• 20 July 2021 (127 messages)
  • Meine Arbeitskollegin hat sich mit J&J impfen lassen, jetzt sieht sie fast nichts mehr ihr Augenarzt meinte die Brille die sie hat passt sie soll ihren Blutdruck anschauen
  • Ich hab keine Nebenwirkungen da ich mich nicht impfen lasse. Ich vertraue auf meinen Körper/ Immunsystem. Arbeite in der Altenpflege und hab schon viel gesehen und erlebt, ob alte Menschen oder Kollegen und ich kann nur von dieser Impfung abraten.
    Alles Gute 🍀
  • @1417409190 #28888 12:28, 20 Jul. 2021
  • Okay, ist sie Diabetikerin?weil mein Arbeitskollege ist Diabetiker und seit der Impfung schon das 2. Auge was gelasert werden muss innerhalb 3 Wochen.. aber bei Diabetiker ist das anscheinend üblich mit den Augen, deswegen die Frage..
  • Auch in meinem Umfeld: 50j./m. vormals groß und schlank, jetzt nur noch Haut und Knochen. Sehr knochiges Gesicht, es fällt auf den ersten Blick auf. Haut nach experimenteller Geninjektion gelb/orange.

    Covid-19-"Impfung"? Für mich niemals. Bleibt standhaft. 🙏
  • Ja.
    Mein Bruder hatte massive Kopfschmerzen und Sehstörungen als er zum Schluss im Sterben lag.

    Mal sagte er, dass er mich nur noch in grauen Umrissen sehen könne, mal sah er „dicke schwarze Adern“ auf seiner Hand. (Die aber nicht da waren)
    Er starb Ende Mai 😪
  • @Warrior7777 #28908 13:53, 20 Jul. 2021
    Ich kenne in meinem Umfeld mitlerweile viele Menschen die geimpft sind, unter anderem meine Grosseltern, mein Vater, viele Arbeitskollegen. Niemand von Ihnen hat bislang eine gravierende Nebenwirkung zu beklagen, zumindest bis jetzt noch nicht. Meine Grossmutter ist zb. gesundheitlich extrem angeschlagen, Krebs vor ein paar Jahren, danach Schlaganfall, aber selbst sie hat die Pfizer/Biontech Impfung erstaunlich gut weggesteckt. Natürlich sagt das rein garnichts über die Langzeitfolgen aus, ich kann auch sagen, ich habe eine Schachtel Zigaretten geraucht und habe keinen Lungenkrebs. Mir ist durchaus klar, dass diese Injektion nicht dazu dient, um vor einem Virus geschützt zu sein. Mich interessiert, in welchen Gebieten es zu Nebenwirkungen kommt und in welchen nicht. Oder liegt es wirklich daran, dass gebietsweise nur ein Placebo verabreicht wird und in anderen vermehrt die echte Injektion. Es wäre von Vorteil, wenn hier bei den Berichten zu Nebenwirkungen das Bundesland auch angegeben wird. Ich bin aus dem Burgenland. Hier scheint es sich vorerst sehr zurückzuhalten mit Impfnebenwirkungen.
  • Das durfte ich auch zwei Mal erleben. Zwei Mal besuch gehabt von Geimpften für paar Stunden und danach roch es extrem unangenehm im Zimmer und meine Frau und ich hatten tagelang Kopfschmerzen.
  • In Wien kenne ich auch niemanden mit einem Impfschaden. Ein Kollege von mir hatte nach der 2.Impfung ein paar Wochen später plötzlich eine Augenmuskel-Lähmung bekommen. Es bleibt abzuwarten wie sich diese weiter entwickelt.
  • @1195356077 #28923 14:26, 20 Jul. 2021
    Ich hab oft so Matsch in der Birne.
    Also oft Gedächtnislücken.
    Plötzlich fallen mir Dinge nicht mehr ein, wo sie sind oder sprachlich oft so komisch😂🙈.
    Hatte vor ca 3 Wo vom Hals weg usw generell Beschwerden.
    Vorige Wo. bekam ich dann extremes brennen im Hals, konnte kaum schlucken und auch generell fühlte ich mich schlecht.
    Auch jetzt fühl ich mich so angespannt,unruhig und so dusselig im Kopf😂🙈🙊,Kopfdruck , schlafe schlecht etc.
    Alle geimpft in der Arbeit .
    Obs von den Geimpften kommt kann ich nicht bezeugen aber gut möglich.
  • Meine Kollegin seit heute starke unterlaib schmerzen ... viel Leukozyten im Urin bekommt jetzt Antibiotika das ganze 4 Wochen nach der 2 biontech Impfung
  • Meine Tante ist aus dem Burgenland. Hatte drei Wochen lang massive Kreuzschmerzen und musste dann ins Spital gebracht werden.
    Harnwegsinfekt, Zyste auf den Eierstöcken, usw.
    Sie ist jetzt wieder zu Hause aber total erledigt...
  • Ja, eine Bekannte hat 2 Wochen nach der 2. Biontech Spritze nun schon 3 Wochen eine Blasenentzündung mit Blut im Urin. Wird seitdem mit Antibiotikum vollgepumpt. Jetzt zusätzlich noch einen Abzess am Kinn bekommen. Ihr Mann bekam Gürtelrose nach der💉. Ist aber alles nur vom Stress, meinen Sie🙈🤮
  • Da gebe ich dir vollkommen Recht, es könnte an diesen Placebo schon liegen. Bei mir in Umfeld auch einige Geimpft, mein Nachbar 83 hat Moderna bekommen, bei Ihm hab ich das Gefühl, das er ziemlich vergesslich ist, und nebben der Kappe, ich kenne ihn sehr gut,und er hat ziemlich abgebaut. Machte mit ihm diesen Magnet Test, und ihr werdet es nicht glauben, es hing an seinem Arm.

    Letzte Woche war ich im Krankenhaus, auch geimpfte Leute kennengelernt, eine Dame mit 51 sagte, das sie seid sie geimpft ist mit Biontech ziemlich schlecht geht, Herzrasen hat ,Ausschlag am ganzen Körper bekommen.
    Im Geschäft ( Lebensmittel) hab ich heute eine Dame kennengelernt, Sie sagte das ihr Mann mit Biontech geimpft worden ist,und sie selber vor ein paar Wochen ins Krankenhaus musste, weil sie Darmblutung hatte sehr stark. Ich kann nur das sagen was ich höre. Und möge uns Gott beistehen.
  • Ja, mein Nachbar. Und ich habe es in den letzten Wochen auch hier in der Gruppe mehrmals gelesen.
  • Mir fällt auch auf, daß die Geimpften dünner werden, ihr Gesicht wirkt um ein paar Jahre gealtert. Bei manchen ist es auch so, daß sie komische Fragen stellen, wie wenn manche leicht verwirrt wären?
    Auch etwas was mir auffällt, manche riechen sehr unangenehm nach der Impfung. Letztlich ist bei uns im Supermarkt ein junger Mann einfach umgefallen. Die Rettung kam schnell.
  • Vom unangenehmen Geruch hatte ich schon gelesen, konnte/wollte es aber nicht glauben. Ich wurde eines Besseren belehrt.

    Im direkten Umfeld: Knapp Ü70, w., keine Vorerkrankungen, vormals physisch und psychisch robust. Nach Vaxzevria zeitnah Thrombose, nun seit Wochen antikoaguliert, AZ mittlerweile extrem reduziert. Leidet an Müdigkeit, Muskelkrämpfen, Schmerzen, depr. Verstimmungen.

    Sie ist eine so liebenswürdige, vormals humorvolle, gebildete Dame, es bricht mir regelrecht das Herz, sie so leiden zu sehen. 💔

    Seit ihrer Gentherapie riecht sie extrem stechend, beißend. Noch nie habe ich an einem Menschen einen solchen extremen Geruch nach Chemiefabrik vernommen. Es ist sehr, sehr eindrücklich, übelkeitserregend. Man hält es kaum aus. Mit etwas Abstand geht es. Es ist alles so traurig. Die C.-Restriktionen sind eine wahre Folter für die lebenslustige, musikalische Frau, sie wollte sich ihre "Freiheit" zurückerimpfen, jetzt kann sie diese kaum mehr nutzen. Ich hoffe so sehr, dass sie sich noch einmal erholt. 🙏
  • @1174989745 #28938 14:58, 20 Jul. 2021
    Bitte hier nur Impfschäden und Nebenwirkungen. Dankeschön
  • Hallo diese Meldung von Kornelia kann ich nur erwidern....ich habe beruflich täglich mit geumpften Kontakt und ich fühle mich jeden Tag schlecht.....Hinterkopfschmerzen Schwindel so wie benebelt Wadenkränpfe und extreme Müdigkeit weiß jemand wie man sich besser schützen kann ? Kontaktvermeiden geht Arbeitsbedingt leider nicht🙈
  • Ich habe auch eine Riesenschwellung am Knöchel von einem SchnackenStich. Das habe ich jedes Jahr und bin ich geimpft😅
  • @1106490094 #28950 15:15, 20 Jul. 2021
    Eine junge Kollegin von mir im Pflegeheim (Inderin, spricht kaum Deutsch darf als Examinierte arbeiten, was manchmal in gefährlicher Pflege ausartet) erzählte mir freudestrahlend von ihrer zweiten Impfung. Sie hätte zwar sehr starke Kopfschmerzen doch nun könne sie wieder mal zu ihrer Familie nach Indien reisen. Ich habe sie gefragt ob sie mal Kinder haben möchte, was sie bejahte. Ich sagte ihr das sie das mit diese Giftspritze wohl vergessen kann mit der Familienplanung - es kam nur ungläubiges Grinsen. Die Menschen sind einfach zu blöd, lassen sich den Tod spritzen weil ihnen korrupte Politiker und Wissenschaftler die Hucke voll lügen! Den nächsten Tag schon hat sie sich erst mal krank gemeldet - die wird erst mal ausfallen. Unsere PDL ist noch ungespritzt, - vielleicht wacht sie dadurch auf?!😍
  • Genauso bei ihr. Echt erschreckend.
  • Meine Mutter Ihre Freundin 68 wurde vor ca 7 Wochen mit Astra Z. geimpft, wurde dann in der dritten Woche krank, starker Husten, grippale Symptome, ist in die Klinik eingeliefert worden, starke LUNGENENTZÜNDUNG bekommen,😔🙏 leider verstarb Sie im Krankenhaus. Die Familie kenne ich gut, die Dame war nicht vorerkankt. Lg Baden Württemberg
  • @1338964126 #28964 15:43, 20 Jul. 2021
    Mutter (80) meines Freundes vor 3 Monaten beide Impfungen. Jetzt mussten ihr 2 Zehen amputiert werden. Sie hat keine Lebenskraft mehr.
  • @PetraM0815 #28967 15:48, 20 Jul. 2021
    Meine Mama hatte diese Covid Hand, nach der 2. Pfizer ganz schlimm. Zum Glück hat sie ihre Meinung geändert da sie sich mittlerweile auch über andere Medien informiert. Wir haben es auch auch gemeldet! Von meinem Exfreund die Mutter lag nach der ersten Pfizer 1 Woche im Spital!
  • @1167561290 #28971 15:58, 20 Jul. 2021
    Der Sohn des Exschwagers hat mit 36 Jahren nach der zweiten Impfung ein Aneurisma im Kopf. Not-OP, Koma. Sie sehen keinen Zusammenhang mit der Impfung...
  • @AndreasTrabi #28972 16:02, 20 Jul. 2021
    Arbeitskollege (~30J) - ca. 2 Wochen nach Impfung Myokarditis. Hat natuerlich nix mit der Impfung zu tun und ja kann natuerlich gut ausheilen, muss es aber nicht.
  • Bitte benutzt für den Austausch von Informationen aller Art, Vernetzung und Diskussionsmöglichkeit die dafür vorgesehenen Gruppen und Kanäle. Wir sind hier eine Sammelstelle für Impfschäden und Nebenwirkungen, um diese Daten zu verarbeiten für Statistiken und um dem Regime echte Fälle und Zahlen gegenüber zu stellen. Melde dich gerne in einem der Arbeitsteams und arbeite konstruktiv mit. Wir freuen uns über jede Hilfe, Arbeit gibt es genug! Liebe Grüße
  • @1737232485 #28976 16:06, 20 Jul. 2021
    Ich habe seit der Impfung immer dauerhaft errektionen, hat jemand so ein ähnliches Problen?
  • Das ist mir auch aufgefallen,dass im Burgenland,sprich Naumburg,Weissenfels und Dörfern viele Geimpfte keine Nebenwirkungen aufweisen.Familienmitglieder leben dort,ich nicht.Von Ihnen höre ich das.Eine Person,m,ca.50 Jahre ist nach der Impfung verstorben.Eine junge Frau,ca.30 Jahre hatte danach sehr starke Kopf bzw.Migräneanfälle.Sonst unauffällig.
  • Hat vermutlich auch mit der Gefäßversorgung zu tun... Denn bei einem Priapismus kann das Blut nicht mehr aus den Schwellkörpern fließen...
    Mein Schwiegeropa ist 94 und sagt, dass nach der ersten Impfung sich wieder unten was "gerührt" hat. Nach dem 2. Nicht mehr.(Biontech)
  • @1270086832 #28990 16:26, 20 Jul. 2021
    Der Vater eines Freundes, 75 top fit, gesund, keine Erkrankungen, ist ein paar Tage nach der Impfung vollkommen unerwartet plötzlich an multiplen Herzinfarkten verstorben. Der Bruder eines Kollegen, 74, allerdings mit Krebs Vorerkrankung, uhvein paarTage nach 2. Impfung verstorben. Bekam Erkältungserscheinungen, Schnupfen, Abends ei geschlafen, nicht mehr aufgewacht, tot. Ansonsten sind so gut wie alle um uns herum geimpft... Viele mit Nebenwirkungen, aber keine weiteren Todesfälle..
  • @Hope999 #28993 16:34, 20 Jul. 2021
    Salzburg: kenne auch niemanden mit Nebenwirkungen, frage mich schon machmal was da los ist. Denke schon an placebo
  • @1788382273 #28995 16:44, 20 Jul. 2021
    Hab heute erfahren das eine gute Freundin von mir nach der Impfung schwer erkrankt ist, sie hat jetzt Gürtelrose
  • Ein Freund bekam nach 2.-Impfung einen MS-Schub, der das Augenlicht stark verschlechtert hat. Evtl Erfolgt noch eine Erblindung. Hat aber natürlich nichts mit der Spritze zu tun
  • @1467063212 #28998 16:48, 20 Jul. 2021
    Ich habe seit mein Freund geimpft ist juckende stellen um die Augen war bei der Ärztin.. sie sagte es sei wegen der Maske dass ich da eine Allergie habe, und habe eine Salbe bekommen. Komischerweise, ist das jucken am stärksten wenn ich Kontakt mit meinem Freund habe, wir wohnen zusammen. Wenn ich Mal wo anders auf Besuch bin (alle nicht geimpft) fällt mir das gar nicht auf .. was ich noch bemerkt habe in letzter Zeit: kleine blaue Flecken am Bein wo ich nicht weiß woher und petechien(winzige rote punkte auf der haut das sind Einblutungen... 😢😢 das ist so seltsam. Mein Freund ist seit ein paar Tagen nun doppelt Geimpft..
  • Meine Schwiegermutter 68 hatte nach der 1. Biontech Impfung auch Zahnschmerzen, 2 Zähne Wurzel waren total vereiterte 🤔
  • Gleiche Situation. Keine große Nebenwirkungen (außer Kopfschmerzen) bekannt. Salzburg
  • @tonisl111 #29001 17:06, 20 Jul. 2021
    Leider ist mein Schwiegervater heute in einer Wiener Bank zusammengebrochen! Er wird gerade im AKH Wien notoperiert. Gerinnsel im Kopf. Die Ärzte haben uns mitgeteilt,“ wir sollen uns auf das schlimmste einstellen, es sieht sehr schlecht aus“. Er ist 74 Jahre und sportlich. Leider hat er sich auch die zweite Impfung am Sonntag geben lassen! Jetzt kann meine Familie nur noch hoffen! Er hat 4 Enkelkinder und zwei Kinder. Ich hoffe dennoch er schafft es. Wenn ich das hier schreibe, fühle ich mich etwas besser. Danke
  • Hoffen wir dass er es schafft 😢🙏
  • @723975299 #29005 17:13, 20 Jul. 2021
    Bei mir auf Arbeit ist heute Vormittag eine Kollegin plötzlich zusammengebrochen. Es kam sogar der Notarzt, der sie dann ins Krankenhaus gebracht hat. Angeblich hat sie ihren Unterkörper nicht mehr gespürt und konnte die Beine auch nicht mehr bewegen. Außerdem hat sie auch so undeutlich geredet. Über starke Übelkeit und Schmerzen im Bauchraum hat sie auch geklagt. Sie wurde vor gut drei Wochen geimpft. Keine Ahnung, das wie vielte Mal und womit.
    😥
  • Möge euch der Ewige in diesen schweren Stunden beistehen, euch Halt, Trost und Zuversicht schenken. 🙏❤
  • Mehrer geimpfte Kolleginnen haben oder hatten eine blasenentzündung mussten Antibiotika nehmen. Ist mir auch aufgefallen nicht normal..
  • Einer Freundin ging es auch so: Blasenentzündung -> Antibiotika.
  • @1540487969 #29011 17:32, 20 Jul. 2021
    Beobachtet mal geimpfte, wie irr Körper verfällt , die Haut verblasst, unkontrollierte muskelzucken , sehs bei meinem vater
  • @Bella151 #29017 17:37, 20 Jul. 2021
    Hier werden Beleidigungen nicht geduldet dies wird gelöscht und gleich von der Gruppe gesperrt haltet euch an die Regeln und der Rest was nicht rein gehört wird gelöscht ( hier gehts nur um Impfschäden und Nebenwirkungen) andere Gruppen werde genauso gelöscht danke 🙏🙏 und Diskussionen bitte in der Diskussionsgruppe führen 🙏🙏
  • @1424303266 #29019 17:42, 20 Jul. 2021
    Mein Bruder wurde am 05.07. erstmalig mit BioNtech geimpft und war bis dahin, abgesehen von etwas zu hohem Blutdruck, gesund und guter Dinge. Er wäre im September 63 Jahre alt geworden, hätte erstmals seine Rente bekommen. Leider ist er am 11.07. also knapp 1 Woche nach der Impfung plötzlich verstorben. Er ist morgens im Urlaub in der Ferienwohnung nicht mehr aufgewacht. Angeblich war es Herzversagen. Am Abend davor war er noch angeln gewesen und freute sich im Urlaub an der Nordsee zu sein. Er und meine Schwägerin waren erst abends zuvor dort angekommen. Furchtbar
  • @1305075256 #29021 17:47, 20 Jul. 2021
    Ich möchte nun auch mal etwas beitragen. Eine Freundin von mir hat Ende 2020 die erste Gentherapie-Spritze bekommen, im Februar '21 die zweite. Im April stellte man bei einer Routineuntersuchung eine seltene Form von Leukämie fest. Keine Ahnung, ob es da einen Zusammenhang gibt. Die Ärzte sagen (natürlich) nein, aber ich finde es merkwürdig, da sie wegen einer Hauterkrankung 2x im Jahr ein großes Blutbild gemacht bekommt und diesbezüglich nie etwas festgestellt wurde.
    Weiterhin hat sie seit mittlerweile 3 Wochen eine starke Erkältung, die einfach nicht verschwinden will und gegen alle Medikation resistent zu sein scheint. Ihr Lebensgefährte wurde später als sie geimpft und hatte eine Woche vor ihr ebenfalls eine hartnäckige Erkältung.
    Ich werde es weiterhin beobachten.

    Ich selbst bin und bleibe ungeimpft!
  • @1451465085 #29024 17:59, 20 Jul. 2021
    Kann mir jemand sagen... weil es immer heißt, dass besonders frisch Geimpfte gefährlich sind für Geimpfte.

    Nur momentan? Oder kann mir, falls ich damals Spike-Proteine aufgenommen habe, später auch noch was passieren?

    Ich frage, weil sich mein Freund leider schon vor längerer Zeit impfen ließ (konnte ihn leider nicht davon abhalten).
    Ich wusste damals noch nichts von Spike-Proteinen und habe mich daher NICHT von ihm fern gehalten.

    Ist schon einige Wochen her.

    Bin ich jetzt aus dem Schneider? Oder könnte jetzt immer noch was sein, dass sich in mir eine Krankheit zusammen braut?

    Das Thema macht mir extreme Sorgen. Weil es erscheint mir fast unmöglich, sich und seine Kinder von Geimpften fern zu halten.
  • Mein Beileid 😞
  • @1450365290 #29028 18:09, 20 Jul. 2021
    Meine Mum hatte nach der 2ten Schüttelfrost. Glaube Astra.
  • Wenns schon solange her ist,denke ich,du bist ausm Schneider.
  • Ja, der Vater vom Chef meiner Schwester ist erblindet nach der Impfung an einem Auge, wurde operiert, es kann wieder sehen
  • @Lizyyescha #29035 18:32, 20 Jul. 2021
    Kollegin (54 J.) 1 Tag nach Impfung dauerkrank fühlt sich schlecht nun seit ca.3 Wochen. Aber jetzt im Krankenhaus das Blutbild spielt verrückt.

    Bekannter im Altenheim (86 J.) hat starke Entzündung im Gesicht, geschwollene und grün verfärbte Nase, kann nicht richtig atmen. Nun in Bonn Venusberg KH. Keiner weiss was genaues.
    Nachricht der Ärzte sieht ganz schlecht aus, Entzündungen im ganzen Körper.
    Kein Zusammenhang mit Impfungen.
  • @1544449104 #29037 18:33, 20 Jul. 2021
    gestern in eine firma wo ich jause verkaufe ...fragte ich einen arbeiter wo er denn leicht so lange war...er ist ca 50 , er sagte 2 monate im krankenstand weil er blutdruck so hoch hatte durchgehend mannchmal bis auf 225 rauf...ich frag ihn ,hast du impfung bekommen ...er a ..ja aber ...sag ich hast corona impfung bekommen ja oder nein...er erwiderte ja ....sag ich ...bitte von spritze warst du krank 100 prozent ....hat nix mehr dazugesagt ....
  • @1513635059 #29038 18:40, 20 Jul. 2021
    Meine Nachbarin gehört quasi schon zu meiner Familie…
    Ich mache mir solche Sorgen..sie wurde vor genau 4 Wochen mit der ersten Impfung geimpft. Sollte Pfizer oder Moderna sein..
    Am Anfang war alles ok..sie hat nur über Herzrasen ab und zu gejammert. Seit 3-4 Tagen jedoch ist es sooo schlimm!! Ihr Puls ist so niedrig, dass sie kaum auf den Beinen stehen kann. Starkes Schwindelgefühl, Schwäche, Kopfschmerzen, Blässe, Durchfall..kann kaum reden. 2 Tage lang war sie im Spital. Die haben ihr nur geraten zum Kardiologen zu gehen🤦🏻‍♀️
    Was auch komisch war..ihre Oberlippe war tagelang angeschwollen. Jetzt ist ihr gesicht sowieso etwas aufgequollen, weil es ihr schlecht geht.
    Vorerkrankungen hat sie ein paar.
    Vergrößerte Schilddrüse, Probleme mit den Nieren und der Leber.
    Was mich ärgert ist, dass sie ihre Ernährung seit 10 Monaten umgestellt hat und sich besser denn je gefühlt hat und dann das!!
    Man hat seitens des Arbeitgebers Druck auf sie ausgeübt😣
    Ah ja übrigens! Im Dezember hatte sie Corona und nur 3-4 Tage bisl Kopfweh!!! DAS WARS!
  • Dein Immunsystem ist täglich so vielen Angriffen von aussen ausgesetzt. Solange dein Immunsystem nicht durch mRNA-Manipulation gehackt wurde, wird es sicher genau mit der richtigen Immunantwort reagieren, auch wenn sich Spike Proteine auf deine Schleimhaut verirren. Das war schon immer so und wird immer so bleiben. Es gibt keinen besseren Heiler für den Menschen, als das eigene Natur-gegebene Immunsystem (der grösste Konkurrent von BIG-Pharma) Alles, was du tun musst, ist es zu stärken (Sonne, O2, Wasser, Natur und Lebensfrohsinn)
  • Ich (Maschinenbautechniker - 47 Jahre alt) arbeite jeden Tag mit 2fach Geimpften zusammen und kann nicht bestätigen von denen krank zu werden. Hier und da hatte ich einen (natürlichen) Anflug von grippalen Infekte wie Hals kratzen etc., das ich mir mit Chlordioxid morgens und abends innerhalb von 1-2 Tage beseitige. Bin jetzt seit 2 Jahren Nonstop ohne Ausfall am Arbeiten. Meine letzte Impfung war eine Tetanus Spritze 1998 und danach habe ich mich nie mehr impfen lassen. Das bleibt auch so!
  • @1732680191 #29046 18:58, 20 Jul. 2021
    Bin viel mit Geimpften zusammen, habe bisher nichts bemerkt. Niemals würde ich mir diese experimentelle Plörre spritzen 💉 lassen.
  • @1614596695 #29052 19:05, 20 Jul. 2021
    👌
  • @MelliJa #29057 19:14, 20 Jul. 2021
    Ich war letzten Donnerstag vormittags bei der Frauenärztin zur Vorsorge. Reine Impfpraxis, frugen mich auch ob ich den Giftpieks haben möchte. Natürlich abgelehnt. Gegen Abend kamen bei mir fast migräneartige Kopfschmerzen die gut 3 Tage also bis Sonntag anhielten. Hatte ich ewig nicht. Vielleicht war die Ärztin geimpft? Übel war mir auch.
  • @1869369690 #29060 19:17, 20 Jul. 2021
    Hallo
    Kann mir bitte jemand Erfahrung zum Thema Impf Shedding berichten?
    Bzw worauf muss ich als nicht geimpfzer aufpassen?
    Lg und Danke
  • Bin im Dauerkontakt mit geimpften
    Angst Spielt eine große Rolle
    Nehme auch hochdosiert Vitamine und Vitalstoffe beste Qualität

    Mir und meiner Familie geht es gut
  • 😓 mein Beileid
  • @1139825777 #29068 19:40, 20 Jul. 2021
    Hallo, viele Familienmitglieder bei mir sind geimpft, auch Freunde, den meisten geht es gut, mein Vater 72 ist magnetisch seit er geimpft ist mit BioNTech, meine Schwiegereltern haben beide Moderna, Mann hat es gut vertragen, die Frau 4 Tage massiven Schüttelfrost, eine andere Frau aus der Familie massive Blasenentzündung nach der 2 BioNTech bis hoch zu den Nieren, ein guter Familien freund ist steril, 3 aus dem näheren Umfeld haben aktuelle Krebserkrankung, 1 Lunge, 1 Magen, 1 Haut... alle sind geimpft
  • @1491037375 #29069 19:43, 20 Jul. 2021
    Meine Mutter hat vor 4 Wochen ihre 2. Pfizer Giftspritze bekommen. Am Samstag klagte sie über plötzliche Beinschmerzen. Obwohl sie sonst nie auf mich hört (hatte dringendst von der Impfung abgeraten) ist sie gestern direkt zum Arzt... D-Dimere und weitere Bluttests.. Sie hat eine Thrombose im Bein... Ich wusste es Samstag schon. Verbindung zur Impfung? Natürlich nicht 😳😔
  • Dasselbe hatte meine Mutter auch nach der 2. Spritze
  • @Blex1976 #29072 19:52, 20 Jul. 2021
    Ich habe euch vor kurzem von meinem Bekannten erzählt der ein Pflaster am Kopf hatte und ich vermutete, dass er gestürzt sei.
    Ich habe ihn heute getroffen und er hat mir erzählt, dass er einen leichten Herzinfarkt hatte.
    Vor etwa 2 Monate erste Impfung mit Astra.
  • @Laliti84 #29079 19:59, 20 Jul. 2021
    Ich arbeite in einem Altenheim. 1ne Bewohnerin nach Impfung Pusteln am ganzen Körper die stark jucken. Andere lebensfrohe Bewohner wirken sehr lethargisch. Ihre Augen.... als schauen sie durch einen durch. Viele sind ständig sehr müde und matt. Furchtbar mitanzusehn.
  • Sie klagt auch über Angstzustände
  • Nachbarin mit biontech geimpft stand in nassen Hosen vor mir sagte sorry kann blase nicht mehr halten, Tante auch Biontech auch Blasenentzündung anhaltend
  • @1502971355 #29101 20:46, 20 Jul. 2021
    Ich habe vor zwei Tagen erfahren, dass mein Nachbar (um die 60) einen Schlaganfall hatte.
    Er hat nich seine Mutter kontaktiert, ihr berichtet, dass er auf def einen Seite nichts sieht, nur einen Grauschleier hat.
    Die Mutter hat richtig reagiert und ihn aufgefordert die Rettung zu rufen.
    Er war auf dem Weg der Besserung.
    Heute habe ich erfahren, dass er noch einen zweiten Schlaganfall bekam, die andere Seite. Nun kann er nicht mehr sehen und die Motorik ist auch nicht mehr gegeben. In wieweit weiß ich nicht. Er bekommt soweit ich erfahren habe nichts mit.
    Zuerst habe ich mich nicht getraut nach der Impfung zu fragen, habe es dann doch gewagt.
    Die Mutter hat bestätigt, dass er sich trotz Vorerkrankung impfen hat lassen. Das zweite Mal Ende Juni.
    Ich denke, die Ärzte werden abstreiten, dass es von der Impfung kommt.
  • In meiner Firma sind alle geimpft, in meiner Umgebung sind sehr viele geimpft, auch enge Freundinnen. .. Ich mag sie trotzdem und habe keine Angst von ihnen.... Sie mögen mich auch... Noch zumindest... Und nein, ich habe keine Nebenwirkungen.
  • @1279417302 #29109 21:02, 20 Jul. 2021
    Habe heute 4 Leute getroffen. Hatten alle keinerlei Nebenwirkungen.
  • @1153606661 #29110 21:08, 20 Jul. 2021
    Mein Bekannter wurde am Freitag geimpft. Im Anschluss hatte er über starke Kopfschmerzen geklagt.
    Am Montag wurde er von seinem Vater tot aufgefunden.
  • @1269915120 #29137 21:26, 20 Jul. 2021
    Meine Mutter (89) im März und Mai mit biontech geimpft hat nun nachdem der Hautausschlag ein wenig abgeheilt ist, Durchfälle seit 3 Tagen. Muss man mal schauen wie es sich entwickelt. Es ist immer schwer zu sagen, kann durch Impfung kommen oder etwas anderes sein ??? Immer schwer zu sagen...was von was kommt oder auch nicht...
  • @Kjott #29141 21:29, 20 Jul. 2021
    Mir fällt auf geimpft Menschen bekommen einen leeren Blick.
    Kollegin meinte nach dem ist sie doll vergässlicher als vorher.

