Oct. 2021
    Eine Freundin 33 Pseudoallergie 3W nach Impfung.
    Jetzt nach ca 2M nur noch 60% Lungenfunktion.
    Vorher kerngesund, nie geraucht.
  • @1799912663 #81168 18:02, 29 Oct. 2021
    Mein Arbeitsskollege konnte im Sommer noch ganz normal Fahrrad fahren und war nie großartig krank.
    Wurde mit Bion. geim.
    Nächste Woche OP, Bybass
  • @Jessy1982 #81169 18:07, 29 Oct. 2021
    Guter Freund Magenkrebs kpl. Voll...leber und Nieren gestreut...ohne Chemo noch 3 Monate zu leben...ansonsten bei viel Glück noch ein Jahr...23kg in2 Monaten abgenommen wiegt noch 55kg bei 180cm😞 doppelt geimpft
  • @mountainKatzi #81170 18:13, 29 Oct. 2021
    Der Onkel meines Vaters 72j. hatte kurz nach der Impfung einen Milzinfarkt, darauf folgten 2 Schlaganfälle!

    Die Tante meines Freundes 73j. im Sommer die 2te Impfung bekommen Biontec,danach waren die Blutwerte katastrophal und sie sehr schwach, nun plötzlich mehrere Knoten in der Brust und Lunge!

    Ein bekannter 60j. nach Biontec plötzlich Hirntumor!

    Meine Schwiegermutter 68j. Nach 2. Biontec sehr schwach und sehr schlechte Blutwerte.
    Schwindel, konnte kaum aufstehen vorlauter schwach.. hat die Impfung ausgeleitet und sich zum Glück wieder fangen können

    Alle fälle Bezirk 9800 Umgebung
  • @1677537810 #81173 18:16, 29 Oct. 2021
    Eine Bekannte, 42 Jahre, 2x geimpft, Turbokrebs im Gebärmutterhals . Krebs hatte auch schon gestreut. Im Oktober verstorben.
  • Meine Nichte 22 Jahre alt zweimal geimpft Impfstoff unbekannt. Beide Male massivste Nebenwirkungen. Schüttelfrost, Panikattacken Schweißausbrüche, Schmerzen am ganzen Körper.
  • @832388532 #81178 18:20, 29 Oct. 2021
    Die Schwester meines Onkels starb ein paar Tage nach Astrazeneca-Impfung im Pflegeheim ( gehörte zu den erstgeimpften im Januar 21) hatte 3.pflegestufe, war vorerkrankt. Die Injektion -aus meiner Sicht - war ihre todesspritze.
  • @1092123141 #81181 18:22, 29 Oct. 2021
    Hallo und Grüße aus Oberfranken...mein Kollege 42 hat sich im August mit Biondreck 2x impfen lassen, obwohl ich ihn seit über einem Jahr bearbeitet und aufgeklärt habe...als Freiberufler hätte es auch keinen Zwang gegeben. Seitdem hat er ein Gerstenkorn am Auge rot geschwollen..angeblich Zugluft..ha ha nach mittlerweile 8 Wochen. Seine kleine Tochter 2 Jahre hatte schon 2x heftige Fieberschübe mit Ohnmachtsanfällen...ich denke mal durch die Ausdünstungen des Papas. Die Mutter ist ungeimpft.
    Bleibt wachsam und wehrt euch..!
  • Er soll mal blutgerinnungswerte bestimmen lassen. Meine Nichte hatte auch Rückenschmerzen... Jetzt ist es eine tiefe Beinvenenthrombose... Leider unter Druck vor 3 Monaten geimpft 😢
  • @Kitty_KiKi #81185 18:30, 29 Oct. 2021
    Eine Kollegin von mir ist am Mittwoch bei der Besprechung andauernd fast eingeschlafen, normalerweise ist sie eher so topfit und quirlig, ihre haut wirkte sehr blass und fahl, man könnte jz vielleicht meinen dass die Besprechung fad war (war sie nicht) - ihr fielen beim Reden tw die Augen zu, hatte wirklich Schwierigkeiten diese offen zu halten und ihre hände waren gelblich-weiß, wie wenn da was mit der Durchblutung nicht ganz gepasst hätte. Ich hab sie gefragt ob alles ok ist meinte sie ja nur müde. Sie ist dann früher heim, was auch ziemlich untypisch für sie ist. Mach mir langsam sorgen 😔 sie wurde anfang juli gespiked
  • meine frau ist seit der impfung völlig lustlos und dauernd traurig - wahnsinn - und dann redet man schon von der dritten impfung- als Krankenschwester bist derzeit sowieso der arsch. es werden viele den beruf hinschmeissen- gscheit reden tun immer die vorgesetzten - bald wirds pflegenotstand geben
  • @Seelenbekantschaft #81191 18:40, 29 Oct. 2021
    Bekomme Freitags immer Besuch von einer älteren Dame,seit Impfung vor einem halben Jahr,ungefähr 20kg abgenommen.Heute sah sie schlimmer aus als der Tod persönlich,erzählte,dass sie gestern beim Arzt war,wegen Besprechung des Blutbildes,hat ihr obwohl sie es eigentlich nicht wollte,die Grippeimpfung verpasst,und in 14 Tagen wird GEBOOSTERT!Sie war grau im Gesicht,und hat gezittert und es war ihr total schwindelig!Ihr Mann hatte vor der Impfung eine beginnende Demenz,nach der Impfung rasantes Fortschreiten der Krankheit,seit kurzem Blasen auf der Haut,die sich öffnen,und dann schwärzlich werden!
    Schwiegersohn einer Freundin Mitte 50,war im Winterurlaub beim Skifahren gefallen,nach der Impfung total Verkrebst,kommt angeblich vom Sturz.
    PLZ.65
  • @1353976209 #81201 18:48, 29 Oct. 2021
    Arbeitskollegin (64):
    Lymphdrüsenkrebs war eigentlich im Griff. Nach der Impfung wieder voll ausgebrochen. Es sieht nicht gut aus 😞
  • @Punzel_IKA #81202 18:48, 29 Oct. 2021
    Nachbar von meinen Eltern beide geimpft (glaube JJ, aber nicht sicher). Sie seit dem immer wieder Kopfschmerzen und er arg viel abgenommen, war im KH, dort stellten sie Herzrhythmus Störungen fest und nun heute erfahren, das er wohl auch Bauchspeicheldrüsenkrebs hat😥. Aber einen kleinen Zusammenhang sehen sie schon mit der Impfung. Haben sich eigentlich nur impfen lassen, damit sie wieder uneingeschränkt Reisen können.
  • @1425861102 #81209 18:59, 29 Oct. 2021
    Ich erzählte meiner Frau einige Sachen von Impfschäden aus dieser Telegramm- Gruppe. Und da fiel ihr sofort was ein. Der Arbeitskollege von meiner Frau, Azubi, 18 Jahre alt, doppelt geimpft. Leidet unter Demenz, was er aber selber über sich natürlich anders beschreibt: Mit ihm würde etwas nicht stimmen, er müsste sich mal vom Arzt untersuchen lassen.... Er hat dreckiges Geschirr in den Kühlschrank gestellt. Ein anderes Mal seine Butterbrote mit der Tupperdose in den Geschirrspüler, anstatt in den Kühlschrank. Also hin und wieder total geistig abwesend....
  • @MaiWie #81212 19:00, 29 Oct. 2021
    Meine Tochter, 31 und im 7. Monat, lässt sich nicht und niemals impfen. Ihre Kollegin hatte sich in der frühen Schwangerschaft impfen lassen und es wurde 3 Monate später ein Herzfehler festgestellt, Geburt ausstehend: Berlin. Verstehe nix mehr, früher durfte noch nicht mal eine Kopfschmerztablette in der Schwangerschaft genommen werden und keine Betäubung beim Zahnarzt…
  • @897126371 #81223 19:20, 29 Oct. 2021
    bekannter ende 50, topfit gewesen plötzlich binnen 3 tg multiples organversagen. natürlich geimpft
  • @1370626423 #81224 19:21, 29 Oct. 2021
    Meine Tante, 88 Jahre alt, körperliches Gebrechen durch eine Rückenverkrümmung, geht deswegen am Rollator, ansonsten aber fit. Im Sommer würde sie zum 1. Mal geimpft obwohl wir immer wieder versucht haben sie davon abzuhalten. Seit ein paar Tagen fällt sie andauernd hin und kann nicht alleine aufstehen. Wirkt nach den Stürzen auch total verwirrt, eine Zeit später ist sie wieder ganz klar im Kopf Sie weiß, dass es so nicht weitergehen kann, möchte aber nicht in ein Pflegeheim. Ich möchte das auch nicht, kann sie aber nicht aufnehmen. Sie tut mir so leid 😭
    Wir haben es ihr vorher immer und immer wieder gesagt.
    Sie hat aber auch noch vor, sich gegen die Grippe impfen zu lassen, da sie das, was sie jetzt hat, nicht mit der Impfung in Verbindung bringt 😞
  • Hi, kann es bestätigen. Ich bin zurzeit beim Osteopathen um meine Rücken schmerzen zu behandeln. Alle sind dort geimpft. Jedesmal habe ich Kopfschmerzen, Übelkeit, Schwindel und Erkältungs Symptome. Hätte ich nie für möglich gehalten, bis ich es selbst erlebt habe und Jedesmal erlebe. Ich weiß nicht ob ich dort nochmal hingehen sollte, aber mittlerweile sind soviele geimpft. Wo soll man da noch hin.

    Zusätzlich habe ich von meiner Freundin gestern erfahren, dass ihre Freundin, komplett auf einer Seite Taubheits Gefühle hat und nachts nicht Schlafen kann, wegen Schmerzen. Sie ist Mitte 50 und eigentlich gesund gewesen. Mit biontek geimpft, wann weiß ich nicht.
    Mein Stiefvater heute im Krankenhaus, weil gelb angelaufen, auch Augen. Liegt wohl an der Galle.
    Montag soll geschaut werden, was passiert. Wurde vor knapp 2 Monaten geimpft, mit biontek einmalig.
    Wurde überredet vom Arzt.
    Ich wünsche jedem impf Opfer gute Besserung und viel Kraft
  • @1579337561 #81228 19:34, 29 Oct. 2021
    Ich habe gestern schon einmal geschrieben..

    Unsere Nachbar ca 40 Jahre wollte sich nicht impfen lassen . Hat es nun doch getan. 1x Biontech, vorher hatte er leichten Heuschnupfen, nun wacht er jede Nacht auf und hat Atemnot

    Eine gute Freundin Nachbarin, hat sich auch überreden lassen, seit knapp 2 Monaten fast Dauer krank - erst knapp 5 Wochen Starke Erkältung - ähnlich Grippe, ca. 2 Wochen gesund - nun heftige Bronchitis mit Antibiotika
    Sie glaubt es kommt von der Impfung, und hofft dass wir stark bleiben

    Andere Nachbarin ca 35 hat sich mit Astra impfen lassen.. danach über 1 Woche mit über 40 Fieber, hat vom Arzt Blutverdünner bekommen

    Heute erfahren, dass ein älterer Mann (ca Ende 50/ Anfang 60) nach der 1. Biontech einen Augeninfakt hatte, dann 2. Impfung ihm ging es sehr schlecht, Immunsystem komplett am Boden. Nun hat er Leukämie. Ärztin sagt liegt nicht an der Impfung

    Nachbarin meiner Eltern ca Anfang 60 hatte im letzten Jahr Krebs.. war geheilt.. immer durchgecheckt , nun plötzlich heftig Hirntumor, 2 x geimpft
    Sieht keinen Zusammenhang zur Impfung

    Die Sprechstundenhilfe der Kinderärztin hier im Ort ( Mitte 50) nach 2. Impfung Bluthochdruck über 240 .. Ärzte bekommen es nicht in den Griff, nun noch kreisrunden Haarausfall - sieht keinen Zusammenhang zur I.
    Seit knapp 3 Monaten krank

    Mehrere Freundinnen unserer Tochter (17) haben eine heftige Erkältung ( wie Grippe ) seit ca 2 Wochen
  • @2080727415 #81229 19:35, 29 Oct. 2021
    Klassenkamarad, 33jähriger Rettungssanitäter im Burgenland.
    Keine Vorerkrankungen, Nicht-Raucher, kaum Getrunken.
    einer der ersten unter den Geimpften (Jan. 2021) in Österreich weil Pflegesanitäter, paar Tage danach nicht mehr aufgewacht, tot
    :(( RIP!
  • @2080622033 #81233 19:41, 29 Oct. 2021
    Mein bester Freund, 42, Herzinfarkt, sofort tot. Am 10.10. in Stadthagen. Gestern Info meiner Mutter: bei ihr wurde eine Thrombose im
    Auge diagnostiziert. Info meines Arbeitskollegen: Vater des Schulfreundes vom kleinen Sohn morgens tot in der Küche gefunden. Junger Mann im Nachbarort: 28, umgefallen, tot.
    Beim Krankenhaus Vehlen: alter Mann kommt weinend raus und sagt seine Frau sei grad drin nach der Impfung verstorben.
    Gestern in der Tankstelle bei uns: die Verkäuferin hatte zwei Herzinfarkte in der Familie.
    Alles seit dem 1.10.2021. Meine Arbeitskollegin kommt seit ihrer Impfung nicht mehr zur Arbeit, dauerkrank. Seitdem mein bester Freund tot ist, ist mir alles egal. Sollen doch alle sterben, denke ich. Und das tut mir elendig leid aber ich kann mit all dem nicht mehr anders umgehen.
  • @999200661 #81234 19:41, 29 Oct. 2021
    Ein Freund von mir der in Wien lebt,hat mir vorgestern erzählt das seine Tochter 21 jahre.nach der 2 Impfung musste sie ins KH und sie liegt bereits seit 3 Wochen im KH,er sagte mir das sie sicher noch 2 Wochen bleiben muss.Ich habe ihm von Anfang an gewarnt,leider nicht auf mich gehört.😢
  • @nadfra1 #81239 19:55, 29 Oct. 2021
    Der Schwager (Anfang 40) eines Bekannten bekam nach der Impfung (welche weiß ich nicht) Myokarditis. Er ist im Krankenhaus daran gestorben. Er war vorher kerngesund.

