Corona war erst der Anfang – Transhumanismus – eines der Ziele des Great Reset

Was von vielen belächelt oder ignoriert wird, weil es nach Science Fiction klingt und man bestenfalls an Filme wie Star Wars oder ähnliches denkt, ist der Transhumanismus. Was viele auch nicht wissen, ist die Tatsache, dass Wissenschaftler schon Jahrzehnte an diesem Thema arbeiten. Es wurde nie an die große Glocke gehängt, von der Öffentlichkeit weitgehend unbemerkt, hat man still und leise diese Dystopie vorangetrieben. Bereits vor 100 Jahren galt der Transhumanist und Eugeniker Julian Huxley als Vordenker für das, was sich jetzt immer stärker im realen Leben manifestiert.

 

 

Transhumanismus einfach erklärt

 

 

Vereinfacht gesagt sprechen wir hier von einem Upgrading des Menschen, Mensch und Maschine sollen ineinander verschmelzen. Es wird ganz offen von Gedanken- und Gefühlsmanipulation gesprochen, frei nach dem Motto: der Mensch ist ein fehlerhaftes Produkt und muss sich einem Reset unterziehen. Die Gentechnik, Biotechnologie, Nano- und Quantentechnologie sowie die künstliche Intelligenz sollen es bewerkstelligen.  

 

 

 

 

Es ist wichtig, dass jeder versteht, worüber wir hier reden: Die harten Fakten sind: es geht hier einzig und allein um eine kontrollierbare Masse, die keinerlei Freiheiten mehr besitzen soll. Algorythmen sollen diesen Wesen sämtliche Entscheidungen abnehmen…..wo man arbeitet, was man studiert, wen man heiratet, etc. Der natürliche gotterschaffene Mensch, so wie wir ihn heute kennen, soll aufhören zu existieren. An seine Stelle tritt ein weitgehend willenloses Wesen, das auf Algorythmen fixiert, seine natürlichen Fähigkeiten, Gefühle und seine Privatsphäre zugunsten von vorgeblich besseren Optionen opfert, die ihn ständig analysieren und anweisen, was er zu tun hat.

Natürlich, und wie wir das bereits von Corona kennen, kommen die besorgten Politiker daher und werden es den Menschen entsprechend schmackhaft machen, denn alles ist, wie kann es anders sein, nur zu ihrem Vorteil.

Die Software des Lebens hacken

Biometrische Sensoren sollen ständig die Erfassung unseres Blutdrucks, Zuckerwerte etc. ermöglichen und die Daten an Google, Apple oder Facebook weiterleiten. Datenschutz mutiert zu einem Relikt aus alten Zeiten.

Fakt ist, der Mensch wird reduziert auf eine digitale Identität, der grüne Pass entpuppt sich als Highway to Hell, in die Daten- und Impfabo Hölle, denn bei der neuen mRNA-Technologie von Corona Impfungen kommen ja bereits genmanipulierte Substanzen zum Einsatz und dazu wird es auch ständig ein Update geben. Obwohl man sich immer gegen genmanipulierte Lebensmittel auf dem Teller gesträubt hat, lässt man sich jetzt dank psychologisch ausgeklügelter Dauerberieselung aus den heimischen Fernsehern bedenkenlos solche Stoffe injizieren, auch wenn der Chef des Impfstoffherstellers Moderna ganz offen und ungeniert von einem Hacken der Software des Lebens spricht.

 

 

 

 

Corona war nur der Anfang

Ihr ahnt es schon. Kein Platz mehr für ein menschliches Miteinander wie wir es kennen. Abstandsregelungen, Lockdowns und Masken waren nur der Anfang, die Eingewöhnungsphase quasi. Auch kein Platz für Unbeschwertheit, fröhliches Kinderlachen, Freiheit, Humor, kein Platz für „Mensch sein“. So und nicht anders will es eine kleine globale Elite.

Es ist in Wahrheit ein Angriff auf die menschliche Natur, ein Krieg gegen all das was uns als Menschen, als Teil der Schöpfung ausmacht. Warum lassen wir das zu? Ist uns unser Menschsein so wenig wert? Ist es nicht höchste Zeit um NEIN zu sagen? Nein zum Transhumanismus, ja zum Menschsein, mit all seinen Stärken und Schwächen!

Oder wollen wir dass man unseren Kindern und Enkeln eines Tages eine Geschichte erzählt, die so beginnt: …..  es war einmal ein wunderbares Geschöpf das man Mensch nannte, die Krone der Schöpfung, ausgestattet mit Seele, Geist und Verstand. Leider wusste der Mensch jedoch die Zeichen der Zeit nicht zu deuten weil er einfach zu blind und zu bequem war, um das Offensichtliche ernst zu nehmen und als das zu erkennen was es war. Ein Angriff auf seine wunderbare Natur und Freiheit.

@JM

 

 

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on telegram
Telegram
Share on email
Email
Share on pinterest
Pinterest
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on telegram
Telegram
Share on email
Email
Share on vk
VK

BLEIB INFORMIERT

Anmeldung zum Newsletter

Felder mit * sind auszufüllen.

Unterstütze unsere Projekte mit einer Spende