Blackout Checkliste Stadt/Land

 

 

 

 

 

Vorsorge betreiben für mind. 10 Tage

 

 

Must have

  • Wasser zum Trinken + Kochen
  • Haltbare Lebensmittel*, möglichst einfach zuzubereiten und ohne Kühlung
  • Kerzen und Feuerzeug / Streichhölzer
  • Gaskocher / Grill / Kochen mit Kerze
  • Taschenlampe, gut ist eine mit Kurbel
  • Erste Hilfe Kasten gefüllt, wichtige Medikamente
  • Hygieneartikel (Toilettenpapier, Windeln, Trockenshampoo..)
  • Auto: Tank nicht leer fahren
  • Batteriebetriebenes Radio + Batterien
  • Bargeld, Tauschmittel
  • Bibel / Lektüre zur geistlichen Stärkung

 

 

Nice to have

  • Angenehme Dinge um die Zeit zu gestalten
  • Spielsachen für Kinder
  • Benzinreserve
  • Generator
  • Feuchttücher zum Säubern
  • Mülltüten um sein Geschäft zu verrichten (über die Toilette stülpen)
  • Musikgerät, batteriebetrieben
  • Hochwertige Nahrungsergänzung um den Vitaminmangel auszugleichen

 

 

Emotionale Vorbereitung

 

 

  • Drücke den Slow-Button, verbringe Zeit in der Ruhe
  • Gebet, Meditation
  • Sich mit Freunden / Nachbarn zu einer Familie zusammen schließen, gemeinsam ist es leichter

 

 

 

 

 

 

Vorschlag für haltbare Lebensmittel

 

 

pro Person gerechnet, bei Kindern Mengenverhältnis anpassen.

  • Kartoffeln, Brot (Knäckebrot), Reis und Nudeln (2-3 kg)
  • Trinkwasser (20 Liter) 2 Liter pro Tag
  • Koch- und Waschwasser (15 Liter) 1,5 Liter pro Tag
  • Obst im Glas / Dosen (3-4 kg)
  • Gemüse im Glas / Dosen (4 kg)
  • Tomatenmark, Knoblauch, Oliven
  • H-Milch 3,5 % Fett (5 Liter)
  • Fisch und/oder Fleisch in Dosen (1-2 kg)
  • Öl, Margarine, ca. 500 Gramm
  • Mehl, 1-2 kg
  • Weiteres: Genussmittel, Snacks, Süßes..

 

 

 

 

Facebook
WhatsApp
Twitter
Telegram
Email
Pinterest
Facebook
WhatsApp
Twitter
Telegram
Email
VK

Bleib informiert

Anmeldung zum Newsletter

Felder mit * sind auszufüllen.

So kannst du uns unterstützen!