    Eine Tante meiner Kollegin ist 2 Wochen nach der Impfung an ihrer wiedergekehrten Krebserkrankung gestorben.
    Eine 13-jahrige ist wenige Tage nach der Impfung gestorben. Schülerin an meiner Tochters Schule.
  • @Gabriele_77 #81243 20:06, 29 Oct. 2021
    Ich habe von einem Mann in Gröden Südtirol gehört,unfreiwillig impfen lassen um am Bauhof weiterarbeiten zu dürfen,zwei Nächte Brennen unter der Achselhöhle wo geimpft wurde, dann arge Herzbeschwerden,die ihm Todesangst. Jetzt hat es sich beruhigt...
  • @1446867888 #81250 20:16, 29 Oct. 2021
    meine lieben... ich hab anfangs der woche berichtet... in meinem umfeld ganz ganz viele schäden und auch tote... wir müssen uns, so schwer es uns auch fällt, darauf einrichten, dass es jetzt im herbst, winter noch mehr werden.. meine komplette herkunftsfamilie wird ausgelöscht sein, wenn es so kommt, wie von experten (nicht den msm) beschrieben ist.. alle appelle meinerseits prallten ab.. ich wurde beschimpft, als idiot abgestempelt.. das tat sehr weh.. ich hab heut noch versucht, meine mutter von der 3. impfung abzuhalten.. fehlanzeige... ich bin froh, dass meine kinder konform mit mir sind.. aber ich leb in angst, was mit meinen enkelkindern passieren wird... ich könnte nur noch heulen.. euch da draussen.. ob geimpft oder ungeimpft.. ich wünsche euch allen kraft und sende euch liebe auf diesem wege ❤️
  • @2049773672 #81262 20:27, 29 Oct. 2021
    Hallo ich Arbeite in einer Werkstatt für Behinderte Menschen und bin selbst Klient daher selbst krank ein Kollege von uns ist Gestorben man erzählte uns zwar er sei von der Leiter gefallen aber seit heute weiß ich das es wegen der Impfung gewesen sein muss er war im übrigen auch mein Nachbar... Heute hatte ich eine ziemliche Auseinandersetzung mit einem unserer Gruppenleiter weil ich mich nicht Impfen lassen möchte hier stand mir Gott sei Dank der Sozialdienst zur Seite und der Gruppenleiter musste zum Gespräch dieses Verhalten in einer Werkstatt für Behinderte Menschen geht mal gar nicht... Deshalb kam heraus das der Kollege nicht von der Leiter gefallen ist
  • @JohnDoe73 #81277 20:55, 29 Oct. 2021
    Alter Bekannter und Onkel des Schulfreundes meines Sohnes, 50, keinerlei Vorerkrankungen, sportlich, doppelt gestochen, IS unbekannt, lag gestern plötzlich tot in seiner Wohnung. Unfassbar. Raum 38
  • @2071927323 #81287 21:07, 29 Oct. 2021
    Wir haben ein Beauty/Fitnessstudios und hören leider tagtäglich das unsere Kunden seit der Impfung Probleme mit Lymphknothen,Bluthochdruck, Herzryhmusstörungen und extremen Erkältungen, Kopfschmerzen zu tun haben.
    Wir sehen auch das sich die Muskelmasse extrem abbaut ( haben ein 3D Bodyscan wo wir alles mitverfolgen)

    Weiters haben wir in der Familie:

    Frau , 58 liegt jetzt seit 2 Wochen mit schwerer Bronchitis zuhause ( früher so gut wie nie krank )

    Mann, 63 - darminfekt ,kann seit 1 Woche nichts mehr essen - liegt jetzt im Lkh - viele Untersuchungen gehabt- noch nichts festgestellt ....

    Frau 59, weißer Punkt in der Gebärmuttermutter muss jetzt mit OP herausgenommen werden da es sich plötzlich sehr vergrößert und bösartig ist

    Alle 3 Sind auch irgendwie von der Art anderst geworden - zurückhaltend, desinteressiert, schwach- irgendwie nicht mehr sie selbst- kann das leider nicht besser erklären...
  • @Luecke1511 #81305 21:16, 29 Oct. 2021
    In meiner Familie sind zum Glück nur mein Vater und seine Freundin in Berlin geimpft , bei uns in Naumburg keiner meiner Familie und selbst im Freundeskreis nur 2 von 50. Ich kenne selbst 7x Leute die nach Impfung gestorben sind , teilweise wurde es nach Obduktion nachgewiesen wo 2x erst durch mehrere Instanzen gehen mussten das sie obduziert wurden,vorher stand immer Herzversagen auf dem totenschein. Problem ist das ich mittlerweile auch Probleme bekomme mit der Arbeit, bin der einzig ungeimpfte von 90x Leuten
  • @1174989745 #81337 21:47, 29 Oct. 2021
    ❗️IMPFOPFER für Video Doku gesucht❗️

    Zeig dein Gesicht und warne und rette damit Menschenleben.

    Du musst dich nicht schämen dass du Medien und Politik geglaubt hast, doch du musst dich schämen wenn du andere nicht warnst!

    Bitte melden unter @Ruttermartin
  • 30 October 2021 (76 messages)
  • Ja, nicht an mir selbst, da ich ungeimpft bin, aber ich arbeite im Gesundheitswesen. Und die Zahlen der Herzpatienten explodieren. Egal ob Herzthytmusstörungen, Herzmuskelentzündungen oder Herzinfarkte.
  • @1445162324 #81401 05:41, 30 Oct. 2021
    ❗️IMPFOPFER für Video Doku gesucht❗️

    Zeig dein Gesicht und warne und rette damit Menschenleben.

    Du musst dich nicht schämen dass du Medien und Politik geglaubt hast, doch du musst dich schämen wenn du andere nicht warnst!

    Bitte melden unter @Ruttermartin
  • @1364085122 #81414 06:31, 30 Oct. 2021
    Meine Chefin 39, 2 mal astra zeneca geimpft. Direkt nach der Impfung 3 Tage total ausfall . Kurz nach der Impfung Atemnot , und seit den hat sie Schmerzen in ganzen Körper . Und sie wird auf räumer ambulant geschickt . Sie ist ganz vergesslich und verwirrt geworden. Ihre Mann 2 mal auch mit astra geimpft, und kurz danach Unterleibsschmerzen, er könnte Tage lang nicht bewegen. Die Ärzte sagen es ist normal über 50 beim Männern. Und ich kenne noch 3 Personen die nach ihre Impfung sehr krank geworden sind mit alle möglichen Symptomen. Haarausfall, magen Beschwerden, Appetit Verlust , Geschmack Veränderungen, und so weiter.
  • Krass, halte durch. Ich bin auf Arbeit auch die einzige.
    Meine Eltern sind auch geimpft. Erst war nix, jetzt hat man Papa schlimme Schmerzen im Impfarm, nach Wochen. Bei meiner Mutter haben sich die Probleme mit den Augen verschlimmert. Raum Sachsen 08060
  • @708441816 #81419 06:41, 30 Oct. 2021
    Bei meiner guten Bekannten war es so das sie 2 Wochen nach der 2 ten Biontech Impfung Herzrhythmus Störungen bekommen hat mit Verdacht auf Angina pectoris sie ist 32 Jahre alt. Unsere Schülerin ist 2 Wochen nach Biontech erblindet sie ist 18 Jahre alt. Beide ohne Vorerkrankungen und aus medizinischer Sicht hatte beides nichts mit der Impfung zu tun.
  • @1445162324 #81424 06:52, 30 Oct. 2021
    ❗️IMPFOPFER für Video Doku gesucht❗️

    Zeig dein Gesicht und warne und rette damit Menschenleben.

    Du musst dich nicht schämen dass du Medien und Politik geglaubt hast, doch du musst dich schämen wenn du andere nicht warnst!

    Bitte melden unter @Ruttermartin
  • @1742193684 #81425 06:52, 30 Oct. 2021
    Mein Vater, 77, hatte Darmkrebs, erfolgreich behandelt, danach leider Metastasen auf der Lunge, inzwischen 5x an der Lunge operiert. Im Sommer eine Immuntherapie gemacht, die ihm sehr gut getan hat, ihn gestärkt hat. Er war (fast) wieder der „Alte“…. Nach Impfung mit Biontec kamen wieder Metastasen…und zwar so heftig, dass er nicht mehr operiert wird und als austherapiert gilt. Aber mit der Giftspritze hat das natürlich gar nichts zu tun….!!!
  • @Jessi_2211 #81427 07:00, 30 Oct. 2021
    Meine Freundin, 37 J., Vorerkrankung Hashimoto hat sich im Sommer 2 Mal mit Biontech spritzen lassen:

    - 3 Wochen Dauerblutung
    - Einblutungen am Bauch
    - Schwindel, Kopfschmerzen, Übelkeit, Herzrasen, Magenprobleme, Herzfrequenz nach der Impfung nachts bei 28
    - massive Probleme mit der Hüfte (HD + Arthrose)
    - inzwischen Knoten neu in der Schilddrüse

    Sie schiebt alles auf ihre Vorerkrankung (die auch nicht ohne ist)

    Der dritte Stich ist am 9.11. geplant.
  • @673938533 #81429 07:07, 30 Oct. 2021
    23 jähriger Schulfreund meines Sohnes.
    12.August, 2.Impfung, 12.Oktober, Schlaganfall, mit Lähmungen noch in Klinik
  • Ein Kollege von mir hat vor Kurzem ebenfalls eine Arthrose in der Hand diagnostiziert bekommen. Er konnte keine Faust mehr machen, war wochenlang krank geschrieben. Seine Impfung war im Juni. Er sagte mir er hatte noch nie vorher solche Symptome gehabt.
  • @1034911936 #81447 07:34, 30 Oct. 2021
    Meine Schwägerin, Impfstoff Unbekannt und ich weiß nicht genau wann sie geimpft wurde. Denke so März, April, Mai oder auch später. Kann nicht offen mit ihr reden, da sie eh ein ganz anderer Karakter ist als der Rest der Familie. Hat jetzt einen Anal Abszess. Sie war aber früh genug beim Arzt so das sie wahrscheinlich um eine OP herum kommt.
  • @963131516 #81478 08:24, 30 Oct. 2021
    Mein Cousin ist gerade gestorben. Er sollte gerade eine neue Hüfte bekommen und ist vorher an Herzversagen gestorben - geimpft....
  • @1310718761 #81485 08:34, 30 Oct. 2021
    Ein Bekannter von mir ..wir hatten am Samstag noch zusammen getanzt und geredet...Dienstag plötzlich Herzinfarkt..tot...
  • @1324603650 #81487 08:39, 30 Oct. 2021
    Meine Nachbarin hat mir erzählt, dass ihre 53jährige Tochter vor 3 Wochen an einer Thrombose verstorben ist. Geimpft? Ja natürlich, sie war ja in der Pflege, aber das hat nix mit der Impfung zu tun.
  • @1119619547 #81488 08:40, 30 Oct. 2021
    Meine bekannte ü60 hat nach der 2. Dosis Tumore im Magen entwickelt, zeigt Anzeichen von Demenz schläft plötzlich den ganzen Tag. Ist dauererschöpft
  • @1298544669 #81492 08:44, 30 Oct. 2021
    PLZ:76 Nevenschmerz!:47 männlich 3 Monate nach Impfung. Wurde Neuroligisch komplett durchgecheckt incl.Nervenwasser Entnahme...Ärzte können nichts finden, daher Mdz.gesund.
    Diese Info meiner Ärztin
  • @1268867302 #81501 09:05, 30 Oct. 2021
    Mein Arbeitskollege (nennen wir ihn Bernd, ca. 60 Jahre alt) war im Mai mit seiner jüngeren Frau zusammen bei einem Hautarzt‼️
    Bernd war skeptisch und wollte eigentlich noch abwarten aber weil beim Arzt noch was übrig war und er ihn überreden konnte, hat er die Impfung spontan machen lassen.
    Ich bin sicher das der Hautarzt keine Impfaufklärung betrieben hat und auch keinen Einblick in die Patientenakte von Bernd und seiner Frau hatte.
    Eine Woche später ist er im Schlaf an einem Herzinfarkt gestorben.
    Er hatte zuvor nie Probleme mit dem Herzen und war ansonsten altersgemäß fit. Seine Frau hätte eine Obduktion selber anleiern und zahlen müssen weil kein Zusammenhang mit der Impfung gesehen wurde und der Hautarzt nichts dazu melden will. Also hat sie es gelassen und sich lieber auf die Trauerfeier konzentriert.

    Ich bin sicher, solche Fälle gibt’s häufig. Mit der gleichen Charge geimpfte Angehörige wollen die Wahrheit über den plötzlichen Tod geliebter Menschen garnicht so genau wissen.
  • @Rabenmaus #81503 09:12, 30 Oct. 2021
    Meine Schwester in Berlin ( Kaulsdorf) 76 Jahre Herzinfarkt, wurde im April, Mai Geimpft. Impfstoff ist mir nicht bekannt.
  • @1445162324 #81506 09:24, 30 Oct. 2021
    ❗️IMPFOPFER für Video Doku gesucht❗️

    Zeig dein Gesicht und warne und rette damit Menschenleben.

    Du musst dich nicht schämen dass du Medien und Politik geglaubt hast, doch du musst dich schämen wenn du andere nicht warnst!

    Bitte melden unter @Ruttermartin
  • @1405026496 #81509 09:40, 30 Oct. 2021
    Mein Cousin war leider auch geimpft und ist kurz darauf im Schlaf verstorben.
  • @Biene124 #81516 09:49, 30 Oct. 2021
    Mein Nachbar seine Mutter ist im letzten Woche nach 2x Impfungen gestorben.

    Seine Tante hat ihre Augen nicht gesehen. 2x Impfen Pfizer

    Meine 2 Bekannten hört sehr schlecht, seine Stimme verloren. Auch 2x Impfungen Pfizer...
  • @Shaggcoon #81521 10:05, 30 Oct. 2021
    Ich habe eine Freundin verloren... sie hatte mit der zweiten fremd Stammzellentherapie ihren Krebs endlich besiegt... es ging ihr riiiichtig gut. Alle Werte waren spitze aber durch diese Spende bekam sie Immunsuppresiva im Krankenhaus.
    Sie war absolut gegen das Impfen aber wurde im Spital so genötigt das sie eingeknickt ist(moderna). Nach der ersten ging ihr so halbwegs gut, nach der zweiten kam sie sofort auf die Intensivstation. Diese Impfung hat dazu geführt das ihr restliches minimales Imunsystem aufgab. Sie war bei vollem Bewusstsein als sich ein MRSA und ein Candida (Pilz) in ihrem Körper ausbreitete... Es hat sich die Haut an den Händen, an den Augen u am Hinterkopf abgelöst.... 3 Wochen davor war sie gesund und munter in Kroatien Urlaub und dann sowas😔... 10 Tage hat es gedauert bis sie für immer einschlief mit 53Jahren 😢

    Und meiner 74jährigen Nachbarin ging es nach der 2 Impfung (biontec)sooo bescheiden mit massiven Nervenschmerzen das sie über eine Woche im KH war, ihr aber keiner helfen konnte.. die schmerzen wandelte sich in ein schlimmes Hautjucken (sie hat echt schlimm ausgeschaut weil sie sich in der nacht blutig gekratzt hat) gsd dank ist diese Symptomatik nach gut 1 monat auch wieder verschwunden...
  • @bopa07 #81535 10:31, 30 Oct. 2021
    ➗War bis jetzt auch nur Mitleser, jetzt aus dem engsten Umfeld meiner Freundin erfahren, 4 Personen zwischen 50 bis 60 Jahre alt, keine Vorerkrankungen, Nichtraucher und normales Gewicht: 1.männlich, total verkrebst, 2. weiblich, total verlrebst, 3. weiblich, Gehirntumor, gestern 12 Stunde OP, 4. männlich , Prostatakrebs.... ansonsten bislang in meinem Bekanntenkreis keine Auffälligkeiten. Aus Erzählungen von weiteren Bekannten allerdings eine Häufung von allen möglichen gesundheitlichen Problemen erfahren. Es wird sich wohl die nächsten Monate noch (leider) einiges tun, hoffentlich wachen noch mehr Ärzte auf oder erfahren ihre Menschlichkeit wieder. Alles D, Raum 78...
  • @1994841863 #81538 10:50, 30 Oct. 2021
    Ich habe heute auch wieder Neuigkeiten. Bei meiner Mutter im Pflegeheim sind alle durchgeimpft aber seit gestern offiziell Corona ausgebrochen. Gestern die erste ins Krankenhaus mit Blaulicht , heute die nächsten 3.
    Bei meiner Tante die Nachbarn Mitte 60 doppelt geimpft er Hirntumor bekommen musste sofort operiert werden , seine Frau Brustkrebs sehr bösartig. Muss auch sofort operiert werden. Komisch bei beiden Ausbruch nach der Spritze.....
  • @1856135196 #81539 10:51, 30 Oct. 2021
    Meine Nichte hat sich mit Astra Zeneca impfen lassen. Nach der zweiten Impfung massive Schmerzen im ganzen Körper und deutlich spürbare Verhärtungen im Gebärmutterbereich.
    Es bricht einem das Herz das bei den jungen Leuten mitzuerleben.
  • @1370157236 #81543 11:05, 30 Oct. 2021
    Mutter einer Freundin unserer Tochter hat drei Monate nach der zweiten BP Spritze einen Hirntumor. Hat laut der Ärzte nichts mit der Spritze zu tun, weil der Tumor schon so groß ist, dass er nicht in so kurzer Zeit entstanden sein könne.
    Ein Freund, 62 Jahre alt, wurde aus beruflichen Gründen (Pflege) bereits im Januar und Februar durchgeimpft (BP). Jetzt hat er plötzlich hühnereigroße Lymphknoten. Verdacht auf Krebs, aber auch das hat mit den Spritzen nichts zu tun.
  • @Jak2509 #81577 11:55, 30 Oct. 2021
    Hier könnt ihr diskutieren
  • @Jak2509 #81580 11:56, 30 Oct. 2021
    Es werden in dieser Gruppe gelöscht ohne Ankündigung:

    - Meinungen
    - Reaktionen
    - Links
    - Fragen
    - Diskussionen
    - mehrfach gepostete Meldungen
    - alles was keine Nebenwirkungen aufzeigt

    Wir bitten euch, dies zu respektieren.