    Weiss nicht ob das gemacht wird um mich zu ärgern aber ich werde aufs erste rufen manchmal ignoriert.
    Dann oh nich gehört. Oder war am lesen sorry.
    Fällt leider doll auf.

    Selbst mein bester Kumpel kamm rein in die Tür
    Ich guck ihn an
    Was hast du gemacht 😱
    Auch er hat diesen leeren Blick ❤✌
  • Meine Nachbarin bekam eine Woche nach der 2. Impfung ebenfalls eine Blasenentzündung, starke schmerzen und das seit 8 Wochen. Nach vielen Untersuchungen wurde auch in der Niere etwas entdeckt.
    Sie war so gesund davor und nie im Krankenstand.
    Bin gespannt, wie der weitere Verlauf wird. Sie sieht sehr müde aus. 60 Jahre
  • @1893953001 #29161 23:37, 20 Jul. 2021
    Eine Arbeitskollegin schilderte mir, dass sie nach der 1. Astra Seneca Spritze 2 ganze Tage schwer krank war!! Schüttelfrost bei gleichzeitigem Gefühl von innerem Verglühen!! Sie dachte, sie hätte mindestens 40 Fieber, tatsächlich hatte sie 37,2
    Irre Schmerzen im ganzen Körper, alle Gelenke, rasende Kopfschmerzen und massive Muskelschmerzen. Sie war allein und dachte, sie würde sterben! Die 2. Spritze will sie nicht mehr!
  • 21 July 2021 (148 messages)
  • Die meisten ungeimpften sind im oberen Bruatbereich magnetisch, am besten funktuonierts mit Besteck, ich habe es auch ausprobiert, Handy, Löffel, Messer hat gehalten, sogar noch ein Stück am Hals blieb es magnetisch, so erfuhr ich dass sich mein Mann hat impfen lassen, mittlerweile habe ich auch schon 11 Tage Blutungen und bin noch immer magnetisch, sowie Durchfall sobald mein Mann in der Nähe war. Es ist was wahres dran an Shedding. Wir sollten uns irgendwie darauf einstellen, dass noch vieles kommen wird.
    Ich schreibe das hier ganz ehrlich und mache da sicher keinen Fake. Es ist meine eigene Erfahrung und es ist so.

    Übrigens danke an Eure Ratschläge bezüglich meinen Mann, es ist mittlerweile wieder besser geworden und werde ihm ins Krankenhaus bringen sobald die Beachwerden wieder kommen.

    🙏🙏🙏
  • @1198532054 #29196 05:05, 21 Jul. 2021
    So...NUN FANGEN die probleme,der beiden AZ impfungen,meiner zukünftigen schwiegertochter an...

    Erst,leichte grippe symptome...seit ca 4 tagen div andere : unwohlsein,schwindel,bauchkrämpfe

    Aber hey,hat natürlich NIX mit NIX zu tun !!!
  • Danke an alle die mir hier (uns) Kraft geben. Updates: Blutgerinnsel an der Halsschlagader entfernt, Liegt im Koma. Gehirn war sehr lange unterversorgt. Erfahren heute Mittag mehr. Schaut aber realistisch leider nicht gut aus.
  • @1415064651 #29198 05:23, 21 Jul. 2021
    Mein Sohn, in 4 Tagen 19, wurde am 9.7.2021 mit J&J "geimpft. Er war zwei Tage sehr müde, hat viel geschlafen.
    Er ist Sportler, geht 3x/Woche zum Boxtraining und trainiert an den restlichen Tagen zu Hause. Nach der Spritze hat er 6 Tage pausiert, dann hat er wieder zum Trainieren begonnen.
    Seither ist ihm immer wieder kotzübel und gestern hat er sich im Club sogar übergeben. Danach hat er weiter trainiert! Obwohl er selbst gestern gemeint hat, vielleicht ist das ja doch durch die "Impfung", will er es nicht melden, weil seine Freunde, ebenfalls bereits gentherapiert, ihm gesagt haben, ihnen ging es in den ersten Wochen auch so. Aber das hört auf und "jetzt ist alles bestens"
  • @Petra17 #29200 05:28, 21 Jul. 2021
    Auch wir überlegen abzuhauen aus der EU. Das mit dem Geruch viel mir auch auf. Ich glaube mein DAD ist mit Kochsalz geimpft worden. Da rieche ich nix. Aber viele unserer Patienten riechen komisch. Jetzt weiß ich warum. Viele haben Probleme mit Knochen und Muskelschmerzen. CT, MRT, Labor alles o.B.....Shuntthrombosen nach Impfung, Augenthrombose, dicke Lymphknoten, Fieber, Schüttelfrost, Magnetismus, Muskelschmerzen......
  • @1733878058 #29201 05:32, 21 Jul. 2021
    Die 74 Jahre alte Freundin meiner Mutter fing nach zweifach Impfung (leider keine Info welcher Impfstoff)an zu "menstruieren". Auf Twitter sind unglaublich viele Kommentare von stark blutenden Frauen nach einfach oder zweifach Impfung (alle Impfstoffe) und häufig mit sehr großen Schmerzen sowie einem durcheinander geratenen Zyklus verbunden. Habt ihr Erfahrungen mit bekannten geimpften Frauen ? Haltet durch, wir werden das ganze irgendwie überstehen, wir müssen und sollten zusammenhalten. Die komplette Familie meines Verlobten ist geimpft, meine Familie auch ausser 3 Personen. Haltet durch
  • Ja mein Exmann und Vater meiner Tochter, 2x Biontech geimpft, Mückenstich hoch entzündet, seit 3 Wochen, im KH gewesen wurde aufgeschnitten, Antibiotika helfen nicht....
  • @Zero916 #29207 05:51, 21 Jul. 2021
    Warte doch ab! Die Zeit wird es uns zeigen! Es liegt im Bereich des Möglichen. Wünschen tue ich mir was anderes. Aber die Daten dazu sehen nicht gut aus! Alles sehr traurig, was an Leid da ist und noch komnen wird...
  • @Jak2509 #29208 05:53, 21 Jul. 2021
    Guten Morgen ihr Lieben 🥰 Bitte bleibt beim Thema 🙏 Diskutieren könnt ihr in der Diskussionsgruppe. Für Magnetismus hat Martin auch eine eigene Gruppe erstellt. Wenn ihr Gesundheitstips austauschen wollt, macht das bitte privat. Einfach unter dem Beitrag links das Bild anklicken und dann auf Nachricht
  • @Jak2509 #29209 05:53, 21 Jul. 2021
    R E G E L N

    Diese Gruppe dient dem Erfahrungsaustausch.
    Hier der Link: https://t.me/Impfschaden_D_AUT_CH

    #Impfopfer sollen über ihre persönlichen Erfahrungen oder die von Bekannten berichten.
    Impfopfer sollen bitte UNBEDINGT dieses Formular ausfüllen
    https://forms.gle/WBAcmrJa1WVepgSf6

    Dies ist in erster Linie KEINE Diskussions- oder bloße Linkverteilungsgruppe. Erfahrungsaustausch ist jedoch erwünscht.

    Für Diskussionen gibt es diese (extra dafür gegründete unmoderierte) Gruppe:
    https://t.me/joinchat/YWAnW-ZkEdY1ZWNk

    Für das Magnetismus Phänomen wurde diese Gruppe gegründet:
    https://t.me/ImpfMagnetismus

    Wenn du persönliche Fragen hast kannst du auch Impfopfer selbst anschreiben!

    Es ist SEHR WICHTIG dass soviele Impfopfer wie möglich hier melden:
    https://www.basg.gv.at/marktbeobachtung/meldewesen/nebenwirkungen Es geht auch um den Schutz der Mitmenschen, nicht nur um Schadensersatz.

    Lg
    Martin Rutter
    Initiator der Gruppe für Impfopfer &
    Organisator der "#Megademos" gegen Coronamaßnahmen in Wien
  • @TanjaPlev #29212 06:06, 21 Jul. 2021
    Lebe auf einer span. Insel. Alle um mich herum sind inzwischen geimpft. Hatte neulich zwei Kunden (2-fach in Dt geimpft) und bekam plötzlich rasende Kopfschmerzen mit Übelkeit bis zum Erbrechen. Was mir allerdings hier aufgefallen ist, da auch die Spanier alle stolz von ihrer Impfung berichten, dass keiner von denen Nebenwirkungen (bis jetzt) hatten. Höre dagegen von Dt genau das Gegenteil.
  • Kann ich bestätigen! Hab schon mal geschrieben: arbeite im Verkauf, eine kleine Ortschaft, kenne alle geimpften....leere Blicke, unkonzentriert, gedankenaussetzer, seltsamer Geruch, Hämatome an den Händen, teilweise geschwollenes Gesicht.....
  • Das ist mir auch aufgefallen. Und bei uns im Ort fangen die Alten geimpften an zu sterben. Aber das kommt natürlich nicht von der Pampe
  • @Kjott ↶ Reply to #29215 #29220 06:37, 21 Jul. 2021
    Ich ebenfalls im DB store in einer Kleinstadt
  • @1777986149 #29221 06:38, 21 Jul. 2021
    Mein Onkel (71) hatte nach der 2. Impfung mit Biontech einen Herzinfarkt. Er hat nun 4 Stents, ein Stent musste nach 1 Woche wieder entfernt werden. Mal sehen, wie sich das weiter entwickelt. Davor hatte er noch nie Probleme mit dem Herzen. Mein Vater (88) schmeckt und riecht nach der Impfung (Biontech) nicht mehr richtig, außerdem kann er keine Nacht mehr schlafen, weil er starke Muskelschmerzen in den Beinen hat.
  • @1070136939 #29222 06:43, 21 Jul. 2021
    Mir ist aufgefallen, dass einige Menschen in meinem Umfeld, die geimpft sind plötzlich eine eigenartige leicht grau-grünliche Hautfarbe haben.
  • @AlMa_2019 #29226 06:48, 21 Jul. 2021
    Ein Bekannter hatte nach der ersten Impfung starke Gürtelrose. Er hat sich natürlich die Zweite auch noch geholt.
  • @1152606534 #29229 06:52, 21 Jul. 2021
    Eine Klientin wurde im April das 2. Mal gestochen. Nun hat sie Ausschlag im Gesicht und Herzrhythmusstörungen, was sie auf die Wechseljahre schiebt.
    Eine Bekannte hatte nach einem Mückenstich einen riesengroßen Fleck
  • @1224879903 #29232 06:59, 21 Jul. 2021
    Hallo, heute muß ich mich mal melden, lese seit Tagen eure Berichte, jedoch bei mir in der Siedlung sind fast alle geimpft aber niemand hat Schwierigkeiten kenne auch sonst keinen, 🍀🍀
  • @Daniel221 #29235 07:08, 21 Jul. 2021
    Bruder von einem Arbeitskollegen hatte einige Wochen nach der 2. PFIZER EINEN HERZINFARKT... und Butzucker Werte EXTREM hoch!!!! Und er hat in der Zeit nach der Letzen Impfunge extrem abgenommen.... hatte keinen Hunger mehr....ist jezt im Krankenhaus....Unmittelbar vor den Impfungen Untersuchungen gehabt und da war alles aber alles noch Ok !!!
  • @annika1001 #29236 07:09, 21 Jul. 2021
    Meine Schwiegereltern (>70) wurden beide im Mai und Juni mit Astrazeneca geimpft. Beide bis dato top fit (Bergsteiger).
    Meine Schwiegermutter hat nun plötzlich Schwierigkeiten beim Laufen und mein Schwiegervater hatte nun seit 2 Tagen eine Eiterzyste in der Backe, Bereich Mund, die riesig gewachsen ist und er musste seinen 3-wöchigen Urlaub in den Bergen abbrechen um notfallmässig diese Eiterzyste heraus operiert zu bekommen. Das Ding ist rasant gewachsen, niemand weiss warum sich eine Zyste (die es im kleinen wohl bereits seit Jahrzehnten gab, aber im Ruhemodus) nun plötzlich derart entzündet. Der Arzt meinte, dass es allerhöchste Eisenbahn war, als mein Schwiegervater ankam.
  • Bei mir im Labor sind über 90% gespritzt. Viele hatten mal nen Tag mit Nebenwirkungen zu kämpfen. Eine Kollegin war 1 Woche daheim nach Spritze 1. Erstaunlicherweise hörte ich von keinem unserer Ärzte im Haus, dass es ihnen nicht gut ging. Entweder drang die Info nicht bis zu mir vor oder man könnte darüber spekulieren, ob das ärztliche Personal nicht was anderes bekommt 😉.
    Im Familien-/Freundeskreis habe ich nur 1 Person, die sich spritzen ließ. Leichte Nebenwirkungen nach spritze 2.

    Von Todesfällen oder schweren Nebenwirkungen hörte ich nur aus Praxen von Freundinnen. In meinem Umfeld gabs noch nix.

    Ich muss aber auch sagen, dass ich nach 1,5 Jahren immernoch niemanden kenne, der schwer an Corona erkrankte oder gar starb.
  • Eine Bekannte hat eine Blasenentzündung, aber ist nicht geimpft, fing aber unmittelbar nach der Impfung ihres Sohnes an
  • @Brunhilde13 #29243 07:33, 21 Jul. 2021
    Ein Todesfall in unserem Ort (Fulda /Hessen) bester Freund von meinem Bruder,
    49 Jahre alt
    Impfung von Johnson&Johnson
    Am selben Tag abends umgefallen, auch nen Mückenstich gehabt, dann ins KH, Intensivstation, künstliches Koma, nach 2 Tagen verstorben, Diaknose:schwaches Herz❤️
    Optuktionsbericht noch nicht vorhanden für die genauere Todesursache.
    Es sind wohl mehrere Faktoren mit im Spiel gewesen, aber Fakt ist, das die Impfung nicht sein mußte und somit hätte er noch paar schöne Jahre mit Frau und Kindern gehabt😒😢
  • Kann ich nur bestätigen, arbeite ebenfalls in einem Altenpflegeheim in SH im Nachtdienst. So viele Bew. die nur noch schlapp sind, brauchen Hilfe in fast allen ATL`s. Die Kollegen im Tagdienst schaffen ihre Arbeit oft nicht mehr, die Krankenstände unter den Kollegen sind hoch, das Heim wird gnadenlos belegt um die Profitmaximierung zu gewährleisten, denn genau darum geht es den Verantwortlichen! Außer mir gibt es noch weitere Kollegen welche die Giftspritze trotz starken emotionalen Druck durch die Geschäftsleitung weiter ablehnen. Leute, lest mal COVID rückwärts und dann lest mal welche Bedeutung dieses Wort hat und vor allem in welcher Sprache. Als Christ weis ich, diese Welt schlittert in die größte Katastrophe die je da war, da muss ich nur die Offb. des Johannes lesen. Nur Jesus kann deine Seele retten, die meisten Menschen werden die kommenden Katastrophen nicht überleben!
  • @1476230128 #29249 07:46, 21 Jul. 2021
    Eine Freundin von mir arbeitet im Pflegeheim. Letztes Jahr im Oktober hat Corona bei denen angefangen, kein einziger Bewohner ist an Corona verstorben. Im Jänner haben sie begonnen die Bewohner zu impfen. Nach ein paar Wochen war das halbe Pflegeheim leer. Aber nein es liegt ja nicht an der Impfung. Lügenpresse 🤥
  • @1599394934 #29251 07:49, 21 Jul. 2021
    Tochter fast 17 gestern Pfizer bekommen, was hat sie davon kann Hand nicht bewegen, Kopfschmerzen, Lymphknoten angeschwollen Halsschmerzen
  • @Babsi_Sc #29256 07:56, 21 Jul. 2021
    So jetzt melde ich 2 mal psychische NW beide zwischen 20 und 25
    Fall 1 Halluzinationen ca 4 Stunden nach der Impfung (Feen und Elfen)
    Johnson und J.
    Fall 2 24 Jahre Impfung um 9 um 14 Uhr beginnt sie zu lachen... Kann nicht mehr aufhören... Am Video wirkt sie high... Ist hungrig und schafft es nur auf einem Bein stehend zu essen da sie sich da so konzentrieren muss das sie nicht lachen braucht... Später funktionieren Partnerstunds... Aber kaum hat sie nichts wo sie sich konzentrieren muss gehen die Gedanken in sonderbare für sie nicht normale Richtungen um halb 11 ist sie so müde das sie ins Bett fällt und schläft... Erst da würde sie allein gelassen (ist die beste Freundin meiner Tochter)... Hab eine Meldung angeregt und werde am laufenden gehalten.
  • @louis_pierre_l #29259 07:58, 21 Jul. 2021
    NÖ Bezirk Wiener Neustadt; Vater eines Bekannten, über 80, Krebskrank, lässt sich spritzen trotz Bedenken seiner Frau und seiner Kinder, kurz nach der Spritze gestorben; Sohn bringt es in Verbindung. Kunde in Wuppertal ca. 50 meldet sich nach einer Bestellung nicht mehr; nach einer Woche scheibt er mir "Ich habe mich aus Rücksicht für die vorwiegend älteren Kunden impfen lassen und war dann mehrere Tage komplett erledigt, konnte nicht mehr auf die Emails antworten". Aus dem Sportverein schreibt einer ca. 35: komme heute Abend nicht, bin nach der Impfung außer Gefecht; möchte nichts riskieren". Bei mir in der Familie 2 gespritzte (84 und 40, weiblich, beide freiwillig, ältere aus Angst, jüngere aus Verantwortung); bislang keine mir bekannte Nebenwirkungen. Eine Bekannte aus Wien gespritzt (Krankenschwester, Druck des Arbeitsgebers), keine Nebenwirkungen von mir bekannt und scheint wohl auf.
  • @1301943413 #29261 08:01, 21 Jul. 2021
    Mein Nachbar (27) hat auch Pfizer abgeholt. Da man ja eh keine andere Wahl hat als sich "Impfen" zu lassen.

    Jedenfalls konnte er 2 Tage den Arm nicht bewegen und war mit Schüttelfrost 5 Tage zu Hause.
  • @696024275 #29263 08:08, 21 Jul. 2021
    So, jetzt muss ich auch einmal was Berichten!
    Mein Vermieter und guter Freund ist Dialyse-Patient in Oberwart!
    Vor zwei ca. Monaten wurde er vom Spital angerufen, wo ihm seine Ärztin sagte: "So, heute ist die letzte Chance das du dich impfen kannst!
    Wenn nicht, dann musst du dir ein neues Dialysezentrum suchen!"
    Er war baff und ließ es über sich ergehen...... (Er war Impfgegner)
    Jetzt geht es ihm sehr schlecht. Der Impfarm Schmerz noch sehr, er hat Knochenschmerzen und ist unsagbar müde.
  • Ich weiss leider auch aus Erfahrung gerade bei denen die ich vor der spritze gewarnt habe und näher kenne, das sie Nebenwirkungen verschleiern, abstreiten und für sich auf alles andere schieben.. Verdrängung..
  • Diese Situation kenne ich sehr gut, bin und war absoluter impfgegner, auf Druck wegen Medizinscher "ohne Impfung gibt es keine Behandlung bei uns...."

    2 mal pfizer geimpft und es geht mir seit über 3 Monaten sehr schlecht...
  • Kannst du deine Nwbenwirkungen genauer schildern, auch ob deine Persönlichkeit eingeschränkt ist.
    Ich wünsche dir auf alle Fälle das Beste und lass den Kopf nicht hängen. Teu Teu Teu
  • @Mazi94 #29271 08:28, 21 Jul. 2021
    Bekam gestern die zweite moderna impfung.
    Hatte noch nie so hohes fieber (39.5) , so kopfweh und fühlte mich so schwach bin 26 jahre .
  • @BekkaFresch #29274 08:32, 21 Jul. 2021
    Unsere Nachbarin bald 83jahre alt, hat seit 2 Monaten durchgehend (!) venenentzündungen. War zwischenzeitlich schon im KH und dort wurden die betroffenen Venen gezogen. Nun sind die nebenliegenden betroffen...
    Sie hat ständig starke Schmerzen, kann nur noch schwer gehen...
    Sie vermutet schon, dass das mit der Impfung zusammen hängt der Arzt schloss es aber aus...
  • @1264965904 #29278 08:44, 21 Jul. 2021
    Nun ich habe ja berichtet, dass mein Bekannter mit 52 Jahren fünf Tage nach der Biontech Impfung verstorben ist. Zweite Impfung am 14.07.21, verstorben am 19.07,21. Da der Notarzt nicht einwandfrei feststellen konnte ,welche Ursache zum Tod führte, wird er obduziert. Heute morgen wurde mir mitgeteilt, dass es eventuell ein Herzinfarkt war. Aber sie wollen trotzdem weitere Untersuchungen durchführen, ob es eventuell mit der Impfung zusammenhängen könnte.
  • @995541318 #29287 09:11, 21 Jul. 2021
    Ich bin nicht geschlumpft aber seit dem ich in einem Pflegeheim arbeite habe ich ständig Kopfschmerzen
  • @ullalala53 #29293 09:26, 21 Jul. 2021
    Pan 000 Son. sofort Arzt anzeigen , das hätte sie dir schriftlich geben sollen!!!! Meiner Bettnachbarin, hatte gestern geschrieben, nach Biontech, Hirnbluten, dadurch schwerer Sturz mit Folge Schädelbruch,starke Beinschmerzen, der ganze Körper tut weh,
    war im Ct und MRT....nichts zu finden.....komisch. Kommt natürlich nicht vom Impfen......sie will unbedingt die zweite Spritze.
  • @Alohadanielahackl #29306 09:48, 21 Jul. 2021
    Hallo, Freundin 54 mit Biontech im Jänner geimpft seitdem hat sie und ihr Arzt gemerkt das etwas anders ist im Körper, Depressionen und am Sonntag umgefallen Aorta riss, Herz OP Intensiv😢
  • Das hab ich bei mir auf Arbeit auch bei 2 Ärztinnen wahrgenommen. Die machten laut Kollegen zwar schon länger Diät, aber scheinbar half das nicht so gut. Nun sind die beide recht schmal. Fand diese Veränderung irre und sehr auffällig. Dachte schon die sind krank.
  • Hab das gleiche Phänomen an mir festgestellt. 😱
    Das ist wohl die durch die Impfung ausgelöste Adhäsion.
    😱😱😱
  • Kann ich bestätigen, meine Mutter sieht jetzt nach der Impfung auch irgendwie grau-grün aus. Sie ist neulich im Bad umgefallen, auf den Hintern, der sehr schmerzt. Es geht ihr aber ansonsten gut, bisher. Sie ist 83 und ich glaube im April das 2. mal geimpft. Sie erzählt mir nicht mehr alles, sie hält mich für einen Spinner.
  • @313197459 #29321 10:28, 21 Jul. 2021
    Ich habe von einem guten Freund - der einen Pflegegrad hat und vom Inhaber des Pflegedienstes, den er in Anspruch nahm, persönlich betreut wurde - vor zwei Tagen folgende Mitteilung erhalten:

    [19.07.21 16:13]
    Der Inhaber meines Pflegedienstes ist gestorben

    59 Jahre alt Abends eingeschlafen und Morgens nicht aufgewacht

    Ein Tag vorher noch Grillparty

    War vor ca 2 Monaten wohl vollständig geimpft

    Ausser Rheuma hatte der nichts
  • @1230313071 #29323 10:42, 21 Jul. 2021
    Also bei uns gehts jetzt ab,Mann 82 Hirnblutung,tot-Frau um75 kriegt keine Luft geht ihr hundselendig,Verdacht auf Lungenentzündung,und ich glaube heute waren es 5 mit,Lippenherpes,Genitalherpes und Gürtelrose und eine hat gesagt,dass es ihr seit der Impfung nicht mehr so gut geht,die anderen bestreiten einen Zusammenhang.Keiner meldet es.
  • @Deleetet #29335 11:12, 21 Jul. 2021
    Der nächste Fall im meinem Umfeld: Kollege ist nach der 2. Impfung schon länger ausgefallen. Nun wurde bei ihm eine Autoimmunerkrankungen mit Rheuma diagnostiziert. Er wird wohl noch länger ausfallen.
  • @1110583277 #29337 11:25, 21 Jul. 2021
    Mei Schwiegervater hatte das auch
    Er ist vor zwei Wochen gestorben
    Sag nur super Drecksimpfe. Hoffe Dein Man erholt sich. Der Schwager meiner Schwester ist nach dieser Drecksimpfe verblödet Dement geworden, seine Frau drei Wochen nach dieser Todesspritze elendig erstickt
  • Genau so eine Geschichte habe ich auch aus meiner Familie zu berichten. Mann 62 Jahre im Urlaub eine Woche nach der 1.Pfizer Impfung nicht mehr aufgewacht und einfach tot im Bett gelegen. Was für ein Schock für alle, besonders für seine Frau.
  • @Crazypez #29371 12:55, 21 Jul. 2021
    R E G E L N

    Diese Gruppe dient dem Erfahrungsaustausch.
    Hier der Link: https://t.me/Impfschaden_D_AUT_CH

    #Impfopfer sollen über ihre persönlichen Erfahrungen oder die von Bekannten berichten.
    Impfopfer sollen bitte UNBEDINGT dieses Formular ausfüllen
    https://forms.gle/WBAcmrJa1WVepgSf6

    Dies ist in erster Linie KEINE Diskussions- oder bloße Linkverteilungsgruppe. Erfahrungsaustausch ist jedoch erwünscht.

    Für Diskussionen gibt es diese (extra dafür gegründete unmoderierte) Gruppe:
    https://t.me/joinchat/YWAnW-ZkEdY1ZWNk

    Für das Magnetismus Phänomen wurde diese Gruppe gegründet:
    https://t.me/ImpfMagnetismus

    Wenn du persönliche Fragen hast kannst du auch Impfopfer selbst anschreiben!

    Es ist SEHR WICHTIG dass soviele Impfopfer wie möglich hier melden:
    https://www.basg.gv.at/marktbeobachtung/meldewesen/nebenwirkungen Es geht auch um den Schutz der Mitmenschen, nicht nur um Schadensersatz.

