• 22 September 2021 (96 messages)
  • @1217356271 #61944 17:28, 22 Sep. 2021
    Ein Bekannter von mir hat sich am 07.07. das 2.Mal schlumpfen lassen,heute morgen Fieber
  • @Burn2282 #61945 17:30, 22 Sep. 2021
    Freundin von meiner Arbeitskollegin im Pflegedienst war eine der letzten 3 die sich nicht impfen lassen wollte ... gut nach druck vom arbeitgeber und weil sie gerne wieder ausgehen möchte hat sie sich impfen lassen BT.
    21 jahre jung sportlich am 1 tag nach der impfung sehstörung am linken Auge mittlerweile Blind am linken Auge ärzte kämpfen ums rechte Augenlicht aber die Ärzte sage neeeein das hat nichts mit der Impfung zu tun.
  • Arbeite in der Pflege und bei uns war auch alles dabei. Von Patient tot in der Wohnung, vorher noch recht fit, über schwere Blasenentzündung, Nierenentfernung, ausschläge bis hin zu monatelangen Schwindelanfällen und Müdigkeit. Dieses Jahr gab es wohl -jetzt schon- eine dreimal so hohe krankheitsrate, als letztes Jahr. Wird aber alles Zufall sein 😅 be
  • @1247404580 #61949 17:41, 22 Sep. 2021
    Erzähle auch eine Geschichte eines Arbeitskollegen (53), der seinen Fall nicht gemeldet hat. In Juni 2 x mit BT gepiekst. Danach Lungenentzündung mit einer Woche AU. Danach nicht wirklich besser, Stechen in der Lungengegend + Kurzatmigkeit. Sport über die Sommerzeit tabu (sonst sehr aktiv). Nach den Ferien erzählt, Druck in der Unterbauchgegend. Verdacht auf Blinddarm nicht bestätigt. Heute hat er erzählt, mögliche Diagnose Diabetes Typ 2. Wird jetzt überwacht. Noch kein Ende in Sicht …
  • @649192333 #61952 17:55, 22 Sep. 2021
    Ein 18-jähriges Mädchen aus Meschede, hatte vor zwei Jahren erfolgreich den Krebs besiegt. 2 Wochen nach der Impfung: riesiges Sarkom im Becken und Metastasen in allen Organen. Ärzte geben ihr noch 4 Monate. Sie hat Todesangst. Es ist so schrecklich. Sie hat sich impfen lassen weil sie wieder "leben" wollte.
  • @1822469091 #61958 18:06, 22 Sep. 2021
    45731 ein Freund meines Großneffen 16 Jahre alt, erste BT Imfung letzte Woche. Blutung aus Nase, Mund und Ohren. Kennt jemand diese Symptome?
  • Mein Mann hat sich heimlich impfen lassen,mit BT,und niest seitdem ständig.
    Ich halte mich nur noch in meinen Schlafzimmer auf,wo ich auch alleine schlafe.
    Habe riesige PROBLEME mit Sheeding.
    Heute war ein Mann bei uns,der etwas abholte,ich stand einen Meter von ihm weg,das ganze dauerte ca. 10 Minuten,ich dachte mir platzt der Kopf.
  • @Alex_2073 #61965 18:11, 22 Sep. 2021
    Bekannter von mir,2xPfizer! Jetzt Leukämie und ständiger Husten und Schnupfen.
  • @Smirnoff65 #61967 18:13, 22 Sep. 2021
    Eine Bekannte von mir 38 1x Johnson vorher nie Probleme und keinen auffälligen Bauch! 2 Monate nach Verabreichung der Giftbrühe seitdem klagt Sie ständig über starke Kopfschmerzen und hat einen dicken und total betonharten Bauch als wäre sie im 9. Monat Schwanger obwohl sie es nicht ist Facharzt und Frauenarzt können nichts finden und wissen nicht warum ihr Bauch so dick und hart ist!?
  • @Gabriele_77 #61969 18:15, 22 Sep. 2021
    Eine Bekannte schreibt gestern: Mein Vater hat am 22. Mai die 2. Impfung bekommen und am 26. Mai ist er mit einer Lungenembolie ins Krankenhaus gekommen, an dem Tag hätte er die 2. Chemo bekommen sollen!
    Am 09. Juni nach 14tägigen Aufenthalt ist er in der Klinik verstorben! 😢
  • @1572972181 #61970 18:18, 22 Sep. 2021
    21jährige
    Gestern 2. Dosis
    Konnte heute nicht arbeiten.
    Konnte die halbe Nacht wegen der Schmerzen nicht schlafen.
    Nach eigenen Angaben ist es diesmal schlimmer als nach der 1. Dosis.
  • hab ich erst über zwei Ecken gehört von einer Bekannten: Dünndarm arbeitet nicht mehr richtig...
  • @1145371155 #61977 18:46, 22 Sep. 2021
    Die Frau meines EX Chefs. 1.Impfung mit Biontech Pfizer erhalten,drei Tage später auf grauenhafte Weise verstorben. Sie hatte als Kind Asthma. Als Erwachsener hatte sie keine Probleme mehr mit dem Asthma. Mit zunehmendem Alter bekam sie dann wieder Probleme mit der Krankheit, war aber nicht so schlimm wie im Kindesalter. Drei Tage nach der Impfung bekam sie in dr Nacht im Wohnzimmer einen schweren Erstickungsanfall,als mein EX Chef schon schlief. Morgens war sie dann Tod mit Schaum vor ihrem Mund. Ex Chef wollte sie obduzieren lassen,Tochter hat aber abgelehnt,da sie meinte es würde sie nicht zurückbringen.Ruhe in Frieden.
  • @Wuzzaa #61980 18:53, 22 Sep. 2021
    Freudin 34. Erster schuss biontech : arm schmerzen. Kopf weh.
    Danach alles angeblich ok.
    Zweiter schuss:
    Krankenhaus . Darm entzündung. Nach behandlung und entlassung immer noch schmerzen übelkeit hin und wieder
  • @1151243833 #61982 18:55, 22 Sep. 2021
    Junger Mann (17) im Sommer geimpft 2 mal
    Jetzt plötzlich über 40 Fieber
    War vorher nie krank
    Fieber kannte er nicht
    KH , festgestellt wurde: keine weißen Blutkörperchen mehr, Immunsystem im Keller
  • @1118235242 #61994 19:20, 22 Sep. 2021
    Drei junge Frauen (Alter zwischen 30 und 40) alle voll geimpft, haben plötzlich einen unregelmäßigen Zyklus. Bei einer ständig und sehr stark, bei den anderen zwei seit der Impfung ausgefallen.
  • Ein Freund von mir 48 Jahre alt, nach der zweiten BP Impfung (ca. 2-3 Tage) alles nicht mehr wie es war.
    Diabetes , Langzeitzucker 11,2
    Blutwerte absolut unterirdisch,
    Bauchspeicheldrüse entzündet, starke Schmerzen, im Betrieb zusammengeklappt und vom Notarzt versorgt, jetzt nach ca. 9 Wochen wieder etwas besser.
  • @1231112034 #62010 19:32, 22 Sep. 2021
    Mann 83 Jahre Schlaganfallpatient, Indikation Marcumar, halbseitig gelähmt, 2-fach geimpft, Vakzin nicht bekannt: Nach 2 Wochen Blut im Urin, Labor stellte keine Entzündungswerte fest. Danach verstärkt Nasenbluten. TIA, transistorische ischämische Attacke: Atemnot, Lähmung der noch intakten Seite, Bewusstseinsverlust. Mit Notarzt ins KH.......kein Zusammenhang mit der 2 Fachen Spritze‼️. Ausfälle haben sich regeneriert, der Kraftverlust bleibt. Momentan Schmerzen an Zähnen an denen die Wurzel entfernt wurde, zeitweilig Tinnitus und Wesensveränderung von Aggression bis Lethargie.
  • Schaum vor dem Mund kann auch ein Zeichen eines epileptischen Anfalls sein!
    Ich hatte nach der 1. Impfung ( Moderna) einen Krampfanfall! Deshalb lasse ich mich NIE mehr damit impfen!!
  • @Lotte_Rie #62035 20:01, 22 Sep. 2021
    Mutter meiner Bekannten bekam biontech Impfung. Pünktlich 4 Wochen nach der 2.Impfung Abriss der Bauchaorta. Hubschrauber, 12h not OP... Dann eine Woche Koma... Angeschlossen an Herz-Lungenmaschine und Dialyse. Dann verstorben.
  • @1665323348 #62039 20:05, 22 Sep. 2021
    Bekannte 62 lag wenige Tage nach der Impfung tot in der Wohnung(Lungenembolie)

    Ältere rüstige Altenheimbewohnerin, nach Impfung unerwartet auf Intensivstation und wenige Tage danach gestorben

    Eine Dame Tage nach der Impfung tot in der Damentoilette eines Kaffeehauses gefunden.
  • @1591817101 #62041 20:07, 22 Sep. 2021
    Die Frau sagte, daß sie bei ihrer Bestattung in Niederösterreich, noch nie so viele tot geborene Babys wie jetzt hatten. Den Mütter der Babys wurde geraten, sich in der Schwangerschaft impfen zu lassen. 😔
  • @jogija #62042 20:08, 22 Sep. 2021
    Ich vermute das nicht jeder bekommt echte Impfung, und noch dazu wenn in Kurze Zeit ist nichts passiert, das kann später noch auch werden. Meine Freundin aus Litauen berichtet das fast alle, welche hat sich impfen lassen, haben was an Nebenwirkungen, nicht nur für kurze Zeit aufgetretenen
  • @NinaPina2111 #62044 20:09, 22 Sep. 2021
    Hab gerade Erfahren Freund meiner Tochter (18) liegt im Krankenhaus wurde gerade erst geimpft.
    Raum Hamburg mit was weiß ich noch nicht.
  • @1455849815 #62048 20:15, 22 Sep. 2021
    Gute Freundin von mir im Juli nach der erste BT ohnmächtig geworden, ins LKH gebracht. Da sie nicht mehr selbstständig atmen könnte, ins künstliche Koma versetzt und nach 7 Wochen verstorben. Plötzlich Probleme mit der Lunge ( davor nichts gehabt). Laut LKH, war Obduktion vorgesehen, dann haben sie sich aber anders überlegt.
  • @1141659809 #62053 20:17, 22 Sep. 2021
    Wien schaltet bereits um, ab 1. Oktober kommen von Ludwig neue Verschärfungen .....
    Sie bereiten sich auf Unsere Demo vor !
    Wir haben nicht mehr lange Zeit, entweder die Bevölkerung schnallt es , oder es kommt die Zwangsimpfung ☝️
    Die Horrormeldungen in den Impfgruppen sind nicht mehr zu fassen .....
    Ich hoffe die Masse erwacht 🙏
    Euer Plandemiker
    Hannes

    ‼️🇦🇹‼️Sei dabei am 2. Oktober Wien MEGA DEMO ‼️🇦🇹‼️
    ‼️🇦🇹‼️ Sammelpunkt 12:30 Westbahnhof ‼️🇦🇹‼️
    ‼️🇦🇹‼️ca. 14:00 Resselpark ‼️🇦🇹‼️
    Zum Fairdenker - Chat

    Zum Fairdenker - Kanal
  • @1484412265 #62064 20:31, 22 Sep. 2021
    Meine Oma …

    1. Impfung BT Nasenbluten .. aber war alles okay und war behandelbar ..

    2. Impfung 3 Tage später starkes Nasenbluten .. kam ins KH .. Dränage gelegt aber hat nichts gebracht irgendwie haben die es dann im Griff bekommen ..
    2 weiter Tage vergingen - Notarzt musste kommen und ins Krankenhaus Puls über 200 und Atemnot ..

    Nächsten Tag erneut entlassen
    1 Tag später wieder Notarzt - zum Krankenhaus .. extreme Überempfindlichkeit am ganzen Körper alles schmerzt..

    1‘tag später wieder entlassen

    Wieder dann in Krankenhaus .. Herz machte Probleme .. bekam nun ein Herzschrittmacher.. Wunde entzündete sich .. nun ist sie erstmal in der Reha ..
  • Ja ich. Meine Schwiegermutter hatte das ebenfalls. Blutungen aus den von dir beschriebenen Öffnungen.
  • @1336127687 #62067 20:39, 22 Sep. 2021
    Ehemann meiner Mutter 46, genesen und 1x geimpft mit BT. Hatte kurz nachher eine „harmlose“Hämorrhoiden OP ..ist im Spital fast verblutet in der Nacht und hatte danach noch starke Blutungen, Schwindel…dass ihn 2x die Rettung von zuhause holen musste(Ärzte hatten keine plausible Erklärung) .. denken es hängt mit der Impfung zusammen.
  • @stella_anat #62070 20:46, 22 Sep. 2021
    Mein Vater 67, 13 Tage nach der 2. Impfung mit BT erlitt er einen Schlaganfall😡
  • @1043446412 #62071 20:48, 22 Sep. 2021
    „Sie erkranken aber in aller Regel gar nicht oder haben nur einen sehr milden Krankheitsverlauf." Ich kann Herrn Lauterbach echt nicht mehr hören! Meine Freundin, 45, lässt sich nicht impfen, hatte Corona, 2-3 Wochen total flach gelegen, ihre drei Kinder, nur knapp eine Woche, ebenfalls nicht geimpft. Ihre Schwiegermutter, Krebs, doppelt geimpft, lag und liegt immer noch flach…. Und ihr Mann, gesund, nicht super sportlich, aber ok, doppelt geimpft lag über drei Wochen komplett flach, er sagt selbst, es ging ihm deutlich schlechter als seiner ungeimpften Frau.
  • @Snofri #62075 20:55, 22 Sep. 2021
    Das ist richtig. Wenn die erst kurzlich geimpft wurden. Ist bei mir auch. Und noch mehr. Stechen in Gefäßen zum Herzen hin, wie Kristall das pikst...und hoher Blutdruck
  • So geht es meiner Freundin auch, seit Wochen.
  • @1086649361 #62093 21:31, 22 Sep. 2021
    Meine Nachbarin 52511 47 Jahre, hat 2 Impfungen mit Biontech erhalten. 2. Impfung vor 4 Wochen erhalten. Nach dem Üblichen Nebenwirkungen, hat sie in den Letzten 3 Wochen einen Grippalen Infekt, wie ihr Hausarzt sagt. Sie war vorher sportlich. Jetzt ist sie Krankgeschrieben. Fühlt sich Krank, schlapp, hoher Schlafbedarf, zeitweise immer mal Fieber. Sie weiß nicht mehr weiter.
  • 23 September 2021 (139 messages)
  • @1421431986 #62123 04:40, 23 Sep. 2021
    👉 www.direkte-demokratie.jetzt informiert:

    Die Gegenseite mobilisiert massiv pro Impfung und obwohl Volksbegehren relativ nutzlos sind dürfen WIR den Impffanatikern diesen Sieg nicht schenken.

    👉 Bitte unterschreiben gehen 👈
    👇👇👇
    https://www.bmi.gv.at/411/Volksbegehren_der_XX_Gesetzgebungsperiode/Impfpflicht_Striktes_Nein/start.aspx
  • @1699960476 #62125 04:58, 23 Sep. 2021
    Ein Arbeitskollege von mir wurde im April 2x geimpft (glaube biontec), hat letztens eine Magen-Darm-Spiegelung gehabt (macht er immer 1x im Jahr zur Kontrolle) und hat nun ein Geschwür im Darm. Seine Freundin auch doppelt geimpft seit April hatte Schuppenflechte und hat seit April offene Stellen im Intimbereich die bisher mit nichts weg zu bekommen sind. Beide knapp Ü50. Der Arbeitskollege erzählte mir außerdem von Freunden von ihm die Ende 20/ Anfang 30 sind auch beide doppelt geimpft und können nicht schwanger werden. Haben sich daraufhin beide testen lassen, ob es denn überhaupt möglich ist oder ob einer zeugungsunfähig ist und die Tests haben ergeben das beide zeugungsfähig sind. Sie vermuten jetzt, dass es an der Impfung liegen könnte. Ein weiterer Kumpel meines Arbeitskollegen (alter unbekannt) war vorher sehr sportlich. ist auch Marathon gelaufen, hat seit er geimpft ist plötzlich nur noch 60% Lungenvolumen und ist total schlapp.
  • @1920990524 #62126 05:06, 23 Sep. 2021
    Eine Familie, Mutter Krebspatientin, alle doppelt geimpft haben Corona mit Symptomen, ein junges Paar, ebenfalls doppelt geimpft, Corona mit Erkrankung, er etwas schwerer da eine Lungenerkrankung vorliegt. Alles Nachbarn von meiner Schwester die ich auch persönlich kenne.
  • @1266998500 #62127 05:21, 23 Sep. 2021
    Von 9 Kollegen (alle genbasierten Stoffe erhalten, von J&J bis Astra über Biontec und Moderna)

    Die jüngste 23, seit drei Wochen krank. Magen Darm, schlimm erkältet, nur noch krank.

    33 J (von ihr habe ich berichtet) linksseitige Herzinsuffizienz,mit bereits Verdickungen.

    40J W, Magen Darm Probleme.

    38J W, hat graue Haare bekommen und ist Dauer erschöpft.

    45J W, Drehschwindel, Übelkeit.

    47J W, hohen Bluthochdruck, extrem geschwollene Füße, kurzatmig, verklumptes Blut.

    Alle stellen sich zur Grippeschutzimpfung und einige zur dritten bereits an 🤦🏻‍♀️

    Keiner von ihnen stellt dieses Gift mit ihren plötzlich auftretenden Symptome zusammen. Alles medizinisches Personal.... Ich bin erschüttert
  • @1169974334 #62130 05:35, 23 Sep. 2021
    Ein Arbeitskollege (50j) seid ca 2 Monaten mit biontech doppelt geimpft. In den letzten 4 Jahren nicht einmal krank gewesen. Letzten Sontag gebrochen. Montag morgen Nasenbluten und Magen darm Beschwerden.
  • @1396398229 #62131 05:37, 23 Sep. 2021
    Bekannter, 35J. Nach 2. Gift-Gen-Spritze von Biontech eine Woche Krankenhausaufenthalt, extrem hoher Blutdruck, Herz Probleme, Nichtraucher, kein Alkohol, Veganer...
  • @Alra23 #62132 05:37, 23 Sep. 2021
    Ein Freund von mir hat die doppelte Giftspritze und hat seit Anfang September Grippe bzw. es wurde Corona festgestellt, wurde immer schlimmer, seit dieser Woche hohes Fieber und mittlerweile geht es ihm sehr schlecht.
    Meine Hausärztin sagt die Demenzfälle sind auffällig hoch seit kurzem und auch haben Leute welche vor der/den Giftspritzen voi fit waren auf einmal einen gewaltigen Leistungsverlust --> Alter egal, von jung bis alt.
  • @1338964126 #62136 06:03, 23 Sep. 2021
    Bekannte, unbelehrbar, doppelt geimpft (war richtig geil drauf wegen Freiheit...) plus Grippeimpfung: jetzt vor 3 Wochen Mega Tumor mit Op. Sieht natürlich keinen Zusammenhang.
  • @1231932648 #62152 06:34, 23 Sep. 2021
    Also ich habe beide Impfungen seit Mai biontech pfeizer jetzt hatte ich im August einen infekt und jetzt schon wieder ob das nicht alles durch die Impfung kommt weil angeblich schächt die Impfung ja das Immunsystem
  • @1421431986 #62159 06:41, 23 Sep. 2021
    Es werden in dieser Gruppe gelöscht ohne Ankündigung:

    - Meinungen
    - Reaktionen
    - Links
    - Fragen
    - alles was keine Nebenwirkungen aufzeigt

    Wir bitten euch, dies zu respektieren.

    Diese Gruppe ist alleine zur Auflistung von Nebenwirkungen und Opfern. Alles wird dokumentiert.

    Wir danken ALLEN die sich daran halten und uns die Arbeit somit erleichtern. ⚠️
  • @1302488888 #62167 06:46, 23 Sep. 2021
    -ein 60 jähriger Bekannter ist Anfang Februar gestorben, er hatte Grippeerscheinungen , Fieber , Kopf, Knochen und Gliederschmerzen, Husten und Schnupfen, keine Vorerkrankungen, aber er war Raucher, Impfstoff weiß ich nicht, er wurde aber von seiner Hausärztin getestet, Corona-negativ
    - 4 kenne ich die ein Herpes Zoster hatten
    -Meine Mutters Kollegin , mit Blutdruck- Blutdruck geht nicht mehr runter , sie ist nach 7 Monate austherapiert und Krankgeschrieben
    - ehem. Kollegin- am Impftag Abends - erbrechen, Kopfschmerzen und Nasenbluten ( sie dachte sie hebt ab), im KKh sie wussten nicht wo das Blut herkommt, aber von der Impfung ist es ganz sicher nicht
    - eine 30 jährige Bekannte Herzschmerzen im KKH wurde eine Herzmuskelentzündung festgestellt ( 2 Wochen Antibiotika)
    - ein Kunde von mir hatte heftige Beinschmerzen ( kein Muskelkater, er konnte es nicht so beschreiben), hat sich aber nicht in Behandlung begeben
    - ein 19 Jähriger der von sein Vater zur Impfung gedrängt wurde kippt einige Stundennach der Impfung um, haben ihn irgendwas gespritzt, aber es kam nicht von der Impfung, sagten die Ärzte , es kam davon, weil er frühs nix gegessen hat- das macht er aber nie
    - eine Bekannte hat ihre 19 jährige Tochter mit Behinderung impfen lassen, dann mit Verdacht auf Schlaganfall ins KKH , sie konnte nicht mehr sprechen und hatte ein schiefes Gesicht- Gott sei Dank hat sie soweit alles gut überstanden
  • @ctirol #62168 06:48, 23 Sep. 2021
    Mein ehemaliger Arbeitskollege und im selben Haus wohnend hat anlässlich einer Einladung erzählt, dass seine Schwägerin (gerade in Pension gegangen, Impfstoff weiß ich nicht) über Nacht vollkommen verwirrt, kaum ansprechbar, gehunfähig war. Ihr Mann sofort Notarzt gerufen, der stellte fest anscheinend kein Schlaganfall oder sonstwas. Abtransport in die Klinik Intensivstation, keiner weiß was Sache ist. Nach längerer Zeit in der Klinik kurzfristig entlassen, konnte aber kaum gehen, keiner Erinnerungen, einige Gedächtnislücken und auf Hilfe angewiesen.
    Mehrfach wieder in der Klinik, kaum eine Besserung. Kann nur kurze Zeit körperlich beansprucht werden, ALLES strengt enorm an.
    Auf die Frage geimpft kam mit bedrückter Miene ja, aber ……
  • @1110583277 #62178 07:24, 23 Sep. 2021
    Kaffeehausbesitzerin, geimpft, gestorben. War mein Kaffehaus
  • @sabrinadengel #62184 07:36, 23 Sep. 2021
    Bekannter von uns, Vorarlberg, Männlich Mitte fünfzig, zweite Dosis Ende Juli, Stoff unbekannt. 2 Schlaganfälle seither, liegt nun im Krankenhaus mit einem "dunklen Fleck" auf der Lunge von dem niemand weiß woher. Allgemeinzustand schlecht, keine Besserung in Sicht.
  • @1035681251 #62186 07:38, 23 Sep. 2021
    Männlich ü 50 , NRW
    Keine Vorerkrankungen im Juli 1× mit J & J geimpft , vor ein paar Tagen Grippeimpfung erhalten, jetzt ist er corona positiv.
    Info: Pflegedienst
  • @Zweipunktnull #62192 07:47, 23 Sep. 2021
    Bekannter 62 mit j&j geimpft, schon 2 Mal in KH ,weil Nieren nicht mehr richtig arbeiten( Wasser in Bauch und Beinen) und bekommt Spritzen zum Aufbau der roten Blutkörperchen.
  • So ergeht es mir auch. Seit der Impfung nur mehr krank. Zuerst Grippe, dann Magen-Darmvirus, knappe 2 Wochen Angina und der Husten geht bis jetzt nicht weg 🙄
    Dazu kommen meine anderen Nebenwirkungen die ich seit der Impfung habe
  • @DanielBr76 #62199 08:01, 23 Sep. 2021
    Ich habe jetzt von meiner Nachbarin mitbekommen, dass bei ihr und einem anderen Nachbarn über mir Krebs entdeckt wurde. Bei ihr scheint es eine nicht aggressive Variante zu sein (Blasenkrebs), aber bei dem anderen Nachbar haben sich im Rücken überall Metastasen gebildet da sieht es nicht so gut aus. Laut der Aussage meiner Nachbarin ist "überall" Krebs. Vermutlich kennt sie noch mehr Leute, bei denen Krebs entdeckt wurde. Von den besagten Nachbarn weiss ich, dass sie die Injektion bekommen haben. Zusammenhang unklar, aber es ist schon sehr merkwürdig, dass dies alles im Impfjahr 2021 stattfindet😕 Womit die gespritzt wurden weiss ich nicht. PLZ 22043
  • @1598059047 #62208 08:13, 23 Sep. 2021
    Es werden in dieser Gruppe gelöscht ohne Ankündigung:

    - Meinungen
    - Reaktionen
    - Links
    - Fragen
    - alles was keine Nebenwirkungen aufzeigt

    Wir bitten euch, dies zu respektieren.

    Diese Gruppe ist alleine zur Auflistung von Nebenwirkungen und Opfern. Alles wird dokumentiert.

    Wir danken ALLEN die sich daran halten und uns die Arbeit somit erleichtern. ⚠️
  • @1467063212 #62210 08:17, 23 Sep. 2021
    Mein Freund 2x Biontec geimpft bei der 2. Impfung kurz danach wie Insektenstiche aber etwas anders (wie Geschwüre) sind jetzt wieder weg aber ich glaube es war ne impf Nebenwirkung, da wir zusammen wohnen und ich keinen einzigen Stich hatte er aber sehr viele am Bein 😢
  • Die komischen Stiche hatte meine Schwägerin auch nach ihrer zweiten Biondreck .
  • Meine Arbeitskollegin zeigt mir auch ständig wie viele Stiche sie wieder hat und das sind richtig große an den Knöcheln🙈
  • @Pan000son #62228 08:59, 23 Sep. 2021
    Bin, musste mich leider impfen lassen wegen risikogruppe (Erkrankungen) bin 2 mal mit pfizer geimpft worden. Ist über 3 Monate her, musste in der Zwischenzeit 3 mal mit Rettung ins Krankenhaus, zuerst mit tromphose Verdacht linken fuss, der war 3 mal dicker als das rechte Bein, konnte ausser trainingshose keine Hose anziehen, danach zweimal mit Nieren, Magen und Gelenk Schmerzen , ist nun über 3 Monate her und leide noch immer noch an diversen Symptomen, das schlimmste ist das ich Tage habe wo ich so richtig neben mir stehe und überhaupt nichts machen kann. Vieles vergesse, so richtig nicht mehr ich bin. Habe oft so starke Schmerzen das ich es nicht aus dem Bett schaffe. Zur Zeit nur noch durch maximum an Schmerzmitteln Morphium überhaupt noch einwenig am Leben teilhaben kann.
  • @Esteffen #62233 09:09, 23 Sep. 2021
    Vielleicht kann ich ein paar Menschen hiermit helfen:
    Ich selber bin nicht geimpft, meine Mutter (55), musste sich beruflich impfen lassen. Ein paar Wochen nach der ersten Impfung starker Infekt mit Schwindel. Habe ihr ein Protokoll mit hochdosierten gaben Vitamin D, C, K2, Magnesium und Zink erstellt. 2 Tage später alles wieder gut. Nach der zweiten Impfung bisher keine Komplikationen. Ich gebe hier kein Heilversprechen, sondern nur den Anreiz das Immunsystem zu unterstützen/ aufzubauen. Denn das geht nur, wenn der Körper über die nötigen Bausteine verfügt. Viel Kraft und alles Gute an alle Betroffenen.
  • @1059860732 #62234 09:12, 23 Sep. 2021
    Hallo habe jetzt schon von 2 sehr guten Bekannten die geimpft sind, erfahren, nach dem sie sich voll schlecht fühlen, daß sie halt Borreliose hätten. Das wurde ihnen als Grund genannt !!! Habt Ihr das auch schon öfter gehört ? Danke
  • @Carolin1007 #62238 09:18, 23 Sep. 2021
    Hallo Frank,
    anbei eine Geschichte darüber, wie sich anfühlt, wenn um dich herum die Menschen mit geöffneten Armen und lächelnd dem Tod entgegen rennen.

    In meinem Familien- und Bekanntenkreis bin einer von wenigen Giftspritzenverweigerern. Ich arrangiere mich mit jeder Meinung und versuche dennoch jedes Schlupfloch zu nutzen, um eine aufklärende Information über den Impf-Betrug zu platzieren.
    Nun wird es aber das erste Mal schwierig. Meine Mutter, 73, vorbelastet durch eine frühere Lungen-Op und bereits einen Stand zum Herzen, hat sich bereits 2x jubelnd die Giftspritze abgeholt. Die letzte ist etwa 3 Monate her. Ihr Gesicht wird zusehends fahl, wo früher die Sonne schien. Die "Nebenwirkungen" (oder sollte ich sagen "Hauptwirkungen"?) nehmen an Fahrt auf. Schweißausbrüche, Kurzatmigkeit, Kopfschmerzen, Kältegefühl, Übelkeit......und sie lächelt alles tapfer weg. Sie betont nach wie vor, stolz über die Einnahme des Impfstoffes zu sein, 'denn nur so kann man der Lage Herr werden'.
    Jüngst war sie bei ihrem Hausarzt, dann bei einem Facharzt. Das Gift setzt sich nun in den Venen zu ihrem Herzen fest und sie verschönt die Tatsache mit ihrem Alter.
    Dieser Verlauf ist analog mit so vielen Fällen weltweit....und jeder von ihnen ist gestorben.

    Ich trage bereits große Trauer in mir, kämpfe aber mental mit kosmischer Energie gegen den Worst Case. Es ist grausam, seine Liebsten dahindämmern zu sehen und machtlos zu sein. Ich würde sie am liebsten nehmen und anschreien, sie zwingen, die richtigen Berichte zu lesen und ihren mainstreamvergifteten Fernseher aus dem Fenster werfen.
    Mir bleibt aber nur dieses: Weiterkämpfen für Unschlüssige, Aufwecken, wo es geht, Licht auf dem Planeten verankern, stark anstatt trauernd zu sein.