    Diese Gruppe ist alleine zur Auflistung von Nebenwirkungen und Opfern. Alles wird dokumentiert.

    Wir danken ALLEN die sich daran halten und uns die Arbeit somit erleichtern. ⚠️
  • @EKu44 ↶ Reply to #81543 #81581 11:58, 30 Oct. 2021
    Das kann ich auch von einer Bekannten bestätigen, ähnlicher Fall. Sie war fit wie ein Turnschuh. 4 Wochen nach der Impfung nachts epileptischen Anfall bekommen, mit Krankenwagen ins Krankenhaus. Gehirntumor, kann nicht von der Impfung sein, Tumor angeblich zu groß. OP gut verlaufen, muss aber weiterhin Tabletten gegen epileptische Anfälle nehmen, darf bis Februar 2022 kein Auto fahren. Dann werden neue Untersuchungen gemacht um zu sehen, wie das weitere Vorgehen ist. Von den Epilepsietabletten ist sie abhängig, muss dann nach und nach abgesetzt werden.
  • @1349173614 #81582 11:59, 30 Oct. 2021
    Der Vater meiner Freundin ist gestern in Salzburg auf der Intensievstation verstorben, 10 min. bevor sie ihn besuchen konnte. Er war geimpft, angeblich an Corona verstorben......😭😢😭
  • @LolaViola86 #81584 12:02, 30 Oct. 2021
    Die Schulfreundin meines Sohnes, 13 Jahre, doppelt geimpft, musste gestern von der Schule abgeholt werden, weil sie plötzlich nur noch verschwommen sah.

    Zudem hat der Sohn eines Bekannten hat nach der Impfung eine schwere Bindehautentzündung entwickelt.
  • Meine Mutter ist auch nach der zweiten Biondreck an Leukämie erkrankt, bei einem Arbeitskollegen bricht sie gerade wieder aus 😒
  • @709598411 #81587 12:10, 30 Oct. 2021
    Frau, ~ 65 Jahre, NÖ
    Hat große Probleme mit/ wegen ihrer Schilddrüse. Sagt selbst, dass das alles nach dem "Stich" begonnen hat.
  • @1098253846 #81589 12:11, 30 Oct. 2021
    1. Spritze J&J mit der Ansage -einmalig-.
    2. Spritze Moderna -weils wurscht ist, was sie dir reinjagen-.
    Jetzt Darmbeschwerden, Schwindelanfälle, Sehstörungen UND blaue Flecken überall ... 😤😢

    Jeder Betroffene, jede Familie sollte KLAGEN !!!! KLAGEN was das Zeug hält. Ich werde es tun, wenn mein Papa stirbt ... 😢😢😢
  • @1598059047 #81603 12:38, 30 Oct. 2021
    Es werden in dieser Gruppe gelöscht ohne Ankündigung:

    - Meinungen
    - Reaktionen
    - Links
    - Fragen
    - Diskussionen
    - mehrfach gepostete Meldungen
    - alles was keine Nebenwirkungen aufzeigt

    Wir bitten euch, dies zu respektieren.

    Diese Gruppe ist alleine zur Auflistung von Nebenwirkungen und Opfern. Alles wird dokumentiert.

    Wir danken ALLEN die sich daran halten und uns die Arbeit somit erleichtern. ⚠️
  • @1257041715 #81609 13:10, 30 Oct. 2021
    neulich hörte ich von einer kritischen Politesse, sie versuchte schon vergeblich ihre Kollegen zu warnen, sie geht auch auf Demos und wurde deswegen achon aks6 rechts und MirReichtsbürger gesehn, sie sollte ein Hirnwaschseminar von einem Kollegen erhalten, mit dem siw früher gut auskam,
    der Woche sollte es stattfinden und der Kollege wäre plötzlich im Spital , keiner wollte waa sagen, nun weiß sie, er hatte plötzlich Herzinfarkt und geht auf Reha, er ist 59 und Johnson Gepimpt vor 3 Monaten.

    ein andrer Nachbar starb auch mit 61, weiß nich welche Injektion er hatte, doch die ganze Familie ist Durchgepimpt.

    eine Oma hier wurde auf drängen des Sohnes auch gepimpt, die Tochter wollte es nicht, Sie fuhr mit den Rettungswagen kurz nach der 2. In die Klinik.
    und in jenem Hospital wurden der Woche 4 Totgeburten von Genimpften verzeichnet.
    eine Hebamme sagte, seit Wochen hätten sie sehr viele Aborte und Totgeburten.
    ein Arzt aus Mexico sagte mir, die hätten 6000% Aborte seit Einführung der Genbehandlung.
  • @1669345838 #81610 13:14, 30 Oct. 2021
    Ich bin sonst immer stille Leserin und beobachte auch nun so einiges.
    Hälfte der Belegschaft geimpft.
    Eine Kollegin Probleme mit dem Blutdruck,andere massive Zahnprobleme.
  • @Babsi0210 #81613 13:29, 30 Oct. 2021
    Meine Oma ist doppelt geimpft, welcher Impfstoff weiß ich nicht. Sie hatte nun trotzdem Corona, war im Krankenhaus, da die Volkshilfe nicht mehr kam zum Seitenausgang pflegen. Dort wurde nach der Coronainfektion ein sehr hoher Blutdruck festgestellt.

    Ein Kollege hat mir letztens auch erzählt, dass er neuerdings mit hohem Blutdruck zu kämpfen hat. Muss nun Medikamente dagegen einnehmen. Auch er ist seit wenigen Wochen vollimmunisiert.
  • @Shadowfighter96 #81621 14:03, 30 Oct. 2021
    Hallo, ich möchte mit euch auch meine Geschichte der letzten höllischen 5 Wochen teilen, in der Hoffnung andere zu warnen oder auch für tipps

    Am 23.09.2021 begann sich mein Gesundheitlicher Zustand 5 Tage nach 1. COVID Impfung mit Biontech/Pfizer zu verschlechtern. Zunächst hatte ich Sehstörungen, Augenschmerzen, Kopf und Bauschmerzen. Eine darauf erfolgte Augenärztliche Untersuchung zeigte eine Visusminderung beider Augen und eine Papillenstauung der Augen. Mit Verdacht auf eine Sinus Venen Thrombose wurde ich in ein Kopf MRT geschickt welches laut Aussage unauffällig war, jedoch sollte ich trotzdem auf der Stroke Unit der Klinik weiter aufgenommen werden. Es erfolgte eine Lumbalpunktion ohne wegweisenden Befund. Des weiteren wurden bei elektrophysologischen Untersuchungen verminderte Reizweiterleitungen in den Beinen festgestellt. Jedoch wurde mir keine genauere Diagnose gestellt. Auch zu auf der Haut aufgetretenen Einblutungen (Petechien) und weiter bestehenden Bauschmerzen konnten mir keine genauen Erklärungen abgegeben werden. Da sich meine Symptomatiken mit den beschriebenen Symptomatiken des Sicherheitsberichtes vom Paul Ehrlich Institut decken, bestand ich auf die Durchführung eines vom PEI ausdrücklich empfohlenen PF4 Antikörper Tests. Dieser wurde mir jedoch mit der Begründung keiner offensichtlichen Medizinischen Notwendigkeit abgelehnt. Auch ein Bauchultraschall wurde mir trotz Schmerzen abgelehnt. Als Grund hierfür wurde auf eine bei mir vorhergehende psychische Diagnose der Depression, teilweise mit Panikstörung, verweisen und man wollte mir keine weiteren Untersuchungen zumuten. Auch ein ausdrückliches Verlangen meinerseits auf eine meines Erachtens notwendige medizinische Behandlung hat nicht geholfen. Auf Grund meiner Papillenstauung wurde ich über 3 Tage mit Cortison behandelt und nach dieser Zeit aus der Klinik entlassen.

    Trotz meiner mehrfachen Äußerung keiner Besserung wurde ich nicht weiter untersucht, deshalb stellte ich mich in einer anderen Uniklinik vor. Dort wurde nochmals ein MRT und Lungen CT durchgeführt. In meinem Blutbild konnten erhöhte D Dimere Werte von 3. 5mg/l festgestellt werden, die mir aber von ärztlicher Seite aus nicht genauer erklärt werden konnten. Solch eine Erhöhung könne nach der Impfung immer kurzzeitig vorkommen. Auch hier wurde ich trotz eines offensichtlich schlechten Zustandes nicht weiter Untersucht und entlassen. Man verwies mich hier auf Grund meiner trotzdem vorhandenen sehr starken Schmerzen direkt an eine psychiatrische Klinik.

    Nun zwischenzeitlich hat sich mein Hausarzt mit einer PF4 Antikörper Untersuchung einverstanden gezeigt, welche Kosten ich allerdings auch selbst tragen solle. Mein vorliegendes Ergebnis war, wie nach meiner eigenen Einschätzung auf Grund des Sicherheitsberichtes des PEI zu erwarten, stark positiv. Hier besteht also meines Erachtens ein dringender medizinischer Handlungsbedarf vor allem ein Kopf CT mit Venen Darstellung, wie vom Paul ehrlich Institut empfohlen ist, da ein MRT hier als bildgebendes Verfahren zum Ausschluss von Thrombosen nicht ausreichend ist. Doch auch nach Vorlage aller Ergebnisse und des Sicherheitsberichtes werde ich bisher dahingehend nicht weiter untersucht.

    Ein nun von mir selbst gezahltes Immunscreening hat das vorliegen verschiedenster Autoantikörper gezeigt. Diese Kombination der verschiedenen Antikörper ist laut Angabe höchst selten und nicht genau zu erklären. Jedoch wurde das Ergebnis nochmals im Krankenhaus die letzten Tage verifiziert und hier waren die Tests auf aktuelle Antikörper komischerweise wieder alle negativ. Fehler bei Tests können wohl immer mal passieren. Ich wurde auf Rheuma untersucht, festgestellt wurde tatsächlich bei vorliegen von Rheuma in der Familie bei mir auch das Raynaud-Syndrom. Allerdings lassen sich meine aktuellen Beschwerden nicht spezifisch mit Rheuma in Verbindung bringen, so daß ein aktueller akuter Schub für unwahrscheinlich gehalten wird.

    Fortsetzung folgt..
  • @Kleinkati_xyz #81622 14:04, 30 Oct. 2021
    Tochter meiner Kundin: im Kindergarten (sie arbeitet dort) kollabiert und musste reanimiert werden. Ein 4jähriger hat sie gefunden! Bis der Hubschrauber da war, mussten die Kollegen 20 Minuten reanimieren, sie hatte nen Herzstillstand!
    Jetzt läuft sie am Rollator und geht nächste Woche auf Reha! Geimpft, Mitte/Ende 20... Schuld ist offiziell mal wieder ein Herzfehler
  • @ladyinka #81628 14:40, 30 Oct. 2021
    Arbeitskollege (57), doppelt geimpft, ich meine Biontech, plötzlich Dicken Fuß, lt Arzt ist es Gicht, wissen aber nicht woher es kommt… hat vorher nie was gehabt. PLZ 35
  • @1270086832 #81629 14:44, 30 Oct. 2021
    Kreis 960... eine Kundin von mir seit 2. Impfung seit Monaten richtig krank, grippesymptome und kurzatmig. Ihr Hausarzt will sie nicht sehen aber verschreibt ihr ständig neue Medikamente, die nichts bringen, 2 Antibiotika schon genommen auch ohne Ergebnis. Sie wollte wenigstens mal nen C Test machen, aber Arzt lässt sie nicht in die Praxis.... Sie geht jetzt zum Lungenspezialisten ... Ihr Mann hatte nach Impfung Netzhautablösung, Augenklinik in ERL hat sogar bestätigt, dass es von der Impfung kommt ...
  • @ElkePpunkt #81630 14:49, 30 Oct. 2021
    In der Nähe: 97 zwei Wirtinnen an C erkrankt, trotz "Vollschutz".
  • @Shadowfighter96 #81641 15:09, 30 Oct. 2021
    Fortsetzung..
    Nun inzwischen sind die Schmerzen so groß, dass man mich zur Nervenheilung erneut an eine psychiatrische Anstalt verwiesen hat. Es bestehen nach wie vor extreme Bauschmerzen, gelegentliches erbrechen. Auch blutiger Stuhlgang kam nun inzwischen öfter vor. Die Schmerzen sind nur noch mit 6x Novalgin 500mg am Tag auszuhalten. Ich war zwischenzeitlich mit Atemnot im Krankenhaus. Dort war der Schmerz so groß, dass man mir Opiate gab. Meine Milz ist aktuell etwas größer geworden (nachgewiesen durch Ultraschall) und ich habe einen Harnstau erlitten, weshalb ich einen Tag nicht auf Toilette konnte und das Wasser lassen nicht mehr kontrollieren konnte.

    Meine aktuellen Blutwerte liegen teilweise außerhalb der Normbereiche, jedoch keine gravierenden Abweichungen, weshalb man mir nichts genaues sagen kann. Für die Vergrößerung der Milz oder den Harnstau gibt es derzeit keine klaren Erklärungen. Meine Schmerzen werden am ehesten als Nervenschmerzen angesehen.

    Aktueller Zustand ist eine vergrößerte Milz, leichte Blutbild Abweichungen, Schmerzen im Bauchbereich und gelegentlich blutiger Stuhlgang.