    Lg
    Martin Rutter
    Initiator der Gruppe für Impfopfer &
    Organisator der "#Megademos" gegen Coronamaßnahmen in Wien
  • @Crazypez #29373 12:56, 21 Jul. 2021
    Bitte hier beim Thema bleiben und nur Impfschäden/Nebenwirkungen posten.
    Alles andere wird gelöscht!
    DANKE 🙏
  • @Crazypez #29374 12:57, 21 Jul. 2021
    Diskussionen, Fragen etc in der Diskussionsgruppe besprechen!
  • @913328553 #29381 13:14, 21 Jul. 2021
    Meine Oma starb drei Monate danach angeblich Organversagen, natürlich hatte es nichts mit der Impfung zu tun. Mein Nachbar 50 J. Starb einen Tag nach der Impfung, er saß noch im Sessel , tot. Eine bekannte mit Vorerkrankungen liegt auf der intensiv ca zwei Monate nach der 2. impfung, Herzbeschwerden und Lungenprobleme. Meine Schwester hat die Allergie voll ab bekommen. Würde aber es auch nicht der Impfung zu schreiben. Bleibt stark! Glaubt den Medien nicht!
  • @1335397525 #29389 13:47, 21 Jul. 2021
    Liebe Freunde, Kinder, Jugendliche und Eltern!

    Mit der COVID19-Impfung an Kindern und Jugendlichen wird eine rote Linie überschritten!

    Am 24. Juli findet deshalb unser "Aktionstag für Kindergesundheit" ab 13 Uhr am Maria-Theresien-Platz in Wien statt.

    An diesem Tag wird über die Problematiken rund um die COVID-19-Impfung an Kindern aufgeklärt.

    Ärzte/innen und Rechtsanwälte/innen der Initiative #wirzeigenunserGesicht rufen daher auf, diese Nachricht so weit wie nur irgend möglich zu verbreiten, um den Schutz unserer Kinder vor riskanten Experimenten zu gewährleisten und ein zahlreiches Erscheinen zu ermöglichen!

    Hilf auch du, diesen Tag in Wien zu einer Aktion der Superlative zu machen und so viele Menschen wie möglich dazu zu motivieren - zum Schutz unserer Kinder - nach Wien zu kommen!

    Euer wzuG-Team
    https://wirzeigenunsergesicht.org/aktionstag/
  • @1383075634 #29395 13:55, 21 Jul. 2021
    Junger Mann, 29J, topfit vor AZ Impfung,
    Jetzt nach AZ Impfung seit 4 Wochen Intensivstation, Hirnthrombose
  • @NikaHanuta #29396 13:55, 21 Jul. 2021
    Sascha, in einer Gruppe von FB wurden zwei Todesfälle gepostet. Einmal ein junger Mann von 34 Jahren. Uberlegs dir sehr gut
  • https://t.me/davidavocadowolfe schau mal hier oder auf seiner website. Er hat ein Ausleitungsprogramm.
  • Bitte macht so was doch privat 😓🙏
  • Hallo Claudia!
    Das klingt sehr interessant. Was mir vor allem zu denken gibt, ist das shedding. Wenn du mir darüber etwas mehr Informationen geben könntest wäre ich dir sehr dankbar.
    Ich arbeite auch in einem geimpften Umfeld und bemerke diverse Veränderungen an mir. Es geht einher mit Rückenschmerzen im UR und mein Magen Darm Trakt spielt verrückt. Manche Tage sind auch Kopfschmerzen dabei. Es ist einfach nicht anders zu erklären, als diesen Zusammenhang sehen.
    Bin genereller Impfstoff Verweigerer.
    Vielen Dank im Voraus, Grüße 🖖
  • Bitte privat!!!
  • Leute, ich verstehe es nicht wirklich. Natürlich versuche ich neutral zu bleiben. Ich bin inzwischen selbst im 46 Lebensjahr, habe niemals wirklich einen Arzt benötigt aber ich habe mich eingelesen und vorbereitet auf den nächsten Lebensabschnitt. Mein Körper hat sich verändert und das tut er noch aber das sehe ich als natürlichen Prozess an. Einige Dinge habe ich natürlich mit meinem Hausarzt besprochen und jedesmal hat er mir eine riesen Liste an Medikamenten verschrieben die ich noch abgeholt habe. Ich, habe es immer zuerst auf "natürliche" Art versucht und bin bis jetzt immer Top gefahren.
    Gerade eben sitzt mit ein Freund gegenüber der schon geimpft ist, momentan ist die Herzattacke unseres geimpften Freundes Thema aber mit fällt auf auf das er auf meiner Bank sitzt und lauter rote Flecken an den Beinen entwickelt. Es sind aber Stellen die nicht an der Bank a liegen sondern immer etwa 15 cm entfernt. Er telefoniert gerade mit Kollegen und es fällt mir auf das es ihm schwer fällt sich zu konzentrieren obwohl er seine Arbeit seit Jahrzehnten macht. Auch die vielen Anfragen die er nun bekommt versteht er nicht ganz und meint, dass die Leute doch seit Jahren Profis sind und nun plötzlich "Anfängerfragen" stellen. Es würde immer Ärger werden, meint er. Auch seine Beinvenen treten hervor und zeigen viele "Knoten". Wir sitzen nun seit etwa 2 Stunden zusammen und ich habe einen leichten Sonnenbrand bekommen während seine Haut immer blasser wird. Gerade eben hat er sich die Beine mit kaltem Wasser gespült aber sie sind immer noch Käseweis. 🤔
  • @Jak2509 #29402 14:05, 21 Jul. 2021
    Das hier ist keine Diskussionsgruppe 🙏
  • Hallo Marco, ein Patient von mir hat nach der zweiten Impfung (glaube Biontec) sehr trockene Augen bekommen und Schleier und Fäden auf den Linsen. Er muss jetzt immer Tropfen nehmen, die sehr stark brennen. Er hat künstliche Linsen seit zwei Jahren und vorher nie Probleme damit gehabt.
  • Eine Bekannte von mir hat auch nach Zweitimpfung eine schmerzhafte Gürtelrose im Augenbereich. Ist nun schon über 1 Woche krank geschrieben
  • Eine Bekannte meiner Mutter wurde nach der Impfung operiert (Linse eingesetzt), das heilt nicht, sie kann jetzt seit Wochen nicht richtig sehen, darf kein Auto fahren etc.
  • Die gleichen 2 Fälle kenne ich auch! Einmal Frau einmal Mann, selbes Schicksal
  • @bolivarsim #29419 14:52, 21 Jul. 2021
    Bekannter hat 1 monat nach der zweiten impfung seit 4 tagen fieber und sonst keine symptome. Man kann nicht sagen ob es vn der impfung kommt, er meint er hatte das schon mehrmals so
  • @1417409190 #29422 15:08, 21 Jul. 2021
    Am 29.06.2021 ein guter Freund die zweite Impfung bekommen Biotech seit 3.07.2021 ständig krank,und sein verhalten wird aggressiver.
  • Meine beste Freundin (kenne ich seit 2 Jahrzehnten) wird auch immer aggressiver und gereizter seit der Impfung... 🥺
  • @MelliJa #29425 15:16, 21 Jul. 2021
    Bei meinen nachbarn ist das kind (2J) nur noch krank zuhause seit die eltern geimpft sind...
  • @Jenny168 #29427 15:21, 21 Jul. 2021
    Meine Mama 55 war eine der ersten im Januar weil sie in der Pflege arbeitet und dachte durch die Impfung hat sie Vorteile 🤦‍♀️
    Ca. 3 Wochen nach der zweiten Impfung hat sie auf der Arbeit im Krankenhaus plötzlich starkes Herzrasen bekommen und Schwindel! Durch ihre Kollegen wurde sie , nachdem sie den Blutdruck und Puls gemessen hatten, in die Notaufnahme gebracht!
    Dort musste man ihr ein Medikament spritzen was 30 Sekunden dazu führte dass sie keinen Herzschlag mehr hatte um das Herz wieder in normale Bahnen zu bringen!
    Die anschließende Diagnose: Herzklappenfehler
    Dies wurde von einem Facharzt mit einem weiteren Eingriff untersucht- und siehe da: Sie haben ein Herz wie ein junges Mädchen

    Jetzt vor kurzem haben sich die Kollegen
    Im Krankenhaus aus Spaß Blutzucker gemessen und Ein
    Kurzes EKG gemacht
    Sie haben einen Arzt auf die Blätter des Ekgs schauen lassen
    Aus Spaß wurde wieder ernst
    Meine Mama wurde zur Seite gerufen und ihr wurde gesagt dass man eine Art Kammerflimmern erkennt

    Sie redet sich ein es ist nicht wegen der Impfung
    Aber wenn man 55 Jahre kerngesund war und kurz danach sowas auftritt sollte der Verdacht doch nahe liegen dass es einen Zusammenhang gibt 😖
  • Bekannter ist doppelt geimpft. Hatte außergewöhnliche Kopfschmerzen, Stimmungsschwankungen, krasse Persönlichkeitsveränderungen, Wahrnehmungsstörungen.

    ABER: Keine magnetische Phänomene!

    Das ist wohl nur ein Effekt der Adhäsionskraft, die bei leicht feuchter Haut wie Klebstoff wirken kann!
  • @1350259218 #29433 15:48, 21 Jul. 2021
    Kollege von meinem Mann verstarb kurz nach Impfung an Lungenthrombose.
    Ein Onkel von uns hatte danach Hinterwandinfarkt.
    Junge Freundin von meiner Ex-kollegin hatte Hirnvenenthrombose.
  • @Mazi94 #29435 16:06, 21 Jul. 2021
    Habe geschwollene Lymphknoten unter der achsel ?
    Kennt das jemand ?
    Gefährlich ?
  • Sehr typisch nach den Schlumpfungen. Habe eine Kollegin in der Radiologie, die mir berichtet hat, dass sie diese Schwellungen bei Thoraxröntgen jetzt dauernd zu sehen bekommt. Die Ärzte schweigen dazu.
  • @1164851631 #29437 16:13, 21 Jul. 2021
    Habe von einer Arzthelferin, die bei einem HNO Arzt arbeitet, gehört dass geimpft Patienten gehäuft wegen Schwierig Lymphknoten kommen
  • @1143077532 #29439 16:17, 21 Jul. 2021
    Ich habe starken Dreh- und Schwankschwindel. Hat davon vielleicht schon jemand gehört? Symptome kamen 2 Wochen nach der Impfung. Angebliche Diagnose Lagerungsschwindel (Kristalle im Innenohr).
  • Das hatte meine Mutter nach der zweiten Impfung direkt
  • Ja meine Tante arbeitet bei einem HNO Arzt. Es kommen ständig welche mit Schwindel und sehr viele mit Gehörsturz!
  • @995541318 #29445 16:26, 21 Jul. 2021
    Weiß nicht aber mir fällt es eben auf. Ich arbeite nur 19 std dort und die Kopfschmerzen kommen erst meist nach 2 Tagen wenn ich nicht dort bin. War am Sonntag das letzte mal da und hätte gestern so starke Kopfschmerzen das ich mich hinlegen musste weil ich so stärken Schwindel hatte...
  • Der Freund meiner Mutter, ganz stolz über seinen zweiten Pieks, hat merklich abgenommen, war aber vorher nicht dick oder so. Sieht schlecht aus. Mache mir aber mehr Sorgen um meine Mutter aufgrund des engen Kontakts zu ihm. Wir sind alle ungeimpft. Meine Kinder lasse ich kaum mehr in die Nähe zu meinem Vater und meiner Stiefmutter, beide geimpft. Ich hätte auch den Eindruck gehabt, daß es mir schlechter geht, wenn ich zuviel mit Geimpften in geschlossenen Räumen zusammen bin. Manchmal bin ich der einzige Ungeimpfte im Büro.
  • Habe ich 3 Patienten mit der Diagnose. 3-4 Monate nach Impfung
  • @1195356077 #29450 16:44, 21 Jul. 2021
    Kopfdruck ,Schmerzen habe ich seit Tagen ,Wochen.In meiner Arbeit alle fadt geimpft und viele klagen über Kopfschmerzen u d Schlappgeit
    Leider glauben die geimpften vom Wetter.
    Klar spielt das auch eine Rolle.
    Bei mir fraglich ob das davon kommt da ich unter geimpften bin oder nur Wetter bedingt?
    Heute erzahlten mir 2 die geimpft sind seit 3od 4 Wo es geht ihnen nit gut,einr tat heute bei jedem Schritt alles weh die andere fühlte sich so schlapp wie noch nie
    Tja selber schuld wollte ich ihnen nicht sagen aber wer nicht höhren will muss fühleb sry.
    Leider meine Eltern schon 2mal geimpft bis jetzt geht es ihnen gut .
    Mein Vater kritisierte due Impfung an und warum er sich doch impfen lieś is mir wie bei vielen ein Rätsel.
    Jetzt hörte er von vielen Kollegen und Freunden wie schlecjt es denen geht u erging , tja jetzt hat auch Panik 😂🤦🏼‍♀🤦🏼‍♀🤦🏼‍♀
  • @1085305575 #29453 16:52, 21 Jul. 2021
    Ich kenne in meinem Umfeld viele Geimpfte, bis jetzt noch nichts ernstes gehört, hoffe es ist nicht die Ruhe vor dem Sturm.
  • @1830484168 #29455 17:04, 21 Jul. 2021
    Ja alles was eingeliefert wird in KH mit Nebenwirkungen der Impfung darf man nicht reden es wird verschleiert
  • @681904215 #29457 17:13, 21 Jul. 2021
    Hallo zusammen. Meine Freundin aus Brasilien hat sich mit astra zeneca (2 mal geimpft ) impfen lassen... Nach einige Woche hat sich mit den Mikrobe infizierte und ist ins Krankenhaus gebracht worden. Ihre Zustand hat sich rapid verschlechtert und nach 4 Wochen ist sie gestorben 😔. Nieren versagen 😔 Ruhe in Friede Maria 😢
  • @1776331945 #29460 17:19, 21 Jul. 2021
    Hallo zusammen, ich lese hier als nicht gen-therapierte schon eine Weile mit. Ca 80% meines Umfeldes haben sich „impfen“ lassen. Mein enger Familienkreis zum Glück nicht. Nebenwirkungen haben die alle ( 16-76 Jahre) bisher keine. Mir geht es aber immer schlechter. Ich habe schon massiv auf die Tests reagiert und jetzt bekomme ich auf Arbeit Kopfschmerzen, Doppelbilder, habe Durchfall und heute habe ich festgestellt, das mein Dekolleté magnetisch ist. Es macht mir Angst! Wieso erleben denn manche soviel Nebenwirkungen und ich gar keine bei den Leuten die ich kenne. Ich werde schon belächelt, weil niemanden meine Warnungen betreffen.
  • @1402391120 #29462 17:31, 21 Jul. 2021
    Mein Mann (war Montag bei der 2. Impfung) hat seit heute Schwindelanfälle, ist dann am Mittag von der Arbeit nach Hause gefahren.
    Unser Sohn (18) hat sich heute seine Kreuzimpung abgeholt.
    Unsere Tochter (9) und ich sind und bleiben ungeimpft.
    Mein Mann bekommt jetzt Vitamin D3, Vitamin K2 und C (hochdosiert).
    Ich bin es da jetzt auch müde zu reden, reden, reden. Sie haben sich die Suppe eingebrockt, ich kann da jetzt nicht mal mehr Händchen halten weil ich so unsäglich wütend bin.
  • @1540487969 #29464 17:32, 21 Jul. 2021
    Ist von geimpften spikeviren, ich habe auch nur Durchfall und laufende Nase, Vitaminc und zinkkapsel ,helfen mir
  • @1270086832 #29467 17:34, 21 Jul. 2021
    Schwägerin einer Freundin meiner Mutter, MTA, ca. 60, gesund, sehr sportlich, während der Arbeit im kH nach zweiter Impfung Herzvenen Thrombose bekommen, konnte nicht mehr gerettet werden..
  • @1391702211 #29468 17:36, 21 Jul. 2021
    Junge Tochter einer Kollegin Hirnvenentrombhose nach Impfung mit weiß nicht. Seit Monaten steht es schlecht um sie, es wurde gleichzeitig ein bisher unbekannter Krebs gefunden.
  • @1742882357 #29474 17:41, 21 Jul. 2021
    Lese jetzt auch schon eine ganze Weile mit und möchte kurz aus meinem Umfeld berichten

    Ich komme aus Bayern und in meiner Familie sind leider schon einige geimpft

    Meine Mama hatte Fieber und war total abgeschlagen

    Mein Vater Schmerzen an der Einstichstelle und deutlich mehr Schmerzen an seinem Fuß den er sich verletzt hatte.

    Freunde von meinen Eltern
    Fieber und extreme Gliederschmerzen

    Im Kollegenkreis:
    - Fieber
    - Kopfschmerzen
    -Dauermüdigkeit
    -1-3 Tag krank geschrieben
    -Knieschmerzen

    Bei meinem Schwager bei der Arbeit

    2 × Totalausfall wegen Kreislaufproblemen und Wortfindungsstörungen

    Bei meiner Schwester in der Arbeit:
    Mehrfach Ausfälle wegen Fieber etc
    1× Notarzteinsatz wegen unerträglicher Kopfschmerzen

    Im Freundeskreis:

    Ohnmächtig + Kampfanfälle

    Extreme Übelkeit + Fieber und das Gefühl als müsste man sterben

    1× Inkontinenz direkt nach der Impfung , mit 40 Jahren, weiblich und Kinderwunschbehandlung
    Ein Drama
    Glaube nicht, dass sie noch schwanger wird

    Bei einem Kollegen im Freundeskreis:
    Halbseitige Gesichtslähmung und extreme Gliederschmerzen.
  • @1269915120 #29478 17:54, 21 Jul. 2021
    Viele, die ich kenne oder von denen ich höre sind zwar " munter" nach der Impfung ausser den" üblichen Grippesymptomen wie Fieber und Schmerzen und total platt sein " . Mir fallen aber in Erzählungen anderer ein paar Wochen nach der Impfung
    " Kränkeleien" auf neben denen, die ich schon mal berichtet hatte wie plötzliche Stürze, Rückenprobleme, schlimmer Hautausschlag, Trommelfellentzündung und Blasenentzündung :
    Hinzugekommen: großflächiger Hautpilz am Rücken und nach Jahren das Wiederauftreten einer Psychose und Schizophrenie. Ob das im Zusammenhang steht, ist ja schwer zu sagen. Sieht aber so aus als ob das Immunsystem sehr geschwächt wird.
  • @1480970217 #29480 17:59, 21 Jul. 2021
    Eine Arbeitskollegin und ihr Mann haben sich bereits zweimal impfen lassen - er weil er Vorerkrankungen hat und ihm die Impfung ans Herz gelegt wurde. Beide waren große Maßnahmenskeptiker und eigentlich auch Impfgegner. Um endlich wieder das „alte Leben“ zurück zu bekommen und vor allem um wieder unbeschwert reisen zu können, haben sich beide impfen lassen.
    Kürzlich hat der Mann meiner Kollegin immer wieder über Schwindel geklagt, Dinge sind ihm aus der Hand gefallen… Es hat sich nun herausgestellt, dass er eine Hirnthrombose hat. Sofort bei der Untersuchung wurde nachgefragt, ob er geimpft ist….
    Zuerst sollte er operiert werden, doch jetzt werden noch weitere Untersuchungen durchgeführt. Mal sehen, wie es weiter geht.
    Weitere Reisen mit dem Flugzeug gibt es nun wohl aber nicht…
  • Hatte mein Papa ganz heftig nach der Impfung... groß wie Eier !!!!

    Kann aber auch mal bei ner beginnenden Grippe oder Erkältung passieren ...

    Hatte ich schon bei ner heftigen Erkältung
  • @EmilieRabbit #29483 18:10, 21 Jul. 2021
    Nun geht es los mit den schweren Nebenwirkungen in meiner Familie: Meine Tante(54) hatte vor mehr als 20 Jahren eine Lungenembolie aufgrund einer Beinthrombose, nun ist sie seit März/April mit Biontech "vollimmunisiert". Vor einer Woche ist sie bei der Arbeit kollabiert, Verdacht auf Schlaganfall. Ihre Schwester erzählte mir daraufhin, sie müsse seit neuestem Blutdrucksenker nehmen, da sie seit diesem Jahr unkontrollierbaren hohen Blutdruck habe und soll nun auch Abnehmen. Beides aber erst nach der Impfung aufgetreten... Verdacht hat sich nun nach einer Woche Rätselraten im KH bestätigt: Blutgerinnsel und leichter Schlaganfall. Ihre Schwester sieht den Zusammenhang mit der Impfung - meine Tante und der Rest der Familie anscheinend nicht😩
  • @Bella151 #29492 18:17, 21 Jul. 2021
    Hallo meine Lieben bitte bleibt beim Thema 🙏🙏 andere Gruppen werden hier gelöscht Diskussionen bitte in der Diskussionsgruppe machen 😊
  • @we_the_people_ot #29506 18:20, 21 Jul. 2021
    Gerade erfahren, in Freund von mir hatte die erste Impfung vor n paar Wochen, jetzt hatte er n kleinen Schlaganfall!!! (40 Jahre alt)
  • Es wird alles gelöscht, was nicht hier her gehört. Berichte werden in sehr vielen anderen Gruppen gepostet. Hier bitte nicht. Es geht hier nur um Erfahrungen mit Impfschäden und Nebenwirkungen im eigenen Umfeld
  • Was ist denn so unverständlich an: „persönlich bekannten Impffolgen“? Wie können wir das erklären, das es verständlich wird?
  • Das hatte meine Freundin auch 2 Tage nach der 2.impfung... Danach Blut im Stuhl für paar Tage... Ging beides wieder weg
  • Tochter beim Hals kann fast net schlucken geht ihr ziemlich schlecht. Notarzt ist am weg
  • @1401817306 #29545 18:56, 21 Jul. 2021
    ⚠️⚠️Die Systempresse erfragt die IMPFPFLICHT⚠️⚠️

    ❗️Unsere ANTWORT:NIEMALS
    Jetzt DRINGEND abstimmen ❗️

    https://kurier.at/chronik/oesterreich/nach-disco-clustern-gastronomie-sprecher-fordert-impfpflicht/401449417

    Lg
    Martin Rutter
    Der 🇦🇹 Patriot

    Jetzt beitreten beim Telegram Kanal
    👉 t.me/PatriotMR

    ❗️ MEGADEMO gegen den Coronamaßnahmen-Terror am 11.September in Wien nicht vergessen
  • ja ich kenne auch einen 2- jährigen der eindeutig shedding- symptome hat, seit die Mutter geschlumpft ist. sooo traurig
  • @582455765 #29548 19:05, 21 Jul. 2021
    Zwei Beispiele aus meinem Umfeld. Wobei ich mich frage: Ist es für geimpfte Menschen und deren geimpfte Angehörige womöglich ein Tabuthema, nach der Injektion auftretende Krankheitsbilder als Nebenwirkungen der Impfung in Betracht zu ziehen? So geschehen bei meiner Schwester, sie hatte eine "kleine Lungenembolie". Gottlob rechtzeitig in die Klinik gekommen, Blutverdünner etc. bekommen. Ihre Impfung wird in diesem Zusammenhang bei uns im Umfeld von niemandem erwähnt. Wenn ich es andeute, kommt aggressive Abwehr. Zweites Beispiel: Ein lieber Nachbar, nach der Impfung erstmal fit wie eh. Ein kräftiger Bergsteiger und Arbeiter. Aber nun ist er im Krankenhaus mit Gehirnschlag. Es heisst, er hat einen langen Weg vor sich, es ist fraglich, inwieweit er sich überhaupt erholen wird. Seine linke Seite ist lahm. Auch hier wird die vorangegangene Impfung von keinem erwähnt.
  • Freundin einer Freundin (56) nach Impfung auf einem Auge blind, Arzt streitet ab das es etwas mit der Impfung zutun hat. Konnte nix finden, hat ihr dann aber einen Schlaganfall diagnostiziert
  • @floppyf #29551 19:08, 21 Jul. 2021
    ⚠️⚠️Die Systempresse erfragt die IMPFPFLICHT⚠️⚠️

    ❗️Unsere ANTWORT:NIEMALS
    Jetzt DRINGEND abstimmen ❗️

    https://kurier.at/chronik/oesterreich/nach-disco-clustern-gastronomie-sprecher-fordert-impfpflicht/401449417

    Lg
    Martin Rutter
    Der 🇦🇹 Patriot

    Jetzt beitreten beim Telegram Kanal
    👉 t.me/PatriotMR

    ❗️ MEGADEMO gegen den Coronamaßnahmen-Terror am 11.September in Wien nicht vergessen
  • Da ist nichts zum Abstimmen 🤔 Bin ich blind?
  • @1420926147 #29553 19:13, 21 Jul. 2021
    Link anklicken
  • @1425466339 #29554 19:13, 21 Jul. 2021
    Ein Bekannter bekam nach Biontec Haarausfall , hat sich nun eine Glatze rasieren lassen da er viele kahle Stellen bekam. Lt. seiner Ärztin ist dies eine bekannte Nebenwirkung von Biontec. Sie sagte dass der Körper so sehr mit der Impfung zu kämpfen hat dass er alles unnötige, wie z.B. Haarwuchs, eine zeitlang stillegt.
  • Hab ich ja
  • Kann auch nichts finden
  • @M1CA3L7 #29559 19:23, 21 Jul. 2021
    Kennt jemand auch einen Fall, der wochenlang Symptome wie bei Erkältung oder Grippe hatte? Also nicht nur 2-3 Tage, sondern wirklich über mehrere Wochen.
  • mein Arbeitskollege hustet und schnupft seit der 2.impfung konstant vor sich hin- jetzt ca. seit 3,5wochen.
  • @Elki09 #29561 19:28, 21 Jul. 2021
    Meine Kollegin wurde vor einer Woche das 2. x geimpft. Seit dem hat sie eine starke Erkältung und sehr hohen Blutdruck.
  • @1697404988 #29562 19:28, 21 Jul. 2021
    Schwägerin auch
  • Mein Nachbar ist schon die dritte Woche krank
  • @1625664121 #29564 19:35, 21 Jul. 2021
    Hallo, lese auch schon eine Weile mit. Viele Bekannte sind bereits geimpft, die meisten hatten keine Nebenwirkungen. Ein Freund jedoch nach der 1. Pfizer 3 Wochen starke Kopfschmerzen, nach der 2. Impfung begann er plötzlich zu schielen, im KH sagten sie er hatte 2 kleine Schlaganfälle. In den nächsten 2 Tagen trat das schielen wieder auf, KH diagnostizierte Gehirnentzündu g. Aber mit der Impfung wurde nichts in Verbindung gebracht.
  • Auch mein Nachbar hat seit mindestens 3 Wochen nur Durchfall und hat Bauchschmerzen. Kann nur noch sehr wenig essen. Alles kommt wieder raus
  • @I0z0z0y #29566 19:38, 21 Jul. 2021
    Meine Arbeitskollegin wurde das 2. Mal mit Pfizer geimpft (morgens), wurde so todmüde, dass sie heimfahren musste, hat bis zum nächsten Tag durchgeschlafen.
  • Eine gute Freundin von mir ist seit fast 4 Wochen stark erkältet. Ist 2-fach geimpft.
  • @LindaBerlinLbg #29572 19:43, 21 Jul. 2021
    Ein 44 Jähriger hat im Juni die 1. Impfung und gestern die 2. und war vor allem nach der 1. sehr müde und ärgert sich das soo gemacht zu haben und will keine 3. und fragt sich warum die 2. wenn jetzt eine Delta Mutation kommt.
  • @Hope999 #29573 19:43, 21 Jul. 2021
    Jetzt kenne ich auch welche: nach impfung tante mit fast 40 grad fieber im kh weiss nicht woher das fieber kommt, Blutwerte passen angeblich, herzklappe. Schliesst nicht ganz bekanter vom vater: nach impfung beiseitige lungenentzündung und blutvergiftung er wurde im jänner geimpft
  • @1270086832 #29575 19:47, 21 Jul. 2021
    Arbeitskollegin, Anfang 30, gesund, gestern nach 2. Impfung zusammengebrochen. Notaufnahme, Infusion. Ist jetzt erstmal krankgeschrieben... Anderer Kollege, junger sportlicher Kerl , Mitte 20, nach Impfung ohnmächtig geworden, das ganze Gesicht aufgeschlagen, Auge total geschwollen..!
  • @774594914 #29586 20:07, 21 Jul. 2021
    ⚠️⚠️Die Systempresse erfragt die IMPFPFLICHT⚠️⚠️

    ❗️Unsere ANTWORT:NIEMALS
    Jetzt DRINGEND abstimmen ❗️

    https://kurier.at/chronik/oesterreich/nach-disco-clustern-gastronomie-sprecher-fordert-impfpflicht/401449417

    Lg
    Martin Rutter
    Der 🇦🇹 Patriot

    Jetzt beitreten beim Telegram Kanal
    👉 t.me/PatriotMR

    ❗️ MEGADEMO gegen den Coronamaßnahmen-Terror am 11.September in Wien nicht vergessen
  • Dr wodarg meinte mal dass niemand weiß was in den unterschiedlichen charchen drinn ist. Kann also gut sein das es in manchen nur Kochsalz ist. Dazu passt auch eine Meldung dass in Mexiko war es glaub ich eine komplette charchen mit kochsalzlösung von biontech gefunden wurde. Kenne viele ohne Nebenwirkungen, aber auch einige mit schweren Nebenwirkungen und ein Todesfall
  • @1867880574 #29589 20:09, 21 Jul. 2021
    Eine Freundin von mir hat sich schon 2x impfen Pfister lassen seit dem hat sie Abgeschlagenheit, schaut müde aus und hat Schnupfen und Husten und das schon seit 3 Wochen.... Ich hab sie auf die Impfung angesprochen dass das eine Nebenwirkung sein könnte sie dementiert aber schön reden ist ja besser als der Tatsache ins Auge zu schauen😔
  • In dem Pflegeheim in dem ich arbeitete hatten viele büschelweise Haarausfall, teils schon nach der ersten Impfung - von den anderen gravierenden Folgen garnicht zu reden!
  • @1645584349 #29592 20:19, 21 Jul. 2021
    Die Mutter (63) von einer Freundin hat plötzlich ca 2-4 Wochen (ganz genau weiß ich es leider nicht) heftige Schmerzen im unterleibsbereich und hohes Fieber. Ich bringe es natürlich gleich mit der Impfung in Verbindung, denn vorher hatte sie keinerlei Probleme. Hat jemand schon von was ähnlichem gehört vielleicht?
  • @1889794111 #29597 20:34, 21 Jul. 2021
    Mein Vater hat heute, 6 Tage nach der 2. Impfung, plötzlich Haarausfall
  • @1666098384 #29599 20:37, 21 Jul. 2021
    Ich ungeimpfte,hatte 4 Wochen Haarausfall, nachdem fast all meine Kolleginnen da zweite mal mit Biontech geimpft waren
  • @539769785 #29602 20:40, 21 Jul. 2021
    Also ich hoffe das allen hier klar iat das diese 2 wunder impfung, nur 270 tage Immunität gibt. Kann man auf der seite vom Bundesministerium nachlesen ( sagt aber keiner was im tv davon) also spätestens Oktober /november kommt dann die Aufforderung für eine 3. Impfung.