    Leute, gebt nicht auf. Das Ziel fordert Opfer. Aber kämpft weiter. Steht auf. Werdet laut. Und schaltet das Licht ein auf der dunklen Seite! STAY STRONG ✊
  • Ich bin nicht geimpft, habe aber seit 5 Jahren positive Titer auf Borrelien. Ich bin oft müde, schlapp, habe Gelenk- Muskel- und Nervenschmerzen. Chronische Borreliose wird jedoch von der Schulmedizin abgestritten und als Einbildung deklariert. In Foren habe ich gelesen, dass die Impfung einen neuen Schub verursacht hat, was mich nicht wundert. Das Immunsystem ist durch Borrelien ohnehin schwächer und auch durch diese in Richtung Autoimmun „umgebaut“. Die Impfung verschärf das drastisch. Und nicht jeder, der keine positiven Titer auf Borrelien hat, ist wirklich negativ. Bei dem Thema herrscht seit Jahren ein wissenschaftlicher Krieg, ähnlich wie bei Corinna. Die Betroffenen stehen ziemlich alleine da und werden nicht ernst genommen.
  • Ja, meiner Nachbarin, doppelt geimpft, hatte darüber auch schon berichtet, wurde jetzt vor ein paar Tagen auch Borreliose diagnostiziert... Davor war sie beim Augenarzt... 🙈🥴
  • Ja, das habe ich schon öfters gehört und auch hier gelesen.

    Eine Kollegin, von der ich schon Mal berichtete, hatte ja nach der Impfung zwei schwere Sommergrippen, wo sie jeweils 1 Woche flach lag.
    Aktuell ist sie wieder krank. Berichtet, dass sie das alles noch nie hatte.
  • Das werden sie auch nicht bei Borreliose alleine
  • @saman_mohammad79 #62269 10:19, 23 Sep. 2021
    Es fängt alles an
    Heute habe ich einen Termin für meine frau bei SKF Schwangerschaft berater steller für 02.11 aus gemacht
    Wir müssen test oder impfen mit bringen
    Habt ihr eine Lösung??
    Danke
  • Mein beileid
  • @1398602857 #62272 10:22, 23 Sep. 2021
    Puh . Ich hatte vor 2 Wochen auch einen Krankenhaushaufenhalt.. halbseitige Gesichtslähmung.. allerdings ohne Impfe und von daher weiß ich,was die Untersuchung der Borreliose für Schmerzen macht.. die Ärztin hat vergeblich 10 Min in meine Wirbelsäule nach Wasser gebohrt... Ich hatte nie solche Schmerzen.. zum Glück hatte ich auch beste Blutwerte und dürfte dann ohne Befund nach drei Tagen nach Hause.. es gab 10tage Cortison,das mit Depressionen machte.. ich bin jetzt noch am ausschleichen .. Hammer
  • Wäre ich schwanger, würde ich mir eine Haushebamme suchen. Das sind eh die besseren „Ärzte“
    Der Quatsch beim Frauenarzt wird total überbewertet. Mich würde da keiner mehr hinkriegen.
  • Meine Schwiegermutter hatte einen Corona-Arm nach Impfung. Der HA hat ihr Antibiotika verschrieben gegen Borreliose ohne Serologie abzunehmen🙈🙈
  • testen lassen. Auch wenn es schwer fällt.
  • @Jessi_2211 #62276 10:25, 23 Sep. 2021
    Danke 🙏🏻 Ich habe es gerade „ganzheitlich“ im Griff, auch ohne die Schulmediziner, die ratlos waren.. aber ich sammle gerne Infos. Befürchte ja, dass ich ungeschlumpft irgendwann eh nicht mehr behandelt werde, dafür aber den dreifachen Satz bei der KV zahle 😬
  • Warum nicht gleich impfen lassen? Das kann man dann wenigstens ein paar Wochen länger nutzen bevor die nächste Nadel kommt. Und die Besuche beim Frauenarzt haben sich dann nach der Fehlgeburt auch erledigt. Win-Win Situation mal wieder. :)
  • @Mausnermama #62279 10:28, 23 Sep. 2021
    Wieder mal ich, diesmal mein Exmann keine Allergien gesund wie man nur sein kann, jetzt ist seine Biondreck Impfung drei Monate her und er hat plötzlich extreme Schmerzen in der Schulter, dass er der nie Schmerzmittel nimmt sich Ibuprofen reingezogen hat. Das Ende der Geschichte allergischer Schock liegt im KH mit geschwollener Zunge und Gliedmaßen. Aber hat natürlich nichts mit der Plörre zu tun🙄
  • 👎👎👎
  • @1409664518 #62281 10:31, 23 Sep. 2021
    Hallo an alle hier drinnen. Ich bin jetzt schon länger in dieser Gruppe und lese alle Beiträge. Auch ich kenne mittlerweile sehr viele Geimpfte mit Nebenwirkungen und im Bekanntenkreis häufen sich auch die Todesfälle. Mich beschäftigt aber etwas anderes: an die Herausgeber: hier sind tausende Beiträge - wann geht Ihr damit endlich in die Öffentlichkeit? Was hilft es, wenn alle Leute hier ihre Erfahrungen berichten und es nur von uns "welche die Problematik erkannt haben", geteilt wird. In Österreich stehen wir kurz vor dem Jobverlust, wenn man sich nicht impfen lässt- und genau das wird kommen. Es ist Zeit aktiv zu werden!
  • Die großen medien wissen davon aber verschweigen es, das is das problem
  • 👍🏻👍🏻👍🏻
  • @1679959845 #62285 10:35, 23 Sep. 2021
    Gibt es nicht andere Möglichkeiten das endlich öffentlich zu machen? Bild?
  • @1356233619 #62286 10:35, 23 Sep. 2021
    Arbeitskollege, 56 keine Vorerkrankungen, Nichtraucher kein Übergewicht. Einfach tot umgefallen. Wohl Herzinfarkt. Doppeltgeimpft.
  • Bild wirbt selber für die Impfung.
  • Sie haben völlig Recht !! Endlich bringen sie das Ganze einmal auf den Punkt👍👍👍👍👍
  • Die infame Lüge ist erkannt.
    Und deshalb verstehe ich auch nicht genauso wenig wie du das es nicht an die Öffentlichkeit gelangt die Verbrecher sitzen irgendwo hier zwischen den 43750 Mitgliedern die schweigen.
  • War auch gleich mein Gedanke. Die meisten sind sehr entspannt und auch nicht gut auf das System zu sprechen, da man die in der Vergangenheit auch schon oft - ich will Mal sagen genötigt hat.
  • Wenn es Ihr einziges Problem ist, den Job zu verlieren. Echt traurige Reaktion.

    Mit dem öffentlich machen, stimme ich mit Ihnen überein.

    Der Job ist echt mal nebensächlich und ist völlig irrelevant.
  • @DasCelinchen #62293 10:43, 23 Sep. 2021
    Das sollte an die Öffentlichkeit, aber was wird veröffentlicht? Nur wie „super, wie die Impfung wirkt“
    Einen …. Tut sie.
    Genau das hier! Die Nebenwirkungen sollen veröffentlicht werden! …
  • Es war ja allgemein formuliert. Er hat ja nicht gesagt, dass es sein Problem ist. Aber es ist ein Problem! Wenn du selbstständig bist, dann bekommst du das vielleicht gewuppt, wenn du abhängig bist von den monatlichen Gehältern, dann wird das schon schwieriger. Genau das ist doch der Hebel, der genutzt wird. Sie gehen an die Kinder und an dein Geld.
  • @1285063352 #62296 10:48, 23 Sep. 2021
    Wir müssten alle freiwillig aus diesem Verbrecherischen ReGIERungssystem aussteigen, alle auf einmal, und KurzSchluss und Co beim Schopf packen ...
  • @Orginal14222 #62297 10:49, 23 Sep. 2021
    ... eine Bekannte von mir wurde, trotz hohem AK-Titer, Corona also ohne Symptome durchgemacht, zur Impfung gezwungen. Es waren dann bestimmte Umstände durch die sie sich dann doch hat impfen lassen. Nun klagt sie über Herzrasen, war beim Arzt zur Abklärung, dieser sagt, er findet nichts. Man würde sehr wohl was finden, wenn man will. Diese Dame hat keine Vorerkrankungen.
  • @1356580449 #62299 10:51, 23 Sep. 2021
    Ich habe seit der HPV Impfung das PCO Syndrom... Und nehme ständig 50 Kilo auf und ab.
  • Und was machst wenn Kind irgendwas hat ?
  • 100% korrekt
  • Ja, unsere Nachbarin bekam auch ca. 2 Wochen nach der I mpfung die Diagnose Borreliose. Norddeutschland.
  • @1931705692 #62305 11:02, 23 Sep. 2021
    Nun kann auch ich etwas berichten… 😔
    von einem arbeitskollegen der kollege, ca. 30 jahre alt modernagiftspritze, vor ca. 1 woche,
    erbricht im strahl, (hat es selbst gesehen)
    er war schockiert!! Er hat auch herzrasen in der nacht, kopfschmerzen so heftig das ihm der kopf fast platzt. Mein arbeitskollege riet ihm sofort einen arzt aufzusuchen.
    Auch im dorf von seinem heimatland albanien kippen geimpfte nachbarn anscheinend reihenweise tot um!
    Mein arbeitskollege lässt sich nicht impfen. Zum glück!
  • @1421431986 #62311 11:08, 23 Sep. 2021
    Es werden in dieser Gruppe gelöscht ohne Ankündigung:

    - Meinungen
    - Reaktionen
    - Links
    - Fragen
    - alles was keine Nebenwirkungen aufzeigt

    Wir bitten euch, dies zu respektieren.

    Diese Gruppe ist alleine zur Auflistung von Nebenwirkungen und Opfern. Alles wird dokumentiert.

    Wir danken ALLEN die sich daran halten und uns die Arbeit somit erleichtern. ⚠️
  • @1421431986 #62314 11:09, 23 Sep. 2021
    Liebe User! Bitte diskutiert in der Diskussionsgruppe und nicht hier . Danke 🙏
  • Also das deckt sich mit der Aussage meiner Schwester sie lebt in Kanada ein guter Freund von ihr ist auch Mediziner schon seit gut 25 Jahren und der hat auch gesagt das sich die Vorfälle mit Krebs mehr als 10 facht haben in seiner Praxis alle voll mit Metastasen und auch die Geschwindigkeit die der Krebs der sonst Monate oder Jahre gebraucht hat um zu töten braucht jetzt nur noch Wochen oder 1 - 2 Monate um zu töten er sagte das er sowas niemals zuvor gesehen hätte er meinte es wäre so eine Art Turbo Krebs
  • @1000770674 #62320 11:17, 23 Sep. 2021
    Ehemaliger Arbeitskollege sitzt gerade in Sydney in der Quarantäne fest, obwohl geimpft. Erzählt mir, dass er seit der Impfung so komische Herzbeschwerden hat - vorher noch nie was gehabt am Herzen. Meine Empfehlung an ihn war, dass er sich auf eine Herzmuskelentzündung untersuchen lassen soll. Macht er aber nicht, weil er Angst hat, dass die Australier ihn dann wieder aus Australien rausschmeißen, falls sie wirklich was finden ...
  • @1662171655 #62327 11:27, 23 Sep. 2021
    Meine Nachbarin hat Lähmungserscheinungen😒wir hoffen es verschwindet wieder
  • @FraSie11 #62328 11:27, 23 Sep. 2021
    Bekannte aus Ungarn wird zwischen erster und zweiter Impfung beim Auto fahren auf einen Schlag blind.
    Vollbremsung, rieb sich die Augen.
    Angst, Panik und nach einer Zeit konnte sie auf einem Auge wieder sehen, doch das andere ist bis heute beinahe blind und bekam grauer Star diagnostiziert und wird heute in Budapest operiert.
  • @1998570483 #62329 11:28, 23 Sep. 2021
    Von einem Kumpel ist der Arbeitskollege, der fit und gesund war nach Jonson & Jonson gestorben. Er hinterlässt eine schwangere Frau.
  • Das gleiche Schema bei meiner Schwägerin, wurde 3 Monate vor der Impfe auf Borelose negativ getestet, kurz nach der Mistbrühe war sie positiv
  • Kann ich nur bestätigen, bei mir in der APO 4 solcher Fälle in 2 Tagen!!!!
  • Ich verstehe das nicht mein Hautarzt auch M 55 geimpft mit PF/BT kurz nach der ersten Impfung fast an einer lungenimpolie gestorben trotzdem 2. Impfung gleiche Brühe seit der letzten Impfung stark gealtert und abgebaut gut 15 Jahre gesichtsfarbe gelb gräulich er selbst aber sagt er habe sich noch nie besser gefühlt 🙈🙈🙈
  • @SteffsonKimmson #62358 12:17, 23 Sep. 2021
    Vater (ca 60 J.) von einem Freund hatte vor mehreren Jahren (Herz-) Vorhofflimmern. Herz-Rhythmus wurde damals mit einem Elektroschock wiederhergestellt!

    Nach Impfung wieder Vorhofflimmern.
  • @1534054710 #62362 12:19, 23 Sep. 2021
    Meine Oma 79 nach erster Biotech Impfung blutentzüngung, vorkammerflimmern, schlechte Blutwerte usw. vorher noch nie Probleme gehabt sie ist körperlich sehr fit !!
  • @pabavita #62364 12:41, 23 Sep. 2021
    Mein Papa - leider 2 mal mit Biontech geimpft ist gefallen u schlug sich beide Knie auf! Da ich in der Naturheilkunde arbeite, kam er zu mir um sich verbinden zu lassen! Sein Blut, welches etwas angetrocknet war ist tiefschwarz und als ich dies etwas aufgeweicht hatte, lief es rostfarben den Fuß runter - derartiges habe ich noch nie gesehen! Auch erlebe ich beruflich sehr viele Impfschäden - noch nie kamen so viele Menschen mit Thrombosen, Hautproblemen, Herzrhythmusstörungen oder großen Schwierigkeiten mit dem Gedächtnis …Kollegen berichten alle das Gleiche!
  • @1455395576 #62366 12:49, 23 Sep. 2021
    Meine Mutter,54, im März (beim Kindergartenpersonal) und im Mai denk ich geimpft.2x Astra ...

    Zuerst hatte sie öfters geschwollene Luymphknoten beim Hals u.öfters Erkältung

    Gestern musste sie der Frauenarzt veröden,weil sie leichte Blutungen am Gebärmutterhals hatte.
    Heute wieder zum Arzt,denn hat schon länger Rückenschmerzen.sie dacht ev.die Nieren,und siehe da der Harn is voller Blut😱

    OMA, 74, 2x geimpft mit Moderna denk ich🤷‍
    Seit dem Rückenschmerzen,Ärzte sagen es ist Abnützung.
    Im Juni dann Borreliose,ohne Zeck gehabt zu haben.
    Vorige Woche beidseitige Schleimbeutelentzüng an den.Hüften,konnte nicht mehr gehen
    Wegen Impfung will keiner was hören😬
  • @MeggiMegSchwan1 #62367 12:52, 23 Sep. 2021
    Vor 3 Wochen hatte ich schonmal von 3 Arbeitskollegen meiner Frau berichtet. In der Zwischenzeit sind zwei weitere Kollegen die geimpft sind an schweren grippalen Infekten erkrankt mit Krankschreibung. Heute ist eine von beiden zum ersten mal wieder auf der Arbeit erschienen, sie muss sehr schlecht ausgesehen haben. Um halb zehn ist sie im Flur zusammengebrochen und hatte sich dabei übergeben. Sie hat gesagt ihr wäre es noch nie so schlecht gegangen wie in den letzten Wochen. Soweit ich weiß wurde sie mit Biontec geimpft, bereits im Juli das zweite mal. Die andere Kollegin ist weiter krank geschrieben.
    Beide sind Mitte 20.
  • @1171081407 #62372 13:13, 23 Sep. 2021
    Wir haben in der Firma mehrere Impfdurchbrüche. Alle waren schon 2 x geimpft. PLZ 71732
  • @Einalem_Relbot #62384 13:45, 23 Sep. 2021
    Die Kollegin meines Mannes ist zweifach geimpft. Gestern klagte sie über Übelkeit und konnte nicht arbeiten. Sie hat sich dann wohl übergeben und am Nachmittag noch einmal. Seit gestern liegt sie im Krankenhaus, sie hatte einen Herzinfarkt und ist Not operiert worden. Sie fällt nun mehrere Wochen aus.
  • @Emmasworld #62387 13:54, 23 Sep. 2021
    Gerade hat mir ein Kollege erzählt das ein Klassenkamerad seines Sohnes (14) 3 Tage nach dem ersten Schuss im KH auf intensiv liegt. Er kann sich nicht mehr bewegen. Kreis Wetzlar. Stoff unbekannt.
  • @daswarsdannauch #62391 14:03, 23 Sep. 2021
    Gerade gehört von der Bekannten einer Freundin, welche sich im achten Schwangerschaftsmonat hat impfen lassen und ein Baby mit sogenannter Porzellanhaut gebar welches vorher gesund wirkte. Die Haut des Babys ist nahezu durchsichtig und funktionslos. Erschreckend
  • @1398602857 #62395 14:23, 23 Sep. 2021
    Hab gerade beim Einkaufen meine alte Lehrerin getroffen.. ca 68j. J und J und seitdem hat sie viele Hautprobleme,dicke Blasen.. Mückenstiche gewesen.. PLZ 25550
  • @LizzKo #62398 14:33, 23 Sep. 2021
    8230 Hartberg

    Bekannter: ca. 50 Jahre, doppelt geimpft: seit 3 Wochen starke Kopfschmerzen. Krank geschrieben. Seit kurzem wieder im Einsatz aber kann nur mehr halbtags arbeiten. Davor war er so gut wie nie krank.

    Arbeitskollege: ca. 40 Jahre, 1x geimpft, musste heute mit der Rettung geholt werden wegen starkem Schwindel. Ärzte bestätigen Impfnebenwirkungen.
  • @SK33346 #62403 14:52, 23 Sep. 2021
    Ich kenne zwei Impfopfer einer A*Z ein anderer hatte dieses Schütteln am ganzen Körper, die meldenden selber nicht
  • @500262401 #62407 15:09, 23 Sep. 2021
    Mein Sohn berichtet das 3 gestern in der Schule den 2 ten Schuss bekommen haben. Einer ist gar nicht mehr zurück in die Klasse und heute auch nicht da. Die anderen beiden ging es so olala davon war einer heute auch nicht da 🤷‍♀️alle 12- Kreis 255..
  • @1365116473 #62409 15:13, 23 Sep. 2021
    Zum Fall Nachbar meines Schwagers. Doppelt geimpft Hirninfarkt bekommen halbe Gesichtshälfte gelähmt nun von Ärzten bestätigt dass die Impfung schuld ist.
  • @1475599505 #62410 15:16, 23 Sep. 2021
    Kollegin, Anfang 50, plötzlich Fuß geschwollen, kann momentan nicht mehr gut auftreten.
  • @Schnatterzapfen #62411 15:17, 23 Sep. 2021
    Hallo. Unser Team besteht aus 5 Personen. 2 davon geimpft. Mit Biontech, vor 7 Wochen ihre 2 Impfung. Nicht aus Überzeugung, nein damit sie in Lokale, Kneipen können. Bis zur 2. Impfung beide gesund, fit. Vorerkrankungen ja. Der eine 45 ,Herz,Leberprobleme, Depressionen Der andere 49 , hatte mit 25 Hodenkrebs, Chemo komplett Programm, hat seitdem nur 1 Hoden. Nimmt täglich 8 Tabletten. Direkt nach der 2 Impfung...Der mit Herz Leber, Depressionen war schlapp, Kopfweh, heftigen Husten. Der andere heftigen Husten, Durchfall und eine Zyste am Anus. Seit 2 Wochen können beide nachts nicht mehr schlafen, auch nicht nach Alkohol Konsum. Wie kann ich nur fragen ob dies alles mit den Impfungen im Zusammenhang steht Nein natürlich nicht. Sie wollen nicht am Virus krepieren. Ihr seid bis jetzt gesund soweit gewesen. Die 3 Impfung holen die sich auch noch. Für Argumente, Aufklärung fehlt ihnen der Intellekt ,wollen Sie nicht hören, lesen.Bei denen ist Hopfen und Malz verloren. Insgesamt 40 Mitarbeiter davon sind und bleiben inklusive ich ,24 Ungeimpft.Wir Ungeimpfe machten brav 2 mal wöchentlich einen Test, immer negativ. 2 verweigerten den Test wurden heim geschickt, diese konsultierten einen Anwalt für Arbeitsrecht. Dieser druckte was aus, markierte es. Das lag am Tisch für alle sichtbar, lesbar. 1 Tag später hieß es..Test freiwillig, wer möchte, bleibt kostenlos.
  • @1231371543 #62420 15:31, 23 Sep. 2021
    Die Mutter einer Kollegin liegt nach doppelter Impfung mit Corona auf der ITS. Die arme Frau musste gestern reanimiert werden, erzählte die Kollegin völlig am Boden zerstört. Die Mutter lebt in Albanien.
  • @935593942 #62426 15:42, 23 Sep. 2021
    Bekannte hat sich im Mai und Juni, genau weiß ich es nicht, impfen lassen. Anfang der Woche konnte sie auf dem linken Auge nichts sehen. Wurde sofort im Kkh behandelt, wurde bei allen Untersuchungen sofort dran genommen ohne jegliche Wartezeit. Mittlerweile kann sie wieder sehen, muss aber noch bleiben. Wollen sie von oben bis unten untersuchen! Mal schauen was wird. Hat sich auch "überreden " lassen zum impfen.
  • @1931705692 #62429 16:00, 23 Sep. 2021
    Nochmals ich. Die mutter meiner kollegin, geimpft, weiss nicht wann und mit was, aber sie hat nun überraschend, darmkrebs! Zufall?
  • @NinaPina2111 #62431 16:09, 23 Sep. 2021
    Freund von meiner Tochter liegt im Krankenhaus mit Johnson &Johnson gestern geimpft, sein Blut ist verklumpt und sein ganzer Körper ist wie eingeschlafen.
    In Hamburg
  • @1383169766 #62439 16:40, 23 Sep. 2021
    Ein schon etwas älterer Bekannter von mir ist vor kurzem nach seiner zweiten Biontech Impfung gestorben, seine Frau rief mich in der Nacht aufgelöst an ( ebenfalls geimpft ) sie erzählte mir das er auf einmal keine Luft mehr bekommen hat letztendlich als er sich auf gesetzt hat ist er tot vom Bett gefallen und erstickt ( Lungenembolie ) Dies obwohl er der gesunde Part von beiden war und wir eine Woche zuvor seine Küche gestrichen haben. Seine Frau ( impfbefürworter ) will das aber nicht war haben.
  • @990878339 #62444 16:51, 23 Sep. 2021
    Jetzt habe ich gerade mit einer Bekannten telefoniert... Doppelt geimpft, bereits 3x in Quarantäne gewesen weil Mann bzw Tochter positiv getestet wurden.... heute positiven Antigen Schnelltest, PCR Ergebnis kommt morgen...
    Typische Symptome sind da...

    Impfung wirkt wirklich toll 😅
  • @Smirnoff65 #62446 16:57, 23 Sep. 2021
    Also von meiner Mum ein bekannter arbeitet in liebenfels in einem Altenheim und der hat auch gesagt das die alten Leute sehr fit sind vorher und nach Impfung sind die komplett anders die haben danach einfach keine Power mehr sofern sie den ersten Stich überleben viele sterben ziemlich zeitnah nach der 1. Impfung es ist so traurig
  • Ja, meine beste Freundin (kenne sie seit 30 Jahren)
    Seit der Impfung ist sie wortkarg, total gereizt und dreht mir jedes Wort sofort gereizt im Mund herum (obwohl wir nicht über die Impfung reden, denn wir beide tolerierten unsere Meinung gegenseitig bisher)

    Ich erkenne sie kaum wieder 🥺
    Bin erschreckt und traurig und
    mein bester Freund war auch letztes Wochenende da und irgendwie komisch ...

    Und hatte ca.
    25 Mückenstiche auf den Beinen verteilt ... (hatte er noch nie bisher !!! Und er ist nicht umgezogen oder so, war auch nicht an nem See oder so ...)
  • @goldmansocks #62458 17:04, 23 Sep. 2021
    Kneipengast, männl. 78 Jahre, wollte sich nicht testen lassen.
    Hat sich überreden lassen, Impfstoff unbekannt, liegt jetzt im Krankenhaus mit Hirnblutungen
    Zeitraum nicht genau bekannt, allerhöchstens 4 Wochen. Kann aber auch 1 Woche sein
  • @1467063212 #62461 17:06, 23 Sep. 2021
    Ja mein Freund ist seit der Impfung extrem empfindlich und aggressiv. Natürlich hat man Mal nen schlechten Tag, aber er ist irgendwie seither so dass egal was ich sage er es irgendwie falsch versteht oder er ist wegen Kleinigkeiten gereizt wie wenn ne Bettdecke irgendwie falsch liegt oder so.. also schon komisch 😢
  • @1409664518 #62463 17:09, 23 Sep. 2021
    Die Veränderungen der Psyche geimpfter Personen sind überall erkennbar, selber merken sie es aber nicht. Ich sehe das als Impfschaden, deshalb schreibe ich es hier in diese Gruppe (Meinungen sind hier ja nicht erwünscht). Aber im Ernst: Wer genau hinsieht, erkennt es! - die Impfung und der politisch gewollte Aufruhr, verändert die Persönlichkeit- eine gewisse Agression liegt in der Luft!
  • @Orginal14222 #62465 17:13, 23 Sep. 2021
    ... meine Leute blocken sofort ab, wenn wegen NW-Vorfällen gesprochen wird, geben andere Erklärungen ab, haben angst, halten das nicht aus, wollen das nicht wissen. Meine Schwester hatte nach der Impfung starken Hautausschlag, leichte Gesichtslähmung, sie ignorierte das - sei nur Nickelallergie.
  • @1936885440 #62466 17:16, 23 Sep. 2021
    Richtig sehen es bei meinen Schwager 47 geimpft mit J&J Ende Juli , ständig müde jeden Tag wir arbeiten als Handwerker zusammen und auch Richtig Aggressionen wenn man was sagt . Zur Zeit kann er seinen Impfarm nicht mal mehr hoch halten über den Kopf , er sagte zu mir er war beim Arzt der sagte zu ihm er hat eine Kalkschulter kommt nicht von der Ompfe !
  • @1508415422 #62469 17:22, 23 Sep. 2021
    Hallo, ich bin mir nicht ganz sicher, aber meine Tante voll geimpft, Wirkstoff weiß ich nicht, hat auf einmal Blutarmut bekommen. Rennt von Arzt zu Arzt und von KH zu KH. Bis jetzt nichts gefunden.
  • Das ist ein interessanter Hinweis. Habe bei meinen geimpften Patienten bisher vor allem Störungen der Gedächtnisleistung gesehen, abgesehn von diversen anderen Nebenwirkungen einschließlich 3 Toter (natürlich gemeldet) on meiner Praxis. Kläre meine Patienten sehr intensiv auf, impfe aber nicht. Trotzdem entscheiden sich einige aufgrund des massiven Drucks trotzdem dafür, sich impfen zu lassen. Obwohl ich erzähle, dass ich schon von mindestens 50 Toten im zeitlichen Zusammenhang mit der Impfung erfahren habe. Aber die Angst vor dem ausgeschlossen sein scheint größer zu sein.
  • @1605797918 #62486 17:38, 23 Sep. 2021
    Hallo Leute! Habe ganz eine wichtige Neuigkeit für euch und zwar es geht um meine Mutter die hatte zwei Biontech Pfizer Impfungen eine Impfung hatte sie im April und die zweite im Juli 2021 und nach der Impfung ging es mir ihra Rapibe Bergab sie hatte plötzlich voll Depressionen, Extreme Müdigkeit, Atemnot und sie war von Tag zu Tag schlechter beisammen mittlerweile liegt sie schon die 6.Woche in der Psychiatrie leider sie ist am 10.September erst 67Jahre alt geworden und als wir sie gestern besuchten im Krankenhaus ich und meine Schwester war sie so durcheinander und verwirrt😭😭
  • Ja, das ist mir auch aufgefallen. Irgendwie sind diese Menschen anders geworden. Die Liebling-Schwester meiner Mutter (doppelt geimpft, möchte jetzt noch die 3 Impfung) ist nicht mehr die gleiche. Meine Mutter sagt: das ist nicht mehr meine Schwester, die ich kannte. Das ist jemand anderes...
    In meinem Umfeld fällt es mir auch je länger je mehr auf. Zuerst dachte ich, dass ich mir das einfach nur einbilde. Auch habe ich das Gefühl, dass die geimpften mehr Hitze ausstrahlen und sich in deren Gegenwart nicht mehr so wohl fühlt....
    Habt ihr auch etwas festgestellt?
  • @1598059047 #62488 17:40, 23 Sep. 2021
    Es werden in dieser Gruppe gelöscht ohne Ankündigung:

    - Meinungen
    - Reaktionen
    - Links
    - Fragen
    - alles was keine Nebenwirkungen aufzeigt

    Wir bitten euch, dies zu respektieren.

    Diese Gruppe ist alleine zur Auflistung von Nebenwirkungen und Opfern. Alles wird dokumentiert.