    Männlich, 25, 67061 Ludwigshafen am Rhein, Chargennummmer: SCTN4
  • @351174787 #81642 15:20, 30 Oct. 2021
    Zu j+j: eine Freundin, 49 J., entwickelte eine Leberfibrose, Ärzte gaben an, es sei EVTL durch die Impfung. Tochter einer Bekannten, 26J., entwickelte eine Gesichtslähmung. Wurde ohne Befund nach Hause geschickt. Genauere Diagnostik erst, nachdem sie den Beipackzettel zeigte, jetzt hat sie V.a. GB-Syndrom, ist eine Impfnebenwirkung.
  • @Jak2509 #81649 15:47, 30 Oct. 2021
  • @Jak2509 #81650 15:47, 30 Oct. 2021
  • @Jak2509 #81651 15:47, 30 Oct. 2021
  • Wie bei meinem Vater. 3 mal💉Impfarm schmerzt, nach 7 Wochen und kribbelnde Finger. Morgen sehe ich nach ihm....
  • @EmilieRabbit #81656 16:06, 30 Oct. 2021
    Es ist, wenn man hier seit langem mitliest, schon fast wie aus dem Lehrbuch: Meine Schwester (Wien, 44J) vor 3 Monaten 2. Mal mit Biontech gespritzt. Hab wenig Kontakt, habe aber zwischenzeitlich gehört, sie hätte oft Blasenentzündung mit notwendiger Antibiose. Nun berichtet unsere Mutter, Verdacht auf Gebärmutterhalskrebs (Wert 3). Ich kann da nichts mehr dazu sagen, mir würde sonst rausrutschen: war zu erwarten nach der experimentellen Gentherapie... Es macht mich einfach nur noch traurig😢
  • Erinnert mich an: Arbeitskollege, 43, 2 x Biontech, angeblich Gicht, seit einer Woche krank geschrieben, PLZ 153..
  • @Pschablonski #81665 16:17, 30 Oct. 2021
    Hallo
    Ob es nach der Spritze nur eine Toxische Vergiftung ist welche die Geimpften als Impfreaktion ansehen?Hatte ein super tolles Gespräch mit einer Frau der es 1 Woche lang nach der zweiten Nadel ,so dreckig ging das sie denkt sie hätte Corona nicht überlebt!
    Nach dem Gespräch sagte Sie mir das ihre Freundin denkt sie hätte einen Tumor im Kopf mit 26 J. welches Sie mit Stress und Psychischen Problemen beruhigte. Ich rede mit den Menschen und es beunruhigt mich das diese Zeichen von dem näheren Umfeld nicht Ernst genommen werden! Viele hatten solche Schlimmen Vergiftungen welche fast zum Sterben geführt haben.
  • @121667990 #81672 16:24, 30 Oct. 2021
    Ein kolleg um die 45 erzehlte mir dass er nach der Impfung mit moderna in Juli jetzt momentan nicht sportlern kann da sein puls auch im ruhestand ganz in die höhe gesprungen ist....davor war er immer sportlich aktiv! Er steht unter beobachtung aber weiss nicht ob disses geschehen gemeldet worden ist! Scheinbar kennt er mehrere Kollegen die das erlebt haben!
  • @692668159 #81673 16:26, 30 Oct. 2021
    Ich habe gerade mit meiner Mutter telefoniert, da in ihrem Status stand, dass sie noch nie so viele Trauerkarten schreiben musste. Sie erzählte:
    5 Bekannte (50-70)sind innerhalb kurzer Zeit gestorben. Löchriger Darm, rasante Krebsverläufe und Herzstillstand. Alle doppelt geimpft.
    Leider sieht sie keinen Zusammenhang und lässt sich selbst von der 3. Impfe nicht abhalten.
    Mein Schwager (50) hat einen Riss in der Netzhaut, hatte auf einmal Sehprobleme. Liegt am Stress...
  • Ich kenne 3 Geimpfte in meinem Umfeld mit starken Augenproblemen, 2 wurden dann operiert, eine blieb trotzdem auf dem einen Auge blind
  • @1236714143 #81683 16:47, 30 Oct. 2021
    Hallo, mein Schwager Krebskrank ( Blase ) 2 Jahre keine Beschwerden ist Anfang des Jahres mit Biodreck geimpft worden..... jetzt Krebs in der Speiseröhre. Arbeitskollegin vor ca. 4 wochen J&J dauert schmerzen im Hüftbereich, Arbeitskollege seit J&J Impfung Bluthochdruck und Schwindel ...
  • Ich hatte einen Tag nach der ersten Impfung auch Augenprobleme... Unscharfes Sehen in kurzer Distanz. Anfangs sogar war das Schauen anstrengend auf langer Distanz. Kann es nicht genau beschreiben, aber es fühlte sich so an als ob immer so ein Grauschleier dabei war. Kurz vor der 2. Impfung, ging die Kurzsicht einigermaßen doch wieder einen Tag nach der Impfung der gleiche Ablauf. Jetzt geht's wieder einigermaßen, ist dennoch nicht so gut in kurzer Distanz. Dazu kommt noch die Dauermüdigkeit. Anfang Juli hatte ich meine 2. Impfung... Eine Booster Impfung werde ich nicht mehr freiwillig machen.
  • @1174989745 #81695 17:16, 30 Oct. 2021
    ❗️IMPFOPFER für Video Doku gesucht❗️

    Zeig dein Gesicht und warne und rette damit Menschenleben.

    Du musst dich nicht schämen dass du Medien und Politik geglaubt hast, doch du musst dich schämen wenn du andere nicht warnst!

    Bitte melden unter @Ruttermartin
  • @1161120958 #81696 17:18, 30 Oct. 2021
    Leider hat mein Mann seine erste Biontech Impfung bekommen , vor 14 Tagen. Er war zu dem Zeitpunkt krank wegen Kalk in der Schulter.
    Heute geht es ihn richtig mies, er kann gar nicht aufzählen wo es überall weh tut. Ich selber sehe , das er blass ist und auch unsere Tochter merkte das was nicht stimmt. Fragen wir ihn , was los ist, antwortet er garstig , was soll denn sein , alles in Ordnung. Und das nach der ersten . Denke nicht , dass er sich abhalten lässt von der 2. Impfung. Seine Beschwerden jetzt sind doch unmöglich vom impfen, schließlich hat ein Großteil seiner geimpften Kollegen auch keine Beschwerden.
    Ach und 3 Wochen vor der ersten C Impfung hat er sich Grippe impfen lassen. Die holt er sich aber jedes Jahr ab.
  • @1445162324 #81733 18:19, 30 Oct. 2021
    ❗️IMPFOPFER für Video Doku gesucht❗️

    Zeig dein Gesicht und warne und rette damit Menschenleben.

    Du musst dich nicht schämen dass du Medien und Politik geglaubt hast, doch du musst dich schämen wenn du andere nicht warnst!

    Bitte melden unter @Ruttermartin
  • @Luecke1511 #81746 18:42, 30 Oct. 2021
    Meine mutter war heute zu besuch , sie arbeitet in einem Altenheim . Alle Pfleger werden permanent getestet, alle Besucher werden getestet. Die Bewohner haben seit der Impfung bzw Booster Impfung verstärkt Bronchitis,Herpes, kreislaufzusammenbrüchen. Und das alles geballt, ohne mit Infizierten bzw ungetesteten in Kontakt zu kommen. Kann also nur von den Impfungen zu kommen
  • @1358297922 #81759 18:53, 30 Oct. 2021
    Ich hab leider wieder einen Fall, Freundin meiner Mutter (ca. 65 Jahre) bereits vor der Impfung Nierenkrank hatte nun die dritte Spritze, 2 Wochen später shunt verstopft und Gerinnungsstörungen, nochmal eine Woche später Herzrythmusstörungen, ist nun zur Abklärung in einer Klinik
  • @609043494 #81762 19:08, 30 Oct. 2021
    In der U15 Mannschaft wo mein Partner Fussballtrainer ist, liegt ein 14.jähriger (natürlich geimpft) nun mit herzmuskelentzündung im lkh Graz.
  • @1445162324 #81770 19:32, 30 Oct. 2021
    ❗️IMPFOPFER für Video Doku gesucht❗️

    Zeig dein Gesicht und warne und rette damit Menschenleben.

    Du musst dich nicht schämen dass du Medien und Politik geglaubt hast, doch du musst dich schämen wenn du andere nicht warnst!

    Bitte melden unter @Ruttermartin
  • @LindaBerlinLbg #81786 20:03, 30 Oct. 2021
    Schorfheide Altenhof Pflegeheim C. Ausbruch und 8 Alte leider verst. obwohl geimpft und weil angebl. die Hälfte der Pflegekräfte UNgeimpft die Geimpften angesteckt haben sollen.
  • Bin auch nicht geimpft und arbeite im Büro ist bei uns das gleiche meine beiden Kollegen waren immer sehr fröhlich und gesprächig, nun ist es immer sehr ruhig sie wirken lustlos, einer der beiden irgendwie sehr angespannt, fast schon aggressiv, und sie wirken krank, bzw haben beiden ständig fiesen Husten
  • @1598059047 #81816 21:02, 30 Oct. 2021
    Es werden in dieser Gruppe gelöscht ohne Ankündigung:

    - Meinungen
    - Reaktionen
    - Links
    - Fragen
    - Diskussionen
    - mehrfach gepostete Meldungen
    - alles was keine Nebenwirkungen aufzeigt

    Wir bitten euch, dies zu respektieren.

    Diese Gruppe ist alleine zur Auflistung von Nebenwirkungen und Opfern. Alles wird dokumentiert.

    Wir danken ALLEN die sich daran halten und uns die Arbeit somit erleichtern. ⚠️
  • @997986280 #81823 21:26, 30 Oct. 2021
    Seit der Impfung vor einigen Wochen ist meine Mutter immer verwirrter. Vergisst Infos die ich ihr kurz zuvor erzählt habe.
  • @1147457420 #81838 21:53, 30 Oct. 2021
    Es werden in dieser Gruppe gelöscht ohne Ankündigung:

    - Meinungen
    - Reaktionen
    - Links
    - Fragen
    - Diskussionen
    - mehrfach gepostete Meldungen
    - alles was keine Nebenwirkungen aufzeigt

    Wir bitten euch, dies zu respektieren.

    Diese Gruppe ist alleine zur Auflistung von Nebenwirkungen und Opfern. Alles wird dokumentiert.

    Wir danken ALLEN die sich daran halten und uns die Arbeit somit erleichtern. ⚠️
  • 31 October 2021 (113 messages)
  • Nach bisherigen Berichten haben Impfungen vor und während der Schwangerschaft folgende bekannte Nebenwirkungen:

    Frühgeburten
    Fehlgeburten (ab 25. SSW)
    Totgeburten
    Deformationen
    Fehlbildungen (offener Rücken / Kopf)
    Anämien
    Antriebsarmut
    Burn out
    Depressionen
    Unfruchtbarkeit
    Schwache unterentwickelte Babies

    (Bitte ergänzen wenn ich etwas vergessen habe)
  • @1867880574 #81872 06:04, 31 Oct. 2021
    Cousin 65 total gesund, 2x Pfister jetzt Krebs........ Cousine 70 gesund 2x Pfister jetzt schwächeanfälle, sehstörung, ohnmächtig..... Bekannter 62 gesund, 2xPfister plötzlich Atemnot, ohnmächtig, im Spital, Verlust der weißen Blutkörperchen....
  • Ich meinem Bekannten Kreis in österreich eine 35 jährige geimpft hatte schon 2 Fehlgeburten immer im 3 Monat, sie hat am Samstag geheiratet, will es nochmal versuchen schwanger zu werden, viel Glück kann man da nur wünschen
  • @Mrsmojo27 #81874 06:11, 31 Oct. 2021
    Meine Mutter wollte sich absolut nicht impfen lassen, sie lebte im Pflegeheim, MS Patientin u schon 3 Jahre nicht mehr gehfähig. Noch dazu hatte sie einen Katheter, der immer wieder urosepsis auslöste, die sie aber immer wieder gut überstand! Im jänner hatte sie c ohne Symptome! Im Juli kam sie PLÖTZLICH ins KH, mit dem Hubschrauber, 41 grad Fieber u epileptischen Anfall! 😢 einen Tag vorher haben wir noch ganz normal wie jeden Tag telefoniert! Das war für mich schon etwas eigenartig, da sie noch nie einen epi hatte! Leider kam sie nicht mehr zu sich! Innerhalb 1 Woche verstorben, sie war auch sehr aufgeschwemmt, wie es ein Bestatter auch erwähnte, dass die geimpften aufgeschwemmt seien! Ich habe schon pflegeberichte und Impfpass vom PH angefordert nur noch nicht erhalten! Ich habe leider den Verdacht dass sie geimpft wurde! 😔😢
  • @Superjosi1 #81876 06:31, 31 Oct. 2021
    Ein Familienmitglied von meiner Frau nach der Impfung Herzprobleme
  • @1985831700 #81883 06:44, 31 Oct. 2021
    Eine Freundin erste I.mpfung Astra 2 Biontech hat nach 2 Monaten einen Abzess am Bein bekommen der zur Blutvergiftung führte, Bein konnten sie durch eine NotOp retten. Der Chirug sagte ihr es käme von der Impfung, er dürfte das eigentlich nicht sagen, aber ihr Immunsystem wäre kaputt genau wie seins , das seiner Frau und Tochter. Er empfahl ihr sich alle 6 Monate gründlich untersuchen zu lassen und zu hoffe das nichts schlimmeres passiert. Viele Kollegen haben plötzlich nach einigen Monaten komische Probleme: plötzliches lallen, Schwindel, „Fremdkörper „ im Darm, Husten, den sie nicht wegbekommen. Viele haben rote Gesichter oder gelbliche und wirken sehr teilnahmslos. Reden kann man leider nicht direkt mit ihnen darüber, werden sofort aggressiv
  • @1183471461 #81885 06:45, 31 Oct. 2021
    Mann Jahrgang 57 gestorben an Lungenembolie. Hat erst Schmerzen in den Beinen, dann im Rücken. Als eine starke Atemnot hinzukommt will er zum Arzt. Möchte vorher noch duschen. In der Dusche tot zusammen gebrochen.
    Für mich typisch nach Impfung.
    Werde versuchen herauszubekommen ob und wann geimpft. Aus der Nachbarschaft
  • @2004044311 #81886 06:49, 31 Oct. 2021
    Hab ml einen impfschaden von einer Zeckenimpfung gehabt...ging durch die Hölle...zittern nichts mehr gemeckt Schlafstörungen Angst traute mich nirgends alleine hin ob wohl ich im
    mer alleine unterwegs war Urlaub Reisen usw hab 10 kg abgenommen und bin 2 Monate auf der neuro gelegen kein Arzt hat es zugegeben...und abe mich auf
    manisch Depressiv eingestuft...ich weiß was die jetzt alle durchmachen 😡....
  • @1156148361 #81888 06:54, 31 Oct. 2021
    Bericht von einer Kundin: ihr Partner (an die 50), biondreck in mai 2021, hat nach Spritze eine sehr seltene schilddrüsen Krankheit bekommen. Im schilddrüsenhemtrum hat man eine Verbindung zu Injektion bestätigt.