    Ich und meine familie sind nicht geimpft ich hab auh nichts gegen geimpfte ist jedem selber überlassen.
    Ich teile hier nur meine Meinung, lasst euch bitte nicht impfen. Ich kenn schon so viele aus dem freundeskreis und bekannte usw. Die gestorben sind, ganz zufällig oder jetzt schwere herzprobleme haben oder auch gelähmt sind auf einer seite.
    Mein kind ist 10 monate alt und hat keine ei zige Impfung ( im freundeskreis 10 kinder im gleichen alter + - 1 monat.
    Von den 10 kindern si d 9 geimpft (6 fach impfung usw) alle habe ebtweder allergien bekommen oder hautauschlag und sind fast jeden monat krank. Mein kind und 1 weiteres sind seid der geburt gesund und von der Entwicklung erwas weiter als die 9 anderen kinder.
    Also qie gesagt es bleibt jeden selber überlassen aber hintergragt erstmal alles und macht euch gedanken was ihr euch oder euren kindern antun wollt.
    Schaut euch die beipackzettel ( gibts im internet) zur jeder impfung an und informiert euch über die inhaltstoffe.
    Spätestens da sollte man verstehen das es kein sinn macht sich oder sein kind freiwillig zu vergiften.
  • Kiefernnadeltee.
  • @1457096056 #29610 20:54, 21 Jul. 2021
    Guten Abend an alle ich arbeite in einem privaten Krankenhaus ich hatte heute einen Patient neue Aufnahme mit starken Bauchschmerzen und Schwindel Schwarzer Stuhl verdacht auf Blutungen aufgenommen doppelt geimpft ich hab ihn gefragt ob er früher schon vor der Impfung Problem hatte er sagte nein keine Arzt seht Zusammenhang mit der Impfung. Impfschäden sind viel grösser als man glaubt die werden offiziell einfach nichtl war genommen..
  • Absolut! Die Mutter meiner Schwiegertochter. Eine blauelilane grosse Beule!
  • Ja kenne jnd der hatte sehprobleme mit richtigen sehfeldeinschränkungen bzw ausfällen. Das ging tagelang.. gleich nach der 1. Inpfung. Er war beim arzt, der sagte, alles ok. Laut dem geinpften auch alles ok seitdem. Weil es hat ja ein weisskittel rauf geguckt. Aber ich wette der hat immer noch diese Beschwerden. Übrigens isg dieser Mensch mein noch ehemann
    Der sich heinlich inpfen lasseb hat und seitdem völlig am Rad dreht und nöchste woche auszieht. Weil ich bin ja nicht mehr gesellschaftskonform mit meinen weltverschwörungen. Unser armes Kind steht dazwischen. Ist aber noch zu jung um irgendwas zu entscheiden..oder es richtig zu verstehen.
  • @Deleetet #29618 21:11, 21 Jul. 2021
    Und es geht weiter: meine Sportlehrerin kennt nun schon 4 Teilnehmer mit Gesichtsrosen. Eine davon ist bös aufs Auge gegangen
  • @1101885144 #29620 21:12, 21 Jul. 2021
    Deutschland, Leverkusen bei Köln: Der Mann einer Kundin (gr. kräftiger angeblich sonst immer gesunder Mann) liegt jetzt nach der 2. Biontec nach 7 Tage noch flach. Grippe ähnlichen Symtome & starke Kopfschmerzen.

    Sie freut sich auf ihre 2. Impfung 🙄, ihr 15 jähriger Sohn auch 🙏🙄 in 10 Tagen u hat gar keine Bedenken.
  • @Saragt1981 #29626 21:25, 21 Jul. 2021
    Bruder meiner Freundin... 2 mal biontech ... luftnot ..im Krankenhaus gesagt ..nix mit Impfung zu tun.. in die Türkei geflogen ..am Flughafen umgekippt..lungenembolie..jetzt intensiv.. Türkei sagt klar wegen der Impfung.. 2 Impfung ca 3 4 Wochen her
  • @1196676011 #29628 21:30, 21 Jul. 2021
    Vorgestern traf ich einen Nachbarn.
    War auf dem Weg zur Arbeit.
    Er erzählte,er sei Pfleger im Seniorenheim.
    Und dann kam es: Er sei so froh ,endlich die Spritze bekommen zu haben.Endlich sei alles wieder normal.
    Er habe jetzt plötzlich keine Produktion von roten Blutkörperchen mehr.Könne sich das gar nicht erklären.
    Er müsse nun ständig zur Bluttransfusion,aber es gäbe nicht genügend Blut , deswegen müsse er zusätzlich mehrere Medikamente nehmen
  • @1467226200 #29629 21:37, 21 Jul. 2021
    Eine Kundin von mir ist mindestens 1x geimpft und hat jetzt eine Gürtelrose.
  • @Sanuda_net #29632 21:48, 21 Jul. 2021
    Meine Kollegin geimpft, ca 55. Drei Wochen krankgeschrieben, Lungenödem.
  • @1213661943 #29633 21:49, 21 Jul. 2021
    Ein Kumpel hat sich impfen lassen , zuerst Kopfweh und jetzt nach 3 Wochen Geschwür auf der Zunge ..
    Hat natürlich nichts mit der Impfung zu tun ....

    Ort : DE Franken , Vaccin : Biontech
  • Super! Ich lese auch zwischendurch hier, komme aber nicht hinterher. Ich glaube, jeder hat hier inzwischen diese Erfahrungen gemacht. Meine Freundin hatte nach der 1. Impfung Thrombose, jetzt bekommt sie Blutverdünner und hat überall blaue Flecken. Ich glaube nicht, dass sie, obwohl es nachgewiesen wurde, in irgendeiner Datenbank steht.
    Ich mach was für meine Gesunderhaltung und da brauche ich keinen Genversuch.
    Bleib stark!
  • @846553069 #29638 21:59, 21 Jul. 2021
    Mein Vater, 85, hat sich nun vor ca. 12 Wochen impfen lassen um Freiheit zurück zu bekommen. Gestern kam Anruf, er liegt im Krankenhaus. Diagnose Thrombose im Fuss/Bein, Lungenembolie. Symptome Kurzatmigkeit, nicht leistungsfähig. Auf Nachfrage hatte er bereits vor 8 Wochen Schwellung am Bein, aber es nicht ernst genommen. Zusammenhang mit Impfung wird geleugnet. "Dann müssten die anderen es ja auch haben." Auf meine Antwort "haben sie auch und es sterben sogar welche" war erst mal Ruhe. Ich hoffe, er wird wieder gesund, hat wohl noch mal grosses Glück gehabt.
  • Ja ich. Hab schon seit gut 5 Wochen Husten aber das ist nicht das einzige Problem 😞 bin übrigens nicht geimpft sondern bin mit geimpften in kontakt
  • @Adamsalt #29651 22:56, 21 Jul. 2021
    Das hier ist KEINE CHATGRUPPE!! MERKT EUCH DAS MAL ENDLICH!!! NUR ERFAHRUNGSBERICHTE SOLLEN HIER REINGESCHRIEBEN WERDEN!
  • @1536041453 #29658 23:53, 21 Jul. 2021
    Meine Mutter 73 Jahre hat sich leider 2 mal spritzen lassen, bei der ersten Kopfschmerzen und Fieber 2 Tage lang danach alles in Ordnung, bei der zweiten Impfung gleich nächsten Tag hat sie Bein schmerzen bekommen. Das ist jetzt 2 Wochen her hat aber immer noch schmerzen sogar noch schlimmer, sie kann gar nicht mehr drauf steigen. Wir waren mit ihr beim Arzt er hat gesagt das es durch die Impfung kommt (keine tromphose) aber in ca. drei wochen sollte es wieder vergehen. Wir warten jetzt noch ab.
  • 22 July 2021 (97 messages)
  • Das Problem habe ich hier auch mit meinem Lebensgefährten (58/2 Biontec/sonst keine Nebenwirkungen). Ist fast nicht mehr zum aushalten.
  • Mutter meiner Kollegin hat Lungenkrebs. Mutter wurde 2x geimpft. Jedes Mal musste Krankenwagen kommen da es ihr schlecht ging. Sie bekam Vorhofflimmern dazu
  • @1264958933 #29670 04:47, 22 Jul. 2021
    Meine Cousine 18 Jahre alt aus oÖ ist mit ihrer Klasse Mallorca Matura Reise geflogen sie ist Biontech geimpft worden wegen der Reise nun geht es ihr sehr schlecht denn sie hat Corona bekommen und ist 10 Tage in Quarantäne
  • @1110167925 #29673 04:54, 22 Jul. 2021
    Mutter 53 aus dem Nachbarort hat am Samstag noch im Familienbetrieb gekellnert am Montag 2h nach der 2ten Impfung an Hirnvenenthrombose verstorben....Hausarzt sagt es ist von der Impfung...Amtsarzt welcher Totenschein ausgestellt hat spricht von einem angeborenen Fehler irgendwelcher Venen??? Das kann doch nicht sein das mit 53 ein angeborener Fehler festgestellt wird von dem die Frau zu Lebzeiten nichts wusste???
  • @1506068271 #29676 04:57, 22 Jul. 2021
    Nachbarin, 50Jahre, Impfung:Biontech,2Wochen danach Schmerzen im Rücken, Beinen! Seitdem schon über 1 Monat im Spital, es wurde etwas blutgefülltes zwischen Rippen und Hüfte entdeckt. Jedoch können sie nicht genau sagen was es ist! OP angesetzt, nun OP verschoben in ein anderes Spital verlegt, da Meinung anderer Ärzte erforderlich ist und die OP in 10 Tagen geplant ist in dem jetzigen Spital🤔
  • @Bella151 #29691 05:33, 22 Jul. 2021
    Guten Morgen meine Lieben bitte fragen und Diskussionen in der Diskussionsgruppe stellen hier gehts nur um Impfschäden und Nebenwirkungen 🙏🙏🙏
  • @889979826 #29703 06:25, 22 Jul. 2021
    Ich bin Studentin (31 Jahre) und ungeimpft. Waren jetzt lange im Distance Learning, die letzten Wochen vor den Ferien jedoch wieder Präsenziunterricht.

    Seit ich öfters wieder den ganzen Vormittag in einem Raum mit vielen geimpften Kolleginnen war habe ich bereits 4x extrem starke Beschwerden bekommen: extreme Kopfschmerzen, die immer an einem ganz kleinen Punkt auf der rechten Kopfseite begonnen haben und sich dann ausgebreitet haben über die ganze rechte Kopfseite, bis tlw. zu den Zähnen. Dazu Übelkeit, Schwindel, Sehstörungen. 1x direkt in der Uni, die anderen Male war ich bereits Zuhause. Musste mich hinlegen, konnte das Liegen aber auch kaum ertragen. Habe geweint und geschrien vor Schmerzen. Schmerztabletten haben nichts geholfen. Nach 2-3 Stunden waren die Beschwerden wieder stark zurückgegangen.

    Seit ich Ferien habe, hatte ich nichts mehr. Es kann natürlich auch vom Stress oder Wetter kommen, aber ich habe normalerweise fast nie Kopfschmerzen und ich hatte in meinem ganzen Leben noch nie derart schlimme Kopfschmerzen wie an diesen Tagen.
  • @1228299637 #29707 06:37, 22 Jul. 2021
    Ich bin über 60 Jahre alt und hatte noch nie in meinem bisherigen Leben eine organische Erkrankung. Nachdem ich Kontakt mit Geimpften hatte, leide ich an einer Herzmuskel- und Herzbeutel-Entzündung. Ich war 8 Tage im Spital und muss erst mal für 4 Monate einige Tabletten tgl. einnehmen. Laut Ärzte muß ich mich 6 Monate schonen, und sie können nicht sagen, ob es jemals heilen wird!! Natürlich können die Ärzte und auch ich nicht sagen, woher diese Herzerkrankung kommt, nur der Verdacht ist gegeben!!
  • @Nyda28 #29708 06:40, 22 Jul. 2021
    Cousine meines Mannes 2 Tage nach der 1.Biontec Impfung hatte einen Schlaganfall, 42 Jahre alt und war davor gesund. (Österreich) falls relevant
  • @1544507128 #29709 06:40, 22 Jul. 2021
    Mann 51 Jahre und gesund - 2.impf Astra, Herzinfarkt, Hirninfakt - Nottransport nach Linz - GESTORBEN!!!!
  • @857453176 #29710 06:45, 22 Jul. 2021
    Arbeitskollege meiner Frau, 30 Jahre, 3 Wochen nach 2. Biontec Impfung mit Lungenentzündung im Krankenstand
  • @AlexandraO74 #29711 06:51, 22 Jul. 2021
    Vermehrte Fälle von Thrombozytopenie… bei Patienten die geschlumpft sind entdeckt
  • @1839097070 #29712 06:54, 22 Jul. 2021
    Mit meinem Onkel war ein 2fach geimpfter Patient im KH-zimmer. Er wurde eingeliefert, weil seine Autoimmunerkrankung aktiv wurde.
  • @1240465317 #29718 07:11, 22 Jul. 2021
    https://www.ff-bz.com/umfragen/impfpflicht-fuer-lehrer.html

    ⚠️⚠️⚠️⚠️⚠️⚠️⚠️⚠️Bitte helft uns abstimmen danke.lg aus Südtirol
  • Das kenne ich nur zu gut, komme auch nicht klar in Räumen voller geimpfter. Nach einer Stunde ist mir meistens ganz furchtbar schlecht und ich bekomme Kopfschmerzen. Kann mir nicht erklären wieso das so ist. Aber habe ich die Möglichkeit dann halte ich mich auch von geimpften fern.
  • @Pan000son #29726 07:29, 22 Jul. 2021
    Leute hier ist der Kanal impfschäden und Nebenwirkungen, geht doch in den Diskussions Kanal, hier nervt es einfach nur noch.
  • @1289500655 #29728 07:30, 22 Jul. 2021
    Bekannte meiner Mutter, Mitte 60, erlitt nach der zweiten dosis Astra eine Hirntrhombose. Not-OP im KH innsbruck.
    Leider verstorben.

    Die Dame war kerngesund zuvor 🙏😪
  • @1478271285 #29731 07:38, 22 Jul. 2021
    Hallo ich bin zwei Fach geimpft...bei der zweiten mußte ging es mir so dreckig innerhalb von 10 Minuten musste mich hinlegen Blutdruck hoch Herzrasen und heiß..was echt schlimm ..das ging sicher eine halbe stunde dann sagte die arztin zu mir weil es heiß ihn der Halle ist ....ok ..hab den ganzen Nachmittag geschlafen...eine Woche später hatte ich stark msgenschmerzen ..ok ich hab kastritis aber das hab ich immer ihn griff bekommen...diesmal nicht ..Magenschutz wo ich immer nimm und noch zwei Sachen genommen ..war bei meiner Tochter und bekamm so krampfe ging nachhause war am Donnerstag..Freitag ging es mir immer schlechter ok nix dabei gedacht Durchfall stark Samstag auf Sonntag hatte ich Fieber ihn der nacht ich hab nie Fieber sonst..sonntag zum Not Dienst er sagte Antibiotika..Entzündung darm ..ok das hab ich ab und zu ..aber montag ging i Lk hohenems blut Abnahme und Stuhlgang..seit dem hab ich immer noch Probleme hab Antibiotika 18 tage genommen und ich hatte schon schlimme darm Infekte gehabt und starkes Antibiotika war aber ihn einer Woche wieder weg ..der hab ich schon 4 wochen nur Suppe Stuhlgang wird wieder gut aber bin so geschlaucht lust los aufeinmal Kopfweh..Knochen schmerzen und nur müde.. bin sogar uro stoma tragen und hab zwei anarisma ihm Kopf..ihm moment stimmt meine blutgeringungswerte nicht ..
  • @1200068890 #29733 07:40, 22 Jul. 2021
    Ich arbeite in der Pflege. Ich Stelle zunehmend fest, dass meine Kollegen, welche die geimpft wurden, alle Atemnot bei leichter Tätigkeit bekommen und haben extremen Husten. Eine Patientin hatte Herpes Zoster bekommen und ist dann verstorben...
  • @kleeblatt1_1 #29738 08:12, 22 Jul. 2021
    Guten Morgen, meine Tochter muss 2 x pro Woche in die Berufsschule nach München. In ihrer Klasse sind etwa die Hälfte bereits geimpft (die Schule hat freundlicherweise ein Anschreiben gemacht, wo mitgeteilt wird, dass man jederzeit zum Impfen kommen darf...). Meine Tochter sitzt auch neben einer Geschlumpften. Nun hat mein Kind gestern über Erkältungssymptone geklagt, sie fühlt sich nicht fit und ist auch sehr deprimiert - weint häufiger. Ich bin mir sicher das hängt mit den Geimpften zusammen
  • @av2101 #29752 08:33, 22 Jul. 2021
    29 Jähriger, gesunder,sportlicher Mann 4 Tage nach Johnson und Johnson Myocarditis...im KH auf Intensivstation
  • @heumond #29766 09:01, 22 Jul. 2021
    ⚠️⚠️⚠️ ACHTUNG ⚠️⚠️⚠️
    ❗️⚠️❗️Weitere offizielle tödliche Nebenwirkungen der Gen-Impfung❗️⚠️❗️

    Quelle:
    https://www.pharmazeutische-zeitung.de/neue-kontraindikation-und-nebenwirkungen-in-der-fachinfo-126947/

    ❗️Von der Herzmuskel- und Herzbeutelentzündung - beides kann tödlich enden, wurde heute schon berichtet .

    Eine andere ⚠️ tödliche Nebenwirkung (!!!) heißt: "Kapillarlecksyndrom".
    https://www.pei.de/DE/newsroom/veroffentlichungen-arzneimittel/sicherheitsinformationen-human/2021/ablage2021/2021-07-19-rhb-covid-19-vaccine-janssen.html

    Dieses hat eine Fünf-Jahres-Überlebensrate von etwa 25 %, d.h. 75% der Betroffenen sterben innerhalb von 5 Jahren und zwar unabhängig vom Alter und sonstigen Gesundheitszustand der Person!

    Nachzulesen hier:
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Kapillarlecksyndrom

    Dies ist nur ein weiterer ❗️BEWEIS der Tödlichkeit der Impfung❗️

    Um Menschen zu informieren und auch zu retten habe ich diese Gruppe HIER vor 5 Wochen gestartet. Nun sind über 16.000 Mitglieder mit über 1500 Impfopfer Berichte vorhanden.

    👍 Warne auch du deine Freunde und Verwandten!

    Rette Leben und teile diese Impfopfer Gruppe weiter:
    https://t.me/Impfschaden_D_AUT_CH

    Lg
    Martin Rutter
    Der 🇦🇹 Patriot

    Jetzt beitreten beim Telegram Kanal
    👉 t.me/PatriotMR

    ❗️ MEGADEMO gegen den Coronamaßnahmen-Terror am 11.September in Wien nicht vergessen
  • @1587368419 #29767 09:01, 22 Jul. 2021
    Mein Ex Schwiegerpapa ist leider verstorben.
  • Komme aus Vorarlberg...
    Kann nicht sagen das die Impfstoffe sichet sind. Kenne mittlerweile sehr viele aus dem Umkreis wo entweder plötzlich verstorben, schlaganfälle, Herzprobleme, Thrombosen, verschlechterung des Allgemeinzustandes, graue Haut, Leistungsabfall, Müdigkeit usw. Ich sehe es mittlerweile jedem an ob er geimpft ist oder nicht.
  • Nach der 2runde Biontec hatten wir gute 4wochen Tropfnasen bei den Bw
    Aber negativen PCR Test
  • @1184267389 #29789 09:29, 22 Jul. 2021
    Moin 🥺 .....Naja mein Opa ist auch 1,5 Wochen nach zweiter Impfung ins KH gekommen wurden viele Labor Tests mit ihm gemacht usw , hätte sich dann auch raus gestellt das die erste Impfung mit astra seine Niere angegriffen hat und die zweite Impfung mit biotec dann auch sein imuhnsytem lahm gelegt hat und er dann mit opariert wurde Nu liegt er seit 2,5 Wochen auf der intensiv und hab immer noch keine Nachricht weiter hin vom kh
  • @1019803527 #29790 09:33, 22 Jul. 2021
    21 jährige Kollegin hat vor 5 Wochen die zweite Pfizerimpfung erhalten. Seitdem hat sie Herzschmerzen beim Lachen.
  • @Jak2509 #29791 09:33, 22 Jul. 2021
    Bitte kräftig abstimmen 🙏
  • @Jak2509 #29792 09:33, 22 Jul. 2021
    ⚠️⚠️Umfrage: lässt du dich Impfen oder nicht⚠️⚠️

    Antwort: NEIN
    https://www.heute.at/s/wer-trotz-doppel-impfung-schwer-an-corona-erkrankt-100153533