    Wir danken ALLEN die sich daran halten und uns die Arbeit somit erleichtern. ⚠️
  • @953599652 #62494 17:48, 23 Sep. 2021
    Ich hatte schon mal über meine Patientin berichtet....heute über meine Kollegin. 2 mal geimpfte mit b und P....heute bei ihrer Ärztin....herzstolpern und Herzrasen....EKG...kleine Infarkte...muss jetzt zum Kardiologen evtl Klinik abhängig vom morgigen echo. Tja ich habe sie immer aufgeklärt aber nun ja ...jetzt macht sie sich Vorwürfe. Ach und gyn Befunde momentan auch schlecht...weiter Untersuchungen müssen dort auch gemacht werden.
  • @1110167925 #62499 17:56, 23 Sep. 2021
    Sohn von Arbeitskollegin... 17 Jahre ...2fach geimpft im März und April ... am Dienstag 39 Grad Fieber ... Knochenschmerzen ... Test beim Arzt positiv 🙈
  • @Minimalaland #62500 17:56, 23 Sep. 2021
    Schwiegervater Ende 50, hat vor Jahrzehnten mit Knie und Schulter probleme wurde operiert,konnte danach Jahre lang zwei bis dreimal die Woche laufen,top fit alles gut, nach der zweiten Injektion (biontech), erneute Operation am Knie, bis heute,(drei Monate danach) immer noch Schmerzen im knie, von Laufen weit entfernt und vor einem Monat kam dann die Schulter dazu, die wurde auch im mittleren Alter operiert wegen mehrmaligen Auskugeln! Jetzt Schmerzen und sehr behäbig...
  • @GINA1955 #62503 17:58, 23 Sep. 2021
    Ich kann aus Eisenach berichten, dass extrem oft der 🚑 zu hören ist. Sehr viel öfter als früher. Und im Bekanntenkreis gibt es nun auch Nebenwirkungen. 4x letzte Woche Thrombosen im Bein und 1x tödlich Hirnvenenthrombose.
  • @Juliaaamariposa #62506 18:01, 23 Sep. 2021
    OÖ- ein Arbeitskollege (Impfstoff mir unbekannt, 2. Impfung ca. im Juni) Ist ca. Mitte Juli plötzlich eines Tages in der Früh mit einem Hämatom direkt unterm Auge in der Arbeit aufgetaucht (hat brutal ausgesehen).
    War über Nacht plötzlich da!!
    Und jetzt ist er seit 2 Wochen im Krankenstand wegen einer plötzlich aufgetretenen Venenentzündung am Bein!! Er wandert viel, ist sportlich, schlank, und der Arbeitsalltag beinhaltet 90% körperliche Arbeit.
  • @Burn2282 #62515 18:11, 23 Sep. 2021
    Meine Eltern sind beide gentherapiert mit BT und haben beide jetzt nach 2 monaten nach der 2 spritze schwere Nebenwirkungen thrombosen in lunge und beinen extrem erhöte leukozyten werte überall entzündungen im Körper und wesensveränderumgen.
  • @715718217 #62517 18:14, 23 Sep. 2021
    Meine Eltern (Mitte 70, PLZ 51...) haben nach der Impfung (Biontech, April und Juni) beide massiv körperlich und geistig abgebaut. Die sehen plötzlich viel älter aus, kaum noch belastbar und noch viel vergesslicher als zuvor. In Gesprächen können beide stellenweise kaum folgen bzw haben das Minuten später schon wieder vergessen. Beide sind auch deutlich gleichgültiger geworden.
  • Meine Arbeitskollegin ist seit der Impfung auch iwie anders geworden.. aber so komisch, dass Man es nicht beschreiben kann.
    War am Anfang voll gehen impfen, dann hat sie mir gebeichtet dass, sie doch impfen war…😕
  • @390864340 #62529 18:34, 23 Sep. 2021
    im näheren Wohnumfeld meiner Schwiegermutter alles Geimpfte der 1. Stunde sind innerhalb von 4 Wochen 4 Personen verstorben , alles ältere Generation der 5. kam heute mit <verdacht auf Hirnblutung ins Krankenhaus,befürchte auch hier wird es kein gutes Ende nehmen.Über di entsprechenden Impfstoffe nichts bekannt,, Meine Schwiegermutter doppelt geimpft Biontech kam nach einem Sturz ins Krankenhaus. (Seit Impfung 4x gestürzt, 1 mal angebrochener Wirbel, jetzt Arm 2x gebrochen Jetzt ist dort bereits in zwei Zimmern ein Corona Positiv Fall aufgetreten, doppelt geimpfte mit was weis ich nicht. Die Schwiegermutter liegt jetzt bis zum Testergebnis auf der Isolierstation
  • @1257041715 #62531 18:37, 23 Sep. 2021
    Hallo, ich weiss von einer Freundin, ihre Kollegin vir der Schwangerschaft Genimpft ( was?) ihr Embryo entwickelt keine Knochen in den Beinen bin mir nicht sicher ob es durchkommt...eine andre genimpfte Fast Mutti hier, hat eine Fehlgeburt..
    Dies sagte ich einem Freund, er ist Arzt in Mexico, die gaben 60 fach erhöhte Fehlgeburten seit der Spritze.
    desweiteren ist der Limbacher Bürgermeister mit 47 xxx er war laut eines Freundes ssogar Dialyse Patient , wie kann man sich da noch das Gift reinjagen und noch öffentlich dafür werben .
    Ärztesohn im Raum Dresden mit 30 xxx Hirnvenenthrombose
    Rezeptionsfrau einer Kurklinik 44 xxx Lungenembolie
    19 jährige KrankenSchwester erblindet
    Tüv Prüfer 60 xxx Herzinfarkt
    Kurklinikchef Infarkt
    kenne weitere prekäre Fälle

    gestern stellte ich n umgesund aussehenden Impfarzt zur Rede vorm Spritztempel , dass die schwachen Effizienten der Stoffe im Lancet sargelegt wurden und sehr schlecht abschnitten...viele Fälle schilderte ich ...sein einziges Argument war zum Schluss - Mörder der Tankstelle wegen Maske ...Das relativiert scheinbar nun alle Injektionsschäden !!!

    Das Securitypersonal dort wollte auch nichts negatives wahrhaben ...die sässen sonst beim Arbeitsamt !

    Mut zur Aufklärung !
  • @vicvale46 #62532 18:42, 23 Sep. 2021
    Mein Onkel war gestern an Hirn operiert in Linz(er hatte hirnschlag beim Fahren, zum Glück war er nicht alleine im Auto) , ist 2 x mal geimpft mit Pfizer 😪heute gehts ihn besser, könnte reden sogar.
  • @1994607619 #62534 18:43, 23 Sep. 2021
    Ein Onkel von mir hat nach der Impfung Neurodermitis bekommen
  • @1580643516 #62538 18:50, 23 Sep. 2021
    Ich kenne ihn unserem Dorf eine Frau die nach der. 2 Impfung die Nacht nicht überlebte
  • @1421431986 #62540 18:51, 23 Sep. 2021
    Es werden in dieser Gruppe gelöscht ohne Ankündigung:

    - Meinungen
    - Reaktionen
    - Links
    - Fragen
    - alles was keine Nebenwirkungen aufzeigt

    Wir bitten euch, dies zu respektieren.

    Diese Gruppe ist alleine zur Auflistung von Nebenwirkungen und Opfern. Alles wird dokumentiert.

    Wir danken ALLEN die sich daran halten und uns die Arbeit somit erleichtern. ⚠️
  • @1231966778 #62542 18:52, 23 Sep. 2021
    Opa meines Sohnes, 81 Jahre, in guter Gesundheit, außer Knie-OP Anfang 2020. im April 2021 , ca 14Tage nach der Erstimpfung Biontech, auf der Straße umgefallen -Herzinfarkt /verstorben.Hatte mit seinem Sohn 5min vorher die PKW -Reifen gewechselt. plz 15…
  • @1410768337 #62543 18:56, 23 Sep. 2021
    Arbeite im Einzelhandel, jeden Tag werden mir Geschichten aus 1. Hand zugetragen. Hier nur einige: junge Frau Anfang 20. :beidseitige Hornhaut Ablösung nach OP immer noch kritisch. Mann Anfang 50: seit 2. Impfung Verdacht auf Herzinfarkt u extremer bluthochdruck, frau Anfang 40, extremer Leistungsabfall nach 2. Impfung. Muss jetzt am Herzen operiert werden. Mann Anfang 50 , seit Impfung extremer blutgerinnungastorungen u Hämatome. UND DS SIND NUR EINIGE DIE MIR JETZT SPONTAN EINFALLEN...
  • @Knilchbubi #62555 19:20, 23 Sep. 2021
    Ein Arbeitskollege ca zwei Wochen nach dem zweiten BT-Schuss plötzlich ins Krankenhaus gebracht worden und ins künstliche Koma versetzt worden. Angeblich hätte er einen nicht identifizierbaren Virus und kämpft aktuell um sein Leben - die Verwandten mögen sich nun schon mal von ihm verabschieden wurde gesagt.
    Auf Facebook hatte er noch groß Werbung für seine Spritze gemacht....🤦🏻‍♂
  • War heute bei der Elternversammlung, die Lehrerinn hat sich beschwert, das sie dieses Jahr besonders viele Mückenstiche hat, einige Eltern haben sich mit der gleiche Probleme gemeldet. Oh je, hatte ich sofort parallel zu andern Beiträge hier gefunden. Irgendwie komisch, die Mücken in Herbst?
  • @953391639 #62557 19:24, 23 Sep. 2021
    Kenne 5 Personen in meinem Umfeld die einen unregulierbaren hohen Blutdruck haben im Schnitt 240, im Krankenhaus kann ihnen niemand helfen die Medikamente helfen nicht. Nur der schwere Kortison Spray kurzfristig der darf aber nur ein paar mal verwendet werden.
    Eine davon erst 43 ohne Vorerkrankungen und ein Marathon Läufer ohne Vorerkrankung die anderen sind schon etwas älter waren aber alle sehr fit davor.

    Eine Person nach unregulierbaren Zucker verstorben schon älter.

    Eine Person unregulierbare Schilddrüse mit Schwächeanfällen 56.

    Eine Person schwere Gürtelrose jetzt eine Herz OP. Verengte Gefäße.

    Ein Arzt 2 Wochen nach zweiter Impfung plötzlich verstorben.

    Eine Person rechter Oberkörper gelähmt nach zweiter Impfung.

    23 Jahre junges Mädchen nach der zweiten Impfung schwere Nebenwirkung mit Krankenhaus Aufenthalt mehrere Tage hat sich aber wieder erholt.
    Person nach der zweiten Impfung plötzlich verstorben.
    Zwei Brüder Herzinfarkt beide verstorben fettleibig und Vorerkrankt.
    Eine Person nach zweiter Impfung schwere permanente Kopfschmerzen und Menstruation wieder eingesetzt war schon 3 Jahre in der Menopause.

    Ich persönlich kenne niemanden der an Corona verstorben ist oder schwere Nebenwirkungen davon hat.
  • @815019913 #62558 19:27, 23 Sep. 2021
    Putzfrau in der Firma ist etwas über 30 wurde eine Woche nach der ersten Impfung mit Blaulicht wegen Atemnot und Brustschmerzen abgeholt. Sie war 3 Wochen krank dann wurde sie nach zwei Tagen wieder mit Blaulicht aus der Firma geholt wegen Unterleibsschmerzen .
    Ihre Kollegin erzählt mir gerade das sie einen Tumor Baby Kopf groß im Unterleib hat und operiert wurde ☹️
  • Definitiv, sowohl bei Kollegen als auch in der Familie direkte physische und auch psychische Veränderungen egal welches Zeug, nach noch anfänglicher positiver Hysterie. Das sind für mich klare Vergiftungserscheinungen die ich seit Monaten auf kurz oder lang beobachte. Ich erläutere nicht mehr im Detail hier und bin jetzt besonnen nach sehr vielen Aufklärungsversuchen in meinem Umkreis. Jeder hatte genug Zeit sich zu informieren, neben Netflix/Tik Tok und NTV/ÖR Falschinfos...sry... Wünsche nur noch jedem viel Glück 🍀👍🏽
  • Ja. Mir erzählte eine Bekannte, dass es ihr nach der Impfung nicht gut ging und der Arzt nach dem Bluttest meinte, sie hätte Borreliose. Sie hat dann 3 Wochen Antibiotika genommen und es wurde wohl besser. Die 2. Impfung wollte sie nehmen, weil sie keinen Zusammenhang gesehen hat. Ich weiß nicht, wie es ihr jetzt geht.
  • @1043546782 #62583 19:50, 23 Sep. 2021
    Eine gespritze Mutter (was weiss ich nicht), stillt noch...Das Kind ist noch kein jahr und hat plötzlich am Hals eine dicke beule bekommen..krankenhaus-sofort op...die beule war voller eiter! Plz 01...wie es dem Kind geht, erfahre ich eventuell morgen..ist noch im Krankenhaus.
  • Bin nicht geimpft und habe Gürtelrose bekommen. Von meiner frisch geimpften Nachbarin höchstwahrscheinlich angesteckt. Ich habe ihr im Haushalt geholfen.
  • @924716882 #62588 19:53, 23 Sep. 2021
    Hallo, lese gerade von angeblichen Mückenstichen. Meine Ex-Schwägerin (Anfang 30) hatte die im Juli auch an den Armen. Gestern hab ich sie auch an den Beinen gesehen und sie hat Rheuma im rechten Daumen bekommen. 2 x mit BT geim....pft.
  • @rosi373 #62617 20:18, 23 Sep. 2021
    Habe mittlerweile 3 Todesfälle nach der C-Impfung im sehr engen Bekanntenkreis erlebt
    1. Fall
    Ein Arzt war bei einem sehr guten Bekannten in osteopathischer Behandlung mit seinem Kind. Wie es so ist kam es auf die C-Impfung. Er sagte das er sich nicht impfen lässt, da er miterleben musste, wie sein Arztkollege an einer Gehirnvenenthrombose verstarb.
    2. Fall
    Von einer Kollegin von mir, wurde ihre 71 jährige Mutter, die gesund und vital war, eine Woche nach der Impfung tod in der Wohnung aufgefunden.
    3. Fall
    Ehemaliger Kollege ist letzten Sonntag nach der ersten Biontech Injektion nicht mehr aufgewacht. Ehefrau starb vor sieben Jahren an Krebs. Er hinterließ einen 13jährigen Sohn und eine Tochter die studiert 😭😭😭

    Letzte Woche in einem Laden für Rollos etc. in unserem Ort
    Verkäuferin erzählte mir das ihr Kollegin nach Impfung im Laden zusammengebrochen ist und seitdem liegt sie im Koma.
    Impfstoffe weis ich leider nicht

    Schwiegervater von mir hat eine Woche nach ersten Biontech Impfung einen Schlaganfall
  • Das ist interessant. Meine 2x mit BT geimpfte Freundin (54 Jahre), klagte nach der Impfung zunächst über unerklärliche Müdigkeit, die sie dann aber auf die "Wechseljahre" schob. Und beim letzten Treffen sind mir ihre völlig zerstochenen Beine aufgefallen. Diese "Mückenstiche" waren riesengroße tiefrote, teils fast schwarze Löcher in der Haut. Ich denke nicht, dass sie die alle aufgekratzt hat. Sie wirkten auf mich eher wie offene, schlecht heilende Wunden.
  • Ja, der Arbeitskollege meines Kumpels fing plötzlich an zu bluten, Nase und Mund.
  • @1156148361 #62649 21:08, 23 Sep. 2021
    Bekannter. 2 x biondreck
    Seit 4 Wochen nun husten und Schnupfen. Hat nix mit spitze zu tun - ist eben Wetterumschwung

    ****
    Kenne mind 4. Personen mit lang anhaltenden Schnupfen & husten mach Injektion

    “”””
    Hab Info bekommen, dass pro Injektion 20,- euro vergütet werden - Zzgl 10,- pro Beratung, 6 Euro für impf Zertifikat und zzgl 2,- für uber tragen in den pass.
    Wenn man davon ausgeht, dass jede Arzthelferin spritzen kann und beraungsgespraeche gebündelt werden können, ganz guter Lohn für einen Stich

    De-nrw
  • Nachbar meiner Mutter,überzeugter Impfling,hatte plötzlich starke anale Blutungen. Hämorrhoiden Anfangsverdacht, waren allerdings eher tiefliegende Blutungen. Hatte komische HB Werte,musste abgeklärt werden. Wurd jetzt wieder aus KH entlassen, alles tippitoppi
  • @800029966 #62661 21:37, 23 Sep. 2021
    eine Freundin von mir hat 2 Impfungen von Biontech bekommen und ihre Periode hört seit mittlerweile 3 Monaten NICHT auf! Sie blutet durchgegend und weiss nicht weiter, davor war alles normal bei ihr.. Sehr verdächtig und besorgniserregend
  • @motorub #62666 21:38, 23 Sep. 2021
    Unsere Reinigungskraft, Deutschland/ PLZ 55... - Ende 30 - frisch 2x Geimpft vor wenigen Wochen (Impfstoff unbekannt) bekommt nun keine Periode mehr und hört auf einem Ohr kaum noch was.

    Mein Freund, Deutschland/ PLZ 55... arbeitet extern am PEI - Ende 20 - Geimpft im Frühjahr mit BionTech Comirnaty 0,3ml - Chargennummer Erstimpfung EL8713 und Zweitimpfung mit EW9127. Diese Chargen hat das PEI auch ausdrücklich selbst untersucht und - ehe diese Chargen dann verderben - den Mitarbeitern intern angeboten und verimpft. Lediglich Nebenwirkungen wie Empfindlichkeit an der Einstichstelle ... ich bete so sehr, dass es so bleibt und keine Nebenwirkungen mehr auftreten.
  • @1141659809 #62672 21:59, 23 Sep. 2021
    Die Impfung ist sicher?
    Davon sagt euch keiner etwas.
    Eigentlich sollte das den "Experten" und "Impfforderern" in Österreich ebenfalls bekannt sein, oder werden diese Warnungen der Impfstoffhersteller nur den Deutschen Ärzten zugesandt?
    Und das sind die Warnungen an die Ärzte:
    1. Rote-Hand-Brief zu COVID-19 Vaccine Janssen: Kapillarlecksyndrom (Capillary Leak Syndrom), Thrombose-mit-Thrombozytopenie Syndrom
    (Janssen-Cilag GmbH vom 19.07.2021)
    2. Rote-Hand-Brief zu COVID-19 Vaccine Janssen Injektionssuspension: Zusammenhang zwischen Impfstoff und dem Auftreten von Thrombosen in Kombination mit Thrombozytopenie
    3. Rote-Hand-Brief zu den COVID-19 mRNA Impfstoffen Comirnaty® und Spikevax®: Myokarditis und Perikarditis
    (Die Zulassungsinhaber von Comirnaty® und Spikevax® vom 19.07.2021) Biontech-Pfizer
    4. Rote-Hand-Brief zu Vaxzevria® (COVID-19 Vaccine AstraZeneca): Kontraindikation bei Personen mit früherem Kapillarlecksyndrom
    (AstraZeneca GmbH vom Juni 2021)
    5. Rote-Hand-Brief zu Vaxzevria® (COVID-19 Vaccine AstraZeneca): Thromboserisiko in Kombination mit Thrombozytopenie – aktualisierte Informationen
    (AstraZeneca GmbH vom Mai 2021)
    6. Rote-Hand-Brief zu Vaxzevria (COVID-19 Vaccine AstraZeneca): Zusammenhang zwischen dem Impfstoff und dem Auftreten von Thrombosen in Kombination mit Thrombozytopenie
    (AstraZeneca GmbH vom April 2021)
    7. Rote-Hand-Brief zu COVID-19 Vaccine AstraZeneca: Risiko von Thrombozytopenie und Gerinnungsstörungen
    (AstraZeneca GmbH vom 24.03.2021)
    Ich für mich werde diese drei Seiten an Warnungen nun an alle Individuen senden, welche öffentlich für die mRNA-Seren Werbung machen und sie davon in Kenntnis setzen, wenn sie in Zukunft nicht zu ihrer Werbung diese sieben "ROTE HAND" Warnungen von den Herstellern nennen, ihnen eine Klage wegen absichtlicher Gefährdung von Millionen Menschen anhängen!
    Vor allem weil sie hier höchst fahrlässig die Gesundheit unserer Kinder in Kauf nehmen.

    Quelle

    Ich hoffe die Masse erwacht 🙏
    Euer Plandemiker
    Hannes

    ‼️🇦🇹‼️Sei dabei am 2. Oktober Wien MEGA DEMO ‼️🇦🇹‼️
    ‼️🇦🇹‼️ Sammelpunkt 12:30 Westbahnhof ‼️🇦🇹‼️
    ‼️🇦🇹‼️ca. 14:00 Resselpark ‼️🇦🇹‼️
    Zum Fairdenker - Chat

    Zum Fairdenker - Kanal
  • 24 September 2021 (96 messages)
  • @1322455337 #62718 06:01, 24 Sep. 2021
    Ich muss nun meine Erfahrungen im Umfeld auch kund tun.. ich finde es erschreckend. In meinem Ort sind 2 Frauen (54/60) 10 Tage nach Impfung atok einfach verstorben im Schlaf. Ein Kunde von mir nach der ersten Impfung körperlich so stark abgebaut das er 4 Wochen später verstarb. Vor 4 Tagen erzählte mir eine neue Kundin das sie sich eine neue Fußpflege suchen musste weil der "alte"(57 jahren) am morgen nicht aufwachte, also auch in der Nacht verstorben war.
    Vor 3 Tagen erzählte mir noch eine Kundin das in ihre Ort innerhalb von 8 Tagen 3 verstorben waren. 2 sind morgens nicht mehr aufgewacht und 1 Dame bekam zu Hause einen Schlaganfall und in der Klinik dann nochmal 2.
    Ich habe 15 Kunden seit dem Sommer verloren. Alle waren geimpft, nur dazu weiß ich nichts näheres. Dann habe ich ein dutzend Kunden die über alte, eigentlich verheilte oder gut therapierte, Krankheiten wieder berichten die sie stark belasten, Arthrose, Cluster Kopfschmerzen, Migräne, Personen die mit koronar Verengungen ins Krankenhaus mußten.. es gruselt mich langsam
  • @1421431986 #62742 06:58, 24 Sep. 2021
    In dieser Gruppe bitte nur IMPFnebenwirkungen oder Schäden posten alles andere wird gelöscht ! Danke 🙏
  • @sabrina_galhuber88 #62745 07:02, 24 Sep. 2021
    Frage eine Freundin von mir 2 Mal geimpft mit Biontech Pfizer. Hat mir gestern ihren CK wert Enzym Creatin-Kinase im Blut gezeigt. Sollte unter 170 U/l sein ist aber über 400. Habe dann gegoogelt und raus gefunden dass dieser Wert mit der Herzmuskulatur zu tun hat. Sie meinte dass würde schon passen, der Arzt hätte nichts dazu gesagt. Letze Impfung war vor fast 3 Monaten. Ist das möglich das dass immer noch von der Impfung ist? Ich hätte da so Panik. 😱
  • @1421431986 #62748 07:03, 24 Sep. 2021
    Bilanz des PEI: Deutlich mehr Kinder mit Impfreaktion als mit COVID-19-Diagnose im Krankenhaus
    23 Sep. 2021 08:34 Uhr
    Herzentzündungen, Embolien und die ersten Toten: Nach Beginn der Impfkampagne für Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren häufen sich die Verdachtsmeldungen möglicher Impfschäden auch in dieser Altersgruppe. Das geht aus dem neuen Bericht des Paul-Ehrlich-Instituts bis Ende August hervor. Und wahrscheinlich ist das nur die Spitze des Eisbergs.
    Weiterlesen

    Ich hoffe die Masse erwacht 🙏
    Euer Plandemiker
    Hannes

    ‼️🇦🇹‼️Sei dabei am 2. Oktober Wien MEGA DEMO ‼️🇦🇹‼️
    ‼️🇦🇹‼️ Sammelpunkt 12:30 Westbahnhof ‼️🇦🇹‼️
    ‼️🇦🇹‼️ca. 14:00 Resselpark ‼️🇦🇹‼️
    Zum Fairdenker - Chat

    Zum Fairdenker - Kanal
  • Die Eltern meiner Freundin , der Vater (Anfang 60) war vor einem Jahr noch total kritisch. Hat sich im Sommer auch i.pfen lassen, wahrscheinlich weil sie oft beim Radfahren in Gaststätten einkehren...Seither ist er ganz anders, war letztens voll gereizt zu seiner kleinen Enkelin und hat wegen jeder Kleinigkeit mit ihr geschimpft. War früher ganz anders. Zudem ist er auch voll systemgläubig geworden und körperlich sieht er etwas anders aus. Gealtert, gerötet im Gesicht und hat an den Beinen zugenommen. Seine Tochter (meine Freundin), hat sich leider auch i.pfen lassen, sie ist seither dauerheiser...Mein Onkel hatte einige Tage danach einen Herzinfarkt (wird auf seinen Bluthochdruck geschoben) und brauchte eine OP mit 4 Stents. Ein Arbeitskollege bekam einige Tage nach seiner I.pfung im Frühjahr starke Erkältungssymptome, C.test positiv, hatte über einen Monat lang Atembeschwerden und eventuell auch jemand angesteckt, der zwar unge.mpft war, allerdings mit Vorerkrankungen und dann auch einen schweren Verlauf hatte mit KH Aufenthalt auf Normalstation...Ein befreundete Pärchen, ebenfalls gei.pft meldet sich nicht mehr bei uns, sie hat sich vorher mehrmals pro Woche gemeldet...Über die I.pfung haben wir net viel diskutiert, da wir alle die Meinung des anderen akzeptieren. Allerdings muss ich auch dazu sagen, dass die anderen Ge.mpften die ich kenne gottseidank weiterhin die Alten geblieben sind und andere Meinungen respektieren....Fast alle übrigens mit BT ge.mpft
  • @1204849848 #62759 07:26, 24 Sep. 2021
    Meine Mutter hat nach ihrer 2. Impfung mit Astra zeneca Anfang Juli seit etwa 2 Wochen heftige Rückenschmerzen in der Lendenwirbelsäule und eine Schwellung neben dem rechten Auge die druckempfindlich ist. Kann jemand über ähnliche Symptome berichten?
  • Ja. Ich hatte einige Patienten,die so nach der Impfung ergangen ist.
  • @katermerlin #62769 08:06, 24 Sep. 2021
    Mein vorher fitter Chef hatte nach der Impfung einen Herzinfarkt. Aber mit 76 kann man das schwerlich beweisen. Auf jeden Fall hat er kurz vorher sehr schlecht Luft bekommen und er war grau. Mittlerweile ist er eher gelb. In unserem Ort ist eine 60-jährige tot umgefallen. Angeblich Herzinfarkt. Meine Mutter sagte, im Altenheim sind viele gestorben und eine Frau hat auch vorher geäußert, dass es ihr nach der Impfung nicht mehr gut geht. Viele andere hätten kognitiv abgebaut. Mein Bekannter hat im Wartezimmer einen anderen Mann getroffen, der nach Impfung voll mit Ausschlag war. Die Ärztin habe behauptet, es wären Masern oder Röteln. Der Mann war um die 60, also ziemlich lächerlich.
  • @Timo_Lino #62772 08:11, 24 Sep. 2021
    Der Mann (38) von meiner Kusine hat nach seiner 2. biontech Herzprobleme. Er ist sehr Blass und viel Gewicht verloren. Man hat sie auf Verspannungen zurückgeführt. Zusammenhänge mit der Impfung sieht keiner.Nun hat er auch Angstzustände und ist in der Psychiatrie in Behandlung. Kennt jemand Fälle mit Depressionen?
  • @1808174768 #62774 08:15, 24 Sep. 2021
    Die Frau von meinem Kollegen hat sich 2mal mit biontech impfen lassen und hat seit 3 Monaten epileptische Anfälle. Sie ist Anfang 30.
  • @SylviaRiedl #62775 08:18, 24 Sep. 2021
    E ., [13.09.21 09:19]
    gespritzt 2 fach...einer 23 Jahre geimpft...corona trotzdem...jetzt Quartantäne aus....und es geht ihm voll schlecht...Erbrechen Durchfall...so Kreuzweh....kann nicht gehen😳

    Und die Zweite ...Drehschwindel...kann auch nicht gehen....nur Erbrechen 35 Jahre

    Gini, [13.09.21 09:22]
    [Antwort auf Petzi Fi]
    Ist bei beiden geimpften Freundinnen bei mir auch so. Beide vergrößerte Lymphknoten unter den Achseln.

    Silvia Knaus, [13.09.21 10:00]
    Meine Mutter, 68ig, 2x geimpft Astra, schweren Demenzschub kurz nach der 2. Impfung. Totaler Plegefall.
    Haushälterin meiner Eltern, 63ig, Astra, Schlaganfall nach der 2. Impfung. Rechte Körperhälfte noch immer unbrauchbar.
    Schwager, 53ig, sportlich fit, kerngesund, Impfstoff unbekannt, Hirnvenentrombose 2 Tage nach 2. Impfung. Zufällig überlebt weil er Nachts mit starken Kopfschmerzen aufgewacht ist und sein Arzt eine Ahnung hatte.
    2 Arbeitskolleginnen Biontech 2x geimpft. Schlafstörungen, Abgeschlagenheit, Kopfschmerzen, geschwollene Lymphknoten
    Freundin 44, MS, 2x Moderna....MS Schub und 4 Wöchiger Aufenthalt in der Psychiatrie
    Österreich, Südoststeiermark

    Sandra, [13.09.21 10:00]
    die Schwester eines Arbeitskollegen hat 3 Tage nach der 2. impfung einen Hirnschlag erlitten mit 19. jahren!!!!!

    K S, [13.09.21 10:04]
    [Antwort auf Claudi]
    Ja in meinem Umfeld 3 Frauen die eine Fehlgeburt und 1 Totgeburt erlitten

    Hannes Brejcha, [13.09.21 10:17]
    [Weitergeleitet von Hannes Brejcha]
    [ Bild ]

    Hannes Brejcha, [13.09.21 10:17]
    [Weitergeleitet von Hannes Brejcha]
    Waren wirklich nicht viele .....

    🄻🄸🄲🄷🅃🄸, [13.09.21 10:31]
    Am Wochenende auf einer Party aus einem Glas getrunken aus dem zuvor schon vier geimpfte getrunken haben. Nächsten Morgen direkt Halsschmerzen und Erkältungssymptome, Stimme weg. Gibt heute erstmal ne Chlordioxid Behandlung.
  • Kann ich leider nur bestätigen, ein Kollege von mir ist so aggressiv geworden wenn es nicht so läuft wie er will. So hab ich ihn vor der Impfung nie erlebt, er schlägt die Türen zu und macht andere verantwortlich, obwohl keiner was dafür kann.
    Einfach nur traurig, er entschuldigt sich dann nach ein bis zwei Stunden später, nur das Betriebsklima leidet darunter.
  • @487898864 #62785 08:52, 24 Sep. 2021
    Ein mir bis dato unbekannter Mann ca. 55 Jahre alt hat sich in einem Lokal ins Gespräch, das ich mit einem Freund hatte eingemischt und gesagt, daß er nach der 2.Spritze ( Hersteller unbekanbt) einen Herzstillstand erlitt, 2x reanimiert werden mußte und er es nur knapp überlebt hat. Er läßt sich nicht mehr spritzen. Habe ihm empfohlen das zu melden, gesagt, daß er kein seltener Fall ist und ihm die Infos zukommen lassen
  • @1421431986 #62792 09:02, 24 Sep. 2021
    Es werden in dieser Gruppe gelöscht ohne Ankündigung:

    - Meinungen
    - Reaktionen
    - Links
    - Fragen
    - alles was keine Nebenwirkungen aufzeigt

    Wir bitten euch, dies zu respektieren.

    Diese Gruppe ist alleine zur Auflistung von Nebenwirkungen und Opfern. Alles wird dokumentiert.