    Sie selbst bekommt seit der Spritze schubweise Schwächeanfälle, so eine Art Müdigkeit, die schlagartig aufbrauchen und genau so schlagartig wieder verschwinden
  • @1146264214 #81904 07:22, 31 Oct. 2021
    Bekannte haben sich impfen lassen auch die Tochter 16 Jahre sie wollen um Januar wegfliegen da ist die Impfung Voraussetzung. Kränklich war die Tochter schon immer dennoch nun nach der Impfung
    Reflux und Herz Entzündung ist immer mal umgekippt in letzter Zeit Untersuchungen liefen bei der Tochter wurde nun ein Loch im Herzen festgestellt , ein Bezug zu der Impfung gibt es natürlich nicht
    Mich macht das alles Training
  • @SueKedi #81911 07:48, 31 Oct. 2021
    Meine Mutter, 90 J., D, 63xxx, ungeimpft hat ALLE Mitbewohner sterben sehen auf ihrem Wohnbereich. Nun alles neue Bewohner. Die 2 Jahre zuvor kam es nie vor, dass ein kompletter Wohnbereich in 5 Wochen verstarb. Jetzt kommt 3. Schuss. Mutter bleibt stur und ungeimpft.
  • @1143473779 #81921 07:59, 31 Oct. 2021
    Der Freund meines Sohnes ist 21 Jahre alt liegt seit Ende der letzten Woche im Koma aufgrund eines Gerinsels im Kopf. Er ist geimpft so wie der ganze Freundeskreis meines Sohnes aber ich weiß nicht mit welchem Impfstoff. Die zweite Impfung war laut meines Sohnes vor knapp 5 Wochen. 28… Bremen
  • @1398296779 #81922 08:00, 31 Oct. 2021
    18 Järiger Mitarbeiter kam nach der Impfung am Freitag um 9 Uhr Früh zur Arbeit, hatte Armbeschwerden, 2 Stunden später musste er nach Hause gehen wegen sehr hohe Schmerzen.... Am 2 November berichte ich weiter...
    Feldkirchen in Kärnten
  • Ich bin ein ungeimpfter 50er und bin schon mehrfach als "unsozial" und Gefahr für die Gesellschaft beschimpft worden. Vor allem im Fitneß Studio. Aber.... läßt mich vollkommen kalt. Wenn ich sagen würde, ich bin geimpft, wär alles ok. Aber wäre das dann richtig!?
    Mein Dad (77) hat sich impfen lassen und seitdem..... Krebswachstum beschleunigt (obwohl dieser seit 3 Jahren im Stillstand war),Muttermale wachsen extrem schnell, Vergesslichkeit!
  • @1119458852 #81929 08:06, 31 Oct. 2021
    Freundin top fit nach 💉41 Schlaganfall . In einem Altersheim welches eine Bekannte leitet sind die 💉 alle an 🦠 erkrankt und die ohne 💉 nicht.
  • @1115425239 #81930 08:10, 31 Oct. 2021
    Mann 82 Jahre topfit, hat schon die dritte Impfung und schläft jetzt immer ein und hat zittrige Hände. Verdacht auf Parkinson.
    Der Arzt macht aber erstmal keine weiteren Untersuchungen, weil die Medikamente zu starke Nebenwirkungen haben 🧐
  • @1563235853 #81935 08:17, 31 Oct. 2021
    Mein Vater, 85, auch 2 mal mit BP geimpft. Schläft seither ständig ein, auch im Gespräch. Wirkt abtriebslos. War er davor nicht.
  • @1791619757 #81936 08:20, 31 Oct. 2021
    Meine Schwiegermutter mit 86 Jahren lässt sich auch nicht impfen. Sie sieht ja ihre Nachbarin, (60 Jahre) nach Biontech Impfung im Rollstuhl
    (Hirnvenenthrombose).
  • @SE9LF #81937 08:24, 31 Oct. 2021
    Wer diskutieren möchte:

    Hier rein
    https://t.me/joinchat/YWAnW-ZkEdY1ZWNk
  • @lemuria88 #81942 08:33, 31 Oct. 2021
    Eine MFA(Arzthelferin), hatte 2 kinder 7 und 2 Jahre alt. Wurde zur💉gezwungen. Nach 2 Wochen tot…Thrombose war 26
  • @1629082612 #81944 08:37, 31 Oct. 2021
    Blöde Frage: Sind sie geimpft? Kann's nicht mehr hören. Das nächste Mal antworte ich: ja gg Tetanus Masern Röteln Hepatitis Diphterie Keuchhusten und Polio. 😜
    Meine geimpften Kolleginnen (hab schon berichtet) welchseln sich mit krank sein ab. Eine Kollegin nie krank zuvor schon das zweite Mal seit September krank geschrieben. Kam wieder und zwei Tage später hatte sie wieder einen mega Husten hat aber bis Freitag durchgehalten. Die andere meinte dass sie gerade jeden Scheiß bekommt und immer so müde und antriebslos ist. Schiebt es aber auf Long Covid da sie nach vollständiger Schlumpfung Corona bekam. Die andere mit Harrausfall und zu vielen weißen Blutkörperchen ist total abgemagert😔 und meine Chefin hat seither dauerhaft Schlafstörungen. Aber klar Impfung hat nichts damit zu tun🙄
  • @2029583276 #81953 08:52, 31 Oct. 2021
    Chef (54) normalerweise fast nie krankgemeldet, mittlerweile 1x gepfisted und öfters beim Arzt während Arbeitszeit, sehr auffällig. Macht Druck auf Mitarbeiter auch sich pfisten zu lassen, aber nein danke.

    Merke auf der Arbeit die Krankenstände werden langsam aber sicher mehr. Wir haben das Privileg (noch) in einer Tabelle den gesamten Krankenstand/Urlaube transparent einzusehen und selbst einzutragen...
  • @Kornkreis67 #81956 08:54, 31 Oct. 2021
    Ein Kollege von uns litt nach der Injektion unter den üblichen grippalen Beschwerden. Geblieben ist eine andauernde Kraftlosigkeit. Neu hinzugekommen ist eine äusserst unangenehme Augenhöhlenentzündung.
  • @1057400721 #81957 08:55, 31 Oct. 2021
    ich pledire immer auf den datenschutz wenn ich einen einsatz habe und habe schon meine erste abmahnung bekommen...wobei ich sagen muss das meine arbeitskolegen männlein wie weiblein fast alle geimpft sind und unser krankenstand noch nie so hoch war wie dieses jahr...habe erfahren das 4 personen krebs haben eine blutkrebs die andere unterleibskrebs von der ich schon berichtet habe denn einer mit zungenkrebs beim letzten weiß ich nur das er krebs hat ...denn haben sich viele bei uns angesteckt mit corona und das sind geimpfte so wie ungeimpfte die sind in karantäne...denn hat einer durchgedreht und hat es auf die psyche bekommen oh hmm konnte mir doch nicht alle krankheiten behalten sorry das sind zwei stück wo es auch nicht sonderlich gut geht
  • Die Pflegedienstleiterin vom hiesiegen Altenheim spricht auch von einem unglaublichen Wechsel, weil so viele sterben. Sie empfiehlt Angehörige möglichst mit privaten Pflegekräften zu Hause zu betreuen !
  • @1421431986 #81962 09:00, 31 Oct. 2021
    ❗️IMPFOPFER für Video Doku gesucht❗️

    Zeig dein Gesicht und warne und rette damit Menschenleben.

    Du musst dich nicht schämen dass du Medien und Politik geglaubt hast, doch du musst dich schämen wenn du andere nicht warnst!

    Bitte melden unter @Ruttermartin
  • @1421431986 #81963 09:00, 31 Oct. 2021
    Offizielle staatliche Impfschäden - Meldemöglichkeiten:

    ÖSTERREICH:
    https://nebenwirkung.basg.gv.at/

    https://www.acu-austria.at/meldung-von-impf-nebenwirkungen/

    DEUTSCHLAND:
    https://nebenwirkungen.bund.de/nw/DE/home/home_node.html

    https://www.mwgfd.de/meldestelle-impftod/

    SCHWEIZ:
    https://www.swissmedic.ch/swissmedic/de/home.html

    https://www.bag.admin.ch/bag/de/home/gesund-leben/gesundheitsfoerderung-und-praevention/impfungen-prophylaxe/informationen-fachleute-gesundheitspersonal/unerwuenschte-impferscheinungen.html
  • @1244847838 #81968 09:10, 31 Oct. 2021
    Unsere Zeitung auch nicht. Jetzt stand sogar ein Artikel drin das die Impfung 100%wirkt. Und das man auch die 3 nehmen sollte.
  • Ich habe oft genug gewarnt, du wirst verbal nur geteert und gefedert , dann sollen se auch zum schlumpfjunkie werden, mehr kann ich nicht tun.
  • @1577877673 #81975 09:38, 31 Oct. 2021
    Bei meinem Schwager fing es mit Knochen Schmerzen an
    Es folgte ein Schwäche Gefühl
    Jetzt wurde ein Tumor in der Lunge gefunden
    Nach wie vor wird ein Zusammenhang mit dem Schuss nicht gesehen
    Ich verstehe es nicht
    Ich mache da nicht mit
  • @Dieselmot #81978 09:39, 31 Oct. 2021
    Mein Steuerberater, Müdigkeit nach der 2. Biontech Impfung, keine Vorerkrankungen, total sportlich, 3 Wochen nach der 2. Impfung nicht wieder aufgewacht. Wurde letzte Woche Freitag beerdigt Von diesen Fällen gibt es noch 3 weitere.
  • @1375766929 #81979 09:40, 31 Oct. 2021
    Gestern mit einem Freund 34J nach längerem getroffen , war letztes jahr an Corona erkrankt und hat sich trotzdem biondreck spritzen lassen ……jetzt eine Grosse Zyste nähe brustbein wird im jänner operiert - natürlich sieht er keinen zusammenhang
  • @1598059047 #81997 10:04, 31 Oct. 2021
    Wer diskutieren möchte:

    Hier rein
    https://t.me/joinchat/YWAnW-ZkEdY1ZWNk
  • @1598059047 #81998 10:04, 31 Oct. 2021
    Es werden in dieser Gruppe gelöscht ohne Ankündigung:

    - Meinungen
    - Reaktionen
    - Links
    - Fragen
    - Diskussionen
    - mehrfach gepostete Meldungen
    - alles was keine Nebenwirkungen aufzeigt

    Wir bitten euch, dies zu respektieren.

    Diese Gruppe ist alleine zur Auflistung von Nebenwirkungen und Opfern. Alles wird dokumentiert.

    Wir danken ALLEN die sich daran halten und uns die Arbeit somit erleichtern. ⚠️
  • @gjrdxc #82002 10:07, 31 Oct. 2021
    Vom Mann meiner Putzfrau hab ich am Freitag erfahren, dass die 22j Tochter wg. Schmerzen in den Händen und-gelenken im KH liegt. Heute meine Putzfrau als sie da war ausgiebig nach Details gefragt und herausgefunden, dass die Tochter vor 5 Wochen den 2. Schuss abbekommen hat. Verdacht erst auf Rheuma, danach auf Schilddrüsenprobleme, also nichts Genaues. Giftstoff unbekannt.
  • @1174989745 #82003 10:12, 31 Oct. 2021
    Guten Morgen Frank, diese Nachricht darfst du gern wenn es für wichtig angesehen ist in den Kanal stellen.....da die Impffolgen grad bei dir Thema sind:
    Mein Mann ist Bestatter seit knapp 30 Jahren. Das was er seit dem Frühsommer erlebt hatte er in der ganzen Berufszeit noch nie, die Sterbesaison fängt normalerweise jetzt erst an.
    Seit Monaten beobachtet er steigende Todesfälle und inzwischen kann er vom Alter der Verstorbenen dieselbe Reihenfolge der Impfpriorisierung erkennen.
    Er ist in der Menge der Todesfälle bei fast 3x so vielen wie vor den Spritzen angekommen, die Toten werden jetzt auch jünger.
    Er ist nicht mehr in sozialen Netzwerken aktiv......was ich aber leider bemerkt habe ist dass sich kaum oder keine Bestatter mal zu Wort melden.
    Mir hat er die Erlaubnis gegeben darüber zu berichten (wir wurden auch schon bei top20 Radio erwähnt), er selbst möchte aber anonym bleiben, er hat schon seit Jahren mit Vandalismus (besoffene Jugendliche nachts, Geschäft ist an ner Hauptstraße) zu kämpfen und befürchtet natürlich dass es noch schlimmer wird wenn sein Name öffentlich wird.

    Diese Woche war eine Kundin da, deren Mann ein paar Stunden nach der Auffrischung verstarb, die Obduktion wurde von 2 Stellen rigoros verweigert, unfassbar.
    Eine andere Kundin: Schwiegermutter, Stiefmutter und eigenen Mutter innerhalb von 3 Wochen verstorben und Vater und Schwiegervater lagen im Sterben, das Leid kaum vorstellbar und obendrauf die Kosten für 5 Beerdigungen fast gleichzeitig.
    Wir hoffen dass sich bald mehr Bestatter aus der Deckung trauen und anfangen auszupacken.

    Trotz allem wünsche ich allen einen schönen sonnigen Sonntag,
    liebe Grüße
    Maraike
  • @Singvogel1960 #82006 10:18, 31 Oct. 2021
    Eine Kundin in der Apotheke, jung, vital, zwei kleine Kinder, hat seit Schlumpfung(4monate) ihre Tage ununterbrochen (eine Woche mal nicht), Eisenwert im Keller, abgemagert, schwach.
    Nie wieder Impfung sagt sie und das würde alles nicht wegen Corona gemacht, sondern um das Land wirtschaftlich zu zerstören.
    Gute Einsicht, leider zu spät.
    Sie bekommt jetzt hochdosierte Hormone und lebt mehr schlecht als recht damit.
  • @2067683190 #82007 10:19, 31 Oct. 2021
    Die Schwiegermutter meiner Schwester hat Mitte Oktober die dritte Impfung bekommen ( welche weiß ich nicht ). Am Freitag Morgen lag sie tot im Bett.
  • @Liebeistdieantwort #82009 10:24, 31 Oct. 2021
    Meine Schwester hatte schon öfters mal geschwolle gelenke.....aber nach der Impfung vor paar Wochen, war der ganze Arm geschwollen und alle Handknöchel, dazu rot verfärbt....Blutbild gibt nix her...aber die Impfung kann es so gar nicht sein.
  • Hi Marc, meine Frau hatte nach ihrer ersten Biontec Impfung die gleichen Symptome, z.T. sehr depressive Stimmungen, die plötzlich und schlagartig aufhörten. Allerdings hatte sie zudem noch starke Schmerzen im Unterleib. Nach langem hin und her (sie hat innerhalb 4 Wochen 6 kg an Gewicht verloren, wiegt jetzt 52 kg bei 165 cm Höhe) hat sie inzwischen eine Diagnose: MCAS, nennt sich Mastzellenaktivierungssyndrom. Vielleicht solltet ihr mal in diese Richtung schauen, ob das für deine Frau auch zutrifft.
    Meine Frau ist nun in Behandlung, allerdings ist bereits jetzt schon klar, dass es nicht mehr weggehen wird.
  • @64667093 #82022 11:01, 31 Oct. 2021
    1) Nachbarin ca. 45 (Krankenschwester) 2x geompft, danach Corona Delta
    2) guter Bekannter (59) 2x geompft, 3 Wochen danach Herzinfarkt, jetzt 3 Stunts
    3) Vater von Kollegin Herzinfarkt nach Ompfung und Tante derselbigen ein paar Wochen nach Ompfung verstorben da ihr Krebs "explodiert" ist
    4) Kollegin und Ehemann (58 + 67) gleich nach 2x Ompfung an Corona erkrankt (Sommer), sie seither bereits 2x im Krankenstand, rote Flecken im Gesicht, er Armbruch
    5) andere Nachbarn er und sie 2xAstra, sie (60) Gürtelrose im Lendenbereich, seither schale Gesichtsfarbe, er (61) massiver Psoriasisschub, seither rotes Gesicht halbseitig
    6) weiterer Nachbar (81), 2x Astra geompft, danach Gürtelrose im rechten Arm und blaue Flecken, wochenlang Antibiotika und Arm in der Schlinge
    7) Kollegin (52) 2x geompft Biondreck, gleich nach der Impfung im Juni Herpes auf der Nase, jetzt wieder seit ein paar Tagen
    7.1) Mutter dieser Kollegin schon früh 2x geompft, seitdem geht es ihr immer schlechter, hat nur mehr 43 kg, bekam im Juni vom Arzt Copidrogel verschrieben (gegen Blutgerinnung), jetzt kämpft sie seit einigen Monaten mit einem MRSA Keim im Darm, kein Antibiotika spricht an, vor kurzem hat sie ihre 3.Impfung erhalten
    8) Kollegin (34) 2xAstra, danach 1 Woche hohes Fieber bis 40°, stärkste Gliederschmerzen am ganzen Körper, extremste Kopfschmerzen (kein Medi half), lag im Bett und spürte ihre Beine nicht mehr und fühlte sich als wäre sie high
    9) Kollegin (49) geompft hatte so extreme Nebenwirkungen, dass sie die Ompfung bereut, weiß nicht, ob sie sich die 2te noch geholt hat
    10) Freundin meiner Schwester ca. 45, fühlt sich seit den Ompfungen als wär sie ein anderer Mensch und bereut
    Ich dachte nicht, dass die Liste so lang wird, ich befürchte jedoch, dass das erst der Anfang war ... eigentlich bin ich ganz froh, dass man uns Ungeompfte jetzt quasi weg sperren will (wird), dann kann man wenigstens nicht mehr sagen, dass die Ungeompften die "Virenschleudern" sind, wenn sich die Spitäler mit geompften Patienten füllen sollten .. ob das jedoch ein paar zum Erwachen bringt wage ich zu bezweifeln .. Wer will schon zugeben, dass er einen fatalen, vielleicht lebensbedrohlichen Fehler gemacht hat!
  • @1524079474 #82036 11:29, 31 Oct. 2021
    Beim meinem Nachbarn geht es weiter. Starke Schmerzen im Bein er ist 59. Meine Mutter 72 starke Schmerzen im Bein. Ein Freund 58 hatte starke Schmerzen im Bein und ging ins Krankenhaus, Ergebnis Thrombose und keiner wusste woher es kommt. Aber die Impfung ist definitiv nicht schuld. Brach die Gespräche ab, da alle der Überzeugung sind, Coronaimpfung ist wichtig und wird uns wieder zurm einem Normalzustand zurück bringen. Wenn das der Normalzustand ist, möchte ich nicht zurück.
  • @Lefeit #82039 11:37, 31 Oct. 2021
    Frau des Chefs, mit schweren Vorerkrankungen, doppelt mit Pfizer geimpft erholte sich nicht mehr und ist inzwischen verstorben. Sie klagte über zunehmende Schwäche und Atemnot in der Zeit zwischen den Impfungen und dem versterben. Chef ebenfalls doppelt geimpft spannt es nun und will die dritte Runde nicht mehr machen...
  • @watzmann5 #82046 11:57, 31 Oct. 2021
    Ostfriesland. Zweiter Mann, ca. Mitte 70, unserer Mutter nach 2. oder 3. Impfung wohl aggressivere Form des Prostata Krebs; mittlerweile nach aggressiver Chemo - und Radiatio in Remission.
    Aber alles supi! Impfe toll, Merkel toll, alles toll 🙈🤷🏽‍♀️.
  • Fast wie bei meiner Tante. Die hat seit einiger Zeit enorme Probleme mit der Schilddrüse und ist ständig krank. Vor der Impferei war sie selten krank.
    Aber es ist so gut, dass wir die Merkel und den Spahn hatten. 🙄 (Meine Tante wohnt in Würzburg)
  • @1598059047 #82052 12:15, 31 Oct. 2021
    Wer diskutieren möchte:

    Hier rein
    https://t.me/joinchat/YWAnW-ZkEdY1ZWNk
  • @1193920113 #82054 12:30, 31 Oct. 2021
    Berchtesgaden:
    Mein Vater, 83 , 10 Tage nach der 3. Impfung gestorben.
    Der Arzt meinte zu mir :
    "als ich ihm vor 10 Tagen die Spritze gegeben habe, war er noch ganz munter und gut beinander".
    So ist er also "friedlich eingeschlafen"
    - hatte aber zuvor noch erwähnt , am Telefon , daß er plötzlich Schwierigkeiten beim Laufen hätte (vermutlich Thrombose wegen 💉) .
    Private Obduktion hätte mich ca 2000 Euro gekostet....
    Das sind Millionen Alte weltweit , die so unauffällig am "Alter" sterben!
  • @1015705250 #82056 12:38, 31 Oct. 2021
    Studentin aus meiner Lerngruppe, doppelt BP geimpft im März 21, seit dem ständig schlechterer Allgemeinzustand, 3 kg abgenommen bei sonst schon Gr. 34, hormonelle Störungen und bizarre Schilddrüsenwerte, die sich weder einer Über- noch einer Unterfnkt. zuordnen lassen. Schlafstörungen, depressive Störung, die sich unter Antidepressiva nicht verbessert, massive Zahn- und Kieferschmerzen, Lymphknotenschwellung auf gleicher Hals- Seite wie Zahnschmerz, Zahnstatus ok, HNO ohne Befund, Schädel- CT o. B., Schwäche, Müdigkeit, seit 6 Wochen AU. PLZ 40…
  • @1319499568 #82063 12:55, 31 Oct. 2021
    Ehemaliger Kollege, schon 80 Jahre, total fit und streitlustig. Wir waren befreundet. Trotz ständiger Diskussionen. Dann nach zweiter Impfung April 21 Email, bin im krankenhaus, Gott sei Dank bin ich geschlumpft, sonst wäre es viel schlimmer, im Mai war er gestorben. Solche Freunde habe ich inzwischen drei.
    Postbotin Ende 40, nach erstem Stich, kreislaufzusammenbruch, starke Schmerzen, Krankenhaus. Nach
    zweiter Behandlung Organversagen, OP, Gallenblase entfernt. Ewig matt, kraftlos, zwei Kinder, alleinstehend, habe sie seit drei Wochen nicht mehr gesehen, habe Angst zu fragen. Von meinen Kunden im Aussendienst vier mit schweren Nebenwirkungen. Nun habe ich Glück, kenne keine Corona Toten.
  • Klingt wie bei meiner Tochter (ich hatte hier berichtet).
    Bei ihr gipfelte das Ganze in einem Hirnödem durch Hyponaträmie auf dem Boden einer Nebenniereninsuffizienz (Autoimmun)
    Sie muss aufpassen, wenn sie eines Tages bewusstlos daliegt, sollte jemand anders schnell handeln. Sonst war es das!!!
  • @1576727198 #82076 13:34, 31 Oct. 2021
    Ihre Schwestern sind beide geimpft leider und die eine ist nach ca. 2 Monaten (weiß leider nicht den Impfstoff) beim Gehen einfach umgefallen. Einfach so. Aber Impfung ist nicht schuld.
  • Wie schlimm es tatsächlich ist sieht man in paar Jahren aber allein die jetzigen Schäden und Folgen der Impfung sind doch schon untragbar und diese Impfstoffe müssten vom Markt genommen werden. Ich arbeite im Gesundheitswesen und mir fällt auf das sich jetzt nach ca 6 Monaten die Sterbefälle und die unerklärlichen Krankheiten häufen. Das sind extremer Abbau im allgemeinen also massivst reduzierte Allgemeinzustände, Aneurysmen, Probleme im Verdauungssystem insbesondere Darm, Gürtelrosen, Thrombosen, Embolien, unerklärliche Blutungen, Wunden die nicht heilen usw. usf.
    Allein in den letzten ca. 10 Tagen 6 Sterbefälle und in den zurückliegenden Monaten immer mal wieder plötzliche unerwartete Tode.
  • @1492676896 #82081 13:56, 31 Oct. 2021
    Gute Freundin (23) wurde im Juli das zweite Mal geimpft (biondreck). Hatte schon Mal darüber berichtet, dass sie danach mit mehreren Migräneanfällen zu tun hatte.
    Jetzt kamen Zahnprobleme hinzu. Ihre Zähne bekommen auf einmal Risse und sind der empfindlich. Sie hat das Gefühl, dass ihre Zähne anfangen zu wackeln. Sie war bei mehreren Ärzten und auch in der Charité. Es wird alles auf Stress geschoben (knirschen in der Nacht etc.).
    Zu dem bekommt sie neuerdings Panikattacken, hat häufiger Herzstolpern und verliert sehr viele Haare.
    Sie war Anfangs gegen das Impfen aber jetzt bringt sie nichts mit der Impfung im Zusammenhang.
  • Gerade eben erfahren...Lieber Nachbar ca.60, 2x Biondreck, bekam EKG wegen leichter Atemnot. Er hatte gedacht, dass es seine Bronchen sind. Der Dr. meinte Herzinfarkt, sein linker Arm hatte auch geschmerzt...zum Glück geht es ihm (noch) gut.....aber liegt wohl nicht an der Spritze! Genauere Details habe ich leider nicht.
  • @1156148361 #82089 14:42, 31 Oct. 2021
    Bekannte 74, weiblich vor
    6 Wochen, Johnson&Johnson,
    Seit dem Herzrasen, Bluthochdruck 240 inkl - Krankenwagen Einsatz.

    Vorher keine Medikamente gekommen, kein Blutdruck - nix gehabt.
  • Elfi Rüger
    ich wurde am 31.3.21 zum 2. Mal mit BIONTECH geimpft.
    Die erste Woche fing mein Körper an Ekzeme, Läsionen, Herpes Bläschen mit Schüttelfrost, Lymphe geschwollen zu bilden. Hausarzt konnte nicht helfen, es wurde so schlimm und kam in die Uniklinik Mainz, dort Infusionen mit Aclovir erhalten. Nach 1 Woche Entlassung, keine Hilfe, Ärzte überfordert, sie kennen die Inhaltstoffe der Impfung nicht. Heute 31.10.21
    noch immer erkrankt, Lymphe weiterhin geschwollen, Hautjucken, Läsionen,
    wer kann uns helfen!!!
    Ich habe alles an RKI, Pfizer gemeldet.
  • @1613261310 #82091 14:45, 31 Oct. 2021
    Kommen gerade von einem sehr guten Bekannten. Wurde von seinem Arzt genötigt zur Spritze, da er Parkinson hat. Wäre für ihn lebensnotwendig. Jetzt lag er mit Hinterwandinfarkt im KH. Hat Sprachprobleme und und und. Wir haben soviele Menschen um uns, die der Reihe nach umkippen. Zum auswandern ist das. Für uns ist das Massenmord, was praktiziert wird. 🤬🤬🤬🤬
  • @adolf33333 #82093 14:50, 31 Oct. 2021
    Fall aus der Schweiz: meine Mutter (84) am 15.04. mit moderna geschlumpft (1. Schlumpfung). Am 17.4. begannen die Hautausschläge, stark juckend. Mal etwas besser, dann wieder schlechter. Vorher hatte sie noch nie Hauptprobleme. Jetzt ist sie zum 3. Mal im Spital. Ärzte haben keine Diagnose! Aber mit Sicherheit können sie einen Zusammenhang mit der Schlumpfung ausschliessen…🤪
    Für mich klar eine Auto-Immun- Erkrankung wegen Schlumpfung.
  • Mein Gesunder und fiter Schwager ist auch mit 48 Jahren in USA nach Biondreck über Nacht verstorben.
    Die Impfe war 28 Tage her hinterlässt Frau und 2 kleine Kinder.
  • @opaburkhard #82096 14:57, 31 Oct. 2021
    Pflegeheim-Impfung
    (Nähe Freiburg im Breisgau) Gedächtnis-Protokol
    vom 28.10.2021

    Nach 2. Impfung Februar 2021
    (1. Impfung der HBW
    Ende Dezember 2020)
    mit Biontech/Pfitzer

    Von 76 HBW - 73 geimpft
    Erstreaktionen:
    - Einstichstelle schmerzhaft ca. 60%
    - Fieberanstieg ca.25%
    - Kopfschmerzen intermetierend ca. 40%
    - Gliederschmerzen ca. 30%
    - Tag-Nacht-Rythmus verschoben ca. 10%
    - Wesensveränderungen 5 HBW
    Eine Frau davon schwer, mit motorischen Unfähigkeiten und Herpes zoster-ähnlichem Ausschlag (musste ins KH).

    Spätreaktionen:
    - immer wiederkehrende Kopfschmerzen ca. 15%
    - anhaltende, oder auch immer wiederkehrende Schwäche (meist mit Blutdruck-abfall) ca. 25% - 30%
    - 2 Wochen bis Monate danach sind akute Hautausschläge zu beobachten, welche entweder einem Erysipel oder einem Herpes zoster ähneln - knapp 50%
    - später ist zu beobachten, dass einzelne immer wieder solch ähnliche Hautausschläge in abgemildeter Form "produzieren"
    - ca. 8 Wochen danach - Durchfallwelle, ähnlich Norovirus - bei 60% einmalig über 3 Tage anhaltend; bei ca.
    15% wiederkehrend (ca 3-4Mal) und bei einem HBW chronisch (fast jede Woche einen ganzen Tag über).
    - Prothesen (Oberschenkel, Hüft, Knie ...) ca. 3-6 Monate danach: akute Entzündung um diese herum - ca. 60% der Prothesenträger.
    - Wesensveränderungen ca. 10% - 20% (ist schwierig festzustellen, ob das nicht sowieso durch den normalen Abbau, deren Vorgeschichte und der Demenz der Einzelnen passiert wäre).
    - Schmerzzustände an unterschiedlichen Stellen am Körper nahmen deutlich wahrnehmbar zu. BedarfsSchmerzmittel wurden bei mir (in der Nacht) ca. doppelt so häufig als sonst vom HBWer verlangt und von mir verabreicht.
    - Mund- und Zahnprobleme (Aphten, Entzündungen...) traten ebenfalls gehäuter auf - ca. 20%.
    - Vorübergehende entzündliche Schwellungen an unterschiedlichen Körperteilen, oftmals im Gesichts- oder Intimbereich, unbekannter Herkunft, ca. 30%.
    - die Sterbefälle sind von mir hier nicht aufgeführt, da es immer wieder zu höherer Sterblichkeit im Pflegeheim kommen kann und diese somit nicht mittelbar im Zusammenhang mit der Impfung gesehen werden können.

    26.10.2021
    3. Impfung wurde verabreicht.
    Außer leichten Erstreaktionen, nichts Auffälliges.

    Am 28.10.2021
    11 HBW positiv getestet, ohne Symptome.
  • @1149901850 #82107 15:23, 31 Oct. 2021
    Ich arbeite im Altenheim. Zur Zeit haben wir Corona infizierte. Einige wurden vor zwei und einer Woche das dritte mal mit Biontech geimpft. Bewohnerin 97 letzte Woche geimpft, diese Woche positiv und heute Nacht verstorben. Kurze Leichenschau vom bereitschaftsarzt: Diagnose an Corona verstorben
  • @Pflanzenpfleger #82111 15:37, 31 Oct. 2021
    Jetzt habe ich gerade erfahren .. Schwägerin 2 Fach geimpft, gezwungen da in der Pflege arbeitet ..
    Bisher totale Befürworterin der Corona ,, Ideologie,, Müde, Schlafstörungen und Ausschläge am ganzen Körper ..will keine 3 haben ... Aber wenn es der Arbeitgeber fordert .. alleinerziehend und braucht die Arbeit ..
    Schwiegermutter arbeitet im KH Verdacht auf Gürtelrose nach der Impfung ..nicht bestätigt. Wissen nicht was das ist ..
  • @lukrecija99 #82113 16:00, 31 Oct. 2021
    Mein onkel in Kanada ist auch am Herzinfarkt gestorben.
    Er war zuvor 4 Wochen geimpft.
    Welcher Impfstoff weiss ich nicht.
    Er war 68 und hat immer noch seine Baufirma geleitet.
    Nie gesundheitlich was gehabt.
    Alle streiten Impfung ab.
    Da alle in der Familie ebenso geimpft.
    Die nächste die erkrankte in der Familie ist immer gesunde 26 Jährige tochter meine Schwester in Kroatien.
    Sie hat Astra als erste Impfung und Biontech als zweite.
    Jetzt seit 3 Wochen ca Eine seltene Lungenautoimunerkrankung (interstitile Lungenerkrankung)
    Bekommen eher alte Menschen über 50-60
    Nun auch das wird nicht mit Impfung in zusammenhang gebracht.
  • @1151731667 #82120 16:17, 31 Oct. 2021
    Nun ist es auch in der Familie meiner Partnerin geschehen. Die Tochter und der Mann ihrer Schwester (Mitte 40) haben sich impfen lassen. Beide (!) haben kurz darauf Schlaganfälle erlitten. Die Frau einen, der Mann sogar drei „kleine“. Natürlich ist die Impfung nicht daran schuld (lt. den Betroffenen). Es ist ja normal in dem Alter einen Schlaganfall zu bekommen. 😡 - Ein anderer Fall ist die Mutter einer Freundin. Sie war nach der Impfe magnetisch am Arm. Das konnte zunächst keiner glauben! Welcher Impfstoff verwendet wurde bei den Schlaganfällen ist leider unbekannt, die magnetische Frau bekam Biontech. Auf jeden Fall ist das im näheren familiären Umfeld, bzw. eine gute Freundin. Also nicht mal irgendwo gelesen.
  • @KristinaausOstberlin #82121 16:24, 31 Oct. 2021
    Meine Tante, 82 Jahre alt, 2x geimpft, kann aus heiterem Himmel nicht mehr laufen. Von einer Minute auf die andere ist das passiert.
  • @johnny8 #82123 16:28, 31 Oct. 2021
    Mein Nachbar 83 topfit jeden Tag mit Auto zu Kaffeehaus oder seiner Freundin gefahren, Ende Juli gestürzt in der Dusche lange bewusstlos dann 4 Wochen Rehab jetzt so abgebaut vergisst alles 24 Stunden Betreuung und jetzt noch tumor in der Niere ca 25 kg abgenommen ich bin als Krankenschwester entsetzt, gestern Anruf bekommen 2 ehemalige Schüler vom Gymnasium topfit kerngesund mit 35 nach 2 en sho unerwartet verstorben ohne Worte 😶 bin fassungslos dass alle das mitmachen werde wahrscheinlich bald ohne Job sein wegen diesem Gift und es werden immer mehr
  • @Schmali81 #82125 16:30, 31 Oct. 2021
    Ich kenne jetzt einen, Hirnschlag. Einen Hinterwandinfarkt und Einen Thrombose im Bein. Ach, und eine mit einem komischen Ausschlag. Aber lt. denen hat das alles nix mit der Impfung zu tun. Und eine noch mit Haarausfall, und die sagt sogar, könnte an der Impfung liegen.
  • @A_l_e_x_h #82128 16:38, 31 Oct. 2021
    Nun trage ich auch was dazu bei: Der Lebensgefährte meiner Mutter (71 Jahre, einzige Vorerkrankung leichte Altersdiabetes, aber medikamentös im Griff) ist ca. 2-3 Wochen nach der Zweitimpfung verstorben. In seinem Fall war es Biontech (1. und 2. Dosis)
  • @1384482019 #82130 16:42, 31 Oct. 2021
    ich kenne einen bald 87 jährigen der hatte ganz arg Gürtelrose.. jetzt fragt er schon sämtliche Ärzte ob er sich eh die 3 te Dosis holen darf 🤷‍♀️ein Freund hat sich Johnson spritzen lassen.... ich fragte ihn ob er nicht wieder impfen ginge da es ja gefordert wird.... er meint für ihn reicht 1e🤪
  • Der Mutter (86) des besten Freundes meines Mannes erging es ebenso! 2 mal geimpft im April mit Biontec. Ab Mai begann das Hautjucken. Es war so schlimm, dass sie nichts mehr anziehen konnte und ein Pflegefall wurde. Zuvor hat sie sich noch alleine versorgt. Sie brauchte Schmerz- und Beruhigungsmittel. Natürlich waren vom Kratzen viele Stellen offen und suppig. Sie ist letztlich im August diesen Jahres ihrem Leiden erlegen. 🥲
  • @JM_002020 #82132 16:47, 31 Oct. 2021
    Heute im Gespräch mit einer Nachbarin. Beide geimpft. Nun sind beide ständig krank. Aber das schlimmste ist, dass jetzt auch die Kinder (4 Jahre/ und ?? ) Andauernd schlimm krank sind!! Sie denken das kommt von dem lockdown. Und die Booster holen sie sich auch noch, für die Kinder gibt es leider noch nichts..so sagt sie 🙊😭 unerträglich!!