    Zum Artikel: Alles was von Israel kommt ist Impfpropaganda

    Lg
    Martin Rutter
    Der 🇦🇹 Patriot

    Jetzt beitreten beim Telegram Kanal
    👉 t.me/PatriotMR

    ❗️ MEGADEMO gegen den Coronamaßnahmen-Terror am 11.September in Wien nicht vergessen
  • @Jak2509 #29799 09:50, 22 Jul. 2021
    Was versteht man daran nicht, wenn wir jeden Tag öfters darauf hinweisen, dass diese Gruppe keine Diskussionsgruppe ist und dass ihr beim Thema bleiben sollt?
  • Erstens bin ich eine der Admins und zweitens nervt es schön langsam, dass man hier die Regeln reinstellt und gleich darunter wird wieder diskutiert 😓
  • Ich versteh‘s auch nicht, wie man so eine nützliche & redliche Gruppe gründen und die Mitglieder dann so von oben herab anspricht ... 🤷🏼‍♂️ Das ist kontraproduktiv ... 🙏🏼 So eine Gruppe lebt von der Energie~~~ ☀️🦋❤️
  • Sei du doch mal Admin und bist die ganze Zeit nur am Löschen. Und jedes Mal, wenn du die Gruppenregeln reinstellst und die Leute hier bittest, sich an das Thema zu halten, wird es ignoriert 😓
  • @Ennairam333 #29811 10:08, 22 Jul. 2021
    IDEE : Wie wärs mit einem Formular, wo alle ihre Infos zu NW selber eintragen können? Mit Alter, Impfstoff, Zeitpunkt Impfung, Auswirkung, Link für Administrator für allfälliges Nachfragen.
  • Es geht hier um Impfschäden und Nebenwirkungen, es geht nicht um den Spirit, auch nicht um umgefallene Bäume oder sonstige Befindlichkeiten! Dafür gibt es ca 1000 verschiedene Gruppen! Was glaubst du, wie toll das für die Menschen ist, die diese Daten verarbeiten, wenn 90% davon nicht verwertbar ist, aber dafür 90% Zeit raubt! Wir Admins versuchen hier, unseren Datenverarbeitern Ihre Arbeit zu erleichtern! Und wir können wirklich nicht verstehen, was so ungemein schwer daran ist, Impfschäden hier , Befindlichkeiten in den anderen 1000 Gruppen! Was ist daran soooooooo unglaublich schwer??????
  • Mein Mann ist auch Physiotherapeut und berichtet ähnliches!
    Da quasi alle Gepimpften ihre erneuten + zusätzlichen Beschwerden nicht mit der Pimpfung in Zusammenhang bringen wollen ( bereits im Ansatz dazu aggressiv reagieren), schickt mein Mann sie oftmals zu anderen Spezialisten ( er kann für sie nichts mehr tun+ letztendlich könnte es für ihn rufschädigend sein.....)
    Schwierige Situation für alle!!😪😪
  • @1256996457 #29819 10:28, 22 Jul. 2021
    Vorgestern habe ich geschrieben über ein Kind- Klassenkameradin meiner Tochter, 14 J. 3 Tage nach der Impfung schwere Lungenentzündung....
    Heute ein nächstes Kind 12 J., geimpft mit Pfizer am 09.07.21- Aktion der Stadt für Kinder ab 12 J. Kind ist nur daheim, depressiv, Neurodermitis bekommen, starke Verspannungen am Nacken. War 2 Tage im KH bei durchchecken. Nichts gefunden. Die Mutter und auch Ärzte wenden den Zusammenhang radikal ab!
  • @1248243210 #29820 10:31, 22 Jul. 2021
    Ich kann von folgenden Reaktionen nach Impfungen berichten:
    - Reaktivierung EBV-Virus
    - Reaktivierung Herpes Zoster
    - ebenso Herpes simplex, manchmal extrem massiv
    - Leberschäden
    - Intoxikation mit Schwermetallen
    - geistige Trägheit
    - Herzmuskelentzündungen
    - Auschläge an den Extremitäten mit Hautablösungen,
    - Menstruation stärker als sonst
    -Blutausstrich im Dunkelfeldmikroskop sieht extrem schlecht aus und bleibt nur ca 5-12 Std vital, dann zerfällt das Blut (bei Gesunden kann das Blut bis zu 72 Std vital bleiben)
    DNA-Testsatz zeigt bei allen Geimpften an, egal welcher Impfstoff
    Fazit: das Immunsystem ist extrem geschwächt
  • @1878466841 #29822 10:32, 22 Jul. 2021
    Ich habe im März 2021 die 2. Impfung erhalten , seit dem leide ich unter stimmungsschwankungen, angeschwollenen Beinen und Herzrasen, nebenbei ich bin erst über 20 ig, jetz wollte ich fragen ob es jemanden noch so geht ?
  • @melle14041 #29824 10:35, 22 Jul. 2021
    Meine Töchter, beide 25 Jahre alt, haben sich impfen lassen. Letzte Impfung (Astra) Anfang Mai. Gestern telefonierten wir (eine wohnt in Hamburg, die andere in Köln). Sie erzähltenbeide, dass sie ihre Regel nicht mehr bekommen. Sie finden das selber gruselig. Außerdem beklagen beide Müdigkeit und Abgeschlagenheit, obwohl sie sich mit Vitamin Präparaten und Elektrolyten über Wasser zu halten versuchen.
  • @1084103778 #29825 10:35, 22 Jul. 2021
    Eine Kollegin 2 mal geimpft mit Biontech. Jetzt nach ungefähr 6 Wochen Herzinfarkt und jetzt noch Lungenembolie. Aber nein alle sehen mit der Impfung keinen Zusammenhang nur ich….
  • @lagerthaschildmaid #29828 10:40, 22 Jul. 2021
    Mein Vater 82 , zweite Impfung biontec Anfang Mai seitdem drcheinander, vergesslich, plötzlich kurz nach Impfung Abszess an Wange lt. Arzt eingewachsenes Haar, völlig behandlungsresistent. Nach 3 Wochen dauernd Ambulanz und Arzt und Antibiotika weg, nun komischer Hautausschlag im Gesicht der nicht weggeht. Weiterhin schlimme gelenkschmerzen. Seine Frau 76 letzte Impfung Juni war gestern beim Arzt wegen Herzrhythmusstörungen und Bluthochdruck. Vorher nicht gehabt. Hat angeblich nichts mit Impfung zu tun. Weiterhin Wesensveränderung. extrem ruhig zu früher, mein Vater eher aggressiv und zänkisch. Ich beobachte weiter. Freundin 18 von Tochter meiner Bekannten nach 2. Impfung Gesichtslähmung. Impfstoff unbekannt.
  • @1137498161 #29834 10:45, 22 Jul. 2021
    Mann 36 Jahre
    10 Tage nach der 1. BIONTECH Impfung taube Füsse. Mittlerweile ab dem Becken alles taub. Ärzte sagen MS und sein Immunsystem greift sein Nervensystem an. Es geht auch kein Strom mehr durch sein linkes Bein.
    Mann 63 Jahre topfit, sportlich, 2 mal Biontech geimpft. 3 monate später Hirnschlag. Liegt im Koma und kann nicht mehr aufwachen.
    Mann 71 Jahre 2 mal Biontech geimpft, beim spazieren Umgekippt und war tot. Herzversagen.
    Mann 35 Jahre 11 Tage nach erster Impfung Astra Zeneca zusammenbruch mit Gedächtnisverlust. Er wusste nicht mal mehr die Namen seiner Kinder. Ärzte sagen er hatte einen "schlechten Tag"! 14 Tage brauchte er bis er sich halbwegs "erholt" hatte.
    Freundeskreis alle um die 35 Jahre- Müdigkeit, Antriebslos, Leistungsabfall, Nervenzucken, graue Gesichtsfarbe, leere Augen, verändertes Wesen, usw.
    Hubschrauber und Rettung fährt sehr viel häufiger hier durchs Dorf als früher.
  • @HAL_RIP #29838 10:53, 22 Jul. 2021
    Habe 3 Fälle im direkten Umfeld, 2 x Mitfünfziger, die jeweils ein paar Tage nach der Impfung tot in der Wohnung aufgefunden worden sind und 1 x Schlaganfall 8h nach Impfung. Die Dame hatte noch vorher auf Whatsapp verkündet "Hurra, endlich geimpft". Ironie des Schicksals
  • Unser Nachbar im Urlaub hat totale Probleme mit Schwindel, Sehstörungen zwischen erster und zweiter Impfung bekommen, jetzt noch immer, 2.ist ein paar Wochen her. Blutdruck gemessen, war extrem tief! Der Herr nimmt seit vielen Jahren Blutdrucksenker! Die Nachbarn haben Medikament weggelassen und plötzlich hat der Urlaub angefangen gut zu sein...
  • @1131264709 #29847 11:17, 22 Jul. 2021
    Hier baggert die Gemeinde. Der Baggerfahrer hat gestern Abend J&J bekommen, sitzt mit Schüttelfrost und dick geschwollenen Augen völlig ferngesteuert in der Kabine, etwa 30 Jahre alt. Die Nachbarin hat ihm gerade eine Decke umgehängt.
  • In meinem Bekanntenkreis sind auch ca 10 Leute geimpft mit verschiedenen Imofstoffen, keine Nebenwirkungen, außer Fieber und Kopfschmerzen bei Astra cenika in den ersten 2 Tagen, und bei älteren Leuten 80 Jahre alt, Schmerzen bei der Einstichstelle ca 2- 3 Tage lang
  • @HomeschoolingAustria #29857 11:44, 22 Jul. 2021
    Friseurin, 2x Astra Zenica, keine Nebenwirkungen, ihr Mann mit bereits gesundheitlichen Problemen, bei jeder Impfung 3 Tage hohes nicht senkbares Fieber und schlechter Allgemeinzustand. Frau, 80 Jahre extreme Kopfschmerzen. Migräne, Verwirrtheit, andere Bekannte waren mehrere Tage richtig krank, so wie eine Grippe.
  • @853682955 #29861 12:04, 22 Jul. 2021
    Ein Bekannter,2 mal geimpft, zeigte mir seine Hand...Daumen und Zeigefinger und Teil der Hand seit 2 Tagen sehr geschwollen und dick,rötlixhe Farbe....desweiteren klagt er über allgemeines Unwohlsein und Schmerzen im Körper...er scheint verwirrter,konzentrationsloser,redet sehr viel,kindliches Verhalten,sein Blutzucker ist hoch,er ist schon im Garten in Ohnmacht gefallen.........eine Bekannte,auch geimpft,ist nach Schwindel die Treppe runtergefallen......sehen keinen Zusammenhang mit der Giftspritze oder wollen es nicht sehen,da sicherlich Angst vor der Wahrheit
  • @1656767267 #29867 12:12, 22 Jul. 2021
    Von meinem Mann die Arbeitskollegin ist vor 3 Tagen zusammen gebrochen. Es wurde die Rettung verständigt sie kam für mehrere Stunden ins Spital und bei der Blutabnahme kam heraus daß sie anstelle von 110 Eisen im Blut nur 3 - 5 hat. Natürlich fragte niemand ob sie geimpft ist. ( hat alle 2 Impfungen erhalten - leider weiß ich nicht von welcher 💉)
  • @Barbarajunior #29873 12:42, 22 Jul. 2021
    Patientin klagt über Luftnot, hatte beide Pfizer Spritzen - Ärztin: das hat mit der Impfung überhaupt nichts zu tun
  • @776199461 #29874 12:42, 22 Jul. 2021
    Hab meine Periode zum 2 x in 3 Wochen und mega stark. Bin total müde und abgeschlagen.
    Selbst bin ich nicht geimpft, aber in meinem Umfeld sind viele durchgeimpft.
  • @701203974 #29879 12:50, 22 Jul. 2021
    Heute war ich das erste Mal mit meiner Tochter bei einer für uns neuen Heilpraktikerin, die jedoch zwanzig Jahre Erfahrung hat. Die hat mir heute viel zum Thema Impfungen erzählt (wir sind natürlich ungeimpft).
    Sie macht für sich eine Statistik. Sie hat seit Februar 272 Impfschäden in ihrer kleinen Praxis auf einem Dorf verzeichnet, teilweise sehr schwere. Sie meldet sie aber nicht, weil die Praxis ihrer Freundin, die Allgemeinmedizinerin ist, vom Verfassungsschutz dicht gemacht wurde, weil sie jeden Impfschaden beim Paul Ehrlich Institut gemeldet hat und weil sie sich geweigert hat, zu impfen.
    Die Heilpraktikerin sagt, sie möchte ihre Praxis behalten.
    Eine ihrer Patienten hat MS nach der Impfung bekommen. Drei nur aus dieser Woche, die Rheuma haben, haben schwerste Schübe bekommen und eine davon liegt mit Darmblutungen im Krankenhaus.
    Die Heilpraktikerin sagt, sie habe viele mit Herzproblemen, neurologischen Diagnosen. Sie hat alle ihre Patienten gebeten, sich nicht impfen zu lassen. Die haben das teilweise aber trotzdem getan. Und nun sind die alle ganz kleinlaut, weil sie nahezu alle noch mehr krank geworden sind.
    Menschen mit Autoimmunerkrankungen dürfen sich niemals impfen lassen, sagt sie. Und wir werden sehr, sehr viele Menschen mit Autoimmunerkrankungen bekommen.

    Mit welcher Begründung darf der Verfassungsschutz eine Praxis schließen, wenn die Medizinerin sich weigert, zu impfen? Coronaleugner? Ich zweifel diese Aussage keineswegs an. Ich will es nur verstehen 😥.
  • @897896046 #29887 13:12, 22 Jul. 2021
    Habe jetzt seit 4 Wochen meine Periode..bin nur mit geimpften zusammen..glaube das liegt daran..hatte ich noch nie😳
  • @1381315179 #29893 13:21, 22 Jul. 2021
    Mein Bruder und meine Schwägerin, beide über 70 Jahre, sind nach 2 facher Pfizergeninj. schwerst an COVID erkrankt, lehnen jeden Zusammenhang damit ab und meinen nur, dass diese Impfungen zu schwach waren und warten bereits auf den 3. Stich.
    Ich fasse es nicht , wie dumm sie sind , unbelehrbar , es ist hoffnungslos!
  • @Mazi94 #29903 13:57, 22 Jul. 2021
    hat jemand erfahrungen mit schwitzen nach Impfungen ?
    Seitdem ich geimpft bin Schwitze ich extrem vorallem am Hals , nachts ist es auch extrem mein Kopfpolster ist jeden morgen komplett nass
  • Ja, mein Onkel hatte Schüttelfrost und meinte er wäre morgens schweißgebadet aufgestanden.
  • @824385231 #29909 14:22, 22 Jul. 2021
    Ich habe folgende Beobachtung gemacht :
    Zwei ältere Frauen 65 plus starke Herpesausbrüche nach Impfung und eine Gürtelrose
    Mann über 80, täglich spazieren gegangen, nun nach der 2. Impfung ist das nicht mehr möglich
    Frau Mitte 50, vorher sehr fit und attraktiv, stark aufgedunsen, völlig andere Ausstrahlung und Wesensveränderung (weiß nicht, ob sie geimpft wurde)
    Mann über 70, vorher absolut fit, nun aggressiver bösartiger und schnellwachsender Tumor festgestellt
    Frau um 50 Jahre leidet unter Darmblutungen nach der Impfung
    Junge 14,5 Jahre hat eine Psychose entwickelt, Mutter ist geimpft
    19 - jährige Frau mit starken Unterleibsbeschwerden und Blutungen, sowie Taubheitsgefühle ins kranke gekommen. Selbst nicht geimpft, aber mit vielen Geimpften auf engen Raum zusammen
    Dame über 80, lebt im Altersheim, selbst nicht geimpft und berichtet, dass sie jeden Tag bei Menschen Verschlechterungen ihres Allgemeinzustandes feststellt und auffällig viele Menschen seit der Impfaktion gestorben sind.
  • @888597422 #29910 14:26, 22 Jul. 2021
    22 Arbeitskollegen, bis auf 4 alle geimpft. Nun sind 3 wärend der Arbeit plötzlich gestürzt, eine mit dem Rad, sogar aufs Gesicht gefallen und der Ehemann von einer Kollegin auch gestürzt. Von meinem Mann die geimpfte Mutter ist auch plötzlich gestürzt und von dem Arbeitskollegen die Mutter an Schlaganfall mit 79 verstorben. Alle geimpft. Die gestürzten sind auch noch jung, erst 38 und um die 40 Jahre, 2 sind 56 und 58 jahre. Eine wurde vom Sanitäter mit Herzbeschwerden geholt und liegt zum wiederholten mal in der Klinik und hatte letzte Woche einen kurzen Herzstillstand. Sie ist 58. Alle gestürzten können sich nicht erklären wie das passiert ist.
  • Kenne einen LKW Fahrer frisch geimpft, hat 3 Tage Handtuch um den Hals gehabt und geschwitzt wie ein Wasserfall.

    Dann einer meiner Chefs, frisch geimpft und auch die ersten Tage geschwitzt wie ein Tier.
  • Interessant. Meine Mutter, 84 Jahre, bekam Tage nach der Impfung schweren Durchfall und stürzte ebenfalls. Eine geimpfte Kollegin fiel von der Treppe (evtl. waren es aber auch die Flip Flops)...
  • @1264965904 #29918 15:10, 22 Jul. 2021
    Habe geschwollene Lymphknoten unter der Achsel ? Oft nicht bedrohlich.
  • Tochter im Hals, jetzt schlimme Angina seit der Impfung und jetzt spuckt sie Blut
  • Mein Arbeitskollege ist mit der vespa gestürzt. Hatte gleich den Verdacht, dass das mit den Moderna Impfungen zusammenhängt. Jetzt bekommt er keine Luft und lässt sich die Nase operieren. Dazu sage ich nichts.
  • @1673446813 #29921 15:16, 22 Jul. 2021
    Meine Schwiegermutter hat ein paar Wochen nach der 2. Impfung Gelenksthrombose bekommen, kann kaum mehr auftreten. Haben da andere auch mit Erfahrung?
  • @1264855452 #29922 15:17, 22 Jul. 2021
    So zusammen, nun in meinem Familenkreis sind nun einige geimpft, Schwägerinen, und Schwager heute meinte meine Schwägerin ja sie hat es getan, damit sie in den Urlaub fahren kann.😭😔 Die zweite wäre etwas härter gewesen, beziehungsweise hätte Sie mehr gespürt 《 Biontech 》FASSUNGSLOS WIE KANN MANN SOWAS DENKEN.Leute ich bin seid 1 Jahr auf der Straße, und berichte überall führe Gespräche, und doch habe ich SIE NICHT ABHALTEN KÖNNEN. Ich berichte nochmals .

    Tante aus Italy ,auch noch nie eine Impfung gehabt, nun auch Sie wurde im Mai mit Biontech ...und seitdem kann Sie nicht mehr laufen.

    Dame ca . 70 auch Sie heute wieder getroffen, sieht sehr blass aus ,Schweiß Ausbrüche, starke Rückenprobleme, Vergesslichkeit, Biontech schon 2x. Lg Baden Württemberg
  • Ich hatte vorher einen Zyklus wo man die Uhr nach hätte stellen können. Nun das! Für mich total furchtbar
  • @1167844578 #29929 15:25, 22 Jul. 2021
    Hi zusammen. Ich habe monatelang meiner Tante und meinem Onkel versucht von der Impfung abzuhalten. Leider ohne Erfolg. Als sie geimpft waren , habe ich mich von ihnen zurück gezogen. Angst vor shedding. Jetzt habe ich sie doch Mal wieder gesehen. Mein Onkel sieht aus wie eine Leiche. Weiss- grau. So eine Hautfarbe habe ich noch nie gesehen. Beide klagen darüber, dass ihre vorherigen Krankheiten sich verschlimmert haben. Ein anderer bekannter bekam nach der ersten Pfizer Impfung eine Lungenentzündung. Lag dann auf intensiv im Krankenhaus. Möchte aber unbedingt noch die zweite. Er sieht keinen Zusammenhang....🤔
  • Muss mich mal erkundigen. Ein Bekannter eines Bekannten (ja, immer toller Nachweis) hat Schilddrüsenkrebs nach der Impfung bekommen. Werde mal fragen, ob das Sputnik V war.
  • Dachte evtl ich bilde mir es ein, mit Geimpften in einem Volkshochschulkurs, danach immer leichte Übelkeit, Kopfschmerzen leicht (hab ich sonst nie) und totale Müdigkeit/ Erschöpfung
  • Bei mir dasselbe !
    Immer regelmäßig!

    Immer bei Kontakt mit meiner besten Freundin (1. Astra, 2. biontech)

    Blute ich ... also einmal die Woche !!
  • @1647653179 #29947 16:15, 22 Jul. 2021
    Kann nur bestätigen, dass scheinbar durch die Impfung bereits bestehende Erkrankungen verstärkt werden!
    Heute ruf ich die Frau meines Grosscousins an, um ihr zum Geburtstag zu gratulieren(69 )..als ich ihr vom kürzlichen Krebstod meiner Schwägerin (66) erzähle (Speiseröhre), erzählt sie mir, dass sie seit März starke Probleme mit ebenderselben hatte, 7KG abgenommen hat und Untersuchungen aber nichts ergeben haben. Lacht noch und sagt, jetzt passt ihr wenigstens das Dirndl und geht ihr eh wieder besser! Hatten beide im Februar ihre Impfung, weiß den Impfstoff nicht! Verstanden beide nicht warum wir uns nicht impfen lassen und sprach sie daher gar nicht auf den möglichen Zusammenhang an, hat keinen Sinn. Hoffe echt, dass es nicht ärger wird!🤔🙏
  • @1156043770 #29948 16:16, 22 Jul. 2021
    2 im Bekanntenkreis, Ü 50, mit Moderna geimpft. Jetzt nach 8 Wochen liegt eine im KH wegen sehr hoher Entzündungswerte. Ursache unbekannt. Haben ihr deshalb die Galle entfernt, aber die war doch nicht die Ursache.
    Die andere hatte am Wochenende heftige Kopfschmerzen, Schwindel und das Gefühl, und Druck im Brustbereich. Sie hatte Angst zu sterben. Sie hatte auch vorher nie mit Kopfschmerzen zu tun. Beide waren nicht vorbelastet.
  • @1174989745 #29966 16:53, 22 Jul. 2021
    Derzeitige Bilanz 4 Tage nach Gründung der Gruppe
    50 Impfgeschädigte
    40 Impftote (+1)

    Oma verstirbt 10 Tage nach der Impfung an den Folgen einer Thrombose.

    Sie. ruhe in Frieden!

    Ich veröffentliche IMMER anonym wenn mir jemand privat an @MartinRutter zusendet.

    Der #Impfhorror geht weiter!
    Lies selbst und #WARNE deine #Freunde und #Bekannte!

    Tausche dich in dieser Gruppe über Impftote, Nebenwirkungen und Folgeschäden aus: https://t.me/Impfschaden_D_AUT_CH

    Lg
    Martin Rutter
    T.me/PatriotMR
    #LAUT für die Leisen!
    #STARK für die Schwachen!!
    #UNBEUGSAM für die #FREIHEIT!!!

    Anonym gesendet an @MartinRutter
  • @1137516314 #29989 17:52, 22 Jul. 2021
    Ich habe mit einem "Geimpften" was unternommen und bekam plötzlich stärker werdende Kopfschmerzen je länger ich mit ihm unterwegs war 🤔
  • @1167844578 #29992 18:02, 22 Jul. 2021
    Das Phänomen mit dem Nasenbluten und den Kopfschmerzen kenne ich auch wenn ich mit geimpften näheren Kontakt hatte. 🙈
  • @1440352401 #30006 18:39, 22 Jul. 2021
    Wieso wird denn meine Nachricht gelöscht? Wenn ich erzähle das ein Patient seit der Impfung biontech Panikattacken hat und Schweißausbrüche in der Nacht?!
  • Sorry, das war sicher ein Versehen
  • Ist schon geklärt. 😊
  • @DaErtl #30023 19:01, 22 Jul. 2021
    Mein Kollege war vor 3 Tagen die 2 Impfung von Moderna holen seit 2 Tagen hab ich Massiv Gesundheitliche Probleme Husten, Schnupfen und Schwindelanfälle vorher war nichts
  • ich habe bis zu 10 tagen totale müdigkeit..... unter 20 std schlaf geht gar nix. so erkenn ich bzw mein körper frisch geimpfte. mein junior, 11 jahre, immundefekt, speipt... so san ma auf die impflinge drauf kommen
  • @bolivarsim #30026 19:09, 22 Jul. 2021
    Mein vater ist ungeimpft hat aber eine beinvenenthrombose bekommen. Seine frau ist geimpft. Ob das ein zeichen ist, dass die spike proteine weitergegeben werden?
  • @ninjalili1 #30027 19:17, 22 Jul. 2021
    Ich lebe auch in Vorarlberg. Lebe in einem Haushalt. Mann und Schwiegermutter 2x geschlüpft. Sohn J+J 1mal. Bis jetzt noch nichts. Eine Arbeitskollegin erzählt. Ein Freund der Familie fälschte den Impfpass um auf Reisen zu gehen. Am Flughafen einchecken kein Problem. Beim Körperscreen. Sind sie ihm drauf gekommen daß er nicht geschlumpft ist!! 🤬 Das heißt für mich, Finger weg von dem Gift. War nie eine Überlegung und wird es nie sein. Mein Körper, mein einziges Leben, meine Entscheidung.
  • @SabsiTweensMom #30036 19:50, 22 Jul. 2021
    Von meiner Arbeitskollegin liegt der Mann im Krankenhaus. Sein Herz ist laut Ärzte geschädigt. Er hat aus Beruflichen Gründen sich Impfen lassen müssen. Er ist zwischen 40 50 Jahre alt. Auch mit Pfeizer Geimpft. 😪 Leider weiss ich nicht mehr, ich hoffe ihm geht's bald wieder gut. Kenne aber auch einige die sich Impfen lassen haben und daweil noch Gesund sind und ich hoffe das bleibt so 😔
  • Die ganzen geimpften sind müde die igh kenn
  • @1383075634 #30040 19:59, 22 Jul. 2021
    Cousin vom Mann einer Freundin nach Astra Z verstorben, 40 bis 50 J
    😢
  • @1110583277 #30044 20:09, 22 Jul. 2021
    Bruder einer Freundin, von Geburt an nur eine Niere, wurde geimpft, jetzt ist er Dyalisepatient
  • @hilarisnatura #30046 20:10, 22 Jul. 2021
    Ich arbeite 18h als Friseurin in einem Studio, wo ich mal behaupten würde 90%der Kunden inkl. Meiner vorgesetzten und Arbeitskollegen geimpft sind, kaum zu glauben was sich da abspielt.. Nicht nur die ungesunde Hautfarbe sondern auch quer durch die bank alle möglichen Symptome und Beschwerden.. Bei meiner Chefin und arbeitskollegin ist doch tatsächlich eine Büroklammer am impfarm hängen geblieben, da haben die ziemlich doof aus der Wäsche geschaut, zugegeben ich auch. Mir kommt es fast so vor als wäre ich die einzige die noch selbstständig denkt.. Erschreckend worüber die Kunden klagen, macht mir Angst und ich bin immer froh wenn ich meine woche fertig hab und mich in meine ungeimpfte sicherheitszone zurück ziehen darf.
    Bin die tage wo ich arbeite auch immer sehr müde, antriebslos und merke eine innerliche Unruhe, wo ich sonst sehr aktiv und ausgeglichen bin.

    Wünsche allen da draußen ob geimpft oder nicht, viel kraft, licht und liebe ❤️🙏
  • mein Neffe hatte 4 Monate lang grippale Beschwerden - Nebenhöhlenentzündung - anfänglich sehr hohes Fieber. Hat außerdem seine ganze Familie angesteckt. Seine zwei Kinder (1 und 3 Jahre alt) hatten hohes Fieber mit Erbrechen und Durchfall (shedding?)
  • Ich bin nicht geimpft aber ich habe diese übertriebene Müdigkeit auch. Ich bin nur noch müde
  • Ich habe auch Zyklus Störungen seitdem ich von geimpften umgeben bin - war vorher in Homeoffice und sonst hatte ich nie Probleme - meine letzte Blutung ging 12 Tage
  • @Erich_h #30063 20:49, 22 Jul. 2021
    Habe nun aus meinem Umfeld von Regelblutungen von einer 90Jährigen gehört, die das freilich normal findet, obwohl sie das seit 42 Jahren nicht mehr hatte und von jungen Mädchen im Alter von 3-5Jahren, die mit Gelmpften kurz nach dem Jaukerl in Kontakt kamen. Ein Kapitel von unzähligen in einem Link greife ich heraus und übersetze es ins Deutsche: Die Gefahren von Jaukerln und Reproduktive Gesundheit:
    Die m-RN-A Jaukerln veranlassen unsere Zellen, (virusfreie) „Spike-Proteine“ herzustellen. Die
    „Spike-Proteine“ gehören zur gleichen Familie wie die natürlich vorkommenden Syncytin-1 und Syncytin-2
    Reproduktionsproteine in Spermien, Eizellen und Plazenta. Antikörper gegen das Spike-Protein
    könnte mit den natürlich vorkommenden Syncytin-Proteinen interagieren und mehrere Schritte beeinträchtigen bei der menschlichen Fortpflanzung. Die Hersteller haben trotz Kenntnis keine Angaben zu diesem Thema gemacht über die Ähnlichkeit des Spike-Proteins mit Syncytin-Proteinen für mehr als ein Jahr. Es gibt jetzt auch sehr hohe Zahl von Schwangerschaftsverlusten bei VAERS. Eine kürzlich im New England Journal of Medicine,. veröffentlichte Studie „Vorläufige Ergebnisse der m-RN-A COVID-19 Jaukerl Safety bei Schwangeren“, enthüllt, dass schwangere Frauen, die Jaukerln während ihrer ersten oder zweiten Trimester erhalten eine Spontanabortrate von 82 % aufwiesen, bei der 4 von 5 ungeborenen Babys getötet werden. Es gibt
    weltweite Berichte über unregelmäßige vaginale Blutungen ohne klare Erklärung. Wissenschaftler sind
    befürchtet, dass die Jaukerln ein erhebliches Risiko für das Fortpflanzungssystem der Frau darstellen. Dies
    ein erhöhtes Sterilitätsrisiko in sich birgt, ergibt sich aus einer erhöhten Konzentration der Spike-Proteine in verschiedene Teile des Fortpflanzungssystems nach der Impfung. Es ist nicht genug bekannt, um das Risiko von Sterilität zu erahnen, aber es steht außer Frage, dass das Risiko erhöht ist.
    Ein durchgesickertes PFlZER-Dokument (siehe unten) enthüllt, dass sich PFlZER Jaukerl-Nanopartikel
    in den Eierstöcken außerordentlich schnell anreichern, in Konzentrationen von Größenordnungen
    höher als in anderen Geweben. Milliarden aggressiver Spike-Proteine sammeln sich nun am sehr
    empfindlichen Ovarialgewebe, die einzige Stelle im weiblichen Körper, an der sich eine endliche Anzahl von befruchtete Eiern befindet.
  • @523149684 #30073 21:34, 22 Jul. 2021
    Schwägerin (30) erlitt einen Hörsturz nach der zweiten Impfung, fragt sich, ob es einen Zusammenhang gibt. Weiß noch nicht, ob es wieder verschwindet.
  • Arbeite in der HNO und beobachte gehäuft Hörstürze nach Impfung, teils mit sehr massiven Hörsenken also an Taubheit grenzend.
    Alles Gute für Deine Schwägerin....!
  • @1692704399 #30081 21:53, 22 Jul. 2021
    Ein junger Mann aus Dorsten 19 Jahre alt ohne Erkrankung.. ist nach der zweite Spritze morgens nicht mehr wach geworden ..
  • @Rol247 #30089 22:28, 22 Jul. 2021
    hallo aus luxemburg
    zeitnahe todesfälle von bekannten 3
    heute noch nachricht bekommen von tod einer freundin mit lungenkrebs
    vor 2 tagen impf geworden heute tot
    andere nach inpf herzinfarkt oder herzstillstand
    natürlech kein zusammenhang mit impfscheiss
  • 23 July 2021 (88 messages)
  • @angeldream1 #30116 05:42, 23 Jul. 2021
    Hallo ich arbeite im Gesundheitswesen in Österreich und bin Ungeimpft und habe viel Kontakt mit Geimpften. Mir ging es sehr schlecht Lustlos, Müdigkeit,Kopfschmerzen,Übelkeit und 3x in der Woche Unterleib Schmerzen. Ohne das ich meine Tage bekam. Ich hab dann ein Mittel gefunden das es mir wieder gut geht und das kann ich jedem Empfehlen. (Ich mach keine Werbung und es ist auch nicht mein Produkt was ich verkaufen will.) Ich möchte nur helfen. Quercetin plus C
  • @Bianca1081 #30117 05:43, 23 Jul. 2021
    Mir hat gestern eine geimpfte Patientin geschockt berichtet, dass im Freundeskreis ihrer bisher ungeimpften Schwester 3 Freunde (um die 50 und gesund) trotz des Impfung plötzlich gestorben sind. Aus dem weiteren Umfeld des Freundeskreises gab es weitere Verstorbene (Anzahl nicht bekannt). Ihre Schwester hat jetzt Angst, sich impfen zu lassen. Sie selbst hatte in den letzten Wochen ebenfalls erhebliche gesundheitliche Probleme ( Atemnot unter Belastung, Schwindel, Taubheit im Bein… ) sie denkt es waren MS-Schübe. Ich vermute eher Probleme mit dem Blut. Ich denke aber auch, sie macht sich jetzt über die Impfung Gedanken. Eine Patientin bekam Gürtelrose nach der Impfung. Mir fällt auch auf, dass so langsam auch die Geimpften über starke Nebenwirkungen im Bekanntenkreis berichten. Vorher wurde immer nur „geprahlt“, weil sie geimpft sind…😏
  • 😢 ... diese Erfahrungen mache ich auch gerade......besonders bei jenen, die ich schon fast auf den <Knien gebeten habe sich nicht impfen zu lassen....
  • @1781238422 #30119 05:48, 23 Jul. 2021
    Ich hatte 3h Besuch von 2 geimpften.nach 2,5 h fing ich an Reizhusten zu bekommen,extrem halskratzen. Ich sofort panisch alle Mittel die ich kenn (Ingwer Zitrone Tee,mundspülung chlorhexamed Forte 0,2%,)nach 1h alles war wieder weg.kein Scherz.
  • Das kann ich auch berichten.
    Ich war mit 2 geimpften 1,5h im Auto....mir hat so der Hals gekratzt ging garnicht. 2h später alles wieder ok
  • @Felic999 #30127 06:24, 23 Jul. 2021
    mein Opa hatte einen Hirnschlag vor Kurzem. Impfung Anfang Jänner. Natürlich wir es nicht in Zusammenhang gesetzt; er hat ja früher schon ein Schlagerl gehabt... und ist auch schon knapp 80.
  • Ich bin auch nicht geimpft, nur wenn eine frisch geimpfte Kollegin wieder ins Büro kommt bin ich mind. 1Woche müde.
  • Manchmal direkt, manchmal erst nach bis 3 Wochen aber Krebs oder noch unerkannte Nebenwirkungen kann erst nach Jahren auftreten. Mein Schwiegersohn hatte nach 3 Wochen drr 2. Impfung starke Nebenwirkungen
  • Mich schlaucht es auch immer sehr arbeite im Haushalt Geimpfter Senioren bin viel geschaffter als vor der Impfung meiner alten Leutchen
  • @1264965904 #30140 06:48, 23 Jul. 2021
    Tod eines engen Freundes

    Erste Impfung mit Biontech am 02.06.2021

    Danach traten Schmerzen im Brust- und Armbereich auf.