    Wir danken ALLEN die sich daran halten und uns die Arbeit somit erleichtern. ⚠️
  • Die Mutter einer Freundin hat Anfang
    Juni die 1. Astra Impfung bekommen (72) top fit. Hatte plötzlich starke Rückenschmerzen, Behandlung mit Cortison. Dann plötzlich Corona. Gute 6Wochen danach verstorben. Cortison lässt das Immunsystem runterfahren.
    Hab ich gehört. Aktuell eine Freundin
    2. BT im Juli, starke Rückenschmerzen.
    Von einer Bekannten im Gespräch erfahren, ihre Mutter hätte aktuell starke Rückenschmerzen. Ich vermute BT. Bei uns sind gefühlt 90% mit BT gepikst. Ich höre Gesprächen zu, wo ich schon Blind weiß, das ist die Impfung,
    es gibt ein Muster. Dann hab ich noch 3
    die Geschwollene Knöchel haben. Alle drei sind umgeknickt weil anders hätten sie keine Erklärung.
  • @tila_d #62801 09:26, 24 Sep. 2021
    Eine Freundin von mir, hat in Juni die 2 Stich von AZ bekommen. Nach 3 Wochen nach den 2 Impfung, hat sie Corona bekommen. Sie meinte sie sei in Urlaub und würde wahrscheinlich in Flughafen angesteckt.
  • @1482673090 #62806 09:35, 24 Sep. 2021
    Mein Opa (83) hat ca. 2 Monate nach Impfung Gichtanfall erlitten. Ein Bekannter ( Mitte 50) auch Gicht im Fuß. Beide Biontec, 2x...
  • @1141659809 #62808 09:46, 24 Sep. 2021
    Die ‚Vierte Industrielle Revolution‘ wird im Rahmen des ‚Great Reset‘ zu einer Verschmelzung unserer physischen, digitalen und biologischen Identität führen“ prognostizierte der Globalist und Weltwirtschaftsform-Gründer Klaus Schwab 2019 vor dem Chicago Council on Global Affairs. Kann diese Mischung aus Hirngespinst und Horrorvision zur Realität werden? Seit Corona scheint nichts mehr unmöglich zu sein...

    Ich hoffe die Masse erwacht 🙏
    Euer Plandemiker
    Hannes

    ‼️🇦🇹‼️Sei dabei am 2. Oktober Wien MEGA DEMO ‼️🇦🇹‼️
    ‼️🇦🇹‼️ Sammelpunkt 12:30 Westbahnhof ‼️🇦🇹‼️
    ‼️🇦🇹‼️ca. 14:00 Resselpark ‼️🇦🇹‼️
    Zum Fairdenker - Chat

    Zum Fairdenker - Kanal
  • @Wakeup_CoroNAZIs #62809 09:46, 24 Sep. 2021
    Die Chefin meiner Frau hatte eine Vorerkrankung Leukämie (bestimmter Typus). Seit 2. Impfung (Impfstoff unbek.) kaum mehr in der Firma, sehr häufig krank. U. a. wegen schwerer Depressionen, dazu sehr aggressiv und teilweise bösartig.
  • @Pusteblume75 #62820 10:03, 24 Sep. 2021
    Habe bereits zweimal erfahrung gemacht mit corona bei anderen. Einmal ungeimpft, einmal geimpft. Hsb beide begleitet u moralisch unterstützt. Beigestanden. Ungeimpft kaum symptome, geimpft zwei tage 40 fieber, schlapp, bein schmerzt noch heute: sei keine trombose. Ich immer ungeschützt, ungeimpft, kein desinfektionswahnsinn.Hatte nie was.
  • Sagte mir ein Freund ständig auch, bis vor circa zwei Wochen. Da erzählte er mir, daß ein Kollege von ihm mit 45 vollkommen überraschend an einem Herzinfarkt gestorben sei. Ich fragte ihn. Hatte er die Spike-Gen-Behandlung über sich ergehen lassen? Er schwieg, bis er es doch bestätigte. Seitdem läßt er mich in Ruhe. Ich kenne in meinem persönlichen Umfeld gleich sechs Todesfälle. Alle waren sehr überraschend, da sie alle zuvor gesund waren.
  • @1438884047 #62835 10:27, 24 Sep. 2021
    Ein guter Freund wurde im Dezember wegen Bandscheibenvorfall operiert …hat vorher die Impfung bekommen …im Februar bekam er Leukämie!
    Es wurde ein Spender gefunden und im Mai dann die op …
    Er hat immer wieder hohes Fieber mit Krankenhausaufenthalt!
    Bei meiner Freundin( mit Vorerkrankungen ) im Mai/Juni mit Biontec geimpft und hat seit ca. 2 Monaten katastrophale Blutwerte ! Alle 2-3 Wochen bekommt sie im Krankenhaus eine Bluttransfusion da sich die roten und seit 3 Wochen die weißen Blutplättchen nicht mehr bilden ! Im August rechte Schulter einen Puckel bekommen! Ihr wurde im Krankenhaus Flüssigkeit rausgezogen ! Ärzte wissen nicht was sie hat !
  • @1421431986 #62853 10:56, 24 Sep. 2021
    Das hier ist keine Diskussionsgruppe liebe User ! Lest bitte die Admin Beiträge ! Danke
  • @1543383177 #62860 11:17, 24 Sep. 2021
    Blasenendzüntung Hautflecken, Herzrasen und Schwindel höre ich in den letzten 3 Wochen immer häufiger.

    Man sollte sich fragen warum?
  • @1421431986 #62862 11:23, 24 Sep. 2021
    Es werden in dieser Gruppe gelöscht ohne Ankündigung:

    - Meinungen
    - Reaktionen
    - Links
    - Fragen
    - alles was keine Nebenwirkungen aufzeigt

    Wir bitten euch, dies zu respektieren.

    Diese Gruppe ist alleine zur Auflistung von Nebenwirkungen und Opfern. Alles wird dokumentiert.

    Wir danken ALLEN die sich daran halten und uns die Arbeit somit erleichtern. ⚠️
  • @1482673090 #62864 11:28, 24 Sep. 2021
    Meine Schwiegermutter: Ein Auge blind. Diagnose Grauer Star

    Meine Schwester: Keine Menstruation mehr seit der Impfung. Diagnose: PCO-Syndrom

    Meine Mutter: Seit der Impfung extreme Müdigkeit, schläft manchmal 14 Stunden am Stück tief und fest.

    Mutter meiner Freundin: Darmperforation.

    Opa und Bekannter: Gicht. Vor der Impfung nie Beschwerden gehabt.
  • @961785728 #62866 11:31, 24 Sep. 2021
    Mitstudentin meiner Tochter Anfang 20 hatte heute panikattacke im Unterricht und trat zweimal weg... 2x geschlumpft mit was? Gutes Beispiel für unsere Tochter standhaft zu bleiben... Lehrer nötigen zu schlumpfung indem sie genervt von den 3x Tests pro Woche sind, weil es den Unterricht verzögert.. Ansage.. Wenn ihr alle geimpft wäret, könnten wir uns das sparen.... Ich bin kurz vorm explodieren...
  • @alstdotovh #62867 11:35, 24 Sep. 2021
    Hallo. Mein ehemaliger Taxikollege und Freund wurde mit Moderna geimpft. Bei der ersten Impfung war alles ok, seit der zweiten geht’s ihm dreckig. Wann die Impfung war, weiß ich leider nicht. Vorerkrankung: Asthma
    Ort: Graz, Steiermark
    War heute bei uns in Judenburg (Obersteiermark) bei der Ärztin und belauschte ein Gespräch zwischen einer Dame und einem ca 70 Jahre alten Mann. Er erzählte, dass er erst vor kurzem vier Wochen aufgrund einer Covid Erkrankung in der Intensivstation war. Auch seine Frau wurde ziemlich zeitgleich eingeliefert und lag ca 10 Tage auf Intensiv. So dreckig ging es ihm noch nie und er war schon zwei mal drüben auf der anderen Seite. Ich bin mir ziemlich sicher, dass er und seine Frau geimpft sind
  • @753223836 #62871 11:54, 24 Sep. 2021
    Bisher konnte ich keine extremen Beschwerden bei geimpften Kollegen feststellen. Jetzt aber fallen genau diese Personen ständig und immer länger aus. 21 Jahre... völlige Blutdruckentgleisung, viele mit Schmerzen im Impfarm über Wochen, schwerste Magen- und Darmbeschwerden, Blasenentzündung usw. Übrigens alle mit Biontech doppelt geimpft. Und in unserer Stadt fährt die SMH seit Impfbeginn nicht mehr 3x pro Woche, sondern bis zu 15 x am Tag inclusive Rettungshubschrauber. LK ABI.
  • @CalaEsseg #62873 11:55, 24 Sep. 2021
    NRW -Die Nachbarin meiner Schwiegermutter, rüstige Rentnerin klagte bei ihr 1.Tag nach der AZ Impfung über starke Kopfschmerzen, in den nächsten Tagen ging sie nicht ans Telefon, 6 Tage später klebte die Todesanzeige an der Tür. 2.Fall :eine Bekanntin ließ sich impfen damit sie nach Mazedonien einreisen darf, doppelt geimpft seit ca.4 Wochen,Impstoff ist mir nicht bekannt,liegt derzeit mit Atemproblemen zu Hause, Verdacht auf Lungenentzündung.Der 12jährige Sohn von ihr hat die 1.Impfung Biontec hinter sich, klagt über Müdigkeit, Kopfschmerzen
  • @1732197292 #62876 12:05, 24 Sep. 2021
    Bekannte will sich jetzt nächste Woche impfen lassen. Da sie die Hose voll hat, frisst sie schon seit einer Woche Asperin zur Blutverdünnung. Mal sehen was dabei raus kommt....
    Gute Bekannte von mir hatte leider nach der Impfung einen Schlaganfall. Der war nicht tödlich, aber der Sturz von der Treppe, verursacht durch den Schlaganfall war es aber.
  • @RobF68 #62881 12:26, 24 Sep. 2021
    Hallo, ich kenne keinen einzigen, der offiziell "Covid" hat, aber habe in meinem Bekannten- und Verwandtenkreis mittlerweile 10 Leute von denen ich weiß, dass sie sich die Spritze geben ließen und bei 3 von diesen weiß ich von Nebenwirkungen, auch wenn 2 davon es als kleineres Übel abtun.
  • @713817129 #62883 12:34, 24 Sep. 2021
    Vater von meinem Nachbar,75 J. hat pötzlich Darmkrebs. Frau des Vaters unerwartet nach beidseitiger Lungenembolie vor 4 1/2 Wochen unerwartet verstorben🙄
    Beide geimpft (Impfstoff unbekannt) Hat nichts mit Impfung zu tun🙄🙄🙄
  • @1914978335 #62884 12:35, 24 Sep. 2021
    Meine Kollegin: 34 Jahre, sonst "pumperlgsund", 2x Biontech. Jetzt Blutdruck dauerhaft im Keller. "Unerklärlich" laut Ärzten.
    Sie wollte sich ursprünglich nicht impfen lassen.
    Jedoch als Sozialpädagoge erfährt man Impfzwang direkt oder indirekt, unter dem Deckmantel des "Schutzes".
  • @Bella_Cruise176 #62886 12:48, 24 Sep. 2021
    Freundin (23) einer Kollegin musste nach der Pimfung direkt ins Krankenhaus wegen Ganzkörper-Lähmung.

    Massagetherapeutin (50) einer Kollegin hatte eine Myokarditis wenige Tage nach der Pimfung.

    Der beste Freund (65) meines Vaters bekam nach der Pimfung Wassereinlagerung an den Beinen (Ödeme, ist auf Herzprobleme zurückzuführen) und er sagt er fühlt sich seitdem sehr schlecht und bereut die Pimfung! Ihm wurde seitens des Arbeitgebers Druck gemacht sich pimfen zu lassen.

    Meine Hundesitterin (68) hatte bereits 2x Schlaganfall seit der Pimpfung, hat seit der Pimfung auch Nervenschmerzen im Gesicht und klagt über Schwindel und Erschöpfung.

    Neffe (26) eines guten Freundes hat seit der Pimfung höllische Kopfschmerzen, er sagt wie als würde sein Kopf platzen. Nimmt seit Wochen nun Blutverdünner ein. Er machte bis zur Pimfung viel Fitness und achtete sehr auf gesunde Ernährung, war top fit. Jetzt kann er nicht mal mehr arbeiten gehen wegen Erschöpfung und der Kopfschmerzen.

    Vater (68) einer Freundin erlitt 2 Wochen nach der 2. Spritze einen Schlaganfall, ist seitdem Dement und Pflegefall. Vorher war er topfit, war viel mit dem Motorrad unterwegs und sehr sportlich.

    Meine direkte Arbeitskollegin (29) war die letzten 4 Jahre nicht einen Tag krank, und seit der Pimfung hustet sie permanent, wirklich durchgehend jeden Tag!

    Andere Kollegin (50) war nach der 1. Spritze 4 Wochen krankgeschrieben, sie sagte ihr ging es noch nie so beschissen elendig und sie bereut die Pimfung!

    Meine Nachbarin (29) ist seit der Pimfung im Gesicht total Aschgrau, hat tiefe Falten bekommen und sieht so alt und fertig aus! War vorher ein bildhübsches Mädel.

    Bei uns in PLZ 86xxx fährt permanent der Krankenwagen, wirklich jede Stunde ertönen die Sirenen. Es ist mittlerweile so krass auffällig.
  • @PatziB #62890 13:12, 24 Sep. 2021
    Sehr naher Bekanntenkreis vor 1h operiert worden Analvenentrombhose
    (angeblich vom heben) Impfung war Ende Mai mit J&J Alter 42
    Ebenfalls naher Bekanntenkreis
    Verdacht auf Bauchspeicheldrüsenentzündung Impfung im ähnlichem Zeitraum Alter 28
  • @1610735591 #62891 13:14, 24 Sep. 2021
    Hallo zusammen, möchte ergänzend zum letzten Beitrag noch etwas loswerden.
    Ich bin 64, PLZ 94xxx, erste Impfung am: 12.04.2021 Biontech (01DE/a94007842/3KMIXF0FBEN19FKRI37LLR#F), zweite Impfung: 22.05.2021 Biontech (01DE/A94007842/45WJK0SR7B9CD9N56MKPJ9#U)
    Nebenwirkungen: Atemnot, Zunge angeschwollen, ständige Müdigkeit, Gelenk-und Muskelschmerzen, Sehschwäche, aggressives Verhalten, abgeschlagen.
    Einen Termin beim Pulmologen (Lungenfacharzt) zu bekommen fast unmöglich, Termin Ende November. Hausarzt hat CT angeordnet Befund: erweiterte Lymphknoten, 4,5 cm Aorta im Bauch, Nebenniere angegriffen und noch einiges (konnte mir die med. Begriffe nicht merken).
    Blutbild seit Impfung stark verändert. Montag wieder zum Arzt, erweiterte Tests und Blutuntersuchungen.
    Mein Hausarzt ist ehrlich, sagte von Anfang an dass es vom impfen kommt. Bei anrufen zwecks Termin bei Spezialisten sobald das Wort Impfnebenwirkung fällt, kein Termin oder es wird aufgelegt.
    Ich hatte vorher keine gesundheitliche Probleme, nehme keine Medikamente, etwas Corona-Speck auf den Rippen (wird abtrainiert, 3 mal/Woche Fitnessstudio, ohne Überanstrengung).
    Nie wieder impfen, hätte man mich über die Langzeitschäden aufgeklärt, ich hätte mich niemals impfen lassen.
  • Das klingt nach Epilepsie.
    Vor einigen Tagen verstarb völlig unerwartet eine junge Frau an einem epileptischen Anfall in der Nacht. Sie war Verkäuferin in einer Bäckerei. Ich war ganz weg, weil ich sie kannte.
    Ob sie geimpft war, kann ich aber nicht sagen... 😢
  • @1829566540 #62894 13:23, 24 Sep. 2021
    Mein Kollege erzählte mir, dass seine Tochter (ca. 20 J.) nach dem gemeinsamen Urlaub 1 Woche im Krankenhaus lag wegen Gürtelrose. Er stammelte, dass die Ärzte meinten, es käme von einer nicht ganz auskurierten Windpockenerkrankung aus der Kindheit..
    Habe gefragt, ob sie geimpft ist. Meinte er: Nein, gegen Gürtelrose nicht. Hab gesagt: Und gegen Corona? Er: Natürlich!
    Meine Antwort war, dass es eine ganz typische Nebenwirkung ist und die Ärzte das nicht mit der Impfung in Verbindung bringen sollen/dürfen.
    Er war ganz erstaunt... aber da er selbst geimpft ist und es ihm gut geht, wird da sicher nicht viel passieren.

    Noch was: Eine Kollegin (Mitte 30) meines Mannes erzählte gestern beim Team Event, dass sie sich an dem Tag hat impfen lassen. Sie ist im 7. Monat schwanger!! Bekam zum Ende hin einen schweren Arm und wollte nach Hause. Bin gespannt, was man davon noch hören wird...
    Mein Mann ist der einzige Ungeimpfte in seinem Team von ca. 10 Personen.

    Das war nun schon mein 3. Eintrag hier in dieser Gruppe. Beängstigend, was alles passiert...
  • @1653274106 #62903 13:45, 24 Sep. 2021
    Gerade eben von einer Freundin erfahren. Ist doppelt geimpft...gestern während eines Webinars plötzlich eingeschlafen,heute hab ich mit Ihr telefoniert.Sie war heute beim Arzt da Sie plötzlich überall blaue Flecke hat und nicht weiss wovon...Der Arzt hat Sie einfach wieder nach Hause geschickt weiss nicht was es ist.Ich hab mit Ihr gesprochen und Ihr geraten ins Krankenhaus zu gehen und sich komplett durchuntersuchen zu lassen da mir das mit den blauen Flecken bekannt vor kam...Sie will es jetzt auch gleich machen.
  • @1312469797 #62909 13:51, 24 Sep. 2021
    Leider musste ich im nahen Bekanntenkreis feststellen, dass sehr wohl doppelt Geimpfte versterben! Innerhalb kürzester Zeit nach den Impfungen verlieren wir einen Freund nach dem anderen! Es ist schrecklich und ich muss auch um meinen Freund bangen! Mittlerweile ist er auch doppelt geimpft, Pfizer! Er wollte nicht auf mich hören! Erste Anzeichen gibt es schon! Nach Ableben wurde nur über Vorerkrankungen gesprochen, die daran Schuld sind. Es ist einfach zermürbend was die Regierungen mit uns machen! Sie gehören abgewählt und zwar ganz schnell! Ich lasse mich nicht unterkriegen, auch nicht erpressen, schon gar nicht von den korrupten REGIERUNGEN ‼
  • @1438884047 #62910 13:52, 24 Sep. 2021
    Die Betroffenen glauben meist nicht das die Beschwerden von der Impfung kommen ! Deswegen wird es auch nicht gemeldet …
    Bestes Beispiel :
    Nachbarin 50 vor Impfung gesund ! Nach der Impfung Probleme mit dem Darm …so schlimm das sie nicht mehr das Haus verlassen konnte ! Hat ca. 15 kg abgenommen und hatte einige Zeit keine Kontrolle über ihren Fuß gehabt !
    Kommt aber nicht von der Impfung 🤷‍♀️
  • @974684866 #62929 14:29, 24 Sep. 2021
    Mein Neffe hat mir erzählt,daß ein Bekannter von ihm nach der Impfung mit Gehirnblutung ins Krankenhaus kam.Ein paar Tage später haben ihn die Ärzte für Gehirntot erklärt,und die Geräte abgeschaltet.Er hat dann aber noch ein paar Tage ohne Apparate gelebt,bevor er dann doch gestorben ist.Er war Organspender,aber die Ärzte sagten,daß sie nicht ein einziges Organ entnehmen/gebrauchen können❗️
  • @Paradies27 #62930 14:30, 24 Sep. 2021
    Meine Mutter 70 .
    nach der 2. Biondreck Entzündungen am Zahnfleisch. Dienstag Termin in einer Zahnklinik da die Brücke raus muss. Hatte sie
    vorher gewarnt. Sie wollte sich auch nicht impfen lassen da sie viele Allergien hat und vor 5 Jahren Brustkrebs. Ihre HA hat sie überredet .
  • @1856135196 #62931 14:31, 24 Sep. 2021
    Meine Nachbarin hatte nach der ersten Impfung (Biontech) ein beidseitiges Nierenversagen. Ihre Hausärztin empfahl ihr trotzdem die zweite Impfung und verabreichte sie auch.
    Anfang August kam meine Nachbarin auf Intensiv und ist kurz danach verstorben.

    Eine Bekannte bekam kurz nach der Impfung übel aussehende Beulen am ganzen Körper und ist deswegen jetzt in Behandlung. Wenn sie ihre Medikamente nicht einnimmt, kommen die Beulen wieder.

    Vorgestern bekam ein anderer Bekannter seine zweite Impfung (Astra Zeneca) ist seitdem geistig verwirrt und brabbelt unverständliches Zeug.
  • @1276529122 #62933 14:34, 24 Sep. 2021
    Mein Opa, 73, von dem ich bereits wegen seines Herzinfarkts, kurz nach der Zweitimpfung, berichtete hatte nun auch Monate lang eine starke Entzündung im Unterkiefer.
    Diese ließ sich durch zwei Antibiotika- Behandlungen nicht weg bekommen und nun sind die 4 betroffenen Zähne raus gefallen.
    Jetzt wird's langsam.
    Er verlor dadurch bereits 13 kg und eine OP hätte aufgrund seiner täglichen Einnahme von Blutverdünnern erst Ende Oktober erfolgen können.
  • Es gibt Ärzte, die wohl schon mehr verstehen, wie die Folgen sein können, - vielleicht kann man versuchen, so einen zu finden, so dass er nach Absprache das gift ins Spülbecken ausgiesst.. die Gesundheit ist dieser Bemühung wert..
    In meinem Umfeld gibt es schon viele Fälle von Imppschaden, einschliesslich eines drei Tage nach der Impg verstorbenesn Mädchens, 16 J. alt. (Impf.stoff unbekannt). Ein Kollege hatte einen Bluterguss auf dem Bein und danach die Gürtelrose. Ein bekannter älterer Herr beklagt die Gedächtnisausfälle nach der Impfg. Und ja, die magnetische Anomalien sind bei drei Personen aus dem bekannten Personenkreis. Alle waren Biontek..
  • Sicher? Arschlöcher! Meine Freundin ist an der Scheiße nach 8 Monaten elendig krepiert. Das Arschloch von Arzt: Seltene Nebenwirkung. Melden will er es nicht zuviel Arbeit könnte er gleich die Praxis schließen weil er nichts mehr verdiehnt😡
  • @Wolf13HD #62950 15:02, 24 Sep. 2021
    Hallo, meine schwägerin 2 mal mit biontech gespritzt nach der 2 spritze typische krankheitssymptome und später probleme mit harn und stuhlgang über ca 2 wochen, nierenschmerzen und jetzt dauernd kränklich. Meine mutter, selbe gentherapie, 3 tage krank mit fieber usw. Jetzt starke verschlechterung ihrer sehkraft.
  • Weil hier nur über Impfschäden berichtet werden soll. Alle Diskussionen in der Diskussionsgruppe bitte
  • Weil hier nur Schäden dokumentiert werden. Diskussionen bitte in die Diskussionsgruppe verlegen.
  • @LOVESUN0815 #62979 16:05, 24 Sep. 2021
    Kundin von mir. Eine der ersten geimpften, da Krankenschwester. Heute hat sie mir erzählt, sie sei krank geschrieben. Sie hat Medikamente falsch verabreicht und ist total duselig im Kopf. Hat keine Motivation mehr.
    Andere Kundin wollte sich nicht impfen lassen hat es gemacht weil ihr Mann es wollte. Sie sagte mir, dass sie sich seit der Impfung nicht einen Tag mehr gut fühlt und immer erschöpft sei. Sie meinte sie hätte gemerkt, daß etwas in ihrem Körper passiert.
    2 Kundinnen haben Krebs.
    Anderer Kunde war immer klar im Kopf erzählte mir gestern 4 mal das selbe und scheint etwas verwirrt zu sein.
  • @523149684 #62981 16:09, 24 Sep. 2021
    Wieder ein neuer Fall aus dem Bekanntenkreis meiner Mutter.

    Frau (ü60) spricht meine Mutter auf die Impfung an, sie müsse sich doch dringend impfen lassen. Als meine Mutter dann entgegnete, dass sie Angst vor Nebenwirkungen habe und einiges schon mitbekommen hat, packt diese Bekannte aus:

    Sie müsse zugeben, dass es ihr seit der Impfung nicht so gut geht, sie ist ständig müde und wacht morgens schon erschöpft auf. Ort: D (MV)
  • Ja hier, Kollege von mir. Nach 2. Biontech kann er nicht mehr schlafen. Hausarzt verschrieb Schlaftabletten, er nimmt 2!!! Schläft trotzdem nicht. Hausarzt meint, er hätte einige solche Fälle, meldet aber nix. Jetzt war Kollege im Schlaflabor, nix gefunden. Er ist verzweifelt.
  • @ohneworteoder #62999 17:39, 24 Sep. 2021
    Nachbarin hat zwei Wochen nach zweiter Biontec eine Thrombose im Nacken (gemerkt durch starke Nackenschmerzen ) seid dem Blutverdünner die bisher aber nicht viel geholfen haben.
  • @1531332995 #63001 17:50, 24 Sep. 2021
    Also ich habe stechen seid der Mist drin ist
  • @1670746038 #63002 17:52, 24 Sep. 2021
    Bayern, Nachbar meiner Freundin Herzmuskelentzündung nach Impfung. Schwiegermutter der selben Freundin am ganzen Körper große Hämatome. Impfstoff weiß ich leider nicht.
  • @978879204 #63004 17:55, 24 Sep. 2021
    Nachbarin 1x geimpft, danach ständig krank mit verschiedenen Entzündungen und Infekten. Dann kam raus, dass sie bereits Antikörper von ner offenbar Unbemerkten Sars Cov 2 Infektion hat. Gilt jetzt aber weder als geimpft noch genesen, da ja kein positiver PCR Test vorliegt. Arzt hat von weiterer Impfung abgeraten. Wie es ihr inzwischen geht, weiß ich nicht
  • @713093403 #63005 17:55, 24 Sep. 2021
    Ich habe Grade ein Kind zur Pyjama Party meiner Tochter zu besuch, ihre Eltern haben sich gestern beide impfen lassen...ich weiß nicht ob ich mir das einbilde aber seit sie da ist, hab ich Kopf und Hals schmerzen
  • @1511686631 #63006 17:57, 24 Sep. 2021
    Meine Freundin, 37, hqt mir vor einigen Tagen gestanden, daß es ihr schlecht geht. Sie wurde 2mal mit Pfizer geimpft. Die 2. am 20.07.
    Vorerkrankungen:
    Fibromyalgie, eine Karpaltunnel-Op rechts Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Allergien
    Vor 5 Wochen dann wurde an der rechten Hand der Daumen samt Ballen blau. Das weitete sich bis zum Mittelfinger und Handgelenk aus. Es ging dann etwas zurück, bei Belastung (Brotschneiden) wird es sofort wieder Blau.
    Sie wurde untersucht, und die Ärzte vermuteten eine Verengung der Blutgefäße durch die Karp.-Op. Eine neue OP wurde angesetzt. Glücklicherweise wurde diese verschoben, denn in der Zwischenzeit bekam sie riesige Blutergüsse in den Waden. Bei Stoßungen bekommt sie sofort Einblutungen. Sämtliche Medikamente wurden abgesetzt. Ihr Gesamtzustand ist schlecht. Sie verträgt Nahrung schlecht. Bekommt sofort Durchfall.
    Ich habe sie gefragt womit sie geimpft wurde? Mit Pfizer. Da wurde mir schon anders.
    Auf die Frage was bei den Nebenwirkungen stünde konnte sie es mir natürlich nicht sagen - sie hatte den Wisch nie gesehen. Ich ahbe mir dann die Mühe gemacht und den Beipackzettel gegoogelt. In diesem steht unter den Nebenwirkungen: bei erhöhter Thrombozytenzahl ist bei der Verimpfung Vorsicht geboten, weil Blutergüsse auftreten können.
    Als ich ihr das gesagt habe meinte sie, ihre Ärzrin hätte etwas von erhöhten Thrombo- UND Leukozyten gesagt, daß
    diese aber im Überhöhungsspielraum seien!? Hääää?
    Fazit: sie steht ohne Medikation da! Ohne ärztliche Unterstützung - ein Arzt hat sie aufgrund der Blutergüsse gleich abgewiesen. Da will keiner Verantwortung übernehmen! Die behandelnde Ärztin, die auch verimpft hatte, sagte das hat GARNICHTS mit der Impfung zu tun. Das ist ein Schub der Fibromyalgie! Ich hab stundenlang im Internet regergiert: Blutergüsse gibt es nicht bei Fibromyalgie!
    Ich konnte sie zumindest überreden mit Dr. Brunner Kontakt aufzunehmen. Sie hat den Impfschaden gemeldet.
  • @1034911936 #63021 18:23, 24 Sep. 2021
    Ehemalige Kollegin wurde letztes Jahr Mama CA diagnostiziert. Wurde behandelt und keine Tumor Marker mehr gefunden. Dann bekam sie im Januar ihre Impfung und im Februar Verdacht auf Appoplex (Schlaganfall) der sich nicht bestätigte, aber im CT und MRT stellte sich dann raus, das sie Hirntumore hat, die auf die Hirnschranke drücken und auf die Sehnerven. Sie konnte nicht mehr laufen und nicht alleine essen. Hat nur Pflegegrad 3 und einen Schwerbehinderten Ausweis mit 100%. Sie sieht keinen Zusammenhang mit der Genspritze. Es ist so traurig 😢
  • Bei meinem Vater jetzt Borreliose festgestellt. Seit mehreren Wochen Gelenksschwellungen, starke Schmerzen, erhöhte Entzündungswerte. Zuerst v.a. Rheumatischen Schub, jetzt Borreliose festgestellt…
  • Tja…Mann (50) hatte bläulich gestreifte Flecken an beiden Oberschenkeln. Zum Arzt>>>Blutvergiftung>>dann hieß es eine Bakterie am Herzen>>bekommt Probleme>>>Notarzt>>stabilisiert>>>steht auf und fällt um>>>tot>>>reanimiert>>>letzte Woche im Kh verstorben.
  • @1605682132 #63033 18:44, 24 Sep. 2021
    Eine Arbeitskollegin von meiner Mutter die im Spital arbeitet hat sich impfen lassen und die ist hochschwanger, vor der Impfung hat alles gepasst mit dem Baby, jetzt plötzlich nach der Impfung stimmen die Herztöne nicht mehr und es gibt Komplikationen, sie wissen nicht ob das Kind überlebt🤢
  • Hallo, wie sieht das denn aus? Mein Vater hat einen komischen dunklen, rotschwarzen runden Fleck (1 EUR groß? am Unterarm bekommen. Wobei ich mir nicht vorstellen kann , wie das durch die Impfung kommen kann.., sieht aus wie schwarzer Hautkrebs, war plötzlich da…
  • Ja, die Freundin meines Bruders hat seit der Impfung depressive Schübe.
  • @1831661718 #63043 18:57, 24 Sep. 2021
    Bekannter 50. Ein tag nach Shot Schlaganfall. Halbseitig gelähmt. Im KH
  • @1670746038 #63044 18:58, 24 Sep. 2021
    Bayern. Meine Mutter 80 Jahre, 3te Impfung mit Biontech. Gleich am nächsten Tag, heftiger Schwindel über eine Woche und starke Herzschmerzen. Ihr Lebensgefährte, der ebenfalls in dem Seniorenheim wohnt, ebenfalls starker Schwindel und 3 Tage sehr schlecht beisammen. Meine Mutter sagt, dass es vielen, auch den Angestellten im Heim nicht gut ging nach der 3ten Spritze
  • Ich selber habe ähnliche Erfahrungen. Hab meinen Arzt gefragt...er sagte, die Impfstoffe sind nicht gut verträglich, gestorben wäre zwar keiner seiner
    Patienten...aber er hätte auch noch nicht bei anderen Impfungen erlebt, dass er die Leute teilweise 1 Woche krankschreiben musste
  • @1421431986 #63059 19:22, 24 Sep. 2021
    Es werden in dieser Gruppe gelöscht ohne Ankündigung:

    - Meinungen
    - Reaktionen
    - Links
    - Fragen
    - alles was keine Nebenwirkungen aufzeigt

    Wir bitten euch, dies zu respektieren.