    Noch eine Info: die Krankenhäuser scheinen übervoll zu sein ( spreche von Berlin )
    Das weiß ich jetzt von 3 Personen aus erster Hand

    Es sollen die Leute schon in den Fluren liegen . Teilweise kommen die Krankenwagen alle 5 min. Kliniken rufen sich gegenseitig an um Patienten zu verlegen. ( Sind nur Infos aus Berlin , von 2 Kliniken )
  • @1975804779 #82139 17:01, 31 Oct. 2021
    Meine Großeltern haben sich nach langem hin und her überlegen sich dazu entschieden sich impfen zu lassen (beide mitte 70). Ein paar Tage nach der ersten Impfung ist meinem Opa plötzlich ganz schlecht geworden und ist zusammengebrochen, ohnmächtig geworden und hat sich ein paar mal übergeben. Wurde ins Krankenhaus gebracht und hat Flüssigkeit bekommen, wurde auf den Kopf gestellt, aber nichts gefunden. Meiner Oma ist bis heute immer mal wieder übel und hat mit Schwindel zu tun.
  • @1739370718 #82150 17:24, 31 Oct. 2021
    Cousine 52 schwere Herzstörungen, eine Woche stationär, Ärzte finden keine Erklärung, sie gehen von einem angeborenen Herzfehler aus. Zusammenhang mit pixs wird ausgeschlossen.
    Tante 82, leichter Schlaganfall, stationär, stark zugenommene Demenz und seit dem viele Epileptische Anfälle. (Beide Biondreck)
    PLZ 12...
  • @1709554936 #82153 17:30, 31 Oct. 2021
    Ich hab in meinem Bekanntenkreis, jedes kleinste Detail aufgeschrieben, alles was mir eigens erzählt wurde, ob das tatsächlich alles von der Impfung kommt, kann ich nicht beurteilen, es deckt sich aber sehr mit den Erfahrungen aus dieser Gruppe.

    weiblich 50+ - 1ste Impfung Pfizer 13.6 - in der selben Nacht - Schüttelfrost, Schweißausbrüche, Fiebrig, Kopfschmerzen
    21.6 - starke Rückenschmerzen, kann sich nur langsam bewegen
    23.6 - Rückenschmerzen, die auf den Bauchraum ausstrahlen - trägt nun eine Corsage - im Bauchraum stechen und Krämpfe.
    später auf den Weg zur Arbeit - Herzrasen mit Puls von 150 und Atemnot und Müdigkeit
    24.6 - geht ihr besser
    28.06 - Rückenschmerzen auf linke Seite verlagert - strahlt bis in die Beine aus. - Herpes an der Oberlippe
    7.7 - Druck im Kopf, Schmerzen von der Schläfe bis zum Unterkiefer
    8.7 - Info dass die Schwiegertochter (geimpft) schwanger ist
    15.7 - Schmerzen in Schulter - rechts, denkt es ist entzündet. (Vorbelastet)
    21.7. - Schwiegertochter geimpft - Biontech - Kind verloren
    21.7 - klagt über Haarausfall
    29.7 - 2te Pfizer
    15.8 - Magen Darm Grippe, mit Gelenkschmerzen, Hitzewallungen usw.
    31.8 - starke Bauchschmerzen
    15.09 - stark verkühlt
    28.9 - Pickel an Ohren und Gesicht - letzte Mal als junges Mädchen
    04.10 andere Schwiegertochter schwanger, ebenfalls geimpft
    4.10 - Schulterschmerzen
    20.10 - Orientierungslos, depressiv, Kreislaufprobleme, seit ein paar Tagen, wie Rückenschmerzen, wie ein Messer im Rücken das bis zum Brustkorb nach vorne geht, auch beim Essen tuts weh, bleibt stecken, rülpst deswegen öfter.

    männlich - 23J. - 20.6 1ste Biontech Impfung - noch beim Impfzentrum - Übelkeit, Schwindel und Herzrasen
    22.6. Kann nicht schlafen (Hitze), Schwindel, Herzrasen.
    will die 2te Impfung nicht.
    24.6 - geht ihm wieder gut, bis auf Schlafmangel
    hat sich dann doch noch es 2te x impfen lassen

    weiblich - 50+ - Impfstoff unbekannt - starke Rückenschmerzen

    männlich 36 - 1 ste Moderna 28.5 - 2te unbekannt aber drin
    paar Tage drauf - Knie verletzt beim Radfahren, geschnaltzt, klagt über Müdigkeit
    23.8 - grau gelbe Gesichtsfarbe an Wangen, Knieschmerzen, Zahnprothese hält nicht
    28.9 - Schwindel Anfall
    04.10 - Husten
    19.10 - klagt über Knieschmerzen
    25.10 - Leiste überdehnt
    28.10 - Nervenentzündung im Brustkorb - Ärztin fragte ob er geimpft ist, durfte aber nicht näher drauf eingehen. Hat ihn verunsichert

    männlich 24 - Moderna 28.5
    klagt über Müdigkeit
    - 2te 12.7 - Nachmittag Armschmerzen,
    13.7 - Krankenstand hat Fieber bekommen.
    19.7 - Insektenstich an Knöchel - der extrem juckt
    13.7 - Freundin von ihm - überall an den Beinen blaue Flecken, nach der Impfung - "ist aber immer so" - Vorbelastet - Diabetes
    13.9 - klagt über Müdigkeit
    04.10 - zugenommen, wirkt aufgeschwappt

    männlich 23- Impfstoff unbekannt (Biontech?) - vor der Impfung schon Tumor im Bauch - nach der Impfung 2cm größer, "musste" sich impfen lassen, sonst wird er nicht behandelt
    13.8 - in KH - Nieren verstopft, OP - Röhrchen eingesetzt
    03.10 - Rückenschmerzen

    weiblich 55+ - Moderna -
    7.7 - Atemnot beim Arbeiten
    13.7 - 2te Impfung

    männlich 47 - 7.6 1ste Moderna , 19.7 2te Konzentrationsschwäche

    weiblich - 31 - Astra - 14.3 1ste, 2te April 2021
    Juni - Zysten - rechter Eierstock, endometriose Zyste
    23.9 - Bronchitis und Nasennebenhöhlen

    männlich 53 - Mai 1ste - Astra ; 7.7 2te - Biontech
    16.7 rechtes Auge rot - hat er aber öfter mal
    klagt über Müdigkeit
    September - Augen - Sehstärke verändert jetzt 2 Dioptrien - vorher 1, 25.
    31.10 - klagt über Müdigkeit

    männlich 30 - 19.7 2te Moderna - danach 1 Woche Krank, Fieber, Knochenschmerzen,
    meinte er wird sich kein 3tes Mal impfen lassen

    männlich 55+, Biontech, irgendwann im Sommer kurz drauf, Insektenstich mit Rotlauf, 1 Woche KH, Trombosespritzen, 17.10 - Einblutungen an Armen - er is vorbelastet - Bluter

    weiblich 55+, 30.10 - geht's nicht gut - 2x geimpft Biontech

    männlich 50+, Moderna - Mai und Juli
    22.10 - Krankenstand wegen Schulterschmerzen
    29.10 - hat angeblich was beim Herzen, deswegen die Schulterschmerzen
  • @1902686679 #82160 17:41, 31 Oct. 2021
    Meine Mutter, 72J, Impfung mit J&J ("weil ich sonst nicht mehr einkaufen gehen kann und der Eine Pieks reicht ja...") zeigt mir heute ihre Flanke: rote Pusteln/bandförmig. Gürtelrose - maße mir die Diagnose an da ich Krankenschwester bin.
    D, 57...Plz
  • Diese Frage stell ich mir auch immer. Nur seid einigen Tagen sehe ich die Dinge anders. Meine Nachbarin und gute Freundin doppelt geimpft (Moderna) plötzlich Herzprobleme! Liegt nun auf der Intensivstation! Meine Schwester Arbeitet in der Intensivpflege und hat mir heute erzählt. 18 Corona Patienten auf der Intensivstation davon 6 ungeimpft und 12 doppelt geimpft!
  • mir fällt auf, dass es um mich herum viel mehr Schlaganfälle und Herzinfarkte gibt... Habe Kundinnen, die plötzlich riesige blaue Flecken an den Beinen haben oder blaue Augen nach Impfung... Aber sie bringen es damit nicht in Verbindung.... Ich sag nix mehr dazu.... Ich selber war auch einige Wochen krank sodass ich mir die 2te Impfung nicht mehr stechen lassen habe... Es gibt schon einige Anzeichen
  • @1538491488 #82170 17:46, 31 Oct. 2021
    Gute Freundin hatte gestern Abend ein Date, welches ihr absagen musste, weil sein Vater auf Arbeit wegen Hirnblutung umgefallen ist...
    Eine geimpfte Bekannte bekam Dank eines Kratzers eine Sepsis. Geimpft. Ev ein Kollaps des Immunsystems?
  • @lukrecija99 #82175 17:53, 31 Oct. 2021
    Und hier plz 701 stgt
    Freundin geimpft im Juli/August mit Biontech
    Jetzt liegt si total verkrebst im KH
    Überall
    Lunge
    Leber
    Nieren
    Warten auf Patologischen befund ob bösartig
    Sie sitzt jetzt schon immRollstuhl u d bekommt opiate

    Ob das mit Impfung was zutun hat weiss ich nicht
    Davor war sie gesund

    Mutter meine Freindin Brustkrebs massiv
    Beide Brüste raus
    Auch doppelgeimpft

    Ich weiss nicht ob das was mit Impfung zutun hat

    Können auch alles dumme Zufälle sein
  • @1598059047 #82176 17:53, 31 Oct. 2021
    Wer diskutieren möchte:

    Hier rein
    https://t.me/joinchat/YWAnW-ZkEdY1ZWNk
  • @1156148361 #82182 18:03, 31 Oct. 2021
    Freundin von meiner Mutter. Um die 70. Lebt in si einer Art heim, weil gelähmt von Hüfte abwägend.
    Nun hat sie dritte 3 er Impfung bekommen. Jetzt kann die Frau nicht einmal einen Löffel selbst halten.
    Vorher waren „nur“ Beine weg, aber sie konnte lesen, telefonieren, Kreuzworträtsel machen .
    Jetzt kriegt sie nicht mal Löffel am den Mund geführt.
    Ärzte Sagen ist Rheuma Schub - hat natürlich nix mit Impfung zu tun.
    Verbrechen ist das alles was geschieht
  • @Sven_33xxx #82191 18:12, 31 Oct. 2021
    Mittlerweile kenne ich 3 Menschen aus dem Familienkreis, die im zeitlichen Zusammenhang massive gesundheitliche Probleme hatten.

    Mein Opa, 92 Jahre, hatte nach der ersten Impfung mit BP 10 Tage danach einen Schlaganfall.
    Es konnte sehr schnell medizinische Hilfe geleistet werden. Seit dem hat motorische Einschränkungen.
    Die 2. Impfung zeigte keine direkten Beschwerden.

    Meine Oma, 86 Jahre, zum gleichen Zeitpunkt geimpft, eine sofortige Verschlechterung ihres Gesundheitszustands. Eine bestehende Entzündung im Knie hat sich rapide verschlechtert. Nach 14 Tagen wurde sie ins Krankenhaus eingeliefert, mit extremen Entzündungsparametern, und Thrombose in dem betroffen Bein. Eine bestehende Demenz Erkrankung hat sich seit der Impfung extrem verschlechtert.
    Vor der Impfung war sie nur leicht schusselig. Jetzt ca. 5 Monate später ist sie alleine nicht mehr lebensfähig, und wurde in eine Einrichtung eingewiesen, wo Patienten mit Demenz Endstufe „verwahrt“ werden.

    Mein Onkel, 63 Jahre, hat sich vor 6 Wochen mit J&J impfen lassen, und hatte einen Infarkt hinterm Auge. Er klagt seit dem über einen Allgemein schlechten Gesundheitszustand, und fühlt sich sehr abgeschlagen und müde.

    Keiner der genannten hat den Zusammenhang zur Impfung gezogen, und dementsprechend auch keine Meldung dazu abgesetzt.

    Ich habe im Vorfeld immer wieder vor der „Impfung“ gewarnt, wurde im Fall meiner Großeltern aus Angst vor Corona nicht wahrgenommen. Bei meinem Onkel war es die Testmüdigkeit, die ihn zur Impfung bewegt hat. Eigentlich wollte er diese Impfung nicht, und ist aus Gründen der Bequemlichkeit eingeknickt.

    Es berührt mich sehr, aber ich habe alles gegeben um sie zu überzeugen!

    Ich hoffe mit dieser Nachricht, dass Menschen die lesen, und sich noch einmal überlegen, ob sie bei diesem Experiment mitmachen!