    Die Schmerzen bekämpfte er mit Dolormin Extra – gegen Schmerzen

    Zweite Impfung erfolgte am 14.07.21

    Brust- und Armschmerzen wurden schlimmer

    Er erhöhte dadurch die Dosis von Dolormin Extra

    Auch kämpfte er mit einer ständigen Müdigkeit und Gliederschmerzen.

    In der Nacht vom 18.07. auf den 19.072021 verstarb er.

    Das Fatale war das seine Lebensgefährtin mich in Kenntnis setzte, dass der impfende Hausarzt nichts von seinen gesundheitliche Beschwerden erfuhr, um eventuelle eine zweite Impfung in Frage zu stellen.

    Für mich das Fatale ich konnte ihn am Anfang von der Impfung abhalten. Aber seine Familie hat ihm geraten sich impfen zu lassen und er tat es. Auch seine Lebensgefährtin die sich gegen die Impfung ausgesprochen hat, konnte ihn nicht mehr umstimmen. Seine Lebensgefährtin machte auch den Notarzt darauf aufmerksam das es mit der Impfung zusammen hängen könnte.

    Er verstarb im Alter von 52 Jahren.

    1. LKA konnte keine Diagnose feststellen
    2. die Leiche wurde in die Rechtsmedizin gebracht, Diagnose Herzinfarkt oder Herzmuskelendzündung.
    3. es wird noch eine weitere Untersuchung in der Rechtsmedizin durchgeführt
    4. genaue Diagnose steht noch aus

    23.07.2021
  • @1378044091 #30150 07:00, 23 Jul. 2021
    Nachdem jetzt mittlerweile alle meine Kollegen durchgeimpft sind, fühle ich mich immer schwächer nach der Arbeit, vor allen Dingen nach der Zusammenarbeit mit einem Kollegen, der selbst nach seiner ersten Impfung starke Reaktionen hatte und zwei Wochen ausfiel.
    Ich habe nach der gemeinsamen Schicht oft Kopfschmerzen, was bei mir sehr sehr selten vorkommt, leichten Schwindel, Benommenheit, Vergesslichkeit (der Kollege hat zugegeben, dass er extrem vergesslich geworden ist), und was das Schlimmste ist ich hatte auch einmal eine Zwischenblutung.
    Da war ich geschockt!
  • @Magalinde #30157 07:17, 23 Jul. 2021
    Mein Onkel 75 Sportler ist gerade nach Schlaganfall gestorben . Er hatte sich impfen lassen.
  • Ich auch. Mit geimpften am Tisch, danach Blutung, dann wieder aus, dann Periode mit 10-12 Tage.
  • @1570603255 #30162 07:35, 23 Jul. 2021
    Freundin 33 nach der 2. Impfung: extremes Fieber, schmerzen, Schwindel usw. gemeldet wird natürlich nichts 🙈🙈🙈
  • Meine Schwiegermutter auch nach der 1 impfungen 2 Wochen später Schlaganfall... Und ist gestorben 😢
  • Ich bin nicht geimpft und hatte nach den Kontakt zu geimpften einen Hörsturtz dauerte ca. 14 Tage bis der wieder weg war.
  • @Trentino_EXC #30169 08:13, 23 Jul. 2021
    update
    bereits gepostet:
    gestorben nach impfung
    meine schwiegermutter, direkter arbeitskollege, freund vom arbeitskollegen, nachbar meines freundes

    neu:
    meine eltern erste impfung, keine prob.
    dorfnachbar extremes nasenbluten
    musste in klinik.

    im bekantenkreis mehrzahl geimpft.
    geschätzt 20% probleme wie
    kopfweh, müde, krankgeschrieben usw.

    manche hingegen haben nix 🤷‍♂️
    ich selber habe keinerlei prob. wenn ich mit denen zusammen bin
    sind alle aus bayern …

    meine eltern wissen die probleme
    haben den druck vom freundeskreis nicht mehr ausgehalten 🤬

    meine mutter hat massives augenproblem mit makulatur
    ich poste wieder nach der 2ten impfung

    keine ahnung mit was die gepickst wurden 🤷‍♂️
    will auch nicht fragen, alles sinnlos …
    vergebene liebesmüh
  • @MaryLady #30175 08:37, 23 Jul. 2021
    Hallo zusammen! meine Erfahrung: ich arbeite als Berufsschullehrerin und am Berufskolleg gab es im April eine grosse Impfaktion, zu der ich mehrmals (erfolglos natürlich!) eingeladen worden bin. seitdem sind die meisten Kollegen/innen geimpft. die ausfallquote ist seidem enorm, vor allem im psychischen Bereich, gestiegen. Viele lassen sich gar nicht mehr blicken. zweitens: die Sporthalle wurde in ein impfzentrum umgerüstet und dort wird weltmeisterisch geimpft. was extrem dabei auffällt ist, dass der Rettungswagen und der Notarzt dort im stundentakt (manchmal auch häufiger) auftauchen. manchmal fahren sie gar nicht mehr weg, da es sich scheinbar nicht lohnt 🤷🏻‍♀
  • @1218242926 #30176 08:37, 23 Jul. 2021
    Habe im Urlaub alte Bekannte getroffen. Vor 2 Wochen die 2.Impfung und sie blutet seit 2 Wochen durch. Ihre 16 jährige Tochter,die schon immer Probleme mit extrem starker Periode hat,bekommt bald auch die 2.Impfung,zur Sicherheit. Sie informiere sich grundsätzlich nur über öffentliche Medien,habe den Zusammenhang Blutung/Impfung gegoogelt,mache sich aber weiterhin kein Sorgen. Sie wolle einfach wieder frei und unbesorgt leben. Hinterlässt mich sprachlos
  • @1942906295 #30179 08:42, 23 Jul. 2021
    Kollegin, vorher rosige Gesichtsfarbe, nach Pfizer Schlumpfung mausgrau.
  • hab im Moment alle 2 Wochen Blutungen... natürlich sind viele geimpft in meinem Umfeld...
    bei mir sagt jeder, es kommt vom Wechsel... ich bin mir aber da nicht sicher ...
  • @Renovatio886 #30185 09:02, 23 Jul. 2021
    Meine Familie, Mama&Papa, Schwester&Schwager alle geimpft. Merkwürdig ist, dass bei meiner Mama fast 2 monate nach der 2. dosis brustkrebs diagnostiziert wurde. Sie klagt auch über müde kraftlose beine und allgemeine kraftlosigkeit. Auch zwischen den impfungen hatte sie ständig schwindel anfälle. Bei meinem Papa, er hat Diabetes, bluthochdruck, herzprobleme (bypass im Jahr 2010) et nimmt täglich haufen medikamente und hat absolut keine beschwerden nach der impfung. Mein Schwager, übergewicht, magenverkleinerung-op hinter sich klagt auch über keine nebenwirkung. Im gegenteil meine schwester hat seit 2 wochen starke periodenblutungen die immer noch nicht aufgehört haben und tränende augen bis hin zu kopfschmerzen. Alles wird natürlich nicht in verbindung gebracht. Ich frage mich nur, wieso nur die frauen in der familie so betroffen sind? Wieso nicht die männer?? Alle mit biontech geimpft
  • @Klartexterin1 #30188 09:08, 23 Jul. 2021
    Metallischer Geruch und extrem nach Schweiß. Er selbst hat es nicht gerochen. Ich mache mir sorgen. Auch um die Kinder, wieso fallen die einfach um und der Arzt kann nichts feststellen?! Alles ist so unerklärlich.
  • @Neli46 #30189 09:09, 23 Jul. 2021
    Mein Lebensgefährte musste sich gestern unter Androhung vom Arbeitsamt impfen lassen.
    Du springst von einem Monster zum Anderen.

    Zerst das AMS, hat sich vorgestern impfen lassen und gestern fragt die Leasingfirma nach ob er geimpft sei.
    Er sagt ja, kann aber seinen Arm nicht mehr heben > hätte heute eine Arbeit anfangen können.
    Diese Firma in Lenzing verlangt Pflichtimpfung.
    Wenn er die Arbeit nicht angenommen hätte und nicht impfen lassen hätte, wäre ihm das Arbeitslosengeld gesperrt worden.

    Ich habe geglaubt es gibt keine Impfpflicht
  • @1681597101 #30197 09:18, 23 Jul. 2021
    Massagekundin ca 70 jahre.... ca 2 Wochen nach Pfizer 1. Impfung Arthritis in Sprunggelenke und Knie .... nun von einer Ärztin bestätigt... ausgelöst durch "Gentherapie" ... muss jetzt Cortison nehmen einige Wochen ... Ärztin sagt, Kundim ist nicht die einzige ..... Bekannte von dieser Kundin... 18 Jahre...Pille und Astra nicht vertragen.. 14 Tage Koma wegen Hirnblutungen.....muss nun alles wieder neu lernen....
    Weitere Bekannte ca 75 Jahre von Kundin... seit Pfizer 1.Impfung ... Muskelentzündungen...nun auch mit Kortison in Behandlung....
    ...alle 3 waren vor der "Gentherapie" fit...
  • Update hierzu.

    Ein Pfleger von besagtem Pflegedienst hat zum Tod seines Chefs einige Details berichtet.

    Der Pflegedienstinhaber hatte nicht vor zwei Monaten, sondern vor 4 Wochen die zweite "Impfung" erhalten. Danach ging es ihm nicht mehr gut. Seine Mitarbeiter haben bemerkt, dass er benommen wirkte. Er war plötzlich sehr in sich gekehrt, kaum noch ansprechbar und offenbar eingeschränkt in seiner Wahrnehmung (der Pfleger hat das als "Tunnelblick" beschrieben).

    Vor der Impfung war der Pflegedienstinhaber lt. meinen Freund (der sich gut mit ihm verstanden hat) ein sehr offener, kommunikativer Mensch.

    Er ist dann morgens tot in dem Sessel aufgefunden worden, in den er sich am Abend vorher gesetzt hatte. Der Arzt sagt, Herzinfarkt oder Schlaganfall, eine Obduktion wird verweigert.
  • Ich hatte Kontakt zu einem geimpften. Hatte danach extremes Schwitzen am Hals und Oberkörper, so heftig das mein Bett komplett nass war und das über Wochen. Seiddem halte ich mich von geimpften fern. Mein Nachbar kann seid der Impfung nicht meht laufen. Kenne eine junge Frau 27 Jahre alt geimpft, und jetzt angeblich Krebs. Sie ist im Krankenhaus und kann nicht mehr laufen.
  • @1195950731 #30216 10:10, 23 Jul. 2021
    Ich hoffe der Text ist Regelkonform.
    Hat jemand schon von der Impfung durch den Test gelesen? Das an dem teststäbchen „Würmer“ sind die sich an den Magen Darm Trakt heften und da die „Medikamente“ freigeben.
    Ich habe gestern einen Test machen müssen (Mallorca) und hab seit heute Nacht Magenschmerzen und mein Freund Durchfall. Vorher hatten wir nichts und auch nichts gemeinsam gegessen was uns auf den Magen schlagen könnte.
  • @582455765 #30223 10:20, 23 Jul. 2021
    Da ich hier von Erfahrungen mit der Regelblutung lese - Ich hab das wohl auch erleben müssen - Ich war zwei Tage mit einer kürzlich geimpften Freundin unterwegs - bekam tags darauf eine starke Blutung, die dauerte fünf Tage. Es war in der Mitte von meinem eigentlichen Zyklus, der sonst sehr genau 27/28 Tage ist, meine natürliche Blutung dauert normalerweise 3 Tage. Ich verwende keine hormonellen Verhütungsmittel. Als ich das einer Bekannten erzählte, sagte diese - sie habe auch plötzlich eine Blutung gehabt, obwohl sie schon drei Jahre den Wechsel hinter sich hat. Ihr Mann hatte sich in der Woche vorher impfen lassen.
  • @1196676011 #30229 10:29, 23 Jul. 2021
    Die Stiefmutter meines Mannes hatte nach der zweiten Impfung Blutungen erlitten,besonders im Gehirn, jetzt ca 2 Wochen später,ist sie tot
  • Ja meine Frau, geimpft, läuft gerade mit schmerzende, dicke Beine nach Mückenstiche
  • @1125642687 #30241 10:52, 23 Jul. 2021
    Hier können in Österreich Nebenwirkungen gemeldet werden. Auch von Privatpersonen und/oder Angehörigen: https://nebenwirkung.basg.gv.at/
  • @Deleetet #30246 11:01, 23 Jul. 2021
    Ein Bekannter hat nach der 2. Spritze einen Rheumaschub bekommen. So heftig, wie seit 20 Jahren nicht mehr
  • @Jak2509 #30248 11:03, 23 Jul. 2021
    R E G E L N

    Diese Gruppe dient dem Erfahrungsaustausch.
    Hier der Link: https://t.me/Impfschaden_D_AUT_CH

    #Impfopfer sollen über ihre persönlichen Erfahrungen oder die von Bekannten berichten.
    Impfopfer sollen bitte UNBEDINGT dieses Formular ausfüllen
    https://forms.gle/WBAcmrJa1WVepgSf6

    Dies ist in erster Linie KEINE Diskussions- oder bloße Linkverteilungsgruppe. Erfahrungsaustausch ist jedoch erwünscht.

    Für Diskussionen gibt es diese (extra dafür gegründete unmoderierte) Gruppe:
    https://t.me/joinchat/YWAnW-ZkEdY1ZWNk

    Für das Magnetismus Phänomen wurde diese Gruppe gegründet:
    https://t.me/ImpfMagnetismus

    Wenn du persönliche Fragen hast kannst du auch Impfopfer selbst anschreiben!

    Es ist SEHR WICHTIG dass soviele Impfopfer wie möglich hier melden:
    https://www.basg.gv.at/marktbeobachtung/meldewesen/nebenwirkungen Es geht auch um den Schutz der Mitmenschen, nicht nur um Schadensersatz.

    Lg
    Martin Rutter
    Initiator der Gruppe für Impfopfer &
    Organisator der "#Megademos" gegen Coronamaßnahmen in Wien
  • @Muuuhtante #30249 11:03, 23 Jul. 2021
    Meine Tochter, 22 hat sich mittlerweile schon vor einigen Monaten, mindestens 4 mit Astra, dann Biontech Impfen lassen. Sie nimmt keine Pille, hat seither keine monatliche Blutung mehr und unreine Haut an vielen Stellen am Körper. Merken würde sie sonst nichts...
  • Der Magnetismus-Link zur Gruppe funktioniert leider nicht
  • Hab es schon weitergegeben
  • @843690731 #30259 11:19, 23 Jul. 2021
    Bekannte von mir, ca. 40 Jahre alt, 2. BIONTECH hinter sich, mindestens 10 Jahre gealtert, fahle Haut, Periode außer planmäßig. Ihr Partner Schwindel
  • @Timo_Lino #30261 11:31, 23 Jul. 2021
    Eine Freundin 28 Jahre alt und kerngesund. 1 x genesen. Nach der zweiten Impfung 💉 Fieber 🤒, Schüttelfrost und Kopfschmerzen für 3 Tage. Periode hat sich scheinbar dauerhaft um eine Woche verschoben.
  • @Kiralady1 #30284 12:07, 23 Jul. 2021
    Meine Schwester: 1x Moderna geimpft vor ca 3 Wochen;
    Mein Schwager: 2x Astra, die letzte vor 4 Wochen;
    Meine Nichte (schwanger): 2x Biontech, letzte vor 2 Wochen;
    Bis jetzt keine Probleme, oder Anzeichen darauf.
  • @601049962 #30295 12:32, 23 Jul. 2021
    Leserzuschrift

    Liebe Eva, lieber Andreas,
    erst einmal Danke für alles.

    In dem Podcast von Mittwoch habt ihr über die Impftoten gesprochen. Ich bin der Meinung, die Statistik müsste wohl nach oben korrigiert werden.

    Mein Vater, 72 Jahre, ist letzte Woche verstorben. Die erste Impfung war im Mai und ja, er hatte Vorerkrankungen, aber seit Ende Mai war er mehr im KH als zu Hause. Die Ärzte konnten sich seinen zuletzt schlechten Zustand nicht erklären und konnten uns auch keine wirkliche Todesursache mitteilen.

    Auf Rücksicht auf meine Mutter habe ich auch nicht nachgefragt, habe allerdings den Bestatter um eine Kopie des Totenscheines gebeten. Er hat mir dann gesagt, dass dieser nur für ihn bestimmt ist…trotzdem war er so nett und hat mir eine Kopie zukommen lassen.

    Todesursache war lt. Totenschein eine Sepsis. Ich habe jetzt schon in einigen Foren gelesen, dass das wohl eine Impffolge sein kann. Der Fall wurde natürlich nicht gemeldet und davon wird es evtl. weitere geben.
  • Hierzu noch einige weitere Symptome, da es sich um meinen Vater handelt…er hatte auch nach der Impfung ein blutunterlaufenes Auge und Probleme mit der Blase, diese haben vorher schon bestanden, sind aber in den Wochen nach der Impfung sehr schnell und viel schlechter geworden
  • @1655851387 #30298 12:43, 23 Jul. 2021
    Ein gls Fahrer war bei mir gerade ein Kinderfahrrad abholen. Ich habe sofort Kopfschmerzen bekommen! Der muss wohl schon gestochen sein! Krass.. Keine 5 Minuten danach hats angefangen. Wir waren grade mal ca 5 min in Kontakt mit Abstand!
  • Ich (natürlich ungeimpft) war nach Covid auch lang müde. Ist normal wenn man krank war. Hatte nichts auf der Lunge, weniger Fieber wie die Geimpften, Kollegen waren alle schlimmer krank als ich mit Covid 🤣.
  • @1105308404 #30300 13:05, 23 Jul. 2021
    Hi, Danke für diese Möglichkeit des Meldens! ich aus NRW beobachte noch - derzeit ist noch nicht viel krasses passiert mit meinen beiden Geimpften - (meine Mutti (81) ist 2x mit Pfizer geimpft, mein Bruder (51) ist 2x mit moderna geimpft- sie haben beide merklich abgebaut - anfänglich Kopfweh, aua an der Stich-Stelle, jetzt beide permanente Müdigkeit, kaum Energie, bei meinem Bruder ist seine Psychose neu ausgebrochen...ich mache mir sehr große Sorgen (obwohl ich für beide bete zwecks Seelenheil und sie segne, ich erwarte täglich eine Hiobs-Todes-Botschaft- noch eine Frage : gibt es eine Liste mit allen Nebenwirkungen ? sorry, das ich hier so dumm frage... allen Betroffenen wünsche ich Gottes Segen und Erkenntnis seiner Gegenwart (das geknickte Rohr wird Gott nicht vollends abbrechen! )
  • @1377122004 #30301 13:12, 23 Jul. 2021
    Eine ehemalige Arbeitskollegin (Krankenschwester) wurde im Mai 2x mit Biontech geimpft.... Vor 2 Wochen beidseitige Lungenembolie.
    Eine weitere Kollegin wurde im Jänner mit Biontech 2x geimpft und hatte jetzt eine Fehlgeburt.
    Der Vater einer Freundin bekam einen Tag nach der Impfung eine Facialisparese die einige Tage anhielt, er aber nicht zum Arzt gin um es abzuklären
  • @Adamsalt #30304 13:23, 23 Jul. 2021
    HIER BITTE NUR ERFAHRUNGSBERICHTE TEILEN! WENN IHR WAS WICHTIGES ZU SAGEN HABT, GIBT ES DIE DAFÜR VORGESEHENE DISKUSIONSGRUPPE!
  • @1043796855 #30305 13:29, 23 Jul. 2021
    Bekannte 5 Wochen nach 2 biontech Impfung Herzrhythmusstörungen bei Belastung und bei den Blutwerten deutlich Erhöhung TPO AK,, sprich Hashimoto thyreoiditis .. unfassbar und dann redet man sich ein könnte ja doch evtl. mal Corona gehabt haben 🙈
    Gibt es noch mehr solcher Schäden ???
  • Der ex Mann meiner Freundin hatte das selbe. Spuckte paar Tage danach Blut. Im Spital- nach zwei Tagen wieder entlassen worden, - hatte eine Thrombose im Ohr, die unbehandelt weiter in die Lunge ging. Sie soll unbedingt zu einem Arzt gehen. Ich hoffe nicht das es das selbe ist, aber sicher ist sicher.
  • @1291370879 #30310 13:35, 23 Jul. 2021
    Ich habe mit dem Nachbarn gesprochen. Er meint, es ginge ihm gut. Im nächsten Satz berichtet er von großer Müdigkeit, Antriebslosigkeit und bleierner Schwere sowie Konzentrationsproblemen.... doppelt geimpft, womit habe ich nicht gefragt.
  • @1346271360 #30312 13:39, 23 Jul. 2021
    Hilfe. Hat jemand ähnliches erlebt?
    Ich und meine Tochter hatten am Wochenende eine Geburtstagsfeier mit vielen geimpften da 🙈. Nun haben wir beide massive Probleme mit extrem niedrigem Blutdruck, Schwindel, Kopfschmerzen, blasses Gesicht, schwarz werden vor den Augen. Dachte erst an Eisenmangel Anämie aber hab jetzt gelesen das man das auch durch eine Auto immun Erkrankung bekommen kann durch die geimpften also Zerstörung der roten Blutkörperchen. Es ist etwas seltsam das wir beide fast Zeitgleich diese Symptome bekommen haben.
  • @Bella151 #30314 13:45, 23 Jul. 2021
    None
  • @1088880559 #30325 14:17, 23 Jul. 2021
    Patientin aus meiner mobilen Pflegetour. Wurde Ende Februar mit Biontek geschlumpft, kam gestern mit Schlaganfall auf Intensivstation! War vorher fit, pflegte ihren Mann. Tochter im Haushalt auch gepikst. Eine weitere Patientin zur gleichen Zeit Schlumpfung erhalten, auch vor 14 Tagen Schlaganfall, jetzt halbseitig gelähmt und voll Pflegefall. Für mich auffällig ist, beide Damen hörten waren vorher schon schwerhörig!
  • Ja! Ich habe bei Kontakt mit meinen geimpften Kunden Kopfschmerzen, Schwindel, Erbrechen, Reizhusten und Regelproblemen gehabt. Meine Hunde hatten eine Ohrenentzündung. Seitdem ich den Kontakt zu meinen geimpften Kunden abgebrochen habe, geht es uns gut.
  • @523149684 #30333 15:32, 23 Jul. 2021
    Drei Bekannte meiner Mutter haben Probleme mit der Galle (eventuell auch Bauchspeicheldrüse, noch unklar), die erst nach der Impfung auftraten und vorher nicht bemerkt wurden, teilweise OPs und noch weitere Abklärung im Raum. Eine dieser drei Frauen hatte neben hohem Fieber zusätzlich Probleme mit der Leber, wurde ganz gelb.
  • @1116995312 #30337 16:14, 23 Jul. 2021
    Meine Arbeitskollegin hatte das auch. Ca. 5 Wochen nach der 2 Spritze ist sie ganz gelb geworden , massiv schlechte Blutwerte . Mußte ins Krankenhaus und ihr wurden Gallensteine entfernt . Am nächsten Tag kam der Arzt und teilte ihr die Diagnose Tumor an der Bauchspeicheldrüse mit . Sie war vorher kerngesund und bringt das bis heute nicht mit der Impfung in Verbindung . Sie hat nun die 4 Chemo hinter sich und es geht ihr sehr schlecht .
  • @frini2002 #30339 16:31, 23 Jul. 2021
    Hallo zusammen, ca. 90 % unserer Freunde und Kollegen sind geimpft. In unserer kleinen Familie nur die Schwiegereltern, beide 70 Jahre. Bisher keine nennenswerten NW, außer den schon üblichen 1 - 2 Tagen AU.

    Gestern habe ich mit einer Freundin telefoniert, sie erzählte, sie habe sich einen Mückenstich aufgekratzt, der sich jetzt nach über 1 Woche entzündet hat. Dickes Bein, juckt wohl extrem, bekommt Antibiotikum. Nebenbei erwähnte sie, dass sie am Dienstag die 2. Impfung bekommen hat (1. Astra, 2. weiß ich nicht)
    An NW denkt natürlich weder sie, noch ihr Arzt...
  • @Lizyyescha #30342 17:12, 23 Jul. 2021
    Kollegin 54 Jahre seit ersten Tag nach Impfung krank, Erkältung. Nun musste Siemens Krankenhaus Blutspiegel spielt verrückt, Zucker über 400, Schildrüsen muss untersucht werden
  • @1444386251 #30346 17:32, 23 Jul. 2021
    Freund von mir 2x Astra Z.
    Beim ersten Mal 220/140 Blutdruck, Vorhofflimmern. KH mit Medikamenten und weiteren Behandlungen wieder nach Hause. Beim zweiten Mal das selbe. Vorhofflimmern geblieben.
  • @bolivarsim #30355 17:39, 23 Jul. 2021
    Ich bin nicht geimpft fühle mich aber seit alle geimpft komisch. Stechen im kopf und sehr vergesslich. Beid den blutwerten wurde ein hoher immoglubin E wert festgestellt. Hat jemand vielleicht auch diesen wert erhöht?
  • @Silvia4531 #30356 17:40, 23 Jul. 2021
    Meine Entzündungswerte sind enorm hoch,und massiver Eisenmangel hatte ich noch nie
    Bin nicht geimpft
  • @Anyoneelsehere #30358 17:43, 23 Jul. 2021
    Kopfweh und Abgeschlagenheit, leicht Kurzatmig für ca ein Tag nach Aufenthalt mit Geimpften in geschlossenem Raum, mehrfach beobachtet. Werde die jetzt meiden.
  • Aber man wird ja noch das sagen dürfen was man empfindet !
    Ich kann das nur bestätigen
    Habe es getestet 2 Wochen mit Geimpften ich war nur müde und antriebslos
    Dann Quarantäne 14 Tsge alles bestens und nun wieder 1 Tag Geimpfteund ich war nur kaputt danach🙃
  • @1304391379 #30365 17:48, 23 Jul. 2021
    Hat das jemand auch bemerkt???
    Haben ein befreundetes Ehepaar 2 Monate nicht wegen Urlaub gesehen. Beide wurden in der Zeit 2 mal geimpft. Das Wiedersehen war für uns ernüchternd. Der Alterungsprozess hat gnadenlos zugeschlagen.
    Sie wirken um Jahre gealtert.
  • Oja. Das altern haben ich bei meiner Schwägerin gesehen, sie jünger als ich sieht nun viel viel älter aus.... Aber hey, wenigstens geimpft.
  • Diese Symptome bestatige ich auch bei mir. Und hoher Blutdruck. 24h nach Kontakt. Jetzt schon 4x passiert. Und das kann kein Zufall sein! Dazwischen gehts wieder gut. Es halt ein paar Tage an bis es besser wird....
  • @1285448742 #30382 19:01, 23 Jul. 2021
    Hallo, ich bin 61 Jahre alt und arbeite in einer Einrichtung für Menschen mit Behinderung. Alle Bewohner sind komplett durchgeimpft. Wir haben viele mit Trisomie 21 mit ausgeprägter Demenz. Die Demenz hat sich seit der Impfung radikal verschlechtert, die Bewohner haben auffallend graue Hautfarbe, es gab welche mit Gürtelrose im Gesicht, akutes Nierenversagen, Depressionen, Orientierungslosigkeit, schlechter Allgemeinzustand. Einige mußten in ein Krankenhaus. Niemand von der Hausleitung oder übergeordneten Stelle bringt das in Verbindung mit der Impfung. Wenn man es anspricht wird man gleich als Verschwörungstheoretiker abgestempelt. Mir wird ganz schlecht wenn ich an den Herbst denke, ich befürchte schreckliches. LG
  • @951021483 #30386 19:08, 23 Jul. 2021
    Man kann solche Trolle auch einfach ignorieren.
    Mein Motto nicht aufregen nur wundern.
    Ich bin ungeimpft und ähnliches an mir festgestellt. Habe für mich aus eigener Erfahrung gelernt das im Freien mit Abstand mir der Umgang mit mit geimpften nicht schadet.