    Diese Gruppe ist alleine zur Auflistung von Nebenwirkungen und Opfern. Alles wird dokumentiert.

    Wir danken ALLEN die sich daran halten und uns die Arbeit somit erleichtern. ⚠️
  • @1454174125 #63067 19:51, 24 Sep. 2021
    Der Freund meines Sohnes ist an der Herzmuskelentzündung, die er nach Impfung erlitten hat vor 4 Tagen gestorben.
  • Musste heut zum Arzt und als ich um Wartebereich war kam älteres Ehepaar ohne vorherigen Termin und seine Frau konnte nichts mehr sehen und hatte sehr trübe Augen. Natürlich geimpft. Die Frau wurde sofort ins EKG Zimmer gebracht und alle Helferinnen und Arzt waren erst mal weg. Später rief noch ein Patient wegen einen Impftermin an und ihr wurde gesagt das die Praxis momentan nicht impft.
  • @Jen1274 #63081 20:09, 24 Sep. 2021
    Von einer Freundin der Sohn 16 hat jetzt nach der 2 Impfung im august immer wieder Synkope ( fällt in Ohnmacht) vorher war das nicht! Jetzt immer unter Beobachtung ins Krankenhaus mit akuten Schwindel Übelkeit und Ohnmacht!!! MHH in Hannover sagen sie wissen nichts genaues und wollen erstmal testen woher es kommen soll. Die Mutter Tippt auf die Impfung. Ein anderer Bekannter 50 Jahre kerngesund nach der Impfung muss er nun eine Weste tragen falls sein Herz stehen bleibt. Alles verrückt 😱🙈🤨
  • Steh zu dir und tue, was DU tun willst. Nämlich dich NICHT impfen. Du schreibst es ja, also weisst du, was richtig ist!

    Ein Freund von mir hat nachgegeben und jetzt ein Riesenekzem an der Wade. Am Tag nach der Impfung begann es als kleiner Fleck und wurde immer größer. Nach zwei Monaten sieht es nun aus, als hätte man ihm ein Bügeleisen aufgebrannt. Die Wunde juckt, ist wässrig-glänzend und er muss Antibiotika nehmen. Eindeutig ein Impfschaden, bestätigt der Arzt. Es wurde auch gemeldet.
  • Lieber David sehr gut das nachfragst und gute Entscheidung ,denn mein Bruder hat Durchfall seit der Impfung( mit Blut). Befund vom Arzt seit 3 Wochen noch nicht da. Zurzeit keine Behandlung. Ich bin sehr traurig. Außerdem arbeite ich mit vielen Menschen und sehe graue Haut, rotblaue Flecken, Gürtelrose, Herzprobleme, fahle Augen, Haarausfall, Vergesslichkeit, Schmerzen in knochenbereich,sehr viele Symptome es wird nicht mehr besser sondern schlechter.
  • @KM2127 #63098 20:20, 24 Sep. 2021
    Ich selber bin nicht geimpft.Ich kenne ca. 15 Jugendliche die geimpft sind näher... die meisten nach der Impfung keine Probleme ...einer 5 Tage einer 3 Tage Impfreaktionen ... danach einheitlich alle soweit fit ...nur langsam häufen sich andere Infektionen ...einige haben immer kratzen im Hals ....
  • @1942752810 #63100 20:24, 24 Sep. 2021
    Eine Bekannte von mir hat sich pieksen lassen … 5 Tage danach eine Lungenentzündung und 5 Tage später im Krankenhaus gestorben.

    Eine Kundin von mir erzählte mir heute, dass von ihrer Bekannten der Sohn sich hat pieksen lassen - 2 Tage später tot im Bett 🙈
  • @793867682 #63102 20:26, 24 Sep. 2021
    Bericht aus Deutschland, irgendwo in NRW: Frau, ca. 35 Jahre alt, und im psychiatrischen Bereich als Ärztin oder Psychologin tätig, ließ sich impfen, da ihr Chef im Personalgespräch finanzielle und anderweitige Nachteile ankündigte im Falle einer Verweigerung.

    Nach der 2.ten Impfung traten Lähmungen auf. Momentan in Behandlung.

    Impfstoff mir unbekannt.

    Genauer hab ich es nicht. Meine Quelle ist ein enger Freund und die Gelähmte wiederum ist eng befreundet mit seiner Schwägerin.
  • @1853544056 #63107 20:40, 24 Sep. 2021
    Tierärztin, 51789, propagierte die Corona Impfung ständig über ihren WhatsApp Status. Im Sinne von, geht lasst euch impfen, ihr schützt damit euch und auch eure Kinder. Hat ganz stolz ihre Moderna Impfung im Impfausweis gepostet. Sehr nervig. Dann ca. 2 Monate später der WhatsApp Status, Praxis geschlossen wegen Bandscheibenvorfall 🤷‍♀️. Jetzt ist Ruhe 🤔
  • @LuckyBine #63111 20:48, 24 Sep. 2021
    Beim Mann meiner Freundin ist das so! Hat in der Arbeit Panikattacken bekommen, Angstzustände, Bluthochdruck, war bei einer Psychologien und meine Freundin schiebt es auf vor längerer Zeit familiäre Probleme und sie hofft, das er auf Reha kommt. Das ging ca, 1 1/2 Monate nach der BionTech Impfung an... mir war sofort klar dass das mit der Impfung zu tun hat. Meine Freundin selber hat ca. 2 Wochen nach der 2. BionTech 8 Wochen mit Schwindel zu tun, konnte 4 Wochen nicht Auto fahren ist bei sämtlichen Ärzten gewesen zum abchecken (Kardiologe, Neurologe, Osteophaten, kommt von der Wirbelsäule war die Vermutung u.u.u.) .. KEINE VERBINDUNG ZUR IMPFUNG lt. Ärzten!! Gott sei Dank verweigert sie bis jetzt die 3. Impfung falls das kommen sollte... meine Freundin ist 43!
  • Hallo David. Deine Frage ist nicht komisch.
    Tu es nicht. Du hast noch dein ganzes Leben vor dir.
    Bei uns im Ort hat ein Junge auf einer Seite Gesichtslähmung. Und das schon seit Wochen. Sie finden nichts. Und ein junges Mädchen ist bereits in der Menopause.
  • Bitte lieber David, bleib ungeimpft.
    Bange täglich um meinen Sohn, der sich hat doppelt impfen lassen und nun haarschweinlich sogar die dritte reinjagen lässt.
    Bis dato einmal schwere Magen-Darm-Beschwerden (wurden vom Arzt als Virus kleingeredet). Ansonsten ist mein Sohn schnell reizbar und nach seinen Worten "total urlaubsreif", sprich fix und alle.
  • Hallo David, ich kenne aus meinem direkten Umfeld zwei 13-jährige, die sich vor 2Wochen ihre erste Impfung haben geben lassen.Ich konnte es leider nicht verhindern.Beiden geht es seitdem gar nicht gut:sie klagen über Kopfschmerzen, sind blass und haben Erkältungssymptome.Der Junge meinte nur"er fühle sich wie ein alter Mann...schwach".Mein zusätzlicher Eindruck:er ist seitdem auch nicht mehr konzentriert und leidet sichtbar.Ich mache mir sehr große Sorgen um beide.Ich bitte dich von ganzem Herzen, es nicht zu tun.🙏
  • @1653274106 #63123 21:08, 24 Sep. 2021
    So meine Freundin die 2x geimpft ist und plötzlich blaue Flecken hat von der ich erzählte war jetzt im Krankenhaus mit dem Ergebnis die Blutwerte wären ok...
  • Hier bitte nur Impfschäden melden, alles weitere in der Diskussionsgruppe
  • @fetteshuehnchen #63145 21:45, 24 Sep. 2021
    Hier soll über verschiedene Beobachtungen und Symptome rund um die Gen Impfung diskutiert werden.

    https://t.me/joinchat/YWAnW-ZkEdY1ZWNk

    Lg
    Martin Rutter
  • @fetteshuehnchen #63149 21:46, 24 Sep. 2021
    Leute, bitte in der Diskussionsgruppe weitermachen
  • @fetteshuehnchen #63150 21:48, 24 Sep. 2021
    Es werden in dieser Gruppe gelöscht ohne Ankündigung:

    - Meinungen
    - Reaktionen
    - Links
    - Fragen
    - alles was keine Nebenwirkungen aufzeigt

    Wir bitten euch, dies zu respektieren.

    Diese Gruppe ist alleine zur Auflistung von Nebenwirkungen und Opfern. Alles wird dokumentiert.

    Wir danken ALLEN die sich daran halten und uns die Arbeit somit erleichtern. ⚠️
  • @1967502310 #63152 21:55, 24 Sep. 2021
    PLZ: 57610

    Hallo zusammen,
    Ich bin im Pflegedienstbereich und Betreuue Menschen die einen Pflegegrad haben. Meine Klienten sind so gut wie alle geimpft und mir fällt sehr stark auf das sie vergesslich werden,und zwar woche für woche immer mehr! Sie beklagen sich inzwischen auch immer mehr wegen Schmerzen,luftproblemen und vorallem Vergesslichkeit...ich habe sehr stark festgestellt das ihnen nicht bewusst ist,das die ganzen Probleme erst nach der Impfung kam und wollen sich auch darauf nicht einlassen...es heißt dann,das es irgendeine Tablette wäre, die sie nicht vertragen... meine Klienten sind zwar nicht mehr die jüngsten, allerdings waren sie teilweise fitter im Kopf wie manch jüngere Leute... und jetzt,gehen sie aus dem Raum und wissen nicht mehr was sie machen wollten... es ist einfach grausam dabei zuzugucken wie die Menschen allmählich zu Grunde gehen,wobei es einfach nur wundervolle Menschen sind 😢danke für eure Aufmerksamkeit...bleibt stark 💪
  • @1719546610 #63153 21:56, 24 Sep. 2021
    Habe heute mit einer Kundin gesprochen, die für den verstorbenen Nachbar seine Bestattung übernommen hat. Ihr Bestatter übernimmt derweil keine Aufträge mehr, er ist ausgelastet. Die 65jährige Arbeitskollegin, die ein Hämatom in ihrer Brust diagnostiziert bekommen hat, hat jetzt doch eine Thrombose in der Brust nach der 2ten BT-Spritze(BZ Mistelbach). Der Mann einer weiteren Kundin ( BZ Mlstelbach) nach der Spritze einen lahmen Arm und die Lunge ist kaputt, laut ihren Aussagen wird da nichts mehr (sie war diplomierte Krankenschwester, er Kinderarzt
  • @1702111653 #63156 21:59, 24 Sep. 2021
    Habe einen anerkannten Impfschaden, durch die Pandemrix Impfung habe ich die Narkolepsie mit Kataplexie bekommen.
    Wurde am 29.10.09 geimpft mit LOT: A81CA063A
  • @1141659809 #63163 22:13, 24 Sep. 2021
    25 Lehrkräfte wegen Maßnahmen-Verweigerung gekündigt
    Im Bundeslehrerbereich trennten sich die Bildungsdirektionen von vier Lehrkräften, im Pflichtschulbereich von 21.
    Quelle

    Ich hoffe die Masse erwacht 🙏
    Euer Plandemiker
    Hannes

    ‼️🇦🇹‼️Sei dabei am 2. Oktober Wien MEGA DEMO ‼️🇦🇹‼️
    ‼️🇦🇹‼️ Sammelpunkt 12:30 Westbahnhof ‼️🇦🇹‼️
    ‼️🇦🇹‼️ca. 14:00 Resselpark ‼️🇦🇹‼️
    Zum Fairdenker - Chat

    Zum Fairdenker - Kanal
  • 25 September 2021 (88 messages)
  • @869828231 #63188 04:20, 25 Sep. 2021
    2 Arbeitskollegen beide Ü50 innerhalb einer Woche beide Blinddarm raus... War viele Jahre im Rettungsdienst hatte nie einen Patienten mit Blinddarm. Mit Ü50 nicht mehr klassisch. Mein Kollege berichtet dass jeder auf dieser Station mit Blinddarm oder schweren Darmentzündungen liegt.
  • @Katrinxxx1 #63190 04:42, 25 Sep. 2021
    Ich bekomme immer mehr Angst um meine Mutter mit ihrem Auge, das sie nicht mehr öffnen kann mit Schwellung der Tränensäcke und wo sich die Ärzte einfach dumm stellen. Sie wurde in Sachsen zweimal mit Biondreck vergiftet. Die Pathologen in Reutlingen fanden beunruhigende Veränderungen an den Speichel- und Tränendrüsen bei an der sogenannten Impfung Verstorbenen. Ich kenne so viele Gespritzte und habe große Sorge und zunehmende Angst, was da noch alles passiert.
  • @KeThie65 #63194 05:07, 25 Sep. 2021
    Kollegin 30 J. , 2x Biontech ,
    Fehlgeburt (Hannover)
  • @Katha0205 #63207 06:12, 25 Sep. 2021
    M 54 hat nach Impfung "Long Covid" entwickelt. Es ging ihm wochenlang so schlecht, dass er weder laufen noch sprechen konnte.
    Jetzt arbeitet er wieder, hat aber noch massive Konzentrationsschwierigkeiten. Wirbt weiterhin für die Imfung, denn "nicht auszudenken, wie schlimm es wäre, wenn man Corona hätte" 🙈

    Vater einer Bekannten meiner Mutter: Wollte sich nicht impfen lassen. Wurde vom Kardiologen (gegen den Rat des Hausarztes) überredet. Wenige Tage später verstorben. (Alter unbekannt, in den 70ern)
  • @1337269524 #63215 07:10, 25 Sep. 2021
    Berlin: Freundin geimpft 2x mit Biontech: 2 Wochen später: massive abdominelle Schmerzen. 2x Notarzt

    Berlin: andere Freundin: 2x Biontech: 8 Wochen später: Ausbruch Zölliakie mit starker Darmschädigung

    Erlangen: Mutter: 2x Biontech
    Seitdem Ohrenschmerzen

    Neuwied: Bekannte 1x Biontech. Direkt danach Gürtelrose im Gesicht

    Kundin Schwarzwald: Impfstoff unbekannt: direkt danach und nicht abgeklungen: totale Beinschwäche. Grosse Probleme beim Laufen
  • Die Schwiegermutter einer Freundin ebenfalls, sie konnte sich wochenlang kaum mehr bewegen vor Schmerzen und brauchte Morphin. Erst langsam wird es besser
  • Ausbruch Zöliakie kann ich bestätigen. Eine Bekannte, I*stoff ist mir nicht bekannt. BW
  • @1004832017 #63222 07:34, 25 Sep. 2021
    Sachsen: Eine Freundin hatte nach der 2. Impfung sehr lange sehr schlimme Bindehautentzündung.
  • @1264855452 #63226 07:53, 25 Sep. 2021
    Guten morgen miteinander 🍀😔🙏,
    gerade erfahren 17 Jährige in Bologna gelandet wurde geimpft, IMPFSTOFF ist unbekannt, da sie ständig Kopfschmerzen hatte wurde sie nach Bologna transportiert. Nun kam heraus, das sie schon jetzt einen Nuss großen Tumor am Kopf hat.Tante von ihr sprach, das nicht nur das ausgelöst ist, den sie hat an der rechten Gesichtshälfte, auch auf einmal was bekommen, KREBSARTIG. 😭🙏Gott Hüte und beschütze uns von diesen bösen Menschen, denn sie wissen genau WAS SIE MIT UNS MACHEN 🙏.Euch ein gesegneten Tag
  • @1635017375 #63227 07:58, 25 Sep. 2021
    Guten Morgen, die Schwiegereltern meiner Tochter nach 2. Impfung massive Probleme. Sie Guertelrose und Gelenkschmerzen, Gedächtnis Probleme. Er Blut im Urin seit Wochen und hat sehr abgenommen.
  • @Asmadin21 #63230 08:01, 25 Sep. 2021
    Bekannter meines , Gott sei Dank ungeimpften, Schwiegervaters landet von heute auf morgen im KH. Diagnose Leukämie. 2x geimpft , Zustand miserabel.. total verseucht 🙁
  • @1193139318 #63233 08:04, 25 Sep. 2021
    Gestern, während der Arbeitspause sagte meine Kollegin, geimpft... komisch, ich habe seit ein paar Tagen lauter blaue Flecke an den Armen.
  • @1659534411 #63238 08:27, 25 Sep. 2021
    Kundin von mir heute Morgen. Sie war fit und hatte vor einem halben Jahr noch voller Freude gesagt das sie endlich schmerzfrei gehen kann. Geimpft und jetzt mit Rolator. Oft umgefallen und sagt selber das ist seit der Impfung. Habe ihr dann gesagt, sie soll sich nicht nochmal impfen lassen. Antwort..ach dann kann ich mit meiner Freundinn nicht ins Cafe und der nächste Termin im Frühling ist schon eingeschrieben. Was sagt man dazu. Traurig. Kundin ist ca 75 und wohnt in der Schweiz
  • @353338272 #63239 08:28, 25 Sep. 2021
    Ich bin Lehrerin an einem Gymnasium, wo leider 90% der Oberstufenschüler geimpft sind. Die meisten sind fit, aber in jedem Kurs gibt es Jugendliche, die schlapper wirken und nicht mehr die übliche Energie zeigen. Schülerinnen, die vorher extrem aktiv waren, liegen plötzlich mit dem Kopf auf dem Tisch und können sich zum Teil kaum wach halten. Es ist wirklich eine komplette Veränderung bei einigen zu sehen.
  • @1482673090 #63242 08:35, 25 Sep. 2021
    Hier ein "Impfopfer" der anderen Art:

    Gestern traf ich eine alte Arbeitskollegin. Vor 2 Monaten waren wir gemeinsam wandern und sie sagte, sie lasse sich auf keinenFall impfen. Entgegen der Meinung ihres Mannes und ihrer Chefin.

    Gestern sahen wir uns wieder. Sie war - wie soll ich sagen??? - vergrämt. Das trifft es am besten. Total negativ, schlecht gelaunt, lustlos, schlaff... Förmlich erschlagen.

    Ich fragte sie, ob was passiert sei. Antwort: "Ich bin jetzt geimpft. Ich habe es nicht mehr ausgehalten. Man darf nichts mehr ohne, es geht nichts mehr ohne. Bald könnte ich sonst nicht mehr ohne riesige finanzielle Hürden ins Altenheim (sie besucht dort 2 x die Woche alte Leute aus dem Ort).

    Ich sagte ihr, ich könne das nachvollziehen und fragte aber auch: "Fühlst du dich denn jetzt wieder frei? Du siehst nämlich nicht so aus. "

    Ihre Antwort: "JETZT weiß ich wirklich, wie es sich anfühlt nicht frei zu sein. Ich habe ständig Angst, warte förmlich schon auf die nächste Thrombose ( sie ist da vorbelastet. Ihre zwei Brüder starben wegen sowas). " Sie weinte. Heute Nacht habe ich zum ersten Mal seit langem gebetet....
  • Ja. Meine Nichte in der Schweiz hat sich impfen lassen. Seitdem schwere Angstzustände.
  • @1441748541 #63254 09:01, 25 Sep. 2021
    Lebensgefährte meiner Freundin (Johnson vor ca. 3 Wochen) 66 Jahre alt, stürzt seit 1 Woche immer wieder und weiß dann aber von nichts.
  • @1506435948 #63255 09:08, 25 Sep. 2021
    Kenne eine die ist in Griechenland aus dem Flieger ausgestiegen und tot umgefallen war auch geeimpft
  • @180858675 #63261 09:19, 25 Sep. 2021
    Hier bitte nur über Impfschäden berichten. Persönliche Ratschläge bitte über PN direkt an die Gruppenmitglieder.
    Danke ❤️
  • @605567620 #63263 09:21, 25 Sep. 2021
    München. Schwager meiner Freundin, 50 J., 2fach Biontech, liegt mit schwerem C-Verlauf im Klinikum.
    Seine Frau, auch "vollimmunisiert" (ich berichtete) war fast 3 Wochen auf ITS, wurde beatmet und hat es gerade noch so geschafft. Es war absolut kritisch.
  • @884020176 #63264 09:24, 25 Sep. 2021
    mein Vermieter, 63 : knapp drei wochen nach Impfung schwerer Sturz (Becken angeknackst), sonst quietschfidel. soweit ausgeheilt, hat aber physisch und psychisch an Agilität eingebüßt.
  • @1353246286 #63266 09:31, 25 Sep. 2021
    Wäre schön, wenn sich jemand mal diese Stürze ansehen würde. Meine Mutter und ihre Schwester sind beide über 80 und geimpft und beide sind nach der Impfung gestürzt. Meine Tante sogar 2 mal und beide male den Arm gebrochen. Ich lese sehr oft, dass Leute stürzen, es ist wirklich auffällig.
  • Tatsächlich ist der Vater meines Bekannten auch nach einem Oberschenkelhalsbruch auch auf dem OP-Tisch verstorben. War allerdings 92. Aber war eigentlich fit und ist gestürzt.
  • @frankytank #63273 09:51, 25 Sep. 2021
    Meine Oma ist auch nach der Impfung gestürzt mit Oberschenkelhalsbruch. Sie war davor körperlich noch total fit.
  • @1061735191 #63275 09:57, 25 Sep. 2021
    Mein Onkel 90 2 Wochen nach erster Pfizer grippaler Infekt....Demenzschub...seither 24 h Pflege notwendig.
  • @1720522632 #63279 10:23, 25 Sep. 2021
    Mein Neffe hat vier Tage nach der zweiten Impfung, komische Gesichtslähmung mit blauen Lippen bekommen, sowie einen dick angeschwollenen Arm . Der Arm ist bis jetzt unverändert, aber Impfung kann es nicht sein , sagt Arzt !!! 🙈🙈🙈
  • @1365578467 #63290 11:25, 25 Sep. 2021
    Der Onkel meines Mannes (um die 60) ist vor zwei Tagen mit Schmerzen im Bein aufgewacht. Er hat sich zunächst nichts dabei gedacht. Dann bekam er tagsüber Schüttelfrost und Erbrechen. Ist mit dem RTW ins Krankenhaus. Massive Schmerzen im bein. Die Ärzte wissen nicht, was los ist; wir vermuten Thrombose. Ist natürlich zweifach geimpft, wann weiß ich nicht.
  • @1698336798 #63293 11:34, 25 Sep. 2021
    Hi schön dass ich in eurer gruppe sein darf. Also bei mir gibt es in der familie auch zweo geimpte die sich nach der impfung gesundheitlich verändert haben. Die eine person hatte nach den impfungen einen heftigen rheumaschub, der natürlich mit sicherheit und größtem glauben an alles, ironie off niemals was mit der impfung zu tun hat. Komisch nur dass es dieser person aktuell auch nicht besser geht, sondern eher schlechter. Und die zweite person hat seit einer weile mit schwindel und übelkeit zu tun und kann nicht viel essen. Auch doppelt geimpft. Ob und wie viel das mit der impfung zu tun hat, kann ich als nicht mediziner nicht beurteilen. Aber dass es beiden Personen schlechter geht, das sehe ich
  • @1807313820 #63297 11:48, 25 Sep. 2021
    Mein Onkel 71 gestern plötzlich verstorben. Impfung liegt paar Monate zurück.
  • Eine Freundin meiner Tochter wurde bisher 1x mit Biontech geimpft. Sie ist gerade erst 16 Jahre alt geworden. Hatte danach ein angeschwollenes Ohr und Lymphknotenschwellungen am ganzen Körper. Jetzt holt sie sich morgen die 2. Spritze ab. Ich hoffe so sehr dass dem Mädchen nichts Schlimmes zustößt. Ich kann die Eltern nicht verstehen. Wie kann man das zulassen?😪
  • @1188265310 #63304 11:58, 25 Sep. 2021
    Mein Sohn hat sich vor ein paar Tagen impfen lassen...
    Nun hat er einen fetten Infekt, außerdem seit vorgestern starke Schmerzen im Kniegelenk und seit heute morgen auch starke Schmerzen im Handgelenk.
    Kann kaum laufen und greifen geht auch nicht mehr

    Er möchte keinen Zusammenhang erkennen.
  • @759212334 #63313 12:09, 25 Sep. 2021
    Gestern habe ich mit einer Frau gesprochen. Sie hat seit der Impfung alle zwei Wochen ihre Periode, schlimme Hautunreinheiten und Krämpfe
  • @1562694019 #63317 12:43, 25 Sep. 2021
    Eine Kundin, wollte sich nicht impfen lassen. Naja, sie kennt meine Einstellung dazu. Erzählt sie mir nun doch geimpft zu sein. Seither humpelt sie, aber mit der Impfung hat es nichts zu tun, sagte sie auf meine Frage, was mit ihrem Bein los sei.
  • @1094069240 #63320 12:52, 25 Sep. 2021
    Rockybella verurteile nie jemanden, wenn du nicht die Gründe kennst.

    Auch ich habe in meiner Nachbarschaft eine ganz liebe Frau, Mitte 50 (Bezirk E)

    Bis vor 4 Wochen voll gegen das Impfen. Hat diese Woche ihre 2. Spritze geholt.

    Aussage: „jetzt hab ich meinen Beitrag zum System geleistet.“

    Ihr ging die Testerei auf den Nerv, möchte spontan in ein Kaffee oder reisen.

    Sie sagt aber von sich selbst, sie hat das Gefühl krank zu sein, wie so eine anstehende Grippe, die nicht ausbricht. Das zehrt sagt sie.

    Ich bin auch gegen die Spritze, verurteile meine Freunde, Bekannten und Verwandten deswegen nicht.
  • @1495927274 #63321 12:53, 25 Sep. 2021
    Habe heute durch ein Gespräch mit einer älteren Dame,erfahren,das diese seit der Impfung,extreme Blutdruckschwankungen hat. Sie sagt aber auch,seit der Impfung ist das so. Darauf hat sie ihren Arzt angesprochen,wie immer,der sagt kommt nicht von der Impfung. Nur mehr zum 🤮. Traurig was hier abgeht.
  • @ElkePpunkt #63324 12:59, 25 Sep. 2021
    Bekannter mit Nierenversagen im Krankenhaus, PLZ 97XXX. Arzt meint Ursache Blasenentzündung. 2xder gute Stoff. Antrieb ebenfalls gemindert. Es geht aber 🙏 im Moment wieder bergauf.
  • @1598059047 #63339 13:24, 25 Sep. 2021
    Diskussionen, Fragen, Meinungen usw. sind bitte nur in der Diskussionsgruppe erwünscht! Vielen Dank für euer Verständnis.❤️🙏
  • @1850434600 #63346 13:35, 25 Sep. 2021
    meine mutter, 46, krankenschwester, absolut überzeugt von dem gengift, hat sich auch sofort impfen lassen als die impfung bei ihnen in der klinik gespritzt wurde, paar tage danach (ich glaub es war nach der zweiten dosis) ist sie in der arbeit am klo gestürzt und hat sich zähne ausgeschlagen. aber nein die impfung ist nicht schuld weil die ist ja so super und so sicher 🙄 bis zuletzt hat sie mir druck gemacht ich solle mich doch impfen lassen- hab den kontakt zu ihr komplett abgebrochen.
  • @1127840947 #63351 13:46, 25 Sep. 2021
    Eine Freundin (79), im Frühjahr 2x mit BT geimpft, stürzte kürzlich 2x. 1x im Haus, sie meint, sie habe einfach die Füße nicht richtig gehoben und hatte schwere Rippenprellungen. Noch nicht auskuriert, fiel sie auf einer leicht ansteigenden Straße einfach nach vorn auf das Gesicht ohne sich noch abfangen zu können. Sie reagierte nicht einmal. Dabei zog sie sich Prellungen und eine geplatzte Lippe zu und schlug sich mind. einen Zahn aus. An eine Folge der Spritzen denkt sie gar nicht. Bald steht die 3. Spritze an, die sie auf jeden Fall nehmen will, weil die sie doch vor der Intensivstation bewahren kann. PLZ 35xxx.
  • @GHS07 ↶ Reply to #63313 #63355 14:02, 25 Sep. 2021
    Hatte bisher mehrere junge Frauen auf Arbeit (Gesundheitswesen), die das Gegenteil erzählt haben.
    Die Periode hätte sich seit der Impfung verschoben. Manche hatten schon mehrere Monate gar keine Blutung mehr.
    Alle Mädels schieben das auf die Impfung, zurecht!
  • Kenne 2 Fälle aus Dtl/Erzgebirge

    Männlich 47, doppelt geimpft, steht früh auf, kann nicht mehr gehen
    Diagnosen: Irgendwas an der Achillessehne
    Erst Gips, jetzt Schiene und Einlagen für die Schuhe

    Weiblich Anfang 50, doppelt geimpft, fährt mit dem Rad und stürzt
    Wortwörtlich
    „Hatte mich wohl verbremst... Der Sturz war gar nicht so spektakulär...“