    Seid stark, und klärt die Menschen weiter auf!
  • @1650989890 #82193 18:14, 31 Oct. 2021
    Meine Schwester ganz impfgeil, hat sich jetzt noch grippeimpfung verpassen lassen, sie ist ganz grau im Gesicht hat rückenschmerzen, ihre Aussage, dachte ich bekomme nierenkolik, ich weiß jetzt schon wie es endet, sie weiß es noch nicht 🙈
  • @1135002978 #82194 18:14, 31 Oct. 2021
    Schwager, Anfang 40, PLZ 730..
    2 x BT geimpft im Mai/Juni. August "Tauchunfall" und Gehörsturz. 2 Tage KH im Urlaub GR.
    Anfang Oktober Notfall: Klinik. Verdacht auf Schlaganfall. Nicht bestätigt. Seit dem Schmerzen und Taubheit in den Beinen. Vorher kerngesund. Hat aber nix mit der Impfung zu tun. Sagt er...
  • @1421431986 #82200 18:26, 31 Oct. 2021
    Es werden in dieser Gruppe gelöscht ohne Ankündigung:

    - Meinungen
    - Reaktionen
    - Links
    - Fragen
    - Diskussionen
    - mehrfach gepostete Meldungen
    - alles was keine Nebenwirkungen aufzeigt

    Wir bitten euch, dies zu respektieren.

    Diese Gruppe ist alleine zur Auflistung von Nebenwirkungen und Opfern. Alles wird dokumentiert.

    Wir danken ALLEN die sich daran halten und uns die Arbeit somit erleichtern. ⚠️
  • @1985831700 #82201 18:31, 31 Oct. 2021
    Muß meine Nachricht von heute morgen ( selbst gelöscht) noch konkretisieren. PLZ 48 Freundin 34 J , 1 Impfung Astra, 2 Biontech im Juli, hatte Anfang Oktober einen Abzess am Bein der zur Blutvergiftung führte. Chirurg der sie operiert hat, meinte zu ihr das käme von der Impfung da ihr Immunsystem geschwächt sei, er hätte das auch, seine Frau und Tochter auch. Er empfiehlt ihr alle 6 Monate eine Komplettuntersuchung incl Lunge und keine Anstrengungen.
    Zudem gibt es Kollegen Alter 30-55 Jahre die auffällig starken Husten haben und eine veränderte Gesichtsfarbe von rot zu gelblich , alle ca im Mai/ Juni geimpft. Vermehrter Schwindel, Hämorrhoiden die in den Darm wachsen. Lallen, Herzprobleme, sowie Zahnprobleme. Sie wirken teilweise ( nicht alle) teilnahmslos und in sich gekehrt, was ich jetzt auch bei einem Kind 13 Jahre, 2 te Impfung vor 4 Wochen bemerkt habe.
  • Ganz einfach… du kannst es ins Verhältnis setzten!
    Ich kenne mittlerweile 8 mit Nebenwirkungen… Thrombosen, Herzprobleme, davon sogar ein Herzinfarkt bei einem 34jährigen eine Woche nach 2. Impfung, dann auch einmal Herz unter Narkose neu starten, da Herzrhythmusstörungen bei einer 55 jährigen) Schwindel, Taubheitsgefühl in Füssen und Händen, Gelenkschmerzen in Schüben…
    Eine Person davon war 63 Jahre, der Rest zwischen 34 und 55 Jahre. Du hast unter 60 Jahre eine 99,97% I’ve Chance, nicht schwer an Covid zu erkranken…
    Deshalb würde ich sagen, liebe Sabine, ja, es ist schlimm! Denn diese gesunden jungen Menschen kämpfen nun alle mit massiven Nebenwirkungen, was vermeidbar gewesen wäre…
  • @1598059047 #82215 18:55, 31 Oct. 2021
    Wer diskutieren möchte:

    Hier rein
    https://t.me/joinchat/YWAnW-ZkEdY1ZWNk
  • @1471944986 #82219 19:01, 31 Oct. 2021
    Mittlerweile kenne ich 5 die plötzlich Krebs haben oder er wieder zurück gekommen ist mit all seiner Kraft.
  • @1010831552 #82220 19:03, 31 Oct. 2021
    Mein Nachbar 2 x geimpft mit BT ist am Frühstückstisch kollabiert, er kam ins Krankenhaus lag auf der Intensivstation lt Ärzte Menigitis paar Tage später ist er verstorben. Er war 80 und Fit, ist noch Auto gefahren, Vorerkrankungen nicht bekannt
  • @892936051 #82226 19:20, 31 Oct. 2021
    ALLES Erzählungen aus dem Umkreis =-Eine erzählte ihre Mutter und drei weiter Personen tot
    -Einer erzählte, 2Herzinfarkte,2Schläganfälle,von den 4en sind 2 gestorben.
    -Einer erzählte sein Pfarrer wäre am Herzinfarkt gestorben.
    -Eine,ihr Vater innerhalb einer Woche, er hätte sehr schnell abgebaut und dann war er tot..
    -Einer,der sagte =Mein Cousin ist nach der Impfung gestorben,40Jahre alt,aber er wäre vlt auch so gestorben (?)
    -Einer erzählte, sein Nachbarn ging es sehr schlecht, dieser weckte ihn Nachts,sie riefen den Notarzt.
    -Einer erzählte, ein Kumpel ist halbseitig gelähmt,einer blind geworden.
    -Mein Schwager erzählte,sein Nachbar hat danach eine Lungenembolie bekommen,ein anderer Nachbar ist einseitig erblindet.
    -Eine Masseurin erzählte mir,ihr Mann ist Arzt,er hätte neuerdings sehr viele Gürtelrosen.Und ältere Frauen,die sich von ihren Kindern überreden ließen und sich seitdem kränklich fühlen.
    -Ich fragte meine Hautärztin ,sie sagte,nein keine Nebenwirkungen, als ich mit der Sprechstundenhilfe sprach,sagte diese,sie hätten sehr viele Leute mit Nebenwirkungen. (??)
    -Eine Freundin die in einer Gemeinschaftspraxis arbeitet meinte,sie hört andauernd von Nebenwirkungen.
    Ich kenne aber auch Viele ,die sagen,sie kennen niemanden mit Nebenwirkungen (nochmal??)
  • @1555539670 #82228 19:20, 31 Oct. 2021
    Meine Arbeitskollegin ihr LG vorgestern verstorben. Auch so eine Art Turbokrebs. 3 Chemos bekommen und dann abgebrochen. War wegen Rückenproblemen und OP immer in ärztlicher Behandlung. Impfung denke ich Frühjahr, sie will es mit der Impfung nicht in Verbindung bringen.
  • @1352685976 #82230 19:30, 31 Oct. 2021
    PLZ 336...
    Junger Mann: Im Sommer sagte er, er hätte demnächst seine Biontec-Impfung.
    Paar Wochen später: Haare abrasiert, da habe ich noch einen doofen Witz gemacht von wegen: Haarausfall wäre ja eine bekannte Nebenwirkung.
    Dann war sein Arbeitsplatz einige Wochen von anderen Personen besetzt. Heute war er wieder da: Die schwarze Haare sind ganz kurz, und es sieht so aus, als hätte er fast am ganzen Kopf blutverkrusteten Schorf (schwarze Knübbelchen überall zwischen den Haaren). Dazu noch eine sonderbare Beule ohne Haare drauf am Hinterkopf. Tut mir leid, dass ich das so schlecht beschreiben kann. Es sah gruselig aus, habe sowas noch nie gesehen. Es scheint auch, als würde es jucken, jedenfalls hat er sich am Hinterkopf gekratzt.
  • @709269936 #82233 19:40, 31 Oct. 2021
    Letzte Woche Freund 39517 nach Impfung Herzinfarkt würde von Mitarbeiterin glücklicherweise ehemalige Krankenschwester 8 Minuten reanimiert, ansonsten Exitus. Vom Impfopfer und Todesarzt als Impfschaden gemeldet. Ansonsten wäre der Ermordete nur als Herzinfarkt Opfer in die Statistik eingegangen.
  • @N_M_0816 #82235 19:47, 31 Oct. 2021
    Vor zwei Wochen aus meiner Nachbarschaft, Frau Ende 60 binnen 2 Tagen mit Magen Darm Infekt verstorben. Als der Rettungsdienst ankam hatte sie bereits einen Darmbruch.
    Man konnte ihr nicht mehr helfen.
  • @1591817101 #82240 19:53, 31 Oct. 2021
    Gerade erfahren. Onkel, 2 mal geimpft. redete plötzlich wirres Zeug und bekam schwer Luft. liegt nun auf Intensivstation und muss beatmet werden. 😥
  • @Jak2509 #82242 19:59, 31 Oct. 2021
  • @Jak2509 #82243 19:59, 31 Oct. 2021
  • @Jak2509 #82244 19:59, 31 Oct. 2021
  • @Jak2509 #82245 19:59, 31 Oct. 2021
  • @581515703 #82248 20:03, 31 Oct. 2021
    Nachbarin, Ende 80, vor ca. zwei Wochen dritte Injektion Biontech erhalten. Wurde heute ins Krankenhaus gebracht in sehr schlechtem Zustand, Verdacht auf C Infektion. Westösterreich.
  • @moonpower71 #82259 20:39, 31 Oct. 2021
    Patientin in unserer Praxis! Anfang 70, in beiden Beinen Stöpsel ( so nannte sie es!)
    Hatte nur Probleme mit den Beinen! Keine Krampfader, Besenreiser etc.
    Thrombose in beiden Beinen! Wäre fast gestorben!
    Ist unglaublich wütend, da ihr die Ärzte weismachen wollen, dass es nicht von der Impfung kommt!
  • @1826655313 #82269 20:59, 31 Oct. 2021
    1/ Bekannter, 33, Vater 2er Kinder, Bezirk Baden - 20 Tage nach 2. Pfizer Impfung Schmerzen im Brustbereich- musste Arbeit am Vormittag abbrechen, fuhr direkt ins Spital- Diagnose: Coronare Gefäßerkrankung, kann seinen Beruf als Koch nicht mehr ausüben, da er keinem Stress mehr ausgesetzt werden darf/kann. (4 Tage KH Aufenthalt, medikamentös eingestellt)

    2/ Bekannter, 49, Vater einer Tochter, Bezirk Baden - nach 2. Pfizer Impfung Hermuskelentzündung, erbricht regelmässig, muss sich schonen, offiziell kein bestätigter Zusammengang

    3/ Bekannter, 69, Bezirk Mödling - Monate nach 2. Impfung plötzlich zusammengebrochen, Herzinfarkt, tot. Natürlich kein offizieller Zusammenhang. Lebte vor den Impfungen ohne bekannte Vorerkrankungen

    4/ Tante meines Mannes, 84, Bezirk Baden - 3 Tage nach der 3. Pfizer Impfung gestorben. Am Tag nach der Impfung starker Schwindel, kippte selbst im Sitzen um - nachts am Weg auf die Toilette wegen Schwindel gestürzt, Schambeinbruch, am Morgen ins Spital, in der Nacht darauf gestorben.. kein offizieller Zusammenhang (weil Sturz und alt…nehme ich stark an 😠)

    5/ Bekannter, 83, Bezirk Mödling- nach 2. Impfung explosionsartige Ausbreitung des Krebs- tot…
  • @Nichtbiegsam #82292 21:59, 31 Oct. 2021
    Nun bin ich das zweite Mal dabei Erst waren es 2 Thrombosen von denen ich berichtete und ein Kollege mit Vergesslichkeit und Wortfindungsprobleme Jetzt hat der Sohn ,38 Jahre , meines Partners im Gehirn ein Aneurysma. Genauen Zeitpunkt der Impfung weiß ich nicht , auch nicht welche es war , weil man mir nicht wieder Zündstoff gegen Impfen geben wollte. Wochen vorher schon Wesensveränderung . Zur Zeit auf Intensiv und die Hoffnung das er ohne schwerwiegende Schäden da wieder raus kommt
  • @Shaggcoon #82293 22:00, 31 Oct. 2021
    Ich bin als optikerin tätig und vermehrt haben bei mir Kunden massive sehschwankungen... Der angrenzende Augenarzt hat uns das auch schon bestätigt alle waren geimpft u hatten vorher keine Probleme ...
  • @2060924137 #82300 22:05, 31 Oct. 2021
    Der Exmann einer guten Freundin war immer kerngesund, nach der ersten Impfung (moderna) schwere Grippesymptome, nach der zweiten noch extremer.. einen Monat später fingen die gesundheitlichen Schäden an.. Thrombose, Gürtelrose, Herzrasen, hoher Blutdruck.. er lag im Krankenhaus. Wurde NICHT als Impfschaden verzeichnet 🤐
  • Am 6. 9 ist von meiner Freundin der Stief Sohn mit 28 Jahren verstorben er ist zu Bett gegangen und nicht mehr aufgewacht, er wurde obdokziert, er wurde eingeäschert und den obdoktions Bericht haben sie bis heute noch nicht bekommen 🤷‍♀
  • @IrishBrighid #82306 22:22, 31 Oct. 2021
    Der Vater einer Freundin bekam nach der 2. Impfung Biontech eine Gürtelrose im Gesicht, dazu massive Gehörbeinträchtigung. Arzt und er selber sehen den Zusammenhang zur Impfung. Er will sich noch den Booster holen, damit er ohne Probleme Verwandte in Italien besuchen kann.

    Der Vater 74 J. eines Bekannten hat sich im Frühling impfen lassen. Biontech oder Moderna. Er hatte dann 2-3 kleinere Schlaganfälle und kam ins Spital. Da erwischte er ein Bakterium, das im ganzen Blutsystem Entzündungen sprich Eiter machte. Er sagte noch seinem Sohn, er solle sich ja nicht impfen lassen, denn seit seiner 2. Spritze sei es ihm nicht mehr gut gegangen. Sie haben den Eiter nicht mehr aus dem Körper rausgebracht und der Vater ist dann verstorben.
  • @KuroObi72 #82308 22:30, 31 Oct. 2021
    Mutter meiner Lebensgefährtin, 82 Jahre. Fit bis vor Corona, machte Gymnastik im Verein. Nach 2. Impfung erst Herzinfarkt (Arzt erzählte uns unter 4 Augen, sie sei nicht die einzige allein in dem Krankenhaus), dann kurz darauf im Urlaub Darmdurchbruch, Not-OP..... Hat riesen Glück im Unglück gehabt, dass sie dem Sensenmann noch von der Schippe gesprungen ist. Wird sich kein weiteres mal vergiften lassen.
  • @996981536 #82309 22:31, 31 Oct. 2021
    Meine Schwester hat sich Ostern impfen lassen,nun ist sie an Krebs erkrankt
  • @MichaelHightower #82310 22:31, 31 Oct. 2021
    Ein Kollege kam heute zu mir. Sagte, er würde sich heute krank melden müssen, da er sich gestern die Hand gestaucht hatte. Grund: Er ist plötzlich Ohnmächtig geworden und die Treppe herunter gestürzt. Er kann es sich nicht erklären, warum und weshalb. Hatte er vorher noch NIE. Wurde im Juni geimpft. Anderer Kollege hat seit 3 Monaten (kurz nach der Impfung fing es an) Kopfschmerzen. Er sagt, sein Kopf fühlte sich oft heiss an und er hat oft ein summen im Kopf. Ausserdem fühlt sich sein Hals manchmal so an, als würde ihn jemand zudrücken. Ich kenne noch ein paar andere direkt erlebte Fälle aber das sollte erstmal reichen.
  • @1915397958 #82315 22:46, 31 Oct. 2021
    Eine Bekannte hatte Blutungen, jenseits der Wechseljahre. Musste operiert werden. Danach ging es ihr wochenlang sehr schlecht. Auf FB habe ich von zwei weiteren derartigen Fällen gelesen.
  • @1598059047 #82321 22:52, 31 Oct. 2021
    Wer diskutieren möchte:

    Hier rein
    https://t.me/joinchat/YWAnW-ZkEdY1ZWNk