    Hinzu kommt das sich meine Söhne leider trotz vieler Gespräche impfen ließen. Einer der beiden ist morgens zur Impfung und abends kollabiert. Seit dem ist er kaum ansprechbar ißt sehr schlecht kann sich nicht konzentrieren und hat Sprachstörungen.
  • @1361378392 #30387 19:10, 23 Jul. 2021
    In meinem Umfeld hat keiner stärkere Nebenwirkungen (schwerer Arm, 1 Tag Grippe Symptome). Ich versteh es nicht. Werden placebos gespritzt.
  • @1506068271 #30389 19:13, 23 Jul. 2021
    Nachbar, 73,Impfungen 2, Lungenentzündung Verstorben
  • @Jak2509 #30400 19:30, 23 Jul. 2021
    Hier werden keine Gruppen reingestellt und schon gar nicht solche, wo es um gefälschte Impfpässe geht!!!
  • Es dauert zum Teil einfach länger weiß nicht an was es liegt
    Viele leugnen es das es ihnen schlechter geht
    Dann verschlimmern sich die Vorerkrankungen sehr schnell

    Für mich war es immer eine Aufgabe den Menschen die letzte Zeit so angenehm wie möglich zu machen aber aktuell ist es für mich nicht angenehm zu sehen wie sich unsere Werte sich verändern

    Wo man vorher in der Regel 1-2 auf diesem Weg in einem Viertel bis halbjährlichen Rhythmus begleiten hat geht es aktuell Schlag auf Schlag und man hat nicht nur 1 oder 2 sondern 3-5 um die man sich intensiv kümmern müsste dazu kommt auch noch das es dazu noch mehrere andere kommen die starke Unterstützung brauchen
    Und keine Angehörigen mehr in dem Maße reinkommen können um ihnen die menschliche Wärme zu geben die sie brauchen und dadurch noch anhänglicher oder agressiver gegenüber dem Pflegepersonal reagieren

    Beim geimpften Personal fällt auf das selbst viele die nie krank waren regelmäßig die Krankmeldung abgeben
  • Bitte den Link der Diskussionsgruppe. Danke.
  • @Adamsalt #30408 19:55, 23 Jul. 2021
    [Weitergeleitet von 🇦🇹 Martin Rutter 🇦🇹]
    R E G E L N

    Diese Gruppe dient dem Erfahrungsaustausch.
    Hier der Link: https://t.me/Impfschaden_D_AUT_CH

    #Impfopfer sollen über ihre persönlichen Erfahrungen oder die von Bekannten berichten.
    Impfopfer sollen bitte UNBEDINGT dieses Formular ausfüllen
    https://forms.gle/WBAcmrJa1WVepgSf6

    Dies ist in erster Linie KEINE Diskussions- oder bloße Linkverteilungsgruppe. Erfahrungsaustausch ist jedoch erwünscht.

    Für Diskussionen gibt es diese (extra dafür gegründete unmoderierte) Gruppe:
    https://t.me/joinchat/YWAnW-ZkEdY1ZWNk

    Für das Magnetismus Phänomen wurde diese Gruppe gegründet:
    https://t.me/ImpfMagnetismus

    Wenn du persönliche Fragen hast kannst du auch Impfopfer selbst anschreiben!

    Es ist SEHR WICHTIG dass soviele Impfopfer wie möglich hier melden:
    https://www.basg.gv.at/marktbeobachtung/meldewesen/nebenwirkungen Es geht auch um den Schutz der Mitmenschen, nicht nur um Schadensersatz.

    ansonsten immer @admin fragen. Schönen Abend.
  • Das hatte ich auch!
  • @UschiWien #30410 19:55, 23 Jul. 2021
    Heute ist eine Kundin von mir auf die Intensivstation gebracht worden. Grund unklar, aber 2 x geimpft. Eine andere Kundin kann sich kaum mehr bewegen, ihr geht es schlecht, Arzt ratlos, Ein Kursleiter brach gleich nach der Impfung zusammen, lag über 80 Tage auf der Intensivstation. Bis jetzt weiß man nicht, ob er es überleben wird. Eine Bekannte von mir über 86, ist nach der 2. Impfung total aggressiv geworden. Ein anderer junger Sanifahrer klagt seit der 2. Impfung über Konzentrationsstörungen, hat schon 2 Unfälle gebaut und darf jetzt berufsmässig nicht mehr fahren
  • @sari_sarah #30411 19:57, 23 Jul. 2021
    Zu den Kopfschmerzen, ich habe kaum : selten direkten Kontakt zu geimpften. Habe aber momentan auch stark mit Kopfschmerzen und Übelkeit zu tun
  • @GabiMeister #30422 20:54, 23 Jul. 2021
    Mein Automechaniker erzählte mir heute, seine Frau (42, Krankenschwester) wenige Tage nach AZ Impfung hatte sie sehr hohes Fieber, Blutdruck 200/110, kaum ansprechbar. Über 2 Wochen stationär, Fieber war tagelang schwer behandelbar und schlechter Allgemeinzustand. Jetzt noch immer schnell erschöpft u. Abgeschlagenheit.
  • Ja. Meine familie! Papa extrem, wie ferngesteuert! Agressiv… streitet alles ab!
  • @926814212 #30443 21:09, 23 Jul. 2021
    Guten Abend, ich kenne jetzt 2 vollständig geimpfte die an einer Kehlkopfentzündung leiden und trockenen Husten haben sowie Druck auf der Brust haben
    Beide biontec geimpfte
  • @768445513 #30450 21:16, 23 Jul. 2021
    Das kann ich bestätigen, seit mein Vater (85) geimpft ist, tut es sich wesentlich schwerer beim Hören...
  • Kann ich leider nicht bestätigen. Meine Kollegen sind alle geimpft und sehen aus wie das blühende Leben. Sie genießen den Sommer und ihre UrlaubsSommerreisen.
    Vielleicht hatten sie Glück und eine Placebo charge erhalten🤷🏻‍♀
  • Ja, Abt.leiter in unserer Firma, nach 2. Impfungen extrem gealtert, grau im Gesicht, sieht Jahrzehnte älter aus, total tüdelig, komplett unkonzentriert.. es ist erschreckend
  • @TiRiLi #30460 22:06, 23 Jul. 2021
    Hallo ihr Lieben, ich berichte aus meinem Bekannten- und Familienkreis. 90% sind geimpft, Alter ab Anfang 30 bis 90 Jahre. Wohnorte von Hessen über NRW bis Berlin sowie Spanien und Großbritannien. Zeitraum der Impfungen von Januar/Februar bis Mai/Juni 2021. Kein einziger hat irgendwelche Nebenwirkungen bis jetzt. Haben die alle Placebos bekommen in allen Teilen der Welt? Natürlich kann es sein, dass sie nichts erzählen, aber bei den krassen und umfangreichen Berichten hier finde ich es sehr sonderbar. Ich selbst bin ungeimpft und glaube an Shedding-Symptome.
  • @1364835375 #30461 22:07, 23 Jul. 2021
    0 +(positiv) also k. A. ob das Bedeutung hat, aber vor ca 4 Wochen 'Grippe' im Juni, hatte ich noch nie!! März ok aber.., heute habe ich entdeckt ein 'muttermal' am Hals, ahja bin 56, plötzlichen, oder bin ich schon paranoid,.. Nur mit geimpften zusammen, privat u Fa, BIN GESUND
  • Ist bei mir genauso
  • Das seh ich bei einigen dauercamper. Ich bin platzwart auf einem Campingplatz. Um Jahre gealtert. Ich bin ungeimpft. Habe im momment viel Kontakt mit geimpfte . Abends leichte Kopfschmerzen oder Blutdruck geht hoch. Morgens wieder weck. Mein imunsystem ist hochgepauert.
  • 24 July 2021 (62 messages)
  • @1208762423 #30481 00:04, 24 Jul. 2021
    Meine Mutter sieht auch stark gealtert aus auf einmal und hat immer eine rauhe Stimme.. Eine Klientin von mir hat Graves’ disease, Haarausfall etc. ( eine Schilddrüsen Erkrankung)
  • @1942906295 #30495 05:07, 24 Jul. 2021
    Nach Pfizer, liegt 10 Wochen zurueck, hat einer meiner Kollegen, 67, arbeitet weiter, seit dieser Woche massiven Abbau seiner Kognitiven Fähigkeiten. Er ist 10 Jahre gealtert.
  • @1157883666 #30498 05:25, 24 Jul. 2021
    Ein Kollege von mir hat aktuell nach der 2. Spritze 40°Fieber, Schüttelfrost und Erbrechen. 35 Jahre jung, Biontec.
  • @1297655649 #30500 05:47, 24 Jul. 2021
    Kundin von mir mit Pfizer geimpft. Bereut das aber. Ist am selben Tag der Impfung mit Vorkammerflimmern auf der Intensivstation gelandet. Der Notarzt meinte, jetzt behaupten alle mit Nebenwirkungen zu kommen. Jetzt versuchen sie irgendwas am Herzen zu veröden, hoffentlich geht das gut. Ihrem Mann, auch mit Pfizer geimpft geht es immer schlechter. Hat Schwierigkeiten mit dem Laufen. Leider hatte er auch schon Vorschäden von einem Schlaganfall.
    Der Arzt, der sie behandelt meinte, die Impfung triggert Dinge, die schon da sind.
  • @1374745248 #30501 05:47, 24 Jul. 2021
    Ich bin am Boden zerstört mein Mann war am 20 Impfen biontech ich heule die ganze Nacht durch er hört nicht auf mich wir sind 20 Jahre zusammen und haben 2 Kinder ich kann nicht mehr mit den Gedanken leben das er bald krank werden wird ich bin unendlich traurig
  • Mir geht es ganz genau so, nach 20 Jahren. Ich hoffe und bete, dass Gott ihn irgendwie verschont. Der Gedanke, mit 2 Kindern zurück zu bleiben oder plötzlich einen schwerkranken Mann zu haben , der zuvor fit war, macht mich auch fertig. Nach seiner ersten Impfung war ich regelrecht depressiv. Habe mich etwas gefangen und muss damit umgehen und leben. Zweiter B-Pieks kommt in 2,5 Wochen 😢
  • @1237351383 #30508 06:08, 24 Jul. 2021
    Hallo in die Runde! Habe die Diskussionen mit meiner Partnerin. Sie voll geimpft, ich ungeimpft. Nebenwirkungen bleiben bisher bei ihr zwar aus, haben aber immer öfter Diskussion wegen Impfung. Sie meint, ich müsse mich schützen. Die berichteten Nebenwirkungen ignoriert sie und meint, diese hätte es schon immer beim impfen gegeben...
    Auch Holland Urlaub steht nun auf der Kippe...
    Bin mal gespannt, wo das noch hinführt...
    LG
  • @1670753862 #30510 06:10, 24 Jul. 2021
    Mein sohn, 36 jahre, vor impfung (jannsen nicht johnson, 1x Imfpstoff)kerngesund, nachher sofort kopfschmerzen stärker werdend über 3 Woche und erhöhte d-dimere werte (thrombosegefahr!!!).bis auf weiteres krankgeschrieben. Super u niemand aus der schulmedizin kann/willhelfen (ausser natürlich, eigene Initiative, d3 und kofaktoren, gott sei dank zeigt sich langsame Verbesserung). Nie,niemals würde ich mich freiwillig, dieser experimentellen Gentherapie aussetzen.
  • @1202185318 #30517 06:22, 24 Jul. 2021
    Zu meiner Person: Ich bin stellvertretender Ortsvorsteher eines kleinen Dorfes (Ribbeck)bei Zehdenick in Brandenburg. Wir haben hier knapp 140 Einwohner. Ich habe in den letzten drei Wochen Kenntnis von zwei schweren Impfschäden im Zusammenhang mit dem Dorf erlangt: Ein junger Mann (17 Jahre) wollte im Februar eine Vorpraktikumsstelle für den Erzieherberuf antreten. Man bedeutete ihm, dass dafür die Impfung Voraussetzung wäre. Dafür gab es natürlich keine Rechtsgrundlage. Nach den zwei Impfungen (Pfizer) bekam er eine Herzbeutelentzündung, die anfangs im Krankenhaus behandelt werden musste. Er bedarf bis jetzt ambulant weiterer Behandlung. Der Mitarbeiter eines Bauunternehmers vor Ort entwickelte nach der ersten Impfung eine schwere Gürtelrose, mit der er drei Wochen arbeitsunfähig war. Ich kenne mich naturgemäß gut aus im Ort, kann aber nicht hinter jede Haustür schauen. Zwei schwere Impfverdachtsfälle in so einem kleinen Ort weisen jedenfalls darauf hin, dass die Impfsicherheitsstatistik des Paul-Ehrlich -Instituts (PEI) die wahre Entwicklung in Bezug auf die Nebenwirkungen deutlich unterzeichnet,
  • @1249019173 #30528 07:02, 24 Jul. 2021
    Meine Tochter ist 16 (nicht Geimpft).
    Ihre 2 Schulfreundinen 16J. 2× Biontech erhalten.
    Sie wusste von nichts.
    Als sie plötzlich Nasenbluten hatte bat ich sie Nachzufragen.
    Beide bejahen den Piks.
    Bei der Periode hatte meine Tochter solche starke Schmerzen das sie sich übergeben musste und Kopfschmerzen hatte.
  • @1643073520 #30534 07:42, 24 Jul. 2021
    Die Mitbewohnerin und Vermieterin ca. 50 Jahre alt, von meiner Tochter hat eine Wucherung an der Nase bekommen. Sie ist zum Arzt und der wußte nicht woher das so schnell gewachsen ist und was es überhaupt ist. Großes Blutbild wurde gemacht und dabei ist heraus gekommen, das sie Lymphdrüsenkrebs hat und schon fortgeschritten🙈 Ich habe meine Tochter gefragt, ob ihre Vermieterin geimpft sei und sie bejahte dies, aaaaaber das hat nichts mit der Impfung zu tun. Vorher war die gesund, ist Yogalehrerin, Vegetarierin und achtet so darauf Gesund zu leben und dann läßt die dich das Gift verabreichen und kann jetzt nichts mehr, da sie zu schwach ist😱😫😭
  • @697311624 #30547 08:08, 24 Jul. 2021
    Arbeitskollege, heute in der Nacht verstorben, ging am Balkon eine rauchen und fiel um. Keine vorerkrankungen bekannt, 53 Jahre alt. 2 mal geimpft, angeblich Herzinfarkt 😢
  • @esgehtnurgemeinsam #30550 08:16, 24 Jul. 2021
    Mein Arbeitskollege hat sich letzte Woche Freitag seinen zweiten Schuss abgeholt. Der erste war AstraZeneca, da hatte er das ganze WE Schmerzen in dem Arm gehabt, in den gespritzt wurde. Der Schmerz zog sich dann vom Arm bis hoch zum Kopf. Aufgrund der Nebenwirkungen von AstraZeneca hat er sich bei seiner zweiten Impfung für die BioNTech-Plörre entschieden. Ergebnis waren Fieber und heftige Gliederschmerzen. Er sagte er ist am Samstag in der Nacht vor Schmerzen aufgewacht und konnte in dieser Nacht auch nicht mehr einschlafen. Er sah auch etwas mitgenommen aus. Er hat sich die Impfungen geben lassen, weil er gerne wieder verreisen möchte. Er hat allerdings inzwischen schon selbst festgestellt, das einige Länder die Kreuzimpfung nicht akzeptieren. Da will er sich dann wohl nochmal eine zweite BioNTech-Impfung abholen... was soll man dazu noch sagen?
  • Dasselbe habe ich bei einem Freund ca 65 auch erlebt . 10 Jahre gealtert und wackelt mit dem Kopf. Als ich ihn sah bin ich regelrecht erschrocken
  • @safiye2021 #30575 09:09, 24 Jul. 2021
    Nachricht von einem Bekannten:

    Ich habe vor einen Monat die erste Bekommen und seitdem habe ich viele Gelenkschmerzen, wahrscheinlich irgendeine Immunkranheit, die ich schon vorher hatte, hat sich beschleunigt! 😢
  • @corinna3006 #30750 09:58, 24 Jul. 2021
    Hallo ich musste mich schon 2mal heftigst übergeben, immer wenn ich in Kontakt mit mensche. war, die gempft sind, auch wenn es weiter weg war als 1.5 m und nur kurz. Auch heftige Durchfälle bekomme ich immer wieder nach Kontakt mit fremden Menschen (Einkaufszentrum zB.) Selbst meine Katze reagierte einmal mit heftigem Durchfall und einmal mit einer ganzen nacht übergeben. Stets jeweils ohne Befund. Das seltsame daran ist, das es auf einmal wieder weg ist. nicht so wie eine typische Magendarmgrippe, die 3 Tage andauert. nach dem Rückflug von temeriffa lag ich 2 Wochen mit Durchfall und Bauchkrämpfen flach.
  • @1417409190 #30770 10:28, 24 Jul. 2021
    ❗️Hilf mit ❗️
    ⚠️Sprich über deine Impfschäden und warne damit Andere vor der Gen Spritze⚠️

    Bitte erzähle deine Geschichte oder Beschwerden und mach ein kurzes Video (1-2Minuten)

    Am Anfang des Videos bitte folgende Worte sprechen:
    „Pfizer/Johnson&Johnson/AstraZeneca“ (die Impfung die sie bekommen haben) + „Wien“ (woher sie kommen) + „Meine Stimme muss gehört werden!“

    Wir brauchen mehr Videos von Betroffenen. Bitte hilf auch du JETZT mit, es geht um Menschenleben!

    Veröffentliche das Video in der Gruppe
    https://t.me/Impfschaden_D_AUT_CH
    sende es mir über Telegram an @MartinRutter oder, am Besten als email an [email protected]

    Danke fürs mithelfen 👍
    Dein Video schützt Menschenleben!

    Lg
    Martin Rutter
    Der 🇦🇹 Patriot

    Jetzt beitreten beim Telegram Kanal
    👉 t.me/PatriotMR

    ❗️ MEGADEMO am 11.September in Wien nicht vergessen
  • @1679667601 #30789 10:50, 24 Jul. 2021
    Kollege Impfung roter Fleck
  • @sieselber #30799 10:55, 24 Jul. 2021
    Meine Stiefsohn hat seine erste Impfung bekommen
    Der Chef wollte es so

    Seine Mama und deren Mann zeitgleich die zweite Impfung
    Astra Zeneca
    Beide haben die erste Impfung gut vertragen
    Nur der Arm tat weh
    Jetzt nach der zweiten Impfung :

    Sie hat sich einen ganzen Tag lang übergeben

    Er lag 4 Tage mit hohen Fieber im Bett
  • @bolivarsim #30846 11:14, 24 Jul. 2021
    Mein vater ist mit einer geimpften zusammen. Er hat gestern eine beinvenenthrombose bekommen. Natürlich kann man nivht sagen dass es vn der impfung ist, aber komisch ist es schon. Er ist erst 50..
  • @1075653358 #30850 11:16, 24 Jul. 2021
    Guter Bekannter, 62, sportlich, täglich mehrere Km Rad gefahren, nach Biontech Herzinfarkt, verstorben. Nachbarin hat Netzhauttrombose, schmerzhafte Spritzen die sie selbst zahlen muss. Freund nach Biontech 2 fachimpfung 2x zusammengebrochen. Offiziell hat er nie Nebenwirkungen gehabt und das verschwiegen. Rausgekommen ist es über 3 Ecken... Wenn Euch also Leute erzählen die haben die Impfungen gut vertragen, Vorsicht. Gibt keiner zu das die Schwurbler Recht hatten.
  • Das habe ich hier auch bei einigen festgestellt. Vor Impfung ganz herzliche Menschen gewesen. Und nach der Impfung echt das Gegenteil. War schon der warnsinn.
  • @Chrissiline #30901 12:16, 24 Jul. 2021
    Hallo zusammen, bin und bleibe ungeimpft.
    Kenne etliche Fälle von Nebenwirkungen (Magen-Darm-Beschwerden, Aggressivität, Müdigkeit, urplötzlich Wechseljahrsbeschwerden) und auch Reaktionen von Ungeimpften durch Geimpfte (ebenso Magen-Darm-Beschwerden, Kopfschmerzen, Erkältungssymptome).
  • @luzern1992 #30929 12:28, 24 Jul. 2021
    Meine Schwester und ihr man beide 2 mal geimpft..
    Haben überhaupt nichts!!! Sie sind wie immer es auch war 🤷
    Meine Schwestern arbeiten als Verkäuferin beide ungeimpft. Alle beide schnupfen Kopfschmerzen und Husten über Wochen hinweg....
    Meine Mutter arbeitet in der gastronie mit einen geimpften in der Küche seid dem imme Kopfschmerzen....
    Vielleicht es auch an den sonnenstürme die zurzeit sind. Die hohen frequenzen lösen die gleichen Symptome aus 🤷
  • Das ist nur Zufall, die geimpften werden genau so krank wie ohne Impfung, 13 Freunde in meinem Kreis haben sich geimpft, die Impfung bringt gar nichts ausser die Zerstörung des natürlichen Immunsystem, meine Meinung und selber bei Freunde erlebt und gesehen..
  • @1196824142 #30942 12:39, 24 Jul. 2021
    Bin Friseur, kenn jetz 3 Personen die unmittelbar nach Impfung ohnmächtig wurden. Blutergüsse im Gesicht vom Sturz, Finger gebrochen,eine davon 3 Wochen AKH ,Sturz, 2Wochen Corona,1Woche zu hohen Blutdruck Herzinfarkt Gefahr.
    2020 kannte ich keinen der Corona hatte.2021 kenn ich bis jetzt ca,8 Personen mit Corona, alles leichte,bis keine Symptome...
  • @Skygirl123 #30943 12:44, 24 Jul. 2021
    Meine Friseurin hat mir berichtet, dass sie seit einiger Zeit beobachtet, dass Geimpfte starken Haarausfall haben.
  • @Ursula_Koechling #30944 12:46, 24 Jul. 2021
    Mein Schwiegervater 84 hatte nach der Impfe Netzhautablösung. OP. Dann 2 Wochen später Atemnot, rasender Puls. Liegt schon 3 Wochen im Krankenhaus und hat dort eine Lungenentzündung und Wasser in die Lunge gekriegt. Wenn er überhaupt je wieder das Krankenhaus verlässt.....
    Gestern erfahre ich von meiner 2 x geimpften Schwägerin 50, dass ihr PAP Wert so auffällig ist, dass die Gebärmutter ausgeschabt werden muss und eine histologische Untersuchung des Materials gemacht wird. Das könnte dann in Gebärmutterkrebs enden, keine 4 Wochen nach der Impfe.
    Ein Schelm der Böses dabei denkt......
  • Ja, wir hatten eine Patientin die nach der Pneumokkokenimpfung Lungen- CA...Alls Diagnose ihm Februar bekommen hat.
    Daraufhin empfahl man ihr die Corona Impfung Biontech und ihr Tumormarker stieg von 9 auf 14 und das innerhalb eines Tages.
    Danach hab ich nichts mehr von ihr gehört.
    Ich bin ihn einer Gemeinschafts Naturheilpraxis tätig.
  • @QHannah2Q21 #30956 13:17, 24 Jul. 2021
    Gute Freundin meiner Schwiegermutter, 81 Jahre, war eine der ersten, die sich im Januar hat mit Biontech spritzen lassen. Mittlerweile 2. Impfung. Vorerkrankungen weiß ich nicht viel, musste aber nach Sturz (Oberschenkelhalsfraktur) im Januar operiert werden, ohne Impfung keine OP.

    War vorher mobil eingeschränkt hatte aber noch allein den Haushalt meistern können. Jetzt Entzündungen in den Schultergelenken, kann Arme nicht mehr als auf Brusthöhe heben. Muss von Nachbarin versorgt werden, da sie sich nicht mehr z.B. allein anziehen kann. Haushalt machen nicht mehr allein möglich.
  • @1264965904 #30972 13:53, 24 Jul. 2021
    Rechtsmedizin hat bei meinem Bekannten (51 Jahre) der am Mittwoch 14.07.21 mit Biontech zum zweiten Mal geimpft wurde und am Montag den 21.07.2021 verstarb, eine Herzmuskelendzündung festgestellt. Die Kripobeamte fragten die Angehörigen ob er geimpft wurde, beim Abtransport der Leiche in die Rechtsmedizin. Es wurde weiteres Herzgewebe entnommen und es wird noch überprüft, was die Ursache war. Angehörige warten noch auf das Ergebnis.
  • @Bella151 #30980 14:06, 24 Jul. 2021
    R E G E L N

    Diese Gruppe dient dem Erfahrungsaustausch.
    Hier der Link: https://t.me/Impfschaden_D_AUT_CH

    #Impfopfer sollen über ihre persönlichen Erfahrungen oder die von Bekannten berichten.
    Impfopfer sollen bitte UNBEDINGT dieses Formular ausfüllen
    https://forms.gle/WBAcmrJa1WVepgSf6

    Dies ist in erster Linie KEINE Diskussions- oder bloße Linkverteilungsgruppe. Erfahrungsaustausch ist jedoch erwünscht.

    Für Diskussionen gibt es diese (extra dafür gegründete unmoderierte) Gruppe:
    https://t.me/joinchat/YWAnW-ZkEdY1ZWNk

    Für das Magnetismus Phänomen wurde diese Gruppe gegründet:
    https://t.me/joinchat/TBxnwP3-lYxjZjJk

    Wenn du persönliche Fragen hast kannst du auch Impfopfer selbst anschreiben!

    Es ist SEHR WICHTIG dass soviele Impfopfer wie möglich hier OFFIZIELL melden:
    https://www.basg.gv.at/marktbeobachtung/meldewesen/nebenwirkungen Es geht auch um den Schutz der Mitmenschen, nicht nur um Schadensersatz.