    Diagnose: Achillessehne fast durch - Operation

    Beide sehen keinen Zusammenhang mit der Impfung
  • @1034984129 #63363 14:28, 25 Sep. 2021
    Hallo ich bin selbständige Altenpflegerin und bei 4 meiner Patienten entwickelten sich nach der Impfung merkwürdig große Beulen zb doppelt so große Pobacke oder die linke Seite vom Rücken ist dick hat das auch schon mal jemand gesehen dann haben viele veränderte blutwerte Blutdruck probleme Hämatome Müdigkeit rückenschmerzen usw es ist erschreckend
  • @1309635278 #63364 14:29, 25 Sep. 2021
    Ein (geimpfter) Freund ist auch mit dem Rad gestürzt (in der Stadt, nicht irgendwo auf einer anspruchsvollen Radtour oder so) , paar Rippen gebrochen. Bisher hab ich das nicht mit der Impfung in Zusammenhang gebracht, aber es wird von so vielen Stürzen berichtet.
  • also diese plötzlichen stürze (meine mutter war sogar bewusstlos- eine kollegin hat sie dann zufällig gefunden) können doch kein zufall sein! sie hat sich sogar paar tage stationär behandeln lassen - aber die haben nix gefunden was den stürz erklären würde - kreislaufprobleme hat sie dann gemeint aber nein nein fix nicht die impfung 😅
  • @Terrorelfe #63376 14:49, 25 Sep. 2021
    Meine Freundin 2× BT geimpft, Zeitpunkt weiss ich nicht mehr. Hatte die Standard Nebenwirkungen nach der Impfung, ständig ist sie schlapp und demotiviert, danach war sie erkältet und jz hat sie starke Schwindel Probleme. Hno Arzt sagte ihr das sich ein Kristall im ohr gelöst hätte... sie war vorher kern gesund und hatte keine Probleme mit sowas. Ihr Freund mit Johnson Johnson geimpft, hat Zuckungen im Gesicht, er schiebt es auf den Stress den er bei der Arbeit hat laut meiner Freundin hatte er es vorher nicht... unsere Reinigungskraft bei der Arbeit hat mir erzählt das sie nach ihrer Impfung (ich glaube BT) direkt nh geschickt wurde ohne beobachtungszeit einzuhalten. Ca 10 Minuten später hatte sie schlecht Luft bekommen und im Herzen ein stechen (ist aber auch vorbelastet gesundheitlich) zum Glück ist nix weiter passiert....
  • @1874084786 #63378 14:50, 25 Sep. 2021
    Ja! Meine Mutter, 81, ebenfalls. Sie hat sich am Tag der 2. Impfung mit Biontech spät abends bei einem Sturz die Hand gebrochen. Sie ist seitdem verändert, psychisch, eher traurig gestimmt. Vorher beneidenswert vital. Zwei ihrer Freundinnen sind auch in unmittelbarer Nähe zur Impfung gestürzt und haben sich dss Handgelenk gebrochen. Keine der drei will einen Zusammenhang sehen.
  • @1786987026 #63388 15:14, 25 Sep. 2021
    Hallo ich habe schon eine ganze Weile mitgelesen. Jetzt muß ich auch mal einiges berichten. Nachbarin 55J. 1. Ompfung Ende Juni BT. Sie hatte kurze Zeit später Borreliose und wurde 3 Wochen mit Antibiotika behandelt. 2. Ompfung wurde von Anfang August auf Anfang September verschoben. Seit dem totales Schwächegefühl. Ihr Sohn 20J. 2 mal geompft Moderna ist bereits durch ohne Probleme, außer das er immer noch Angst hat allein im Freien ohne Maske zu gehen. Ihr 2. Sohn 14J. hat in der Schule Ompfung erhalten 3 Tage hohes Fieber. Ihre Tochter 17J. hatte nach der 2. Ompfung (unbekannt) Durchfall, Erbrechen, Fieber dann Bewusstlosigkeit. Mutter hat den Notarzt gerufen. Heute scheinbar wieder okay. Sie fragte mich wie es denn bei mir aussehe. Ich sagte, ich warte noch. Sie, immer noch nicht!!! Dann pass gut auf dich auf (Maske und Abstand). Ich, ja mach ich. Ich selber 64J. hatte vor 5 Jahren bereits einen Schlaganfall sowie eine Autoimmunerkrankung. Ich lasse mich auf gar keinen Fall ompfen. Das Risiko ist mir zu hoch. Nähe Hamburg /SH
  • @W_i_l_l_o_f_D #63389 15:19, 25 Sep. 2021
    Der Freund meiner Cousine (25J.)hatte nach der 2. 💉 von B-P 3 Tage starke grippale Symptome und ist 2 Tage später nachdem es ihm angeblich besser ging, gestürzt und hatte extreme Ohrenschmerzen
  • Ich kenne eine, die wurde nach dem 3. Shot ohnmächtig und fiel vom Fahrrad.
  • @1266299714 #63397 15:31, 25 Sep. 2021
    ehem. Arbeitskollege, ein lebensfroher, agiler 58 Jähriger, 2x geimpft mit ? bekam Ende Juli Thrombosen in den Beinen, konnte nur noch schwer auf Arbeit laufen, Krankenhauseinweisung, 3 Wochen später (Anfang September) im Krankenhaus verstorben. Näheres erfährt man nicht.😞
  • @Wuzzaa #63398 15:33, 25 Sep. 2021
    Mein nachbar kipt seit dem ersten BT schus immer wieder um. Hat gleichgewuchtstörrungen.
    Angeblich was mit mittelohr aber grnaues noch nicht klar. Hat bald ct termin.
    Sieht irgendwie aschgrau im gesicht. War früher freundlich und gut drauf. Seit dem schus irgendwie mürrisch zurückgezogen
  • Ja. Bei meiner Freundin. Schwellung an der Wirbelsäule. Hämatome, Müdigkeit, bei Druckausübung Schwellung des r. Handballen, Durchfall. Probleme mit dem Magen. An manchen Tagen kommt sie nicht aus dem Bett. Sie hat oft nicht einmal die Kraft zu kochen.
    In unserem direkten Umfeld sind Wesensveränderungen bemerkbar.
  • @1689504149 #63407 16:05, 25 Sep. 2021
    Mein Vater 72 seit heute Intensivstation.
    Lungenthrombose.
    Letze Impfung vor 4 Wochen.
    Zusammenhang besteht natürlich keiner.
  • @Mieze030 #63418 17:11, 25 Sep. 2021
    Eine Kollegin erzählte mir heute von ihren Impfnebenwirkungen: starke Kopfschmerzen über mehrere Tage, angeschwollene Lymphdrüsen unter dem Arm, an der Einstichstelle Beulenartige grossflächigen Wölbung. Lymphdrüsen sind immer noch etwas angeschwollen aber nach 8 Wochen jetzt nicht mehr schmerzhaft.
  • @1401984540 #63420 17:26, 25 Sep. 2021
    Meinen Schwiegervater haben sie schon umgebracht ich bin medizinisch sehr gut ausgebildet... Gott sei Dank in Pension...... Und ich bin entzetzt 😭😭😭😭🥰😷😷😷
  • @1438884047 #63422 17:30, 25 Sep. 2021
    Plz.5025…
    Nachbar ca. 74 Jahre 2 fach geimpft und war altersbedingt relativ fit !
    Liegt seit paar Tagen im Krankenhaus …bekommt nächste Woche 3-5 Beipässe gesetzt ….hat ohne Begründung viel abgenommen ! Ärzte meinten ein Wunder das er noch lebt !
    Anderer Nachbar beide geimpft ;
    Er hat Depressionen bekommen und Stand (Herz) bekommen
    Sie; gestürzt und hat einen komplizierten Handgelenkbruch musste operiert werden !
    Bekannte (65)bereut das sie sich impfen ließ den sie hat seitdem starke Kopfschmerzen …
  • Die Beule hat meine Cousine auch bekommen. War mit Eiter gefüllt, ambulante Op
  • @879389011 #63426 17:34, 25 Sep. 2021
    95448. Schwiegermutter, 85, 2mal Biontec, nach Impfung immer schwächer geworden. Demenz eingesetzt, wird immer schlimmer. Mittlerweile Pflegestufe 3. Häufig gestürzt. Jetzt Halswirbel angebrochen und infolge dessen im Altersheim. Kein Appetit mehr, hâufig verwirrt, stark abgenommen. Nicht mit Zustand vor Impfung zu vergleichen. Viel schlechter. Keiner bringt dies mit Impfung in Verbindung.
  • @1026572103 #63428 17:36, 25 Sep. 2021
    Ein Bekannter von uns hat sich vor ca 5 Monaten mit JJ spritzen lassen, seitdem totale Wesensveränderung - keine Lebensfreude mehr. Ist immer müde, hat schlechte Haut im Gesicht (voller Pickel, etc.) und hat zudem einen extrem hohen Blutdruck. War aber vorher immer gesund.
  • @1084103778 #63431 17:38, 25 Sep. 2021
    Meine Oma, 2 mal Biontech geimpft, glaube es war März, jetzt ist sie schon 4 mal gestürzt ohne Grund…
  • @462313121 #63432 17:40, 25 Sep. 2021
    Schwester von Omas Schwager ihrer Cousine hat nach dem 2. Schuss extreme Blähungen. Ist nur noch am Furzen und wird deshalb überall ausgeladen.
  • Meine Hausärztin habe ich darauf aufmerksam gemacht,habe ihr von Dr.Wodarg,Bakti und anderen erzählt,die würden alle lügen,und im Internet sind eh 90% Lügen.
    Diese Arztpraxis impft wie irre,meinen Mann hat sie leider auch überzeugt.
    Ich leide sehr unter Schedding,und kann mich nicht längere Zeit in seiner Nähe aufhalten,da ich Kopfschmerzen und Schwindelanfälle bekomme,da lacht er frech,und meinte,ich bin selbst schuld,wenn ich mich nicht impfen lasse.
    Unverschämt
  • @1959510727 #63442 18:15, 25 Sep. 2021
    35683, Mittelhessen, Ein mir bekannter Jugendlicher gerade 16 Jahre alt mit Unterschrift der Eltern geumpft.

    1 Woche nach der 1 umpfung (Impfstoff unbekannt) - Nervenlähmung im linken Arm, die Hand hängt runter als gehörte Sie nicht zu ihm.
    Wurde mehrfach neurologische Untersucht, mehrfach bei vielen Fachärzten, keiner kann es sich erklären "woher" es kommt.

    Seit Anfang Juli zuhause und Berufsunfähigkeit.... ob er seine begonnen Handwerks Ausbildung abschließen kann ist ungewiss ?
  • @1093759179 #63444 18:16, 25 Sep. 2021
    Mein Ex Schwiegervater hatte auch Schwindel nach der Impfung (ist auch bewusstlos geworden und dadurch gestürzt) und bekommt deswegen jetzt ein Hörgerät.
  • @kolvelina #63445 18:17, 25 Sep. 2021
    Nachbar der Schwiegereltern (in den 80ern und mit Vorerkrankungen) Minuten nach der 1. Mit BT Kreislaufprobleme und noch vor Ort verstorben. Ehefrau, die alles mit angesehen hat, hat sich Wochen danach die 2. Dosis geholt... Ärzte haben ja gesagt, dass nix mit nix zu tun hat...

    Meine direkten Nachbarn (um die 80) nach der 2. Dosis AZ plötzlich am Laufenden Band Krankenhausaufenthalte wegen Magen-Darm, Stürzen etc.
    Sie sieht inzwischen den Grund beim Pieks. Ob das aber den 3. Verhindern wird...?

    PLZ 507.. und 502..
  • Sehr gute Bekannte, 55 nach Impfung, welche weiß ich nicht, starken Tinnitus, und Entzündung der Schilddrüse, Österreich
  • @Garotte #63455 18:27, 25 Sep. 2021
    Mein Schwager (63) hat sich mit AstraZ impfen lassen, seither hat er schwere Kopfschmerzen, drei Tage danach sieht er plötzlich alles doppelt und ist bis auf weiteres Arbeitsunfähig. Ärztliche Diagnose: Thrombose hinter einem Auge, aber ein Zusammenhang mit der Impfung wird ausgeschlossen !!!!
  • Meine Schwägerin,66 Jahre bekam auch Tinnitus. BT Österreich
  • @232252206 #63460 18:38, 25 Sep. 2021
    Habe einige Bekannte zwischen 55 und 66 die gestorben sind. Alle eine Woche bis einem Monat nach der Impfung
  • @1599504071 #63461 18:38, 25 Sep. 2021
    Meine freundin (impfstoff weis ich nicht) nach 2ter impfung 5 wochen durchfall und erbrechen danach verdacht auf lungeninfarkt 8600 bruck
  • @1324326430 #63472 19:09, 25 Sep. 2021
    Beide Brüder meiner Mutter:
    Onkel, 66 J., vor zwei Monaten genmanipuliert. Leidet seitdem (eine Woche nach der "Gen-Therapie") an Gürtelrose, hat höllische Schmerzen und ist arbeitsunfähig.
    Onkel, 54 J., auch vor zwei Monaten genmanipuliert, bekam zwei Wochen später am ganzen Körper + Gesicht Pigmentstörungen.
  • @1061735191 #63474 19:14, 25 Sep. 2021
    Entfernter Verwandter 63 Jahre...Adipositas und Schlafapnoe...4 Wochen nach 1. AZ Impfung 10 Tage Intensiv nach doppelseitiger Lungenembolie. Jetzt nach Monaten noch auf Hilfe angewiesen.
  • @1340506882 #63478 19:16, 25 Sep. 2021
    Deutschland, NRW, Freundin, 52, familiäre Disposition zu Hautkrebs, letzter Ceckup in einer Spezialklinik vor 6 Monaten, ohne Befund, 2te Spritze Biontech vor 2 Monaten, letzte Woche OP einer auffälligen Hautstelle, bösartig 😭
  • @schnellebiggi #63479 19:19, 25 Sep. 2021
    eine Arbeitskollegin meiner Nichte hat sich impfen lassen und wußte nicht dass sie schwanger ist. Sie hatte einen Abgang 22 Jahre, furchtbar....
  • @Waldlaefer #63482 19:25, 25 Sep. 2021
    Heute mit dem Kollegen aus der Nachtschicht gesprochen
    Sohn von ihm mit 25 nach der Schlumpfung Lungentrombose 2 Wochen intensiv im Koma gelegen und überlegt ob er sich schlumpfen lässt
    🙈🙈🙈
  • @Brigitta62 #63487 19:30, 25 Sep. 2021
    War heute an der Gedenkfeier eines Schulkollegen Jg.1963 😭 Nach 2. Impfung (Impfstoff weiss ich nicht) epileptischer Anfall und verstorben 😪
  • @1620062431 #63496 19:39, 25 Sep. 2021
    Mein Onkel (77, keine Vorerkrankungen) wurde am einem Montag mit Johnson behandelt. Am Samstag starb er an einem Herzinfarkt!
  • @1369365531 #63544 20:08, 25 Sep. 2021
    Eine Freundin meiner Tochter ,34 Jahre hatte nach der 2. Giftspritze einen Schlaganfall Gesicht links gelähmt, sie sagt kommt nicht von der Impfung, 063..
  • @Majanca #63545 20:08, 25 Sep. 2021
    54673/ Luxemburg.....gerade von zwei Todesfällen ( ca 80/ ca 90 Jahre) rapide Verschlechterung nach 3.💉und dann innerhalb 1 Woche verstorben 😔
  • @SE9LF #63556 20:20, 25 Sep. 2021
    Wer diskutieren möchte:

    Hier rein
    https://t.me/joinchat/YWAnW-ZkEdY1ZWNk
  • Ich hatte schon berichtet: m/ (73) topfit, hat nach 2x BT erstmalig einen Demenzschub bekommen.

    Außerdem ist ihm am Ellenbogen eine Tennisball-große Schwellung gewachsen. Diagnose: Bursitis. Wurde dann im Krankenhaus weg operiert. Ein Zusammenhang zur Impfung wurde nicht hergestellt.

    Gibt es da noch weitere Fälle von Mega-Schwellungen ohne äußere Einwirkung?
  • @Gabriela_Lenz #63568 20:35, 25 Sep. 2021
    Meine Schwiegermutter 2x Astra Zeneca, jetzt Zyste im Gehirn + oftmals starke Kopfschmerzen, Schwindel. Zusammenhang mit der Spritze nicht hergestellt. Natürlich nicht gemeldet. PLZ 7121
  • @858074489 #63582 20:49, 25 Sep. 2021
    Eine Freundin, hier in Deuschland, hatte im Sommer Corona und hat sich 2 Monate später 1 mal mit Biondreck impfen lassen. Jetzt geht es ihr nicht gut. Sie fühlt sich nicht fit und hat am Körper an mehreren Stellen harte Knoten unter der Haut bekommen. Ihr Arzt meint, das wäre eine Nebenwirkungen der Impfung.
  • den Fall habe ich bei 2 Freunden genau so erlebt... Das Unglaubliche daran ist, dass die Symptome ca. 4 Tage später wieder verschwunden waren
  • @230289175 #63586 21:00, 25 Sep. 2021
    1 Jugendlicher, 14 Jahre alt, 4 Wochen nach der Impfung akute Blinddarmentzündung. Ein anderer Einblutungen im Arm Bereich, Ursache unbekannt. Ebenfalls geimpft. Zusammenhang mit Pieks wurde nicht in Erwägung gezogen. NDS
  • Dass die Impflinge die Wirkung völlig negieren, habe ich auch schon erlebt. Schwiegertochter von Bekanntem schwere anaphylaktische Reaktion, sein Kumpel Hirnblutung, er selbst geimpft und schleppt seine minderjährige Tochter zur 2. Impfe
  • @MuellerTobi #63593 21:14, 25 Sep. 2021
    Eine Nachbarin hat massive Einblutung in der rechten Hüfte 4 Wochen nach der zweiten Impfung.
    40x30 cm gross. Inzwischen dunkelblau bis schwarz. Wahnsinnige Schmerzen. Kann kaum laufen.
    Ihren Angaben nach ist ein Beckenbruch von vor 10 Jahren schuld.
    Lies sich wegen Urlaub impfen. Und damit sie ihren Freund, der 10 km über der Grenze (Ö-CH) wohnt, ohne regelmässigen Test besuchen kann.
    Keine Einsicht bei ihr... 💁‍♂️
  • @1141659809 #63600 21:54, 25 Sep. 2021
    Hört gut zu
    Wien schaltet bereits um, ab 1. Oktober kommen von Ludwig neue Verschärfungen .....
    ♨️Sie bereiten sich auf Unsere Demo vor ! ♨️
    Wir haben nicht mehr lange Zeit, entweder die Bevölkerung schnallt es , oder es kommt die Zwangsimpfung ☝️
    Die Horrormeldungen in den Impfgruppen sind nicht mehr zu fassen .....
    Ich hoffe die Masse erwacht 🙏
    Euer Plandemiker
    Hannes
    Ich hoffe die Masse erwacht 🙏
    Euer Plandemiker
    Hannes

    ‼️🇦🇹‼️Sei dabei am 2. Oktober Wien MEGA DEMO ‼️🇦🇹‼️
    ‼️🇦🇹‼️ Sammelpunkt 12:30 Westbahnhof ‼️🇦🇹‼️
    ‼️🇦🇹‼️ca. 14:00 Resselpark ‼️🇦🇹‼️
    Zum Fairdenker - Chat

    Zum Fairdenker - Kanal
  • 26 September 2021 (66 messages)
  • Meine Tochter wurde schon 2x krank (einmal Durchfall und Fieber, einmal schnupfen) nachdem wir mit geschlumpften Kontakt hatten. Nachdem die verkühlung weg ist, bekommt sie jedes Mal einen extremen milchschorf am Kopf, sie ist 5 Monate alt. Ich meide den Kontakt immer mehr.
  • @alexo140 #63630 04:18, 26 Sep. 2021
    Habe heute ein bekanntes Ehepaar getroffen beide so um die 70 beide mit biontech geimpft. Er entwickelte eine Herzinsuffizienz die jetzt operiert werden muss hat Entzündung in den Zähnen welche dann gezogen werden müssen und die Wunden heilen nicht er hat auch optisch und geistig stark abgebaut die Frau klagt über Schmerzen in Gelenken und Muskeln sowie Müdigkeit beide denken es kommt von der Impfung aber der Arzt hat dieses nicht weitergegeben. Mecklenburg-Vorpommern
  • @1335447126 #63631 04:38, 26 Sep. 2021
    Ich kann dazu nur sagen...ich kenne einige die sich sehr verändert haben nach der spritze egal mit welcher.... eine kollegin hatte gesichtslähmung, eine ..mama meiner verstobenen freundin.. enkelkind 35 behindert geimipt ... sie gespritzt ? Hatte gürtelrose..... bekannte 85 war fit.. bus sich die kinder ..3 im gleichen haushalt lebend spritzen liessen... hatte jetzt regelblutung mit 85 ist verloren.. baut wöchentluch schrecklich ab...dement... meine mutter 2x spritze.. ?? Welche?? Ofgizoelll weiss ich es gar nicht... täglich mehr schmerzen..im rücken ..an händen... ist grau...da kommt noch einiges auf uns zu.....
  • Milchschorf habe ich auch bekommen als ich nit geimpften kollegen schicht hatte.
    Nach behandlung ginge es weg jedoch bei weiterem kontakt trat es wueder erneut auf.
    Bin in andere schicht jetzt mit ungeimpften kollegin und toi toi toi
  • @1206362496 #63634 05:02, 26 Sep. 2021
    Meine Oma 82 hatte nach der 2. Impfung Gürtelrose bekommen.
    Der Arzt hat ihr dann zu einer Impfung gegen Gürtelrose geraten. Also mit der nächsten Impfung die Nebenwirkungen von diesem Zeug bekämpfen. Ansonsten geht's ihr bisher aber noch gut, außer dass sie auffallend schlechter hört als vorher.
  • @1447776909 #63639 05:46, 26 Sep. 2021
    - eine Freundin von mir (49) bekam 48h nach Erhalt der 2. Pfizer eine massive Schwellung im Gesicht und verspürte tagelang Übelkeit. Offenbar reagierte sie allergisch. Sie ist autoimmunerkrankt (Hashimoto).

    - Meine Tante zeigte einige Wochen nach 2. Astra-Spritze Rötel-ähnliche Symptome, Ausschlag am ganzen Körper, Temperatur, Übelkeit. Kurz davor trat eine Harnwegsentzündung auf. Die Vermutung liegt nahe, dass ihr Immunsystem geschwächt ist und mit diversen Infektionen kämpft.

    - eine Bekannte schilderte, dass eine Kollegin (Mitte 40) seit der 1. Pfizer an Sehstörungen bzw. Einschränkungen des Sichtfeldes leidet. Sie hat verschiedene Ärzte konsultiert, die aber die Symptome nicht aufklären konnten.

    - ein Bekannter (50+) kippte 3 Wochen nach Erhalt der Spritze vor dem Kaffeeautomaten in der Firma um. Diagnose: Schlaganfall. Sein Lebensstil war nicht gerade gesund, aber die zeitliche Nähe zur Spritze gibt zu denken.

    - der Mann (46) einer Freundin ist stark übergewichtig, leidet seit den Lockdowns an Depressionen, die sich in den letzten Monaten verstärkt haben. Vor ca. 2 Monaten bekam er seine Pfizer-Spritzen. Er klagt über Darmprobleme. Neulich ist er bei einer Feier am Tisch eingenickt und musste aufgrund von Müdigkeit nach Hause fahren.
  • @Absurd20 #63640 05:49, 26 Sep. 2021
    NRW, die 3. Person mit Nebenwirkuncen im weiteren Bekannten-/Kollegenkreis: Weibl. Person, 50 Jahre, Hockeyspielerin, super fit (kauft nur in Bio-Läden)... 1 Monat nach der Impfung nur noch müde, Gelenkschmerzen. Aber nein, sie meldet das nicht-die Impfung hat damit nichts zu tun...
  • @Pian0503 #63647 06:21, 26 Sep. 2021
    Ein guter bekannter 58 eine woche nach ... tot im bett gefunden. Arbeitskollege drei tage nach... in der arbeit zusammen gebrochen nach wiederbelebung Diagnose Schlaganfall halbseitig gelähmt. Arbeitskollegin einer Bekannten 30 jahre epileptischen Anfall an eigenem erbrochenen erstickt.
  • @230289175 #63657 06:39, 26 Sep. 2021
    Meine Schwester, 63, 2x geimpft, klagt über Hautausschlag und Einblutungen unbekannter Ursache ebenfalls im Oberarmbereich. Ärzte. stehen vor einem Rätsel. ..
  • @1482673090 #63660 06:43, 26 Sep. 2021
    Meine beste Freundin. Kürzlich war ich dort zu Besuch. Hat 2. Impfung bekommen. Wann und was weiß ich nicht. Wir reden nicht darüber. Kompletter Oberarm dunkelblau. Sie. Wollte sich nichts anmerken lassen, aber jede Bewegung war mechanisch. Wahrscheinlich Schmerzen. Eine Woche später wieder getroffen. Ich fragte, ob ihr Arm besser sei. Sie zeigte mir einen immernoch komplett blauen und an geschwollenen Oberarm. Meinte aber, es sei schon viel besser....
  • @1294197275 #63680 08:22, 26 Sep. 2021
    Freundin in den Fünfzigern, letzte Woche zum 3. Mal gespritzt (arbeitet in der Altenpflege), wirkte kraftlos, die Haut fahl und gelblich. Sonst immer lebenslustig auch bei grösstem Stress. Jetzt so, als ob sie jeden Lebensmut verloren hätte.
    Erzählte auch, dass sie einen "Mückenstich" gehabt hat, von dem die Hand anschwoll. Ihre Nachbarin, ebenfalls Mitte 50, hatte seit Jahren eine Art von Krebs, mit der man laut Ärzten steinalt werden kann. Ob sie gespritzt war, weiss ich nicht, wäre aber sehr wahrscheinlich. Jedenfalls ist der Krebs plötzlich viel schlimmer geworden. Metastase hinter dem Auge wurde im Krankenhaus bestrahlt, 5 Tage nach Bestrahlung verstorben. Die Ärzte im KH waren davon ziemlich überrascht, laut ihnen gibt es keinen Grund dafür. D, Raum Sauerland.
  • @1421431986 #63683 08:32, 26 Sep. 2021
    Es werden in dieser Gruppe gelöscht ohne Ankündigung:

    - Meinungen
    - Reaktionen
    - Links
    - Fragen
    - alles was keine Nebenwirkungen aufzeigt

    Wir bitten euch, dies zu respektieren.

    Diese Gruppe ist alleine zur Auflistung von Nebenwirkungen und Opfern. Alles wird dokumentiert.

    Wir danken ALLEN die sich daran halten und uns die Arbeit somit erleichtern. ⚠️
  • @1421431986 #63684 08:33, 26 Sep. 2021
    Wer diskutieren möchte:

    Hier rein
    https://t.me/joinchat/YWAnW-ZkEdY1ZWNk
  • @Effenberger2_0 #63701 09:04, 26 Sep. 2021
    So, mit einem jungen Schiedsrichterassistenten, 17J, vor drei Wochen zusammen ein Fußball-Spiel geleitet. Dort hat er mir nebenbei von seiner Impfung erzählt. Gestern hatte er ein Spiel, A-Jugend, bei der er selbst noch mitspielt. Als ich im Internet sah, dass das Spiel abgebrochen wurde, habe ich nichts ahnend bei ihm über WhatsApp nachgefragt, was passiert sei. Heute Morgen meldet er sich aus Krankenhaus. Er ist gestern bewusstlos zusammengebrochen auf Spielfeld, er musste reanimiert werden. Nun ist er zur Kontrolle wegen Herzrhythmusstörungen noch im KH. Hoffentlich auf dem Weg der Besserung. In der Presse noch nichts zu lesen bisher. Sonst sind sie immer schnell dabei, wenn was los ist auf den Plätzen…
  • @1420375797 #63702 09:07, 26 Sep. 2021
    Gestern mit meiner Nachbarin (im gleichen Haus lebend, 63 Jahre) gesprochen. Hat sich im Juni das erste mal mit Biontech spritzen lassen, weil ihr Sohn ihr einen Termin machte. Sie wollte dann zu ihrem Bruder nach DE, musste aber nach 3 Tagen wieder nach Hause, weil's ihr so schlecht ging, kam daraufhin für 6 Wochen in die Psychiatrie, wurde zwischenzeitlich zum 2. mal geimpft.
    Der Impfarm schmerzt seit dem 1. Stich und kann kaum angehoben werden, sie sagt dass komisch geimpft wurde, die Spritze gerade rein und die Hälfte daneben gespritzt.
    Nach der Psychiatrie bei einer Putzstelle plötzlich umgekippt und 2 Stunden bewusstlos gewesen, sie macht nächste Woche auf mein Abraten ein großes Blutbild und D-Dimere Bestimmung und sieht nach unserem Gespräch erst einen Zusammenhang zur Impfung.

    Andere Nachbarin, ebenfalls im gleichen Haus lebend, Alter ca. Ende 60, Impfstoff Unbekannt am Jahresanfang. Vorher lebensfroh und viel draußen. Nachher kaum noch gesehen, musste ihre Gebärmutter entfernen lassen. Hab sie monatelang nicht gesehn und jetzt erfahren, dass sie mit Brustkrebs im KH liegt, ihr geht's wohl sehr schlecht und wird wahrscheinlich nicht mehr nach Hause kommen.
    Beide in Tirol PLZ 61..
  • @1728613051 #63719 09:54, 26 Sep. 2021
    Freundin von Bruder nach BT Impfung paar Wochen später - bösartiger Tumor im Brustbereich.. zum Glück noch nicht gestreut, wurde letzte Woche raus operiert.

    Mutter von meinem Freund nach der 1. BT Impfung - starke Aussetzer in den Beinen, konnte sich nicht mehr bewegen oder laufen, starke Schmerzen im Unterleib, lag deswegen 3 mal in der Notaufnahme. Ein Myom hat sich in der Gebärmutter gebildet - Gebärmutter musste entfernt werden. War auch einigen Wochen beim Frauenarzt aber da war nichts auffällig. Mittlerweile glaubt sie auch das es von der Impfung kommt und will keine weiteren Impfungen mehr.
  • @Waldlaefer #63724 10:01, 26 Sep. 2021
    Habe heute Mal etwas Zeit gehabt nachzusehen wer die dritte Impfung bekommen hat
    Da der allgemein Zustand aktuell wieder stark abnimmt

    Ein Bewohner angeblich nach der Impfung guter AZ nach der Impfung ist am Morgen geimpft worden und nachmittags ins Krankenhaus gekommen

    Anderer Bewohner hat vorher schon nicht mehr richtig kauen können und das Essen dadurch nicht mehr gut schlucken können jetzt kann er nur noch weiche sehr Nasse Kost essen bzw nur noch hochkalorische trink Nahrung zu sich nehmen
    Bei 2 anderen Bewohnern ist wieder ein starker demenzschub eingetreten

    Bayern 931**
  • 3 Freundinnen meiner Mama: 2 im Krankenhaus, eine amputierte Zehe, ständige Stürze, Genick gebrochen aber per Op gerettet. 86 Jahre alt. Die andere unklare massive Infektion, ist endlich wieder daheim, es geht ihr nicht so gut, 92 und zuvor unglaublich agil. 3. Freundin Schmerzen, geht kaum noch vor die Tür
  • @1198225186 #63730 10:17, 26 Sep. 2021
    Ich lese schon länger hier in der Gruppe mit und nun muss ich doch mal was schreiben.
    BRD NRW 53... männlich 47 Jahre, ohne Vorerkrankungen und eine Woche nach der 2. BT Spritze tot umgefallen, Herzinfarkt. Beerdigt worden ohne Autopsie!
    2. Fall
    Männlich 46 Jahre nach der 2. Spritze (keine Ahnung was) lange Rückenschmerzen. Ist von Arzt zu Arzt gelaufen, nichts gefunden. Vor 3 Wochen plötzlich gelähmt. KH und dann MRT. Krebs an der Wirbelsäule mit Metastasen am Rippenfell. Op, teilweise Entfernung des Tumors an der Wirbelsäule, 1. Chemotherapie hinter sich und kämpft gerade um den Krebs zu besiegen 😢
    Traurig ist, beide Fälle werden nicht mit der Giftspritze in Verbindung gebracht.
    P.S. das ist nicht aus 2. Hand oder Hörensagen, beides Freunde seit der Kindheit.
  • Jetzt wo du es sagst, mein Nachbar, m. ca. 65 schätze ich (ein Grundstück weiter), war damals zwar mal umgefallen, weil er besoffen war, aber vor ein paar Tagen, nachdem er tagelang schlecht drauf war, miese Laune, saß er da im Garten, dann tat es ein Schrei und er war schon wieder umgefallen. Die sind mit Sicherheit dort drüben so gut wie alle geimpft.
  • @1117746087 #63736 10:30, 26 Sep. 2021
    Heute Anruf aus der Klinik.
    Meine Schwiegermutter wurde von der Kurzzeitpflege ( wartet auf Reha, da gestolpert und Schienbein! gebrochen) ins KH gebracht. Wunde steht unter Eiter. Mit der Blutgerinnung ist etwas nicht "in Ordnung"... 2 x geimpft mit BT
  • @1869176877 #63737 10:40, 26 Sep. 2021
    1. Fall war die Mutter eines Arbeitskollegen mit 94 noch top fit hat noch den Haushalt selber geführt nach der 2. Bt.spritze hirnschlag braucht jetzt 24 St Pflege
    2.Fall Vater 80 jahre vom Freund meiner Mutter 2.impfung 3 Monate später hirnschlag und nochmal 2 Monate später tot
    3. Fall ein Nachbar 79 Jahre eine Woche nach der 2. Spitze akute Lungenentzündung und tot 4.Fall Der arbeitskolege meiner Schwägerin nach dem 2 ten Stich seit Monaten im krankenstand starke Gürtelrose lt Arzt könnte es sein das es von der Impfung kommt bei allen anderen hat das natürlich nichts mit der Impfung zu tun
  • 🤔Meine Mutter (70) und seither fit, ist zwischen den Impfungen auch umgefallen.

    Im Bad, beim Socken anziehen.

    Sie sah RICHTIG schlimm aus, am ganzen Körper grün und dunkelblau, Hämatome wie wenn sie verprügelt worden wäre. Sie hats ordentlich umgeschlagen, weil sie dazu noch gegen den Heizkörper gefallen ist.

    Allerdings muss sie auch Blutverdünner nehmen (Hirnaneurysam-OP vor 2 Jahren), daher habe ich die Hämatome darauf geschoben.

    Der mögliche Zusammenhang Sturz/Impfung fällt mir auch erst jetzt auf, zumal mir aufgefallen ist, dass sie in den vergangenen 12 Monaten öfters gestürzt ist als sonst. Kann das aber zeitlich leider nicht mehr richtig einordnen.
  • @1433100763 #63744 11:13, 26 Sep. 2021
    Ich Versuche es nochmals ,da es gestern nicht funktioniert hat!

    Eine praktischer Arzt Assistentin, (Ortschaft mit ca. 3800 Bewohner) sagte mir dass ihr Chef eine Liste von 40 Personen, die die 3. Impfung bekommen sollen ( Risiko Patienten) bekommen hat. 10 Personen waren mit roten Buchstaben geschrieben!
    Sie fragte ihn warum, er sagte dass die gestorben sind!!!!!
    10 von 40‼️‼️‼️‼️
    Ich bat sie das zu fotografieren, selbstverständlich werde ich die Namen, SV Nummer usw....anschwärzen...
    In dem Fall, werde ich direkt an Martin senden.
  • @Lillita84 #63746 11:15, 26 Sep. 2021
    Bei meinem Sohn in der Schule sind mittlerweile mehrere andere geimpft. Letzte Woche haben wir festgestellt, dass er am Hinterkopf massiven Haarausfall hat. Kann das Shedding sein? Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?
  • @1421431986 #63749 11:22, 26 Sep. 2021
    Es werden in dieser Gruppe gelöscht ohne Ankündigung:

    - Meinungen
    - Reaktionen
    - Links
    - Fragen
    - alles was keine Nebenwirkungen aufzeigt

    Wir bitten euch, dies zu respektieren.

    Diese Gruppe ist alleine zur Auflistung von Nebenwirkungen und Opfern. Alles wird dokumentiert.

    Wir danken ALLEN die sich daran halten und uns die Arbeit somit erleichtern. ⚠️
  • ...Eine Bekannte von mir hat massiven Haarausfall bekommen, allerdings ist sie selbst geimpft...
  • @MiroVanDyro #63756 11:38, 26 Sep. 2021
    hatte schonmal hier geschrieben aber jetzt kommt mein onkel auch dazu:

    meine mutter, 53, paar wochen nach der zweiten bt spritze komische grippe mit fieber (unterkühlt). hausarzt stellt schlechter werdende blutwerte fest und schickt meine mutter erst nach wochen ins kh. dort wird akute Leukämie festgestellt. ärzte sehen keine Kausalität gegeben somit nicht gemeldet. verlegt in klinikum dort ebenfalls keine Kausalität.

    meine mutter hat daraufhin ihren bruder im Ausland angerufen um ihm die schlechte Nachricht zu überbringen. nun das krasse: bei ihn wurde nun blutkrebs im Anfangsstadium festgestellt. auch zwei mal geimpft mit bt. letzte spritze im july...

    und nun aufgepasst: beide haben blutgruppe NULL. mutter null negativ, bruder null positiv. beide denken mittlerweile es kommt von der impfung.

    wer ebenfalls mit Leukämie oder blutkrebs diagnostiziert wird bitte noch die Blutgruppe angeben falls bekannt. eventuell gibt es dort Zusammenhänge!
  • @259299541 #63761 11:44, 26 Sep. 2021
    Ein Freund ( um die 40) von mir hat im Juni diesen Jahres einen Tag nach der 2. Impfung mit Biontech einen Herzinfarkt erlitten. Er wurde im Krankenhaus behandelt.
    Seiner Freundin erzählte er, dass etwa zeitgleich mit ihm noch 6 weitere Impfopfer eingeliefert wurden! Niederbayern 94086
  • @1567123639 #63768 12:13, 26 Sep. 2021
    Mein Ex Schwager ist 66 Jahre alt und keine Vorerkrankungen.
    Zwei Tage nach der zweiten Impfung ist er morgens nicht mehr aufgewacht.
  • @1307955501 #63770 12:45, 26 Sep. 2021
    Ich bin selbständige Friseurin und was ich alles zu hören und sehen bekomme ist einfach nur gruselig. Altersgruppe mit den Symptomen:ab 40-90: Viele stürze, Tinnitus, extreme thoraxschmerzen, blaue Flecken, grüner Star , extremer schwindel mir Übelkeit (gestern ist mir ein Kunde vor dem Laden zusammemgeklappt), Lymphknotenschwellungen, extreme konzentrationsprobleme, Müdigkeit, gürtelrose nach zweiter Impfung (mein bruder), bluthochdruck. Es ist sooooio viel dabei. Ganz wenige denken es könnte von Impfung kommen.Die paar die es vermuten werden von den Ärzten nicht gehört. Keine Meldungen wegen Verdacht auf impfschaden . Wie gehirngewaschen alle. Auch fällt mir auf das ich selber oft Kopfschmerzen und schwindelhabe sobald ich zuviel geimpfte um mich rum habe .
  • Ich hab ein Kaffeemobil auf dem Wochenmarkt. Bis vor 6 Wochen hab ich nix von den Impfungen bemerkt. Dann kamen langsam die Geschichten von seltsamen Unfällen und plötzlich Verstorbenen, und jetzt erzählen Stammkunden langsam von ihrem Leid und viele altern im Turbotempo. Auch vermisse ich mittlerweile schon Einige Stammkunden.....
  • @1867361217 #63795 13:11, 26 Sep. 2021
    Bekannte aus meiner Selbsthilfegruppe : MS Patientin, hatte Angst vor einer Infektion mit Corona. Neurologe empfahl ihr die Impfung mit Biontech, weil das angeblich die wenigsten Nebenwirkungen haben soll. Resultat : hatte durch die Impfung einen schweren Schub, nun auf einem Auge fast blind u auf den Rollstuhl angewiesen. Sie bereut die Entscheidung
  • @1597997615 #63798 13:13, 26 Sep. 2021
    Hallo. Heute kann ich leider auch was berichten von meiner Freundin. Sie ist in einer Psychologie Klinik tätig als Küchenhilfe... ständig mit FFP2 Maske als eine der wenigen nicht geimpft gewesen... Nun doch Druck vom Chef da es ja eh bald Pflicht wird im Gesundheitswesen hat sie sich letzte Woche Donnerstag mit Biontec impfen lassen. Dienstag dann Sehstörungen und Kopf nach links fallen wie neurologische Ausfälle. Kribbeln und Taubheit Arm und Gesicht linke Seite. Notarzt gerufen und erstmal eine halbe Stunde mit den Krankenhäusern telefoniert wo sie hin kann. Kam dann nach Seesen. Loch im Herz festgestellt was sie vermutlich schon ewig hat und nie bemerkte. Dort hat sich wohl ein Blutgerinsel gebildet und somit zum Hirnschlag geführt. Hätte böse enden können. Nun wird OP geplant am Herz um das Loch zu schließen und die Ärzte meinten der Hirnschlag kam vom Herz/Loch.... hat aber nichts mit der Impfung zu tun🙈
  • @1071574152 #63802 13:33, 26 Sep. 2021
    Gestern mit einem Bekannten geredet... er absoluter Impfbefürworter... ebenfalls geimpft mit Biontech aus Überzeugung, sowie fast alle aus seinem Freundeskreis. Er meinte gesundheitlich ginge es ihm und allen seinen Freunden bisher gut. Allerdings muss er zugeben, dass etwas seit der zweiten Impfung mit seinem Gehirn nicht mehr stimmt. Er ist sehr vergesslich plötzlich geworden, kann sich nicht mehr gut konzentrieren, hat häufige Müdigkeitserscheinungen etc. Was er sonst noch nie zuvor hatte. Mittlerweile hat sich rausgestellt, dass das andere aus seinem Kreis ebenfalls haben. Darunter ein Anwalt der sogar seine Akten vergass vor Gericht mitzunehmen. Gibt ebenfalls sehr zu denken und gab er sogar selber zu.
  • Weicher Buckel über dem linken Schulterblatt Ist bei meiner Mutter 88 Jahre auch zu sehen. Sie meint war schon länger da, ist nur grösser geworden. Habe ich aber bisher nie bemerkt.
  • @Goaling #63821 14:44, 26 Sep. 2021
    Freund (m, 29, 2x Biontech) hat seit ca 2 monaten extreme Herzprobleme und kann sich so gut wie garnicht mehr belasten ohne schweres atmen und herz stechen zu haben.

    Hat erst im November Termin beim Kardiologen bekommen (meinte das wäre zufall gewesen, weil für dieses jahr eigentlich keine termine mehr frei sind)

    Freundin (w, 32, 1x biontech) hatte nach ihrer Impfung stechen, gribbeln(bis hin zu Taubheit) in ihrem Arm. Nimmt seit dem OPC und damit gehts ihr besser

    Meine Oma (w, 87, 2x biontech) hatte schon 6 Schlaganfälle und nimmt deswegen extreme Blutverdünner. Hatte absolut null Reaktion auf die Impfung.
  • @1421431986 #63843 15:05, 26 Sep. 2021
    Es werden in dieser Gruppe gelöscht ohne Ankündigung:

    - Meinungen
    - Reaktionen
    - Links
    - Fragen
    - alles was keine Nebenwirkungen aufzeigt

    Wir bitten euch, dies zu respektieren.

    Diese Gruppe ist alleine zur Auflistung von Nebenwirkungen und Opfern. Alles wird dokumentiert.

    Wir danken ALLEN die sich daran halten und uns die Arbeit somit erleichtern. ⚠️
  • @747984017 #63851 15:12, 26 Sep. 2021
    Heute erreichte mich die Schreckensnachricht einer lieben Freundin, dass der Schwiegervater ihrer Tochter nach der zweiten Impfung (Biontech/Pfizer) auf der Intensivstation im Sterben liegt. Er war ein lebensfroher, geselliger 75-Jähriger Mann, der vor vier Jahren mit dem Rauchen aufhörte und Diabetes hatte. Er fühlte sich schon nach der ersten Impfung mit Biontech/Pfizer sehr schlecht, nahm aber trotzdem die zweite Impfung aufgrund der massiven Impfpropaganda und ärztlicher Beschwichtigungen in Anspruch. Vier Wochen nach dieser zweiten Impfung musste er wegen massiver Atemnot und blauen Flecken an Körper und Extremitäten ins Spital. Also schon wieder ein nach dieser Impfung tausendfach berichtetes thrombotisches Ereignis. Seine traurige Aussage bei der Aufnahme: „Hier werde ich sterben.“ Leider wird seine Vorahnung schon bald Erfüllung finden.
    Bitte betet für Nikolaus (So heißt der Mann)…
  • Hat eine Kollegin von mir auch, mit J&J geimpft!
  • @1627566522 #63858 15:29, 26 Sep. 2021
    Ich habe schon von 6 Patienten aus meiner Akupunktur praxis berichtet die Impfschäden haben. Nun kommt noch eine andere dazu. Eine 65 Jährige Frau die seid Jahren für einen stabilen, aber gestreuten Darmkarzinom behandelt wird, liess sich c.a. vor 3 Monaten mit Biontech impfen. Davor hatte sie in jeder Lunge einen Tumor die durch eine leichte Chemo stabil blieben. Nach der Impfung hat sie nun in einer Lunge 20 Tumore, und in der anderen 21. Jetzt muss sie ganz starke Chemo nehmen. Sie hatte auch nach der zweiten Spritze hohes Fieber und lag 1 Woche lang im Bett.

    Zweiter Fall- die Frau eines verstorbenen Patienten liess sich auch impfen. Danach ging es ihr einfach schlechter und man stellte hohe D-Dimer und Leberwerte fest. Ich weiss leider nicht welcher Impfstoff es war - wahrscheinlich Biontec.

    Ich bin in den Kanaren, Spanien.
  • @natavip #63859 15:29, 26 Sep. 2021
    Unser Verwandter ist 4 Wochen nach der ersten Impfung gestorben. Sie ist Diabetikerin, sie hat sich bereits Insulin gespritzt, aber sie führte trotzdem einen aktiven Lebensstil, und nach der Impfung begannen die Probleme, die Schwellung war stark und sie landete im Krankenhaus, geschwollen wie ein Ball. Sie ist heute gestorben
  • @1141659809 #63881 16:22, 26 Sep. 2021
    Zwangsmaßnahmen werden immer wieder mit neuen fadenscheinigen Begründungen gerechtfertigt. Eine relativ neue Form der Rechtfertigung für Grundrechtseinschränkungen ist die angebliche Gefahr durch „LongCovid“. Britische Experten entwarnen nun: Das Risiko von LongCovid wird übertrieben.
    Quelle
    Ich hoffe die Masse erwacht 🙏
    Euer Plandemiker
    Hannes

    ‼️🇦🇹‼️Sei dabei am 2. Oktober Wien MEGA DEMO ‼️🇦🇹‼️
    ‼️🇦🇹‼️ Sammelpunkt 12:30 Westbahnhof ‼️🇦🇹‼️
    ‼️🇦🇹‼️ca. 14:00 Resselpark ‼️🇦🇹‼️
    Zum Fairdenker - Chat

    Zum Fairdenker - Kanal
  • @1393082367 #63889 16:46, 26 Sep. 2021
    Guten Abend, mein Schwiegervater ist Demenz und ist deshalb in einem Heim für Demenzkranke. Seit heute kann er nicht mehr laufen. Von einem Tag auf den anderen. Natürlich ist er geimpft mit Bt. Hat jemand noch den Link, das es von der Impfung kommen kann? 🙏
  • @Okaygugel #63892 16:50, 26 Sep. 2021
    MHH (Medizinische Hochschule Hannover) innerhalb von 24 Stunden 4 Patienten eingeliefert, mit Diagnose C, schwerer Verlauf. 2 davon geimpft, einer (J&J) bereits gestorben.
  • @DiaCria #63903 17:17, 26 Sep. 2021
    Zwei Personen, die geimpft wurden, leben seit 4 Tagen bei mir. Ich habe schlimmen Husten. Ich bin 38 Wochen schwanger. Husten, es wird shedding...? Welche anderen Symptome von shedding kennen/haben Sie?
  • @1266998500 #63912 17:39, 26 Sep. 2021
    Onkel 66, Tante 71. Heute nach Monaten Mal wieder gesehen. Beide aus Überzeugung geimpft. Beide sagen nicht gerade gut aus. Er zitterte wie verrückt und meinte das er Probleme mit seiner Verdauung hat. Sie hat enorm schwere Beine, beide sehr ungepflegt, das war Mal anders.

    Vor der Spritze sehr aktiv, Reisende, 6 Wochen mit dem Rucksack in Uman, Neuseeland .... Heute reicht's nur noch für Deutschland....
  • @Bubididu #63913 17:43, 26 Sep. 2021
    Eine meiner besten Freundinnen,48, ist nach Biontec Impfungen so aggressiv das kann sich niemand vorstellen. Wie ein anderer Mensch. Bin entsetzt. Sie sieht es selbst nicht. Auch Auge war extrem entzündet und Wochenlange Kopfschmerzen. Auch Hände zittern seit paar Wochen.
  • Die Gespritzten verändern sich alle! Die einen früher, die anderen später
    Eine Kundin von mir, 52 Jahre mit AZ 2x gespritzt, seitdem müde, vergesslich. Schon 3 x mußte eine Bänderriss OP verschoben werden, weil die Thrombozyten so niedrig waren . Die Herzlichkeit ist weg
  • @1984810714 #63916 17:58, 26 Sep. 2021
    Freund50 Jahre alt, geimpft mit Biontec, heute Diagnose Thrombose
    Plz 88xxx
  • @1024187263 #63918 18:07, 26 Sep. 2021
    Meine Tante Mitte 70 nach der 2. Biontec. Schlaganfall ist wieder zu Hause
    Oranienburg
    Meine Mutter 76 nach der 2. Biontec dauerhaften Durchfall... Vergesslich und zeitweise aggressiv..Berlin
  • @1482673090 #63924 18:25, 26 Sep. 2021
    Heute erfahren: Mutter einer Freundin, Ende 60. Ich vermute dass geimpft, davon war aber keine Rede, weil selbst wenn - die Impfung wäre nicht schuld.

    Vor 5 Wochen mit Atemnot ins KH gekommen. Wasserablagerungen im Bauchraum, Tumor in der Brust, man vermutete mehrere Tumore im Bauch.

    5 Wochen konnte man wegen schlechter Blutwerte nicht operieren. Jetzt musste man notoperieren, sonst wäre sie sofort verstorben.

    Sie ist jetzt zu Hause zum sterben. Organe waren nicht mehr erkennbar, weil alles zugewuchert war mit Krebs...
  • @1439545520 #63927 18:47, 26 Sep. 2021
    Muss euch auch etwas berichten.
    Der Schwiegervater meines Cousins konnte nach der Impfung den Harn plötzlich nicht mehr halten. Im Krankenhaus konnte man ihm nicht weiterhelfen. Nach dieser Diagnose und keiner Aussicht auf Besserung wollte er nicht mehr weiterleben....Suizid.

    Und folgendes habe ich heute von einer verlässlichen Quelle erfahren:
    In einem Altenheim in Kärnten kam es zur 3. Impfung aller Bewohner.
    Bei den vorausgegangenen ersten beiden Impfungen waren nur vereinzelt leichte Nebenwirkungen bemerkbar ( Fieber, usw.)
    Nun, nach der 3. Impfung waren bei allen Bewohnern die Nebenwirkungen eindeutig. Alle hatten einen "Schub" in ihren schon bekannten Krankheiten, egal ob Parkinson, Rheuma, Demenz,...
    Eine alte Person in dieser Einrichtung, welche bis zu diesem Zeitpunkt geistig in keinster Weise beeinträchtigt war, wurde nach der Impfung am WC vorgefunden, wo sie sich in ihrer eigenen Sch.... herumwälzte.

    Wer schützt die alten Leute vor diesem Wahnsinn?😢
  • @383764515 #63934 18:57, 26 Sep. 2021
    "Es werden in dieser Gruppe gelöscht ohne Ankündigung:

    - Meinungen
    - Reaktionen
    - Links
    - Fragen
    - alles was keine Nebenwirkungen aufzeigt

    Wir bitten euch, dies zu respektieren.

    Diese Gruppe ist alleine zur Auflistung von Nebenwirkungen und Opfern. Alles wird dokumentiert.

    Wir danken ALLEN die sich daran halten und uns die Arbeit somit erleichtern. ⚠️"

    Kopiert von Admin.
  • @Julius0904 #63937 18:59, 26 Sep. 2021
    Wir haben heute Bekannte besucht, beide über 80 Jahre alt. Ihr ging es immer verhältnismäßig gut, er hat seit den Frühling ständig über Bauchschmerzen und Appetitlosigkeit berichtet. Seitdem er gespritzt wurde. Heute hat uns seine Frau erklärt, er hat Bauchspeicheldrüsenkrebs. Er war während der letzten 5 Monate ständig bei Ärzten und die meinten immer, sie könnten nichts finden. Er liegt im Sterben. Seine Frau ist verzweifelt.
  • @1162931628 #63941 19:07, 26 Sep. 2021
    Ich weiß nicht, ob das mit dem Shedding stimmt. Aber irgendwas muss dran sein. Habe auf Arbeit eine neue Kollegin, die ich einarbeiten muss. Sind viele geimpft. Seit sie da ist, habe ich ständig Kopfschmerzen im Büro. Zuhause ist alles in Ordnung. 011xx
    Haltet durch!
  • @504527831 #63943 19:10, 26 Sep. 2021
    Hatte diese Woche ein online Meeting mit einem Geschäftspartner aus Ungarn. Ziemlich krank, auf Nachfrage stellt sich heraus: Delta-Variante, doppelt geimpft. Sein Arzt sagt ihm, er dürfe nur "unbekanntes Virus" auf die Diagnose schreiben, denn diese Woche würde ein regierungsnaher Freund eine große Hochzeit feiern und die dürfte nicht gefährdet werden... Wenn ich diesen Mann nicht für sehr zuverlässig einschätzen würde, dann würde ich ihn in die Reihe derer einordnen, die dringend seelisch-geistige Fürsorge benötigen...
  • @MikeKMB #63957 20:04, 26 Sep. 2021
    Nachbarin hat seit der Impfung merkwürdigen juckenden Ausschlag am Rücken, tritt nur nachts auf.
  • @1094069240 #63959 20:07, 26 Sep. 2021
    Von unserer Tante ein Freund, männlich 52, Impfung vor 8 Wochen. Leberkrebs! Er liegt in Wien im Spital. Untersuchungen laufen, wie weit der schon gestreut hat. Rheumatische Schmerzen von Anfang an. Wurde abgetan.
  • @1755461265 #63960 20:10, 26 Sep. 2021
    Alles PLZ 17...
    Impfstoff nicht bekannt, Ü70, aber sehr rüstig, Krebs vor etlichen Jahren besiegt, paar Wochen nach der 2. Spritze anschwellender Bauch, 7 ! Liter Wasser entfernt, dabei festgestellt, dass der gesamte Bauchraum mit Metastasen durchsetzt war, wollte keine Behandlung, vor ca. 2 Wochen verstorben, hat sich der Medizin zur Verfügung gestellt... Hoffe sehr, dass sie in gute Hände gekommen ist, die auch zur Aufklärung beitragen wollen...

    Weitere Frau, ca. 70 J., Krebs auch massiv wieder da... Impfstoff unbekannt...

    Kollegin Anfang 20, 2x biontech im Juli, extreme Regelschmerzen, sehr starke Blutung, Haarausfall (wird allerdings vom Arzt auf Zink-Mangel zurück geführt), komische Beulen an den Knöcheln, angeblich Mückenstiche, nach Abschwellung komischer blaugrauer Schatten unter der Haut...
  • @2021621619 #63962 20:36, 26 Sep. 2021
    Eine über 80 jährige Nachbarin meiner Mutter ist 3 Tage nach der ersten Biondreck Impfung gestorben Die Dame war sehr fit und gesund Wie gesagt nach der ersten Impfung Als Todesursache wurde ein Herzinfarkt diagnostiziert und es wurde nicht mit der Impfung in Zusammenhang gebracht 😱 Dieser Vorfall ereignete sich im April 2021 in NRW PLZ 47807 Echt traurig 😢
  • @1480695781 #63964 20:38, 26 Sep. 2021
    PLZ 6695*, Deutschland, mein ehemaliger Friseur wollte sich nicht impfen lassen, hat dem Druck nicht mehr standgehalten, Impfstoff unbekannt, 4 Wochen später Hirnblutung, daran gestorben.

    Vorher topfit.
  • @StickmanDD #63977 21:43, 26 Sep. 2021
    Heute erfuhr ich von dem Brustkrebs eines engen Freundes Frau, doppelte OP Entfernung war nötig, tägliche Bestrahlung und natürlich wird kein Zusammenhang zur Impfung gesehen - Brustkrebs ist in der Familie gängig vs. Reutlinger Pathologie Ergebnis Turbokrebs…lost souls…
  • 27 September 2021 (68 messages)
  • @1421431986 #64002 06:06, 27 Sep. 2021
    Diese Gruppe ist für D A und CH .
  • @1342345404 #64004 06:33, 27 Sep. 2021
    Heute Morgen steht mein Arbeitskollege völliger neben sich und humpelnd neben mir . Auf die Frage hin was mit ihm los sei antwortet er : „ ich hab mich gestern Mittag mit Johnson und Johnson impfen lassen, es geht mir so schlecht , ich fühle mich komplett neben mir ! Zittere und hab die ganze Nacht nicht schlafen können !“

    Hoffentlich sieht da oben jemand was mit uns gemacht wird !!!
  • @1424707788 #64006 06:42, 27 Sep. 2021
    Gestern wurde mir berichtet von meiner Mutter das meine Oma im KH liegt. Schon lange ist sie an Copd erkrankt im Endstadium. Hat sich Anfang des Jahres impfen lassen. Seit dem verschlechtert sich ihr Zustand. Nun liegt sie mit inneren Blutungen im Sterben, welches eher untypisch ist für Copd. In der Regel ersticken die Menschen daran. Aber Glück für meine Oma,denn verbluten ist ein viel friedvollerer Tod als ersticken. Zusammenhang mit Impfung wird natürlich ausgeschlossen.
  • @694102541 #64007 06:49, 27 Sep. 2021
    Letzte Woche Freund beerdigt … Herz 57j doppelt ginpft Pfizer
  • @1427768496 #64015 07:24, 27 Sep. 2021
    Eine Bekannte, ca. 27 Jahre alt, konnte nach der ersten pfizer ihren Fuß nicht mehr bewegen, wie gelähmt...hat sich durch Therapien wieder gelegt. Zwei andere Freundinnen, 40(2×moderna) und 20 (2xpfizer) sicher schon 2 Monate lang Blutungen,...ein Bekannter, 43 Jahre(2x Pfizer), fährt mit Verdacht auf Schlaganfall ins KH...da der Arm krampfte u lähmte...es war jedoch kein Schlaganfall u Ärzte wissen nicht was es war...Mann über 50, (2×Pfizer), bekommt eines Morgens keine Luft(einfach so, ohne Vorerkrankungen) fällt um und ist tot. Mein Kollege (ca. 30, 2× Astra Seneca)meinte, er war ein gesunder Mensch, jetzt ist dauernd was anderes...anfangs nach Impfung ca 2 Monate starkes Dauerkopfweh, laut Untersuchung im KH alles in Ordnung,...dann lymphknotenschwellung, Blut im Hals(keiner weiß woher)...und Dauerrschöpfung hab ich auch von 2 anderen Bekannten m 34 und 53 gehört...
  • @66045288 #64016 07:24, 27 Sep. 2021
    Hallo, abe euch erst heute entdeckt. Am 12.7.21 verstarb mein Vater, nachdem er am 9. 07. 21 geimpft wurde (mit Biontec-Pf.).
    Natürlich war er 80 Jahre alt und vorerkrankt aber das es dann so schnell geht hätte Niemand gedacht!. Mein Vater wollte die Impfung und seine Ärztin schob es daher auf die schweren Vorerkrankungen. (COPD, HERZ)
    Zwar war er schon ein Pflegefall, aber für seine Verhältnisse am Tag zuvor noch sehr rege...
    Leider habe ich erst zu spät erfahren, dass ich eine Obduktion hätte beantragen können.
  • @1421431986 #64018 07:25, 27 Sep. 2021
    Es werden in dieser Gruppe gelöscht ohne Ankündigung:

    - Meinungen
    - Reaktionen
    - Links
    - Fragen
    - alles was keine Nebenwirkungen aufzeigt

    Wir bitten euch, dies zu respektieren.

    Diese Gruppe ist alleine zur Auflistung von Nebenwirkungen und Opfern. Alles wird dokumentiert.

    Wir danken ALLEN die sich daran halten und uns die Arbeit somit erleichtern. ⚠️
  • @1218231985 #64023 07:36, 27 Sep. 2021
    Mein Mann (37 J.) 2x Moderna weil der Druck bei der Polizei recht groß war, davor gesund und fit, seit der Impf. dauer müde, erschöpft, Leberschmerzen, Kopfschmerzen, Nachtschweiß, es geht ihm nicht gut. Wir haben 4 Kinder und ich brauche ihn, aber er ist nur noch träge und erschöpft...jeden Tag den ganzen Tag...
  • @1141659809 #64030 07:48, 27 Sep. 2021
    Ich hoffe die Masse erwacht 🙏
    Euer Plandemiker
    Hannes

    ‼️🇦🇹‼️Sei dabei am 2. Oktober Wien MEGA DEMO ‼️🇦🇹‼️
    ‼️🇦🇹‼️ Sammelpunkt 12:30 Westbahnhof ‼️🇦🇹‼️
    ‼️🇦🇹‼️ca. 14:00 Resselpark ‼️🇦🇹‼️
    Zum Fairdenker - Chat

    Zum Fairdenker - Kanal
  • Ilegale oder Strafrechtliche Dinge sind in unseren Gruppen nicht erlaubt !
  • @1421431986 #64040 08:32, 27 Sep. 2021
    Hier kann diskutiert werden ! Danke
  • Gleiche Geschichte bei meiner Tante (84) Über Wochen Schmerzen im Bauchraum. 3×mit dem Notarzt ins Krankenhaus und immer mit Schmerzmittel ohne Untersuchung heimgeschickt. Dann doch aufgenommen und Bauchspeicheldrüsenkrebs und Metastasen in der Leber gefunden. Nach 5 Wochen verstorben. Vor 5 Monaten mit BT geimpft, Oberösterreich
  • @HeiKul #64055 09:14, 27 Sep. 2021
    Nachbarin, Ü70 Jahre, 1.Impfung erhalten vor 1Monat erhalten. Weiss nicht welche. Vor ca.1Woche holte mich der Bruder nachts herüber. Unerklärlich ist sie in ihrem Zimmer von ihm aufgefunden worden, ich sollte sie mal anschauen. Blaue Flecke am ganzem Körper und blutunterlaufende, blaue grosse Flecken um die Augen
  • Meine Nachbarin auch, 79 Jahre, irgendwann kann sie bei mir rum, Arme und Beine voller blauer Flecken, teilweise richtig dicke Schwellungen, sie sagte, auch am übrigen Körper genauso, sie wäre schon beim Arzt gewesen, der wisse aber nichts hätte nur Blut genommen. Hat sich nicht gestoßen gefallen oder sonst was

    Biontech, etwa 3 Monate nach Zweitschuss.
  • @fetteshuehnchen #64067 09:29, 27 Sep. 2021
    Es werden in dieser Gruppe gelöscht ohne Ankündigung:

    - Meinungen
    - Reaktionen
    - Links
    - Fragen
    - alles was keine Nebenwirkungen aufzeigt

    Wir bitten euch, dies zu respektieren.