    Lg
    🇦🇹 Martin Rutter 🇦🇹
    T.me/PatriotMR
    Initiator der Gruppe für Impfopfer &
    Organisator der "#Megademos" gegen Coronamaßnahmen in Wien
  • Das Stelle ich auch bei meinen Kollegen fest, die Impfung war ein großes Thema bei uns, jetzt wo sie mit beiden Impfungen durch sind , verstummen sie🤔Liegt daran das sie Angst haben, wir haben inzwischen 5 Kollegen die teilweise erhebliche Probleme hatten /haben. Unser Krankenstand ist😕Die erste Impfung war mit Astra, Ende März/Anfang April, die zweite mit Biontech Ende Juni 🙈
  • Diese Gruppe ist für die Impfschäden und Nebenwirkungen gemacht worden das die Leute berichten können welche Schäden und Nebenwirkungen es gibt 🙏
  • Hab ich auch schon gehört! Ein Freund von mir (77), hatte kurze Zeit nach seinem 2. Shot einen Verschluss des Harnleiters! Es geht ihm auch jetzt noch, nach 3 Monaten, noch immer nicht gut! Von einem anderen weiß ich, dass er nach seinem 2. Shot Blut im Urin hatte! Ob er wieder gesund wurde, weiß ich leider noch nicht!
  • @Vittorio_Emanuele #30987 14:13, 24 Jul. 2021
    Gespräch mit einem Koch, er hat keine Lust mehr auf Testen gehabt: Anfang Juli Johnson and Johnson, Fieber , ,zitteranfälle am ganzen Körper, 2 Tage lang , dann Erkältung.... seit dann Bronchitis . Ich dachte er verarscht mich....aber nein, er bereit seine Entscheidung zu riefst
  • @1171874908 #30989 14:18, 24 Jul. 2021
    Erzieherin Schlaganfall ähnliche Symptome von ihren Kolleginnen konnten viele wochenlang nicht arbeiten,eine musste direkt nach der Impfung ins Krankenhaus
    Fieber /Schüttelfrost/Kopfschmerzen

    Zweite Impfung steht an und alle gehen wieder hin (!)
  • @we_the_people_ot #31008 14:32, 24 Jul. 2021
    Heute mit einem Notarzt aus einem Krankenhaus im Norden gesprochen:
    Von 5 funktionsschwestern sind 2 wegen nebenwirkungen ausgefallen. Die eine hatte eine augenvenenthrombose, die andere eine myokarditis!
    Ich glaube Astra zeneca
  • @SE9LF #31026 15:13, 24 Jul. 2021
    🙏🏻🙏🏻 dieses Gruppe ist für ,,Impfschäden und Nebenwirkungen,, alles andere wird gelöscht 🙏🏻
  • @1119745766 #31044 15:56, 24 Jul. 2021
    Chef 77 - immer gut drauf gewesen und hat in dem Alter noch reifen etc alleine getragen. Hat Diabetes. Vor ca. 6 Wochen seine 2 Impfung biontech bekommen ( auf Drängen des Sohnes )
    Vor ca 5 Wochen Blutvergiftung - Antibiotika- danach starker durchfall und Appetitlosigkeit- 7kg in kurzer Zeit abgenommen - am
    Mittwoch zuhause umgefallen und im KH gelandet - Niere arbeitet nur noch auf 25%. - privat Patient und der Chefarzt kann es sich nicht erklären was los ist - Vermutung Medikamenten Cocktail ( wegen Diabetes, Antibiotika )
  • Ich kenne einen der Wochen nach der Spritze Nasenbluten bekam. Mindestens einmal täglich. Und einen der Blut im Urin seitdem hat. Wird nicht weiter verfolgt lt Arzt weil er schon so alt sei. Der mit dem Nasenbluten ist verstorben. Die haben in den Heimen uralte Leute geimpft - demente Leute. Mit Zustimmung der Betreuer.
  • @GaJack20 #31047 16:03, 24 Jul. 2021
    In meinem Umfeld sind fast alle geimpft. Von denen hatten ein paar anfangs leichte Nebenwirkungen, Schmerzen an der Einstichstelle und grippeähnliche Symptome.
    Allerdings fällt mir auf, dass bei fast allen, alle möglichen anderen Krankheiten zunehmen. Eine (Biontec) hat jetzt einen bösartigen Leberfleck entnommen bekommen und eine andere (Biontec) ist von irgendeinem Viech gestochen worden und liegt jetzt schon 2 Tage komplett flach, so dass sie nicht einmal mehr auf Nachrichten reagiert.
    Eine andere (Biontec) hat vor dem Regen so geschwollene Hände, dass sie ihren Ehering nicht mehr sieht. Von einer Kollegin der Mann (Kreuzgeimpft) hat früh, wenn er aufsteht kein Gefühl in beiden Händen. Das geht dann über den Tag aber wieder weg. Arzt sagt es wäre Gicht, er hatte aber noch nie damit Probleme und ist fast 70. ihre Schwester hat kein Gefühl mehr in beiden Daumen und bei ihr selber hat ihre Allergie zugenommen. Sie vermutet sogar den Zusammenhang mit der Impfung (Kreuzgeimpft).
    Meine Nachbarin war eine der ersten die geimpft wurde, weil sie Ärztin ist. Ich finde sie sieht sehr grau aus. Aber sie ist schwanger geworden, trotz Impfung.
  • @SE9LF #31067 16:46, 24 Jul. 2021
    Hier für Impfschäden und Nebenwirkungen und oben 👆🏻👆🏻👆🏻 zum Diskutieren. Alles andere wird hier gelöscht. 😊
  • @Dieselmot #31082 17:06, 24 Jul. 2021
    Ich lebe auf einem Dorf. Das Impfzentrum in der Nähe hat eine Mutter mit 2 Kindern geimpft. Nach ihrer 2. Impfung mit Biontech fühlte sie sich müde. Sie war zu diesem Zeitpunkt bei einem behinderten Mann, für den sie den Haushalt und das Kochen übernommen hat. Nachdem sie das Essen fertig hatte, legte sie sich hin......sie ist nicht wieder aufgewacht. Es ist nicht gemeldet worden, da sie mit 43 Jahren an einer Vorerkrankung gelitten hat.......die Hausärztin sagte zu der Kripo, dass sie vor ca 8 Wochen an einer Herzmuskelentzündung gelitten hat........ daraufhin wurde die Akte zugeklappt...........
  • @Sailem2020 #31090 17:28, 24 Jul. 2021
    Nachbarin 20 Jahre alt mit Astra geimpft. Hatte eine Lungenembolie.
    Von der anderen Nachbarin die Schwester hat eine Herzmuskel Entzündung bekommen.
    Ein Freund aus der Clique 46 Jahre nach der 2. Impfung Schlaganfall. Bei den letzten beiden weiß ich nicht mit was geimpft wurde.
    Bei meiner Schwester beobachte ich Dauer Kopfschmerzen und konzentration lässt nach.
  • @1831661718 #31101 17:38, 24 Jul. 2021
    Kenne auch noch einen Fall von Augenthrombose nach dem 2.ten Shot. Patient wollte sich das Lebennehmen.
  • @1301943413 #31106 17:43, 24 Jul. 2021
    Unsere Irre Chefin hat ihren 14-jährigen Sohn Impfen lassen. Dieser zuvor quirlige Bub schlief daraufhin einen ganzen Tag. Sie sagte sie musste nachsehn, ob er noch atmet 😳.
    Naja, aber soweit noch nichts schlimmeres passiert. Als nächstes ist dann wohl ihre 8-jährige Tochter dran.
  • Meine Freundin ist gestorben 11 Tage nach der 2. BIONTECH IMPFUNG!!! Was kann ich tun? Ich weiß nicht welcher Arzt sie geimpft hat nur welchen Ort in Hamburg der Arzt sitzt, die Familie möchte keine Obduktion unversehrt soll Sie beerdigt werden, die Staatsanwaltschaft wollte eine Obduktion wohl wie ich erfahren habe! Wo kann ich eine Anzeige machen?
    Ihr ging es vor der 1. IMPFUNG IMMER gut hab Sie fast jeden Tag gesehen. Sie bekam die zweite Biontech am 05.07.2021 und fühlte sich nicht am 06.07 da ging sie von der Schule nachhause am 11.07 hatte sie Morgens kein Puls mehr und viel Ins Koma, sie starb im Krankenhaus! D
    Todesursache ungeklärt 😡😡😡😡
  • @lieschenmueller01 #31119 18:02, 24 Jul. 2021
    Bei uns kam es im Freundeskreis dazu, dass 2 Kleinkinder (Säugling und eine 3 Jährige) nach Kontakt mit Geimpften am Adenovirus erkrankt sind. Habe selbst davon nie was gehört (bin mehrfache Mutti).

    Habe kurz danach ein Artikel gelesen über Nebenwirkungen der Coronaimpfstoffe Bzw. Der Aufnahme in den Beipackzettel über diverse Folgen. Dabei stieß ich darauf, dass die Impfstoffe von AstraZeneca und Janssen als Grundlage das Adenovirus beinhalten.

    Ich fragte daraufhin meine Freundin, ob sie vor der Erkrankung Kontakt mit Geimpften hatten; dem war so. Dann hab ich ihr den Artikel geschickt.

    Ihr Sohn wird gestillt, daher zog das Virus vermutlich halbswegs vorbei. Aber ihre Tochter ist seit 2 Wochen sehr krank. Sämtliche Symptome unterschiedlichster Erkrankungen (Husten, Schnupfen, Durchfall, Erbrechen, Fieber zwischen 39-41 Grad etc.) kein Antibiotikum oder anderes Mittel zur Heilung. Der Körper muss das allein besiegen.

    Mittlerweile hat die Kleine sogar ein Harnwegsinfekt.

    Erinnert mich stark daran, dass ich von so vielen Frauen / Mädchen lese und HÖRE, dass der Unterleib (ob geimpft oder nicht) Probleme bereitet.

    Jeder Geimpfte soll ruhig ne Armbinde oder ein Stempel tragen. Damit wir gezielt den Kontakt runterfahren können….
  • Ich arbeite in ein Uni. Klinikum. Seitdem die Bevölkerung geimpft ist, haben wir jeden Tag Venenastthrombosen, Netzhautlöcher und daraufhin folgend auch Netzhautablösungen. Gestern berichtete die Kollegin über 25 Pat Während des 8 h Frühdienstes (Notfallambulanz) mit den genannten Diagnosen...etwas was früher oft zyklisch war (wie Vollmond oder Neumond bei Netzhautablösungenund Löcher), ist inzwischen das tägliche Brot geworden. Bei allen Pat. Stand auf der Checkliste dass bereits die zweite Impfung erhalten wurde. Welche das waren, müsste ich unter die Lupe nehmen. Jedenfalls habe ich mir vorgenommen eine kleine Statistik darüber aufzunehmen und mit dem Netzhautchirurgen darüber zu reden. Inwiefern die Kolleginnen und Kollegen sich darauf einlassen, werde ich sehen. Ich bin inzwischen seit 10 Jahren dort tätig, bestimmte Chirurgen natürlich schon länger... letztens kam ein NH Chirurg und äußerte wie oft wir Netzhautablösungen inzwischen nachmittags operieren müssen... etwas hat sich tatsächlich verändert. Ich wünsche jeden von uns viel Kraft und Durchhaltevermögen!

    Vlt werde ich darüber berichten, sollte dann mal etwas positives rauskommen
  • @bolivarsim #31125 18:17, 24 Jul. 2021
    Mein vater ist mit einer geimpften zusammen und hat jetzt eine beinvenenthrombose bekommen. Zufall?
  • @789637913 #31130 18:33, 24 Jul. 2021
    Bitte in die Diskussionsgruppe wechseln, hier nicht plaudern, nur Impfschäden eintragen!
  • @sieselber #31131 18:34, 24 Jul. 2021
    Meine Stiefsohn hat seine erste Impfung bekommen
    Der Chef wollte es so

    Seine Mama und deren Mann zeitgleich die zweite Impfung
    Astra Zeneca
    Beide haben die erste Impfung gut vertragen
    Nur der Arm tat weh
    Jetzt nach der zweiten Impf
    ung :

    Sie hat sich einen ganzen Tag lang übergeben

    Er lag 4 Tage mit hohen Fieber im Bett

    Bei einer Verkäuferin in Geretsried / Bayern
    lösen sich nach der zweiten Impfung die Fingernägel...
  • @697737463 #31134 18:41, 24 Jul. 2021
    Meine Mitbewohnerin, 28, wurde vor zwei Wochen zum 2. Mal mit Pfizer geimpft. Heute erzählte sie, dass sie vor Kurzem drei Tage krank war, hatte Fieber, Schmerzen in den Beinen, Müdigkeit und fühlte sich schlapp.
    Ein Bekannter hat ein blutunterlaufendes Auge, er ist auch 2x geimpft, womit weiß ich nicht. Er bekommt neuerdings Spritzen ins Auge, da er Diabetes hat. Er meinte, es käme davon.
  • @1550076161 #31135 18:43, 24 Jul. 2021
    Von mein ex Freund der Schwager hat sich auch vor 4 Wochen mit biontech geimpft seitdem hatte die Frau von ihm starke Unterleib schmerzen, später kamen Magen Schmerzen und erbrechen, da sie bald umziehen und nichts frei ist zum schlafen, schläft der Sohn mit dem geimpften Vater in einem Bett. Jeden Morgen beim aufstehen Magen schmerzen und starke Hals schmerzen. Nun hat er sich gestern sich den 2ten Schuss geholt und Sohn geht's noch Schlechter heute. Tochter von ihm hat sich heute sogar übergeben müssen.

    Mist war der falsche Kanal 😩
  • @730560838 #31136 18:44, 24 Jul. 2021
    Ich kenne ein junges Ehepaar, beide haben nach der zweiten Dosis stark an Gewicht verloren.

    aber sie ist immer noch krank: Fast jede Woche wurde sie mit allen möglichen Symptomen ins Krankenhaus eingeliefert, das letzte Mal mit Herzproblemen.
    Ihre Hände zittern sehr, sie ist sehr schwach und sie kann nicht lange stehen, sie hat einen verlorenen Blick und es ist, als wäre sie nicht mehr auf dieser Welt ... sie ist Mitte dreißig.
    Natürlich hat nichts mit Impfung zu tun und sie wollen alle 3 Kinder spritzen lassen 😞
  • So geht es mir und meiner Tochter auch. Nie ein Kopfschmerzmensch gewesen, außer nach snaps und Bier 😜. Aber mir dreht es ständig den Magen um und ich könnte vor reißen im Kopf durchdrehen. Ungeimpft, wir beide! Aber wahrscheinlich trifft es die sensiblen mit.. Ich. Bin ratlos.
  • Hmm.. Ich habe einen Kumpel umarmt. Haut auf Haut. Ich wusste nicht das er geimpft ist. Das sagte er mir erst eine viertel Stunde später. Ein Tag später hatte ich ganz kleine plusteln am Unterarm, da wo ich auf sein Schulterblatt kam. Juckreiz hatte ich auch der sich aber in Grenzen hielt
  • Ja, der geschrumpfte (62) bekam nach drei Tagen "Corona" (Erst neg. Schnelltest, dann pos. PCR. Symthome waren eine 2 Wochen schwere Grippe. Mindestens 10 Kilo abgenommen. Konnte Wochen später immer noch nicht normal Treppensteigen, da ständig ausser Atem. Er war nur beim Impfen sonst kaum Kontakte bis Krankheitsausbruch. Zusammenhang wird natürlich niemals in Betracht gezogen. Gilt jetzt als "genesen" und bekommt keine 2te biontechspritze hinterher.
  • @Erich_h #31261 21:57, 24 Jul. 2021
    Träumte heute vom Kassier (ca.70) unserer Plattform, deren Obmann ich bin und rief ihn nach 10 Monaten erstmalig wieder an. Tatsächlich hat er sich vorgestern den Schuss (Bl0NTECH) geben lassen und prahlte damit sogar schon den grünen Pass zu haben. Ich sagte ihm meine Begeisterung hielte sich in Grenzen: Einerseits hatte ich ja schon 2013 auf Hinweis meines Vorgängers als Obmann, dem damaligen Nationalrat, Prinz, Dr. med. Wolfgang Spadiut ja eindringlich alle unsere Mitglieder vor ELGA (de facto das Vorspiel des lange geplanten Grün "Pass") gewarnt und sie ermuntert sich aus diesem Akt austragen zu lassen, um nicht den Datenmissbrauch von BigPharma und medizinischen Konzernen ausgeliefert zu sein. Ich erzählte ihm, dass ich trotz massiven Herumfragens von keinem einzigen Todesfall an C0VID-XIX gehört hatte, also astronomisch weniger als in den Hoch-Grippe-Jahren zuvor, aber unmittelbar nach der lmpfung bereits drei aus dem weiteren Bekanntenkreis überraschend verstorben sind. Ohne ihn danach gefragt zu haben sagte er, er hätte zwar Nebenwirkungen gehabt (jetzt bei seinem vorgestrigen zweiten Schuss), aber diese wären erträglich gewesen. Hingegen würde er jemand aus dem Schachklub kennen, der kürzlich an C0VID-XIX in fortgeschrittenem Alter verstorben sei. Ich fragte ihn ob dieser Herr etwa zuvor geimpft wurde? Erstaunt sagte er, er glaube eher nicht, da er den Verstorbenen persönlich im März (also vor 4 Monaten) mit seinem Auto in ein Altersheim gebracht hätte.
  • @1173659928 #31290 23:53, 24 Jul. 2021
    )Hatte vor 2 Tagen eine Nachbarin einen kurzen Weg mit dem Auto mitgenommen,da sie vom Einkauf kam und einiges zu tragen hatte Fahrstrecke da.300 m.Am nächsten Tag bekam ich Schnupfen,erst auf einem Nasenloch,heute noch das andere.Sie ist schon 2-fach geimpft,ich nicht.Hatte schon Jahre keinen Schnupfen mehr!!
  • 25 July 2021 (100 messages)
  • Schon mal versucht, ob Schlüssel, Handy, oder kleine Löffel auf Arme od. Brust bei aufrechter Haltung "kleben" bleiben? Ich hab es heute probiert und mich traf beinahe der Schlag! Morgens geduscht, 2 Std. später klebt das an beiden Oberarmen und Brust. Bei den Beinen, am Bauch funktioniert es nicht. Ich bin selbst NICHT geimpft, bin aber mit Geimpften in regelmäßigem Kontakt!😞
  • @1291370879 #31294 00:34, 25 Jul. 2021
    Ich bin im Urlaub und schlafe in Betten,in denen zuvor Geimpfte schliefen. Kann das sein, dass ich plötzlich Ischias beidseitig bekomme. Ich hatte sowas nie vordem....sehr schmerzhaft, vorher Kopfschmerzen und Müdigkeit...
  • @Kjott ↶ Reply to #31293 #31297 01:04, 25 Jul. 2021
    Bin auch nicht geimpft. Ich war erschrocken als der Schlüssel am Kopf kleben geblieben ist. Hab auch mehrere stellen gefunden wo er haftet.
    Am Kopf jedoch merk ich extrem die Anziehung wenn er kleben bleibt.

    Graphen ist die Lösung und ich denke camtrails die richtige Frage ✌

    Das hat nix mit impfstoff zutun ✌
  • Bitte keine Diskussionen! Danke
  • Liebe Lisa Mein Vater ist Biontech geimpft... meine kleine hatte nach der Übernachtung bei denen 5 Tage mit Fieber zu kämpfen (Adenovirus) ?? Ich denke ja das war er ... in welchen Beipackzettel soll das stehen das de Impfungen das beinhalten? Kannst du mir das sagen? lg
  • @1650895108 #31385 05:53, 25 Jul. 2021
    Gute Bekannte aus Feldkirchen in Kärnten !!! Einmal mit Pfeizer !!!!
    Gleich danach, extremer Zuckeranstieg und unerträgliche Gelenksschmerzen.
    Ca 14 Tage danach, Herzinfarkt mit Blutgerinnsel im Kopf, am rechten Auge blind, am linken sieht sie ganz wenig verschwommen. Sie hält nach Intensiev sofort auf Reha kommen sollen. Man hat sie dann jedoch sofort Nachhause geschickt, da ja eh jeder weiss was sie sls nächstes erwartet. Nur gibt es keiner zu. Es sieht nicht gut aus und sie ist auf dem ins .......... !!!!! Alles Gute auf deiner Reise E....... !!!!! 😪😪😪😪😪😪😪😪😪
  • Ich habe auch seit ca 2 Wochen fast tagl Kopfschmerzen. Ich bin leider von geimpften umzingelt. Ich könnte nur mehr weinen.
  • @1199619716 #31404 06:56, 25 Jul. 2021
    Überhöhter Blutdruck über 200 nach biontec müdigkeit Augenränder 1 Woche total im Eimer ,so das wir dachten das wars es bei meinen Vater . Sein l leben lang zu niedrigen Blutdruck.
  • @986738755 #31407 07:00, 25 Jul. 2021
    Ich hatte Darm und Nierenbeckenenzündung nach Kontakt mit Geimpften. Kh mit starkem Fieber
  • @1308989221 #31410 07:07, 25 Jul. 2021
    Ich sehe Menschen - mit und durch NW gezeichnet - jeden Tag und besonders Montags beim Footsharing, die vielfach vor einigen Wochen tönten, wie sehr sie doch "die 2.te" endlich wollen und ihr Arzt sie nur immerzu vertröstet und/oder auf großen "Spritz-Stationen" verweist und sie jammerten darüber ganz schrecklich...
    Die letzten 6 Montage dann fehlten einige Personen, andere schleppten sich regelrecht deutlich gequält. Da kam ein stattlicher Mann um die 60 Jahre wieder, alle dachten, er war vier Wochen im Unrlaub, er winkte nur sehr müde ab, sagte aber auffällig nichts...
    An Genick, Hals und Dekolleté, sowie an den Unterschenkeln und auf den Füßen zeigte er deutliche Blutschwären, blasengleiche Unterhauteinblutungen von beachtlicher Dicke und teils ineinander übergehend von erbsengroß bis über handtellergroße Flächen....
    Kein Wort von ihm oder all den so "Impf - Beflissenen", nur völlig auffälliges und deutlich abgewandtes, ja regelrecht tötliches Schweigen! Er fehlte die 3 Montage darauf wieder und wurde letzte Woche wieder gesehen mit deutlich mehr bedeckendem Stoff am Leib, ohne seinem Goldkettchen und großem Dekolleté, auch Gewicht war besser verteilt und die sonst zur Schau gestellte "Gartenbräune" war einem quarkigem graugrün gewichen...er wirkte irgendwie "lebloser"!
    Wieder sprach ihn keiner von den "Impfgetreuen" ob seines Aussehens an!
    Ich erlebe nur solche Kandidaten, die wirklich jedwede NW und deutliche Folgeerscheinungen auch nach Wochen, gar Monaten nur wehement leugnen! Nur nicht zugeben müssen, echt Mist gebaut zu haben, sie verleugnen sich selbst, als wäre es nicht ihr Körper, nicht ihr Leben, was sie da selbst so gewollt "versaut" haben - es ist so erschreckend!
  • @726542154 #31414 07:19, 25 Jul. 2021
    Musste gestern für meinen Nachbarn den Krankenwagen rufen.....
    Als die 2 dann kamen, natürlich mit Maske.....hat der eine geschwitzt wie verrückt, man hat ihm angesehen das er zu kämpfen hatte das er seine Arbeit machen kann!!
    Hatte ihm auf die Impfung angesprochen....er sagte das er vor 5 Wochen geimpft wurde und es seit dem schwer fällt sich zu konzentrieren und er ständig sehr stark schwitz....
    Ich selbst bin bei der Feuerwehr tätig und kenne ihn von vergangenen Einsätzen, deswegen hat er etwas aus dem Nähkästchen geredet.....
    Das ist alles völlig gestört was hier abläuft!!! Ich und viele meiner Kollegen von der Feuerwehr wollen sich definitiv nicht impfen lassen weil wir schon einiges erlebt haben was die Impfung betrifft!
    Also Leute, bitte stark bleiben und echt nicht zu irgendwas überreden lassen!!
  • @1716988869 #31418 07:29, 25 Jul. 2021
    Meine lieben Freunde, eine Flüchtlingsfamilie aus Irak berichtet, dass alle im Lager (Bozner Boden, Schlachthofstrasse 13) zur "Impfung" gezwungen werden, ansonsten werden sie vom Lager rausgeschmissen. Nun haben sie sich impfen müssen. Die beiden Kinder (7 und 11 Jahre) zum Glück noch nicht. Der Vater ist nach der zweiten Dosis am 21.07. k.o. und kann seitdem nicht essen trinken, sondern nur mehr schlafen. Die Mutter
  • @1615507257 #31420 07:39, 25 Jul. 2021
    Ich war eine zeitlang mit geimpft zusammen und jetzt habe ich einen Hautausschlag und kein Arzt kann sagen woher der kommt und kein Medikament hilft
  • @1528556101 #31429 07:52, 25 Jul. 2021
    Stieftochter meines Mannes starb am 28.12. Drei Tage nach ihrer Impfung. Sie war Krankenschwester in einem Hospital in Chicago. 31 und kerngesund. Impfung am 23.12. am 25.12. unter der Dusche kollabiert, dann 3 Tage im Koma, am 28.12. würde Maschine abgestellt. Am liebsten hätten sie noch ihre Organe entnommen, das hat aber Gott sei Dank der Mann noch untersagt.
  • Ich habe auch 5 Tage die Woche mit Geimpften zu tun nur noch Kopfweh leide unter migräne aber fast täglich Schwindel und Kopfweh nicht normal. Liege schon das 2. Wochenende flach.
  • @1828370123 #31434 08:09, 25 Jul. 2021
    Mein Vater wurde Mitte Juni das 2. mal mit Biontec geimpft (84). Seitdem gehts geistig bergab. Seit Donnerstag Grippe, kann fast nicht mehr laufen, alles tut ihm weh, essen mag er nichts.Er vergisst alles, heute früh mit ihm telefoniert. Er konnte mir nicht sagen, ob er Kaffee getrunken hat Vor der Impfung geistig und körperlich fit..
  • @SE9LF ↶ Reply to #31437 #31438 08:23, 25 Jul. 2021
    Hier ist ,,Impfschäden und Nebenwirkungen,,
  • @SE9LF ↶ Reply to #31442 #31443 08:55, 25 Jul. 2021
    Ach,nee Josef, Du weißt doch ,,, Impfschäden und Nebenwirkungen,, !!
  • @1629082612 #31444 09:01, 25 Jul. 2021
    Meine Freundin (40) sportlich und gesund hat nach ca sechs Wochen nach Johnson & Johnson ein Taubheitsgefühl im Bein. Beim MRT (Verdacht auf Bandscheibenvorfall) und beim Ultraschall (Verdacht auf Leistenbruch) konnte man nichts feststellen. Vllt hat sie das Gullian-Barre-Syndrom. Traue mich aber nicht ihr das zu sagen. Beim Thema Impfung und Nebenwirkungen ist große Vorsicht angebracht...
    Frühere FSJ (19) hat nach der ersten Biondreck wieder epileptische Anfälle. War jahrelang anfallsfrei...
  • @peepee13 #31451 09:20, 25 Jul. 2021
    bekannte 67, beim schwimmen herzinfarkt und konnte nicht mehr reanimiert werden, 6 wochen nach 2. dosis vermutlich pfizer!
  • @Jak2509 #31455 09:31, 25 Jul. 2021
    R E G E L N

    Diese Gruppe dient dem Erfahrungsaustausch.
    Hier der Link: https://t.me/Impfschaden_D_AUT_CH

    #Impfopfer sollen über ihre persönlichen Erfahrungen oder die von Bekannten berichten.
    Impfopfer sollen bitte UNBEDINGT dieses Formular ausfüllen
    https://forms.gle/WBAcmrJa1WVepgSf6

    Dies ist in erster Linie KEINE Diskussions- oder bloße Linkverteilungsgruppe. Erfahrungsaustausch ist jedoch erwünscht.

    Für Diskussionen gibt es diese (extra dafür gegründete unmoderierte) Gruppe:
    https://t.me/joinchat/YWAnW-ZkEdY1ZWNk

    Für das Magnetismus Phänomen wurde diese Gruppe gegründet:
    https://t.me/ImpfMagnetismus

    Wenn du persönliche Fragen hast kannst du auch Impfopfer selbst anschreiben!

    Es ist SEHR WICHTIG dass soviele Impfopfer wie möglich hier melden:
    https://www.basg.gv.at/marktbeobachtung/meldewesen/nebenwirkungen Es geht auch um den Schutz der Mitmenschen, nicht nur um Schadensersatz.

    Lg
    Martin Rutter
    Initiator der Gruppe für Impfopfer &
    Organisator der "#Megademos" gegen Coronamaßnahmen in Wien
  • @Jak2509 #31456 09:31, 25 Jul. 2021
    Bitte beim Thema bleiben 🙏
  • Hallöchen, das mit den Kopfschmerzen und plötzlich auftretetende Hitze-Wallungen inkl. Fieber kann ich nur bestätigen 🥺 meine Tante und Onkel waren zwei Wochen bei uns zu Besuch und beide sind geimpft aus Deutschland. Wir, mein Mann und ich, leben in Ungarn und sind beide ungeimpft. Es ging uns tagelang dreckig 🤢 haben dann beschlossen, das beide früher nach Deutschland zurückzukehren sollten und taggleich, als die beiden wegwaren, war alles wenige Stunden wie weggepustet. 😔 Werde auch keinen mehr in meinem Haus übernachten lassen der geimpft ist 🥺
  • @SE9LF #31467 09:59, 25 Jul. 2021
    Hier ist nicht die Diskussionsgruppe 🙏🏻
  • @Karisma88 #31468 10:01, 25 Jul. 2021
    In Thailand sterben im Krankenhaus täglich 20 Personen nach der Impfung - aber dort ist das ganz normal sagt eine Freundin, die dort als Krankenschwester arbeitet!
  • @SE9LF ↶ Reply to #31470 #31471 10:17, 25 Jul. 2021
    Gibt es !