    Diese Gruppe ist alleine zur Auflistung von Nebenwirkungen und Opfern. Alles wird dokumentiert.

    Wir danken ALLEN die sich daran halten und uns die Arbeit somit erleichtern. ⚠️
  • @Anonym_22 #64070 09:31, 27 Sep. 2021
    Arbeitskollegin, 28 Jahre: geimpf doppelt Pfizer, ging es nach der Impfung voll schlecht. Konnte ihre Finger nicht mehr wirklich bewegen, alles nur mehr in Zeitlupe bei der einen Hand (Finger) Und seitdem in der Nacht Schweißausbrüche mehrmals die Nacht, dass sie munter wird.
    Würde sich aber sogar die 3. Spritze holen 🤦‍♀️
  • @1421431986 #64076 10:04, 27 Sep. 2021
    👉 www.direkte-demokratie.jetzt informiert:

    Die Gegenseite mobilisiert massiv pro Impfung und obwohl Volksbegehren relativ nutzlos sind dürfen WIR den Impffanatikern diesen Sieg nicht schenken.

    👉 Bitte unterschreiben gehen 👈
    👇👇👇
    https://www.bmi.gv.at/411/Volksbegehren_der_XX_Gesetzgebungsperiode/Impfpflicht_Striktes_Nein/start.aspx
  • @schokolinchen #64077 10:12, 27 Sep. 2021
    Kundin 1 von mir, 5 Jahre Krebsfrei letzte Untersuchung im Jänner, hat letzten Monat schon schrecklich ausgesehen (eingefallen, gläserne Haut, Augen tief in den Augenhöhlen)sie meinte Stressbedingt, jetzt Diagnose Krebs ist wieder da. 2 Kundin hatte Entzündung fast Sepsis, liegt schon 1 Monat im Spital Entzündung geht nicht weg…beide mit Pfizer
  • @HeiKul #64079 10:52, 27 Sep. 2021
    und am ganzem Körper.Es war schrecklich sie so zu sehen, kaum ansprechbar, verwirrt, konnte sich nicht artikulieren. Bruder rief Rettungswagen, liegt jetzt in der Intensivstation in Neubrandenburg. Er 2x vor ca.2Monaten geimpft BT. Ausschlag am ganzen Körper. Angeblich "Mückenstiche" laut seiner Aussage.🤮
  • Gleiche Geschichte bei meinem Opa (83)

    Er war immer fit, marschierte spätestens jeden Tag 20km.

    23 Tage nach der Impfung (Johnson) hatte er Schmerzen in den Beinen und musste nach 50m wieder Pause machen.
    Magenschmerzen und ständige Übelkeit kamen dazu.
    Befund: Magen und Leber voller Metastasen, Tumormaker über 10000. Regelmäßige vorherige Blutbefunde waren die Werte immer alle im Normalberreich.

    Jetzt sagen sie er ist ein schwer kranker Mann, wird mit einer Sonde ernährt und liegt auf der Palliativstation 😢
    Vorigen Montag sagt er zu mir noch : Schei🤬 Spritze.

    Ich hoffe für ihn, dass er nicht lange leiden muss😭
  • Ich könne zwei Menschen welche mit Moderna geimpft sind. Die bekamen auch Gürtelnrose. Es ist echt erstaunlich, das die auch zwei Personen können welche auch Gürtelnrose hatten. Es ist ganz erstaunlich dass alle vier Personen an gleichen Tag geimpft sind und am gleichen Tag bekamen Gürtelnrose. Par Monate später nach zweite Impfung mit Moderna!
  • @1409664518 #64098 12:08, 27 Sep. 2021
    Gute Bekannte von mir: nach der 2ten Impfung: Blutdruck weit über 200, bekommt es nicht mehr in den Griff. Vor der Impfung: Kerngesund- niemals Probleme mit dem Blutdruck. Sie hat sich von ihrem Hausarzt zur Impfung überreden lassen, wollte es eigentlich nicht. Sie hat heute zu mir gesagt " ich habe Angst, dass ich bald sterben muss".......
  • @Christina2706 #64100 12:29, 27 Sep. 2021
    Habe eine Patientin, die im April mit BT 1x geimpft worden ist, seitdem Kopfschmerzen und Schwindel, bis jetzt anhaltend. Bei den älteren vermehrt Gürtelrosen. Jetzt hatte ich eine Frau ,68 Jahre, akuter Harnverhalt, Wortfindungsstörungen und eine akute Angststörung, wurde im Juli das 2. Mal mit Bt geimpft. Aber bei allen kein Zusammenhang mit der Impfung, laut Ärzte. Sowie 2, eine 91 Jahre und eine 86 Jahre mit akuter Arthritis in den Händen und auch Schwindel. Weiß nicht genau was die beiden bekommen haben.
  • meine Kollegin 5 3 jahre alt 2 mal geimpft biontec nun
    hat sie herzrasen kommt sehr schlecht Luft ihr ist ganz übel sagte schon wenn ich jetzt sterbe. Sie ging heute früher und will zum Arzt mal sehen was ist
  • @1838154640 #64106 12:42, 27 Sep. 2021
    Ich hatte nach einer Impfung Herzrasen war beim Arzt Blutdruck 100 zu 50 habe gesagt die 2 will ich nicht und bekomme gesagt die 2 wird nicht so schlimm da ich ja jetzt Nebenwirkungen hatte
  • @1434876523 #64108 12:48, 27 Sep. 2021
    Hallo Zusammen. Ich habe hier einen tragischen Fall eines Impfschadens! Ein 21-jähriger, gesunder sportlicher Mann. Nach der 1. Pfizer Impfung seit mehr als 4 Monaten mit Herzbeschwerden ausser Gefecht. Diverse Untersuchungen im Unispital Zürich. Keine Diagnose, keine Therapie, keine Meldung an Swissmedic! Jetzt noch zusätzlich Arbeitsstelle verloren!! Gibt es hier einen seriösen Kardiologen welcher sich den Jungen anschauen kann?? Bitte schreibt mir direkt
  • @1613357359 #64110 12:54, 27 Sep. 2021
    Habe 3 um Bekanntenkreis durch geimpft (Moderna Biontech und j und j ) alle drei...Hexenschuss ?? Konnten sich fast 2 Wochen nicht bewegen...kennt das jemand
  • @famousolive #64114 13:01, 27 Sep. 2021
    Fall 1: Junge Mutter von 3 Kindern unter 10 (ca. 37/38 Jahre alt, Freundin einer Freundin), bekam einen Tag nach der 1. Astra Zeneca Impfung keine Luft mehr und wurde daraufhin hospitalisiert. Kurz darauf halbseitiger Hirntod und künstliches Koma. Zustand seitdem unverändert.

    Fall 2: Frau eines Schuldirektors, Anfang/Mitte 50, nahm an einer Impfaktion in der Schule mit Biontec teil, obwohl selbst nicht zum Schulpersonal gehörig. Am Abend starke Kopfschmerzen, am nächsten Morgen nicht mehr aufgewacht!

    Fall 3: Schwester einer alten Bekannten, 68 Kahre alt und normal fit. Eine Woche nach der Impfung (ich weiß leider nicht genau ob nach 1. oder 2.) halbseitige Lähmung, eine weitere Woche später tot!

    Fall 4: Mein Onkel, seit 4 Jahrzehnten ein beeindruckend bewegungsaktiver MS-Patient (jetzt Anfang 60), der nie auf den Rollstuhl angewiesen war. Seit den 2 Biontecs baut er zunehmend ab. Gesichtsfarbe schlecht, sitzt dauerhaft im Rollstuhl, spürt jetzt gar nichts mehr in den Beinen im Gegensatz zu vorher, hat aber täglich häufige unkontrollierte bzw. auch unkontrollierbare Zitteranfälle, die teilweise zur Gefahr für ihn selbst und andere werden.
    Er hat genau gemerkt, dass die Verschlechterung mit der Impfung zusammenhing und fragte sogar schriftlich bei Pfizer nach, wie man die Impfung wieder ausleiten könne. Die Rückantwort sagte inetwa aus, dass sein Anliegen eine „Themaverfehlung“ sei. Niemand kann ihm weiterhelfen.

    Alle Fälle aus Bayern, die Impfungen haben zwischen März und Juni stattgefunden.
  • @1551646697 #64117 13:17, 27 Sep. 2021
    Hallo! In meiner Familie sind folgende Nebenwirkungen aufgetreten: Schwiegervater geimpft mit AZ rasanter Anstieg des PSA Wertes, Schwiegermutter ist seit der 2. AZ Impfung im Juli
    3 mal gestürzt und musste auch am Kopf genäht werden weiters entwickeln sich bei ihr ständig neue Entzündungen in den Gelenken, Schwägerin nach der 2. BT Impfung Tinnitus und hat 20 % Hörverlust und das wird lt. HNO auch nicht mehr besser und zu guter Letzt meine Stieftochter, 21 Jahre Rheumapatientin hat jetzt auch noch Fibromyalgie diagnostiziert bekommen. Aber sie sagen alle das kommt nicht von der Impfung. Im Juni wurde ich zum Ersthelfer bei einer jungen Dame. Ist mit dem Auto am Straßenrand gestanden und hat um Hilfe gebeten ich soll doch bitte den Notarzt rufen. Sie wurde vor ca. 1/2 Stunde geimpft und spürt ihre Hände nicht mehr und sieht nichts mehr. Leider weiß ich nicht wie es ausgegangen ist.😭😭😭
  • @1819943336 #64118 13:23, 27 Sep. 2021
    Bruder von einer Freundin 1x geimpft. Weiße Blutkörperchen schwinden plötzlich drastisch! wöchentliche Spitalbesuche. Noch unklar wie es weitergeht.
  • @479437558 #64119 13:25, 27 Sep. 2021
    Meine Tochter 17 Jahre, hat sich ohne meines Wissens impfen lassen. 1.Impfung 10.08. 2021 2.Impfung 30.08.2021 beide Biontech. Jetzt hat sie seit vier Tagen rote Flecken an beiden Beinen, auf dem rechten Bein kann sie nicht richtig auftreten und hat Schmerzen , seit heute morgen beim beugen Schmerzen in den Knien.. Blasen im Mund, Zahnfleisch dünn, so das die Zahnhälse sichtbar sind.. Entzündungswerte sind erhöht..Waren am Samstag in der Klinik beim Notdienst, Arzt hat sogar gesagt, es kann nicht ausgeschlossen werden das es von der Impfung kommt, da das Immunsystem geschwächt wird.. Sie hatte nie solche Symptome, sie war gesund..
  • @Charlie28282 #64120 13:26, 27 Sep. 2021
    M 57j., 2x BT, Herzinfarkte, 4 Stents bereits gesetzt, 5. I Planung, massive Gewichtsabnahme, graue gesichtsfarbe, plötzlich massiver Bluthochdruck, Gerinnungsstörungen. Die Ärzte und er selbst haben keine Erklärung dafür. KEINE Vorerkrankungen.

    W, 45j., 2xAZ, vorerkrankt an hashimoto. Nach 2. Schlumpfung Hörsturz und Tinnitus.

    M, Anfang 20, nicht vorerkrankt. Nach 1. BT dunkelblaue Unterschenkel. Holt sich diese Woche 2. BT 🤦

    M, 66 J, 2x AZ. Unkonzentriert, nicht belastbar, aggressiv!
  • Ja. Meine Bekannte (74) wurde im Frühling 2x mit Moderna geimpft, obwohl sie im Dezember Corona positiv war. Ein paar Wochen später hatte sie einen sehr starken "Hexenschuss" mit dem sie zum Arzt musste. Trotz Medikamenten und Therapie wurde es monatelang nicht besser.
  • @1383075634 #64149 15:36, 27 Sep. 2021
    Junger Kollege beim Bundesheer
    160 Ruhepuls in der Nacht
    Diagnose Kardiomyopathie
    😢
    A
  • @747984017 #64151 15:44, 27 Sep. 2021
    Update zu meinem Post vom 26. September 2021: Nikolaus (75) ist heute, den 27. September 2021, infolge der lebensbedrohlichen Komplikationen, die nach der zweiten „Impfung“ (Biondreck) aufgetreten sind, im Krankenhaus VERSTORBEN. 😢
  • @1236383591 #64152 15:45, 27 Sep. 2021
    😢
  • @1850434600 #64153 15:47, 27 Sep. 2021
    ich weiß nicht ob es von der impfung kommt, aber meine nachbarin stolze geimpfte wurde letztens von ihrem kater total heftig gekratzt und als ich sie im stiegenhaus sah hat sie mir die kratzwunde gezeigt und es hat noch geblutet aber ihr blut war so extrem dunkel, so bräunlich- schwarz. hab noch nie so dunkles blut gesehen…fand ich komisch…🤔
  • @826078250 #64160 15:53, 27 Sep. 2021
    Ich habe am Wochenende eine Frau bei einer Tanzveranstaltung kennen gelernt. Sie wurde im Frühjahr mit Astra Zeneca geimpft und ihr geht es seither, gleich nach der Impfung schlecht. Erschöpfung, massive Herz- Kreislaufprobleme. Der untersuchende Kardiologe hat keine größeren Thrombosen bei der Untersuchung festgestellt. Blutuntersuchung wurde noch nicht gemacht. Ich habe ihr empfohlen eine Blutuntersuchung hinsichtlich der D- Dimere vornehmen zu lassen, um feststellen zu lassen, ob der Gerinnungswert angestiegen ist. Sie wird es nachholen. Ihr ist bewusst, dass es die Impfung war und will sich nicht weiter impfen lassen. Raum Düsseldorf.
  • @1421431986 #64163 15:54, 27 Sep. 2021
    Es werden in dieser Gruppe gelöscht ohne Ankündigung:

    - Meinungen
    - Reaktionen
    - Links
    - Fragen
    - alles was keine Nebenwirkungen aufzeigt

    Wir bitten euch, dies zu respektieren.

    Diese Gruppe ist alleine zur Auflistung von Nebenwirkungen und Opfern. Alles wird dokumentiert.

    Wir danken ALLEN die sich daran halten und uns die Arbeit somit erleichtern. ⚠️
  • @1972914196 #64179 16:35, 27 Sep. 2021
    Ein Verwandter (60J) ist 10 Tage nach der 2. AZ Impfung an einer Lungenembolie gestorben.

    Mein Onkel (80) hatte ca 8 Tage nach der 2. Biontech Impfung eine Beinvenenthrombose, die gottseidank entdeckt wurde und gut behandelt werden konnte.
  • Ein Nachbar (61) ebenfalls 10 Tage nach 2. Biontech Impfung an Lungenembolie verstorben.
  • @1528016324 #64188 17:05, 27 Sep. 2021
    Pfizer: Eine Bekannte bekam den 1 Stich, danach folgten massive Impfreaktionen, Halbseitenzeichen und Kollaps sowie Dvsonoe unmittelbar nach der Impfung sowie am darauffolgenden Tag.Sie bekam heute das Schreiben vom Arzt, dass Sie keine weitere erhalten darf!
  • @1139517174 #64196 17:41, 27 Sep. 2021
    PLZ 96. Die Mutter eines Freundes (81J, 50kg, praktizierende ! Heilpraktikerin, Hobby-Tennisspielerin) hatte die Impfung ursprünglich befürwortet und auch erhalten. Vor drei Wochen sagte sie ihrem Sohn, dass diese Impfung mit ihrem Körper etwas macht, das sie nicht beschreiben kann. Am Freitag ist sie urplötzlich verstorben. Für meinen Freund kommt keine weitere Spritze infrage.
  • @Cafe_de_mare #64197 17:43, 27 Sep. 2021
    In 04... März 2 x Pfizer, vor 20 Jahren Leukämie, jetzt plötzlich zurück
  • @699477336 #64207 18:03, 27 Sep. 2021
    Mein Onkel (Ü70) hatte ca 3 Tage nach der Impfung (keine Ahnung welche Impfe) einen Schlaganfall
  • @529518181 #64210 18:14, 27 Sep. 2021
    Mein eigener Hausarzt (seit 26 Jahren) nach Impfung mit Biontech Bandscheibenvorfall, wie er sagt, vom Allerschlimmsten. Total Hilflos viele Wochen. Vorher pudelgesund und null infektanfällig. Der Witwer meiner besten Freundin ruft mich an aus dem Krankenhaus in HH. Gürtelrose, wie er sagt, fast nicht zu ertragen, klapprig ohne Ende. Lag 7 Wochen total, dann zur Tochter. Immer noch kaputt. Mir gehts dreckig nach dem Einkaufen oder nach dem Gottesdienst (nicht geimpft). Der nächste Tag fällt aus. Leberschwellung, Schmerzen aller Art, Erschöpfung, Haut juckt.
  • Mein Sohn (2) hat auch seit ein paar Wochen Haarausfall (Kahle Stelle)
  • @816073377 #64212 18:17, 27 Sep. 2021
    Die Tochter einer guten Freundin berichtete von mehreren Fällen in ihrer Nachbarschaft im Raum Soest. Mann, ca. 45-50 Jahre alt, kurz nach der Impfung zuhause tot umgefallen, reanimiert und im Krankenhaus gestorben, Herzinfarkt. Notarzt hatte sofort die Impfung in Verdacht! Seine Frau,geimpft, mit schweren Herzproblemen ins Krankenhaus eingeliefert, Koronarangiographie, mehrere Stents, mehr ist noch nicht bekannt. Alter Mann, 80 Jahre alt, kurz nach der Impfung Schlaganfall, tot! Meine Schwester, mein Schwager und meine beiden Nichten haben sich alle spritzen lassen, ich warte auf die unweigerlich kommenden Anrufe! Meine Mama, 82 Jahre war bislang standhaft. Es ist fast nicht mehr zu ertragen!😥😥😥
  • @katermerlin #64216 18:30, 27 Sep. 2021
    Gute Bekannte, fast 80, berichtete mir, dass sie öfter umgekippt sei. Schiebt es auf niedrigen Blutdruck. Dabei hatte sie früher immer eher zu hohen. Geimpft mit Biontech. Hat sich anschließend jetzt noch gegen Gürtelrose und Pneumokokken impfen lassen. Sie hat gute Gene, war 45 Jahre lang Krankenschwester. Aber so wie sie ausschaut, denke ich, hat sie sich das Leben dadurch unnötig selbst verkürzt
  • @BtheauthenticU #64231 19:02, 27 Sep. 2021
    Schweizer Rentnerin 2x mit moderna geimpft, selbst jagt sie skrupellos die Giftspritze an den "💉"Willingen seit ca. 3 Wochen gegen Bezahlung ein. Letzten Freitag ruft sie ihren Bruder an. Hysterisch erzählt sie plötzliche idiopatische Schmerzen an den Gelenken, Blutwerte schwerst pathologisch, vor einem Monat noch i.O.

    Alle geimpfte, die bei ihr unmächtigt wurden, hat sie bagatellesiert. Schob die Schuld an angeblich schlechte Luft im Impfzentrum wo sie arbeitete. Einfach nur 🧠los und ohne jegliche Skrupel.

    Bruder seit der Impfung hat geistig abgebaut=>>verwechselt Zahlen, schwer von Begriff, wird schnell müde & nicht belastbar.
  • @zzzu11 #64237 19:29, 27 Sep. 2021
    Meine Mutter 79 Jahre alt im Juli das letzte Mal mit BT geimpft worden. Sie hat seit vier Wochen eine ,,Kontaktallergie‘‘ in der Armbeuge Laut ihrer Hausärztin. Die Fläche ist circa 10 cm groß und schuppt sich. Die Stelle sieht aus wie ein Ekzem.
  • @1438884047 #64240 19:37, 27 Sep. 2021
    Gerade erfahren!
    Eine Kollegin 2fach geimpft hat ständig Kopfschmerzen und eine Beule am Kopf entdeckt !
    Heute zum Arzt wegen der Beschwerden …
    Arzt hat Fieber festgestellt und ein PCR Test gemacht …
    Wartet nun auf das Ergebnis 🤔😔
  • Bekannter Ü60 auch 2-3 Tage danach Schlaganfall. Erholt sich nicht gut.
  • @1223315408 #64247 19:49, 27 Sep. 2021
    Mann 60 Jahre, nach der ersten Impfung (Moderna?) Handgelenksarthritis, nach der zweiten "Corona" mit milden Symptomen
  • @544770191 #64249 19:50, 27 Sep. 2021
    Metzger 54 Jahre aus dem Sauerland kurz nach seiner Impfung verstorben.
  • @1337605582 #64259 20:20, 27 Sep. 2021
    Tante einer arbeitskollegin ist 14 Tage nach der ompfung auf der Straße einfach umgekippt und war tot. Keine Obduktion weil kein fremdverschulden, es wurde gesagt, wenn sie wissen möchten, woran sie gestorben ist, müsstem sie Obduktion selbst bezahlen😨. Wird nicht mit der Impfung in Verbindung gebracht.
    Die Physiotherapeut um die 30, musste vor kurzem ins Krankenhaus mit Blinddarmverdacht, aber nicht bestätigt. Ompfung im Juli Modena.
    Freund der Tochter 24 hatte bereits zwei Mal eine Entzündung im ohr seit der ompfung im Juli.
    2 Arbeitskollegen mit erhöhten Blutdruck und allergische Reaktionen. Biondteck
    Weiterer Arbeitskollege 61 mit Darmverschluss im Krankenhaus.
    Alle sehen.keinen Zusammenhang zur ompfung.
    Ich selbst bekomme Kopfschmerzen und manchmal andere Symptome Bauchschmerzen beim näheren umgang mit geompften.
  • @Andreasibio #64260 20:24, 27 Sep. 2021
    Mein Schwager zweites Mal mit biontec geimpft.Gestern habe ich ihn gesehen,vor einer Woche bekam er die Injektion,bin erschrocken.Er war ganz gelb,Hautfarbe wie eine Leiche….
  • @1240222184 #64263 20:31, 27 Sep. 2021
    Mein Onkel, zweifach geimpft, kam als Notfall in die Klinik, weil ihm beinahe die Aorta geplatzt wäre🤔?!??? Kommt aber keinem komisch vor in der Familie. Auch Ärzte haben keinen Verdacht auf Zusammenhang geäußert oder gesehen.
    Ne is klar, macht die Aorta öfter mal einfach so....
  • @Andrzejlewkowicz #64267 20:36, 27 Sep. 2021
    Eine Frau 85 Jahre alt.Hat seit April nach der Impfung(Moderna) bis heute Probleme mit dem Darm.Durchfall etc.Davor hatte sie nie was.Es wurde bei Ihr ein "sensibler Darm" festgestellt...
  • Blinddarmdurchbruch hör ich ständig . Hatte meine Schwägerin auch einen.
  • @1842085655 #64275 20:57, 27 Sep. 2021
    Über meine Freundin habe ich schon berichtet: PLZ 78050
    Zu der Lungenentzündung und hohes Fieber nach Johnson und Johnson , liegt sie jetzt 3 Monate nach der Impfung mit epileptischen Anfällen im Krankenhaus.
  • @1864852288 #64281 21:20, 27 Sep. 2021
    ELFI Rüger
    Ich habe am 31.3.21 zweite BIONTECH Impfung erhalten. Danach bildeten sich an meinem gesamten Körper Ekzeme, Läsionen mit Schüttelfrost, war 1 Woche in Klinik, Ärzte konnten nicht helfen, da Inhaltstoffe unbekannt sind. Heute 27.9.21 es hat sich gebessert, ist aber immer noch vorhanden. Es bilden sich immer wieder Ekzeme und juckende Pickel, Schüttelfrost hat aufgehört.
    Bin immer noch müde und abgeschlagen. Ich habe 2 INUSpheresen machen lassen, heißt Blutwäsche, das war vor 3 Wochen. Wenn es nicht ausheilt, werde ich wohl noch eine Blutwäsche machen lassen. Je INUSpherese 2500 Euro.
  • @WanderersC77 #64283 21:25, 27 Sep. 2021
    Krankenschwester in Ffm ,musste sich impfen lassen ohne es zu wollen . Nach der 2.Impfung (weiß leider nicht mit welchen Impfstoff ) ging es ihr immer schlechter und sie wurde selber Stationär aufgenommen ,für 10 lange Wochen ,angeblich eine unbekannte Lungenerkrankung bei der ihre Lunge drei mal gespült werden musste . Es geht ihr jetzt wieder besser aber sie sagt das sie nicht mehr die gleiche sei wie vor Impfung . Quelle ,meine Frau die sich im Hospital mit dieser Krankenschwester angefreundet hatte und diese ihr geraten hatte sich ja nicht impfen zu lassen !
  • @298599638 #64288 21:49, 27 Sep. 2021
    Im Februar diesen Jahres hatte ich auf einer Geburtstagsfeier mit einer Freundin meiner einladenden Bekannten gesprochen und durchaus kontrovers die Spritzung besprochen. Diese Frau hatte recht schnippisch geäußert, daß sie bereits zweimal geschlumpft sei, weil Krankenhauspersonal, und nix sei passiert. Sie fühle sich wohl und es sei alles Panikmache. Letzten Samstag habe ich sie wieder getroffen bei meiner Bekannten. Sie war abgemagert und sah komplett gealtert aus. Ich habe einen Schrecken bekommen. Auf die Frage, wie es Ihr gesundheitlich geht, sagte sie, daß die ganze Familie flach gelegen habe (im September, alle geschlumpft), aber jetzt sei sie wieder gesund und hat sich den „Booster“ geholt. Ich bin fassungslos, aber da macht man nix dran. Ich werde weiter beobachten.
  • 28 September 2021 (83 messages)
  • @1980784422 #64311 04:10, 28 Sep. 2021
    Kammerad aus München gestern wieder getroffen. Geimpft im Juni und hat aktuell beidseitig eine Ohrenentzündung bis vor in den Kiefer. Konnte kaum noch was essen. Ob es einen Zusammenhang gibt kann ich nicht sagen, er verneint es, weil das „ist ja schon Wochen her“. Hatte sowas aber noch nie so schlimm in seinem Leben.
  • @1482673090 #64323 05:59, 28 Sep. 2021
    Meine Schwägerin hat Termin im Februar. Anfangs Zwillinge, jetzt nur noch eines... Bis jetzt verläuft SS aber gut.
  • @MoniMaasz #64324 06:00, 28 Sep. 2021
    Sohn einer Arbeitskollegin, 42, Hinterwandinfarkt, 6 Wochen nach 2ter BT
  • @imhimmelgehtsweiter #64326 06:09, 28 Sep. 2021
    Hallo ihr lieben ich habe einiges zu erzählen. Guter Freund unserer Familie 2 x biondreck geimpft, tot umgefallen im Stuhl, im Sommer. Vorerkrankt .Der Arzt sagt dieser tot hatte nichts mit seiner vorerlrankung zu tun. 67 . Nächster Freund unserer Familie 70 .Krebs besiegt. Eines nachts bekam er eine Lungenentzündung aus dem Nichts heraus. 2x geimpft , womit weiß ich nicht .14 Tage später verstorben. Schwiegervater meines Bruders, fast 70 . Kommt nach 2x impfen nicht mehr auf die Beine, immer fit und agil .ständig hat er Schmerzen im Körper und schläft nur noch . Mein Bruder, Schwägerin und mein Neffe, 2x geimpft mit biondreck , Schwägerin vorerlrankung Thrombose Patientin, Schmerzen in den Armen. Mein Bruder nur noch müde . Bei meinem Neffen haben wir noch nichts beobachtet. Ist auch ein schwieriges Thema denn die drei sind sehr corona gläubig. Meine Mutter hat meinen Bruder jetzt uberredet bei allen 3 die d-dimere zu uberprüfen, nachdem der Lehrer 30 , 2x biondreck geimpft, tot umgefallen ist. Mir blutet das Herz, ich hoffe Gott steht uns allen bei. Ich bin nicht geimpft.
  • @1460142763 #64329 06:18, 28 Sep. 2021
    NRW…Mein Onkel 86 Jahre, geistig fit, im Altenheim mit Astra im Januar und März geimpft. 8 Wochen später total verwirrt, total schlapp kommt mit Darmverschluss ins Krankenhaus. Nach OP plötzlich Corona positiv ohne Symptome. Liegt 4 Wochen auf Coronastation, weil immer noch positiv 😳. Weiterhin keine Symptome und lassen ihn nicht nach Hause. Weiterhin so neben sich, das man nicht mit ihm telefonieren konnte. Plötzlich Wasser in der Lunge und 2 Tage später verstorben😢.
  • @1421431986 #64332 06:26, 28 Sep. 2021
    Es werden in dieser Gruppe gelöscht ohne Ankündigung:

    - Meinungen
    - Reaktionen
    - Links
    - Fragen
    - alles was keine Nebenwirkungen aufzeigt

    Wir bitten euch, dies zu respektieren.

    Diese Gruppe ist alleine zur Auflistung von Nebenwirkungen und Opfern. Alles wird dokumentiert.

    Wir danken ALLEN die sich daran halten und uns die Arbeit somit erleichtern. ⚠️
  • @drea1976 #64334 06:27, 28 Sep. 2021
    Die Ziehtochter 32 eines Freundes durch Druck vom Arbeitgeber impfen lassen. Ich meine BT.
    Mit Kopfschmerzen ins KH Blutgerinnsel im Kopf musste Operiert werden. 2 ihrer Arbeitskolleginnen hatten auch Blutgerinnsel im Hirn.
    Mehr Infos habe ich leider nicht.
  • @1624849444 #64335 06:33, 28 Sep. 2021
    Meine Freundin hat mir berichtet, dass ihr Mann (53, geimpft mit Astra im Frühjahr) plötzlich einen „Impfdurchbruch“ hätte.. sie und die Kinder bis jetzt negativ. Er hat grippeähnliche Symptome, entzündliche Lungenschmerzen.. wirkt ja wirklich toll🙈